1912 / 53 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Fürth, Rayern. [106144] Genossenschaftsregistercintrag. Motordres<-Geuossenschyaft 3 iu Herzogen- aura< und Umgebuug, cingetragene Genoffen- schaft mit beschränkter Haftpflicht. An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Georg Kaifer wurde Johanu Schobert in Herzogenaura<h in den Vorstand gewählt. Fürth, den 27. Februar 1912. Kgl. Amtsgeriht Registergericht.

Gardelegen. A [106145]

íFn unser Genossenschaftsregister ist heute eine Ge- nossenschaft unter der Firma: Konsumverein für Börgitz und Umgegend eingetrageue Geuoffen- schaft mit beschränkter Haftpflicht eingetragen. Der Sit ist Vörgißz. Das Statut datiert vom 13. Februar 1912. Gegensiand des Unternehmens ist: a. gemeins<aftliher Einkauf von Lebensmitteln und Wirtschaftsbedürfnissen im großen und Ablaß im kleinen an die Mitglieder, b. Anknüpfung von Geschäftsverbindungen mit Gewerbetreibenden und Kaufleuten, die sh dur< Verträge verpflichten, bei Lieferung ihrer Waren an die Vereinsmitglieder dem Verein einen bestimmten Nabatt zu gewähren. Die von der Genossenschaft au9gehenden Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma der Genofssen- schaft, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern. Sie siad in dem Gardeleger Krei3anzeiger, beim Eingehen dieses Blattes bis zur nächsten General- versammlung in dem Deuts<en Reichsanzeiger auf- zunehmen. Das Geschäftsjahr beginnt am 1. Ok- tober und endet am 30. September. Die Mit- lieder des Vorstandes sind: Heinri<h Boese in Börgitß, Ernst Kriets<h in Staats und Marx Leh- mann in Börgiyz. Die Willenserklärungen des Norstands und seine Zeichnungen für die Genossen- {haft müssen dur zwei Mitglieder erfolgen, die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zetchnenden der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die agg ot beträgt 20 zwanzig Mark. Die Liste der Genossen kann von jedem während der Dienststunden des Gerichts eingeschen werden.

Gardelegen, den 21. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

GelsenKirchen. Genossenschaftsregister

des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen.

Bei der unter Nr. 87 eingetragenen Genossenschaft „Bauverein Hefßler““ cingetragene Genossen- schaft mit beschräukter Haftpflicht zu Gelfen- firchen ist am 21. Februar 1912 folgendes ein- getragen worden: : :

Die Bergleute Gottlieb Roßmann, Michael Dombrowski, Rudolf Hellmannczi> und August Nohde sind aus dem Vorstand ausgeschieden und an ihrer Stelle die Bergleute Gustav Nicolay, Fohann Johst, Carl Bialowons und Johann Beer gewählt.

Gerdauen. __ [106147]

Eintragung in das Genossenschaftsregister bei dem Molthainer Spar- und Dgerlehuskafseuvereiu, e. G. m. u. H. in Molthäinen: Der Besißer Wien in Bieberstein und der Nittergutspächter Behrendt in Markhausen sind, na<dem die Zahl der Vorstandsmitglieder auf 5 festgeseßt worden, neu in den Vorstand gewählt.

Amtsgericht Gerdauen.

[106146]

Glanchau. [106148] Auf Blatt 11 des Genossenschaftsregisters, be- treffend den Spar-, Kredit- und Bezugsverein Höckendorf uud Umgegend, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Höckendorf, ist heute eingetragen worden : Das Statut ist dur< Beschluß der Generalversammlung vom 28. Dezember 1911 abgeändert worden. Die Abschrist des Beschlusses befindet si< Blatt 26 der Negisterakten. Glauchau, den 19. Februar 1912. Köntglihes Amtsgericht.

Gnesen. [106149]

Fm Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 68 eingetragenen Genossenshaft Deutscher Spar- und Darlehnskassea-Vereiu, eingetragene Geuossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Char- lottenhof eingetragen worden :

An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Brennenstubl ist der Landwirt Friedrih Peßnik aus Schusterfelde in den Vorstand gewählt.

Guesen, den 24. Februar 1912.

Köntaliches Amtsgericht.

Goslar. Bekanutmahung. [106150]

Fn das hiesige Genossenschastsregister Band 1 Nr. 15 ist zu der Molkereigenofsenschaft Dörnten, eingetragene Genossenschaft mit bes<hränkter Haftpslicht heute folgendes eingetragen: An Stelle des ausgeschiedenen Heinrih Brandes ist der Land- wirt Hermann Fuhst zu Dörnten in den Vorstand gewählt.

Goslar, den 21. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht. T.

Gotha. [106151]

m Genossenschaftsregister ist bei dem Laudwirt- schaftlihen Ein- und Verkaufsvereinu Burg- tonua, eingetragene Genosseuschaft mit be- \<hräukter Haftpflicht zu Burgtonna eingetragen worden :

Durch Bes<bluß der Generalversammlung vom 11. Februar 1912 ist das Statut geändert und neu- gefaßt worden. Die Firma lautet fortan: „Länd- liche Spar- und Darlchnskasse und Konsum- verein Vurgtonua, eingetragene Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht“. Gegenstand

des Unternehmens ist: / 1) gemeinshoftliher Einkauf von Gebrauchsstoffen

und Gegenständen des landwirtshaftlihen Betriebes,

2) gemeinschaftlider Verkauf landwirtschaftliher Erzeugnisse,

3) die Gewährung von Darlehen an die Genossen für ihren Geshäfts- und Wirtschaftsbetrieb sowie die Erleichterung der Geldanlagen und Förderung des Sparsinns. '

Gotha, den 20. Februar 1912. i

Herzogl. S. Amtsgericht. 2.

Grätz, Bz. Posen. [106152]

Fn unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 19 eingetragenen Genossenschaft Nowy Browar GrodzisKi Neue Gräger Bierbrauerei —, eingetragene Genosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht, Grä, eingetragen worden, daß der

8 2 des Statuts dur< Beschluß der außerordent- liden Generalversammlung vom 19. Februar 1912 dahin abgeändert worden ift, daß die Firma nun- mehr heißt „Wwrowar GrodzisKi Sw. Bor- narda Gräßer St. Bernhard-Brauerei —, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpsliht in Grätz i/P.“ Amtsgeriht Grätz, 24. Februar 1912.

Herzberg, Harz. [106153]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist hèute zu der Central-Molkerei, e. G. m. u. H. in Elbingerode eingetragen, daß Gustav Brakel aus dem Vorstande autgeschieden und an seine Stelle der Maurer Ernst Kahle in Elbingerode in den Vorstand gewählt ist.

Herzberg a. Harz, den 20. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

orb. K. Amtsgericht Horb. [106278]

Im Genossenschaftsregister Band IT Bl. 197 ift beute bei dem Darlehenskassenverein Wiesen- stetten, e. G. m. u. H. in Wieseustetten ein- getragen worden :

Fn der Generalversammlung vom 4. Februar 1912 wurde an Stelle des V refiovbeucn Borstands8- mitglieds Noman Wekerle, Zimmermanns und Ge- meinderats in Wiesenstetten, als neues Vorstands- mitglied Felix Hellstern, Bauer und Gemeinderat in Wiesenstetten, bis zur ordentli<hen Generalversamm- lung im Jahre 1913 gewählt.

Den 24. Februar 1912. Landgerichtsrat Dieterich.

Landsberg, Warthe. [106154]

Genossenschaftsregister 19: Spar- uud Dar- lehnskasse, eiugetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Beyersdorf. An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Kum- bier ist Hermann Frohloff in den Vorstand neu gewählt.

Laudsberg a. W., den 21. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Marienburg, Westpr. [106155]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem Warnauer Spar- und Darlehnskassenverein, e. G. m. u. H. eingetragen, daß der Hofbesiyer Cornelius Hardec in Warnau aus dem Vorstand ausgeschieden und für ihn der Gutsbesißer Johannes Sprun> daselbst gewählt ist.

Marienburg, den 8. Februar 1912.

Kgl. Amts3gericht.

Memmingon. [106156] Genosseuschaftsregistereinträge.

1) Zweite Molkereigenossenschaft Ziemets-

hausen, e. G. m. u. H. in Ziemetshausenu.

Un Stelle des ausgeschiedenen Vereinsvorstehers

Karl Fischer wurde als solcher der Dekonom Alois

Knöpfle in Ziemetshausen gewählt,

92) Seunereigeuossenschaft Oberrieden, e. G. m. 11. H. in Oberctedeu. An Stelle des aus- geshiedenen Vorstandsmitgliedes Martin Schorrer wurde als folches der Otkonom Franz Iosef Hand- fest in Oberrieden, und zwar zugleih als Rechner gewählt.

Memmingen, den 26. Februar 1912.

Kgl. Amtsgeuicht.

Neckarbischofsheim. [106279]

Fn das Genossenschaftsregister Band T wurde zu O.-Z. 10 (Ländlicher Kreditverein Ehrstädt, eingetr. Gen. m. unbeschr. Haftpfl. in Ehr- städt) eingetragen: In der Generalversammlung vom 7. Februar 1912 wurde an Stelle des Heinrich Nöômmele Georg Vierling in Ehrstädt in den Vor- stand gewählt.

Nefarbischofsheim, den 25. Februar 1912.

Großh. Amtsgericht.

Osterode, Harz. [106306] Fn das Genossenschaftsregister is zur Firma Landwirtschaftlicher Konsumverein, e. G. m. u. H. in Schwiegershausen eingetragen, daß der A>ermann Wilhelm Waldmann aus dem Vorjtand ausgeschieden und an seine Stelle der Ackermann Wilhelm von Daake daselbst in den Vorstand ge- wählt ift. Osterode (Harz), 20. Februar 1912. Königliches Amtsgericht. 1. Osterode, Harz. [106307] Sn das Genossenschaftsregister ist zur Firma Molkerei Cboldshausen, e. G. m. u. H. in Eboldshauseu eingetragen, daß der Halbmeier Heinri<h Mänz daselbst an Stelle des ausgeschiedenen Ari Sommer in den Vorstand gewählt ist. Osterode (Harz), 20. Februar 1912. Königliches Amtsgericht. 1.

Pölitz, Pomm. [106157]

Fn unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 5 die Weidegenosseushaft Pölitz cingetragene Genossenschaft mit beshräukter Haftpflicht und mit dem Sitze in Pölitz eingetragen worden. Gegen- stand des Unternehmens ist die Förderung der Pferde- und Rindviehzuht dur< Anlage und Bewirt- haftung einer Weidefläche auf gemeinschaftliche Rechnung und Gefahr. Vorstandsmitglieder sind Paul Linde in Pölit, Hermann Nohloff in Messenthin und Wilhelm Heiden in Pöliyg. Das Statut ist am 11. November 1911 errichtet. Die Haftfumme beträgt 100 6 und die höchste Zahl der Geschäfts- anteile 10. Bekanntmachungen erfolgen im Pom- merschen Genofssenshaftsblatte zu Stettin und beim Eingehen dieses Blattes bis zur nächsten Mitglieder- versammlung dur< den Deutschen Reichsanzeiger. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch zwei Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung geschteht, indem zwei Mitglieder der Firma ihre Namens- unterschrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Pölig i. Pomm., den 20. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Posen. [106158] Fn unser Genossenschaftsregister Nr. 67 ist bet dem Deutschen Spar- und Darlehuskassen- verein e. G. m. u. H. in Golenhofeu ein- getragen worden : Durch Beschluß der Generalversammlung vom 14. Februar 1912 ist das Statut in $ 49 (Bekannt- machungen) geändert. Die Bekanntmachungen er- folgen jeyt im Posener Raiffeisenboten in Posen. Posen, den 20. Februar 1912.

Posen. gee 59] In unser Vettollen Gaz Mrégisier Nr. 83 ist bei der

Firma Letuisko e. G. m. b. H. in Posen ein-

getragen worden :

An Stelle des ausgeschiedenen Miecislaw Bogajski

und Kasimierz Otmianowski sind der Kaufmann

Wladislaw Kontrowicz und der Prokurist Stanislaw

Urbansfki, beide in Eejen, in den Vorstand gewählt.

Pofen, den 23. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Posen. [106160] In unfer Genossenschaftsregister Nr. 96 ift bei dem Deutschen Spar- und Darlehnuskaffen- Vereiu e. G. m. u. H. in Sassenheim ein- getragen worden :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 4. D 1912 ist $ 64 des Statuts (Bekannt- machungen) abgeändért. Die Bekanntmachungen er- gehen jeßt im Raiffeisenboten in Posen.

Posen, den 23. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Potsdam. [106161] In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 41 die Genossenschaft „Spar- und Darlehns- fasse, eingetragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Eiche b, Wildpark eingetragen worden. Das Statut ist am 9. Februar 1912 errichtet. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehnskassenges{äfts zum Zwelke: 1) der Gewährung von Darlehen an die Genossen für ihren Geschäfts- und Wirtschaftsbetrieb, 9) der Erleichterung der Geldanlage und Förde- rung des Sparsinns, 3) der gemeinsame Einkauf landwirtschaftlicher Bedarfsartikel. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma in der „Landwirtschaftlihen Genossenschaftszeitung für die Provinz Brandenburg“. Geschäftdjahr ist das Kalenderjahr. Die Willenserklärungen des Vor- stands erfolgen dur< zwei Vorstandsmitglieder; die Zeichnung geschieht, indem zwei Mitglieder ihre Namensunterschrift der Firma der Genossenschaft bei fügen. Vorstandémitglieder sind:

1) Ernst Kersten, Gastwirt, .

2) Gustav Wagenitz, Baumschulenbefiter,

3) Albert Nietner, Gastwirt, sämtlih in Eiche bet Wildpark. 5

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des unterzeichneten Gerichts jedem gestattet.

Potsdam, den 19. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 1.

Rüdesheim, Rhein. [106162] Fn unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 12, der Genossenschaft „Geiseuheimer Winzerverein e. G. m. u. H. in Liquidation“ in Geiseuheim, heute eingetragen worden, daß der Liquidator Josef Claude von Geisenheim, z. Zt. in Dortmund, durch Beschluß der Generalversammlung vom 1. Februar 1912 feines Amtes enthoben ist. Rüdesheim, den 23, Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Saarburg, BZ. Trier. [106163] Im Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 33, Waweruer Konsum Verein e. G. m. b. H. zu Wawern, folgendes eingetragen worden: Das Ge- schäftsjahr läuft vom 1. Februar bis 31. Januar des nächsten Jahres. Saarburg, den 22. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Saanriouis. [104947] Fn unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 49 die Genossenschaft unter der Firma „Spar- und Darlehnskasse Neuforweiler, eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht“, mit dem Sitze zu Neuforweiler, eingetragen worden. Das Statut ist am 14. Januar 1912 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs fowie zur Förderung des Sparsinns. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in der Saarzeitung zu Saarlouis und der Saarbrü>er Zeitung zu Saarbrü>ken. Vorstandsmitglieder sind: derer Nikolaus Jourdain-Groß, Schreinermeister Peter Hoen und Rentner Viktor Burger, sämtli zu Neuforwetiler. Die Willenserklärungen des Vor- stands erfolgen dur< zwei Mitglieder, die bei der Zeichnung zu der Firma ihre Namensunterschrift zuleßzen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während

der Dienststunden jedem gestattet. Saarlouis, den 18. Januar 1912. Kgl. Amtsgericht. 6.

Salder. [106164] Bet dem Barbee>er Spar- und Darlehns- kassen - Vercin, eingetrageuen Genofscuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Barbecte ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen, daß die Landwirte Karl Schwerdtfeger und Gutjtav Markworth in Barbe>ke aus dem Vorstande aus- geschieden und die Landwirte Albert Fri>ke und Heinrih Stru>kmann zu Barbe>ke in den Vorstand gewählt worden sind. Salder, den 19. Februar 1912. Herzogliches Amtsgericht. B. Ben>kendorff.

Schöneck, Westpr. [106165]

Fn unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 13 zur Wank ludewy in Schoenunecf e. G. m. u. H. eingetragen: An Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Michael Ligmanowtéki und Franz Gdanießz, beide in Schöne>, sind Rentier Alexander Muszyuski und Organist Johann Seroczynski, beide in Schöne, bestellt worden.

Schönect Wpr., den 24. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Schwetzingen. [106166] Genossenschaftsregistereintrag zu O.-Z. 22— Firma Konsumverein Schwetzingen und Umgebung, e. G. m. b. H. in Schwetzingen: Die Voll- macht der Liquidatoren Meißner, Dörsam und Mann ist erloshen. Die Firma ist erloschen. Schwetiugen, den 20. Februar 1912. Gr. Amtsgericht. I.

Strassburg, Els. [106167] Fn das Genossenschaftsregister des Kaiserl. Amts-

kasscuvereiu, cingetragene Genossenschaft mit unbeschröukter Haftpflicht in Morschweiler:

Durch Generalversammlungsbes{luß vom 8. Fe- bruar 1912 wurde an Stelle der autgeschiedenen Vorstandsmitglieder Andreas Wobershar und Josef Kieffer der Ackerer Franz Josef Grasser und der A>erer Franz Weydmann, beide in Morschweiler, in den Vorstand gewählt. Straftburg, den 22. Februar 1912.

Kaiserlihes Amtsgericht.

Swinemünde. Befanntmachung. [106168] In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 24 die Genoßfienshaft unter der Firma „Elek, trizitäts- und Maschinengesellschaft Dargen, eingetragene Geuossenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Sitze in Dargen““ eingetragen worden. Das Statut ist am 16. Oktober 1911 fest. gestellt. Gegenstand des Unternehmens ist Benußung und Verteilung von elektrisher Energie und dite ge- meinschaftlihe Anlage, Unterhaltung und der Betrieb von landwirtshaftlihen Maschinen und Geräten. Die Haftsumme des Genossen für jeden erworbenen Geschäftsanteil beträgt 100 4. Die Höchstzahl der Geschäftsanteile ist 100. Vorstandsmitglieder sind Friedriß Fandrih, Ludwig Labahn und August SSwiéhtenberg, \ämtli<h in Dargen. Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, im Pommerschen Genossen \haftsblatt in Stettin. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen dur< mindestens zwei Mitglieder; die Zeichnung geschieht, indem zwei Mitglieder der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. Die Ein. sicht der Liste der Genossen ist während der Dienst: stunden des Gerichts jedem gestattet. Swineinünde, den 19. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Tauberbischossheim. [106169] In das Genossenschaftsregister Bd. T wurde heute zu O.-Z. 22 Molkereigenossenschaft Werbach, e. G. m. b. S. in Werbah eingetragen: Bekanntmachungen sind künftig nur im Badischen landwirtschaftlichen Genossenschaftsblatt in Karlsruhe aufzunehmen.

Tauberbischofsheim, den 11. Februar 1912,

Großh. Amtsgericht.

Veckerhagen. Befanntmachung. [105815] Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 4 eingetragenen Genossenschaft : „„Heise- beer Darlehnskassenverein, eingetragene Ge- nofsenschaft mit unbeschräufter Haftpflicht in Heisebeck““ folgendes eingetragen worden : Durh Nachtrag vom 28. Januar 1912 ift das Statut abgeändert. Die öffentlidben Bekanntmachungen erfolgen im Landwirtschaftlihen Genossenschaftsblatt zu Neuwied, Veckerhagen, den 15. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

Brandenburg, Havel. Bekauntmachung.

Ueber das Vermögen des Kautinenpächters Dietrich Ohlrogge zu Brandenburg a. H. ist beute, am 23. Februar 1912, Nachmittags 12} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverroalter: Kaufmann Salinger hier. Offener Arrest mit An- zeigepflicht und Anmeldefrist bis zum 30, März 1912, Erste Gläubigerversammlung den 20. März 1912, Vormittags 104 Uhr, Zimmer Nr. 50. Allgemeiner Prüfungstermin am 17. April 1912, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 50.

Brandeuburg a. H., den 23. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Bremervörde. Fonfurêverfahren. [106126]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Eduard Hinz in Bremervörde wird heute, am 24. Fe bruar 1912, Vormittags 11 Uhr 30 Mêin., das Konkursverfahren eröffnet. Der Prozeßagent D, Stelljes in Bremervörde wird zum Konkursber- walter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 20. März 1912 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Ver- walters sowie über die Bestellung eines Gläubiger aus\<usses und eintretendenfalls über die im F 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände, ferner zur Prüfung der angemeldeten Forderungen aus den 29. März 1912, Vormittags 11 Uhr, der dem unterzeihneten Gerihte Termin anberaum. Allen Personen, wel<he eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konlur®- masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leiten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den F i

[106096]

orderungen, für welche ste ge der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. Mit 1912 Anzeige zu machen. Bremervörde, den 24. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Cassel. Konkursverfahren. [106094]

Ueber das Vermögen der Gesellschaft für Ab- fallverwertung mit beschränkter Haftung Cassel ist heute, am 26. Februar 1912, Nachmitiag? 12 Uhr 50 Min., das Konkursverfahren eron" Konkursverwalter : Privatsekretär W. Franke Cassel. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzei! pfliht bis zum 31. März 1912. Erste Gläubiger versammlung am 22. März 1912, Vormittag) 10 Uhr, und Prüfungstermin am 11. Apri 1912, Vormittags 10 Uhr. : Der Gerichtsschreiber des Kgl, Amtsgerichts Casse*.

lbt. 13.

Charlottenburz. [1 eer

Ueber das Vermögen der Georg Kohl Ge O schaft für Beleuchtung und Heizwesen 1. Ln in Charlottenburg, Öoltendorfstr. 16, ift it na<mittag 124 Uhr vom Königlichen Amtsgern Charlottenburg das Konkursverfahren eröffnet. ai walter : Kaufmann Stadthaus in Berlin, Yorkstr. 2 Frist zur Anmeldung ‘der Konkursforderungen 1912 offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 19. März g Gläubigerversammlung und Prüfungstermin 29. März 1912, Vormittags 10 U e Gerichtsgebäude, Suarezstr. 13, Portal 1, 1 Lrepp Zimmer 47. :

Charlottenburg, den 23. Februar 1912. it

gerihts Straßburg, Band 1 Nr. 143, wurde heute

Königliches Amtsgericht.

eingetragen bei dem Morschweilerer Darlehns-

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsger » @y. Mbt::40.,5 t

S

4

Charlettenburg. 106 Veber das Vermögen ter Kommandit Ie ell Georg Marx «& Co., Eisen- und s en gros in Charlottenburg, Stharrenstr. 31, ift heute naGmittag 12 Uhr von dem Königlichen Amts- gericht Charlottenburg das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Konkursverwalter Fran> hier, Rönne- straße 25. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. März 1912. Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin am 29. März 1912, Vormittags 1 Uhr, im Gerichtsgebäude, Suarezstraße 13 Portal 1, 1 Treppe, Zimmer 47. i Charlottenóurg, den 23. Sens 1912, Der Gerichtsschreiber de a glihen Amtsgerichts,

Charlottenburg. 1060 Ueber das Vermögen des Fräuleins S LES Golde zu Charlottenburg, Kantstr. 152, ist heute vormittag 115 Uhr vom Königl. Amtasgeriht Char- lottenburg das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Hinrichsen in Charlottenburg, Pestalozzi- straße 57a. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 19. März 1912. Gläubigerversammlung und Prü- E E n is ens ZEAN, Vormittags

r, im Gerichtsgebäude, Suarezstr.

1 Eon Q 47. Ss, arlottenburg, den 24. Februar 1912. Der Gerichts\chreiber gs r gli<hen Amtsgerichts. & 4D.

Dresden. . [106116

Ueber das Vermögen des Jnhabers eines unter der Bezeihnung „Technische Metalliudustrie““ betriebenen Fabrikatiousgeschäfts von Metall- gegenständen Alfred Zimmerhackel in Dresdeu, Klingenbergerstraße 11 (Wohnung: Coshütz, Körner- straße 8, Grdgeschoß), je8t unbekannten Aufenthalts, wird heute, am 26.“ Februar 1912, Vormittags 411 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: A. Canzler in Dretden, Pirnaischestraße 33. Anmeldefrist bis zum 17. März 1912. Wahl- und Prüfungstermin am 27. März 1912, Vor- mittags ¿11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 17. März 1912.

Dresden, den 26. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht. Abteilung I.

Dresden. Ï [106115] Veber das Vermögen des Juhabers einer unter der Firma „Gebr. Sühniein““ betriebenen

Holze und Kohlenhaudlung David Kurt Hühulein in Dresden, Wintergartenstr. 74 T

(Ugerplaß und Kontor: Johannstädter Ufer), wird heute, am 26. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Vizelokalrihter Kaufmann Georg Poble in Dresden, Steinstraße 9. Anmeldefrist bis zum 17. März 1912. Wahl- und Prüfungstermin am 27. März 14912, Vorm. Lk Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis ¡um 17. März 1912. Königliches Amt3geriht zu Dresden. Abt. 11.

Elberseld. [106093]

Veber das Vermögen der offenen Handels- gesellschaft in Firma Joh. Christ. Brinkmann Nachf. in Elberfeld ift von dem Kgl. Amtsgericht, Abt. 13, in Elberfeld heute, am 24. Februar 1912, Nabmittags 12 Uhr 20 Min., das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Justizrat Heil- bronn in Elberfeld ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 15. April 1912 bei dem Gerichte anzumelden. Die erste Gläubiger- versammlung findet am S1. März 1912, Vor- mittags LL Uhr, und dle E der ange- meldeten Forderungen am 9. Mai 1912, Vor- mittags LO0{ Uhr, vor dem bezeihneten Gerichte, Eiland 4, anes 87, IIL Stod>, statt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 21. März 1912.

<riever, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts Elberfeld.

Fsslingon. K. Amtsgericht Eßlingen. [106313]

Ueber das Vermögen des Michael Bec, Bauers in Krummhardt, Gde. Aichschieß, ift am 26. Februar 1912, Nachmittags 3 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Vezirksnotar Lang in Eßlingen. Konkursforde- rungen sind bis 1. April 1912 bei dem Gericht anzumelden. Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin findet am 16, April 1912, Vormittags 11 Uhr, statt. Offener Arrest bis 15. März 1912.

Gerichtss{reiber Stän gel.

Gleiwitz. KSonfkfur8verfahren. [106061] Ueber das Vermögen des Fräuleins Anselma Cziura in Gleiwitz, Neudorferstraße 5, ist am 4. Februar 1912, Nachmittags 54 Uhr, das Konkurs- berfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Ifidor Nund in Gleiwiß. Offener Arrest mit An- ¡igefrist bis zum 4. April 1912. Anmeldefrist bis ¡um 30. März 1912. Erste Gläubigerversammlung mm 20. März 1912, Vormittags Uk Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 10. April 1912, Vormittags U Uhr, Zimmer 241. Gleiwitz, den 24. Februar 1912. Königliches Amtsgericht. 1N 52/12.

Gleiwitz. SBefanntmachung. [106462] Ueber das Vermögen des Zigarrenhäudlers Max Donnerstag zu Gleiwitz, Wilhelmstraße 36, vird am 26. Februar 1912, Vormittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- euti Isidor Rund tn Gleiwiy. Frist zur Anmel- ¿mng der Konkursforderungen bis einschließli den ? April 1912. Erste Gläubigerversammlung am 74. März 1912, Vormittags {1} Uhr, und Prüfungstermin am L7. April 1942, Vor- mittags Ll Uhr, vor dem Amtsgericht hier, immer Nr. 241 im 11. Sto>. Offener Arrest mit neigepfliht bis 10. April 1912 einschließli. N. 6a/12.

Gleiwitz, den 26. Februar 1912. Amtsgericht.

Gleiwitz. Bekauntmachung. [106463] eder das Vermögen der minderjährigen Else e Völzel, Inhaberin cines Lederwarengeshäfts b Gleiwis, Wilhelmstraße 22, wird am 26. Fe- fhar 1912, Nachmittags 14 Uhr, das Konkursver- L ren eröffnet Verwalter Kaufmann Paul Stein N Gleiwiy. Frist zur Anmeldung der Konkurs- Frerung bis einschließli< den 6. April 1912. tite Gläubigerversammlung am 27. März 1912, ormittags 113 Uhr, und Prüfungstermin am

1912 eins(ließlich.

Prozeßagent Georg Langer in G

Grimma.

Kuckeland, in G

4 Uhr, das Konkursverfahren

Hagen, Westf. Ueber das Vermögen des

Heinr. Schlickmann in V

verfahren eröffnet. anwalt Dr. Vogel zu Hagen.

1912, Vormittags 10? U

Zimmer Nr. 31, anberaumt.

FIaAnuorver. Ueber das Vermögen des Sch Schmidt, Hannover,

Konkursverwalter ernannt. sind bis zum 10. April 1912 anzumelden. Erste

vor dem unterzelhneten Zimmer 167. zum 20. März 1912.

Königliches Amtsgericht, 11,

1912, Nachmittags 3 Ubr,

Offener Arrest mit Anzeigefrist 1912. Anmeldefrist bis zum 20.

mittags 10 Uhr, und allgemei

Termine Bleicherweg, Zimmer 9 Harburg, den 23. Februar 1

Kiel. Heinrich Pott in Kiel-Welling

Mukblius\traße 40.

bis 20. März 1912. 1912. Gläubigeraus\{uf}ses und wegen nah $ 132 Konkursordnung u. all

Klingenthal, Sachsen. Ueber das Vermögen Julius Swante Meyer in das Konkursverfahren eröffnet.

zum 20. März 1912.

Landeshut, Schles.

befißers Paul Frohwein in

nannt. Gläubigerversammlung und allg termin am

Nr. 28. 20. Marz 1912. Königliches Amt8gericht in

Leipzig.

Arthur Neubert, Inhabers ei

zum 18. März 1912.

Königliches Amtsgeribt Leipz den 27. Februar 1

Lindau, Bodens©e. Das K. Amtsgeriht Lindau i Vermögen der Firma

7, April 1912, Vormittags 1U{ Uhr, vor

Meyer), am 26. Februar 1912, Vo

dem Amtsgericht Hier, Zimmer 241, im 11. Sto>. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 10. April

Gleiwi, den 26. Februar 1912. Amtsgericht.

Gnadenfeld. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Johaun Pyka in Ostrosuitz, Kreis Kosel, ist am 26. Fe- bruar 1912, der Konkurs eröffnet.

rist bis 21. März 1912. Erste Gläubigerversamm-

ung und allgemeiner Prüfungstermin den 29. März

1912, Vormittags 10 Uhr.

mit Anzeigepflicht bis zum 21. März 1912. Gnadenfeld, den 26. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Ueber das Vermögen der Schuitt- und Woll- warenhändlerin Pauline verw. Kunze, geb. 1 rimma, Hohnstädterstraße 29, wird heute, am 26. Februar 1912, Nachmittags

verwalter: Rechtskonfulent Carl Lüder hier. und Prüfungstermin am 26. März 1912, Nach- mittags 4 Uhr. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 16. März 1912.

Königliches Amtsgeriht Grimma.

i . Kaufmauns Karl Bröking, alleinigen Inhabers der Firma Pet.

27. Februar 1912, Vormittags 9 Uhr, das Konkurs- Verwalter

erlaffen mit Anzeigefrist bis zum 20. März 1912, Die Anmeldefrist läuft ab am 15. April 1912. Die erste Gläubigerversammlung ist auf den 26. März

Prüfungstermin auf den L0. Mai 1912, Vor- mittags 14 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht,

Königliches Amtsgeriht Hagen i. W.

Siebstraße è& erfönli

haftender Gesellihatter der Fire Carl M Schmidt & Sohn, hier, Theaterstraße 4.1, jeßt Georgstraße 20, wird beute, am 26. Februar 1912, Vormittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Nebts8anwalt Steinberg in Hannover wird zum

a e Gläubigerversammlung den 26. März 1912, Vornitta 8 U1 Uhr, und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen den 18, April 19142, Vormittags 10 Uhr, At Gertchte, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis

Harburg, Elbe. Konfursverfahren. [106067]

Ueber das Vermögen der Möbelfabrik, Gesellschaft nit

Haftung zu Wilhelmsburg, ist am 23. Februar ) f tonkurs eröffnet. Ver- walter: Bücherrevisor August Köhler in Harburg.

Gläubigerversammlung am 8. April 1912, Vor- am V. Mai 1212, Vormittags A0 Uhr, beide

Königlihes Amtsgericht. VIII.

Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des S<huhma>ßermeiftexs

straße 98, wird beute, am 23. Februar 1912, Vor- mittags 10 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Kon- kursverwalter ift der Bücherrevi\ Offener Arrest mit Anzeigefrist | Anmeldefrist bis 23. März Termin zur Wahl eines anderen Verwalters,

termin den 2. April L912, Vormittags Lx Uhr. Königliches Amtsgericht, A

des Gastwirts Ernst heute, am 24. Februar 1912, Nachmittags {2 Uhr,

Herr Rechtsanwalt Schmidt hter.

Wahltermin am 25. März

1902, Vormittags 19 Uhr.

am 1x. April 1912, Vormittags 10 Uhr.

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20.März 1912.

Klingenthal, den 24. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Konkurêverfahren. Ueber das Vermögen des Kinematographen-

beute, am 24. Februar 1912, Na@Wmittags 5,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Erwin Müller in Landeshut ift zum Konkursverwalter er- Anmeldefrist bis 20. März 1912. Ersie

22. März 1912, 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum

Ueber das Vermögen des Handelsmanus Car!

Baumwollwarengeschäfts in Leivzig-Volkmars- dorf, Bogislawstr. 11, wird beute, am 27. Februar 1912, Vormittags $11 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Max Tippmann in Leipzig, Ferdinand Rhodestr. 23. Anmeldefrist bis Wahbl- und Prüfungstermin am S8. März 1912, Vormittags Uk Uhr, offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 26. März 1912.

Meyer «& Hüäberlin, Eiseuwarenhandlung in Reutin (Inhaber Frißz

1. N. 7 a/12.

[106477]

BYerwalter: nadenfeld. Anmelde-

Offener Arrest

[106483]

Konkurs»

eröffnet. Wahl-

[106479]

orhalle, is am

ist der Rehts- Offener Arrest ist

hre, der allgemeine

[106103] neiders Christian

Carl Vug.

Konkursforderungen bei dem Gerichte

Bolgersweg 1,

in Hannover.

LBilhelmsburger beschränkter

bis zum 23. März April 1912. Erste

ner Prüfungstermin

tr. 26. 912.

[105120]

dorf, Schönberger-

or Eckstein in Kiel,

der Angelegenheiten gemeiner Prüfungs-

bt. 18, Kiel. [106105]

Steindöbra wird

Konkursverwalter : Anmeldefrist bis

Prüfungstermin

[106079]

Laudeshut wird

emeiner Prüfungs8- Vormittags

Landeshut. [106476]

nes Leinen- und

lig, Abt. 1A1 912.

[106314] . V. hat über das

den Koukurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Nördlinger in Lindau. Offener Arrest ist. erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 23. März 1912. Termin zur allen- saliigen Wahl eines anderen Konkursverwalters und zur Bestellung eines Gläubigeraus\husses am Diens- ta - den 26. März 1912, Vorm. 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: Mittwoch , den 10. April 1912, Vorm. 9 Uhr, im Sitzungs- saale des Amtsgerichtsgebäudes. Lindau, den 26. Februar 1912. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerihts Lindau i. Bz

LipPpstadt. Konfursverfahren. 106092 j

Ueber das Vermögen des eta Bern- hard Stöppel in Lippstadt wird heute, am 24. Februar 1912, Vormittags 114 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Justizrat Rintelen in Lippstadt wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen find bis zum 11. April 1912 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Bes<lußfafsung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters lowte über die Bestellung eines Gläubiger- aus\{<ußes und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf ten 21. März 19212, Vormittags 10 Uher, und zur Prüfung der angemeldeien Forderungen auf den 4. Mai 1912, Vormittags A0 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Per- sonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besig haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au<h die Verpflichtung auferlegt, von dem Besige der Sache und von den Forderungen, für wel<e fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru< nehmen, dem Konkurs- verwalter bts zum 6. April 1912 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht in Lippftadt.

Neukölln. KRonfursverfahren. [106088] Ueber das Vermögen der Frau Emma Ehmaun, ach. Steinberg, Inhaberin der Firma E. Ehmann früher Guttmann zu Neukölln, Bergstraße 38, ist heute, am 26. Februar 1912, Nachmittags 122 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann L. Weidenbrü> zu Neukölln, Weserstraße 58 11, ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 1. April 1912 bei dem Gericht anzu- melden. Erste Gläubigerversammlung am 22. März 19142, Vormittags AL Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 28. April 191\S2, Vor- mittags 1L Uhr, vor dem Amtsgerichte Neukölln, Berlinerstr. 65/69, Eke Schönstedtstr., Zimmer 19, Erdgeschoß. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis

zum 1. April 1912: O Der Gerichtsschreiber e Königlichen Amtsgerichts. Abt. 17.

Nenmünster. [106101] _ Ueber das Vermögen des Kaufmanns Otto Kern in Neumünster, Joachimstraße 32, ist am 24. Februar 1912, Nacbmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ijt der Kaufmann Wilhelm Hauscbildt in Neumünster. Anmeldefrist bis zum 20. März 1912. Grste Gläubigerversammlung, all- gemeiner Prüfungstermin und Termin zur Verhand- lung und Abstimmung über einen von dem Gemein- schuldner gemachten Zwangsvergleihsvors<lag den 30. März A912, Vormittags 107 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16. März 1912. Ver Vergleihsvorschlag ist auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerihis zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. | Neumünster, den 24. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Nordhausen. Monfursverfahren. [106473] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Feodor Marcuse in Nordhausen wird beute, am 27. Fe- bruar 1912, Vormittags 114 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Wilhelm Schreiter hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15. März 1912. Anmeldefrist bis zum 6. April 1912 eins{ließli<. Erste Gläubigerversammlung am 26. März 1912, Vormittags 21} Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 23. April A912, Vormittags 410 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 1. Königl. Amt8gerißt Nordhausen. Abt. 2. Pforzheim. [106113] „Ueber das Vermögen des Zimmermeisters Friedrich Böhringer in Pforzheim, Ostendstr. 10, wurde heute, am 24. Februar 1912, Nachmnittags 46 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Nechts- anwalt Gräßle hier wurde zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 1. April 1912. Grste Gläubigerversammlung Dienstag , deu 26. März 1912, Vormittags 94 Uhr. Prü fung8termin Diensêtag, den 16. April L942, Vormittags D7 Uhr, vor dem diesseitigen Ge- rihte, 11. Sto>, Zimmer Nr. 18. Offener Arrest und Anmeldefrist bis zum 25. März 1912. Pforzheim, den 24. Februar 1912. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts. A 11. Salzwedel. [106095] Bekauntmachung. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Bauunternehmers Karl Cordts in Salzwedel ist heute, am 24. Fe- bruar 1912, Mittags 12 Uhr 50 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Reht8anwalt Lange tn Salzwedel ist zum Konkursverwalter er- nannt worden. Konkursforderungen sind bis zum 6. April 1912 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\<u}ses und cintretendenfalls über die in $ 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 19. März 1912, Vormittags {A Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 23. April 1912, Vormittags Ul Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 9, Termin an- beraumt. Salzwedel, den 24. Februar 1912. Gertchtsshreiberet des Königlihen Amtsgerichts.

Schandau. [106119] Allgemeines Veräußerungsverbot. Die Eröffnung des Konkursverfahrens über das Vermögen der Auna Frühling, geb. Zuppe, in Ostrau, Villa Edenhall, ist beantragt worden. Es wird deshalb der Schuldnerin gemäß $ 106 der Konkursordnung jede Veräußerung ihres Vermögens verboten. j

rmittags 10,40 Uhr,

Schandau, den 25. Que 1912. Königliches Amtsgericht.

Schenuefseld, Bz. Wiel. [106066]

Ueber das Vermögen des Händlers Christian August Heiurih Frese in Hademarschen wird heute, am 23. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Leders- bändler Liebs< in Hademarshen. Anmeldefrist bis 30. April 1912. Erste Gläubigerversammlung am 15. März 1942, Vornrittags A9 Ubr. Allgemeiner Prüfungstermin am 31, Mai 1912, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrejt und An- zeigepfliht bis 10. Mai 1912.

Scheuefeld, Bez. Kiel, den 23. Februar 1912, Königliches Armtsaericht. Schorndorf. {106315] K. Württ. Amtsgericht Schorndorf.

Konkurseröffnung über den Nahlaß des am 5. Aug. 1911 verstorbenen Weingärtuers u. Ge- meinderats Johaun Georg Kiesel in Aichelberg, O.-A. Schorndorf, am 24. Februar 1912, Nachmitt. 44 Uhr. Konkursverwalter: Bezirksnotar Seybold in Beutelsbach. Offener Arrest mit Anzeigepflicht sowie Forderungsanmeldung bis 15. Marz 1912. Erste Gläubigerversammlung sowie Prüfungs- und Wahltermin: Samstag, deu 23. März 1912, Nachmittags 237 Uhr.

Den 26. Februar 1912.

Amts3gerichts\ekretär Ge >,

Schwetzingen. [106114]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Jakob Kopf, Inhabers der Firma Jakob Karl Kopf in Hockeuheim, wurde heute, Nachmittags 33 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Nechtsanwalt H. Hörner in Schwetzingen wurde zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 12. März 1912 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläu- bigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin wurde auf Mittwoch, den 20. März 1912, Vorm. SFè Uhr, vor dem Gr. Amtsgericht Schwezingen beslimmt. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 12. März 1912.

Schwetzingen, den 24. Februar 1912.

Der Gerichts\{<reiber Gr. Amtsgerichts.

Sebnitz, Sachsen. [106109]

Ueber das Vermögen des Blumenfabrikanten Richard Ulfred Reifimann in Sebuitz wird heute, am 26. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Lokalrichter Oskar Kaßgschner hier. Anmelde- frist bis zum 6. April 1912. Wahltermin am 21. März 1922, Vormittags ¿10 Uhr. Prü- fungstermin am 18S, April 1912, Vormittags F110 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 6. April 1912

Sebuitz, den 26. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht,

Strassburg, Els. [106112] „Ueber das Vermögen des Stephan Joggerst, Inhabers einer Obst- und Gemüsfehandlung en gros in Straßburg, Knoblochgasse 9, ist am 24. Februar 1912, Mittags 12} Uhr, Konkurs eröffnet worden. Verwalter : Rechtsbeistand Bermont in Straßburg, Steinstraße 43. Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeigefrist: 23. März 1912. Erste Gläubigerversammlung: 18. März 1912, Vorm. 0 Uhr. Prüfungstermin: L. April 1912, Vorm. 10 Uhr, Saal 3. Kaiserlißes Amtsgericht zu Straßburg, Elf.

Tarn6switz. [106469] Neber das Vermögen des Kaufmanus Adolf Vloch, Inhabers der Firma „Julius Böhm's Nachfolger Adolf Bloch“, zu Tarnowitz ist heute, am 26. Februar 1912, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Kaufmann Otto Grüne zu Tarnowiß. Anmeldefrist sür Konkursforderungen bis zum 13. April 1912. Grste Gläubigerversammlung am 21. März 1912, Vormittags 10{ Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 22. April 19L2, Vormittags 107 Uhr, Zimmer Nr. 16. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. April 1912. Amtsgeriht Tarnowit. Weilburg. KSRonfurêverfahren. [106124] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Väthis ¡zu Weilburg wird heute, am 26. Februar 1912, Nachmittags 1 Ubr, das Konkursverfahren er-

öffnet. Der Nechtsanwalt Dann zu Weilburg wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs-

forderungen find bis zum 13. April 1912 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wabl eines anderen Verwalters sowie über die Be- stellung eines Gläubigeraus\{hufes und eintretenden- falls über die im $ 132 der Konkursordnung be- zeihneten Gegenstände auf den 23. März 1912, Vormittags 97 Uhr, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den S7. April 1912, Vormittags D927 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Per- sonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasje etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sa<he und von den Forderungen, für wel<e fie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 13. April 1912 Anzeige zu machen. : Königliches Amtsgeriht zu Weilburg.

Zabrze. Konkursverfahren. [106472 Ueber das Vermögen des Buchhändlers Richard Sollors in Zabrze, Dorotheenstr. 27, ift heute, am 2s. Februar 1912, Vormittags 94 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Jacob Frcebli<h in Zabrze. Anmeldefrist sowie offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 26. März 1912. Erste Gläubigerverfammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 4. April 1912, Vormittags E17 Uhr, Zimmer Nr. 39. Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts in Zabrze. 4 N 8/12.

Zehdenick. Koufur8verfahren. [106076] Ueber das Vermögen des Restaurateurs Karl Sühring in Zehdenick ist heute, am 26. Februar 1912, Nadmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Max Staar in Zebdeni>. Frist zur Anmeldung und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 18. März 1912. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 25. März 1912, Vormittags 10 Uhr. Zehdeni>, den 26. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

3 Ï Í Í Ë X t Ì