1912 / 44 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[102560] [102647] [10187 LIO200s) Lt Me 101

0 | A c L ; nt ctien-Bau-Gesell ¿ 7 102663 Eisenwerk Kraft Aktiengesellschaft Norddeutsche Grund-Credit-Bank. Die Aftionire Unserer GesetisGait ry 4 der S der ne Kolaud s N etitonäre Gele haft laden Meh. Baumwoll-Spinn- & Weberei | „Die aldauer Braunkohlen-Industrie-Aktien-Ge- Landwirts tliche S Siolzenhagen-Krahwieck bei Stettin ad Alttonare BLS Gesel werben er Grrrn Notar Dr. Huber zu Straßburg, Blauwolken- E A Bien F OELERE pir hiermit u ener Ss auf Kempten lle 1911 e Graieon ale Gent Pie Auer T Tat bea at A dur zu der am Sonnabend, den 9. Atar3 - V unabend, den 9. März 1912, Mittags : + anzes unker Aus Wee angenau. Rheinische Bergbau- und Hüttenwesen- | 1912, Mittags 124 Uhr, im Bankgebäude in G as A ordentlichen General -GW., Bremen, on the, t Drean bes: Deren Ausilivats 088 | Die Herren Aktionäre werden hiermit in Gemäß- {luß der Liquidation mit Wirkung vom 1. April | Sonntag, den io. 1912, Nah i Ui ini Weimar. Frauenthorstraße Nr. 3 L, stattfindenden T rd : Donnerstag, den 14. Mürz F919, LD Aho dor Stern, Berlin, Behrenstraße Nr. 23 I], er- heit des Gesellschaftsvertrags zur ordeutlichen | 1211 ab auf uns übertragen, der Veräußerungs- | mittags 3 Uhr, findet im hi G ahnhofs- Aktieu-Gesellschaft( iederrheinisheHütte) | rbentlihen Generalversammlung eingeladen. A Bi Mittags, im Bankgebäude der Deitiden National- P in / / Genexolvexsammbung eingeladen, wele Foeitan | Q, Ny Pesetuy der A restaurant die diesjährige Ge i rmiieuar elg Duisburg-Hochfeld. Tagesordnung : Y L n A Gil tuna d 8 Be its bank, Bremen, U, L. Frauen Kirhhof 6/7. rben Tagesorduung: deu 23. Februar 1912, Vormittags 10; Uhr, Generalversammlung vom 28. Dezember 1911 ge- | statt. Die Aktionäre werden hie g dgm Epe s Im Aust des Vorstands der Eisenwerk Kraft 1) Beschlußfassun über den Gesäftsbericht die L E E A E S E E Ta esorduung: i: : 1) Vorlegung des Geschäftsberichts sowie der Bilanz im Sigzungsésaale der Fabrik zu Kempten abgehalte 4 nehmigt worden. Tagesord ermit dazu eingeladen. m baft E fes! bard V terzeichneten Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung per dur Vorstand und ufsich A avis 1) Borlage des Geshäftsberihts sowie der Bilanz ) ebst Gewinn- und Verlustrechnung pro 1911 wird. Nachdem auch die an demselben Tage \tatt- | 1) Vortrag des geprüft E R Lee nom, K 38 000,— ‘auf fen In- 31. Dezember 1911 und die Verteilung des 9 Gali Des Soria Ende B12. 9) A trete E E ibiorat D z 9) Erteilung der Entlastung für Liquidator UnB ; egen nne FO Mats sind: gu A e Ge Le das Jahr 1911. Antrag auf Rihtigsprechune L : Q L j A : : L e s t. . Berichterstattung der ] s p s raunfohlen - en-Gesell- desf\elb 7 E tenge d ganuar 1 ert Kraft | 2) Bes Mußfassung iber die Entlastung des Auf 8) Beslußfassung übex die Verteilung des E 3 Aufiteatowal gie Anmeldung und Hinterlegung von Aftien mit lage der Jahresbilan, Bessubfassung er 0 [Gast ben Vertrag angenommen bas un beide Be: z Vorstands Entlastung des Aufsichtsrats und Aktiengesellschaft (Ersayaktien für die zum Umtausch sichtsrats und des Vorstands. 4 tsratswahl. ; ; i: totoni À M oppeltem Nummernverzeichnis zweds Teilnahme an ntlastung der Gesellshaftsorgane. “Aktion er|en-ZVelenser|eT eshlußfassung über die Verteilung d - R idien, E für kraftlos erklärten sowie 3) Wahlen zum Aufsichtsrat. 5 Gl A liches. B Slimumberehtigt fn nurifarion spêtestens "bis S Generalversammlung hat im Bureau, Char- b. Beschlußfassung über die Verwendung des auf Braunk'ohlen- Aktien-Gesellschaft durhgeführte Kapi- gewinns. eilung des Rein

L s ' , 1 " iy e, s 2 h A im Handelsre ister ein tr w d 3 G a

von den Beteiligt ux Verwertung zUr Stimmberechtigt sind diejenigen Aktionäre, welche E. b. Fes 1912. L j ttenstraße 59 11, bis spätestens 6. März 1912 Gewinn- und Verlustkonto stehenden Saldos. talserhöhung gister eingetragen worden ) Ergänzungswahl des Aufsichtsrats. dr fügung gesteliten Aktien der Rheinischen Perg- | bis spätestens am dritten Werktage vor ver este ‘Futterstoss-Fabrik [n A e Mationalbank N aefoiben | inschließlich zu erfolgen. P E nE E O OUNIENE MNRGNAN P Lr Va ven Bein | Dor Ansitouat. Februar 1912. bau- und Hüttenwesen Aktien-Gesell)chaft) öffentlich | Generalversammlung ihre Aktien oder die über el der Berlin, den 15. Februar 1912. etnes Hypothekdarlehens. un geseßbuhs die Gläubiger der | Der Aufsichtsrat. Der Vorstand.

, . . 2 A i ' L ° rft

f ; dieselben lautenden Depotscheine der Neichsbank bei | Abteilun traßburg 1. Els. Aktien-Ges. haben. (Vergl. § 17 der Statuten.) S. Loewenstein. _ Zur Teilnahme an der Generalversammlung ist nunmehr aufgelösten Waldauer Braunkohlen- | Magnus Wirth. Joh. Helbig.

gegen Barzahlung wenEe s E ei Termin an e Gesellschaftskassen in Weimar und Berlin, ANteung Strasi n [ e ibun aud ab 23. Februar bei der 8 Zliiondr berechtigt, welcher {d spätestens N: bei 10 anzu notf ihre Forde- | [02665] Pervig Sa Me auf den S8. Februar cr., Nachmittags Uhr, | bei der Bauk für Thüringen vormals B. M. Beinen den 18. Le iuáe 1912. [102677 Séble e g erselben bei der Dresdener zumelden.

i ] chlesisch Bank Filiale Augsb i Halle a. S., den 10. Februar 1912 ; in seinem Bureau, Berlin, Franzöfischestr. 32. Strupp Aktiengesellschaft in Meiningen, oder | 7102645 Der Auffichtsrat. Dampfer-Compaguie, Aktiengesellschaft. Sahiae leaitital gsburg oder im Fabriktoutor . S., . Februar : Herforder Discöonto-Vanunk. Die Versteigerungsbedingungen find daselbst ein- | bei einem Notar hinterlegt und ihre Teilnahme Lis L ues Ansiedelungs-Gesellschaft, Cärlt S Hütte, Vorsiter. Hie Herren Aktionäre werden hierdurch zur dies- L Mforteit schriftliche Vollma. Werschen-Weißenfelser Die Aftionäre der Herforder Disconto-Bank

zusehen. unter Angabe der Nummern ihrer Aftien bei der Aktien-Gesellschaft zu Schwerin. E EET-LTT-E REEALE E T M jährigen ordeutlichen Generalversammlung auf Kempten, den 25. I s t es werden hierdurch zu der am S Berlin, den 15. Februar 1912. Gesellschaft angemeldet ee usen Wg, Autobina nir A poct i A L erlo e f Mei [102575] v Ln, März cr., Nachmittags p en 25. Januar 1912. Braunkohlen Aktien-Gesellschaft. 9. März, Nachmittags 41 E. den

) e .. Monutag- n Mech. Baumwoll-Spi «& L ( j

er Notar: Die Eintrittskarten wer den 8. März 1912, Mittags Uz Uhr in Pfälzische Hypothekenbank | 4 Uhr, in das Geschäftslokal der Breslauer Viskonto- Der Au diuaesi eberei Kempten. Dr. W. Sceithauer. Paul Kriebiß. der Bank stattfindenden 39. ord chen G j c : lofal, oie Nr. 31 in Weimar, am tag, den 8. März LIL=, ags Us , ) x : ssau, Rina Nr. 30, / j er Auffichtsrat. Der Vorstand. 102675 : . ördentlichen General- Wiener, Justizra V den Geschäftsräumen der Gesellschaft. Ludwigshafen a. Rh. hank, Breslau, A A ergebenst eingeladen Moriß von Stetten, H. Düwell. L ] versammlung ergebenst eingeladen.

___—_— | Vormittag des 9. März cr. ausgegeben. ; ung: j i Tages : [102270] Weimar, den 17. Februar 1212 1) Gesäftöberi&t Le Bands sowie Vorlegung Geueralversammlung. M 1) Norlegung des Wschäftsberichtfür das Jahr 1911. i d Elektrotechnische f abrik Rheydt gesorduung:

, h Li 2 i 1) Vorlegung des Geschäftsberichis des V Chemnizer Vank-Verein. D uter, G V. der Bilanz und ‘der Gewinn- und Verlust- | Die Generalversammlung der Pfälzischen Hypo- : Beschlußfassung über Feststellung der Bilanz. S O Max Schorh & Co., Act. Ges., Rheydt. der Jahresbilanz nebst Gewinn- und ns Die Aktionäre des Chemnißer Bank-Vereins werden Dr. Friedlaender. rechnung. thekenbank findet Moutag, deu 11, März 1912, F 2) Erteilung der Entlastung an den Vorstand und | [102670] Die diesjährige ordentliche Generalversamm- rechnung für das Jahr 1911 sowie des Berichts Lieiurd zu der ain 9. März 1912, Mittags | [102572] 4 prozentige 2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Vormittags 10 Uhr, im Bankgebäude, Am i Aufsichtörat E Biegelwerke Ludwi g sbur g A.-G lung der Aktionäre findet am 16. März 1912, des Aussichtsrats.

S Uhr, im Kaufmännischen Vereinshause zu Hofbrauhaus - Partialobligationeu. Jahresbilanz und die Gewinnverteilung sowie Brückenausgang Nr. 8 dahier, statt. M 3) a von Ar edern 18) und | „orm. Ga ll E Me Uhr, in unseren Geschäftsräumen | Bens über die Verwendung des Ueber- Chemnitz, Morißsir. 1, stattfindenden ordentlichen Bei der durch Herrn Notar, Oberjustizrat iber die Entlastung des Vorstands und des : Tage®sorduung : : / F Revisoren D. :). H ° . nzenm er & Baumgürtner n Rheydt statt. É \husses, Entlastung des Vorstands und des Auf- Generalversammluug eingeladen. Dr. jur. Mittasch am d. d. M. vorgenommenen Aufsichtsrats aus der Iahresrechnung. 1) Bericht der Direktion und des Aufsichtsrats über Ds ¿ Ar Pol e che 0 E General- in Ludwigsburg. e s Cageoordauna: : 3) POLIE : :

Wegen der Teilnahme und Stimmberechtigung ver- | Auslosung unserer, gemäß der Anleihebedingungen | 3) Wahlen zum Aufsichtsrat. die Ergebnisse des verslossenen Jahres. E Ÿ versamm u M aht G ae )re D E Die! Herrén Altlonäle werben biermit tir-ber e Bei, vel N nebst Bilanz und an für drei ausscheidende Mitglieder des weisen wir auf § 22 des Statuts uns ee S L. M Ua T E D Ae O f Bien bes Mussidtavate Aber Vis Pen Me: N n l spätestens S Westtage 2 e Dounerstag. deu 14, März 1912 Nach- b Beleblnßfassung über die, ene Ver: Die Ausübung des Stimmrechts ist d b daß Aktionäre, welche der Versammlung beiwohnen | 4 prozentigen artialobligationen sind: r. Bers. Dr, Hader. N nz. A : - | mittags § Uhr, in Ludwigsb i Le : ] De E : mred avon ab- N e E e iber vie Binte a N S 315 819 E M i 161 [10259 Pry L 4 Sue M Arficbisrats. L R U Ta ber Gesellschaftskasse, E is Arsenalplas 4 siattfindenben c. Seilung ver Entlastung für Aufsichtsrat und Werltage, ‘biachmiitans 4 Ube: var dais Tage oder die Be 2 e ; \ " ( 8 Ne!n- 5 i C : . utlichen - L N 3 Aktien bei elnem Notar spätestens am dritten 26 Stück zu 500 , und zwar Nr. 571 582 Neue Boden-Aktiengesellschaft 5) Bes(ubsasuas über die Verwendung des Rein- : 2) n L bei der Breslauer Diskonto- } „eladen. eneralversammlung cin aus Eeilnaß ¿l an ber Gta Me C C mea S A der Gesellschafts- Le Sfolichen O ane ee e 0 110 1 122 Mr 1214 1300 1306 1552 R ehren ie, uns, e R ee 6) Beeatung und Beschlußfassung über die an die N 3) in Breslau vin N Baukvereiu, [wärt L No ; G Ee e Ge- A a S Ed die spätestens bis guin E die E Alter emen 1A An au

é | : E : efellshaft zur Teilnahme an der auf Fre ag, Nersammlung gestellten Anträge. N 4) in Breslau bei Herren avcus Nelken | (L 5 cetxlou ta 5 nds mit den Bemerkungen . März 1912 ihre Aktien bei den nahstehenden eine dem Vorstande genügende Weif { Kassen in Chemuit, Aue i. Sa, Buchholz, | 1369 1380 1383 1390 gezogen worden. den 15. März a. er., Vormittags 11 Uhr, | 7) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtérats8 N & Sohn des Aufsichtsrats sowie der Bilanz und der Gewinn- | Hinterlegungsstellen deponteren : wird. Die geseßliche Befugni Ae Burgstädt, Crimmitschau, Eibesostock, Fraukeu-| Die Auszahlung dieser ausgelosten Partial- | F Berlin im Geschäftslokal des A. Schaaff- 2 L s A l 9 K e Sti ul cht. Dasselbe M 5) in Berlin beim A. Schaaffhauseu'schen und Verlustrechnung per 31. Oktober 1911. 2) Er- Disconto-Gesellschaft, Berlin und Frankfurt Hinterlegung E E s des Aktionärs zur berg, Freiberg i. Sa., Hohenstein-Erustthal, obligationen, deren Verzinsung mit dem Lage der hausen’scen Bankvereins Berlin W., Französische- Jede e gewäht a immreht. Das A : i + teilung ber Decharge an Vorstand und Auliltteat M , ankfur Aebéndes ni ‘einem Notar wird dur vor-

s z R, N ) / / wird nah den Aktienbeträgen ausgeübt. Bezüglich A Bankverein, * : N Soriland und AUusckMrerat. a. Wi : ehendes nicht berührt.

Limb, a be per Deutschen Bani S nigiel gelt voin 1 Sul de S, 0b | sag IAS Matiaenn arpgpden Genezal: (de Wg d aeaen ei Wlan [p Pg Gren G9 fet und | YBertolung des Heingzwinns, Hinterligungp le | Basen nverein in Barmen und desen | Mr" igs, Kuffhtörat j a f Í N i C i / ammlung, Vorzeigung dex Allen un usfolgung R) A ; T8 LL & , : rx Au rat. E E RE Ed Industrie, V i R G E E Zur U Cs a Generaerlamneas L der Silinkarie wird auf § 44 des Gesellschafts- 7) in Berlin ter Herrn C, H. Krekschmar, E O S ate « a B M Gladbacher Gewerbebank in M.-Glad- Otto v. Laer, Vorsizender. in Leipzig bei der Deutschen Bank Filiale ie e E N enver del Gorttage vor pen anbérauntión General. e O R tien fann erfolgen im E Sohn, S as F Cie., G. m. b. Ÿ., Stuttgart, Dresdner e Geschäftsstelle in Rheydt [102573] è ; HYleichzeitig ersuchen wir die Inhaber der fri “N 7 S L : : i auf Filiale S H ; i | Rl 4 : i | 4A fie Handel und Industrie und bei der | ausgelosten Partialobligationen Nr. 15 zu luna Ri ets es O Ver- | Geschäftslokale der Bauk in Ludwigshafen U ua bei Herrn Abraham Schlesinger Santos: den o Tos E Sn Rheydt, a L E A iff Actien-Gesellschaft der Gerresheimer Comm E Qaur Filiale O E T be ao U IBOO fâllia| er Bank für Handel und Industrie, f. Mi ei i E eiganstalten, be der “Breslau, den 16. Februar 1912. O L inem, Notar ist auf (S) and. H. eite. _—| Olashüttenwerke vorm. Ferd. Heye i resden bei der VEe . o 1 s ) ; Schi Se ; N ( nd des notariellen Hinterle s\eins bei C A 4 ; S l . 4 L Ri V. und in Plauea i. V. bei 1910 A E Mut “ba E A po Dirtinualbant sür Deutschland, Berlin W-, Ren D tene tun E E Danr der Schlefischen Danpiés- Compagnie Uktieu- E. gea Himerlegungostelen_ Cintritis: Consum-Verein Königshütte O/S Notars Maiteckaibehen Motion vir waer Teil i ein 1. + . . ' C : L T e L 7 Z mmze en. D) , 5. s 1 Balfensin 1 nt i Pra view | Sfverlust e elepfalls bei einer ter vorgenannten | ey U. Scbaosfhaufen [ben „Bankverein Filiale München und ter Bavelisetewebriver e O E G E E e (O E E AA E E esellschaft Kassen zur Einlösung zu oringen. N of R G Aae A , E s ; Stuttgart, ie Herren Aktionäre werd O S O Da L zu c In Dresden, den 14. fee R Berin Nate Scblesinger, Ber liu NW.,, oper 8 i A Mee [102666] Ludwigsburg, den 15. Februar 1912. 8 16 der Gde fioltakuten ju der am Freitag, ute 62 83 84 125 218 229 246 303 321 396 Tagesordnung: Hofbrauhau Mittelstr. 2—4, V a Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. den 15. März d. Js., Nachmittags 5 Uhr, im | Ferner wurden bei der am 1. Februar 1912 statt-

N ; Tanz ì j i ämtlihen Stellen werden Stimmfarten ausgefolgt. E Arenberg’ sd Actien - R Lf A \

1) Vortrag des Geschäftsberichts, der Bilanz und Akticubierbrauerei und Malzfabrik. der Filiale der Vank für Handel und Ju- E n Se i-9 des «Dântei : : Arenberg'she Actien - Gesellschaft Geschäftszimmer des Vorsißenden des Aufsichtsrats | gefunde tariell Tei

: è L ¡ gesebuchs be- 2 a N, 7 S j; g enen notarieuen Auslosung von Teil ld- des Aufsihtsratsberihts el odidin Q dustrie, Frankfurt a. M, zetGneten Men liegen E 24. Februar lfd. Is. - für Bergbau und Hüttenbetrieb. —————————— stattfindenden ordentlichen Generalversammlung | verschreibungen Serie 1 folgende fhunmeen,

2) Beschlußfassung über die Verwendung des Rein- 6 O —— | per bei der Gesellschaftskasse in Berlin, b in unserem Geschäftslokale zur Einsicht der Herren Mir beehren uns, die Aktionä G [102667] hiermit eingeladen. zogen: gewinn®. : 1 C25 f bet 1 wre Akti N verzeichnis oder die darüber ab in unjerem Sea ate ¿ur : A „die Aktionäre unserer esell- A e Der Besitz von je 200 4 Aktienkapital ewährt | 23 98 108 122 2 9 359 5 3) Beschlußfassung über die Entlastung des Auf- Thüringer Wollgarn}pinnueret hre Mien E T aungsscheine der Reiabank, der p 8 L E e A De L a as S Freiberger Dünger-Abfuhr- eine Stimme. pital gewährt | 97 632 649 774 797 708 L98081 er 2 a U A und N für das Jahr 1911. Aktiengesellschaft. Bank des Berliner Kassenvereins oder eines deutschen S De Auffichtsrat g f Nachmittags 5 Uhr, in ‘ver Cra Vieles Berin, Gejellschaft (Aktiengesellschaft) S E wollet pt 2 E A e e / S ahlen zum Aus Brar. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hier- | Notars hinterlegen. _ Die hinterlegten Aktien find ; e ; bierselbst, ITL, Ha tnstraße Nr. 38, stattfindend “l air Ls L ! . mml nehmen wollen, oder deren Bevoll- ie Verzinsung dieser Teilshuldverschreibungen Chemnitz, den 19. Februar 1912. l S. e f 25% C 9 de tg bei der Hinterlegungs- ) § 44 de3 Gesellschaftsvertrags lautet : Anmel- lere, A g ze Nr. 38, stattfindenden ir laden unsere Aktionäre zu der 20. ordent- | mächtigte haben ihre Aktien bezw. Vollmachten | endet mit dem 30. Suli 1912. g Die Direktion des Chemniger Bauk-Vereins. M 0 d Ks Mng s R D Seiten ee N S Siu der Gener alia zu dungen zur Teilnahme an der Generalversammlung 4 E aa dias aen e welhe Montag, | spätestens bis zum 12. März d. Js. entweder | Die Teilsuldverschreibungen werden vom L. Juli Weißenberger. Butler. Credit-Anstalt in Leipzig, Brühl 75/77 stattfindenden | belassen. Vollmachten find gemäß § 26 des Statuts sind zuzulassen, wenn hie nicht später als am x D Ta Aa EARt die folgend da + Oa 1912, Nachmittags 6 Uhx, im | bei der Hauptkasse der Vereinigten Königs- & | 1912 ab mit einem Aufgeld von 3 0/ also“ mit M C E ordentlichen Generalversammlung eingeladen. spätestens am lezten Werktage vovL der General- dritten Tage vor der Versammlung erfolgen. E, stände: g B e folgenden Gegen- Saale des Oberhof-Restaurants zu Freiberg statt- Laurahütte, Aktien Gesellschaft zu Berlin NW., | M 1030 für jedes Stück, bei 9 E ealversammlung der Tagesordnung: versammlung in den Geschäftsstunden bei der Det Ausäbung des Stim evor dem Ver: 1) Entgegennahme des Geschäftsberichts, der Be findet, hierdurch A gt Sor E Se R D R Kasse des | a. 2 Kasse unserer Gesellschaft in Gerres- S J N ' 7 Q ri 5 Nt : K : l L ; - D - e N = V P V, L S f c L b : I, ot erein in König ütte : . S. ge en Z eim, ged Spar-Vereins-Bank | 21/8 Ponectunotn tet Af i | 1) Berat tingureihen nung: sammluntztage be der Gesellschaft oder do ne cite des Auffichtörats und dee Hechnunggprüfer, | 1) Norirns 0 Whg abe 1911, "Antrag auf | over jur Generalveriammlung jldft mit ntedezen | b. den Vantaxso E, G. Teinkaus in Düssel 7 9) Beschlußfassung über die Verwendung des Rein- | 1) Berichterstattung des Vorstands über den Ver- | der Er I j E 1911. d i Richti 1911, Znirag qui | Oer 2 eneralversammlung selbst mit zur Stelle dorf, : in Lübed ; A TAN ; 2Ttnt i . | bezeichneten Stellen vorzeigt, wogegen thm eine auf A 4 A : dessen tgsprechung sowie Beschlußfassung zu bringen. . dem Bankhause C. Sehlefi am Sonnabend, den 2. März 1912, Abends | 3) Erilostung des Aufsichtsrats und des Vorstands. E i e A r NUO seinen Namen lautende Stimmkarte ausgefolgt wird. 2) s über die Verwendung des Rein- ë E Entlastung des Borstands und Aufsichtsrats. | Der Geschäftsberiht kann vom 1. März d. Is. ab Sie Gel in abs ris R *F1 Uhr, in Lübe, Königstraße 25. Zur Teilnahme an der Generalversammlung ist Geschäftsjahres a Dis 2 Juan M n Si A A is 3) Srièifuna dee Entlistuna an die Mitgliedes des 2) S über Verwendung des Rein- n E in Königs- | d. P r ptrilbrielt al “ads Bankverein in : Tagesorduung : berechtigt, wer fich in derselben als Aktionär der über die stattgehabte Prüfung es Geschäfts- i: U PEN R Alt Norstands und Aufsichtsrats N : 3) Uebert 7 von N kti O En, t, Düfseldorf un erlin, So Haftsbericht, ° C tands | : N agpizot ; F ; C c : der vorgezeigten Aktien beizufügen. Die Direktion T n H ¿ L A A T hes on Namensaktien. 7 Tagesordnung : . der Rheinisch - Westfälischen Di . Ges 1) G Aussihtgrals. des Vorstan Gele sal O ga E über S berichts U ber N un Gewinn, und | it berechtigt, die Hinterlegung der Aktien zu ver- 4) Ermächtigung des Vorstands, die Bürgschaft für | 4) Ergänzungswahlen für den Aufsichtsrat. 1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und sellschaft Bielefeld A-G. in “Bictefelu

_ und : i : ] Di l d C nd Gewi n: in diesem Falle ist die Ausübung des Stimm- eine von der Gewerkschaft Arenberg Fortseßung | Der Zutritt zur Generalversammlung ist nur gegen Berlustrechnung für das Jahr 1911. vorm. Westfäli 2) Bestimmung der Höhe der Ueberweisungen aus | in Leipzig bei der Kasse der Gesellschaft, Verlustre{nung für das Geschäftsjahr 1911 und langen; in ch1 bhänai in Essen-Ruhr aufzunehmende Anleihe von Vorzeigung der Aktien (ohne Dividendenb 2 L îber: , vorm. Be Sa, dem Reingewtnn. bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Austalt, Beschlußfassung über die Gewinnperteilimg. On der Hinterlegung abhängg. R 6 Millionen Mark zu leisten. stattet. Das Berfaue nan e "N E na der Bilanz, ' acts Mindener E aci E

3) Wahl von drei Vorstandêmitgliedern. bei den Herren Meyer «& Co. oder 3) Erteilung der Entlastung an die Mitglieder des | [102338] 5) Wahl der Rechnungsprüfer für das Jahr 1912. | #6 Uhr geöffnet und Punkt 6 Uhr ge\chlo} ? m.

| 5: T1 5 l : i: 912. l {chlossen. þ. Erteilung der Entla i

Die Vorlagen zur Abrehnung sind von den Aktio- | ‘bei den Herren Bruhm & Schmidt Borstands und Tufsichtsrats. ___ | Germania Linoleum-Werke A.-G., 6) Wahl zum Aufsichtörat. Die Bilanz mit Gewinn- und L eelustredinung C. Mbtteitung S U leInns, M en T e R n ne it A E nären in den Geshäftörumes, dex Bank einzu- | oder durh von Notaren ausgestellte Hinterlegungs- | 4) Abänderung des § 7 der Saßpung, betreffend die R 7) Auslosung von Schuldverschreibungen. sowie der Geschäftsbericht liegen vom 18. Februar | 3) Wahl der Rechnungsprüfer für das Jahr 1912. | Zinsscheinen eingelöst. D y We teh aae Oen sehen. Au wird ihnen dort ein Abdruck des Ge- | scheine dem mit der Protokollführung in Vorauéssezungen für Aushändigung von Gr- Bietigheim [N Witbg. M Der Geschäftsbericht und die Bilanz nebst Ge- | 1912 ab in unserm Geschäftszimmer (Hainichener | 4) Uebertragung von Aftten. “| seine wird Kapitalb G Q L Iss \chästeberihts, der Gewinn- und Verlustrehnung | der Generalversammlung beauftragten Notar neuerungsscheinen an Stelle abhanden ge- Bilanz vom 31. Dezember 1911. M winn- und Verlustkonto liegen vom 29. Februar | Straße Nr. 16) zur Einsichtnahme der Beteiligten aus. | Königshütte O. S., den 16. Februar 1912 PRRMETIge A

t : *ntî ; j a a0 ; q O 2 Gerresheim, den 15. Februar 1912 sowie der Bilanz eingehändigk. : auêweist. kfommener Scheine. ——— F dieses Jahres ab zur Einsicht der Akti eiberg i. Sa. i c / : , 0 : Ferner erhalten die Aktionäre daselbst bei Vor- Leipzig, den 16. Februar 1912. Berlin, den 16. Februar 1912. 2 ä sich onäre în Fr rg i. Sa., den 16. Februar 1912. Der Nuffsichtsrat des Consum-Vereins Der Vorstand

' : [ktionäre d L E s ù M unsecem Geschäftsgebäude hierselbst auf; gedruckte Zahlmeister a. D., Stadtrat Iw. Lehmann, Königshütte O/S Aktien Gesellschaft der Aktien-Gesellschaft der Gerret zeigung der Äktien die Eintritiskarte zu dieser | Der Aufsichtsrat der Thüringer Wollgarn- Neue Bodeu-Aktiengesellschaft. z 8 Exemplare des Ge\chäftsberihts werden baldigst zu- ; : + 1 er Gerresheimer Generalversammlung am Freitag, den L, und spinnerei Aktiengesellschaft. Der Aufsichtsrat. Fabrikanlage b Sa 12 aelahbt. ch vigst zu Vorsitzender Sugg- Glashüttenwerke vorm. Ferd. Deye:

D S

Sonnabend, den 2. März, von Vormittags 11 Paul Meyer, Boisißender. Samuel, Geh. NRegierungsrak. Borrâte - nf 903/52 Wi Effen-Ruhr, den 17. Februar 1912. bis Nachmittags 1 Uhr. Ges&äftsberihte stehen vom 20. Sebruc ab E Ai O ———— Deblioren, Kalle und M 2 A N Arenberg” se Actien-Gesellschaft [101494] [102576] S E T

z ; S i ; [102644 G lversammlung. "9 105 913/52 5 x t í : 2 l i . : | i | e O E n N be Moestand. ver: vorgenannten Stellen zur Verfügung | "Bf Bierzehne ordentliche Generalverfamm, "9 106 9132 [M für Verbau und Hüttenbetrieb. Natckenheimer Metallkapseln- & Kellereimashinen-Fabrik, Actien: | Emil Schmölder Spinnerei

F : t G | I RI T - Carl H. H. Franck, Dr, Vorsißender. [102580] Aktiengesellschast ; g zur S L Bs E Tagesordnurg L | Aetienkapital f 2 000 000 M Otto Krawehk, Vorsihender. Gesellshaft vormals Carl Voly Nalhfolger Aktien-Gesellschaft, Rheyd o] ———— | fúr Elektricitäts- Anlagen, Berlin. S A Uhr, in dem Sißungsztmmer der Mittel- | Obligationen 1 040 000(— M [102605] : Aktiva. Bilanzkonto per 31. Oktober 1911. _ Di Sccvdi N schaft, Rheydt. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden Wir laden hiérmit die Aktionäre unserer Gesell- | peutshen Privat-Bank Aktiengesellschaft Dresden-A., | Anleihen 3 033 213/30 Hermannmühl en Akti en gesells ch af t S Ei E R U = | bierdur zu der Ana Urte R Dea Ô : [20 o E s) N E E P, + viitags L Uhr, im Gebäude der Westdeutichen | 11 Uhr, in Berlin, Kanonterstraße 17/20, erster agesorduung : Reservefonds 369 4566 43 F L An E j b4 000/—] Per Aklienkapitalkonto o 370 000,— T As M e D Nereinébank Kommanditgesellschaft auf Aktien | Sto, stattfindenden außerordentlichen General- | 1) Vorlegung des ZFahresberichts mit Bilanz, Wohlfahrtsfonds 30 E S zu Posen. Grrntstücktkon as oto v 15 E ab nicht ein- : ordentlichen A aa ap duD t ter Horst & Co. in Münster i. W. stattfindenden versammlung L Vak Gewinn- und Verlustrechnung und den Be- Dinbene pro 1911 59 A A n L Ae ee Gesellschaft werden zu der Mescineakonto N 25 Watte V x lo auf g Em T Tagesordnung: g eingeladeu. ordeutlichen Generalversammiung hierdurch er- Beslußfafsu age o Eb ehuna Lis Grande merkungen des M hierzu. a a e 15 951115 i ittaas Al f Den N telobat d er Set Stempel- und Matrizenkonto . 1 Aktien ' , 995 000 1) Bericht des Vorstands. Vorlage der Bilanz gebenst eingeladen. 1) Beschlußfassung 1 2) Beschlußfassung über die, Genehmigung der | Gewinnvortrag ——— 4 in Pos Uhx, äftslo j Gerâte- und Utensilienkonto 1 / sowie des Gewinn- und Verlustkontos. e, Fagesorduung: pl Don om 1 O00 O S | 2 Bens 1 M1, Cllastung des Bor n U nfs, Wahelcoziag 1e fatffndenten General: | ; Cie Unlagnfono 1 : Svdlenafonto- : - - : -| 900 | 9 BeWhugsaflung ie de Besiy der Jad 5 Berit Pes L E np bes Auffi tsrats. auf den Inhaber lien Aktien zu je 2 Meta T A E Gewinn- und Verlustre ang - Tages bia: E 8423 Pabibarcfonto o 3 873 3) E E Feleduas des T 3) Genehmigung der Bilanz und Beschlußfassung # 1000,—, welhe vom 1. Juli 1912 an | 4) Neuwahl des Aufsichtsrats. am 31. Dezember 191 __— E Ñ N über das Geschäftsjahr 1911. Effektenkonto : 0 S e Gewinn- und Verlustkonto. . . 43 785 lastung des Vorstands und Aufsichtsrats E über die Verteilung des Blengew nee, ad Pa er E ea 7 O ee U A Blat Áftionäre, welche in der enes D Soll « 49 "Ra AA e ilt und des Gewinn- und Kontokorrentkonto 1784815 4) Neuwahlen zum Aufsichtsrat. i, :ntlafs zrats. e ezugsre onâre. - i wollen, : . 7 ; x (01 F 2 ,

H e g e rers a A arti tigum an den Aufsichtérat, die Modalitäten A bre (e Antrage u Em 12. März Abschreibungen Þro 1911 959 904/4 3) Beschlußfassung über die Gewinnverteilung für Vorräte 70 675/10 9) E A e für das Ge-

Diejenigen Herren e A ine E tr Durchführung de ee Sas Gers 1.912 beider Gesellschaft in Helene (Sale R E R e h : 4 Entlastung v0 Vorstands und des Aufsilitsrats | S 395 178/810 6) Verschiedenes. : recht ausüben wollen, haven na es Statuts immen und die Fassung der D - | oder bei der Mitteldeutshen Privat - Dan ' A 5 n Soll, Gewinu- und Verlustkonto per 31. O 11, Diejenigen Herren Aktionäre, ihre Aktien oder die Depotscheine der Reichsbank sprehend der turhgeführten Kapitalserhöhung | Aktiengesellschaft in Dresden-A., Waisenhaus- | ur lee e 130 000, : 5) R : ee a n o s Tee A E Ti ea E beteilian wee N ten gr über dieselben oder die Bescheinigung eines Notars zu ändern. x straße 21, oder bei einem deutschen Notar depo-| Gra E Arbeit 4 1000 Que Taife A 4 Aktien oder die Depotscheine der Reichsbank oder über deren bei ihm erfolgte Pier tegun g spätestens | Diejenigen Aklionäre, welche in der Generalver- | njeren. Statt der Aktien können au von der Bort e und Arbetter « 9115| 335 95115 4 enohme an der Generalversammlung find | An Materialien- und Betriebs- Per Vortrag v. 1. Nov. 1910 . 1 | bekannter Banken über die Aktien, bis spätestens am 5. März a. e- bei unserer esellschaft, | sammlung ihr Stimmrecht ausüben wollen, haben | Reichsbank ausgestellte Depotscheine hinterlegt werden. ortrag - , E - bis 3 Le ktionäre berehtigt, die ihre Aktien unko|\tenkonto 389 871|—| Warenkonto Mittwoch, den 6. März 1912, bei der Kasse bei der Westdeutschen Vereinsbank Kommandit- | in der im § 20 des Gesellschaftevertrages festgeseßten | Die gedruckten Geschäftsberichte nebst Bilanz, 95 89992 Gesell . März cr. einschließlich bei der], Abschreibungen 95 070/82 dee Gesellschaft zu Rheydt, bei der Bergisch aa rede auf E ter A & Le ie O adet bai de e L Ee Gewinn, und VerlustreGnung qul vas G | : bank fa Sue n Ma UE ee oa Q Reingewinn 43 786/12 Men Bank zu Elberfeld und deren

ünster i. W. oder bei der Essener Credit- | Lp" ens Dex 1911 liegen vom 27. Februar 1912 an lowoy! m 1910 102006 E deren D ( U G —[— | Zweiganstalten oder bei dem A. Schaaffhausen- Anstalt in Essen a. d. Ruhr zu hinterlegen. Notars spätestens am 5. Tage vor der General- ¿rem Geschäftslokal in Helfenberg Sachsen) als Vortrag von ) . 5 655 08 epositenkassen sowie bei deren sämt- 458 726/94 458 726/94 | schen Baukverein zu Cölu u!

Diese A eleg muß bis cut Beendigung der | versammlung bet : une bei der Mitteldeutshen Privat-Bank Aktien- | Bruttogewinn nach Abzug aller Kosten __ 68% 62 gaes Zweigaustalten oder bei der Bauk für Laut BAMU der heutigen Generalversammlung gelangt die Dividende für das Geschäftsjahr | zu hinterlegen. ; uns. Bes R Generalversammlung bestehen bleiben. der Gesellschaftskasse in Berlin W., Behren- | gesellschaft in Dresden-A., Waisenhausstraße 21, zur 696 850 & iveiao und Industrie, Berlin, und deren | 1920/11 mit LO 0/6 gleich Die Hinterlegung kann auch bei einem Notar er« Vollmachten erfordern zu ihrer Gültigkeit die straße 14/16, Empfangnahme für die Aktionäre bereit. je Divideud 1911 mit 6 60 per Aktic Sl ganstalteu oder bei dem Bankhause Abraham 4 100,— für jede voll eingezahlte Aktie und folgen. Die Bescheinigung der notariellen Hinte \{riftliche Form. der Deutschen Bank in Berlin, Helfenberg (Sachsen), den 16. Februar 1912. A é 2 E on des Dividendenscheins qul bag (enger in Verlin hinterlegen. Hierdurh wird 25,— pro mit 25 9% eingezahlte Interimsaktie legung ist ebenfalls bis zum 6, März 1912 bet

Schercmbeck, den 16. Februar 1912. V s Sal. Oppenheim jr. & Cie. in Ch emishe Fabrik Helfenberg A G Lever A ase ausbezahlt oder auf Wunsch zugesandl berüibtt zur Hinterlegung bei einem Notar nicht und na BODE m L E Divftende arts A R7 fn smseren Ma in Fame R T Stellen einzureichen. Í J Cöln t Rey, f 1912. / . . conto-L aft in ainz zur Auszahlung- H «s H cydt, den 19. ¿Februar 1912. Sthermbedcker Thon & Falzziegelwerke zu hinterlegen. A vorm. Eugen Dieterich. Bietigheim, 1%, Feruar Ser Aufsichtsrat. Posen, den 1. Februar 1912. 5 Der aus dem Auffichtsrat ausscheidende Herr Gustav Löwenhaar zu Frankfurt a. M. wurde Der Auffichtsrat. Aktiengesellschaft. Berlin, den 15. Februar 1912. Der Vorstand D. Heilner Michael B. Nairn, er Vorne e M Es ° in der heutigen Generalversammlung wieder gewählt. A Joh. Emil Erckens, Kommerzienrat, eta, B De usr Hans Dieterich. Dr. phil. Karl Dieterich. Kommerzienrat. Bark. Hugo Brodniß. Frankfurt a. M., den 13. Februar 1912. Der Vorstand. Vorsitzender. edrath. . : ,

zu der am Freitag, den 8. März A. C, Nach- | schaft zu der am 12. März 1912, Vormittags Waisenhausstraße 21, 1, abgehalten werden. Kreditoren und Akzepte 1 427 293

T A V UUEVR

T