1912 / 35 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S id ddt E Ara nare mv

Nr. 6439. Firma Aktiengesellschaft für Kunst- druck in Niedersedlitz, ein Umschlag, versiegelt, angeblich enthaltend 50 Abbildungen für Bildwerke zu Neklamezwecken, Muster für Fläcenerzeugnifse, Fabriknummern 4380, 4385 a, 438950, 4392, 4393, 4396, 4398, 4399, 4406, 4409, 4410, 4412b, 4452 a bis 4452f, 4463, 44432, 4443b, 3161, 5330 a, bis 5330 d, 5333 a, 5333 b, 5335, 9338 a, 5338 b, 5339, 5340, 5342, 5343, 5345 o, 5345 f, 5346 a—5346 e, 0805 a, 0806, 0807 a, 0807 b, 0809, 5270, 5276, 0310a, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 9. Ia- nuar 1912, Vormittags 10 Uhr 25 Minuten.

Nr. 6440. Firma Dresdner Gardinen- und Spitzen - Manufactur, Actiengesellschaft in Dresden, ein Umschlag, versiegelt, angeblich ent- haltend 41 Spitßenmuster, Muster für Flächen- erzeugnisse, Fabriknummern 1524, 1654, 1676, 4871 bis 4873, 7269, 7273, 7274, 7279—7281, 9681, 9701, 9817, 9819, 9822, 9826, 9834, 9836—9838, 9840, 9842, 9843, 9845 —98ó1, 9853— 9856, 9858, 9867, 9876, 9877, 9873, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 10. Januar 1912, Nachmittags 4 Uhr 45 Minuten.

Nr. 6441. Firma Aktiengesellschaft für Kunst- druck in Niedersedliz, ein Umschlag, versiegelt, angebli enthaltend 50 Abbildungen für Bildwerke zu Reklamezwecken, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 4276a, 4276b, 4281 a—4281 f, 4286, 4288, 4289, 4297, 4301, 4303, 4304a, 4304b, 4305 a, 4305 b, 4306, 4308, 4309, 4311, 4312, 4319, 4320, 4323, 4325, 4328, 4330, 4334, 4334 a, 4336, 4345 a—4345 f, 4351, 4365, 4356, 4363, 4364 a—4364 c, 4365, 4376—4379, Schußfrist drei ahre, angemeldet am 12. Januar 1912, Bormittags 10 Uhr 25 Minuten.

Nr. 6442. Dieselbe, ein Umschlag, versiegelt, angebli enthaltend 22 Abbildungen für Bildwerke zu Reklamezwecken, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 0810b—0810e, 92382, 5310 a, 5060a, 5157, 5336a, 5336b, 5348, 5351, 5350, 4296, 4299, 4326, 433l a, 4343, 4348, 438d c, 44122, 4412c, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 12. Januar 1912, Vormittags 10 Uhr 25 Minuten.

Nr. 6443. Firma Adolf Bauer in Dresden, ein Umschlag, versiegelt, angeblich enthaltend eine Faltschachtel zur Verpackung von Lebertranemulsion, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriïnummer H; Schuyfrist drei Jahre, angemeldet am 12. Januar 1912, Vormittags 11 Uhr 10 Minuten.

Nr. 6444. Firma Hermaun Freyboth in Dresden, ein Umschlag, ofen, enthaltend ein Modell für eine Gummiform, Muster für plastishe Erzeug- nisse, Geschäftsnummer 1000, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 12. Januar 1912, Vormittags 11 Uhr

20 Minuten.

Nr. 6445. Firma Kunstanstalt Stengel «& Co., Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Dresden, ein Umschlag, versiegelt, angebli ent- haltend 4 Abbildungen für Bildwerke zu Reklame- zwecken, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummern 498, 508, 510 und 512, Schubfri\t dret ahre, angemeldet am 13. Januar 1912, Vor- mittags 11 Uhr 30 Minuten. i

Nr. 6446. Firma Edmund Hunger in Dresden, ein Paket, versiegelt, angeblich enthaltend fünf Modelle für Metallgußfiguren, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 8637, 8639, 8640, 8642 und 8643, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 13. Sanuar 1912, Nachmittags 12 Uhr 50 Minuten.

Nr. 6447. Firma Richard Rudert in Dresden, ein Umschlag, offen, enthaltend 2 Modelle für Leder- tuchüte, herzustellen in verschiedenen Größen aus gestreiftem oder zweierlei Ledertuch, mit zweifarbiger oder einfarbiger Krempe, mit und ohne Knopf, mit und ohne Ventil, Muster für plastische Erzeug- nisse, Geschäftsnummern 1000 Nrn. 10 Und Ul, Schußfrist ein Jahr, angemeldet am 16. Januar 1912, Vormittags 10 Uhr 40 Minuten. Nr. 6448. Firma Martin Bäcker, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden, ein Um- {chlag, versiegelt, angebli enthaltend 3 Muster für Chromolithographien, Muster für Flächenerzeugnis|e, Fabriknummern 1641 bis 1643, Schutzfrist drei Fahre, angemeldet am 16. Sanuar 1912, Mittags 12 Uhr 57 Minuten. i

Nr. 6449. Firma Otto Schneider în Dresden,

ein Umslhlag, offen, enthaltend 17 Abbildungen für Muster für plastische Erzeugnisse, 865a bis q, 869, Schußfrist dreï

Universalstühle, Fabriknummern Sahre, angemeldet am 20, Sanuar 1912, mittags 10 Uhr 45 Minuten.

Nr. 6450.

Bor-

für Formen, Muster

5 Minuten. Nr. 6451.

von Holz- und Metallwaren, Erzeugnisse, Fabriknummern 6929, 6 7202—7205, 7207—7214, 7217, 7222—7229, bis 7234, 7237, 7428, 74386, 7440 und 7719 Sqhußtrist drei Jahre, 1912, Vormittags 11 Uhr 15

Nr. 6452. Dieselbe, angebli enthaltend 49 * i Muster für plastishe Erzeugnisse, | i 5890, 5891, 9893, 5895 bis 5898, 5930, 5981

7062—7069

Minuten.

B984—5991, 5993, 5995—5998, 6010, 6011, 6014 bis 6018, 6950, 6091, 6054 6058, 6130, 6131, 6134 bis 6138, H, J und K, Schußfrist drei Jahre, an- Vormittags 11 Ühr

gemeldet am 24. Sanuar 1912,

15 Minuten. Nr. 6453.

Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern B11 B93, B 6—B10, B12—B 14, L

T 6—X 10, X12—X 14, Y T Lo, V 12.14, B25a, C25a, „Ha, M25a, N 29a, Sp25a, T295a, Schußfrist dret Jahre, ed 1912, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten.

Nr. 6454. Kaufmann hildungen für Grundmustershnitte, Muster Fläádenerzeugnifse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet 1912, Mittags 12 Uhr 15 Minuten.

Nr. 6455. Kaufmann

Firma Anton Reiche in Dresden, ein Paket, versiegelt, angebli enthaltend 24 Motelle

9 für plastische Erzeugnise, Fabriknummern 9439 bis 9462, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 23. Januar 1912, Vormittags 10 Uhr

Firma Vereinigte Eschebach’sche erke Actiengesellschaft in Dresden, ein Um- lag, versiegelt, angebli enthaltend 35 Abbildungen

Muster für plastische

(22 angemeldet am 24. Januar

ein Umschlag, versiegelt, Abbildungen für Holzwaren, Fabriknummern

Dieselbe, ein Umschlag, versiegelt, angeblich enthaltend 47 Abbildungen für Holzroaren,

Y 6—Y 10, F 25a, G2%a, H25a, 02a, R2%ha, Sch25a, Va, W 25a, X 25a u. Y 2a, angemeldet am 24. Januar

meldet am 15 Minuten.

Kunstdrueft mit der Fabriknummer 39 bis auf zehn Jahre.

mit der Fabriknummer 4370

zftsnummer 100, Schußfrist drek Ida 29. Januar De Nachmittags 5

Firma Aktiengesellschaft sür e

Bei Nr. 5450.

Bei Nr. 5462. Dieselbe,

bis auf zehn Jahre.

\

echs Jahre. Bei Nr.

worden.

worden.

Dresden, am 1. Februar 1912.

F orst, Lausiïtz.

(Lausitz), Tuchfabrikate, 92009—6, 2010—14, 2020—24, 9110—15, 2120—25, 2200— 9930—32, 2240—43, 2300—5, 2310—19,

M

Ld

r

1

Paul Gustav Schüler in Dresden. ein Umschlag, ofen, enthaltend 4 Ab-

für Geschäftsnummern 1, 2, 9, 4, am 26. Januar

Heinric Karl Wink in Dresden, ein Umschlag, versiegelt, angebli ent-

24, 2330—34, 2340—44, 2500—3, 2620 23,

Im hiesigen Musterregister ist eing Nr. 466—73. Firma Gustav A

Flächenerzeugnisse,

bis. 29; 20003, 2610—13, 2710—12, 2720—23, 2730—32, 53, 2760—62, 2770—T2,

r

bis 16, 3200—4, 3210—15,

am 19. Januar 191i

(Laufit), sechs vet elte Buckskinfabrikate, F

10—14, 20—24, 30—39, 250— D, bis 75, 280—85, 290—95; 300—b,

bis 15; 1020—25, 1030—36, 1250—99, ] bis 5, 1750—55, 1760—69, 1790-—95, 1800—4, 2000—b ;

9520—2%, Schußfrist 1 Jahr,

Band 11 O.-3. 44: maschiuist, Freiburg, abgerundeten Ccken und Fabriknummer es 1 Fahr, angemeldet am 23.

mittags 23 Uhr. G. Amtsgericht.

Halle, Westf. In für die Firma H. V. eingetragen: ein offenes automaten in Krugform,

Halle i. W., den 1.

Hannover. eingetragen unter

Gesellschaft mit beschräntter nover, ein Paket, versiegelt,

nisse, Schuyfrist 3 “Jahre, angeme nuar 1912, Nachmittags 12 Uhr 30

Hunac1is

haltend 3 Originalmuster

1321, Muster für plastische Erzeug 3 Jahre, angemeldet am 4. mittags 12 Uhr 25 Minuten. Nr. 1266. Die Firma Rob

nummern 1547 bis 1573, nuar 1912, Nachmittags 1 Uhr. A, LZ0C

von lithographishen Drucksachen

nuar 1912, Nachmittags 1 Uhr 30

von lithographi\|{chen Drucksachen

nuar 1912, Nachmittags 1 Uhr. fabrif

und einem Gasapparat mit

Nr. 1270.

Haunover, ein Paket,

hastend 2 ride i für einen Entfernun cie Cs

für Artillerie, Muster für Flächenerzeugnisse,

in Niedersedlitz, verlängert wegen 06 - bezeichneten Musters

haft Dresdener

x in Dresden, : llshaft Dresdener Chenmt- sches Laboratorium Linguer Gesellschaft mit beschräukter Haftung in

2780— 9910— 13, 3000—3, 3010—16, 3020—24; 99, 3030-——36, 3040—44, 3050—B3,

3300—2,

bis 25, 330—35, 2630—2535; 500—4, 770—75, 780—ó, 760—5, 790—4, 1000—6, 1010

1040—45, 1050—56, 1260—65, 1270—75, 1510—15; 1500 1770—75, 1780—89, 2010—14, 2020—25, 2030— 35 2250—6, 2260—65, 2500—4, 2510—14, angemeldet

Carl Schweizer, 90 Modell eines feuerfesten iereckig mit

Wärmesteines aus Ton mit Glasierung, v i en,

mit Handgriff ver)ehe Schußfrist

1, plastishes Erzeugnis, | Nach-

Sanuar 1912,

enthalt

versiegelt,

Fahre, ange- Uhr

verlängert weaen des bezeichneten Musters

Bei Nr. 5466. Firma Martin Bäcker Gefsell- schaft mit beschränkter H verlängert wegen der mit den 1519 a, 1519ec und 1520 bezeich

5903. Firma Dresdener Chem Laboratorium Lingner in Dresden, da heberrecht ist auf die Gesellf et misches Laboratorium Linguer Gesellschaft mit beschränkter Haftung in

aftung in Dresden, Fabriknummern 151 6, neten Muster bis aus

isches s Ur- Che-

Dresden übertragen

Bei Nr. 6003. Kaufmann und Fabrikbesiszer Karl August Lingue recht ist auf die Gese

Dresden übertragen

Bei Nr. 5477. Firma Peyer & Co. Nachfolger in Dresden verlängert bis auf zehn Jahre.

Königliches Amtsgericht. Abteilung TIT. [98790]

etragen : vellis,

80,

260—65, 270 31015, 320 510—15,

90. Fanuar 1912, Vormittags 11,45 Uhr.

Kgl. Amtsgericht Forst (Lausiß), 922. Januar 1912.

Freiburg, Breisgau. [97974] In das Musterregister ist eingetragen:

Freiburg, den 24. Januar 1912.

[98791] das hiesige Musterregister ist unter Nr. 19 Sezlichte zu Steinhagen Muster für einen Probe- für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 10, Schußzfrist 10 Jahre, angemeldet am 30. Fanuar 1912, Vormittags 9 Uhr. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

[98792] Im Musterregister des hiefigen Amtsgerichts ist

Nr 1264. Die Firma Nob. Leunis «& Chapman Haftung in Han- end 32 Muster von lithographishen Drucksachen mit den Fabrik- nummern 1515 bis 1546, Muster für Flächenerzeug- ldet am 4. Ja-

Minuten.

Nr. 1265. Die Celluloidwaxeu-Fabrik x. P. in Lindeno, ein Paket, versiegelt, enk- von Zelluloidspielzeug- gegenständen mit den Fabriknummern 1319,

1320, | Firma in Münchberg, in einem vershnürten und nisse, Schußfrist | versiegelten Paket 30 Puster von bunten Tischzeugen Sanuar 1912, Nach- | und Leden toffen für Stückware und abgepaßte

Leunis & Chapman Gesellschaft mit beschränfter Haftung in Hanu- nover, cin Paket, versiegelt, enthaltend von lithographishen Drucfsacen mit den Muster für Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Ja-

Die Firma Rob. Leuuis & Chap- / 1 man Gesellschaft mit beschränkter Haftung in | Pakethen Photographien der durchbrochenen Hannover, ein Paket, versiegelt, enthaltend 10 mit den Fabrik- nummern 1574 bis 1583, Muster für Flächenerzeug- nisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Ja-

Minuten.

Nr. 1268. Die Firma Rob. Leunis & Chap- man Gesellschaft mit beschränkter Haftung Haunover, ein Paket, versiegelt, enthaltend 10 en mit den Fabrik- nummern 1584 bis 1593, Muster für Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Ja-

Nr. 1269. Die Firma Germania-Osfen- 11. Serd- Winter & Co. in Hannover, ein Brief- umschlag, enthaltend 5 Abbildungen von 4 Befen den Geschäftsnummern 935, 1123, 1124, 1115, 3212, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 923, Fanuar 1912, Mittags 12 Uhr. Die Firma Nob. Leunis «& Chap- man Gesellschaft mit beschränkter Haftung 1n enthaltend

3 Muster von lithographischen Drucksachen mit den

das Urheber-

Forst acht versiegelte Pakete mit Mustern für Fabriknummern 92030—34, 2100—5, 3, 2210—12, 2220—22; 2320 bis 3, 2510—14, 2520 9740—43, 2750 bis 9900—2; 3025 bis 3100—5 ; 3110 3310-12, 2390—22: 3400—5, 3410—15, 3500—8 ; .3510—18, 3600—5, 3610 15, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 9 Vormittags 10,30 Uhr. Nr. 474—79. Firma Max Hohlfeld, Forft Pakete mit Mustern für ächenerzeugnisse, Fabriknummern

am

Holz-

26 Muster Fabrik.

Muster

in bei Nrn. 862 und 864: Porzellanfabrik F. Muster | Thomas Marfktredwitz (Inhaberin Porzellan-

Fabriknummern 1594 bis 1596, Muster für Flächen- 7 240, 3000, 3626 a bis c, 322

3 und 2096 dle Ver- rei Jahre angemeldet,

erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am längerung der Schußfrist um d 0 93. E O attfas 1 Uhr 30 Minuten. bei Nrn. 639, 869 und 870: Porzellanfabrik Nr. 1271. Die Firma Nob. Leunis & Chap- | Ph. Rosenthal «& Co. Atktiengeselschaft, man Gesellschaft mit beschräukter Haftung in | Filiale Kronach, in Krouach, hat für die unter Haunover, ein versiegeltes Paket, enthaltend | Nr. 639 etngetragenen Musier für plastische Grzeug- 90 Mustèr von lithographischen Drucksachen mit den nisse Nrn. 849, 352 und 860, für die unter Nr. 869 Fabriknummern 1597 bis O für Sau R A 4 ets Be Orien ¿cuanisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am | Irn. 1039, und 933 und für die unte 01 S Na x 5 eingetragenen Dekormuster Nrn. 314, 3301, 3302

30. Januar 1912, Nachmittags 2 Uhr.

Nr. 1272. Die Firma Rob. Leunis & Chap- maun Gesellschaft mit beschränkïter Haftung in Hannover, ein versiegeltes Paket, enthaltend 4 Muster von lithographishen Drucksahen mit den

am 31. Januar 1912, Nachmittags 1 Uhr. Hannover, den b. Februar 1912. Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Hof. E A. Fn das Musterregister ist eingetragen : Nr. 1192. Porzellanfabrik F. Themas Marktredwiß (JIunhaberin Porzellanfabrik Vh. Rosenthal @& Co. Aktiengesellschaft) in Marktredwiß, in einem verschnürten und ver- siegelten Kistchen 4 i m den Defkoren Nr. 45, 46, 47 und 48, in jeder (Größe und Farbe, Flächenerzeugnisse, Schußfrist dret Jahre, angemeldet am 4. Januar 1912, Vormittags 84 Ubr. Nr. 1193 mit 1195. Porzellanfabrik C. M. Hutscheureuther Aktiengesellschaft in Hohen- berg a. d. Eger, in je einem versiegelten Kuvert: a. 12 Blätter mit 48 Flächendekorationen in Zeich-

15265, 15266, 15267; b. 6 Blätter mit 14 Flächen- dekorationen in Zeichnung, und zwar die Nummern 15227, 15228, 15229, 15224, 15268, 15269, 15270, 15271, 15274, 15279, 15276, 15286, 15287 u. 15288, im ganzen oder teilweise, tn jedwedem Material und jed- weder Ausführung, Flächenerzeugnisse, c. Photographien von je einem Tafelservice, Form „Frankfurt“ rund, Fabriknummer 1912a, Form „Würzburg“, Fabrik- nummer 1912b, und Form „Hetdelberg“, eFabrik- nummer 1912c, im ganzen oder teilweise, in jed- wedem Material und jedweder Ausführung Und Größe, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 5. Januar 1912, Vormittags 8 Uhr. tr. 1196. Porzellanfabrik Lorenz Hutschen- reuther Aktiengesellschaft in Selb, in einem versiegelten Umschlag, aht Blätter mit Flächen- dekoren, Fabriknummern 0/1270, 26299b, 9217, 96301 b, 27242, 27244, 26282 b, 0/1269, 8265, 29102 a, 29100 a, 29101 a, 26293 b, 26298 b, 26297 b, 96296 b, 27245, 26291b, 26292 b, 96283 b, 27243, 3366, 3367, 29998, 29997, 29996, 26281 b, 0/1272, 0/1271, in jeder Farbe und Größe auf Porzellan und jeglihem Material, Flächenerzeugnisse, Schuhz- frift drei Iabre, angemeldet am 9. Januar 1912, Bormiütags 93 Uhr.

Nrn.1197 und 1198. Porzellaufabrik F. Thomas Marktredwiz (JIuhaberin Porzellanfabrif Ph. Nosenthal « Co. Axtieugesellschaft) in Marktredwitz, in einem vershnürten und ver- siegelten Kisthcn 2 Teller 17 ecm 420, versehen mit den Dekoren 49 und 50 und in einem versiegelten Kuvert Abbildungen der Dekore Fabrik-Nrn. 9031, 9030, 9029, 9028, 9025, 9013, 9008, 2854, 2844, 9840, 2839, 2838, 2837, 2836, 2835, 2807, 2806,

9804 906, 0DT8, M2 DOTL, D070, DOOJ, 5607, 5566, 5559, 482, 481, 479, 478, 455, 441, 437, R : i L 4‘ ; L R R 433, 418, 417, 405 und 403, in jeder Große und

Farbe, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 8. Januar 1912, Vormittags 9 Uhr. Nrn. 1199 und 1200. Porzellanfabrik Paul Müller in Selb, in je einem versiegelten Kuvert: a. je 1 Photographie von je 1 Kaffeekanne, LTee- fanne, Zuckerdose, Nahmgießer, Kaffeetasse und Tee- tasse der 4 Formen „Marseille“, „Venise“, „Tristan“, „Fsolde“, b. 10 Photographien der Tafelserviceform „Venise", nämlich: 1 Nagoutschüssel, 1 Terrine, 1 Sauciere, 1 Saladiere rund groß, 1 aladiere rund klein, 1 Saladiere viereckig groß, 1 Saladiere viereckig klein, 1 Kompotiere, 1 Senfgefäß, 1 Platte; 12 Photographien der Tafelserviceform „Versailles“, nämli: 1 Nagoutschüssel groß, 1 Nagoutschüssel mittel, 1 Nagoutschüssel klein, 1 Terrine groß, f Zaladiere a

5

I

1 Terrine klein, 1 Saladiere rund groß, 1 S rund klein, 1 Saladiere viereckig groß, 1 S ladiere viereckig klein, 1 Kompotiere, 1 Senfgefäß, 1 Platte, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 14. Januar 1912, Vormittags 9 Uhr. 1201. Gebr. Stoeckel & Grimmler,

tr.

Decken mit den Nummern 375, 380, 385, 390, 2999, 9960, 5012, 5013, 5014, 5015, 5016, 5508, 5509, 5510. 6302, 6303, 6304, 6305, 6306, 6307, 6308, 6500, 6501, 6502, 6503, 6504, 6800, 6801, 6802, 6803, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 18. Januar 1912, Bormittags 94 Uhr. Nr. 1202. Porzellaufabrik Ph. Rosecuthal & Co., Aktiengesellschaft. Filiale Krouach, in Kronach, in einem verschnürten und versiegelten / Form Nrn. 1065/1, 1065/2, 1065/3, 1065/4, 1065/5, 1065/6, 1065/7, für ganze oder teilweise Ausführung, in allen Größen und jeglihem Material, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am

98. SFanuar 1912, Vormittags 8 Uhr. B. In das Musterregister ist eingetragen :

fabrik Ph. Rosenthal & Co. Aktiengesellschaft) in Marktredwitz hat für die unter Nr. 862 einge- tragenen Dekormuster Villa Charlotte, Pallanza, Hortensia 2546, 2549 und 5405 und für die unter Nr. 864 eingetraaenen Muster für plastiswe Erzeug- nisse der Form 490 die Verlängerung der Schußfrist um drei Jahre angemeldet.

bei Nrn. 863, 878 und 879: Porzellanfabrik Ph. Rosenthal & Co. Aliengesellschaft, Filiale Kronach, in Kronach, hat für das unter Nr. 863 eingetragene Dekormuster 3265, für die unter Nr. 878 eingetragenen Muster für plastische Erzeugnisse Nrn. 750/l, 759, 760, 757, 776/78, 758, 856, 859, 854, 899, 855, 911, 909 und 130

und 3303 die Verlängerung Fahre angemeldet.

T8. Aagcobsen, offen 1 Mujter für Blechfla boden - Glanzlackoel",

_ 13 Jahre, angemeldet am 9. Januar [97749] | mittags 11 Uhr 45

Lörrach.

der Schußfrist um

SFanuar 1912.

Hof, den 31. : Kgl. Amtsgericht.

Minuten.

Königliches Amtsgericht Kiel.

ns hiesige Musterregister Band ITT wurde

gege A i M En c i; Nr. 687. Firma Gebrüder Großmann, Brom- Teller 420/17 em, versehen mit bach, ein L ies Paket Nr 11, enthaltend 9 Muster von bedruckten Geweben aus Baum? stückgebleicht, Flächenmuster, Fabrifationsnummer und 231, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9, Jgs nuar 1912, Vormitiags 9 Uhr. Manufaïltur Koechlin WVaunt- gartner & Cie., Aftien-Gefell chaft in Lörrach, ein versiegeltes

Nr. 688.

Paket Nr. 553, enthaltend 16 V

Luckenwalde,

worden :

für Möbelbesck dret Zabre verl 1911, Vormittags 113 Uhr.

Fulivs «& Alvert Sirsch,

Luckenwalde, cin 9 Modelle für Möbelschilder aus Metall, î frift drei Fahre, angemeldet am 15. Jaauar Nachmittaas 4x Uhr.

Nr C28. Metallwverk Kreuter & G. m. b. S., Luckentvalde, cin versiegeltes entbalterd 2 Muster und 2 Modelle für 2 beshläge, Fabriknummern 2132, 2137, 1603, Flächen- und Vplastishe Erzeugnisse, Schutzfri Fahre, angemeldet am 22. Januar 1912, mittags 12 Ubr 40 Vinuien.

Firma E. Derzog

Nt: (29. rzog «& Co. in L

für Möbelgriffe 4100 À B, C V,

¿Fabrifnu L),

und SSchiIder ,

4101 B, O,

1912, Vormittags 10 Uhr 55 Minuten. Nr. 730. Mcetallwerk A. Bartosik &

Luckenwalde, ein ;

5535, 5506, 5080, 4920a, 5360, 9303, 5292,

nummern 5490,

5450, 5430, 5382, 537

cetragen: 10 Abbildungen, Geschmacksmust

6008, 6010, 6012, 6014, 6016, 6082 Nachmittags 4 Uhr 55 Minuten.

Ferner ist daselst unter Nr. 82 für

die

Metallbassins für Lampen, Fabriknummer! und 5579, Schußfrist 3 19. Januar 1912, Vormittags 11 Uhr 40 Y Neheim, den 2. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

V. e Konturie,

Auerbach, Vogtl.

Auerbach

verstorbeney Tischlermeisters

Mittags 12 VHr, das Konkursverwalter :

Anmeldefrist bis zum 5. März 1912.

Prüfungstermin am 18, März 192, mittags 4 Uhx. Offener Arrest mit Anzei bis zum 19. Februar 1912. Auerbach, den 2. Februar 1912. Königliches Amtsgericht. Balingen. ß. Amtsgericht Balingen. Äontursverfahren.

Fnhaberin eines

Anmeldetermin :

m n: 28. Februar 1912. Prüfungstermin: 7

Dounerstag, ven 7.

Anzeigepflicht bis 28. Februar 1912.

und für die unter Nr. 879 eingetragenen Dekormustec

Den 5. Februar 1912. Amtsgerichtssekretär

10H o 1G 195 nth (Gyruoiantño = 4144 nummern 5124, 5125, plastische Crzeugntsje, SchWuBß

36 Modelle für Möbelbeschläge, Griffe, Fa

drei

Fabriknummern 1617, 1618, 1619, 1620, Muster für | Yate1. [98357] Flächenerzeugnisse, Schußsrist 3 Jahre, angemeldet | Eintragung in das Musterregister Nr. 154.

e Handelsgesellschaft, Kiel, schenetiketten, „Feinstes Fuß- SFläcwenerzeugnis, Schußfrist 1912, 2507

[98793]

ein-

I volle, n214

¿tuiler

ble N 15213, 15214, 15215, | E A a nung, und zwar die Nummern 1521 4 L214, L 552! | für Baumwoll-, Woll- und Seidenstoffe, Nrn. 170, 15216, 15217, 15219, 15218, 15220, 15223, 15229, | 501 598, 598 bis, 599, 620, 650 bis, 860, 950 15998" 15930 15231, 15232, 15233, 15234, 15235, | 958 959, 10325 1036, 1038, 1038 bis, - 1039, 1DZ4D O daU, Lr S S IA Eo] Troi9 | 990 959. 1025,- 1036, 1038, 1038-bis, / 1039, 15936 15937, 15238, 15239, 15240, 15241, 15242, | Sz Penmuster, Sebußfrist 3 Jahr N TEDAL a TEOuA 1ROIT AB5 g (5249. 15250 Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet anm 15244, 15245, 15246, 15247, 19245, 19249, L929 | 33, SFanuar 1912, Vormittags 9 Übr

15951 16262, 15253, 15254, 15255, 16256, 15257, | edrrad, ben 2. Februar 1912.

r Ou r Or I r I ROCLCc 10,93 RORC v L 2) T L A s

[5258, 15259, 15260, 15261, 15262, 15263, 15264, R V Aidaercidt,

[97967] Fn unserem Musterregister ift folgendes eingetragen

Nr. 454. Metallwoexk A. Bartosik & Co. in Luctenwalde, die Schutzfrist bezüglich der Muster läge Nrn. 3001, 3004 ift um weil ängert, angemeldet am 11, Dezember

re

Nr. 726. Lucfenwalder BVroncewaren Fabrik Luckenwalde l

» x S ORIT

c f S E 6, A E 10S 1 Na ; y versiegeltes Paket, enthaltend 7 Modelle für pla-

iti\che Erzeugnisse, und zwar für Möbelschilder, Fabriknummern 6441, 6443, 6445, 6447, 6401, 6453, 6455, plastishe Erzeugnisse, Shußfrist 3 Jahre angemeldet am 11. Januar 1912, Vorm. 10 Uhr

Nr. 727. Firma Kallenbachß, Meyer & Frauke,

A a A S S 4 5 Kerr tons versiegeltes Palet, entbaltent

A Fa 5)

1912,

Poh!

Paket,

Ao! t e M A, 4

1606, 1 drei Nah.

A

E 4+ Cents

4 ; oro {og M Fot c Alton O 5 «ao walde. cin versiegeltes Paket, enthaltend 12 Modelle

mMmmPrn IN M E

4102 A 4201 B, 4201 D, 465B/4201 D, plastis&e Grzeug-

nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Januar

ae (f L L

v L Y F talt or versiegeltes Paket, enthaltend

Llyt

\Y i Dll»

17 D,

1095 9 4929 a

r 5530, 4940, 4890, Berloques, Fabriknummern 5493, 5538, 4898, 4947, 5511, 5474, 5453, 5433, 5386, 5396, 5374, 5363, 5306, 5085, 95299, Toilettenschrau ben, Fabriknummern 4843, 4844, 4845, 4846, vlastishe Erzeugnisse, Schußfrist drel Fahre, angemeldet am 25. Januar 1912, Bor mittags 8 Uhr 55 Minuten. Luckenwalde, den 1. Februar 1912. Königliches Amtsgericht. Neheim. [98794] Fun unser Musterregister ist unter Nr. 81 für die

Firma M. Westermaun «& Co. zu Neheim ein

er Tur

Garderobechbalter, Fabriknummern 6002, 6004, 6006, _60 und 6054, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Januar 1912,

Ft 157 C 112

Gebrüder Wolff in Neheim eingetragen worden: ein verfiegeltes Paket mit 2 gepreßten und verzierten

D) 1 3191 F3)

Jahre, angemeldet am

inuten.

[98760]

Ueber den Nathlaß des am 13. Januar 1912 in

V A j aut

Heinrich Thomas wird heute, am 2. Februar 1912, Konkursverfahren eröffnet. Herr Nechtsanwalt Müller hier- Wahltermin am 28. Februar 1912, Nachmittags 24 Uhr+

Nac)- gepflicht

[98946]

Ueber das Vermögen der Josefine Vogenschüß- ÁÄgenturengeschäfts in l fingen, wurde heute, am 5. Februar 1912, mittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kol furöverwalter: Bezirkênotar Breitling in Tailfingen- MWahl- und

TD'all-

BYor-

März

1942, Nachmittags 4 Uhr. Offener Arrest und

Stiel

zum Deutschen

2 eBeDs

5 | Patente,

Zentral-Handelsregister für das

ch kann dur alle Postanstalten, in Berlin für | des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen | Bezugsprets beträgt L

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Ne!

M Selbstabholer auch durch die Königliche Expediti M Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, Vadcen

Konkurse. Berlin. [9876

Ueber das Vermögen des Malermeisters Ku

Herrmann in Berlin, Neichenbergerstr. 129, ist i ttags von. dem Königlt

Amtsgeriht Berlin-Mitte das E A Berwalter : Kauf- rist

heute, Vormittags 97 Uhr,

F öffnet. (Aktenz. 83 N. 43. 12.) F mann Hardegen in Berlin, Luisen Ufer 44 # zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 11.

N 1912. Erste Gläubigerversammlung am 27. Februar Prüfungste

Ÿ am 11. April 1912, Vormittags {1 be ia Y Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, [T1. Sto- F werk, Zimmer 111. Dffener Arrest mit Anzeigepflicht

F 1912, Vormittags 11 Uhr.

bis 11. März 1912. Verlin, den 1. Februar 1912.

Berlin-Mitte. Abteilung 83.

Berlin.

straße 5, ist heute, Nachmittags 21

E O A y i dem Königlichen Amtsgeriht Berlin -Mitte da | Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Boehme in Berlin, NRungestr. 15.

T E Li

Frist zur An

meldung der Konkursforderungen bis 14. März 19192. 29. Februar Prüfungstermin

Grste Gläubigerversammlung am AOEN S Onogs #0 Uhr. am 23. April 19212, Vormittags 10 Uh im Gerichtsgebäude, Neue Friedricitraße 13/14 ITI. Stodwerk, Zimmer 143. F zeigepflicht bis 14. März 1912. Der GaidtaiWr P 1912. : er Gerichtsschreiber des Königlichen Amt Berlin-Mitte. Abt. 154. eds

Bruchsal.

5 August Busse

M 1912. Erste Gläubigerversammlung: Mittt

L S 4 . 62 V , J den 28. Februar L912, Vormittags 11 Ube À ibe, ca E Mittwoch, den 10, April 49S Vormittags Tk Uhr. Offener Arrest Anzeige- frist: 1. Avril T Ij resi und Anzeige J Bruchsal. 5. Februar 1912.

Ÿ Der Gerichts\{hreiber Gr. Amtsgerichts.

Mur: S Bekanntmachung. [98732] as Bermögen des Schuhwarenhä j August Erwig in Grabbed Sebi N Ut aut L. Februar 1912, Nachmittags 12,35 Übr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Dr. Wolters in Gladbeck. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 27. Februar 1912. Hriit zur Anmeldung der Forderungen bis zum Gia 1912. Erste Gläubigerversammlung und o n am 6, März L922, Vormittags

Buer i. W., den 1. Februar 1912,

Königliches Amtsgericht. N: 3/12. Cotthus. Koukursverfahren. [98770]

Veber den Nachlaß des am 20. Oktober 1911 ver- storbenen Stellmachers August Lehmann in Döbbrick ist heute, am 3. Februar 1912, Nach- mittags 1 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Louis Schubert in Cottbus. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. März 1912. An- meldefrist bis zum 8. März 1912. Erste Gläu- bigerversammlung am 22. Februar 1912, Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 19. März 1912, Vormittags A1 Uhr.

Cottbus, den 3. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

—ORES, E [99100] eber das Vermögen der Schneiderin Vauline Anno in Culmsce ist heute, Nachmittags q Übr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- F ee I der Kaufmann Karl Knoche in Culm- 16, at Mae Arrest mit Anzeigefrist bis zum bis pril 1912. Anmeldefrist bis zum 15. April 191: Gläubigerversammlung den 26. Februar All 2, Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 9. V gemeiner Prüfungstermin den 13. Mai 1912,

ormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 9.

Culmsee, den 29. Januar 1912.

E Wisniewski,

Berihts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

Dresdom. [98742] Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesell- bit in Firma Bernhard Heyde in Nieder- Sab bei Dresden, Dobritersir. 10, welche die De ration von Lacken und den Handel damtt mee t, wird heute, am 3. Februar 1912, Nach- Ko 88 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. E ‘rMerwalter:: Rechtsanwalt Justizrat Dr. Helm i eeoden, Georgplay 3. Anmeldefrist bis zum Pon ârz 1912. Wahltermin am 2. März 1912, 16 anans 710 Uhr. Prüfungstermin am Arrest urz 1912, Vormittags {10 Uhr. Offener #3 mit Anzeigepflicht bis zum 1. März 1912. niglihes Amtsgericht zu Dresden. Abt. IL.

Dresden n L [98743] Ueber das Bermögen des Jnhabers einer Eisen-

Und Metallgießerei Au Mari in ° August Maria Georg Stöber in Dresden, Schandauerstraße 34 (Woh-

Der Inhalt diéser Beilage, in welcher die Bekanntma , in we. etanntmachun Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen e

je E 2 y

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts

4 : 2 [98760 4 Ueber das Verme d Waiianuenfancfauten M Johaun Paczkowski in Berlin, Stallschreiber- De, vor

Kaufmann

Offener Arrest mit An-

E l [98943 Ueber das Vermögen des Sidaterifamtantes in Bruchsal wurde heute, an 8 1 2 7 5 i 1 M 95. Februar 1912, Vormittags $12 Uhr, das Konkurs- versahren eröffnet, da derselbe zahlungsunfähig ift. Der Rechtsanwalt Franz Schuler in Bruchsal ist zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist: 1. April

Siebent

e Beilage

Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Mittwoh, den 7. Februar

werden.

bruar 1912, Vormittags 412 Ubr,

: ¿rf das Konkurs- Lichtenberg b. Berl G i richter Georg Ps Konkursverwalter : BVizelotale Konfuronetabren 9 R ) eorg Pohle in Dresden, Steinstraße 9. Ueber das Vermögen des Seiaaans E

rt | Anmeldefrist bis zum 26. Februar 1912. mittags ¿0 Uhr. Offener Arcest mi tttags ; Arrest mit Anzei pflicht bis zum 26. Februar 1912, E E Dresdeu, den 5. Februar 1912. Königliches Amtsgericht. Abteilung 11. rz E A : Erfart. Bekanntmachung.

bruar 1912, Nachmittags verfahren eröffnet. t Erdmann in Erfurt. 2. Marz

E Db,

1912 anzumelden. Offener Arrest

12 Uhr, Zimmer Nr. 96. Erfurt, den 5. Februar 1912.

8 Abteil. 9 a.

. | Flensburg. Sonfursverfahren. [98772

Audreas Schulz in Sörup

kursverfabren

,

10 Uhr.

15. Mârz 1912.

Fleusburg, den 5. Februar 1912. Königliches Amtsgericht in Flensburg.

Hamburg. Sonftursverfahßren.

landstr. 224, wird heute, Nachmittags 2 Georg Ienbs{ch, gr. Bleichen 31. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 5. März d. Is. einschließ- lich. _Anmesldefrist bis zum 3. April d. Is. ein- schließlich. Erste Gläubigerversammlung d. 6. Müärz d. 3, Nachm. 125 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin d. 4. Mai d. J., Vorm. 101 Uhr. Hamburg, den 5. Februar 1912.

Das Amtsgericht. Abteilung für Konkurssa@en.

Hannover. [98762] Veber das Vermögen des Buchdrukereibesiters Friedrich Jordan in Lindeu, Kötnerholzweg 20 wird heute, am 5. Februar 1912, Vormittags LIE Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Rechts- anwalt Dr. Tidow in Hannover wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen {ind bis zum 20. März 1912 bei dem Gerichte anzumelden. Grste Gläubigerversammlung den 4. März #912, Vormittags 10 Uhr, und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den L. April 1912, Bormittags LO0 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte, Bolgersweg 1, Zimmer 167. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 4. März 1912. Königliches Amtsgericht, 11, in Haunover.

Eaerisrmhe, Eaden. [98775 Ueber den Nachlaß des in Karlsruhe wohnhaft gewesenen und daselbst am 30. November 1911 ver- torbenen Kaufmauns Karl Vär wurde heute, am 9. ¿Februar 1912, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsagent A. Vollmair in Karlsruhe. Anmeldefrist bis zum 29. Februar 1912. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin: Freitag, den $8. März 1912, Vormittags Uk Uhr, vor Großh. Amts- gericht Karlsruhe, Alademiestraße 2, 1. Stock, Zimmer Nr. 9. Offener Arrest und Anzeigefrist: bis zum 29. Februar 1912. / E Karlsruhe, den 5. Februar 1912. Gerichtsschreiberei des Großherzoglichen Amtsgerichts. A T.

Klingenberg, Unterfranken. [98774] Das Kgl. Amtsgeriht Klingenberg a. Main hat über den Nachlaß des am 27. September 1911 zu Trenufurt verstorbenen, dortselbst wohnhaft ge- wesenen Landwirts und Taglöhners Thomas Harbert am 1. Februar 1912, Nachmittags 53 Uhr den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : K. Gerichts- vollzieher Diem in Klingenberg. Offener Arrest ist erlaffen. #rist zur Anzeige in dieser Richtung und zur Anmeldung der Konkursforderungen ist bis ein- \{ließlich 22. Februar 1912, Termtn zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters und über die Bestellung eines Gläubigerausschusses sowie allgemeiner Prüfungstermin am X. März 1912, Vormittags 97 Uhr, bestimmt. Der Gerichts\chreiber. VReLs U E vie [98773] ever das Bermögen des Malers ESerhard Weihe in Remels wird heute, am 3. Ae lo Vormittags 11 Uhr 45 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Auktionator Sch{hröder in Nemels. Anmeldefrist bis 24. Februar 1912. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungas-

termin am 5. März 19S, Vormittagat J s ags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis

1. März 1912.

nung: S{hlüterstraße 44 111), wird heute, am 5. Fe-

gen aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins-, Genossens Maa

295 “c : Wahl- und Prüfungstermin am 7. März 1902, Vor-

arl. Bekanntmachun [99090] 4 L das Bermbgen, des Kaufmanns Hecrmaun Nolte in Erfurt, Fischmarkt 11, Inhabers der Firma G. Weineck Nachfolger, ist am 5. Fe- us __das Konkurs- Verwalter : Bücherrevisor Karl Konkursforderungen sind bis 2: Mr M ! : mit Anzeiger licht bis 2. März 1912. Erste Gläubiger- versammlung verbunden mit dem allgemeinen Prü- sungs8termin am 14, März 1912, Mittags

Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Ludwig 3 : wird heute, am 9 Februar 1912, Vormittags 10 Uhr, das 'Kon- eröffnet. Verwalter ist der Kauf- mann H. Chme in Flensburg. Konkursforderungen

| find bis zum 15. März 1912 anzumeld Erft Licht Gläubigerversammlung am 17 Febr en. Erste | Lichtenberg, den 2. Februar 1912. ger mmly l + Februar L912 H s\chreiber des ; Vormittags 10 lhr. Naelrer Prüfungs: Me Gerichtsshreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abt. 9. termin am L183, April 1912, Vormittags | Lichtenberg b. Berlin. [98726]

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum

98767] Ueber das Vermögen des S nue ä Wermöger 8 thänd- lers Adolf Otto Timm, Hamburg, E 24 j Uhr Konkurs eröffnet. Verwalter : beeidigter Bücherretifit

nthalten sind, erscheint au Minas und Musterregi

Das Zentral-Handelsregister

|

4

ist am 2. Februar 1912, N i : i ¿Febru 2, Bd S e- | Konkurêverfahren eröffnet. a fes A

E zum Konkurêverwalter ernannt. nzeige- 1912.

mittags 10 Uhr, vor dem Kgl. Amtsgericht Uchten

berg, 2 Treppen, Zimmer 36.

i Lichtenberg, den 2. Februar 1912.

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abt. 9.

Lichtenberg B. Berlin. [98727 A N T ersayren, 9. N. 3/12 Ueber das Vermögen der offenen H Î

gesellschaft H. Schlesinger & Co. Obe

s&öuhausen, Steindamm, Inhaber :

Schlesinger, þ. dessen Ehefrau, Helene

geb. Pelziger, Q a

das Konkursverfahren eröffnet. Richard Neese in Lichtenberg, f ist zum Konkursverwalter ernannt.

mittags 10 Uhr,

De S Q F , 906 Lichtenberg, 2 Treppen, Zimmer 36.

Konkursverfahren 9 N. D112 Ueber das Vermögen der offenen. andel gesell: schaft Moritz Cohn in S T E Bea straße 00, Ul am 0, Sebruar L912 ‘Mittags [2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Nech- nungsrat Nichard Reese in Lichtenberg, Magdalenen- straße D ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 12. März

12942, Vormittags 10 Uhr,

16 Uhr, vor dem Kgl. Amtsgericht Lichtenberc 2 Treppen, Zimmer 36. E Lichtenberg, den 3. Februar 1912. Der Gerichts reiber des Kgl. Amtsgerichts. Abt. 9.

Mettmann. Konkfurêverfahren. [98755] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Knür, alleinigen Inhabers der Firma Rheinische Holzwarenfabrik Wilhelm Kuür in Gruiten ist am 1. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Lückerath in Mettmann. Anmelde- frist bis zum 16. März 1912. Erste Gläubigerver- fammlung am 29. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 28, März 1912, Vormittags 11 Uhe, Zimmer Nr. 6. Offener Arrest bis zum 16. März 1912. Mettmann, den 1. Februar 1912, Königliches Amtsgericht. Gerichts\hreiberei 5. Duchstein, Gerichtsaktuar.

“ne das Vermö d F Wilke - das Vermögen der Frau Wilhelm Schrader in Sochheide wird heute, am 3. Februar 1912, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten, das Konkurs- verfabren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Os in Homberg am Rhein. Anmeldefrist : Februar 1912. Erste Gläubigerversammlung : E Februar 1912, Nachmittags 37 Uhr. ; e Sa: LO L 1912, Nachmittags 33 r, Zimmer Nr. 6. Of Ar ) Unzeige- frist: 17. Februar 1912, Offener Arrest und Anzeige Königliches Amtsgericht in Mörs. Abtlg. 6a. NOosSen. 98764 : Ueber das Vermögen des Roubiaaas Max Richard Schubert, alleinigen Inhabers der handel®gerihtlich eingetragenen Firma Robert Zschimmer in Noffen, wird heute, am 3. Februar 1912, Vormittags #11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Rechtsanwalt Justizrat Wagner hier. Anmeldefrist bis zum L März 1912. Wahltermin am 27. Februar E912, Vormittags 510 Uhr. Prüfungstermin A ier Are 0 Vormittags 720 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfli is zum 24, F O zeigepfliht bis zum 24. Fes Königliches Amtsgeriht Noffeu. Nürnberg. 98766 Das K. Amtsgericht Nürnberg hat über bas Ver: mögen des Architekten Konrad Merkl hier, Nenn- weg 68/0, am 3. Februar 1912, Mittags 12 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Bergold in Nürnberg. Offener Arrest erlassen mit An- zeigefrist bis 24. Februar 1912. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 16. März 1912. Erste Gläubigerversammlung am 28. Februar 1912, Nachmittags 42 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 27. März 1912, Nachmittags 4 Uhr, jedesmal im Zimmer Nr. 41 des Justizgebäudes an der M rltrale zu Nürnberg.

erichts\chreiberei des K. Amtsgerichts.

Nürnberg. E [98765 Das K. Amtsgeriht Nürnberg hat über vet Bermögen des Bauunternehmers Friedrich Riefle hier, Voltastr. 88, am 3. Februar 1912, Nachmittags 63 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs-

Leer (Osftfriesld.), den 3. Februar 1912. Königliches Amtsgericht. L j

verwalter: Rechtsanwalt Fleischmann in Nürnberg.

Schlesinger in Hohenschöahausen, Steindamm,

A

e Rechnungsrat

Nichard Neefe in Lichtenberg, Magdalenenstraße 3,

t ] Offener Arrest

Gr) A NMETDENTINE bis zum 21. Februar

Prüf e Gläubigerversammlung und allgemeiner lsungstermin am 28. Februar 1912, Vor-

1912. Erste Gläubigerversammlung am 6. März J : : und allgemei: Prüfungstermin am 8. April 1914S, Boviirittags

1912.

der Urheberrechtseintragêrolle, über Warenzeichen,

stern,

einem befonderen Blatt unter dem Titel

Deutsche Reich. @r. 35)

für das Deutsche Neih erscheint i Ln Bezugsprets beträg 4 80 A für ‘das Vierteliake, ch rsheint in der Regel täglich. Der |- f Lon preis für den Naum etner 4 gespaltenen Petitzeile 20 4.

Einzelne Nummern kosten 20 „4.

bruar 1912. Frist e Anmeldun

b i : g der Konkurs-

. | forderungen bis 16. März 1912. Erste Gläubiger versammlung am 28, Februar 1912, Nach-

mittaas 35 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am

s | 27. März 1912, Nachmittags 4{ Uhr, jedes- mal im Zimmer Nr. 41 des Justizgebäudes an der

Augustinerstraße zu Nürnberg.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Oppeln. 98723 Ueber das Vermögen des E, Max Aoxgs aus Oppeln ist am 3. Februar 1912, e E Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist der Kaufmann Ferdinand Mehl in Qppeln. Anmeldefrist bis zum 3. April 1912. D ener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 3. April 1912. Erste Gläubigerversammlung am 28. Fe- . | bruar 1912, Vormittags 11 Uhr, Prüfungs- - | termin am 4, Mai 1912, Vormittags 11 Uhr,

„Oppeln, den 3. Februar 1912. Ver Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts

Pinne. Konkursverfahren. [s

Ueber das Vermögen des p e A, Mazur aus Pinne Dorf wird heute, am 5. Fe- bruar 1912, Vormittags 11 Uhr 40 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Justizrat Langenmayr zu Pinne wird zum Kon- kursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 20. April 1912 bei dem Gericht an- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowte über die Bestellung eines Gläubigeraus\{usses und eintretendenfalls aber die im $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf den 2. März 1912, Vormittags 10è¿ Uher, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 11. Mai 1912, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Zimmer Nr. 11, Termin anberaumt. Allen Per- | onen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \{huldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 28. Februar 1912 Anzeige zu machen. Pinne, den 5. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

hen- | Zimmer 15. Spl ve}ei Helene Schlesinger g [3 beide in Hohen Schönhausen, Stein- amm, ijt am 2. Februar 1912, Nachmittags 3 Uhr, , Der Rechnungsrat “Aa 3, um Len C ffener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 21. Februar 1912, Gr|te Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin am 28, Februar 1912, Vor- vor dem Kgl. Amtsgericht

Schandau. [98879] Ueber das Vermögen des Gutspächters Bern- hard Otto Georg Stier in Lichtenhain wird beute, am 2. Februar 1912, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtéanwalt Dr. Schmidt hier. Anmeldefrist bis zum 2. März 1912. Wahltermin am 2. März 1912, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am x9. März 1912, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 2. März 1912, Schandau, den 2. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Schmiegel. [98722] Oeffentliche Bekanntmachung. Ueber das Vermögen der Firma W. Nowicki in Schmiegel, Inhaberin Valentine Nowicka in Schmiegel, i\t heute, Nachmittags 12 Uhr 45 Minuten das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Gustav Jacob zu Schmtegel. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 1. März 1912. Grfle Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 9. März 1912, Vorm. 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. März 1912. Schmiegel, den 3. Februar 1912. Der Gerichts\hreiber des Königlihen Amtsgerichts.

Schöneberg b. Berlin. [98729] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Gesellschaft mit beschränkter Haftung Carl Littmann «& Co. zu Berlin, Potsdamerstraße 111, Geschäftslokale: Steglitz, Albrechtstr. 130, und Brandenburg a. H., wird heute, am 3. Februar 1912, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Ernst Zuther, Berlin W. 30, Barbarossastr. 42, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 15. März 1912 bei dem Gericht anzu- melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den L. März 1912, Vormittags 107 Uhr, und zur Prufung der angemeldeten

Forderungen auf den 26. März 1912, Vor- mittags Li? Uhr, vor dem nte ai Gerichte in

Schöneberg b. Berlin, Grunewaldstr. 66/67, 11 Tr., S 58, Termin anberaumt. Offener Arrest mit nzeigevfliht bis zum 25. Februar 1912.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Schöneberg. Abt. 9.

Schwetz, Weichsel. [98748] _ Ueber das Vermögen des Maurermeisters Franz Zühlke in Shwctß wird heute, am 3. Februar 1912, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Hotelbesipger Eugen du Bosque in Schweß wird zum Konkursverwalter ernannt. An- zetge« und Anmeldefrist bis zum 1. März 1912. Erste Gläubigerversammlung den D8. Februar U912, Vormittags D Uhr. Prüfungstermin den 14, März 1912, Vormittags 9 Uhr.

Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 24. Fe-

Königliches Amtsgericht in Schwetz.