1912 / 59 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[108933]

163 936 Z 275 774

A 2378 502,67 271 000,00 294 934,17

2 944 436 314 060

[108959]

Bei der heute stattgefundenen Auslosung unserer 4 °/9 Partialobligationen wurden folgende Nummern gezogen :

1) à 4 1000,— Nr. 6 30 73.

11 415 650

1 953 421|-

An Kassenbestand . . Der Vorstand. Ausstände auf Schuld- <ofer.

E e oe Ausftände im Konto- forrènt

m Q U-W. V

An Kassekonto: Barbestand inkl. Guthaben auf Meichsbank- LOIIO , » 674 508 L Wedsselkonto: L Markwechsel : ct L Warenwedchsel . 2 413 464,90 5 830 000,— 3 243 464,90 @

Finanzwechsel . Devisen 133 768,75] 3 377 233

Kontokorrentkonto : Guthaben bei Banken . . Gede>te Debitoren Ungede>te Debitoren

Effektenkonto : estand Konsortialkonto: 3 Beteiligungen

387 663/11

Soll. Gewinn- und Verlustkonto pro 31. Dezember 1911.

25 800 000|—

Aktienkapital

Neservekonti: Reservefonds I | Reservefonds II ¿ | Disagtoreserve i | Delktederefonds für Ausfälle | Bearttenpensionsreferve

Talonsteuerreserve 276 056180

Rüd>lagen gemäß $ 26 des Hypothekenbankgeseßes 64 537173

Hypothekenpfandbriefe im Umlauf: | Serte I bis XITII à 49% é 357 275 500, | Serie I à 33 9% 14 082 500,— Serie 1 bis IV à 349% 76 700 500,—

An Zinsenausgaben Unkosten, Steuern, Porto u. Provis. Reingewinn

426 999,06 d 5 345 931,14 , 19 439/66

. 3644 228,56] 9 417 158

10 900 000/—

110894) Glüdfstädter Dampfschisss-Aktien-Gesellschaft.

. . . . s D (1089889) Actiengesellschaft Dampfziegelei Waiblingen. Se ch t e Beila age Die f a orden Bearreteest e fi ne rae! ß des A fsi<htsrats M : : ammlung findet lau u u ats aim ; 28. März 1912, Vormittags 11 Uhr, im Gebäude der Württembergischen Vereinsbank Stuttgart, zuni 1d <s J ig D 0 igl d < St {s î ence eeres in i Pau r: Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger. i L i agesordnung è q , "e 1) Vorlage der Bilanz mit Se uno Verlustre<nung für das Geschäftsjahr 1911 sowie Muthaten ‘bei Banken und Bankhäusern M 59, Berlin Mittwoch, den 6. März 1912 des Geschäft eris des Vorstands und der Bemerkungen des Aufsichtsrats hierzu. am 2. Januar 1912 fällige Hyp s L Z 2 Beschlußfa ung Ü : die Verteilun des Neingewinns. an diverse Debitoren 2 í “S S 11 O 3) Fntlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 1. Untersuchungssachen, © s. Erwerbs- und Wirtschaftsgenofsenschaften. 4 Neuwabl des Aufsichtsrats. Lombardforderungen 2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. tl i Di 7. Niederlaffung 2c. von tsanwälten. 5 Erhöhung Zl Yetapitn der Gesellschaft um 6 200 000,—, Festseßung der Bedingungen r Preußishe Staats- und Deuts<he Reichsanleihe «tao N Nas S Etn A agen 1e Cn Î w nzetger. - vie erc uen as 2c. Versicherung; er neuen abe. D E E / _ Be : i z : E, 6) Festsezung der dadurch adlia werdenden Abänderung von $ 4 des Statuts. L Ee Poi Ba Penbbriefe Sth E Délvini „Délialionen 596 887,09 5, Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Preis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 2. 10. Verschiedene Bekanntmachungen. erzu laden wir unsere Herren Aktionäre mit dem Bemerken ein, daß zur Teilnahme an der e E ; S : t : | Es g E p M = , und diverse Nentenbriefe . , e 3778 185,72 : : Ee an P E L L rB E ee ee Wien VereiaTbn (e | 22 100 di: Barthe Sidtanleiha L M 5) Kommanditgesellshaften | Bilanz des Spar & Vorschuß-Verein Aldingen A. G. in Aldingen Mentinans nun oder si bei einer dieser Stellen über die Hinterlegung bei einem Notar aus- 7 39 7 g E N Aktiva vro 41 D ezember 1911 g a a P rge gewiesen wtrd. Fffettenkonto II: ; : i: : ava. Die oben bezeichneten Team an die Generalversammlung sind vom 5. März ds. Js. an im 46 1986800 Schles. 40/% Bodenkreditpfandbriefe auf Aktien Ul, Aktiengesellsh. E E Pre E as E T B Geschäftslokal der Gesellschaft zur Einsicht aufgelegt. Hypothekarishe Darlehnsforderungen : [108965] 2 S S Aktienkapital M |$S| 2) à A 500,— Nr. 121 195 208 215 239 305 Waiblingen, im März 1912. Zur Pfandbriefde>ung bestimmte Registerhypotheken: Auslosung von Bedburger Wollindustrie- 2 790,019 Per S 40000 | 336 405 528 541 542 556 635 641 875 990. Der Vorsitzende des Auffichtsrats: amortisierbare . . M. 136 798 246,43 Partialobligatiouen. S is g E Die Rückzahlung dieser Stücke erfolgt vom Geh. Hofrat Dr. Ed. von Pfeiffer. kündbare - 332018 127,— Bei der heute in Elberfeld in Gegenwart eines 199 372|— E Mea gs B L. Juli 1912 an bei Herren Gebrüder Löbbecke 103700 M 468816 373,43 Königl. Notars vorgenommenen Auslosung sind 9 117/85 Ba ate abern 11 S & Co., Braunschweig, Herrn C. L. Seeliger, [ ] fa / Baugelder und nicht zur De>ung bestimmte Hypotheken. . . . „6334 601,25 475 150 974/68 folgende Obligationen: L L Dividendenreserve 9 703/55 E und äuf unserem Fabrikkoutor. Vogtländische Credit-Anstalt Aktiengesellschaft Falkenstein i/V. Darlehne an Kommunen und Korporationen T1 15 772 910|— A2 e g t An 2 S7 a 2A 151 802/83 Anlehen im Kontokorrent 60 870/09 |- E LL Mür: 10A Tage: dus, Aktiva. Bilanzkouto per 31. Dezember 1911. Passiva. | Hypotheken- und Kommunaldarlehnszinsen : | : 6 47 669 De E E E " 14 577/02 5 9/6 Dividenden aus f 40 000, Aktienkap. 2 000|— C : x s V L anten ort rzen ane de Ei ar ot eze rue am 2. Januar 1912 fällig M 4994 452,80 La : n 9 9/0 " » „_10 362,64 Einlagen. 918/13 hemishe Fabrik zu Sthöningen. M 10 G 1A. Rückständige Zinsen 73915,38| 5068 368/18 geio gen Nus: Bl Lait afotat Nüdtaab Ueberweisung dem Reservefonds 1 147|— Der Vorstand. Per Aktienkapitalkonto: Bankgebäude, Breslau, Schloßstraße Nr. 4 285 000|— ANE MUTIEMAAS Le EZLEN S1 Jegen AOREE - der Divid.-Reserve 296/45 Aktienkapital 3 500 000 : j Pee cet am jem der betreffenden Schuldverschreibungen nebst den Saldovortrag a. neue Rechnung 1 E E Neservefondskto “1 365 000 213 244 532.42 va S Sischen Bank T Eb fels r | 387 663 11 [108948] A T erg ärfischen Bank in Elberfeld un 3| , : «E: TI 159 000 den übrigen auf den Stücken bezeichneten Zahlstellen Haben. Alsen sche Portland-Cement-Fabriken, * KNoch nicht fdr sowie bei der Deutschen Bauk in Berlin am E A N Hamburg. N löste Dividende L O Cr. und hôrt die Verzinsung mit t ai Sald t 4 n S Einladung zur 27. ordentlichen Genueral- ver 00. 560 E O Std Ma be DENGER 11 4 E E S L Dez. 1910 . . | 195683 | versammlung am Sonnabend, deu 30. März Kensblorréntfonta: ü Bon LRLENe Zie U ind j e Obligationen | , 1 89 “t: Zinsen, Einnahmen und Provisionen | 17 482/83 | 1912, 3 Uhr Nachmittags, im Geschäftshaus Kreditoren . . . | 5 023 950 t bcbbues, den 1, Bür 1012 |_5 99143 der Gesellschaft, Catharinenstraße 37. Depositenkonto : Se R: A 19 439/66 j Tagesorduung: Depositenbestand | 4 255 742 Bedburger Wollindustrie Act. Ges. Aldingei, dei 2 Fébruai 1E 1) Geschäftsbericht. Akzeptkonto: Der Vorstand. Spar- & Vorschußverein Aldingen Aktiengesellschaft 2) Vorlage der Bilanz und Gewinn- und Verlust- aufende Akzepte 768 931 v La : y re<nung für das Jahr 1911. Beschlußfassung F. Rath. W. Heng stler. s O [C 602 637 . Gewinn- und Ver- / über deren Genehmigung und Entlastungs- [ustkonto: Ea Dee er, Pauledrer, h erleiluns ber À wi 5 erm. Gruhbler, Biehhändler, enderung der Fassung des Absatzes 2 des $ 15 89 731 verbleiben wieder im Aufsichtsrat, während für den / G ns les T

Spar- & Vorschuß-Verein Aldingen A. G. in Aldingen.

Reingewinn 420 795 N g 448 058 A der Statuten. /

Couponkonto : Bestand

Sortenkonto: Bestand

Bankgebäude- und Mobilienkonto : Bankgebäude in Falkenstein und Oelsniy,

11 287 7 501

Kommunalobligationen im Umlauf: Serie I à 49% Serie I und 11 à 39% Geloste Pfandbriefe im Umlauf Geloste Kommunalobligationen im Umlauf

Á 1426 830,— 60 700,—

12 609 000|—

1 487 530|—

Bilanz am 38. Dezember 1911.

Át f

Schiffskonto 8 200|— O e 1 |— (Fffektenkonto 3 000|—

Bei der am 24. d. M. stattgehabten General- versammlung wurde die \statutengemäße Wahl des Auffichtsrats vorgenommen.

Die seitherigen Mitglieder desselben:

Ioh. Haller alt, Kronenwirt,

Vorsitzenden Chr. Fischer, Schultheiß, welher dur Tod abgegangen ist,

Emil Fischer, Shultheißenamtsverw., neugewählt wurde und ist leßterer gleihzeitig als Vorsitzender des Aufsichtsrats bestimmt worden.

Aldingen, 26. Februar 1912.

4) Neuwahl des Aufsichtsrats.

Áftionäre, welhe an der Generalversammlung zur Ausübung ihres Stimmrechts teilnehmen wollen, haben spätestens bis zum 3. Tage vor dem Versammlungstage gegen Vorzeigung ihrer Aktien oder der Hinterlegungs|heine einer Bankfirma über

Hypothekenamortisationsfonds :

für eingetragene Hypotheken M 4832 511,43

für freie Hypotheken 9955,09 M 4 842 466,52 Amortisationsfonds für Kommunaldarlehne „.. «o, 1763 076,30

Einzulösende Coupons | Unerbobene Dividende aus den Vorjahren 14 489 980/51 14 489 980/51 | Depositalzinsenfonds

Gewinu- und Verlustkonto per 31. Dezember 1911. Haben. | Beamtengratifikations- und Unterstüßungskonto a Kreditoren im Kontokorrent # S M

A Gewinn- und Verlustkonto Per Gewinnvortrag aus 1910 45 619/91 Zinsenkonto 363 272/36 Provisionskonto 232 794/89 Effektenkonto: Gewinn auf Effektenkonto . .

dieselben ihre Stimmkarten im Kontor der Gesell-

Chr. Jrion, Heller, schaft in Hamburg in Empfang zu nehmen.

Bankkonto 1 412/82 Matth. Rath, Sargenmacher,

Kassakonto _— E 12 613/82 | | Vereinigte Fränkische Schuhfabriken vormals Max Brust vormals V. Berneis, Nürnberg.

10 000|— Neservefonds 1 000|— j Soll. i i . Vilanzkonto per 31. Dezember 1911. Haben. 4 1911 | e 14/1911 | \

Dez. | Immobilienkonto: | | Des, | Aktienkapitalkonto 31. | Bestand am 1. Januar 1911, ., .& 963 183,29 al Prioritätenrüca

J Stahlkammereinrihtungen, Inventar I ei unseren 12 Geschäftsstellen 277 766/69 Immobilienkonto:

4 Grundstü>e (3 bebaute, 1 unbebautes)

; M4 44 155,07 abzügli< Hypothek 12 000,—

Der Vorstand. [107335] I. Nath. W. Hengstler.

G 605 542/82 3 804 296/72 1 248'—

10 247/92 82742

1 372 716/61 2 354 028/41

513 344 532/43 Kredit.

M Mh | A

Bortrag aus 1910 . . ., 25 336/85 Zinsen aus Hypothekenforde- | rungen M |

19 569 752,81

Zinsen aus Kom- |

munaldarlehns- | forderungen . 542 992,49 120 112 745/30 Verwaltungsgebührenkonto : | 980 373 laufende Beiträge 19 082/07|| Abschlußprovisionskonto abzüg- 101 090 li gewsäter Provision 3 198/201 Wechsel- und Kontokorrentzinsen 971 439 Lombardzinfen 168 566 L: Gifelfankonto 1. ¿45 7. 5 000 Entnahme aus den Rül- 130 000 stellungen gers 8 26 des 97 0294: Hypothekenbankgeseßes . . . 11 4756 100 000|— 2 354 028

j 32 155 07! er Aktienkapitalkonto

e Se —Tr- ——— E

Grneuerungsfonds 1 000|— Dividendenkonto: Nückständ. Dividende pro 191 |

i M 30,— | Dividende pr. 1911 . . 530|— | , Gewinn- und Verlustrehnung . . . 83/82 |

* 4 4 000 000|— 556 500 13 000

4 290|—

3 124 147/93

833 301/42

300 000|—

100-000|— 30 8535

600|—

Soll.

(Tes

Zugang . 306 895,08 | Prioritätenrüctzahlungskonto “M 1270 078,37 | | Prioritätenzinsenkonto : Abschreibung pro 1911 25 000,— | 1 245 078/37 Noch einzulösende Coupons

j ————_- | | Kreditorenkonto (Abschreibung bis 31. Dezember 1911 4 347 639,40) | L Maschinen-, Mobilien- und Utensilienkonto : | Ordentl. Reservefondskonto | j |

An Unkostenkonto : Gehälter, Steuern und allge- ¿ metne Spesen 247 268 Ö

« Reingewinn 4207950]

Debet. Gewinn- und Verlustre<hnung am 31. Dezember 1911,

Summe | 12 613/82 Glückstadt, den 31. Dezember 1911.

Der Vorstand. E. Fal.

| M 26 376/34 Birten aufemittierte Pfandbriefe 17 316 168,66 668 063/50 | Zinsen auf emittierte Kommunal- obligationen 460 914,48 [17 777 083 Verwaltungskosten : Gebälter, Löhne, Remune- rationen . . div. Bureau- und Betriebs- kosten

: Spezialreservefondskonto Bestand am 1. Januar 1911... .# 108 E ET | Delkrederekonto

—— | Unterstüßungskonto M 899 833,94 | Dividendenkonto :

100 000,— | Noch einzulösende Dividendenscheine... . . . | Gewinn- und Verlustkonto: | Gewinnvortrag aus 1910 33 619,12

Gewinn aus 1911 . . . # 523 031,58 S Abschreibungen auf :

| Immobilien- Tonto . „4 25 000,— Maschinen-, Mobilien-u. Utensilienkt. , 100 000,— Modellkonto , 12 926,62 137 926,62

Reingewinn : 4 385 104,96

668 063/50]

Falkenstein i. V., den 6. Februar 1912. Der Vorstand der Pg Ten M Aktiengesellschaft. ange. as. Die Dividende für 1911 ist durh Beschluß der Generalversammlung vom 2. März 1912 auf F 0/9 festgeseßt. Sie ist sofort zahlbar bei unsereu Gesellschaftskasseun in Falkenstein, Plauen, Auerbach, Oelsnitz i. V., Klingenthal, Lengeufeld, Treuen, Rodewish, Schöne>, Adorf und Elsterberg, ferner Staats- und Gemetndesteuern in Berlin bei der Deutschen Bauk, Einlösungskosten für Zinsscheine und Courtage : bei der Commerz- und Discouto-Bank, fandbriefsausfertigungskosten in Leipzig bei der Deutschen Bauk, nsertionsfosten in Dresden bei der Deutschen Bank, Effektenkonto 1 in Chemnit bei dem Chemnitzer Bankverein. Effektenkonto 11 Der Auffichtsrat besteht aus den Herren: ; Grundstückskonto, Abschreibung Kommerzienrat, Konsul Otto Wei enberger, Chemnitz, als Vorsitzenden, Talonsteuerreserve, Einlage Kommerzienrat Edmund Meinel, Tannenbergsthal, als stellvertretenden Vorsißenden, Delkrederefonds, Ginlage Rentier F. L. Wolff, Dresden, Reservefonds 1, Einlage... .....- Fabr rbe ger Paul Körner, Plauen, Reservefonds 11, Einlage abrikbesißer es Wolff, Plauen. e 2 354 028,41 Falkeuftein, den 2. März 1912. ab: Dividende an die Aktionäre Der Vorstand der B sPeN Credit-Anstalt, Aktiengesellschaft. ange. Witschas.

Î

[108682] L Actien-Gesellschast Sool & Thermalbad

„Wilhelmsquelle“ Eickel-Wanne. Vilanz per 31. Dezember 1911.

Aktiva. An Grundstü>kkonto A . Gebäude- und Immobilienkonto é 221 644,63 Abschreibungen . . „2 762,80 Hotel und Badeinventar inkl. ugang . . . .. # 27 096,75 Abschreibungen . . . 1343,31

Diverse Debitoren Kassa und Bankguthaben Warenbestand

Abschreibung pro 1911 795 833/94

| (Abschreibung bis 31. Dezember 1911 1151 379,46) |

197 918 | Modellkonto : |

Bestand am 31. Dezember 1911 . . G 12927,62 |

Es ex «o 6 Ls s 12 926,62 x F # S | Fabrikationskonto: E |

82 374/— | Bestand an Rohmaterial M 2070 810,44 J

| | Bestand an fertigen und halbfertigen : |

| Waren 2130 109,33 | 4 200 919/77

43 570/42

| Kassakonto O ase R 414 034/26 Debitorenkonto 2 681 979 22 |

9 381 416/98 9 381 416/98 Soll. Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1911. Haben. mb M An 1911 Æ

e S 1 485 864/91} Jan. 1.| Gewinnvortrag von 1910 33 619/12 | Gewinn auf Fabrikationskonto 2 008 896/49

207 951/58

511 10971 128 939/23

16 144/10 481 786/73

218 881/83

32 20247 418 724/08

25 753/44 1 253/80 29 093/67 129651 358 653/25

|

49/6 von # 25 800 000 = 1 032 000,— 1 322 028,41 j ab: Tantieme v. 4 1296691,56 : y Passiva. an die Mitglieder des Auf- | B Aktienkapitalkonto sichtsrats und Vorstandes 220 437,56 4 Hypothekenkonto —TIOT 59055 F Reservefonds / i (7 | ; eingewinn ab: 49/4 Superdividende . . E —_— Diverse Kreditoren ab: Gratifikationen an die Be- : 35 000,—

amten Vortrag auf neue Nehnung . 34 590,85

[

1911} Dez. | Unkostenkonto einschließli< H 22 028,41 Verlust an Außenständen . 31. | Abschreibungen auf: | Dez. íImmobiltienkonto : 81.

224 000|—

| | | |

Maschinen-, Mobilien- und Utensilienkonto . h 12 926,62

| Modellkonto Bilanzkonto

Talonsteuer und Gebührenäquivalent Tantiemen an den Aufsichtsrat 5 09/9 aus 4 165 104,96 2G Q Tantiemen an Vorstand und Prokuristen, # S Gratifikationen an lansuignnile und 28 711/92 Fabrikpersonal sowie Unterstüßungs- : Wigrel E S A - As reibungen 1 L Gewinn in 1911 10 425/47 R A welcher zu verteilen ist : | s L a. Reservefonds . . . M 6 418 724.08 b. Dividende pro Aktie M 40,— c. Tantieme an den Aufsichtsrat . . . » 4d. Vortrag auf neue Rechnung

A. Wernicke Maschinenbau Actien-Gesellschaft i. L., Halle a. S.

[101962] Bilanz am 30. September 1911.

j _Aktiva. 137 926/62

418 724/08

|

Pasfiva.

Mh 600 000 800 000 345 6562

17188

7 32778 10 425/47 400|— 358 653/25 Gewinnu- und Verlustkonto.

M Grundstü>- und Gebäudekonto . . .| 945 178 Maschinen- und Fabrikeinrihtung . . Be tente und Zeichnungen reditoren <äftszimmereinrihtung Rüd>ftellungskönto

Kassebestand Genuß\{eine: Kautionen Bestand am 1. Oktober 1910 Stü>k 748

E Abgang in 1910/11... , 63

oren -

Gewinn- und Verlustkonto: tüd 635 Verlustsaldo

é 8 255,25 Soll.

Betriebsunkosten

Zinsenkonto

21 $16 215/97

Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlust- re<nung haben wir einer Prüfung unterzogen und bestätigen deren Uebereinstimmung mit den ord- nungsmäßtig geführten, von uns ebenfalls geprüften Büchern.

Breslau, den 27. Januar 1912.

Schlesische Treuhaund- und Vermögens-

Philipp von EiWhborn. Georg Cohn. Dr. Georg Heimann. Veriwvaltungs-Aktiengesellschaft. Dr. Bartels. ppa. Stöôrmer.

Die Auszahlung der Dividende erfolgt vom 5. März d. J. ab.

21 516 215

Breslau, den 29. Januar 1912.

Schlefische Boden-Credit-Actien-Bauk. Der Vorstand. Noack. Dr. Mil<h.

Die Bilanuzkommisfiou.

Dividende: 7 9% aus H 4 000 000,—

572 660 Gewinnvortrag auf 1912

1762 845

1 762 845 Haben.

2 042 515/61 2 042 515/61

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<nung habe ih auf Grund der Bücher der Gesellschaft eingehend geprüft und richtig befunden. Nürnberg, im Februar 1912. Ernst Gründler, amtl. beeid. Bücherrevisor. Die auf 7 9/6 festgeseßte Dividende für das Geschäftsjahr 1911 wird mit # 70,— für den Divideudencoupon Nr. 19 von heute ab bezahlt : 744.20 in Nürnberg: an unserer Kassa, * E in Nürnberg : bei der Deutschen Bánk Filiale Nürnberg, é 10 425,47 in Nürnberg: bei der Mitteldeutschen Creditbank Filiale Nürnberg, 48 486 in Nürnberg: bei dem Bankhause Hirschmanu & Kitzinger, in Nürnberg: bei der Dresdner Bauk Filiale Nun 1973 in j i. B. : bei der Mitteldeutschen Creditbank Filiale Fürth,

Soll.

# | 6 578 772/201 Verschiedene Eingänge 196 Nachträglich eingegangene Forderungen 2 209 Nachlässe a. Kreditoren 33 000 Verlustsaldo 572 660

8 960,—

Verlustvortrag 1909/10

Generalunkosten; 200,—

Gehälter, Löhne Aen, Häandlungs-

unkosten, Versicherungen, Steuern, Reisespesen, Ausgaben für Re- paraturen und Ergänzungen früher elieferter Anlagen

Abschreibungen a. Debitoren .

108963] ußlosung der 4 0/9 Schuldverschreibungen, usgabe 1905 und 1906,

Die Auslosung von 5 9% des Nennbetrages unserer Schuldverschreibungen der Ausgaben 1909 und 1906 zuzüglih der ersparten Zinsen aus den bereits getilgten Teilshuldvershreibungen findet am

Freitag, den 15. März d. Js., Nachmittags 3 Uhr, , in den Se R des Bankhauses G. F: Grohs6-Henrih & Cie. in Saarbrü>en statt. Dillingen-Saar, den 4. März 1912.

[108004]

<lesishe Boden-Credit-Aktien-Bank.

¿202 n der Generalversammlung vom 4. März d. Is.

608 066/65 ist an I: des dus Me gung [eins U

ausgeschiedenen Herrn Bankier Gideon von WaUen-

Herr A. Werni>e, Halle, ist aus unserem Auffichtsrat ausgeschieden. bera-Pachaly Herr Bankier Ernst von Wallenberg- Pachaly zu Breslau gewählt worden.

[10857] . v Me ootau, den 4. März 1912. Vereinsbank in Nürnberg. Der Vorstand.

L nas 2 _ gs Hande eere Le Ren E ekannt, daß auf Grund der in der 41. ordentlichen Generalversammlung vom 2. März 1912 vorge- oe Bd E ‘Auf <tórats Herr David nommenen Wahl Herr Kommerzienrat Eugen Mayer, Sinzheimer in Berlin ist gestorben. E, A, Hande Ger, in | "Berlin, den 24. Februar 1912. Nürnberg, Den L Dr 1912, tit Boden-Aktiengesellschaft BKerlin-Nord. Die Direktion. Busch. Dietrich.

27 389/84

1 904/61 Haben.

Per Gewinnvortrag 1910

Erlôs aus Bâdern, Hotel 2c. , . . [46 512 in Fürth i. B.: bei dem Bankhause Hirs<hmann «& Kitzinger,

f— in Fürth i. B.: bei der Dresduer Bauk Filiale Fürth, 48 486 in München: bei der Deutschen Bank Filiale München, Die Dividende ist sofort mit (6 40,— per in München: bei der Mitteldeutshen Creditbank Niederlassung München,

Aktie bei unserer Geschäftskafse in Wanue, in Frankfurt a. M. : bei der Mitteldeutschen Creditbank,

608 066

bei der Essener Credit-Austalt in Wanne, der in Frankfurt a. M. : bei der Deutschen Bank Filiale Frankfurt a. M.,

Märkischen Bauk in Wanue sowie dem Bank- in Dresden : bei der Dresduer Bauk, hause Gebr. Wilhelms in Gelsenkirchen zahlbar. in Dresden: bei der Deutschen Bauk Filiale Dresden, Steg den 9 Marz 1912. G F Y in Dresden: bei dem Bankhause H. G. Lüder,

ien- Actien-Gesell Sool- u. Thermalbad in Verlin: bei der Deutschen Bank, ktien Gesellschaft Se Sietel - Waune m Wanne. in Verlin: bei der Mitteldeutschen Creditbauk.

der Dillinger Hüttenwerke. Der Vorstand. Nürnberg, den 4. März 1912. Die Direktion. A. Franke. F. Blanke.

Karcher. Saestel.

[101963] chinenbau-Aktien-Gesell-

A. Wernicke ane halt i/L., ens a. S.

Bei der diesjährigen Auslosung von Genuf- scheiuen sind folgende Nummern l gogen worden:

61 707 48 541 422 176 628 43 411 769 793 742 825 255 204 105 121 193 558 39 779 520. 185-633 794 561 485 776 819 747 356 426 657 398 840 604 362 338 56 663- 273 815 355 208 556 247 184 929 671 506 766 419 245 346

224 887 727 713 178 823 646. 140.

[108683]

Der Vorstaud. Albert Berneis. Louis Gerneis,