1912 / 32 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ac por ri D A B L L Pai

fa

ichenbach, Vogtl. [97336] Van biesigen Handelsregister ist heute cingetragen

worden :

1) auf Blatt 1125: die Firma Plauener Bauk, C E ae Depositenkasse Netschkau, in Nebschkau, Zweigniederlassung der unter der Firma Plauener Bauk, Aktiengesellschaft in Plauen bestchenden Hauptniederlassung.

Der Gesellshaftsvertrag ist am 19. Dezember 1901 festgestelt und dur die Beschlüsse vom 14. No- vember 1904 und 31. August 1911 bezüglich der Höhe des Grundkapitals und in anderen Punkten abgeändert worden. i:

Secentland des par eas e Betrieb von

anf- und Handelsgeschäften jeder Art.

Vas Grundkapital beträgt seit der leßten Er- höhung vier Millionen Mark, zerlegt in 4000 auf den Inhaber lautende Aktien über je 1000 4.

A. Mitglieder des Vorstands sind: :

a. der Kaufmann Paul Alfred Franz in Plauen i. V.,

þ. der Reichobankvorstand a. D. Johannes Friedrich Franz H E D t D,

B. Profkura ijt erteilt: L:

a. Es Bankbeamten Karl Mar Schotte in Mark- neufkir<en,

b. dem Bankbeamten Victor Friedrih Adolf Felix

Zimmermann in Markneukirchen, c. dem erer Plauen i. V., S E dem Bankbevollmächtigten Schneider in Falkenstein,

o. dem Bankbeamten Alfred Berthold Hermann

Thiele in Plauen i. V., f. dem Bankbeamten Plauen i. V.,

Franz Paul

œ. dem Bankbeamten Kurt Eugen Adolf Schlansky

in Reichenbach,

h. dem Bankbeamten Gustav Alfred Krause in

Falkenstein.

Alle die Gesellschaft verpflihtenden Erklärungen

müssen

1) wenn der Vorstand “aus etner Person besteht entweder von dieser allein oder von zwei Prokuristen, 2) wenn der Vorstand aus mehreren Pee besteht entweder von zwei Mitgliedern des Vorstands oder von einem Mitgliede und einem Prokuristen

oder von zwei Prokuristen abgegeben werden.

9) auf Blatt 881 die Firma Dietel «& Paul in

Liquid. in Mylau betreffend:

Die Gesellschafter haben die Fortsezung der Ge- betreffende Eintrag hat sich

die Firma Gebr. Chares in Reichenbach betreffend: Die Firma ist erloschen.

fellshaft beschlossen. Der die Liquidatoren

erledigt. i 3) Blatt 367

icheuba<, am 31. Januar 1912. MES Königl. Sächs. Amtsgericht.

RemsCcheid,.

tragen:

i Fi Tie. in Nem- a eds E ia Peter Tod aus der Gesellschaft aus- Gleichzeitig ist die Witwe Peter Carl Schneider, in Remscheid in die Gesellschaft als persönlich haftende Gesellschafterin

{eid Nr. 58 des Neg. : Carl Menz ist dur< geschieden. Menz, Martha geb

eingetreten.

2) bei Fi Blume «& Co. in Nemscheid Ne 78, des Meg Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Nr. 78 des Neg. : Die Firma ist erloschen.

3) bei der Fi Fmil Vater in Remscheid 7908 ves Mog: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Anton Emil Vater ist

Nr. 203 des Reg. :

alleiniger Inhaber der Firma.

4) bei der Firma G. Ehlis & Co. in Rem- G R Nr. 198 des Reg : Die Gesellschaft E Der bisherige Gesellschafter Ernst Œblis in Nemscheid-Büchel ijt alleiniger Inhaber der

ift aufgelöst.

Firma.

9) bei i T eiseler & Comp. in 5) bet der Firma Carl Peis Hie Kaufleute Sarl Peiseler jun. und Carl Hugo Peiseler, zeit- A Renscield, find e g N dds iat Hleichzeitig ist die Witwe Carl Ugo Gleichzeitig is n Hemde als »versönlih haftende Gesellschafterin in die Gelel>ast E Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur

Nemfcheid Nr. 199 -des Neg. :

geschieden. : Peiseler, Alma geborene Felde,

der Carl Max Peiseler ermächtigt.

Dtem<eid, den 26. Januar 1912. Königliches Amtsgericht.

Remscizeid. L

eingetragen :

i Handelsgesells<haft Korff & 1) bei der offenen Handels8ge!e E

Die Witwe Friedri Hermann Korf in Remscheid

Honsberg in Remscheid Nr. 159 ist aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Der bisher als Albert Honsberg Mee E after wird fortan als Albert Honsbera senior ge- führt. der Caspar Alfred Honsberg als Alfred Hons8-

berg, der Friy Korff jun. als Friß Korff.

; 2 z ti ¿eb

9) bei der offenen Handelsgesellschaft Gottlieb Réinshagen in Remscheid Nr. 178 des Rog: Die Gesellschaft ist aufgelöst, ‘der bisherige | E y {chafter Gotilieb Neinshagen ist alleiniger Inhaber

der offenen Handelsaefellshaft Gebr.

in Remscheid-Vieringhausen Nr. 130 eri ea “Die Gesellschaft t aufgelöst, der bis- herige Gesellshafter Emil Bertram ist alleiniger

der Firma. 3) bei

Des Neg. :

Fnhaber der Firma.

) bet der of Handelsge\ells<aft Frauz Arn. S E Nr. 184 des Reg: Die Gesellichaft ift aufgelöst, die Firma ist erloschen.

Honsberg in

Remscheid, den 29. Januar 1912. T Königliches Amtsgericht.

Etiesa.

die ofene Handelsgesellschaft der Kaufmann Curt Starke ausgeschieden, Mitinhaber Max Starke in Riesa übergegangen 1

Riesa, den 31. Januar 1912. i Königliches Amtsgericht.

senmberg, WWestpr. N Z Bekanntmachung.

\ i ist Nr. 84

¡ser Handelsregister A ist heute unter Nr. 8 Cte Handelsgefellshaft in Firma Krüger und chäft in Roscnberg Wpr. eîin-

Vogel Bauges getragen.

Friy Willy Spranger in

Armin Eugen

He>tel în

[97652] Sn unser Handelsregister Abteilung A i} einge-

[97653] Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heute

[97654] Nuf Blatt 42 iesigen Handelsregisters, betr. Auf Blatt 426 des hiesig p Firma Gebrüder

e D 0 , da Starke in Niesa, ist heute eingetragen w A Ge

sellshaft aufaelöst und das Handelsaes<äft auf de

[97655]

berg, Wpr., 23. Januar 1912. E Königl. Amtsgericht.

argenmünd. “Haudelsregister. __ [976561] ta 59 SFanuar 1912 wurde eingetragen im Firmen-

ister Band 2: e B 980 für die Firma Marienapotheke Alfred Luyken in St. Avold. Die Apotheke ist an den Apotheker Franz Jacobs in St. Avold ver- äußert mit dem Nechte der Fortführung der Firma mit oder - ohne Beifügung eines die Nachfolge an- deutenden Zusaßzes. Derselbe wird das Geschäft dem Sig in St. Avold weiterführen. Die übrigen Eintragungen wurden gelöscht.

. Avold. E K. Amtsgeriht Saargemüud.

St. Wendel. „Firma Gebrüder Borg zu St. Wendel“,

bei Nr. 68, „Firma Paul Caspari Wendel“, eingetragen: Die schaft ist aufgelöst und die Firma erloschen. St. Wendel, den 26. Januar 1912. Königl. Amtsgericht. 2.

Schmiedeberg, Riecsengehb.

Königliches Amtsgericht Schmiedeberg i. R. Schönlanke.

stein in Schögalauke eingetragen worden : Sch Mi di Ag 31. Januar 1912 önlanfe, den 1. 912. Y Königliches Amtsgericht.

Schwarzenberg, Sachsen.

gerihts ist auf Blatt 536 eingetragen worden:

6. Januar 1912 abgeschlossen worden.

aber der

& Korb“ bestehenden,

beträgt cinhunderttausend Mark. Auf die Stamm

in Bernsbah sind 29 785 4 07 3, auf

Maschinen, Gerätschaften,

Erzgebirgi|chen Volksfreund zu erlassen; in Abteilung 111: stellt: a.

bach. Direktor Feller ist berechtigt,

und zur Firmenzeichnung berechtigt sind. Schwarzenberg; am 29. Januar 1912. Köntgliches Amtsgericht.

Schwelm. Befauntmachung.

folgendes eingetragen worden: aufgelöst.

) her in Gevelsberg fortgeseßt. Alex Bouscher in Gevelsberg fortgeteß Schwelm, den 30. Januar 1912.

Königliches Amtsgericht.

SCCSON.

unter der Firma

R 1

und mit dem Sit in Seesen eingetragen.

und der Vertrieb von Aluminiumwaren. Das Stammkapital beträgt 45 000 46.

Beschäftsfü j ï Ballin Heschäftsführer sind der Kaufmann Hans Balli in Cosel und der Fabrikant Gustav Löding in

Seesen.

Zur Vertretung der Gesellschaft müssen beide zu-

en der Gesellschaft, Bekanntmachungen O

festgestellt ist, erfolgen nur im Deutschen Reichs-

sammen wirken. Oeffentlihe B N deren Gesellshaftsvertrag am 22.

anzeiger. i Seesen, den 29. Januar 1912. Herzogl. Amtsgericht. Wolf Sinsheim, Elsenz. eingetragen:

Sinsheim: Dic Firma ist erlosden.

Sinsheim, den 31. Januar 1912. s Großh. Amtsgericht.

Sömmerda.

n worden. T aierba. den 30. Januar 1912.

Königliches Amtsgericht,

Solingen.

Fnhaber der Firma sind der Maurermeister Leo Einteanung iu das Handelsregister: Abt. A.

Krüger und der Baugewerksmeister Oskar Vegel in Nosenberg Wpr.

unter der Firma Marienapotheke Franz Jacobs mit

2) unter Nr. 1081 die Firma Marienapotheke FSrauz Aacobs mit dem Sig in St. Avold und als deren Inhaber der Apotheker Franz Jacobs in

[97657]

Fm Handelsregister Abt. A ist heute bei Nr. h

zu St. Die ofene Handelsgesell-

gs iesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 7: E iy he 1912 das Erlöschen der Firma „U. Bienert’s Nachf.““ hiex eingetragen worden.

[97659]

Fn das Handelsregister Abteilung A ist heute bei

der unter Nr. 96 eingetragenen Firma Georg s af

[97339] Sm Handelsregister des unterzeichneten Amis-

in Abteilung 1: Viktoria Metall- «& Hammer- werk mit R T De ia D "tei : Der Gejellshaft8vertrag Utt in Abteilung I1 e : Gegenstan Internehmens ist die fabrifmäßige Herstellung et v Vertrieb von Gegenständen aus Metall, vornehmli< von Karosserien und deren einzelnen Bestandteilen sowie von Beleuhtungseinrichtungen für Automobile und andere Fahrzeuge, insbesondere Fortbetrieb des E A SE ES i 3ernsbaher Metallwarenfabrik Schneider Firma „Bernsbach bisher den Herten Hugo Eduard Schneider und Ewald Albert orb in Berns- Had gehörenden Fabrikgeshäfts. Das Stammkapital

f 5 F S j einlage des Gesellshafters Hugo Eduard Viejeniz des Gesellshafters Ewald Albert Korb n Berns- ind. 28 446 4 91 & in Grundstücken, Waren, I dito, We E U gunen- Forderungen angerechnet worden. effent- O moe der Gesellschaft find im

Zu Geschäftsführern sind be- der Direktor Qua e in Oa: b. der Fabrikant Hugo Eduard Schneider in Derns- ikant Ewald Albert Korb in Berns-

bach, c. der Fabrikar die Geiellihof in zu vertreten und die Firma allein zu zeichnen, brend Fabrikant Schneider und Fabrikant Korb nur in Gemeinschaft zur Vertretung der Gesellschaft

E Hani ister Abteilung A ist heute n unser Handelsregister a Ll N Gir a 28 E s E schaft „L. « J. Vouscher“ in Geve Le M E S Die Gesellschaft ist Das Geschäft wird unter unveränderter Firma von dem früheren Gesellschafter Kaufmann

[97661] Fn unser Handelsregister Abt. B ist heute unter

3 die Gesellschast mit bes<hränkter Haftung Nr. 13 die Gesellsch Aluminiumwarenfabrik

Seesen, Gesellschaft mit beshrcäukter Haftung“ Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung

[97774] In das hiesige Handelsregister A Band T wurde

1) Zur Firma Theodor Hoffmann (O.-Z. 9)

2) Als neue Firma O.-Z. 146: Agnes Molt, Gitteheim, Inhaber Agnes geb. Siegle, Ehefrau des Ludwig Molt, Kaufmann in Sinsheim. Ange- gebener Geschäftszweig: Handel mit Kolonialwaren. Dem Ludwig Molt in Sinsheim ist Prokura erteilt.

fra

x Handelsregister Abteilung A ist heute de n Vi Firma Oskar Quant mit dem Sitze in Sömmerda und als deren Inhaber der Buchhändler Oskar Quant in Sömmerda einge-

[97663]

Nr. 1197: Firma Carl Wilh. Saam, Gräf-

rath, Ringelshäus’hen, Post Foche: Das Handels. geschäft ist Emen auf:

Saam, L b Saam, Geschäftsführer zu Gräfrath, und Walter Saam, Kaufmann zu Gräfrath, und wird von diesen unter unveränderter Firma fortgeführt.

riedri< Wilhelm

Fabrikant zu Central bei Solingen, Ernst

Die hierdurch cntstandene offene Handelsgesells<aft hat am 1. Januar 1912 begonnen.

Nr. 586: Firma S. Lauterjung, Solingen. Der Kaufmann Samuel Lauterjung in Solingen ift aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist der Kaufmann Artur Lauterjung zu Ga in

eingetreten. Dem Kaufmann Samuel Lauterjung zu Solingen ist Prokura erteilt.

irma ist erloschen. P inges, e 92, Sanuar 1912. Königliches Amtsgericht.

Sonneberg, S.-Wein.

Altmann in Sonneberg eingetragen worden. Souneberg, den 30. Januar 1912. Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1.

Sonneberg, S.- Wein.

ist im hiesigen Handelsregister gelö{<t worden. N aanbte. den 30. Januar 1912. Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1.

Sonneberg, S.-WHein.

Aktienkapital ni<ht 250 0009 #, sondern

210 000 4 beträgt. á Sonueberg, den 1. Februar 1912. Herzogliches Amtsgerich! Abteilung I.

Sorau, N. L.

worden.

Sorau, den 25. Januar 1912. _ Königliches Amtsgericht.

Stadthagen. Befanntmachung.

Nr. 78 eingetragen :

13. Januar 1912 übergegangen auf die

beshränkter Haftung, Siß: Stadthagen.

ges<{lossen.

70 000 Æé.

lid und: außergerichtli<h vertritt. Stadthagen, den 13. Januar 1912. Fürstlihes Amtsgericht. IV.

Stollberg, Erzgeb.

Adolf Wolf daselbst eingetragen worden. fakturwaren.

Stollberg, am 31. Januar 1912. 7 Königliches Amtsgericht.

Stolp, Pomm.

der Stolper Eisengießerei

den 23. Januar 1912. STriegau.

Königl. Amtsgericht.

eingetragen worden. Sieiéaai, den 30. Januar 1912. Königliches Amtsgericht.

Sun.

Sukl eingetragen steht,

haber eingetragen worden. Suhl, den 31. Januar 1912. Königliches Amtsgericht.

Sulzbach, Saar.

Sulzbach, den 26. Januar 1912. 5 Kgl. Amtsgericht.

Trier.

Trier Nr. 43 eingetragen worden:

Gesellschaft ausgeschieden. Trier, den 30. Januar 1912. 2 Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

Teckermünde. Bekanntmachung.

helm und

E den 25. Januar 1912.

Ven as Handelsregilier A ist eingetragen worden:

Ünter Nr. 27: die Firma lautet jeßt:

Richter, E NVandsburg.

Berustein, Vaydsburg. stein, Kaufmann, Nandsburg-

dem Sitze

i in Vandsburg. die Gesellschaft als persönlich haftender Gesellschafter Wilhelm Fischer in offene Handelsgesellschaft

und Genossen, i S E nd: Kaczmarowski, Franz, Kalkstein-

Nr. 486: Firma H. W. Bartels, Wald. Die | fabrikant, Van»sburg; Wierzchowski, Josef, Beier,

1911 begonnen. ; [97664] | jeder Gesellschafter ermächtigt.

iesigen Handelsregister A ist heute als Jn- V a Mig n Wilheim Altmann in Sonne-

berg der Buchbinder und Kartonnagenfabrikant Otto

j Wor 1 Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Vel-

[97665] | bert“.

Die Firma Scheler & Krauß in Köppelsdorf

ift bei der Firma m hiesigen Handelsregister B ist bei der Firma Miet vinerlabrit Attiengeselis<astvorm. Georg Dorst in Oberlind (Kreis Souneberg) in Be- rihtigung eines im Statut enthaltenen Schreib- fehlers eingetragen worden, daß das Grund- Ge n

[97667]

n das Handelsregister Abteilung A ist bei der F E C. Kaiser in Sorau als neuer Inhaber der Kaufmann August Meyer in Sorau eingetragen

[97668] Sn unser Handelsregister Abteilung A ist bei

Die Firma W. Möller, Stadthagen, ist unter Aus\{luß von Aktiva und Passiva mit der Ein- \{ränkung des $ 2 des Nea eng N 7F1rt C Wilhelm Möller Dampfziegelei, Gesellschaft mit

erner is ebenda in Abteilung B unter Nr. 6 e Gesellschaft mit besbränkter Haftung „Wilhelm Möller, Dampfziegelei, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, Sig: Stadthagen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 13. Januar 1912 Gegenstand des Unternehmens: An- fertigung und Verkauf von Ziegeleierzeugnissen jeder Art, Verwertung von Grundstüken. Stammfapital: Geschäftsführer: Kaufmann Cornelius Mamunen, Stadthagen, der die Gesellschaft gericht-

[97669] Auf Blatt 534 des hiesigen Handelsregisters ist beute die Firma Franz Wolf in Stollberg i. | yresterland. Erzgeb. und als ihr Inhaber der Kaufmann Franz Firma F 1A i Hamelau in Weuningstedt und als Inhaberin die Hotelbesizerin Johanna Hamelau, geb. Scherer, in Wenningstedt eingetragen worden.

Angegebener Geschäftszweig: Handel mit Manu-

4 Vg L , i B Nr. 17 ist heute bei Fn das Handelsregister d. Masdinèn- fabrik, vormals Karl Wilke, Gesellschaft mit bes<ränkter Haftung, Stolp, eingetragen: íInge- nieur Ludolf Ahrens ist als Gesellschafter und Ge- schäftsführer der Gesellschaft ausgeschieden. Stolp,

Wiesbaden.

: [97671]}

In unserem Handelsregister A ist heute unter Nr 263 vie Firma Paul Körner und als deren SFnhaber der Gasthofbesizer Paul Körner in Striegau

e, s ister Abtei "oselbst In unser Handelsregister Abteilung A, woselb

- Nr. 95 die Firma Karl Se<<legelmil< in S a f ist heute der Fleischer- meister Willy Schlegelmilh in Suhl als deren In- Zeit bis zum 1. Januar 1920. Gesellschafter mindestens se<s Monate vor Ablauf des Gesellschaftsvertrages, so gilt die Gesellschaft [97673] | stets auf ein weiteres Jahr verlängert.

n das hiesige Handelsregister A ist heute unter a 166 die Nina Withelm Woun, Manu- faktur- Koufektions- u. Weisiwaren-Geschäft in Quierschied und als deren Inhaber der Kausmann Wilbelm Wonn in Quierschied eingetragen worden.

__ [97674]

das Handelsregister Abteilung B ist bei der icn, „Kunst- uud Verlagsanstalt Schaar u. Dathe Kommanditgesellschaft auf Aktien“ zu

Der Kaufmann Heinrich Tejchemacher ist aus der

N das Handelsregister Abteilung A ist heute n Nr. 3 Rie ofene Handelsgesellschaft Gebrüder Witte mit dem Siye in Ue>ermünde eingetragen worden. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1912 begonnen. Zur Vertretung sind die Kaufleute Wil-

aul Witte in Ue>ermünde jeder für fih

Königl. Amtsgericht. s [97676]

Julius BVandsburg. Inhaber: Hugo Gehrke,

Firma lautet jeßt: Louis

Unter Nr. 33: die Inhaber: Max Bern-

7 di Wilhelm Fischer, mit Si E A O TIOEE Inhaber: Kaufmann

Unter Nr. 48 die

Vaudsburg.

toszezynialski i Besißer : Noszezynialski, Wladislaus, l Anti Die Gesellschaft hat am 24. Apri

Zur Vertretung der Gesellschaft ist

, 30. Januar 1912. E Amtsgericht.

Velbert, Rheinl. Handelsregister. [97677]

8 delsreatster B is heute unter Nr. 41 e N a Firma : „Ed. Niederdrenk,

Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung

Nertrieb von Schlössern, Schloßieilen und A Artikeln, insbesondere die Fortführung der von dem Fabrikanten Eduard Nirderdrenk unter der Firma Ed. Niederdrenk betriebenen Fabrik nebst Handelsgeschäft, ferner die Beteiligung an gleih- artigen oder ähnlichen Unternehmungen. Das Stamm- kapital beträgt 350 000 M. L Gduard- Niederdrenk bringt zwe>s De ung, r Stammeinlage in Höhe von 345 000 4 in die Ge-

selishaft ein:

er Ee etner

a. die im Grundbuße von Velbert“. Band 1X

Artikel 341 Abteilung T Nr. 3, 4, 6, 7, 9, 10, 11, 2 18 ird 15 eingetragenen Grundstüde, nämlich die Parzellen 6595/631, 6 659/631, 6593/631 und 1625/631,

6594/63L, 6759/631,

5416/631,

5491/631, 541 7670/631,

8054/626, zu

; C b das von ihm unter der Firma Ed. Nieder-

drenk betriebene Handels, und Fabrikationsgeschäf mit Aktiven und Passiven und dem Firmenrete, mit allen aus Verträgen erworbenen Rechten und erwachsenen bfi linen den Außenständen und den Forderungen aller Art, den Patent-, Muster- und Markenschuy- re<ten, sämtlichen Inventarstü>ken, Utensilien, Vor- râten an | [ l fertig Waren, alles zusammen bis zur entsprehend n Höhe des Schätßungswerts nah dem Stande der Bilanz vom _S!

Emil Niederdrenk mit 5000 ist in bar eingezahlt. Die Dauer der Gesellschaft ist unbestimmt.

Nerpflichtungen, den baren Kassen-

Rohjtoffen, fertigen und halbfertigen

1. Oktober 1911. Die Stammeinlage des

Bei Vorhandensein mehrerer Geschäftsführer ist

i ibnen allein zur Vertretung der Gesell- jeder von thnen allein zur Ver g Ses

chaft bere<tigt. Die Zeichnung der Firma geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Gesellschaft thre Namensunterschrift hinzufügen.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 17. Dezember

1911 abgeschlossen.

Geschäftsführer find die Kaufleute und Fabri-

fanten Eduard Niederdrenk und Emil Niederdrenk, beide in Velbert, von denen jeder allein zur Ver- tretung der Gesellshaft und Zeichnung der Firma berechtigt ist. .

Die Veröffentlihungen der Gesellshaft erfolgen

im Deutschen Reths8- und Königl. Preuß. Staats- anzeiger.

Velbert, den 29. Januar 1912. Königliches Amtsgericht.

Bekanutmachung. [97679] én unser Handelsregister A ist unter Nr. 67 die „HDamelaus Straudhotel““ Johanna

Dem Chemann Heinrih Hamelau daselbst ist

Prokura erteilt.

Westerland, den 29. Januar 1912.

Königliches Amtsgericht. [97681] óIn unser Handelsregister B Nr. 232 wurde heute

die Firma „Franz Bauman». Gesellschaft mit beschräukter Haftung“ wit dem Sißec zu Wies- baden eingetragen.

Gegenstand des Vnternehmens ift die Herstellung

und der Betrieb einer Schneiderei und eines Tuch- ges<äfts.

Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Geschäft3- führer find: i f h 1) Franz Baumann, Schneidermeister zu Wie8-

baden

9) Anna Baumann , geb. Rühl, Chefrau des Schneidermeisters Franz Baumann zu Wies- baden.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 14. Dezember

1911 festgestellt.

Die Dauer der Gesellschaft ist festgeseßt für die Kündigt keiner der

Jeder Gesellschafter ist berehtigt, die Gesellschaft

zu vertreten.

Als nicht eingetragen wird no< bekannt gegeben: Anna Baumann, geb. Rühl, bringt das von ihr

Kochbrunnenplay 1 beiriebene Geschäft nebst Zu-

behör, namentlih nebst der ganzen Ladeneinrichtung und sämtli<en. Stoffen und Schneidermatertalien, mit Aktiven und Passiven zum festgeseßten Werte bon 19500 4 unter Anrechnung dieses Betrages auf ihre Stammeinlage in die Gesellschaft ein.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur den Wicèbadener General-Anzeiger.

Wiesbaden den 24. Januar 1912.

Königliches Amtsgericht. Abt. 8.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin.

Dru der Norddeutshen Buchdru>kerei und Verlags« Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Sechste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Köni

M2 B2e

Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntma ebrau<8muster, Konkurse

glih Preußischen Staatsanzeiger. Berlin, Sonnabend, den 3. Februar

ungen aus den Handels-, und Fahrplanbekanntmacungen der E

Zentral-Handelsregister

< fann dur alle Postanstalten, in Berlin für s<en Reichsanzeigers und Königlich Preußischen

1912,

re<tseintragérolle, über Warenzeichen,

Güterrehts-, Vereins-, Genossenschafts-,

und Musterregistern, der U isenbahnen enthalten find, erf gistern, der Ur

esonderen Blatt unter dem Titel

sür das Deutsche Reich. 6. 323)

ür das Deutsche Neih erscheint in der Re ür das Vierteljahr. Einzelne Nummern 4 gespaltenen Petitzeile 30 4.

Patente, G eint au< in einem b

as Zentral-Handelsregister für das Deutsche Nei r au dur die Königliche E Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

Handelsregister. Wiesbaden. [97682] In unser Handelsregister B Nr. 131 ift beute bei der Firma „Ostafrikanische Gesellscha küste“’ Gesellschaft mit beshräukter mit dem Siß in Wiesbaden eingetragen

Gesellshafterversammlung vom ist der Siy der Gesellschaft nah

Wiesbaden, den 26. Januar 1912. Königliches Amtsgericht.

Wittenberge, Bz. Potsdam.

In unserem Handelsregister A Nr. 36 i die Firma Wittenberge’ sche Wolle- un fabrif Naylorxr & zu Wittenberge gelöst

Wittenberge, den 29. FXanuar 1912. Königliches Amtsgericht.

Das Zentral-Handelsregister reis beträgt L 4 80 nêpreis für den Naum einer

D Selbstabhole edition des Deut

ezogen werden.

Der Bezugsp kosten T A.

Insertio

Das Statut ist am Gegenstand des Unter- und Verteilung elék- meinschaftliche Anlage, von landwirtschaftlichen Haftsumme be Zahl der Geschäftsanteile 100. Fabrikbesißer Paul Fiß, der Albert Will, der Molkereiverwalter sämtli in Borkenhagen. Bekannt- gen im Pommerscben Genossenschafts- Die Willenserklärungen dés Vor- < mindestens 2 Mitglieder. Die , Indem mindestens 2 Mitglieder unterschrift der Firma beifügen. Die Liste der Genossen if während der des Gerichts jedem gestattet. den 22. Januar 19 Königl. Amtsgericht.

Frossen, Oder.

In unser Genossenschaftêreg die Spar- und Dariehusta in Baudach ist heute eingetr Schmolling aus dem Vorstande aus und an seine Stelle der Kofsät G Baudach getreten ift.

Kroffeu (Oder), den 29. Januar 1912.

Königliches Amtsgericht.

2) die Herstellung und- der des landwirtschaftlihen Betrie Gewerbefleißes auf gemeinschaftliche

3) die Beschaffung von Maschine Gebrauhsgegenständen auf zur mietweifen Ueberlafsun Gustav Naguse, Herrnprots{, V besitzer, M

Zeicnung für die Geren|@ einung für die Genoffenschaft er- : ‘den Vorsteher oder seinen Stellvertreter und. ein weiteres Mitglied des Vorstands. , indem der Firma die Unter- i nenden hinzugefügt werden. Die Bekanntmachungen der Genossen unter der Firma derselben und gezei Vorsteher bezw. den Vorsitzenden de im Amtsblatt des Oberamte bezirks. Der Vorstand be 1) Martin Köppel 2) Michael Hieber, Bauer in vertreter des Vorstehers, Jofef Grimmeifen, Bauer in Pfahlheim. iste der Genossen ist während Gerichts jedem gestattet.

lich bertyetent. erklärung und folgen durch de

Absatz der Erzeugnisse bes und des länd

hagen eingetragen worden, 18. Januar 1911 festgestellt. nehmens ist die Benußung trisher Energie und die ge Unterhaltung und der Betrieb Maschinen und Geräten. 100 M, die hôdste Borstand sind der Bauerhofsbesitzer Gerhard Holz,

machungen erfol blatt in Stettin stands erfolgen du Zeichnung geschieht ibre Namens Einsicht der Dienststunden

s<inen und sonstigen gemeinschaftli<he Nechnung g an die Mitglieder. Gemeindevorsteher, orsteher, Ernst Suppelt, Gasthof- rtreter, Gustav Klimpel,

Zeichnung erfolgt schriften der Zeich

haft erfolgen net durch den s Aufsichtsrats

steht aus folgenden Mitgliedern: , Bauer in Pfablheim,

Durch Beschluß der 20. JFanuar 1912 Verlin verlegt.

ars<hwit, Stellve Landwirt, Herrnprot\{. Willenserklärun erfolgen durh mt den Vorsteher oder seinen Ste Bekanntmachungen er Genossenschaftsblatt Wirkung in der für die Zeichnung des Die Cinsicht in die Liste der hrend der Dienststunden des Gerichts

Breslau, den 16. Januar 1912. Königliches Amtsgericht.

gen und Zeichnungen des Vorstants Mitglieder, darunter

ndestens zwei

\ A Pfahlheim, Stell- :rfolgen im Landwirtschaftlichen is in Neuwied Borfstands ie Einsicht der L der Dienststunden des

Den 31. Januar 1912.

Landgerihtsrat Mühleisen.

Eschweiler.

In das Genossenschaftsregister wurde heute ,-Arbeiterwohnungs-Geuossenschafi e. G shweiler folgendes eingetragen: Franzen und Peter Spies sind zufolge ßiger Kündigung am 31. Dezember. 1911

es<luß des Aufsichtsrats vom 3. De-

der Schreinermeister Wilhelm Modellschreinermeister Leonh Eschweiler zu Eschweiler

bestimmten Form. Genossen ist jedem gestattet.

Wolfach. In das Handelsregister Abt. B Als weiterer Geschäfts Industriegas - Gesells Haftung, Mann Scheukeuzell, Mannheim, bestellt. Die Vertretunasbefugnis des Geschäftsführers der Bierbrauerei Haser & Cie., beschräufter Haftung in Hasl Xaver Haser, ist beendigt. Wolfach, den 31. Fanuar 1912, Gr. Amtsgericht.

WyK, Föhr. Bei der Dr. med.

ister Nr. 7, betreffend se, e. G. m. u, S., auen, daß der Fleischer

Breslau. _Im Genossenschaftsregister ist heute unter die dur<h Statut vom 21. vom 29. Dezember Hypothekenvermittelungs- sischer Apotheker Genossenschaft mit beschränkter Breslau eingetragen worden. nehmens ist die die Genoffen geger

wurde eingetragen: führer der Süddeutschen bes<ränfter heim, Zweiguiederlafsung in wurde Lion Hanau, Privatmann in

b. H.“ in E

November 1911 nebst

ordnungsmä ausgeschieden.

ustav Wachner in

Genossenschaft s<le- eingetragene Haftpflicht zu ) Gegenstand des Unter- Vermittelung von Hypotheken an 1 1 Eintragung auf deren Apotheken- grundstü>en, Privilegien oder fonstiger in das Grund- eintragbarer Apothekenbetrie Die Genossenschaft is zur Uebern schaften oder Ausbietung Hypotheken nah Maßgab Haftsumme 10 000 46 anteil, Höchstzahl der Gesh nossen: 5. Vorstandsmitglieder : Stegfried Hirschstein, Dr. Siegfried Jablonski, Ernst Servé, Apothekenbesfißer in Breslau. erfolgen unter der

und in der Pharma dieser Blätter ein oder ist es aus einem anderéèn erfolgen die Bekannt- Blatte und im Deutschen gehen beide Blätter ein oder sind beide Blätter aus einem anderen G lih, fo erfolgen die Deutschen Neichsanze und die Zeichnung verbindli<h dur< mindesten Die Einsiht der L während der Dienststunden de

,„Garda“‘,

zember 1911

Gesellichaft mit ach i. K., Franz

Landshut. Bekanntmachung. Genossenschaftsregister: h b. L. Schatz- l schaft mit unbe- pflicht; Siß: Furth b. L ar 1912 errichtet. chmens ift der Betrieb eines 5, zu dem Zwe>e, den ibrem Geschäfts- und dmittel zu bes<affen, eihtern, den Verkauf den Bezug

ard Josef Nießen Vorstandsmitgliedern gewählt worden. , den 29. Januar 1912. Königliches Amtszericht.

Fürth, Bayern. Genofsenschaftsregistereintrag. nbacher - Spar- verein eingetragene G schränkter Haftpflicht. außerordentlihen Generalber nuar 1912 würde an das Statut des

Eintrag im Darlchensfassen hofen, eingetragene Genossen schränkter Haft Statut ist an Gegenstand des Untern Spar- und

esberehtigungen.

sperpflihtungen für folhe e des $ 2 des Statuts be- auf jeden Geshäfts- âftsanteile eines Ges»

Gmelin Nordsee-Sana- torium, Aktiengesellschaft in Boldixum, ist ein- getragen: Dem Arzt Dr: med. Karl Gmelin in Boldixum ist Prokura erteilt. Wyk, den 25. Januar 1912. Königliches Amtsgericht.

1 20. Janu

und Darleheuskassen- enosseuschaft mit be- Durh Beschluß sammlung vom 14. Ja- Stelle des bisherigen Statuts _des Bayerischen Landesverbands landw Darlehenskassenvereine und sonstiger landw. Ge- nossenschaften Gegenftand des Untern wie folgt: geschäfts zu dem Zwette, 1) die zu ihrem Geschäfts nötigen Geldmittel zu bescha Gelder zu erleihtern, 3) den Ver shaftlihen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nah ausf<ließli< für den landwirtschaftlih-n Betrieb en Waren zu bewirken und 4) Maschine A. Canzler ) Anmeldefrist bis zum 22. F Prüfung8termin ar 706 Uhr

Darlehensgeschäftes Verein8mitgliedern die zu Wirtschaftsbetriebe nötigen die Anlage ihrer Gelder zu erl threr landwirtshaftlihen Erzeu von ihrer Natur nah aus\<ließlic für wirts{aftlihen Betrieb b-\stimmten W wirken und Maschinen, stände des landwirtschaftlichen und zur Benützung zu überla Der Verein kann für glieder Dritten gegenüb ferner Güterzieler (Ka bilien und Rechte erwerben u Alle Bekanntmachungen, mit Ausnahme der Be- rufung der Generalversammlung, werden unter der Firma des Vereins mindestens von drei Borstands- mitgliedern unterzeihnet und in der Berbandskund- gabe tn München veröffen! lit.

Die Zeichnung des Vorstands gef bindlih in der Weise, daß mitglieder zu der Firma unterschrift hinzufügen. Vorstandsmitglieder Mühlbesizer in Punzenhofen, Borsteher, Schweiger, Bürgermeister in Furth, Borstehers, p Warzelberg, Furth b. L, Sebastian Frey

Die Einsicht der Us

der Dienststunden d

Landshut, den 31. Januar 1912. Kgl. Amtsgericht.

Laubach, Hessen. In unser Genossenschaftsregister 1 ee R A Dampfsägewer

$ 90 erbâlt folgende Fafsun Das Get\chäftsjahr fällt für die Zukunft mit dem Das Geschäftsjahr 1911 Dezember 1911.

Bekanntmachungen Firma in der Apothekerzeitung zeutishen Zeitung.

Auf Blatt 883 des Handelsregisters, die Kom- mandîtgesellshaft G. E. Heydemann in Zittau Zweigniederlassung der Firma G. E. Heyde- maun in Baugen betr., sind heute folgende Einträge bewirkt worden: In das Handelsgeschäft sind als persönli haftende eingetreten die Bankiers Urban in Bautzen und Walter Herß\{< in Dresden. Die dem Nudolph Urban erteilte Prokura ist erloschen. Zittau, den 30. Januar 1912. Königliches Amtsgericht. Zwickau, Sachsen. ] uf Blatt 1619 des hiesigen Handelsregisters, die 1a Paul Zimmermann hier betr., ist heute eingetragen worden: Paul Richard Zimmermann ist ausgeschieden. Johanne Adele verw. Zimmermann, geb. Hartm 1nn, Louise Johanne Zimmermann, geb. ( Oktober 1901, Zimmermann, geb. am 2. Juni 1903, und. Gerhard Zimmermann, geb. am 10. Juli 1910, \ämt- lih in Zwickau, führen das Handelsges{häft in Erben- gemeinschaft weiter. Zwickau, den 31. Januar 1912. Königliches Amtsgericht.

Zwickau, Sachsen. _ Auf Blat! 1501 des hiesi Firma Kirchhoff & Foer eingetragen Zweigniederlassung Hauptniederlassung.

Zwickau, dên 1. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

In unser Genossenschaftsregister ist beute bei Nr. 269 (Maschinenzentrale für Bezug landwirt. eingetragene Genoffenschaft beschränkter Haftpflicht, Berlin) eingetragen ie Zweigniederlassung zu Angermünde ist

Berlin, den 30. Januar 1912. König» Amtsgericht Berlin-Mitte. Blaubeuren.

i K. Amtsgericht Blaubeuren. n das Genossenschaftsregister is heute bei der rma Darlehenskassenverein Suppingen e. G. D. in Suppingen eingetragen worden : der Generalversammlung vom 25. Januar vurde an Stelle des zurü>zetretenen Vor- „Schultheiß Zeh. der Christian Burkhardt le in Suppingen gewählt.“ Den 30. Fanuar 1912.

L.-G.-Nat Dodel.

Geht eins

aren zu be- | ndere Gegen- Betriebes zu beschaffen

Vervflichtungen seiner Mit- er Bürgschaft übernehmen, gSreste) sowie Immo- nd veräußern.

angenomitnen. ehmens ist nun bezeichnet, Betrieb eines Spar- und Darlehens- den Vereinsmitgliedern : und Wirtschaftsbetriebe 2) die Anlage ihrer kauf ihrer landwirt-

Geräte und a

unzugänglich, machungen in dem anderen Neichsanzeiger ;

runde unzugäng- Bekanntmachungen lediglich im Die Willenserklärungen stands erfolgen re<ts? zwei Vorstandsmit: iste der Genossen if s Gerichts jedem ge-

Breslau, den 22. Januar 1912. Königliches Amtsgericht.

(Gesellschafter

en des Vor

verwalter : Pirnaischestraße 33 bruar 1912. 2.' März 1912, : Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 22. Fe brvar 1912.

Konigliches Amtsgeribt Dresden. Abteilung Il.

Duisburg. Ronfur8verfahren. gen der offenen Handelsgesel

ut Diet Aae a

l hieht re<t8vers mindestens drei Vorstands- des Vereins ihre Namens-

Vormittaas

Buttstädät. [ In das Genossenschaftsregister ist unter Nr. 21 Band T Seite 124 eingetragen worden : Guthmannshausener Spar- und Darlehns- fassenverein, eiugetragene Genossenschaft mit flicht inGuthmaunshausen. Unternehmens fi die der zu Darlehen und Krediten an die M forderliden Geldmittel und die Schaffung weiter Einrichtungen zur Förderung der wirtschaftlichen dér Mitglieder, insbescndere:

1) der gemeins< bedürfnissen;

2) die Herftellun des landwirtschaftliche Getwwerbeflet

Wilhelmine

Stellvertreter Kreitmeier, Jobann Zormeier, Bâä>ermeister in Maurermeister in

Ueber das Verms saft. Hoinrik Straotor Fürth, den 1. Februar 1912.

Kgl. Amtsgericht, Registergeri{t. Gleiwitz. In unser Genossenschaftsregister ist bet der unter

17 eingetragenen Genofsenshast Brzezinka’er

unbeschräukter Haftp Gegenstand des

Beschaffung itglieder er

te der Genossen ist während es Gerichts jedem erlaubt.

gen Handelsregisters die ster hier betr., ist heute Handelägeschäft in BVaugteu bestehenden

astliche Bezug von Wirtschafts|

und der Absatz der Erzeugnisss t n Betriebes und des ländlichen yes auf gemeinscaftlihe Rechnung ; g von Maschinen und sonstigen f gemeinschaftlide Nehnung ng an die Mitglieder.

,„Roslotwy- und Darlehnskfafsseu- verein. Eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpfliht zu Koslow““ folgendes eingetragen worden: Dur Beschluß der Generalversammlung vom 3. November 1911 sind S5 L und 3 des Statuts bezüglih der Firma und bezüglich der Mitgliedschaft abgeändert worden. Die Genossenschaft lautet nunmehr: Koslow’er Spar- und Darlehnskasseuvérein, eingetragene Ge-

eshräukter Haftpflicht zu (4

vurde bezüglich rf Wetterfeld GebrauWögegetistän xfeld eingettagen: Der zur mietweisen Ueberlassu Vorstand ist: Curt Kramer, Rentner, Vereins/ vorsteher, Carl Michel, Landwirt, Stellvertreter de Vereinsvorstehers, Oskar Frohn, Werner, Landwirt, Otto Grenze in Guthmannshausen.

Die Satzung ist vom 13. Januar 1912.

Die Bekanntmatbungen erfolgen im Landwirtschafß lichen Genossenshafteblatt in Berlin. wenn sie mit rehtli<her Wirkung für den Vere verbunden find, in der- für die Zeichnung des Vg| stands für den Verein bestimmten Form, sonst duy| den Vorsteher allein zu zeichnen. Die Willenserklärungen des Vorstants sind v mindestens dret Vorstandsmitgliedern, darunter d Vorsteher oder seinem Stellvertreter, Die Zeichnung geschieht in der Zeichnenden zur

Kalenderjahr zusammen.

endigt mit dem 31.

Laubach, 15. Januar 1912. Großh. Amtsgericht.

Mülhausen, Els. Genossenschaftsregister Mülhausen i Gs wurde heute eingetragen in Band unter Nr. 66: Union-Druckerei Mülhausen, tragene Genoffenschaft mit beschränkter pflicht in Mülhausen.

Die Sazung wurde errichtet am 15. Januar 19192. egenstand des Unternebmens von Dru>arbeiten bei Arbeits- nissen, die zum mindesten den gelt in Betracht kommenden Gewerk sh Der Vorstand besteht aus Vorsißender; Wasem als Beisitzer, Die Erklärungen des Vorstands h verbindlichkeit für die Genossens zwei Mitgliedern unterzeichnet f machungen der Genossenschaft ergehen unter der Firma und find von zwei Mitgliedern des Vorstands oder Auffichtsrats zu unterzeihnen. Die H für jeden G-schäftéanteil i Die höchste Zahl ‘der Ge

Postagent, Herman

l, Landwirt, sämtli noffenschaft mit unb

6. Gn.-N. 1 Gleiwitz, den 26. Januar 1912.

Köntgliches Amtsgericht. schaftliher Maschinen,

In unser Genossenschaftsregister ist beute unter Nr. 49 die Genossenschaft in Firm gemeinuüßiger Bauverein. Genossenschaft Hastpflicht, mit dem Sige in Köslin eingetragen Die Satzung lautet vom 9. Oktober 1911. Gegenstand des Unternehmens gesunder und zwe>mäß

O a Arbeiterheim aufge boben.

beschränkter ist die Herstellung und Lohnverhält- enden Tarifen der haften entiprehen. 1) Leopold Emmel. als

und 3) Philipp ämtlih in Mülbaufen” Y

ist die Verschaffung ig eingerihteter Wohnungen in eigens dazu erbauten und angekauften Häusern an unbemittelte Familien und die Erleichterung der Erwerbung eigener Häuser. Höchste Zahl der Geschäftsanteile: 10 mitglieder sind: Friedrih Else, Rektor, Albert Seil, Buchdru>ker, Hermann Wrase, meister, sämtli in Köslin. folgen in den j schäftsjahr fällt Bekanntmachungen erfolgen Genofsenshaft und werden Vorstandsmitgliedern unterzeichnet. Die Einsicht in die der Dienststunden jede

Köslitt, den 22. Januar 1912. Königl. Amtsgericht.

( Weise, daß Firma des Vereins oder zur 2 nentung des Vorstands ihre Namensunterschrift b

Die Einsicht der Liste der Genossen ist währ

der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Buttstädt, den 30. Januar 1912. Großherzoglih Sächs. Amtsgericht.

Ellwangen. [9 K. Württbg. Amtsgericht Ellwangen. Im Genossenschaftsregister Band 11 Blatt wur*e heute unter der Hauptnummer 39 einget ac die Molkereigenossenschaft Pfahlheim, ei trageue Genossenschaft mit unbes pflicht, mit dem Siß in Pfahlhei Die Genossenschaft ist errichtet dur< Statut v 10. Dezember 1911. Geaenstand des Unternehmens ist die Verwert1 ger Milch auf gemeinschaftliche Rechnung und (

senschaft wird vom Vorstand nah M nossenschaftsgesezes gerichtlich und au

2) Jean Martin Haftfumme: 200 #. Vorstands-

fißenden S ds haben Rechts= chaft, sobald fie von

Die Bekannt- Bekanntmachungen er-

sliner Tageszeitungen. mit dem Kalenderjahr zusammen. unter der Firma der mindestens von

Breslau. „Nach dem Statut vom 5 Genossenschaft unter der Marschwitzer

[ . Januar 1912 i}t eine Herruprotsch- | arlehusfassen eingetragene Genossenschaft mit un- errihtet und heute in chaftsregister unter Nr. 138 eingetragen Der- Sitz ist Herruprots<h. Gegenstand: Darlehn und Krediten an die chen Geldmittel und die Schaffung Förderung der wirt-

insbesondere

st auf 20 # festgesegt. |<äftsanteile beträgt Ein-

Ferner wird. bekannt gemacht, daß die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gérichts jedermann gestattet ift.

Mülhauseu, den 30. Januar 1912,

Kais. Amtsgericht.

Liste der Genossen ist während

ter Haftpflicht“ m gestat'et.

räukter Hes un]er Genofsens j

Beschaffun

Mitglieder er

weiterer Einrichtu

lhaftlihen Lage der Mitglieder, l nie gemeinschaftliche Bezug von Wirtscafts- n;

In das Genossenschaftsregister Nr. 50 die Elektrizitäts. und Maschinengenossen- schaft Borkeuhagen. eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht zu Borkeu-

München. [97 Darlehenskafsenverein Kirchheim bei | <en, eiugetragene Genossenschaft mit unbe- shräukter Haftpflicht. Siß Kirchheim. Josef

ist beute unter

ahr. Die Geno gabe des: Ge