1912 / 58 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[108170]

[108546] Bei der heutigen 17. Verlosyng unserer 4 °/gigen Hypothekarauleihe wurden nachstehende

Nummern gezogen : erzinsun rt ab L. September auf, und findet die ; 200 77599 | Tage ab bet der Babertiichon Derohobane, Alivchen, it e ANIALIANs BORE A As e Freifing, den 1. März 191. / Freisinger Aktienbrauerei, Freising.

| | 218 390/37 / Friy Klein.

Osnabrücker Bank.

Gewinn- und Verlustkonto vom 31. Dezember A911.

Meyer Brauerei, A.-G., Mez. (108319) Preußische Central-Bodenkredit-Aktiengesellschaft,

Vilanz vom 31. Dezember 1911.

Kredit.

Aktienkapitalkonto M S

vS Obligationskonto 9 150 878 Kreditorenkonto Es E ar erun me au Stadtanwesen , Ukzeptenkonto s Reservefondskonto Stadtneubauerneuerungskonto . . Delkrederekonto Zinsenrückstandkonto Avalkonto

An mobilienkonto # |S 200 77599

tadtneubaukonto insenkonto Per Vortrag aus 1910

1 384740 M ankunkostenkonto Zinsenkonto 2 279 221 N * Abschreibung auf Bankgebäude- é Provfionsfonio

rparkkonto 17 697 215 fonto 37 zl S fekten-, Konsortialkonto und

obilien- und Gerätekonto Wirtschaftsfondskonto

af onto

leis- und Straßenanlagekonto . Kläranlagekonto Konto ur Wertpapiere . . .. Wechselkonto Debitorenkonto Avalkonto L n Kassenbestand am 30. 9. 1911 , Vorräte an Bier, Rohmat. 2c. .

1 048 546 Abschreibung auf Mobiltenkonto 17 381/71 dauernde Beteiligungen . 1689 152/28] „, Coupons- u. Sortenkonto 10 245/38

4 167 159/08[] 4167 159/08

Aktiva. Vilanz vom 31. Dezember 19141, Pasfiva.

Mh M 1A 2 091 436 Aktienkapitalkonto

14 500 000|— ¿4 74 833/72} Geseßglicher Reservefonds 1 900 000|— 10 004 917 Spezialreservefonds 2 075 000 3 281 450 Beamtenunteritüßungsfonds 400 000 2 163 468 Bankierkonto, Kreditoren 1417 435/‘ 724 334 Kontokorrentkonto, Kreditoren 9 038 026 2 221 866 Depositenkonto 30 493 5462 2 830 826 Scheckkonto 4 339 8578: . [49 785 766 Akzeptenkonto 5 400 727 1 100 000 Avalwechselkonto 3 348 826 53 026 Rückständige Dividenden 272 596/221] Gewinn- und Verlustkonto

: é 868 887 727,20 abzügl. Amortisation. .. , 836768 440,77 (davon im Hypothekenregister eingetragen 4 818 889 310,73) Darauf am 15. Dezember 1911 fällig gewesene und am 2. Januar 1912 fällig werdende Zinsen Rückständige Hypothekenzinsen é 200 213 374,20

Kommunaldarlehnsforderungen abzügl. Amortisation. . . , 21850 374,97

(davon im Kommunaldarlehnsregister eingetragen 4 177 974 725,63) Darauf am 15, Dezember 1911 fällig gewesene und am 2. Januar 1912 fällig werdende Zinsen Rückständige Kommunaldarlehnszinsen Vorausbezahlte Zinsen von Zentralpfandbriefen und Kommunalobligationen Verschiedene Debitoren Grundstückskonto :

Reingewinn

832 119 286 [108570]

Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1911.

D 233 952 339 834

178 362 999/ch

O 9 860 000 Konto für aus dem Gewinn zurück- T 767 925 gezahltes Kapital 1 120000 1 117 600 Reservefondskonto 62 599 20 095 us Nestkaufgeldhypotheken 939 890

182 086 Gewinnvortrag . . 313 310 r TEE

Amorti- Debitores 12 259/25 sationsrate. . . . , 280 000,— Nestkaufgeldhypotheken 892 533 M 57 390,39 Inventar 1

con ab Verluft in 1911. , 13576,09 1689 152 4 286 399/07

74 604 592 Debet. Gewinnu- und Verluftkonto. Kredit. Die für das Jahr 1911 auf 4°/6 festgeseßte Dividende wird vom 4. März d. J. ab in , # S M Osnabrück, Münster i. W., Leer, Weener, Esens, Aurich, Norden, Emden i. Oftfriesl., ndlungsunkosten 28 474/57} Gewinnvortrag é 337 390,39 erford, Salzuflen, Lingen, Meppeu und Haselünue an unseren Kassen, in Berlin bet der teuern 27 695/45 ab 111. Amortisationsrate , 280 000,— } 57 390/39 D Gan Bank und bei der Dresdner Bauk, in Braunschweig bei der Braunshweiger Privat- | Gewinnvortrag 57 390,39 Gewinn 1911 aus: | bauk Aktien-Gesellschaft, in Dresden bei der Mitteldeutshen Privatbank Actien-Gesellschaft, | Verlust in 1911... 13576,09 Pacht in Hannover bet der Hannoverschen Bank, in Hildesheim bei der Hildesheimer Bank, in Lehe | Mithin Vortrag auf neue Rechnung Sina bei der Leher Bank Actien-Gesellschaft, in Oldenburg i. Gr. bei der Oldenburgischen Spar- 6 43 814,30 | 43 814130 Zinsen und Leihbauk, in Quakenbrück bei der Artläunder Bank auf den Dividendenschein pro 1911 der z2ll | Aktien Nr. 1—2400 mit 4 20,—, der Aktien Nr. 2401—15 700 mit 4 #0,— ausgezahlt. 99 984/32 Osnabrück, 2. März 1912. 1 08 G Der Es der E, Bank. 2 [2 ude L ä ¿S9 G 4 0/9 #6 487 690 800,— ait E O S

32% « 299 400 700,— J Gemäß § 244 des H.-G.-B. bringen wir hiermit 787 885 850

H#A |A 1 764 2835: Kassakonto 128 Coupons- u. Sortenkonto

p Ì MWechselkonto M S Effeltenkonto

onsortialkonto i 6 aus ues für dauernde Beteiligungen

Bankierkonto, Debitoren

1) Bankgebäude: Unt i Darlehnkonto, Debitoren S Unter S Aa 33 Kontokorrentkonto, Debitoren

S L 9 fgebäudekonto ; Charlottenstr. 37/38 Si lienkonto 2) Sonstiger Grundbesitz 3 200 000/— vers für erworbene Grundstüdcke . . 1043 910 442/64

Der Vorstand. i i i | Do ani / Singetalltes Aktienkapital 44 L Q

S x Geseßliher R ds: 1108503) Terrain-Aktiengesellschaft Wohldorf-Ohlstedt. E E 4 5 01S 529,48

/ I bis 31. Dezember 1909 Debet. Gewinn- und Verlustrechnung ver 31. Dezember ou E ___ Kredit. i ton L Sade 1910 ab 2 883 679/30 T) ; 3 « 2423 688,06

y Statutmäßiger l NReserve- 15 494 38 Spezieller 2 500 000,— | E 156 962,82 |

Agioreserve 2 500 000,—

x ; Disagioreserve LEREAIEN im Jahre 409 546,99 Delkrederefonds 230 427,33

A : I E S C L ada Mer N e : An Eisenbahn- fonds 40 946,— An Terrainab- tretungskonto M 80 486,66

Aktienkapitalamortisationskonto . . .

Kese ¿

Effekten: 4 181 000,— Preuß. 4 9% Schatzanweisungen

Bankierguthaben

1 896 296

1 896 296 Gewinn- und Verlustkonto

Soll. er 30. September 1911.

An Abschreibungen Per Bier- und Treberkonto

Zuweisung, Reservefondskonto . 43 8141:

4 286 39407

M 91 253/49

1 950

91 253 91 253/49 Meg, den 24. Februar 1912. è

200,— - 200,— « 42 193,93 } 42 593/983.

99 984/32

Gewinnvortrag per 1. Januar {911

M 82 458/27 g Bruttoüberschuß aus Grundfüdcks-

15 370/36 2 245/79 1 499/24 7 800|— 2143/75

11 514/19}

Straßenbaukonto A

Unkostenkonto

Abgabenkonto

Steuernkonto

Salairkonto

midi A egeunterhaltungs-undAnpflanzungskonto

Abschreibungen: auf Wirtschaftsgebäude 5 9/% :

von M 51 787,72 M 2539,39

auf Verwaltungsgebäude E 2710/0 von A 2884061 , 721,01

Berlin, den 2. März 1912.

Nordpark, Terrain-Aktiengesell schaft.

Der Vorstand. Nordgqvist. A. Frenkel.

15 707 286/99

Bankdirektor Kommerzienrat P. Klaproth, Hannover,

Geheimer Kommerzienrat Otto Kromschröder, Osnabrück, ;

Kaufmann Jof. Krüger, Münster,

Kaufmann Nud. Lüer, Osnabrück,

Landgerihtspräsident a. D. Lutterbeck, Münster,

noch einzulösende ausgeloste

nzul] 794 350,— zur Kenntnis, daß der Auffichtsrat unserer Gesell- Kommunalobligationen :

49% M 9 574 100,— saft aus legenden Herren besteht :

34% „» 78685 300,— Justizrat Wellenkamp, Osnabrück, Vorsitzender, Geheimer Kommerzienrat Dr. Haarmann, Osna-

brüdck, stellv. Vorsitzender,

[108538]

Gebrüder Stoevesandt Kommanditgesellshaft auf Aktien, Rinteln.

Debet. Gewinn- und Verlustkonto am 3A. Dezember 1911. Kredit.

13 400,— | 174 272 800|—

nicht abgehobene Zinsen auf

noch einzulösende ausgeloste N Am 2. Januar bezw. 1. April 1912 fällige sowie noch

auf Mobiliar 10 9/6 von A 1651,94 ,„

Vergütung an den Auffichts- rat pro 1911

Ueberweisungen: | An Reservefondskonto 11

165,19

An Talonsteuerreservekonto . . . ..

Reiner Gewinn einschließlich Gewinnvortra - aus dem A ahre 1910

An Abgaben- 59 konto 4 62 309,47 ,„ bleibt Ueberschuß . . .. Eingetragenes Rentenkapital —h Straße A —|} Landwirtschaftlicher Betrieb . Baumschule ypothekenzinsen traßenrenten

183 74

13

an

\

3 | Vorausbezahlte

Noch nicht abgehobene Dividendt Vorausbezahlte Hypothekenzinsen

wt ommunaldarlehnsztn\en Depositen

Talonsteuerkonto Reservevortrag aus alter Nechnung Gewinn im Jahre 1911

Zentralpfandbriefe und Kommunalobligationen

7 322 528/10

13 812|—

24 246/76

8336/30

4 870 211/93

939 306 05

656 195 |— 309 426,85

5 874 395,41

6 183 822 26

Rentner Karl Justizrat Hemkes, Leer,

Kaufmann Ferd. Hochherz, Münster, Oekonomierat S. Jaffé, Sandfort,

ütting, Osnabrüdck,

Dortmund.

Osnabrück, den 2. März 1912. Der Vorstand der Osnabrücker Bank.

Direktor Kommerzienrat Ernst Schweckendieck,

[108200]

[108507]

Zwickauer Abfuhr-Gesellschaft.

Pasfiva.

Aktiva.

An Kassekonto

Vilanz vom 31. Dezember 1911,

Per Aktienkapitalkonto

Ed

S 165 000

An Allgemeine Unkosten, Gehälter und Steuern Verlust auf Effekten Anleihezinsen Arbeiterversicherung Instandhaltung der Oefen Abschreibungen: Gr und Hüttengebäude . . . ohnhäuser für Beamte und Arbeiter

M F 18 433/63

358 398/14 11 213/08

Per Vorirag aus 1910 Glaskonto, Ueber- | 7 [uß 26 2085: » ZAUeNTONTO ¿4 20 551/58

51 968/44

h __ 6183822 a #6 182 814,14 1 043 910 442 64 M 8 956/52

L: Reservefondskonto I 5 %o L L L 5 von H 167 319,76 Æ# 8365,99 E A as N

Zur Verteilung 59/9 Dividende nien a Zentralpfantheiete 29 844 554/08

Oefen und Generatoren

Geräte und F

Maschinen

Gleisanlagen

Kontingent Schierbach Reingewinn, wie folgt verteilt :

11% Dividende

Tantiemen

Vortrag auf neue Nechnung . . .

Neservefondskontn Dividendenkonto (unerbobene Dividende von | I 30) Gewinn- und Ver- luftkonto (Rein-

Bankkonto Debitorenkonto . (Räumungsgebühren). . .. 29/6 Abschreibung z Debitorenkonto ( VURgU eal) 4M 6 703,04 2%/9 Abschreibung B 134,04 Bassinkonto Brücckenberg . . . H 27410,— 29/6 Abschreibung L 548,20 Bassinkonto Pölbihz M 41 897,50 i: 20/9 Abschreibung M 838,— Aktiva. Bilanz am 31. Wagenkonto . . M 7 846,— | G E COE M 1A 109/96 Abschreibung L 185 An Grundkonto 114 900|— Geschirrkonto é 8 090,— Zugang 5 100/— | 5 i Abschreibung R « Fabrik- und Hüttengebäude. . . | 361 000|— Spezialreservefonds o S h M E Abschreibung 13 000|— | H Ri R E 10%/0 reibung z Bis Wohnhäuser für Beamte und & E Maschinenkonto M 2681,— N ser f D Ee Owens8- 109% Abschreibung O 268,— | Abschreibung Hvpothekarische An- Gebäudekonto M 24 809,— Oefen und Generatoren . . [eiben : 29/0 Abschreibung A a nt Abschreibung 44 0/0 Anleihe Z | Betriebsgerätekonto b 927,— Geräte und Formen A 252 000,— 2 220 000/— i Z 524,40 Abschreibung | 40/0 Anleihe 300 102/49 j i # 1451,40 Maschinen 37000 M 67 484,28 14 76170217 : 109%) Abschreibung , 38 72040 59% anle E40 nri Bod Hypothekenkonto | T22 720 40 2 ——— 309 426/85 «„ Effektenkonto L | Abschreibung 22 720/40| 100 000 * T ERAA E . 134 392 857193 Futtervorräte 57e Pferde und Wagen | 3 Diverse Ee 6 677 200/89 | 188 783/93 [eiganlagen ; Reingewinn 227 479/43 Kredit. Abschretbung | 2 000 , g a 107 260 73 M Gas und Wasserleitung . . | 3 ) 328,89 Kontingent Schierbach ote

873 635/76 : : M ntingent ) Loh fonto er Räumungskonto . 41 708 Abschreibung 1 90644616 nfuhrenkon P g Materialien, Weiden, Kohlen,

7 Geschirrunkostenkonto Düngerkonto . . 15 827

b Cn Gcbälten und Löhnekonto Peteonto O 2107 Stroh 2c. laut Jnventur . . U A l Konto für diverse Ausgaben letebontd 370 Glasfkonto, Vorräte laut Inventur 44 761702117 Bureaubedarf Gewinn- und Ver- Diverse Debitoren

» y„ Material für den Maschinenbetrieb lustkonto: Effektenkonto

Inseratekonto . . Gewinnvortrag von Wechselkonto Bassinsunkostenkonto 1910 Kasse und Bankguthaben . . . . | 199 656 Mietekonto (Pacht für Wagenplatz) | P2058 300

Gebäudeunkostenkonto : Die önlih haftenden Gesellschafter : Der Auffichtsrat. Konto für Reparaturen an Geräten Herm. S E Fo b. Ti, Iohs. Schröder, Vorsiter.

Maschinen Nevidiert und richtig befunden: Rintelu, im Januar 1912.

3159,25 63,—

von 4 2 300 000,— A 115 000,— insen auf Kommunalobligati 3 271 594 gationen 6 271 594/70 Ucherirag auf das Jahr epositenzinsen 158 33658

T 216 1992 Berwattungäfosten, einshließlih 4 456 010,07 Steuern . . . 1 291 527 69 Einrichtungskosten, insbeson für Herstellung der Zentralpfandbriefe und Kommunal-

obligationen eins{ließlich Rückftellung für Talonsteuer 795 667/63 Zu verwendender Gewinn A 5 883 719,77 | 293 719,77

; j ., |

99% von M 5 874395,41 Gewinn zum statutmäßigen Reservefonds , 293 71977 Á 5 590 000.— |

„_2 220 000,—| 2 220 000|— M 3 370 000,— |

182 814/14

| 330 321/33 Bilanz per 31, Dezember 1911.

28 464 23 296

99 448,15

6 A / 1 843 835 Aktienkapital Reservefondskonto T 73 843 do: I 70 552 Diverse Kreditoren 51 030 Eisenbahnfondskonto 23 706 Terrainabtretungskonto .. . .. 64 024 Talonsteuerreservefonds .… . . . & 491 560 Gewinn- und Verlustkonto

M 174 44D 49 198/32 ;

Per Aktienkapital. . . « Reservefonds . .

Grundstückskonto : ad U Wohldorf-Ohlstedt,

„u. b. Diverse Debitoren / Landwirtschaftlicher Betrieb .… . .. Baumschule . Eingetragenes Rentenkapital . . ypothekenforderungen Wirtschaftsgebäude. . M 951 787,72 5 9/0 Abschreibung , 2589,39 Verwaltungsgebäude . . A 28 340,61 —- 24 9% Abschreibung 721,01

10 000|— 95 012/55 54 428|— 85 327/69 3 900|—

|

9 9/0 Tantieme für den Verwaltungsrat 5 9/9 Tantieme für die Direktion

5 9/0 Rente für das Grundkapital von 4 44 400 000,—

zur Disagioreserve . zur Gmisjionskostenreserve für 1912 zum Pensionsfonds

| 344 000|—

1 150 000/— | 11 000|—|

« 1 150 000,— H 2 220 000,— 111 000,—

111 000,— | 222 000,— | 1998 000,—

Hiervon:

5 9/0 Dividende auf M 2 300 000 b f 1912 s Nees 174 44815 4X 9/9 Superdividende von A 44 400 000 S j ; Vebertrag auf 1912 . . 7 | d a E B AbsWreibung * 16619 1 486 aa | Reservevortrag auf neue Rechnung

2 BL "” 9 | Straßenbaukonto A 1 |

28 119 « 2 220 000,—

E T A Hl E A E E E H A E E m DL L E E T U A H T T T L A R M E A i E R B T N R A: Le Sp B Ah His Sie HERR WtE 4ER AIICS N L U Ait) Bd I G AIE E SRT T R I wie E H T E E P S i E A Le E e E La R E N D Rar Aa pr n Ea E Ee T E C I C M R M E E E bts si R Ci B I C iti ZI Bd T E S a di L E L Es E E ed E E E IRADO (A R ate, E M

569 484

Eri d Ez

t Baudeputation l 000|— Brtqutbaber 31 984/73 Reservevortrag

C 1 darlehnszinsen Kassenbestand 1 554/55 C ypotheken 2 731 897/87 2731 897/87 Kommunaldarlebnözinseu

Verwaltungsgebühren von Hamburg, den 31. Dezember 1911. Verwaltungsgebühren von Der Auffichtsrat. Der Vorftand. rüfungsgebühren. .._ Dr.: Ing. H. Vering, H. C. Vering. arlehn8provisionen, Entschädt O E A E N

insen, Kursgewinne und Depotgebühren [108504] [108541]

gio aus 1911 i i Gemä 244 .G.-B. machepir bek T, d

stand aus dem Aufsichtsrat autchieden ist. In der heute stattgehabten ordentlichen General-

Minden, den 2 März 1912 versammlung wurde die Abrechnung pro 1911 Mindener Eten FnB Pfe tsGast. enehmigt. : ; s (das Friedr. Wilh. Wenyel wurde als Mitglicd des Auffichtsrats wiedergewählt. Hamburg, den 2. März 1912. Der Vorstand. Hes

12 492 243 562 139 760

ypotbekendarlebnen

ommunaldarlehnen Debet.

Nachgesehen und mit den Büên und Belegen

übereinstimmend gefunden. / G. Freydag, Rehnuwrüfer._

2 =

E E E D E ——_——

110 571 167 011 443 098 84 411 82 545

Berlin, den n S SET n

__ Preußische Ceutral-Bodeukredit-Aktiengesellschaft. von Klißing. Smarse d ridti T Eau: N

evidtert u h

Berlin, den 24. Januar 1912. A E I

Für den Verwaltuugsrat: Die Revisoren :

Laurenz. Schloleller. Hanow. Neichau. Nhodius. [108584]

[108197] Preußische

Lübbeke.

2 058 30002

[108167] Bilauz am 31. Dezeml 1911.

Aktiva. t M

E O R R Ar R Qu Ez Wp

108505] : Terrxain-Aktiengesellschaft Wohldorf- Ohlstedt.

Die Auszahlung der Dividende pro 1911 mit é 50,— (S 9/9) pro Stück erfolgt vom Montag, deu 4. März d. J. au, in den Stunden von 10 bis 12 Uhr Vormittags im Bureau der Waaren- Credit-Anstalt in Hamburg, Möncebergstr. 18, gegen Einreihung der Ertragssheine mit arithmetisch geordnetem Nummernverzeichnis. Abschreibung erfolgt am näcbsten Werktage.

Hamburg, den 2. März 1912.

Der Vorftand.

[108506] . Terrain-Aktiengesellschaft Wohldorf-

Ohlstedt. gn e: heute stattgehabten Sigzung! dés Aufsichts- rats wurden: / err Dr.-Ing-Hermann Vering zum Voxfitzeuden, Bea B Bui zum stellvértreteuden Vor- fitenden | l für das laufende Geschäftsjahr gewählt. Hamburg, den 2. März 1912. i; Der Vorstand.

An Grundstückskonto / Roe Debitoren und Kasse Pasfiva. Per Aktienkapital Dispositionsf. und Rücklage

reditoren

ypotheken und Effekten . ..

Neservefonds j ypoth. u. Schuldverschreibuüi Gewinnübershuß . . . .

 Gewinn- und Verlunt: L

1

L

183 852 66

ß 842 902/24 115 198/45 122 248/49 103 503/48

400 000|— 94 004/21 106 694/59 492 000|— 66 333/72 24 820114

1

183 852/66

‘Per Gewinn inkl. Vortrag . . ; Saldo G

m Auffichtsrat ausgeschie A Eisenach, den 2. März 191

D. n Unkosten, Zinsen, Steuern #. i;

M . 167 687 s

42 867

24 820/14

Der Bankdirektor A. Vollborleimar, ist aus

Eisenacher Terrain & L

Central-Bodenkredit-Aktiengesellschaft. Die Dividende pro 1911 iff durch Beschluß der Generatpertaminlung der Aktionäre auf 9 £%/, vom eingezahlten Grundkapital festgeseßt worden. Die Bezahlung derselben - erfolgt mit 57 #4 auf eine Aktie von 600 #4 und mit 114 # auf eine solche von 1200 „6 vom 4. März er. ab in Berliu: an der Gesellschaftskasse, Unter den Linden 34, in Frankfurt a. M.: bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, in Cölu: bei dem Bankhause Sal. Oppen- heim jun. & Cie. gegen Einlieferung des Dividendenscheines Nr. 42. Berlin, den 2. März 1912. Die Direktion.

[108198] Preußische

‘Central-Bodenkredit-Aktiengesellschaft. Mit Bezug auf Artikel 68 | unseres Stätuts machen wir bekannt, daß der Staud der Amorti- sationskonten am Schlusse des Vorjahres fest- E a e en Barn ma war den Stand, | eines Kontos auf Wun u L erin, dea 5. Mär: 1010 Oen E

Die Direktiou.

Centralheizungswerke Aktiengesellschaft. Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch zur ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Dieselbe findet Freitag, den 29. März d. J., Vormittags UA Uhr, im Geschäftshause unserer Gesellshaft Hannover - Hainholz, Hütten- straße Nr. 23, statt. / Tagesorduung :

1) Erledigung der im § 13 Ab}. 1—3 des Statuts

vorgesehenen Geschäfte.

2) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Diejenigen Herren Aktionäre, welhe an der Generalversammlung teilnehmen wollen, werden er- sucht, entsprehend § 10 des Statuts, ihre Aktien spätestens D Werktage vor dem Tage, au welchem die Generalversammlung stattfindet, beider Dresdner Bank Filiale Hannover in Han- nover oder bei dem Bankhause S. Katz, daselbst, oder bei: dem Vorstande unserer Gesellschaft in Hainholz anzumelden.

Haunover-Hainholz, den ». März 1912.

Der Auffichtsrat. Dr. jur. Barou von Königswarter. Der Vorstand. Ludwig Alt. H. A. Bolze.

r ————

Krankenka} enkonto Abschreibungen auf :

Debitorenkonti Bassinkonto Seer Ö

ü [biz Wagenkonto Betriebsgerätekonto Geschirrkonto Mobilienkonto Maschinenkonto Gebäudekonto

« Bilanzkonto (Reingewinn)

Vorstehende Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung find durch die Generalversammlung vom 29, Februar 1912 genehmigt worden. Zwickau, den 1. März 1912.

Zwickauer Abfuhr-Gesellshafl Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft nah stattgefundener Ergingingawabs und

stituterung aus folgenden Mitgliedern:

3) Herrn Stadtrat Ferd. Falck, Vorfi ender, 2 e

Privatier Robert Horn, vertreter,

en Stell-

besteht Kon-

Herrn Privatier at gj « " u

H Zwickau, den [108508]

Der Vorstand. Julius Krause.

t Pfl Emil Kube,

"1. März 1912. Der Vorstand. SFulius Krause.

f ugbeil,

Dr. H. Hasenkamp, beeidigter Bücherrevisor.

[108539]

In heutiger Generalversammlung find von unserer 41 °/oigen VuvotbedisSen Anleihe 7 Anteil- scheine à 1000, —, und zwar Nr. 7, 19, 65, 111, 201, 203 und 209 ausgelost worden. Die Rückzahlung erfolgt gegen Einlieferung der Stücke mit den nicht verfallenen Zinsscheinen ain 2. Januar 1913 bei den Herren Bernhd. Loose & Co. in Bremen.

Rinteln, den 2. März 1912.

Gebrüder Stoevesandt Kommanditgesellschaft auf Aktien.

[108540]

Die in heutiger Generalversammlung beschlossene Divideude für das Jahr 1911 wird mit 46 110,— pro Aktie von De Yan ab gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 20 bei Léa Boeran Bernhd. Loose & Co. in Bremen ausbezahlt.

Rinteln, den 2. März 1912.

Gebrüder Stoevesandt Kommanditgesellschaft auf Aktien.

[108618] Baukvereiu Werther Mitiangale Gen, Ordentliche S EREEE E am Soun- abend, deu 23, März 1912, Nachmittag& 4 Uhr, im Hotel Eickhoff in Werther. Tagesordnung : 1)‘Ges{äftsberiht für 1911. 2) Be Gua ung über Genehmigung der Bilanz und Entlastung der Verwaltung. 3) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsrats. 4) Genehmigung von E 5) Statutenänderung. § 14 erbält fo ung Alle die Geselljcaft verpflihteæzden Ürkunden und schriftlichen L mässen von zwei Mitgliedern des etnem G ede des Vorstands und einem Proku tue net sein. / e

r me best Geschäfte oder / bestimmter Arteù von ften fann der / bestimmte einzelnen Mi des Vorstands

die Befugnis erteilen, die Gesellschast allein zu

E Der Aufsichtsrat. G. Woltmann, Vorsißender