1912 / 60 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Beschlüsse auf der Generalversammlung fassen, die zu heute ein- { Minimalpreise zu ungeheuren Preistabellen führen würden. Mit der 4 Vierteljahr 1911. Desgl. in Rußland, 3. Vierteljahr 1911. Desgl. in berufen ist; dort wird genau so demokratisch wie bei Ihnen | Abschaffung des § 100 q kann ih mich also nicht einverstanden erklären. | Canada, 1910. Vermischtes. Cs Taubstumme, 1911. (¿u den Sozialdemokraten) verhandelt. Ich wünsche also, daß die | Dann handelt es sich um die Frage, ob die abriken zu den Kosten | (Vereinigte Staaten von Amerika. Hawaii.) Gesundhettsverhält-

wilden Streiks feinen größeren Umfang annehmen, und die ganze Be- | der Lehrlingsausbildung herangezogen werden follen. Man fagt, wer nisse, 1910/11. (Australien.) Step i M E u rie

wegung ruhig verläuft. Daß die Ee die Eingabe der drei | die Vorteile hat, soll auch zu den Kosten beitragen. Aber es ist doch | Wochentabelle über die Sterbefälle in de 1 Ul . » Verbände beantwortet haben, is schon ein Fortschritt; meinen sie sehr die Frage, ob die Fabrikbetriebe von der Lehrlingsausbildung | und mehr Einwohnern. Desgleichen in größeren Städten des Z Iw c T Í B e t l 7 g es ernst mit ihren Versprehungen auf Lohnerhöhung fo müssen die | Vorteile haben. Der Deutsche Aus\{chuß für das tehnishe Schul- | Auslandes. Erkranküngen A Beate N ros ; g

f \ in deuten Wtadtk- L (s, .

Verhandlungen mit den Verbandsvorständen von Erfolg sein. In | wesen verfolgt diese Frage mit größtem Interesse, und er hebt hervor, | städte. Detgleichen in deutld 1 I, 5 ? es e e dieser Beziehung appelliere ich auch an die Regierung, daß fie den | daß die Fabriken ihre eigenen Arbeiter sich selbst erziehen müssen, | Witterung. Beilage: Gerichtlie Entscheidungen, betr. den Verkehr m Deu en Rei G s E A ZEE L gen e die EnGE age ebnet. N dem s wir in absehbarer Zeit eine große Anzahl von Fabrikschulen mit Nahrungsmitteln 2c. (Fäulnis, Schimmelbildung 2c.). anzeiger Un onig î reu Î én ad Sanne NET, ‘intritt des Staates in das Kohlensyndikat darf man auch you dem | haben werden. Gerade hier in Berlin besteht {on eine aus- 5 L ; K j ; Staat verlangen, daß er sih niht bloß für die Erhöhung der Koblen- gezeichnete derartige Lehrlingsfahschule. Cs wird alto fortwährend Nr. 19 des „Zentralblatt s d O is 5 beraus, ; 2 _ "e preise, sondern au für die Lohnaufbesserung interessiert. Die Miß- | Streitigkeiten darüber geben, ob die Fabriken einen Vorteil von der gegeben im Ministerium liche Ben f A ichtèn M Nichtamtliches: Berlin, Donnerstag, den ( März 1912. wirtshaft mit der unmenshlihen Arbeitszeit, mit den Ueber- Lehrlingsausbildung baben, es werden immerzu neue gesetzliche Maß- bat folgenden Inhalt: Ame L Dirschau. ‘Ueber di, 4 L G E E E A E I en E enicd aufooren, ao item Willen ist ae Mgen R, ae n e Kartoffeln, raus E Kartoffeln !“ Klinhaubansie dung vestäben (Knickfestigkeit) ck Nermifbtes: Aug Bli A Nas möglih. Leider sind die gleichen Mißstände in den Hütten- und | Also cine Gesetzgebung ohne Ende. Das wäre eine jerrliche Gelegen- j Ò Men R Saiifelfoit 1919 bas M ; v E 2 h Walzwerken immer noch vorhanden, und die dieserhalb ergangene beit i bin als Neuling über die große Zahl der Anträge erstaunt zeihnungen. T Ergebnis Le E P A ette D i E Statistik und Volkswirtschaft. (3 352 182) M, Rückstellung für Talonsteuer 400 000 (400 000) #. Bundesratsverordnung hat gänzlich Fiasko gemaht und muß | —, zu den 250 Anträgen noch weitere 100 hinzuzufügen. Materiell Architektenvereins in Berlin etl Aust int Un Könialide, M Ein- und Ausfuhr einiger wihtiger Waren im Spezialhandel in der Zeit vom 21. bis 29. Februar 1912 Aus dem Reingewinn von 33 466 665 (32550 983) „#Æ wird vor- \{leunigst einer gründlichen Revision unterzogen werden. Unsere ge- | würden wir dadurch wenig erreien, ideell gar nichts. Immer Kinderbeilanstalt in Des, “Sh T Jeritdrun von Messine, M und im Monat Februar der beiden leßten Jahre. : geschlagen: der ordentlichen Reserve B zu überweisen 2218 737 samte deutsche Industrie ist so gestellt, daß sie den Arbeitern gute, | neue Fesseln würden dem Wirtschaftsleben angelegt, eine solche Kunstgewerbemu]eum in Ber "rft 7 aofomoti De, Eo rge s di e 166 La (2055 098) 4, zu Abschlußaratifikationen an die Beamten zu ver- annehmbare Arbeitsbedingungen bieten kann; bält fie die bestehenden | Politik würde zur Verkalkung des ganzen Wirtschaftslebens führen. drahtgittern. —- Einzug der ersten Lokomotive in Zat E S, wenden 2 700000 (2 450 000) 46, 123 °/% Dividende zu verteilen shandbaren Zustände aufreht, so ist es Pflicht des Staates, hier | Das Handwerk erwartet alles von der Schußzollmauerpolitik. Diese S E E 29 000 000 (25 000 000) e und auf neue Rechnung vorzutragen einzugreifen. / fordert allerdings feine persönlihen Opfer, wohl aber eine Erziehungs- S Einfuhr Ausfuhr 2 569 434 (2 067 390) #6. Durch die obige Zuweisuna erhöhen

Abg. Köl \ ch (nl.): Der kaufmännische Mittelstand hatte bisher | politik. Wie verschafft fich der gewerbliche Mittelstand einen guten Warengattung IIG O 4 T I SRE E 48 A R M M POTSTHEAA, Ae a n B die bilanzmäßigen Reserven auf 110 000 000 4 = 55/6 des Aktien» Feine besonders fest gefügte Organisation, weil die Furt, boykottiert | Nahwuhs? Das ist die Kardinalfrage. Was kann für die : i; U j w 21.—29. Monat Februar Monat Februar fapitáls von 200.000 000 6. L e r zu werden, die Freizügigkeit und andere Gründe viele hinderten, sih | Qualität des Nachwuchses geshehen 2? Für Deutschland ist diese Gesundheitswefen, Tierkrankheiten und Absperrungs- Seieas e E O bs e e Ee der Sant ung. Sen de

c | 1912 | 1911 1912 1919 1911 ug laut Vceldung des , T. V. aus Berlin tm Vlonat Februar D, F--

einer Organisation anzuschließen. Jet hat er sich in dem Hansa- | Frage recht \{chwierig zu beantworten. Die große Zahl der pensions- maßregeln. : N 4 ( große Z reg 249 000 merxifanische Dollars gegen 179 000 merifanisGe Dollars im 933 464 | 646 503 473 818 14 919 | 97 77 33 013 Vorjahr und vom 1. Januar bis 29. Februar 695000 mexikanische

bund eine Organisation geschaffen, die dur ihre bisherige Tätigkeit | fähigen Beamten entzieht dem Mittelstande einon großen Teil der ; Natel

ihre Existenzberehtigung vollauf bewiesen hat. Wer den Führer dieser Kräfte. Dazu kommt, daß ein aroßer Teil der Absolventen der höheren Gesundheitsstand und Gang der Volkskrankheiten. SLES aub T o E { : l 1ar bis 29. Febr 1 Organisation angreift, beweist damit nur, daß er keine sachlichen Ein- | Schulen in ibrer manuellen Ausbildung dem Mittelstande verloren (Aus den „Veröffentlichungen des Kaiserlichen Gesundheitsamts* Nr. 10 F ages 0e rocjen, griFimgen rh «v is 34 860 112/359 81 160 6 567 91 16 15 704 Dollars gegen 494 000 mexifanii®e Dollars im gleichen Zeitraum des wände erheben kann. Der Kaufmannsstand bedarf außer den Handels- | geht. Amerika ist uns in diesem Betracht überlegen. Wo finden üg E vom 6. März 1912.) | a E Sins ra ad icin ec c E 10 620 26 869 38 040 2 763 9 045 9 299 Borjahres. Die Mehreinnahme beträgt jomit 201000 merikanisde hohs{hulen auch besonderer Handelsrealshulen, aus denen sogar ohne | Sie denn in Deutschland Absolventen von höheren Schulen, die E Ta ole fin A B A E G 43 899 153 386 | 130 972 628 993 2 965 Dollars oder 40,69.0/6; Wie“ im Februar 1242 brachte auch in dieien Schaden der Religionsunterricht fortbleiben könnte. Am allerwirksamsten .| auf 2 bis 3 Jahre als Lehrlinge in einen gewerblichen Betrieb ein- Pest. rut ne a. OPES f E O A 103 330 | 196 196 | 154 268 291 | 1 526 911 | Jahr das chinesische Neujahrsfest die übliche geshäftlihe Stille aber kann dem faufmänntscen Mittelstand nur geholfen werden durch | treten? Auf dem Lande fehlt es ihnen ja nit an körperliher Be- Honkong. Vom 14. bis 920. Januar 1 Erkrankung in anae wolle im Shweiß 5 G E s 38 161 | : 69672 82319 444 1 289 577 mit fich. M O L

volle Aufrechterhaltung der Gewerbefreiheit. Wir hâtten den bedeutenden | tätigung. Aber die Söhne der Städter kennen überhaupt keine | Viktoria. / Stelecfalilen O e a G 2 432 LER 8 010 280 1) 7396552 496106 | 2078144 |!) 2053185 c ey In der gefirigen AufsiGlöralesigung der D eutschen Ueber - deutschen Kaufmannsstand niht, wenn er sih nicht hätte frei ent- | manuelle Betätigung. Wie können Sie erwarten, daß jemand, der Niederländisch Indien, Nah einer am 9. Januar ver- Seer rut A E E Ra s G00 2498 999 6 420 866 65948267 10435776 | 27216126 | 22988864 seeifchen Ban „wurde laut Meldung des “a: T. B.“ die Bilanz wickeln können. Man höre auf, den Handelsstand durch immer neue | jabrelang mit Büchern gefüttert worden is, in eine Maschinen- | ¿fentl:hten Bekanntmachung galten damals noch 3 Gebiete der Ab- Erdöl, 2 i lat (Bren A + 1763877 | 95709907 | 5101090 16 367 | 54 068 M das Jahr, A vorgelegt, welche „nach Abschreibungen auf kleinlihe Polizeimaßregeln einzuschränken. Die Sonntagsruhe tim werkstätte eintritt? Welche Summen von intelligenten Kräften der | teilung Malang im Nerwaltungsbezirke Pas oeroecan, cin Gebiet Chile Os at (Brenn- und: Leut) «s 272 960 1092654 | 1009600 24 | 3 464 Bankgebäude im Deirage von 220720 #Æ# (m Vorjahre Handelsgewerbe ist gestern vom Standpunkt des Gehilfen hier be- | Praxis verloren gehen, beweist, daß in Bayern die Zahl der realistish | bei der Hauptstadt Madioen und ein Play des Verwaltungsbezirks P Heise E A 472 244 1200 852 | 914 456 12 748 c 3 99 134 18/ 694 A ) ¿0 nach NRükstelung von 30000 # für „Talon- handelt worden; sie muß nah meiner Meinung fo geregelt werden, | gebildeten Schüler ungeheuer gestiegen ist, und nur ein Bruchteil davon | Kediri als pestverseuh!; die beiden leßteren find erst am 28. und Rofilichwen Robs@ienen, Nobbioe fw. ; E 18 (26 44 433 |? 57 834 243 985 | 380 235 |*) 573984 | sleuer A O Vorjahre) ELNeS AVEZTOgEIPInN von 3390904 M daß die kleinen Existenzen darunter nicht leiden. Es muß ein Unter- | geht in den gewerblichen Mittelstand über. Unsere realistishen Schulen | 29. Dezember für vestverseucht erklart worden. tet Ee S VENEN, VRONOIDIEE MIIO, e G eo 903 9 164 5 923 164 342 | 12 14 506 246 gegen 3320 191 E das „Jahr 1910 auswet]l. Gs wurde schied gemacht werden zwischen Stadt, Vorstadt und Land: wir | haben feine Beziehungen zum praftishen Leben. Will man energische Brasilien. ÎIn Para wurden vom 7. bis 20. Januar 7 Er- Eifebabnsdier S E 561 1 259 E 99 474 2 - 9264 8992 beshlosjen, der auf den 27. März einberufenen Generalversammlung können die Regelung nicht cinheitlich nah dem Berliner Vor- | Mittelsiandspolitik treiben, dann müssen Sie dafür sorgen, daß | krankungen und 3 Todesfälle festgestellt. : S ERSRRS E Mienen E E A / R 5 2 | 164 032 So 2A L De Verteilung einer Dividende von 9/0 (Ie im Vorjahre) in Vor- bild machen. Die kleinen Kaufleute in den Kleinstädten und | unsere Schulen fo organifiert sind wie in den Vereinigten Staaten. s : A i fene (scht elle S h: i (29 |? 33438 | 2 792 125 | 96 | j 409 904 schlag zu bringen, den NKelerven £64 Bo 6 (im Vorjahre 661 377 A) auf dem platten Lande leiden ohnehin {wer unter der | Eine gut organisierte Werkstatt fördert die Arbeitsfreudigkeit auch Cholera. j D M E E Me S M s 40 584 152 997 15 0 67774 | 33 6: 39 761 N E n IOE e C e 2000 1 a

Í J D D222 753 9 313 ß 49 5 199 e Or: ¿ L Ängeltelite Ch

dw

Konkurrenz durch die Hausierer und die Wanderloger. Mit den auf anderen Gebieten. Es kommt darauf an, den manuellen Unter- Hongkong. Vom 14. bis 20. Januar 1 tödlih verlaufener E 924 ( f / T + ] P R E leßteren darf es unbedingt so wie bisher nit weitergehen. | riht so zu gestalten, daß er die Beobachtungsgabe, die Umsicht, | CholerafaU. 2 a e eng bh: Gold, Barren aus Brulhgold . 18,37 30,36 | 4) 37,26 77) 357 |4) 418 Vorjahre 325 000 #4) und zur Ueberweisung an den Pensions- und Das sind alles Dinge, die den Handelsstand außerordentlich schädigen, | die Energie, die Unternehmungslust, die Vertragstreue erzieht. Niederländisch Indien. Die Cholera il im Dezember | u de Gol A E E 1,09 346 4,18 921,45 | 43.16 9'99 Unterstüßungsfonds 100 000 4 (im Vorjahre 90 000 #) in Ausficht und wir müssen ihn vor dieser Konkurrenz s{hützen. (Zustimmung im | Mit solhem Ziele tragen wir zur Hebung des Arbeiterstandes bei. | v. I. weiter zurückgegangen; am 1. Januar galten nur noch 9 Orte gremde Gotdmünzen . V E I 6 0,48 1,05 | 1,24 0,23 | 0,6 0.20. j SFRCIRMED: E 4 L L Zentrum.) Ich freue mich, daß die Herren vom Zentrum mir | Eine weitere wichtige Frage ist die Lehrlingsauébildung. Dazu als choleraver|eucht, u. a. nicht mehr die Städte Batavia und Sama- : Einschließlich: ?) von eisen- odér mänganhaltiger Gasreinigungsmasse, Ferröocyanshlamm, Konvertershlacken, ausgebranntem, eisen- | #8 A bér gestrigen Sißung des Aufsichtörats det Ver ctlta ten zustimmen. Mit der Warenhaussteuer haben wir nur den Erfolg | ift eine Vorbedingung die richtige Organisation der Fortbildungs rang. In Batavia sind vom 8. Mai bis 2. Dezember v. I. int- [h haltigem Schwefelkies, *) des Ferroaluminiums; Ferromangans und anderer nit shmiedbarer Eisenlegierungen, ?) der Eisenbahnlashen und E T Ege d rap S. I ) Ves gehabt, daß das Warenhaus immer größer geworden ist; es hat die | shulen. Auch der Handelsminister Sydow hat im preußishen Ab- | gesamt 729 Erkrankungen (und 612 Todesfälle) an der Cholera fest- «unterlagsplatten aus Eilen, ‘) óhne Barren aus Bruchgold. 8 S E L L E Produftion war im ersten Semester (Juli-Dezember) des Steuer auf die Konsumenten und auch auf die Produzenten | geordnetenhause auf die Wichtigkeit dieser Frage hingewiesen. Die | gestellt worden, davon 292 (240) im Monat Mai, 125 (103) im Berlin, den 6. März 1912. laufenden Geschäftsjahrs auf allen Gruben und Hütten der Gesell- abgewälzt. Auf diesem Wege ist dem Warenhaus nicht beizukommen. |, tehnishe Ausbildung in den Fortbildungsshulen halte ih für | September, aber nut 53 (37) in der Zeit vom 1. November bis Kaiserlihes StatistisGes Amt | aft höher als im gleihen Tan des Vorjahrs, Der Abschluß Sie (zur Rechten), die Mittelstandspolitik treiben wollen, | eine abjolute Notwendigkeit. Die meisten Meister halten die Lehr- | 2. Dezember. e S Via As des Berichtshalbjahrs ergibt nah Abzug aller Verwaltungtkosten und müssen dafür sorgen, daß Ihre Kreise ni{cht mehr so viel ins | linge eigentlich nur als billige Lohnarbeiter. Manche Lehrlinge Gelbfieber. Dr. Zacher. D QUEN Genua von 3 918 528 MÆ, gegen den gleichen Zeitraum MWarenhaus gehen. Was war das Warenhaus früher, und was | wissen nah zweijähriger Lehrlingszeit noch nicht einmal, wie man Es gelangten zur Anzeige in: H n des Dorjahrs einen Mehrgewinn. Don 812411 #, wovon auf das ist es heute geworden? Wir haben jeßt ein reelles Warenhaus, | eine einfahe Naht zu machen hat. Zur Ergänzung der Meisterlehre Meriko. Vom 21. bis 27. Januar in M ertda 1 Erkrankung F O U R E Quartal e 600: offix; QUL DAN, IVESE Quartal E A das gewissermaßen hoffähig geworden ist. Gerade durch Kapital | müssen also die Lehrlinge auf den Fortbildungss{hulen technisch aus- (und 1 Todesfall), seit dem 1. August daselbst 56 (28). E ; entfallen, Der Mehrgewinn entiprang fall vollständig den billigeren ) Hten Seite ist das Warenhaus so gewa) ie fi Cat ebo D RNO+ uf E R ien, L R n os L 4 QDerznibe G 1 Maa an Land- und Forftwirtschaft. Kokoskudben in Säcken Si 05 6 Selbstkosten des Hüttenwerkes Königshütte und zu einem kleinen Teil von der reten Seite ist das Warenhaus so gewachsen, und die sind | gebildet werden. Vamit hängt zusammen eine richtige kaufmännische Renezuela. Vom 25. bis 31. Vezemdber v. x, in Caracas F T tofoskuchen in Säcken Singapore . 105 Kop. i: nr oln c Z i Li at daran \{uld, die ihm die Mittel gegeben haben, folhe Sachen durh- | und wirtschaftlihe Ausbildung der Lehrlinge. Viele Meister ver 6 Erkrankungen. Y Saatenstand und Getreidehandel in Nußland Ceylonkuchen in Säcken . . . - -+ 120 , ven russish-polnischen Hütten. s Kohlenmarkt war bei ftcigendem zuführen, sodaß es in Berlin tatsächlih beinahe hoffähig ist. Man | stehen nicht richtig zu kalkulieren. Wo follen fe es denn auch ge- E Pocken Z a i s ? Hydraulische Hederihkuchen (lose) . . 60 Bedarf der Industrie und wahsender Ausfuhr nach den beiden ( i Poden. Der Kaiserlihe Generalkonsul in Odessa berichtet unterm Hederichbauernkuchen (lose) . . . . 67 , Nacbarländern befriedigend. Der Kohlenabfaß für fremde Rehnun

hilft dem Mittelstand niht durch Einführung von Schefstempel, | lernt haben, bei ihren Meistern 2? Viele Meister halten ihre Preise i s U R ae Kl 97 e l _ DELACNEE [ ¿ Es Ae L E C4 T E vit D A ufin, E dur e Frei- | gebeim. Die V mir E ichteten e lationdtcse in Múnchen a Deutsches Reih. In 2s „Wothe E L Februar Dis 2+ D. M. : Während des Berichtsmonats wedhselte im Konsulatsbezirk Der größte Teil der auf Ladung wartenden Dampfer ist unter- erreichte den vorjährigen nicht ganz, weil die Oderschiffahrt zunächst zügigkeit und durch die Abwälzung der Steuern auf das Großkapital. wurden viel mehr von Gehilfen besuht als von Meistern. Diese 2 Bars E GFARANSUngeR e 5 E Nes Frost mit Tauwetter. Gegen Monatssluß is die Sthnee- | gebraht. Wegen Abnahme der Zufuhren von Getreide und geringerer im Juni dur den Einsturz des Wehres an der Neissemündung, dann Durch die Annahme einer Steuer auf das große Kapital würden Sie | Kalkulationsfertigkeit ist aber von der größten Wichtigkeit bei Sub- B hlader G E x lib 1 Erk ir At S Hor A von den Feldern Puy größten Leil verschwunden. Starke Fröste | Nachfrage nach_ Frachträumen bleiben die Frachten gedrüdt. Die durh die ungewöhnliche Trockenheit des Sommer81911 zum Grüegen fans (rechts) wahre Mittelstandsfreunde sein. missionen. Eine dritte Notwendigkeit ist eine gute staatöbürgerliche 4 UUe Die O wurde nachträgli rkrankTung in Schweß a P OROIE der Schneedecke waren für die Wintersaaten Leden gegenwärtigen Frachtraten für verfügbare Dampfer in Odessa sind und der Dahnverjand den Auéfall der Wasserverladung nicht ersegen onnte- Abg. Dr. Kerschensteiner (fortschr. Volksp.): Die großen | Erziehung. Allerdings ist sié kein Heilserum gegen die Sozialdemo- C R O. E r) geen S wi Qrafkau 1. Er N E e ¡t günstig ; ‘ob die Saaten tatsächlih Schaden erlitten haben, | folgende: Der Koblenbedarf der besser als im Vorjahr beschäftigten eigenen Fragen, die das Reichsamt des SFnnern zu lösen hat, find fast fratie. Aber es handelt ih um eine Gharattererziebung, um eine Fs e esterreich. Vom 18. bis 24. Februar în FKralau 1 Sk- läßt \ich er]t 1pater feststellen. nach Rotterdam, London, Hull... 10/—, Werke übertra] den vorjährigen ; die ¿Förderung konnte erhöht wen durchweg Erziehungsfragen, die durch eine Erziehungzpolitik zu | Erziehung zum sozialen Sinn bei dieser staatsbürgerlichen Erziehung. D fona. Vom 14. bis 20. Januar 42 Erkrankungen (da- In Weizen bleiben die Verschiffungen von Argentinien hinter Antwerpen, Hamburg, Weser. . . . . 10/6. de P, nah S. Des, FOMEYE S t ‘Fu- lösen find. Wenn unsere Erztehungspolitik im legten Jahrhundert | Den Abg. Mayer-Kaufbeuren möchte ih fragen, worüber denn die | yg 2 Nitto V 1d 29 Todes "aub 4 Ses den _Mengen des Vorjahres erheblich zurü. Infolgedessen zeigt li, us E E Rußland Finerunge nene NEe E Vers tal nit so weit hinter den gewaltigen Umwälzungen, die sih auf allen | Handwerksmeister gegenteiliger Ansicht sind: über den Wert der Om N S S OLLCAA 0 N ORRAE Großbritannien zeitweilig lebhafte Kauflust für rusfishen Weizen ; Handel und Gewerbe. ie E E G urcbschnitióv reo dnn len Pee L nb ch P fe tlico Gebieten vollzogen haben, zurückgeblieben wäre, fo würden wir gar | Organisation der Fortbildungsshulen oder über die Opfer, die fie Fledckfieber. dieje erlahmte jedoch zulegt. Auch die lebhafte Nachfrage für Soul fernt. Dre L urt ee o o s Per, un Les ad

nit eine so große Anzahl von Mittelstandsfragen haben. Das gilt | bringen müssen. Wenn der Wert der Organisation gemeint sein sollte, Deutsches Reih. In der Woche vom 25. Februar bis Roggen war nur von ganz kurzer Dauer. Der örtliche Verbrauch onkurse im Auslande. AHER Mie VOTJAHUgE, DG: Le MOIVIANT DES, Ee aftéjayrs 1a L 0 em vo Handwerkerpolitik. Eine Löf von | so möchte i dar inweise e n oe Kuen 16 Mt mea be dee bart Qu ttb wt (Nea.«Gez, Obveln) 2 fauft nur das Notwendigste und verhält sih in den leßten Tagen i befriedigend an. Seit Beginn des Jahres 1912 hat sich der ober» vor allem von der Handwerkerpolitik. Eine Lösung kann nur von | so möchte ih thn darauf hinweisen, daß auf dem 25. bayerischen | 2, März wurden in der Stadt Kattowiß (MNeg.-Vez. WÞppein) 9( , g ch in ß g Serbien. iPlefis@e Koblenabsaz sebr befriedigend entwidelt. Die {lrenge großen Gesichtspunkten aus in Angriff genommen werden. Eine Handwerkertag im Jahre 1908 eine einstimmige NRefolution aller frankfungen festgestellt. E INIEDET recht ablehnend. Der Markt in Gerste ist nah der enormen Milorad Tanastjewitch, Kolonialwarenhandlung in Bek- | Fr An R A S R elebend aut Mittelstandspolitik, die nichts ist als eine Mitleidspolitik, eine Shuß- | bayerischen Handwerksmeister gefaßt worden is, in der die Oesterrei. Vom 18. bis 24. Februar in Galizien 84 Cr- DICUNIIELGESUng wiederum wesentli rubiger geworden. Die Deckungs- | grad. Anmeldetermin: 10./23. März 1912. BetlmiblutaNecinin: B Es ‘Teanie Ee Qaté fra nam- mauerpolitik, eine Kampfpolitik gegen die Sozialdemokratie, das Prinzipien, nah denen die Münchener Fortbildungasschule organisiert | frankfungen. i Ie Mien aufgehört. Die gegen Gnde bes Berichtsmonats ein- | 91, März/3. April 1912. E DS n e haften Teil der Grobköblenbestände wviiint wêtbes. Die dur diefe getretene milde Witterung gab der zweiten Hand wiéder Mut zu Vor- mnn linfiäibe üid ben *böbten Bédárf D Sihutte gebeferte Lage des

(i i CLUUL a L, D a ISS Î Â-

Koblenmarktés gestattete, eine am 1. April in Wirkung tretende Preis- erhöhung 50 4 für die Tonne durzuführen. SInfölge des englischen Streiks waren manchè Verbraucher in den mit englisher

E E E

.

K S Te

m

find keine großen Gesichtspunkte. Große Gesichtspunkte müssen von | ist, auch für die Organisation aller übrigen Fortbildungs\chulen Genidckstarre. rtäüfe E Us ñ dem Gedanken der Staat3entwicklung ausgehen, und da haben wir | empfohlen werden. Auch im englischen Parlament hat eine Bill vor Preußen. In der Wothe vom 18. bis 24. Februar sind 4 Er- | A kurze Lieferung. In den legten Tagen haben si s i drei große Fragen zu erörtern: 1) ist zu einer gesunden Ent- | gelegen, die eine Fortbildungs\hule nah dem Münchener Vor E deb es I desfzlle) L fola e N Le uirk e die Preise in Gerste von neuem erheblich beféstigt, da die verfügbaren Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts wicklung des Staates ein Maximum von Ray bangen Menschen | bilde verlangte. Es ist aber gar niht notwendig und au gar nit fb Ee | diet wavkta S Lea ZlcibezinT Berlin 2 (Berlin, | Vorräte in Rußkand gänzlich ershöpft sind. Tatsächlich ist infolge am 6. März 1912: notwendig, 2) ist die wirtshaftlihe Entwicklung heute so, daß möglich, die Organisation, die wir in München durhgeführt Gaben. A N R M Gua L T O Q tin der ungewöhnlich hohen Preise bereits jeyt fast die gesamte vorjährige Nuhrrevier Oberschlesishes Nevier Ds Weis De C Ma E O R C S E j

) B i T Kobl soraten Kis b n, obers{@lesishes Material t O P L E: : e E a ONiitOIT “R E E a En S Neukölln je 1], Reg.-Bez. Oppein (1) [Beuthen Land 1}, L rier Gerstenrate zur Auéfuhr gelangt, und es ist nur recht wenig für das 5 : Koble versorgten Küstengebieten gezwungen, oberschlehiches Barer die Notwendigkeit aufgehoben wird 1in]ofern, als der Mittelstand | überall durchzuführen, alle Schulorganisation muß sich_ nach den | 5 (1) [Berncastel 1, Saarbrücken Land 1 (1)) Frübtahe wle , gelangt, g NECEENE eig für da Anzahl der Wagen teranzunebmen. Obgleich \ich diese Aubbilfslieferungen bisher in naturgemäß von ihr zerrieben werden muß, und 3) wenn diefe | lokalen Verhältnissen richten. Drei Grünbmerkmalé find mal E N 11 a 19 Sebruar ln Q (Er, Frühjahr zurückgeblieben. Die großen Verschiffungen von Mais Gestellt 24 861 11 427 fien Gremen balten, so gestatten sie dôch den Gruben, ihre voll s «talt : : : ats a ‘45 ; ( C3 ck e L ? ; Oesterreich. Vom 11. bis 17. Februar in Krakau 1 Gr haben einen nit unerheblichen Rückgang der Preise anlaßt. Nun- o S E =( mäßigen Grenzen halten, fo geltatten ne doch den Gruben, thre voue Notwendigfeit der Zerreibung nicht gegeben ist, was ist dann die | gebend, die in der Seelenverfassung der jungen Leute liegen, 1) die | krankung ] ebr sind die Abladu Us gang reije veranlaßt. Lun- Nicht gestellt . Ä Leistungsfähigkeit zu einer Zeit auszunußen, in der \sich sonst Ursache oder was sind die Beweggründe, die uns zu einer rihtigen | reine Freude am praktishen Schaffen, 2) das moralishe Be- O Non at ; ri mehr find die Abladungen fast ganz beendet ; der Rest verbleibt im E uf dem Markte eine Abswähung geltérid ch flegt Mittelstandsbewe: o T a abfolite Ge T nta T Or tE f L D tr Verschiedene Krankheiten. Innern des Landes und kommt erst während der Sommermonatè u v P O shwähung geltend zu machen ph. Mittelstandsbewegung führen? Wenn die absolute Gewalt des | dürfnis, alle Arbeit so gut, jo gewissenhaft und so vertragsgetreu als 2 T i : A R R O T ; HELITOIAG: SES e “: Die Lage des Eifenmarktes ist bei durhgängig guter Beschäftigung Staates auf einem Gebiet einsezt, so wird sie sih niemals auf das | möglich zu machen, und 3) die Erweckung des sozialen Sinns. Die Poen:_ Konstantinopel (12 bis 18. Februar) 12, Moskau, Verschiffung. Die Preise haben in den leßten Tagen langsam an- In der gestrigen Sißung des Auffichtsrats der Deutschen Bank all Werke * j zeit eine besse i Ser i eits, der Inbetriebnahme eine Gebiet bes{ränken, sondern mit tödlicher Sicherheit auf alle | großen Massen der \{lecht ausgenußten Arbeiter und auch Betriebs Paris je 1, St. Petersburg 3, Warschau 21 Todesfälle; WVdesja à, gezogen. Hafer wird anhaltend lebhaft gefragt, jedo ist das An- | wurde laut Meldung des ,W. T. B.“ die Bilanz per 31. Dezember dde "efiæes Werke tit größ eib L biarelt v ad der noch un= Snteressengebiete langsam übergreifen, sodaß sich allmählich die | leiter sind der Schaden des Handwerks, die geistig und moralisch Paris 9, St. Petersburg 10, Warschau (Krankenhäuser) 37 Erkrankungen; gebo! unbedeutend. Der Leinsaatenmarkt ist seit dem Beginn 1911 vorgelegt und genehmigt. Der auf den 27. März einzuberufenden Celöste Y SatpÁ Los Mette Ea Ls nit zeflärte. Der Bindung aller Staatsbürger durch Gesetzesvorschriften vollzieht. Die | Tüchtigen werden immer das Schiff ihrer Eristenz au dur {were Varizellen: Nürnberg 24, Budapest 35, New York 173, St Peters- der La- Plata-Verschiffungen wesentlich rubiger geworden. Das Aus- Generalversammlung wird die Verteilung einer Dividende von 12} °/9 ge T7" tsi 1912 bliebe Ls As E sb Ma B di Hütten bér Möglichkeit einer völligen Bindung der Menschen in einem Staats- | wirtschaftliche Krisen führen, und zwar um so besser, je weniger sie burg 29, Wien 96 Erkrankungen; F leckfieber: Odessa 7 Todesfälle ; fubrgeshäft in Leinsaat ist hier ganz zum Stillstand gekommen, weil | in Vorschlag gebracht, unter Erhöhung des Gewtnnvortrags üm Gefellsdaft batte 2 S Va 182 Milli e Li Mart bas ift über organismus is gegeben. Das andere Prinzip ist die absolute Freiheit, | von unfähigen Leuten daran gehtndert werden. N Odessa 74, St. Petersburg 5, Warschau (Krankenhäuser) 1 (Frfran- die htesigen Oelmühblen mit Käufen begonnen haben und volle Preise 502 044 4. Die Gefamtumsäße beliefen sich auf 126 Milliarden | 4 Mislione Ma f meb als im "No jahre A T die keine Gesetze duldet. Die Divergenz zwischen diesen Bestrebungen Abg. Dombek (Pole): Die Bergarbeiter in Oberschlesien fungen; Rüdfallfieber: Odessa 1 Todesfall und 19 Er- ahlen, Kolza (Naps) bleibt hier voll behauptet; ausländishe | Mark (gegen 112,10 Milliarden im Vorjahre); es betrugen am 31. De- M [Sap ét bots ‘Aufsihtsratsfi ung der Concordia- war vor hundert Jahren mehr vorhanden als heute. Es war der | werden geradezu zur Notwehr getrieben. Die unkluge Lohnpolitik kranfungen ; Milzbran a Loe T Posen ir „be Mühlen können die hiesigen Forderungen nicht bewilligen. LeEREE die een e R E der Filialen Ber g bau - Aktienge ellschaft O Sea aten wurde laut

Y f e 2 Erkrankungen; Influenza: Berlin 1, 9 or S 1 Are f ; 9 C in Klammern): UÜttiva: Kalle, S l zon8 132 729 52 s e D L D L A 1 Ung N] 2 An der Odessaer Börse stellten fich die Preise am 25. Fe- ( x ass orten und Coupons 132 (29 520 Meldung des L. D. DEL Fahresab\{luß vorgelegt und be-

Geist Wilhelm von Humboldts, der Geist Fichtes, der zwischen | der Grubenbesitzer Oberschlesiens ist um fo weniger zu verstehen, | Schleswig, Trier Fof E S I N r S R ¿La vd A Ur) G Arad C O E S Ae 1E 2 Amsterd s erv zenbagen je London 39, r æ wie f à 39 022 608 Wechsel 586 636 736 (62 0 692) 4, Deuts ed ; i E S : S : diesen beiden Prinzipien die Richtung der Staatsentwicklung abgrenzte. | wenn man bedenkt, wel ungeheueren Schaden die Volkswirtschaft ia ' An terdam, „wetden, Nes, agen je S Mes : bruar d. I., wie folgt: (139 0 008) H, E Bie 65 (37 700 39 4 p 692) M, Peutieye \{lofsen, der am 24. April stattfindenden Generalversammlung die Das ist nirgends glänzender zum Ausdruck gekommen als in der | durch {were Erschütterungen erleiden würde. Nach der Statistik | FF0Ætau 6, New York, Paris je #4, S Petersburg _% Asima . . . . 116—132 Kop. Schaßanweisungen 2D 1D (21 700 359) 4, Guthaben bet 2 anken Verteilung einer Dividende von 16/9 (gegen 11/9 im Vorjahre) bei Schrift Wilhelm von Humboldts über die Grenzen der Wirksam- | ist der Schichtlohn in den leßten zehn Jahren in Oberschlesien nur Rom, Wien, je 1 Todesfälle; Nürnberg 39, Kopenhagen 124, [n i H2&130 und Bankiers 65 786 975 (53 269 186) #, Report und Lombardyor- | inäbernd gleichen Abschreibungen votzusSlañen | R s feit des Staates. Eine vollständig absolute Freiheit aller ist ein | um 40 -Z gestiegen, das ist eine durschnittlihe Steigerung | dea W, Stockholm 40 Erkrankungen: Genickstarre: Roggen . . . . 96—104 , shüsse 297 007 547 (336 552 668) H, Cffekten (darunter für 38 Mil- In der gestrigen Generalversammlung des Bremer „Vulcan“, Unding, ganz unabhängig ist niemand, es find immer Grenzen der | von 4 -5 für die Schicht jährlich. MRechnen Sie 300 Schichten New York 3 Todesfälle; Kopenbagen 1, New York 3 Sr- Gérste . . . « 105—111 für das Pud lionen Deutshe Staatspapiere) 52763236 (47 6847) #Æ, | Sziffbau und Maschinenfabrik, wurden leut Meldung des „W. T. B." Unabhängigkeit vorhanden. Wir alle wünschen, daß die Beziehungen | im Jahre, so ergibt das in zehn Jahren eine Lohnsteigerung von frankungen; Körnetrkrankheit: Neg.-Bez. Marienwerder 8/ Gr- Ma, D099 frei an Bord. zusammen 1175 979 779 (1 235 852 399) t, Vorschüsse auf | die Vorlagen der Berra ria. oetebmit ünd Me sofort zahlbare der Bürger zueinander nah den Geseyen der Billigkeit ein- | 120 4. Wenn die Bergarbeiter sehen, wie in derselben Zeit die krankungen; Fleischvergistung: Neg.-Bez. Frankfurt 1 Todes- e a 10-200 R Waren und Warenverschiffungen 187 410 943 (184 760 809) Dividende auf 10 0/0 festgesetit. Von den neuen Aktièn im Betrage gerihtet werden. Nun is von sfozialdemokratisher Seite aus der | Gehälter der Beamten gestiegen sind, so muß natürlich Erbitterung fall. Mehr als “ein Zehntel aller Gestorbenen 2 Feinsaat . e ORN (davon am Bilanztage durch Waren, Verschiffungsdokumente | on 2500 000 4 fié 1 500 000 Æ den Aktionären zum Bezug añ- Statistik der Schluß gezogen worden, daß der Mittelstand im | unter ihnen Play greifen. Ich möchte den Beamten sehen, der fich ist an Scharlach (Durchschnitt aller deutshen Berichtsor!? La Hebel: 120 usw. effektiv. gedeckt 113 641.118 M), Debitoren, gedeckte | eboten werden, wobei na Mitteilung der Verwalkung éin Kurs vön Sc{hwinden begriffen sei. Es ist eine eigene Sache, aus einér | zufrieden gäbe, wenn sich seine Gehaltsbezüge in 10 Jahren nur um | 1899/1904: 1,04 '/o) gestorben in Gladbeck Erkrankungen wurden F e Naa C 531 450 884 (497 032 352) , Debitoren, ungedeckte 111 277660 | 195 0/4 in Ausfi nommen ift. Die verbleibendén 1 Mill. Mätk es n { U | j ie 4 t S / L gus / YUue, (1 / SCURLLLLTIy l Ha / e An L R A Norfin 243 (St: Nori 9 ; s Die NYorräte betrugen am 14. Februar d. E 10 54 672) ç ; lb teili 27 394 699 (: 5c 1Q 125 9/9 tin Ausficht genommen is A verbletbenden 1 il. ar sporadis@en Statistik, die sich über den fkurzen Zeitraum | 120 S steigern würden. Dabei ist die Produktion in Oberschlesien gemeldet im Landespolizeibezirk 2 erlin 243 (Stadt Z erlin 142), !n Rg in Asima N 999 320 d (101 404 0 c #4, Konfortialbeteiligungen 37 394 699 (39 475 1859) #, | Aktien sollen tazu dienen, um die Aktien zu gelegener Zeit în Berlin von 25 Jahren erstreckt, einen solchen Beweis führen zu wollen. | ganz außerordentlich gestiegen. Die Behauptung der „Schlesischen Breslau 41, in den Reg. Bezirken Arnsberg 138, Düsseldorf 142%, O ülta S 139 230 Gz, Dauernde Beteiligungen bei fremden Unternebmungen und Kom- einzufühten. Die Autsihten für das laufende Ges{äftkjahr wurden Demgegenüber könnte man auch auf die Tatsache hinweisen, daß die | Zeitung“, daß die Bergarbeiter thre Lohnbezüge die nach | Potsdam 114, in Hamburg 40, Budapest 55, Christiania 26, Koper F 4 “E manditen 66 947 442 (70512030) 5, Bankgebäude in Berlin, | fz N E Rexat O Mittelbetriebe seit 25 Jahre 5 0, _hinwetlsen, daß die | Zeitung", daß die erga e x Bummelscidtea" selbst ver- | bagen 41, London (Krankenhäuser) 181, New York 239, Paris _*% A Säandomirka . « - 699 Augsburg, Bremen, Brüssel, Dresden, Frankfurt a. M., Hamburg seitens der Verwaltung als gut bezeichnet. Mittelbetriebe seit 25 Jahren um 125% zugenommen haben bet | threr Ansicht ausreichend seien, durch „Bummelschiten“ selbst ver Dage j Ss N elg paar AMf G E 1 U Arnautka L 9 457 B S on N ! A L R Ge N N ! Santos, 5. März. (W. T. B.) Die Surtaxeeinnahmen für inem Wachstum der Bevölkerung von 35 9/6. Aber die Statistik k Frz ß ih ganz rais% zurüdckmweisen. Oft liegen Un- | St. Peterèburg 83, Warschau (Krankenhäuser) 31, Lien Fi Arnau E , 440 y ipzig, München, Nürnberg, Wiesbaden und London 26 790 000 : : ' ie Zeit etnem XBacstum r evo. g 0 A “10 e Qu ti Tann urzen, muß 1) ganz energl|ck : j 2 legen n D 0. F ¿ Ne hz 2 8 verschiedenen Weizensorten 9 504 O S s E dais die Saô Paulo-Kaffeezollanleihe ergaben für die Ze pom nur dann wirklich cinwandfrei sein, wenn man die Tatsache unter- | glücksfälle vor, oder die Arbeiter haben ein kleines Stück Feld, das | 102; an Masern und Köteln (1399 1904: 1,10 09/0) ge s cis reren (28 131 400) Æ. Passiva. _Depositengelter 640 787 770 |. a6; Februar bis 2. März 1912: 14 400 Pfd. Sterl. fut hat und sie überhaupt beantworten könnte, ob nicht 1885 eine | fie bestellen müssen, aber * „Bummler“ sind die oberschlesischen storben in Borbeck, Bremen, Potsdam Erkrankungen wurden an‘ F Weizen zusammen . 274 166 dz, (058 257 167) 4, Kreditoren 867 859 023 (976 384 505) #4, noch nicht : f viel zu große Zahl von Kleinbetrieben vorhanden war. Nus einem | Beraarbeiter niht. Ih hoffe, daß wir bei einigem Entgegenkommen gezeigt im Neg.-Bez. Pofen 159, în Nürnberg 99, Hamburg 62, Buda- i UtOngen « + «++ ° 203 024 vorgekommene Scheck8 18 293 396 (14 936 954) M, Akzepte (Zentrale) so kleinen Ausschnitt der wirtschaftlihen Entwicklung kann man | der Grubenbesitzer zu einer glücklichen Lösung der Lohnfrage ohne pest 132, Kovenhagen 109, London (Krankenhäuser) 62, New Bors o n A é Ô L t 2E E (74 225 366) «E, E „(Filialen) 187 074 047 : Berliner Warenberichte.

9 (2 n r 5 e 7 4 ? *] : L g : e M! C } P d g T J P p Y ) Î 7F ck ; E (i p . . L p U J v j i e è Mer Pa 9. keine Schlüsse ztehen. Cine wirkiame Erziehungspolitik des Mittel- | große Erschütterungen kommen werden. (e leßten Ausführungen ENS Dar Paris 519, St. Petersburg 9, J E L Stockholm pi : Pee a 12 329 L A E a 000) 0, D Produktenmarkt. Berlin, den 7. März. Die amtlich standes scheitert nun leider an unserem Nationalcharakter, der | des Redners gehen bei der großen Unruhe des immer unaufmerk- Wien 340; an Diphtherie und Kr upp (1895/1904: 1,62 9/0) 9( Ui Ee D 60 1802 L E (105 726 H n_ den Aktiven sind enthalten | „mittelten Preise waren (per 1000 kg) in Mark: Wetzen, sehr verschieden z. B. von dem amerikanishen Charakter ist. Der | famer werdenden Hauses für die Journalistentribüne vollständig ver- storben _ in Borhagen-RNummelsburg, Brandenburg, Darmstadt, Har üs QRE S 4 oe ss 1 02 874 Millionen nominal, Deutsche Schaßanweisungen und Schabß- | inländischer 208,60—209,50 ab Bahn, Normalgewicht 755 g 215,90 Deutsche liebt es, in den sicheren Hafen einzulaufen, er liebt | loren.) burg, Offenbach Erkrankungen ïamen zur Meldung im Lande® i Kolza (Raps) . . 4 095 wedsel, Anleihen des Reichs und der Bundesstaaten. Das Jahres- | gig 916 00— 215,75 Abnahme im Mai, do. 216,75—217,50 nahme nit die freien wirtshaftlihen Kämpfe. Das zeigt sich leider Um 61/5 Uhr wird die Fortseßung der Berat . | polizeibezirk Berlin 229 (Stadt Berlin 158), in den Reg.-Bez, Arns- F NART « eo 6 1 638 erträgnis betrug brutto 64 184573 6 (1910: 61825 388 ), wozu | j Zuli. Test ) ' ' / in der Erscheinung, daß bei, uns die jungen Leute es weitaus | D id {2 Jr Ps E eFortjegung L Deralung auf } berg 156, Düsseldorf 122, Magdeburg 126, Potsdam 106, Schlesw\0 F t e 6 3276 der vorjährige Gewinnvortrag von 2 067 390 46 tritt. Für Gehälter, Roggen, inländischer 18500—185,50 ab Bahn, Normalgewicht vorziehen, in die niederen mageren Staatsbeamtenstellen etnzulaufen Donnerstag 1 Uhr vertagt. 139, in Hamburg88, Budapest 33, Christiania 21, Kopenhagen 37, Londo" F Sonnenblumenkörner 13 249 Gewinnanteile an Vorstand und Beamte, Steuern und son\lige | 719 g 192 .00—192 95191 50—192,00 Abnahme im Mai, do. als in die wirtschaftlihen Kämpfe hineinzutreten. Die Schut- (Krankenhäuser) 156, New York 264, Paris, St. Petersburg je 0, E a S E 0 6 552 Handlungsunkosten wurden verausgabt" 28 725 587 # (im Vorjahr: | 199 00—19225—191,75— 192,00 Abnahme im Juli, do. 176,00 bis politik, die bisher immer getrieben wird, ist recht unzweckmäßig; denn Stockholm 21, Wien 80; an Typhus (1895/1904: 0,46 0/6) gestorben E 46 A 8 190 26 801 061 H). Unter Unkosten erscheinen die Beiträge zu dem | 17575 Abnahme im September. Fest.

I E G olitik Nnariff ( t Me A in Gladbeck Erkrankungen gelangten zur Anzeige in Lübeck 2% De «O C 6 552 Beamtenfürsorgeverein (Pensionen) mit 1 200 839 „. Im einzelnen f Normalaewtcht 450 @ 192,75 Abnahme im Jult. es ist eine Schutzpolitik zum Angriff auf die techte anderer und , , i e 9 457 or N 2 HD Hafer, Normalgewtcht g 192,7 nahmé îim niht eine Schußzpolitik vor ungerechten Uebergriffen anderer. Nr. 10 der „Veröffentlichungen des Kaiferlihen Ge- New York 65, Paris 45, “St. Peteréburg 48, Warschau (Kranken- | M a ol A200 als N erbrachten : Wechsel und Zinsen 30 009 135 (27 837 390) M, Sorten Fest

Ferner wurden Erktankungen gemeldet an Keuchhusten Die « Verschiffungen aus Odessa betrugen im Berichts- und Coupons 474 479 (415 655) 16, Gffekten 2.294 880 (2 766 524) M,

ie Wi olitik für den Mittelstand wird in dieser Hinsi i s 6. März 1912 hat folgenden Inhalt: | hâufer) 29. | 1 j Die Wirtschaftspolitik n Mittelstan rd in dieser Hinsicht | sundheitsamts“ vom 6. März jat folgenden Jnhal in Budapest 24, Kopenhagen 38, London (Krankenhäuser) 61, New uiddas:

Em S. 1 G V

er.

L a E i Mais geschäftslos.

L Mat Als it ; +4 M ehoit # ; 2 Ge F ; Finanzaeshäfte 5 752 188 (6 615 352) M, rovision 19153 598

wenig verschieden sein von der Wirtschaftspolitik der Arbeiter. Wenn PersonalnaGrinn, Gesundheitsstand und Gang der Volkskrank- York 22, Wien 47. Vize ¿1000 000 Pud, (17 887 310) Æ, Ertrag der „Dauernden M eilleumdene bei freintén | 54 Len Magi 100 kg) ab Bahn und Speier Nr. 00

Sie in einem Bezirk mit Minimalpreisen vorgehen, dann wird fich eiten. Zeitweilige Maßregeln gegen Pest. Desgl. gegen ae . ; ; E, “lin

dieser Kreis immer mehr ausbreiten und s{ließlich zu einer folofsalen | Cholera. Medizinalstatistlshes aus australischen Kolonien, 1909, azougen e Ea 500-000 , Rer nige u M Ebäeh: cir S) E ten Roggenmehl (per 100 kg) ab Bahn und Speier Nr. 0

Bindung aller wirtschaftlichen Interessen führen. Und da das Gesetzgebung usw. (Deutsches Reich.) Leichenpässe. Methyl- Das KaiserliGe Gesundheitsamt meldet das Erlöschen der Gerste E E ü an Ll gcieitCUnkosién 20 259 083 (18 870 153) M Beamtenfürsorge- und 1 22,00—24,00. Ruhig. :

Deutsche Reich au nicht auf einer Insel liegt und ringsum von | alkohol. (Preußen.) Lupuskranke. Feuerbestattung. (Reg.- | Maul- und Klauenseuche vom Viehhof in Côln am 6. d. M, Ua. e ee C itdie: DOOO Gil O 839 (928 200) d Dobliabriäeiaridtun L R D, n Rüböl für 100 kg mit Faß 61,20 Geld Abnahme im Mai,

Staaten umgeben ist, so werden sich auch hier wieder die schärfsten | Bez. Potsdam.) Arbeiterfürsorge auf Bauten. (Frankreih.) Fell- E Die Marktlage auf dem Oelk uen markt war fest, das An- | (Klub, Käntiñèn und freiwillig übecnöniméne Nersi Derungdbeiträge) do. 60,90 Geld Abnahme im Oktober. Geschäftélos.

Konkurrenzen nicht aus\{ließen lassen, ganz abgesehen, daß solche | haarschneidereien. Tierscuchen im Auslande. Desgl. in Schweden, gebot knavp. 938638 (197571) 4, Gewlnadeteiligunsa e Norstand, stellvertr. Direk-

Die Preise betrugen frei an Bord für : toren und Filialdirektoren (52 Personen) 3 573 058 (3 452 346) H, Ab- Berlin, 6. März. Marktpreise nach Ermittlungen de U O). « . « «e » « 138 NoP {reibung auf Bankgebäude 2 837 774 (2 462 347) , Abschreibung | Königlichen Polizeiprä diums. (Hô@&fle und niedrigste Preise.) Dez Napokuchen (lose) « + . - - « - (8 p auf Mobilien 821 937 (776 958) 4, Steuern und Abgaben 3 453 969 Doppelzentner für : Weizen, gute Sorte?) 20,90 4, P qua