1912 / 53 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[106019] Aktiva.

[106014]

Bilanz der Elmshorner Dampfshleppschisfahrt A. G. in Elmshorn

Aktiva. _per 31. Dezember 1911. Paffiva.

# A M 271 922/38} Aktienkapital 160 000 1'/—|| Hypotheken 40 000|— Kafsabestand 2 568/911 Reservefonds 17 000 Debitoren . . * 26 146/61 Sous 22 828/77 Im voraus bezahlte Versihherungs- | reditoren 56 454/25 prämien 4135|—} Tantieme 800 MeAatertialienbestände 2 647/58] Dividende 6 9/9 a. M4 160 000,— . . 9 600|— | Vortrag a. 1912 738/46

307 421/48

Malbergbahn- Actien-Gesellschaft.

Bilanz þro 1911.

E i Sechste Beilage “4 zum Deulshen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

V2 Dee Berlin, Mittwoch, den 28. Februar 1912. Untersuchungssachen. ffentlicher Anzeiger. | E

>. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zuste[lu ; Berkäufe, Vervacitungen, Bet T ngen u. dergl. 7. Niederlafsung 2c. von tsanwälten. M : B Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. Preis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 4.

r U Ea NA

C 4

M

J

Aktien .

Obligationen yerlost

Reservefonds A 25 181,52 Nüdlage pro 1911... ¿„ 1575—

Erneuerungsfonds I 6 49 929,17 Nü>klage pro 1911. .. 9 000,— |

Erneuerungsfonds II S Il RDV Nüdlage pro 1911. . ..

Erneuerungsfonds III Unterstützungsfonds MUCIaOe Dro L ¿L008 Reservefonds aus Obligationstilgungen 4 41 100,— zu Abschreibungen verwendet , 33 040,44 Konzessionsablauffonds : RNüklage pro 1911 Später fällige Fenien E Noch nicht erhobene Coupon Kreditoren Kaution

Bahn, Wasserwerk, Elek- trizitätswerk, Motor- boote und Neubau der Direktorwohnung . . Effekten Neservematerial . .. Vorausbezahlte Prämien Bankguthaben u. Kassa Debitoren

Kaution

Dampfer und Schuten

Kontorinventar 495 100

T

58 929 1 á. Verlosung 2c. von Wertpapieren. >. Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Bankausweise. —— = N a 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

LIOOOaL) Kalkwerk Sliweilér Aktiengesellschaft in Blikweiler (Pfalz).

Einladung zu der am Donnerstag, den 28. Mär 1912, Nachmittags 3 Uhr, im Hotel Messeme- zu Saarbrüden 3 stattfindenden achten ordent- lichen Generalversammlung.

L Tagesorduung :

1) Geshäftsberiht des Vorstands und des Auf-

sihtsrats.

307 421/48 3 57339

Elmshorn, den 25. Februar 1912. 9 95600 ___ Der Vorstand.

P. C. Asmusfsen. Ioh. Vester.

Mit den Büchern verglichen und stimmend gefunden.

Der Auffichtsrat. : Diedr. Mohr. Fohs. Schlüter. Peter Kölln. Hinr. Piening. Debet.

Gewiun- und Verluftre<hnung.

A M 133 776/29 Per Vortrag von 1910 « Befrachtungskonto

i 9) Kommanditgesellshaften | [106829] H S s H auf Aktien u. Äktiengesellsh. “ener Werkzeugmashinen-Fabr e n Gesellshaft vorm, L, Sentker

[104140] Aktiva. Liquidationseröffnungsbilauz am 21. November 1911, esclvatt ° 12 des Gesellschaftsvertrages der Aktien- n Güt: 1 Gekäubelbato E : Schellenberger Baubank Maschinenkonto

werden deren Aktionäre zur 13. ordeutli Werkzeug- u. Utensilienkonto . Generalversammlung, die Montag, nen Modellkonto

F Kremer. 5 41794

8 059 5 Ï Pasfiva.

60 600|— 1739 400|— 1 008 000

588 867/27

H. Wil >kens. Kredit. __

1716 657731 Per Vorzugsaktienkapitalkonto 320 6778 Vorzugsaktien-A -Kapitalkonto 20 000|— Hypothekenkonto 18 000— Kontokorrentkonto Es Arbeiter- u.Beamtenunterstützungs-

4 300 9 9698 _14 32 54147 3 000

An Unkosten n Demnach Gewinn f 37

T Tad

D (0D,

Elektr. Beleuhtungskonto . ..

wovon zum Erneuerungsfo 5 9/9 a. é 37 877,09

Abschreibungen . . . Dividende 6 9/0 ; e 160 000,— . .

Tantieme

nds

M L 1 893,85 É . 24 844,78 |

9 600,— 800,— Vortrag a. neue Nechnung . . .

37 138/63 738/46 171 653/38

do.

f. f. Sh.

Bugsierlohnkonto

169 300,04 1235,10

s 1035,—

171 653/38

171 570/14

Soll.

1 042 990/61

Obligationszinsen Ausgaben Kursverlust

Gewinn- und Verlustre<hnung

Gewiun- und Verlustrechnung.

Vortrag aus 1910 Einnahmen

29 642;

22 0ER 1 042 9907 Haben.

b 2 189

131 938;

18. März 1912, Nachmittags ¿3 Uher, im Hotel „weißer Hirsch“, hier, stattfinden wird, unter Hinweis auf die nahstehende Tagesordnung einge- laden mit dem Bemerken, daß es jedem Aktionär gestattet ist, fich dur einen mit \{<riftliGßer Voll- macht versehenen Bevollmächtigten vertreten zu lassen und daß fich die Teilnehmer an dieser General- versammlung dur< Vorweis threr Aktien oder Interimsscheine bez. der Aktien der von ihnen Ver- tretenen zu legitimieren haben.

Klischeekonto Qoprwerltoute nventurkonto

Cffektenkonto

Kontokorrentkonto Beteiligungskonto

Kassekonto Wechselkonto Avalkonto

55 841 |— 18 000|— 138|— 245 65704

6 016|— 44 330/72

1|— fondskonto 4 000/|—|

284 779/87

14 367/40

137 600|—

500|/—

4 573/04

1 985/60

18 000|—

j

Dividendenkonto

Akzeptkonto

Kranken-, Invaliden- u. Unfall- B versiherungskonto IÍnterimskonto

2) Vorlage der Bilanz und Gewinn- und Verlust- re<nung pro 31. Dezember 1911.

3) Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands.

4) Verwendung des Reingewinns.

RAruran zum Aufsichtsrat.

Stimmberechtigt find nur dicjeaigen Aktionäre, welche spätestens Montag, den 28. März 1912, bei der Gesellschaftskafse, der Rheinischeu Credit- bank Filigle Zweibrücken und den Herren G. F.

V-A U v... G-V

Nü>lage in den Erneuerungsfonds I 1]

U etiv Vilanz þer 31. Dezember 1911 Pasfiva : Reservefonds as R Ü H E tee wann naa era nraam mner r : Unterstüßungsfonds

Konzessionsablauffonds

Ande: Leue E Ae qu SORLIEER ihre interlegen oder den Hinte in ei Notars audliefern. E eines Blickweiler, den 26. Februur- 1912. : Der Auffichtsrat. Kommerzienrat Edgar Bö>ing, Vorsitzender.

Kranken-, Invaliden- u. Unfall- . versicherungskonto Gewinn- u. Verlustkonto

Die über das verflossene Geschäftsjahr 1911 auf- gestellte Bilanz mit Gewinn- und Verlustre<nung und der Geschäftsberiht liegen vom 1. März ab zwei Wochen lang bei dem unterzeichneten Vorstand für die Aktionäre zur Einsicht aus.

Augustusburg i. Erzgeb., 19. Februar 1912.

L das e D er Schellenberger Baubank, A.-G. : Ernst Wuteruutk. Otto Bo Aelt. LOEL) 1) Geschäftst Ae LLOLUA Aktiva. He|chastsberi<ht und Nechnungs7 ß g | =— i Se tehnungsabs{<luß für das T

2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

3) Beschlußfassung über Verwendung des Rein-

gewinns.

4 , vials para Se ide ai nand indi 4 ae

5) Antrag des Direktoriums auf Gewährung eine 9 0 „reib

Vergütung an die Aufsihtöratsmitalicter: 4 C, anae n G Mhlgrelhung )

6) Neuwahl von 3 Aufsichtsratsmitgliedern an 3) Auswärtige Besißungen (Häuser) Stelle der ausscheidenden Herren Eduard Zugang . . Blumenau und Bruno Morgenstern und des zum Direktor erwählten Ernst Gutermuth.

4 045/20 3 766 850/03 Berlin, den 25. Januar 1912.

Der Auffichtsrat.

Á «A M 0 P E 268 924/96 | 3 766 850/03

656|— 3 695/37

326 707|— 74 100'— 18 000|—

2 319/26

Ueberschuß 39 642/56

134 127/94

. Á 1 000 000,—

Se D R L E T R

1) Aktienkapitalkonto 134 1279

darauf zurü>gezahlt : laut Bekanntmachung vom 11. April 1907 . . A 300 000,— laut Bekanntmachung vom 10. Sanuar 1911 ._. e 200 000,—

Noch nicht abgehobene Rü>kzahlung8quote . Abschreibungsfonds N Neservefonds Verpflichtungskonto Magistrat Danzig Sicherheitshypothek . . .

7) Fährkonto

E E eva as

1) Gut Holm

2) Materialwert

3) Debitoren

4) Guthaben bei bäufern

5) Dypothekenforderungen .

6) Sihherhbeitshypothek . .

7) Verlustkonto

Die Liquidatoren.

Dortmunder Westfalia Brauerei A.-Ges., Dortmund.

Jahreêre<nung þro 30. September 1911.

Berwendung des Ueberschufses : 9 9/9 Dividende von /6 350 000 Aktien S 31 500,— Gewinnanteile 5 166,20 Vortrag auf neue Rehnung . . .…. „2976,36 é 39 642,56

Dur Ergänzungs- beziehungsweise dur<h Neuwahl besteht der Auffichtsrat nunmehr a folgenden Mitgliedern : 1) Herrn Bankier B. Stern in Cöln-Marienburg, Vorsißender, 2) Herrn Justizrat Jul. Heilbronn in Cöln, stellvertretender Vorsitzender, 3) Herrn Bankier H. Schumacher in Cöln, E E S 4) Herrn Bürgermeister Dr. Schubert in Bad Ems,

694 402/59 694 402/59 5) Herrn Regierungsrat Dr. jur. E. Schrader in Berlin, Gewinn- und Verlustrechnung. Kredit. 6) Herrn Regierungsbaurneister Dr. A. Schrader in Celle, y h EEE E 7) Herrn Rittmeister Kobe v. Koppenfels in Altdamm. M [H Cöln, den 26. Februar 1912.

Der Vorstand.

786|— Vereinsbank in Leipzig-Plagwigtz.

Bank- ; 7 Die Dividende pro 1911 gelangt von heute a

mit 9 9/6 an der Kasse der Bankfirma B, Steru jr in Cöln zur Auszahlung.

|

6 400|— 142 814/56 12 000 490 807/03 18 000|— 21 756|— 2 62%

Pasfiva. S M K au

|} 310000} 1) Aktienkapital «O 150 619/10 2) Hyvo j 750 000 2 710 65 5 Hyp E \ 480 000 L 153 329/75 4) Reservefonds E 098

3 066/60 9) Erneuerungsfonds 1 000 569 309/93 G) Der 9 000|— 60/25 7) Außerordentlicher Reservefonds A

T7078 8) Talonsteuerkonto 1 500|—

Abgang . . | 5 300|— 9) Kreditoren: a. Kautionen i _ 264 070/18

b. diverse

| 13% Abschreibung . . 3 961/06 4) Maschinen 15 075/34 4 935/93

o

Zugang . .

150 263/15

Debet. 7 207/29

53 834/48 7 056|— 40 000

27 839/59 11 200/15)

& 1A 4 384/85 10 106/17 3 523/30 18 014/32 Danzig, den 31. Dezember 1911. Aktien-Gesellschaft Holm in Liquidation. Seering-

[106027] E 260 10912 68 09777 I. F. Riemann, Mechanische Webereien,

Akt.-Ges. Nordhausen a. Harz.

Zugang . . Vilanz am_31.. Dezember 1911. 10 9/6 Abschreibung . Aktiva.

4 5) Brauereiutensilien Grundstü>s- und Gebäudekonto .| 414 059/05

Maschinenkonto ._.| 363 980/73

Generalwarenkonto (Bestände) . 480 680/35 Kassa- und Reichsbankgirokonto . 8 989/24 Wechselkonto 5 4 232|— Effekten- und Depositenkonto . 13 815/90 VDebitorentonto . . . 5 330 210/92 Utensilienkonto

Geschirrkonto S

Gewinn- und Verlustkonto .

1) Per Mieten- und Pächtenkonto . . . 2) Zinsenkonto 3) Saldo

Norjahr

1) An

9)

Vortrag aus dem Betriebskonto Steuernkonto

14 909 06 2 319/26 18 014/32

«y E 5

[106036] Aktiva.

Vortrag aus 1910 Gewinn pro 1910/1911

. _ Meingewinnverteilung :

Us 0 geleßliher Reservesonds .. . .. M 960,—

Bertragliche Tantieme für den Vorstand V 336,— |

Zuweisung zum außerordentl. Reservefonds y 10 000,— | 39 039/74

39 039/74

Leipziger Passiva.

M 1 000 009 110 000 296 3631

Á A 130 011/50}} Per Aktienkapitalkonto 79 155/01] Reservefondskonto 233 837 |— Hilfsreservefondskonto 2177 461|—} Spareinlagenkonto 1119 162/66 Depositengelder- und Sche>onto ; 251 400/— Kontokorrentekonto: Kreditoren . Kontokorrentekonto : Debitoren . | 711 260/90 Kommissionskonto Bankgebäudekonto 230 000|— Kautionskonto Anlagekonto des „Reservefonds“ 110 000|— Pensionsfondskonto Kautionseffektenkonto 36 000|— Konto auf neue Nechnung . Anlagekonto des „Pensionsfonds“ 86 236/44 Antizipandozinsenkonto . . . íInventar-, Verläge- und Rest- as | Gewtnun- und Verlustkonto: N \ 3 26475

zinsenkonto. . . | gewinn 5 167 789/26 Verlustkouto

Á A 33 484 86 666/25 9 852/93 l 928/81 79 618/92

2 53

Kassenkonto: Barbestand. . .. Girokonto . . Darlehnskonto . . Vorschußkonto

Wechselkonto

Effektenkonto

Zugang . .

3349/0 Abschreibung . . 6) Beleuchtungsanla 33F 9/0 7) Lagerfässer_ 8) Versandfäfser

An T 14 99 2 n y ) Vortrag auf neue Rechnung 28 143,74 |

Kasse und She>8 ..... Guthaben bei Banken und beim Postshe>tamt

Wechsel E

ab Abschreibung Beteiligungen . .

ab Abschreibung Debitoren inkl. Glühkörpersteuer

ab Abschreibung Kautionsdebitoren

Bilanzkonto per 31. Dezember 1910.

1 100 000|— 90 181/12 790/32 166 053/10

Aktienkapital Kreditoren Kautionskreditoren . . .. Kredit für Glühkörpersteuer Avalkonto, für Kredit auf Glühkörpersteuer 200 000,— Interimskonto, rü>ständige Belage Ne » s oe o 4 Delkrederekonto Tantieme Nückstellungskonto . .

Aga a E 4 076/65 Nbs@reibung l 145 562/56 1496/53 2 625/28 290 671/27

1910 761/27

14 329 21 ) 14 029 & ugang . . 4 200/— VUgang 121 611/91 50 000 536 3715:

53 193/25

10 129/21 Abgang . .

u æ «A æ « - « A «V «m D V Q G

71 611/91 E E 334% Abschreibung . . 9) Fuhrpark

Paffiva. 6 09761 Aktienkapitalkonto 8 Kreditoren inkl. Bankkonto Hypothekenkonto

Konto pro Vortrag . Reservefondskonto

15 685/47 10 000|— 16 000'|—

9 832/21

1 706/13 4 455 61611 660 5 501 1 83:

483 178/58 19 700

1 200 000|—

542 070/63

50 486/99

1 803/65

1910 761127 Gewinn- u. Verlustkonto

» 2 i: am 31. U 4 8 944/95] Hypotheken- und Hauszinsenkonto . . AAeOReN Bn 120 082/94 )rovisfionsfonto Debet. 340 578/80 340 578 P e E : 96. F 9. « Arbeitslöhnekonto . . TEIDEE Rg, at Ceintaei Beneinank. C an Ent? T Brz ) Ç / : e dee O O Baum. C. Brômme. Herm. Haferkorn Beleuchtungs- und Gasbetriebs- konto A Matertialienkonto .

Soll. Gewinu- und für 31. Dezember 1911. E us L m u E Zugang .

E

222 947/52 18 874

204 073/52 Darlehnszinsenkonto Abgang . BVorschußzinsenkonto . Wechselzinsenkonto . Effekten- und Bankzinsenkonto . . .

Kontokorrentezinsenkonto

ab Abschreibung . . . Maschinen und Inventar lt. Bilanz v. L. Jan. 1910 Zugang

Antizipandoztnsenkonto Spareinlagenzinsenkonto Depositengelderztnsenkonto SchedLzinsenkonto . . . Geschäftskostenkonto Abschreibungen . . Reingewinn

)

J] bund i C5

334 9% Abschreibung . .

326 000/— h 9 07091 328 070/91

4 40788

in S Ci T E

î »

323 663 03

i | |

10) Mobiliar ; Zugang . .

S

Abgan

No m} O. =] O Y

TD Q C

H H f >

J}

# S 126 966/55 22806751

19 160/63

43 489/24

S

ca. 1000%/% Abschreibung . . 11) Eisenbahnwaggon ._ 334% Abschreibung . .

1|—

ab Abschreibung . . . 191 000|—

Patente, Schußre(te 2. . . ab Abschreibung . « . Werkzeuge . . - ab Abschreibung Kautionseffekten . . . ._ Ayalkonto, für Kredit auf Gli E «ao. Interimskonto, vorausbezahlte Be- träge 2c. Rerlustvortrag aus 1909 S e Do „Q.

908/84 1819/34 625 |— 8 677/60

c M G. +> D

12) Kassa e 13) Wechsel 14) Effekten 15) Debitoren : 4743|98 a. Hypotheken und Darlehen . . 36 554/58 þ. Bierforderungen 89 329/95 c. Bank- u. vershiedene Guthaben 5 71010 | 16) Avalkonto | 17) Rü>kstellungskonto 361/20

„„ 901 18) Vorrâte 33 907/05

632 328/13

1 eims Kunad.

3 63970 40 3981/34

] 4

L ; B D

mmobilien auf zu Dresd A E

Einladung zur ordentlichen Generalversam! Geschirrunterhaltungsfonto

fut Freitag, den 15. März 1912, Nan Zinsen- und Diskontkonto . / <

6 Uhr, im Geschäftslokale der Bank, Marienftrcic: F * Loni i ( : N ge und V h . hierselbst. Tagesordnung: 1) Vorlag Effekten- und Depositenkonto

nebmigung der Bilanz nebst Geschäftsberidt ' T LLAE 1911. 2) Ergänzungswahl des Aufsichtörats. D A pet M4 und Bericht liegen an der Geschäftsstelle zur V )relvungen . . siht für die Aktionäre aus. Dresden, den 27. Fruar 1912. Der Aufsichtsrat. Arno Mane>, Vorsitzender.

[106037] Leipziger Vereinsbank in Leipzig-Plagwiß. Die am 25. Februar c. abgehaltene General- versammlung hat die Dividende für das Geschäfts- jahr 1911 auf 9 °/ festgeseßt. Infolgedessen werden die Dividendenschetne Nr. 15 unserer Aktien : : Lit. A über 500 4 Kapital mit 45 # pro Stü, Lit. B über 1000 A Kapital mit 90 #4 pro Stüd von heute ab an unserer Kasse eingelöst. Leipzig-Plagwitz, am 26. Februar 1912. Leipziger Vereiusbank. Vcune Kunad.

558 179/64 102 337/45 40 000 ua

200 000

680 576/51

19 10749 1125|— 92 764/80

1 538 476/20

4 (45 d F 911 Ce152 211 661/23

259 409/98

1 408 54222 Gewinn- und Verlustkonto per 31,

1 408 542/22 Kredit.

3 523/87

Der Vorstand. 1 Ao | Otto Schlieper. ._,| 341656/86 | Soll. Gewinn- und Verlustre<hnung þro 30. September 1911. ¿ 290 O O O E | T E 632 328 13 148 E 1) Per Géwinuvort 42 719) 1) Per Gêwinnvortrag aus 1910 Voehl. Ne ST eie b t 2) Einnahmen an Bkier (ein\{<l. Vorräte) . . E. “gter a [ [N « Einnahmen an Trebern und sonstigen Neben-

Vas Bilanz- und Gewinn- und Verlustkonto sind 131 812/66 C uBen geprüft und mit den Büchern übereinstimmend ge- |

funden, : N. Kneiff. Jaeger. h. Häuser F 0 In der heutigen Generalversammlung wurde der c. Maschinen L Geschäftsab\{luß pro 1911 genehmigt. A d. Brauereiutensilien . . .. 4200,46 = 1428,58 Zugleich teilen wir mit, daß die statutenmäßig e. Beleuchtungsanlage . . . 335% , 1458,72 = 486,24 ausscheidenden Mitglieder des Auffichtsrats, die f. Lagerfässer ¿00d G 1,— = —,— Verren: g. Versandfässer 34 0/ 9146,42 = ,„ 3048,81 Fabrikant Richard Schen>e, h. Fuhrpark 1

Debet.

Nerlusivortrag aus 1909 ..

G SLOER . . o a 62%

NBetriebsunkosten inkl. anschaffungen

Tantieme Í

Abschreibung auf Debitoren . . .

Abschreibung auf Maschinen und nventar

Abschreibung auf Patente, Shußz- reite 2c. /

Abschreibung auf Werkzeuge . . .

Abschreibung auf Warenvorräte .

Abschreibung auf Grundstü>- erwerbskonto .

Abschreibung auf Wechselkonto . .

Abschreibung auf Beteiligungs- konto

Delkrederekonto

Rüdeitellungskonto

Verluste der Tochtergesellshaften in Berlin

Verlust der United Chemical Works Ltd., London

Dezember 1910. memem an Kredit.

Per Generalwarenkonto . « Saldo

47 74875

Zinsgewinn . Debitorenrü>lagekonto : Auflösung der aus 1909 übern. Nüdlage . .. Waren- und Fahbrikations- konto: Bruttogewinn Fabrikation Berlust in 1910 211 661,23 Berlustvortrag aus 1909, . 47748,75

Haben. # [4 27 839/59

419 097/04

f 10 503/40 33 810/90

[106038] Leipziger Vereinsbank in Leipzig-Plagwiß. Nachdem in der am 25. Februar c. stattgefundenen Pein das statutengemäß ausgeschiedene eine Mitglied des Aufsichtsrats : Herr Gemeindevorstand a. D. Gustav Rammelt in Leipzig-Kleinzshocher wiedergewählt worden ist, besteht der Auffichtsrat der Leipziger Vereinsbank nah seiner Konstituierung bis zur ordentlihen Generalversammlung im Jahre 1913 aus folgenden Mitgliedern : Herrn Fabrikbesißer Carl Reißmann in L.-Plag- witz, Vorsigender, : Herrn Fabrikbesißer Wilhelm Kraßsch inL.-Lindenau,

Stellvertreter, ; : Dr. Carl Müller in Leipzig,

Herrn Justizrat Schriftführer, Herrn Gemeindevorstand a. D. Gustay Rammelt in L.-Kleinzschocher, Stellvertreter, Herrn Friedensrichter Hermann Dreyer in L.-Plag- wiß Bernhard Schmidt

Herrn Privatmann _L.-Lindenau. Leipzig-Plagwih, am 26. Februar 1912. Le gisev Vereiusbauk. Baum. Kunad.

[106046] : Einladung zur ordentlicheu Generalver)a®

lung der * Aftiengesellschaft Vandalenhaus Heidelberg

Am 8. März 1912 findet Nachmittags ? Lil

1) An Verbrau an Malz, Hopfen, Koblen usw

2) Gehälter, Spesen, Löhne E

3) Brausteuer, Biersteuer, Versicherungen und Steuern

4) Handlungs- und Betriebskosten, Fässer, Fuhrwesen, Frachten, Hypotheken-

zinsen usw.

5) Abschreibungen auf: a, Gebaude 2 9/0 von

Der Vorstand.

565 745/96

aus der

E 4 153 329,75 = 6 3066,60 , 264 070,18 « 3961,06

959 409/98 2001127 = . 2001,12

zu Berlin, Dorotheenstr. 85, Zimmer 50, du N jährige ordentliche eneralversammlung *

< eing

zu der die Herren Aktionäre hierdur: werden.

__Tagesorduung: 10 296 091 37 1) Bericht über das mit dem 31. Dezemdet *

10 000|/— 9 832/21

50 000'— U i A ruhr} _— abgelaufene Geschäftsjahr. v Friß Kneiff, \ämtlih . Mobiliar

2) Vorlage der Jahresre<nung. Mudolf Kneiff, in Nordhausen, k. Eisenbahnwaggon . .

3) Inventur und Bilanz. 2 dd ponbdirektor Erich Jaeger, M Delkredere

4) Vorschlag des Aufsichtsrats bezügli V auf ei entner Otto Pabst in Halle a. Saale Kursverlust auf Effekten verteilung. eine weitere Amtsperiode von 4 Jahren wieder- Rülage für Talonsteuer

5)

(

)) Zuwendung an den Neservefonds. gewählt sind. Neingewinn ) 7

16 322/32

13 908/78

422/40)

[l 500|—

39 039/74

491 250/93

Der Vorstand.

Otto Schlieper.

28 936/92

5 ds und Aufsichtsrat Nordhausen, den 24. Februar 1912. : ns zahl ju Aussihióra . F. Riemaun, Mechanische Webereien,

wa tôrat. Aktiengesellschaft. e Tara Voehl. ppa, Aderholdt.

42 628/66) 71 16518 in | 491 250/93

| 1 000 583/47

| 1000 583147

ß en q

) ) Ergänzungs y

Berlin, den 31. Degender e. Fi Galt für Saoctiiitiie engese aft für Gas . Dr. Friß Saulmann. Tultus Janz.

v. d.

Köhler, Thormann. v ehuid

e der. a Röchling. vonGröning, Semper-