1912 / 36 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 08 Feb 1912 18:00:01 GMT) scan diff

Mosbach, Baden. [99405] In das Handelsregister A Bd. 1 D.-Z. 345 wurde eingetragen: Firma Wiihelm Leuz und Söhne in Mosbach, offene Handelsgesellschaft. Die Gesell- chaft hat am 15. Januar 1912 begonnen. Jeder Gesellshafter ist zur Vertretung für sich allein be- rechtigt. Persönlich haftende Gesellschafter sind: Wilhelm Lenz, Schreinermeister, Wilhelm Lenz jung, Schreinermeister, und Adolf Lenz, Schreinermeister, alle in Mosbach. f 1919

Mosbach, den 30. Xanuar 1312.

M 9 Gr. Amtsgericht.

sichtsrats vom 8. Januar 1912 laut Notariats- protokollen von den gleichen Tagen in den §§ 4, 30 und 33 abgeändert worden. E

Hierüber wird noch bekannt gegebén: Die Vorzugs- aktien erhalten eine Vorzugsdividende von 5 °%/. Wenn in einem oder mehreren Geschäftej hren der Meingewinn- niht ausgereiht hat, um auf die Vorzugsaktien eine Dividende von 5 9/ zu zahlen, fo ist der zur Gewinnverteilung bestimmte Reingewinn die folgéaden Jahre zunächst dazu zu verwenden, auf dié Vorzugsaktien dasjenige nachzuzahlen, was in p Geschäftsjahren rückständig geblieben ist.

ei der Liquidation erhalten zunächst die Vorzugs- aktionäre den Nennwert ihrer Aktien ausgezahlt, als- dann erst die Stammaktionäre, während der Neft unter die Vorzugs- und die Stammaktionäre nach Verhälträs ihres Aktienbesipes verteilt wird:

7) auf Blatt 10 783, betr. die Aktiengesellschaft unter der Firma Bank für Haudel und Ju- dustrie Filiale Leipzig in Leipzig, Zweignicder- laffung: Prokura ift erteilt dem Bankbeamten Arno Kunze in Leußsh. Er darf die Gesellschaft nur in Gemeinschaft mit einem Direktor oder einem fstell- vertretenden Direktor ‘vertreten;

8) auf Blatt 14 194, betr. die Firma Loew «& Weimaun in Leipzig: Doris Maria verw. Wei- mann, g-b. Tänzer, ist infolge Ablebens als Gesellschafterin ausgeschieden. An ihrer Stelle ift der Kaufmann Adolph Felix Tänzer in Leipzig in die Gesellschaft eingetreten ; E

9) auf Blatt 14 936, betr. die Firma Baßer- mann, Farm - Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Zum Geschäftsführer ist be- stellt der Rechtsanwalt Heinrich Leopold Martin in Leipzig. Die Vertretung der Gesellschaft steht jedem Geschäftsführer selbständig u; s

10) auf Blatt 15 100, betr. die Firma Mühlen «& Schmidt in Leipzig: Nothardt Schmidt ist als Gesellschafter ausgeschieden ; i ; :

11) auf Blatt 14057, betr. die Firma Karl Nees SPagner in Leipzig: Die Firma ist er- oschen ; |

12) auf Blatt 7939, betr. die Firma Eißner C Co. vorm. Vereinigte Radeberger Glashütten (vorm. W. Rönsch & Gebr. Hirsch) in Leipzig: Der Gefellshafter, Kaufmann Walter Paul Eißner in Leipzig ist von der Vertretung der Gesellschaft infolge Verzichts ausgeschlossen.

Leipzig, den 5. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1l B.

Mühlhausen, Thür. [99266] Im Handelsregister A am 31. Januar 1912 ein- getragen: a. bei Nr. 35, Firma Albin Aulepp, Mühlhausen i. Th., „dem Kaufmann Gustav Tätel in Müblhausen i. Th. ist Prokura erteilt“, b, bei Nr. 87, Firma Heinrich Stollberg, Nieder- dorla, ch«. bei Nr. 436, Firma Gust. Heiurich Laue, Mühlhausen i. Th., zu b und ec: „die

irma ift erloschen.“ s Amtsgericht Mühlhausen i. Th.

Mülhausen, Els, [99267]

Handelsregister Mülhauseu i. E. Es' wurde heute eingetragen : Î 1) in Band VII unter Nr. 173 des Gesellschafts- registers bet der offenen Handelégesellshaft Gius- burger « Bruuschwig in Mül usen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Das Handelsge|chäft wird von dem Kaufmann Julien Ginsburger in Mül- hausen, welcher sämtlihe Aktiven und Passiven über- nimmt, unter der Firma Julien Ginsvurger- Vloch weitergeführt. i 2 2) in Band V unter Nr. 306 des Firmenregisters die Firma Julien Ginsburger-Bloch in Mül- hausen. Inhaber ist der Kaufmann Julien Gins- burger in Mülbausen. Dessen Ehefrau Sophie, geb. Bloch, in Mülhausen ist Prokura erteilt, Mülhausen, den 1. Februar 1912,

Kais. Amtsgericht.

Mii nchen. [99406] l, Neu eingetragene Firmen. 1) Kunst-Börse, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siy München. Der Gesellschafts- vertrag ist am 3. Februar 1912 abges{lofsen. Gegen- stand des Unternehmens ist 1) die Schaffung einer umfassenden kommerziellen und wirtschaftltchen Groß- organisation für alle Gebiete der freien und an- gewandten Künsle, 2) die Herausgabe eines in regel- mäßigen Zeitabschnitten in München erscheinenden, literarish kommerziellen, fünstlerisch ausgestatteten Publikationsorgans unter dem Titel „Die Kunst- böôrse“, 3) die gewerbs8mäßige Erwerbung uhd Wieder- veräußerung von Kunstgegenständen aller Art, 4) die Schaffung von,Grundlagen zu Fürso-ge- und Wohl- fahrtseinrihtungen für das gesamte Gebiet der Künstlerschaft unter Einbeziehung des Versicherungs- und Versorgungswesens, 5) die Anbahnung für die Abhaltung einer Kunstbörse in München Stamm- fapital : 20 000 6. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, fo vertreten sie die Gesellschaft zu je zweien oder je einer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Geschäftsführer: Heinrih Huber, Zivilingenieux in München. 2) Schuhfabrik FKiwi Richard Widemann. Siß Müucheu. Inhaber: Fabrikant Nichard Wide- maun in München, Schuhfabrik, Guldeinstr. 50, ab 15. Februar 1912 Trivastr. 11. [1]. Veränderungen bei eingetragenen Firmen: 1) Vereiuigte Kunstanstaiten Aktiengesell- schaft. Zweigniederlassung München. Karl Kraemer aus dem Verwaltungsrat ausgeschieden. 2) Theodor Neumayer. Siz München. Prokura des Wilhelm Knauß gelöscht. 3) Rommel &@ Herrmann. Siß München. Richard Rommel als Inhaber gelösht. Seit 1. Februar 1912 offene Handelsgesellshaft. Gesell- schafter: Julius Theodor Hartmann, Georg Wilhelm Schulz und Walter Schulze, Kaufleute in Leipzig. Courant: Richard Nommel und Hugo Winter, eide in München, Gesamtprokura. Verbindlichkeiten sind nicht übernommen. 4) Autou Weber Kolonialwareunhaudlung. Siy München. Seit 1. Februar 1912 ofene Handelsgesellihaft. Gesellschafter: Anton Weber und August Mayer, Kaufleute in München. 9) E. Schuhmanuus Nacfolger J. & M. Capparoni, Sitz München. Offene Handels- gefell]shaft aufgelöt. Nunmehrige Inhaberin der geänderten Firma Bertha Oetiker E. Schuh- mauns Nachfolger: Kaufmannsehefrau Berthg Detiker in München. Forderungen und Verbindlich- keiten find nicht übernommen. _6) Richard Widemann. Siß München. Richard Widemann als Inhaber gelöscht. Nun-

Lieberose. i [99260] In unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 33 als offene Handelsgesellshaft eingetragen woreen : i „Kulisch & Exportbierbrauerei Liebe- rose in Jamlitz.““ L : esellschafter sind: Prokurist Bernhard Kulisch und Tischlermeister Emil Kulisch. Die Gesellschaft hat am 1. Februar 1912 be- gonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft is nur der Bern- hard Kulisch ermächtigt. Lieberose, den 5. Februar 1912. Königliches Amtsgericht. Mainz. . [99261] Ja unser Handelsregister is beute die Gesellschaft mit beschränkter, Haftung in Firma: Manger «& Us vorm. Ed. Mauger, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, mit dem Sitze in Mainz, eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 27. Januar 1912 abgeschlossen worden. - Gegen- stand des Unternehmens ist der Betrieb von Waren- agenturen. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Sind mehrere Gelb stéführer bestellt, so ist jeder derselben für fch allein berechtigt, die Gesellschaft zu vertreten. Die Geschäftsführer {ind: 1) Eduard Manger und 2) Bruno Uy, beide Kaufleute in Mainz. : Die Firma E. Mangeec in Mainz ist erloschen. Mainz, den 2. Februar 1912. Großh. Amtsgericht Mainz.

Mainz. [99262] In unser Handelsregister wurde heute bei der Firma „Ph. Jos. Fiuck jr.“ in Mainz einge- tragen: Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst und die Firma ift erloschen. Mainz, den 3. Februar 1912. Großh. Amtsgeriht Mainz.

Mainz. [99263] In unser Handelsregister wurde heute bei der Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma : L. Stamm, Farbeu- und Lackfabrik, Gesell- schaft mit beschräukter Haftuug““ mit dem Sitze in Mainz eingetragen: Durch Beschluß der Gesell- afterversammlung vom el Januar T N der ejellchastsvertrag dahin abgeändert, daß zur Ver- at U R e Stontrtos (4 : A A R e Sia Grie ee ee Dae: Kausmann Siegfried Sternglanz ä tsfü rer nötig U. s weil erer e tsführer 7 Fran: S. Multerer Si München E ze E Ties ZAO, Lo in Mainz bestellt. Offene "Hanbelögesellsdäft aufgelöst. t Maa aus, G: 6h Nit iht M i Inhaber : Kaufmann August Nidermayer in München.

F C Pra. 8) Carl Phillips Wwe K, K. Hauptveriag

Minden, Westf. Befanutmahung. [99264] | für deu Verschleiß der österr. Regie - Tabat- Das unter Nr. 143 des Handelsregisters Ab- fabrikate in Deutschland. Siß München, teilung A mit der Firma Hoppe & Homaun in | Neubestellte Prokuristen: Jakob Wanney, Crust Minden (Inhaber : der Fabrikant Friedrich Wilhelm | Sautelet und Friedri Kröger, alle in München,

Feppe daseibst) eingetragene Handelsgeschäft ist mit | Gesamtprokura zu je zweien. Sig Mün : S ichen.

5 9) Hermann Schwarz. ktiben und Passiven auf die Fabrikanten Ernst Nubolf Neverdy als Inbaber. gelöscht, IRGE Aa

Inhaber: Kaufmann Alois Stadler in München. Forderungen und Verbindlichkeiten sind nicht über- nommen.

10) Deutsche Bank Filiale München. Stell- vertretendes Vorstandsmitglied Eugen Eduard Krug aus dem Vorstand ausgeschieden.

11) Bayerische Haudelsbank, Sitz München. Die in der Generalversammlung vom 31. Jänuagr 1912 bes{lossene Erhöhung des Grundkapitals ist erfolgt; der Gesellschaftsvertrag ist durch Beschluß dieser Generalversammlung dementspre{end ab: geändert. Das Grundkapital beträgt nnmebr 44 500000 A. Die neuen auf ten Inhaker lautenden Aktien zu je 1000 werden zum Be- trage von 1329/5 ausgegeben.

[ITL, Löschungen eingetragener Firmen.

1) Carl Leeish. Siß München.

2) Caspar Braun. Siy München.

3) „Oaha“ Lichtreflame - Zustitut Wilhelm Rehlen. Siß Müachen.

4) Elise Schreiber. Siß München.

München, ten 6. Februar 1912.

Hoppe und Friß Hoppe, beide zu Minden, über- gegangen, welhe dasselbe unter der biéherigen Firma als offene Handelsgesellshaft weiterführen. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1912 be- gonnen. i / Die den Kaufleuten Friy Burgmann, Ernst Hoppe und Friß Hoppe zu Minden erteilte Prokura und die Gesamtprokura des Kaufmanns Franz Müller in Minden ist ecloschen. | Dem Kaufmann Franz Muller ist Prokura erteilt. Eingetragen am 31. Januar 1912.

Minden, den 31. Januar 1912. Köntgl. Amtsgertcht.

Mogilno. Bekanutmachung. [99265]

În unser Handelsregister Abt. B ist bei der unter Nr. 6 eingetragenen Brennerei Schlabau, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Schlabau

‘eingetragen worden :

„An Stelle von Jaßmann ist der Grundbesizer be Bitikopf in Kornfelde als dritter Geschäf1s- Me U t worten. ogiluo,

uo 31. Januar 1912,

„Gladbach. t i j) i [99268] Ma Handelsregister A 612 ist bei der Firma Wilhelm Sulzer hier cingetragen: Die Firma ist erloschen. Sa

Gladba, 29. Januar 1912.

M.-Gia Köntgl. Amtsgericht.

[ arp. __ [99269 ee Pee Handelsregister & ist heute bei der unter Nr. 10 eingetragenen Firma „Moriß & C°_ Nachf. in Neuwarp““ als neue Inhaberin „Jenny Philipps- born, geb. Pinkus, in Neuwarp“ eingetragen worden. Neuwarp, den 2, Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

L oa [99270]

In das hiesige Handelsregister A ist unter Nr. 223 bei der Firma Georg Braun in Neuwied Fo es eingetragen worden : P ber Inhaber der Firma ist der Kaufmann Georg Hermann Braun in Neuwied. Neuwied, den 25. Januar 1912.

Königliches Amtsgericht.

NosseB. __ [99271] Vor Blatt 198 des Handelsregisters ist heute das Erlöschen der Firma Julius Hager in Nossen eingetragen worden. Nossen, am 5. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht. Nürnberg. Sandel8registereiuträge. [99407] Am 2. Februar 1912 wurde eingetragen : 1) Deutsche Luftsprudelgesellshaft mit be- schränkter Haftuug mit dem Sibße in Nürnberg. Der Gesellschaftsvertrag ift errihtet am 31. Januar 1912, Gegenstand des Unternehmens ist der Vertrieb der nah dem Deutschen Neichspatent Nr. 235 732 hergestellten vershiedenartigen Apparate (Luft- zerstäuber zur Berteilung von Gasen in Flüssigkeite1?), ferner von Badeeinrichtungen und sanitären Apparaten nebst Zubehör. Zur Erreichung dieses Zroeckes ist die Gesellschaft befugt, gleichartige oder ähnlihe Unter- nehmungen zu erwerben, sich an solchen zu beteiligen oder deren Vertretung zu übernehmen. Das Stammkapital heträgt 30 000 4. Die Geselischaft wird, wenn ein Geschäftsführer bestellt ist, durch diesen, wenn mehrere Geschäfts- führer bestellt find, entweder durch zwei gemein- \chaftlih oder durch einen Geschäftsführer und einen Profuristen vertreten. u j Geschäftsführer sind Kaufmann Karl Uhlig in Lüttringhausen und Kaufmann Hans Wild in Nürnberg. : L:

Profura ist erteilt dem Fabrikbesiter Hermann Schumacher in Lüttringhausen.

Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen in den zur Veröffentlihung der Handelsregistereinträge vom Königl. Amtsgeriht Nürnberg bestimmten Blättern (zurzeit Reichsanzeiger und Fränkischer Kurier).

2) Großfrafttverk Frauken Aktiengesellschaft in Nürnberg. Dem Ingenieur Dr. ing, Gustav Lambertin tin Nürnberg ist Prokura erteilt.

3) Fabrik keram.-elefktrotechnischer Vedarfs- Artikel Shäß «& Co. in Lauf. Die Gesell- schaft hat. sich durch Beschluß der Gesellschafter auf- gelöst und ist in Liquidation getreten.

Alleiniger Liquidator ist der Ingenieur Albert Schâtz in Lauf.

4) Fabrik keram.-ecleftrotechuischer Bedarfs- Artikel in Lauf bei Nürnberg Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation in Lauf. Die Liquidation ist beendet und die Firma erloschen. 9) Deutsche Specfsteiu - Porzellau - Werke RNRaveué & Becnstiel in Lauf. Unter dieser Firma betreiben der Geheime Kommerzienrat und ¿Fabrikbesißer Dr. Louis Navené in Berlin und die Kaufleute Cugen und Julius Bernstiel in Nürnberg in offener Haudelsgesellshaft seit 1. Februar 1912 in Lauf die Fabrikation von Specksteinporzellan für elektrotehnische Zwecke.

6) Nürnberger Bürstenfabrik Lud. Weih in Nürnberg. Die Firma ist geändert in Conrad Habecelt.

Die bisherige Firma ist erloschen.

7) Süddeutsches Korrespoundenz-Bureau Dr. Otto Jessen, Filiale Nürnberg. Die Zweig- niederlassung Nürnberg ift aufgehoben.

8) Spear « Preller in Nürnberg. Die Ge- sellschaft hat sich durch Beschluß der Gesellschafter aufgelöst und ist in Liguidation getreten,

Liquidatoren waren die bisherigen Gesellschafter.

Die Liquidatoren waren nur gemeinsam ver- tretungsberechtigt. Nunmehr ist die Liquidation beendet und die Firma erloschen.

9) Deutsche Nähmaschinen - Verkaufsstelle Federlein & Co. in Nürnberg. Unter dieser xXirma betreiben die Nähmaschinenhändler Georg ¿ederlein, Hans Bernhardt, Konrad Schlee und Konrad Ertl, alle in Nürnberg, in offener Handels- gesellschaft seit 1. Februar 1912 den Vertrieb deutscher Nähmaschinen.

10) Bayerische Treußand-Aktien-Gesellschaft, Ztveigniederlafsung in Nüruberg, Hauptsitz in Müncheu. Dem Kaufmann Josef Kaffl in München ist Gesamtprokura mit einem weiteren Prokuristen erteilt.

11) Christian Ott in Nürnberg. Unter dieser Firma führt die Fabrifbesißerswitwe Anna Ott in Nürnberg, in ungeteilter Erbengemeinschaft mit ihren Kindern lebend, das bisher von ihrem nunmebr ver- storbenen Ehemann Chiistian Ott betriebene Ge- schäft weiter. Dem Kaufmann Karl Hausel in Nürnberg ist Prokura erteilt.

12) S. A. Heßlein & Co. in Nürnberg. Gesellschafter Adolf Heßlein ist dur Tod aus- geschieden. Kaufmann Otto Gerst in Nürnberg ist als weiterer vollberechtigter Gesellshafter in die Gesell- schaft eingetreten.

Die Prokura des Otto Gerst ist hierdurch erloschen.

13) Gebr. Lobvinger in Hersbruck, Unter dieser Firma betreiben die Kaufleute Konrad und Gugen Lobinger in Hersbruck daselbst in offener Handelégesellsckaft seit 1. Januar 1912 den Händel mit Cisen, Kohlen, Farben und Baumatertalièn.

14) Nürnberger Tiefbohr-Gesellschaft Rauch «& Stubeuvoll in Nürnberg. Unter dieser Firma betreiben der Ingenieur Georg Rauch in Fürth und der Kaufmann Heinrih Stubenvoll in Nürnberg ebentort sfecit 1. Februar 1912 in offener Handels- gesellschaft die Ausführung von Ticfbohrungen aller Art. Die beiden Gesellschafter sind nur in Gemein- {aft zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt.

Nürnberg. Unter dicser

Nürnberg die Fabrikation von Leinen- und Papyrolin- papieren. : Nüruberg, 3. Februar 1912. L

K. Amtsgericht. Neg.-Gericht.

Oberhausen, Reini. Bekanntmachung. In unser Handelsregister A ilt unter Nr. 466 heute eingetragen die Firma “Deutsch-Nieder- ländische Haudelsgesellshaft Hamicolt & Co in Oberhausen und als deren Inhaber der Kauf- mann Cduard Hamicolt in Cöln-Shrenfeld und der Kaufmann Hendrikus Gerhardus Bekker in Elden bet Arnheim. Die Firma ist eine offene Handels- gesellsshaft und hat am 31, Januar 1912 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ift jeder Gesellschafter für fih ermächtigt. Oberhausen den 1. Februar 1912. Königliches Amtsgericht. Oberhausen, Rheinl. Bekanntmachung. In unser Handelsregister A it unter Nr. 467 heute eingetragen die Firma Josef Thur in Sterkrade und als deren Inhaber der Kaufmann Josef Thur in Sterkräde. Derselbe betreibt ein Geschäft in Fahrrädern, Nähmaschinen, Motorfahr- zeugen, Solinger Stahlwaren und Waffen. Oberhauseu, Rhid., den 2. Februar 1912. Königl. Amtsgericht. Oberweissbach. [99274] Im Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 152 die Firma A. Otto Müller in Neuhaus und als deren Inhaber Glaswarenfabrikant Otto Müller daselbs eingetragen worden. Dem Kauf mann Karl Dehler in Neuhaus ift Prokura erteilt worden. Geschäftszweig: Herstellung von Glas- waren im großen. Oberweißbach, den 27. Januar 1912. Fürstliches Amtsgericht.

[99272]

[99273]

Ohligs. _ AORZCO) In das Handelsregister A ist unter Nr. 335 die Firma Bremer & Cie , mit dem Sige in Ohligs und als deren Inhaber der Wirt und éFedermesser- reider Karl Bremer und der Gürtler Rudolf Hille- brand, beide in Obligs, eingetragen worden. Offene Handelsgesellshaft seit 22. Januar 19192.

Ohligs, den 3. Februar 1912.

Kömgl. Amtsgericht.

Ohligs. [99276] In unser Handelsregister Abt. B ist bei der unter Nr. 28 eingetragenen Aktiengesellschaft in Firma ¡Max Plümacher, Metallwarenfabrik, Aktien- gesells chaft Weyer (Rheinlaud)“/ heute cin- getragen worden, daß Max Plúmacher jr., Kaufmann in Weyer, zum stellvertretenden Vorstandsmitglied berufen ist, und daß derselbe die Firma vollgültig im Verein mtt dem Hauptvorstand oder einem Pro- kuristen zeihnet. Ohligs, den 3. Februar 1912.

Köntgl. Amtägericht. Opladen. Befanntmahung. II2TT In das Handelsregister B ift heute unter Nr. 64 die Firma Winter & Strunk Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Siß in Leichlingen eingetragen worden :

Der Gesellschaftsvertrag ist am 2. Januar 1912 festgestellt worden. Die Zeichnung der Gesellschaft erfolgt durch den Geschäftsführer oder durch zwei Prokuristen. : L

Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb ciner pyrotehnischen Fabrik, der Vertrieb von Neuheiten aller Art, Export- und JImportgeschäfte.

Das Stammkapttal beträgt 46 000 6.

Zum Geschäftsführer is bestellt: Restaurateur Wilhelm Winter in Düfseldorf-Gerresheim.

Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durh den Deutschen Neichs- u. Kgl. Preußischen Staatsanzeiger in Berlin.

Opladen, den 29. Januar 1912.

Königliches Amtszericht.

Opladen. Bekanntmachung. [99278]

Im Handelsrègister Abteilung A ist heute bei Nr. 145, betreffend die Firma Eugels «& Birk- hofen, offene Handelsgesellshaft in Mouheim, ein- getragen worden :

Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma er- loschen.

Opladen, den 1. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Osnabrück. [99279]

In das Handelsregister A Nr. 759 ist bei der offenen Handelsgesellschaft Osnabrücker Maschinenfabrik Möllers & Co. in Osnabrück heute eingétragen, daß der Rentier Heinrih Barthold in Wissingen aus der Gesellschaft ausgeschieden, die Gesellschaft avfgelöst und der Kaufmann Hermann Münter in Osnabrück zum Liquidator bestellt ist.

Osngabrück, den 2. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht. VT.

Potsdam. [99280]

Dunh Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 17. Januar 1912 ist die in unserm Handels register B unter Nr. 44 eingetragene Gesellschaft mit bejhränfter Haftung in Firma: „Alter Tornotv, Terrain- und Baugeseuschaft mit beschränkter Haftuug““ mit dem Ste in Potsdam aufgelöst worden. Dle Gesellschaft wird dur einen Liquidator vertreten. Der bisherige Geschäftsführer Franz Zenker ist Liquidator.

Potsdam, den 1. Februar 1912.

Königl. Amtsgericht. Abteilung 1.

Ratibor. [99281]

In unseren Handelsregister wurde am 3. Februar 1912 cingetragen :

Abteilung A bei Nr. 96, Firma „J. Wiglenda Nachfolger Adolf Starke“: die Firma ist über gegangen auf die Gesell'chaft „Ratiborer Eisenhandel Gesellshafr mit beschränkter Haftung vormals J. Wiglenda“ und daher hier gelö\cht.

„Abkeilung B Nr. 2: Die Firma „Ratiborer Eisenhandel Gesellschast mit beschräukter Haftung vormals F. Wiglenda“/. Siß: Mati- bor. Gegenstand des Unternehmens : die Fortführung des von den Gefellshaftern erworbenen Geschäfts der Firma I. Wiglenda in Natibor fowie überhaupt der Handel mit Stabeisen, Formeisen, Blechen, ge- walzten und gegossenen Röhren aller Art, Nohr- verbindungsstücken, Sanitätsutensilien, Zement, Kalk und sonstigen Baumaterialien, Werkzeugen,

15) Frauz Pflüger in

Königliches Amtsgericht. K. Amtsgericht.

Firma betreibt der Kaufmann Franz Pflüger in

Maschinen, Haus, und Küchengeräten und Eisenküurz- waren aller Art, feiner die Errichtung und Ueber-

Eintragungen in das Handelsregister Abt, A- Dem Kaufmann Bernkard Schüße zu Schlagbauin

nahme von Unternehmungen, die sich mit dem Ver- l Artikel befassen und die Beteiligung an folhen Unterne mungen. Stamm- fapital 150 000 4. Geschäftsführer Nudolf Dolezich, Ratibor. Der Gesellschaftsvertrag ist Sesellshaft Erfolgt nicht

triebe gleicher oder verwandter

Kaufmann in am 27. Januar 1912 festgestellt. besteht bis zum 31. Dezember 18921. spätestens ein Jahr vor Ablauf dieser Frist eine Kündigung feitens eines Gesellschafters, so gilt der Vertrag als auf weitere 5 Jahre verlängert. Geschäfts- jahr ist das Kalenderjahr. Das erste Geschäftsjahr endigt am 31. Dezember 1912. Die Gesellschaft fann einen oder mehrere Geschäftsführer haben: sind mehrere bestellt, fo wird sie durch mindestens 2 Geschäftsführer oder durch einen Geschäftstührer und einen Prokuristen vertreten. Oeffentliché Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur im Reichs- anzeiger. Amtsgericht Ratibor. Rheydt, Bz. Düsseldorf.

; Bekanutmachung.

In unser Handelsregister ift eingetragen worden unter Nr. 120 der Abt. A bei der Firma Louis Meyer in Rheydt: Das Handelsgeschäft ist auf die Kaufleute Louis Meyer jr. zu Rheydt und Franz Schneiders zu M.-Gladbach übergegangen. Die Prokura des Louis Meyer jr. ist erloschen,

Ferner ist eingetragen worden in Abt. A unter Nr. 508: Die offene Handelsgesellschaft unter der Firma Corsten & Viabrue zu Rheydt.

Die Gesellschaft hat am 1. Februar 1912 begonnen. Persönlich haftende Gesellschafter sind die Kaufleute ubert oritew Rheydt, und Heinrich Vinbruck, M.- Gladbach.

Rheydt, den 6. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht. Rieydt, Bz. DüsseldorTf. [99284]

E Bekauuntmachuug. j |

In das Handelsregister B ist unter Nr. 40 ein- getragen worden:

Die Firma Kohlen - Handelsgesellschaft mit beschränkter Haftuug mit dem Siß in Rheydt, erstlich eingetragen am 31. Januar 1912 unter der Firma Kohlen-Bertriebs-Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Rheydt. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Handlung in Bergwerks- und Hüttenprodukten. Der Gesellschaftsvertrag is am 23. Januar 1912 errichtet, Die Gesellschaft beginnt au 1. Februar 1912. Die Gesellshaft wird dur einen oder mehrere Gesdäftsführer vertreten. Jeder Geschäftsführer vertritt für si allein die Gesellschaft und ist berechtigt, die Firma allein zu zeihnen. Die zeihnung der Firma hat in der Weise zu erfolgen, daß der Zeichnende der Gesellschaftsfirma seine Namensunterschrift beifügt. Das Stammkapital beträgt 100 000 46. Geschäftsführer sind die Kauf- leute Cugen Kropp und Wilhelm Coenen, beide zu Jheydt; die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Coenen beginnt jedoch erst am 1. April 1912.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur die Rheydter Zeitung.

Nheydt, ten 6. Februar 1912.

Königl. Amtsgericht.

Die G

[99283

ROSSWOEin,

Auf Blatt 377 des Handelsregisters ist heute die Gesellschaft Papier- Karton- und Pappenufabrik Junghauns und Reinelt, Gesellschaft niit be- shräufkter Haftung in Grunau eingetragen worden.

Der Gefellschaftevertrag is am 8. Januar 1919 abgeschlossen und durch Beschluß der Gesellschafter vom 30. Januar 1912 laut Gerichtsprotofolls von diesem Tage abgeändert worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Papier, Karton und Pappe. Vie Gesellschaft endet am 31. Dezember 1916, Das Stammkapital beträgt vierzigtaufend Mark. Jum Geschäfsführer ist bestellt der Fabrikdirektor

oranz Neinelt in Sins[leben. „Der Geschäftsführer darf ohne Genehmigung der Gefellschaft nur solde Neuanschaffungen bewirken und nur folhe baulichen Arbeiten ausführen lassen, die zur ordnung?mäßigen Aufrechterhaltung des Fabrikbetriebes unbedingt notwendig find und höchstens 900 6 Kosten verursachen. Inbbesondere t dem Geschäftsführer untersagt, für die Gesell schaft Wechsel auszuitellen oder zu akzeptieren oder für die Gefell- [haft Bürgschaften zu übernehmen.

2 dem Gesellschaftsvertrage wird noch bekannt gegeven :

„VBekanutmachungen der Gesellschaft, die nah dem Geseze in öffentlichen Blättern zu erlassen sind, ligen im Reichsanzeiger in einmaliger Veröffent- hung.

Roßivein, am 3. Februar 1912.

Köntgliches Amtsgericht.

Rudolstadt. Bekauptmachung. [98069]

In das Handelsregister Abt. A Nr 74 ist beute bei der Firma Gustav Reisland, Nudolstadt, ein- getragen worden : . Der Gutsinspektor Paul Grahner ist aus der Ge- lellshaft ausgeschieden. J

Der bishertge Gesellschafter, Spediteur Wilbelm Enders führt das Geschäft unter der bisherigen Firma als Etnzelkaufmann weiter.

Rudolstadt, den 2. Februar 1912.

Fürstliches Amtsgericht.

SchweIm. __ Bekanntmachung. [99286] n unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr, 72 die Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Firma: „Vereinigte Eisengießereien, Gesell- haft mit beschräukter Haftung“ mit dem Siße in Gevelsberg eingetragen worden. . Ver Gefellshaftsvertrag ist am 3. Februar 1912 festgestellt.

Vegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von

handels- und industriellen Unternehmungen aller Art, im besonderen der Betrieb einer Eisengießerei. Die Gesellschaft ift befugt, sfih an bestehenden Unter- nehmungen zu béteiligen, solche zu erwerben und neue zu erriten. ; Das Stammkapital beträgt 20000 Æ. Zu Ge- [chaftsführern find die Kaufleute Heinrih Janssen Und Harry Kühne, bride in Gevelsberg, bestellt. Sie vertreten die Gefellshaft nur gemeinshaftlich und haben mit der Gésellschaftéfirwa und ihrer beider- leitigen Unterschrift zu zeichnen.

Schwelm, den 5. ¿Februar 19192.

Königliches Amtsgericht. Solingen. Ee

[99285]

[99287]

Nr: 915: Firma Gebr. Hillers, Gräfrath.

Nr. 1239: Firma Gebrüder Krumm, Gräfrat Post Solingen. Die Gesellschaft ist e Bn Vandelsgeschäft ist auf den Fabrikanten Leo Krum1n zu Gräfrath übergegangen und wird von diefem Faies 200 FeRE SLLL fortgefüh: t.

r. 206: Firma Rud. Osber aus, Solingen. Dem Kaufmann Otto Osberghaus zu Solingen 1 Prokura erteilt.

Solingen, den 24. Januar 1912. « Ne 140: Firma Friedrich Dehl, Wald. Die Firma ist erloschen.

Solingen, den 22. Januar 19192.

Königliches Amtsgericht.

Solingen. [99288] Eintragungen in das Handelsregister Abt. 4. Nr. 1229: Firma Neeff & Schleif, Solingen. Die Gesellschaft ist aufgelöt. Der bisherige Ge- fellshafter Fabrikant Franz Schleif zu Solingen seßt das Geschäft allein in der bisherigen Weise fort Die Firma ift geändert in Franz Schleif und ift unter Nr. 1246 dieses Nogisters neu eingetragen. Nr, 1176: Firma Walter Stocf Wald. In das Geschäft find zwei Kommanditisten eingetreten. Die dadurch entstandene Kommanditgesellschaft hat am 1. Januar 1911 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft i nur der Fabrikant Walter Stock zu Wald ermächtigt Den Kaufleuten Marx Hohagen und Heimich Steinhäuser, beide in Wald ift Gesamt- prokura erteilt. „Nr. 516: Firma Rheinische Leder- und Treib- rieuteufabrif Carl vom Feld, Wald. Die Niederlassung ist nach Cölu verlegt. Jn Wald ift eine Zweigniederlassung errichtet.

Soliugen, den 31. Januar 1912

Königliches Amtsgeric{t.

Spremberg, Lausitz. 99289] n unserm Handelsregister A ist be? ?er unter Nr. 158 eingetragenen Firma I. Magister zu Spremberg (Lausitz) heute cingetr2z:-7 worden daß der Lina Nothnick daselbst Prokura erteilt ist. Sprembverg, Lausitz, den 1. Febraazr 19192.

Königl. Amtsgericht.

Stollberg, Erzgeb.

Auf Blatt 344 des hiesigen Hanteler- Firma Albin Meyer in Oelsuib i. E. betr., ist heute eingetragen worden, daß der Butterß ändler Ernst Albin Meyer, zurzeit in Chemniß, als Fn- haber ausges{chicden und der Butter; ler E enst Albin Meyer in Oelsnitz i. E. Inhaber ift. Stollberg, am 3. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

L )1] ¡ifters, die

Strassburg, Els.

Handelsregister Strafeburg i. E. Cs wurde heute eingetragen : _,In das Firmenregister Band 1X Nr. 342 bei der Firma Friß Kaeferle in Hanuuover mit Zweig- niederlassung in Straßburg: Die Prokura des Kaufmanns Friedri Weihn ist erloschen. Straßburg, den 2. Februar 1912.

Kaiserl. Amtsgericht.

Strassburg, Els. [99293] __ Handelsregister Straßburg i. E. G8 wurde heute cingetragen : In das Gesellschaftsregister : Band 1V Nr. 731 bei der Firma Heller frèrcs in Brumath: Der persönli haftende Gesellschafter Nathan Heller, Kaufmann in Brumath, ist als folher aus der Gesellschaft ausgeschieden und der Kaufmann Fernand Heller in Brumath als per)önlih haftender Gesellschafter eingetreten. Dem Kaufmann Nathan Heller in Brumath ist Prokura erteilt. Die Prokura des Kaufmanns Nephtalie Heller in Brumath ist infolge Ablebens erloschen. Band V1 Nr. 22 bei der Fitma J. L. Erlen- bach in Straßburg: Die Gesellschaft ist aufgelöst. _ Das Handelsgeschäft ist auf den Kaufmann Martin Gutmann in Straßburg übergegangen, welcher es unter der bishertgen Firma weiterführt. Die Prokura der Ehefrau Nanette Gutmann, Erlenbach, hier, ist erloschen. : In das Firmenregister : ,_ Band X Nr. 77 die Firma J. L. Erlenbach in Straßburg. Inhaber ist der Kaufmann Martin Gutmann in Straßburg. Band V1 Nr. 38 bei der Firma Erust Witten- burg in Erstein. Der bis erige Firmeninhaber ift am 27. Dezember 1911 gestorben. Das Handelsgeschäft ist auf die Witwe des Bau- unternehmers Ernst Daniel Mathias Wittenburg, Marie Magdalena, geb. Bieth, ohne Gewerbe, in Grstein, nes welche es unter der Firma Ernst Wittenburg Witwe weiterführt. Band X Nr. 78 die Firma Ernst Wittenburg Witwe in Erstein. Inhaberin ist die Witwe des Bauunternehmers Ernst Daniel Mathias Wittenburg, Marie Magdalena, geb. Bieth, ohne Gewerbe, in Erstein. Dem 1) Ingenieur Ernst Wittenburg, 2) Geschäfts- führer Heinrich Wittenburg, 3) Geschäftsführer Willy Hofmann, alle in Erstein, ist Einzelprokura erteilt. Straßburg, den 3. Februar 1912. Kaiferl. Amtsgericht.

[99292]

geb.

Strausberg. Befanutmachung. [99294] In unser Handelsregister A ist beute bei der unter Nr. 38 eing tragenen Firma „Schuhfabrik Straus- berg, Vater & Co.“ folgendes eingetragen worden : Die Firma ist erloschen. Strausberg, den 30. Januar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Suhl. [99295]

In unser Handelsregister Abteilung B, woselbst unter Nr. 11 die Firma Gränitstélusblagwerk Gesellschaft mit beshräukter Haftung in Suhl eingetrag-n steht, ist beute folgende Eintragung be- wirkt worden: Durch Beschluß der Geneialbersamm- lung vom 18. November 1911 ist das Stammkapital von 85 000 M auf 105 000 4 erhöht worden. Suhl, den 12. Januar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Traben-Trarbach. [99296] Im Handelsregister A Nr. 69, woselbst die Wein- großhandlung „Julius Kayser & Co.“ mit dem Sitze in Traben eingetragen ist, wurde eingetragen : Dem Kaufmann Karl Mühblenbach und der Buch» halterin Fräulein Sofie Niggal, beide in Craben- Trarbach, ist Gesamtprokura erteilt. Traben-Trarbach, den 2. Februar 1912.

Ueberlingen. [99297] _In das diesseitige Handelsregister Abt. A wurde eingetragen mit O.-Z. 202 dic Firma „Johann Jos. Kieber, Krauthobelfabrikt“ in Ober- siggingen. Inhaber: Johann Josef Kieber, Kraut- hob -l'abrikant in Obersfiggingen. Angegebener Ge- chäftszweig : Herstellung von Krauthobel. Ueberlingen, den 2. Februar 1912. Gr. Amtsgericht.

Varel, Oldenb.

Z Amtsgericht Varel i. Oldbg.

In das Handelsregister Abteilung A hiesigen | Amtsgerichts ist heute zu Nr. 249, Firma Kauf- haus B. Lewin, Juh. Benjamin Lewin in Varel, eingetragen:

Das unter der Firma Kaufhaus B. Lewin, Inh. Benjamin Lewin, in Varel betriebene Handelsgeschäft ist am 26. Januar 1912 auf die Firma Julius Dienstag & Co. in Berlin übergegangen und wird bon diejer unter der abgeänderten Firma Koufhaus B. Lewin Juhaber: Julius Dienstag & Co. als offene Handelsgesellschaft weitergeführt.

Inhaber der Firma Jultus Dienstag & Co. sind:

L. Kausmann Julius Dienêtag in Berlin,

2. Kaufmann Arthur Kohn daselbst.

Der lebergang dec in dem Betriebe des (Geschäfts begründeten &orderungen und Verbindlichkeiten ist bet dem Crwerbe des Geschäfts dur die Firma Julius Dienstag & Co. tn Berlin ausgeschlossen.

1912, Februar 3. a

Waldäs ee, Württ. : Kgl. Amtsgericht Waldsee.

Eingetragen wurde beute :

a 1m Handelsregister für Einzelfirmen:

1) die Firma Autou Böhringer, Drogerie in Waldsee, Inhaber Anton Böhringer, Kaufmann in Waldfee.

2) Die Firma Josef Mayer, zum Ratskeller in Waldsee, Mayer, Weinhändler in Waldsee. 0) Bet der Firma German Hermle, Ellen-, Tuch- und Modecwarengeshäft in Waldsee. Infolge Kaufs ging das Geschäft auf den Sohn Adalbert Vermle, Kaufmann in Waldsee, über, welcher die bisherige Firma ohne einen das Nachfolgever- hältnis andeutenden Zusaß weiterführt.

4) Bei der Firma Karl Stärk, Handlung mit Uhren und optischen Jnftrumeuten in Wald- see. Infolge Kaufs ging das Geschäft auf Thomas Stärk in Waldsee über, welcher die bisherige Firma ohne einen das Nachfolgeverhältnis andeutenden Zu- saß weiterführt. 2 , 9) Bei der Firma A. Albrecht Sohn, Wachs- Zzieherei, Schirmfabrikation, Spezerei- und Käschandlung in Waldsee. Infolge Kaufs ging das Ge)chäft auf den Sohn Alfred Albrecht, Wachs- zieher in Waldsee, über, welcher die bisherige Firma ohne einen das Nacbfolgeverhältnis andeutenden Zu- jaß weiterführt. Im Wortlaut der Firma wurde „Käsehandlung“ gelösckt. /

b. im Handelsregister für (Sesellschaftsfirmen :

Das Erlöschen der Firma Josef Mayer, Wein- handlung zum Ratskeller in Waldsee, Inhaber Josef und Fritz Mayer als Gefellschaftsfirma, \. oben.

Den 5. Februar 1912. Amtsrichter (Unterschrift).

[99298]

(99408)

Weinhandlung Inhaber Josef

Walkenried. [99299] In das Handelsregister ist beute eingetragen : Die Firma Kuoblauch e®& Krieghoff in Zorge. In- haber: Mühlenbesißer Theoder Knoblauch in xorge und Kreismaurermeister Otto Krieghoff in Walken- ried. Offene Handelsgesellschaft, begonnen am 1. November 1909. Geschäftszweig : Handelsmühle. Walkenried, den 22. Januar 1912. Verzogliches Amtsgericht. Linke. Weserlingen, Prov. Sachsen. [99300] Im Handelsregister A ist unter Nr. 37 am l. Februar 1912 die Firma Paul Schlick. Wefer- lingen (Kolontalwaren-, Drogen- und Kohlengeschäft, sowte ein Geschäft mit Haush [tungsartifeln) und als Jnhaber der Kaufmann Paul Schlick in Wefer lingen eingetragen. j Königliches Amtsgeriht Weferlingen.

Weimar. [99409] _In unser Handelsregeister Abt. A Nr. 19 Bd: [11 ist heute bei der Firma: A. Winkler in Weimar eingetragen worden. _Vie Firma lautet jetzt: Adolvh Winkler. Der Kaufmann Albert Winkler in Wetmar ist in das L als persönlih haftender Gesellshafter ein- getreten. Die ofene Handelsgesellchaft hat am 15. Januar 1912 begonnen. Weimar, den 1, Februar 19192.

Großherzogl. S. Amtêgeriht, Abt. 1V.

Weimar. [99410] In Abt. A ‘Nr. 108 Bd. Il unseres Handels- registers ist heute bei der Firma Gustav Schmidt in Weimar eingetragen worden : Die Firma ist erloschea. Weimar, den 2. Februar 1912.

Großherzogl. Sæ&Amtésgeriht. Abt. 19.

Wetzlar. [97680] In unser Handelsregister Abt. B ist bei der unter Nr. 14 eingetragenen Mitteldeutschen Credit- bank, Aktiengesellschaft Frankfurt a/M. mit Zweigniederlassung in Weblar unter der éFirima ¿Mitteldeutsche Creditbank Depofitenkasse und Wechselstube Weytlar““ eingetragen worden : Die Gesamtprokura des Bankbeamten Hermann Mommsen i} erloschen. Den Bankbeamten Karl Weißgerber und Emil Flasbarth, beide zu Frankfurt a. V, i Gefamtprokura dergestalt erteilt, daß jeder derselben zur Vertretung der Gefellshaft in Gemeinschaft mit einem Borstandsmitglied be- rechtigt ist. Weßlar, den 30, Januar 1912. Königliches Amtsgericht.

Wiesbaden. [99301] Jn unser Handelsregister 3 Nr. 22 ist heute bei der Firma „Mitteldeutsche Creditbank“ mit dem Siße in Frankfurt a. M. und einèr Zweignieder- lassung in Wiesbaden folgendes eingetragen worden : a. die Gesamtprokura des Bankbeamten Hermann Mommsen zu Frankfurt a. M. ist erloschen:

b. den Bankbeamten Carl Weißgerber und Emil Flasbarth, beide zu Frankfurt a. M., ist Gesamt- prokura dergestalt erteilt, daß jeder derselben zur

el Solingen ist Prokura ctteilt.

Könlgliches Amtsgericht.

cinem Vorstandsmitglied oder \tellvertretenden Vorstandsmitglied berechtigt ist. Wiesbaden, den 26. Januar 1912.

Königliches Amtsgeribt. Abt. 8.

Witten. Bekanntmachung. [99302] „In unser Handeleregister ist heute bei der unter Nr. 250 eingetragenen Firma „Geschw. Schlemmer, Witten“ folgendes eingetragen:

Die bisherige Gefellshafterin Elly Näscher ist alleinige Inhaberin der Firma.

Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Witten, den 3. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Witten. Bekanntmachung. [99303] Bei der im Handelsregister B unter Nr. 26 ein- getragenen Firma „Fried. Kruvp, Aktiengesell- schaft Essen mit eiuer Zweigniederlassung Stahlwerk Annen in Annen“ ist heute einge- tragen, daß der Dr. phil, Bruno Bruhn zu Bredeney zum stellvertretenden Vorstandsmitglied bestellt ist. Witten, den 3. Februar 1919 Königliches Amtaägericht. Witten. Bekanntmachung. [99304] In unser Handelsregister A ist beute unter Nr. 351 die Firma Carl Dördelmann zu Witten und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Dördelmann zu Witten eingetragen worden. Witteu, den 5. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Wittenburg, Meckibg. [99305] Im Handelsregister ist heute die unter Nr. 90 eingetragene Firma: S. Burwik in Dümmerhütte gelöcht worden. Wittenburg, den 2. Februar 1912. Großherzogliches Amtsgericht.

Witttieh. [99306]

Im hiesigen Handelêregister B ist heute unter Nummer 7 folgendes eingetragen worden :

Laufelder Holzverwertuogsgesellschaft mit beshräufter Haftung in Laufeld. Gegenstand des Unternehmens ist die hauvtsählih durch ein Dampffägewerk zu betreibende Verwertung der ein- heimischen Holzarten, also insbesondere deren Ankauf in unbearbeitetem und Verkauf in bearbeiteten Zu- stande sowie deren Bearbeitung. Das Stamm- kapital beträgt 30 000,— 46. Der Gefsellschafts- vertrag ist am 3. Januar 1912 abgeschlossen

Geschäftsführer it der Ackerer Jakob Gessinaer in xauseld, dessen Stellvertreter der Lehrer Nosen daselbst. Die öffentlihen Bekanntmachungen der Gesfell- saft erfolgen, soweit das Geseß nicht anders vor- [hreibt, dur das Wittlicher Kreisblatt. Wittlich, den 19. Januar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Würzburg. [99307] Erste Würzburger Möbelfabrik, Gesellschaft mit beschränfter Haftung in Würzburg. Der Kaufmannéchefrau Anna Silbermann in Würzburg ist Prokura erteilt. Würzburg, 26. Januar 1912.

K. Amtsgericht, Neg.-Amt.

Würzburg. : [99308] „Joseph Breunfleck in ‘zburg. Die Firma girg Über auf Ioseph Brennfleck, Kaufmann in Würzburg. Die Prokura des Joseph Brennfleck ist erloschen. Würzburg, 30. Januar 1912.

K. Amtsgeriht, Neg.-Amt.

Würzburg. Ch. Gregorius in Würzburg. Die ging über auf den Kaufmann in Würzburg. Würzburg, 31. Januar 1912.

K. Amtsgericht, RNeg.-Amt.

[99309] e Firma Alexander Gregorius

Würzburg. [99310] Weiler & Co. in Würzburg. Durch einst- weilige Verfügung des Kgl. Amtsgerichts Würzburg vom 30. Januar 1912 it der Gesellfhafter Arthur Weiler bis zur rechtskräftigen Entscheidung der Klage des Gesellschafters Haydozy auf Auflösung der offeneu Handelsgesellschaft von der Vertretung der Gesellshaft ausgeshlo\}en.

Würzburg, 31. Fartuar 1912.

K. Amtsgericht, Neg.-Amt.

Würzburg. [99311] Gebrüder Wegmaun St. Josephs-Verlags- Austalt für kath. Schriften in Würzburg. Die offene Handelsgesellshaft ist durch das Aus- scheiden des Gesellschafters Simon Wegmann seit 27. Januar 1912 aufgelöst. Der Kaufmann Christian Wegmann fn Würzburg betreibt das Geschäft unter der bisherigen Firma als Alleininhaber weiter. l Würzburg, 1. Februar 1912.

K, Amtsgeriht, Neg.- Amt.

t . j [99313] Auf Blatt 1829 des hiesigen Handelsregisters, die Firma Gustav Fuchs in Zwickau betr., ist beute eingetragen worden: Der Kaufmann Johannes Albin Fuchs fn Zwickau ist in das Handelsgeschäft eingetrêten. Die Gesellschaft ist am 1. Januar 1912 errichtet worden.

Zwickau, den 6. Februar 1912. Köntgliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Amberg. Bekanntmachung. [99349] In der Generalversammlung der Dampfdresch- genossenschaft Waidenthal, eingetragene Ge- nossenschast mit beschränkter Haftpflicht in Waidenthal vom 23. April 1911 wurde an Stelle des ausgefschtedenen Vorstandsmitgliedes Mathias Manner als neues Vorstandsmitglied der Gastwirt Mathias Winkler in Triechenricht gewählt.

In der Generalversammlung der genannten Ges nossenschaft vom 19, November 1911 wurden an Stelle der ausgeschiedenen Vorstandämitglieder Bais mann, Paul, Hövel, Johann, und Winkler, Mathias, als neue Vorständsmitglieder gewählt: Irlbacher, Mathias, Bauer in Unteraich (Vorsteher), E&ckl, Michael, Bauer in Triechenriht, und ilhelm, Peter, Bauer in Mitteraich.

Amberg, den 5. Februar 1912.

Vertretung dec Gesellschaft in Gemeinschaft mit

K. Amtsgeriht Registergericht.