1912 / 60 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zwönitz. [109359]

Auf Blait 2 tes Genossenschaftsregisters, die Ge- nossenshaft Cousumverecin und . Produktiv- g Dan zu Niederzwöuit, eingetragene

enofsenschaft mit beshränkter Haftpflicht, betr., ist heute eingetragen worden:

& 1 des Statuts ist abgeändert. Der Siß der Genossenschaft ist nah Zwönitz verlegt.

Zwönitz, den 4. März 1912.

Königl. Amtsgericht.

‘Musterregister. (Die aus Zonen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Barmen. [108771]

Fn unser Musterregister wurde eingetragen :

Nr. 10 382. Firma Sehlbach Sohn «& Stein- hoff in Barmen, Umschlag mit 11 Mustern für Hosenträgerband, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 4855, 4864, 4868, 4881—4886, 4890, 4891, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Fe- bruar 1912, Vormittags 10 Uhr 46 Minuten.

Nr. 10 383. Firma Aug. Mittelsten Scheid «& Söhne in Varmen, Umschlag mit 19 Mustern für Besätze, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 9293—9308, 13659—13661, Scbußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 35 Minuten.

Nr. 10 384. Firma Wilh. Wandt in Barmen, Umschlag mit 1 Muster für Kopf einer Zeitschrift, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 1, Scbußt- frist 3 Jahre, angemeldet am 1. Februar 1912, Vor- mittags 11 Uhr 40 Minuten. :

Nr. 10 385. Firma A. «& L. Feldheim in Barmen, Umschlag mit 18 Mustern für Besay- artikel und Gummigürtelbänder, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 12029—12042, G 4696, 4718,-4719, 4723, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Februar 1912, Vormittags 11 Ubr 58 Minuten.

Nr. 10386. Firma Johs. Tillmanns in Barmen, Umschlag mit 4 Mustern für Etiketten, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 150—153, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Februar 1912, Vormittaas 11 Ubr 53 Minuten.

Nr. 10 387. Firma W. Schüller & Sohn Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Varmen, Umschlag mit 19 Mustern für Besayz- artikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 27535 —27542, 27544—27b47, 275953, 27554, 4741, 4744, 4745, 4748, 4752, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 3. Februar 1912, Vormittags 8 Uhr 50 Minuten. :

Nr. 10 388. Firma Aug. Jung Söhne in Barmeu, Umschlag mit 50 Mustern für Etiketten, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1697—1746, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Februar 1912, Vormittags 10 Uhr 45 Minuten. |

Nr. 10 389. Firma Aug. Jung Söhne in Barmen, Umschlag mit 50 Muîtern für Etiketten, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1747—1796, Schußfrist 3 Iabre, angemeldet am 3. Februar 1912, Bormittags 10 Uhr 45 Minuten.

Nr. 10 390. Firma Otto Picf & Co. in

Barmen, Umschlag mit 16 Mustern für Besay-

artikel, versicgelt, Flächenmuster, Fabriknummern 8007. 2. 3. 4, 8022, 8023, 8026, 8027, 8026F, 8030, 8052, 8053, 8054-— 8057, 8032, Schußfrist 3 Fabre, anaemeldet am 3. Februar 1912, Vor- mittags 11 Uhr 15 Minuten.

Nr. 10 391. Firma Kaiser & Dicke in Barmen, Umschlag mit 23 Mustern für Besagartikel „Trefsse Miracle“, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1—23, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Fe- bruar 1912, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 10 392. Firma Gebr. Rothschild & Co. in Barmen, Umschlag mit 20 Mustern für Damen- aürtelband, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 20620— 30629, 30632, 30633, 30637, 30644, 30651, 30652, 30654—30657, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 3. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 10 393. Firma Bartels, Diecrichs & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Varmen, Umschlag mit 3 Mustern für Besaß- artifel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3915—3917, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Februar 1912, Vormittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 10 394. Firma Ed. Molineus Sohn in Barmen, Umshlag mit 46 Mustern für Klöppel- spiten, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 429619, 11, 42962/8, 9, 429719, 11, 4297418, 9, 4298/9, 11, 42981/8, 9, 4299/9, 11, 42994/8, 9, 4300/12, 19, 43003/11, 16, 4301/12, 19, 4301#/11, 16, 4302/12, 19, 4302/11, 16, 4303/9, 4303#§/9, 4304/9, 43041/9, 4316/22, 4316/16, 4320/19, 43201/12, 13, 16, 4321/19, 42412 19, .L0, 4322/19, 43224/12, 13, 16, Schuyfrist 3 Iabre, angemeldet am 3. Februar 1912, Na mittags 12 Uhr 45 Minuten.

Nr. 10 395. Fitma Barmer Aktien-Gesellschaft für Besatz-Judustrie vorm. Saatweber & Co. in Barmen, Umschlag mit 36 Mustern für kunst- seidene Besäße, versiegelt, Flächenmuster, Fahbrik- nummern 17123/1—6, 17124/1—6, 17125/1—6, 17126/1—6, 17127/1—4, 17128/1—4, 17129/1—4, 17130/1—4, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5, Februat 1912, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 10 396. Firma Bartels, Dierichs & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bar- men, Umschlag mit 47 Mustern für Besagartikel, verfiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 75001 bis 75007, 75009, 75011 —75020, 75109, 75110, 75114 bis 75125, 75127—75130, 75133—75135, 75137 bis 75144, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Fe- bruar 1912, Vormittags 11 Uhr 32 Minuten.

Nr. 10 397. Firma A. W. Nagel in Barmen, Umschlag mit 16 Mustern für Besayartikel, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 20697/36, 20699/36, 206994/48, 207104/48, 20713/28, 20715/36, 207154/48, 20718/28, 20722/28, 20723/28, 207433/48, 907444/48, 207454/48, 207461/48, 207473/48, 207484/48, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 10 398. Firma H. G. Grote, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Barmen, Umschlag mit 29 Mustern für Damenresaßz, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 3366—69, 3373—84, 3352, 3354—65, Schubfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Fe- bruar 1912, Nachmittags 12 Uhr 55 Minuten.

Nr. 10 399, Firma H. G. Grote, Gesellschaft mit beschräukter Hafrung in Barmen, Umschlag mit 40 Mustern für Damenbesay, versiegelt, Flächen-

muster, Fabriknutnmern 2058—60, 53118, 53121 bis 33, 53135—37, 53139—41, 53143—49, 18848, 18852, 18854, 18856, 18859, 31777, 31786—89, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Februar 1912, Nachmittags 12 Uhr 55 Minuten.

Nr. 10400. Firma W. Weddigen Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Barmen, Umschlag mit 39 Mustern für Besayzartikel, ver- siegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 22716 bis 92735, 22737— 22743, 22765—22767, 22769 bis 929775, 22778, 22779, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 8. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 35 Minuten.

Nr. 10401. Firma A. W. Nagel in Barmen, Umschlag mit 11 Mustern für Besayzartikel, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 20710/36, 90711/28, 20713/36, 20718/48, 207184/48, 207203/48, 90721/48, 20722/48, 20723/48, 20724/48, 207493148, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. Februar 1912, Mittags 12 Uhr. :

Nr. 10402. Firma A. W. Nagel in Varmen, Umschlag mit 6 Mustern für Besagartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 6108/76, 20711/36, 20715/28, 20734/48, 20739/4838, 20743/48, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 10. Februar 1912, Mittags 12 Uhr.

Nr. 10 403. Firma Müggenburg «& Beinert in Barmen, Umschlag mit 10 Mustern für Eti- fetten für Besazartikel, Band und Ligen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 835—844, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Februar 1912, Vor- mittags 11 Uhr 5 Minuten.

Nr. 10404. Firma Emil Lieser in Barmen, Ums(hlag mit 25 Mustern für Hosenträger- und Gürtelband, Nrn. 3619—23, 3627—40, 3645—*50, versiegelt, Flähenmuster, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 12. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 10 405. Firma Bartels, Dierichs & Co. Gesellschaft mit beschräuïfter Haftung in Barmen, Umschlag mit 7 Mustern für Besah- artikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 75021, 75147—75152, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 12. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 46 Minuten.

Nr. 10406. Firma Schmahl & Schulz in Barmen, Umschlag mit 14 Modellen für Taschen- bügel Nr. 799, Gürtelshlösser Nr. 9031—33, 9035, 9052, 9072, 9101, 9115, 9118, 9158, 9190, 9193, 9245, versiegelt, Muster für plastische Erzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Fe- bruar 1912, Vormittags 11 Uhr 52 Minuten.

Nr. 10407. Firma Barmer Aktieu-Gesell- schaft für Besatz-Judustrie vorm. Saatweber & Co. in Barmen, Umschlag mit 36 Mustern für Wäscheband und Feston-Wäscheband, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 13266—13301, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 13. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 32 Minuten. :

Nr. 10 408. Firma Dg «& Chevalier in Varmen, Umschlag mit 16 Mustern für Besap- und Putartikel, versiegelt, Fläbenmuster, Fabrik- nummern 4341, 4343, 13595—13602, 13604, 13606, 13607, 04410—04412, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 13. Februar 1912, Nachmittags 12 Uhr 3 Minuten.

Nr. 10 409. Firma F. Josephson in Barmen, Umschlag mit 12 Mustern für Mustérkarte, Plakat, Etikett, Packungen und Knopfeinlagen , versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1459—1470, Schuyz- frist 3 Jahre, angemeldet am 13. Februar 1912, Nachmittags 12 Uhr 20 Minuten.

Nr. 10410. Firma Bokmühl «& Co. in Varmen, Ums{lag mit 2 Mustern für Besaßy- artikel, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 799, 800, Scußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Fe- bruar 1912, Vormittags 11 Ubr 45 Minuten.

Nr. 10 411. Firma Theodor Mittelsten Scheid in Barmen, Umschlag mit 10 Mustern für Gürtel- band, Nr. 02210—02214, für Besaßartikel Nr. 02209, 02215—18, versiegelt, Flächenmuster, Schuyfrist 1 Jahr, angemeldet am 14. Februar 1912, ach mittags 12 Uhr 5 Minuten.

Nr. 10 412. Firma Wilh. Braud Söhne in Barmen, Umschlag mit 43 Mustern für Besaß- artikel, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 15598, 15674, 15865—15870, 15879- -15882, 15906 15913, 15926, 15928—15937, 15956— 57, 15963 bis 65, 15987—88, 16005—09, 16026, 16030— 32, 16084—§85, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten.

Nrn. 10 413—10 415. Firma Rittershaus & Sohn in Barmén, 3 Umschläge mit 122 Mustern für Besatartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 24675—77, 24772—816, 24817—64, 24865— 77, 8277, 83034, 253348, 253004, 298339, 95336, 285441, 184/48, 30046—48, 138214, 13822, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 56 Minuten.

Nr. 10 416. Firma Bartels, Dierichs «& Co. Gesellschaftmit beschränkter Haftung in Barmen, Umschlag mit 12 Mustern für Besagartikel, ver- siegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 2784—2795, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Februar 1912, Nachmittags 12 Uhr 10 Minuten.

Nr. 10 417. Firma Hyll & Klein in Barmen, Ums{lag mit 22 Mustern für Adrekkarken, Brief- bogen, Etiketten, Reklamekarten und Umschläge, ver- siegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 4101—4122, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Februar 1912, Bormittags 11 Uhr 35 Minuten.

Nr. 10 418. Kirma A. W. Nagel in Barmen, Umschlag mit 21 Mustern für Besayartikel, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 6284/22, 20697 /48, 206973/48, 20699/32, 20709/28, 20709148, 20710/28, 20710/48, 20711/48, 207114/48, 20713/48, 207134/48, 20715/48, 207223/48, 20726/36, 20727136, 20729/36, 20732/36, 20744/48, 20746/48, 20749/48, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 10419. Firma Barmer Attien-Gesell- schaft für Besatz-Judustrie vorm. Saatweber & Co. in Varmen, Umschlag mit 17 Mustern für Besatartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 23562—64, 23568—73, 17132, 30443, 13303, 13305, 13307, 13308, 13311, 13318, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 19. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 10420. Firma H. A. Schmitz in Barmen, Umschlag mit 9 Mustern für Besaßartifel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 5802, 5807—09, 7010, 7012, 8074—76, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 20. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 35 Minuten.

Nr. 10421. Firma Sezlbah Sohu « Stein-

hoff in Varmen, Umschlag mit 1 Muster für Be- aßartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 10041, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Fe- bruar 1912, Nachmittags 12 Uhr 10 Minuten.

Nr. 10422. Firma W. Schüller & Sohn Gesellschaftmit beschräukter Haftung inBarmen, Umschlag mit 14 Mustern für Besapyartikel, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 27543, 27562 bis 71, 27575, 27578, 27579, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Februar 1912, Nachmittags -12 Uhr 50 Minuten.

Nr. 10423. Firma Schmahl «&© Schulz in Barmen, Umschlag mit 2 Mustern für Knöpfe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2762, 2773, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Februar 1912, Nachmittags 12 Ubr 5 Minuten.

Nr. 10424. Firma A. «& L. Feldheim in Barmen, Umschlaa mit 16 Mustern für Besaß- artikel und Gürtelbänder, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 12043, 12045—58, G. 4741, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 21. Februar 1912, Nachmittags 12 Ubr 10 Minuten.

__Nr. 10 425. Firma Lans «e Freyberger in Barmen, Umschlag mit 50 Mustern für Besaßz- artikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 8546, 8547, 8551—59, 8562, 8564, 8566, 8969, 8570, 8573, 8574, 8576, 8577, 8579, 8583—94, 8596, 8597, 8599, 8600—06, 8609, 8610, 8612, 8613—16, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 92, Februar 1912, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten.

Nr. 10426. Firma A. W. Nagel in Barmen, Ums&lag mit 2 Mustern für Besagartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 61094/64, 6130/52, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 22. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 35 Minuten.

Nr. 10 427. Firma Theodor Mittelsten Scheid in Barmen, Umsch(lag mit 16 Mustern für Besap- artifel 02219—21, 02232, für Gürtelband Nr. 02223, 02224 A. B. C. D, 02225—31, versiegelt, Flächen- muster, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 22. Fe- bruar 1912, Vormittags 11 Uhr 54 Minuten.

Nr. 10 428. Firma Bartels, Dierichs & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftungin Barmen, Umschlag mit 7 Mustern für Besatartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2461, 2462, 2796 bis 2800, Schußfrist 3 Fabre, angemeldet am 24. Fe- bruar 1912, Vormittags 10 Uhr 50 Minuten.

Nr. 10429. Firma A. W. Nagel in Varmen, Ums{lag mit 8 Mustern für Besagzartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 20726/28, 20727/28, 20728/28, 36, 20729/28, 20730/36, %20731/36, 20732/28, Sebußfrist 3 Jahre, angemeldet am 94. Februar 1912, Nachmittags 12 Uhr 5 Minuten.

Nr. 10430. Firma H. G. Grote Geselischaft mit beschräukter Haftung in Barmeu, Umschlag mit 49 Mustern für Damenbesagartikel, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 3421—29, 3433—42, (2061—66, 02068—76, 02077—88, 02094, 02095, 02097, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Fe- bruar 1912, Nachmittags 1 Uhr 20 Minuten.

Nr. 10431. Firma §. G. Srote Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Varmen, Umschlag mit 50 Mustern für Damenbesatßartikel, versiegelt, Fläbenmuster, Fabriknummern 53151, 53152, 53155 bis 69, 3385—3417, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Februar 1912, Nachmittags 1 Uhr 20 Minuten.

Nr. 10 432. Firma Barmer Aktien-Gesellschaft für Besatz-Judustrie vorm. Saatweber & Co. in Varnmen, Umschlag mit 27 Mustern für Kunst- seide- u. Baumwollgalons 17135—43, für Wäscbe- bänder Nrn. 13312, 13314, 13317, 13320, 13322, 13324, 13326—37, versiegelt, Flächenmuster, Shußtz- frist 3 Jahre, angemeldet am 26. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 10433. Firma Bartels, Dierichs & Co. Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Barmen, Umschlag mit 2 Mustern für Besaß- artikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2801, 2802, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 97. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 35 Minuten.

Nr. 10434. Firma Mann «& Schäfer in Barmen, Umschlag mit 13 Mustern für Besaz- artikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern P 761/1. 2. 3, P 762, P 764—P 768, P 770, P T Ls P 773, 109934/8, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Februar 1912, Vormittags 10 Uhr 10 Minuten.

Nr. 10435. Firma Mehkes « Nouruey in Barmeu, Ums(hlag mit 2 Mustern für Band für Blusenverslüsse, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 4645, 4645a, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeltet am 28. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 10 Minuten. -

Nrn. 10 436—10 438. Firma Karl Bisplinghoff in Barmen, 3 Umsläge mit 150 Mustern für Besatartifkfel, versiegelt , Flächenmuster , Fabrifk- nummern 3038—42, 6951—85, 6987—92, 6994 bis 97, 6998, 6999, 7087—7100, 7500—7503, 7509, 7511, 7513, 7515, 7517-—34, 7543—73, 7579—97, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

Nr. 10 439. Firma Bartels, Dierichs « Co. Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Barmen, Umschlag mit 1 Muster für Besayartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2803, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Februar 1912, Nachmittags 12 Uhr 1 Minute.

Nr. 10 440. Firma Karl Th. Hackenberg «& Co. in Barmen, Umschlag mit 21 Mustern für Besatartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 6396, 6400—04, 6428—32, 6437—46, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Februar 1912, Bormittags 10 Uhr 45 Minuten.

Nr. 10441. Firma Fr. Zanuer in Barmen, Umschlag mit 14 Mustern für Besayartikel, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 10371, 10373—8, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 99. Februar 1912, Vormittags 10 Uhr 58 Minuten.

Nr. 10442. Firma Emil Lieser in Barmen, Umschlag mit 15 Mustern für Hosenträger- und Gürtelband, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3652—58, 3662—68, 3673, Cas rist 3 Jahre, angemeldet am 29. Februar 1912, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 10443. Firma Bartels, Dierichs & Co. GefellsGal mit beschrävukter Haftung in Barmen, Umclag mit 9 Mustern für Besapartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2804 bis 9812, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Fe- bruar 1912, Nachmittags 3 Uhr 50 Minuten.

Königliches Amtsgeriht Barmen. Abt. 4 a.

Berlin. ; [108987] "Fn ‘das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 29 853. Firma Berliner Stuhl- u. Leder-

möbel-Fabrik Lawrenz «& Co. Gesellschaft mit

beschränkter Haftung in Berlitt, Paket, angeblich mit 25 Abbildungen von Modellen für Sessel, ver- segelt, Muster tür plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 6, 7, §, 11, 12, 13, 16, 18, 19, 20, 21, 26— 30, 32, 33, 34, 36, 39, 40, 41, 46, 929, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 1. Februar 1912, Nachmittags 12 Uhr 48 Minuten.

Nr. 29 §54. Firma Berliner Stuhl- u. Leder- möbel-Fabrik Lawrenz & Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Berlin, Paket, angeblich mit 39 Abbildungen von Modellen für Stühle, ver- siegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 113, 114, 608, 610, 613, 614, 616, 621, 625, 628, 629, 632, 634, 635, 636, 639—645, 647 bis 652, 655, 656, 658, 659, 660, 662, 663, 768, 769, 774, 775, Sdußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Februar 1912, Nachmittags 12 Uhr 48 Minuten.

Nr. 29 855. Firma H. Pommernell in Tempel- hof, Paket, angebli mit 1 Modell für ein Magnesia- mundstück zum Aufhängen von JInvertaasglühlicht- strumpfen, versiegelt, Muster für plastisbe Erzeug- nisse, Fabriknummer 65, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 2. Februar 1912, Vormittags 10 Uhr 23 Minuten.

Bei Nr. 26 984 Firma H. Berthold, Mesfing- linienfabrik und Schriftgies}erci, Aktien-Gesell- \chaft in Berlin: Die Schußfrist ist bis auf 10 Jahre verlängert.

Nr. 29 856. Firma C. H. Pischon Nachf. in Berlin, Paket, angeblich mit 31 Modellen für Handschuhvershlüsse mit verschiedenen Prägungen, versiegelt, Mutter für plastishe Erzeugnisse, Fabrik nummern 767, 771, 772, 770, 768, 769, 722, 764, 721, 750, 723, 706,» 776,775, TTT, TT8, TT4, TT3, 755, 752, 765, 725,744; 701, 754, 716, s (O, 756, 730, 726, Sdhußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Februar 1912, Vormittags 10 Uhr 32 Minuten.

Nr. 29 857. Firma Deinße «& Blanckertz in Verlin, Umschlag, angeblih mit 4 Mustern für den Unterricht in Schul+, Verkehrs- und Kunstschrift : die Elemente des Alphabets in Shnur- und Bandzügen, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 110—113, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Februar 1912, Vormittags 10 Uhr 52 Minuten.

Nr. 29 §858. Firma Hugo Bretsh in Berlin, Nolle, angeblich mit: 50 Mustern für neue Zeich- nungen auf Tapisseriewaren, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 3236—3245; ‘3247, 3249—3257; 3259, 3261—3265 ; . 3267; 3278, 3279; 3291, 3293, 3294: Rose, Chrysantbemum, Mohn, Veilchen 3299 bis 3299: 32991, 3300, 3301: Rose, Veilchen, Mohn, Chrysanth. ; 3302—3305, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 26 Minuten.

Nr. 29 859. Firma Hugo Bretsch in Berlin, Rolle, angeblich mit 50 Mustern für neue Zeich- nungen auf Tapifseriewaren, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3308; 3308 11 u. 111; 3310, 3311, 3314, 3317, 3319, 3320, 3322—3325, 3339 1 u. T11 oval ; 3340, 3340 1 u. 11; 3341, 3342 [l rund u. eckig; 334211: 3343, 3344, 3346, 3347,: 3352, 3356, 3371, 3373, 3374, 3376—3380, 3383—3386, 3388 1 u. 11; 3389—3396, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 26 Minuten. Nr. 29 860. Firma Hugo Bretsch in Berlin, Nolle, angeblih ‘mit 50 Muster für neue Zeich- nungen auf Tapisseriewaren, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3397, 3399, 3414—3418, 3429, 3427—3430, 3432—3434, 3439—3442, 3444, 3445, 3451, 3452, 3455, 3457, 3458, 3465— 3476, 3478, 3483, 3485, 3489, 3491, 3492, 3494—3497, 3499 Nelke v. Nose, Schußfrist 3 Jahre, anaemeldet am 3. Februar 1912, Vormittags 11. Uhr 26 Minuten.

Nr. 29 861. Firma H. Berthold, Mesfing- linienfabrik und Schriftgießerei Aktien - Ge- sellschaft in Berlin, Umschlag, angeblich mit 1 Muster für Typen zu Buchdruckzwecken, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer Garnitur Nr. 9056, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 48 Minuten.

Nr. 29 862. Firma Niesel « Kämmer in Berlin, Umschlag, angeblich mit 5 Abbildungen von Modellen für eine Schlafzimmereinrichtung, versiegelt, Muster für vlastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 59 a—e, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Februar 1912, Nachmittags 12 Uhr 33 Mi- nuten.

Nr. 29 863. Firma Niesel & Kämmer in Berlin, Umschlag, angeblich mit 5 Abbildungen von Modellen für eine Schlafzimmereinrihtung, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik nummern 62a—o, Scuyßfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Februar 1912, Nachmittags 12 Uhr 33 Mi-

nuten. Firma W. HSeidenhain in Berlin,

Nr. 29 864. Umslag, angeblih mit 1 Muster für ein Alpbabet Monogramme, bestebend aus 396 der gebräuchlichsten Kombinationen, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummer 941 (Serie 940), Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 5. Februar 1912, Vormittags 9 Uhr 21 Minuten. i

Nr. 29 865. Firma W. Heidenhain in Berlin, Umschlag, angeblih mit 1 Muster für ein Alphabet Buchstaben, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 495, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. Februar 1912, Vormittags 9 Uhr 21: Minuten.

Nr. 29 866. Firma Ricbard Feucr & Co., Gesellschaft für Gasglühlicht - Judustrie in Berlin, Paket, angebli mit 2 Modellen für runde und viereckige Glühkörperhülsen, Marke „Vaubege“, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 741, 742, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet ae 5. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 28 Mi- nuten.

Nr. 29 867, Fabriïfant Alexis Kellner in Charlottenburg. Umschlag, angeblich mit 5 Ab- bildungen von Modellen für neuartige Karosserie- formen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummèrn 7—11, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 5. Februar 1912, Vormittags 11 bis

12 Uhr.

Nr. 29 868, Firma W. Engelmann in Berlin, Umschlag, angeblich mit 60 Mustern für Wein-, Liför-, Honig-, Spirituosen-, Punsch-, ¿Fruchtsäfte-, Fruchtwein-, Sekt- und chemische Etiketten, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3657, 3703, 3705 bis 3708, 3710, 3712, 3714, 3720, 3723—3725, 3727 bis 3729, 3734, 3737, 3738, 3741--3755, 3757 bis 3772, Schußfrist 3 Jahre, angemeldét am 5. Fe- bruar 1912, Nachmittags 1 Uhr 6 Minuten.

Bei Nr. 27 003 Firma W. Abel & Co., Gesellschaft mit beschränkter. Haftuug in Schöne-« berg: Die Schüßfrift ist ühi® weitere |3 Jahre ver längert, angemeldet am 7. Februar 1912, Nach- miitags 1 Uhr 56 Minuten.

Nr. 29 369. Firma Küppers «& Heynen in Berlin, Paket mit 16 Abbildungen von Modellen für 15 Stehlampen und 1 Krone, offen, Muster für ylastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 2903/R253, 9904/R252, 2905/R256, 2906/R262, 2907/R256, 9908/R255, 2909/R257, 2910/R251, 2911/R260, 9912/R258, 2913/R263, 2914/R264, 2900/R250, 9901/R261, 2902/R259, 1581, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 58 Minuten.

Nr. 29 870. Firma W. Klaar in Berlin, Paket, angeblich mit 1 Muster für eine Staffelei zum Aufnähen von Hutnadelspizenshüyern, ver- siegelt, Flächenmuster , Fabriknummer 1480/100, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Februar 1912, Nachmittags 12 Uhr 48 Minuten.

Nr. 29 871. Fabrikant Ewald Behrendt in Berlin, Paket, angebli mit 50 Darstellungen von Stickereimustern, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 51—100, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Februar 1912, Vormittags 9—10 Uhr.

Nr. 29 872. Fabrikant Ewald' Behrendt in Berliu, Paket angeblich mit 50 Darstellungen von Stiereimustern, versiegelt, Flähenmuster, Fabrik- nummern 101-—150, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Februar 1912, Vormittags 9—10 Uhr.

Nr. 29 873. Firma Drochmanu & Schweitzer in Berlin, Paket angeblich mit 13 Mustern für Beleutung8gegenstände, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 80%, 804, 803, 815, 789, 812, 816, §06, 810, 808, 809, 807, 811, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 7. Februar 1912, Vormittags 10 Uhr 50 Micuten.

Nr. 29 874. Fabrikant Conrad Hillmann in Gerlin, Umschlag angeblich mit 1 Muster für Gescäftsdrudcksachen, versiegelt, Flähenmuster, Fabrik- nummer 3829, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 5 Minuten.

Nr. 29 875. Firma Geo. Borgfeldt «& Co., Aktiengesellschaft in Berlin, Paket, angeblich mit { Modell für cine Likörflasche in Form eines Karten- sviels, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 7115/1990, Schußfrist 3 Sabre, angemeldet am 7. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 58 Minuten.

Nr. 29 876. Firma A. Brodtrecht in Berlin, Paket, angeblich mit 42 Modellen für Türdrüdcker, Tiürscilder und Fensteroliven, versiegelt, Muster für vlastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1018, 679, 1019, 1178—1189, 1203—1220, 1226—1234, SHußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Februar 1912, Nachmittags 12 Uhr 4 Minuten. :

Nr. 29 877. Fabrikant Wilhelm Gutter in Berlin, Umschlag mit 3 Abbildungen von Modellen für Ubren aus Gastellinamarmor, offen, Muster für vlastisde Erzeugnisse, Fabriknummern 79, 80, 839, Sebußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Februar 1912, Nachmittags 2 Uhr.

Nr. 29 878. Fabrikant Wilhelm Gutter in Berlin, Paket mit 1 Modell für eine Schale aus jeglihen Sorten Stein mit eigenartigem Fuß, offen, Muster für vlastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 66, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Februar 1912, Nachmittags 2 Ubr.

Nr. 29 879. Fabrikantin Lina Pocmpki in æriedenau, Umschlag mit 18 Handarbeitsmustern, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 1—18, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Februar 1912, Nachmittags 4—8 Uhr.

Nr. 29 880. Firma Willi Heinemann in Berlin, Paket, angeblih mit der Abbildung eines Modells für einen Sessel (Rohrmöbel), versiegelt, Muster für vlastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 3063/8, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. Fe- bruar 1912, Vormittags 10 Ubr 48 Minuten.

Nr. 29 881. Firma Rudolf Schade in Char- lottenburg, Paket, angeblich mit 2 Abbildungen ven Modellen für ein Luftboot und ein Rettungs- boot für Luftboote und 2 weiteren Abbildungen der- selben Modelle als Reklamebilder, versiegelt, Fabrik- nummern 3322 und 3323 find plastisde Erzeugnisse, Fabriknummern 3324 und 3325 sind Flätenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 3. Februar 1912, Nachmittags 1 Uhr 14 Minuten.

Nr. 29 882. Firma August Golz in Berlin, Paket, angeblich mit 14 Abbildungen von Modellen für Küchenmöbel, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 510, 511, 520, 530, 540, 550, 551, 560, 561, 570, 571, 580, 581, 590, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 9. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 29 883. Fabrikant Berthold Schmidt in

Berlin, Paket, angeblich mit 2 Abbildungen von Modellen für Möbel, versiegelt, Muster für vlastisde Erzcugnisse, Fabriknummern 81, 8LA, Schußfrist 3 Fabre, angemeldet am 10. Februar 1912, BVor- mittags 10 Uhr 29 Minuten. “Nr. 29 884. Fabrikant Apotheker P. Hubert in Charlottenburg, Paket, angeblich mit 5 Mustern für Etiketten für Ge)undbeitsbinden für Damen, Hand- \{weiß-Dufteur, Desinfektions-Dufteur, Schwabentod, Pinium-Fichtennadelbad, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1875—1879, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Februar 1912, Vormittags 10 Uhr 40 Minuten. i :

Nr. 29 885. Fabrikant Oskar Marks in Verlin, Paket, angeblih mit 19 Abbildungen von Modellen für Gereisenfeuerzeuge in Flaschenform, in Form eines Explosionsmotors und eines Schlüfsels, versiegelt, Mustér für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 1—19, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Februar 1912, Nachmittags 12 LOL 92 Minuten.

Nr. 29 886. Firma Rich. Bong in Berlin,

Umschlag, angeblich mit der vhotographischen Ab- bildung eines Modells für einen Altgoldrahmen, ver- siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer R. B. 159, Schußfrist 10 Jahre, angemeldet am 1. Februar 1912, Nachmittags 4—8 Uhr. Nr. 29 837. Fabrikant Wilhelm Quaschning in Berlin, Paket. angebli mit 1 Modell für eine Taschenlampe in Gestalt eines Zigarettenetuts, ver- siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Geschäfts- nummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Februar 1912, Nachmittags 12—1 Uhr.

Nr. 29 888. Fabrikant Ernst Heish in Neu- fölln, Paket, angeblih mit 6 Abbildungen von Mustern für Jutarsien. auf Stokgriffen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknumwern 13—18, Schu frist 3 Jahre, angemeldet am 12. Februar 1912, Bor- mittags 10 Uhr 18 Minuten.

Nr. 29 889. „Fabrikant Gustav Böttcher ín Verlin, UmsŸlag, ‘angeblich nit 1 Muster für ein Uköretikett mit der Bezeichnung „Böttchers Funken“, versiegelt, Flä®enmuster, Fabriknummer 1, Schußfrist

3 Jahre, angemeldet am 12. Februar 1912, Vor- mittags 10 Uhr 53 Minuten.

Bei Nr. 26 971 Firma „Sarotti“ Chokoladen- und Kakao-Industrie, 4. G. in Berlin: die Schußfrist bezüglich der Muster Fabriknummern 4503 a, b, 4504a, b, 01 und 02 ift um je 7 Jahre verlängert, angemeldet am 11. Februar 1912, Vor- mittags 8—9 Uhr.

Nr. 29 848. Firma S. Foerstuer in Berlin, Paket, angeblich mit 3 Mustern für vorgezeichnete

andarbeiten auf Leinen-, Halbleinen-, BaumwoU-,

ilz- und Seidenstoffen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 521, 522, 520, Schußfrist 2 Jahre, Os am 30. Januar 1912, Nachmittags

r.

Nr. 29 890. Firma A. A. Reimann in Berlin, Dateh angeblih mit 50 Mustern für Tischdecken, tischläufer, Kissen, Nähtischdeken, Quadrate, Servier- tishdedcken, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 12001—12050, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 13. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 34 Minuten.

Nr. 29 891. Firma A. A. Reimann in Berlin, Paket, angeblih mit 50 Mustern für Tischdecken, Tischläufer, Kissen, Nähtischdecken, Quadrate, Servier- tishdeckden, verfiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 12051—12100, Stbußfrist 3 Jahre, angmeldet am 13. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 34 Minuten.

Nr. 29 892. Firma A. Y. Reimann in Berlin,

aket, angebli mit 42 Mustern für Tischdecken, Nähtischdecken, Tischläufer, Kissen, Serviertischdeckten, Behänge, versiegelt, Fläshenmuster, Fabriknummern 12101—12142, Shußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 34 Minuten.

Nr. 29 893. Firma A. A. Reimann in Berlin, Paket, angeblih mit 29 Modellen für Tischdecken, Kissen, Damentaschen, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 12151—12179, Schuy- frist 3 Jahre, angemeldet am 13. Februar 1912, Vormittags 11 Ubr 34 Minuten.

Nr. 29 894. Firma Heintze & Blanefertz in Verlin, Umschlag, angebli mit 1 Muster für In- fertion in Zeitschriften, FaH- und Tageszeitungen sowie für Verpackungen und Verschlußstreifen für Scbreibfedern und Federhalter, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummer 114, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 15. Februar 1912, Vormittags 10 Uhr 57 Minuten. N

Nr. 29 895. Firma P. Melzer in Berlin, e angeblich mit 9 Mustern für Besayartikel

ur Damenkonfektion, versiegelt, Flächenmuster,

abriknummern R. 60/30, 8333/10, 3333/20,

333/30, 3367, 6166, 6265, 6365, 6466, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Februar 1912, Nach- mittags 12 Uhr 23 Minuten.

Nr. 29 896. Firma Felix Rade in Berlin, Umslag, angebli mit 1 Abbildung eines Modells für eine eleftrishe Tishlampe aus Guß oder Pressung, versiegelt, Muster für plastische Erzeugne, Fabriknummer 1898, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 25 Mi- nuten.

Nr. 29 897. Firma S. Reich «& Co. in Berlin, Paket, angeblich mit 19 Modellen für NBeleuchtung8- gläser und 14 Mustern für Verzierungen ouf Gla8- waren, versiegelt, Flähenmuster und Muster für vlastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 312, 372, 1702, 1722, 2192, 2202, 3192, 4322, 4332, 4382, 4402, 4712, 4912, 4932, 4942, 4952, 4962, 5002, 7/1912, 10/1912, 11/1912, 12/1912, 13/1912, 14/1912, 15/1912 16/1912, 17/1912, 48 1912, 19/1912, 90/1912, 21/1912, 22/1912, Squßfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Februar 1912, Mittags 12 Uhr.

Nr. 29 898. Firma W. Dittmar in Berlin, Paket, angebli mit 46 Abbildungen von Modellen für Möbel, versiegelt, Muster für plastische Grzeug- nisse, Fabriknummern 1860—1905, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Februar 1912, Nachmittags 12 Uhr 12 Minuten. s

Nr. 29 899. Firma Ernst Kunz «& Co. in Berlin, Umschlag mit der Abbildung eines Modells für Papierhalter, bestehend aus einem Holzunterteil mit zwei Metallklammern, ofen, Muster fur vlastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 2133, Schutz- frist drei Jahre, angemeldet am 17. Februar 1912, Vormtttags 10—11 Uhr. : :

Nr. 29 900. Firma Näbe « Hauke in Berlin, Paket, angeblich mit 4 Mustern für Decken, Wufer, Kissen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2010, 2014, 2015, 2018, Schußfrist 2 Jahre, ange- meldet am 17. Februar 1912, Nachmittags 1 Uhr

16 Minuten. i / Nr. 29 901. Firma Wildt & Boll in Berlin, Paket, angebliGh mit 50 Mustern für Damen- fonfektionszeihnungen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1—50, Scbugfrist 3 Jahre, ange-

meldet am 17. Februar 1912, Nachmittags 1 Uhr

44 Minuten. : /

Nr. 29 902. Firma Gebr. roy 24 in Berlin, Paket, angeblich mit 13 Mustern für Wein- und Ciköretiketten und ein Plakat, verfiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 974, 1017, 1019, 1027 bis 1031, 1033, 1035, 2092, 2093, 2096, Schu frist 3 Jahre, angemeldet am 19. Februar 1912, Bor- mittags 10 Uhr 40 Minuten. : i

Nr. 29 903. Firma Max Krause in Berlin, Paket, angeblich mit 50 Mustern zu Karten, Karten- einlagen. und Etiketten, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern (. 2184, G. 2186, G. 2188, G. 2190, G. 2212, G. 2216, G.2218, G 2221, G. 2226, G. 2227, G. 2228, G. 2280, G. 2306, G. 2311, G. 2314, T. 623, T, 624, 71793, 30154, 30160, 30161, 30164, 30165, 30170— 30175, 30082, 30084, 30085, 3256, 222, 996, 257— 262, 264, 266, 269, 206, L. 6000, 6079, 6302, 6502, 6700, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Februar 1912, Mittags 12 Uhr. ;

Nr. 29 904. Firm Prager « Lojda in Berlin, Paket, angeblich mit 43 Mustern für Plakate, ver- segelt, Flähenmuster, Fabriknummern 1910, 1912 bis 1948, 1950—1954, Scbußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 20. Februar 1912, Vormittags 9 Uhr 21 Minuten. ;

Nr. 29 905. Firma Julius Jsler in Berlin, Paket, angebli mit 1 Modell für einen Porzellan- itrobhut als Ashbeder mit Reklamedruck, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 2187, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Fe- bruar 1912, Vermittags 10—11 Uhr. /

Nr. 29 906. Firma Wilhelm Woellmer's Schriftgiesßerei in Berlin, Umschlag, angeblich mit 1 Muster für Modelltypen für Schriftgarnitur „Ffette Hermes-Grotesh“, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummer 2048, Schußfrist 3 Jahre, an zemeldet am 20. Februar 1912, Vormittags 11 Übr 37 Minuten.

Bei Nr. 26 988. Firma S. A. Locvy in

Berlin : die Schußfrist bezüglich der Modelle Fabrik»

* nummern 2210 und 2218 if je bis auf 6 Jahre verlängert, angemeldet am 22. Februar 1912, Nach- mittogs 12 Uhr 10 Minuten.

Bei Nr. 26992. Firma Siemens - Schuckert Werke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Berlin: die Schußfrist bezüglich der Muster Fabriknummern 74 und 75 ist je bis auf 6 Jahre verlängert, angemeldet am 22. Februar 1912, Vor- mittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 29907. Firma W. «& G. Keßler in Berliu. Paket, angeblich mit 1 Muster für einen Lampens{tirmbehang, geknüpft mit Perlenverzierung und Knüpfrobe, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummer 352, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Februar 1912, Vormittags 9 Uhr 26 Minuten.

Nr. 29 908. Firma Carl Mampe in Berlin, Kiste, angebli mit 5 Modellen und 20 Mustern für Flaschen, einen Krug, Etiketten, Plakate und Schrift- plafate, offen, 20 Flächenmuster und 5 Muster für vlastis&e Erzeugnisse, Fabriknummern 600—624, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 22. Februar 1912, Vormittag3 9—10 Uhr.

Nr. 29 909. Firma Paul Lindhorst in Berlin, Nolle, angeblich mit 40 Mustern für Kissen und Tischdecken, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 1428, 1430, 1431, 1433—1435; 11238; 11258, 11281, 11319, 11322, 11324, 11325, 11330, 11348; 16727, 16737—16744; 16746, 167951, 16753, 16759, 16759, 16760, 16762 - 16764, 17339, 17508, 17534, 17532, 17541, 17542, 17574, Stußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 52 Minuten.

Nr. 29910. Firma Paul Lindhorst in Berlin, Paket, angebli mit 17 Mustern für Kissen, Tisch- decken, Tischläufer und Behänge, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 25302—25305, 25310, 95312, 25353, 25358, 26100, 26101, 26107, 26110, 96112, 26115, ‘26117, 26123, 26127, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. Februar 1912, Bor- mittags 11 Uhr 52 Minuten. :

Nr. 29911. Firma Brendel & Loewig in Berlin, Poket, angeblich mit 50 Abbildungen von Modellen für Beleubtungskörper für Petroleum, Gas und elektris®es Ut, versiegelt, Muster für vlastisde Erzeugnisse, Fabriknummern 8434, 84523, 8472—8475, 8486— 8488, 8499, 2809, 2814—2818, 3003, 3015, 4866, 4946—4951, 5007, 5074, 5188, 5191, 5218, 5254, 5315, 5401—5404, 5431— 5434, 5524, 5626, 5627, 5632, 5634, 5639, 5641, 5644, 5526, 5527, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Februar 1912, Nachmittags 12 Uhr 9 Minuten.

Nr. 29 912. Firma Geo. Borgfeldt & Co., Aktieugesellschaft in Berlin, Paket, angebli mit 1 Modell für eine Ukörflashe in Form einer Streich- bolzshactel, versiegelt, Muster für plastische Erzeug- nisse, Fabriknummer 7115/2000, Schutzfrist 3 Jabre, angemeldet am 28. Februar 1912, Vormittags 9 Uhr 55 Minuten.

Nr. 29 913. Firma Gravhische Kunstanstalt Arnold Weylandt in Berlin, Umschlag, angebli mit 2 Mustern für ein Wettrennspiel und ein Säulenpylakat, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 5024, 4886, Scußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 28. Februar 1912, Nachmittags 12 Uhr 46 Minuten.

Nr. 29 914. Firma Berliner Blechemballage- Me Gerson Gesellschaft mit beschränkter

aftung in Verlin, Paket, angebli mit 46 Mustern für ein- und mehrfarbige Dekoration und Bilder für Blech-, Papier-, Holz-, Lederverpackungen und für Metallilähen aller Art, versiegelt, Flächenmutiter, Fabriknummern 7446-—7491, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Februar 1912, Nachmiitags 12 Uhr 47 Minuten.

Nr. 29 915. Fabrikant Max Rudolf Fischer in Berlin, Umschlag, angeblih mit der Abbildung eines Modells für ein „Pyrophores-Streichfeuerzeug in S{lüsselform“, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Februar 1912, Bormittags 10—11 Uhr. :

Nr. 29 916. Firma Friß Puppel in Treptow b. Berlin, Paket, angeblich mit 6 Modellen für 3 Wagen, 2 Reibemashinen und 1 Messerpuß- maschine, versiegelt, Muster für plastische Er- zeugnisse, Fabriknummern, Wagen : 380, 390, 410, Reibemaschinen: „Nora“, „Helvetia“, Messerpuß- maschine: „Clou“, Schupfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 58 Min.

Nr. 29 917. Firma Aërozon-Fabrik S. [n V. Sternberg in Verlin, Kiste, angeblih mit 5 Modellen für Flüssigkeitöbebälter für Zerstäuber und Sprizen in Form etner Champagnerflasbe in Niel, Messing, Silber, Gold und Gold/Silber, ferner Kuvfer, Platina, Niel/Gold, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern Ë, 9, 3, 4, 5, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Februar 1912, Nachmittags 12 Uhr 35 Minuten.

Berlin, den 2. März 1912. |

Königl. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 90.

Breslau. [109175]

Fn unser Musterregister ist eingetragen :

Nr. 1161. Verwitwete Kaufmanu Clara Rosenberg, geb. Wuttke, in Breslau, Aufdruck für 1 Einpackpapier für Waschpulver, unverslossen, Ges{äftäanummer 1200, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Februar 1912, Bormittags 11 Uhr.

Breslau, den 4. März 1912.

Königliches Amtsgericht.

Cotibnus. [109176] Jn unser Musterregister is eingetragen:

Nr. 551. Jutius Vogel, Cottbus, offene Handelsgesellschaft, zwei Muster für Automobilstoffe, ener ges niederaelegt am 13. Februar 1912, Nachmittags 5 Uhr 25 Minuten, Schutzfrist 3 Jahre.

Cottbus, den 1. März 1912.

Königliches Amtsgericht.

Dresden. [108773 In das Musterregister ist eihgetragen worden : Nr. 6456. Firma Edmund Hunger in Dresden,

ein Paket, versiegelt, angeblich enthaltend 9 Figuren

aus Bléiguß, Muster für plastisce Crzeugnisse,

Fabriknummern 8646, 8649, 8659, 8660 bis 8665,

Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 1. Februar

1912, Nachmittags 3 Ubr 15 Minuten.

Nr. 6457. Firma Florian Czocerts Nach- folger Ferdinand Wiesner in Dresden, ein UinsWlag, verflegelt, angebli enthaltend 9 Zeich- nungen für 1 Kamineinsaß, 1 Regulierstirnplatte, 1 faminartige Gittertür, 1,Gittertür und 1 Nöhrtür,

i Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern

1010, 304, 296 297 und 917, Schuyfrist drei Jahre, angemeldet am 1. Februar 1912, Nohmittags 4 Uhr.

Nr. 6458. Firno Martin Böcker. Gesellschbaft mit beschränkter Haftung in Dresden, ein Um- schlag, versiegelt, an ¡evluay entbautend 4 wêutter für Chromolithographien, Muster für Flächenerzeugnisse,

abriknummern 1644 und 1645, Shugirin dret

ahre, angemeldet an 3. Februar 1912, Mittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 6459. Auguste Bertha verw. Kleine, geb. Krumbiegei, Händlerin in Dreéden, ein tet, versiegelt, angebli enthaltend 1) 29 Muster ür Gebrauhsgegenstände, 2) 1 Zeibnung eines Fell- und Leder-Megapparates, zu 1 Muster für plastische Erzeugnisse, zu 2 für Flächenerzeugnisse, Geschästs- nummern 201 bis 230, Schußfrist cin Jahr, an- gemeldet am 5. Februar 1912, Vormittags 11 Uhr 35 Minuten,

Nr. 6460. Firma Dresdner Druckt-Judusirie Paul Tietz in Dresdeu, ein Umschlag, cffen, ent- haltend ein Etifkett zur Verpackung von Wendlers Volkskraftnahrung, Muster für Flädenerzeugnisse, Geschäftsnummer 19121, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 5. Februar 1912, Nachmittags 3 Uhr 40 Minuten.

Nr. 6461. Fabrikant Bruno Ullrich in Dresden, ein Paket, offen, enthaltend 9 Bretter mit Malereien, in verschiedenen Größen berzustellen, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 1b, 2b, 3b, 4b und 5b, Schußfrist drei Jahre, anae- meldet am 6. Februar 1912, Nachmittags 3 Uhr 10 Minuten.

Nr. 6462. Firma Theodor Reimann in Dresden, ein Ums(lag, offen, enthaltend 50 Abbildungen von Möbeln aus Rohr und Holz, Muster für plastishe Frzeugnisse, Fabriknummern 9939 a bis e, 9966a bis d, 9967a bis d, 9968a bis d, 9969a bis f, 9970a bis f, 9972a bis d, 9973a bis f, 9974 bis 9980, 9982 a bis d, Schußfrist drei Jahre, ange- meldet am 6. Februar 1912, Nachmittags 4 Uhr 40 Minuten.

Nr. 6463. Dieselbe, ein Ums{lag, offen, ent- haltend 50 Abbildungen von Möbeln aus Rohr und Holz, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 9981, 9983 a bis 4, 9984, 9985, 9986 a bis e, 9987 a bis e, 9988a bis d, 9989a u. b, 9990, 9991 a u. b, 9992, 9993 a bis e, 9994, 9995 a bis f, 99963 bis e, 9997a bis f, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 6. Februar 1912, Nachmittags 4 Uhr 40 Minuten.

Nr. 6464. Kaufmann Albert Hauptvogel in Dresden, ein Paket, ofen, enthaltend 3 Vers packungen für Koblenspar- und Anheizmittel, 1 Plakat, 4 Prospekie für Koblenspar- und Anheiz- mittel und 1 Beutel mit Aufdruck, Muster für Flächenerzeugnisse, Geshäftsnummern 1, 2, 3, 4, 1b, 3b, 3b, 3c und 5, SHußfrist drei Jahre, angemeldet am s. Februar 1912, Nachmittags 4 Uhr 55 Minuten. Nr. 6465. Firma Richard Rudert in Dresden, ein Paket, ofen, enthaltend ein Modell für Joëpe müßen aus Ledertuch mit Ledertuhshirm, aus zwei- farbigem oder gestreiftem Ledertuch, Muster für plastishe Erzeugnisse, Geschäftsnummer 1030 (Farbe 17), Schußfrist ein Jahr, angemeldet am 8. Februar 1912, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten.

Nr. 6466. Firma Klauber « Simon in Dresden, ein Paket, versiegelt, angebli enthaltend 3 Modelle für Blehrahmen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern Serie 4+ 31000, + 900/6/0, +4 900/7/0, 4+ 900/8/0, Schußfrist dret Fabre, angemeldet am 9. Februar 1912, Mittags 12 Ubr 5 Minuten.

Nr. 6467. Inhaberin eincr Kunststickerei Gertrud verw. Dr. de Menezes-Lemos, geb. Strauß, in Dresden, ein Umschlag, ofen, ent- haltend 50 Postkarten, mit Seide in beliebigen Farben gestickt, Muster für plaslische Erzeugniffe, Geschäftsnummern 6. P. 3071 = 1—6, P. M. 5211 = 1—6, N. P. G. 2564 = 1—6, N. P. G. 2501 = 1—6, R. A8. 8055 = 16, E. A2 I = 1—6, E. A. S. 20995 = 1—6, P. M. 4925 = 1—6, K. 1, D, 125 = 2 und 3, SHaL drei Fahre, angemeldet am 13. Februar 1912, Nach- mittags 4 Uhr.

“Nr. 6468. Firma Arthur Kind in Dresden, ein Umschlag, versiegelt, angeblich enthaltend einen Milchflaschenwarmhalter, aus Zephirgarn auf Strick- maschine gestrickt, Muster für vlastishe Erzeugnifse, Geschäftsnummer 1002, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 14. Febr zar 1912, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 6469. Firma Baubeschlägefabriken Otto Grieshammer, Aktiengesellschaft in Dresdeu, ein Paket, verfiegelt, angeblih enthaltend 21 Modelle für Türdrücer, Türschilder und Fenstergriffe, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1622—1625, 1627—1629, 322—325, 327—329, 522—525, 527 bis 529, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 15. Februar 1912, Nachmittags 3 Uhr 30 Minuten.

Nr. 6470. Firma Sächs. Ofen-“ u. Chamotte- waaren-Fabrik Heiurich Witte «& Co. in Leuben, ein Umschlag, versiegelt, angeblich ent- haltend 17 Zeihnungen von Oefen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 273, 274, 275/76, 277/78, 279/80, 281/84, 285 86, 286, 988/89, 290, 291/92, 293/94, 297/98, 299, Schutz- frist drei Iabre, angemeldet am 17. Februar 1915 Mittags 12 Ubr 15 Minuten.

Nr. 6471. Firma Max Gerhardt in Dresden, ein Umstlag, versiegelt, angeblih enthaltend 9 Ab- bildungen für Waffeln, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 274—282, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 19. Februar 1912, Mittags 12 Uhr 25 Minuten.

Nr. 6472. Firma Aktiengesellschaft für Kuust- druck in Niedersedlitz, ein Umschlag, versiegelt, angeblih enthaltend 50 Abbildungen für Bildwerke zu Reklamezwecken, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 0808, 0808a, 4450a, 4450 c, 4450 4605, 5178, 5241, 5351, 5350, 5336 a, 5336 b, 5307, 5340, 5352, 0808 b, 2744b, 4393 a, 4393b, 4496 a, 4714, 5230, 5233a, 5994 b, 5326, 5344, 5345 b, 5345 a, 5345 c, 5345 d, 5347, 5352, 5353a, 5353 b, 5354, 5365, 0357 b, 5357a, 5357 c, 5357d, 5357 e, 5358— 5360, 5362—5367, Schußfrist dret Jahre, angemeldet am 21. Februar 1912, Vor- mittags 10 Uhr 35 Minuten.

Nr. 6473. Fabrikdirektor Julius Willy Leuschner in Blasewitz, ein Umschlag, ofen, ent» baltend ein Leushners Kleines Auskunftsbuch, Muster für Flächenerzeugnisse, Geschäftönummer

bruar 1912, Vormäitags 11 Uhr 10 Minuten. Nr. 6474. Diplomingenieur Oito Carl Emil

F

1011, Sdußfrist dret Jahre, angemeldet am 21. Fe

Paul Watwrziuiok in Dresden, ein Paket, ver«

L Cébrize rit t wre S rit 7 aar inner Bari Vals! ac ‘eid db A A be L A R

R R Id