1912 / 36 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

H

Zusammtenstellung der Berichte von deutschen Fruchtmärkten für den Monat Januar 1019, | cie mé:

E Durh- Kälber p j E TS : y sGnitigpreis Lebend | | | Schafe Schweine

Ur 1 Doppel- 7 D ————— zentner M | E Dem Sdlacst- | ausgeführt

M arktorte | A Sglaht- | viehmarkt

r einge-| der | na< | Jof im | (Sp. 1) einge- | bo im Sp. D}, h emen im 1 Z , | Orte der \geshlahtet| nge- | der | nah te. der |ges einge-| der | nah | Hof im | (Sp. 1) | ¿f dan. Dai f Parte | cen | Quote 1 pugefrt | fübri Wirt ande. Euahie 7 Mde furt mis, aut, |Drie der g0Madie for (eder, | nab | gef. im | (Ep. D E E palte Dien V Ey (dee [Orten What fn gann) Me Cen | otfhet rort | fhrt r) ande: | Spalte T [Yugefu ( ieren | | Tieren er | in. | zuge in ganzen Spalte ) | Spalte | Tieren ?) Spalte rten | Tieren 2) | „der zugeführt | in ganze / / | | | | |

| A S |

D e 1 Do el- E. Marktorte, ite 1 Doppel, Provinzen, bon welchen verkaufte Menge und aczablter - Staaten Verkaufswert im Januar berichtet

G Y i: wurden „nie: drigster| ster Jan. Dejbr. : ps N 0

L 1912

A | Lebend |

Für 1 Doppel- : S E | ausgeführt

Marktorte, zentner von welchen verkaufte Menge und oer Verkaufswert im Januar berihtet | T

wurden nie- | hôh-

NVer- Dem Dem | Schlacht-

Dem | SWlacht- | ausgeführt Dem SPlht.

fte Menge

Doppelzentner Doppelzentner

hof im | (Sp. 1)

Z Verkaufte Menge

Verkau

Tieren 2)

| | nah | + | Ÿ j | cinem | | Sladt- [viehmarkt | 2 | Sghlacht- | viehmarkt | nah | Sthlaht- | viehmarkt

| C T D R, S F ——_—

Roggen. . B A4 S S

Ostpreußen . « « | Tilsit, Insterburg, Goldap . . . . | 16,40| 18,50f E m Sas In Ne Aaden 0361 s : | Westpreußen . | Thorn . | 19,80| 20,80} 1601| 3262| 20/39| See E Pyriß, Stargard, s E 5 s Ben d is T 1036) 2016 | 2016| 120 2A l S 150 E l . - . . Hs « 9.2 A 4B 27 2996 C 2! 4 . O ¿ 1T1LC s A) , , 1 | Z E j È f L i . | | | | | PA | ommern . . . . Stettin, Fur ehe Noon » . « « « | 18,80| 21,20 : 8 736 20,08 Pommern "Schivelbein, Köslin, euen 16,50| 19,00] 1224 91 953 17,94 : Berlin . 19 285 750! + Bu 11 08 670 -_ 2 658) 1 869 g 4973) osen « « . « « |Pofen, Lissa, Krotoschin, Shneidemühl,|| 1g 10 20,701 825) 16305| 19,76| Stolp, Lauenburg | | Bremen , 2076| | 373 1 i 14596 325 | 12215 41 577 228! 1 | 13695b| 1456| 15 878| 119 99 0 Bromberg, Wongrowi / Posen, Lissa, Krotoschin, Schneide-\| 15 75) 1870| 3727| 66378] 1781 Breslau , ; 2 ; 694 9 1 168 54109 8] 861) | 347! 341 12487 19 878) 119 920) Slesien . . . . | Ohlau, Strehlen, Neusalz, Sen 18,20} 20,60| 9698| 190133] 19,61 mübl, Be Wongrowiß (| 16,75) 18, ¡ B Brontbetg a. 827] 2226 2939) 6 589 3) 60866 1604 zol | 27. 15 a „156 12212 ; m 4 einbe, Neisse 19,60| 21 00! 16 39 440! 2022| Stlesien . . . . | Oblau, Strehlen, Neusalz, Glogau, |\ 16,20| 18,80| 9473} 168 202] 17,76 ß Chemnig , : 9 759 E 693 20e4 k ¿25 19| | | | T S0 2a: Se 14 s Schleswig-Holst. LTarne e 1975| 90/9: 99 495 9039| Oppeln, Neustadt, Neisse / | a | / Danzig . . S6 885 is 83 Al Ô 1 | | 2831 3547| | 39) 79 571 15 056 2 1 g 09) Zeftfalen S nerurd, E O 19/50 21,00 350 13 135 20,21 Shleswig-Holst. | Marne . . .. . « « « « « «| 17,60| 19,00 4 2A a E N L rel Dortmund , :} 3 899 9 449 s E 21| 998 425 | 27 E 5 374 “A 2EENl CITTALEN » » E s S D R a S z “L, Val) S iz S C Emd S 17,60| 20,55 5 3 628 42 E | Dresden S S 9 9| 38) 92 0: | 1 325 979 N O | 554/ 37| ? z l ata nl eg agel on ral Hannover . . . } Lüneburg, Emden ; L . . 3 640 731 2 865 ) 795 6) 9599| Atl | | 14 518 | 6792 7 726| Rheinland ania Kleve, Goch, Geldern, Neuß,\ 19,40 24,00 é 268 666 20,93) Mestfalen . . . . | Paderborn . ( 865 6 795 566! 6 229 5 055 l A8) A | o: d 726)

Weizen. Ls A 20A 1K E

Ostpreußen . . . 1! Tilsit, Insterburg, Goldap . . . . [ 18,60| 20,80 9 402] 19,63!

514/ 1193| | 103 1090| 463

E 1800 1950 27 058] 18,66| 18/1: 4 f | | |

inen, La i | theinland Mayen, Kleve, Go, Geldern, Neuß | 17,80| 19,70 150 495] 19,11} 18,58 Elberfeld A No. o Tr LOUN 8 1 509) 1939 00e 0 | | 9 36 |

E T Ea E 788} 20,00 2433| 1421| 82632] 22,96) Been E Dinkelsbühl, | “A 2 1267 1104 308] 1396 A 1168 a a 18 2 807 E,

S T “V1 “E; L Baye P ut, 4 L | 945 A / d 2 á c | 7 97| 9 2D E z z | 169 | 25 d 7

Württemberg .. | Winnenden, Aalen, Heidenbeim Giengen, 20,40| 25,00 33 309| 22,45) a, Saa E S ti 20 Franffurt a. M. 6777] 338 2797 3623 7101 34 1 228 6 408 E 21299| [16142 690

[ties Plen T pad ù 137 U 1, Heidenbeim, Giengen, Bo | eIeS : 8017| 15 - 5964 273l ags 660) Lo! * 1 25 602 160 8728| 16714

Waben „.++ Meßkirch, Pfullendorf Stogach Uet | 9020| 2320 31 373] 2944| Württemberg . . ee inden, 19,50) 23,40) 4094| 20,78 j annover A 201 S5 5064 5278 2 1101 i 1 58 5 S 10 1 S y % ir tas N E N e | l 1, l j j . . . j 5 | j 4 | 2 j 3 j C A j Ö

Melenburg lingen, Offenburg, Rastatt / ¿n M >21 10| 25 1491 522 606 20 78! | Baden Pfullendorf, Ueberlingen, Offenburg,\| 1995| 91 00 3559] 19,84 j Karlöruhe A M ü 4 A 7 ' | | : 08 | 4188 n e

n Rosto> Waren « . . E <U,¿0 21, 29 14 920 V : Nastatt 4 L Ae » anr LNLE) Ne 36| 9 95 | | 7 349 5 anr j

Schwerin | ! j | z c c 5! j Kiel (05) | 633| (15 | 715 670| | | e 949 2 905 4 048)

Me>klenburg- 9 t c 92 4x, 79 59 | Medlenburg- Rosto>, Waren . .. ¿ . | 16,10 19,20 508 240] 18,57! ' Lea L | Q 20 715) | 715 70 | | ; [728 05 Los

Strelig g | Neubrandenburg, Friedland . . . | 20,00| 21,00] 23 450| 479 523 20,45) E [ A L L E A a 1021) 4) 347| 975 9 886 67 | a S fn | 649 4611

e, Nacosiadt «2000| 2050] eo 1339 20,29 Mecleab Neubrandenburg . . . 00) 19, d j Kb M) T 7223| 1730) 1364 5 8212 A 3781| 2013| 13902 1696|

Elsaß-Lothringen | Altkirb, Saargemünd . . . . . . | 21,70| 23,17[15 313| 341 246] 2298| S{hwarzburg- | adi 5 ; . | 18,60| 19,00 565 8 3 63 Ore 1-227 16 530| deg i 90) 1376| 9 008) 122| 8 886)

i i SESPE Beg 96319] 2008 391 90 Sa Sondershausen / / - i i : Leipzi 3818| 0 E L _— | v4 D S e i Ne T A6 Er Va( is 389! 6 25| 40 S 4A 2 | 2 108 | Zl 8 - November , | 17,90 24,67/111153} 2: Im Reih. . . . An vorbenannten 59 Marktorten . . | 16,10| 23,40| 77958] 1 444 139 / Ma 7 29 3 “20A D 3 1240 2 Odd 8 13 250 wu 2 959) 4 60 Oktober 18,00/ 25,33/115870} 2 : s 62 Marktorten*) imDezember 1911 | 16,00) 23,401113334] 2011 015 | \ Mannheim 1.4285 39 79D) L 230 33 9) 1 178) ( N | 3 198 24A 61 Septbr. A O 63 , November , | 16,00| 22,60/109425] 1 916 201 51 Metz aeg OESO «(8 S207 D | 2934 944 2140 I 408 : N N 99 August 17,60, 24,00/168722 67 Oktober , | 13,75| 25,00/105675] 1 855 827 | 17/56 Mülhausen A S 29 ZeA 986 | 846) 622 L 933 338) 45 Zuli 17,60 24,00/ 28671 73 Septbr. 13,75 27,00/201877| 3 543 416 of München L nere DAO 39) 501 923 30! 793 330 S O E S August 12,80| 23,00/217776| 3 482 277 H | Nürnberg «7, L 100 | : 6 597) 11415 O 3 3544| | E75] 22205 O On S 584) Zuli 12,00| 21,80] 40912| 662 332 | 16 Plauen |. V. * “e 2625) P. 2007 >= L2699) 5 250) 22074 977| | n i | 402 37154 Sunt 13,00| 22,20] 39790| 654 282 Stabe i. E 920 22 891) 949 5 931 39 1387 922 18 010) Mai 13,60 22/09] 55815| 909 597 | 16, C O 4 199 1 145 2366| 1 0 2295| A | | | 215) 3532 April 12,60| 24,60| 59929] 878414 16 Wiesbaden ‘f 2790 | 7 2773 4918 4918 248 A e 844/3932 67 Marz 12,60| 25,00} 75400] 1 085 703 Virlug # 1104 100| 25: 745 2 468 E706 2 801 al a8 Foo 7a, 00 00 65 ebruar 12,00| 21,80] 93294| 1 334 394 : Sa e Y en 1-108 85 390 998) ' 990 15! | 959 1831| 17391 4269 66 Sie 12,50| -18;,40[117890] 1 681 645 26 a s tue el 00 393 541) 37| 475| 1399 F al T E 8158 an Si N umme Fanuar 912 9196| 99| 9 9er | s Al : : | 4 itl j 9 I 4 ke Kernen (enthülster Spelz, Dinkel, Fesen). Dagegen im Dezeraber 1018 t Zee | t “f 22 A 9% 710 16 070/ 85443 1054619128 | |Tec gea! Bayern Babenhausen, Günzbur , Memmingen,] : : 5 L é » November f 108381| | 67616 5G 99 344 89 047 18 220 d 968 91715 23| | | 409 679| Nördlingen, Mindelheim, Weißen-{] 20,00| 23,00 91 110360 | ate E Ster D 131184] 759288 5268/105192 | 93490 S BuU 05087 1 590197796! | | 444153)

vorn, Schwabmü é e 3] 994l 94 771 E S Se 1 630 | 447867 e Aalen, be denbeim, Giengen B A iy | Ostpreußen Tilsit, Insterburg, Goldap . . . . | 16,00| 19,00 36 708| 17,43 E aue e E 1] 8071479229. 351 646, S es, avendburg 4 20,80) 94,00 Westpreußen .. | Elbing, Thorn . . .. . . . . | 1600| 19,40 5 576] 18,34 Yaden aus dem Auslande (au< aus Seequarantäneanstalten) : 5 „Saulgau, Ulm, Längenau, A | Brandenburg . . | Lu>kenwalde, Potsdam, Cottbus. . . | 19,40| 21/00 687] 20,21 E H S | | | | R 4a Meßkirch, Pfullendorf, Sto>ach, Ueber-\ 20,00 23,20 Pommern . « - - | Anklam, Stettin, Pyriß, Star ard, | : B é 58 s : Sthivelbein, Köslin, Rummelsburg, 16,00| 20,00] 1378| 25003] 18,14 Glau O

|

Sm Reich. . « « [An vorbenannten 22 Marktorten 20,00| 24,40 Stolp, Lauenburg Dortmund E : s | |

f

|

|

l

|

|

|

l

l

65 62 58 65 62

51 Mai 16,00! 23,00] 54391 59 April 16,00 26,00/ 49900 61 März 16,00 26,00] 67000] 12 98 Februar 16,00 24,00f 87604] 1 665 988 60 Sanuar 16,00] 23,20[115116] 2 210 989

d c

48 L Funi 17,60 24,00] 35490

j | 39

| j 1]

-

S S Go

22 Marktorten*) im Dezember 1911 | 20,00] 24,40 ofen « « « « « « | Posen, Lissa, Krotoschin, Schneidemühl] N 102 7 989 f i Dresden

23 F November , 20,00| 23,80 Da Be Wongrowitz / 16,00) 19,60 A E S5 Düsseldorf

: Oktober , 18,20| 24,00 Sthlesien . . . . | Namslau, Oblau, Strehlen, Neusalz,| z A Elberfeld . Septbr. , 20,00 24,00 Glogau, Hirschberg, Oppeln, Neu-|| 15,40] 20,00 66134} 18,16 Frankfurt a. M. August n 19,20} 22,40 stadt, Neisse / E Hamburg

Juli 18,80| 25,00 Seme Dol eee 17601 1090 14760] 18,45] 17,35 Kiel Juni Y 19,00/ 24,60 ) 73 850 Ge... . Ii S 18,00| 20;00 72 325] 19,55] 18,81 Cöln Mai « | 19,05] 25,20] 8120| 178 284 Westfalen . Paderborn 19,20| 20,80 28 381] 19,99| 19,21 Libe>

250

FELTTEBEH!

f

V: 105A

I E T LH.

März 18,80] 25,00 218 152 581 Februar 20,00! 24,00 ( 164 651 Januar 19,00} 23,00 4

Saarlouis : 7 Meß München, Landshut, Q | Augsburg, Kaufbeuren, Memmingen, | 9409| 2052| 1942 München “or voin Weißenhorn, B On 22,58) : 11240 G Nürnb, E münchen R . S 1 T 1008 2040 5 2083} 19,84] 18,94 Summe Januar 1912. Ger fie. D e E O Dagegen im Fetember 1911. e . * « [Tilsit, Insterburg, Goldap . . . . | 15,50] 55 9 44: Urach, Aalen, Heidenheim, Giengen, | ; : | . ° » November j mio cell Lo Tar tr ep vg Y e T 1850 : D300 Bopfingen, Biberah, Ravensburg, 17,50} 21,60 6 091| -122613 v « Oktober | | | | vg . - « } Stettin, Pyrigz, Stargard, Köslin . . | 14,80) 541 9,4 Med engen, Saulgau, Ulm, Langenau, | - Januar « [12225 | | 4684| 915 | | 678 osen Posen, Lissa, Krotoshin, Schneide- A »7 D Ae Waldsee E | ; i B | “l | 3031 [ Poien Mouarowit < <ne 16,80) ( 29 629 Meßkirch, Pfullendorf, Stockach, Ueber-| 19,00| 20,60] 436 8635| 19,81 18,92 ) Außer Schlachtvieh gegebenenfalls au Nußvieh. ?) Halbe und viertel Tiere sind, in ganze Tiere umgere<net, in den na{stebenden Zahlen mit enthalten. Stlefien Oblau, Strehlen, Glogau, Neustadt, | 16,00! 9 9 55 345 s lingen, Öffenburg, Nastatt / / Tes 6 Berlin, den 8. Februar 1912. Kaiserlihes Statistisbes Amt. Ée aen N io ofe E E Damn... [68 woaofiloul 4610 18,98) 18,35 R ali 1 p n a T a, +0,10) U < V : S9! PEA | . atitr ac O o N l £2 M Selig /| Neubrandenburg, Friedland . . . , | 17,80| 20,00/ 20 000| 386 834]- 1934| 18,55 E T S, olt D 14 Str | München, Landshut, Aug#burg, Mem-] - » 109 Schwarzburg-_ q i S0| 9 57 87| 20,18 j mingen, Weißenhon / 18,00 Ñ 7 192 Sondersbausen| Arnstadt S 18,80) AOO 23 457 G n Handel und Gewerbe. Jedenfalls follte der Exporteur einen ibn gegen Verlust an Spesen unbedingt feststehender Zablungsfähigkeit der Gegenpartei. Als Württemberg . . | Reutlingen, Aalen, De peubeim Elsaß-Lotbringen | Altkir<, Saargemünd . . . , , ,| 19,00 21,781 5 005 98 5591 19,69) 18,92 (Aus den im Reichsamt des Innern zusammengestellten usw. S A E 4 DláGe i R a Entgelt sollte dem Antvalt ein P: ozentsag der eingutreibenden Giengen, Bopfingen, Biberach, on! c - 90l 91 99! nant ; 9 20 9 | 99 rol a7 c : R j ; G s ¿n Dante _„Heitgen Maße, welche deuts orrespondieren, sind: | S eboten werden E : N “pm Riedlingen, Ulm, 1920| 2 94 429 20,80 | Im Reich . . | An vorbenannten 80 Marktorten . . 15,05 22,58] 67294 99 1 19,31, 1815 : Naßrigten für Handel und Industrie *.) Deutsch-Südamerikanische Bank (Banco Germánico de Vg Andrea E R Centé ferti 1 E Langenau, Waldsee 17,94 WVinke für den Verkebr mit dem Kaiserlichen Konsulat del Sur), Apartado 101 bis, und Banco Mexicano de Comercio D. Federico Hinzelmann Ta Capudhinas 33 Mrden E der E Baden …. . |Meßkirh, Pfullendorf, Sto>a@,| 90.00 9 635 17,96 in Mexiko, D. F. è Industria, Ayartado 20 bis, erstere mit Zentrale in Berlin W. 56, | speziell aub mit der Bearbeitung von Patentsachen befaßt." E b Nastatt 1 a E 17,50 . Allgemeines: Für namhaft gemachte Firmen und Einzel- iert mi CUUIGE T o ieL, MNe R Ner Stellenvermittlung: Es ift dringend davon abzuraten, aufs AEet0- E ten e 10-2000 c 35 948 i / g en Anleitungen für den Inkassoverkehr in M geratewohl nah Meriko zu kommen, obne ih zuvor eine feste Medlenburg- Neubrandenburg, Friedland . . . , 18,00 9 700} 198 850 |

April 12,20) 24,00) 4753) 101378 Rheinland . | Mayen, Kleve, Go<, Geldern, R 17,00| 2200| 3 37 64618] 19,13) 18,30 Mainz 7 3 | | | S 4 f: . | | |

T F 1:44.44

4

|

|

212 955

i

a E E N S n

_—

do N

j î

h O D

Do N

|

I] ut (L)

O

3]

S O0

309 183 496

|

| |

| î f

| | de j 679

C0 ps C5 Or

R J J D Otto

E r

D Durs O 0

i

- W Qn bO O O I S Go V3 E t ge)

D N

O

895 Marktorten*) im Dezember 1911 15,05 21,51] 91606 85 a November 15,20| 22,04] 97640 84 Oktober 12,00 22,58] 98053 89 Septbr. 12,00} 22,00/112599 83 August 12,00| 22,00] 87981 79 Juli 12,00| 23,66] 32929| 593 822 76 Juni 13,50| 23,66] 3388%| 607 805 80 Mai 13,00/ 23,12} 62471] 1 085 861

16 61 versonen sowie ihre Aeußerungen und Handlun en übernimm s Berfü 18,03 Kaiserliche Konsulat keinerlei Verantwortung. Dasselbe clt für ti vil BtE ba fte: DemV ; ie | Stellung gesichert zu haben. Das Kaiserliche Konsulat ist nur in edlen! 17,94 | bon ihm auf Anfrage bezeichneten mexikanishen Industrie: unt vei A, us ünfte: Dem Vertreter sollte aufgegeben werden, mit | ganz seltenen Fällen in der Lage, Stellungsuchenden zur Beschäftigun Streliß Z 2 8 G 17,38 Pandelsunternehmungen. Auch wird erfuht, si< im V febre mit d en Aus ragen Verichte hiesiger Auskunfteien (Bradítreets's, 2 a Ca- | zu verhelfen. Die biefigen deutschen Vereine befassen si ni g Elsaß-Lotbringen | Saargemünd . ...... 21,50 1700 36 550 83 April 1240| 93/00| 70193] T1638 176 1657 lefiteren nit auf bai Kaiserliche Konfe 9 Miaha erkfehre mit den Fug nas Q a G. Dun u. Co., 2 a Capuchinas 43, Mexico D. F.) Stellenvermittlung. i sasen n< ni<t mit Im Reich. . . . | An vorbenannten 47 Marktorten . . | 14,80 24 479} 496 428 84 März 12,40| 24,00} 92186] 1 473112 15,98 ¿r, Briefaufschriften: Den Briefaufschriften ist die größte Sorg- kreditwürdig bekat fine een „lesien L niht als absolut x, Ermittlung von Personen: In Mexiko bestebt keine pvolizei- 57 Marktorten*) im Dezember 1911 | 1450| 35 4524 709 405 81 Februar 12,40| 20/40] 96753] 1 509 137 | 15,60 alt zu widmen. Der Gebrauch lateinischer Buchstaben ist unbedingt | treters nah Mexik | E L te ohne Vermittlung eines Ver- | lie Einwohnermeldepfliht. Die Adreßbücher der Hauptstadt und E « November 14,00 46 072| 906 249 | 15,40 Aud, Schrelbmaschinenschrift sehr empfehlenöwert Das | scäftsverbinduncen ut. pee follten vor Anknüpfung neuer Ge- | der Republik Meriko können auf Vollständigkeit keinen Anspruch er. 58 Oktober 1450 52 577] 1 010 446 a4 arlSberbindungen mit hiesigen Häusern Auskunft über dieselben beben. Das Kaiserliche Konsulat kann daher folhe Ermittlungen 60 Septbr. 13,10 58 793] 1 096 833 x 57 August 13,10! 35 968] 614 376 28 Juli 13,50 8345| 126 672

L T T

82 Januar , | 12,00| 19/00[100399] 1 546 493 l L Kaiserliche Konsulat ist zu adressieren: Consulado del Imperio einbole Die Einbol 9 f ; ;

*) Ab- oder Zunahme der Zahl der Marktorte rührt von Veränderungen in der Zufuhr der Alemán, México, D. F. Es ie Gindo ALO der Auskunft wird von Zeit zu Zeit zu | nur bewirken, wenn ihm die dazu erforderlihen Anhaltspunkte (lett betreffenden Getreideart ber. Für die Anknüpfung von Verbindungen empfieblt fi B. Lt 4 Mtanstei V. Sthimmelpfeng „in Berlin W., | Wohnsitz des zu Ermittelnden usw.) zu Gebate vet (leßter Berlin, den 8. Februar 1912. find für Weroud der Weg L Zeikungsannonce. Besonders geetgnet lands) wird A tre biesige Verbiah A ZEER E | (f Tb jtversärdle Nen, E Muster: Die

Ls L E, elen Zweck die Tageblätte El ial“ la S ant C E ba Y 28 : andt ottensrete) Redersendung von Katsc , Preislif Kaiserliches Statistishes Amt; Felipe Neri 4 (in spanisMer Spta@H, i A , A E da E Ser Aelt br p Die Inanspruchnahme Musterbüchern und Mustern an das Kaiserliche Kouseiet T Tas I. V.: Dr. Zacher. srit “alo 9 (in englischer Sprache) sowte die deutshen Wodhen- erteilung, bei der es im wesentliGen gleichfalls Mea, Det E I cigegebenen Damdelösfachverständigen, Herrn P. Bruchhausen, und „Deutsche Zeitung von Mexiko“, Avenida San Francisco 28, | findlichen Auskunfteien angewiesen ist, follte tunlidst bes<ränkt werden. E M im allgemeinen. Die eingegangenen Kataloge usw.

7 er ZBanderer*, Avenida Juárez'4, Merico, D. F. Sogenannten | Der Umstand, daß diese Auskunfteien es ablehnen, von dem Kaiser: | Kaiserlichen Fntereffenten dur Auslage in einem der Amtêsräume des

„Arabern“ (Tf ; ; ; x ; : Sali «L sollte aud de B M Le vert NastE etreiben), E Bezahlung für n ZLEe anzunehmen, bedingt, daß | Interessenten lehnt die Bedède int ab, “e DEGRA n n A i ; M on den *epteren nur ganz ausnahmsweise Gebrau gemacht werden | eits<rif eker Y ; s Laden ndubolen d eni u befolgen, Waf cihmäfite B | Win S e ne, Pee rliden Bache wn fan vecbarteer | Wil tf, RDeeRdI der, ober wide Vorgnge im

d aeAI Ausführu n n efolgen. Auf e8 eihmäßige Liefe- | Aktenmaterial es dazu instand segen, ist das Kaiserliche Konsulat indes | Moxicano“ (Adresse des Verlags : Apartado 48 hie Mert iat äßige Verpa>un dag Qui, tin Ms f und sorgfältige auch zu dieser Art der Auskunfterteilung bereit. jährlicher Abonnementspreis für das Ausland 12 Pesos) N E iren Beztali L Lu Bee ung der A R steben gu 4 unte on G Dee ng en: s Kai Tes Konsulat guten Aufs{<luß. Jm übrigen sind von Fachzeitschriften Bôdhftens 39

ane man ih des Nates der mit Mexiko arbeitenden Hamburger | E b ib zu nireibung von For E nit zur Ver- | erwähnen: „Mexican Mining Journal“, Apartado 105 bis (Berg- Speditionshäuser Fakturen und Tratt d S ligung. G8 dleibt ihm daher, wenn der Versu , den Schuldner | bau), und'. E] Hacendado Mexicano“, Avenid Cinco de M 8 bisweile , ratten werden gewöhnli in Mark, auf gütlihem Wege zur Zablung zu veranlassen, febls{lägt, nur | (Landwirtschaft) beide in Mor D, LLLLU Ginco de Ziayo 3 ift Zal N N nos Warenverset T Zt ren, a< Empfang Mind, Ble Beerung n Aman f in MOgung d über- | find ute von Verbindungen E z: Unratsam, da Besteller, wenn sie erst l im S S L , Fitreung des Retswegs ist in Mexiko sehr kost. lage der Firma Müller Hnos., Apartado 28 die Merten Ler ind, di : , einmal im Besihe der Waren spielig und zeitraubend; sie empfiehlt sih daher nur bei einem | ers%ot Vat D L e DARSNE D. F. d, diefe nicht selten beanstanden, um auf die Preise zu drüd>en. * erheblichen Streitgegenstande, völliger Klarheit der Rechtslage und für die Nepublit Mee "ccfired pu Ca L s " Lateas Ro

26 v ZZUUT 13,00! 6 041 96 944 47 « Mai 13,00] 147151 240 530 55 e April 12,70 24 807| 410 308 ù 12,00 31025 503 963 L 12,00| 22,00} 28 868| 458 507 Z 12,00! 33252! 517 941

52 47 49

März

ebruar anuar

T L ETELTTI

m-m. S S S Y