1912 / 52 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bernburg. i [105619]

Bet den im Handelsregister Abteilung B Nr. 37 und 38 eingetragenen Firmen :

{) Bernburger Filiale der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt in Beruburg,

2) Allgemeine Deutshe Credit - Anstalt, Pee Leopoldshall-Staßfurt in Leopolds-

ail,

Zweigniederlassungen der in Leipzig unter der Firma: „Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt“ bestehenden Hauptniederlassung ist heute folgendes eingetragen worden :

ie Generalversammlung vom 2. Februar d. Js. hat bes{lossen, das Gcundkapital um 20 000 000 4, zerfallend in 16 665 Aktien über je 1200 46 und in 1 Aktie über 2000 4, sämtli<h auf den Inhaber lautend, zu erhöhen, und zwar :

a. um 18 000000 4, zerfallend in 15 000 Aktien zu je 1200 4, die einem von der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin geführten Konsortium zuin Kurse von 142 9/9 zur Zeichnung überlassen werden,

b um 891 600 4, zerfallend in 743 Aktien zu je 1200 M, die der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin zur Nückgewähr des der Allgemeinen Deutschen Kreditanstalt von diefer darlehnsweise überlafsenen glei hohen Nominalbetrags alter Aktien erstgenannter Gesellshaft und behufs Ausgleichung der von ihr in die Gesellschaft eingebrahten bezüg- lien Forderung überlassen werden,

c. um 11083 400 4, zerfallend in 922 Aktien über je 1200 und 1 Aktie über 2000 4, die der Direction der Disconto-Gesellshaft in Berlin zum Kurse von 148 9/6 zur Zeichnung überlassen werden.

Die Erhöhung des Grundkapitals ist erfolgt; es beträgt nunmehr 110 000 000 4 und zerfällt in 100 000 Aktien zu je 300 6 und 66 665 Aklien zu je 1200 4 und 1 Aktie zu 2000 4.

Der $ 4 des Gesellschaftsvertrags vom 20. De- zember 1899, der die Bestimmungen über die Höhe des Grundkapitals enthält, ist dur Beschluß der Generalversammlung vom 2. Februar 1912 ent- sprehend abgeändert. :

Die neuen Aktien lauten auf den Inhaber; die Aktien unter a werden zum Kurse von 1429/9, die unter b und c zum Kurse von 148 %9 ausgegeben.

Beruburg, den 23. Februar 1912.

Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

EBernstaut, Schles. [105620] In unser Handelsregister A ist heute bei Nr. 25 der Kaufmann Max Hübscher zu Bernstadt als Jn- haber der Firma Rudolph Weiß eingetragen worden. Die in der bisherigen Weise fortgeführte Lins lautet nunmehr „Rudolph Weiß, Juh. ax Sübscher“‘. Amtsgeriht Bernstadt, am 19. Februar 1912.

miolefeld. Befanntmachung. ] In unser Handelsregister Abteilung A ist bei Nr. 929 (Firma Norbert Liffmann in Bielefeld) heute folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Bielefeld, den 23. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Bcnn. __ [105623]

In unser Handelsregister Abt. B ist heute bei Nr. 172 Bonuer Metallwareufabrik Theod. Fansen Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung in Bonun eingetragen worden : i

Dem Leonhard Plôger, Kaufmann in Bonn, ist Prokura erteilt.

Boun, den 22. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

ERoppard. [105624] Im Handelsregister Abt. B wurde unter Nr. 16 heute etngetragen: ; i / Die esellschaft mit beschränkter Haftung in Firma Lamscheider Stahlbruunen Gesellschaft mit beschräukter Haftung mit dem Sitze in Düsseldorf hat ihren Siß nah Boppard verlegt. Boppard, den 23. Februar 1912. Königl. Amtsgericht.

Eorbeck. [105625]

Fn unser Handelsregister eus B ift heute unter Nr. 10 bei der Aktiengesellschaft Efseuer Baukverein, Filiale VBorbe> in Borbeck ein- getragen worden:

Wilhelm Rehn is aus dem Vorstande aus- eshieden. Emanuel Graf tn Werden-Nuhr ist zum Borstandömitgliede bestellt. Die demselben früher erteilte Prokura ist erlos<hen. Den Bankbeamten Paul Kirchner zu Essen, Kurt Krausse zu Hattingen und Franz Lohmann zu Essen ist Prokura in der Weise erteilt, daß jeder von ihnen in Gemeinschast mit einem Vorstandsmitgliede zur Vertretung der Gesellschaft ermächtigt ift.

Borbeck, den 14. L A 1912.

Königliches Amtsgericht.

EBraunschweig. [105621]

In das hiesige Handelsregister Band 1X Blatt 5 ist heute eingetragen : die Firma Honigkuchen- und Goufitüreufabrik Haus Litzkendorff, als deren änhaber der Konditormeister Hans Lißkendorff hieselbst und als Ort der eer ns Brauuschweig.

Geschäftszweig : Honigkuchen- und Konfitürenfabrik.

Braunschweig, den 21. Februar 1912. E

Herzogliches Amtsgericht. 24.

reslau. [105629]

In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 323 ift bei der Gesellschaft für tehnuis<he Artikel mit beshräukter Haftung hier heute eingetragen worden: Die Vertretungsbefugnis des Liquidators Friy Huldschinsky in Breslau ist beendet. Die Liquidation ist beendet, die Firma erloschen.

Breslau, den 14, Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. [105628]

n unser Handelsregister Abteilung B Nr. 464 ist bei der Desinfektions- und Luftreinigungs- Apparate Gesellschaft mit beschränkter Haftung hier heute eingetragen worden : Durch den Beschluß der Gesellschafter vom 12. Februar 1912 ist die E schaft aufgelöst. Der berige Geschäftsführer Kaufmann Josef Lewandowski, Breslau, ist Liqui- dator.

Breslau, den 14. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. [105630] _In unser Handelsregister Abteilung A ist heute eiagetragen worden: Bei Nr. 2003, Firma C. Lewia hier: Der Kaufmann Leo Lewin, Breslau, ist in

{105622] |

das Geschäft des Kaufmanns Caßriel Lewin ebenda !

als persönli haftender Gesellscharter eingetreten und seine Prokura erloshen. Die von den Genannten unter der bisherigen Firma begründete offene Handels- gesellschaft hat am 1. Februar 1912 begonnen. Dem Mar Lewin, Breslau, ist Prokura erteilt. Nr. 5110. Offene Handelsgesells<haft Breslauer Bierverlag Ziegler & Langner, Breslau, begonnen am 12. Februar 1912. Persfönlih haftende Gefell- chafter sind die Kaufleute Adolf Ziegler und Karl Langner, beide in Breslau. Nr. 5111. Firma Federico Biondi, Breslau. Juhaber Kaufmann erur Biondi ebenda, Berichtigung:

eifenfabrikant Julius Weber, Breslau, ist als Ge- schäftsführer der „Weberquelle““ Grafeuorter Sauerbruunen, Gesellschaft mit beshräukter Haftung, Breslau, eingetragen.

Breslau, den 15. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. [105631]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute eingetragen worden: Bei Nr. 3113, Firma Herrx- maun Thiel Dental Depot hier: Der Kaufmann Friß Meisner, Breslau, ist in das Geschäft des Kaufmanns Ewald Kramer ebenda als persönlich haftender Gesellshafter eingetreteu. Die von den Genannten unter der bisherigen Firma begründete offene Handelsgesells<aft hat am 1. Januar 1912 begonnen. Die Prokura des Arthur Moeri>ke bleibt für die ofene Handelsgesells<haft bestehen. Bei Nr. 4521, Firma Tesei & Biondi hier: Das Geschäft ist unter der bisherigen Firma auf den Kaufmann Ferdinando n Breslau, übergegangen. Die Prokura des Luigi Montemartini bleibt bestehen. Dem Bruno Nitsche, Breslau, is Prokura erteilt. Berichtigung: Die Prokura des Friedrih Kennes ist ihm füc die Firma H. Lezius (nit Lozius), Breslau, erteilt.

Breslau, den 16. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Brieg, Bz. Breslau. [105632]

In unser Handelsregister A ist am 19. Februar 1912 unter Nr. 265 die offene Handelsgesellschaft in Firma Hermaun Vauch Nachf., Juhabec: Germer & Vogt mit dem Sitze in Groß Leubus< eingetragen worden. Persönlich haftende Gesellschafter derselben sind: ,

1) der Maurermeister Arthur Vogt in Brieg,

2) der Kaufmann Bruno Germer in Groß Leubusch.

Die Gesellschaft hat am 30. Januar 1912 be-

gonnen. 4 Königl. Amtsgeriht Brieg.

Buer, Westf. Ï i [105913]

In unser Handelsregister Abteilung B ift heute unter Nr. 28 eingetragen :

„Hollandia J. Grommes Lebensmittel-Groß- vertrieb, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Gelsenkirchen, Zweigniederlassung in Buer““. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Lebensmitteln, insbefondere der Fortbetrieb des zu Gelsenkirchen unter der Firma Hollandia J. Grommes bestehenden, bisher dem Kaufmann Jean Grommes gehörenden Engro8- und Endetail-Geschäfts für Lebensmittel mit sämtlichen bestehenden und im Entstchen begriffenen Filialen fowie die gewerblihe Verwertung der vom Herrn F. Grommes angemeldeten oder ihm erteilten Patente und sonstigen Sre

Das Stammkapital beträgt 70 000 4.

Geschäftsführer ist der Kaufmann Jean Grommes in Gelfenfkirhen. i

Der Gesellschaftsvertrag ist am 6. Oktober 1911 ges<lossen.

Der Gesellschafter Kaufmann Jean Grommes hat für 42 000 4 Inventar und Warenbestände in An- re<hnung auf seine Stammeinlage eingebracht.

Die Rlraatitaan der Gesellschaft erfolgen nur dur< den Deutschen Reics8anzelger.

Buer, den 6. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Camburg, Saale. _ LODGGDI Die unter Nr. 53 in das hiesige Handelsregister Abt. A eingetragene Firma: „Dampf- und Kunst- mühle Leislau, Hermanu Graul“ ist gelöscht worden. Camburg, den 23. Februar 1912. Herzogl. Amtsgericht.

Cassel. Handelsregister Cassel. [105634]

Zu C. Bürmann, Cassel, ist am 22. Februar 1912 etngetragen : e

Die Firma ist übergegangen auf die geseßlichen Erben des bisherigen Inhabers: 1) Witwe Katharina Feanette Karoline Menges, geb. Heß, 2) Marie Martha Johanna Menges, 3) Iean Friedrich Ludwig Karl Menges, 4) Hans Heinri<h Adolf Menges, \ämtlih in Caffel.

Kgl. Amtsgericht. Abt. XIII.

Chemmitz. [105636] VJn das Handelsregister ist heute Pngeitagen worden : # auf Blatt 5052, betr. die Aktiengesellschaft

in Firma „Filiale der Allgemeinen Deutschen

Credit - Austalt“ Zweigniederlassung in

Chemnitz und ;

9) auf Blatt 6401, betr. die Aktiengesellschaft in

irma „Allgemeine Deutsche Credit-Anftalt

Zweigstelle Siegmar“ Zweigniederlassung

in Siegmar b. Chemnltgt:

Die Generalversammlung vom 2. Februar 1912 hat die Erhöhung des Grundkapitals um zwanzig Millionen Mark, in se<hzehntausendse<shundert- fünfundsehzig Aktien zu je eintaufendzweihundert Mark und einer Aktie zu zweitausend Mark zerfallend, mithin auf einhundertundzehn Millionen Mark, be- lossen.

Hiervon wecden 891 600 4 = 743 Slü>k neue Aktien über je 1200 4 der Direction der Disconto- Gesellschaft in Berlin zwe>s PEELEW Eg der von thr der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig darlehnsweise überlafsenen 891 600 alte Aktien der Allgemeinen Deutshen Credit- Anstalt und behufs Ausgleihung der von der Disconto - Gesellschaft in die Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt eingebrachten bezügli<ß:n Forderung überlassen. :

i bes<hlossene Erhöhung des Grundkapitals ist erfolgt.

Der Gesellshaftêvertrag vom 20. Dezember 1899 ist dur< Beschluß der Generalversammlung vom 2. Februar 1912 laut Notariatsurkunde von demselben Tage in $ 4 abgeändert worden.

Es wird no< bekannt gegeben, daß von den neuen Aktien 15 000 Stü über je 1200 4 zum Kurse

von 142% und 16865 Stü>k über je 1200 4 und 1 Stü> zu 2090 # zum Kurse von 1489/9 ausge- geben werden. Königliches Amtsgeriht Chemnitz, Abt. B, den 22. Februar 1912.

Chemnitz. e [105635] In das Handelsregister ist heute eingetragen worden:

1) auf Blatt 6662: Die Firma „Carl Brückner ir.“ in Chemuiß und der Kaufmann Carl Mar Brü>kner ebenda als Inhaber. (Angegebener Ge- \<häftszweig: Garnagentur);

2) auf Blatt 167, betr. die Firma „Herrmann Arnold“’ in Chemnitz: In das Handelsgeschäft find als persönlih haftende Gesellschafter eingetreten der Kaufmann Johann Franz Hanißs< und der Kauf- mann Johann Carl Albert Zimmermann, beide in Chemniß. Die Gesellschaft hat am 12. Februar 1912 begonnen. Die Prokura des leßtgenannten hat sih erledigt. Prokura ift erteilt dem Kaufmann Curt Edmund Günther und dem Kaufmann Carl Gustav Paul Knoche, beide in Chemnitz. Jeder von ihnen darf die Gesellshaft allein vertreten;

3) auf Blatt 2378, betr. die Firma „F. E. Baum“ in Chemnitz: Gesamtprokura ist erteilt dem Kauf- mann Paul Emil Krauß und dem Ingenieur Walther v. Lippe, beide in Chemniy. Sie dürfen die Firma nur gemeinsam vertreten. :

Königliches Amtsgericht Chemnitz, Abt. B, den 22. Januar 1912.

Crefeld. [105637]

Im hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 1972 ist heute eingetragen die Firma Creditshutz, Aus- XFunftei für Haudel und Gewerbe, Reinhold Voltek, mit Hauptniederlassung tin Bremen und einer Zweigniederlassung in Crefeld. Inhaber :

Kaufmann Meinhold Bartholomäus Theodor Boltzek in Bremen. Crefeld, den 12. Februar 1912. Königliches Amtsgericht. Crefeld. [105638]

In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen worden bei der offenen Handelsgesellshaft Gebr. Junkers in Crefeld:

Der Kaufmann Friedri< Wilhelm Junkers jr. in Crefeld ist in die Gesellschaft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten.

Die Prokura des Kaufmanns Friedri Wilhelm Sunkers jr. in Crefeld ist erloschen.

Crefeld, den 17. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht. Crefeld. [105639]

In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen worden bei der offenen Handelsgesellshaft Spe> «& Co. in Crefeld: E L

Der Kaufmann Paul Köls< in Crefeld ift aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist der Kaufmann Wilhelm Kamper in Crefeld in die Ge- sellschaft als persönlih haftender Gesellschafter ein- getreten.

Crefeld, den 17. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Deutsch Eylau. Befanntmachung. [105640] Die in unserem Handelsregister A unter Nr. 150

eingetragene Firma M. Holzhüter, Bischofs- werder, ist erloschen. Dt. Eylau, den 17. Februar 1912. Königliches Amtsgericht. Döbeln. [105642]

Auf Blatt 418 des Handelsregisters, (Firma Allgemeine Deutsche Credit-Auftalt, Depofiten- fasse Plauenscher Gruud in Potschappekl, Zweig- niederlassung der auf Blatt 500 des Handelsregisters für den Bezirk des Königlihen Amtsgerichts Leipzig eingetragenen Aktiengesellschaft „Allgemeine Deutsche Credit-Austalt in Leipzig“ betreffend) ist eingetragen worden :

Die Generalversammlung vom 2. Februar 1912 hat die Erhöhung des Grundkapitals um zwanzig Millionen Mark, in se<hzehntausendse<shundertfünf- und\e<zig Aktien zu eintausendzweihundert Mark und eine Aktie zu zweitausend Mark zerfallend, mithin auf einhundertundzehn Millionen Mark be\s<lofßsen.

Hiervon werden 891 600 46 = 743 Stück neue Aktien über je 1200 4 der Direction der Disconto- Gesellschaft in Berlin zwe>s Nückgewährung der von thr der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig darlehnsweise überlassenen 891 600 4 alte Aktien der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt und behufs Ausgleihung der von der Diêconto-Gesell- chaft in die Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt ein- gebrachten bezüglihen Forderungen überlassen. Z

i beschlossene Erhöhung des Grundkapitals ift erfolgt.

Der Gesellschaftsvertrag vom 20. Dezember 1899 ist dur< Beschluß der Generalversammlung vom 2. Februar 1912 laut Notariatsurkunde von dems- selben Tage in $ 4 abgeändert worden.

Döbeln, den 21. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Döbeln. [105641]

Im hiesigen Handelsregister ist heute eingetragen worden :

1) auf Blatt 364, die Firma Rob. Tümmler in Döbeln betreffend, daß die Prokura des Ingenieurs Adolf Tümmler - Feiste, des Kaufmanns Oskar Tauscher und des Kaufmanns Paul Gräßler er- loschen ift.

2) auf Blatt 632, die Firma Wilhelm Tümmler in Döbeln betreffend, daß die Firma erloschen ist.

Döbelu, den 23. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Dresden. [105185] íIn das Handelsregister ist h:ute eingetragen worden: 1) auf Blatt 7891, betr. die Firma Trans-

atlantische Feuer-Verficherungs-Actien-Gesell-

\chaft in Dresdeu, Zweigniederlassung der in

Hamburg unter der S Firma bestehenden Aktiengesellschaft: Zum Stellvertreter des behinderten Liquidators Dr. Arnold Gößler in Hamburg ist auf

Antrag des Aufsichtsrats der Gesellschaft gerihts\eitig der Konsul Heinrich Friedri Hermann reiherr von Nichthofen in Hamburg bestellt worden.

2) l Blatt 12 339, betr. die Gesellshaft Ziga- rettenfabrik „Sirocco“‘/, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Dresden: Nach beendeter Liquidation ift die Firma erloschen.

3) auf Blatt 12 952: Die Firma Josef Pathe in

4) auf Blatt 8410, betr. die Firma Oscar Ruß laud in Dreesdeu: In das Handelsgeschäft ist ein Kommanditist eingetreten. Die hierdurch begründete Kommanditgesellschaft hat am 2. Januar 1912 he, gonnen.

5) auf Blatt 7673, betr. die Firma Gutav Schulze in Dresden: Der bisherige Inhaber Gustav Adolph Schulze ist gestorben. Der Kaufmann Oskar Alfred Klemm in Dresden ist Inhaber. Ex haftet niht für die im Betriebe des Geschäfts ents standenen Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers auch gehen die in diesem Betriebe begründeten For- derungen nicht auf ihn über.

6) auf Blatt 9545, betr. die Firma Rudolf Walter «& Co. in Dresden: Gesamtprokura ift erteilt den Kaufleuten Bernhard Weinmann und Cuno Günther beide in Dresden. Jeder von ihnen darf die Firma nur mit einem anderen Prokuristen vectreten. Dresden. am 23. Februar 1912.

Königliches Amtsgeriht. Abteilung TIT.

Dresden. [105186]

Auf Blatt 12 953 des Handelsregisters ist heute die Hotelbetriebsgesellshaft mit beschräufkfter Haftung in Dresden und weiter folgendes ein- getragen worden :

Der Gesellschaftsvertrag ist am 20. Februar 1912 abges{hlossen worden.

Gegenjstand des Unternehmens ift Hotels, Pensionen, Nestaurants, Kaffees, Kursäle, Kurhäuser, Bäder, Theater zu erbauen und zu betreiben oder zu ver- pachten, hierzu au< Grundstücke zu kaufen oder zu pachten oder zu mieten und Konzerte und fonstige Schaustellungen aller Art in den von ihr betriebenen Internehmungen zu veraustalten und zwar in Deutsch- land und Oejterreih-Ungarn.

Das Stammkapital beträgt fünfzigtausend Mark.

Zum Geschäftsführer ift bestellt der Hauptmann a. D. Carl Freiherr von Zedliß und Letpe in Char- lottenburg.

Aus dem Gesellschaftsvertrag wird no< bekannt gegeben, daß die öffentlißhen Bekanntmachungen der Gesellschaft im Dresdner Journal erfolgen.

Dresden, am 23. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht. Abteilung [II[k.

Dresden. [105644] In das Handelsregister ist heute eingetragen worden; 1) auf Blatt 8315, betr. die Firma Württem-

bergische Metallwarenfabrik in Dresden, Zweig-

niederlassung der in Geislingen unter der näm- lien Firma bestehenden Aktiengesellschaft: Die dem

Oberwerkführer Carl Groshopf erteilte Prokura ist

erloschen.

2) auf Blatt 12 954: Die Firma Walter Kluth in Dresden. Der Kaufmann Walter Otto Kluth in Dresden ist Inhaber. :

(Geschäftszweig: Handel mit Eisenwaren, Haus- und Küchengeräten.)

3) auf Blatt 5162, betr. die Firma J. G. Kynasft in Dresden: Gesamtprokura ift ertetlt den Kaufleuten Ernst Michael, Paul Bauer und Georg Schwarz, sämtlich in Dresden. Je zwei von ihnen find ermächtigt, gemeinsam die Firma zu vertreten,

Dresdeu, am 24. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht. Abteilung T1.

Dresden. [105643] Auf Blatt 12955 des Handelsregisters ist heute die Gesells<haft „Remmos“ Confitüren- und Zucker-Waaren-Fabrik Hoffmauu & Sommer, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Tolke- wiß und weiter folgendes eingetragen worden:

Der Gesellsha\tsvertrag ist am 22. Januar 1912 abgeschlossen und am 13./17. Februar 1912 abg-- ändert worden.

Gegenstand des Unternehmens ist Einkauf von Rohmaterialien, Fabrikation und Verkauf von Kon- fitüren und Zu>kerwaren, Anschaffung der zu diesen Artikeln notwendigen Nohprodukte.

Das Stammkapital beträgt zwanzigtausend Mark.

Zum Geschäftsführer i} bestellt der Kaufmann Hermann Sommer in Tolkewit.

Dresden, am 24. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht. Abteilung [I].

Düsseldorf. [104020] In unser Handelsregister Abteilung B is am 16. 2. 1912 unter Nr. 1064 die Aktienge|ellscaft „Hirschbrauerei Aktieugesellschaft“ mit dem Se in Düsseldorf eingetragen worden. er Gesellschaftsvertrag ist am 16. Dezember 1911 festgestellt.

Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und Weiterbetrieb des bisher unter der offenen Handels- gesellschaft in Firma ,Hirschbrauerei Lichtschlag & Co.“ zu Düsseldorf bestehenden Geschäfts, der Erwerb, die Pachtung, Verpachtung und der Betrieb anderer zur Ausübung oder Ausdehnung des Bierbrauereige\{<äfts, der Malz- und Eicbereitung dienenden Liegenschaften, die Herstellung und der Verkauf von Bier, Malz, Eis, alkoholfreien Getränken sowie der Verkauf der bei der Bierbraueret ih ergebenden Nebenprodukte.

Die Gesellschaft ist berehtigt, Zweigniederlasjungen und Kommanditen zu gründen, A sich bei anderen Gesellshaften, welhe ähnlihe Zwede verfolgen, dauernd oder vorübergehend zu beteiligen. Vas Grundkapital beträgt 650000 46 und zerfällt in 650 auf den Inhaber lautende, voll eingezahlte Aftten über je 1000 4, die zum Nennbetrage aut- gegeben werden.

Die Gesellshaft wird vertreten, wenn der von! Aufsichtsrat zu bestellende Vorstand aus einer Person besteht, von dieser allein, wenn der Vorstand aus mehreren Personen besteht, gemeinschaftlich entweder von zwet Mitgliedern oder von einem Mitgliede des Vorstands und einem Prokuristen. Als Vorstand ist bestellt der Kaufmann Jakob Paefgen zu Düsseldor!

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im „Deutschen Reichsanzeiger“ und gelten dur ein malige Einrückung als erfolgt, soweit das Geseß nit etwas anderes vorschreibt.

ie Berufung der Generalversammlung erfolg! dur< den Vorsitßenden des Aufsichtsrats oder de! en Stellvertreter mittels einmaliger öffentliher D& fanntma<hung. Zwischen dem Tage der Bekannk- machung und dem der Versammlung muß eine Fris von mindestens 21 Tagen liegen, die genannten beiden Tage nicht mitgerechnet. E

Die Gründer der Gesellschaft, welche sämtliche Aktien übernommen haben, sind:

1) Ee Georg Sap,

92) Brauereibefißer Friedrih Wilhelm Heseman,

3) Kaufmann Peter Hesemann,

4) Rechtsanwalt Peter Kaiser, : «ne

5) Kaufmann Jakob Paefgen, sämtli< in Düsse

Dresdeu. Der Kaufmann Josef Pathe in Dresden

{ist Inhaber.

dorf.

Den ersten Aufsichtsrat bilden die vorstehend zu 4

2, 3 genannten Personen. Die Gründer Georg

giegelklamp und Friedrih Wilhelm Hesemann bringen

zur völligen De>ung der von ihnen übernommenen

323 und 324 Stück Aktien auf das Grundkapital

: t Ae ein f H as Bermögen der offenen Handelsge}ellschaft

Firma Hirschbrauerei Lichtshlag & Co a qa! L

dorf mit Aktiven und Passiven fowie ihre persönliche

Beteiligung an nahgenannten Grundstü>en, ins-

gesamt zum llebernahmepreis von 647 000 46, nämli : a. Grundstüd>e, gelegen in der Stadtgemeinde

P N DeIOOMEZ: Á a. im Grundbuhe von Düfeldorf -

Hand 41 Artikel 1951, als: fe B 1) Flur 7, Parzelle 4630/222, groß 10 a 54 qm, 2) lur 7, Parzelle 4806/222, gro 2 a 8 qm, 3) g 7, Parzelle 4400/222, groß 4 a 36 qm, 4) lur 7, Parzelle 4804/222, groß 4 a 81 qm, 5) Flur 7, Parzelle 4805/222, groß 8 a 66 qm,

git den aufstehenden Gebäuden Tußmannstraße

Nr. 41/914; b. im Grundbuhe von Düffeldorf - Pemp

Hand 63 Blatt Nr. 2688, als: E A 6) Flur 7, Parzelle 5671/222, Schinkelstraße,

er, groß 8 a 30 qm zum Werte von 46 404 150,— p. Maschinen-, Großfaß-, Klein-

1g, Gerätshaften und Mobilien,

Fuhrpark-, Flaschen- und elektrische

nlagekonto im Werte von. .. . 108 778,77

(, ausstehende Forderungen und MrIeden M Doe Dn 6 « 08289812 D aaa « 115 560:90 1, worrate m Werte von. ,. „_ 641234 N Ra « 13 003,84 Q Mee a «5 Í 60: zusammen . H 1239 271,17

Diesen Aktiven stehen folgende Passiven gegenüber 4ns{ließlih Zinsen bis 1. Oktober 1911, nämli: 1) DypolbetensGulden . : , „@- A 124 500,— 2) 10NIMOE edit e 4 « 467 771,17

E zusammen . . M 592 271,17 Die Aktiven betragen 4 1 239 271,17 Die Pasfiven betragen , 592 271,17 Gas PErIuE., A 647 000, Lon den mit der Anmeldung der Gesellschaft ein- greihten Schriftstü>ken, insbesondere von dem Prü- smasberichte des Vorstands, des Aufsichtsrats und her Revisoren, kann bei dem Gerichte, von dem Prü- fimgsberihte der Revisoren au< bei der Handels- hnmer Düsseldorf Einsicht genommen werden.

Nagetragen wurde bei der im Handelsregister A Nr, 270 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft in sima Hirschbraucrei Lichtshlag «& Co., hier, E Me PONENIQANE aufgelöst und die Firma er- lhen ift. Das Geschäft ift mit allen Aktiven und Passiven uf die neu gegründete Aktiengesells<haft in Firma

jirhbrauerei, Aktiengesellschaft, übergegangen. Borstandêmitglied Kaufmann Adolf Knipschild ist aus dem Vorstand ausgeschieden.

Amtsgeriht Düsseldorf.

Düsseldor f. 105645 Vei der Nr. 1026 des Huübeltrealfiers" B inl tragenen Firma „Papierfabrik Uetersen, Ge- (lshaft mit beschränkter Haftung“, hier, purde am 21. 2. 1912 nachgetragen : Die Direktoren ito Schmidt und Karl Schween, beide hier, sind 1 stellvertretenden Geschäftsführern in der Weise

anmen mit einem Prokuristen die Gesellschaft treten kônnen. Der bisherige Geschäftsführer Peneraldirektor Friß Klagges, ist sazungsgemäß er- hidtigt, allein die Gesellschaft zu vertreten. Die rofuren des Nobert Bok und Otto Schmidt sind

loschen. Amtsgeriht Düsseldorf.

bersbach, Sachsen. [105646] tragen worden die Firma Karl F. Rößler in \eugersdorf und als deren Inhaber der Maschinen- wer Karl Friedrih Rößler daselbst. Angegebener ‘hâftszweig : Herstellung von Aufzügen für Per- nèn- und Lastenförderung sowie Kranen und Winden

Ebersbach, den 22. Februar 1912, Königliches Amtsgericht.

bersbach, Sachsen. 105647 Uf Blatt 456 des Handelsregisters ist us dit fitagen worden die Firma Ernst H. Hänsch in tugersdorf und als deren Jnhaber der Kohlen- histsinhaber und Agent Ernst Heinri<h Hänsch Neugersdorf. Angegebener Geschäftsbetrieb : Be-

Ebersbach, den 23. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

ckernförde. [105648] Jn unser Handelsregister Abteilung A ist unter l 68 bei der_ Firma „Heinri<h Wiedemaun f am 23. Februar 1912 eingetragen, daß das i ohne Verbindlichkeiten und Forderungen auf esellschaft mit beshränkter Haftung in Firma rid Wiedemann jun. Gesellshaft mit be- Det Haftung“ in E>kernförde übergegangen ist. E ist in unser Handelsregister Äbtei ung B|& : Februar 1912 unter Nr. 12 die Gesellschaft D

| beschränkter Haftung in Fi i

j: i g in Firma „Heiurich jaemann jun. Gesellschaft mit beschränkter ung* mit dem Siße in Eernförde einge- qu und daselbst vermerkt :

fi Gesellschaftsvertrag ist am 18. Februar 1912 ui t. Gegenstand des Unternehmens ist der 4. sionsweise Ein- und Verkauf von frischen Ln gedesondere der Dereiries des unter der P . Wiedemann jun. bestehen ish- imi sionsgei hätts, Ì stehenden Fisch 00 6, igt i

Das Stammkapital beträgt S Der Gesellshafter Heinri Wiedemann s

ima „Heinri Wiedemann jun.“ in E>ern- | L (iniebene g 9ne Aktiva und Passiva) zum Werte von b unter Anrehnung 4 seine glei<h bobe h age ein. Geschäftsführer ist Friedri in E>kernförde. Die öffentlien Bekannt- den eer Gesellschaft dur den tas Reichsanzeiger. uförde, den 23. Februar 1912. Königliches Amtsgericht. 2. {

d nhurg, [105649]

du Handelsre i k, ; ; t bandelages ster A 185 ift heute eingetragen die

erfolgen

Kgl. Amtsgert<t. Abt. 16.

beschränkter Haftung. Beschluß der Gesellshafter vom 15. Februar 1912 aufgelöst. Zum Liquidator ist der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann Adolf Lehmann bestellt.

land mit bef<ränkter Hastung. prokura des Kaufmanns Alfred Cussel ist erlo|hen.

beschränkter Haftung. Walldorf zu Frankfurt a. M. erteilt.

gesellschaft. Conrad Vetter, Steinbruchsbesitzer i Seen ist e dem Vorstand E N / 1 ranz Schott, Kaufmann in Würzbu it 3

îlelt worden, daß fie zusammen oder jeder einzelne Borstandsmitglied benelle, P E O

Die Gesellschaft ist dur< Beschluß der General- versammlung vom 3. Dezember 1911 aufgelöst. Zum Liquidator is Rechtsanwalt Dr. Bernhard Katz in Offenbach a. M. bestellt.

Aktiengesellshaft. Den zu F prbnbalten Fa euen Friedrih Wilhelm Batten- Zee L O ; E erg, Vtfried Hammeran und Phili inte ift Uf Blatt 455 des Handelsregisters ist heute ein- dergestalt Gesamtprokura erteilt, e pt V bz selben ermächtigt ist, in Gemeinschaft mit einem Mitglied des Vorstands oder einem stellvertretenden Mitglied des Vorstands die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zn zeichnen.

Ner G

Art sellshaft mit beschränkter Haftung. Der Kauf- mann Walter van Endert ist zum weiteren Ge- schäftsführer der Gesellschaft bestellt. samtprokura ist [ Ernst Albert ist ausgeschieden.

Gesellschaft mit beschränkter Haftung. x Generaldirektor Ernst Albert zu Saturn a. M. ist als Geshftsführer ausgeschieden. Der Kaufmann tb eines Koblengeshäfts und Agentur für Koblen. S van Endert ist zum weiteren Geschäftsführer

schränkter Haftung in Liquidation. quidation ist beendet, die Firma ist erloschen.

Frankfurt, Main. Veröffeutlihung aus dem Handelsregister:

Bureau Gesellschaft mit beschräukter Haftung.

aftung in das L eingetragen worden.

festgestellt. Uebernahme und der Betrieb des in Frankfurt a. M. unter der Firma „Wagner's telegraphishes Korre- spondenz-Bureau“ von dem Direktor Dr. Heinrich Mantler zu 1 Korrespondenzgeshäfts sowie die Uebernahme und der Betrieb von Unternehmungen, die sih mit Ver- öffentlihungen irgend welcher Art beschäftigen. Das

n di hafter Dr. Heinrih Mantler hat die i le Gesellshaft das bisher von ihm unter GeseUGastderirags näher bezeidiele Saeinleee

x G in ishkommifsionsgeshäft nebst In- bringen sind demselben 8000,— 4 als Stamm- einlage machungen der Deutschen i Direktor Dr. Heinri<h Mantler, Berl Dr. Hermann Diez, Berlin, Agenturvorsteher Alfons Rinkler, Frankfurt a. M., Prokurist Georg Hertel, Berlin. Die Gesellshaft wird, wenn nur ein Ge-

mehrere Geschäftsführer bestellt sind, von zwei Ge- \chäftsführern oder von einem Gele n zwei Ge

ells<aft in Firma Gustav Zausch | meinschaft mit einem Prokurlsten vertreten. Fraukfurt a. M., 20.

Guftav Zaus<h und der Maurermeister Otto Zauf in Cilenburg. Die Gesellschaft hat an 27, ES 1912 begonnen. P Eilenburg, den 21. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Emden. Bekanntmachung. [105650 Big der im hiesigen Handelsregister A ia 26 S: verzeihneten Firma: „Paul Kossel n e“ in Borkum, Sth der Hauptniederlassung : remen, ist heute eingetragen worden, daß ein Kommanditist ausgeschieden ist. Emden, den 21. Februar 1912. Königliches Amtsgericht. 111.

Falkenstein, Vogtl. 105652 _, Auf Blatt 472 des Handelsregisters ist e E Hirma Karl Pestel in Falkeustein und als In-

haber der Handelsmann K / eingetragen worden. arl Gottlob Pestel daselbst

Angegebener Geschäftszweig: £ it Koloni waren, Tabak Lo tag LEREE 0H MOIOn Ia Falkenstein, den 23. Februar 1912. Königliches Amtsgericht. Frankfurt, Main. 105654 Veröffentlichung aus dem Bandeldre ip Elektrizitäts-Bau- und Betriebsgesellschaft mit beschräukter Haftung. Unter dieser Firma ist heute eine mit dem Sitze zu Frankfurt a. M. er- richtete Gesellschaft mit beshränkter Haftung in das Handelsregister eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Bau und der Betrieb von Glektrizitätswerken, von elektrischen Licht- und Kraft- anlagen für Gemeinden und Fabriken jeden Umfangs und die mit diesem Betriebe verbundene Herstellung und Handel von Maschinen, Apparaten und JIn- stallationsmaterialien sowie aller hiermit in Ver- bindung stehenden Geschäfte. Zur Erreichung dieses Dweds ist die Gesellschaft befugt, gleichartige oder ähnliche Unternehmungen zu erwerben, sich an solchen Unternehmungen zu beteiligen oder deren Vertretung zu übernehmen. Das Stammkapital beträgt 40 000 4. Veffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen dur den Deutschen Reichsanzeiger. Geschäft83- führer ist der Kaufmann Georg Koerppen zu Frank- furt a. M. Fraufkfurt a. M., 19. Bebruar 1912.

Frankfurt, Main. [105195] Veröffentlihungen aus dem Handelsregister : 1) Latsha’s Versandhaus Gesellschaft mit Die Gesellschaft ist dur<

2) Eigenheim - Baugesellschaft für Deutsch- Die Gesamt-

3) Metallgesells<haft. Das stellvertretende

4) Carl Presfser & Co. Gesellschaft mit Dem Kaufmann Albert ist Einzelprokura

9) Deutsche Steinwerke C. Vetter Aktien-

ausgeschieden.

6) Compagnie d’Exploitation d’Jmmeubles.

7) Adlerwerke vorm. Heiuri<h Klever

Frankfurt a. M.

8) Toninudustrie Offstein Albertwerke Ge-

Seine Ge-

erloshen. Der Generaldirektor

9) Tonuindustrie Klingenberg Albertwerke

estelt. Setne Gesamtprokura ist erloschen. 10) Strauß! & Co. Gesellschaft mit be- Die L-

Frankfurt a. M., 20. Februar 1912. Kgl. Amtsgericht. Abt. 16.

[105655] Wagner's telegraphisches Korresponudenz-

Unter meier Dan ist heute mit dem Sit zu raukfurt a. M. eine Gesellschaft mit beschränkter er Gesellshaftsvertrag ift am 26. Januar 1912 egenstand des Unternehmens ist die

Berlin betriebenen

telegraphischen

tammkapital beträgt 20000 #. Der Gesell-

die Gesellshaft eingebraht. Für dieses Ein- gewährt worden. Gesellschaft Reichsanzeiger.

Oeffentliße Bekannt- erfolgen dur< den Ges gltdfügrer find

n, Direktor

äftsführer bestellt ist, dur<h diesen, wenn aber <äftsführer in Ge-

Februar 1912.

B lh p ¡aurermeister, Eilenburg, als per- 4 haftende Gesellshafter der Bauunternehmer

persönlich haftender Gesellschafter eingetreten ift und die Inhaber seit dem 1. Januar 1912 eine offene Handelsgesellschaft bilden.

Gabriel, jr. zu Gießen gehörigen Lahnkalk-Marmor- Industrie und Dampfziegelei sowie die Erzeugung und der Vertrieb aller eins{lägigen Neben- und Nachprodukte sowie der Erwerb von Fabrikations- betrieben dieser Art und die Beteiligung an der- artigen Betrieben,

\

festgestellt. Sitberusutig weeres Ra einlagen und der Veräußerung von Immobilien bedarf der Geschäftsführer der Genehmigung der

Freiburg, Breiszgan. 568 In das Handelsregister Þ Band T O.-Z. 4) ute S : Cie.. E oh ie., Elektrizitäts-Gesellschast beschränkter Haftung, Dae Mae nieder cassieng Freiburg betr.: Durch Beschluß der Gesellshaster vom 24. Oktober 1911 wurde der Gesellschaftsvertrag abgeändert und neugefaßt. Das Stammkapital der Gesellshaft ist um: aae Sf out und beträgt jeßt 500 000 . 1 Yraf\, Vberingenieur, L i Gage Sur bestellt STEE, E Die Gesellschaft endigt am 1. Juli 1919. Freiburg, 17. Februar 1912. Großh. Amtsgericht. Freiburg, Breisgau. [105657 In das Handelsregister B Band I[ O.-Z. 27 Ee en: ahuärz e und Zahntehuische Fabrik und Legieranstalt von Zahnarzt Auen E Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Sitz in Freiburg i, B, betr.: Durh Gejsellschafter- bes<luß vom 14. Februar 1912 ist der Gesellshafts- eas IEndert. Ble Firma ist geändert in „Zahnärztlich-te<- nische Fabrik und Legieraniiste Loe U LLN D ser, Gesellschaft mit beschränkter Das Stammkapital der Gesellschaft - if 10 000 4 erhöht und beträgt ee 30 009 e e Kaufmann Karl Johann Häuser und Kaufmann Berthold Heidinger, beide in Freiburg, {ind als weitere Geschäftsführer bestellt. Zur Zeichnung namens der Gesellschaft ist die Unterschrift eines der vier die Gesellshaft ver- tretenden Geschäftsführer erforderli und genügend. Freiburg, den 17. Februar 1912. Großh. Amtsgericht.

Freiburg, Breisgau. [105658] In das Oandelêregister A wurde eingetragen : Band I1V D.-3. 284: Firma „Globus“/, Frei-

burger Hut- und Schirmhaus, Anna Loew,

Freiburg, ist erloschen.

Band V O.-Z. 202: Firma „Globus“, Frei- burger Dut- und Schirmhaus, Max Brückner, Freiburg. Inhaber ist Max Brü>ner, Kauf- mann, Nürnberg. (Spezialgeshäft in Hüten und Men.) E

Dand V D.-3. 110: Firma Oskar Stoe>le, r R R: Freiburg È B., ift erloschen.

Freiburg, den 22. Februar 1912.

Großh. Amtsgericht.

Geislingen, Steige. [105659] L K. Amtsgericht Geislingen.

Im Handelsregister, Abteilung für Geselschafts- firmen, ist am 15. Februar 1912 bei der Firma a geryiso S A.-G. in

en eingetragen worden: ie Prokur Karl Groschopf ft erloschen. E Den 16. Februar 1912. Amtsrichter Funk.

Geldern. 102833 Im Handelsregister ist bei der Firma raw rheinische Kapokfabrik Brimkes und Martens, Gesellschaft mit beschränkter Haftuug in Kevelaer, am 10. Februar 1912 eingetragen : Gegenstand des Unternehmens ist die Bearbeitung von Kapok, Wolle, Hasen- und Kaninchenhaaren, Er- zeugung von Kapokwolle und von Noßhaarmatratzen sowie der Abschluß anderweitiger Geschäfte, welche direkt oder indirekt mit vorstehendem zusammen- hängen. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Geschäftsführer sind: 1) Anton Brimkes, Kaufmann in Kevelaer, 2) Hubert Martens, Kaufmann in Kevelaer. Der Gesellschaftsvertrag ist am 19. Januar 1912 fest- gestellt. Jeder Geschäftsführer ist zur Geschäfts- führung berechtigt und kann allein die Firma zeichnen und rehtsverbindlih vertreten. Die Gesellschaft war dur Ablauf des Gesellshaftsvertrages vom 12. April 1910 mit dem 31. Dezember 1911 aufgelöst. Durch den Gefellshaftsvertrag vom 19. Januar 1912 wird die Gefellshaft fortgeseßt und dauert bis zum 31. Dezember 1912.

Amtsgeriht Geldern.

Gera, Reuass. Befauntmachung. [105660] In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 91, die Firma Wm. Focke & Co. in Gera betr., ist heute eingetragen worden, daß der Fabrikant Her- mann Robert Fürbringer infolge Todes aus der S E ausgeschieden und der Kaufmann Otto G. E. Fürbringer in Gera als persönli haftender Gesellschafter eingetreten ist, daß die Prokuren der Kaufleute Otto G. E. Fürbringer, Ernst Schade und Hermann Roßbach, sämtlih in Gera, erloschen sind und dem Kaufmann Richard Fo>e in Gera Prokura erteilt worden ist.

Gera, den 21. Februar 1912.

Fürstlihes Amtsgericht.

Gera, Reuss. Bekanntmachung. [105661] i In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 183, die Firma H. Buttstädt in Untermhaus betr., ist heute eingetragen worden, daß der Kaufmann Alfred Otto Buttstädt in Untermhaus in das Geschäft als

Gera, den 22. Februar 1912, Das Fürstlihe Amtsgericht.

i

ferner der Betrieb all -

<lägigen Handelsgeschäfte. ael 90:

Saale Durba dé.

Heschäftsführer : Prokurist Louis Fre in Gießen.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 24. Februar es

Zur Eg von Prokuristen, zur lungen auf die Stamm-

Kgl. Amtsgericht. Abt. 16.

Gesellschafterversammlung.

Heidelberg.

Heidelberg Reitlinger, Kaufmann daselbst.

Heilbronn.

Süllwald zu Vlotho ift beendet. f det E Mente

Herford.

steht nur tas Ne<t der Anstellung von Beamten zu, die niht mehr wie 2009 Æ monatlißes Gehalt be- ziehen, deren Kündigungsfrist über die geseßliche Dauer hinaus festgelegt werden soll. êrte im Betrage von über 300 4 darf der Geschäftsführer ohne Genehmigung des Aufsichtsrats nicht beschaffen.

ODeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Reichsanzeiger.

Gießen, den 24. Februar 1912.

Großherzoglihes Amtsgericht. Gleiwitz G ÉZ. i 105663

In unser Handelsregister Abteilung A it A unter Nr. 666 die Firma Hedwig Weber Spezial- auêsschank vou Conrad Kifßling in Gleiwis und als ihre Inhaberin die verwitwete Frau Restaurateur Hedwig Weber, geb. Voigt, in Gle wiß eingetragen worden. 6. H.-N. A 666.

Gleiwitz, den 21. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Glogau. 10566 _In das Handelsregister A Nr. 4 Gébrüver Kurte, Glogau wurde folgendes eingetragen :

Die Zweigniederlassung in Berlin ift aufgehoben. Amtsgericht Glogau, 21. 2. 1912. Görlitz. 1 [105665] In unser Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 139 in Firma: Techuisches Haudelshaus für Industrie und Bergwerksprodukte Beru- hard J. H. Patrunky in Görlitz und als deren

Inhaber der kaufmännis<he Direktor Bernhard Patrunky in Görliß eingetragen worden. E Görlitz, den 20. Februar 1912. Königliches Amtsgericht. Görlitz. [105666]

Die in unser Handelsregister Abteilung B unter Nr. 67 eingetragene Firma : Cigarren-Compagnie Otko, Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitze in Görlitz ist erloschen.

Görlitz, den 20. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Göttingen. 105667 „Im hiesigen Handelsregister A Nr. 348. ist d. Firma Siegmuud Schiff & Co. mit dem Sitze in Göttingen heute eingetragen, daß die ofene Handelsgesellshaft mit dem 1. Januar 1912 auf- gelöst ist und daß der Kaufmann Emil Markus in Göttingen das Geschäft als alleiniger Inhaber mit Aktivis und Passivis übernommen hat und unter unveränderter Firma fortführt.

Göttingen, den 22. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht. 3.

Gräfenthal. 105669

In das Handelsregister ist heute als ofene Handels: gefellshaft cingetragen worden die Firma Wagner & Arnold mit dem Siß in Taubenbach und dem Gastwirt und Fleisher Hugo Wagner in Tauben- bah und dem Gastwirt und Fleischer Oskar Arnold in Bo>k und Teich als Gesellschafter. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1912 begonnen. Gräfenthal, den 19. Februar 1912.

Herzogliches Amtsgericht. Abteilung II1.

Grünberg, Hessen. [105626] Zu dem Eintrag im Handelsregister, betr. die Firma Hesfische Steinbrüche, Gesellschaft mit be- [Gtr Haftung in Loudorf wurde heute ver-

ett: Gegenstand des Unternehmens i die Ausbeu von Steinbrüchen und Gruben, Veiwerhing Wing wonnenen Materials in Fabriken und anderen Be. et, art pamas 06 A Bauten und Lieferungen owte BVelteiltgung an Unternehmungen und L - gefellscaften Kaliber Met S Der Gesellschaftsvertrag wurde geändert dur Vertrag vom 8. Januar 1912. Grünberg, den 19. Februar 1912.

Großh. Amtsgeriht Grünberg.

Hameln. [105672] In das Handelsregister A ist unter Nr. 431 ein- getragen die Firma: Grofso-Detail-Haus Central- Drogerie Wilhelm Heineke Kirchohsen-Emmer- thal in Kirchohsen und als Inhaber der Kaufmann Wilhelm Heineke in Kirhobsen. Das Geschäft führt Kolonialwaren, Landesprodukte, Kurzwaren und Me- dizinaldrogen. Hameln, den 24. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht. 105675 Zum Handelsregister wurde Séécta dia. Abt.

Band [Ill :

O.-Z. 7: zur Firma „Michael Bach Nachf.‘“

in Heidelberg: Die Ge/ellschaft it aufgelöst die Firma erloschen. [haft ist aufgelöst und

D.-Z. 364: Firma „Martin Reitlinger““ in und als Inhaber: Georg Martin

Abt. B Band T O.-Z. 97: zur Firma „Mega

Fabrikation und Vertricb gesundheitlicher und technischer Apparate Gesellschaft mit Les \chräukter Haftung“ in Heidelberg : Josef Sahhs, Kaufmann in Heidelberg, ist als Geschäftsführer ausgeschiedèn. i

Heidelberg, den 23. Februar 19192. Großh. Amtsgericht. 1IT[1. i [105674 K. Amtsgericht Heilbronn a. sis i In das Handelsregister, Abteilung für Einzelfirmen,

wurde heute eingetragen :

Giesse0n. Bekanutmachung. 105662 Die Firma Eugen Ulmer hier, Bambus- Jn das Handelöregister Abt. B wurde s Res matteufabrik. Inhaber ist Kaufmann Eugen ai r M und Dampfziegelei Abend- Ae i Ernst H eru Gesellschaft mit beschränkter Ha le Firma Srnst Haspel wurde gelöscht. Gieften. @ Haftung in Den 24. Februar 1912. S Fes Der Spe und die Fortführung der zur- Amtsrichter Kolb. zeit in Zwangsver findli » O N C R z g eigerung befindlichen, dem August | ynerrfora. Bekanntmachung. [105676]

In das Handelsregister Abteilung B ist bei der

Firma Endepohl & Krah Ges. m. b. H.

u Liq. in Herford (Nr. 12 des Negisters) beute

folgendes eingetragen worden :

Die Vertretungsbefugnis des Liguidators Gustav Die Gesellschaft

Herford, den 19. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

L Vekauntmachung.. 105677 In das Handelsregister, Abteilung B, ist bei s

Firma Gesellschaft für Verwertung von BVau- patenten, Gesellschaft m. b. H. in Bis be

Dem Geschäftsführer

Herford (Nr. 20 des Registers) beute folgèndes ein-

di Marttn

e get:

L

f s f L

A