1912 / 36 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Amberg. Befanntma<hung. [99351] In der Generalversammlung der „Dampfdresch- enossenshaft für die Gemcinden Augsberg, rechetsfeld, Poppberg und Schwend, eiuge-

tragene Genossenschaft mit beschränkter Hasft-

pflicht“ in Schweuderöd vom 31. Dezember 1911

wurde an Stelle des ausgeschiedenen Vorstands-

mitglieds Johann Bär als neues Vorstandsmitglied der Dane Johann Leonhard Bir in Woppenthal gewählt. Amberg, den 5. Februar 1912. K. Amtsgeriht Registergericht.

Amberg. Bekanutmachung. [99350]

Die „Dampfdreschgenossenschaft Neukircheu- Valbini, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Liquidation“ in Neu- Xirchen-Balbini ist erloschen. Die Vertretungs- befugnis der Liquidatoren i beendigt.

Amberg, den 5. Februar 19192.

K. Amtsgericht Registergericht.

Rad Nauheim. Becfanutmachung. [99352]

In das Genossenschaftsregister ist am 1. Februar 1912 bei der Landwirtschaftlichen Bezugs uud Absatz-Genossenschaft, eingetragene Genosfsen- schaft mit beshräukter Haftpflicht, zu Steiu- furth eingetragen worden :

Nah vollständiger Verteilung des Genossenschafts- Lens ist die Vollmacht der Liquidatoren er- osen.

Bad Nauheim, den 1. Februar 1912.

Großh. Amtsgericht.

EBOlzig. Bekanntmachung, [99353

In das htesige Genossenschaftsregister is heute unter Nr. 24 die „Weidegenosseuschaft, ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht“, mit dem Siße in Velzig eingetragen worden. Nach dem Statut vom 19. Januar 1912 bezwe>t die Genossenschaft die Förderung der Pferde- und Nindviehzucht dur Anlage und Bewirtschaftung einer Weideflächhe auf gemeinschaftliße Rechnung und Gefahr. Die Bekanntmachungen der Genossen- schaft erfolgen unter ihrer Firma, gezeichnet von zwei Vorstandämitgliedecn, im Zauh-Belziger Kreisblatt. Die Willenterklärungen des Vorstands erfolgen durch zwei Mitglieder; die Zeichnung geschieht, indem zwei Vorstandsmitglieder ihre Namensunterschrift der Firma der Genossenschaft beifügen.

Vorstandsmitglieder sind:

1) Gutsbesißer Richard Koreuber in Sandberg,

2) Hüfner August Gehride in Linthe,

3) Hüfner M Habdank in Nottsto>.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Velzig, den 6. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. [99354]

In unser Genossenschaftsregister is heute bet Nr. 470 (Kehrbezirksverteilungs-Genossenschaft der Nirdorfer Schornsteinfegermeister, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpfliht, Rixdorf) eingetragen worden: An Stelle des ausgeschiedenen August Bo>ksh ist Hans Bussewit zu Rirdorf in den Vorstand gewählt. Berlin, den 1. Februar 19192. Königliches Amtsgeri@Wt Berlin-Mitte. Abt. 88. Blankenheim, Eifel.

[99355] : Bekauntmachung.

Bet dem Holzmülheimer Spar- und Darlehns- kasfeuverein e. G. m. u. H. zu Holzmülheim ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen :

An Stelle des Anton Schnichels und des Anton Dederichs sind Michel Fischer zu Holzmülheim und Nikolaus Josef Müller zu Buir in den Vorstand gewählt. Josef Prinz zu Bouderath ist als Vereinsvorsteher und Heinrich Hermeling zu Noderath als stellvertretender Vereinsvorsteher gewählt.

Blankenheim, den 3. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Eilenburg. [99356] In das Genossenschaftsregister 10, betr. Gewerbe- bauk, Eingetragene Geno enschaft mit be- \hränkter Haftpflicht zu Eilenburg, ist heute eingetragen: Als Vorstandsmitglied is ausgeschieden Alfred Vörckel und gewählt Wilmar Treydte in Eilenburg. Eilenburg, den 2. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Eitorf. Bekauntmachung. [99357]

Durch Beschluß der Generalversammlung des Eitorfer Darlehnskafsen-Vereius, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Daftvyflicht in Eitorf vom 3. Dezember 1911 ist die Satzung geäanvert worden.

Die Firma lautet jeßt Eitorfer Spar- und

Darlehuskafsen - Verein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbesc{<ränkter Haftpflicht. E E L ra ist die Schaffung veilerer Ginrihtungen zur Förderung der wirt\<aft- lichen Laae der Mitglieder. l „Die öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen {tatt in deim Landwirtschaftlichen Genofsenschaftsblatt in Névwied jeßt in dem Raiffeisen-Boten des Ver- bandes ländlicher Genossenschaften der Rheinlande e. V. in Koblenz.

Eitorf, den 30. Januar 1912.

Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

FravKkfort, Wain. Veröffentlichung [99358] aus dem Genossenschaftsregister.

Straftenbahner - Konsumverein Frankfurt

a/M. eingetragene Genosseuschaft mit be-

<ränkter Haftpflicht. Der Schaffner Jean

tüller XTIT. ift aus dem Vorstand ausgeschieden

Der Wagenführer Georg Rödel zu Preungesheim ift zum weiteren Vorstandömitglied ernannt. Frankfurt a. M., 3. Februar 1912. Kgl. Amtsgeriht. Abt. 16.

Fürstenberg, Westf. [99359] Bekanntmachung.

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 8 Sp. 6f bei der Väuerlichen Bezugs- und Absatzgenoffenshaft Bleiwäsche in Bleiwäsche folgendes eingetragen :

An Stelle des ausges$Giedenen Johannes Nüther ist. A>erwirt Bernard Scholand zum Vorstands- mitglied bestellt. Eingetragen zufolge Verfügung vom 23. am 23. Sanuar 1912.

Fürstenberg i. W., den 23. Januar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Gandersheim. y [98512]

In das biesige Genossenschaftsregister Blatt 254 Nr. 29 ist heute bei dem Rittieroder Spar- u. Darlehns*fafsenvereine, e. G. m. u. H, in Rittierode folgendes etngetragen :

Nachdem dur< Beschluß der Generalversammlung die Satungen dahin abgeändert worden sind, daß der Vorstand hinfort aus 5 Mitgliedern bestehen soll, sind in den Vorstand neu gewählt worden der Großkotsaß August Friedrißs und Anbauer Heinrich Voges, beide in Rittierode.

Gandersheim, den 2. Februar 1912,

/ Herzoglibes Amtsgericht.

H. Müller.

GÍess0n. Bekanutmachung. [99360]

In das Genossensc‘aftsreaister wurde bezüglich des landwirtschaftlichen Konsum-Vereins Ux, Leih- gestern e. G. m. u. H. eingetragen:

Die bisherigen Vorstandsmitglieder sind aus- geschieden und an ihrer Stelle in den Vorstand ge- wählt worden: 1) Georg Secipp V., Landwirt, als Direktor, 2) Georg Heß XII., Landwirt, 3) Georg Reiß, Nachtwächter, 4) Wilhelm Seipp 11., Straßentwwart.

Gießen, den 10. Januar 1912.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Gladenbach. [99361]

In unserem Genossenschaftsregister is bei dem Landtwvirtschaftlihen Konsumverein Gladen- bach am heutigen Tage eingetragen worden:

Nach völliger Verteilung des Genossenschafts- vermögens ist die Vollmacht der Liquidatoren er- loshen. (Gn.-N. Nr. 6.)

Gladenbach, 5. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht. Abt. T.

Wamburg. [98515] Eintragung in das Genosseuschaftsregister. 1912S. Februar 2©D. Terrain-Gesellschaft Shmaleubecker Grenze, eingetragene Genofsenschaft mit bescränkter Haftpflicht. Der Siß der Genossenschaft ist

Hamburg.

Das Statut datiert vom 17. Januar 1912.

Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb geeigneter Grundstücke in der Gemarkung Schmalen- be> und Ste> und der Verkauf einzelner Teile derselben an Mitglieder und Nichtmitglieder.

Die Haftsumme eines jeden Genossen beträgt M 1000, für jeden Geschäftsanteil.

Die höchste Zahl der Geschäftsanteile, auf welche ein Genosse sih beteiligen kann, beträgt 50.

Die Abgabe von Willenserklärungen und die Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt durch die Vorstandsmitglieder gemeinschaftlich.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft er- folgen dur< das Hamburger Fremdenblatt.

Den Vorstand bilden Arthur Alfred Julius Hinrichs, zu Ahrensburg, und Gustav Johann Hinrich Christens, zu Altona.

Die Einsicht der Liste der Genossen auf der Gerichtsschreiberei des unterzeihneten Gerichts ist während der Dienststunden jedem gestattet.

Amtsgericht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Hamburg. [99364] Eintragung in das Genoffenschaftsregister. 1912, Februar 5.

Vank für Handel und Judustrie Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht. Der Mitliquidator N. C. H. Stru> ist abberufen worden. An seiner Stelle ist geriGtss\eitig Julius van der Smissen, zu Hamburg, zum Mitliquidator

bestellt worden. Amtsgeriht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Hechingen. [99365]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute zu der unter Nr. 4 eingetragenen Genossenschaft Spar- und Darlehenskassenverein E. G. m. u. H. in Stein folgendes eingetragen worden :

An Stelle des aus dem Vorstand ausgeschiedenen Oesterle, Lopold, Schmied, Vereinsvorsteher, und Josef Bogenshüß, Schreiner, sind in den Vorstand gewählt worden: Pius Mayer, Landwirt, Vereins- vorsteher, Wilhelm Konstanzer, Schuhmagzer, alle in Stein.

Hechiugen, den 1. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Kempten, Algäu. Genosseuschaftsregisterxecintrag.

Molkerei - Genofsenschaft Steingävele, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Mit Statut vom 30. Januar 1912 hat fih unter vorstehender Firma und mit dem Sive in Steingädele, Gde. Urspring, eine Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftvflicht gebildet. Gegensiand des Unternehmens ist Erbauung, Ein- rihtung und Betrieb einer Molkeret. Der Vorstand zeihnet re<tsverbindlih. indem zwei Mitglieder deg- selben der Firma der Genossenschaft ihre Namens. unterschrift beifügen. Die Bekanntmachungen er- folgen unter der Firma der Genossenschaft, ge- zeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in den Swongauer Nachrichten. Als Vorstand wurden ge- wählt : Franz Martin, Bauer {n Steingädele, Franz Köpf, Bauer in Karlsebene, und Iohann Klein Bauer in Karléebene. Die Einsi$t der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Ge- ridts jedem gestattet. Kempten, den 6. Februar 1912.

Kgl. Amtsgericht.

[99366]

Lebach. L [99367] Unter Nr. 62 des hiesigen Genossen\chaftsregisters wurde heute eingetragen der Lebacher Vürger. Konsum-Verein, eingetragene Genofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht in Lebach : Gegenstand des Unternehmens ist: Gegenstände ver- schiedener Art für den Haushaltungsbedarf, vorzugs- weise Lebensmittel von guter und unverfäl\{hter Qualität anzukaufen und an die Mitglieder zu möglichst billigen Preisen zu verkaufen. Das Statut ist am 10. Dezember 1911 festgestellt. Der Vorstand besteht aus folgenden Personen: 1) Facob Naber Bergmann in Lebach, 2) Nikolaus Groß, Bergmanr, in Lebach, 3) Peter Brü, Sé@miebemeitter in Lebach Die Bekanntmachungen erfolgen im Lebacher Anzeiger zu Leba und dur< Aushang im Verkaufslokal. Die

„Zeichnung für den Verein geschieht dadurch, daß der

Vorsitzende und der Schriftführer oder der Kass der Mena ihre Namensunterschrift Me E

Die Mitglieder haften mit einer Suttne von fe dreißig Mark. S T

Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerickts jedem gestattet. Lebach, den 1. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Lemg9o0. Bekanntmachung. [99368]

In das Genossenschaftsregister des unterzeichneten Amtsgerichts ist zu Nr. 6, „Schuhmacher Roh- stoff-Werein für Lippe, cingetrageue Genosfseu- schaft mit beschränkter Haftpflicht, Lemgo““, heute eingetragen :

Die Genossenschaft ist dur< Beshluß der General- versammlung vom 28. Januar 1912 aufgelöst. Liquidatoren find die bisherigen Vorstandêmitglieder.

Lemgo, den 3. Februar 1912.

Sürstlihes Amtsgericht. I.

Münster, Westf. Befanntmahung. [99369]

In unser Genossenschaftsregister it zu der unter Nr. 68 eingetragenen Zuchtgenosseuschaft für den rotbunten Tieflandschlag, e. G. m. b. H. zu Walstedde heute eingetragen worden, daß das Vorstandsmitglied Josef Schräder zu Walstedde aus- geschieden und an seine Stelle Theodor Peters zu Walstedde in den Vorstand gewählt ift.

Müuster i. W., 31. Januar 1912.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Neurode. [99370]

In unser Genossenschaftsregiiter is bei der Ge- nossenschaft „Stadtbrauerei Neurode, e. G. m. b. H.“ in Neurode Nr. 24 des Registers heute folgendes etngetragen worden:

Kaufmann August Amsel in Neurode ist infolge Wiederherstellung des Direktors Friy Tost aus dem Borstande ausge|\chieden.

Neurode, den 1. Februar 1912.

Königliches Amtegericht. Peine. [99371]

In das Genossenschaftsregister ist bei dem Kousum- verein Rosenthal, eingetragenen Genosseu- hast mit beschränkter Haftpflicht, in Rofen- thal heute folgendes cingetragen worden:

Hermann Klages ist aus dem Vorstand aus- geschieden und an seine Stelle der Landwirt Heinrich Stallmann in Rosenthal in den Vorstand gewählt.

Peiue, den 26. Januar 1912.

Königliches Amtsgericht. 1.

Reinhausen. [99372]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist beute unter Nr. 11 eingetragen:

Spar- und Darlehnskasse, cingetragene Ge- nofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Sitze in Rittmarshauseu. Statut vom 17. Januar 1912. Gegenstand des Unternehmens : Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse auf gemein- schaftlicde Nehnung zwe>s Förderung des Erwerbes oder der Wirtschaft der Mitglieder. Die Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma der Genossen- schaft, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in der Göttinger Zeitung. Willenserklärung und Zeich- nung für die Genossenschaft erfolgen dur - zwet Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden ihre Namensunter- {rift der Firma der Genossenschaft beifügen.

Vorstand: Landwirt Wilhelm Eggert in Ritt- marshaufen, Landwirt Carl Hampe dajelbst, Lehrer August Wegener daselbit.

Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Reinhausen. den 31. Januar 1912,

Königliches Amtsgericht.

Rendsburg. [99373] Eintragung in das Genosseuschaftsregister. Nr. 3. Meiereigenossenschaft e. G. m. u. H.

in Breiholz. Der Schenkwirt Jürgen Thode in

Bretholz ist aus dem Vorstande ausgeschieden, an

seine Stelle ist der Hufner Jakob Rohwer in Brei-

holz in den Vorstand gewählt. Rendsburg, den 3. Februar 1912. Königliches Amtsgericht. 2.

Schweinfurt. Befanntmahung. [99374]

eeSpar-und Darlehenskassenverein Rimbach““, eingetrageue Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Unter dieser Firma wurde eine Kredit- genossenschaft mit dem Sitze in Rimbach, Amts- gerihts Volkach, gegründet und beute in das Ge- nossenshaftsregister eingetragen. Das Statut wurde am 16. Januar 1912 errichtet. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Dar- lebensge|<äfts, um den Vereinsmitgliedern: 1) die Anlage threr Gelder zu erleihtern, 2) die zu threm Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geld- mittel zu beschaffen, 3) den Verkauf (Buer land- wirtschaftlihen Erzeugnisse und den Bezug von solchen Waren zu bewirken, die ihrer Natur nach auss<ließli< für den landwirtschaftlißen Betrieb bestimmt sind, und 4) Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des landwirts<aftlichen Betriebes zu be- schaffen und zur Benüßung zu überlassen. Die Zeich- nung geschieht re<tsverbindli<h in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzufügen. Alle Bekanntmachungen, außer den die Berufung der Generalversammlung und die Bekanntgabe der Beratungsgegenstände betreffenden, werden unter der Firma des Vereins mindestens von drei Vorstands- mitgliedern unterzeichnet und in der Zeitschrift „Der fränkishe Vauer“ in Würzburg veröffentliht. Den Vorstand der Genossenschaft bilden: 1) August Factelmann, Landwirt, Vereinsvorsteher, 2) Alois Müller, Landwirt, Vorsteherstellvertreter, 3) August Ebert, Landwirt, Beisißer, 4) Johann Nörling, Schneidermeister, Beisißer, 5) Friy Faelmann, Landwirt Beisiger, sämtlih in Nimbach. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Schweinfurt, 6. Februar 1912.

K. Amtsgericht, Neg.-Amt.

Steele. Bekanntmachung. h [99375] In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 6 eingetragenen Genossenschaft e-Gemeinnüßiger Bauverein eingetragenen Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht zu Königssteele““ einge- tragen, daß der Postsekretär August Reinolsmann zu Steele aus dem Vorstande ausgeschieden und an seiner Stelle der Kaufmann Heinri Köster zu Steele, Jsingerstr. 10, als Vorstandsmitglied ge- wählt ift.

Steele, den 25. Januar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Stéelno. Bekauntmachung. [993761

Bei dem Deutschen Spar- und Darlehns. Fafsenverein, cingetrageuen Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Frohenau ist am 1. Februar 1912 in das Genossenschastsregister ein- getragen worden, daß die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen nur dur< das Blatt „MNaiffeisenbote“ zu Posen erfolgen.

Köntgliches Amtsgericht Strelno.

Themar. i [99377]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 9 die Genossenschaft in Firma: „Dingslebener Spar- und Darlehenskassen Verein , einge: tragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ und mit dem Sitz in Dinugsleben eingetragen worden. Das Statut ist am 22. De- zember 1911 festgestellt. S À

Gegenstand des Unternehmens ist die Beschaffung der zu Darlehen und Krediten an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel und die Schaffung weiterer Einrichtungen zur Förderung der wirtschaftlichen Lage der Mitglieder, insbesondere i:

1) der ‘gemeinschaftlihe Bezug von Wirtschafts bedürfnissen, #

2) die Herstellung und der Absatz der Erzeugnisse des landwirtschaftlihen Betriebes und des ländlichen Gewerbefleißes auf gemeinshaftlihe Rechnung,

3) die Beschaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauchsgegenständen auf gemeinschaftliche Nehnung zur mietweisen Ueberlassung an die Mitglieder.

Die Vorstandsmitglieder sind: i

a. Landwirt Eduard Hartleb in Dingsleben, Ver- einsvorsteher,

b. Landwirt Hermann Kolb in Dingsleben, dessen

Stellvertreter,

c. Landwirt Karl Pohlig in Dingsleben, d. Landwirt Gustav Welsch in Dingsleben, e. Landwirt Oskar Kemlein in Dingsleben.

Alle Bekanntmachungen der Genossenschaft, wenn fie re<tsverbindlihe Erklärungen enthalten, sind wenigstens von drei Mitgliedern, darunter dem Vor- steher oder seinem Stellvertreter zu unterzeichnen und im Landwirtschaftlihen Genossenschafisblatt zu Neuwied zu veröffentlichen. :

Der Vorstand hat mindestens dur< drei Mit- alieder, darunter seinen Vorsteher oder seinen

Stellvertreter seine Willenserklärungen kundzugeben und für den Veréein zu zeichnen. i Die Einsicht in die Genofsenliste ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Themar, den 30. Januar 1912. Herzogliches Amtsgericht.

Themar. [99378]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 10 die Genossenschaft in Firma: Elettr. Starfkstrom-Leitungsoaeß CExdorf-Obendorf, ein- getragene Genossevschaft mit beschräukter Haftpflicht mit dem Sitze in Obeudorf eingetragen worden.

Das Statut ist am 10. September 1911 fest- gestellt. i

Gegenstand des Unternehmens ist die gemeinschaft- liche Ausführung und Unterhaltung des Anschlusses der elektr. Starkstromleitung des Kraftwerkes bei Grimmenthal na< Exrdorf.Obendorf (Hochspann- leitung, Tranéformatorenstation, Nieder|pannung), Abnahme des elektr. Stromes und seine Verwendung zu landwirtschaftlihen Zwe>en, zur Beleuchtung und zu anderen Zwecken für die Genossenschaftsmitglieder und andere Personen.

Die Vorstandsmitglieder sind: : i Schultheiß Eduard Fleishmann von Obendorf, Landwirt Franz Paul Meininger von Obendorf, Landwirt Karl Köhler von Erdorf.

Die Bekanntmachungen sind, wenn fie re<hts- verbindlihe Erklärungen enthalten, wenigstens von 2 Vorstandsmitgliedern zu unterzeihnen und im Meininger Negierungsblatt zu veröffentlihen. Der Vorstand hat mindestens dur< 2 Mitglieder feine Willenserklärungen kundzugeben und für die Ge- nossenschaft zu zeihnen.

Die Einsicht in die Genossenliste ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Themar, den 31. Januar 1912.

Herzogliches Amtsgericht.

Wadern, Bz. Trier. [99380]

Genossenschaftsregister. Weiskirchener Dar- lehuskassenverein E. G. m. u. H. Weiskirchen. Eingetragene Statutenänderung: Die Zeichnung er- folgt dur zwet Vorstandsmitglieder. Vertretungs- befugnis des Johann Demmer und Peter Lang be- endet. An Stelle Gottfried Reuter ist Mathias Meiers (Münster), A>erer in Weiskirchen, in den Vorstand gewählt.

Wadern, 3. Februar 1912. Amtsgericht. Wetzlar. [99381]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 55 die Genossenschaft in Firma : e„Vetzberger Spar- und Darlehuskassenverein e. G.m. u. H. zu Vetzberg“ mit dem Sitze in Vetzberg ein- getragen worden. Das Statut ist am 17. Dezember 1911 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist die Beschaffung der zu Darlehn und Krediten an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel und die Schaffung weiterer Cinrihtungen zur Förderung der wirtschaftlicben Lage der Mitglieder, insbesondere

1) der gemeinshaf!lihe Bezug von Wirtschafts- bedürfnissen,

2) die Herstellung und der Absatz der Erzeugnisse des landwirtshaftlihen Betriebs und des ländlichen Gewerbefleißes auf gemetnsc{aftliche Rechnung,

3) die Beschaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauch8gegenständen auf gemeins<aftlihe Nehnung zur mietweisen Ueberlassung an die Mitglieder.

Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- lien Bekanntmachungen sind im Landwirtschaftlichen Genossenschaftsblatt in Neuwied zu veröffentlichen. Sie sind, wenn sie mit re<tli<er Wirkung für den Verein verbunden sind, dur< alle 3 Mitglieder des Vorstands vorzunehmen. Die Zeichnung geschteht in der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma des Vereins oder zur Benennung des Vorstands ihre Namens- unterschrift beifügen. Vorstandsmitglieder sind:

1) Tagelöhner Christian Grimmel, 2) Tagelöhner Wilhe!m Mühlig, 3) Tagelöhner Christian Weil 1.,

\ämtlih in Vetberg. Die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts ist jedem gestattet, Weßlar, den 30. Januar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Achte Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Donnerstag, den $. Februar

3G.

N

le, T Znbalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts. owie die Tarif-_.und Fahrplanbekanntmachungen , Güterrechts-,

Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse

Selbstabholer au< dur die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden:

Genossenschaftsregister.

Wittlich. [99383]

Im hiesigen Genossenschaftsregister ist beute unter Nummer 49 bei dem Spang-Dahlemer Spar und Darlehnskafsenvereia, eingetragene Genosfsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Spang

4) Roth, Jacob, Landwi

der Dienststunden des G

3) Kauffmann, Ludwig, T., Landwirt in Gottesheim,

rt in Gottesheim, 5) Ert,

Johann, Landwirt in Gottesheim. : Die Einsicht der Liste der Genossen ist während

erichts jedem gestattet.

Zabern, den 2. &Februar 1912. Kaiserliches Amtsgericht.

folgendes eingetragen worden:

An Stelle des verstorbenen Johann Liewer I. ist Zon viewer II. aus Spang in den Vorstand gewahr.

Wittlich, den 28. Januar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Wittlich. [99382] | Barmen.

Im hiesigen Genossenschaftsregister ist heute unter | In unser Musterregist Nummer 38 bei dem Salmrohr-Dörbacher Spar | Nr. 7782—7792. und Darlehnuskasseuverein, eingetragene Ge- | Vorwerk & Co. Tt noffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu | (912, 7528, 7529 ist d Salmrohe folgendes eingetragen worden:

An Stelle des ausgeschiedenen Josef Junk- (Monzel) ist der A>erer Peter Lönard in Dörbach als Beisißer in den Vorstand gewählt.

Wittlich, den 2. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Wolfenbüttel. [99384] In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute bei der Firma „Rohstoff- enofsenschaft der Schuh- macher zu Wolfenbüttel, e. G. m. b. H.“ fol- gendes eingetragen : _ In der Generalversammlung vom 7. Januar 1912 ist an Sielle des dur< Tod ausgeschiedenen Vor- \tandsmitglieds, Sc<huhmachermeisters Friedrich Schlüter hier, der Schuhmachermeister Gustav Brendler zu Wolfenbüttel für die Zeit bis zum 30. Juni 1912 tn den Vorstand gewählt. Wolfenbüttel, den 27. Sanuar 1912. Verzogliches Amtsgericht. Gerhard.

Leipztg

3 Jahre verlängert.

die Schußfrist ist um 7 Gesellschaft mit Barmen, Umshlag m

Vormittags 11 Uhr 50

Nr. 10 342. Firma Söhne in Barmen, Besâte, versiegelt,

10/1.2, S012 811,9 122,-123/1/2 124 Sd Nr. 10 343.

artikel Flächenmuster, 11988 angemeldet am 4. Janua 10 Minuten.

Nr. 10 344. Firma Barmen, Umschlag mi

Würzburg. [99386]

Darlehenskassenverein Roßbrunn , cinge- tragene Geuosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Durch Generalversammlungsbes{<luß bom 9. November 1911 wurde an Stelle des aus- geschiedenen Vorstandsmitgliedes August Horn der Bauer Iohann Lannig in NRoßbrunn als Beisitzer in den Vorstand gewählt.

Würzburg, 30. Januar 1912.

K. Amtsgericht, Neg.-Amt.

Würzburg. {[99385]

Darlehenskassenverein Hofstetten a. M.,-ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Durch Generalversammlungsbes{hluß vom 29. Dezember 1911 wurde an Stelle des aus- schetdenden Vorstandsmitgliedes Gregor Neuf der Bauer Michael Ries in Hofstetten a. M. als Bei- sier in den Vorstand gewählt.

Würzburg, 30. Januar 1912.

P55 739, 73e u 55

Nr. 10 345. siegelt, Flächenmuster, 20721/48, 20722/32—20 6. Januar 1912, Vorm

Nr. 10346. Firma Vorwerk & Co. in

Nr. 10341. Firma Bartels, beschränkter

44—46, 48, 50, 52, 53,

bügel und Verzierungen, Z Fabriknummern 712, 713,

bis 20732/32 Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

Musterregister,

(Die ausländis<hen Muster werten unter

veröffentlicht.) : : [99169] er wurde eingetragen :

Firma Barmer Tevppichfabrik in Barmen, für

Artikel 7509,

ie Schußfrist um 3" Jahre

verlängert, für Artikel 725 ist die Schußfrist um

Nr. 7300. Firma Ernst Schwartner ix Barmen,

Jahre verlängert. Dierichs & Co. Haftung in

it 1 Muster für Hutfabri-

kation, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 9021, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 4. Januar 1912,

Minuten.

Aug. Mittelsten Scheid & Umschlag mit 48 Mustern für Flächenmuster, Fabriknummern

(0/12 C8,

'6/ 78/1. 2, , 82/1. 2, 92—98,

102, 110

DIE L, 116/12, 110,418, 119/19 120/1. 2 A1,

ußfrist 3 Jahre, angemeldet

am4. Januar.1912, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten. Firma A. & L, Feldheim in Barmen, Umschlag mit 39 Mustern für Besatz- und unelastis<he Gürtelbänder, Fabriknummern 11991, 11993—12024, Schußfrist 3 Fahre,

versiegelt, 11984 11986,

r 1912, Nachmittags 12 Uhr Schmahl & Schulz in t 13 Modellen für Taschen- versiegelt, Muster für

, 108, 062, 768, 7.09,-2733i

2734, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. Januar 1912, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Firma A. W. Nagel in Barmen, Umschlag mit 28 Mustern für Besatartikel, ver-

Fabriknummern 6120/76,

20709/32—20719/32, 20719/48, 20720/32, 20721/32,

724/32. 20724/48, 20725/32 am ittags 10 Uhr 45 Minuten. Barmer Teppich Fabrik Barmen, Umschlag mit

45 Mustern für Teppiche und Möbelstoffe, versiegelt,

6 K. Amtsgericht, Reg.-Amt. Flächenmuster, Fabriknummern 20164, 20234, 20266.

Würzburg. [99387]

Bullenheimer Spar- und Darlehenskafseu- verein, cingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht. Durch Generalversamm- lungsbes{luß vom 24. November 1911 wurde an Stelle der aus\heidenden Vorstandsmitglieder Ludwig Schmidt und Johann Peter Smidt der Büttner- meister Jakob Lechner und der Shuhmacher Kaspar Zamm, beide in Bullenheim, als Beisitzer in den Borstand gewählt und das Vorstandsmitglied Georg Petkerreins als Vorsteherstellvertreter bestellt.

Würzburg, 1. Februar 1912.

Kgl. Amtsgericht, Reg.-Amt.

bis 20378, 20381, 203

Nr. 10347. Firma mit beschränkter Haft

Nr. 10 348—10 350. Zabern. [99388] Genossenschaftsregister Zaberu.

In das Genossenschaftsregister wurde heute der „Gottesheim’er Spar- und Darlehnskafsen- Verein, eingetragene Genossenschaft mit unbe- [ränkter Haftpflicht“ in Gottesheim einge-

ragen.

Die Satzung ist am 26. Januar 1912 errichtet. Gegenstand des Unternehmens ist die Beschaffung der zu Darlehn und Krediten an die Mitglieder erforderlihen Geldmittel und die Schaffung weiterer Einrichtungen zur Förderung der wirtschaftlichen Lage der Mitglieder, insbesondere

1) der gemeinschaftlihe Bezug von Wirtschafts- bedürfnissen; :

2) die Herstellung und der Absaß der Erzeugnisse des landrirtschaftlihen Betriebs und des ländlichen Gewerbesleißes auf gemein|<aftli<he Rechnung; h

3) die Beschaffung von Maschinen und fonstigen Gebrauhs8gegenständen auf gemetnf<aftlihe Nechnung zur mietweisen Ueberlassung an die Mitglieder. Der Vorstand hat mindestens dur drei Mitglieder, darunter den Vorsteher oder feinen Stellvertreter, seine Willenserklärungen kundzugeben und für den Verein zu zeihnen.

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß di Zeichnenden zur Firma des Vereins oder zur Be- Ha: des Vorstands ihre Namensunterschrift bei- ügen.

Die öffentli<hen Bekanntmachungen ergehen im Landwirtschaftlihen Genossenschaftsblatte in Neu- wied. Sie sind, wenn sie mit re<tli<er Wirkung für den Verein verbunden find, in der für die Zei<hnung des Vorstands für den Verein bestimmten Form, sonst dur< den Vorsteher allein zu zeichnen.

Die Mitglieder des Vorstands sind: 1) Grß, Michael, Landwirt in Gottesheim, zuglei Vereins- vorsteher, 2) Dudt, Fohann, Landwirt in Gottes- heim, zugleih Stellvertreter des Vereinsvorstehers,

Mustern

8336, 8340, 8342, 8348, 8394—8396, 8398, 8400

Ier, LO/ZOL.

Damengürtelbänder, versi

tr 10/392:

nuár 1912, Nr. 10354. Firma Höltring in Barmen,

nvmmern 0614— 17, 061 0631, 0634, Schußfrist

Nr. 10355. Firma Höltring in Varmen,

20283, 20290, 20297, 20299, 20310, 20329, 20327, 20329, 20343, 20346, 20347, 20351, 20353, 20354, 20360, 20361, 20364,

20393, 20397, 20402, 20405, 20409, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Januar 1912, Vormittags 10 Uhr 50 Minuten.

nummern 30602—30605, 30618, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. Ja- nuar 1912, ormittags 11 Uhr 55 Minuten. Firma S. G. Grote Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Barmen, Umschlag mit 50 Mustern für Damenbesatzartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 02029, 33, 34, 35, 37, 02038—02057, 31719, 720, 31729, 723, 724, 736, 741, 31742, 743, 745, 747, 749, 31751, 753, 798, 759, 760, 31762—766, 31768—31770, Shuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 11. Januar 1912, Nachmittags 3 Uhr 30 Minuten.

Nr. 10 353. Firma H. G. Grote, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Barmen, Umschlag mit 18 Mustern für Damenbesatactikel, verfiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 31771, 31773, 18848, 3330—3334, 3336, 3338, 40, 3342—44, 3346, 47, 90, 51, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. Ja- achmittags 3 Uhr 30 Minuten.

12. Sanuar 1912, Nachmittags 5 Uhr 10

20320, 20322,

20369, 20370 20387— 20389, 20411, 20414,

82, 20384,

Emil Friuk Gesellschaft ung in Barmen, Umschlag

mit 1 Modell für Geroebe für Glühstrümpfe, ver- siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 234, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. Januar 1912, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Firma Kromberg «

Freyberger in Varmeu, 3 Umschläge mit 132 für Besatartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 8323—8326, 8329, 8330, 8333 bis

8350, 8358—8381, 8389, 8406, 8407—8411, 8416,

8420, 8421, 8422, 8426—8464, 8465—8475, 8477 bis 8499, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 10. Ja- nuar 1912, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten.

Firma Gebr. Rothschild & Co. in Varmen, Umschlag mit 9 Mustern' für elastishe

egelt, Fläbenmuster, Fabrik- 30610—30611, 30616 bis

Textilwerk Wilhelm Umschlag mit 11 Mustern

für Hutgeflehte, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik-

9, 0622, 0624, 0626, 0629, 3 Jahre, angemeldet am inuten. Textilwerk ilhelm Umschlag: mit 28 Mustern

für Hutgeflehte, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik-

ts-, Vereins-, Genossenschafts-, der Eisenbahnen enthalten sind, erf

Zentral-Handelsregister für da

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsché Neich kann dur alle Postanstalten, in Berlin für |

nummern 0618, 0620, 0621,

1912,

e _ Zeichen- und Musterregistern, der Urbeberre<tscintragsroiüle, über Warenzeichen, eint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

s Deutsche Reich. (r. 36c,)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reih ers{eint in der Regel tägli<h. Der Bezugspreis beträgt L A 80 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 .$. Insertionspreis für den Raum einer 4 gespaltenen Petitzeile 30 s.

l 0623, 0625, 0627, 0628, 0630, 0632, 0633, 0635—0652, Schußfrist 3 Jahre, anaemeldet am 13. Januar 1912, Vor- mittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 10356. Firma Emil Frink Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Barmen, Umschlag mit 4 Modellen für Glühstrumpf-Gewebe, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 239 1—2381, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Januar 1912, Vormittags 10 Uhr 45 Minuten.

Nr. 10 357. Firma Rabanus «& Liebmaunu in Barmen, Umschlag mit 1 Muster für Hutbesat, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3557, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 15. Januar 1912, Vor- mittags 11 Uhr 05 Minuten.

Nr. 10358. Firma Friß Moll in Barmen, Umschlag mit 31 Mustern für Wäschebesäte, Festons und Cinsäße, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 11406—11414, 11417, 11418 12, 11422 bis 11425, 11426 12—1142812 11429—11435, 11420, 11421, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Januar 1912, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten.

Nr. 10359. Firma Varmer Teppich-Fabrik Vorwerk «& Co. in Barmen, Umschlag mit 16 Mustern für Teppiche und Möbelstoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 20328, 20350, 21352, 20355, 20362, 20383, 20390, 20392, 20399, 20400, 20401, 20412, 20407, 20408, 20416, 20417, Schub- frist 3 Jahre, angemeldet am 16. Januar S, Vormittags 10 Uhr 45 Minuten.

Nr. 10360. Firma Barmer Teppich-Fabrik Vorwerk & Co. in Barmen, Umschlag mit 47 Mustern für Teppiche und Möbelstoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 125—127, 129—138, 12026, 12629, 12539—12541, 12543, 12545, 12548, 12552—12556, 12558—12562, 12566—12571, 12576 bis 12585, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Januar 1912, Vormittags 10 Uhr 45 Minuten.

Nr. 10361. Firma A. W. Nagel in Varmen, Umschlag mit 13 Mustern für Besazartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 61111/52 20719/36, 48, 20721/36, 20724/36, 207331/48, 60, 20734}/48, 60, 207354/48, 207364/60, 207374/60, 207381/60, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Januar 1912, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 10362. Firma Bartels, Dierichs & Co., Gesellschaft mit beschränkter Hastung in Barmen, Umschlag mit 1 Muster für Hutfabrikation, verfiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 9022, Schutz- frist 3“ Jahre, angemeldet am 16. Januar 1912, Vormittags 11 Uhr 37 Minuten.

Nr. 10363. Firma Theodor Mittelsten Scheid in Barmen, Umschlag mit 7 Mustern für Besatz- artikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 02195—02201, Schußfrist 1 Fahr, angemeldet am 16. Januar 1912, Vormittags 11 Uhr 56 Minuten.

Nr. 10364—10365. Firma W. Weddigen Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Barmen, 2 Umschläge mit 97 Mustern für Besay- artifel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 22601, 22609 22666, 22672—22676, 22682—22706, 22708, 22715, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16, Januar 1912, Nachmittags 12 Uhr 10 Minuten.

Nr. 10366. Firma Kruse & Söhne in Varmen, Umschlag mit 24 Mustern für Hosenträger- band, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 10243, 10246, 10252, 10253, 10255, 10256, 10259, 10276, 10282, 10284, 10285, 10292, 1(297—10305, 10307—10309, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Januar 1912, Nachmitta,s 6 Uhr 15 Minuten.

Nr. 10367. Firma Ewald Klüsener & Co. in Varmen, Umschlag mit 1 Muster für Etikett, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummer 23, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 18. Januar 1912, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

Nr. 10368. Flrma Wülfiug & Chevalier in Varmen, Umschlag mit 22 Mustern für Besat- und Pußtartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 4332—4334, 4336— 4339, 13565— 13568, 13585—13592, 04407—04409, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Januar 1912, Mittags 12 Uhr.

Nr. 10 369. Firma Sehlbah Sohn « Stein- hof in Barmeu, Umshläa mit 8 Mustern für Besazartikel , versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 10024—10026, 10029—10033, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Januar 1912, Nach- mittags 12 Uhr 10 Minuten.

Nr. 10370. Firma E. Rud. Hummel in VBarmeu, Umschlag mit 25 Mustern für Besat- artikel. versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2984, 2985, 2986/2, 2986/3 2987—2990, 2992 bis 2994, 12701/1, 12701/2, 12702/1, 12702/2, 12703/1, 12703/2, 12704/2, 12740/2, 12741/2, 12750, 1201; 12755, 12756, 12757, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 19. Januar 1912, Nachmittags 12 Uhr 27 Minuten. :

Nr. 10371. Firma Barmer Teppich - Fabrik Vorwerk & Co. in Varmen, Umschlag mit 7 Mustern für Teppiche und Möbelstoffe, versiegelt, &lächenmuster, Fabriknummern 20337, 20368, 20391, 20394, 20395, 20413, 20420, Sqhußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Januar 1912, Vormittags-11 Ubr.

Nr. 10372. Firma Lucas «& Vorsteher in Barmen, Umschlag mit 1 Muster für Monogramm, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 9900, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Januar 1912, Vormittags 11 Uhr 17 Minuten.

Nr. 10373. Firma Siegel & Mosheim in Barmen, Umschlag mit 1 Muster für Feston, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 5221, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 20. Januar 1912, Vormlttàägs 11 Uhr 50 Minuten.

Nr. 10374. Firma Kromberg & Freyberger in Barmen, Unischlag mit 38 Mustern für Besaß- artikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern

8503—8521, 8524—8542, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 22. Januar 1912, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten. j

Nr. 10 3739. Firma A. W. Nagel in Varmen, Umschlag mit 7 Mustern für Besaztzartikel, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 20718/36, 20720/36, 20722136, 20723/36, 207392145 207403/32, 207414/32, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 22. Januar 1912, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten. 4

Nr 10 376. Firma Frit Kromberg in Barmen, Umschlag mit 43 Mustern für Besazartikel, ver- siegelt, Fläbenmuster, Fabriknummern 2832— 2874, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. Januax 1912, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

Nr, 10 377. Firma Kaiser & Dicke in Varmen, Umschlag mit 11 Mustern für Besagartikel, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern D 400 bis D 410, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. Ja- nuar 1912, Mittags 12 Uhr. :

Nr. 10378 Firma Carl Visplinghoff in Barmen, Umschlag mit 42 Mustern für Besatz- artifel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 6892—6899, 6901, 6903—6912, 6914—6920, 6925, 7072—7086, Schußfrist 3 Jahre, ängemeldet am 26. Januar 1912, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten.

Nr. 10 379, Firma A. W. Nagel in Barmen, Umschlag mit 7 Mustern für Besaßarlikel, ver- sieaelt, Flächenmuster, Fabriknummern 20709/36, 20720/28, 20721/28, 20724/28, 20740/36, 207421/48, 207435/60, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Januar 1912, Vormittags 11 Uhr. 4

îr. 10380. Firma Theodor Mittelsten Scheid in Barmen, Umschlag mit 7 Mustern für Gürtelband, Nrn. 02202, 02207, für Besayartikel, Nrn. 02203—02206, 02208, versiegelt, Flächenmuster, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 29. Januar 1912, Mittags 12 Uhr. j :

Nr. 10 381, Firma E. Klein in Barmen, Umschlag mit Mustern für Sti>keretersat, versiegelt, ¿lädwhenmuster, Fabriknummern 1—4, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Januar 1912, Bor- mittags 11 Uhr 40 Minuten.

Königliches Amtsgeriht Barmen. Abt. 4 a. [99390]

HÆabelschwerdt. Die Schußfrist der von der Firma Fehr «& Wolff in Habelschwerdt am 25. Januar 1912, Nachm. 4 Uhr, angemeldeten, in unserem Muster- register unter Nr. 13 eingetragenen 100 Meal- entwürfe, Flächenerzeugnisse, beträgt 1 Jahr.

Habelschwerdt, den 6. Februar 1912.

Kgl. Amtsgericht. Hanau. [99170]

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 1653. Firma Ludwig Neresheimer «& Co. in Hauau, 3 Modelle, versiegelt, für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 11544, 11557, 11558, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Januar 1912, Nachmittags 124 Uhr.

Nr. 1654, Firma Ludwig Neresheimer « Co. in Hanau, 15 Modelle, versiegelt, für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 11561, 11562, 11564, 115069, 11563, 11667, 11568, 11573, T1575: 11576, T1577, 11578, 11569, 11557, 11508; Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Januar 1912, Vor- mittags 113 Übr.

Nr. 1655. Firma Deutsche Dunlop Guntmi- Compagnie Aktieugesellschaft in Hanau, 1 Modell, versiegelt, für plastis<he Erzeugnisse, Fabriknummer 25112, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 30. Januar 1912, Vormittags 84 Uhr.

Hauau, den 3. Februar 1912.

Königliches Amtsgeriht. d».

IarIlsrahe, Baden.

In das Musterregister wurde eingetragen :

Zu Band [Ill O.-Z. 204. Die Firma A. Braun «& Co., Karlsruhe, hat für das unter Fabr.- Nr. 1493 eingetragene Plakat, die unter Fabr.- Nr. 1520 eingetr. Beutelpa>kung u. unter Fabr.- Nr. 1522 eingetr. Kartonpa>ung die Verlängerung der Shußfcist bis auf 10 Jahre angemeldet.

Zu Band IV O.-Z. 74. Firma A. Braun « Co., Karlsruhe, versiegelt die Muster von: 1 Plakat Fabr.-Nr. 2569, 5 Kartonpa>ungen Nrn. 2599, 2638, 2609, 2622 u. 2628, 2 Etiketten Nrn. 2593, 2618 u. 4 Beutelpa>ungen Nrn. 2592, 2617, 2615 u. 2610, Flätenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 11. Januar 1912, Nach- mittags 5 Uhr.

OD.-3. 75. Firma Christofle & Cie., Com- manditgesellschaft auf Aktien, Paris, mit einer Zweigniederlassung in Karlsruhe, versiegelt die Photographie eines Beste>kmusters (Löffel, Gabéel u. Messer) empire mit der Fabr.-Nr. 10000, plastis<e Erzeugnisse, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 17. Januar 1912, Nachmittags 3$ Uhr.

O.-Z. 76. Firma A. Braun & Co., Karls- ruhe, versiegelt die Muster von 3 Etiketten Nrn. 2603, 2613 u. 2619, 11 Kartonpa>ungen Nr. 2572, 2590, 2605, 2611, 2612, 2626, 2636, 2637, 2640, 2641, 2648 uy. 1 Einwi>elpapier Nr. 2646, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 23. Januar 1912, Nachmittags 4 Uhr.

Karlêruhe, 3. Februar 1912.

Großh. Amtsgericht. BII.

Landshut. [99397]

Im Musterregister wurde eingetragen :

Nr. 6, Vayerischer Staat, vertreten dur< das K. Rektorat der Realschule als Vorstand der K. fkeramis<hen Fachshule. Lands 1 Paket, versiegelt, mit 12 Mustern in Photographien, Flächenmuster Nr. L D 26, 27, 29, 30, 31," 32, 33,

[99391]