1912 / 42 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Stade. [101575] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fischhäudlers August Backhaus in Stade wird, weil eine den Kosten des S entsprehende Konkurbömasse nicht vorhanden ist, eingestellt und der auf den 22. Fébruar bestimmte Termin aufgehoben, Stade, 12. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Thorn. Konkursverfahren. [100348] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kolonialwarenhäundlers Vincent Gawroch in Thorn, Brückenstraße 22, wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Thorn, den 5. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Thorn. Konkursverfahren. [101576]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der im Dis einan Vaviar LRLLE s : Siechenhause zu Thorn verstorbenen Frau Mals- daß nur bestimmte Rue "20g po n Det

wine Nosenfeld, geb. Stadion, wird nah er- Ezrisfion lieferbar find.

flu vom selben Tage bestätigt ist, bierdur auf- geboben.

Hanuovee, den 9. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht. 11.

Hoya. Beschluß. [101587] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Vollmeiers Hermaun Mységades in Wien- bergen, Kr. Hoya, wird auf dessen Antrag ein- gestellt, nahdem fämtliche beteiligte Gläubiger ihre Zustimmung zar Aufhebung erteilt haben.

Hoya, den 31. Januar 1912.

Königliches Aintsgericht.

IEmmenstadt. Befauntmachung. 101564] Das K. Amtsgericht Immenstadt hat mit Beschluß vom 12. Februar 1912 das Konkursverfahren über das Vermögen des Seunen Johann Fischer von Hinterreute als durch Schlußverteilung beendigt aufgehoben.

Immeustadt, den 12. Februar 1912. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerihts Immenstadt.

Mattowitz, O. S. Beschluß. [101833] Das Konkursverfahren über das Vermögen der verehelichten Kaufmaun Jeuuy Adler, geb. Per1s, in Zalenze wird nach erfolgter Schluß- verteilung aufgehoben.

Kattowitz, den 9. Februar 1912. Königliches Amtsgericht. N. 3a/11.

Kiel. Konkursverfahren. [101569] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tief- bauunternehmers Georg Hermanu Couradi in Kiel, Kaistraße 64, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdurch ausgehoben. Kiel, den 12. Februar 1912. Königliches Amtsgericht. Abt. 18.

ioll. Konkursverfahren. [101568] Das Konkursverfahren über das Vermögen 1) des Raunuternehmers Sophus Klabundt in Kiel, 2) des BVauuaternehmers August Wiese in Kiel (Inhaber der nit eingetragenen Firma Klabuudt und Wiese) wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Kiel, den 12. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht. Abt. 18.

Kolmar, Posen. Befanntmachung. [101554] In der Kaufmann Eduard Goruikiewiczschen Konkurssache soll im Termin vom 1. März 1912, Vormittags 20 Vhr, auch darüber Beschluß ge- faßt werden, ob das Grundstück Kolmar Bl. 44 zur Konkursmasse gezogen werden soll.

Kolmar i. P., den 9. Februar 1912.

Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts. [101859!

EAosel, O. S. ; In der H. Kiksmauuschen Konkursmasse foll nunmehr die Eg vorgenommen werden. Die Summe der hierbei zu berücksihtigenden, nicht bevorrechtigten Forderungen beträgt 22 426,05 A, während sich der verfügbare Bestand, von dem noh die Kosten des Verfahrens zu decken bleiben, auf

. : Börsen-Beilage zum Deulschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staalsanzeiger.

V 42. Berlin, Donnerstag, den 15. Februar

Amtlich festgestellte Kurse. Berliuer Börse, 15. Febr. 1912.

1 Frant, 1 ira, 1 Lêôu, 1 Peseta = 0,80 46. 1 Golb-ib. = 2,00 4. 1 Gld. österr. W. = 7E [2 00, 1 Krone östox.-ung. W. ==.0,85 46. 7 Gld. silvd. do. x== 12,00 4. 1 Gld Tan tes j A A Da D == 704. 1 Mart Banco | Oldenb.St.-A 09uf 19|

d Ne T4 % = D 2,16 Æ. 1 alter) Goldrubel = 320 4. 1 Peso (Golv) p. Ds = 4,00 4. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 4. 1 Dollar Li = 4,20 MÆ, 1 Livre Sterling = 20,40 M.

9. März 1912. Allgemeiner Prüfungstermin : 3. April 1912, Vormittags 9 Uhr. Vieselbach, ten 12. Februar 1912.

Großh. S. Aintsgericht.

Waldüschbach. Befanntmachung. [101596] Das K. Amtsgericht hier hat am 12. Februar 1912, Nachmittags 6 Uhr, über das Vermögen des Kaufmanns Bernhard Hilberg hier, Inhaber der Fa. Bernhard Hilberg, gemischtes Waaren- geschäft, mit dem Sige in Waldsishbach, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Nechts- anwalt Mantel hier. Erste Gläubigerversammlung, Wahltermin, Besteluung eines Gläubigeraus\{usses 2c. Freitag, den 8. März L912, Nachmittags S Uhrx.- Allgemeiner Prüfungstermin Freitag, den 12. April 1912, Nachmittags 2 Uhr, jeweils im Sißzungssaale des K. Amtsgerichts hier. Offener Arrest ist erlassen mit Anzeigefrist bis zum 1. März 1912. Die Anmeldefrist für die Konkurs- forderungen endet mit dem 25. März 1912.

K. Amtsgerichisschreiberei Waldfischbach.

Mergentheim. O E, öf [101586]

: K. Antsgericht Mergentheim. i tonfurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Karl S dane. Kauf: | Ueber das Vermögen der Ehefrau Gustav mauns in Laudenbach. Inhabers der Firma Joh. | Sugels, Helene geb. Jutger, zu Wermels- Öchôuer dase!bst, ist am 12. Februar 1912, Vor- | kirczen, Nemscheiderstr., ist am 10, ciaugd 1912, mittags 103 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter is v. Bezirksnotar | worden. Verwalter ist der Rechtsanwalt Dr. Hart- Kimmich in Laudenbah. Offener Arrest mit An- | mann in Wermelskirchen. Offener Arrest mit Anzeiges ¡eige- und Anmeldefrist bis 4. März 1912. Erste | {rist bis zum 16. März 1912. Ablauf dec Anmelde- Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- | \rist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung termin am Montag, den Uk. März 1912, [an 9. März 1912, Vormittags 11 Uhe, Nachmittags 3} Uhr. und allgemeiner Prüfungstermin am 20. März

Mergen‘heim, den 12. Februar 1912. “oten Vormittags A0 Uhr, an hiesiger Ge-

it E j rits\telle. GeriqtsMreiberel, Podsacer Wermelskirchen, den 10. Februar 1912. Pasewalk. SRoufur8verfahren. [101553] Königliches Amtsgericht. Abteilung 1.

Ueber das Vermögen des Sattlermeisters Frauz A Hoffmaun in Pasewalk (}st heute, am 12. Februar 1912 Vormittags 10 Uhr 45 Min., das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter : RNehtsanwalt Lawerenz in Pasewalk. Anmeldefrist bis 2. März 1912. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. März 1912. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 11. März 1912, Vormittags 10 Uhr.

Pasewalk, den 12. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Pforzheim. [101594] Ueber den Nachlaß des Kaufmanus Friedrich Maisch in Pforzheim wurde heute, am 12. Fe- bruar 1912, Nachin. 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Rechtsanwalt Stößer in Pforzheim wurde zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldetrist : 6. März 1912. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: Samstag, deu 16. März 19142, Vorm. 10 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 6. März 1912. Pforzheim, den 12. Februar 1912. Gerichts\{hreiberei Großh. Amtsgerichts. A ITIT.

+1912, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Ortsrichter Hoppe in Gersdorf. Anmeldefrist bis zum 4. März 1912. Wahltermin und Prüfungetermin am 14, März L982, Vormittags 1A Uhr. Offener Arrest und Anzeigevflicht bis zum 4. März 1912. Hoheaßiein-Erusithal, den 13. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Marienburg, Westpr. [101546] Befkfanutinachuug.

Ueber - das Vermögen des Jnhrradhändlers Frauz Laufer in Marienburg, Krayhammer 17, ist heute, am 12. Februar 1912, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bürgermeister a. D. Sandfuhs in Marienburg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 1. März 192. Aumeldefrist bis zum 6. März 1912. Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin den 16. März 1912, Vormittags UA Uhe, Zimmer Nr. 15.

Marieuburg, den 12. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Lüb. Staats-Anl. 1906/4

p Do: d ha 180618 Medl. Eis.-S{ldv. 70/3

Pommersche do. 8 do. neul.f.Klgrundb.|33 do. do. 3 Posenshe S, do. S.1 3

L : t Barmen 76, e B ba Königsberg 1899, 01/4 | vers : ygdo: 1901 x, 1904, 05/34 198608 do. 1910 Nrunty. 20/4 L410 : rl. 1904 S. 2ukv. 18/4 100,906 / D N. | 2,6,10 ‘41019090 do. do. ukv. 14/4 S do. 1891, 93, 95, 01/3z| versch. Î 90,20G 31

E i

e La) C E I Ao

[3 fon. Anl. 86:

1 j do. 90,94,01,05/31

101,00bzB | Lichtenber

{ gz Gem.1900/4 | 1 nd * S 99,00G do, Stadt 09 S.1,) | “U A _ unkv, 17/4 | 14,10 ou Si L DMUG [eaen Ide 4 Lf Sächfische St.-Reate 3 | verih.181'80G Synode e 408 Magdeburg "18911 7 , L U GEDL, Fie aas hs * Axle Es o. 1906/4 7 : Z E L A do. 1899, 1904, 05/34 88 T! h 64 | 1.1.7

folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- Wechsel. R Z E 100 256 Bielef.98, 00, G-02/03) 100,00B E 1998 eie af 2% e gehoben. Amsterd. - Rott | : do. unt L 1 4 O iGE Bochum 1902/33 94,50G « 1902 unkv. 20/4 | 1,4.10|— Thorn, ten 9. Februar 1912 L Rott. E L 3 23 169,50B do 1881-83131 N a0G Bonn 1900/37 95,00bzG M, 80, 86, N08 34| versch.[9: , ten 9. 2. d do, n S : 881— 8334| versch.[89,256 R 5,00bzC A8 M 7 [o Königliches Amtsgeri@jt. Brüel, E Frs.| 8 T 80/825G Preußische N E DE 106 5 86006 4 1E unkv. 15/4 E E Se S Do. Do. | Frs. 2 Y M E »rí o, : t x c F 1 - L 5 P. [f it. Ruf, 16/4 Koukursverfahrenu, t ß / d , Hannoversche 4 | versch.[100,30G Be Ra da (59.806 do. 1911 Lt SA uf 21

|

A Ia das fiass Jet Ik f A

ho pn =S

L, Ha Ha j ft f j j r a a a}

S S E

G Or

,

9 '

do. 1896/3 |

1 i 1 1903/31 E \ 1 S .-Gotha St.-A.1900/4 | 1

pre pk pur J] J] F ODOS SILA l Pl Pei Pk fred ret pk fark fremd p prak funk Jammr pam [S E E L S RITRE S F ME E a: r

—I=—J

[101832]

92,00G 99,90G 91,30G S§1,3IG 99, 99G 91,30G 82,50G 99,90G 91,80bzB 81,50 99,30B 90,40G 99,50B 81,40B 31, 40B 99,50B s1,40B 99, 50G 90,50B 91,10bzB 79,75G 99,50B 90,00B 79,75G 89 60D;

C

a

,

I pt pl pi jr fri pi i i j i brd

p R enn E C

Thorn. 101577 j K Lac ag 4 Das Konkursverfahren über das Veriabgen bi) d al i; 100 Ae 0. 132) versch.189 80G 14 En 88 9Lf 4 E 7 fs 00 Kr. S maun Hefssen-Nafsgu 4 4 ch. 89,80G do. 1901 3x , do. 1888, 91 fy.,94,05 3 . 122,30bzG E R S Breslau 1880, 1891/33

Lan A A

00/008 Mannheim 1 B 91'80G Ae L O, i;

99,60G do. 99,50B 09, 1888, 97, 98: —— 0. 1904, 1905|: 99,50G Marburg . . 1903 X34 E Minden 1909 ukv. 1919 —— do. 1895, 1902: Maus i. E, 1906 T 0. 07 unk. 16 [100,40bz | Mülheim, Rh. 99; 04 Woiealif 4% (100 1 do. 908 ufv. 13 K fälische 100,10bz do. 1910 X ukv. 21 s

Ma N D Do SRMERRS ri pri jrná Co H C0

_-

pre

oUtooaorPck

5 C5 Has S S r C5 C5 H C5

W

g R i i i C 1, H Co H H a j P j

S =8

do. do. Schlesw.-Hlst. L.-Kr. do. do.

Pk C prenk pk am] were“

S Da I Fd brand jed fr pu park prrk prak puri anck park per pk Pren

Lan pa aua au nd i I T N N N A ANINA J

D Ma C S

E S?

P

,

Anus. Konkursverfahren. [101579]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmauns Veruard Hesselmanu in Epe

wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

hierdurch aufgehoben.

Ahaus, den 9. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

M

A AQAQAQQAZAQZAQAZZI

Beckum. [101606] In der Konkurssache über das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Mecrsmaun, Inhabers der Firma Vorhelmexr Verzinnereiwerke Heinrich Mersmaun in Vorhelm, ist Termin zur Prüfung der naHhträglich angemeldeten Forderungen auf den 2. März 1942, Vorm. 16 ihr, vor dem unter- zeibneten Gericht, Zimmer Nr. 3, bestimmt. Beckum, 10. Februar 1912. Köntgliches Amt3gericht.

Bonn. Konkursverfahren. [101605] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Rudolf Schade in Bonu, Inhaber

pet per pt fk Pr pre Pk Pri erk Jrr Prm Pre Punk Perm Prunk Pn 1,

E,

79,75

\

|

| unf. 20/4 | 1:

S D bret juni pl Prerá Pn

ET «“

bun pet fern pri D

100,70G 100,90G 101,00G 101 25G 90,20G

100,70G 99406 101.256 99,40G r A E

Lo

S

pi pmená pem ÎL

T: D

OOOS R s l ea N C

E

eler atun Las Ae. ie FUvan wird A, ._.| #00 Kr. 1 A | 4,%, näch erfolgter Abhaltung des ußtermins hier- Jtalien, Pläße] 100 Lire|1 80,558 : L Ae A R T : : e Be do. o. 100 Sire 2 Ms [Murr und Mm, edb.j4 ‘veri 0406s | po. 09 ufu: 1920 nhaaec s: O . dfe erid.189 907 s k Thoru, den 10. Februar 1912. agen L Pai 112,30B Lauenburger . L I LOS do. 1895, 1899 Königliches Amtsgericht. do. * do. | 1 Mile R Pommershe… : , 4 | 141010025 | Case ‘2: A MSLX è L A, ie las “7 Ö Ee E Ale Vilbel. Konutureverfahren. [101609] 408 206061 * Posensche „0 VNOIOS do. 1908, S.1,3 N Œ M B 6 ; s 20,49b d O 5, versch./100,25G d / 1887| _In dem Konkursverfahren über das Vermögen des SRAT 20 D E L, [33] versch.[89 80 bz 2 1 Schuhmachermeisters Adam Hinkel V. in N CSIA Pes - /20,815G Preußische 14 | versch [100 20h 6 Ae Vilbel ist infolge eines von dem Gemeinschuldner | Do. do. |100 Pes. | 20A 4,00: «e 134) versch. |89,90B D f uno 17 gemachten Vorschlags zu einem Zwangspergleide ew Vok... 18 40G Rhein. und Westfäl. 4 | versch.|—,— 4 1908. | 10 18/20 Bergleihs8termin auf Freitag, den 8. März L912, 0. cl S A Sächsis he do. 34| versch.189,80bzG bo: 1885 konv 1889/31) versch.[96 90: 4.10 c Vormittags 1K Uhr, vor dem Großherzoglichen ris 100 Frs. 81,15b¡G S 1,4.10/100,20G do. 95, 99, 1902, 05/32] vers 1806 do. 1899, 1904/33/ 1.4.10|90 00G do. Amtsgericht in Vilbel, Zimmer Nr. 4, anberaumt. : do... . 4100 Frs./8 T, [—— Swblesische. 124 G SD Coblenz 1910 N'ukv.20/4 N M S -4.10/99,500 do. Der Vergleichsvorschlag ist auf der Gerichtsschreiberei | S. Petérsburc, N 2 M. 80, E r 2 4 S do. 85 kv. 97, 1900/37 I München i808 1A En E do. des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten da E 0A R IM Schleswig-Holstein. .4 | 1.4.10/10025G Glu “io O -1100,10G do. 1900/01, 1906/4 | vers 99/808 0 : I 4A iss Schweiz. Plätze| 100 Frs. 8 T. 180'95G 90. do. . 134] vers. 89,80G do, 94, 96 98.01 0318; l R O do. G A unk. 1: | 4.10/100 00G Wefipr itt %& Ibel, den 27. Aen x S Gibla N Gs, 9 E L i Anleihen staatlicher Institute. A 19014 4.10 A S4 Rae agu a E 100,30bzG d de “S. L Blößer, E da E etm.Lndfp.-u.Lethek./4 | 1.1.7 [101,256 ottbus 0/4 | 1.4.10 —— " "1897 99. 08 GaAU A do. : S.1 Gerichtsschreiber des Großherzoglihen Amtsgerichts, i Bau N A S R S lehr Oldenbs. staail. Kred 4 ved No Io 1068 Á unkv, 15/4 -E.LUI— M -Gladbec 99 190014 P 99-20b;G do. . “S. VölKklingen. Konturêverfahren. [101602] Ba f ' 100 Ke | 9 i 24,99D 44 do. unk. 224 versch.{100,90C D 09 E E10 do. 1911 N unk. 36/4 1.41 100 30G 0 S. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des : Baukdisfout. i Sach Alt. b.-Obl B S do. 18953 Et R Io 1200, LRS8E 1.1.7 191,50G do. ; S Buchhändlers Ludwig Wiegand in Völklingen Berlin 5 (Lomb.6). Amsterdam 4. Brüffel 4x, | do. Coburg. Cantebt l | L OO Crefeld 1900, 1901/06/4 | ver Münster 1008 p 24) 1.1.7 95.10G : neulands{. ist zur Abnahme der Shlußrehnung des Verwalters, Christiania 5. Italien. Pl. 53. Kévenba N E S.1 f 100.805 do. - 1907 unkv. 17/4 O a OrIs .10/99,708 ; do; zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- Liffabon 6, London 34. Madrid 44. Paris 34, | do. S. 2 u. 3 unk. 22/4 | 14.10[100,80G do. 1909 Um Ls Naumburg 97,1900 v (33 Lt S : pi Peters N 515 C4 bas Bfrd 4 | i / Aa E ie 17 G O - verzeihnis der bei der Verteilung zu berüd- St. Petersburg u. Warschau 44. Schweiz 4. | do. GothaLandesfrd./4 | 1. ; do, 1901, foGalBt L PHT T Nürnberg . . 1899/01 /4 | verf 99/400 0 sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassuug Stockholm 44. Wien 5 ‘Do. do, 4 | 1,4 100, 20G E 1901, 1903/34) 1.1. do. 02, 04 uf.13/14|4 S Hess. Ld.-Hyp.-Pf. | der Gläubiger über die nicht verwertba V Gel ph | 100,50G E do. 07/08 uf. 17/1 319 [100,006 S.1415,17,26 mögensstüde der Schlußtermin auf den 12. März a arn, Bantnoren. le, Coupons: | 59 100,60G d E 1190418 4 do. 09-11 ut 19/ 214 | 2.8 100/10b bo: S L: ara Tünz-Dukaten . . , pro Stück—,— Do, :DD: 90G 0 34| 1.4. i 02M, R. GR NE ARIRLI L B z O 1942, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- Ran Du U . pro Stück S d Bo 1902, 08, 0531 O Darmstadt 1907 uk, 14/4 N E 21 490,60bzG Le UVen Stiel 2. Et D I ININATE im Gast- Sovereigns_ : A Sachs.-Mein. Lndkred. 4 | E uo: 1E E Offenbach a. M. 1900/4 99/30G A aus Shiel, 2. Etage, bestimmt. _ T 16;26bz E A do. 1902, 0518| veri I do. 1907 N unf. 15/4 99,30G Oen: Do 0: Bupeltae 112, Gold-Dollars - - E e e E S D.-Wilmersd.Gem.99 99 do 1902, 0984) 1.4.1091,10G Königliches Amtsgericht. d-Vollars Do. 0onu./34/ 92,50G j | Pforzheim .… . 1901/4 40G

100,50G do, Stadt 09 ukv. 20 i 1 ) do. 1907 unk. 13/4 101, 20G : 9 do. 1910 N unf. 15/4

D pi p N

AAAUIAAYZAZIZAZAZJI

do O S.-Weim. Ldskr. .

Imperials alte . .. . pro Stück|—— « 4 A do. do. uk. 18/4

Rathenow. SKonfurêéverfahren. [101560]

Neber das Vermögen des Kaufmauns Max Müller, hier. Berlinerstr. 25, wird heute, am 12. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Ernst Marks, hier, wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen find bis zum 1. April 1912 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfafsung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über bie Be- stellung eines Gläubtgerauss{uf}ses und eintretenden- falls über die im § 132 der Konkursordnung bezei- neten Gegenstände auf den 11. März 1912, Vormittags UOx Uhr, angemeldeten Forderungen auf den D. April 1912, Vormittags L035 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Per- sonen, welche eine zur Konkursmafse gehörige Sache in Besi baben oder zur Konkursmasse etwas \chuldtg sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- \culdner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Befiße der Sache und von den Forderungen, füc welhe fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung tn Anspru nehmen, dew Konkurôverwalter bis zum 1. April 1912 Anzeige

zu machen. i Königliches Amtsgericht in Nathenow.

Schönberg, Holstein. [101548] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Zimmermeisters Ernst Hagedorn, bisher in Schönberg i. Holstein, jegt in Kiel-Gaarden Pikertstraße 1, wird heute, am 7. Februar 1912, Nachmittags 12 Uhr 30 Vinuten, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Gastwirt Hermann Nuser in Schönberg i. Hol- stein. Anmeldefrist bis zum 21. März 1912. Erste Gläubigerversammlung den 29, Februar 1912, Vormittags 10} Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin Dienstag, den 7. Mai L912, Vor- mittags 10! Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- fcist bis zum 27. April 1912. Schönberg (Holstein), den 7. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Tittmoning. [101595] K. Amtsgericht Tittmouing hat über das Ver- mögen des Kaufmanus Ludwig Weiß; tin Titt- mouing am Freitag, den 9. Februar 1912, Vor- mittags 12 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs verwalter it K. Kanzleierpeditor Trießl. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis Freitag, den 1. März 1912. Termin zur Wahl etnes anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigeraus\chusses sowie allge- meiner Prüfungstermin am #. März 1912, Vorm. 93 Uhr. , Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Tübingen. K. Amtsgericht Tübingen. [101573]

Konkurseröffnung über das Vermögen des Theodor Octer, Hoteliers zum,,Prinz Karl“ in Tübingen, am 12 Februar 1912, Nachmittags 54 Uhr. Kon- fursverwalter: Gerichtsnotar Hieber in Tübingen. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigefrist bis 5. März 1912. Erste Gläubigerversammlung und allzemeiner Prüfungstermin am 12. März 1912, Vormittags 1k Uhr. ; Den 12. Februar 1912. Gerichtsshreiber Gottw ik.

Vieselbach. KRonfursvecfahren. [101603] Neber das Vermögen des Tischlers Karl Her- maun Lohe in Udestedt ist am 12. Februar 1912,

Nachmittags 64 Ubr,

und zur Prüfung der |

das Konkursverfahren eröffnet

der Firma „Bonuer Graphische Kunstanstalt Rudolf Schade“‘, wird, nahdem der tin dem Ver- gleih8termine vom 21. Dezember 1911 angenommene Zwangt®vergletch durch re A Beschluß vom 21. Dezember 1911 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Boun, den 10. Februar 1912. Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

Rruchsal. [101597] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Kaufmanus Ülexander Stein in Mingolsheim wurde aufgehoben 163 K.-O.), nahdem der Schluß- e Oen und die Schlußberteilung voll- zogen ist. Bruchsal, den 10. Februar 1912.

Der Gerichtsschreiber Gr. Amts8gerichts.

Rühl, Baden. Das Konkursverfahren über das Vermögen deë Schmieds Albert Streibich in Valzhofen ist nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Bühl, den 10. Februar 1912.

Der Gerichtsschreiber Großh. Amtsgerichts.

Crimmitschau. {101563 In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Maschinenfabrikanten Arthur Geithuer in Crimmitschau ist infolge eines von dem Gemein \{huldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleiche Vergleichstermin auf den 2. März 1912, Vormittags 9 Uhr, vor dem hiesigen Köntglichen Amtsgerichte anberaumt worden. Der Vergleihs- vorschlag und die Erklärung des Gläubigeraus{{usses sind auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerich1s zur Eiasicht der Beteiligten niedergelegt. Crimmitschau, den 8. Februar 1912. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Dömitz. Moufkursverfahren. (101566) Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters U. Christianseu zu Dömih wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußterminé hierdurch aufgehoben. Dömitz, den 9. Februar 1912. Großherzogl. Mecklenburg-Schwerinshes Amtsgericht.

Forst, Lausitz. [101600] Im Konkurs / j Minna Hutter, Forft (Laufiß) soll die Verteilung dec Masse erfolgen. Verfügbar hierzu find 46 889,68 Zu berücksichtigen sind 46 7296,97 Forderungen ohne Vorrecht. Forst (Laufitz), den 13. Februar 1912. C. Lindner, Konk.-Verwalter.

Eladersleben, Schleswig. Konkursverfahren. Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Andreas Steenholdt in Haders- lebeu ist infolge eines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleihstermin auf den 27. Februar 1912, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlicheu Amtsgericht in Hadersleben, Zimmer Nr. 1, anberaumt. Der Bergleihsvorschlag ist auf der Gerichtsschreiber-i des 4 brut Si 2) zur Einsicht der Beteiligten nieder- gelegt. Haverslebemw, den 7. Februar 1912. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Hannovér. [101565]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zigaretitenfabrikanten Friedrih Quexa hier, Semmernsiraße 19 111, wird, nachdem der in dem

[101581]

3331,98 46 beläuft. Fonfursordnung mit dem Bemer fannt gemacht, daß das Verzeichnis der Forderungen auf der Gerichtsshreiberei des Königl. Amtsgerichts niedergelegt ift. Kosel, O. S., den 13. Februar 1912.

: L. Spitz, Konkursverwalter.

Naufmanus Arno Du Lindenau,

Sächsische

[101608 Las

Luckenwalde. Das. Konkursverfahren über das Vermögen des früher in Luckenwalde wohnhaften Fleischers Georg Schmidtsdoxf wird nah Abhaltung des

Leipzig. Das Konkursversahren über das Vermögen des o Hentschel in Leipzig-

G j Denitittialie, 23, Inhabers der im Handelsregister niht eingetragenen Firma: Erste erkzeugfabrik Hugo Deni! in Leipzig-Undenau, Uhlandstr. 35, wird Kbhaltung des Schlußtermins hierdurch aufge-

Former

oben. Leipzig, den 10. Februar 1

Z2chlußtermins aufgehoben.

durch aufgehoben.

Vergleich#vorschlag Beteiligten niedergelegt.

Neuminmster.

8& 93 K.-O. Termin zur

Schloppoe. Besch

termins hierdurch aufgehoben.

SOonftenbeorg, Leusitz.

Dies wird s 8 151 der

912.

Königliches Amtsgericht. Abt. IT A !. Beschluß.

Luckeuwalde, den 8. Febrtiar 1912. Königl. Amtsgericht.

Winden, Westf. Fonfurêverfahren. [101589] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Frit Wickbhoid in Hausberge wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier-

Minden i. W., den 12. Februar 1912. Königliches Amtsgericht. Münster, Westf. fFonfursverfahren. [101582] Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fotonialwareußändlers Theodor Busch Ninkerove ist infolge eines von dem schuldner gemachten Borschlags zu einem Zwangs- vergleiche Vergleichstermin auf den 26. Februar L942, Vormittags Ul Uhr, vor dem König- lichen Amtsgericht hier, Zimmer 29, anberaumt. Der é ist auf der Gerichtsschreiberei, Abt. 6, des unterzeichneten Gerichts zur Einsicht der

Münster i. W., den 31. Januar 1912. Königliches Amtsgericht. Abt. 6. N. 24/11. [101588] In dem Konkursverfahrer über das Vermögen des Zimmermeisters Karl Blunk in Neumüuster wird auf Antrag von fünf Konkursgläubigern gemäß C Gläubigerversammlung zwecs Beschlußfassung über thren Antrag auf Be- stellung etnes Gläubigerausshusses auf den 24, Fe- bruar 1948S, Vorm. 10 Uher, anberaunit. Neuurünster, den 9. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

luß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Frit Schönfeld, früher in Schloppe, jeßt in Stargard in Pommern, : itraße 2, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß-

Schloppe, den 12. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Februar 1912.

en ôffentlich be-

[101574]

[101556]

[101561

[101578

Das Konkursverfahren über das Bermögen des Kaufmauns Erich Schulze, früher {n Senften- berg, jetzt in Lauta, wird nah rech!skcäftiger Be- stätigung des Zwangsvergleichs aufgehoben.

Senftecubera N. L., den 9.

Gemetn-

Schlachthof-

Walämohr. Befanntmachung. Das Kgl. Amtsgeriht Waldmohr hat das am 27. Mai 1909 über das Vermögen des Bäeker- meisters Paul Richter in Höchen eröffnete Konkursverfahren als durh Schlußverteilung erledigt heute wieder aufgehoben.

Waldmohe, den 10. Februar 1912.

Gerichts\{chretberei des Kal. Amtsgerichts.

Weissenfels. [101583] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Koionialwarenhändlers Paul Zauke in Weißen- fels ist zur Abnahme der Shlußrehnung des Ver- walters und zur Grhebung von Einwendungen gegen das S@lußverzeichnis der bei der Verteilung zu be- rüdsihtigenden Forderungen der S{lußtermin auf den S. März 1912, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hterselbst, Zimmer 27, bestimmt.

Weißenfels, den 9. Februar 1912.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, Abteilung 1.

Weissensee b. Berlin. Beschlufe. [101607] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Karl Hübner in Berliu, Greifs- walderstraße 165, wird nah Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben.

Weißensee bei Berlin, den 3. Januar 1912.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 6. Hofmeister.

Wiesbaden. KSoufuréverfahreu. [101604] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kolonuialwwarenhäundlers und Gaftwirts Max Hopfchen zu Jgstadt wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 30. Dezember 1911 ange- nommene Zwangsvergleih durh rechtskräftigen Be-

zu | {luf vom 2. Januar 1912 bestätigt ist, hierdurch

aufgehoben.

Wiesbaden, den 10. Februar 1912. Köntgliches Amtsgericht. Abt. 8. Zabrze. [101584] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Satzke in Biskupitz ist durch Beschluß des Köntglichen Landgerichts Gleiwiß vom

23. SFanuar 1912 aufgehoben. Zabrze, den 8. Februar 1912.

Königliches Amtsgerii. 4 N 1/12.

Tarif- 2, Bekanntmachungen [101834] der Eisenbahnen.

Deutsch-Ostafrika-Verkehr über Hamburg.

Am 20. d. Vêts. werden die Stationen Engers und Willich des Direktionsbezirks Cöln in den Ver- band aufgenommen. Gleichzeitig werden einige Druekfehler im Tarife richtig gestellt. Nähere Aus- 1] fünft erteilt das Verkehrsbureau der unterzeichneten Verwaltung.

Altona, den 12. Februar 1912.

Königliche Eisenbahudirektion namens der Verbantsverwaltungen. [10835]

Vom 20. Februar 1912 ab werden die bisher nur dem Wagenladungsverkehr der angeschlossenen Werke ] | dienenden Stationen Oberhausen West und Mathias Stinnes au für die Abfertigung von Frachtstückgut der angeschlossenen Werke in Sendungen von min- destens 2000 kg in einem Wagen von einem Ver sender an einen Empfänger eröffnet.

Efffsen, den 10. Februar 1912.

[101610] | do

Doe Lo DUN E

Neues Russische 5 A Do. do. ch 306 395 Anierianilie Be a A 4,20bz Schwrzb.-Rud. Ldkr, 3 T EO * mgs i _dhG lplnzien 1908 unk. "18 L e r 2 N fleine t Do Aub. Cdsfred.134| versch.|—— Deebd O00 | 1 a E S A4 Do. 1903/34 a ; 91 40G Belgische Ban fa 100 Francs S0/95b Div. Eisenbahnanleihen. s he 1908 unto, 18 i 9980G n n S Dänische Banknoten 100 Kronen]|1 19,40bz Bergisch-Märk. S. 3/33] 1.1.7 192,20bzG do 1804, 190984 1177 [89/606 do. 4 11406

Engli'che Bankuoten 1e 6 20bz H raunscweigische : 41) T E otsdam . . 1902 34 L41096 e 0. 91,40G ranzösiîhe Banknoten 100 Fr.t81 25 agdeb.-Wittenberge|c g 08 chi s i Holländische Banknoten 100 f. 169 zol Medlbg. Fricdr.-Frzb. 33 do t uf 15204 i AnL 1887/4 | 128 [16 : bz Pfälzische Eifenbahn. 4 97 N 01-03, 06/33 Bod. Prâm.-Anl. 1867/4 | 1.2.8 [169,80bz Norwegische Banknoten 100 Kr. do. do. fonv.|33 1889/8 S E E 188000 : er 90 Slr.-L. 3 1183,00bzG

Stalienische Banknoten 100 L/80,75bz Oesterreichische Bankn. 100 Kr. [85/001 do. do. 34 E S.L1/- Remscheid 1900, 1903| | “1g Sr89,00 b; [rar C BH : 3, 4, 6 N'3t| ver , 3 ldenb gi 19 419 do. do. 1000 Kr 85 00. Wismar-Carow . .|31 do. : \cch{ Nostock. . 1881, 1884: enburg. 40 Tlr.-L,3 | 1.2 1125/50b sche V : LIODUVDI e do. Grundrbr. 1.4.10 Me , 1884/34 Sachfen-Mein.7 Fl.-L.|—| y e Ne e Banknoten p. 100 R./216,50bz Provinzialanleihen, Nos 1E A pn 1903/33 N Mein; L-L. 1 p.St. ‘6a do. e 216,35bz N 100,50G E U M U h 19%, c BO eiden 10 ura Is 4 ‘10/99'80G ugsburger 7 Fl.-Lofe|—| p. St. 135, o Cassel Lndsfkr. S 3:9 1100,25 do. 34/ 15:11/— Se S Pappenh. 7 Fl.-Lose|—| p.S L A d h 29G S 8 c C gh) zie o , s P. 106 S op S 7d EEU E 2 I, Do. 8, 90, 94, 00, 03/31) ver C ck LUTA 93,00bz L eide Nan O PeTON | do S rate 185 [02S |Dulibg 108 MON | TIP Pau [Bg O gut E Garant. Anteile u.Obl, Deutscher Kolonialgel, do. do. Ma do. i 92,30bzG A Naa UED: R 7 * 190 “21 | S.G. | 0 ¡ da! E, do. 1882, 85, 89, 96 N N 100,20G Ostafr. Eisb.-G.-Ant.|: Deutsche Fouds. HanuP 6 E 1902 N 3} 117 2240h4G S&werin i. M. 1897 si E 11200 o Hin, | :

Disch. Reichs-Schatz:| | D S 7 Ÿ Eg do. 1908 X ukv 18/20! 7 199,70 Spandau . . . ; 1891/4 l F Z s E Ne : i i 7, 8| G o. N ufy.18/20/4 10199706 A 00,00G S ; T PE fällig 1. 4. 124 | 1,4.10/100,10G [.Oberhess.Pr.-A.unk17 do. fonv. u, 1889 34 1.1.7 M 1895/34 —— (v Reit fr pDid [88] 1.1.7 195,75G

i | 7 199,50 ; i !

Dt Reicls-A1 À 8x N 1010S E de E 88,75bzG do, 1909 N ufv. 19/4 7 G do, 1908 E E c a

¿ UL \ch.[101, mm. Prov. S. 6—9/4 E . —,— f A Erfurt 1893, 1901 4 ‘909. Staatsfonds. L UO /34| versh./91,00bzG do. 1894, 97, 1900/34 O do. 1908 A, 1910 N E a 208 89,70bzB | Argent. Eis. 1890| 5 “a do. E d | versch.[82,10G Posen.Prov.-A. úkv.26/4 L S E U do. 100 £ . uit, bs L S8 9 598 |ch "Qr L 31! ebr 82,10bz do. 1888, 92,95,98,01 34 88/T0et.byG | N°188 X, 1901 A0 1.4.10 do. 1906 & unk. 134 E A ufv, 23/26 100,00 Rheinprov. S. 20, 21, L e S 99,80bzG . inn.Gd. 1907| Pr Schaus f 7124 | 100 10 G oi do. 1909 X’ ufv. 19 / i att : inn. Gd. 1907 » 14.134 | 1410/100' 4 [150/7000063 G | "bo. 1879,88; 98, 01 Thorn g INNOIE | LETOI 40G : Anleihe 1887 Preuß: kons a i /100,25G do. S. 2 u. 23/37] 1.4.10/95 80G g A 4 0. ukv. L 99,40G i eite ° i «Uk, Orea S D S, 30 36 L T 93,75G D, 1 09 unkv. E o. 189, 13 R do. S ibe 198 \ Trier 1910 N unk. 21 Bd ; M Same A 1.4.10 9840bzG 9, 24— 189,90G 1M 144 s unk Be 20A ; ‘innere - versch./91,00bzG do. S. 18 unk. 16 „|: 7 187,00G dd, 1908 n 18 SOanpBbet 10 X ukv.20 99, i 310008

do. ; dis L S S S As f: Wieshaden 1900, 01,

Sn S T P I an Do, 10 A2 (4 Va oda E E 100 2

do. 1911 unf. 21| des va fli nb. e 38/128 (91,80G - do: 1908 rüdjb.87 4 2. do. Ges. Nr 3878

( \ : Westf. Prov.-Anl. S.3 do. : 1903| 5. v. 19/4 | 1,2,8 9: Bern.Kt.-A.87ky. v. 92, 94,1900 do. S. ukv. 15/16 Freiburg i. B. 1900, do. 95 98. 01, 03 N31 f O A Al: L ENOIT o. 1904 89/60bzG do. do. 1903/3 190" hi Plienwalde Sp.00N/33 L fonv, 1608 T8348 E D D ene 08 Ls y E L, Gelsenk 107ufv.18/19 4 1.4.10/99/'60B n 9 E : _Do. unk. versch.99 i i L ° 00 £ 101,00G Kreis- uud Stadtanleihen. Gießen 1901, 19074 AW ag E Stadtanleiben werden am Dienstag | do. 20 £ und Freitag notiert (\. Seite 4). do. ult. Febr.

89,26b3zG | Sächs. Ld. Pf. b 100,70 ille do. do. “2 100706

l T D 1 Dresd. Gr i

L ; do. S. ? unk. 144 1.1. do. E

1

91'00G

E O

¿O

p

I Cr bobo bDLS

I J i n jk

.

O r

L L I 1 1 i 1,

| L 3

1 L 2 L 9: 4

l

L de 25 4,

| 1 1 1 1 1 1

102,75bzG 102,75bzG 101,70bz 101,80 et,bzB

L

—J —]) s i j

4 3

101,00G 101/00G

D p t I

99, 40G

99,40bzG 99,40bzG 89,00bzG

S 2

pak b pmk pra enm puri ummi pm L

DO O Uo a S Jord

Ï 5 34

pad jem C . D

98,25bzG 989 100,90G 92,50B 73,30G 73/,40bzG 73,40bzG 734 bz

ee, H n E, 1 H j fs jf J

O0 O r ps bru puri pu C

A G «e N 4.1018: Os estpr. Pr.-A. S. 6, 7/4 | 14:10/100 30 101,00bz do. do. S. 5—7(34| 1.410[90,50G

———

1 21

Œ Ma H þ

1

O 900 R.|216,45bz Brandbg. 08, 11 uk. 21/4 | Dselrort 1998 19054 versh./99, 1895/3 it do. 1899, s| 14.10/90 20B 204 N Cöln-Mind. Pr.-Ant./34| 1.4.10 Schwedische Banknoten 100 Kr.{—— do N / 76/98 1,5.11 SWbnehera Gem, 96/31 / G, 101,20G do. 1909 ukv. 15/17| 2 do Oa E E 100,20 et.bzB | Kamerun E.G.-A.LB|/3 | 1.1 90,40bz er E do. ) E Staatsanleihen. do. do. / Elberfeld . . 1899 N4 90,60G u. 120% Rüdck3. gar.) L Ce 17 100,20bzG Ostpr. Prov. S.8—10/4 100,00G Elbing 1903 ukv. 17| ECE F e / S 99,80G o Ausländi 1903/3 ' E : udische Fouds., Do, DO, U 18 SnEtL abz.330.6]101 50B do. S.10, unk. 17/4 | s A Ai 189,70bzB do. | LL7 [— L as Stuttgart . . 1895 N4 a E o. Schuhgeb.-Anl,| | do. 1895/3 | :1.7 178/60G do 1906 N utv 1714 . 2 . u Feb U, do. 1902 N'3 | 2 1909| O 100,.10G do. S. 35 unk. 17| 6 3 5 é S. 35 unk. 1 1.2,8 1100,80bzG Flensbur 1901 Do 100 R 1055 | 1.4. Do Y 0. s 7 E , b A do. do. uf. 18 Jnt.|4 abz.30.6/101/50 S. do. 3- 7, 10, 12- Frkf G4 de d D3 87 kl. 4 9499|: rankf. a. M. 06 u 4 \ 1903/34 d ° i do. . 13 | versch.[82,10bzG G 83'50G D N Os 1 4 99,60G . äuß.881000L S . unkv. po. 1908 09 unk. 184 | 11,7 [100,50B do. Landesklt.Rentb. 7 : E do. fv.v.75,78,79,80/3 Zim d 90334 15. do. 1908 N unkv. 1 3 91,10G » 7 M 4, do. 1907 N'4 Worms . 1901, 1906/4 | vers. do. 1902ukv.1913 ulda ... 1907 N/4 1903, 05/34! versch. do. 1000 u. 500 £ do

3 8 4

&

Ira pen pra jr pk

Gon

R R R pi pi i é

101 10G AnklamKr.1901ukv.15/4 do. 1909 unk. 144 | 1.1.7 199,40 /83,80G Emfs.10/Î1 ufv.20/21 4 4:10—, do. 1905/31 | 1.4.10/9010G Stiduks aug D Buy. 28 79,806 ensburg Kr. 4 : tische u. landschaftl. i x r —,— Kanalv. Wilm. u.Telt./4 | 1.4, j O. V Berliner O Be 5r121561-136560 92'60G Lebus r. 1910 unk, 20/4 | 1.410 Gr.Lichterf.Gem. 1895/3 2r 61551-85650 Sonderb. Kr, 1899/4 ; H 1906/4 Ir 1-—20000 Telt.Kr.1900 07unk. 15/4 do. E. 08/11 uk. 15/16/4 Chilen. 1911 Int. do. do. 1890, 1901/34 Halberstadt02 unkv. 154 do. Gold 89 gr. do. 1897, 1902/33 do. mittel

Aachen 1893, 02S. 8,| Halle 1900, 1905 Va S , N'4 Fle 1902 G. 10/4 | 1.4.10|99 60% do. 1910 X ukv. 21/4 908

do. 1908 ukv. 18/4 ¿ do. 1909X’ unk.19-21/4 4 “E al d 1

«Sd t —_ B

103,40bz 103,40bz 98,50 bzG

93/%5G 93,25G 92,50bzG 104, 25bzG 99, t5bz 99,75b4

Q

A s O O

til Ee

è J

do, Ldsf.-Rentens\ch.|3 Brusch.-Lün. Sch. VII 31 do, do. VI\c BremerAnl.1908 uk.18/4 do. do. 1909 uf. 19/4 do. do. 1911 uf 21 4 do, do, 1887-9934 9. do. 1905 unk. 15/31 1 do, do. 1896, 1902/3 | 141 amburger St.-Rnt.|34| 1.28 4

do. amort.St.-A19004 e 4 do. 0/100,20G 4.10/99, eidelberg 1907 uk. 1: | 4, ) g 1907 uk.13/4 do. 09S.1,2 : do. 1903 34 erford 1910 rz. 1939/4

; do. 11 unkv. 31/4 4 22 do. amort. 1887-1904 3z| vers [L 0D, Karlörube „1907 uf. 134 0. : 34

do. 1886 1 Le

He -1902/3 do. 1889, 1897, 05/34] versch.[90 c

N 1906 unk 13/4 Baden-Baden98, 65 A/34| verg 9120,00 i O 188913

do. 1908,1909 unk. 18/4 | 1.1. Boe [80,1901 M4 LL7 99706 Dn Cuno, 174 s . ' e 129,

1907 unkv. 18/4 | 1.2.8 [99 75G ta t aer

D, Z dne 1606 TOOS 34 vers do, l do 1889, 1898/34 do. 07/09 rüdz, 41/404 | 1.2.8 1100,10G | do. 1901, 1902, 1904/33

Ge

oa; gr

C

do. do Calenbg. Cred, D. F, do. DE. fündb. Dt. NODERaN, Posen ¿ 1, 2 unl. 3014 Kur- u. Neum. alte do. do. neue/3 do. Komm.-Oblig. do. D O

do, A Landschaftl. Zentral . do. De A

r

s S Ii fei pi pr pi pmk jr C S O

- S A Fil fa r

do. 1906 Chines. 95 500 £ da 96 500 ‘100 : 101,10G t 50, 2 99,50G do. ult. Febr. 97,10G doE.HukuangInt

do.Eis.Tients.-P.

o Erg.10uk.2li.L do. 98 500 100 £ do 0, a

o ult. Febr. Dänische St. N Eagvpti he gar.

0. v. do.25000 125008 do. 2500, 500 Fr.

2,1

aonA aNmNDNAE mrr

ED a Sa e L, O bin b QIT fat bin fk

B 0 A wr r

mm “A —I=Jck

C f

do. Do O Ostpreußische do.

w

bi S S

i Z- M in C5

e met mne Et

T A

Vergleichstermine vom 20. Dezember 1911 ange-

worden. Konkursverwalter: Kaufmarn Edmund | | ; ; s R rf Anmeldefrist: | nommene Zwangsvergleih durch rec1skräftigen Be- | Königliches Amtsgericht. Königl. Eisenbahudirektion.

Lange {n Erfuint. Offener Arrest.