1912 / 31 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bayrenath. Becfanntma

In das Genossenschaftsregister 1 1) S ale f-Ecfersdorf unD bung, eiugetra Ene. Donudorf. Durch

syersammlung vom 11. De-

Wr cissenfels. i ser Handelsregister Abteilung A Nr. 462, Firma Guftav Handwer fels, folgendes eingetragen worden:

8, den 15. Januar 1912. Königlices Amtsgericht.

Weissensels. In unser H eingetragen : Leißliug a/S., Witte. Inhaber: Erich Witte, Weißenfels, den

Köntgliches

b. Abteilung für Gesellscha Die Firma Döninghaus gart. Offene Handeks 1911. Gesellschafter: des Friedri Döninghaus, Lindenthal, Hermann von Fish händler in Stuttgart, besiger in Stuttgart. Döninghaus ist von der V auêges{lofsen. Zu der Firma Dem Kaufmänn profura erteilt. Zu der Firm

Kaufmann Otto Schwetash und der Fabri

ust Krämer, beide zu Spremberg (Lausiß).

Uschaft hat am 8. Januar 1912 begonnen. Z

Gesellschaft ist nur der Kaufmann

Schwetasch ermächtigt.

Spremberg, Lausitz, den 30. Januar 1912. Königl. Amtsgericht.

Stavenhagen. S [97 das Handelsregister ist heute die Firma

H. Ziveigniederlaffung Der Sih der Haupt-

Unternehmens der Gesellshaft mit r Handel mit Eisen, sonstigen zu dieser eln, ferner der Erwerb und Nostock von dem Kaufmann I. Nahbfoth

feit 20. Dezember eb. Bauer, Ehefrau aufmanns in er-Weikersthal, Buch- Hardt, Buchdruckerei- Die Gesells{afterin Frida ertretung der Gesellshaft BVerlagsbubändluüng.

ebx. Rosénféld in Stuttgart. Edgar Einstein Hier ist Einzel-

a Erhardt & Co. Gesellschaft mit beschröänkter Saftung, Siß in Stuttga Prokura des Friß Stelzenmüller, Kaufmanns in Santander, -ift erloschen. Den 29. Januar 1912.

Landrichter Pfizer.

Die Firma ist

räufkter Hasftpfl Beschluß der Ge zember 1911 wurde Statuts und unter teilw 15, 16 und 17 die Anna Der Gegenstan de Ginfaus

tretung der

Weißenfel

andelsregister A. ist bei Nr. 471 heute Die Firma lautet jeßt: Kurt Schmidt Nachf. Erich Kaufmann, Leißling. 26. Januar 1912. Amtsgericht.

befchlofsen. der gemeinschaftli \chaftsbedürfnifsen im Mitglieder im klcinen, der - Mitglieder fowie stellung von Lebens Der Geschäftsanteil 10 M festgeseßt. (C mit 5 Geschäftsanteilc beträgt 10 é. ; 1. November und endigt 1 jeden Jahres. machungen 2 Vorstandêmitgliedern; Bolkstribüne in Bayreu Blatt eingeht oder aus änd öffentlihung in demselber bestimmt der Vorlsî

e-W. Nahfoth, G. m. b. Stavenhagen““ eingetragen. niederlassung ist ir

Gegenstand des } beschränkter Haftung ist de Eisenblehen, Eis Branche gehörigen Artik die Fortführung des in Richard Blanke in Rostock unter der Firma N 8gewerbes mit Zweigniederlassung in ( ahr i1t das Kalender- tammfapital beträgt dreihunderteinund-

trag ist am 15. August 1911 abgeschlossen. für die Zeit vom 1 Januar zum 31. Dezember 1921. S längert si stets um weitere fünf Jahre, spätestens ein Jahr vor Ablauf des Vertrag ng seitens eines Gesellschafters erfolgt ndigung von einem anderen Gesellschafter als von ifenbandel Afktiengescllschaft“ aus- haft das echt, derjenigen Ge- zu übernehmen. nicht spätestens binnen igung ausgeübt wird. uflösuüng der Gesellschaft ber 1921 jederzeit mit werden, doch Recht, dur der für die

1 Rostock.

enwaren und Nr. 23 ift bei der

Ii hiesigen Handelsregister Abt. B it „Verlagsdructerei Zugendaay in Wesel eingetragen, daß der Kauf-

Fanßen aus Münster aus dem Vor-

Aktiengeselscha

& Janßen“

mann (Zhristian (

stande ausgeschieden it.

ÆWcfsel, den 26. Januar 1912. Königliches Amtsgericht.

Wilhelmshaven. Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 4 ist hene zu der Firma ‘C. J- Arvuoldt eingetragen, Fortseßung unter unveränderter Arnoldt, Jenny geb. Neuhaus, en ift und daß die im

betriebenen Hande! Stavenhagen. jahr. Das S fünfzigtausend Mark. Der Gesellschaftsver

Das Geschäfts] j andelsregister ist die ofene Handels- Institut“ in Thorn eingetragen.

ereits aufgelöt.

Fn das L sellschaft „Serum ie Gesellschaft ift der Ziegeleibesißer Otto Pfeiffer in Tierarzt Hermann Boese in Thorn. stelltèr Liquidator ist der Buchhalter Mar

ÆFanuar 1912. Amtsgericht.

Fnhaber sind Die Vertragsdauer ver- Gericitlih be- wenn nicht ie zu der l daß das Geschäft zur ê Firma auf die Chetrau in Wilheltmn8hßaben übergegang Betriebe begründeten Förderungen und Berbindlich- fciten auf die neue Erwérberin niht übergeaangen sind. Dem Kaufmann Max Fuchs in Wilhelmshaven ist wieder Prokura erteilt. Wilhelmshaveu, den 26. Jan Königliches Amtsgericht. Wittenburg, Mecklb. Fn das Handvelsregistèr ist heute unter Ir. 156 Haus Graap,

Generalversammlung nung der Firma der 2+ Dal Der. L. Firma der Genosen hinzufügen.

Thorn, den 29. I Königliches

¿ e

dèr „Deutschen E ( gesprochen, so hat diese Attiengesell! die Geschäftsanteile desjenigen oder sellschafter, welche gefünckigt h Dieses Recht erlischt, wenn es Monatsfrist nach der Künd ehen davon, fann die vor dem 31. Dezember einfacher Stimmenmehrheit beschloffen bat in soldem Falle die Minverheit das Vebernahme der Geschäftsanteile der ] Iöfung stimmenden Mehrheit die Auflösung der Ge- Dies Net erlischt, wenn es

Fn das Handelsregister ist bei der Aktiengesellschaft „Zuckerfabrik Neu-Schöusee“ einget Gutébefißer Leopold Schweß ift aus dem V der Bankdirektor Culmsee gewählt worden, Thoru, den 29. Königliches

Vekauntmachuug.

Fn unser Handelsregister, Abteilung A, unter Nr. 828 die Firma Louis Perlmanun Tilfit und als deren Inhaber der Kaufmann Louis Perlmann hierselbst Geschäftszweig : und fremde Rechnung.

Tilsit, den 29. Januar 1912. Königliches Amt3gericht.

Vorstandémitglieder nossenschaft zei Adam Herath, Michael Hofmann, reuther aus dem Vor stand besteht

Kassier, und Chris 2) Darleheusf l getragene Genossenschaft 4 ränkte in Himmelkronun: Johann Schoberth autges{teden , dafür Johann gnernieister in Himmelkron, neugerählt. Ziegclhiüttener kassenverccin eingetrag unbeschränkter Haftpfli Vertretungsbefugnis Beendigung der Li Bayreuth, den 29.

Schnackenburg orstande ausgeschieden und an Cärl Knothe

Schlachterei

Fanuar 1912. Wittenburg

| id ie Firma: Amtsgericht. die Firm

Wurstmacherci,

SchlaHter Hans Graap in Wittenburg) eingetragen.

LWWitteuburg, den 27. Januar 1912. Großherzogliches Amtsgericht.

Zabern. Sandeclêregifster Zabern. ŒE3 wurde heute eingetragen :

1) in das Gesellschaftsregister Band T Nr. 135 bei der Firma „Dirt «& Stengel“, ofene Han- del8gesellshaft mit dem Siye in Pettlingeu, Ge- meinde Bühl:

„Die Gesellschaft ist aufgelöst. Das Handels- ist mit Aktiven und Passiven auf den Mit- gelellshafter Franz Josef Hirt, in Pettlingen, Gemeinde Bühl, übergegangen, w es mit der Firma „Joseph Hirt“ weiterführt. Die Firma „Dirß & S 92) in das Firmenregister Band 1 Nr. Firma „Joseph Hirt“ mit Gemeinde Bühl. Hirt, Uhrenglasfabrikant tin Petilingen,

fellschaft abzuwenden. nidt binnen Monatsfrist ausgeübt wird.

Die Gesellschaft wird, wenn ein Geschäftsführer esen, wenn mehrere Geschâfts- entweder durch zwei Geschästs- urch einen Profuristen Auch beim

bestellt ist, durch di eingetragen. N Haftpflicht führer bestellt find, Handel mit Hölzern für eigene führer gemeinschaftlih_ oder d und einen Grschäftsführer vertreten. Vorhandensein mehrerer Geschäftéführer kann die Bestellung derart erfolgen, daß \{chäfisführer oder mehrere einzelne Vertretung befugt sind.

auch durch zwei Prokuristen

ein cinzelner Ge- Geschäftsführer Fn das Handelsregister Abteilung A wurde heute Uhrenglasfabrikant unter Nr. 1043 die offene Handels8gesell scha | x Tumbölt 1. Co. mit dem Siße zu Luxemburg und einer Zweigniederlaffun; Gesellschafter sind Heinrich S{hwall, beide Kaufleute in Luxemburg. Die Gesellschaft hat am 15. Juli 1911 begonnen. Trier, den Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

für ih alletn zur

. Die Gesellschast woird gemeinschaftlich vertreten.

Die Zeichnung geschieht in Zeichnenden zu der geschriebenen oder auf m Wege bergestellten Firma der Naménsunterschriften bei!\ügen. schaftsvertrag ist der Kaufmann Nostock zum Geschäftsführer, der Timm -in Nostock zum stellvertretenden Geschäfts Feder von ihúen ist für sich allein zur Vertretung der Geselüschaët befugt. fanntmahungen der Gesellschaft erfolgen nux den Deutschen Reich8anzeiger.

Stavenhagen. den 30. Januar 1912.

Großherzogliches Amtsgericht.

: o ¡e G A ) d, 1 j in Trier eingetragen : tengel“ ist erloschen.

id Mea DA e Tumbölt und Karl

Gesellschaft Durch den Gesell- Nichard Blanke in Kaufmann Franz

dem Sitze in Pett- íSnhaber: Franz Josef actrageue Haftpflicht“ mit dem Sihe eingetragen worden. Das Statut ist am 29. Gegenstand des Unternehmens if lie Ein- Berbrauch2

Angegebener Geschäftszweig: Uhrgläserfabrikation. . Januar 1912. Kaiserliches ?mtsgericht. Zweibricken. SBauDdel8register. Wschung einer eingetragenen Firma: Die Firma: „Ernst Martiu““ mit dem Siye in Homburg i. Vf. ist erloschen. Zweibrücken, 26. Januar 1912. Kgl. Amtsgericht.

GüterrechtSregister.

In unser Güterrehtsregister Nummer 196 eingetragen für die Gheleute Wilhelm Montel, Bautechniker, und ESlisaveth geboreuc Dekoven, Witwe erster Che von Eduard Flecckés, in Kleve: Durch Ch nuar 1912 ist Gütertrennung vere {luß jeder Verwaltung und Nupnicßung des Ebe- mannes am Vermögen der Ghefrau. Kleve, den 29.

Uelzen, Fz. Fanm. Handelsregister Beauter's Fischgeichäft in Uelzen und a Fnhaberin die Witwe Sophie eingetragen. Benter in Geestemünde ist Prok / \chäftszweig: Fisbhandlung und Fischräucherei, Sanuar 1912. Königliches Amtsgericht. Bekanntmachung. ersammlung der Gesel- Wehrdener Dampfziegelei, äukter Haftung zu Wehrdeu ist der Gesellschaftsvertrag 30. Vvcil 1899 ab- is 31. Dezember 1921. auf dieser inem Gesellschafter gekündigt Die Kündkt-

führer bestelit. Zabveecn, den

Benter in te: Kaufmann Friedrich ‘ura erteilt.

Uelzen, den

ist beute bet Nr. 143 Georg Köhler“ in Stettin) cingetragen: Der Kaufmann Fritz Köhler aus Geschäft als persönlich hafte Die entstandene 0 at am 1. Januar 1912 begonnen.

Friß Köhler ist erloschen. Stettin, den 26. Januar 1912. Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

In das Handelsregister A En) T, V ÖOlIictinger. Stettin ist in d Durch Beschluß der ellshafter ein- i ffene Handelsgesellschaft Die Prokura des

{chafter der schaft mit bes{chx vom 3. JSanudár 1912 vom 20. April 1899 bézw. geändert und dauert b Gesellschaft besteht nad) so lange fort, bis bon e oder die Kündigungs? gungöfrist beträgt 1 Jahr und kann nur zum eines Jahres erfolgen. Die Gesellschaft hat ei

Dauer noch L evertrag vom 20. Ja- S rist abgelaufen ist. vertrag D O ZSA er B ift beute unter Nr. 254 L E A an inbart, unter Aus- zige Centrale für Gast- mit beschräönkter Gegenftand

Fn das Handelsregist eingetragen: „Gemeinnü usrefórm nen oder mehrere Geshäfts- Die Gesellshaft wird, wenn nur ein Ge- estellt ist, dur diesen, wenn mehrere jeden Geschäfts-

Gesellschaft aftung‘“ mit dein S8 in Stettin.

des Unternehmens ist die Einrichtung waltung von Neformgasthäusern, Ein- und von Waren an Reformgasthäuser und andere L Der Gesellschaftsvertrag ift am Das Stammkapital Zum Geschäftsflihrer ift der Stettin bestellt. t, so wird die Gesell-

Januar 1912. Königliches Amtsgericht.

(Kenossenshaftsregister.

Bekanntmachung. Generalversammlung vereins Schwandorf uud Umgebung, einge- trageue Geuofsenschaft mit bef pflicht“ in Schwandorf v an Stelle nitglieds Philipp Eberle der Pla Dobmeier in Schwandorf als Kontroll Amberg, den 30. Januar 1912.

K. Amtsgeriht Negistergericht.

Bekauutmachunug. Die „Moalkeneigeuossenschzaft Siudlbach, ciun- uschaft mit unbeschräukter hat sich mit General- . Dezember 1911 auf- Sn der Generalversammlung vom 17. De- Liquidatoren Gütler in Sindlbach, und ohann, Ockonom in Langenthal. Amberg, den 30. Januar 1912. K. Amtsgericht Registergericht.

Bamberg.

Im Genossenschaf tragen bei ver Firma: und Darlehnskafsen-Verein, nofseuschaft mit unbe Großbirkach, fassung des Statuts vom

\chäftsführér b Geschäftoführer bestellt sind, durch führer allein vertreten. Staminkapital 54 000 A exböht worden. Unter Aussceidung des Michel Laß und Friß Adolph als Geschäftsführer ist als œakob Adolvh,

fahrtseinrichtungen. 3. Januar 1912 festg beträgt 20 000 #Æ. Pastor Johann mehrere Ge\{chäf {aft durch je zte eingetragen wird bekannt gemacht : Bet der Gesellschaft erfolgen in der Ositfee - Zeitung

Stettin, ten 30. Januar 1912. Königl. Amtsgericht. Adt. 5.

Strassburg, Els. Haudclsregister Straßburg i. E.

Es wurde heute etngetragen : Fn das Gesellichaftéregister Band 1X irma Keppel & SckchGulz in Stra weigniederlaffung in Düsfelvorf :

fmann Nobert Keppel in der es unter der bisherigen

AunmDErg. ) 1„Sonusunt-

solder bestellt Ziegelcibesißer zu Malstatt-Vurbach, später Prokurist dieser Firma, wohnhaft zu Wehrden.

Dem Jäkob Ludwig Adolph, Kauf brücken früher, jeßt zu Wehrden 1 Die Prokura des Iakob Adolph

es Reeyz in tsführer bestell i von ihnen vertreten. zt: Bekanntmachungen

chräntter Haft- Dezember 1911 eshiedenen Vorstands- zmneister Michael cur gewählt.

mann zu Saar- vohnhaft, ist Pro- ura erteilt.

Völklingen, den 17. Januar 1912. Königliches Amtsgericht.

Warin, Mecklb. andelsregister ist heute die Firma Jo- arin und als deren Inhaber die Emma Friederike Heine, geb.

Fatelhôn, eingetragen. ,

Warin, den 26.- Januar 1912.

Großherzoglich-s Amtegerichk.

V aSuUngen. Bekauntmachuug aus dem Sanbvelsregister. Zur Firma Kammgarnspinuerei

Actiengesellschaft in Nieverfschmalfaideu

Nobert Schneider ist aus dem Vorstand Meinhold Strupp Dezember 1912 in den

14. Januar 1912 Saßungen aufgeho auf Blatt 221-—239 der

4 mberg.

getrageue Genosse Haftpflicht“, in Sindlbach versamnlungsbes{luß vom

1 Ir 4 Nr. 125 bei | Fn das £

hanna Heiue zu Gegenstand de

Die Gesellschast der zu Darlehen un geschäft ist auf den Kau Straßburg übergegangen, Firma weiterführt.

Fn das Firménregister B Keppel « Schulz in Strafeburg, niederlassung in Düfseld

Inhaber ist der Kau Straßburg.

Strafß;burg, den 26.

1) Gottschalk, Vathtas, Einrichtungen

2) Pôöllatlk

and X Nr. 76 die Firma mit Zweig-

LWBernshaufen, tsregister wurde heute einge- „Grosßtbirkacher Spar- eingetragene Ge- \{zränkter Haftpflicht“ in öInfolge Neu- 11. 1. 12 ist Gegenstand des Unternehmens nunmehr die Beschaffung der zu Darlehen und Krediten an die Mitglieder erjorder- lichen Geldmittel und die Schaffung weiterer Ein- ril)tungen zur Förderung der wirtschaftlichen Lage der Mitglieder, insbesondere 1) der gemeinschafstliche ürfnissen ; 2) die Herstellung 1gnisse des landwirtschaft- d des ländlihen Gewerbefleißes 3) die Beschaffung onstigen Gebrau&8gegenständen zur mietmweisen Ueber- Die öffentlihen Be- in nunmelr im „Raiffeisen- ssenschaften“ tin

fmann Robert Keppel in

Sanuar 1912. Kaiserl. Amtsgericht.

Haudelêregister. cht Stuitgart Stadt. de heute eingetragen :

ausgeschieden. Meiningen i} bis zum 31. Vorstand berufen.

Dem Kaufmann Karl Aierle Vrokura erteilt. Die Prokuren des Albin Döll und des Kurt Günther sind erloschen.

Wasungen, den 30. Ia:

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1.

Weissenfels. i:

Fn unser Handelsregister ist unter 5 i nuar 1912 eingetragen worden: Offene Handels- lls@aft Mire und Pohle, Weißenfels.

1) der Kaufinann Oskar Pohle . M., 2) Cecille Miîre in Weißenfels; after ist allein zur Vertretung der Ge- Die Gesellschaft hat am 1. No-

y G Burxae : zur mietweisen Uebe a tegeri 1:Q, DurgebraB. Die öffentlichen . Amtsogerit ndelsregister wurde Hi Abteilung für Einzelfirmen: Dié Firma Peter Mass in Stuitgart. SFnhaber: Peter Mass, Kaufmann hier.

¿mil Barth in Stuttgart: Der Emil Barth Nachf.

n Geschäft auf Adolf Luß, Die in dem

in Mel!ningen ist Sn das Ha i uar 1912.

Bezug von Wirischaftsbed und ‘der Absaßz lien Betriebs un auf gemetin\chafilid von Maschinen und f auf gemeinschaftliche Nehaung lassung an die fanntmacunaen ‘ergel Boten des Verbands ländliher Geno Nürnberg.

Bamberg, den 30. Januar 1912.

K, Amtsgericht.

fakturwarengeschäft, KFirmawortlaut ist geändert in: 23 am 8s. Ja- Inh. Adolf Lutz.

Die Firma ist mit de: Nerlagsvuchhändler h Betriebe des Geschäfts hegr

Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers den neuen Inhaber niht übergeg Süddeutsches

Zeihnenden Zeich

: Nechnung; x je Necnung; nennung des V

sellschafter : Frankfurt a. jeder Gesellschaft {ellschaft ermächtigt. vember 1911 begonn

Dem Kaufmann fura erteilt worben. L

Königl. Amtsgericht Weistenfels,

ier, übergegangen. 3 hegründeten Forderungen und

Colmar, den

Mitalieder. -

Darkehntn.

Fm Genossenschaftsregister ist bei dem Wiekischker Darlehnskassénvercein c. G. m. 11, H. zu Lie | kiffen cingetragen, daß au Stelle | des außge}

Berlags-Znflitut in Skuttgart: Dem Buchhändler st Gesamtprokura erteilt. Die

Zu der Firma lius Müller obert Breitling hier i! l fura des Max Jakstädt ist erloschen.

Stgmund Mire tn Weißenfels

chung- __ [96927] rde cingetragen :

Donndorf-

Genossenschaft mit

Aufgabe des bisherigen

eiser Abänderung ber §8 4,

hme eiñes neuen Statuts and des Unternehmens ist von Lebens- und Wirt- ßen und Ablaß an die

Annahme von Spareinlagen die Bearbeitung

und ÔDer- in eigenen Betrieben.

nes jeden Mitgliedes wird auf Ein Genosse kann si höchstens

eiligen. Die Hafisumme äftsjahr beginut mit dem nit dem 31. Oktober eincs

ffentlichung der Bekannt-

Genossenschaft, unterzeihnet von

erfolgt in der Fränkiscen

tb, für den Fall, daß diefes

eren Gründen die Ver- 1 unmögli werden sollte, im Verein mit dem Aufs

Beschlußfassung der nächsten pr Blatt. Die Zeich- Genossensœaft geschieht in der Rorstand und der Kassier zu der haft ihre Namensunierschriften erhinderung ees derselben tritt Stolle der Schriftführer, odaß zwer LAliedi redtsverbindlich für die Ge- Erklärungen abgeben Tönnen. Georg Keller, Heinrich Schmidt, ohann Wendel und Fr Bern- stand ausgeschieden. Der Bor-

aus folgenden Personen:

NVorstand, Johann Hübner, tovh Adler, Schriftführer. | afsenvercin Himmeltkron, eiu-

mit unbesch{chränkter

Spar- uud Darlehen®- ene Genossenschaft mit chzt iu Liquidation. Die Wauidatoren ist infolge

quidation erloschen.

Fanuar 1912.

. Amtsgericht. Bekauntma{hunas+ [97274] In unser Genofsenschaf ' Nr. 15 die Genossenschaft „Bäuerliche Bezugs- und Absatgenofsens{chaft Siedliughausen ein- Genofseuschaft mit beschräufter

tôregister ist heute unter

in Siedlinghausen

Dezember 1911 festgestellt. t der gemeinsckaft- von landwirtschastlichen

stoffen und Erzeugnissen. Vorstandsmitglieder sind:

1) Landwirt Franz Wiese, Landwirt Friedri Klauke, Cndwirt Fosef Schulte, fämtlih aus Siedlinghausen. Í Bekanntmachungen ergehen unter der von 2 Vor- standsmitgliedern gezeihneten Firma der Genojjen-

{aft durch die „Westfälische Genossenschaftezeitung“ in Münster i. W 5 Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen gemeinschaftliche Borstandsmitglieder. : p Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestatlet,

den 20. Januar 1912.

Fönigliches Amtsgericht.

Colmar, Els. Befanntmachung. [97275] Fn das Genossenschaftsregister Band IV wurde bei Nr. 5: Konsumverein „Sintracht“ e. G. m. b, H. Markirch cingetragen :

Du ch& Bescluß der 90. Januar 1912 wurden die §S§ 19, 16, 27 üund 52 des Statuts abgeändert. wtrd auf die

Namensunterschrift ¿weier

T5

Generalversammlung vom

Bezuglich der Abänderung

Blatt 42 und 43 niedergelegte Fassung

Colmar, den 26. Januar 1912. Kaiserl. Amtsgericht.

Colmar, Els. Befanntmachung. [97276] In das Genossenschaftsregister Band [V wurde bei Nr. 53: „Ovcrhergheimer Spar- und Dar- lehnskassenverein, e. G. ut. u. H, in Ober- 14 eingetragen :

Beschluß dec Generalversammlung vom wurden die bis dahin geltenden oben und ein neues Statut in der

Akten niedergelegten Fassung

8 Unternehmens ist die Beschaffung d Krediten an die Mitglieder er forderlihen Geldmittel und die Schaffung weiterer zur Förderung der wirt\chaftlichen Lage der Mitglieder, insbesondere l

1) der gemeinschaftliche Bezug von Wirt\chafts- bedürfnifsen,

2) die Her des landwirtschaftlichen Gewerbefleißes auf gemeinschaftliche Nechnung,

3) die Beschaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauchsgegenständen auf geneinsdhaftliche Rechnung rlassung an die Veitglieder. Bekanntmachungen ergehen im Landwirtiaftlihen Genossenschaftsblatt in Berlin.

Der Vorstand bleibt in seiner bishertgen ZV- \ammensetzung bestehen. E Willenserklärungen und Zeihnungen [ük die Genossenschaft erfolgen dur mindestens 5 standsmitglieder , er oder dessen Stellvertreter befinden muß. Die Zetchnung geschieht in der Weije, daß die Firma des Vereins oder zur orstands ihre Namensunterschrift bel-

stellung und der Absatz der Erzeugnisse

Betriebs und des ländlichen

Nor

denen sh der BVereins-

ps M (-

30. Januar 1912. Kaiserl Amtsgericht.

[97277]

Naundorf uud Umgegend, eingetragene Ge-

\{iedenen Präzentors August Szyperreck- tn Kles;owen der Lehrer rtedrih- Schneider in Abschermetingkän in den Vorstand, der Gutsbefizer Heinri Padeffke in Naudohnen als Vereinsvorsteher und der Kauf- mann ‘Heinrich Forstreuter in | Kleszowen áls sein Stellvertreter. gewählt worden sind.

Darkehmen, den 23. Januar 1912. Könlfkgliches Amtsgericht.

Eckartsberga. R [97375] In unser Genossenschaftsregister ist heute unter

Nr. 10 bei der Genossenschaft: Ländliche Spar-

und -Darlehuskasse Tromsdvorf und Umgegend,

eingetrageue Genosseuschaft mit veschränkter

Haftpfli t eingetragen, daß der Landwirt Dtto

zaänzer in Lromsdorf an Stelle des Landwiris Karl

Kuülschbach däselbsi in den Vorstand gewählt ist. Ectartsberxga, den 20. Januar 1912.

G Königliches Amtsgericht. riehstätt. Betauntmachung. 97278 Betreff: VBaugenofsenschaft Tes Betiches:

personals, Ingolstadt-Hauptbahnhof e. G.

m, D. H. IÎIn der Generalversamm!ung vom

26. November 1911 wurde an Stelle des ausge-

tet S Johann Ott: Loy

Wilhelm, Führerbewerber in Ingolf ittes

Briten Note JemarE APe GLS Erstes Vorstandemitglied | ; iz, Anto

Maschinenhausgehilfe f Le Bs E Eichstätt, 31. Januar 1912.

K. Aintsgericht.

Freiburg, Elbe [97279]

- In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter

Nr. 12 eingetragenen Genossenschaft: Häcksel-

schneidereigeuosseushaft Nordkehdingen ein-

getrageue Geuofssenschaft mit unbeschränkter

BROVOIMQE in Freiburg (Elbe) eingetragen Der SBluß des äftsjahres ist vom 30. Juni

ail Ven Pi Sn L IRa s s ist vom 30. Juni Freibarg (Elbe), 23. Januar 1912.

i Königliches Amtsgericht. H,

Geislingen, Steige. [97280] =_ „N. Amtsgericht Geislingen.

Ot Genoffenschaftsregister ist am 27. Janr. 1912

eingetragen worden bei dem Darlehenskafsenverein

Türkheim, e. G. m. u. H. Philipp Nusser und

Georg Straub sind aus dem Vorstand ausgeschieden.

a S worden find: 1) Andreas S{hwetß Maurermeister, BVorste 2) Christof Maurer,

Bauer, beide în Türthelar” A E, A T

Den 31. Januar 1912. Amtsrichter Funk.

Grevesmühlen, Mecklb. [97281] In unser Genossenschaftsregister für die Gerichts- schreiberei Klüßz ist heute zu Fol. 1 Nr. 1, betreffend die Küßer Molkereigenossenschast, e. G, m. u. H., in Klüg- eingetragén worden : „In der Generalversainmlung vom 12. Dezember 1911 dec Kiüyer Molkereigenossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Klüß ift ein neues Statut vom 12. Dezember 1911 Attggimnen worden, weldhes sch zu [F] der Akten In dem neuen Statut sind folgende Veränderungen gegenüber dem alten Statut vorhanden: Gegenstand des Unternehmens ist die Verwertung der von den Mitgliedern der Genossenschaft in ihren Betrieben produzierten Milch und Rahm auf gemein- {{haftlihe Nechnung und Gefahr. Die öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, welhe von zwet Vor- standsmitgliedern zu zeihnen ist, in der Greves- mühblener Zeitung in Grevesmühlen. | e Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli bis 30. Juni des folgenden Jahres. Vorstandsmitglieder sind die Herren Gutsvächter Horn in Goldbeck, Prehn in Arpshagen und Winter in Neppenhagen, der Gasthofsbefiger Lembke in Klütz und der Erbpähter Bumann in Tarnewitß. Grevesmühlcén (Meckl.), den 29. Januar 1912. Großherzoglihes Amtsgericht. Grossenhaizm. [97282] z Im Genossenschaftsregister des unterzeichneten Amtsgerichts ist heute auf Blatt 25 die Genofssen- schaft: „Spar-, Kredit- und Bezugsvercin

I Sar 4 Ube Gegner Haftpflicht“, h m Sitße in Nauudorf bei i eingetragen worden. ivo daran Nach dem Statut vom 17. Januar 1912 ift Gegenstand des Unternehmens, mittels gemeinschaft- lihen Geschäftsbetriebes die Wirtschaft der Mit: glieder dadurch zu fördern, daß denselben 1) zu threm Geschäfts- oder Wirtschaftsbetriebe die nötigen Geldmittel in verzinslichen Darlehen gewährt werden und dur Unterhaltung einer Sparkasse die nutz- bare Anlage unverzinst liegender Gelder erleichtert wird, 2) die Bedarfsartikel zum Betriebe ihrer Land- wirtschaft, welhe die Genossenschaft im großen bezieht, unter Garantie für den vollen Gebalt an Ei Wer VAUYUGDeR Teilen im kleinen abgelassen Alle von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- moRingen erfolgen in den „Genossenschaftlihen 2 ittellungen des Verbandes der landwirtschaftlichen Genossenschaften im Königreihe Sachsen“ în der org, daß fie mit der Genossenschaftefirma und dem n zweier Borstandsmitglieder oder, sofern die M maGung vom Aufsichtsrat ausgeht, mit dem tamen des Vorfißenden des Aufsichtsrats unterzeichnet werden. Beim Eingehen dieses Blattes tritt bis zur nächstèn Generalversammlung die „Leipziger Zeitung“ an dessen Stelle. : ber Ge Se und „außergerihtlihe Vertretung der senschaft, mithin die Willenserklärung und Beichnung für dieselbe, erfolgt in der Weise, daß zwei Mitglieder des Vorstands der Firma der Ge- nossenschaft ihren Namen hinzufügen. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. November bis . Oktober.

G a toNbe Q c 2 . _— Mitglieder des Vorstands \ind: a. Max Enger,

Born in Großeuhain. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während

der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Meissen. —— ard) V (04

Im Genossenschaftsregister des terzei

i E E Amtsgerichts ist heute au latt 15 Ae erzeihneten Hattingen, umm. Mi R G: [97283] een en R TIGOE, As Bee Lien, a enoss ] Je nuung zu Meißen, j Spar» und Kreditverein, eingetrageue Ge- | {aft ink besißräntter D E R ECRE

Großenhain, den 31. Januar 1912. Könialihes Amtsgericht.

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei

endet, die Firma ist erloschen.

EMermsdorfs, Kynast, [97284]

Nr. 7 folgendes etngetragen worden:

Daxrlehnustasseuvereius e. G, m u Seifershau ist durch Beschluß vom 8. O6 dahin abgeändert, daß Gegenstand des Unternehmens die Beschaffung der zu Darlehen und Krediten ‘an die Mitglieder erforderlicen Geldmittel und die Schaffung weiterer Einricbtungen zur Förderung der wirtschaftlichen Lage der Mitglieder ist, ferner, daß die Bekanntmachungen des dur mindestens 3 Mit- glieder darunter Vorfteher oder dessen Stell- vertreter seine Willenserklärungen kundgebenden dur Zufügung dèr Namensunterschriften zur Véêreins- firma oder zur Vorstand8sbenennung zeihnenden Vorstands außer im Landwirtschaftlichen Geneossen- scha stöblatte zu n, nunmehr au in dem Generalanzeiger für das Niefengebirge i i

i. Schl. erfólgen. RAEEtge 1D Hermsdorf 1. K., den 24. Januar 1912.

FEaltennordheim. [97285] Cx _FNeVi f S 2 pi ieg In unser Genossenschaftsregister ist heute die durch Statut vom 29. Dezember 1911 errichtete Genofsen- schaft Konsumvereiu für Unterweid und Um gegend e. G. m. b. H. in Uuterweid eingetragen Gegenstand des Unternehmens ist gemeins{aftlicher Einkauf von Lebens- und Wirtschaftébedürfnifsen um großen und Ablaß im kleinen an die Mitglieder Bearbeitung und Herstellung von Lebens- und Wirt- schastsbedürfnissen in eigenen Betrieben, Annahme von Spareinlagen und Herstellung von Wohnungen. Deffentlihe Bekanntmachungen erfolgen unter der ¡Firma entweder durch Zirkular oder in der Eisenacher Zeitung. Willenserklärungen des Vorstands erfolgen dur 2 Mitglieder; Zeichnung erfolgt dur 2 Mêit- glieder, die der Firma ihre Namensunterschriften bei- fügen. Die Haftsumme der einzelnen Genossen beträgt 30 4; Beteiligung jedes Genossen bis zu 10 Geschäftsanteilen. Vorstandsmitglieder sind: Faun eorg Hâlterlein, Puppenarbeiter Johann Wi helm Frank, Puppenarbeiter Heinri Christian Weigel, alle in Unterweid. Das Geschäs(sfahr beginnt am 1. Oktober und endigt mit dem 30. September. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Kalteunordheim, dén 15. Januar 1912.

Kempten, Allgäu. [97287]

Darlehenskaffenverein Waltenhofeu, einge- trageue Genosseuschaft mit uubeschräukter Haftpflicht. Aus dem Vorstand ist ausgeschieden Mathias Seif. An seine Stelle wurde gewählt: Fohann Bihler, Ockonom in Lanzen. f Kempteu, den 30. Fanuar 1912.

Kempten, Algäiu. [97286]

Küäsereigenosseunschaft Pfronten-Kappel, ein- getragene Genosfscuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht. Aus dem Vorstand sind ausgeschieden Josef BVarnsteiner und Joh. Kloß. An ihre Stelle wurden gewählt Alois Mörz und Alois Keller beide Oekonomen in Pfronten-Kappel. i Kempteu, den 30. Januar 1912.

FCÜüStrin, [97288] In das Genossenschaftsregister ist bei Nr. 98 Kartoffelfloceufabrit Genschmar e. G. m, b. H. heute fölgendes cingetragen worden:

ul Liquidatoren find bestellt: 1) Arnold Schröder, Gutsbesißer, Genschmar, 2) Hugo Lehmphul, Guts- besißer, Zehin. Die Liguidatoren zeih:ten, indem beide „der Firma der Genossenshaft mit dem Zusag „in Liquidation“ ihre Namensunterschrift beifügen. | Küstrin, den 24. Zanuar 1912. 0E

Landshut. Bekanntmachung. [97289]

„„Lägerhaus-Genosseuschaft des Verbandes dex Gersteubauvereiue im Bezirke Moosburg, eingetragene Genofsenfchaft mit beschräukter Haftpflicht.“ Michael Eichinger und Moriz Pers) sind aus dem Vorstande ausgeschieden. Als Vor- standsmitglieder wurden neu gewählt: Leopold Auchter, Pfarrer und Kammerer in Priel, Joseph Gandorfer, Posthalter in Moosburg, Jofeph Stettmayer, Lager- hausverwalter in Moosburg. Landêëhut, den 31. Januar 1912.

Lübeck. Genossenschaftsregister, [97291] Am 27. Januar 1912 ist eingetragen bei der Firma Talklau-Tramut-Woltersdorfer Genofsen- schafts-Meierei, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Tram: __ Franz Heinrih Carl Christen in Mölln i. L. und Hans Heinrih Nikolaus Burmester in Tramm sind aus dem Vorstande ausges{ieden. In den Vorstand D A gene Vollhufner Hans Joachim Hein- ih Frost in Tramm und BVollhuf Acinri Rojahn in Woltersdorf. ANORSIENES D Lübeck. Das Amtsgericht. Abt. 11. Magdeburg. h [97292] Dl „„Spar- und Vorschuf{verein der Eisen- CAYULem en zu Magdeburg, Lrgéleauvae Heuossenschaft mit uubesch{hräukter Haftpflicht“ hier ist heute eingetragén: Albert Büttner und Zulius Schönrock sind aus dem Vorstande ausge- „Mit be 4 r G schieden; statt ihrer find Paul Node und Paul « Richard Talkeuberg, c. Nichard Schießel, Tümmler, beide in Magdeburg, in ten Vorstand fämtlih in Naundorf bei Großenhain, und d. Oskar | cewählt, ag Magdeburg, den 30. Januar 1912.

nossenschaft mit befchrünkter Haftpflicht, Dahl- | betreffend, eingetragen worden, ‘daß das Vorttands- mitglied Tischlermeister Osfar Okto Wüstner in

hauseu*“ cingetragen: -

Die Vertretungsbefugnis ter Liguidatoren fist be-

Hattingen, den 25. Januar 1912, Königl. Amtsgericht.

Bekanutmachung. In unserem Genossenschaftsregiiter ist heute bei

Die Satzung des Seifershauer Spar- und

Königl. Amtsgerictt.

Großberzogl. S. Amtsgericht. L.

Geuofsenschaftsregistereintrag.

Kgl. Amtsgericht.

Geuosseuschafstsregistereintrag.

K. Amtsgericht.

Königliches Amtsgericht.

Eintrag im Genossenschaftsregister.

Kal. Amtsgericht.

Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

mitglieder zu der Firma des Vereins ihre

mähungen, außer der Berufung der General- verfammlung, werden unter der Firma des Vereins mindestens von drei Vorstandsmitgliedern unter- zet{net und in dem „Bauer*® in Augsburg veröffent- licht. Die Einsicht der ste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Meißen ausgeschieden und der Tischlermeister Ernst Nudolf Ladegast in Meißen zum Eee bestellt ist. Meißen, am 30. Januar 1912. Königliches Amtsgericht.

Meissen. _ [97293] L Im GenossensWhaftsregister des unterzeichneten Amtsgerichts ist heute auf Blatt 16, die Bezugs- uud Avsatgenosseuschaft Weinböhla uud Umgegeud, eiugetrageue Genossenschaft mit beschcäufter Haftpflicht, in Weinböhla betreffend, eingetragen worden, daß das Vorstandsmitglied Gutebesiger Hermann Vogel in Weinböhla aus- geschieden und der Gutsbesißer Arthur Hermann Thürigen in Wetnböhla zum Borstand8mitgltede be- stelit ift. Meciften, am 30. Januar 1912. - Königliches Amtsgericht.

Memmingen. Befanutmachung. [97295] m Genossenschaftsregister des K. Amtsgerichis Memmingen Bd. 1 Nr. 34 wurde heute eingetragen die Firma: Molkereigetiofseus@aft Krouburg, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschräukter Hoftpflicht mit dem Sitze in Kerouburg. Das Statut wurde am 6. Vezember 1911 errichtet. Gegenstand des Unternehmens ist Erbauung, Ein- richtung und der Betrieb einer Molkerel. Durch Beschluß der Generalversammlung kann der Ge- schäftsbetrieb auch auf Verwertung von Eiecn, Absatz oderMastvon KälbernundSchweinen, Schroteret sowie Bezug von milchwotrts{haftliden und landwittschaft- lichen Bedarfsgegenständen ausgedehnt werden. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossen- schaft muß durch zwet Borstandsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtäverbindlichkeit haben soll. Die Zeilhnung geschieht in der Weise, daß. die Zeichnenden zu der Firma der Genossen- schaft ihre Namensunterschrift hinzufügen. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen unter der Firtna der Genossenschast, ge- zeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, im Mem- minger Volksblatt. Der Vorstand der Genossen- schast besteht aus folgenden Personen: - 1) Anton Hôger, Landwirt, Verelnévorsteher, 2) Anton Schweig- hart, Brauereibesiger, Vorsteherstellvertreter, 3) Xaver Endres, Oekonom, Set: 4) Johann Rauh, wetonom, 5) Johann Georg Gromer, Oekonom, t) Franz Josef Zinth, Gutépähhter, leßtere 3 Bei- sißer, säâmilihe in Kronburg. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Memnringen, dén 27. Januar 1912. Kal. Amtsgericht.

Memmingen. Befanntmachung. [97296] n Genossen\chaftsregiiter des K. Amtsgerichts Heindelheim Bd. T Nr. 23 wurde heute eingetragen die Firma: Darlehenskassenverein Dirlewang, eingetragene Genossenschaft mit unbeshränkter Haftpflicht mit dem Siye in Dirlewang. Das Statut wurde am 1. Januar 1912 errichtet. Gegenftand des Unternehmens ist der Betrieb eines ua und Darlehensgefchäfts zu dem Zwecke, den A O A LIEDOERT l) die zu ihrem Geshäfts- und L irtshaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen, 5) die Aulage ihrer Gelder zu erleichtern, 3) den Berkauf ihrer landwirtschaftliGen Erzeugnisse und den Bezug von threr Natur na auss{ließlih für den landwirtschaftlichen Betrieb bestimmten Waren zu bewirken und 4) Maschinen, Geräte und andere Gegen- stände des landwirtschaftlihen Betriebes zu beshaffen und zur Benügung zu überlassen. Der Vorstand der Genossenschaft besteht aus folgenden Personen : 1) Wilhelm &rey, Brauereibesizer in Dirlewang, Borsteher, 2) Josef Lederle, Brauereibesitßzer dort, Borsteherstellvertreter, 3) Simpert Bögle, Dekonom in Helchenried, 4) Theodor Huber, Schmiedmeister in Dirlewang, 5) Johann Sontheimer, Seilermeister dort, legtere 3 Betsißer. Der Vorstand vertritt dén Verein gerihtlich und außergerihtlich nah Maßgabe des Genossenschaftsgeseßes und zeichnet für denselben. Die Zeihnung geschieht rechts- verbindlich in der Weise, daß mindestens drei Vor- standsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namens- untershrift hinzufügen. Alle Bekanntmachungen, außer der Berufung der Generalversammlung, werden unter der Firma des Vereins mindestens von drei Vorstandsmitgliedern unterzeihnet und in der Ver- bandskundgabe in München veröffentliht. Die Einsicht der Liste der Genossen ist. während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Memmiugeu, den 29. Januar 1912, Fgl. Arnt3gericht.

Memmingen. Befanntmachung. [97297] f Im Genossenschaftsregister des K. Amtsgerichts Krumbach Bd. 1 Nr. 25 wurde heute eingetragen dte Firma: Spar- und Darlehenskasseuverein Schellenbach, Post Ziemetshausen, einuge- trageze Genossenschaft mit uubeschräukter Daftpflicht mit dem Sitze in Vorderschellenbach. Das Statut wurde am 28. November 1911 er- richtet. Gegenstand des Unternehmens is der Be- trieb eines Spar- und Darlehensgeschäfts, um den Bereinömitgliedern: 1) die Anlage ihrer Gelder zu erleichtern, 2) die zu ihrem Geschäfts- und Wirt- schaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen, o) den Verkauf ihrer landwirtshaftlicen Erzeugnisse und den Bezug von solhen Waren zu bewirken, die ihrer Natur nach aus\ch{kließlich für den landreirt- schaftlihen Betrieb bestimmt sind, und 4) Maschinen Geräte und andere Gegenstände des landwirtscaft- lichen Betriebes zu beschaffen und zur Benützung zu überlaffen. Der Vorstand: der Genossenschaft besteht aus folgenden Personen: 1) Paul Mayer, Dekonom, Borsteher, 2) Lorenz Kienle, Oekonom, Vorsteher- siellvertreter, 3) Iosef Thoma, Dekonom, 4) Mathias itter, Dekonom, fäâmtlihe in Vorderschellenbach, 9) Jakob Bittracher, Ockonom in Hinterschellcn- bah, leßtere 3 Beifißer. Der Vorstand vertritt und zeichnet den Verein gerichtlich und außer: gerihtliz nach Maßgabe des Genossensafts- ge]eßes. Die Zeichnung geschieht rechtsverbludlih in der Weise, daß mindestens drei Vorstands-

Natnensüutersc{hrist binzufügen. Alle Bekannt-

Memmingen, den 29. Januar 1912,

Neuburg, Bonau. iger Moltercigenossens

' enschaft aftpflicht “1 Uneeeiagiüg wurde gewählt: Schlund, Kar Ausgeschieden ist:

Neuburg a.

dêèn Vorstand wurde gewählt:

Neubura a.

Neumagen.

gewählt ift. liches Amtsgericht. Reichenbach, Schles. In unserem. Genossenschaftsregister ist am 23. Ja- nuar 1912 bei Nr. 25 Consumverein Selbsthilfe in Langenbielau e. G. m. b. H. eingetragen

Remscheid. Gegenstand

Samter.

Kgl. Amtsgericht.

[97298]

Le ciu- ränkter

en. In den Vorstand 1, Söldner in Leiheim.

D., den 22. Januar 1912. K Amtsgericht.

Neuburg, Donau.

Darlehenskasscuverein Schopflohe, cinge- trageue Genoffeuschaft mit Haftpflicht in Sch wurde gewähli: Fô!

[97299]

unbeschränkter e, In den Vorstand L: Alois, Gastwirt in Schopf- AuszesBieden ijt: Halbedel, Josef. Neuburg a. D., am 23. Januar 1912. K. Amtsgericht.

Neuburg, Donau. Großjorheimer Spar- und Darlehenskaffen- vercin, eiugetragete Genoffenschast mit un- beschräufter Haftpflicht in Großfsorheim. In 1 Lang, Melchior, Söldner in Großsorheim. Ausgeschieden ijt: Röthinger,

D., am 24. Januar 1912. K. Amtsgericht.

[97390]

[97301] / Nr. 11 des Genofsenschafts- registers, betr. dic Molkereigenofsenschaft, e. G. U, H. in _Leiwen, eingetragen: Nikolaus Scholtes-Lex if aus dem Borstand aus- {i den. An feine Stelle ist Nikolaus Thomas, Müller in Leiwen, gewählt. Neumageu, den 24. Januar 1912. Königliches Amtsgericht.

Northeim, Hann. Durch Beschluß

[97302] der Generalversammlung der Molkerei Nörten eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpfliczt zu Nörten vom 15. Dezember 1911 ist das Statut dahin abgeändert, daß der Vorstand aus dem Borsißenden und dret weiteren Mitgliedern besteht. mitglied ist gewählt: Carl Graf von Hardenberg zu Hardenberg. Northeim, den 16. Januar 1912.

Königliches Amtsgericht.

"Ar bie G n unser Genossenschaftsregister ist bei der Ge- nossenschaft ÉoiverbovanE nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht (Nr. 2 des Registers), am 29. Januar 1912 folger getragen worden :

Der Buchhälter Hetnriß Vogt in Paderborn ift vom 1. Jañüar 1912 ab in den Vorjtand gewählt und eingetreten.

Paderborn, den 20. Januar 1912,

Königliches Amtsgericht.

j Bekanutmachung.

In unser Genossenschaftsregister ift bei dem Prill- wier Spar- und Darlehuskafsenverein E. G. m. b. H. in Prillwißz eingetragen, daß der Gast- wirt Erhard Springmann in Prillwiy aus dem Vorstande ausge|chieken und an seme Stelle der Sattlermeister Wilbélm Weitenhagen in Prillwitz Pyritz, den: 25. Januar 1912. Königs

Als drittes Vorstands8-

[97303] eingetragene Ge-

des cin=-

[97304]

[97305]

Johann Jaeckel ist aus dem Vorstande ausgetreten, an feine Stelle ist Paul Breiter in Langenbielau zum Geschäftsführer gewählt.

Königliches Amtsgeriht Reichenbach u. Eule.

Remscheid. _In das biefige Genossenschaftsregister wurde unter Nr. 10 eingetragen:

e-Einkaufs- u. Werkgenofseuschaft der Maler- meister Remscheiv, eingetragene Genofseusthaft mit beschränkter Haftpflicht“, mit dem Siß in temscheid. des Unternehmens GemeinschaftliWor Einkauf der zum Betriebe des Naler-, Glaser- und Anstreihergewerbes erforder- lichen Materialien und Gerätschaften, wie Werkzeuge u. \. w. und deren Verkauf im kleinen an die Mit- : Ferner Uebernahme von ftädtischen, ftaat- lihen und fonstigen Arbeiten und Verteilung unter die Mitglieder.

Der Geschäftsanteil beträgt: 200 1; höchste Zahl der Geschäftsanteile: 3. e: j

Der Vorstand besteht aus:

a. Ernst Feldermann, Vorsißender,

b. Christoph Luck, Geschäftsführer,

beide von Beruf Malermeister und wohnhaft zu Remscheid.

Das Statut ift errichtet am 18. November 1911, ein Statutennacßtrag am 3, Januar 1912.

Die Bekanntmachungen erfolaen unter der Firma der Genossenschaft dur den Remscheider General-

[96864]

ist:

Das Geschäftsjahr beginnt am 1. Januar uud endigt am 31. _ Willenserklärungen des Vorstands: Zwei Vor- standsmitglieder können rechtéverbindlich für die Ge- nossenschaft zeichnen und Erklärungen abgeben. Zeichnung geschieht in de

Die

n c Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensuntér- {rift hinzufügen. __ Dos Statut sowie der Statutennachtrag befinden {ih Blatt 6 bis 15, 18 bis 19. der Registerakten. Die Einsicht der Liste der Geno Diensistunden des Gerichts jedem ge Remscheid, den 19. Januar 1912.

Königliches Amtsgericht. Saarbri: ice. Im Genossenschaftsregister wurde bei dem Konsums- verein VBliesransbach und Umgegend, eiuge- tragene Genossenschaft mit beshräukter Haft- pflicht in Vlieäransbach cingetragen: Die §8 3 und 26 des Statuts, betr. Erwerb der Mitglicd- schaft bezw. die Warengeschäfte, sind geändert. Saarbrücken, den 25. Januar 1912,

Kal. Amtsgericht. 17.

. Bekauntmachung. unfer Genossenshaftsregister Deutschen Laudgenoffenschaft Samter, Einge- tragene Genofseuschaft mit beschränkier Haft- pflicht zu Samter (Nr. 20 dès Neaters) ein- getragen toorden, daß der Gegenstand des Uiliér- nehmens dur Bes{luß vom 18, November 1911

en {t in den

[97306]

[97307] bei der