1912 / 58 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bodenmustern a. b und c für gepreßte, dur Druck hergestellte Kompottschalen, Salatschalen, Des teller, Kutenteller, Dessertteller, Fruhtschalen, Kon- fektshal-n. Sonfekttabletts, Zuckershalen, Butter- dosen, Käseglocken, Blumenvasen, Blumenkörben, Jardinieren, Milch- und Zuckersätßze, Zucker-, Salz- und Pfefferstreuer, Likörservice, Becher, Biergläser, ge und Kakesdosen in beliebigen Größen und Fassons, abriknummern 536—543, Muster für plastishe Erzevgnisse, Schußfrist drei Jahre, ange- meldet am 8. Februar 1912, 5 Uhr Nachmittags. Radeberg, den 29. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Rheydt, Bz. DüsseIldorf. [107440] In unser Musterregister ist eingetragen worden : Unter Nr. 779, 780. Firma Pungs «& Erckens

G. m. b. H. in Rheydt, 2 versiegelte Pakete,

enthaltend 50 bezw. 26 Druckmuster Paket A mit

folgenden Nummern: 1142, 1143, 1144, 1146, 1147,

1148, 1149, 1150, 1151, 1155, 1156, 1163, 1166,

1170, 1175, 1176, 1179, 1181, 1196, 1197, 1200,

1206, 1207, 1208, 1212. 1213, 1214, 1215, 1217,

I La, 1222. 1903 1224 1225, 1226, 1227,

1231, 1212 1233, 1934 1236, 1239, 1240, 1244

1246, 1248, 1255, 1257, 1258, Paket B mit den

Nummern: 1259, 1266, 1268, 1269, 1271, 1303,

1359, 1361, 1362, 1364, 1365, 1366, 1379, 1380,

1381, 1382, 1383, 1385, 1386, 1387, 1388, 1398,

1399, 1400, 1401, 1402. Die Muster find Flächen-

erzeugnisse und angemeldet am 1. Februar 1912,

D 10 Uhr, Schußfrist 1 Jahr.

Unter Nr. 781 und 782: Firma Heinrich Arx, Rheydt, zwet versiegelte Pakete. enthaltend 32 bezw. 43 Muster von halbwollenen Hosenstoffen mit den Nummern: 1200, 1201, 1202, 1203, 1204, 1205, 1200, 1206, 1208, 1209. 1210, 1211, 1212 1218 1214, 1215, 1401, 1402, 1403, 1404, 1405, 1406, 1407, 1408, 1409, 1410, 1411, 1412, 1413, 1414, 1415, 1416, 1601, 1602, 1603, 1604, 1605, 1606, 1607, 1608, 1609, 1610, 1611, 1612, 1613, 1614, 1615, 1616, 1617, 1618, 1619, 1620, 1621, 16922, 1623, 1624, 1625, 1626, 1627, 1628, 1629, 1630, 1631, 633, 635, 636, 637, 639, 646, 647, 648, 649, 650, 651, 652. Die Muster sind Flächenerzeugnisse und angemeldet am 7. Februar 1912, Mittags 12 Uhr 45 Min., Schutzfrist 2 Fahre.

Unter Nr. 783. Firma Heinrich Ax Nheydt, ein versiegeltes Paket, enthaltend 33 Muster baum- wollener ‘Hosenstcffe mit den Nummern: 600/1, 600/2, 600/3, 600/4, 600/5, 601/1, 601/2, 601/3, 601/4, 601/5, 602/1, 602/2, 602/3, 602/4, 602/5, 5400/1, 5400/2, 5400/3, 5400/4, 5400/5, 5400/6, 5400/7, 5400/8, 5400/9, 5400/10, 5400/11, 5400/12, 5400/13, 5400/14, 5400/15, 5400/16, 5400/17, 5400/18. Die Muster sind Flächenerzeugnisse und angemeldet am 22. Februar 1912, Mittags 12 Uhr 30 Min. Schußfrist 2 Jahre.

Rheydt, den 29. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Ronsdorf. [107878]

In unser Musterregister ist folgendes eingetragen worden :

Nr. 247. Firma Windrath & Hausmann in ah tal ein versiegelier Umschlag, enthaltend 3 uster halbseidene Bänder für Herren- und Kinderhüte, Fabriknummern Artikel 7691, Dessin 1, 2, 3, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, ange- meldet am 31. Januar 1912, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 248. Firma Windrath «& Hausmann in Ronsdorf, ein versiegelter Umschlag, enthaltend 9 Muster halbseidener Bänder für Herren- und Damenhüte, Geschäftsnummern Artikel 7691/20, Dessin 1, 2, 3, Artikel 7691/2/18, Dessin 1, 2, 3, Artikel 7692/18, Dessin 7, Artikel 7693/18, Dessin 8, Artikel 7694/18, Dessin 9, Flächenerzeugnisse, Schutz- frist 2 Jahre, angemeldet am 5. Februar 1912, Vor- mittags 11 Ubr 30 Minuten.

Nr. 249. Firma Windrath «& Hausmantt in Ronsdorf, ein versiegelter Umschlag, enthaltend 3 halbseidene Hutbändermuster, Geshäftsnummern 7698/20, 7699/20, 7700/20, Flächenerzeugnisse, Schuß- frist 2 Jahre, angemeldet am 10. Februar 1912, Vor- mittags 11 Ubr 15 Minuten.

Nr. 250. Firma Windrath «& Hausmann in Ronsdorf, ein versiegelter Umschlag, enthaltend 2 halbseidene Hutbändermuster, Geschäftsnummern Art. 7703, 7704, Flächenerzeugnisse, Schußfuist 2 Jahre, angemeldet am 21. Februar 1912, Nach- mittags 5 Uhr.

Ronsdorf, den 21. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Saargemünd. [108305] In das Musterregister Band 1 ist eingetragen : 1) Nr. 246. Firma Emile Everlé in Jus-

minaenu, ein verfiegeltes Paket, enthaltend ein

Neger) darstellend, in - allen Größen, b. für elne

chere mit Hasenfiguren am Halm, in allen Größen, ofen, Muster für plastisbe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 141056, 141057, Schußfrist 3 Jahre, an-

gemeldet am 5. Februar 1912, Nachmittags 12 Uhr

40 Minuten.

Nr. 3426. Firma Johann Müller « Co. in Solingen, Paket mit einem Muster für ein eigen- artiges Instrument für Nagelpflege, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 1629, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. Februar 1912, Vormittags 10 Uhr 40 Minuten.

Nr. 3427. Firma Hugo Moser Nawhfolger in Solingen, Umschlag mit Abbildungen von Mustern für 1 Tranhirbesteck, 1 Tischvorlaaebesteck, 1 Tisch- beste, 1 Kuchenheber, 1 Kuchenmesser, 1 Eisschaufel, 1 Butter- und 1 Käfsebesteck, 1 D stbesteck, 1 Kon- feftbesteck mit den auf den Klingen angebrachten Verzierungen in jeder Ausführung, offen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 2385, 2086, 2055, 4137, 4138, 2248, 2484, 2343, 2707, 2137, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Februar 1912, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten.

Nr. 3428, Firma Ed. Wüsthof in Solingen, Paket mit 3 Mustern, für a. Tischmesser und Gabel mit ceigenartig geformten Heften, Zwingen und Klingen, þ. Obstmesser mit Vorrichtung zum Apfel- finenshälen mit Heften und Klingen, e. Taschen- messer „Wandervogel“ mit geprägten Sgalen, alles aus beliebigem Material und in beliebiger Größe, ofen, Muster für plastisheErzeugnisse, Fabriknummern 7904, 7903 u. 2953, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Fébruar 1912, Mittags 12 Ubr 20 Minuten.

Nr. 3429. Fabrikant Eugen Unterbühner in Wald, Paket mit einem Vêeuster für Tortenheber und Tortenmesser mit Blatt aus Galaliß Zelluloid, Elfenbein oder Schildpatt, in allen Formen und Größen, ofen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 200, Schußfrist 3 Jahre fangemeldet am 15. Februar 1912, Mittags 12 Uhr §0 Minuten.

Nr. 3430. Firma Carl Ascheuer ir Solingen, A mit einem Muster für Spiegel selbsttätiger ederung, anzubringen an allen Etuis Der

tuster für 266, Schußz- Druar 1712,

usw., in allen Größen, versiegelt,

plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer

frist 3 Jahre, angemeldet am 17. F Vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

Nr. 3431. - Firma A. Feist & Ce., Luna- werk in Solingeu, Umschlag mit eülem Muster- paar für Taschenmesserschalen mit eigenrtigen Ver- zierungen, in allen Metallen, Größel und Aus- führungen, versiegelt, Muster für plassche Erzeug- nisse, Fabriknummer 2609 Trip, Shußztist 3 Jahre, angemeldet am 24. Februar 1912, Miï%gs 12 Uhr 35 Minuten. f

Nr. 3432. Firma Gebr. Grah in Solingen, Umschlag mit 3 Abbildungen von MBistern für 2 Scheren und 1 Zuckerzange, alle mit prägt ver- zierten Halmen, in allen Größen un! Galvani- fierungen, ofen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1413, 1414 u. 1224, Schußfrist 3 Jahre, anaemeldet am 26. Februar 19k, Mittags 12 Uhr 20 Minuten.

Nr. 3433. Fabrikant Rentuer Carlßermann Wundes zu Solingen, Kronprinzenstr.)1, Paket mit 2 Mustern für a. cinen Bohrer, nit hohler Schneide, in allen Größen, Þ. éin Taf esser mit eigenartiger Vorrihtung zum Oeffnen 1yd Schließen der Klinge, in allen Größen und} BYeschalungen, offen, Muster für plastische Erzegnisse, Fabrik- nummern 5099 u. 5100, Schußfrift 3 Jahre, an- gemeldet am 27. Februar 1912, Vdänittags 9 Uhr 10 Minuten.

Nr 3434. Firma Carl Eickhok in Solingen, Paket mit einem Muster für eine Ebelmontur mit bochliegenden Verzierungen und Vppen in allen Metallen, Ausführungen und mit/edem beltebigen Wappen mit oder ohne Scharnier, krsiegelt, Muster für plaslisde Erzeugnisse, Fabmummer 1485, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet in 29. Februar 1912, Mittags 12 Uhr.

Nr. 3435. Firma Wilhelm Theegarten in Solingen, Paket mit 8 Mustern für Scheren, in deren Griffhalmen angebracht fin bei Nr. 1 ein Völkershlachidenkmal, bei Nr. Fingerhutblumen mit Verzierung, bei Nr. 3 zwei Ewäne, bei Nr. 4 je eine Fingerhutblume mit Verzing, bei Nr. 5 je ein Salamander, bei Nr. 6 je eStiefmütterchen, b. für Messershalen mit Völkersahtdenkmal, bei Nr. 1 mit altem und neuem Solt, bei Nr. 2 mit öInschrift, sämtliche Artikel in a1 Größen, Me- tallen und in jeder beliebigen Cvanifierung und Emaillierung, versiegelt, Muster plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummern zu a 1 6, zu b 1 bis 2, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet a29. Februar 1912, Nachmittags 4 Uhr. :

Nr. 3074. Firma Gebr. Gy in Solingen, die Verlängerung der Schußfrist 1 7 weitere Jahre von einem plastishen Muster Stahlheftmesser

Stuttgart. K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

n das Musterregister wurde heute eingetragen: S Nr. 2438. Die Firma Wilhelm Jul

gemeldet am 3. Februar 1912. Dieselbe Firma hat 2442, 2443, 2444,

Schußfrist um je 7. Februar 1912,

r. 2794. hier,

„Zahre, angemeldet am 8. Februar 1912, Nach- mittags 6 Uhr. Februar 1 Nach T, .- Firma Schiedmayer Pianoforte- fabrik hier, 3 Modelle für Piano G €06, O 612, Meisterharmonium 1146, in Abbildungen dargestellt, in versiegeltem Umschlag, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Februar 1912, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 2756. Firma Gebr. Weber hier, 50 Mo- delle für 8 Tische Fabrik-Nrn. 5836 bis 5843, 6 Spiegelmöbel Fabrik-Nrn. 5562, 5564, 5566, 9969, 9571, 5573, 1 Edarrangement Fabrik- Nr. 5723, 6 Sofas Fabrik-Nrn. 5931, 5934, 5940, 9945, 9948, 5951, 1 Sofaumbau Fabrik-Nr. 18314, 19 Stühle Fabrik-Nrn. 5908, 5910, 5914, 5918, 9922, 5924, 5926, 9928, 5933, 5936, 5938, 5942; 9944, 5947, 5950, 5953, 5955, 5958 5476, 9 Sessel Fabrik-Nrn. 5909, 9911, 5915, 5916, 5917, 5919, 9920, 5921, 5923, in Abbildungen dargestellt, in versiegeltem Umschlag, plastische Erzeugnisse, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 12. Februar 1912, Qm Dag 4 Uhr 15 Min. Nr. 2757. Dieselbe Firma, 50 Modelle für 9 Büfetts Fabrik.Nrn. 5090, 5092, 5096, 5098, 6000, 4 Kredenzen Fabrik-Nrn. 5091, 5093, 5097, 6001, 4 Standuhren Fabrik-Nrn. 5717, 5718, 5720, 9722, 17 Schränke Fabrik-Nrn. 5095, 5099, 5322, 9323, 9929, 9926, 5327, 5328, 5329, 5464, 5470, 9961, 9963, 9965, 5568, 5570, 5572, 9 S reibtische Fabrik-Nrn. 5184 bis 5192, 11 Tische Fabrik-Nrn. 9822, 9823, 9829, 9826, 9827, 5828, 5829, 5830, 9832, 9833, 5835, in Abbildunaen dargestellt, in verfiegeltem Umschlag, plastishe Erzeugnisse, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 12. Februar 1912, Oa 4 A 15 Min.

T. 20S. ieselbe Firma, 23 Modelle für 14 Sessel Fabrik-Nrn. 5925, 5927, 0932, 9939, 5937, 5939, 5941, 5943, 5946, 5949, 5952, 5954, 9997, 9475, 2 Toiletten Fabrik-Nrn. 5468, 5474, 2 Betten Fabrik-Nrn. 5465, 5471, 2 Waschtische Fabrik-Nrn. 5467, 5473, 2 Natttishe Fabrik-Nrn. 9466, 95472, 1 Handtuchhalter Fabrik. Nr. 5477, in Abbildungen dargestellt, in versiegeltem Umschlag, plastishe Erzeugnisse, SWußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Febr. 1912, Nachmittags 4 Uhr 15 Min. Nr. 2099. Firma Eimon Krautkopf hier, 1 Modell für 1 gestrickte Damenbluse mit eingesetzten Aermeln in Kimonoform Irene Il, in versiegeltem Umschlag, plastishes Erzeugnis, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Februar 1912, Vormittags

T Or.

Nr. 2760. Firma Wilh. VBleyle hier, 21 Deffinmuster für Sweaterkragen und E voi Fabrik-Nrn. 401, 402, 404, 411, 414, 416, 422, 424, 442, 444, 462, 466, 472, 474, 476, 482, 484, 486, 490, 491, 494, in versiegeltem Umschlag, Flächenerzeugnisse, Schvßhfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Februar 1912, Nachmittags 5 Ubr 10 Min. Nr. 2761. irma Oscar Hoffmann hier, 9 Muster für gehäkelte Müyenanfänge, Ges{.-Nrn. 60 bis 68, in Abbildungen dargestellt, in ver- \{lossenem Umschlag, plastische Erzeugnisse, Shutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 27. Febr. 1912 Nad

mittags 2 Ubr 58 Min. : Den 1. März 1912. Landrichter Pfizer.

WeisswWwasser. 108309 In unser Musterregtster t eingetragen Be a. Nr. 40. Opalescenz-, Kathedral- & Orna- mentglas-Werke, G. m. b. H.,, Weißwasser O. L., Modell für klein oder groß gebläseltes und ungebläfeltes Glas, welches auf einer Seite glatt, auf der anderen Seite gekennzeichnet ist durch wenig erhabene, unregelmäßige, ftärfere und \{wädchere Längsrtefen, offen, Fabriknummer 37, plastishe Er- dengu iee Stei e R angemeldet am - &ebruar 1912, Vorm. 11, T Wi

am 95. Februar 1912. i dit ia Tig b. Nr. 41. Opalescenz-, Kathedral- & Orna- meutglas- Werke, G. m. b. H., Weißwasser O. L., Muster für klein oder groß gebläseltes und

ungebläfeltes Glas, welches auf einer Seite glatt, auf der anderen Settc

[107882]

ulius Teufel hier hat bezüglich dieses Musters F Ver- längerung der Schußfrist um weitere 7 Jahre an-

bezüglich der unter Nrn. 2441, 144, 2445, 2450 und 2451 des Muster- registers geshüßten Muster die Verlängerung der weitere 7 Jahre angemeldet am

Firma Wilhelm Julius Teufel 9 Muster für Verbandbinden, Tari N 790, 791, 792, 793, 794, 199, 196, 197, 08, in Ege Umschlag, Flächenerzeugnisse, Schußfrist

Biedenkopf.

Nr. 503. Multalgen - Metallwarcufabrik Weiße «& Kühne in Zeitz, 12 Abbildungen von Möbelbeshlägen in einem versiegelten Ums{hlage, Fabriknummern 101 bis 112, - Muster für Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, - angemeldet am 29. Februar 1912, Vormittags 10 Uhr 45 Minuten.

Zeitz, den 1. März 1912.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

Adelsheim. Konkursverfahren. [108271]

Ueber das Vermögen des Laudwirts Gottfried VBachert in Schlierstadt wurde heute, am 2. März 1912, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: RNechtsanwalt Spiegel in Tauberbischofsheim. Anmeldefrist bis zum 19. März 1912. Erîte Gläubigerversammlung am 27. März 1912, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 27. März 1912, Vormittags 11} Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 19. März 1912.

Adelsheim, den 2. März 1912.

erihts\chreiber Gr. Amtsgerichts.

Arnstadt. [107801] Das Fürstl. Amtsgericht, Abt. TIla, in Arnstadt hat über das Vermögen der offenen Handels esellschaft unter der Firma Kummer «& Co. zu eschwenda i. Thür. am 29. Februar 1912, Nachm. 43 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Ernst Kilian in Arnstadt. Offener Arrest mit Anzetgefrist bis 15. April 1912. Erste Gläu- bigerversammlung: 29. März 1912, Vorm. Uhr. Anmeldefrist bis 15. April 1912. Allge- meiner Prüfungstermin: 3, Mai 1912, Vorm. 97 Uhr. Arnstadt, den 29. Februar 1912. Der Gerichtsschreiber des Fürstlichen Amtsgerichts, Abt. 1Ila: Müller.

Bautzen. [1082864] Ueber den Natlaß des am 22. Februar 1912 ver- storbenen Kaufmauns Georg Otto Naimund Kirchhoff in Bauten, des alleinigen Inhabers der Firma Kirchhoff & Foerster ebenda (Hauptnieder- lassung in Bauten, Zweigniederlassung tn Zwickau i. Sa.), wird beute, am 2. März 1912, Vormittags 412 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Rechtsanwalt Spißner in Bauyen. Anmeldefrist bis zum 16. April 1912. Wahltermin am 3. April 1912, Vormittags {12 Uhr. Prüfungstermin am S. Mai 1942, Vormittaas i12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zumn 259. März 1912.

Bauten, den 2. März 1912.

Könialiches Amtsgericht.

Berlin. [108279] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Bauchwitz, in Firma Louis Bauchwitß senu., zu Berlin, Neue Promenade 6 (Privatwohnung: Schönhauser Allee 159), ift heute, Nachmittags 123 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Berlin- Mitte das Konkursverfahren eröffnet. 81 N. 46. 1912. Verwalter: Kaufmann Schoenberger in Berlin SO. 16, Rungestr. 15. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 20. April 1912. Erfte Gläu- Lheruer ame tune am 30, März 1912, Vor- mittags 107 Uhr. Prüfungstermin am 13. Mai 1912, C 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, uen Ee D E Een E Stodwerk, Zimmer 10: 2 ener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. April 1912. i

Verlin, den 2. März 1912.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 81.

Beuthen, O. S. Befchluß. [108722 Nachdem die Eröffnung ‘des Konkurses über das Vermögen des Kaufmanns Wartski in Beuthen O. S., Inhabers der- Firma Eugen Cohu, ebenda, von den Firmen: 1) Wilhelm Cohn in Berlin, Klosterstraße 17, 2) Lindenau und Pinksohn in Berlin, Magazinstraße 6, und 3) Kaminski und Leser in Berlin, Nosenstraße 16, \ämtlih vertreten durch den Generalsekretär des Gläubigershußzver- bandes für Handel und Industrie, S. Cabén in Berlin, Markgrafenstraße 94, beantragt, diese An- träge au zugelassen worden sind, wird zur Siche- rung der Vermögensmasse dem Gemeinschuldner jede Veräußerung, Verpfändung und Entfremdung von

Bestandteilen der Masse hiermit untersagt.

Veuthen O. S., den 4. März 1912. i Königliches Amtsgericht. 12. N.8 3/12.

[108202] Ueber den Nathlaß des Handelsmanns Hans

Georg Schucider Ux. aus Holzhausen b. Gl. ist heute, Mittags 12 Ubr, das Konkursverfahren er-

Celle. Konkursverfahren. [106063]

Neber das Vermögen 1) der Witwe des Väckermeisters August Schulze in Steinförde, Emma geb. Braudes, 2) des Otto Heinrich Hermaun Schulze, 3) der Adele Sophie Auguste Schulze, 4) des Georg Friedrich Schulze, zu 2 bis 4 minderjährig und vertreten durch ihre zu 1 bezeihnete Mutter, wird heute, am 23. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet, da die vorbezeichneten Schuldner ihre Zahlungen eingestellt und den Antrag auf Er- ¿ffnung des Kankursverfahrens gestellt sowie erklärt haben, daß die Zahlungseinstellung aus Mangel an Mitteln erfolgt sei. Der Rentier Karl Schubothe in Celle wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 16. März 1912 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerverjammlung und Prüfungstermin am 25. März 1912, Vor- mittags ol Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 20. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 16. März 1912.

Königliches Amtsgericht, T, in Celle.

Chemnitz. [108283]

Ueber den Nachlaß des am 17. Oktober 1911 in Chemniß verstorbenen Kaufmanns Friedrich Bernhard Schäfer, Mitinh. der off. Handels- gesellschaft in Fa. „Kraft & Schäfer“ in Chemnitz, wird beute, am 29. Februar 1912, Nachmittags 34 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Justizrat Dr. Gühne hier. An- meldefrist bis zum 16. April 1912. Wahltermin am 28. März 1912, Vormittags 11 Uhr. Prü- fungstermin am 29, April 1912, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 16. April 1912.

Chemnitz, den 29. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht. Abt. B.

Eberswalde. KSonkurêsverfahren. [108214] Ueber den Nathlaß des verstorbenen Schueide- mühlenbesißers Gustav Gläser zu Trampe, wird beute am 1. März 1912, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren: eröffnet. Der Stadtrat utens{läger in Eberswalde wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 25. März 1912 bei dem Gericht anzumelden. Œs wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Ver- walters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\chufses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und ferner zur Prüfung der angemeldeten Serre auf den 4, April 19124, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 2, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Kon- fursmafse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an die Erben des Gemeinschuldners zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sahe und von den Por erigen, für welWe sie aus der Sache abgesonderte Ve- friedigung in Anspru nehmen, dem Konkurs- verwalter bis zum 15. März 1912 Anzeige zu machen. Der Gerichts\{rciber des Königlichen Amtsgericht in Eberswalde.

EHlingen. [108274] Das Kgl. Amtsgericht Ellingen hat über das Vermögen der Kaufmannsehegatten Johann und Maria Anna Staricha in Ellingen am 2. März 1912, Vormittags 11 Uhr, den Konkurs eröffnet. Für beide Konkurse Konkursverwalter Gerichtsvollzieher Franz Kramer in Ellingen._ In beiden Konkursen offener Arrest erlassen, Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 24. April 1912 einschließli, Termin zur Wabl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigeraus\{Gusses und die in 88 132 und 137 der K.-O. bezeichneten Fragen am 30. März 1912, allgemeiner Prü- fungéstermin am 4. Mai 1912, beide Termine je Vormittags 9 Uhr, im Sigzungsfaale. Elsllingen, 2. März 1912. : Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts.

Essen, Ruhr. Koufursverfahren. [108223] Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesell- schaft in Firma Jütte & Kaeschagen zu Efsen ist durch Bescluß vom heutigen Tage der Konkurs eröffnet. Der Kaufmann Friy Garbe zu Essen ist zum Konkursverwalter ernannt. Öffener Arrest und An- zeigefrist bis 21. März 1912. Anmeldefrist bis 9. April 1912. Erste Gläubigerversammlung den 28. März 1912, Vormittags 11 Uhr. Prü- fungstermin den 16. April 19142, Vormittags 1% Uhr, vor dem Königlihen Amtsgericht Essen, Lindenallee 87, Eingang Logenstraße, Zimmer Nr. 7. Essen, den 1. März R ; Der Gerichtss{reiber des Königlichen Amtsgerichts,

1912. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 30. : - Vormi 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 17. Mârz 1912.

Grünberg, HWHess€en.

frau, Kathacine wird heute, am 1. das Konkursverfahren eröffnet. ist Johannes Berlin IIl. zu Londorf. Konkur9- forderungen sind bis zum 25. März 1912 anz"melden.

Offener termin am 27. März 1912, Vormittags 9 Uhr.

März 1912, Vormittags

Gottesberg, den 1. März 1912. Königliches Amtsgericht.

[108266]

Konkursverfahren. Ueber den Nachlaß der Héinrich Lich VXI. Ehe- eborene Kaus, von Loudorf ärz 1912, Nachmittags 4 Uhr, Konkursverwalter

rrest mit Anzeigefrist bis zum 25. März 1912. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs8-

Gecünberg, den 1. März 1912. Groth. Hess. Amtsgeriht Grünberg.

Wamburg. Konkursverfahren. 108256] Ueber das Vermögen des Händlers mit Tapeten und Liuoleum Hans August Weudelborn, Hamburg, Mittelstraße Nr. 35, Wohnung: Wolfs- hagen 1, wird heute, ck achmittags 3 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : beeidigter Bücherrevisor Aug. Löhmann, Mönkebergstr. 18 1TT[. ffener Arrejt mit Anzeigefrist bis zum 2. April d. Is. eins{ließlih. Anmeldefrist bis zum 2. Mai d. Is. einshließli@. Erste Gläubigerversammlung d. 3. April d. J.- Vorm. 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d. 29. Mai d. J., Vorm. 107 Uhr.

Hamburg, den 1. März 1912.

Das Amtsgericht. Abteilung für Konkurssachen.

Hannover. [108273] Ueber das Vermögen der Firma Hdaunoversche Sperrholzfabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Saunover wird beute, am 2. März 1912, Vormittags 10 Uhr 43 M., das Konkurs- verfahren eröffnet. Rechtsanwalt Dr. Fiehn in Hannover wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen sind bis zum 25. März 1912 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversamm- lung und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen den 2. April 1912, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte hier, Volgersweg 1, Zimmer 167. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. März 1912.

Königliches Amtsgeriht in Hannover. Abt. 11.

Herrieden. [108221] Das K. Amtsgeriht Herriedea hat über das Vermögen der Firma Friedel & Sohn, ofene Handelsgesellschaft in Herrieden, Inhaber Josef Friedel, Maschinenhändler in HPerrieden, am 1. März 1912, Nachmittags 5 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: K. Sekretariatsassistent Herterih in Herrieden. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 90. März 1912 eins{ließli@. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigeraus\husses sowte allgemeiner Prüfungs- termin om 30. März 1912, Vormittags 9 Uhr. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Ludäwigsburg. j [108251] K. Amtsgericht Ludwigsburg. Ueber den Nachlaß des Georg Kirn, Schreiner- meisters in Zuffenhausen, ist heute, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist Bezirksnotar Klingenstein in Zuffen- hausen. Anmeldefrist und offener Arrest mit An- zeigepfliht: 22. März 1912. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin: 30. März 1912, Nachmittags 3 Uhr. Den ¡1. März 1912. / Der Gerichtsschreiber: Herterich.

Mannheim. i [108253] Ueber das Vermögen der Privatmann Franz Weymann Witwe, Babette geb. Schlegel, in Mannheim, NRheinhäuserstraße 36, ift heute nach- mittag 5,20 Uhr das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Hartmann in Mannheim. Anmeldefrist bis 4. Mai 1912. Erste Gläubigerversammlung: Samstag, den

Prüfungstermin: Samstag, den 1. Kuni 1912, Vorm. 20 Uhr, Zimmer Nr. 111. mit Anzeigefrist bis 27. April 1912. Mannheim, den 1. März 1912.

Gerichtsschreiber Gr. Amt8gerichis.

P

17.

verstorbenen Polizeikommifsars a. D.

Lentze in Müuster i. W. is heute, Vormittags, der Konkurs eröffnet. walter ist der Nechnungsrat Schmidt, Bohlroeg 39

zu Münster i. W.

Parchwitz. Konkursverfahren.

23. März 19192, Vorm. 11 Uhr. Allgemeiner Offener Arrest

finater, Westf. tonfurêverfahren. [108228]

S j 29. Dezember 1911 Ueber den Nachlaß des am z Mp raio

11,30 Uhr Konkursver-

[108276] Ueber das Vermögen des Maurer- und Zimmer-

meisters Karl Lehmaun in Parchwiz ist am

1. März 1912, Nachmittags 12,30 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Gasthofbesiger Bruno Dietrich in Parchwig. Anmeldefrist bis 23. März 1912. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin den L, April 1912, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Mâärz 1912.

Parchwitz, den 1. März 1912.

Königliches Amtsgericht.

FPosen. Konkursverfahren. [108210] Ueber das Vermögen des Drogisten Johaun Echaust zu Posen, Wiesenstraße 17 (Geschäfts- lokal: St. Martinstraße Nr. 22), ift heute, Vor- mittags 10,40 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Ernst Kobliy in Polen: Offener Arrest mit Anzeige- sowie Anmelde- rist bis 23. März 1912. Erste Gläubigerversamm- Tung und Prüfungstermin am L. April 1912, Vormittags 10 dre im Zimmer 26 des Amts- gerichtsgebäudes, Mühlenstraße 1a.

Posen, den 1. März 1912.

Königliches Amtsgericht.

Reutlingen.

K. Amtsgericht Reutlingen. Ueber den ay des Franz Xaver Münzer, Friseurs in Pfullingen, wurde heute, am 1. März 1912, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter i KBezirk3notar Umbrecht in D E: Offener Arrest, Anzeige- und Anmelde- rist bis 25. März 1912. Erfte Gläubigerversamm- lung und allgemeiner Prüfungstermin am 2. April 19142, Vormittags UA Uhr. Antsgerihtssekretär Hauben sak.

KRiedlin{en.

L. Amtgericht Riedlingen.

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen 1) der Firma Süddeutsche Trikfotwebwœei Buchau a. F. Louis Eiustein, offene Hamelsgesellschaft in Buchau u. deren Gesellschafer, 2) Louis Eiusteiun, Fabrikauten in Buchau, und 3) Hermaun Einsteiu, Fabri- fanten in Buchau, ist am 1. März 1912, Nach- mittags 34 lhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkur9vernilter : Bezirksnotar Hafner in Buchau. Aumeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis ¡um 13.April 1912. Erste Gläubigerversamm- lung am 3.Upril 1912, Nachmittags SF Uhr, und allgeminer Prüfungstermin am 22. April 1912, Nehmittags 3 Uhr. Intsgerihts\ekretär Sommer.

Rödding [108229] Ueber da Vermögen des Kaufmanus Heiurich Adolph Petersen in Gramm ist am 1. Vêärz 1912, Nadhittags 4 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. De Rechtsanwalt Christiansen in Rödding ist zum Knukursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen fid bis zum 21. März 1912 anzumelden. Erste Gläbigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermi am 29. März 1912, Dans 10 Uhr: Offener Arrest mit Anzeigefrist dis 21. VMärz1912.

Nödd den 1. März 1912.

\\\ Königliches Amtsgericht.

e Ee Konkurscröfnung. [108224]

[108262

[108267]

Ueber das] Vermögen des Wilhelm inter, Megsgermeiser in Saarbrücken, ist am 29. Fe- bruar 1912, Nachmittags 1 Uhr, das Konkurs- verfahren erôhet worden. Verwalter ist der Nechts- anwalt Auguj\ 11. tn Saarbrücken. Offener Arrest mit Anzeigefît bis zum 15. April 1912. Ablauf der Anmeldefrt an demselben Tage. Erste Gläubiger- versammlung m 21. März A914, Vormittags 11 Uhr, id allgemeiner Prüfungstermin am 2. Mai 112, Vormittags Ak Uhr, an hiesiger Geridsstelle, Zimmer 32.

Saarbrü, den 29. Februar 1912.

Königliks Amtsgericht. Abteilung 17. [108255]

SäÄckinge Ueber das fermögen der Johann Gutmann Witwe, Roßa O. Herr, in Nollingen und dasjenige deri minderjährigen Kinder nämlich Sexmanu, Jann, Albert und Mofina Gut- mann in Nokgen wurde heute, am 29. Februar 1912, Nahmitgs 54 Uhr (jeweils durch besonderen Beschluß), daKonkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter : Res8anwalt Wintermantel in Säkingen. ARRELCNE d 25. März 1912. Erste Gläubiger- versammlung :]Dienstag, 26. März 1912, Vormittags dUhr. Prüfungstermin : Dienstag, S. April 12, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest und Aßgefrist bis 25. März 1912.

f Säckingen,èn 29. Februar 1912. Gericht&eiberei Großh. Amtsgerichts.

52 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Abrahamsohn in Sensburg. Anmelde- fcist bis zum 10. April 1912. Erste Gläubigerver- sammlung: 29. März 1912, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin: 29. April 1912, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 41. Dffenex Arrest mit Anmeldefrist: 23. März 1912. Sensburg, den 1. März 1912. Der Gerichts|chreiber 2E Ebaiglden Amtsgerichts,

Soest. [108226]

Ueber den Nachlaß des am 11. August 1909 zu Soest verstorbenen Versteigerers Heiurich Shöpper wird heute, am 28. Februar 1912, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der vereidigte Versteigerer Richard Wulffers zu Soest wird zum Konkursverwalter ernannt. An- meldefrist bis zum 23. März 1912. Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin am 29. März 1912, Vormittags 10 Uhr. Anzeigefrist bis zum 23. März 1912.

Königliches Amtsgeriht Soest.

Strassburg, Els. [108245]

Ueber das Vermögen des Manufakturwaren- händlers Carl Wind in Krouenburg, Bastian- straße 11, ift am 1. März 1912, Mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Sommer, bier, Steinstraße 4. Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeigefrist : 23. März 1912. Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin: L. April 1912, Vorm. 103 Uhr, Saal 3.

Kaiserlihes Amtsgeriht zu Straß{burg, Els.

Thorn. [108208] Ueber das Vermögen der Restaurateur Johanu und Antonie, geb. Kurzynski, Witkowskischen Eheleute in Thorn, Hotel Museum, ist am 1. März 1912, Vormittags 8 Uhr 15 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Stadtrat Robert Goewe in Thorn. Offener Arrest mit Anzeigevfliht bis zum 23. März 1912. An- meldefrist bis zum 23. März 1912. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 29. März 1912, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Thorn, Zimmer 22. Thorn, den 1. März 1912. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Völklingen. [108225]

Ueber das Vermögen des Mechanikers Heinrich Ewald in Völklingen wird heute, am 28. Februar 1912, Nachmittags 8 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verroalter : Rechtsanwalt Dr. Walter in Völklingen. Anmeldefrist bis zum 12. April 1912. Erste Gläubiger- versammlung am 19, März 1912, Vormittags 9 Uhr, und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am 23. April 1912, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Luisen=- ftraße, im Gasthaus Schiel, 2. Etage. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. März 1912.

Völklingen, 28. Februar 1912.

Königliches Amtsaericht.

Waltershausen. [108269]

Ueber das Vermögen des Kaufmaunes Curt Ertel zu Friedrichroda hat das Herzogl. Amts- aericht Tenneberg zu Waltershauseu am 2. März 1912 das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Rechtskonsulent Fischer zu Waltershausen. Anmelde- frist und auf den erlassenen offenen Arrest 118 K.-O.) bezügliche Anzeigefrist: bis 23. März 1912. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin am 2. April 1912, Vormitiags

x0 Uhr. Der Gerichts\chreiber.

Weinheim, [108268] Konkurseröffnung. L R. Z/I2.

Ueber das Vermögen der Wilhelm Harms Witwe, Luise geb. Jäger, alleinige Inhaberin der Firma A. Oskar Jäger und Harms, in Weinheim ist heute, am 2. März 1912, Nach- mittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Herr Rechtsanwalt Hans Pfisterer in Wein- heim ist zum Konkursverwalter ernannt. . Konkurs- forderungen find bis 1. April 1912 bei dem Ge- rihte anzumelden. Es ist zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Be- stellung eines Gläubigeraus\{husses und eintretenden- falls über die in § 132 der Konkursordnung be- zeibneten Gegenstände auf Samstag, den 23. März 1912, Vormittags S7 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf E deu 15, April 19142, Vormittags 8} Uhr. Termin anberaumt vor dem Großh. Amtsgericht zu Weinheim. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird QUsgeas nichts an die Gemeinschuldnerin zu verabfolgen oder zu leiften,

Offener Arrest mit Anzeige

Frankfsart, Main. [108254] Anmeldefri

Ueber das Vermögen der „National-Judustrie“ Gesellschaft m. b. H., hier, Jordanstraße 52, ist heute, Vormittags 114 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Dr. Achenbach, hier, Goethestraße 28, ist zum Konkursverwalter er- nannt worden. Arrest mit Anzeigefrist bis 15. März 1912. Frist zur Anmeldung der Mrperngen bis zum 93. März 1912. Bei s{hriftliher Anmeldung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend empfohlen. Erste Gläubigerversammlung: Freitag, den 15. März 1912, Vormittags {A Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin: Dienstag, den 2. L ril 1912, Vormittags A1 Uhr, hier, Seilerstraße 19 a, 1. Stock, Zimmer 10.

te gekennzeichnet ist durch wenig erhabene, unregelmäßige, stärkere und \chwächere Längsriefen, offen, Fabriknummer 38, Flächenerzeug- nifse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 3. Fe- bruar 1912, Vorm. 11,50 Uhr. Eingetragen am 9. Februar 1912.

c. Bei Nr. 19: Opalescenz-, Kathedral- « Ornamentglas-Werke, G. m. b. H., Weiß- wasser O. L,: Die Schußfrist ist um weitere 12 Jahre verlängert. Eingetragen am 24. Februar 1912. Weifewafser O. L., den 29. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Muster für Perlgrabkränze mit Perlfransen tin allén Farven, Größen, Mustern (Dessins) und Formen, Fabriknummer V1, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 2. Februar 1912, Nacbmittags 3 Uhr.

2) Nr. 247. Firma Compagnie des Christallerie de Saint Louis Aktiengesellschaft, zu Münz- thal-St. Louis, ein versiegelter Umschlag, enk. haltend 20 Zeihnungen von den Mustern Hinter- Teaungsnummern 1028, 1029, 1030, 1031, 1032, 1033, 1034, 1035, 1036, 1037, 1038, 1039, 1040, 1041, 1042, 1043, 1044, 1045, 1046 und 1047, Muster für plastische Srtewquiye. Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 3. Februar 1912, Nach- mittags 6 Ühr.

K. Amtsgericht Saargemüud.

Solingen. [107880] l unser Musterregister ist folgendes eingetragen : r. 2423. Fabrikant Huao Linder jr. in Solingen, Paket mit der Abbildung eines Musters sowie 1 Muster für 1. eine Ast- oder Klauenschere mit setitlihem Nagel, 11. eine Tortenschaufel in Yaltertalson in allen Metallen und galvanischen Ausführungen sowie mit Heften aller Art, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1864 und 6414, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten. Nr. 3424. Firma Albert Dörschel in Solingen, Paket mit 13 Musterabbildungen für Messershalen aus Hornimitation, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrilnummern 701—712, Schußfrist 2 Ere, angemeldet am 3. Februar 1912, Mittags 1

hr. Nr. 3425. Faßhrikan Graveur Carl Quabeck in: Solingen, Umschlag mit 2 Musterabbildungen o. für eine Mefserschale, eine männlihe Figur

flit bis zum 20. März 1912. Do, März 1912. Termin zur Beschlußfaffung über Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\husses und Anlegung von Geldern und Wertsahen den 22. März 1912, Vor- mittags 11 Uhr. Zimmer Nr. 29; Prüfungs8- termin R 2. c 1912, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 29. Münster i. W., den 29. Február 1912. Me nigliches Amtsgericht. Abt. 6. N.7/12. Neisse. [108206]) Ueber das Vermögen des Handels- und Lau schaftsgärtners Gustav Jaeckel in Rochus be Neisse ijt heute, Nachmittags 43 Ubr, das Konkurs- Frankfurt a. M., den 29. Februar 1912. _ | verfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abteil. 17. JIgnay Schwalbe in Neisse. Anmeldefrist bis um jossen. Konkursverfahren. (108261] | 25. Vtärz 1912. Grîte Glaubigerber}a S ich d Begntgen den Ote N R | Weminags ‘9 Uhr, Jor m anten in Gießen ist am 1. Värz 1912, - : : E Yan Std L Ube das Le dabipecsuleen eröffnet worden. | Gericht, Zimmer Nr. I. h Le Arrest mit An Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Kochs in Gießen. zeigepflicht bis zum 20. März \ E 09 Anmeldefrist bis zum 17. März 1912. Erste Gläu- Amtsgericht Neisse, 1. 3. 1912. bigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin | Hberstein. Bekanutmachung. [108248] am 25. März 1912, Vormittags 10 Uhr. | eher das Vermögen des Schleifereibesinzers Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 17. März | Otto Conradt zu Îdar ist heute, am 1. März 1912. i 1912, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren Gießen, 1. März 1912. ; eröffnet. er Mandatar Kruel in Idar ist zum Großh. Amtsgericht. Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mi M Tre. [108211] | zeigefrist is zum 15. ärz 1912. : O dus VSermbgen des Schuhwarenhändlers | zum L Mai 1912. Erste Mläubigernerlamm ee: erdinand Kinzel in Gottesberg, Fürstensteiner- 29, März 1912, Voumies d G traße 4, ist heute, am 1. März 1912, Vormittags | termin: 10. Mai AELN, ¡Ee g : 2 he as lg t Gattetbergitst zum E E | e osherzogliches Amtsgericht. Abt. 1 n'Gottesberg* y , i; i at da U S E beldeftist is zum 20. März Veröffentlicht: Menzel, Geri tsaktuargehilfe.

öffnet. Verwalter: Gemeinderechner Fohannes Loß 17. in Holzhaufen b. Gl. Konkursforderungen sind bis zum 15. April 1912 anzumelden. Erste Gläubigerversammlung: 22. März 1912, Vorm. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 3. Mai Binie 7 V. a e n Gerichtsstelle, er (. ffener Arrest mit Anzeigepfli bis zum 22. März 1912. T Biedenkopf, den 28, Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Bramath. Ronfurêverfahren. N 3/19. [108272] Ueber den Nachlaß des am 24. Dezember Ot zu Vendenheim verstorbenen Kaufmanns Jakob Schneider wird heute, am 1. März 1912, Nach- mittags 37 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Amtsgerichtssekretär Dinter in Brumath wird zuw Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 25. März 1912 bet dem Gerichte anzu- melden. Prüfungstermin den 30. März 19142, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 6. Offener Arrest und An- zeigepflicht bis 25. März 1912.

Kaiserliches Amtsgericht in Brumath.

Buer, Westf. Bekanntmachung. 108201 Ueber das Vermögen der R o accetnon. lerin Ens Heimann in Buer-Hugo ist heute, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Pöppinghaus in Buer i. W. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Frist zur Anmeldung - der Kordortngen bis zum 23. Mârz 1912. Erste Gläubigerversammlung und E Ui am 80. März 1912, Vormittags Buer ® W;, den L. März:1912; Königliches“ Amtsgericht.

oder Gabeln mit Massiv- oder (zheften in Stahl oder Neusilber, Fabriknummer ), ist angemeldet am 1. Februar 1912. ;

Nr. 3094. Firma A. Feist @&ie. in Solingen, die Verlängerung der Schußfristin weitere 7 Jahre von einem plastishen Muster Hefte in eigen- artiger Forin mit geprägten Berungen, Fabrik- nummer 157, ¡ift angemeldet a?7. Februar 1912.

Solingen, den 1. März 191

Königliches Amtächt.

Strassburg, Els. F [108306]

In das Musterregister des Kaïchen Amtsgerichts Straßburg Band 11 wurde einagen :

Nr. 7. Firma: Straßbur VBiscuit- «& Waffelfabrik L. Javaux «e., Gesellschaft mit beschränkter Haftung in aßburg-Neuhof, eine Packung für Alpenwaffelpersiegelt, Fabritk- nummer 15, Flächenerzeugnisse, ußfrist drei Jahre, angemeldet am 9. Februar 19 Mittags 12 Uhr.

Nr. 8. Albert Zange, Knann in Straf- burg, ein patentamtlich pro Spiel „Der Weltkrieg“, verfiegelt, Geshäfmmer 1, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist drei F, angemeldet am 23. Februar 1912, Nachmittag Uhr.

Straßburg, den 1. März 2.

Kl. Amts3ge.

Schrobentsen. Befanntmachung. [108227] Das Kgl. ktsgeriht Schrobenhausen hat am 1. März 1912Nachmittags 2 Uhr, beschlossen: Es fei über das Wnögen des Bäckermeisters Jakob Heggenstaller er der Konkurs zu eröffnen. Pro- visorischer Verÿter: Nehttanwalt Malterer dahter. Offener Arrestkt Anzeigefrist bis 26. März 1912 eins{ließlih. min zur Wahl eines anderen Ver- walters, Bestehg eines Gläubigeraus\{husses und zur Beschlußfakg über die in den §8 132, 134, 137 Z.-P.-O. heihneten Fragen Montag, den 11. März 12, Vormittags 9 Uhr. Prü- fungstermin Ftag, den U2. April 1912, Nachmittags Uhr. Termin zur Anmeldung der Konkursforderifn bis 26. März 1912 einschließlich. Sehrobeuhîen, den 1. März 1912. Gerichtsssiberei des Kgl. Amtsgerihi1s.

Schweidni [108203]

Ueber das Inôgen des Fabrikbesfißers Her- mann Rittnefin Firma „August Rittner““, in Schweiduitz ifute, Mittags 12 Uhr, das Konkurs-

auch die Verpflihtung auferlegt, von dem he fie der Sache und von den Forderungen, für weldhe fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. April 1912 Anzeige zu machen. Weinheim, den 2. März 1912. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts.

Asechersleben. Avufursverfahren. [108233] 1) In dem Konkursverfabren über das Vermögen des Kaufmanns Guftav Becker in Aschersleben ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters der Schlußtermin auf den 15. März 1912, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht hierselbst bestimmt. 2) Das Honorar des Verwalters wird auf 650 S festgeseßt. Aschersleben, den 27. Februar 1912. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Bärwalde, N. M. Soufurêverfahren. [108220]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Felix Magnus, in Firma F. H. verfahren eröffivorden. Zum Konkursverwalter ist | Magnus, vormals E. A. Grübler, zu Bär- der Kaufmann Fef Marenz tn Schweidniy ernannt. | walde, Neumark, wird, nachdem der in dem Ver- Frist zur Anfung der Konkursforderungen bis f gleihstermine vom 11. Oktober 1911 angenommene 15. April 191 FErite SURE B E, den Bwangvecatelt dur rechtskräftigen Beschluß vom 23. März 1§, Vormittags 10 Uhr. Allgé- | 11. Oktober 1911 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben, meiner Prüfukrmin den 30. April 1912, Bärwalde, Neumark, den 26. Februar 1912. enge E Zigimer 2% Offener Königliches Amtsgericht.

rrest mit AnFrist 22. 2 ârz : Konkursverfahren.

Schweiduit s T Ainiacune. Das Konkursverfahren über das

gliches Amtsg Schuhwarenhändlers Max Samuel, in Firma

Sensburg. Hanuntmahung. [108209] j P. Meluik zu Berlin, Alexanderstr. 50, ist, nack

Ueber das Môgen des Kaufmanns Adolf 1 vom 25. Mathiszik isnsburg ist heute, Nachmittags

Wurzen. [108310] In das Musterregister ist cingetragen :

unter Nr. 276, Firma urzuer Teppich- und Velours-Fabriken, Aktiengesellschaft in Wurzen, ein versiegeltes Paket, enthaltend 37 Muster für Teppiche, Dekorations-, Wandbespann-, Möbel- stoffe sowte einshlägige Artikel, Geshäftsnummern 3241, 2452, 3090, 3514, 2211, 222, 2198, 1351, 1048, 4144, 2321, 5451 A, 4148, 5140, 3699, 3576, 2259, 3437, 67, 214, 4558, 1408, 2320, 2573, 787, 4564, 4147, 4053, 3918, 3091, 3371, 3842, 1341, 3323, 1240, 2128, 10426, Schuyfrist 10 Jahre, Flächenerzeugnisse, angemeldet am 16. Februar 1912, Nachmittags 45 Uhr.

Wurzen, am 29. Februar 1912.

Stuttgart. [108307] Könialibes Amtsgericht.

K. Amtsgericht Start Amt.

Fm Musterregister ist heute fe Firma Heinrich Taxis in Feuerbach eingetn worden: „1 Re- flamemuster Nr. 1“, einen L darstellend, ofen, Muster für Flächenerzeugnisse,emeldet am 26. Fes bruar 1912, Vormittags 8 UhHußfrist: 15 Jahre.

Den 27. Februar 1912.

Gerichtsafsessor Dr. etderer. |

Zeitz. S [108311] Fn das Fifiecreaisier ist fingeiragen

r. p algen - Metallwarenfabrik Weiße « Kühne in Zeit, 6 Abbildungen von r s Sidendiomidg in einem versiegelten Umschlage, e Ei J h Muster 4 Flächenerzeug- nifsc, U ahre, angemeldet . Fe- bruar 1912, NaGmittags 4 übr. E

Berlin.

dem der in dem Vergleichstermine vom Januar 1912 angenommene Zwangsvergleih durch rechts«

N. 10/12,