1912 / 52 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Freienwalde, Oder. [105504] J die Gewährung einer Vergütung an die Mitgl 5504’ glieder j die Shlußrechnung mit Belegen sowie der Beschluß, | [105877] Bekanntmachung. S s Konkursverfahren. M des Gläubigerausshusses der Schlußtermin auf den | mit welchem die Bergütungen der N RELE Betrifft: C und Gepüäcf- 2 d Das Konkursverfahren über das Vermögen des | 22. März 1912, Vormitta 8 1A Uhr, vor |.und die den Verwaltern zu erstattenden baren Aus- | verkehr. Durch die Eröffnung des neuen Haupt« Bo -Beila Ç uchbinders und Papierwareunhändlers Fritz | dem Königlichen Amtsgerichte teerane bestimmt | lagen festgeseßt wurden, liegen auf der Gerichts- | bahnhofes in Darmstadt treten zum 1. Mai 1912 or et g

Mielecke in Freienwalde a. O. wird näch “er- } worden. schreiberei zur Einsicht der Beteili gten au Erh en d ise bis 50 etner Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- Meeraue, den 22. Februar 1912. Thuruau, den 23. Februar 1912. Ÿ Sry Aungen ge, B iebelobad, n a Sa z m Deut Cn Nei H C 1 ï {s ge E is T E aas 1019 nig res" Bang erst. Gerichtsfchreiberei des K. Amtsgerichts Thurnau. E De voraus\sich L ert zum anz iger Un öón g reu i cil aa ange get a. O., de . F É ate. E Is. in den neuen Hauptbahnhof ein- L Huth Fs g aon Vermögen des Das Konkursverfahren über das Vermögen des e Nertake unililen Qarmiteht, angen Aiite M D. Berlin, Dienstag, den 26 Febr ne Das Dlakuroaceketn, ra us E Merzig, Dienstagsmarkt 1, wird, h ff der i nas E E Ae | in Urach, | porgelegenen Stationen mit den Stationen der ge- Ga Mühleubefißzers Wilhelm ch Liebe in Vieseu dem Pergleichötermine vom 21. November 1911 an- Februa 1912 ean Swangtvecglei durch Fahrprei É erhob n disegepä Fete A LaTge Amtlich festgestellte Kurse. g dein aan B L Barmen, N, 1904,05 34 t 93, 60B agiaher Gt 174 1 A d pa wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins | genommene Zwangövergleiß durh rechtskräftigen rechtskräftigen Beschluß vom 6 ruar 1912 be RSEPEE E FLYOEEN EIRGENZG WLY Don Lens Cllen rliner Börse, 27. Febr 1912 do. do. 1895/3 pi B d 1904 & 5 - unh 4 75G : 6 pa : : L 3 | LAIO—- S.2ukv.18/4 do. 1910 N unkv. 20/4 0199; d 3 hierdurch aufgehoben. Beschluß vom 19. Dezember 1911 bestätigt ist, hier- | stätigt it, hierdurch aufgehoben. N Den "Pesdrbert, Für ih P mr fs a, ial S G N 1s Mel. Eis.-Schldv. 70/3x| 9'756 V do. “ufo. 144 do: 1891, 93. 95 01/34 22G E n MIgenn D, 31 1.

do. fons. Anl. 863 do. 1876, 78|33 Lichtenberg Gem. 19004 (199 20G Posensche S. P 10 0. j

Genthin, den 21. Februar 1912. durch aufgehoben. Urach, den 21. Februar 1912. «Gld. = 2,00 4. 0s tb Ld L 92 y ld. = 2, 1 Glb. österr. W. = 1,70 A, , Königliches Am Merzig, den 23. Februar 1912. E von dem einen Bahnhofe zum andern haben die Goid 2 0,85 do. do. 90,94 01,05 F $/98|3 S S.1,‘ öniglih tsgeriht. tg YEDrU( Königl. Amtsgericht. Reisenden selbst zu sorgen. Nähere Auskunft erteilt 100 er Gle holl. D. A S0. füdb. W Oldenb.St.-À duk 9E B. ps 1904 S1 H E ge A 174 99,30G A D Ludwigshafen 1906 .4 99 30G

Königliches Amtsgericht. Abt. 4. Landaeri

Nnmesen. 1055 aria tamm ( pra Se Son dor ff, unser Verkehrs A 1 sand. Krone = 1,125 4. 1 Rubel =| do.

GROSen Konkursverfahren. [105501] | ünchen. [105543] | Veröffentlicht durh Gerichtsschreiber É eabel eius os 25: Fibrnar 1912. VM 1 (alter) Golbrubel 8,20 4. 1 Peso (Golv) | do, I B I PO Holt hs do. 1890, 94,1900, 02/31) Magdeburg 1891/4

1) Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des A —— 08 K. Amutsgaeri M -= 4,00 4. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 #4. 1 Dollar | S -Gothc -9 L rit 1 tsgerichi München. KonlkuvägeriGt. | Urach, Konkursverfahren. [1055681 Kömigiich Poeustiscze und Grostherzoglih = 420 4. 1 Livre Sterling = 2,40 6. Sücbiihe Ei Mente 3 3 | veri. 8180B dor 1899, 1904, 05 1906/4

Fahrrad- und Schuhwarenhändlers Heinrich N

m 23. Februar 1912 wurde das unterm 1. 3 do.

Schulz in Guesen is zur Abnahme der Schluß- C Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hesfische Eifeubahndirektion, p N N UNLEs Mans Las ult. Febr.| E Bielef.98, 00, G02 10 do. 1902 unkv. 174 do. unko

910 über das Vermögen des Bücerei-

reGnung des Verwalters und zur Erhebung von zember 1 g Adolf Häberle, Kaufmanns, fr. in Vaihingen La isfion lieferb Schwrb, Sond. 1900/4 | 1.4.10|—,—

Cinwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei geschäftsinhabers Michael Reil in Müncheu | F, nun in irn nah R balt [105876] „Bekanutmachung. agi dit “Wechsel Mütcttembera unt, 15 4 versch.|100,20G “ebra git do. 80, 86, 91, 02/3) 1900/4

r Norteilun i: eröffriete Konkursverfahren als durch Shlußver- Betrifft: Fraukfurt-Hesfisch-Badischer Per: do. 21 ( E O da F örung ‘rer Glêublgtr über, die Cr: teil ung „beendet aufgeboben. : Vergüt ung und Aus, e Os C R eI sonenverkehr. a ch E bme v s : Mie. as mr 18 [4 169,20G do. u Sala S lata LALO po, 15/4 e er rs und der Mitgliede D ) C / | ——,—— 99 è ( citg Königliches Amtsgericht. Hauptbahnhofs in Darmstadt treten zum 1. Mai 1912 Brüssel, Les /100 Frs.| 8 T. Preußische Kiterdease Bas i E de. 1901 E 214 |

P

A A IN A N AAANI

T ,90B

—_— S *

e _ck -

cit

,

100,25G

l92’70b G do. 39'106 99,75B wie. E 4

99,40G 99,75G

Ii fend frank pre pk Prrdk fred erm Prunk frem rek S S

tar baa e f

wr wr —- Wr 1 Jd

Ae * Ce w bank pn rik pl pk p Pk l pk Pk Pr jc et

rer EEE

—— ck G C E O C S C E I Ee

o 00 8 S

«

. . - * Si f fn f fti fti Prt Pt t Pt n t i i L n!

O0 t 005 0 pmk ern permdk fremd pr prr per j rk Prem

stattung der Auslagen und die Gewährung einér

c Släubigeraus\{usses wurden auf die aus dem Schluß- ) F A Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- | g 7 9 : » SIINSS der Fahrpreise bis 50 -Z ein. Da die i j 5 206

aussGuses Vena S&luktermin “ate kom DE, März terminsprotokolle ersichtlichen Beträge festgeseßt. Amtogerichtsfekretär Roller. Bahnlinien Darmstadt —Wiebelsbach - Heubah und Budapest O L B ' Hannoversche / |VEIY E G do. 1880. 25 do. 1888, 91fv,,34,05/34 490,20G O An München, den 24. Februar 1912 Verden, Aller. [105515] Darmstadt— Groß Zimmern voraussitlih erst zum L 100 Kr. | . |- Hessen-Nassau . . 4 1410 Mai , 1902 j ;

EDUS, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst, Aimmer 23, bestimmt. Gerichtsschreiberei des K. ) K. Amtsgerichts. Das Konkursverfahren über das Vermögen des 15. Mai d. Is. in den neuen PEADEREnYo? ein- 6hristiania ._.| 00 Kr. [10 T. |—,— do. do. 34| versch.|—,— do. 09 X ufs. 19/20 2) Die Vergütung des Konkursverwalters für seine | M.-Gladbach., [105566] Photographen Johann Bornemann in Verden geführt werden können, werden bis zu diesem Zeit: Jtalien. F 100 Lire/10 T. 98 Kur- und Nm. Bidb.j4 verich.[100 00G do. 1895, 1899

| A Geschäftsführung ist auf 270 #, seine baren Aus- | Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der wird eingestellt, weil eine den Kosten des Ver- | punkte im Verkehr zwischen Darmstadt Hbf. und den do, 100 Lire| 2 M. ce 4) versch.|89,90B ; av I N lagen find auf 12,30 festgeseßt. Witwe Reinhold Schöneboru in M.-Gladbach, fahrens entsprehende Konkursmasse nicht vorhanden ist. vorgelegenen Stationen mit den Stationen der ge- govnbagen I. E 112,30B Saenger 4 If -— asse 1901 Guesen, den 21. Februar 1912. Krefelderstraße 6, ist zur Abnahme der Schlußrech-| Verdeu, 21. Februar 1912. nannten Strecken und darüber hinaus die bisherigen o do. | Ulle | A L E ‘earz 3z| vers 89,80G do. “O BST Kgl. Amtsgericht. nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwen- Königliches Amtsgericht. C: Es EaER Tuo on L alten don | 12 | vista |20;,485bz Posensche 14 | versc./100,25G : 1901| R dungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Ver- ; R E Jz na) dem neuen Hauplbahnhofe und umgetehrk etsen- do i 8 T. 120,46G Do 34) versch.189,80G Gharloticid, 89, 99,99 G Ronkursvetfahren über das is dische Ver: teilung zu berüdsi tigenden Forderungen und zur Wiesloch. : [105551] bahnseitig befördert. Für ihre eigene Ueberkunft von _1/3 M. |2030G_ Preuhlie. a ais 4 | versch.[100,20G do. 1907 unkv. 17 33 Ko erfabren Uber das inländis{Ge Ver- BesGlußfaslung der Gläukiger. über - dieniWt- ver- Das Konkursverfahren über das Vermögen des | dem einen Bahnhofe zum andern haben die Reisenden Modrid; Mare Pes. 14 T. 175,10bzG do, ; 34| versch.189,80G do. 1908 unkv. 18/20 / 0

mögen des Warendruckers Aloys Ohme in Uhremachers Fridolin Mack jr. in Walldorf | selbst zu sorgen. Nähere Auskunft erteilt unser Ver- 4 M. |\—,— d Ad und Westfäl. 4 ver O L B do. R: L N d 0 89 908 885 fonv. 1889|:

tèr- wor

C

A E

Mannheim 1901,19 06, 1907 \ch{ch.199,40B

i; i: C do. 1908 unk. 134 [ch.199,40G : ; C do. 1888, 97, 98/34 190:00G ; C do. 164, 1905/34| verich.|89,60B : - D Marburg ._, 1903 N/34| 1.4101 Ï ; D: Minden 1909ukv. 1919/4 | 1.4.10|99,20bz do. 1895, 1902/34| verich.|{——— Stiesw.-Hlfi. L. «r. N Mülhausen i, E. 1906/4 | 1.4.10|99/50B y : % 1100.10B do. 7 unk. 16/4 | 1.4. 99,70G 100,25G Mülheim, 9 Rb. 99, 04/4 | 1.4.10/99,30G Wefifälische d d U Ie g a. 2 | 141010 E Beschlu u E : V: | —_— vers. 00,10V 0. uky. 21 4. 100,2 20G do. DIAFKEREE E MEAAN Schlußgperkteilung und Schluß wwertbaren E roh E m wurde nach Abhaltung des Schlußtermins aufge- | kehrsbureau. s Bs 2M. S Sächsisch : 4 | 14 10[106 0G ba: Be 99, 1902, 05 va: 91'80B mül6.R h 09 E. N L s E T (11 VODECT , 4 ddl D N , á e o « of e s ace | { I, 902 e ens 80B N 1 fgehobe dem unterzeichneten Gericht, Abteistraße 41, Zimmer 8, hoben. Mainz, den 22. Februar 1912. i rs.| vista 181,1: Do, 94 versch. 189,80 D Coblenz 1916 Xuto 20 1 14.10 —— o. 188 S ani 14 109.008" do.

«

[4] S wer

99,90B 91 20B 81,50G 99,40B 90,30G 99,50B 81,25B 81,25B 99,50B 81,25B 99,60G 90,20G 90,25G 79,00bz 99,60G 89 80G 79 ‘00b 99,20! 89,50G 79,00bz

p pri prtl pern pmk prt Predi Pren

tôr- woe

E RET R

C O wr

e:

R

Fr O

ti, M 1

4 prt pri G C A M Rad S M: Q D S M S E « d

[e]

Jae haet par: n e H B es Dot m3

e L

e

AEE pi bi pat

Gck C D

n S

Ï!

H m D U J] pi O pi at r J] e} O pumná

Juki hee juadi park pat s

mans lies

s

S Lo be E H 2D

men . * * R oor i

E

G

Königliches Amtsgericht Großschöuau, b Wiesloch, den 21. Feb 1912 K 3 Ff c , estimmt. och, den 21. Februar R Toöniglich Preußische und Großherzogl. i : r8.| 8 T. Séhlesische 14101100 30b;G : 97 190 31 j 1892 am 23. Februar 1912. i M.-Gladbach, den 19. Februar 1912. Gerichtsschreiberei Gr. Amtsgerichts. Hessische Eiseubahndirektion. 00 Frs.| 2 M. 80, 50G Do g : 34 veri [00G Cöln . E t1900 1003 Deich Jos 99/'60bzG Müncen 1900/01, 19002 | A EoS do, do. s or Ns r E E E E e T 9 F O 2- O 5 s s ei _ - J | E “00 E tanntmachun gr go Kal. Amis Amtsgericht, Wirsitz. Konkursverfahren. [105562] [105880] VBekauntmachung Si petès a R. ¿R A et Le: 13k veri 189806 E 94, R Ee B ici G - 1908/11 a 194 ded. 99'80G Geiiv: E

E t g+ M.-Glaübach. Konfurëöverfahren. [105569] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des ddeutsch-Oest V | M Schweiz. Plähe| 100 Frs.| 8 7 O ; N Eg Côpenick 19 014" 4.10/99,30G do. 86, 87, 88, 90, 9434| verich.|91,50G do.

Das K. Amtsgericht Herzogenaurach hat mit Be- 2 h 4 6 F IR 9 Süddeutf esterreichischer Verkehr. Ein- | 5 E E Anlcihen staatlicher Institute öpenic (S ) 121,0 0.

{luß vom 23. Februar "1912 das Konkursverfahren Das Konkursverfahren über den Nachlaß der ver- fîaufmauns Edmund Wagener in Wirsitz ist führung cines neuen Gütertarifs, Teil U, gv. do. |100 Frs.| 2 E Or 2 Q Are L Cottbus | E do. 1897, 99, 03, 04/34 versch.|90,50G do.

e L 6 CVTUC G . | storbenen Kolonialwarenhändlerin Wwe. J. | zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forde- t 13, A Y 919 Stoh. „Gthbg.| 100 Kr. [10 1225bzG | Detm.Lndsp.- u.Leihek./4 | 1.1.7 [101,25G do. 1909 X unt, 15/4 U M.-Gladbach 99, 1900/4 | 1.1.7 [100,00B do. über den Nachlaß der Dienstmagd Margaretha | M Frouen in Korschenbroich wird nah erfolgter rungen Termin auf den 4. März 1912, Vor- Sia: ‘Eifenbabr átertarif Teil 1E H t 13 Gin; Warschau : « «/ 100 R. |,8 T. [—,— Oldenbg. staail. Kred d.4 | versh./100,20G do. 1909 N unkv. 26/4 —— do. 1911 N unk. 36/4 .10/100,25G do. p „Hehdorf nah Abhaltung des SHluß- | Abhaltung des Sghlußtermins bierdur aufgehoben. | mittags n E vor dem Königlichen Amts- | den Güterverkehr ¡wisGen Stationen iee C K u | 100 Kr. | E R 34:906B de. do, D B ee 92206 P da 1895) g u D, 1899, 2 7 los! De E Gerichts\reiberet M.-Gladbach, den 19, & Februar 1912. eft Sie F ire österr. Staatsbahnen sowie der vom Staate be; tian ' Sach).-Alt. Ldb.-Obl.|34| versch.|91,50G Cueel d 1900, 1901/0614 | 199 70G Münster 1998 ukv. 18/4 | 1.4.10/99,70G do. do. des Kal. Amtsgerichts Herzogenaurach. Kal. Amtsgericht. & n ebruar triebenen österceihishen Privatbahnen (Unten in 2 5 do. Coburg. Landrbk.| | i do. 1907 unkv. 17/4 | 1.4.10/99,70G do. 189735) S do. do. g 8gerihts Herz 3 t E Gerichtsschreiber d des Königlichen Amtsgerichts. Galkzien und ‘in der Bukowina) einerseits und Berlin 5 (Lomb. 6). Amsterdam 4. Brüssel 4x. S.l1 unk. 20/4 | )100,80G do. 1909 unkv. 19/214 (1,3, 99 70G Naumburg 97, 1900 fv. 3x) 91,40G A Heydekrug. [105557] Nikolai. [105505] ——_—— St tio : f % N s ¿ un Christiania : 9, Jtalien. Pl. 5. Cen. D: do. S. 2 u. 3 unk. 9924 4 100,80G I 1882, 88/33 1 E Nürnberg . 1899/01! 4 :7 1140G Hess. D. Bi Pf L An dem Konkursverfahren über das Vermögen des Wörrstadt. [10! 5533] | Stattonen DET L ürttembergi]chen Staatseisen- tifsabon 6. London 34. Madrid 44. Paris 35. | do. G tha Landcskrd. 14 O 1 19 13/14 USE 3[100 60G Q In deui Ko: nkursverfahren Ut das ck Vermögen des | Fgufmauns Heinrich Böhm in Tichau wird | Das Konkursverfahren über den Nachlaß des bahnen, der Großhe rzoglid) Badischen Staatseisen- St. Peterbburg u. Warschau 43. Schweiz 4, La. Dos P f. 164 | 1410[100,20G A 1901 i L 99'60G 5 E E E 9 [99/20G „1s, | 1.1.7 [14/100,80G Teial E nbe ep r S1 tir M en zur Abnahme der Schlufßrechnung des Verwalters, | Johann Ohl Akk. von Sulzheim wird eingestellt, bahnen sowie der badi! chen Streden der Main- Stockholm 4x, Wien 5 do. do. uf. 184 | 14:10/100,50G Van ea ufo, 19/214 | 99 50G do 09-11 uf.19/21 4 | 1.28 [99/'80B j 18—23/4 | 1.1.7 |16/100,90G E 1 n O rung en aure para, ung zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- da eine. den Kosten des Verfahrens entsprehende Neckar-Eisenbahn, der L Bayerischen Stäatseisen- Geldsorten, Banïuoteu u. Coupons. do. do. U, 204 -4.10/100,60G do. 1904/3x do. B 93kv.96- N 34| h.190/90G h j ; * | 1,1,7 /20(101,10G z 7 ay Kouk E. g e 20. wegen | verzeihnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Masse nicht vorhanden ist. bahnen (Pfälzisches Ney), der Reichseisenbahnen in Münz-Dukateu . pro Stüd|—,— L L oós e Da T C Darmstadt 1907 uk. 12/4 S Bas | 9940 21 147 | Rd mangel nber Ee Ee en belt März Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger | Wörrstadt, 22. Februar 1912. Elsaß-Lothringen und Wilhelm-Luxremburg Eisen- D anb-Duüfaten 11 do) eas So of, N S E h 17 S Do, 1909 N u E | 0G Offenbach ft, M 1204 22,a0e “S. 7 7 L 10020G s ormit E L E über die nicht verwertbaren Bermöcensstüde sowie Gr. Amtsgericht. bahn, der Luxemburgisden Prinz Heinrich Bahn und aa 20'465bz E ) E Ee, L 99,00C do. 19d Melat| 89,80G ch4 1207 a Ge. 5 68408 : 214 | 117 [16l100'90G Deydekrug, den si Fe E zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Direktionsbezirke Frankfurt a. M., Mainz und 20 Francs-Stücke 16,265bz do do. unf. 194 | 1.1.7 [100,50G D.-Wilmersd.Gem.99/4 b Pfor heim 19014 | 99'60G | S. 13, 14/4 | 1.1.7 20/101 10G Königliches Amtsgericht. der Auslaaen und die Gewährun Nergüt Saarbrücken der Preußisch-Hessishen Staatseisens 8 Gulden-Stüdcke , A Si fonv.|33| L1.7 192,10bz U S O L ä 7" 18 : 60G ; j T Bo ASTEE Us T Ur C g einer Vergütung b j T h ded Abdrück Gosld-Doll fs do. do. onv./34| 1.1. do. Stadt 09 ukv. 204 Jj100,00bzG do. 07 unk. 134 | 99'60G - : | ¿Ret d U EE Johannisburg, Osípr. Beshlufs. [105556] jan die Mitglieder des Gläubigeraus\{chu}ses der Tar I Y ï t d ahnen anderseits. \drüde dieses Tarifs \ïnd bei es ars ' S.-Weim. Ldskr.… . 4 | 15.11/100, 50G Dortm. 07 4 99,75G do. 1910 N unk. 154 | 99,60G :

Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Schlußtermin auf den 23. März 1912, Vor- | I|- A. Belannitmta Ungen den beteiligten Endverwaltungen sowie dur Ver- agi e P ch2 e do. - do. uk. 184 | 1,5. 101,20G do. 07 99,30bz do. 1895, 1905/34 89,10G Sächs. Ld. Pf. Le 27 TBAE Gastwirts Louis Kiewe in Dlottowen wird, | mittags LL Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht d Gf t l mittlung der beteiligten Stationen, in Desterreih Neues Russisches Gld. zu 100 R.1216 20bz do. do. 3 5,1 89,80G do. 07 ukv. 20/224 99,75B Bauen 1903 unk. 134 | —,—— E d bis 251 x [91 brs naGd em der in dem Ber Teicbêtermin am 18 5, ht [bit b iti t. Cr y ten aynen. bei der Zentralverkaufsstelle für Tarife Wien 1, f f 4,201 0 Schwrzb.-Rud. Ldkr. 35 eman D do. 1891, 98, 1903/34 92,40B 1903) 34) R 0. De, is 2 Vai n u. De g 18. Fa terlelbtt bellttmm : : Biberst l L ç 1 Amerikanische Banknoten, große]4,20b do. Sondh. Ldskred.|3x| versch.|—,— Dresden 1900/4 A Posen . . 1900, 1905/4 99'60G do. Kredit, bis 2 22) 100,70G nuar 1912 angenommene Zwangsvergleich durch Amtsgeriht Nikolai, 23. 2. 12 [105873] iberstraße 16, ferner bei der Regieverwaltung der do. do. kleinc}4,195b 100 959: '7 do. d 26—33| 100, 70G

i ( it8geri olai, 23. 2. 12. K. Eisenbah nd fti Münch 5 i: 9 ö ; c ; do. 1908 N unkv. 164 100,25B do. 1908 unkv. 18/4 99,70bz;B D | 195 rechtsf räftigt en BeiŒluß vom 18. Januar 1912 be- Ii h ———— Deutsch- Dänischer Güterverkehr Uber Vams- enbahndirektion WVünchen. zum Preise von do. Coup. zb. New York E Div. Cifenbahnanleihen. do. A do. 1894, 1903| 34 89 50G do. bis 25134 |verich.19 1,25G stätigt ift, bierdurch aufgehoben. Oerlinghausen. Konfursverfahren. [105534] | drup, Hvidding (Vedstedt) und Warnemünde- | 1 # 30 = 1 Krone 50 Heller für das Stüd Belgische Banknoten 190 Francs N Bergisch-Märk. S. 3 .|34| 1.1.7 92,25 do. otôdam 1902/31 95 80G

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Sjedfer. Die Erhebung des Frachtzushlags von | zu erhalten. Dänische Banknoten 100 Kronens112,35bz SrannschSgilhe -- o: O 08 uf. 18/4 | 2199'60G Verschiedene Losanleihen. Englische Banknoten 1 420,465bz Magdeb.- «Wittenberge 3 Dresd. Grd 4%.199'90G Bad. Präm.-Anl, 1867/4 | 1.2.8

Tia Jol Se Pord purek o C Mi

do. 09 uf. 19/204

L

1.189 70G Braunschw. 20 Tlr.-L. ft St. 19 75bz

8 184,00G amburger 50 Tlr.-L./3 L LI 84,75B

91,50G ldenburg. 40 Tlr.-L./3 2 „10bz

E Sachsen-Mein.7 FL.-L.|—| p. Et. 5,90bz 9 Augsburger 7 Fl.-Lose|—| p. St. 3s

E Cóln-Mind. Pr.-Ant. 34 14,10 11 R es : Pappenh. 7 if Lose|—| p. St. 1

92/75G Garant. Anteile u. Obl, Deutscher Kolonialges,

199 90G Kamerun E.G.-A.L.B|3 | 1.1 190,40G 99,50uG Ostafr. Eisb.-G.-Ant.|3 | | 1.1 |——

Johanuisburg, den 20. Februar 191 M 9 I i A öniglihes Amt3g ühlenpächters Julius Bullermaun in Wellen- | 950 #4 für den vollspurigen Wagen (Bestimmun München, den 23, Februar 1912. | i Königliches Amtsgericht. trup wird, nachdem der in dem Bergleihstermine | unter A A Artikel jy b i S. 192 p des Sri wi teh Tarifamt der K. Bay. Stb. r. d. Rh., Frische Banknoien 1008 dr. S150 Mecklbg. Fuiedr.-Frzb. 3 da. 97 N 01-03, 0684| Halbe, Saale. Sonfurêverfahren. [105502] | vom 3. Februar 1912 angenommene Zwangsverglei | his Ende Februar 1917 qusaëdebnt. namens der Verbandsverwaltungen. olländische Banknoten E fl. Q Pfälzische Eisenbahn. 4 | 1.4.10|—,— 1589/3 Das Konkursverfahren über das Vermögen des | dur rechtskräftigen Beschluß vom 3. Februar 1912| Altona, den 21 Februar 1912 em: : Vocwentide Banknoten 100 Kr.|: E ps do. fonv./34| 1.4.10/92,75bzB : 8 unk. 20 Remscheid 1900, 190331 Bürgerlichen Brauhauses G. ui. b. H. in Kalbe | bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Königliche Eiseubahndirektion [105881] Bekanutmachung. Oesterreichi he Bankn. 100 Kr. [84/95 E R ers FH E Les S.1 2 410 E 0 1903/31 a. S. wird nach erfolgter Abhaltung des Scluß- | Oerlinghausen, den 20. Februar 1912. namens der Verbandsverwaltungen. Süddeutsch-Oesterreichisch-UngarischerEisen- do. do. 1000 Kr.|84,95b F E Düsseldorf 18 99, 1905 ericch.|99 40G do. 1895/3 erne hterdurch an E G Fürstlibes Amtsgericht. [105872] bahnverband. Gütertarif, Teil Ux, Heft 10 MEGe DEEINA v. 28 uy BLEBOL \ E A 4 do. 1900/78 Du 19/15 rich.199/30 bz Saarbrücken 10 ukv. 16/4 albe a. S., den 13. Februar 1912. z Er e O2 vom A. November 190%. Dieses Tarifbeft 0. 0. 5 A 6,30bzC A O 08, 11 u 4 | 1.4.10/100 25G o. 1910 unkv. 2 4.10199 80G 1896 33 Königliches Amtsgericht. Paderbor n. Konkursverfahren. [105565] | Gemeiusames Heft für den Wechselverkehr | samt Nachträgen und den dazu cilafsenen Aus\chreiben W do. 5, 3 u. 1 R.1216,20bz do, 1899 3z1| 14.10[90,20G Ie Eh: i SN) ebra Gem. 9631|

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Z ) ¡lt. Feb art C c. S, 22 : ) BA'ora S | c C en uve rmöôgen des | deutscher Eisenbahnen. Am 1. März 1912 tritt | tritt Ende April 1912 in feinem ganzen Umfange Schwedische Banknoten 100 Kr.|— af 2A L uf. 154 | 1.3. N DRG ba 9 69s. 1 074 | 4 “vid E g 09 unkv. 194 Y 4 s 4 U D ULT caiaie uf, 4 ch

H önigsIuntter. [105541] Kaufmanns August Sund, in Firma Sund | ein Nachtrag 13 in Kraft. Er en S T ; . 23 ) Das Konkursve rfabren über das BYermögen des und Theopold u Paderborn ist ¿Ur Prüfung ein Nachtrag 13 n Krast. Er enthält Aenderungen außer Krast. : E Schweizer Banknoten 100 Fr. 81/'05bz Do. ( N l „Des 101, 20G 1909 uf 15/174 u D 1904-07 ukv 21! 4 : if ; % s der Abschnitte D) 7 und H, München, den 23. Februar 1912 lîicoupons 100 Gold -Rubel|—,— d S. 19 3x| 1.3.9 192,00G “h Rg s 2 C Schuhwarenhändlers Albert Eilers hier ift | der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin Berlin, den 24. Februar 1912. Tari t d Q. B s S : Zollcoupon Go Flei ett, do. do. 1905| 1,9, 02'200 do. 1882, 85, 89, 96/34 Ba do. 1904/34 nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- | auf den 16. März 1912, Vormittags 9 Uhr, Königliche Eisenbahndirektion. arifamt der K. Bayer. Stb. r. d. Rh. M Sr Ea ee A dn Pr V. Rel | Ti E do. 1902 N34 du ir, aufgehoben. 5 n dem Königlichen Amtsgeri@t in Paderborn, [105874] [105883] De D eRN ‘do. Sgra n GR I E Elbereld ir: 18/204 | Königslutter, den 9. Februar 1912. immer Nr. 10, anberaumt, 90 Kohlenverkehr nah Frankreih. Mit Gültig- E T S 1410 9 | h L, e Ge : 9 Ô do. do 7, 8/3 | 1.4.10|— ; 89 Der Gerichtsschreiber Herzogl. Amts : Paderborn, 20. Februar 1912. Staats- und Privatbahngütertarif, Heft A4, | keit vom 1. März 1912 ist zum Kohlentarif Nr. 1 Did. O] S | 1.4.10/100,00G Oberhe Pr. -A.unk1 1.7 |—— Elbing 1303" uv, 17 L | Hollenkamp, Gerihts|etretar. Königl. Amtsgericht. es g erte pri f N für de Ee: der Nachtrag 111 erschienen, der Ergänzungen Ä / E 7. 124 | 1.17 [100,206G | Ostpr. Prov. S1 104 4 [1,13 U do. 1909 N ufv. 194 | j E G5! E R ehr deutscher Eisenbahnen. Vit Gültigkeit | Aenderungen der deutschen und fra en ritt- "” 1 4. 15/4 | 1410/100,25bzB Do, 00, 2 «1,7 88,006 1903/34) Landsberg, Warthe. ( 1 Rendsburg. Konkursverfahren. [105563] | vom 1. März 1912 wird die Kleinbahn Cöln- | frahten alt. Pr 8 wirf französishen Schr Dt. Reic8-Anll. uk. 18/4 | versch. 101 50G Pomm. Prov. S. 6— 4.,10/100,50G Et 1893, 1901 N/4 | i Befauiütmachung. : In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | Deußg—Westhoven vorbehaltlich jederzeitigen Wider- | Saarbrücken h 94. Februar 1912 do. do. uk. 18 Int. 4 abz $306]101 40zet.bzB | do. S. 10. unk. 7 4a E do. 1908 N, 1910 N | Im Konkursverfahren des Kaufmanns Frit | Stahl- und Walzwerkes Nendöburg Aktien- | rufs- in den Uebergangstarif für den Verkehr mit| Königliche Eis b hndi ftic do. do, 34| versch./90,90bzG do e E06 LLT OOAN a E Rudolph hierselbst, früher Rudolph « Opis, | gesellschaft in Liquidation ist zur Prüfung der | Kleinbahnen aufgenommen. Die Ermäßigung des tigliGe Ellenbahndirektion, do. do. [3 | vers.[81/90bz Posen.Prov. ‘A. ukv. N 1.7 [100,40G do. 1893 N, 1901 N34 sol die Verteilung der Masse erfolgen, wozu | nahträglih angemeldeten Forderungen Termin auf | Uebergangstarifs wird nicht gewährt für Umschlags- : G E do. ult. Febr. 82,00Bä81,90bz | do. 1888,92,95,08,01/34/ L Essen 19014 | 9100 Æ vorhanden und bierbei 6574 #4 34 „4 { Mittwoch, den 6. März 1912, V tags N / g | a0 | [105879] Bekauntmachung. do. Schußzgeb.-Anl.| | do. 1895/3 | T7TT6G de - 1906 N ukv, 17/4 S E v E E L n {arz Zormittag güter, d. h. solle Güter, die unverändert oder nah | Gütertarif Deutsche Bahnen - Prinz Heiurih- d E ONOE (L 99.75 bz Rbeinprov, 6 S.20,2L|- | do. 1909 N ufv. 104 b b Forderungen zu be T igen 16è Uhr, Vor dem Köntglichen Amtsgericht i in Rends- | Ver- oder Bearbeitung vom Wasser auf die Eisen- bahn Ö Pr Sai f. Ct A 100, 1086 G 31 34 4 versch. 100,00bzG Go. 1879 83, 98, 01134) D Be E u Verteilungöplan E bura, Z Zimmer 12, anberaumt. 919. bahn oder umgekehrt umgeschlagen find oder ums- 1) Die in den ! Tarifbeften 2 7 u. 10 bestehenden N a 1,4,13/4 | Ô j 100 10G do. 242 8 [100,75bzG Flensburg 1901 4 ee Cs : Ee Königlichen Ämts- Rendéburg, nes 22. Februar 1912 L geschlagen werden. Nähere Auskunft geben die bes direkten Ausnahmefratsäpe für Eisen des Spezial- 1.4.1544 | 100,25bz do. i . K Di| 7 BoTEG do. 1909 unkv. 14 4 ge s r S E E u E Uy S Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. teiligten Dienststellen. Cöln, den 23. Februar 1912. | tarifs Il im Verkehr mit Belval Hutee und Differ- Preuß. kons. Anl. u 18/4 | versch. un G E” ; _S. ;| 1,17 108,00 Ó R. - 620 3) l 40. T5 CDL ar 13512 . 4 Y 3 é h 3 ) 4 . N Le f . l 2 89 75G A | Marquardt, Konkursverwalter. St. Goar. : [105518] Königliche Eisenbahnudirektiou. dingen werden mit Geltung vom 1. März 1912 in do. E 4 E O 9, 24—2933| versch.|89,75G do, “1907 unt. 18/4 | : l E 7105561] ias gy Eer auern e das Vermögen e [105875] O Na T1 den Ausnahmetarif 9, Klasse L, übernommen. So- do. do 33! versch.[90,90bzG do. S: 18 unh 16 3 1,1, 7 30G do. 1908 unkv. E, | A D AT. s : [105561] | Witwe Beruhard Strohmeuger, Heleue geb. j 5 weit die bisherigen Frachtsäße niedriger sind als die do. do. 3 | versch.[81,90bz Do: 4 210 Lens 0199906 do. 1910 unfy. 20 Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Grethen, Kolonialwarenhändlerin, und der terre Zum 1, Märt Me C Le des Ausnabmetarifs 9 11, bleiben - sie noch bis ult. Febr. 81,90bz Sú1.-H. Pry 07 uvd G do. 1911 unk. E Zchuhmachermeisters Max Seidel in Lauban Firma Bernhard Strohmenger in St. Goar ne ; Es erren Se 30. April 1912 gültig. Der Ausnahmetarif 9 11 ist 4 | 100,10G do. do Fe, Od do. O9 DE 1e wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins | wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins Bahnhöfe in Bremen in den Ausnahmetarif 14 für Reihe weiterer Stationéverb do, 1908, 09 unk. 18/4 | 100, 2BbzG de, Landesflt.Rentb./4 | 1.4.10|—, do. 1901 N34 do. 1908 X unkv. 19/4 M Bern.Kt.-A.87 ky, Die E E E g S bi t ‘bo fw D g 9 Ble Eisen und Stabl und zwar in Klasse 1 für die auf eine Reibe wei erer a ionêver indungen, ins- dry 1911 e 2114 ' do. 31 4, OGS ad j do. 1903/33} de. 1879, 80, 83/34 94,.75G Bosn. Sande E aufgecho en 1012 iermit aufgeheben. a 3 A Richtung na, in Klasse 11 für die Nichtung nad besondere auch auf die Station Rodingen S Stahlwerk do: fv.v.75,78,79 8034| v rf, Prov.- «Anl. S. at | 1,4. 99,80bzG Freiburg i. B. 1900, do. 95, 9, 01, 03 N34 90,75G do. 189 8 p S dos f p36 , /, D 91d n nd Í ç d Mz s eTttongbeztr Unter E ausg Q) C C do. &.4, 9 uTv. A: ( 4 versch. 296 orm ) L 0. UuTv.101 Laubau, den Februar St. Goar, den 20. Februar 191 und von den Niederlanden aufgenommen. Nähere und den Direktionsbezirk Münster (Westf.) ausgedehnt do v. 92/90 1900 31 4,5 ukv. 1: erscch.100,50bzG 1907 N'4 | versch.199,25G Worms . 1901, 1906/4 99,40B do. 1902uk 1913

“r? h y 190,40b A G Köni gliches s Amtsgericht. Königliches Amtsgericht. 9 F S worden. 1 do. . 4/3t| 1.,4.10/96,00G do. 1903/34] 1,5.11190,00G do. 1909 unk. 144 99,40B Buen.-Air. Pr. 08) Auskunft geben die beteiligten Verwaltungen und 2) Die in dem besonderen Erzausnahmetarif vom M 12 e "Bl N 00 4 S, 2—431| 1,4. e be Fürstenwalde Sp.) 00N/35| 1.4.10|—,— do. konv. 1892, 1894| 34 90,20B do. r. 10)

Lichtenberg b. Berlin. H 55 O Sehopsheim. [105540] | Abfertigungen. Cöln, den 24. Februar 1912. Könige | 55 “c | 90,05G S.23/ 82 008 1907 N'4 | L17 1903, 0 90 209 L! d p " N , v c Aus s c L. 1UIOZ, da 1,7 —,— do. 5/34 490,20B do. 1000 u. S0 £! » Koufursverfahren. 9. N. 14 _ Durh Beschluß Großh. Amtsgerichts hier vom | liche Eiseubahudirektion, auch namens der be- n : Juli Did: Ae E O E Aue do, 1907 06 Bi 90,00G t pr. Pr.-A. S. 6, 7/4 | 1.4.10/100,30G Gua S Gta 18, ¡914 | 1410 50G N | do. E 4 Das Konkuréverfabren über das Ver L des 20. Februar 1912 wurde das Konkursverfahren über | teiligten Verwaltungen. Gu fetten f br Es s arif E für den allgemeine! M S U do, do. S. b 7104| 1,410, do. 1910 N unk 21 2 vers{.[99,70B Ieitere Stadtanleihen Garbe n Dienstag do. L! t Klempnermeisters Emil Schulte in Friedrihs- | den Nachlaß des Kronenwirts Erust Albert miri ren i des L f Tarlfheften 2 2 7 0 wes jun 101,00G Kreis- und Stadtanleihen. Gießen 1901, 13074 | versch. 29,00bz und Freitag notiert (f. Seite 4), Bai „An, ehr felde. Treéfow-Allee 85, wird nah erfolgter Ab- | Fruttiger von Hasel nach Abhaltung des Schluß- | [105878] Bekanntmachung. Zu den LTarishesten De fe AO Ey t 101,50bzB 4 do. 1909 unf, 144 | LL.7 (99,60€ M c Quigo d-Hop. 22 tuna des S{I r bierdz ehoben . 1. März 1912 je ein Nachtrag mit den Aenderungen 5R AnklamKr.1901ufv.15/4 | s „do, 1905/34] 1,4.10/90,10G 25r241561-246560| baltun ußtermins bierdurch aufge e termins aufgehoben. Betrifft: Verkehr zwischen Stationen der 101,252 3 100,106 C i Städtische u. l dich ftl. Pfandbr Q Sis 99 Tb 9 6 und Ergänzungen zu 1 und 2 ausgegeben; die Nach- G 26 Ems\c.10/11 uky.20/214 | 00,10G 1900/4 | 1,4.10|—,— ädti u. landschaftl. Pfandbriefe. 5r121561-136560| E abeea b. Berlin, den Februar 1912. Schopfheim, den 20. Februar 1912. Direktionsbezirke Frankfurt (Main) und träge sind zu i P ise v 10 Gi b serer do, Öbl'|: 89,70G Flensburg Kr. 1901/4 | ; ——— 2x 61551-85650) Der Gerichts\hreiber des König lien Amtsgerich1s. Gerichts\hreiberei Großh. Amtsgerichts. Mainz uud der Süddeutschen Eiseubahugesell- E Eaienveoitiuna Hierselbst E C O Die do. Mlenbahn Lei :

1900| 21 .4.10|—,— Berliner ch G 105,50G lr 120000 Mannheim. [105535] | Seligenstadt, Hessen. [105536] a 4 L E E "eat 1919 Aenderungen und Ergänzungen zu den übrigen Tarif- Brnic.-Lün. Sch. VII 103,00G Chilen. 1911 Jnt.)

i Fz ft v E

99,20B Hag / 19064 4. 99,30G 108.000 19112 Das Konkursverfahren über das Vermögen der Bekauntmachung. F Me werden im Verfügungswege durchgeführt. do. Do. : 99/50b; do. E. bts 2 cla P eti 9' as tell

Süddeutschen Getreidepreßhefen und Spiritus-| Das Konkursverfahren über das Vermögen des Ee aer MaMrprelE o 2 Sr En ae Nähere Auskunft in ütféren T i ails Ver- BremerAn Eu 5 ‘101 B Dae 7502/3 ih. —,— 00.00biG do. Meine

fabrif G. m. b. H. in Mannheim, Industrie- Johanu Adam Seibert in Maiuflingen wird D abr =-Srai Zin M n bli erst Un? } fehrsanzeiger und die beteiligten Abfertigungen. D N 1911 uk a1! 1906

straße 48, wurde nah Abhaltung des Schlußtermins | eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens ent- | 15 Mai d. Is, r Ten meurk S L tbal hof n} Straßburg, den 19. Februar 1912, do, de 1887-99: Chines. 95 500 £

und erfolater Schlußverteilung aufgehoben. \prehende Masse nicht vorhanden ist. gefühtt werten ‘Phare Weben Ls n M eue A Kaiserliche Generaldirektion do, do. 1905 unk.15|: 1B

do. 99 919. ( do. 96 500, 100 £ Mannheim, den Februar 1912 Seligenstadt, den 16. Februar 1912. punkte im Verkehr zwischen Darmstadt Hbf. unv: bett bder Eisenbahnen iun Elsaß-Lothriugenu. L EE Rut l 50, 2B £|

s sf Der Gerichtsschreiber Gr. Amtégerichts. 14, Gro ßherzogliches Amtsgericht. vorgelegenen Stationen mit den Stationen der ge- | [105882] do r S 011900 E ult. Febr. Meerane, Sachsen. [105522] | Thurnau. Befanutmahung. [105549] | nannten Strecken und tarüber hinaus die bisherigen Wiiett, - Elsas - Lothr, - Luxemburg. Tier- do, 1907 ufv. 15 ee i Tien) P; Fn dem Konkursverfahren über den Nachlaß der In dem Konkursverfahren über das Vermögen Fahrpreise erhoben. Neisegepäck wird von dem | verkehr. Ab 1. Mai 1912 wird im Abs schnitt A do. 1908 ufv., 18 Gaffwirtschaftsinhaberin Pauline Rosalie | des Bauern Konrad Müller in Gelbsreuth, alten nah dem neuen Ai a und umgekehrt | des Tarifs unter „Besondere Beförderungsbedingunan do. 09S.1, 2 ukv, 19 verw. Engelmann, geb. Junghäuel, in Mee- | Hs. Nr. 14, wurde ntt Beschluß des K. Amts- eisenbahnseitig befört ert, Für ihre eigene Ueberkunft | für die Beförderung von lebenden Tieren“ die Ve- s 11 unkv, 31 rane ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver- aerichts Thurnau vom 23. Februar 1912 Termin zur | von dem einen Bahnhofe zum andern haben die [mung unter Ziffer 3 (Seite b des Tarifs) 00 E amort, n 1208 walters, zur Erhebung von Einwendungen geaen das | Abnahme der Schlußrechnung und zur Erhebung von | Reisenden felbst zu sorgen. Nähere Auskunft erteilt | strichen. Hessen 1899 Schlußverzeichnis der bei der Dns zu berüdsich- | Einwendungen gegen das Schluß yérzeichnis bestimmt | unser Berkehrébureau. Stuttgart, den 22. Februar 1912. do, 1906 unk. 13 tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der auf Dounerêtag, den 21, März 1912, Vor- Mainz, den 22, Februar 1912. Generaldireftion do, 1908, 1909 unk. 18 Gläubiger über die nit yerwerthaëen Bermögens- | mittags 9 Uher, im Sigzungssaale, Zimmer Nr. : Königlich Preufiishe und Großherzoglich dexr K Württ. Staatseisenbahnen, do. 1893-1909

stüde fowie über bie Ersiattung der Auslagen und } des K. Amtsgerichts Thurnau. Der S&lußberiht, Hessische Eiseubahndirektion. namens dex beteiligten Verwaltungen. do, 1896-1905

LEES R E & €® E

M _— 4

Jak ett E E j

S

as pem pr pel prak jf pr pk b rere prak i C e . S6 I

: 93,00G (v. Reich m. 3% Zinf.| 90,50G u. 120% Rüdz. gar.)|

l è O 24

) És Schwerin i. M 1897/34 99" 75G Spandau …. . . 1891/4 (199 70G do. 1895/34

Stendal 1901/4 99, 50B da 1908 ukv. 1919| 4 99 0G 1903/34

Steitin Bie N,O0,P, Q) 34

99'80G do.

Strßb. t 1909 uf. 1914

99,80G Stuttgart . . 1895 N'4 ae do. 1906 N uuf. 13/4 | 99,80G do. do. unk, 1614 | 7 28 hein L104 L

9 906 0 | —,— ‘1906 ukv. 1916/4 )/99,40G do, 1909 ukv. 1919/4 99, 60G 1895/33 d 0. innere

T Trier 1910 N unk. 21/4 _—— 100,60B 1903/7 ¿ 94'50G do. inn. kl. 100,10G Wandsbek 10 N 0 20 4 | 14.10— do. äuß.88 1000£ 100,00B Wiesbaden 1900, 01, do. 500 £ 100,20G 1903 S. 4 4 è 99,70B do. 100 L do. 1903 Sos ukv. 16/4 99,70G O 20 £ do. 1908 N rüdzb. 37/4 100,30B do. Ges. Nr.3378

:4:10/99'50G Dt-Ostafr. Sildvich.|3x| 1.1.7 193,50et.bzG —,— (v.Reich ficherg estellt)| |

S. Ausländische Fouds. B OLG Staatsfonds. 89,50bzG Argent. Eis. 1890|

1 do. 100 £ do. 0L do. ult. Febr. do. inn.Gd. 1907 —— do. 1909 99,90G do. Anleihe 1887 99/40G do. kleine

do. abg. do. 87 kl. aba,

E E 6 e F e 9 4. ck60 E

o

-

102 10G 102.10G 101,50 ¿B 101 11204

E pa

S Jt unk jueek =J] I —J

C

D

funk J P Le

[4 “o p

A TD

bi reen pem fred preed pre jed math Prem Peck fre eee dk Pre Prm Jene pern pmk mek por pre C pmk pra jk - . M

e LD Pre REPEEEEEEZ

| | f |

A E prkga rar

P ESCEAEREE

101 25bzB 99/10bzB 99 ,40bz

99'10bz: 99,10bz 88 '80G

r I Fd

E E

Po I E pnk D ck S OoOOODO0

bund pmk frem jr fre pre preeedk pri jer pra jem D O O O jd pund band J

enc 2 023

jk pmk dern Q ——I—I ©

pi

ere fert J fernt O N ert Pré berct b jk O O A N A A O þ

00

A v0bzG 2,90bz G

E LÍEE O O6 rat Hd mze —==ck SS

J J

o o E O L H Q Pren prak Prenk jed C) O

bis

S res nt

S E E d @ Junk pru jun prach freed fue

103,80bz 98,00bzG 93,25G 93,25G 92 60bzG

1065 ,40bz 100,00bz 100 „00bz

f, C

N

jirik_puud QIE jens pan r pad p jb C 7E Brn fpnaadi fred Jrr fred Pren ena Jem Q frei ree fra E A S S - A

Lebus Kr. 1910 unk. 204

aas Sonderb 0 18994 1 C t. F un ) 99;90bz eto 1890, 1901/34|

100,7 1893, 2 S. 8, Halle 1900, 1906 XN4 | versh|—— 100d Ta, fachen 1902 S ‘104 99 50B do. 1910 N ukv. 21/4 | 1.3, Galenbg. Cred D, F.

) p a] jr O a L

1. 4 E: Kanalv. Wilm. u.Telt./4 A L T: L,

E pre Jur darch Pauli fruli an pak dant i

P

S

i C C

S es

9,50 i E89" G do. 1908 4 18

78/206 do. 1909’ unf 19 G 90,40B do.

100,00bzG Altona 1901 100.006 do. 1901 I1 unkv. 1 100 20G do. 1911 X unkv. 25 100,40bz do. 1887, 1889, 1893/34

burg. . « - 1901 Maas a L )07 unk. 15

180'30G do. 1889, 1897, 06 100, 00G Baden-Baden 98, 0 30

( Barmen. « - - e do. 1899, 1901 N ‘189,60 bz 1907 unkv. 18

do. \{.178, '90bzG do, 07/09 rüdz.41/40

2%

¡—- do. 1886, 1892/34 |—,— do. E, kündb. 100,25G do. 1900/84) L —— Dt. Psdb. Anft Dolen Bann 1909 unk. n j —,—— S. 1, 2 unk. 30/4

[s e

Jus ps au] v] pt J J J J} J J D

23

E L PRS ——ALO bs —A O0 pn S = “E ck jf ———

=- 4

99,40B annover . . 1895/34 ——,— Kure u. Neum. ‘atel 99, 40G cidelberg 1907 u e 4 —,— do. do. neue: P do. B 301 ——,— do. Komm.-Oblig.

Herford 1910 rz. 1939 do. A (l99'50G arlsruhe 1907 uf. S 100,00B do. M 99 70B do. kv. 1902, 03/34 189,50B Landschaftl. Zentral 190'00B do. 1886, 1889/3 91/.00G do.

99, 40G 99,40G Oftpreuß he 17 Pr b

= jw wr M) G

An 2A

R

He Uf j in Lo fn jn pt D

e eee

[ey D ———_——— pi E jet frck bunt A C0 D nl prt pu an] pra T: R unt Junt prt

S n

s

E E E e ckck— D _—_ 2

e M ‘Febr. | ; Dänische St. i Egvpti che

1898/4 gg 70B do. 1904 unkv. 17/4 199’ 70B do. 07Nukv.18/19/21/4 199, '40b do. 1889, 1898/34 100,20 do. 1901, 1902, 1904/34

e“ we-

2 manz innt pen pre je jem pre prnn per pern pri b por rere: Be E

mrr J] J] J A] ] t t pk pn O N O

ar bo pt ps D

917 : 91,00G R lands{.Sch{uldv.

L S S S BSAAZS

e

CS S f 1A f C C E a E E Ee C