1912 / 59 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[108967] Actien-Gesellschaft für automatischen Verkauf.

25. ordentliche Generalversammlung der Aktionäre am Douuerstag, den 21. März 1912, $ Uhr, im Geschäftslokal der Gesellihaft in e Hohe Bleichen 31—32, Brandenburger

Tage®êsorduung :

1) Vorlage des Gel häftsberichts, der Gewinn- und Bériulirelbnuna, der Bilanz und Erteilung der Decharge. Bericht, Gewinn- und Verlust- rechnung und Bilanz liegen in den Bureaus der Gesellschaft in Berlin und Hamburg vom 6. dss. Mts. an zur Verfügung der Aktionäre.

2) Aufsfichtsratswahl.

3) Antrag des Aufsichtsrats, statt der beschlossenen Prioritätsanleihe bis zur Höhe von 4 500 000,— eine solhe von # 750 000,— aufzunehmen.

4) Antrag des Auffichtsrats, das Stammkapital um é 250 000,— zu erhöhen.

Diejentgen Akiionäre, welhe an den Beratungen und Beschlußfassungen dieser Generalversammlung teilnehmen wollen, haben fich bis zum 20. März a. C. an den Werktagen zwishen 10 und 3 Uhr durch Vorlegung ihrer Aktien im Bureau des Notars Dr. Bartels, große Bäerstraße- 13, in Hamburg zu legitimieren und daselbst die ent- sprechenden Eintritts- und Stimmkarten entgegen- zunehmen.

Hamburg, den 4. März 1912.

Der Auffichtsrat. Der Vorstand.

[109091] Actien-Gesellschaft für automatischen Verkauf.

25. ordentliche Generalversammlung am Dounerstag, den 21. März 1912, Nahm. 3 Uhr.

Beciliaung des Punkt 4 der augeküudigten R E

Punkt 4) Beschlußfassung über Erhöhung des Aktienkapitals um 46 250 000,— durch Ausgabe von 250 Inhaberaktien à 4 1000,—, ferner Beschlußfassung über die Einzelheiten der Aktien- ausgabe und entsprehende Aenderung des $ 4

des Gesellschaftsvertrages.

{109067] | Westdeutsche Terrain- und Baubank,

Aktien-Gesellschaft

Essen-Ruhr und Recklinghausen.

Die Aktionäre unserer Gefellshaft werden hier- durch zu der am Sonuabeud, den 30, März cr., Vormittags 11 Uhr, im Sitzungssaale der Essener Credit-Anstali in Essen-Ruhr, Lindenallee Nr. 29, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung höôflihst eingeladen.

F Ene

1) Geshäftsberiht pro 1911, Vorlage der Bilanz

und der Gewinn- und Verlustrechnung, Beschluß- fassung hierüber sowie Verteilung des Nein- ewinns und Entlastung der Verwaltungsorgane.

2) Wahlen zum Auffichtsrat.

Diejenigen Aktionäre, welhe an der General- versammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien spätestens bis zum Dienstag, den 26. vs. Mts., mit einem arithmetisch geordneten Nummernverzeichnis bei den Gefsellschaftsfassen in Efsen-Ruhr oder Recklinghausen,

der Effener Credit-Austalt in Essen-Ruhr

oder deren Zweiguiederlafsungen,

dem Bankhause Simon Hirschland in Essenu-

Ruhr oder

der Deutschen Bauk in Berlin gegen Empfangsbestätigung zu hinterlegen.

E E, den 6. März 1912.

Recklinghausen, Der Vorstand.

109073] i Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden zu der am Montag, deu 1A. April 1912, Vormittags 11 Uhr, im Hause der Gefellshaft, Shweßinger- siraße 117/145, hierselbst stattfindenden diesjährigen ordentlichen Generalversammlung höfl. ein- geladen. Tagesordnung : 1) Vorlage der Bilanz und Gewinn- und Verlust- rechnung für das Jahr 1911. 2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und Verwendung des Gewinns. 3) Entlastung des Auffichtsrats und des Vorstands. 4) Bewilligung der erforderlihen Mittel für Neu- bauten und Maschinenanschaffungen. 5) Wahl zum Auffichtsrat. ur Teilnahme an der Generalversammlung sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe bis spätestens 29. März d. J., Abends 6 Uhr, thre Aktien oder ein ausreihendes, mit Nummern- angabe versehenes Attest über den Besiy derselben gegen Empfangnahme der Eintrittskarte im Buregu der Gesellschaft, bei der Rheinischen Credit- bank in Mannheim oder bei dem Bankhause Delbrück Schickler & Co. in Berlin W. 66, Mauerstraße 61/62, einreichen. Manuheim,- den 5. März 1912.

Mannheimer Gummi-, Guttapercha- & Asbest-Fabrik, Mannheim.

Der Auffichtsrat.

[109061] i ü Unionbrauerei Saarbrücken,

Aktiengesellschaft.

Fn Ergänzung der Einladung zur V. ordent- lichen Generalversammlung wird bemerkt, daß zur Teilnahme an der Generalversammlung na 99 der Statuten diejenigen Aktionäre berechtigt nd, welche spätestens am 2. Werktage vor der auberaumteu Generalversammlung bis Abends 6 Uhr bei ter Gesellschaftskasse in Saarbrücken hinterlegen : ;

a. ein Nummerverzeichnis der zur Teilnahme be-

stimmten Aktien, L b. ihre Aktien oder die darüber lautenden inter- legungsscheine, wenn die Aktien bei der Reichs- bank oder einem deutshen Notar deponiert sind. Hochachtungövoll Unioubraucrei Saarbrücken Aktiengesellschaft. Friy OVelert.

[109077]

Vogtländische Kaumwollspinnerei, Hof. Die Herren Aktionäre werden unter Hinweis auf 8 unseres Gesellshaftêvertrages zu der am 30. März d. I., Nachmittags 4 Uhr, im Sitzungszimmer der Fabri itattfindenden ordent- lichéèu Generalversammlung hiermit eingeladen. Tagesorduung : 1) Berichterstattung der Gesellshaftsorgane über das abgelaufene Geschäftsjahr. 2) MEYURrneage, Beschlußfassung über dteselbe und Entlastung der Gesellschaftsorgane. 3) Beschlußfassung über die Verwendung des Rein-

ewinné.

4) Ersaywahl in den Auffichtsrat. i

5) Verlosung der rückzuzahlenden Obligationen. Hof, den v. März 1912. Der Vorsitzende

des Auffichtsrats :

Robert Wunnerlich,

Kgl. Kommerztenrat.

{1090595] i Aktiengesellschaft Georg Egestorff's Balz-

werke und Chemische Fabriken, Hannover. Ordentliche Generalversammlung der Aktiouäre. ;

Fn Gemäßheit $ 10 der Statuten wird hiermit die vierzigste ordeutliche Geueralversammlung der Aktionäte der M G Georg Egestorff’s Salzwerke und Chemische Fabriken auf Dienstag, den 2. April 1912, R 4 Uhr, nad) Hannover, Geschäftshaus, Kurze Straße Nr. 3, berufen.

A Aktionäre, welche sich an der Generalver- sammlung beteiligen wollen, haben entweder ihre Aktien nebst einer doppelten Verzeichnis derselben spätestens am dritten Tage vor der General- versammlung, den Tag der letzteren selbst nicht mitgerechnet, auf dem Bureau der Ge- sellschaft, Kurze Straße Nr. 3 zu Haunover, vorzuzeigen -oder ihren Aktienbesiß tin anderer Weise nachzuweisen. : i /

Das Duplikat des Verzeichnisses wird, mit dem Stempel der Gesellshaft und einem Vermerk über die Stimmenzahl des betreffenden Aktionärs ver- sehen, zurückgegeben und dient als Legitimation zum Eintritt in die Versammlung und als Nachwetls des Umfangs der Stimmberechtigung.

Tagesordnung:

1) Bericht des Vorstands über die Lage des Ge- chäfts im allgemeinen und die Resultate des verflossenen Jahres insbesondere ;

2) Bericht des Au}sichtsrats; :

3) Prüfung der Bilanz und Bestimntung der Sewinnverteilung, eventuell Wahl einer NRe- visionskommission; :

4) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

5) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Hannover, den 14. Februar 1912.

Der Auffichtsrat. Der Vorstand.

Graf v. Alten -Linsingen. Dr. C. Kraushaar.

Der Geschäftsbericht für das abgelaufene Jahr und die Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto sind vom 18. März d. I. ab auf dem Bureau unserer Gesellschaft einzusehen.

(1089%] Uhrfedern- Fabrik von Maladrie A.-G. vormals Pierson &Co. Maladrie-Saarburg i. L.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft find höôfl. ersucht der auf Samêtag, den 30. März a. €c., 3 Uhr Nachmittags, „Hotel Conrad“, an- beraumten ordentlichen Generalversammlung beizuwohnen. j :

Herren, welche verhindert wären, wollen uns gefl. ihre Vertretungsvollmachten mindestens 8 Tage vor der Versammlung zukommen lassen.

Maladrie-Saarburg i.Lothr., den 4. März 1912.

Uhrfedern-Fabrik von Maladrie A.-G. vormals Pierson & Co. Der Vorstand. E. Specht. Tagesorduung : 1) Berichte des Auffichtsrats und des Vorstands über das Geschäftsjahr 1911. B 2) Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung. 3) Entlastung des Aufsichtsrats und Vorstands. 4) Festseßung der zur Verteilung gelangenden Dividende. l 5) Entschädigungen und Tantiemen. 6) Verschiedenes.

(109001)

Der Vorstand. Th. W. Schmid, Generaldirektor.

[109082] Bekanntmachung. f Preußisch-Rheinische Dampfschiffährt-Gesellschaft. Gemäß $8 24 Und 26 der Statuten laden wir-die Aktionäre unserer Gesellschaft, die seit mindestens 3 Monaten als Eigentümer einer oder mehrerer Aktien in den Negistern der Gesellschaft eingetragen find, auf Dienstag, den 26. März, Vormittags 11 Uhr, in unfer Geschäftshaus in Cöln, Thurn- markt 26, zur diesjährigen ordeutlicheu General-

versammlung ergebenst ein. Tagesorduung : :

I. Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung pro 1910 und Genehmigung derselben.

11. Beschlußfassung über die Entlaflung des Aufsichts- rats und des Vorstands und über die Verteilung des Reingewinnëé.

ITT. Auffichtsratswahl. IV. Wahl der Nechnungsrevisoren.

Cöln, den 6. März 1912.

Der Vorstand.

[109058]

Julius Römpler Aktiengesellschaft.

Erste ordentliche Generalversammlung. Gemäß $ 6 der Saßzungen werden die Aktionäre zur L, ordentlichen Generalversammlung, die Donnerstag, den 28, März 1912, Vor- mittags 107 Uhr, im Sigungssaal der Dresdner Bank in Dresden, König Johann-Straße 3, statt- finden wird, eingeladén. Tagesordnung : 1) Entgegennahme des Geschäftsberihts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung per 30. September 1911, Genebmigung dieser Vor- lagen und Beschlußfassung über die Verwendung des RNetngewinns. 2) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. Diejenigen Aktioräre, die thr Stimmreht ausüben wollen, haben ihre Aktien oder eine Bescheinigung über bei einem deutschen Notar bis nah Abhaltung der Generalversammlung hinterlegte Aktien späte- stens am vierten Werktage vor der General- versammlung, den Tag der Generalversamm:- lung uicht mitgerechnet, bei der Gesellschaft in Zeulenroda oder der Dresdner Bauk in Dresden oder der Dresdner Bank Filiale Plauen in Plauen i. V. gegen eine Empfangsbescheinigung zu hinterlegen und während der Generalversammlung hinterlegt zu lassen. Die Empfangsbescheinigung dient als Legitimation zur Ausübung des Stimm- rechts. Zeulenroda, den ÿ. März 1912. Julius Römpler Aktiengesellschaft. Der Vorstand. ; Carl Baumgärtel. Paul Heinrich.

[109090]

Biebricher Bauverein Altiengesellschaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden btérdurch zur

ordentl. Generalversammlung, welhe am

Montag, den 25. Müúrz ds. Is., Nachm. 3 Uhr,

im „Hotel Bellevue“, hier, stattfindet, eingeladen. Tagesorduung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung pro 1911 und rüfungsbericht des Aufsichtsrats.

2) Genehmigung der Bilanz, Entlastung des Vor-

stands und Aufsichtsrats.

3) Beschlußfassung über Verwendung des Rein-

ewinns. :

4) Wahl von 2 Revisoren zur Prüfung der Bilanz.

5) Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung und Ausübung des Stimmrechts ist erforderli, daß die Aktionäre ihre Aktien oder einen vorschriftsmäßigen Depotschein mindestens 3 Tage vorher in unserem Bureau, Heppenheimerstraße 12 1 dahier, hinterlegen.

Biebrich a. Rh., den 4. März 1912,

Der Vorstand. Wolff. Schroeder. Jenßsch. _

Kunstmühle Aichach in Aichach.

Einladung zur ordentlichen Generalversammlun

auf Dienstag, den 2. April d. J.,

Vormittags 10 Uhr, im Sitzungssaale des Kgl. Notariats Veünchen II, Neuhauserstr. 6/11, in Münghen. Tagesordnung : 1) Geschäftsberiht des Vorstands und des Aufsichtsrats. 2) S I der Iahreébtlanz und Beschlußfassung über dieselbe.

3) Entla

tung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

Aktionäre, welche der Generalversammlung beiwohnen wollen, haben sich spätestens am 3, Tage vor Abhaltung der Generalversammlung bei der Kunstmühle Aichach in Aichach oder bei der Bayer. Vereinsbank in München anzumelden und nah $ 17 unserer Statuten ihre Aktien vorzuzeigen oder ein notariell oder amtlich beglaubiates Zeugnis über den Besiß der Aktien zu hinterlegen.

München, den 2. März 1912. [109060] Die Kommanditisten unserer Gesellschaft

Der Auffichtsrat.

Norddeutsche Bauk in Hamburg.

werden auf Mittwoch, deu 2. April 1912,

Nachmittags S3 Uhr, zu der diesjährigen ordeutlichhen Generalversammlung nach unserem Ge-

\{chäftslokal, Adolphsbrüdke 10, eingeladen.

Tagesorduung : 1) Die Berichte der Geschäftsinhaber und des Aufsichtsrats und Beschlußfassung über die

Bilanz nebst Gewinä- und Verlustrechnung für 1911

erteilende Entlastung.

sowie über die der Verwaltung zu

2) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsrats.

Hamburg, den 5. März 1912.

Norddeutsche Bauk in Hamburg.

Scchinckel. Petersen.

Dr. Salomonsohn.

Dr. Nusf\ell.

[109034] Deutsche Dampfschifffahrts-Gesellschaft Kosmos.

39. ordentliche Generalversammlun

am Dienstag, den 26. März 1912, Nach-

mittags 2} Uhr, im Saal Nr. 14 der Börsenhalle. A T On R Ne 1) Jahresabs{chluß, Genehmigung desselben und Ent astung des Aufsihtsrats und Vorstands.

2) Wahlen für den Aufsichtsrat. 3) Wahl eines Revisors.

Eintrittskarten und Stimmzettel sind vom 15. bis 22. März inkl. werktäglich, Vormittags zwischen 9 und 12 Uhr, bei dem Notar Herrn Dr. Asher, gr. Burstah 4, Hamburg, gegen Vorzeigung und Abstemplung der Aktien zu erhalten. Der Jahresbericht und die Bilanz sind im Bureau der Gesell-

\chaft, Admiralitätsstraße 33/34, L, entgegenzunehmen. Hamburg, den 6. März 1912.

Dex Vorstand.

[109066] Einladung zur Aeneralvexsammlung der Aktien Gesellsch Vulcan “in Fischelnck bei Crefeld am Samstag, den 30. März 1912, Nach- mittags 3; Uhr, in der Amtsstube des Notars, Justizrats Herf, Crefeld. Tagesorduung : 1) Erstattung des Geschäftsberichts und Vorlage der Gewinn- und Verlustrechnung des Jahres 1911. 2) Entlastung des Vorstants und des Aufsichtsrats. 3) Wahl zum Aufsichtsrat. Fischelu, den 5. März 1912. Der Auffichtsrat. P. Klö ckner; Vorsitzender.

[108997]

Kremmen-Neuruppin-Wittstocker Eisenbahn-Gesellschaft.

Die Aktionäre der Kremmen-Neuruppin-Witt- stockder Eisenbahn-Gesellshaft werden htermit zu einer auf Freitag, den 29. März 1912, Nachmittags 3 Uhr, zu Neurvppin, im Sitzungssaale des Kreishauses, anberaumten außerordentlichen Ge- neralversammlung eingeladen behufs Beratung und Beschlußfassung über P Tagesorduung :

1) Beschlußfassung über Uebernahme des Vermögens

der Ruppiner Kreis-Bahn, Eisenbahn-Aktien- Gesellschaft zu Neuruppin als Ganzes, unter Aus\{luß der Liquidation, nah Maßgabe der 88 305, 306 Handelsgeseßbuhs unter Erhöhung des Aktienkapitals um 950 Stück Stamm- aktien A über je 1000 #4 und 1350 Stück Stammaktien B, aletchfalls über je 1000 Æ, und Gewährung dieser Aktien an die über- nommene Gesellschaft und A: deren Aktionäre. 2) Genehmigurg des diese Uebernahme regelnden, zwischen den Vorständen der beiden Aktiengesell- \haften abgeschlossenen Vertrages.

3) Beschlußfassung über die dana erforderliche Abânderung des Gesellschaftsvertrages

Es sollen die neu auszugebenden Aktien A den alten Aktien A, die neu auszugebenden Aktien B den alten Aktien B, in beiden Fällen mit der aus dem bisherigen Gesellshaftsverirage fich ergebenden gleichen Berechtigung, wie die alten Aktien A ‘und bezw. B, angereiht werden und werden die Aktionäre hierauf besonders und ausdrücklih hinge- wiesen.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung find nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe ihre Aktien spätestens 2 Stunden vor der Ver- sammlung bei der Gesellschaftskasse (Göring- straße 2) hierselbst oder spätestens am 3. Tage vor dem Tage der Versammlung bei der Berliner Handelsgesellschaft zu Berlin W., Behrenstraße 32, oder bei einem Notar binterlegt haben.

An Stelle der Aktien genügt auch die amtliche Bescheinigung von Staats- und Kommunalbehörden und Kassen sowie von der Reichsbank und deren Filialen über die bei ibnen hinterlegten Aktien.

Im übrigen wird auf die $8 24, 25 des Gesell- \{haftsvertrages und auf $ 252 Handelsgeseßbuchs hingewiesen. :

Neuruppin, den 4. März 1912.

Der Auffichtsrat. Bernus.

100Q i h i Actiengesellshaft für Mühlenbetrieb in Neustadt an der Haardt.

Wir beehren uns hiermit, unsere Aktionäre zu der

am Samstag, den 30. März 1912, Nach- mittags 4 Uhr, zu Neustadt a. d. Hdt. im Bank- gebäude der Firma G. F. Grohé - Henrich statt- findenden ordentlichen Generalversammlung ergeb. einzuladen.

Tagesordnung : i

1) Berichterstattung über das abgelaufene Ges- \chäftsjahr. :

2) Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnuny sowie Beschlußfassung über die Verteilung des Reingewinns. Í

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

Diejenigen Aktionäre, welche ‘an der Generalver-

sammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien spä- testens am dritten Tage vor der Geueralver- sammlung bei der Direktion der Gesellschaft, Talstraße Nr. 95, vorzuzeigen oder unter Angabe der Nummern \chriftlich anzumelden, wogegen ihnen eine Stimmkarte ausgehändigt wird. : Neustadt an der Haardt, den 5. März 1912. Der Auffichtsrat. S. Herrmann, Vorsitzender.

[109070] i / Bonner Verblendstein- & Tonwarenfabrik

A. G. Hangelar b/Beuel a/Rh. Eiuladung zur 23. ordentlichen Generalversammlung. Die ordentliche Generalversammlung findet am 2. April d. Js., Vormittags 12 Uhr, in der Lese- und Erholungsgesellshaft zu Bonn statt. Tagesordnung : ;

1) Vorlage des Ge chaftsberihts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung pro 1911. Bericht des Aufsichtsrats und der Prüfungs- kommission.

2) Erteilung der Entlastung an Aufsichtsrat und Vorstand.

3) Ergänzungswahl aussheidender und Zuwahl neuer Aufsichtsratsmit e

4 SuEelung von Hypothekenobligationen. ie Aktionäre müssen, um zu den Abstimmungen

in der Generalversammlung berechtigt zu sein, ihre Aktien spätestens zwei freie Tage vor dem Versammlungstermin bei dem Vorftaud oder einem beliebigen Mitglied des Auffichtsrats hinterlegen oder die anderweitige Hinterlegung auf eine dem Aufsichtsrat genügende Art nachweisen. Auch können die Aktien bei einem Notar sowie beim Barmer Bankverein zu Bonn und dem Efsener Baukverein zu Essen-Ruhr hinterlegt werden. Die Nachweisungen über die "niht beim Vorstand oder einem Mitglied des Auffichtsrats hinterlegten Aktien müssen ebenfalls mindesteus ave! freie Tage vor dem Versammlungstermin bei dem Vorstand engere werden. F 21 des Stat.)

Hangelar, den d. März 1912.

Der Vorstand. Der Auffichtsrat.

W. Claustng. F. A

zum Deutschen

M S9.

1. UntersuGzungs\achen. 2. O B 3. Ve tungen, Verdingungen 2c. 4. Verlosung 2c. von Wertpapi

äufe, Verpa

eren. 5. Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellshaften.

[108686] Anlagewerte EAnaen und Vorräte 25 019

970

1 224 596

erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl

1198 605/95|| Aktienkapital

: Fünfte Beilage Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiget.

Berlin, Mittwoch, den 6. März

————— Amme

94} Anleihen 48} Reserven Schulden

37

Gewinnu- und Verlustrechnung am 31. Dezember 1911,

Öffentlicher Anzeiger. | |

Preis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 4.

9) Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

Bilanz am 31, Dezember 1911.

Betriebsauslagen und Ie i Abschreibungen

Reservefonds Wegebau Vortrag

55 956 93 155

5 000 9765 12 884

36h Vortrag aus 1910

590} Miet- und sonstige Einnahmen ,

26 79

Benrath, den 2. März 1912.

Venrather Actien-Gesellschaft für gemeinnü Tellering.

[108693] Aktiva.

M 4240 2129

Kassakonto Girokonto

Guthaben bei Banken 4 237 495,14 gedeckt durch Effekten . , 3228 534,12 gedeckt durch Hypotheken

und Bürgschaften . , 5768 820,18

ungedeckt « 4 962 265,76

Markwechselkonto

Devisenkonto

Effektenkonto :

a. Anleihen und verzinslißhe Schayz- anwetsungen des Reichs und der Bundesstaaten. . , #151 492,25

b. fonstige bei der Reichs- bank und anderen Pen tralnotenbanken beleih- bare Wertpapiere

c. sonstige börsengängige E O

d. fonstige Wertpapiere ,

Coupons- und Sortenkonto

Konfortialkonto

« 103 671,90

8 374,75 99 501,—

Immobilienkonto (abzüglih Hypotheken) Neservefondseffektenkonto Neservefondshypothekenkonto enfionsfondseffektenkonto valkonto : Noch nicht erfüllte Avalverpflihtungen é 75 020,—.

Bilanz per 31. Dezember 1911.

[14 197 115 1 727 401 97 288

363 039/90 40 812/48 79 6201/7

310 000

197 201|— 372 746|—

34 000|— 6 154/95

102 761/91

V. A. Kl

ein.

ßige Bauten in Beurath.

l

4 78/34

Aktienkapitalkonto 76/86

Kontokorrentkreditoren Bardepositenkonto : täglih fällig A 1 837 560,24 mit längerer Kündigung Akzeptkonto

Reservefondskonto 11 ensionsfondskonto valkonto #4 75 020,—. Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag 1910 , 4 48255,49 | Gewinn 1911

1

Ï | D

18 062 43 Plauen i. V., am 31. Dezember 1911.

6143

Plauener Bauk Aktiengesellschaft.

Franz. L Debet.

Kontokorrentzinsenkonto Bardepositenzinsenkonto Unkosten-, Besoldungs- u. Verwaltungskonto . Steuernkonto Gewinn:

Vortrag von 1910

M 48 255,49 Gewinn 1911

e 3957 123,52

M 405 379,01

der fih verteilt auf: Neservefonds 11 Abschreibung auf

Bebäude 10 000,— , 80 000,—

M eyer.

Gewinu- und Verlustkonto per 31. Dezember 1911.

1915 064,34

» v 007 123,02

8 031 005

3 752 624

405 530 30 000 6 697

405 379

| | | j | |

828 321/86 « 21 231/43 51 393/03 23 650/08, des V

1 224 596/34

9 5983/6 93 168/24

102 761/91

1431 200/—

n

A. Einnahmen.

E AR E O LaPQION

Erwerbs- Niederlafung 2c. von

Unfall- und iditäts. Peel age "lität x Verficherun

und Virtshaftsgenofsenshaften.

edtöanmtiten!

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

(108690) Rheinishe Nüversicherungs-Aktien-Gesellshaft zu Rechuungsabschlufß für das 20. Geschäftsjahr. L. Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1911.

1912.

ln,

B. Ausgaben. E M R E O A C E GALERTS

I. Ueberträge aus dem Vorjahre : 1) Vortrag aus dem Ueberschufse „Vorjahres . 4 3 080,33 2) Prämienüberträge für eigene Nech- nung , | IT. Prämieneinnahme abzgl. Ristorni: / Viehversicherung : M L

a. Nahshußrückversicherung

ÁÆ 66 581 04

b. Nisikorückver- sicherung .. , 6863,40 TIT. Vermögenserträge:

i Zinsen der angelegten Kapitalien IV. Sonstige Einnahmen V. Kursgewinn aus ausgelostem Wert-

| |

Gesamteinnahmen . . 102 478/35

A. Aktiva. IT. Bilanz für den Schluß

PMTRLE A5

I. Zahlungen aus Versicherungs- fällen einsl. Denv: lierungskosten für eigene Nech- nung:

a. Nachshußrückversiherung

# 60 103,28 b. Risikorüver- sicherung . . , 6532,50 . Steuern und sonstige Abgaben Verwaltungskosten eins{l. Pro- : reibungen auf Inventar . . Verlust aus Kapitalanlagen: Kursverlust, buhmäßiger ¿ Pen erte für eigene echnung Sonstige Ausgaben: 1) Dividende pro 1910 M 2 400,— 2) Zum Kapital- _reservefonds . . , 680,33 3) Zur Nisikorück- versicherungs- E

E PSABE A B E D

# S

3 080

Summe der Äuögaben i Gewinn

Gesamtausgaben . . des Geschäftsjahres 1911.

99 565 2 912

102 478

M | 48 800|— 2 359/33 55 195|—

I. Wechsel der Aktionäre

IT. Kassenbestand

TTIT. Wertpapiere

IV. Guthaben:

1) bei Bankhäusern, Sparkassen sw M 21 239,— |

T

ETGA P ENRDEI As

- Pasfiva.

I. Aktienkapital L Nees I Spie ertrge für echnung : Viebyersicherung IV. Sonstige Reserven:

eigene

u 2) vent aué ict a | unternehmungen , 7029,31 28 268)

V, Inventar 20

Gesamtbetrag . . | 134 642/64

allen Punkten mit Einstimmigkeit genehmiat und Srilaliea erteilt. s E

. Pauli zu Côln neugewählt.

1) Risikorükversicherungsreserve

M 6415,56 2) sonstige Reserven , 8495,40

V. Gewinn und defsen Verwendung: a. an den Reservefonds

i h 512,37 b. an die Aktionäre . 2400,—

# S 80 000/|— 11 319/31

25 500

14910

2912

Gesamtbetrag . .

Rheinische Rückverficherungs-Aktien-Gesellschaft zu Cöln.

Le Der Vorst n der Generalversammlung vom 14. Februar wurde der vorstehende Rechnungsabs{chluß i dem Auffichtsrate sowie der Direktion bie Ea E

Ferner wurden die ausscheidenden Mitglieder des Auffichtsrats; die E. r. Bollig und H. Destróe, wieder- sowie die Herren Gutsbesißer P. Püllen zu Ew fe ior

and.

134 642

18 062 436/43

Kredit.

E 282 342/26 127 152/92 214 687/32}

19 182/50

Vortrag von 1910 Kontokorrentzinsenkonto Provisions- und Safes- mietekonto Wechsel- und Devisen- | konto Effekten-, Coupons- und Sortenkonto . .

A 325 379,01 69/9 Dividende (auf 4 1 Million für 6 Monate) 210 000,— # 115 379,01

. 6 59 624,70 4 000,— „, 63 624,70

Vergütungen . . R E

Vortrag für 1912 51 754,31

|

Plauen, den 31. Dezember 1911. Plauener Bank Franz. __ Wir haben vorstehende Bilanz nebst G einer eingehenden

1048 744/01

Aktiengesellschaft. E stt

J __ Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1911 Prüfung unterzogen und bestätigen deren Uebereinstimmung mit den von und ebenfalls

geprüften, grenungemanis geführten Büchern der Zentrale und Filialen.

Die Bestän

festgestellt. Berlin, den 17. Februar 1912. Deutsche Treuh Uhlemann.

Nach den in der am 4. März 1912 statt tenen Generalversammlung vorgenommenen Er-

ganzungswahlen seßt sch der Auffichtsrat unserer e kant Adolf Hoffmann, Plauen, V Kommerzienrat, Stadtrat Heinrich M Rentier Wilhelm Magerhans, Plauen,

eußner,

e an Kasse, Wechseln, Devisen, Effekten, Coupons und Sorten sowie denieniae Effekten, in welhen gemäß $ 17 des Statuts der geseßlihe Reservefonds angelegt ist, E Vos Li

E R L ppa. Hor schig.

esellschaft wie folgt zusammen : orsigender,

lauen, Stellvertreter des\elben, 2. Stellvertreter desselben,

Oberjustizrat Dr. von E Plauen,

lauen,

Fabrikant Hugo aper Kommerzienrat î

Stadtrat Carl Telorac, Plauen,

oriß Hendel, Oelsniy i. V.,

S SENE Ernst Nüdiger, Rodewisch i. V.

Plauen i. den 4. März 1912.

Plauener Vank Aktiengesellschaft.

Franz.

Meyer.

1 048 744/01

M 48 255 611 500 183 288 131 641:

74 058

[108927 Aktiva.

Bilanz am 31. Dezember 1911.

Pasfiva.

| A Grundstücke c Gebäude Maschinen Utensilien Wasserleitung Verbindungsgleise Kautionen Versicherungen Kassa und Wechsel Bankguthaben Sonstige Debitoren Talonsteuer Bestände

547 906 51 220 715/37

3 814/20 92 302/33 24 572 67

400 272 64 827 170/13 10 000|— 119187273

4 Soll.

Aktienkapital . . . Anleibe

Gewinn- und Verlustkonto für das Jahr 1911.

M 477 094 6 751 83 368 143 268

Dez. 31. | An Betriebsunkosten

Versicherungen insen, Provifionen, Steuern andlungsunkosten bschreibungen

Reingewinn, ein\s{ließlich Vor- trag aus 1910

371 327|

139 294

E

A 25] Jan. 1.| Per Vortrag aus 1910 —} Dez. 31.| , Betriebserträgnis .

1 221 063 Zwickau i. S., den 31. Dezember 1911.

Schön.

ordnungsmäßig geführten Büchern übereinstimmend gefunden.

Dresden, im Februar 1912. Meyer.

R OLER Aktiengesellschaft.

Dowerg.

[ 3 359 146/20

“t |g

1 800 000|—

524 500|—

235 072/77

8 246/25 420 000!

371 327/18

f } | î }

fm

1 221 063

Zwickauer Kammgarn-Spinnerei in Zwickau i. S.

JIllgen. Obenstehende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlustkonto haben wir geprüft und mit den.

PBwickauer Kammgarnspinnerei in Zwickau.

Die von der 22. ordentlichen Generalversammlung

unserer Aktionäre für das Jahr 1911 festgeseßte

Dividende von 15 0/ kann mit 4 150,— gegen | 5

Einlieferung des Dividendenscheines Nr. 22 unserer

Aktien vou heute ab

bei der Ste in Zwickau i. Sa.

und bei der Dresduer Bank in Dreêdeun und deren Filialen

erhoben werden. [108928]

Zwickau i. Sa., den 4. März 1912.

Zwickauer Namns ruspinnerei in Zwickau. Schön. [lgen.

des dur Gesellschaft ausgeschiedenen

[108929]

Pardu Zeiagen wir zur Kenntnis, da bleben aus dem

Geh. K t, Generalkon}ul Mera ilhelm Arn Derr Me, om

Klemperer in Dresden

Zwickau i. Sa., den 5. März 1912.

Sch{ön. Illgen.

ß an Stelle

têrat unserer

ommerzien-

\taedt merzienrat Gustav von

neu in den Aufsichtsrat gewählt worden ist. PBwickauer Kammgarnspinuerei in Bwickau.

E E E E