1912 / 40 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

worden mit der Befugnis, die Gesellschaft mit einem stellvertretenden Geschäftsführer oder mit einem Prokuristen zu vertreten. Haunover, den 7. Februar 1912. Königliches. Amtsgericht. 11.

Woidenheim, Brenz. [100900]

In das Handelsregister, Abt. für Gesellschafts- firmen, Band 1 B]. 205 ist heute eingetragen worden die Firma: Gerschweiler, Elektrische Zentrale, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, mit dem Sit in Giengen an der Brenz.

Gegenstand des Unternehmens ist der An- und Verkauf elektrischer Energie. Zur Erreichung dieses Zwedes ist die Gesellschaft befugt, gleichartige oder ähnliche Unternehmungen zu erwerben, sih an solchen Unternehmungen zu beteiligen oder deren Vertretung zu übernehmen. Die Höhe des Grundkapitals beträgt 20 0090 46. Die Feststellung des Gefellschaftäver- trages ist am 3. Februar 1912 erfolgt. Geschäfts- führer der Gesellschaft i Hermann Hähnle, Ingenieur in Giengen a. Brz. :

Heidenheim/Breuz, den 9. Februar 1912,

Kgl. Amtsgericht.

Heilbronn. K. Amtsgericht Heilbroun.

In das Handelsregister Abteilung für Einzelfirmen wurde eingetragen : i : :

Die Firma Frau Ulrich Rümbeli in Zürich hat hier cine Zweigniederla}sung errihtet. Inhaber ist die Witwe Julie Nümbeli, geb. Wehrli, in Zürich.

Seilbroan, den 8. Februar 1912.

Amtsrichter Kolb.

ETÖchst, Main. [100902] Veröffentlichung aus dem Handelsregister. Waffentechnishe Jndustriegesellschaft Krum

& Schulz in Lorsbah. Der Kaufmann Otto

Weiyel in Frankfurt a. M. ist in die Gesellschaft als

persönli haftender Gesellschafter eingetretèn.

Jeder der Gefellschafter ist für si allein zur Ver- tretung der Gesellschaft ermächtigt, jedo) erfolgt die Vertretung der Gesellschaft bei Geldangelegen- heiten von über 300 4 und wichtigen (amtlichen) Angelegenheiten durch alle drei Gesellshafter ge- meinschaftlich.

Höchst a. M., den 7. Februar 1912.

Königl. Amtsgericht. 7.

«oOohanngeorgenstadt. Berichtigung. . Der Gesellschafter der offenea Handel3gesellshaft Holzstoff» «& Lederpappeufabrik Carolathal Sachse & Müller in Breitenbrunn Blatt 1834 des Handelsregisters heißt nicht Alfred, sondern Adolf Kuhn. Johanngeorgenstadt, am 9. Februar 1912. Königlich Sächsisches Amtsgericht.

Kaïiserslautern. [100904] I. Die Firma „Antithanat-Werke Kaisers-

lautern, Eugen Müller“ mit dem Sitze zu

Kaiserslautera ist erloschen. :

11. Im Firmenregister wurden eingetragen:

1) Firma „Oswald Theobald“ mit dem Siye zu Kusel. Inhaber: Oswald Theobald, Tapezierer, in Kusel wohnhaft, eine Möbelhandlung betreibend.

2) Firma „Karl Fritz“ mit dem Siye zu Kusel. Inhaber: Karl Friß, Kaufmann, in Kusel wohn- Haft, ein Möbelgeshäft mit Möbelfabrikation be- treibend. / /

3) Firma „Gerhard Zaug“/ mit dem Siße zu Kusel. Inhaber: Gerhard Zaug, Uhrmacher, in Kusel wohnhaft, eine Uhren- und Goldwarenhand- lung betreibend. i

1) Firma „Karl Kraus“ mit dem Sitze zu Kusel. Inhaber: Karl Kraus, Kaufmann, in Kusel wohnhaft, ein Kolonialwaren- und Delikatessen- geschäft betreibend.

Kaiserslautern, 10. Februar 1912.

Kgl. Amtsgericht.

Ecompen, Rhein. [100905] In unser Handelsregister Abt. A_ ist heute unter Nr. 279 die ofene Handelsgesellshaft in Firma „Sebr. Nasing, Kempener Mahlwerke Kraft- futterfabrif und Mühlenprodukte““ mit dem Sitze in Kempen, Nhein eingetragen. Gesellschafter find: Bernhard Nafing, Ingenieur in Kempen, MNhein, und Theodor Nasing, Kaufmann in Kemyen, Rhein. Die Gesellschaft hat am 25. Januar 1912 begonnen. Kempen (Rhein), den 8. F-bruar 1912. Köntgl. Amtsger1cht. 5.

Kemptcn, Allgäu. Handelsregistereintrag. / Franz Herz. Unter dieser Firma betreibt der Spediteur Franz Herz von Sonthofen dortselbst ein Speditionsgeschäft, einen Mehl- und Getreide-

Handel.

Kempten, den 8. Februar 1912. K. Amtsgericbt.

Kempten, Allgäu. . Handelsregistereintrag. / Johannes Müller, offene Handelsgesellschaft in Southofen, Die Firma ift erloschen. Kempteu, den 9. Februar 1912. K. Amtsgericht.

[100901]

[100903]

[100906]

[100907]

Kiel. [100908] Eintragung in das Handelsregister am 7. Februar 1912.

1) Bei der Firma Ernst S. Hansen, Kiel. Dem Kaufmann Peter Emil Schmidt in Kiel ist Prokura erteilt.

2) Krusenrotterhaus A. G., Kiel. Dr. med. Hugo Rohde und Dr. med. Karl Boie sind aus dem Borstand ausgeschieden und an ihrer Stelle die MNechtsanwälte Alexander Hansen und Franz Haeseler in Kiel bestellt.

Königl. Amtsgericht Kiel.

Mönigaberz. Pr. pPanvdelêregister des [100909] Königlichen Amtsaerichts Köniashorg i. Pr,

Am 7. Februar 1912 ist eingetragen in Abtetlung A :

Bei Nr. 491 für die offene HandelsgeleUscha1c in Firma F. W. Kolw hier: Lie Gesellschaft ift anfaelôst. Kaufmann Franz Kol in Königsberg i. Pr. ist Alleininhaber der Firma.

Unter Ir. 2311 die Firma Franz Neumann vormals F. W. Kosw Lederhandlung mit Niedeclassuna in Königsberg i. Pr. und als ÎIn- haber der Kaufmann Franz Neumann von hier, Der Uebergang von Forderungen oter Verbindlich- keiten ter in Abteilung 4 Ne. 401 eingetragenen offenen Handtelsgesellihaft F. W. Kolw {f bei Vebergang der von dieser betriebenen Leterhantlung

Königaberg, Pr. Sandel8registee [100910] des Königlichen Amtsgerichts Königsberg i. Pr.

bei Nr. 273 für die Firma Franz Dick hier: Firma ist infolge Einstellung der Fortführung des Geschäfts dur die Erben des Franz Dik erloschen. Die Prokura des Emil Deichmüller ist gelöscht.

Königshütte, O.-S.

Nr. 298 schmidt in Königshütte ist am 3. Februar 1912 folgendes eingetragen worden: Die Ftrma ist auf den Kaufmann Hermann Goldschmidt von hier über- gegangen.

Forderungen dur ges{lossen. -

ITrapPpitz.

bet der Firma Carl Geyer Krappitz eingetragen worden :

Inh.

cbruar 1912 ist eingetragen in Abteilung A

Am 9. / ie

: [100911] Bet der in unserem Handelsregister À unter eingetragenen Firma Hermann Gold-

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts bis zum 18. Januar 1912 begründeten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts ch den Kaufmann Hermann Goldschmidt aus-

Amtsgericht Königshütte.

[99704] In unfer Handelsregister A ist heute unter Nr. 68

Die Firma is nach Abänderung in Carl Geyer osef Lisson auf den Kaufmann Josef Lisson in Krappiß übergegangen.

Amtsgericht &Krappitz, 3. 2. 12.

Künzelsau. [100912] K. Württ. Amtsgericht Künzelsau. In das Handelsregister für Gesellschaftsfirmen Bd. 1 Bl. 88 des hiesigen Amtsgerichts wurde heute bei der Firma SULE e Buchenbach orlacher « Hahn eingetragen: Ves Gesellschafter Friedrtch Horlacher ist gestorben. Die Gesellschaft wird mit seiner Witwe, Marie Horlacher, geb. Nieger, in Künzelsau als persönlich haftende Gesellschafterin fortgeseßt. 8 Von den Gefellshaftern ist nur die Marie Hor- lacher zur Vertretung der Gefellschaft ermächtigt. Dem Heinri Horlacher, Aumüller in Künzelsau, ist Prokura erteilt. Den 8. Februar 1912. Amtsrichter Buri.

Labes, Vekanutmahung. [100913] In unser Handelsregister B ist bei der unter Nr. 2 eingetragenen Firma Dampfziegelei Fricd- richsfelde zu Wangerin G. m. b. H. heute ein- getragen worden, daß an Stelle des verstorbenen Apothekenbesigers Oskar Wolff der Kaufmann Bern- hard Kraemer in Wangerin zum Geschäftsführer be- stellt worden ist.

Labes, den 6. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Lage, Lippe. l: [100914] In das Handelsregister ist zu der unter Nr 106 eingetragenen Firma „Dhrser-Viskuit- Wasffel- & Honigkuchen Fabrik Martha Sieben in Ohrseu vermerkt: ; ;

Die Firma mit den Prokuren ift erloschen. Lage, den 8. Februar 1912. /

Der Gerichtsschreiber Fürstlihen Amtsgerichts.

Lahr, Baden. Handelsregifter. [100915]

Zum Handelsregisler Abt. A Bd. 1 wurde ein- getragen: Bei O.-Z. 55 Firma J. Dreyfufß Söhue in Lahr offene Handelsgesellschaft. Der perfönlich haftende Gesell\chafter Nathan Dreyfuß ist am 4. Dezember 1911 in Lahr ver- storben. Dessen Witwe, Pauline geb. Geismar, in Lahr, ist als seine Alleinerbin zufolge Gesellschafts- vertrag in die Gesellschaft als pecsönlich hajtende Gesellschafterin eingetreten. : S Dem Kaufmann Ernst ODreyfuß in Lahr ist Pro- kura erteilt. Lahr, den 9. Februar 1912.

Großh. Amtsgericht.

Landau, Pfalz. [100916] Die Firma Ludwig Jost, Zigarren-, Spiri1uosen- und Kolonialwaren-Großhandlung; inj Landau, ift erloschen. Laudau, Pfalz, 10. Februar 1912. Kgl. Amtsgericht.

Langen, Bz. Darmetadt. Bekanutmachung. úIn unserem Handelsregister Abteilung A Band I Nr. 64 wurde heute bei der Firma K. J. Dröll in Langen folgendes eingetragen : i Die Firma ist mit dem 26. Januar 1912 in „Philipp Keim Lä“ geändert. Laugen, den 8. Februar 1912. Großh. Amtsgericht. Langenberg, Rheinl. [100918] In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 12 ist heute bei der Gesellschast mit beshränkter Haftung unter der Firma „Eisen- und Stahlgießerei, Gesellschaft mit beshräukter Haftung“ mit dem Siy in Langenberg Rhld. eingetragen worden: Der Kaufmann Heinrih Lembeck in Hattingen (Ruhr) ist zum Geschäftsführer bestellt mit der Cr- mächtigung, die Gesellschaft allein zu vertreten. Langenberg (Nhld.), den 7. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

[100917]

Lauban. [100919] Jn unser Handelêregister Abteilung À int unter Nr. 294 die Firma William, Frenzel Lauban, und als deren Inhaber der Kaufmann William Frenzel in Lauban eingetragen worden. Laubau, den 7. Junt 1911. Königliches Amtsgericht. Leer, OstfriesI. [100920] In das Handelsregister Abt. A. ift unter Nr. 333 eingetragen die Firma Sanitäre Grof;-Dampf- wäscherei „Leda“/ Tiberius Ontjes in Leer und C Inhaber der Kaufmann Tiberius Ontjes in Leer. Leer (Offfriesland), den 9. Februar 1912. Königliches Amtsgericht. T.

Leipzig.

In das ist heute worden:

1) auf Blatt 15124 die Firma Hermann Jankelowitz in Leipzig. ‘Der Papierwarenfabrikant Permann Jaynkelowiy in Leipzig ist Inhaber. (An-

[100921]

Handelsregister eingetragin

3) auf Blatt 9083, betr. die Firma Meiseubach, Riffarth «& Co. in Leipzig, Zweigniederlassung: Eine Kommanditistin ist aus der Gesellschaft aus- geschieden; S 4) auf Blatt 10 522, betr. die Firma Leipziger Maschinenbau - Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Der Gesellschaftsvertrag ist durch Beschluß der Gesellschafter vom 29. Dezember 1911 laut Notariatsprotokolls von diesem Tage im S 8 abgeändert worden. Das Stammkapital ist durch Beschluß der Gesellshafter vom 19. Januar 1912 auf 300 000 4 echôht worden ; 9) auf Blatt 12 220, betr. die Firma Rückmann «e Funk in Leipzig: In das Handelsgeschäft ist eingetreten der Kaufmann Otto Max Nücckmann in Leipzig. Die Gesellschaft ist am 1. Januar 1912 errihtet worden ; 6) auf Blatt 14 419, betr. die Firma Rudolf Schick & Co. in Leipzig + Die Einlage des Kom- manditisten ist erhöht worden ; 7) auf Blatt 14721, betr. die Firma Friedrich A. Siebert in Leipzig: Prokura ist erteilt dem Kaufmann Adolf Curt Dölling in Leipztg. Er und der bereits eingetragene Prokurist Otto Funke in Leipzig dürfen ein jeder die Firma nur gemeinschaft- lih mit einem anderen Prokuristen vertreten; 3) auf Blatt 2638, betr. die Firma Bruno Oehler in Leipzig: Die Firma ist erloschen; 9) auf Blatt 8796, betr. die Firma A. Grunert in Leipzig: Die Firma ist nach beendeter Liqui- dation erloschen ; 10) auf Blatt 13 614, betr. die Firma Kunzenu- dorfer Parkettfabrik, Gesellschaft mit be- shräukter Haflung in Leipzig, Zweignieder- lassung: Die Zweigniederlassung ist aufgehoben und die Firma erloschen ; 11) auf Blatt 15126 die Firma Hugo Blum «« Co. in Leipzig, vorher in Breslau. Der Kaufmann Salomon Liebes in Leipzig ist Inhaber. Leipzig, den 9. Februar 1912. Königliches Amtsgeriht. Abt. 11 B. [100922]

Lübeck. Handelsregister. Am 3. Februar 1912 i} eingetragen bei dèr Ge- werfschaft Martashall, Gewerkschaft in Gotha mit Verwaltiungssit in Lübeck: : Die Vertretungsbefugnis des Kaufmanns Frihß Strumberg in Lübeck ist erloschen. L

Der Kaufmann Julius Nüdiger in Lübeck ist zum Repräsentanten der Gewerkschaft bestellt.

Lübeck. Das Amtsgericht. Abt. 11. Lübeck. Handelsregister. [100923] am 7. Februar 1912 ift bei der Firma Han- seatischer Lloyd, Aktiengesellschaft in Lübeck, eingetragen :

Das Grundkapital is um 300 000 6 herabgesetzt und beträgt jeßt 300 000 .

LübeÆck. Das Amtsgericht. Abt. Il.

Lübeck. Handelsregister. [100924] Am 8. Februar 1912 ist eingetragen bei der Kom- manditgesellshaft in Firma Gerhard & Hey in Leipzig, Zweignicderlassung Lübeck: :

Theodor Weygand, Kaufmann in Lipzig, ist am 1. Januar 1912 als persönlich haftender Gesell- schafter in die Gesellschaft eingetreten. Seine Prokura ift erloschen. : Prokura i erteilt den Kaufleuten: Wilbelm Stiehler, Reinhold Spaßier, Adolph Klopsch, Carl Pöôtsh und Martin Weygand, sämtlich in Leipztg.

Jeder von ihnen darf die Gesellschaft nur in Ge- meinschaft mit einem anderen Prokuristen vertreten.

Lübeck. Das Amtsgericht. Abt. 11. Magäebnrg. i [100925]

In das Handelsregister ist heute eingetragen bei den Firmen : S

1) „Ballnus“«& Freytag“, unter Nr. 2527 der Abteilung A: Der Kaufmann Georg Kunst in Tangermünde ist in das Gesck(äft als persönlich haftender Gesellshafter eingetreten. Die ofene Handelsgesellschaft hat am 9. Februar 1912 begonnen.

2) „Sebrüder Greve“, unter Nr. 2344 derselben Abteilung: Die Gesellschaft ist aufaelöst. Der bid herige Gesellschafter Max Greve ist alleiniger In- haber der Firma. 2

3) „Hermaun Albert Bumke Gesellschaft mit beschränkier Haftung, Zweigniederlafsung Magadeburg““, unter Nr. 289 der Abteilung B: Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Theodor Paulus ift beendet. i

Magveburg, den 9. Februar 1912.

Königliches Amtsgeriht A. Abteilung 8. Mainz. [100926]

In unser Handelsregister wurde ' heute bei der Aktiengesellschaft in Firma: eDeutsch-Französfische Cognac-Breunnerei und Weinsprit-Naffinerie vormais Gebrüder Macholl, Aktiengesellschaft“ mit der Hauptniederlassung in München und einer Zweigniederlassung in Mainz eingetragen : Die Firma is} geändert in: „Deutsch - Frau- zöfische Cognac - Brennerei vorm. Gebe. Macholl ActiengeseUschaft““, und ist der Gegen- stand des Unternehmens nunmehr die Fabrikation von Kognak sowie die Errichtung, der Betrieb und Erwerb aller mit der Nahrungs- und Genußmittel- branche im Zusammenhang stehenden Gewerbe und Geschäfte im Jn- und Auslande und die Beteiligung an folchen Gewerben und Geschäften.

Die Generalversammlung vom 15. Januar 1912 hat Abänderungen des Gesellschaftsvertrages nach Maßgabe des eingereihten Protokolls vorgenommen, insbesondere ist die Vertretungsbefugnis der Gesell schaft wie folat geregelt :

Die Gesellschaft wird durch den Vorstand vertreten. Der Vorstand besteht aus einer oder mehreren Per- sonen. Sind mehrere Vorstandsmitglieder bestellt, fo sind diese zu je zweten oder, wenn nicht zwet zu sammenhandeln, je etn Vorstandsmitglied in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen zur Vectretung der Gesellschaft befugt. Der Aufsichtsrat ist ermächtigt, einzelnen Mitgliedern des Vorstands die Befugnis zu erteilen, die Gesellshaft allein zu vertreten. Die Mitglieder des Vorstands werden dunch den Auf- sichtsrat bestellt. ; | :

Dem Gustay Heerdegen, Kaufmann in München, is Gesamtprokura mit Max Mieth, Kaufmann in München, erteilt.

Mainz, den 7. Februar 1912.

geaebener Geschäftszweig: Betrieb einer Papierwaren- fabrik);

eyer in Leipzig. Der Buchbindermeister Rudolf Morgeneyer in Leipzig ist Inhaber. (Angegebener Seihäftämeig: Betrieb eines Fabrifationsgeshäfts

2) auf Blatt 15 125 die Firma Rudolf Morgern- |

Großh. Amtsgeriht Mainz. _Maínz. 4 [100927]

„n unser Handelsregister wurde heute das Erlöschen der Firma „H. Friedr. Laureut“ in Mainz eingetragen.

Malmedy. O [100928] In das hiesige Handelsregister Abteilung A unter Nr. 92 ist beute die offene Handelsgesellschaft unter der Firma S, Dethier & C°. mit dem Sihe in “Pau cingetragen. worden. Inhaber der Firma ind: 1) Heinri Dethier, Installateur in Weismes, 2) Emil Solheid, Kaufmann in Weismes. Malmedy, 1. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht. 1.

Malmedy. i [100929] Bei der im hlesigen Handelsregister Abteilung À unter Nr. 76 eingetragenen Zwetgniederlassun der offenen Handelsgesellschaft unter der irma „A, Schneider“ mit dem Sitze in Daun ift am 23. Dezember 1911 folgendes vermerkt worden : Die Zweigniederlassung in Bitburg ist auf: gehöben.

Malmedy, den 9. Le 1912.

Königliches Amtsgericht.

Malmedy. [100930] Bei der im hiesigen Handelsregister Abteilung B unter Nr. 5 eingetragenen Aktiengesellschaft Mal- medy Werke mit dem Sitze in Malmedy ist am 29. Januar 1912 folgende Veränderung vermerkt worden : Spalte 3: Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb von Gas-, Wasser- und Elektrizitätswerken in Malmedy und ferner der Betrieb aller mit diesen Unternehmungen nah dem Ermessen des Aufsichts- rats zusammenhängenden Geschäfte. : Spalte 7: Der Gesellschaftsvertrag ist dahin ge: ändert worden, daß der Vorstand aus 1 oder 2 Per- sonen besteht. Malmedy, 9. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Mannheim. Sandelsregister. [100931] Zum Handelsregister B Band VI O.-3. 29, Firma „Böckel & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, Mannheim, wurde heute eingetragen: Durch Beschluß der Gesellschafter vom 19. Januar 1912 ist § 18 des Gesellschaftsvertrages aufgehoben und an seiner Stelle bestimmt: Wenn mehrere Ge- schäftsführer vorhanden sind, so ist jeder derselben für fh allein zur Vertretung der Gesellshaft und zur Zeichnung der Firma berechtigt. Albert Scholl, Oen eue, Mannheim, ist als weiterer Geschäfts- führer bestellt.

Mannheim, 25. Januar 1912.

Gr. Amtsgericht. L.

Mannheim. Sandelsregister. [100932] Zum Handelsregister A wurde heute eingetragen: 1) Band 1I[ O.-3. 123: Firma „Georg Müller Ziegelei Sandhofen““, Maunheim. Die Firma ist erloschen.

2) Band VI O.-Z. 196: Firma „Zacharias Oppenheimer“, Maunheim. Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen.

3) Band Xl1 O.-Z. 81: Firma „Chemische Fabrik Präparate für Lack-, Farben- und Oel- Industrie Lechuer & ECrebert“ in Nheinau. Die Firma ist geändert in: „Lechner & Crebert““.

4) Band XRI1 O.-Z. 84: Firma „Hermann Würzburger & Co.“ Mannheim. Die Prokura der Mathilde Würzburger ist erloschen. Berthold Reinmann, Kaufmann, Mannheim, ist in das Ge- schäft als persönlih haftender Gesellschafter einge-

treten. Band XIT O.-Z. 170: Firma „Philipp

5) Gerfkfhardt““, Manuhcim. Die Firma ist er- Firma „Martin

loschen.

6) Dand V Des. 90 Heidel Nachf. Nosa Finke“, Ladenburg. In- haber ist: Felix Finke Chefrau, Nosa geb. Schries- heimer, Ladenburg. Felix Finke, Ladenburg, ift als Prokurist bestellt. Geschäftszweig: Schuhrbaren-

handlung.

7) Band XVIl O,.-Z. %: Firma „Erust Goedecker Süddeutsche Telephon- «& Tele- graphen - Werke, Zweigniederlassung Mann- heim“, Manuheim, Werderstr. 8, als Zweignieder- lassung der Firma „Ernst Goedecker, Süddeutsche Telephon- «& Telegraphenwerke““, Karlsruhe. Inhaber ist: Ernst Goedecker, Ingenieur und Kauf- mann, Karlsruhe. Geschäftszweig: Telephon- und Telegraphenanlagen.

8) Band XV O.-Z. 118: Firma „Hermann Schmidt“, Mannheim. Das Geschäit ist famt der Firma auf Dagobert Steiniß, Kaufmann, Cöln a. Nh., übergegangen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durh Dagobert Steiniß ausgeschlossen.

Mannheim, 26. Januar 1912.

Großh. Amtsgericht. T.

Mannheim. Sandelëregister. [100933]

Zum Handelsregister B Band X1 O.-3. 3 wurde heute eingetragen:

Firma „Badisches Wäsche -Spezialhaus Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung‘, Manu- heim, Heinrich Lanzstraße 22.

Gegenstand des Unternehmens is : Herstellung und Handel von Leib- und Tischwäsche jeglicher Art.

Das Stammkapital beträgt 25 000 4.

Geschästsführer ist: Tobias Thune, Kaufmann, Mannheim.

Tobtas Thune Ghefrau, Ida geb. Weiß, Mann- heim, ift als Prokurist bestelit.

Gesellshaft mit beschränkter Hastung. A

Der Gesellschaftsvertrag ist am 24. Januar 1912 fesigestellt. :

Der Gesellschafter Viktor Thune bringt seine ilm als alleinigen Inhaber der Firma Viktor Thune in München zustehenden Geschäftsausftände im Betrage von 22 222 4 40 4 in die Gesellschaft ein und diese übernimmt“ das Einbringen in An- rechnung auf die Stammeinlage des Einbringers zum Werte von 22 000 4. i:

Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Manunuheim, 26. Januar 1912.

Großh. Amtsgericht. L.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Erpedition (Heidrich) in Berlin.

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags- Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Mainz, ten §8 Februar 1912.

auf Franz Neumann auêsges{lossen.

mechzanisher Sammelmappen);

Großh, Amtsgericht Mainz.

(Mit Warenzeichenheilage Nr. 13 A. und 13 B.)

zum Deutschen Reichsanzeiger und Köni

.„\¿ 40.

Der Inhalt dieser Beilage, in r welcher die Bekanntmachungen aus den Handels, Güterrehts-, Vereins-, Genofsenschafts-,

Eisenbahnen enthalten sind, ersheint auch in

Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse

sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungen der

Siebente Beilage

Berlin, Dienstag, den 13. Februar

Zentral-Handelsregister

Das Zentral-Handelsregister für das Deut

Selbstabholer au dur die Königliche Eon d Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

4‘ .

Handelsregister. Mannheim. Sandel8register.

Zum Handelsregister B Band XI O.-Z. heute eingetragen :

Firma „Athiou“ Gesellschaft mit beschräukter Hastung, Mannheim (Sandhoferstraße 317 in Waldhof).

Gegenstand des Unternehmens ist:

Der Erwerb und die gewerbliche Verwertung der von Professor Dr. E. Knoevenagel in Heidelberg ge- machten Erfindung (Athion-Verfahren genannt), die unter Mitwirkung von Dr. Julian Reis und Gas- werk: direktor Friedrih Kuckuck, beide in Heidelberg, auêsgeaibeitet wurde, und der Nehte aus der von den Genannten im März 1911 eingereichten Patent- anmeldung R 32725 VI 26d und des darauf zu erteilenden Patents sowie aller auf das Verfahren bezuglihen späteren Patentanmeldungen und zu er- teilenden Patente und sonstigen Schußzrechte in allen Ländern ; ferner der Vertrieb der zur Ausübung des Athion-Verfahrens erforderlihen Reinigungsmasse (in der Folge Athion-Masse genannt) und der etwa er- forderlißen Apparate und Neageazien; die Wieder- verwertung der bereits benüßten Athion-Masse sowie Ankauf und Verwertung etwaiger Konkurrenz- verfahren; endlich die Beteiligung an ähnlichen Unternehmungen.

Das Stammkapital beträgt 40 000 4.

Geschäfteführer sind:

Dr. Julian Reis, Heidelberg; Otto Clemm, Direktor, Mannheim.

Gesellschaft mit beshränkter Haftung. _ Der Gesellschaftsvertrag ist am 20. Januar 1912 festgestellt. Die Gesellschaft bestellt einen oder mehrere Geschäftsführer. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so find 2 Geschäftsführer oder ein Geschäftsführer und ein Prokurist oder zwet Pro- kuristen zur Vertretung der Gesellshaft und Zeich- nung der Firma berechtigt.

Chemische Fabrik,

[100934] 4 wurde

Die Firma Knoll & Co,., ] Ludwigshafen a. Nh., überläßt der Gesellschaft eine Beteiligungsquote von 80%/ an der oben bezeichneten Patentanmeldung und sonstigen Schutzrechten, womit ihre Stammeinlage von 16 000 4 geleistet ist. Als Entgelt für den diesen Betrag übersteigenden Wert der überlassenen Beteiligungëquote stehen ihr die in Z 8 Ziffer 3 des Ges/ellshaftsvertrags genannten Rechte zu. Der Gesellschafter Dr. Julian Neis über- läßt der Gesellschaft seine Beteiligung von 20 9% an der oben genannten Patentanmeldung und sonstigen Schutrechte, womit seine Stammeinlage von 4000 geleistet ist. Als Entgelt für den diesen Betrag übersteigenden Wert der eg leren Beteiligungs- quote stehen thm die in § 8 Ziffer 3 des Gesell- schaftsvertrags genannten Rechte zu. Bekannt- machungen der Gesellshaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Maunheim, 31. Januar 1912.

Gr. Amtsgericht. I.

Mannheim. Savndelsregister. [160935] Zum Handelsregister B Band X, O.-3. 13, Firma „Argus“ Maunheimer Privatdetektiv-Juftitut A. Maier « Co. Gesellschaft mit beschränkter Hasftung“‘, Been wurde heute eingetragen : Johannes Wollenschläger ist als Geschäftsführer der Gesellschaft ausgeschieden. _Hetnrich Obermann, Polizeikommissär a. D., Monnheim, ist zum alleinigen Geschäftsführer der Gesellschaft bestellt. Maunheim, 1. Februar 1912. Großh. Amtsgericht. 1.

Marienwerder, Westpr. [100936] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 114 eingetragenen Firma B. M. Lewinski“ in Marienwerder eingetragen, daß nunmehriger Inhaber dieser Firma „Kaufmann Jaques Lewinski in Marienwerder“ ist. Marienwerder, den 5. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Berzig. Bekanntmachung. In das hiesige Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 181 die Firma David Steru (Inhaber Josef Stern) in Merzig eingetragen worden. Merzig, den 2. Februar 1912. Königliches Amtsgericht. Abt. 4. [100938]

Mörs.

In unser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 181 eingetragenen Firma Gebr. Weyand in Mörs eingetragen worden:

Die dem Wilhelm Weyand erteilte Prokura ist erloschen.

Mörs, den 24. Januar 1912.

Königliches Amtsgericht.

[100937]

Mörs. [100939] „In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 270 die Firma: „Geschwister Kolk, Schuhwarenhaus, Mörs“ eingetragen worden. Inhaber find dfe beiden minderjährigen Kinder Hildegard und Gertrud Kolk, vertreten dur thren ater Jakob Kolk, Ortskrankenkassenrendant in Mörs. Mörs, den 25. Januar 1912. Königliches Amtsgericht.

Mörs. [100940] In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 271 die Firma ,Gastwirtschaft zum Reichsadler Kaspar Gies, Hochemmerih““ und als deren Inhaber der Gastwirt Kaspar Gies in Hohemmerich eingetragen worden.

ôrê, den 29. Januar 1912.

ö

d

d

U

w

&

be Li

S pe S

in

\ fe

Königliches Amtsgericht.

îta

sche Neich kann durch alle Postanstalten,

es Deutschen NReichsanzeigers und Königlich Preußischen ezogen werden.

Moringen, Solling.

Moringer Kalkwerke, schränkter Haftung in Moringen,

der Gesellshafter und Geschäftsführer Kaufmann Friß Damköhler

Mosbach, Waden.

zur Firma Adolf Fuchs in Haßmersheim tragen: „Die Firma ist erloschen“.

Mülheim, Ruhr.

Nöder, Gesellschaft mit beschränkter Haftuug

die Buchhändler Max Röder, Rudolf Franke und S Wolf zu Mülheim-Ruhr etngetragen worden. Hierauf haben die Gesellschafter Nöder, Franke und Wolff Nöôder stand des Unternehmens ist der Musikalien-, Kontorutensilien-, Papterhandlung fowie der Handel in entsprechenden Gegenständen aller

der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Zugleih ift bei der bisherigen Einzelfirma L Röder zu Mülheim-Nuhr eingetragen worden,

Gesellschaft erloschen tit.

München.

N mit beschränkter Haftung. Tölz.

1912 abgeslossen. ist die Herstellung und der Vertrieb von Feigenkaffee

Menhofer junior in Bad Tölz betriebenen Feigen- kaffecfabrik mit Verkaufsgeschäft, der Erwerb von Grundstücken zum Zweck des die die zweigen. Stammkapital: 110 000 A. Der Gesell- schafter Florian Menhofer junior, Fabrikant in Bad Tôlz, legt auf das Stammkapital ein das Anwesen Hs. Nr. 4 an der Schteßstättstraße in Bad Tölz mit der Belastung zum MReinannahmewerte von 8000 6 und das von thm bisher in Bad Tslz be- triebene Feigenkaffeefabriklationsgeshäft nahmewerte von 64500 . Josef Olbrih & Co., offene Handelsgesellschaft in Bad Tölz, betrage von 15 000 4 zum gleich hohen Annahme-

ehegatten in Untergries, Nr. 3044 in Gaissah zum MNeinannahmewerte von 10 000 M ein. junior, Fabrikant in Bad Tölz Bekanntmachungen der Deutschen Neichsanzeigèr und im Tölzer Kurier.

haberin: Frau Josefine Frhetti, ehemalige Braueret- München.

dorf, Gesellschaft mit beschräukter Haftung.

sellshaftsvertrag dementsprehend und weilte: hin nah näherer Maßgabe des eingereihten Protokolls ab- geände1t, besonders dahin, daß die Bekanntmachungen der Gesellschaft außer im Reichsanzeiger auch in den Münchner Neuesten Nachrichten erfolgen.

mit beschränkter Haftung. Geschäftsführer Franz Wolf gelöscht; neubestellter Geschäftsführer: Theodor Comte senior, Kaufmann

3) Setterl & Gindele, Gesellschaft mit be-

Do schaftsvertrags nach näherer Sasse der eingereichten Protokolle beshlossen. Die Gese

vom 12. Mai 1910 hat die kapitals auf 255 000 4 und die entsprehende Ab- änderung des Gesellschaftsvertrags beschlossen.

4) Gesellschaft zur Verwertung der Hilde- braud’schen Erfindungen im Telefonwesen mit beschräukter D L Ebe a schäftsführer Paul Hildebrand sen. gelöst. Ligult- s Eduard Lindner, Kaufmann in München.

Bekanntmachung,

ine l n, eingetragen : Die Gesellschaft ist aufgelöt. Liquidatoren find und authoff in Moringen. Moringen (Solling), den 9. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Sparkassenrendant Georg

I [100941] In das Handelsregister À Bd. 1 D.-Z. 286 wurde einge-

Mosbach, den 8. Februar 1912. Gr. Amtsgericht.

[100944] Oeffentliche Bekanntmachung. In unser Handelsregister ift die Firma Max

u Mülheim-Ruhr, und als deren Geschäftsführer

Das Stammkapital beträgt 30 000 6.

je 5 der bisher unter der Einzelfirma Max betriebenen Buchhandlung eingebraht. Gegen- Betrieb einer Kunst-, Schreibmaschinen- und

Art. Vie Geschäftsführer sind einzeln zur Vertretung er Gesellschaft bereWtigt. Die Veröffentlichungen

ar daß iese Firma durch den Uebergang auf die vorbezeichnete

Mülheim-Ruhr, den 7. 2. 1911. Königliches Amtsgericht.

[100945]

I. Neu eingetragene Firmen. 1) F. Menhofer Feigenkaffee-Fabrik, Gesell- Sig Vad Der Gesellschaftêvertrag ist am 24. Januar Gegenstand des Unternehmens nd die Flortan

Fortführung der bisher von

Fabrikationsbetriebs, Zweigniederlassungen und glethartigen Fabrikations-

von an

Errichtung Beteiligung

zum An-

Die Gesellschafterin legt Wechselforderungen im Gesamt-

erte auf das Stammkapital ein. Die Gesellschafter lorian Menhofer jenior und Anna, Privatiers- legen ihr Anwesen Hs.

Geschäftsführer: Florian Menhofer Die öffentlichen Gesellschaft erfolgen im 2) Josefine Frachetti. Siß München. In- fißertn in München. Export von Waren en gros, ebigstr. 10a. Prokurist: Mentore Alberti in

11. Veränderungen bei eingetragenen Firmen. 1) Kalk- & Portland - Cemeutwerk Schleh-

p Schlehdorf. Nach Beschluß der Gesellschafter- sammlung vom 27. November 1911 ift das tammkapital auf 320 000 4 erhöht und der Ge-

2) Bayeru-Werke Elektrizitäts - Gesellschaft Siß Müncheu,

ünchen.

räukter Haftung. Siz München. Die Ge- schafterversammlungen vom 2. August 1911 und Januar 1912 haben Abänderungen des Gesell-

chafterversammlung Herabsezung des Grund-

Siz Müncheu. Die vom 21. September 1911

S i: esellschaft beschlossen. Ge-

ammlun

e Auflösung der

L. M. Adler. Siß München. Offene ndelsgesellshaft aufgelöst. Nunmehriger Inhaber:

in Berlin für

[100941]

In das Handelsregister ist heute bei der Firma Gesellschaft mit be-

einem besonderen Blatt

Zeichen- und Musterregistern, der Urheberrechtseintragsrolle,

glih Preußischen Staatsanzeiger.

1912.

über Warenze s unter dem Titel E

sür das Deutsche Reich. «r. 13)

Das Zentral-Handelsregister für das D

6) Jfidor Vah. Sitz München. Gesellschafter: Isidor Bach und Hermann Bach ausgeschieden. 7) Adolf Baumaun Nachf. Friedrich Diez. Siy Müncheu. Friedrih Diez als Inkaber ge- lôsht. Seit 9. Februar 1912 ofene Handelsgesell- schaft unter der l erige Firma: Adolf Bau- mann Nachf. Gesellschafter: Jöfef Högl und Franz Mühling, Photographen in München. 111. Löschungen eingetragener Firmen.

1) Richard Wächtler. Siß München. (Ge- [öst infolge Aufgabe des Bauausführungsgeschäfts.)

2) Margarethe Scholler. Si München, Sat und Prokura des Philipp Jakob Sholler gelöscht.

3) Müncheuer Zigaretteufabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidatiou. T Schutt Klavi Josef D

ivwabinger Klaviermagazin Josef Dem- beck. Siy München.

9) Ludwig Stecher. Siß München.

München, den 10. Februar 1912.

K. Amtsgericht.

M. .-Gladbach. [100946] Ins Handelsregister A 227 is bei der Firma Greven «& Herbert hier eingetragen : Die dem Edmund Neulen, Kaufmann hier, er-

teilte Prokura ist erloschen. M.-Gladbach, 30. Januar 1912. Königl. Amtsgericht. 3.

Münster, Westf. Bekanntmachung. [100947] In unser Handelsregister B Nr. 40 Unter- stüßungsanstalt zum guten Hirten, Gesellschaft mit beschräukter Haftung zu Münster ist heute eingetragen worden, daß Fräuletn Wilhelmine Brüning als Geschäftsführerin ausgeschieden und an ihre Stelle Fräulein Anna Gartmann zw Münster getreten ist; ferner daß der Gesellschaftsvertrag durch Ge- neralversammlungsbeschluß vom 17. Januar 1912 zwei Abänderungen erfahren hat, die im Handels- regisler eingetragen sind. Münster i. W., 31. Januar 1912. Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Münster, Westf. Befanntmachung. [100948] In unser Handelsregister A sind folgende Firmen neu eingetragen worden: unter Nr. 966. Hermann Küpper Münster, Inhaber Holeeliper Hermann Küpper zu Münster, unter Nr. 967. A Ruland, Münster, Inhaber Agent August Ruland zu Münster, unter Nr. 969. Heinrich Alsmaun Münster, Inhaber Kaufmann Heinrih Alsmann zu Münster, unter Nr. 970. Münsterische Schirmfabrik Bernard Overberg Münster, Jnhaber Kaufmann Bernard Ov-rberg zu Münster, unter Nr. 971. Hausa Apotheke Emil Miram Münster, Inhaber Apotheker Emil Miram zu

Münster, unter Nr. 973. Friedrich Köster Ludgerihof Inhaber Gastwirt Friedrich Köster zu

Münster, Münster.

Münster i. W., den 5. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Neusalz, Oder. [100949] In unserem Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 134 die Firma Robert Schindler, Neusalz a. O., und als deren Inhaber der Kauf- mann Robert Schindler in Neusalz a. O. eingetragen worden.

Amtsgericht Neusalz a. O,., 6. 2. 1912.

Northeim, Hann. [100950] In unser Handelsregister A Nr. 85 ist bet der Firma E. Cott & Sohn in Northeim als In- haber der Firma der Konditor Heinri Junge in Nordheim eingetragen. Ferner ist da}elbst einge- tragen, daß der Uebergang der im Betriebe des Ge- {äfts begründetèn Verbindlichkeiten und Forderungen bei dem Erwerbe des Geschäfts dur den Konditor Heinrich Junge ausges{lossen ist. Northeim, den 17. Januar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Oberndorf, Neckar. [100951]

K. Amtsgericht Oberndorf a. N. In das Handelsregister, Abt. für Gesellschafts- firmen, Band I Bl. 176 ff. wurde heute bei der Firma Hamburg - Amerikanische Uhreufabrik, A. G., in Schramberg unter Nr. 11 eingetragen: In der Generalversammlung vom 7. November 1906/17. November 1911 wurde die Erhöhung des Grundkapitals um 200 000 4 (von 1 800 000 4 auf 2 000 000 4) beschlossen. Diese Aktienkapitals- erhöhung is nunmehr dur Zetchnung von 200 neuen, auf den Namen lautenden Aktien à 1000 4 zum Ausgabekurs von 130 9/6 erfolgt. In der Eeneralversammlung vom 17. Oktober 1911 wurde die Erhöhung des Grundkapitals um weitere 200 000 (von 2 000000 46 auf 2200 000 M) beshlossen. Diese Aktienkapitals erböhung ist nunmehr dur Zeichnung von 200 neuen, auf den Namen lautenden Aktien à 1000 4 zum Ausgabekurs von 1309/6 erfolgt. Der § 4 Abs. 1 der Statuten wurde dahin ge- ändert: Das Ute der Gesellschaft beträgt 2 200 000 (Zwei Millionen Zweihunderttausend Mark) eingeteilt in 2200 (Zweitausend wethundert) Aktien jede zu 1000 (Eintausend Mark), welche voll eingezahlt sind. Den 8. Februar 1912.

Amtsrichter Votteler.

Oberstein. [100952] In das biesige Handelsregister Abteilung A ist

ufmann Moses Adler în München.

Bezugspreis eträgt L 4 80 » für das Vier Insertionspreis für den Naum einer 4 gespaltenen Petitzeile 30

ersheint in der Regel tägli. Der G Nummern kosielt Lo S:

Firma: Purper uud Wolff, Jdar. In aber: 1) Edelsteinschleifer aul August Purper Inbtas: 2) Edelsteinshleifer Otto Wolf zu Idar. Offene Handelsgesellshaft. Die Gesellschaft hat am 6. April 1910 begonnen.

Oberstein, den 8. Februar 1912.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Oberweissbach. (100954]

Im Handelsregister Abteilung A ist heute zu der unter Nr. 3 eingetragenen Firma C. Ottomar Möller in Meuselbachch eingetragen worden: Das unter obiger Firma betriebene Laborantengeschäft ist auf den Kaufmann Otto Möller in Meuselbach übergegangen, der es unter unveränderter Firma fort- führt. Die dem Kaufmann Otto Möller erteilt gewesene Prokura ist erloschen.

Oberweißbach, den 8. Februar 1912.

Sürstl. Amtsgericht.

Oberweissbach. [100953] Im Handelsregister Abteilung A ist zu der unter Nr. 2 eingetragenen Firma Noaœ und Burk in Maus heute eingetragen worden : Die Firma ist erloschen. Oberweißbach, den 8. Februar 1912. Fürstl. Amtsgericht.

Oberweissbach.

Im Hanbelüregilier Abteilun unter Nr. 50 eingetragenen Firma Alb. Vornu- kessel in Deesbach eingetragen worden : Das unter obiger Firma betriebene Laborantengeschäft ist vom 1. Februar 1912 ab mit allen im Geschäftsbetriebe begründeten Forderungen und Schulden auf den Kaufmann Arno Bornkessel in Deesbach übergegangen, Féh “ias Geschäft unter unveränderter Firma fort- ührt.

Oberweißbach, den 9. Februar 1912.

Fürstl. Amtsgericht.

OMenbach, Main. Bekanntmachung.

tshe Nei ie ale Y

[100955] A. ift beute zu der

[100956]

a8 unser Handelsregister wurde eingetragen unter

Die Firma Dr Heinrich Heller zu Offenba

a. M. Inhaber: Heinri Heller, Dr. hil. zes

selbst. Das Handelsgewerbe ist: „Chemisches

Unterfuhungslaboratorium“.

Offenbach a. M., 6. Februar 1912. Großherzoglihes Amtsgericht.

OMenbach, Main. Bekanutmachung. [100957]

A E Handelsregister wurde eingetragen unter

Die Firma Josef Klang zu Offenbach a. M.

Faber: Josef Klang, Königlicher Lotterieeinnehmer,

ale D

Offenbach a. M,., 6. Februar 1912. Großherzoglihes Amtsgericht.

Offenbach, Wain. Bekanutmachung. [100958] U Handelsregister wurde eingetragen unter Die Firma Georg Kräger zu Offenbach a. M. Inhaber: Georg Kräger, Fabrikant, daselbst. Offenbach a. M., 6. Februar 1912. Großherzoglihes Amtsgericht.

Osnabrück. [99736] In das Handelsregister A Nr. 774 ist heute ein- getragen die Firma Paul Kossel & Cie., Osëna- brück, Zweigniederlassung der Kommanditgesellschaft unter derselben Firma in Bremen. Die Kom- manditgesellschaft besteht aus dem Fabrikanten Paul August Louis Heinrih Kossel in Bremen, Stein- straße 9, als dem persönli haftenden Gesellschafter und 5 Kommanditisten. Sie hat am 1. Juli 1903 begonnen.

Dem Ingenieur Karl Ernst Nicolaus Sielken in Geestemünde, Borriesstraße Nr. 11, dem Diplom- ingenieur Justus Heinrih Zilg in Bremen, Lahn- straße Nr. 96, dem Kaufmann Marx Hans Willy Kossel in Bremen, Bachstraße Nr. 78/80, dem Kauf- mann Nudolf Hermann Heinrih Gildemeister in Bremen, Benquestraße 46 und dem Regierungs- baumeister Leonhard Georg Schrein in Bielefeld, Herforderstraße 46, ift Prokura erteilt.

Osnabrück, den 6. Februar 1912. Königliches Amtsgericht. V1.

Oúitweiler, Bz. Trier. [100959] Bekauntmachung.

In das Handelsregister Abteilung A Nr. 108 ist die Firma Joharnes Brandt, Koksgrof- handlung in Schiffweiler, eingetragen worden. Inhaber der Firma is der Johannes Brandt, Ingenteur in Bremen. ttweiler, den 31. Januar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Pirmasens. {100960] Bekanntmachung. Handelsregistereiutrag.

Springmaun & Heumach, Siß Pirmaseus. Die offene Handelsgesellschaft hat si am 1. Januar 1912 aufgelöst. Das Geschäft ist mit Aktiva und assiva auf Luise geb. Heist, Ehefrau des Geschäfts hrers Louis Springmann, in Pirmasens über- gegangen und wird von dieser unter der Firma eeLuise Springmaun“‘ weiterbetrieben. Dem Ehe- mann Louis Springmann is Prcekura erteilt.

Otto Schäfer. Unter dieser Firma betrieb der Kaufmann Otto Schäfer in Pirmaseus daselbst r Manufakturwarengeshäft. Diese Firma ist er- o

en. ebrüder Otto, Siß Pirmasens. Die Pro- kura des Adam Otto ist erloschen.

Pirmasens, den 9. Februar 1912.

heute unter Nr. 318 eingetragen:

Königl. Amtsgericht.