1912 / 36 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

am Zu. Dezember 1911. der Lothringer-Chemischen-Werke-Aktiengesellschaft vormals F ü nt 5 te B il age 1“ f D | um Deutschen Reihsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger

Aktiva.

A S ia cin be Wten T Hvpothekenkonto 118 584/48 Aktienkapital M 3G, Berlin, Donnerstag, den 8. Februar 1912 n J .

inkl. Zugang é J " "Ovpotbek auf C billen 284, 324 Be "Schottwig t Ferfibinen und Einrichtungen . 80 129/34] Schuldverschreibungen

Abschreidung | 6 284/40) 318 000/— 250 000,— Mobilien, Utensilien und Wagen . . 28 505/57]] Kreditoren 1. Untersuchungssachen. @ T en äudekonto Hartlieb . [36 600 - Gvpotbek auf L R en, Ersaßstücke und Fabri- ÿ bote, lust- i : t

e wg 1000/—| 35 600 "Dartlieb . _ 30 000,— | 980 000/— | Smballagen, Slapstüde und F 3 377/47 2 Verkäufe, Verpachtungen Vote Saftelungen u. dergl. entlî er Aln e v 7. Niederlaffung x. von Reosensaften. | 1 217/54 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren. Í ger. L grfal und Invaliditäts- 2c. Versicherung

- Dankausweise. :

Grundstückonto Schottwitz | 1 78000 Kontokorrentkonto: | | Debitoren und Kassenbestand . . .. ch j i | J Noten 1 NORON f 8 749/20 t dit Akti j Grundstückkonto Hartlieb | 46 000 a 86 689/12 | Gewinn- und Verlustkonto 20 5. Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Preis für den Naum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 , 10. Verschiedene Bekanntmachungen

g ven R 4 al / Reservefonddkonto . s 35 074/45 240 563/61 nkl. Zugang . ; 2D Reingewinn : Z lustkonto. - 986 Abschreibung 25 881/29) 934 000 —| Ueberweisung zum geseglichen Soll. S ao Derluf 5) Kommandit ejellshaften |! NaSdem die [99413] i (95046) E | | “Reservefonds 20 000, _ U 2 : : Lebendversiheug GaVersammlung der Frankfurter | Krauhaus Wittstock Aktiengesellschaft Maschinenb lt Ki aschinenko E 00 ngs-Gese 98, e inkl. Zugang. 8146,10 14 146 4 °/o Dividende : 00, Whne, Steuern, Hypothekenzinsen und Einnahmen aus zweifelhaften orderungen auf Aktien U. Alktiengesellsh. 1911 die Fusion unter Aus\chluß E a een g Geueralversammlung am 9, März 1912 ; en auanstalt Kirchner & Co. Rükstellung auf Lohne, Einnahmenaus Verkäufen von Ersaßstücken ¿19 199044] mit der Frankfurter Lebendversiherun s Alte Nachmittags 2 Uhr, im Hotel Zimmermann zu Aktiengesellschaft, Leipzig-Sellerhausen. d 9 Die Generalversanimlung unserer Gesellschaft vom Sesellschaft beschlossen hat und diese Fusion von | Witkstok. Die Herren tragrn og werden

Abschreibung 2146 12 000 —}| Sontökorrent- sonstige Unkosten . Mobilien- und Utensilien- ito . .. 10000 Abschreibung auf Debitoren ' ; j ballagen u. Ersaßz- dem Kaiserlichen A j Tagesorduung : ; Emballag faß y L al e 180 00d vat Ai, A f ils aenchiet Le M S andelgecrsiherung 1) Berichterstattung des Vorftends über das Ge- | hiermit zu einer auf:erordentlichen Generalver- | getragen worden ist, fordern wir hiermit die Gläu- schäftsjahr 1910/11 und Bericht des Aufsichts- A 2 Ube T Lee F Q rid In unserem Berwaltungsgebäude

——————

konto inkl. Zugang, ba 10 das Ene an Auf h C sichtsrat, Vor- E / 13 397|: legung der Aktien im Verh 7 Lz / j mmentegung der Aktien im Verhältnis von 3 zu 1 biger der Frankfurter Lebensversficherun gs- rats über den Geshäftsberiht und Bilanz. e Leipitg Sellerhaufen, Torgauerst fe 43 abge e / erstraße 43, abgehalten

L A A 7000 n: St. Avold, den 20. Dezember 1911 tevgutegen G ; ; ZOCAMIE ¿ 4 » 4 t. Avold, den . WVezem . e . g 2 c I d f 2 Saone r Lothringer Chemische Werke Aktiengesellschaft vormals Kahn-Herß & Sohn. Der Besdluß ist in das Handelsregister eingetragen. und 297 D G M Meder Anspigt (38 E 9 Dia es GesGäftöberihts und der | werden foll, eingeladen.

tüdstellung auf : Udand «93030 23 530/30 Bactstelun S scha ihre Ausp 0 % Sp D leU@af Gemäß $ 289 H.-G.-B. fordern wir die Gläu. änttuamelhen: 3) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats Tagesorduung: a 1) Beschlußfassung über Abänderung des $ 23 des

: Talonsteuer . 3000,— |

Abschreibung . . 3 530 d 20 000 4 9/90 weitere Divt- E. Kuhnen. biger unserer Gesellschast auf, ihre Ansprüche an

; A , y / ' *} Frankfurt a. M,, den 5. Febr 1912. 4) Beschlußfassung über etwaige rect; eitig ein-

tant g E 18106 11 181/15 odrag auf 1912 S Ie Aktiva. Vilanz per 31. Dezember 1910. Pasfiva. e oia-@ chellmühl, den 2. Februar 1912 Lte, Lebenéverficherungs. j WitistcÆck, 9 gel e. ia G Vhzeitig ein Ld Va O eis L das gu Gie uts tet - e E a pra as _— _ 4 giep E T S s O tien- 11 Í , 9. Februar J : Stimmre er

Abschreibung « . I 9000 k M A S V ritale eda tan # 9 Shrauben- Muttern- und Nietenfabrik Dumcke, Generalbiaetor. Der Aufsichtsrat. 2) Aer tugbattien 4 CUNE tele, De a

: X bitt r. Becker. änderung des nitt f -

Aktiengesellschaft. S \haftêvertrags, betreffend ny Vertéilung e

Fuhrwerkskonto Schottwiß Kontokorrentkonto: : :

inkl. Zugang . _2400,— 4 900 Diverse Debitoren 15 554/64 Diverse Kreditoren fteve

Abschreibung 4 899 Bankguthaben 16 910/91 #4 22 073,39 Be Ne D ORD, [98554] VBerline r Elektricitaets-Werke. Aktiva im Liquidationsfalle an die Inhaber der 350 Korrespon- _Serovaus Me. Wagner, Die Ausgabe der neuen Zinsscheinbogen zu unseren 44 0/, Teilschuldverschreibungen Stammaktien.

—— | vom Jaßre 1901 und 1908 erfolgt von heute ab 3) Abänderung des $ 28 Abschnitt 2 des Gesell-

Fuhrwerkskonto Hartlieb Dot E 1 113161 denten , 1190,78 j [99045] i : i l 1 Æ Aktienkapital Die Generalversammlung unserer Gesellschaft vom in Berlin bei der Vank für Handel und Industrie, [haftsvertrags, betreffend die Nachzahlung der Berliner Haudels-Gesellschaft, sechsprozentigen Dividende an die Inhaber der

inkl. Zugang „800,40 9 300 Aktionärekontokorrentkonto : Abschreibung 3 299 E A ktionäre Talonsteuerkonto : 14. Dezember 1911 hat beschlossen, das Aktien- Es

Elektr. Beleuchtungs- DuercieinriG ao: S Talonsteueranteil !/20 fapital von 735 000 auf 245 000 6 durch Zu- : Di, Lectiee ee 4 Beschlußfassun i f

v. 2000 6 (dieSteuer sammenlegung der Aktien im Verhältnis von 3 zu 1 " A ee Disconto-Gesellschaft, ) eliußfafsung “a Verzicht auf Ausgabe einer 7 ner ank, tonsanlethe.

anlagekonto Schottwiß . Nos am 1. Juli 1910 Glektr. Beleuchtungs- Ses vom f Juli bis 31. De- beträgt 1 9% von herabzuseyzen. | Nati E, Tei anlagefonto Hartlieb . vember 1010 0/9! 200000 M0 Der Beschluß ist in das Handelsregister eingetragen. Aatioualbauk für Deutschland, Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind Ara... 1 ï Gemäß $ 290 H.-G.-B. fordern wir unsere Aktio. dem A. F Haaffhaufen'’schen Bankverein, Geattionäre beretigt, die si bet Eintritt in die bshreibungen lt. Spezifikation nâre auf, bis zum LO0. Mai 1912 ihre Aktien den Bankhäusern S. Bleichröder, Generalversammlung dur Depositenschein, in dem Abschretbungen lt. Spez bei uns einzureichen. Von je 3 eingereichten Aftien Delbrück Schickler « Co., bon einer öffentlichen Behörde, einem Notar Hardy «& Co. G. m. b. $S,, oder von der Allgemeinen Deutschen Credit-

Malateuo: a k i 1133/08 Pat ; , wird eine Aktie mit einem Stemyely : empezvermerk des Fort in Breslau bei der Dresdner Banét Filiale Breslau, Bustalt zu Leipzig oder der Deutschen Bauk zu

M n ee A

ühlenkonto: ü 5 10 % von M 1758,05. „175,80 bestehens versehen und zurü ; die bei

ste sehen und zurückgegeben; die beiden dem Bankhause E, Heimann, Berlin die Hinterlegung von Aktien mit Angabe

Me ians in Schott-

/ L anderen Aktien werden zurückbehalten. ; Na 5 0/9 von 6 46 819,82 46 061 Diejenigen Aktien, welche bis zum 15. Mai 1912 n Fraukfurt a. M. bei der Filiale der Bank für Handel und Judustrie nâre augen berselben bescheinigt wird, als Aftio. 2 - Deutschen Bank Filiale Frankfurt. f nare ausweisen. - Die Hinterlegung muß spätestens

67 996/55] 606 621 j ; : ; ; Feuerversicherungskonto : Ab | jueiditen Aktien" Teer Zuge sowie diejenigen icht - « Direction der Disconto-Gesellschaft amen Werktage vor der Generalver- Vorausbezahlte Prämie 4 000|— ¿ G Abschreibung 61 750 hr 3 teilen 'Täßt Und Mia s nicht Y Ns , Dresdner Bank, E ammlung erfolgt sein. Erfolgt die Hinterlegung Kontokorrentkonto: Matortalfarit A werfung für Rechnung der Beteiligten e Var in Cölu bei dem Bankhause Gebrüder Sulzbach, bet einer öffentlihen Behörde oder einem Notar, 1 857 fügung gestellt find, werden für kraftlos erflärt werden. eh M T qus Banker tsen sen Bankverccin, deiiten Werktage Un S E Dn

Eo 363 418/74 | Norräte rit eiti erti: ractife nar aaen M 7 r o , - u c " , 1/752 514/72 1752514 Kassakonto: E Ee e ale i S R M Sal. Oppenheim jr. & Cie. lung \{riftlich in Kenntnis zu seten. : a Ove Je «¿er Nheinisch-Westfälischen Disconto-Gesellschaft A.-G., Ns en E 1912. iruer «& 0.

Debet. Gewinu- und Verlustkonto per 31. Dezember 1911. Kredit. Kassenbestand 9 eei Le R i N / e “1A K A t L Ala ines Unkostenkonto : O fir Rechnun be Selelllaten tone Heil Werd in Aachen bei der Rheiuish-Westfälischen Disconto-Gesellschaft A.-G. Aktiengesellschaft. An Gebäudekonto Schottwig: Per Vortrag von 1910 6 500 a ee 8 nicht verbrauchten Y in öffentlicher Versteigerung verkauft, der Erlös wird in Leipzig , , Allgemeinen Deutschen Credit-Anftalt, : Der Vorstaud. Kommerzienrat Kirchner. AbsGreibung 628440) - Detrieb0Wersuß . } 458757088 | “aher bereits bezahlten Versicherungs- ten Beteiligten nach Verhältnis ihres Aktienbesiges - 7 Dreoduer Baut, nd Industrie Filiale Leipzig, T Si L 2 ; ° d 1 ? » ) ck u p20 E T4 | Gebäudekonto Hartlieb : prämien a E eni Ga s Mebtuar 1979 in München" beider Bank für Haudel und Iudustrie Filiale München „Sarotti Chokoladen- und Cacao- : A i - - Deutschen Bank Filiale München. / Industrie, Aktiengesellscfaft zu Berlin. «„ Dresdner Bank Filiale München, Die außerordentliche Generalversammlung unserer

Oa, 25 881/29 : 25 N, ( ; ' Bes

Masthinenkonto Hartlteh: Danzig, den 11. Dezember 1911. ; : Aktiengesellschaft. in Zürich, Basel und Geuf bei der Schweizerischen Kreditanstalt. Aktionäre vom 1. Februar 1912 hat beschlofen, \ H Westpreußischer Verlag Aktiengesellschaft für Verlag und Druckerei, Danzig. Des E 100 aua Erneuerungs|heine sind, arithmetisch geordnet, mit einem P an Nummernverzeichnis Geundfkapital unserer Geselischaft um 1000000,

L au ¡— dur Ausgabe von 1000 neuen,

Abschreibung 2146 ilten- i to : i Der Vorstaud. B aus E ents Th. Goralewsfki. Leo Boenig. Johann Rhode. Josef Kupßt. A E agner Cre A e Fr obengenaunten Stellen erhältlich. auf den Inhaber autenden Aktien über je M 1000,—

" Abschreibung : 1 000|— Verlust 36 L Z Í Mbjdreibung Sottwiy : 223 364/17 Summa | 223 364 *hrauben- Muttern- und Nietenfabrik

Abschreibung 3235 E ; j Ñ A gebonts: 1440 Soll. Gewinn- und Verlustberechnung per 31. Dezember 1910. Haben. [99074] Berliner Elektricitaets. Werk Gelbe E gp k welhe für das reibung : (aaten iatarntin ——————— ————— r ck L icitaets-Werke. arnejahr 1912/13 nur zur Hälfte dividenden- Anschlußgleiskonto : M 9 O M S Döbeluer Straßenbahn. ; berechtigt sind, find von einem Konsortium ide Les Ade ; 2131/15 Mi: M 24 774.26 P Bankguthaben 1 58499 ane l dee neter F a ; werden hier- | [99026] Verwaltungsbericht der Firma Gans der N s Fromberg & Co., Berlin S wiß: ur die Zeitun 6 2 14 | & ( n, Ot I urd) er utag, den 4, März 1912, ; ) ce - : y zu mit der Verpf g übe ) Tp S Mbleprelbung 2E 4 899|— Allkatnetne Unfkoste; 59 700/94 Skonto- und Dekortkonto . . s 431/10 Nachmittags punkt L Uhr, im Pasinosanle des Schmidt, Kranz & Co. Nordhäuser Maschinenfabrik Aktien-Gesellschaft Teilbetrag dip A 875 000 “"Aftien den Mde Fuhrwerkskonto Hartlieb : z L 27 12766] Zeitungékonto 92 676/38 Hotels zur „Goldenen Sonne" stattfindend:n General- für das Geschäftsjahr 1911. Aktionären der Gesellschaft dergestalt zum Becu e Abschreibung 3 299 40) Salär- und Löhnekonto | }} Warenkonto 604/29 bersammlung ganz ergebenst eingeladen. Der Saal | _Aktiva. Vilanz am 31. Dezember 1911 Passiv anzubieten, daß auf je #4 4000,— alte Aft; E G Belecbénnatansazeibilto: E e O 3 649/87 Sra andotanto s Ly N wird $4 Uhr gee und 4 Uhr geschlossen werden. r ais ae rmcrneram r T le avaiacce A A —— neue Aftic zum Kurse von 158 0 franto M tlieb: / rudTonto 4 190/99 / Tagesordnung : F i 28 70 000 21 orau [D o 4 ezogen werden fann. O ebsüreibung 5 999 58 454/14 Ten / 3 250! Materialkonto E i) Vortrag des Geschäftöberibt und der Jahres- Gebäuden 4 75) dst Se Mont S Ea O _ Naddem die Durchführung der Kapitalserhöhung * Fabrikunkostenkonto —T76 639/97 A h 6 354 |83[| Verlust | 14 909/36 rednung sür 1911 sowie Nichtigsprehung der- 2 9/0 Abschreibung . . 45) 168830 Amor a eingetragen worden ist, fordern wir hiermit im Auf- Handlungsunkostenkonto 57 958 934 591/11 Agitationskont selben. Mascinenkont | | | Hn 176 700|— | trage des Konsortiums die Inhaber alter Aktien e 1 97 958/14 j 9) Bof f, har Nr, L Hita\chinenkonto . 4 716/— | Kautions R S serer Gesellschaft auf dos Rae L Zinsenkonto: Talonsteueranteil !/%4 v. 2000 4 (die Steuer 5) Erg pfang e Verteilung des Gewinns, Zugang 326 | Pefeciéfetonio T0 ftehenven Bed E i gorecht E E Hypothekenzinsen 13 225 beträgt 1 9/6 von 200 000 A) 100/— n R E gowayt sür den Vorstand und Auf- SpéciäteeaeFon Eid 6 28007 D De Mente a M aa 5 A 8 236 2 ois 15 Summa [77183 30 Summa |74183/30 Qtntrag auf Uebertragung von Aktien. 10 %/0 Abschreibung . E 107 1400/— Arbeiterunterstühungs- A Vermeidung des Ausschluss O a C E E 15 L Danzig, den 11. Dezember 1911. Vie Jahresrechnung liegt von beute ab im Kontor | Werkzeugekonto. . . [ [0nds 3 39: | bis einschließlich den 22. Februar 1912 465 258/29 465 258/29 Westpreußischer Verlag R tis Verlag und Druckerei, Danzig. E aué E lus Einsicht für unsere Aktionäre 10 9% Abschreibung . 2 068) 18 600/—|} Zugang 3248 N E Berliner Handels-Gesellschaft oder ° d Gi ck 2 er Vorstand. : E e, au) tônnen DrucÆexemplare vom 22. Februar ab | Modelle u. Zei Bee | E 3 723|( | el den Vérren Georg Fromberg & Co. Schlesische Mühlenwerke Aktiengesellschaft. Th, Goralewsfki. Leo Boenig. Johann Rhode. Josef Kup. [99027] delbst in Empfang genommen werden. 7 s Q Zeichnungen | Geleistete Unter- | zu Verlin während der del feder Stelle üblichen Vle verren Aktionäre sind auf Grund des Aktien- Zugang 5 613/94 | Ueb s e Si 9) Bde eR E l If 94 | eberschuß der Kantine a) Det der Anmeldung sind die a ten Aktien, für

Der Vorstand. e | E Mrs ‘4d C Dr. Rosenthal. Paul Stern. [99034] Leipzig-Borsdorfer Baugesellschaft. mte Besuche der Generalversammlung TT8 053/94 aus 1911 welche das Bezugsrecht gelten macht werd / ¿ ine d . 51A - , 9! - H ? / ag Dezugs ) 7e d ge Ver - Debet. Vilanz ver 318. Dezember 1911. Kredit. Döbeln, den 6. Februar 1912. 25 %/o Abschreibung . 4 513/94 Kreditorenkonto. soll, ohne Dividendenscheine in Begleitung eines [99029] G U G S Cs e R 58 5 e Li VEE Auf GiMat G Eer Straßenbahn. oa Ae ibu L er dein nes Dio merz gten F nmeldeformulars einzus h S ; Tas : S s on RNAIZ WVowa reiner, Borsitzender. 0 retung . J Vorgetragener V reihen. Wte Alien, auf welhe das Bezugsre Rehnungsabschluß der Leipziger Westend-Baugesellshaft inm Leipzig. An Bauarealkonto 3 666 —}| Per Kapitalkonto ._ 205 900/— R : orsizender Fm —— T TS aus 1910 E | ausgeübt ist, werden enan Tas dab G igt t 30. Januar 1912. Parkarealkonto 6 208/30) , Hypotbekenpassivenkonto . . .. 13 000/— 199683] 5 0/, 9 ; A ei : ce a LIO L c urüdgegeben. Z i enehmigt tin der Generalversammlung vom L / w j n it H E : : 15% Abschreibung . 480|— Neservefonds. , ., ( zurüdckgegeben Vermögen. Vilanz für den 31, Dezember 1941. Verbindlichkeiten, v E ltonto F y s A, Adol ‘fabrik landwirtschaftlicher Maschinen, Effektenkonto T | 26 35357 3) Bei Geltendmachung des Bezugsrecht / U r ca OE P T v Bauplaßkonto S R an 550/— Hennef Actiengesellschaft Kursverlust , . 314/20] 14 470/80] Reingewinn aus 1911 3 1382: “die ersie Et ar S ebruar N9UD Gs, ¡5 Dre t Or A Ä Ema | cum | N ¿2 L = VLE ETTIC zaH9 g 0 Grundstücke .. . . 41637 150,85 Aktienkapital 1 650 000|— Landb äuferkonto 45 500 Dividendenreservefondsk'onto A 29 000/- j in Hennef L Sieg Oos | _1/- Neingewinn S 894/38 | sowie das Agio von 55%. 4 Abschreib ( e 166 000 f S ; 97 Nentenablösungskonto 677/90 O Ds t rad echs\elkonto | 239/50] 5 9/0 Reservefonds . 2 342/70 | : —— 7 schreibungen , 8 504.21 | 1 628 646/64} Geseßlihe Nüdlage 35 000) Fenaltivenkont 152 150|— 1 gl Vie 33 dentlicbe ¿ 3 J N ; H Inventar M 89 36L2O Sonderrücklagen 996 15760 | * Rem Deutsche Cr dit Anstalt, en Znterimskonto, rückst. Gehalt 1 200/— findet statt n Pas den ST, igen luGn Mle 929/93 451168 für jede Aktie von 4 000 (at: g R 2 : ' - Êri 560 000 m. é Bredit- / | 5 G, 16 E O ( e , den 27. Februar cr., L 941 436/70 eserve z É e, | A Uns on Æ L1UU0,— nebst dem —- Abschreibungen , 83903525 50 326|— S l rener Ungar alage L 0M Leipzig 36 83105 Vortrag a. d. Jahre Ri d Nachm, 2 Uhr, im Geschäftslokale in Hennef D O e 6 As a Galer a Schlußscheinstempel bar bei den vorgenannten Bo 276 598 Rüdla » fit eir hafte Außenstände ‘50:000|— Kassakonto i 1134/90 Ueberschuß p. 1911 5 83186 8 22493 ¿Zieg), zu welcher wir unsere Herren Aktionäre | Vorgetragener Verlust E þ C vetlung bige E Stellen zu zahlen. Die weitere Zahlung von Hypothekenforderungen 1 513 967/751] Rüge c arte hoteiehe 117 363/19 Landw. Credit-Verein Dresden . 1 620|— / Laa mit freundlichst einladen. : : aus 1910 33 573/84 37 221/68 „75% = # 750 für jede Aktie Ungedeckte Forderungen 140 619 Hv tbeke (chn ide. E E 63002 Inventarkonto -— a Tagesorduung : s Staltuten-, vertrags- | | ijt \pâtestens am 14. August U9AD bei der- 328 474/391} Pypothekten|ulden 2 A 19 Debitoren 5 721/18 E /Sorlage der Bilanz per 31. Dezember 1911 | mige und außer- | selben Stelle zu leisten, bei der die erste », Ut Geschäftt bericht und Bericht des AAitorats. | 4 Aua gantiene Be erfolgt t ibt Tine Verrechnung von an A at, Studiin}en findet nicht statt.

Bankguthaben Gl U Aude, 90 371/76 j S2

Wertpapiere 781 040/500 Sür schaftsgläubiger . 410 000,— | 282 152/43 282 152/43 “/ Senehmigung der Bilanz und Besch ußfassung | L ( 3 ( | Borstand u. Beamte 10 500/13 | Vollzahlung ist den Aktionären jederzeit frei-

5 20 47 | i : Wre S 13 4 Gewinn- und Verlustkonto: | Debet. Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1911, Kredit. i über die Entlastung des Aufsichtsrats und des | Z Neue Rechnung 12 298 diesjähriger Mgen 402 626 70 | S RREI i; A u igs M H 3 Aersfands : j 26 72155 aat. In vorzeitig eingezablte Beträge Us 020, - 2 3) An : j ain 5 9/0 Dividende 26 150|— werden 4 9/6 Zins Tage der Ei i De M uan : 10/—| Vortrag aus 1910, 1430144] 41692814 An Steuern und Abgabenkonto . . . .| 1952/19} Per Vortrag a. d. Jahre 1910 . . 2 393/04 Liquidation, der GeiG f ‘et ad bur | A O 2 eis frêhestent iebe in d Dle E

A t ————| Handlungs3unkostenkonto 1091/04 ,„ Zinsenkonto Jes Verkauf der Fabrik im ganzen. f Beamt tifikatio 2A An gerednet bis zum Fälligkeitätaae vergütet Bürgschaft S [F Gehaltkonto 3 700|—} Mieteertragskonto 2282/9 ?) Beschlußfassung über die Ernennung von Ltiqui- R L 4) Ueber die geleistete Einzahlung wird auf einem 4 766 020/69 4 766 020 69 I i „Bar A é N nSonto ; Meoren, : ( q | Spezlaltéstrvefouts ee loroquaedenden Anmelde ein Quittung erteilt. : i: 31. 11. 400 s «e A á auarealkonto Zahl von Mitgliedern des Auffichtsrats. | G S E IRLOO Die Aushändigung der neuen mit dem NReichs- Soll Gewinn und Verlustkonto für den 31 Dezember R Haben. XDTITAO a, D. Sabre 1910 5 2 393/07 dias welg enigen Besiger von Attic ld Gesellschaft | M s stempel versehenen Aktien erfolgt, soweit Su E 1A M [4 15 887/66 | pee an der Generalversammlung teilnehmen wollen, 834 909/32 | P S31 909/32 die Aktien Vollzahlung „geleistet ist, vom Unkosten ] 123 303/71|| Grundstücksertxägnifse 45 207/91 Borsdorf, den 31. Dezember 1914, derse Lte Aktien und außerdem, wenn sie nicht Debet. Gewiun- und Verlustkonto. Kredit. L. April 1912 ab gegen Quittung bei derjenigen Abschreibungen 59 530/46} Zinsen 93 473/03 Leipzig-Boredorfer Baugesellschaft. builimatic anen, de DoLten oder Jonsligen E Ie R E G T —- A bei welcher die Einzahlungen geleistet Netngewtnn 402 egt 439 779/93 ic tba s O Saul fr, Vonftand. S Uo 4s Stunden R E Erde MIER Ens An Ahiea eneosienkonto 10 d12/08 Per Betriebskonto 999 968/39 5) Beträge unter nom. 4 4000,— bleiben un- BAN 29 (19/93 j Lee , ! i , . alvers i C Hr Sva «aDshretbungstonto 29 318/14 | berüdfihtigt, jedo ist jede Bezugsf j 978 460/87 578 460/87 Der Bücherrevisor: Hermann Kal. Vesellschastötage Dec d etieit, det der | , Bilanzkonto j 73138/22 die Bet i N ben Behuet uen U

Leipzig, den 19. Januar 1912 tats 5; Direktor Oscar Wenck, Vorsitzender, ZCtatt der Aktien könne v r Neic 222 968/39 I 999 geg 20 reten zu vermitteln. : pzig I Leipziger Westend-Baugesellschaft. Leipzig Borsdorfer Baugesellschaft in Liqu. Carl Goldschmidt, stellvertr. Vorsißender, l bon etnem deuten Da Auge Bt Die Dividendenscheine Nr. 6 we E leut a H, f E A Formulare zu den Aumeldescheinen sind bei den . G. Schomburgk. p. p- Scholze. / In der heutigen Gencralversammlung is Herr August Mohn, ie xe binterlegt werden, welche aber die Nummern | der Mitteldeutscheu Privatbauk A. G., No: di Gase t n prorahäuser Vank, Filiale Bezugsstellen erbältlich. Die von der Generalversammlung genehmigten Aus\hüttungen des Jahregewinnes von 1911: | Arwitekt Walter Voigt, Leipzig, als Mitglied | Direktor Hermann Heymann und T binterlegten Aktien tragen müssen. Nordhausen, den 5. Februar 1912 hausen, mit „& 506,— pro Stû eingelöst. Berlin, den 7. Februar 1912. LO %/% = 4 100, Dividende für jede Aktie und 4 400,— für jeden Geuußschein, werden an | unseres Aufsichtsrats wiedergewählt worden. Nah | Architekt Walter Voigt, sämtlich in Letpzig. ‘nnef, Sieg, den 3. Februar 1912. Schmidt, Kranz & Co. Nordhä Mas „Sarotti“ Chokoladen- und Cacao-Judustrie, unserer Geschäftskasse sofort gezahlt. der hierauf erfolgten Neukonstituierung besteht der VBorsdorf, den 6. Februar 1912, Der Vorstand. | d C Krus auser gasdinenfabrik Aktien-Gesellschaft. Aktiengesellschaft. Auffichtsrat unserer Gesellschaft aus folgenden Der Aufsichtsrat, \ 9 Nich. Kranz. Paul Tiede. Marx Hoffmann.

Leipzig, 30. Januar 1912. l : Leipziger Westend-Baugesellschaft. Herren: [99035] Oscar We nck, Vorsigender.