1912 / 48 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[98543 jede bezugsberehtigte Stammakiie à nom. 1000,— | [103430] : i [103539] . : ; [108139] Dur Beschluß der Generalversammlung vom |F neue Stammaktien à nom. #4 1000,— erhoben | Dürener gemeinnsißige Baugesellschaft. | Telgter Webereï u. Bleicherei Act. G is ur es{luß der g hig gesells f lg Lig. es, „Gesellschaft des Kasinogebäudes

12. Dezember 1911 ist das Gruudkapital unserer | werden können. Den Schlußscheinstempel haben die | " Die diesiährige Generalversammlun ndet in ° Gesellschaft hinsihtlich der 500 Stammaktien im | beziehenden Aktionäre zu tragen. statt F E f An Me E de, Generalvérsammlung am Sonnabend, » Bilanz pro 31. aat A 2 ülhausen Elf. H annove F ch E B anf. atn amma G aben. onío pro 1941,

Nennwerte von 500 000 4 dur * Zusaminenlegung Dèmgemäß fordern wir unsere alten Stämm- im Lesezimmer der Harmonie, und werden dazu die | 9. März, 24 Uhr Nachmittags, Hotel Conti: E ———— : von 2 Stammaktien in 1 Stammaktie herab- | aktionäre sowie die _Hofmann-Aktionäre bezw. die | &.rren Aktionäre hiermit eingeladen. nental, Münster. ; Smmobilienk M A s m Em Eman Ns fun! es Rechnungsjahr. Aren eseßt. Dieser Beschluß ist im Handelsregister am | Besißer unserer an Stelle der Hofmann-Aktien ein- Tagesorduung: Tagesorduung: V Vorlage des Geschäft, Baue ilienkonto 90 000|—} Kapitalkont e | 2 | Staats- 1. Gemei A S 2%. ezember 1911 eingetragen. Unter Hinweis auf | zutaushenden nom. 4 1 125 000,— neuen Stamm- | 1) Geschäftsbericht und Rechnungsablage für 1911. | berichts, der Bilanz p. November und der Schluß E ‘y po Elfaß-Lothringen 7 032/60 Statutarische L R h 72 800/— | Sän f 11 Gemeindesteuern Gewinnvortrag v M A diese Herabseßung fordern wir die Gläubiger der | aftien auf, das Bezugsrecht unter folgenden Be- | 5) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. | bilanz. 2) Entlastung des Auffichtsrats und Vor, Kassakonto 994/26 Außer ordentli a iee . 1 T2B0 Fostcihe Verwaltun 8e | } Diskont und ien A Wechsel 2 983 803/58 Gesellschaft auf, ihre Ansprüche anzumelden. dingungen, AUFa en 1500,— bezuasberetiater | 2) Ergänzungöwahl des Aufsichtsrats. stands. 3) Verteilung des Vermögens. Amortisationskonto eserve 5 600/58 Mbttroag miei der Zinsen auf Pfandgeschäfte E M 679 577,62 | eutsch-Amerikauische ai ‘Winke Staates L Hofmann-Aktie G) 4) Mitteilungen. Die Hinterlegung der Aktien, § 13 des Statutz ; . 5 747|75 teil gen Gewinn-

L : j —/—.|} Sewinn- und Verlust anteile 9368 reportierte Cffekten » 299 180,09 Werkzeugmaschinen-Fabrik können 3 neue Stammaktien à nom. 4 1000,— | Düren, den O M e ae V eneralversammlung D 97 326/86 5 898/53 997 936/86] Zinsen in laufenden Rechnungen E |

e Ï 326 3911 582/10 abzüglih v L, -C und auf jede bezugsberehtigte Stammaktie à nom. | Er B S Der Vorstand. ara 0iciieaT oa : i winu- und Verlustkouto. 97 326/86 s erausgabter Zinsen . , 994 412,09 | 1 933 169|80 vorm. Gustav Krebs, A. G. e 1000,— fönnen 2? neue Stammaftien à nom. | (104182} C. Pontenag el. Ban Schröder. f L N E L Zinsen und Gewinn auf Wertpapiere und Kon

S Der Vorstand. 4 1000,— zum Kurse von 1334 % bezogen werden; | Mitteldeutsche Privat-Bank, |___© ?outenagel. A Shröd I i as Hd —————PPIEE | | p,lortialgeicäft D

dur 1500 bezw. 1000 nicht teilbare Beträge werden ; s: Amortisation j Bruttoeinnahmen i : : 6 ———— | nit berüdfsihtigt. \ Aktiengesellshaft, Magdeburg. | [1041871 mortisation für 1911 210|— n im Jahre 1911 . , ,| 8503/96 __}} Gewinn auf Sorte 1 106 759/88

1037 ‘c h 7 e ? E Gewinn P a s 24 686147 [103798] 2) Das Bezugsrecht ist bei Vermeidung des Ver- | je diesiähri L Eleft e Straßenb : 5 898/53 4 743 860/77 Ei C A,

» ; / jährige ordentliche Generalversamm- | XC1PZiger Ciciiri ndayn, V Haa 20 Aktiva. Tf Linke-Hofmann-Werke Breslauer Aktien- Iustes lung unserer tionäre wird hierdurch auf Sonun- eipz T N Le a ouenbaja, f 8 903/95 : 3503 95 aaa s 2 Vilan vom 31, 4 (43 86U[T7

gesellschaft für Eisenbahnwagen-, Loko-| bis zum Dounersôtag, den 7. März d. I. | abend, den 23. März, Nachmittags 4 Uhr, | Aktionäre der Leipztger Elektrishen Straßenbain M [103908] Leipziger Jmmobiliengesell schaft R E T T n E i . Huth f Not Actien-Gesellschaft für Eisenbahn-Wagen- | Stellen während der bei jeder Stelle üblichen Ge- Tagesordnung : Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig, Brübl 75/77 E S Ci Dp vei ie L A aicdi T UOuE 4 880 000|— bau und Maschinen-Bau-Anstalt Breslau). | 3) Bei der Anmeldung sind diejenigen Aktien, auf Verlustrechnung für das verflossene Jahr mit ur Teilnahme an der Generalversammlung fyh i Grundstücke und Beteiligungen . . [3 180 9165 Grundkapital 4 [4 2) Bestand an Zins-, fonbe B 500 000|— ordnetem Nummernverzeichnis versehenen Anmelde- 2) Beschlußfassung über die Bilanz und die Ge- | ex. entweder bei der Kasse der Leipziger Elek, E Kaufgelder 3 548 z1élad f cnsionsfonds 300 000 3) Wechselbestände: 9 452 500102 jenigen der Waggonfabrik Gebr. Hofmann & Co., | bei den Bezugsstellen in Empfang genommen werden. 3) Erteilung der Entlastung an Vorstand und Auf- | Credit-Austalt in Leipzig, Brühl 75/77, oder (: ab hiervon: andere Verpflichtungen sowie für deute Pläge 9) Noch nicht erhobene Dividenden 5 111/25

[104136]

Fiat ——

————

i einschließlich nach dem Hotel „Magdeb « W i i 20. °» 1) Kassenbestand, einschließli E M ; : : 1 i / „Magdeburger Hof“ Magdeburg, | wird Mittwoch, den 20. März 1912, Vor, : tand, einschließilich | i M [A motiv- und Maschinenbau(früher Breslauer an den Werktagen bei den in Ziffer 5 bezeichnetea Alte Ulrichstraße 4, einberufen. mittags {11 Uhr, im Lokale der Allgemeine Vermögen. Bilanz Eude Dezember 191K eius Giritene b | 2 Rendkapital E 30 000 000|— | : emann —————— (1911. Schulden. 8 Es 3) Ext

\häftsstunden auszuüben. 1) Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und | abgehalten | seinen emar 371473120 | ) Crxtrareservefonds 9 620 000|—

_ 2 : fe 4) Penfions- und Unterstütund 7

| nd Untkerstützunds- | : i Bezugsrecht ausgeübt werden soll, ohne S Ÿ - ; 9 o oro Ld E Wertpapiere B99 19216 23 und Dividenden- |

. Hofmann & Co., | die das g ; Va: {c dem Bericht des Vorstands und den Be- | nah §& 7 der Statuten diejenigen Aktionäre berei; W N E 523 123/50/| ch 4 5 000 000 V F 60 Les " } Dividendenscheine mit einem mit arithmetish ge- merkungen des Aufsichtsrats über diese Vorlagen. nbe ihre Aktien bis spätestens den 16. Mil! : Hypothekenforderungen und rückständige [901] Reservefonds 1 000 000|— scheinen . . . 1147 09714 4861 828/34 2 Das 1 A 38 873 668/39 L ; Geraer j a denden zu vollziehen ist, ; S s f z ; d Arbeiterunterstüßungs 39/90 a. Platwechs 9 c 7 | 7 2 339 918176 unserer Gesellsoft vom d: Februar d. I: und der- | zur Äbslempelung einzureichen. Formulare können | ein" Reearinyns sowie über die Ver- | tischen Straßenbahn in Leipzig, Witlenbey M Eospenungen aus Ükiepiez “sritier Rücfftellungen für seahanboutige np | 229/20 | 8 Plaßwedsel “2204 771,39 | 12 300 98/76 } Á Je . L j n E - 015.6: É 4 p - + - ( | T C e : | & C den D N angt ' . ibe Es Geschäfte, die noch nicht abre i S | 10) Rücfzinsen auf Wechsel, ü Actien-Gesellschaft vom gleichen Tage i überein- | Gleichzeitig sind für jede zu beziehende neue Stamm sichtsrat. der Berliner Handels-Gesellschaft in Berlin 7, F weiter begebene if sind. nicht abrechnungs- einshl. Schaßz- l DeIel, über: | stimmend die Fusion der beiden Gesellschaften derart | aktie à nom. 6 1000,— 10E 200 mas 4/0 | 4) Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern. Behrenstr. 32, oder bei dem Schlefischen Baut ———Aliepte 86600, —| 2 156 464/15 HypotBeen 1821 677 anweisungen 10 004 261,92 | N 11) Reg andzinfen usw. , _117 190/57 Ten worden, daß das Vermögen der Waggon- | Stückzinsen vom 1. Januar d. A A e ¿um | MAftionäre, welhe ihr Stimmrecht ausüben wollen, | verein in Breslau oder bei der Bayerischey E San aus laufender ÿtehnung | 878 510/31|| Guthaben dritter Pers 687 581 ©. Wechsel in fremder | welcher, wie folat 3511 582/10 fabrik Gebr. Hofmann & Co., Actten - Gesellschaft, | Zahlungstage sowie der SQUWDEN empe iti a müssen ihre Aktien oder die darüber lautenden Depot- | Vereinsbank Filiale Nüruberg in Nürnberg Sonstige Forderungen 59 967|24|| Aus der Verwaltun n n G E, 393 095 Währung . - 127 932 40 12 336 965171 erwendun fe gr, (t: als Ganzes unter Aus\{chluß der Liquidation auf | zahlen, worüber auf dem Anmeldeschein quittier scheine der Reichsbank oder eines Notars mit einem | hinterlegen und den Nachweis darüber dur ce M Ansprüche auf Grund von Steae 2A g von Grundstücken H Effektenbestand g finden foll:

î i ion Ei inis bié n ; : : oder von Vermögen entstande 5 515 468/10 a. 74 9/0 Divid unsere Gesellshaft übergeht. Die Aktionäre der | wird. arithmetisch geordneten Nummernverzeichnis bis | {hnen zu erteilende Bescheinigung führen. - bauten für Rechnung dritter Per Sun ermögen entstandene Dauernde Beteiligungen ) 915 468/10 (s 9/0 Dividende M

|

as , , o S e s J J m C C s F 89 rory E 9 Ir O j

Waggonfabrik Gebr. Hofmann & Co., Actien-Gefell- 4) Die zum Zwecke der Ausübung des Bezugs- spätesteus Mittwoch, den 20, März 1912, Tagesordnun sonen, eingestellt mit Unerhobene Dividende 1 272 648 6) Lombardforderungen und f E b. zur É teaitteit I 000 | | |

!

|

ch E c ; ; 3 or HYh- : ; e ° (Reu nc : : c E N s 40|— N: : |

aft, erhalten für je nom. 4 3000,— ihrer mit | rechts eingereichten Aftten werden nach der A entweder bei einer unserer Effektenkafseu in | 1) Vorlegung des Geschäftsberichts und des Nes, E Aus der Verwaltung von Grund. A S 1 503 reportierte Ee 9 ». zur Abschrei S catcilsveinen für die Geschäftsjahre 1912 ffff. stempelung zurückgegeben. R L adet boi Magdeburg, Hamburg, Dresden, Leipzig, " O ues Hat) eri 1911. s E stüden oder von BermBnen d en Peru 608 112 7) Guthaben bei L Saat 337 E ; C O Res und Grneuerungs\{hein einzuliefernden Aktien 3 vom Die Ausgabe der neuen Stammaktien findet bei oder unserer übrigen Niederlassungen, 9) Erteilung der Entlastung an den Aufsichts standene Forderungen 8) Kontokorrentdebitoren . 2 d)

f di 8 ck ; ti 7 Os f ¿ | k e c 992 7 1. Januar 1912 ab nach Verhältnis ihres Nenn- | derjenigen Stelle, bei der die Anmeldung erfolgt ift, oder in Berlin und den Vorstand der Gesellschaft. Barmittel, und zwar: a. gegen Sicherstellung | onto 66 923,51 | | |

betrages voll dividendenberehtigter Stammaktien | gegen Nückgabe des quittierten Anmeldescheins, dessen | bj der Deutschen Bauk, 3) Beschlußfassung über die in Vorschlag gebra: A. Guthaben bei Banken 45 616 482,88 i Teiles ao 765,78

unserer Gesellshaft à nom. 4 1000,— sowie einen | Ueberbringer als zur Gmpfangnahme der neuen | der -der Berliner Handels-Gesellschaft, Berteilung des Gewinns. M 690 799,50 | b. ohne Sicher- e. V Barbetrag von 4 400,—. Unsere Gesellshaft hat | Stammaktien ba verd s N Serte uns oder der Commerz- und Disconto-Bauk, 4) Wahlen zum Aufsichtsrat. B. Bare Kasse... , 10488/26| 701 28776 | stellung . . 1438793522] 60 004 418/10 Reue s 733 899 81 erner die Verpflichtung übernommen, die Dividenden- | der Aktienurkunden statt; hierüber wird besondere | „der der Nationalbank für Deutschland, Leipzig, den 21. Februar 1912. Moe E 9) Avaldebitore 2 3) 33 892, eine der Hofmann-Aktien für 1911 mit 4 105,— | Bekanntmachung ergehen. N , oder in Frankfurt a. M. Der Aufsichtsrat der Der Vorstand der L | 10) Konsortialbetei l 4 218 366|— pro Stück einzulösen. IIT. Gleichzeitig werden unsere sämtlihen Aktio- bei der Deutschen Vauk, Filiale Frankfurt Leipziger Elektrishen Leipziger Elektrische 11 103 058/40 L 0 stet Geiligungen | Gleichzeitig hat unsere Generalversammlung vom | näre (Vorzugs- und Stammaktionäre) aufge- a. M. Z MA abe u Straßenbahn Gewinn- und Verlustrech L 11 103 058/40 11) Ganditig, C inzahlungen a 221971732 5. Februar d. J. beschlossen, zur Durhführung der | fordert, mit Rücksicht auf die in unserer General- | „der bei Herren J: Dreyfus «& Co. Dr. Zehme, Vors Zeise. Köhler Soll. vom 1. Janu v Dia Je veerzigste Geschäftsjahr, den Zeitraum 12) Mobili i 2 848 923/51 vorerwähnten Fusion das Grundkapital unserer | versammlung vom 5. Februar d. I. beschlossene Aen- innerhalb der üblihen Geschäftsstunden gegen i j fi ; E E R R E. L. Dezember 1911 umfassend, Hat. . A S Gesellshaft um 1125000,—, eingeteilt in | derung unserer Firma ihre Aktien ohne Dividenden- Empfangsbescheinigung hinterlegen und bis aas der | - : Eee n U A r 107 018 337/09 C 1125 Stück auf den Inhaber lautende Stamm- | bogen zu dem Zwecke einzureichen, damit die Firmen- Generalversammlung daselbst belassen. Stimmkarten | [104222] a ; f E 30 472/40 | M N Hannover, den 23. Januar 1912. 107 018 337/09 aktien zu nom. 4 1000,—, zu erhöheu. Die neuen | änderung auf den Aktien durch Stempelaufdruck werden bei den Hinterlegungsstellen ausgehändigt, | Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden 5g SS6lg7 Uebertrag aus dem Nechnungsjahr 1910 48 522/93 Direktion der Ha Stammaktien nehmen vom 1. Januar 1912 ab nach | kenntlih gemaht werden kann. Die Aktien werden | h,j welchen au der Geshäftsberiht für das Jahr | bierdurch in Gemäßheit der §S§ 26, 27 und 30 de ( 56 ar Ó Provisionen L 906 168198 S Klaprotb. Gübdemtnia En Vank. Berhältnts ihres Nennbetrages voll an der Dividende | nah der Abstempelung fofort zurückgegeben. 1911 nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustre{nung Gesellschaftsstatuts i 10 000|— Zinsen und Mietzinsen e e l OBOGZIIGR A Die in der heutigen Generalversammlung fi 1 j Fissenebert. teil und sind au im übrigen den bisherigen Stamm- | Breslau, gen O es vom Freitag, den 1. März 1912 ab in Empfang ge- I Mea 1D. R A A Lo 608 112108 e Eda, Grundstücksverkäufen |°° | Divideude gelangt gegen Einlieferung des 9 ur das Geschäftsjahr 1911 auf Tt 9/0 festgeseßte i ichberehtigt. nre-Dosmaun-TSEr men werden kann. c , 3 , : —— Oérélätgungen 227 918/36 videndenscheins Nr. 6 j r dae E Bescrasse der vorerwähnten General- | Breslauer Aktiengesellschaft für Eisenbahn- "Hinsichtlich der geseglih zugelassenen Hinterlegung 10 Uhr, - 733 281/95 : ch{ è Z unserer Aktien Lit. A mit 4 56,25, versammlungen und die Durchführung unserer wagen-, Lokomotiv- und Maschineubau, bei einem Notar vecweisen wir auf § 16 unseres e „Tagesordnung : i D . Der Auffichtsrat besteht zurzeit aus den Herren- Stadtrat 9 : 733 281/95 / e G B, 112,50, O S Floeael. Martins Gesellschaftavertrages. ; 1) Geschäftsberiht und Vorlage der Bilanz, Leipzia, Vorsipender, Bankdirektor Geb. Aula E ¿tadtrat Bankter Hermann Schmidt in | vom 21. Februar d. J. an bei den ‘bekannten Zahlftellen ; S - e 112,50 Handels ister eingetragen sind, fordern wir hiermit 103502] ; R ) Magdeburg, den 21. Februar 1912. 2) Erteilung der Entlastung an Aufsichtsrat un : Vorsitzender, Rechtsanwalt Justizrat Dr. Oscar L Mats: Yavreau in Leipzig-Gohlis, stellvertretender Nach den Beschlüssen der heutigen G Tos Le Jur Auszahlung. Bee t ositenen Waggoufabrik Gebr. (103% Greppiner Werke. Mitteldeutsche Privat. Bauk, Aktiengesellschaft. Vorstand, - Alfred Thieme in Leipzig und Privatmann Sulius Abeliner e ceiptig-Plagwiß, Kaufmann Generalkonsul | Unserer Bank nunmehr aus folgenden Serre M0 verjammlung unferer Aktionäre besteht der Auffichtsrat Hofmaun & Co,, Actien-Gefellschaft, auf, ihre | Die Herren Aktionäre werden hierdurch zur Shulte. Hommel. - Wahl zum Auffichtsrat, H Die Dividende für das Jahr 1911 wird gegen? Rüter ia E eheimer Kommerzienrat Dr.-Ing. Gerh. L. Me fien nebst Gewinnanteilscheinen für die Geschäfts- | 41. ordeutlihen Generalversammlung am ————— | 4) Wahl der Revisoren, é E Æ 27,— für die Aktie über 4 300;— und 6 90 für die Aktie 5 Pri P dondenschetzus Nr. 39 mit | Rudolph von Koch, Berlin, stellvertretender Vorsitzender : Prof oa Vorsitzender; Generalkonful jahre 1912 ff. und Erneuerungsschein Sonnabend, den 16. März 1912, Vor- 104220] Altenburger Sparbank [I. zur außerordentlichen Generalversamm sowie an den Kassenstellen der All S emelin Deutschen Céedit.A f 2 b 1000,— an unserer Kasse [tellvertretender Vorsitzender; Fabrikbesiger, Senator F Bei L F C r.-Ing. A. Prinzhorn, Hannover, bis Mittwoch, den 29. Mai d. J., einschließlich | mitta Lira Ls F M Haute des e E erein: l Die: Aktionäre der M ltenntenee Sparbank werden Zug E erriet A deu 19. März 1912, Leipzig, den 20. Februar 19192. Fedit-Anstalt in Leipzig ausgezahlt. Sa var, ne Der, Fabrikbesißer Otto Edler, Hatntäver: Geheiuee geedeiner at S den Werktagen Wilhelmstraße 92/93, in Berlin eingeladen. : _ Mi orm - i‘ Der Vorstand. eoveun , Dantdirettor Carl Ludewig, Ösanabrück; Kom; S emmerzienrat Marx Leeser, Ga Marin bei der Nationalbank für Deutsch- 1) Voblans des G B U und dez'Bilksi E eR A E i) Baan faffun Aber Abänderung des 2 39 Ur: Just. G Mie del. O Stadtvieheuer Hamburg ; Fan Heraket Ee S Celle: orma as s N 1 | L ; r P E E C ; s ) , ; ; ; H: ? e s T, der Direction der Disconto-Gesellschaft, abl ern nd Beru chnung fir 1911 | [hen Generalversammlung ergebenst eingeladen. | Sell e vollcemilie Ubiten m nad Mi 20 Bremer Cigarrenfabriken vorm. Biermann & Schörling Hannover, den 20. Februes 1919.7) Dekonomierat G. Vibrans, Wendhausen, der Commerz- und Discouto-Bank und 3) Bericht über die Revision der Jahresrechnung. Tagesordnung: Pnnen mt vougeia nie "A ebet. Gewinn- und Verluftkout s Hannoversche Bank e : Nit 3) Beschlußfassung über die Genehmigung der| E, N: _hältnis der Einzahlung teilnehmen) F —— R outo þro 1911, Kredit. : in E SLLAiBeL Bourverein, Bilan B Weroinri- und Berlustrechnung und 1) Vorlegung des Geschäftsberichts und der Bilanz 2) Antrag auf Auflösung der Gesellschaft, Beschluß Ä iz R E i ——— | 1103919]

i ie Gewi i fowie übe Snt- auf 1911. Beschlußfassung über Erteilung der t {ge der Liquidation ut M i 4A nrn : A der Dresduer Bank Filiale Breslau, E R ven AaI E Entlastung und Verwendung des Reingewinns. Ma S ite E R Interessen . . M dem Bankhause Dobersch « Bielschows®sky, Eg De S2 S : 2) Neuwahl eines Mitglieds des Aufsichtsrats. (

S \ . Guttentag, 4) Wahlen zum Aufsichtsrat. t F D LEtAh ort ‘i » c l l K 2 gas Bai S G cinaa ins 5) Statutenänderung. Unter Aenderung der Fassung |, Der Geschäftsberiht liegt vom 1. März 1912 ab | jy Berlin, ergebenst eingeladen. L Maschinen, Abschreibung 1 046/70

: im Expediti : r Sparbank für E e welile bas O z l l d [t des | im Expeditionslokale der Altenburger Spar Diejenigen Herren Aktionäre, welbe fich an da Shettalofartafs „1 046 Immobilienkonto- y i K Me eats mt S tfälifchen Statuts E in A endes U Hen ab« | die Aktionäre zur Ginsicht aus und wird dort und N lera louralngen beteiligen wollen, haben itr E TalonsleuecAt e a. Grundstüde 157 287/83 Sr creapitältonto 330 0002 r Disco, to-Gesellschast A.-G A geändert werden: bei der Hauptkasse e Allgemeinen Deutschen | Aktien bezw. Interimsscheine oder die über dieselbe a b. Geschäftshaus, Steinmeßstraße .| 27 140 D Md Darlehenkonto . . .| 1558 264/14 in den bei eber Stelle üblichen Geschäftsstunden a. Neufassung des Gegenstandes des Unter- | Gredit-Anstalt Lingke & Co. hier unentgeltlich aus- | [gutenden Depotscheine der Reichsbank oder die W 145 171/02 Volkskaffeehaus, Lüperßenderstraße| 48 800|— E OIDETIE 3100/15

C. : ogeben. t ; Ç Aan Mi selben t Aufsichtsrat 37 240 05 1. 31 Mieth¿ O | Baukonto Bonnenb i L P tetontgen nebmens. gegeben 2 scheinigung eines Notars über die bet demselben zun E e oes « 07 240,06 d. 31 Miethäuser 605 S850 | S E O ee L midt en b, Einfügung von Bestimmungen über eine P u E Seel Zwecke der Teilnahme an den Generalverfammlung E A L S «200 000,— ®. 17 Häuser zum Bea 123 097190 U i rüdstä 900/— a S . I, [ . terl S : 2 L l | M r v 900|— zur Verfügung zu stellen. Den Aktien ist ein nach lässigkeit der Ausgabe von Aktien über den E S S S S G S zeihnis der Stücke spätestens 2 Tage vor den 397 627/39 vermtetet : 12 330/08

| | | , 1 A DA 5 p 4 Ner c L 76 Or por / c 4 reihen, zur Verwertung für Rechnung der Beteiligten Erhöhung des. Grundkapitals, insbesondere Zu} ___#, Dolicyer. V. Spe erfolgte Hinterlegung nebst etnem doppelten 2 15 216,32 |_252 456/37 | f. 223 Häuser mit Kaufanwartschaft | Straßenbaufonto Î is Raten 2 21 i j bei unserer Gesellschaft P 397 697120 Kaufpreis . , x lüctlagekonto für mit Kaufanwart- das Do fes Wine T 9 ichen iff e A “v Atenfaivna der Nehte und Pflichten des ion ellsheft E E Pom fasse oder bei den Herren Delbrück Schickler & F Aktiva. Vilauz am 31. Dezember 19114 d darauf bezah 848 17369 1122 890/89 [af aoegebene Häuser: 5 | as bon dem Sinreler zu Douzleg E M «c f ; / lengele afl zu Lauen . . ierselbst, Mauerstraße 61/62, zu deponiert E Sas S E mater rem \ ; ——— O Se 10D 8 630, | ; ndaec Fo Borstands, des Aufsichtsrats und der General- N D e I ) Co. hierselbst, Mauerstraße Au E -= Debitoren, aufvret8 27 r | : ; I

Sao Mich find bei A Sicten 2 versammlung ; insbesondere Fortfall der Kautions- | Die Aktionäre unferer Gesellshaft werden hier- | oder bis zu demselben Termine die anderweit « M _ e 1A i i olididas E O s Qual og 1s * mt ¿lli EANCLOE i pflicht für Vorstand und Aufsichtsrat. durch zu der am Dounerêtag, den 28. März Deponierung auf eine dem Aufsichtsrat genügen! Bs E 1 624 345/701 Aktienkapital 9 000 000|— ebitoren, diverse 89 848/80 ; (1 720, | V De Ginablina bes Barbetrages von 4 400,— d. Streichung der Höchstgrenze für die Zahl | 1912, Mittags 12 Uhr, im Grand Hôtel | Weise nachzuweisen. : Beteiligungskonto 290 47496) Anleihekonto: e / STON ae ge Oa O O

auf E 0 4 3000, Hofmann- Aktien erfolgt der Aufsichtscatsmitglieder. j de Nussie zu Berlin, Georgenstraße 21—22, \tatt- | Berlin, den 21. Februar 1912. Immobilien in Norddbeut land: 700 000/— N Ausgabe 1894 600 000,— | Ütensiltenkonto 4(7/32]| Amortisationskonto: | alsbald Got Sinreiima ber Aktien, die Aushändigung 6. Anderweite Festseßung der festen jährlichen findenden ordentlichen Geueralversammlung Baugesellschaft Bellevue. _ Anschaffungswert bis 31. Dez. 1911 495 150.39 ausgelost. , . 192 000,—— | Versicherungskonto u Ende 19100, 121 600,—

der an Stelle der Hofmann-Aktien auszugebenden Vergütung des Aussichtsrats A A eingeladen. ias: Der Auffichtsrat. S Abschreibung bis 31. Dez. 1911 - 51 15039 | 2374 000 , 408 000, | | Kassenbestand 5 993/62 4 Zugang in 1911. 8500,—| 130 100 neuen Stammaktien unserer Gesellshaft wird nah für den Vorfißenden und 4 für jede 1) Vorlegung des Berichts für das Geschä)ttjahr Friedr. Vorwerk. Immobilien in Süddeuts{land : usgabe 1905 | | }/ Reservekonto 74 000

d oll 552,10

—_——

Gladbacher Actien - Vaugesellschaft.

o , 86 018/12) Saldo aus 1910 6 Akti i : j O Immobilien, Abschreibun O N E 14 661/31 E: Vilanz am 31. D | na unserem Gesellshaftsbureau, Mohrenstraße 1 Gerätschaften, Abschreibung - 19 606/20 “ecttoerträgnisse 382 96608 L ——— ber 3911.

a Pasfiva.

a La E

———————

Inventurkonto 76 620|—

l | | B | E

p ———

eingelöst.

|

L

: S ; : Z i ) : ( C Bilanz und Gewinn- und Ver et | - h bei decjentgen Stelle statt, f. Bestimmung, -daß die Generalversammlung 1910/11 nebst L h 5 206,6: 5 600 000,— | waltungszwedcke : bei L U Sofüccrien ura Tmtanid eingereiht außer Has Berlîn auch nach dem Siß der Ge- rechnung zur Genehmigung. [104180] Abschreibung bis 31. Dez. 1911 49 206,65 ] 153 000) ausge- | | Ende 1911 x ters ; Q ¿ e. er im bisherigen § 33 des Statuts sichtórat. Gesell t, Swinemünde Buchwert am 31. Dez. 1910 16 000 t G Ea E E) 9 995 716/16 | 18 627/02 verzeihnisses, dessen Ueberbringer als zur Empfang g. Fortfall der im gen N av lat Ute Sllisétieet bés esellschaft, Swinem l 9 m ¿ s 0, | nit erbobene Coupons A 2 225 716/16 A ZE E nahme der nenen Stammafttien legitimiert gilt. enthaltenen Beschränkung der Stimmenzahl und | 3) Wahlen zum itglieder. un f f . j i Die ordentliche Generalversammlung fit inshaffungen in 1911 E E De 1 340 700 Debet. : Gewinn- und Verlustkonto 1911. 2 225 7161/16 g . A f ck T f , E i emaß E 9 ot : & / 8 J a E B N R i T - Bet den vorbezeichneten Stellen werden auch Bereinbarung des Gerichts\tandes. O Ee ves Wesens Hp Abends, im Restaurant „Elysium“, hier, Gartt Abschreibungen in 1911 .... 13 947,60 16 000/— Spezialreservefonds , De É“ U H M . ; {is Stü flit Aktionäre zur Erhaltung ihres | | ; N L 621/17} Einnahme an Zinse D ais mann-Aktien pro 1911 mit 4 105,— pro Stück Ds ti N Wéeueralortämalima ab lnd Qréblattr, werden. Buchwert am 31. Dez. 1910 . . 20 000,— | Kreditoren 357 d i: ' Neparaturen 8 390/61 Ee zus B L vas De 97 932/75 i : Dividende pro 1911 Zuschreibung zum Nüdlagekonto für mil “ntnavme aus Nüklagekonto für mit ] j - y A tsrat. 6 Le E D CEA A | 14 ¡tudlagetonto für mit c E Or, Hesmann 2 O l y E ervdite Abgrenzung der Fälle, in denen Ou Eren ct, Gesellschaft und deren Geschäftsgang im T Abj\chreibungen in 1911 A 200 000,— Kaufanwart schaft begebene Häuser , 4 900|— Kaufanwartschaft begebene Häuser 6 910/— O Me Mm Gesellichaft eingereiht bezw. eine qualifizierte a dia der Generalver- [104185] E E E E Schiffe. is : Mesren qus SatbdeltsGen Fabriken . . 1/—} derter Coupon 100,— | 200 100|— | Uebers 18 627/02 uns nicht zur Verwertung für Rechnurg der Be- E ton, Ne de seßlihen Reservefonds Süchsische Leinen-Industrie-Gesellschaft 2) Vorlegung des Extrakts eines revidierten Nes Bucwert E: 31 ; igen en, N | Gewinn- u. Verltn ima i j Durch Beschluß der Generalversammlun i 109 609/88 i h Undta? 2 ¿ : EDG g bom heutigen Tage wurde die N teil ; j Generalversammlung vom 5. Fe- 20 9% und Beseitigung des statutarischen . : : E x c j; und Dea! Kassakonto, bar und Wechsel 92 8248‘ | Dividende von 4°/% mit Dertellung einer a L os : s befcbloffen orben DAR Grund- Zwanges zur Abführung von mindestens 5 %% 4, e O. Ld 3) trn as Nechnungsrevisoren : „V andelskammerdepot df ) E | | R det Nestgewinns von 46 3427,02 an den Fonds für außerordentlihe Verwalt Ausgabe von 8850 Stück auf den Inhaber 1. Anderweite Fassung der Bestimmungen | Z 20 unseres Grunbgelepes beehren wir uns, die | 4) Antrag auf Gewährung Bp Tantieme a! "Ms K 707 747 ol | genehmigt. 418 Verwaltungs- L tnbs ‘Sraunialtien über je nom. A4 1000,— zu über die Verteilung des Neingewinns. Aktionäre unserer Gesellshaft zur zweiund- Borstand und Aufsichtsrat. gesehen und mit den Büchern übereinstimmend Bremer Cigarrenfabriken vom 1. März d. J. ab mit 4 12,— per Aktie. Gladbacher Gewerbebauek e, G. m. u. H. Verhältnis ihres Nennbetrages voll an der | diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe thre Aktien | welhe Mittwoch, den 27. März 1912, von 6) E rsicibünlit lieds. (Die Int M. S On e uner Sb va Zer Vorftaud. N s Der Vorstand. i Konsorti it der Verpflichtung | Notars über dieselben bis zum Donuerstag, den | Kontorgebäudes der Gesellschaft in Freiberg statt-} _ : Satômitalieds füt d als Revisoren. : * Q zuring, Georg Meyer. Hermann Bu \ch, Kommerzienrat, Vorsitzender. a N ReE Os 1 ba ace E 14. März 1912, Abends 6 Uhr, bei der Ge- | findet, ergebenst einzuladen. 7) O ie Aufsichtsratsmitlied® Die Dividendencoupons Nr. 9 pro 1911 werden am 22. et der Bank -Commandite e en wurden von der Generalve c 9 f ; Y F c Belgern E E Lola M (600, 2 Piutos T G, Berlin w. 9, Voßstraße 8, Gewinn- und Verlustrechnung für 1911. jahr 1912. F'udtlctelauna Mah 9(0- Markaltis Schuldscheine ausgelost : sammlung am 20. Februar 1912 folgende ir machen hiermit bekannt, daß der Auf- a Si E m die Kanzler Schreih- neuen Stammaktien zum Kurse von 1334 %/6 zu- } i N d (éinlaßkarten werden gegen Abstempetuns Ausgab G SAR N L, f h r fordert hierdurch all E Ea Mi e t haben. des Aufsichtsrats und Vorstands. 2 ; Bur , fuSgabe 1905 Nr. 41 59 150 206 247 342 423 439 599 r auwerly, ; e züglih 4% Stückzinsen vom 1. Januar d. I. ab | straße ‘Beshaftoberidit ah die Bilanz vai bei der | 3) Beschlußfassung über Verwendung des Jahres- | Aktien am UD. und 13. März cr. im Ss is Die Rückzahlung erfolgt gegen Einlieferung der Séuldsteine - t A 2060 s aul M. Busch, Kommerzieurat, dclenigen auf, welche eine Forderuug gegen die

Fertigstellung der Aktienurkunden baldtunlichst be- Mitglied. ust- r bC lp irie Tr A Anschaffungswert bis 31. Dez. 1911 202 206,65 e | E N außerordentliche Ver- worden sind, gegen Rückgabe des quittierten Nummern- sellshaft berufen werden kann. 2) Grteilung der Entlastung an Vorstand und Auf- | Swinemlünder Dampfschiffahrts - Akti Gerätschaften der Norddeut sen e E. eco] o | | Faden a1 Sf , , A c 2 5) Hierüber wird besondere Bekanntmachung ergehen. Fortfall der im bisherigen § 14 enthaltenen Zahl seiner Mitglieder. am Sonnabend, deu 16. März cr., S llht e quan Kredit, von heute ab die Dividendenscheine der Hof- E e Lee Des Aas, e bei dem Bankhause S. L. Landsberger in Berlin | straße, statt, wozu die Aktionäre hiermit einge Gerätschaften der Süddeutschen Fabriken: Talonsteuerkonto . ;, 10 000|— Ausgabe an Zinsen 51 621/17 i : : : c 91. : c Tagesordnung: N Anschaffungen in 1911 . . 3 68 Dividendenkontg: Generalunkosten . . 17 471/08 dig und Baulettung 4 667113 Diejenigen Aktien der erloschenen Waggonfabrik Erhöhung der Hinterlegungsfrist von 2 auf | Berlin, den 21. Februar 1912. 1) Bericht des Voritands über S Wirksamkeit t 3 658,60 7 471/08 renfu s E flossenen Jahre sowie über den Zustand i 9 658 60 18 000/— niht eingefor- lebe goung auf Miethäuser. . . , 8 500|— teiligten zur Verfügung gestellt find, werden gemäß k. Be : ; ; F; : aftsberichts des abgelaufenen Jahres sont d A z | Vortrag auf 1912 59 139 109 509/88 88 306, 305, 290 H.-G.-B. für kraftlos erklärt. auf 10 9% des Grundkapitals statt wie bisher | yormals H. C. Müller & Hirt, A.-G. lat! Pfau der Gesellschaft. bschreibung 1 046,70 1 f j 15 216/32 7 Generalversan | : e uta ¡—, die Ueberweisung von 2000,— an den Reservetonds sowie italunserer Gesellschaft um weitere 4 8 850 000,— an den außerordentlihen Reservefonds. Fa A I AILE in N e fap L \ \ L J L f i s \ 3977 747l55 Die Auszahlung der Dividende erfolgt du ! s E -_ u ü extoven, welche ebenfalls vom 1. Januar d. I. ab | Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind | zwangigsteu ordentlicheu Generalversammlung, | 5) Vorschlag des Auffichtsrats über En vorm. Biermann & Schörling. M.-Gladbach, 19. Februar 1912. n ; i i i im Si des Dividende teilnchmen. Diese neuen Stammaktien | oder einen Depotschein der Reichsbank oder eines | Bormittags 11 Uhr ab, im Sigungetimmer de periode des Herrn Albrecht ist abgelaufen.) irektor / 4 j 103920] ; n. O pro St j Februar a. e. mit 6 100 [ [103463] N : Ph Tagesordnung : g ausscheidenden Herrn SUL üd bei Herren Bernhd. L C. n E m ; i aftionären sowie den Hofmann. Aktionären bezw. den | sellschaft auf den Greppiner Werken, Kreis 1) Vortrag des Geschäftsberichts, der Bilanz sowie | 8) Wahl der Mgnungsriviloren für das Gesdif Von unseren Anlei “Dies ocn Qromen tingelôii. Gladbaher Actien - Baugesellschaft. n 10 esdluß der a. o. Generalversammlung oder bei Herrn Heinrich Keibel in Beclin, Tauben- | 2) Nichtigsprehung der Jahresrehnung, Entlastung | 9) Anträge au Ausgabe 1894 Nr. 18 96 220 227 9272 327 342 347 372 552 553 599. sichtôrat ep? aus folgenden Mitgliedern besteht : unterzeichuete Li E Au gelt, E i 4 ; : C eat - ! L aw ie 4 bis zum Zahlungstage zum Bezuge anzubieten. Die | „Der Ge! en. gewinns. unserer Gesellschaft, Rathausplay 2, auge!" s ee Juli 1912 bei Herren Bernhd. Loose & Co. in Bremen. a Ste Alfred Grcklenß, genanrte Gesellschaft zu haben glauben, solche bis.

Anbietung soll derart erfolgen, daß auf bezugs- | Gesellschaft vom 27. Februar er. einzuse 4) Wahl des Aufsichtsrats. Swinemünde, den 20. Februar 1912. m Tage auf. Die Verzinsung hört mit Ernst Königs. au Me März ds. Js. anzumelden.

; e Tat P ; i 21. Februar 1912. ; : i Berlin, den 15. Feb 1912 berehtigte Aktien (Linke-Stammaktien und Hofmanw- | Greppin, den 21. Feb heu S1, Febzuar 1918. Der Vorstand. Den Aufficbtsvat unserer G | 4 L i : M.-Gladbacd, den 19. Feb A lin, Februar 19192. Aktien) im Nennbetrage von zusammen 4 1590, Die A ipettion. Freiberg i Ste Le dh r A: Emil Müller. Joh, Albr echt: N stellvertr. Vorsiger | ats a h Att E verren: Ed. Wätjen, Vorsizer, W. Lüllmann, ch, den 19. Februar 191 Fri.drihstr. 71 T1.

Glad ¿ 3 neue Stammaktien à nom. 46 1000,—, und auf orn. uch, Hans Keun und Gverhard Gruner. E etien -Bazgefellscchaft, Noetel.