1912 / 49 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Aktiva. Vilanz per 30. September 1911. E e 1H

85 390|—

Pasfiva, L “nas 1 500 000 s 250 000 750 000/— 26 8309

Alte Fabrik. Grundstückskonto 1

Abschreibung ca. 2 9% Gebäudekonto I

Abschreibung ca. 2 9/0 Dampfanlagekonto 1

Abschreibung ca. 10 9/0

Elektrishe Licht- und Kraftanlage- konto I é) Abgang per 1. 10. 10. 4 235,29 Uebertrag auf Konto 11 1 300,—

Aktienkapitalkonto Oypothekenkonto arlehnsfonto . . .. Reservefondskonto . . . Dividendenreservefonds- konto Delkrederekonto: Rüdstellung . « « Kreditorenkonto . . . . Dividendenkonto :

no< ni<t erhobene Dividendep. 1909/10 Konto pro Diverse-

| Nükstellung für Löhne, | Versicherung 2c. .

Cid 87 100 1 750 206 400 4 150 32 600 3 300

Gesellschaft für Spinnerei & Weberei N y vis Saaaen,

( alversammlung vom 28, Mürz 1912, O, Uhr Vormittags, im Sizungssaal der Handelskammer Karlsruhe, Karl-Friedrichstraße 30. Tagesordnung : s S ; ilanz vinn- und Verlustkonto für das ver- 9 A Maf iabe Ra: der Direktion und e eakgeud Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und Entlastung der Direktion und des Aufsichtsrats. | : 2) Beschlußfassung über die Vorschläge zur Gewinnverteilung. : Für die Ausübung des Stimmrechts der Aktionäre sind die Bestimmungen des 8 28 der Statuten maßgebend.

Fünfte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger

/ 49. Berlin, Freitag, den 23. Februar

<4 Öffentlicher Anzeiger.

erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. Verpa<tungen, Verdingungen 2c. s gl Preis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 y. |

jemandltgefellidaften auf Aktien u. Aktiengesellshaften.

gommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. | 1004

u] Molkerei Glentorf A. G. Neue Fabrik.

>sf : 5 | {tiva. Vilanz am 31. Dezember 1911. Grundstücfskonto 11 E N ————————— r 1911. Abschreibung ca. 2 2/0 i 213 100 L i «14

Gebäudekonto 11 sti> und Gebäude 13 157|2 Abjchreibung ca. 2 9/o inen und Einrichtung 15 082 0 D lagekonto 11 Wo s bl becibona ca. 1009/6 auf 6 Monate T oautidien O A 982 76 Elektrische Licht- und Kraftanlage- Pen 2D Massberties 7 E konto 11

von Konto I übernommen . .

202 250}

22 000 29 300

Ii I

10 000) 643 60755

3 700

tersuhun l ebote, g äufe,

[s e S

1 5354 2 164 414] 7 000

1 200 5 800 : | Abschreibung ca. 10 9/0 600 5 S Brunnenanlagekonto 4

6. Erwerbs3- und Wi z L ineeerlafsung 2c. von Meenofenschaften e nals

und Inbvaliditäts- i 9. Bankausweise. Berskherung

I “I

Abschreibung ca. 20 9/6 Transmissionskonto 1 Uebertrag auf Konto II

1 750|—

Il I J)

Bekanntmachung. alversammlung vom geraumt worden,

Durch Beschluß un i L unserer Gesellschaft die Ge eing At ctember v. J." ist den Aktionären

¿ 4 ihre Aktien von j inal fes Vorzugsaktien mit dem gleichen Nennbetrage dadur< umzuwandeln, daß fle auf den Se a

Aktie den Betrag von dreißig Prozent, also die Summe bon 4 300,—, bar an di . ; 6 D E Ul É Wir richten hiermit an diejenigen Aktionäre, wel<he von dieser f ott Vas “a E

wollen, die Aufforderung, / bis zum 29. Februar 1912

die zur Umwandlung bestimmten Aktien nebst Erneuerungs- und Nevinnantells(einen, Nummer 23 bis 29,

sowie nah Möglichkeit auch die wertlosen Gewi teilshei ni<tung) mit einem doppe ten, in arithmetisher Reibe l E O I Caiteia, ul Der

mulare bei den Ginreihungsstellen kostenlos erbältli< Ciolge geordneten Nummernverzeichnis, wozu For- bei den Kassen unserer Gesellschaft in Penig oder

| h 2 480 T Ee 28, oder 70 951/18 70951 951/18 en EE t-Anstalt zu Leipzig, oder , Gewinn- und Verlustkonto pro 1911. fse & Co., Aktiengesellschaft, Berlin W. 8, Behrenstraße 30,

bitten ienen nteemmn Auf Zahl 300,— für jede Aftie bar einzuzahlen.

Pasfiva.

Actienziegelei Bayreuth.

[104475) Bilanz per 31. Dezember 1911 Z

Aktiva.

Aktienkapital Bilanzreservefonds Spezialreservefonds Darlehn

Kreditoren

Kautionen

Noch zu zahlendes Milchgeld Gewinn

# 24 800|— 2480 7 402 9 000 390 4 000 20 438

: 609 200/— Pasfiva. |

M S 450 000/—

63

89 950|—

M

140 000|— 9 700|— 157 590 /—

A | }}| Aktienkapital 90 000/- A e o s eee f E OISpoftionesonds. 2. s oa v 2 000 Gewinn- und A REAR9: ibi a e

Vortrag von 1c ( S L G1 A 5999| D Abs ret )UNg ca. V /0

Gewt c 38 322/60

Gewinn pro 10 a s s | Gleisanlagekonto

| Abschreibung ca. 10 °/0

Heizungsanlagekonto

ng2a. ? , Abscyreibung ca. 10 9/6 Transmissionskonto 11 vom Konto I übernommen . . .

Immobilien: Grundstü>e Tongrube Meyernberg . . . Gebäude und Industriegleise Mobilien: Maschinen Utensilien Fuhrwerk i Staatsobligationen Bankguthaben Debitoren . Warenvorräte Kassa

69 308/65 1 300) | 70 608/65 10 608/65 60 000|— 15 964/96 | [ 614/56 | 33 026/29 | 3 020/29 aae | m 25 457191 1 200|— 26 65791 Abschreibung 10 9/6 von A 1200,— G: . 120,— Abschreibung ca. 10 9/0 auf 6 Monate von 6 O A. o % Utensilien-, Geräte- und einrihtungsfonto Zugang

99

| 4 800|—

6 870|—

80

102 205/—

34 032/—

67 551/09

9 400 587/31

525 725/40

[4 390|—

cem Ms h i i 188 50181 Milhprodukte und Zins t ea 0 je geletst li@produkte un nsen 916 054/51 ; . 21 983/23 E 3 089/47 2 480|— 216 054/51 Glentorf, 30. Fanuar 1912.

99 700|— erteilt, gegen deren Nükga

Vorzugsaktie zufolge Beschlusses der Generalversammlung vom 16. Dezember 1911 versehenen Vorzugsaktien, welche ab 1. Juli 1912 mit etner Vorzugsdividezude von 6 01 it Rechte der Nachzahlung ausgestattet sind, und Gewinnanteilsheine für die Geschäftsjahre 1912/13 und folgende

E Q E R RCT D

i aen eun 216 054 525 725/40

91 | in Empfang genommen werden können. Penig, den 22. Januar 1912.

Peniger Maschinenfabrik und Eisengießerei Aktiengesellschaft.

Der Vorstand. Unrub. Winnergt.

Der Auffichtsrat. _ e O Cbristian Martin, Vorsitzender. Sev 1UQAA 9 Soll. Vetricbsrechuung per 31. Dezem E e i icin 93 401/39

Der Vorstand. Helmefke.

Petroleum-Aktien-Gesellschaft, Verlin. Vilanz am 30. September 1911. Pasfiva.

E E E ——

P 22 547 193/08 20 S At 2 1 374 348/01 369 073/45

2 324/89 400 000|—

T 1 675 233/35

1 479 560/18 23 923 866/98

Haben. Wz

2 27272 124 746/90 4 677/81 3 026/56

. 1287,91

1 407/91 Betriebs- |

——— b 19 300|— 95 881/62

115 [S262 |

Vortrag von 1910 Warenkonto . . Zinsenkonto ¿ Feldpahtkonto .

Generalunkosten . ._ Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag von 1910 Gewinn pro 1911 Verteilungsplan. Abschreibungen: vom Grundstü>kekonto von der Tongrube Meyernberg ,„ vom Gebäudekonto vom Maschinenkonto vom Utensilienkonto vom Fuhrwerkskonto . . Gesetmäßige Reserv 4 95 Alktienzinsen Tantiemen i 2 09/9 Superdividende Vortrag auf neue Rechnung

{103137} Bilanz Aktiva.

[ Deutsche ftiva,

Abfchreibung 15 9/6 von b 19 30v,— . . | Abschreibung ca. 159/06 | auf 6 Monate von | «6 Io GOL O, . Maschinenkonto Zugang

41 322/60

[ligungen i e. 86

der Wiesendampfziegelei Neidhöfer & Co., A.-G.,

per 31. Dezember 1911.

An Effekten 15 990/35 55 047|—

| Kreditoren . .

Maschinen : 13 070/—| , Reservefonds . .

Innere Einrichtung 99139 —| , Reservefonds I1

Utensilien 2100/—| Reservefonds, Talonsteuer . .

Mobiliar 1—]} , Gewinnvortrag. . 635/33) „, Gewinn 1911

18 020'—

40|—

64 072 27 224 114/95 Gewinn- und Verlustkonto.

zu Neuß Aktienkapital

Neservefonds Spezialreserve Kreditoren

Kapitalkonto . . . 10 181/62

168 600|— 129 922/24

298 522/24

Per 105 000|— , 23 923 866/98 Gewinn- und Verlustkouto vom 1. Oktober 1910 bis 30. September 1911.

“e d

6 840|— 161049 18 000|— 2 159/94 9 000|— 371217 11 322 60

bet. Abschreibung 1099/6 von Abschreibung ca. 109/60 auf 6 Monate von é 129 922,24 Werkzeugkonto Zugang

—_ ir die Zeit Kredit. A

381 895/22 1 275 154/39

Warenvorrat Kohlenvorrat Debitoren

D A S G

handlung8unkosten (worunter

( 80 881,54 für Steuern, Ab- abeu und Stempel)

binsen

23 372/24

32 600|—- 40 670/73

(o 20013

123 861/63 53 228/25 399/55

224 114/95

134 723199 Der Vorstand. Hans Popp.

Abschreibungen .| Koh

Reparaturen

—- 7 933/39 134 723199 11 170/62 3178/61 8 301/28 2 274/40 8 280/64 1427/07

zur Reserve X |

aldo: verfügbarer Gewinn

k 1097 664,96 zuzüglih

( 381 895,22 Vortrag aus dem Borjahr)

EACIR I T E

225/02

722/81

2 658/19 369/82 48 572/62

Per Gewinnvortrag

Entschädigung wegen Minderabliefe- rung

- Zinsen _

f rundstü>

Fabrikation

Abschreibung 25 9/6 von e 2600 U Abschreibung ca. 259/06 auf 6 Monate von A 40 670,73 . Modellekonto Zugang

Abschreibung ca. 100 9/6 Patentekonto : & Zugang

Der Auffichtsrat.

8 150,— Christian Martin, Vorfißender.

|_1479 560/18 1657 049/61 Der Vorstand.

Stauß. ; Vir haben vorstehende Bilanz nebst Stu und Verlu [eingehenden Prüfung unterzogen und bestätigen deren Ueb ften, ordnungsgemäß geführten Büchern der Gesellschaft. } Die Bestände an Kasse und Beteiligungen wurden festgestellt und in Ordnung befunden.

) des Vorhandenseins der Debitoren in der aufgeführten Höhe wurde uns der Nahw È Verlin, den 20. Januar 1912. O N 9

Deutsche Treuhaud-Gesellschaft.

: lemann. R Le 2 963110 Die von der Generalversammlung genehmigte Dividende von 59% = M 50,— pro Aktie 13 243170 ¡ahlbar. Die Auszahlung erfolgt gegen Einlieferung der Gewinnanteilsheine Nr. 8 außer bei

der Gesellschaft | | in Berlin bet der Deutschen Bauk, bei der Bank für Handel und Industrie,

61

Bilanz per 30. September 1911. Aktiva.

5 120,73 13 270173 60 000|— [100129] ffs 9 939/30 9 910/30

9 939/30

1 657 049 At

mmobilier : A PrauereigrundsldWe «oooooooo 9) Brauereigebäude Fmmobiltienkonto II Maschinenkonto . Elektr. Lichtanlagekonto

7 , rIlustre<hnung per 30. September 1911 J 972 543/96 ereinstimmung mit den von uns ebenfalls

Hin- eis erbracht.

Î f

628 119/96 53 400'— 275 400|— 12 000|— 30 000|— 20 000 15 000|— 3 500|— 25 500|—

22 49727 5 940/86

zur Neserve IT

Talonsteuerreserve . . ,

4 9/6 Dividende 8 000,— Vortrag auf neue Re<nung 282/45

30

782130

52 548/46

Vank des Berliner Kassen-Vereins.,

Bilanz am 31. Dezember 1911. & A

1|—

9 389/01

femer emar aA E armerEs

92 548/46

Abs@(reibung ca. 100% Kassakonto Wechselkonto Cffeftenkonto Fremde Lägeretinrichtungskonto . .. Abgang :

Mobilienkonto Fuhbrparkkonto Flasczenkonto . . Restaurationsmobiliarkonto s Kassakonto: a. Bestand . . 1476/34 s Ÿ 000m vr E M R R mem

b. Postsche>onto .

Wechselkonto : Bestand

[104495] Aktiva.

ist der Passiva.

Wechselbestände: #* |s

I +5 NVorrätekonto

Hvvotheken- un D

d Darlebensdebitoren iverse Debitoren .

Avaldebitoren . .

99 300|—

76 045/40 351 211/31 126 648/13

Zugang

Abschreibung ca. 100 9/6 Stadtlagereinrihtungskonto

20/10 595/10 594/10

in Frankfurt a. M. bei der Deut

bei der Mitteldeutschen Creditbank, bei der Nationalbank für Deutschland,

bei der Mitteldeutschen Creditbank,

i schen Bank Filiale Frankfurt, bei der Filiale der Bank für Handel

und Judustrie,

a. Wechsel auf Berlin L b. Wechsel auf Reichsbankpläze . Darlehne gegen Unterpfand . Bestand der Effekten für den Be-

6 977 704/35 9 682 071/84 7 085 700/—

Aktienkapital Reservefonds Kreditoren im Giro- und Bankverkehr Beamtenunterstüzungsfonds V S Nicht erhobene Dividende pro 1910 .

9 000 000/— 1 350 000;—

22 292 560/62

1 515 51182

9 | bei dem Bankhause | Verlin, den 21. Februar 1912.

las Wasserwerk Op

Bilanzkouto per 31.

M 62 715 25 966

101 666

amtenunterstüßzungsfonds

“e As Bestand an gestempelten Sdhed>8s .

1 645 262/93 Debitoren zur Verrehnung auf Giro-

konto 2c

Am 2. Januar 1912 zahlbare Wechsel und Effekten

165{— 5 r

Jacob S. H. Stern. 1 442 449/35 | i E

5 480/40 799 512/52 562 609/85 | 10 280 19a

330 000|— 1 500 000|— 340 000/— 35 005 660/82 Gewinu- und Verlustkonto.

E VAMIQE A M A e

Dem Jahre 1912 zufallende Zinsen _ von Wechseln und Effekten

J 52 79580 Baureservekonto

100 000! 67 184/05

9 000— 618 443/53

600 000|— 950|— 243 000|— 31 198/55 312 550/85 189 455/90 22 000|— 243 082/13

Abschreibung ca. 100%/6 Debitorenkonto, Außenstände . . . Konto pro Diverse: Moikaobezahlte Versicherungen 2c. . | Waren- und Materialbestände | Gewinn- und Verlustkonto: |

Verlust

Aktienkapitalkonto . Reservekonto c Hypothekenkonto Hypotheken auf I

Trattenkonto

Bankkonto . .

Delkrederekonto

Kreditoren . :

Gewinn- und Verlustkonto: Betriebsübers<huß 1910/11 Abschreibungen Ueberweisung auf Delkrederekonto Ueberweisung auf Reservekonto Gratifikation Vortrag auf neue Rehnung

Apyalkreditoren

d : ü penheim. ll

Dezember 1911.

| 16 379/93 l &

906 9117:

Haben.

1 180 000|— 20 856/72

haben b. d. Reich Grundstü>kskonto :

Ste E Ui Rie Hinter d. Katholishen Kir Oberwallstraße 4

\mmobilienkonto Maschinenkonto

irie emE E ohrleitungskonto 3 241 978/62 pauSzuleitungskonto 18 417

y 8417

per 30. September 9x. Vassermesserkonto 24 633

| : s # e 548 [P Per Vortrag 1910 1 c 995 Fabrikationsgewlnn .

Dispositionsfondskonto . Bilanzkonto, Verlust .

R

931} Per Aktienkapitalkonto 311 , Neservefondskonto 011 Abschreibungskonto 43 000|— 921 Ertraabschreibungskonto . . 8 700|— 55 Gewinn- und Verlustkonto |

13 #4 20 894,09 | ab Abschreibungs- konto . 2000—

68 448/86

D)

94 050/17 Soll. Getwvinn- und Verlustkonto

b

35 005 66082

Kredit. t 15 50025

585 548/22

9 021,37

950,— 1 025,— 3 025,50

Debet.

An Generalunkostenkonto: ah L agaleii: Versicherungen, Porti, Zinsen, Skonti, Reije)pelen, | Gehälter, Steuern, Provihtonen, | ¿ Reklame 4 345 80172], A Neparaturenfonto . » y 29/008/00 | lu Abschreibungskonto . . . 4 106 908,— Sia Delkrederekonto: Lade 4 N A 93588 E 5 105/40 4 9 09 E | 40 ila u E 271 450/81 i insti henden Bilanz und des Gewinn- und Verlustton S Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz i i eie hien von uns geprüften Büchern der Prestowerle Actien-Gesellschaft, Chemniy, bescheinig Gewinn- und Verlustkonto. E “Rebision“ Treuhand-Aktien-Gesellschaft, Leipzig. S d Meng. pp. Erdmann.

Herren :

L L U L S T 12A

—————————————— P

18 894/09

ct 94050117] 3

99 300|—

| Üntosten e 906 802,13 025/50 o 17 000,— ab Gebühren der Konto-

inhaber

Talonsteuerrü>stellung

Abschreibung auf Grundstü>skonto

Reingewinn

welcher wie folgt verwendet wird:

Tantieme an den Verwaltungsrat, steuer- pflihtig zu Lasten der Mitglieder

é 35 666,67 Dividende 64 9% des Alktien- kapitals » 570 000,— Reserviert pro 1912 sowie zur Abrundung 12 776,86

Vortrag aus dem Jahre 1910

Dise auf Wechsel . .

Diskontzinsen auf gekündigte Effekten infen auf Lombarddarlebne 2c. iverse Einnahmen

Ertrag der Bankgebäude . .

riese (duns änslih angelegt , y © vorausbezahlte und

- [ ; 32 101 (q 0259 } E T A

e E E E R S

» 713 109,65} 193 692 1 645 262/93

9 000 110 000 618 443

14 767,93

Gewinn- und Verlustkonto per 30. September 1911. leid S Soll, T4 [2

und Kommunalsteuern, Ver-

466 60 221 828/91 73 669/03 34 123;—

tw

M

T [d 7 721,40

iebsunkosten : : R O Brausteuern, Löhne, Staats- sicherungen, Reparaturen usw Verwaltung und Vertriebsunkosten: Gehälter, Reisespesen, Ortsbiersteuern, Lokalunk'osten, Zinsen usw.

ibungen Ea, auf Delkrederekonto

Ueberweisung auf Reservekonto Gratifikation Vortrag auf neue Rechnung

285 762/39 j

Fuhrparks-, Niederlagen- und

161 677/66 80 028/30 9 021137 | 950|— | 1 025|— 3 025/50

h db hee oftenkonto 11 M Â : „Vehalte, Verbrauchs- / s folgenden i mater L Me ae dne e ion va Chemnitz, liürelbungggg Gesen und Steuern. Bankdirektor Walter Oberländer, Chemniy, ¿winnbortrag aus 1910 Hofrat Dr. Carl Friederih, Dredden, ‘ingewinn aus 1911 Fabrikbesiger Wilhelm Wippermann, Hagen i, W.,

Ai (2 j Ç Kommerzienrat Wilhelm Höpflinger, Schweinfurt a, M.

Chemnitz, den 19. Februar 1912. 4 t rfe“ Actiengesellschaft. ate Ug Oswald Seyferl.

Georg Günther.

Per Vortrag aus 1910. .

Betriebseinnahmekonto Se n BallertcnrautG und Vorstehende Rechnungen wurden i j Zinsenkonto i: Dividende ist pendemah auf 64 % = 190 Á# für Dividendenschein Nr. 1 festgesezt. Die Auszahlung Zinsen aus Kapitalanlage und ver Galata un Ens a % Vie L Ee e ee Herr S nann a. D. exander oeller ur n Tod aus dem Ver ngorat ausgeschieden: Herr Gebeimer

zinslih angel. Gelder. Kommerzienrat Eduard Arnbold ift in den Verwaltungsrat eugerditt. G iy Verlin, den 21. Februar 1912. Bank des Berliner Kassen - Vereins.

Beseler. Fran>. S@mortte.

| D T E D L amn GT

931 136 931 136/01 beute von unserer Generalversammlung genehmigt. Die

2 000|— 993/101 18 340/94

94 050/17

541 490/22 541 490/22 541 490122

| 32 391/60 Per Erlös aus Bier und Nebenprodukten

Oppenheim, den 24. Sanuar 1912.

Der Auffichtsrat. mreker.

32 391/60

| ; 04473 Altien-Brauerei St. Johanu-Saarbrücken vorm. Gebr. Mügel. [104473]

Der Vorstand. J. G. Gutruf.

Der Vorstand. G. Froehlti h.