1912 / 40 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Plauen, Vogtl [100961] Jn das Handelsregister ist heute eingetragen worden 2. auf dem Blatte der Firma Plauener Eilboten- Institut „Messenger Boys‘“/ Wilhelm Katteu- ell in Plauen, Nr. 2915: Die Firma lautet ünftig:,„PlauenerEilboten-Justitut, „Messenger Boys“‘ rote und grüne Radler Wilhelm Katten- gell““, þ. auf dem Blatte der Firma Max Hilpert in Kauschwitz, Nr. 21 (Landbezirk): Clemens Marx Hilpert ist aus der Gesellshaft ausgeschieden. Plauen, den 10. Gs 1912. Das Königliche Amtsgericht.

Potsdam. [100962]

Die in unserem Handelsregister A unter Nr. 750 eingetragene Firma „Georg Neumann“‘, Potsdam Inh. Kaufmann Georg Neumann hier —, ist heute gelöscht.

Potsdam, den 6. Februar 1912.

Königl, Amtsgericht. Abteilung 1.

MRastenburg, Ostpr. [100963]

In unser Handelsregister À_ ist bei der unter Nr. 18 eingetragenen Firma A. Jacoby Rasten- Hurg folgendes eingetragen : A

Dem Handlungsgehilfen Adolf Jacoby in Nasten- burg ist Prokura erteilt.

Rastenburg, den 8. Februar 1912.

Königliches Amts8gericht.

Ratibor. __ [100964]

Im Handelsregister A wurde folgendes eingetragen:

g. bei Nr. 476 (Firma „Georg Röhmel“/ in Ratibor) am 20. Januar 1912: Die Firma ist erloschen. O i

b. bei Nr. 271 (Firma „Adolf Spätlich““ in Ratibor) am 31. Januar 1912 als Inhaberin: Fräulein Bertha Gärtner in Ratibor. Der _UVeber- gang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Gr- e des Beschäfts dur<h Bertha Gärtner ausge- <hlofsen. / c. bet Nr. 333 (Firma „Adolf Przegendza““ in ‘RNatibor) am 6. Februar 1912 als Inhaberin: ‘Franziska Przegendza, geb. Haroske, verwitwete Ühr- macher in Ratibor. ;

Amtsgericht Ratibor.

¿¡Regensburg. Befkfanutmachung. [100965] In ‘das Handelsregister wurde heute eingetragen : Der Buch- und Kunstdru>ereibesißer Bruno Nöttinger fn Regensburg betreibt unter der Firma: „Bruno :Nöttinger““ mit dem Sißze in Regensburg eine :Buch- und Kunstdru>erei. Regensburg, den 10. Februar 1912. Kgl. Amtsgeriht Regensburg.

¿Meutlingen. K. Amtsgericht Reutlingen.

Fn das Handelsregister für Einzelfirmen wurde heute die Aenderung der Firma „Moritz Pohoryles“/ mit dem Sitze in Reutlingen in „Moriß Pohoryles Landesprodukten““ eingetragen.

Den 6. Februar 1912.

Amtsrichter Keppler.

Meutlingon. K. Amtsgericht Reutlingen. ; In das Handelsregister für Gesellschaftsfirmen wurde heute bei der Firma „Mechauische Bunt- weberci-Bronnweiler Bernheim « Cie.““, mit dem Siß in Brounweiler, eingetragen, daß als weiterer Gesellschafter Adolf Bernheim, Kaufmann ‘in Stuttgart, eingetreten ist. ‘Den 6. Februar 1912. Amtsrichter Keppler.

“Reutlingen. K. Amtsgericht Reutlingen.

In das Handelsregister für Gesellschaftsfirmen wurde heute bei der Firma „Mimir, Versand- und Verlagsbuchhaudlung für Deutsche Kultur und soziale Hygiene, Gesellschaft mit be- \chräukter Haftung“ mit dem Siß in Neut- ¡lingen eingetragen, daß an Stelle des Christof Beringer als Geschäftsführer Oskar Hopf, Buch- | händler in Reutlingen, bestellt worden ist.

Den 6. Febr. 1912.

Amtsrichter Ke ppler.

¿IReutlingen. K. Amtsgericht Reutlingen.

In das Handelsregister für Gesellschaftefirmen wurde heute die Firma „Reutlinger Dampfwasch- austalt L. Shwenuk & Sohu““, ofene Handels- agesellshaft seit M SFanuar 1912, mit dem Siß in

eutlingen eingetragen.

Gesellschafter sind: Ludwig Schwenk, Dampfwasch- anstaltsbesizer, Albert Schwenk, Kaufmann, beide in ‘Reutlingen.

Den 7. Februar 1912.

Amtsrichter Keppler.

Miesa. S / l 100970] Auf Blatt 75 des hiesigen Handelsregî ters, Ficma Aktiengesellschaft Lauchhammer in

[100966]

[100968]

[100969]

sowie daß dem Oberingenieur

die Gesellshaft nur in Gemeinschaft mit einem Bor

\tandsmitgliede oder mit einem anderen Prokuristen

vertreten darf. Riesa, den 9. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Saarbrücken.

der Firma

mit beschränkter Hastuug

Der Lion Hanau, Privatmann in Mannheim, i zum weiteren Gesüitöführer bestellt worden. vem Lion Hanau erteilte Prokura ist erloschen. Saarbrücken, den 3. Februar 1912. Königliches Amtsgericht. 17.

Saarbrück en.

der Firma Peter eingetragen : Das Burger, Maria geb.

Burger, geseßlih vertreten dur< ihre Mutter,

E. M cucinb s

nl weitergeführ

Saarbrücken, den 5. Februar 1912. Königliches Amtsgericht. 17.

die Riesa betreffend, ist heute eingetragen worden, daß die Carl

inri< Wilhelm Nose erteilte Prokura erloschen p : Oskar Fiesinger in Berlin Profura dergestalt erteilt worden ist, daß er

[100971]

m Handelsregister B Nr. 164 wurde heute bei I D Süddeutsche Judustriegasgesellschaft in Manuheim

Zweigniederlassung Saarbrücken eingetragen :

Die

[100967] | der Handel mit denselben.

‘Stettin.

3

stt

Le Pee d andelsregister A Nr. 548 wurde heute bet E Oie jun. in Saarbrücken Geschäft ist auf die Witwe Peter NRosenkränzer, in Saarbrüen und deren minderjährige Kinder Anton Peter, Nobert Nicolaus, Albert Paul und Maria Me

Witwe Peter Burger, übergegangen und wird von 2 bisherigen Firma in Grben-

führer zu vertreten und die Firma: zu zeichnen.

Saarbrücken. [100973] Im Handelsregister A Nr. 835 wurde bei der Firma Nicolaus Keller in Saarbrücken ein- 6 en: Geschäft und Firma sind auf die Witwe ticolaus Keller, Anna geb. Wetchler, in Saarbrücken R egangen. Die Prokura des Albert Keller bleibt estehen. Saarbrücken, den 5. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht. 17.

Scheibenberg. ea Auf Blatt 277 des Handelsregisters ist heute bei der Firma Hentschel & Barkemeier in Elterlein eingetragen worden: Der Kaufmann Pre MWil- helm Konrad Barkemeier in Elterlein ist aus- ge\bieden. Der Schlossermeister Emil Louis Schreyer in Scheibenberg ist in die Gesellschaft eingetreten. Scheibenberg, den 9. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Schönlanke. [100976] In das Handelsregister Abteilung A. ist heute unter Nr. 104 die Firma Benno Schilsky in Schönlanke und als deren Inhaber der Kaufmann Benno Schilsky in Schönlanke eingetragen worden. Schönlanke, den 8. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Schwelm. Befanutmachung. [100977] In unser Handelsregister Abteilung A is} heute bei der unter Nr. 408 eingetragenen Firma „Baltinu- sche Buchhandluug Adolf Strathmanu“/ in Gevelsberg eingetragen worden, daß die Firma in

handlung“ geändert ist. Schwelm, den 8. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Schwelm. BSBefanntmachung. [100978] In unser Handelsregister Abteilung B ist heute bei der unter Nr. 71 eingetragenen Gefellschaft mit beshränkter Haftung im Firma „August Fischer «& C°. Gejellschaft mit beshränkter Haftung“ in Langerfeld folgendes eingetragen worden:

Der Ingenieur S Cert aus Hagen, dem- nächst in Kemna b. Langexfeld, ist zum Geschäfsts- führer bestellt. | Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, fo ist nah dem Gesellschaftsvertrag jeder von thnen berahtigt, De ONELIRE gerihtlih und außergerihtli< zu ver- reten.

Schwelm, den 8. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Schwetz, Weichsel. [1009791] Im Handelsregister A ist die Firma Louis Graf in Schwes gelöscht.

Schwes, den 5. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Siegen. [100980] Unter Nr. 179 unseres Handelsregisters Abt. B‘ ist heute die Firma Westfälische Eisen- und Vlechwarenwerke, Gesellschaft mit beschränktex] Haftung, in Weidenau eingetragen worden. Gegen- |. stand des Unternehmens ist die gewerb8mäßige Her- stellung von Etsen- und Blehwaren jeder Ar1 sowie Das Stammkapital be- |: trägf 50 000 6. Geschäftsführer smd: Fabrikant Rudolf Flender in Weidenau, Fabrikant Gottlob |. Nubartus in Wetdenau und Kausmann Ewald Fries |ÿ in Achenbach. :

Feder Geschäftsführer ist befugt, die Gesellschaft nur in Gemeinschaft mit einem zweiten Geschästs-

Der Gesellschaftsvertrag ist arz: 1. Februar 1912 festgestellt. Siegen, den 8. Februar 1912. Köntgliches Amtsgericht.

[100981] In vas Handelsregister A ist heute bei Nr. 2124 (Firma „Aronheim & Cohu‘“ in Stettin) ein- getragen: Dem Kaufmann Adelf Ofcherowiß in Stettin ist Prokura: erteilt. Stettin, den 8. Februar 1912.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5

Stettim. | Fn das Handelsregister A ist heute unter Nr. 2196

als deren Jnhabeo der Bauingenteux Paul Filde- brandt in Stettin: eingetragen. (Angegebener Ge- fchäftszweig : Bau- und Ingenieuxbureau für Ueber- nahme von Industriebauten.)

Stettin, den 8. Februar 1912:

Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Stettim. __ [1009834 Fn das Handelsregister A ist: heute bei Nr. 190€ (Firma „Günthex: & Walter“ in Stettiu) ein- getragen: Die Firma ist erloschan. Stettin, den % Februar 1912.

Königl. Amtsgericht... Abt. 5.

Strassburg, Els. [100984] Handel®@xegister Stvafeburg i. E. Es wurde heute eingetragen: Fn das Gesellschaftsregister : Band IV Ny. 657 bei der Firma David Levy. L Bruder ia Strasßbueg: Der Gesellschafter Josef Levy ist am 7. Dezember 1911 'infolge Todes aus der Gesellschaft au2geshieden. An dessen Stelle ist seine Witwe, Glise, geb: Prag, hier als persón« lih haftende Gesellshafterin in die Gesellschaft ein aetreten. Sl ah von der Vertretung dex Gesell- afl ausgef<lofsen. l ad 111 Nr. 587 bei der Firma A. Levy in Straßburg: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Das Handelsgef<äft ist auf den Kaufmann Grust Levy in Straßburg übergegangen, der es unter der bis- herigen Firma weiterführt. Fn das Firmenregister : Band X Nr. 84 die Firma A. Levy in Straß- burg: Inhaber ist der Kaufmann Grnft Levy in Straßburg. Straf{burg, den 8. Februar 1912. Kaiserl. Amtsgericht.

Stutigart-Cannstatdt. [100985] K. Amtsgericht Stuttgart-Cannstatt.

Fn das Handelsregister N für Einzelfirmen Band 11 Blatt 160 soll die Löschung der Firma J. I. Kohn hier von Amts wegen eingetragen

werden.

zuglei<h aufgefordert, spôteftens

Traunstein. Befaunttitahung.

A. Mendel & Sohn, Tremessen, am 4.

„Adolf Strathmaun vorm. Valtinsche Buch- Geroig geb. Arand, und dem Kaufmann Emil

Weener.

die Firma „Paul Fildebrandt“’ in Stettin und Firma bestehenden Lia weiter

Der mit unbekanntem Aufenthaltsort in Amerika abwesende Firmeninhaber Max Kohn wird

der beabsichtigten Wschung benachrichtigt und von Lee O sein Widerspruchsreht bis

L. Juni 1912 hier geltend zu mathen.

[100986] Offene P E Vereinigte Kur- anstalten Fürstenbad Thalfried Bad Reichen- hall Saupt und Schneider. Gesellschaft hat sich ohne Liquidation aufgelöst, die Firma ist erloschen. Trauustein, den 7. Februar 1912.

Kgl. Amtsgericht, Registergericht.

Tremessen. [100987] úIn das Handelsregister A ist bei Nr. E E ebruar 1912 als deren jeßtger Inhaber die Witwe Bianka Mendel, geb. Fuchs, in Tremessen eingetragen. Tremesseu, den 4. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Treuen. [100988] Im hiesigen Handelsregister ist heute eingetragen worden: 1) auf Blatt 193, die Firma E. Wolf in Treuen betr., 2) auf Blatt 199, die Firma Aug. Maudrich in Treuen betr. : Die Firma ist erloschen. Treuen, den 9. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Trier. [100989 Fn das Handelsregister Abteilung A wurde heute bei der Firma „Trierische Korkindustrie Fr. Weber u. Cie.“ in Trier Nr. 111 ein- getragen:

Der Ehefrau des Kaufmanns Franz Jofef Weber,

e>mann, beide zu Trier, ist Gesamtprokura erteilt. Trier, den 6. Februar 1912. | Köntgliches Amtsgericht. Abt. 7.

Waldsee, Württ.

Kgl. Amtsgericht Wak!dsee. Im Handelsregister für Cinzelfirmen wurde heute neu eingetragen die Firma Rudolf Abt, Vuch- druckerei, Verlag, Buch-, Papier- und Schreib- warenhandlung: in Schusseuried. Ferner wurde etagetragen das Erlöschen der Firmen Josef Bentele, Vierbraucrei und Franz Grof, Spezerei- Kurz- und Wollwareuhaudluug, beide in Waldsee... Den 10. Februar 1912.

Amktbrichter Dürr.

Bekauntmachung. [100994] } In das hiesige Handelsregister ist heute unter Nr. 156 die Firma H. Beeneu in Bunde ein- } getragen. | Gie Firwa ist eine offene Handelsgesellschaft: j Als Gefellschafter find eingetragen : | A. L Rudolf Beenen in Bunde, Þ. Holzhändler Hinderk Beenen in Bunde, j Die offene Handel2gefellshaft hat am 1. März 1911 f

{100990}

begonnen. S :

B Vertretung der Gesells<aft ist ein jeder: der

Gesellschafter ermächtigt: )

Weener, 29. Januar: 1912. i Köntgliches- Amtsgericht.

Bekanntmachung.

In das Firmenregister: ist eingetragen : ; „Otto Schaefer.“ Unter diefer Firma, mit dem Drt der Handelsniederlässung in Mitterteith, faßt si der Architekt Dtwo Schaefer dort mit der Projektierung und Leitung von Hochbauten, Eisen- Betonfonstzuftionen und deren Ausführung. Weiden, den 9. Februar 1912. :

Kgl. Amtsgericht: Registergericht.

Weinheim. [190993] Zum Handelsregister A Band 11 O.-Z. 7 zur. Firma „Merkur Drogerie Albert Schmitt“ in

[100992] |

auf Dragist Albert Schmitt im Weinheim: über- gegangen. Weinheim, den 2. Februar 1912.

Gr. Amtsgericht. 1.

Werdau. [100994] Auf Blatt 866 des Handelsregisters ist heute die

[100982] | Firma Pauly & Co.. in Werdau, Zweiguteder- |

niederlassung der in Weimar unter der gleichen

‘folgendes eingetragen worden: Gesellschafter sind der !Mineralwasserfabrikant Heinri Wilhelm Pauly: in [Werdau und der Kaufmann Jakob Ludwig, Ziegler

‘errihteb worden. | / | Angegebener Geschäftszweig: Mineralwasserfabri-- Tatiou mit Trinkhallenbetrieb. Werdau, den 10. Februar 1912.

j Königliches. Amtsgericht.

‘Wernigerode. Befanutmachung. [100995] Sn unser Handel3register Abteilung A ist heute unter Nr. 356 der Firma „Johaunes Vürger, Apotheker, Fabrik pharmazeutis<er Prä» parate‘ zu Wernigerode, und als deren Inhaber der eger Johannes Bürger daselbst eingetragen worden.

Wernigerode, den 7. Februar 1912.. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Wernigerode. Befanntmachung, [100996] Sn unser Handelsregifter Abteilung A sind heute bei der unter Nr. 315 eingetragenen Firma „Chri- stiane Fischer: und Hannah Büsch, Fremden- peusion uud Erholuugsheim Ulvika““ zu Wer- nigerode die Eintragungen zu Nr. 2, daß die Ge- sellschaft aufgelöst ist und das Geschäft von der früheren Gefsellshafterin Hannah Büsch unter derx geänderten Firma „Fremdenpenfion und Er- holungsheim Ulrika in Wernigerode“ fortgeführt wird, von Amts wegen gelöscht. Neu eingetragen ist, daß die Gesellschaft aufgelöst und alleinige Inhaberin Christiane Fischer ist. Wernigerode, den 8. Februar 1912. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Wiesbaden. [100997]

Fu unser Se ia Abt. B Nr. 233 ist heute unter der Firma „Wiesbadener medicinische Präparate Brut mit beschräukter Haf- tung“ eine Gesell|hafst mit beschränkter Haftung

eingetragen worden, deren Siß Wiesbaden ist.

Wel enstand des Unternehmens ist der Erwerb und Versand resp. Vertrieb medizinisher und ähnlicher Präparate sowie damit in Verbindung stehender Ge- \häste, Verlag eee Schriften 2c.

Das Stammkapital Geschäftsführer sind:

eträgt 20 000 4.

Alzey.

be- j MEYS

FVWeinheim wurde cingetragen : Die Firma ist wieder: |:

j

¡in Weimar. Die Gesellschaft ist am 1. März 1911 |

beide in Wiesbaden. Jeder Geschäftsführer i zur Vertretung der Gesellschaft berehtigt. Die Gefell- chaft dauert bis 31. Dezember 1921. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 20. Januar 1912 geschlossen worden. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Wiesbadeu, den 3. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht. Abt. 8.

Worms. Bekanntmachuug. [100998] Die ofene Handelsgesellschast : „S. Meyer «& Co.“ in Worms wurde heute im hiesigen Handelsregister eingetragen. Gesellschafter ind: : 1) Siegfried Meyer, Kaufmann in Worms, 2) Gerion Friedrich Meyer, Kaufmann, dafelbst. Die Gesellschaft hat am 1. Februar 1912 begonnen. Worms, den. 8. Februar 1912.

Großh. Amtsgericht.

Zoppot. [101002] In unser Handelsregister ist heute eingetragen: die Firma Sigwa-Neklame Zoppot in Zoppot, als deren Inhaber die Frau Kaufmann Klara Warczynski in Zoppot, und daß dem Kaufmann und Neklameanwalt Sigismund Warczynski in Zoppot Prokura erteilt ift.

Zoppot, den 8. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Vereinsregister.

Bernburg. i [100820] Unter Nr. 17 des hiestgen Vereinsregisters ift heute der Verein „Hausbesitzer - Verein zu Leopoldshall“ mit dem Siye in Leopoldshall eingetragen worden. Die Saßung ist am 6. April 1911 errihtet. Den Vorstand bilden: Maschinen- meister Wilhelm Zimmermann, als Vorsißender, Expedient Guftav Stein, als Stth laser- meister Nobert Vollrath, als Schriftführer, sämtlich in Leopolösshall. Der Vorsktende vertritt den Verein nah außen hin und entscheidet in der Ver- fammlung des Vorstands und des Vereins bet Stimmengkeichheit. Urkunden und verpflihtende Er- flärungen find für den Verein verbindlich, sobald sie

' von dem Borsißenden, dem Schriftführer und dem Schatzmeister unterschrieben find.

Vernburg, den 31. Januar 1912. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Genoffenschaftsregister.

Vekauntmachung. [101015] Iw unser Genossenschaftsregister" wurde bei dem

: „Landwirtschaftlichen Konsumverein e. G. m. u. H. zu Wendelsheim““ folgendes heute ein-

; getragen:

Durch Beschluß. der Generalverfammlung vom

21. Januar 1942 wurde der Heinrih, Köhler in | Wendalsheim in dew Vorstand gewählt

ebruar 1912.

Akhzey, den 8.. r. Amtsgericht.

[101016] Fn unserm Genossenschaftsregister if bei der Nr. 3 ¡ singetragenen Genossenschaft „Dombrawker Spar- u. Darlehuskaffsenverein e. G. m. u. H.“ heute eingetragen, daß die Gutsbesizer Otto- Lucanus und August Steffen aus dem Vorstande ausgeschieden

und an: ihre Stelle die Gutsbesißer Eduard Pietraß ‘und Emil Kempa, beide zu Dombrowken, in den

‘Vorstand getreten find. Arys, den 5. Februar 1912. Königliches Amtsgericht

Belzig. Bekanntmachung. [101017] In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute ¡unter Nr. 25 die Pferdezucht-Genuosseuschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter [R mit: dem Siße in Belzig eingetragen ; worden... / Nach dem Statut vom 25. Januar. 1912 bezwe>t ¡die Genossenschaft die Förderung der Pferdezucht der Mitglieder, insbesondere die Beschaffung von Zucht- ¡material auf gemeinsame Rechnung und Gefahr. ¡Die Haftsumme beträgt 200 4, die höchste Zahl ¡der Gsschäftsanteile 10. N

Die Bekanntmachungen der Senofsemaax erfolgen [unter threr Firma, gezeihnet von zwei Vorstands- ‘mitgliedern, im Zauch-Belziger Kreisblatt. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen dur mindestens zwei Mitglieder; die Zeichnung geschieht, indem zwei Mitglieder ihre Namensunterschrift der Firma der Genoffenschaft beifügen. i i Vorstandsmitglieder sind: Kossät Friedri Nettig in Schwanebe>, Gemeindevorsteher Dtto: Rettig in Lütte, Gemeindevorsteher Hermann Regenstein in Nagösen. : _ Die Einsicht der Liste der Genossen ist während dex Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Velzig, den 7. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. [101018]

In unser Genossenschaftsregister is heute bet Nr. 513 (Norddeutshe Vereinsbank, eingetragene Genoffenschaft mit beshränkter Haftpflicht, Berlin) eingetragen worden: Oskar Neve ijt vorläufig von seinen Geschäften als Vorstandsmitglied enthoben; Bernhard Grunwald zu Berlin ist zum Stellvertreter bestellt. Berlin, den 5. Februar 1912. Königliches

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 88.

Berlin. [100136] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 141 (Creditverein der Potsdamer Thorbezirke, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- fliht, Berlin) eingetragen worden: Hermann Hilde- randt ist aus dem Vorstande ausgeschteden; Wil- helm Shumacher zu Wilmersdorf ist zum Stell- vertreter bestellt. Berlin, den 7. Februar 1912. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 88.

Bernburg. [101019] Bei der Genossenschaft „Allgemeiner Konsum- verein für Bernburg und Umgegend, einge: tragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- licht“ in Beruburg Nr. 5 des Genossen- {haftdre isters ist heute eingetragen worden: Der Geschäftsführer Bernhardt Horn ist aus dem Vorstande ausgetreten. An seiner Stelle ist der Geschäftsführer Karl Noeder in Bernburg gewählt.

Gannftatt, den 10. Februar 1912. y Fei Amtsrichter Dr. Schmidt.

3 der Rentner Friedrih Kötter, 2) der Verlagsbuchhändler Gustav Kretenbrink,

Bernburg, den 29. Januar 1912. Stuioal Anhalt. Amtsgericht.

zum Deutschen Reichsanze

4 40.

A

Achte Beilage iger und Königlich Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 13. Februar

Der Znhalt dieser Beilag

e, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels- Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse fowie die Tarif- und S IRA Bun L, L

Güterrechts-, Vereins-, Genossenschafts-, senbahnen enthalten sind, erf [af

1912.

Zeichen- und Musterregistern, der Urheberrectseintragsrolle, über B : cheint au< in einem besonderen Blatt unter rhaberredtseintragsrole, über, FBBEIM:

dem Titel

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. @:. 1c)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin für

Selbstabholer au< dur< die Königliche Expedition des Deutschen

Neichsanzeigers und Königlich Preußischen

Staatêanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Genossenschaftsregister.

Braunsechweig. [101020] “In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr, 11, Veltheimer Spar- und Darlehuskasseu- verein, e. G. m. u. H. in Veltheim a. d. Ohe, folgendes etngetragen :

„In der Generalversammlung vom 17. Dezember 1911 ist an Stelle des ausgeschiedenen Vorstands- mitgliedes Halbspänners Friß Curland in Veltheim a. d. Dhe der Stellmachermeister Hermann Claus daselbst in den Vorstand gewählt worden.“

Brauuschweig, den 3. Februar 1912.

Herzogliches Amtsgeriht Riddagshausen. Münnig.

Breslau. [101021]

In unser Genossenschaftsregister Nr. 86 ift bei der Deutsche Anfiedelungsbank eiugetragene Geuossenschaft mit beschräukter Haftpflicht hier heute eingetragen worden: Die Eintragung vom 12. Dftober 1911, daß die Vertretungsbefügnis der Liquidatoren, Kgl. Dekonomiérat Max Bernsten, jeßt auf Dominium Biehlen bei Ruhland, und Molkeret- direktor Anton Lange, jeßt in Schwiéntöchlowitz, beendet und die Firma erloschen sei, wird von Amts

wegen gelös<t. Breslau, 31. 1. 1912. Kgl. Amtsgericht. [101022]

Dillenburg. Befanntmachung. In das Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 31 der „Spar- und Darlehuskassen-Vereinu, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Dousbach“/ eingetragen worden. Ferner: Gegenstand des Unternehmens: Beschaffung der zu Darlehen und Krediten an die Mitglteder er- forderlichen Geldmittel und die Schaffung weiterer Einrichtungen zur Förderung der wirt|\chaftlichen Lage der Mitglieder. Vorstand : Heinri Erft Gail, Landmann, Ver- einsvorsteher, Heinrih Jakob Weiß, Stellvertreter des Vereinsvorstehers, Philipp Cisenbah, Bergmann, Heinrich Friedri<h Moos, Bergmann, Karl Franz, Bergmann, sämtlti< in Donsbach.

Statut vom 24. Januar ‘1912.

Die Bekanntma(hungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft im Nafsauer Raiffeisenboten in Frankfurt a. M. Die Willenserklärungen des Vor- stands erfolgen dur windestens 3 Mitglieder, dar- unter den Vorsteher oder seinen Stellvertreter; die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma des Vereins oder zur Benennung ‘des Vorstands ihre Namensunterschrift beifügen.

Die Einsicht der Liste ter Genossen ift in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Dillenburg. den 31. Januar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Dirschanu. [101023]

Sn unser Genossenschaftsregister ist beute bei der unter Nr. 7 eingetragenen Genossenschaft in Firma : Naudener Darlehnskafsenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Pelplin eingetragen worden, daß an Stelle des verstorbenen Vorstandsmitglieds, des Gutsbesizers Albert Ha>ker zu Groß Gary, der Gutsbesiger Adolf Koppenhagen, ebenda, zum Vorstandsmitgliede ge- wählt worden ist. Dirschau, den 8. Februar 1912. Köntgliches Amtsgericht.

Dresden. [101024]

Auf Blatt 43 des Genossenschaftsregisters, be- treffend die Genofsenschaft unter der Firma Bezugs- und UAbsatßgenofsenschaft Lokwiß und Um- gegend, eingetragene Genossenschaft mit be- \schräukter Haftpflicht in Lockwitz, ist heute ein- getragen worden, däß Karl Hermann Schneider nicht mehr Mitglied des Vorstandes ist und- daß der Guts- vächter Jacob Schiebel in Ni>kern Mitglied des Vorstandes ift.

Dresden, am 10. Februar 1912.

Königliches Amtksgericht. Abteilung 111.

Geluhausen. ‘Vekanutmachung. [99794]

In das Genossenschaftsregister des Königlichen Aintsgerihts Gelnhausen {t bei der unter Nr. 7 etngetragenen Genossenschaft Liebloser Spar- und Darlehuskasseuverein, eingetragene -Ge- non Gan m. u. H. ‘in Lieblos eingetragen worden :

Die Vorstandsmitglieder Wilhelm Schreiber, Jo- hann Konrad Michelmann ‘und Johannes Hirchen- hein von Lieblos sind aus dem Vorstand ausge- schieden, an ihre Stelle sind gewählt: Heinrich Kircher, Landwirt, Wilhelm Joh, Wagner, und Wilhelm Joh, Maurer, \ämtlih zu Lieblos. Als Vereinévorsteher ist an Stelle des Bürgermeisters Johannes Bender der Landwirt Johannes Huf von Lieblos gewählt. Stellvertretender Vorsißender ist Landwirt Heinrich Kircher daselbst.

Gelnhausen. den 30. Januar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Grünberg, Schles. [101025] In unserm Génossénschaftsregister ist bet Nr. 25 Beamten Wohnungsverein zu Grünberg, eit-

getragene Genosseuschaft mit beschränkter Haft-

pflicht, heute vermerkt worden, daß Paul Wandrach und Reinhold Klemm aus dem Vorstand ausgeschieden sind und an Stelle ‘des ersteren Heinrich Hubert in Grünberg gewählt ift.

Königliches Amtsgerihßt Grünberg, 7. 2. 12.

Gumbinnen. Bekavntmachung. [101026] In unser Genossenschaftsregister ist am 30. Ja-

nuar 1912 eingetragen:

a: bei der C

f i „„Nemmersdorfer Spar- und Darlehuskasseuverein, e.

G. m.

u. $.: Der Gutsbesißer Otto Sinnhuber in Nemmersdorf ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seiner Stelle der Gutsbesißer Fritz Herr- mann in Eszerischken in den Vorstand, das Vor- standsmitglied Gutsbesißer Carl Meyer in Ketmels- werder als stellvertretender Vereinsvorsteher gewählt.

b. bei der Genossenschaft „Jschdagger Spar- und Darlehuskasseuverein e. G. m. u. d: “Der Besiter Predi Toussaink in Sèemkuhnen ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seiner Stelle der Gutsbesißer Emil Heisel in Fschdaggen in den Vorstand gewählt.

Am 3. Februar 1912 bei der Genossenschaft „Häute- und Fellverwertungsgenofsenschaft e. G. m. b. S. in Gumbinnen“: Der Fleischer- meister Franz Hein in Gumbinnen ist aus“ dem Vorstande ausgeschieden und an seiner Stelle der Fleischermeister Arthur Arndt in Gumbinnen in den Borstand gewählt.

Gumbinnen, Königlihes Amtsgericht.

Heydekrug. [101027] Untér Nr. 6 des htesigen Genossenschaftsregisters, betreffend Genossenschaft für Viehverwertung e. G. m. b. H. in Heydekrug, ist heute einge- tragen, daß ‘an Stelle“ des ausgeschiedenen Vorstands- mitgliedes, Besißers Georg Grigat aus Barsduhnen, der Besißer Johann Scheidies von Jonaten und an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes, Besißers Michel Dommash aus Wieszen der Be- sier Wilhelm Ashmann von Trakseden- getreten ist. Heydekrug, den 29. Januar 1912. Königliches Amtsgericht.

Mochheim, Main. [101029] Heute wurde in das biesige Genossenschaftsregister unter Nr. 15 die -dur< Statut vom 21. Januar 1912 errichtete „„Winzergenossenschaft“ eingetra- gene Genossenschaft mit unbeschränkter Hast- pfliht mit dem Size zu Hochheim a-M. eingetragen. :

Gegenstand des Unternehmens ist: die gemeinsame Verwertung der von den Mitgliedern geernteten Weintrauben, der gemeinsame Vertrieb des von der Genossenschaft gekelterten Weines und der aus Wein und Weinabfällen hergestellten Branntweine fowie sonstiger Nebenprodukte ; :

der gemeinfame Bezug der für den Weinbau und dié Kellerwirtschaft erforderlihen Bedarfsartikel; “die Hebung des Weinbaues durch alle hierzu ge- eigneten Maßnahmen.

Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von 2 Vorstands- mitgliedern, im „Hochheimer Stadtanzeiger“.

Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen dur zwei Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung ge- {teht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Luna der Genofsen\<haft ihre Namensunterschrift

etfügen.

Die derzeitigen Vorstandsmitglieder sind: 1) Winzer Adam Siegfried, 2) Winzer Peter Enders I., 3) Land- wirt Johann Abt, 4) Landwirt Kaspar Nida, 5) Land- wirt Johann Big, alle wohnhaft in Hochheim a. M.

Das Gescäftsjahr läuft vom 1. Juli bis 30. Juni.

Die Einficht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Hochheim a. M., den 6. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Hof. Gevossenschaftsregister betr. [101028]

„Darlehenskässeuverein Jssigau, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Jsfigau, A.-G. Naila: Nach dem Statut vom 22. 1./4. 11. 1912 ift Gegenstand des Unternehmens der - Betrieb eines Spar- und Darlehensges{<äfts. Der Vorstand besteht aus 3 Mit- gliedern: dem Vorsteher und 2 Beisfißern, von welchen einer als Stellvertreter des Vorstehers zu wählen ift. Die Zeichnung geschieht re<tsverbindli< in der Weise, daß mindestens 2 Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunter- schrift hinzufügen. Alle Bekantitmachungen werden unter der Firma des Vereins mindestens von 2 ‘Vorstandsmitgliedern unterzeichnet und in der Verbandskundgabe in München veröffentlicht. Die derzeitigen Vorstandsmitglieder find: Oekonom und Händler Martin Geißer, Vorsteher, Oekonom und Händler Ernst Geupel, Stellvertreter des Vorstehers, und -Büä>kermeister Heinrich Hüfner, Beisißer, sämtliche in Isfigau wohnhaft. "Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Hof, den 10. Fébruar 1912.

Kgl. Amtsgericht.

Hohensalza. [101030] Jn ‘unser Genossenschaftsregister - ist. heute der Landwirt Emil Rinno aus Penchowo als Vorstands- mitglied der Deutschen Viehverwertungsgenossen- schaft eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Kruschwitz (Nr. 51 des Negisters) eingetragen worden. Hohensalza, den 2. Februar 1912, Königliches Amtsgericht.

HWohensalza. i [101031] Sn unser Genossenschaftsregister ist heute der An- siedlèr Jacob Krämer aus Schellstein als Vorstands- mitalied der Deutschen Sparxr- und Darlehns- kasse, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht iu Schellstein (Nr. 56 des Registers) eingetragen wordén ar Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Ansiedlers Wilhelm Dietrich T. aus Schellstein. Hoheusalza, den 3. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Das Bezugsprets

entral-Handelsregister für das Deutsche Reih erscheint in der Regel tägli. ; eträgt L 4 80 S für das Vierteljahr. Einzelne tian c uns ms Insertionspreis für den Raum einer 4 gespaltenen Petitzeile 30 A.

kosten 20 „4.

«Johanngeorgenstadt. [101032]

Auf dem ‘die Firma Darlehns- und Spar- kassen-Verein Breitenbrunn eingetragene Ge- nossenschaft mit unbes<räukter Haftpflicht in Breitenbrunu betreffenden Blatt 2 des hiesigen T Sa E ist E E Sie p worden :

atut 1st abgeändert. schrift des Be-

\{lusses Blatt 59 der Registerakten. |

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen sind nur in den genofsenschaftlichen Mit- teilungen des Verbandes der landwirtschäftlichen Ge- nossenshaften für das Königreih Sachsen zu ver- öffentlichen.

Johaungeorgenstadt, am 10. Februar 1912.

Königlich Sächsisches Amtsgericht.

Kaiserslautern. [101033]

1. Im Genossenschaftsregister wurde eingetragen : Die Genossenschaft unter der Firma „Produktiv- genoffenschaft der Zwangsinnung der Polsteréer, Sattler, Tapezierer und Dokoräâteure in Kaiserslautern, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Sige zu Kaiserslautern. Das Statut ist vom 24. Januar 1912 datiert. Gegenstand des Unternehmens ift die gemeinsame Uebernahme und Ausführung von {taat- lichen und städtischen Arbeiten und Lieferungen und der Bezug der hiezu erforderlihen Materialien. el Vorstandsmitglieder können re<htéverbindlih ür ‘die Genossenschaft zeihnen und Erklärungen abgeben. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma ihre Namensunter- {rift hinzufügen. Die Bekanntmachungen der Ge- nossenschaft erfolgen unter der Firma der leßteren, gezeihnet von mindestens 2. Vorstandsmitgliedern, und, wenn sie vom Aufsichtsrat ausgehen, unter Nennung desselben, gezeihnet vom Vorsitzenden des Aufsichtsrats. Die Bekanntmachungen erfolgen in der „Süddeutschen Tapezierer-Zeitung*“ in München. Geht dies Blatt ein, oder wird aus anderen Gründen die Bekanntmachung in- demselben unmög- lih, so tritt an seine Stelle der „Deutsche Retchs- anzeiger“ bis zur Bestimmung eines anderen Blattes. Die Haftsumme eines Genossen beträgt 100 4. Die Beteiligung eines Genossen auf mehrere Ge- schäftsanteile ist unzulässig. Als Vorstandsmitglieder sind bestellt: 1) Adolf Hebach, 2) August Moser, beide Polsterer und Tapeziermeister, in Kaisers- lautern wohnhaft. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

11. Betreff: „Schweisweilerer Spar- und Darlehenskasseuverein, cingetragene Genossen- schast mit unbeshräukter Haftpflicht“ mit dem ee zu Schweisweiler: In der General- verjammlung vom 21. Januar 1912 wurde die Auf- lôfung und Liquidation der Genossenschaft mit Wirkung vom 1. Februar 1912 bes<lossen. Als Liquidatoren sind bestellt: 1) Heinrich Fisch, Land- wirt, zu Reiterhof, Gemeinde Schweisweller, 2) Hein- rih Merz, Landwirt allda, 3) Friedrih genannt Walter Hartmüller, Landwirt in Schweisweilker.

Kaiserslautern, 7. Februar 1912.

Kgl. Amtsgericht.

Kempten, Allgäu. [101034] Genyosfsenschaftsregistereintrag.

Darlehenskasseuverein Oberstaufen, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haft- pflicht. - Aus dem Vorstand ist ausgeschieden: Georg Schmid. An seine Stelle wurde gewählt: Ferdinand Waltner, Bauer in ega,

Kempten, den 10. Februar 1912.

: Kgl. Amtsgericht.

Lauban. / [101035]

In das Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 20 eingetragenen Genossenschaft „Laubaner Getreideverwertung e. G. m. b. H. Lauban“ am 5. Februar 1912 vermerkt worden, daß der Direktor Constantin Stephan aus dem Vorstande ausges{ieden und an seine Stelle der Geschäftsleiter Ernst Pialbranc in den Vorstand gewählt worden ist.

Königliches Amtsgericht Lauban.

Lebach. Bekanntmachung. [101036] In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute bei dem Aussener Konsumverein ‘e. G. m. b. H. in Aussen folgendes eingetragen worden :

Aus-dem Vorstand sind ausgeschieden der pens. Bergmann Peter Erbel zu Aussen, der Akerer Peter Merten Engstler zu Aussen und der |pens. Bergmann Johann Herrmann Staudt zu Aussen. An deren Stelle wurden in den Vorstand gewählt der Bergmann Matthias Staudt Herr- mann zu Aussen, der Schreiner Johann Noß zu a en und“ der Bergmann Matthias Spang zu

ussen. Lebach, dèn 1. Februar 1912. Königl. Amtsgericht.

Liegnitz. [101037] In unser Genossenschaftsregister Nr. 18 Langen- wvaldauer Darlehnskassen Verein E. G. m. u. H. =— {t heute eingetragen, daß der Stellenbesißer Wilhelm Kriebel aus dem Vorstand ausgetreten Und an seine Stelle der Hausbesitzer Wilhelm Bater in den Vorstand gewählt ist. Die Vorstandsmitglieder Feder und Förster find wiedergewählt worden. Amtsgerich1 Liegnitz, den 2. Februar 1912.

Lindlar. Bekanntmachung. [101038] __In Unser Genossenschaftsregister ist bei der unter E Q einggftagenen „Molkerei Linde cin- getragene Genoffenschaft mit unbeschr. Haft- pflicht zu Linde“ heute eingetragen: Da keine

Aktiva und Passiva vorhanden, {ind die Liquidatoren

dur< Beschluß der Generalversammlung vom 7. Ja- nuar 1912 ihrer Veolliaat enthoben worden. Lindlar, den 5. Februar 1912. König!. Amtsgericht.

Linz, Rhein. [101039] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem

Nyheinbreitbacher Winzer Verein e. G. m.u H.

i NISALLei a, Gn.-N. 12, folgendes eingetragen orden:

Die Genossenschaft ist dur< Beschluß der General- verfammlung vom 3. Januar 1912 aufgelöst. Peter Lan, Maurer und Winzer, und Josef Dittmayer, FERDatie. e B R 2 Ino S:

er eneralversammlungsbes{lu efindet Blatt 51 der Neaffteradten, aO O ns

Linz a. Rh., den 6. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Lippehne. J [101040]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 1 verzeichneten Spar- und Darlehns- kasse, eingetragenen Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpfiücht zu Abamsdorf eingetragen worden, daß das Vorstandsmitglied Karl Pahl im Sinne des $ 16 Abs. 7 der Satzungen dauernd be- hindert, deshalb gemäß $ 18 Abi. 7 Stellvertretung angeordnet und déêr Bauerhofsbesizer Wilhelm Helterhoff zum Stellyerireter bestellt ift.

LiÞppehne, den 8. Februar 1912.

Königlichés Amtsgericht

Lippehne. 101041 In unser Genossenschaftsregister ist beut bei Le unter Nr. 3 verzeichneten Spar- und Darlehns- fafse, cingetragene Genossenschaft mit uube- schränkter Haftpfliczt zu Mellentin eingetragen worden, daß die Vorstandsmitglieder Pfarrer Jsbary und Landwirt Pfefferkorn, die gemäß $ 17“ der Saßungen am 1. Janúar 1912 aus dem Vorstande ausgeschieden, wiedergewählt worden sind:

Der Brennereiverwalter Ulrich ‘ist aus dem Vor- stande auêgetreten und Bätermeister Robert Zamzow an seiner Stelle in den Vorstand gewählt worden.

Lippehne, den 9. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Lobsens. Bekanntmachung. [101042

Im Genossenschaftsregister ist bei Nr. 11, Ene) und Krediigenosseuschaft gläubiger Landwirte, e. G. m. u. H. zu Debeuke, eingetragen: Mar Nehbein ist aus dem Vorstand autgeschieden; an seine Stelle ist der Landwirt Emil Foop in Vands- burg getreten.

Lobsens, den 30. Januar 1912.

Königliches Amtsgericht.

LeslIau. 101043

In das Genossenschaftsregister ist am 9. Februir 1912 bei der Genossenschaft „Birtultau'er Spar- und Darlehnuskassenvercin e. G. m. u, H. in Birtultau eingetragen worden, daß der Häusler Emanuel Bednorz aus dem Vorstand ausges{hieden und an seine Stelle der Häusler und Maschinén- wärter Johann Mainka 1. aus Birtultau als ‘neues Vorstandsmitglied gewählt ist.

Amtsgericht Loslau.

München. [101045] 1) Münchener Kleinwohuungs-Baugenofsen- schaft eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht. Siz München. Das Statut ist am 24. Januar 1912 errichtet. Gegen- stand des Unternehmens ist der Erwerb von Grund- stüden fowie der Bau oder Erwerb von Häusern zur Beschaffung billiger und gesunder Wohnungen für die Genossen sowie die Verwaltung, Vermietung und wirtschaftli<he Ausnüßung dieser “Grundstü>e und Häuser. Die Bekanntmachungen der Genossen- schaft erfolgen dur< den Vorstand öder Aufsichtsrat in den „Münchner Neuesten Nachrichten" und der „Münchner Post“ unter der Firma der Genossen- schaft, gezeihnet vom Vorstand oder dem Vorsitzenden des Aufsichtsrats oder dessen Stellvertreter. Die Zeichnung des Vorstands geschieht in der Weise, daß der Firma die eigenhändige Unterschrift von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern beigefügt ist. Haftsumme: .100 M. Höchstzahl der Geschäftsanteile: 10. Vor- standsmitglieder: Josef Höpflinger, Malermeister, Michael Wührl, Hausmeister, und Johann. He>- mann, Glasermeister, alle in München. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. 2) Darlehenskassen-Vercin Buch am Buch- rain, eingetragene Genossenschaft mit unbe- s<hränkter Haftpflicht.“ Siy Buch am Buch- rain, Josef Eibl aus dem Vorstand ausgeschieden. 3) Bauverein München - Perlacherforst cin- getragene Genofsenschaft mit beschräukter Haft- pflicht. Siß München. Das Statut ist am 8. Februar 1912 errichtet. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Schaffung von Cigenheimen au Abzablung für Personen reen Standes event. a für Nichtmitglieder dur< Bau, Erwerb, Vermietung und Verwaltung von Wohnhäusern sowie die Er- rihtung von billigen, gesunden Familienwohnüngen, Ledigenhcimen für heide Geschle<hter nah Maßgabe besonderer Mietsbedingungen. Die Bekanntmachhuñgèn der Genossenschaft erfolgen in den Münchner Neueste Nachrichten, unterzeihnet dur< zwet Vorstandt mitalieder oder dur den Palmen ‘des Auf ichtsrats oder dessen Stellvertreter. Die. Genösser aft wird dur je zwei Vorstandsmitglieder ver- treten; die Zeichnung erfolgt derart, daß zwei Vor. etge der Fitma R R t bei» ügen, Haftsumme: M, tzahl der Ge- \<äftsanteile: 100. Borliandómitalleber; A S

Riesh, Architekt, Albert Künz, Dru>kereibesWer,