1912 / 61 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[109882] 5 [108952] L [109864] [109576] Í oe , Die am 1. April 1912 fälligen Zinsscheine | Actien-Gesellschast „Weser“ in Bremen. | Unionbrauerei Aktiengesellschaft | Hörtershe Portland-Cementfabrik A. G. Fün ste Beilage

unserer Pfandbriefe werden bereits vom 15. d. M.

ab an unserer Kasse sowie an den früher bekannt Die vierzigste ordentliche Generalversammlung am Düsseldorf vormals I. H. Eichwald Söhne. # 2

gemachten Stellen eingelöst. d Fonhar Li beschlossen, das aus 7172 Bor- é x Bei der heute statt cit N 1 l Y n n cit f n a a an

St tien v M 1000,— Bei d 6. ds. I, ei der heute stattgefundenen Auslosung unserer J t

Au findet von jett ab die Ausgabe der neuen Peltebende Grundkapital der Gesellschaft von nom. les Pag Merle u db M reg ao Partialobligationen sind folgende Nummern ge- c Cl c c j l l l c zc ger,

Divideudeubogen zu unseren Aktien für fernere E : nbei - zogen worden: D 1) aaen Einreichung der Talons | #6 7 500 000, zur Vereinhäitlihung des ABene F ew aren Teilschuldverschreibungen wurden |" Lit, 4 à 6 1000,— Nr. 55 59 139 174 175 ¿ G61. Berlin, Freitag, deu $8. März 1912 /, . S

und eines doppelten Nummernverzeichnisses (arith- fapitals um den Betrag von nom. 4 164 000,— | folgende Nummern gezogen: ; 178 236 237 244 312 344 363.

Berlin, den 5. März 1912. daß die Stammaktien im Verhältnisse 2:1 zu- | 339 344 355 408 423 467 470 481 489 544 552 | 633 714 751 755 76 E Untersuchungssachen. e fs i

; : sammengelegt werden. 559 569 584 591 592 614 650 661 696 769 771 enn S 1D dea o 4 @ © s. Grwerbs- und

Preußische Hypotheken-Actien-Bank. Der Beschluß über die Herabsegung des Grund- | 778 780 786 798 855 910 922 925 %1 959 998 R Müchahlüng pleser OBge rag e / ufgebot, Verlust, und Farbsahen, Zustellungen u. dergl entli Cr In et er 7. Niederlassung 2c. von Reiben G E kapitals ist in das Handelsregister eingetragen worden. | 1038 1129 1141 1149. h cue S. $ Sn (4 MREIO J0e De Ti0n!- * Nerlosung 2c. von Wertpapieren. i : : D e SeiN- uny E 2c. Versicherung.

Die Gläubiger der Gesellschaft d ; i ; ; . Oppenheimer jr. in Hannover : ; e ubiger der Gesellschaft fordern wir gemäß | Die betreffenden Teilshuldverschreibungen gelangen Gesellschaftskasse in Sögt "e. 5 Kommanditgesell schaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften Preis für den Naum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 4, 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

Gemäß $ 244 des neuen Handelsgeseßbuhs geben | : : L L , | oder bei unserer wir biermit bekannt, daß der Kaufmann, Herr $ 289 H.-G.-B. hierdur auf, ihre Ansprüche anzu- | vom A. Juli ds. J. ab, an welchem Lage die | nd werden a fehlende, no< niht fällige Zins-

S l i melden. 4 Verzinsung aufhört, gegen Rückgabe der Stücke ; da E Le x p < D. Sinzheimer, Berlin, infolge seines Ablebens | Bremen, den 8. März 1912. e n Md paúnii e AR05 4 Meine, Belage getirzi, „Die Perpusung irt 9) Kommanditgesellshaften | "Wf Grund des Generalversammlungsbeslusses Soll. d Beeiustionts beo V1 Deren j des Generalversammlungsbes{<lußse + b

aus dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft aus- Acti u B : mit dem 1. Juli cr. auf.

Tesebléden ist: ctien-Gesellschaft „Weser“. Stückzinsen zur Rückzahlung Höxter, ben 5. März 1912. ; : p om 22. Lun 1911 nb dis Abttani —Sewinu- und Verlustkonto pro 31. Dezember 19x1. aben

Central-Verkaufscomptoir | ——— E de unserex Tell Mbausia’schen Baubverein Der Vorstand. auf Aktien u. Alliengesellsh, | ümtnasungen im vicitheaneiger vom 22 2 i E e G C. Brenner. Paul Kieser. 109862] 1911, 29. Juli 1911, 5. Auguit 1911, 27. Oktober Verwaltungskosten inkl. Steuern . . 29 709/81] Vortrag aus 1910 17 497

- . [109579] ï d) î von Hintermauerungssteinen. Beusberg-Gladbacher Bergwerks- und Hütten- E a Ma E G | Nachtem die Beschlüsse unserer Generalversamms- 1911, 9. November 1911 und 7. Dezember 1911 auf- Ueberschuß 81 772/50] Effektenkonto 14 672 lung vom 29. Dezember 1911 auf Herabsetzung efordert, ihre Aktien zum Zwecke der Zusammen- Zinsenkonto 40 581

Der Vorstaud. ___ Alftiengesellshaft Berzelius. i L Otto Rau. Richard Kluge. Die Herren Aktionäre werden hierdur< zu der am deres S eyer. (109863) H r unsercs Grundkapitals in das Handelsregister | legung einzureihen. Nicht eingereiht sind die Provisionskonto 37 271 e —— | Dienstag, ben ®/ April 1912, Bormitags ——— Actien-Gesellschaft für Gas und eingetragen sind, fordern wir hiermit unsere Gläu- Stammaktien Nr. 2/4, 10/5, 21/6, 32/4, 50, 55, Devisenkonto Las

[109577] 11 Uhr, im Excelsior Hotel Ernst in Cöln statt- [109575] e 2A 2 us biger auf, ihre Ansprüche bei uns geltend zu mah 70/5, 77/9, 83/4, 88/9, 107/9, 153/4, 165/6, 196/9 —Ti148231 temmiterrtn Bei den heute vorgenommenen Auslosungen i É i L v0 l 2 E i: 4. c 8 Ï Ee 918 991129 939/3 954 S E 9/6, 1969, ; 111 482/31 111 482 wi geaen von L fu Lee Putt | nevalversemmbung evt n n Atiengese düßlenwerke, | „, „Elefiricität in Köln e, bien? Beweetidase Htien-Gesetgatt, | #8, de worpugdattlea Ne 11, 18, M, 108 A—— R ——————————S p ) ( h L AF ; S E 1) 2 20, 95/37, 152. U!e 909 93 C ¿ é ; 2 p DE Me 000 d C EOS an der Generolvera min um Aktiengesellschaft. Sletciaatt in Slbeeten, Zen Muna G M Mes 117/20, 125/37, 152. 171, 184/6, 202, 235/7, 314, | gafsa inkl. Guthaben bei der Reichsbank | 88 727/91] Aktienkapital N

die Nummern 119 159 161 170 247, forderli, daß die Aktionäre ihre Aktien oder einen Unseren Aktionären teilen wir hierdur< mit, daß ellschaft f A i “i reibungen un 6s e (10957 A i ÉR9 15/0 196% 1522/8 1310/11 : e "361 9 Sorten 4 806/42]| Reservefonds I 500 000 von der tn der Hauptshuldurkunde vom 12. Februar | yon einem deutshen Notar ausgestellten, die die znreite Ausgabe von Zins- und Erucuerungs- e a E L fa E r Pg g A "A “fa er K / 1375/7, 1380 2, 1385/7, 1421, 1436 ft a a7 314 051/99 : “L e ads 1e Ee hypothekaris<en Anleihe - von Nummkrn der Aftien enthaltenden Depotschein N gegen R E der Anweisung ab | 998 1038 1049 1056 1090 1173 1180 1185 1259 fri auischen ompanie Po O, O OLA, 1574/5, 1605, 1625, 1651, ST s + ling d b . - . Dec *9r.Q ac c r. Bir A Ir T Ge _— G. - 5/ h C / c 1 215

die Nummern 1 117 150 198. T anal alio de RLE der | Landeshut i. Schl,, den 6. März 1912. E I 2005 LEE E E 2300 2303 opt | Aktien-Gesellschaft zu Verlin | 1998/2004, 2006 1864, 1899/1902, 1914/6, 1919, | Vorschüsse auf Cfekten und Guthaben 131 000

Die Auszahlung der ausgelosten Obligationen er- | 26, März 1912, l e Direktion der Ge- | Landeshuter Mühlenwerke, Aktiengesellschaft. | 5449 2471 9509 2566 9608 2627 2636 2667 2698 werden hiermit zu der am Sonnabend, den | Die vorbezeichneten Aktien werden daher gemäß E Bankiers 989 434/02 Depositen 192 551 L E S O ee On lot gin Be

Man jus Gankel ax Industrie Filiale | "il. Oppenheim jr. u. Co. in Cölu, Ne ee O bgmates Mudioiung pusertt E DE0D OLOO IEL 296 Sa0s 5749 3020 3033 M Bedin W, 80 U Sartotay 10, fialtfindenden | Ofterho1z, im May M b. ungededte , . - 440 475/76 | 1047 548/76 Divibende 1911 - 45 000

MRSYEE in - : p i j 2965 4220 442: 24 2227 ¿400 10e 4597 | fünften ordentlichen Generalversammlung ein- trori : ; ; L : :

Bereinsbank in Hamburg Filiale Hannover E der Disconto - Geselischaft in L E O L Sat ia 5. ae doi 3965 4220 4423 440 4443 4461 4452 4494 4527 ben î g ein-| J, Frerihs & Co. Aktiengesellschaft. a gegen Avalakzepte .. 192 654 56] Vortrag auf neue Re<hnung . . .| 22673 am 1. Oktober 1912. A Bauk für Haudel und Industrie in Berlin, | und 1. Juli 1902 wurden folgende Stü>e, als zur | was hiermit zur Kenntnis der Inhaber ge- Tagesordnung : Der Vorftaud. a

Die Verzinsung der obenbezeihneten Dbligationen | Metallbank und Metallurgische Gesellschaft | Nückzahlung am A. Juli d. J. kommend, gezogen : | bracht wird. cs Î 1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- Saiuberli@h. , 2 836 380/24 2. 836 380 O Fr (anes LULE aus, quO e c Betrag A.-G. in Frankfurt a. M., _} Lit. A Nr. 109 14 121 157 256 277 305 | Der Gegenwert der ausgelosten Stü>e gelangt E re<nung und des Geschäftsberichts für das Ge- | ———— : Die auf 90/9 festgeseßte Dividende gelangt gegen Auslieferung des Dividendens<eins Nr. 6 etwa fehlender Zinsscheine am Kapitalbetrage gekürzt. | Deutsche Effekten- und Wechselbank in j à 1000 M4 anm L. Oktober 1912 mit 46 1030 für jede schäftsjahr 1910/11. : 109569 mit 4 90,— pro Stüd>

i 7 O 9) Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung der [109569] bei der Rheinisch-Westf. Disconto-Ges. A.-V. in Aachen,

Hannover, den 5. März 1912. Fraukfurt a. M. Lit. 1 Nr. 3 76 129 158 250 256 284 343 367 | Teilshuldverschreibung bei der Bergis< Märkischen s Bürgerliches Brauhaus. deponieren und bis nah abgehaltener General- | 425 434 441 579 625 à 500 M, pel zu Elbeefeld und T N S T anlinlten A g i ird dei Antbraitii s 2 Barmer Bau Gesellschaft bei der Rheinish-Westf. Disconto-Gej. A.-G. in Cöln und E. Strunz- versammlung dort deponiert lassen (Z 13 des Statuts). Lit. © Nr. 27 37 222 296 379 417 à 400 M. | in Aachen, Barmen, Bocholt, Boon, Beru- : 3) G S C er Jahresbilanz und der Gewinn- für Arbeit wo! an unserer Kasse A Tagesordnung : Die Einlösung der gezogenen Stücke erfolgt am | castel-Cues, Kobleuz, Crefeld, Krouenberg, ne ung jowie Entlastung des Vorstands und h | LEV vohuungen. von heute ab zur Auszahlung. [109400] Communal-WBank 1) Bericht des Vorstands über die Verhältnisse der | L. Juli d. J. bei unserer Gesellschaftskasse. Düsseldorf, Go<h, M.-Gladbach, Hagen i. W., N ; l i ole Herren Aktionäre der Barmer Bau Gesell- Eupen, den 6. März 1912. Der Vorstand. N Gesellschaft, ihren Vermögensstand und über den Es steht noch aus: Hamm i. W., Haspe, Cöln, Lippstadt, Mörs, i E, S! onâre, welhe an der Generalver- | saft für Arbeiterwobnungen werden hiermit auf | [109563] (Hebriid Fcbille, < E MER Z des Königreichs Sachsen. _ Betrieb im verflossenen Geschäftsjahre; Von Auslosung pro 1911: Mülheim a. Rhein, Neuß, Opladen, Pader- san Miene Sauen weben, Fern Grund der $8 25 und 26 der Sagungen zu der ebrüder Zschille, Tuchfabrik, Aktiengesellschaft. Die Aktionäre der unterzeihneten Bank werden f D Cifun p a, N Bu ne Ap Tbe 4 g Man A Zon Be E IEE Erl elen, Sclingen, : Aftien bis spätestens E T 0E wikiee Bent R Mr RORE, Aa E ey A Dla E C T nim Passiva. ; : “: 6 +ru1f[ul er Zahresre>@nung, r anz de olda, den 9. LVarz d Schwelm, St. Johanuu-Saarbrückeu, olingen, : L Es y L y i Lo MRE S Ou, h , E N E R T Ga zun hierdur< zu der am 28, März 1912, Na(- Teectlitnsenen Geschäftsjahrs fte des Vorschlags : ; : ; TAA Hilden, Rheydt, Wald, Warbur U y 1912, Mittags 12 Uhr, bei den folgenden | in der Gesellschaft Kcnkordia hierselbst ergebenst ein- M 14 mittags 5 Uhr, im Lokale der Bank, Brühl 75/77 : ; PercinsbrauereiApolda Aktiengesellschaft. | Trier, Dit ydt, Wald, g Stellen fu binterlegen bezw. bis zu genannt e n e M M staitfindende weiundvierzigsten ' ordentlichen | 3) e Gewinnverteilung; ; ; Carl Shilling, Gustav Plümer. bei der Deutschen Bauk in Berlin und der BVer- | Zeitpunkt den Hinterlegen Mer die erfolgte A4 Tage j Grundstückskonto 57 436/40} Aktienkapitalkonto 825 000 Sleueeat A ; Ln 3) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bi- arl Schilling, Gustav Plümer. | liner Handelsgesellschaft in Berlin gegen Aus- N A tetlècüna Ler Aktien bet bit "Motáe b e 1) Vorl Af frage Gebäudekonto 231 074/82] Hypothekenkonto 30 000 enera R E iede gen, lanz und Feststellung der zu verteilenden Divi- | [88452] händigung der Teilshuldvershreibungen nebst Zins Ses Stellen einiutt@GMt em otar vet den " E des Abschlusses nebst Gewinn- und | Maschinenkonto 146 243|—}| Kontokorrentkonto 257 925 1) Éuclecia des Dei Häftsberichts Ls La Res gg: Vot de Beshluyfaflung Ber die Entlastung | Bei der am 2. Januar 1912 gemäß $ 5 der An- (Seinen e }; April 1913 ff. zur Auszahlung, i Berlins ! an d degr E r ete Berichte des Vor- ie eon o T Meleive gens 15 511 P i es Vorstands und des Aussichtêrats ; j in s tnotione V A Ftwa feh 2ins 1 e Kavital ge- dae Z i d8 Und des Ul é s 8) | | leibebedingungen unserer Obligationen dur Notar twa fehlende Zinsscheine werden am Kapita! ( bei der Gesellschaftskasse der Afrikauisheu | 2) Genehmigung des Abschlusses, Entlastung und | Fabrikationskonto 431 040/52 Gewin uind: Verlusikonto l 1

d

li SSES

G i

nungsabs{lusses für das Jahr 1911 mit den ent- | 4) Wahl zum Aufsichtsrat. | , n für;t. Mit dem 1. Oktober 1912 hört die Ver- . 1 d vollzogenen Auslosung unserer 42°/ Obligationen | Us (S E S hi tre i Kompanie A.-G., Berlin W. 35, Am Beschlußfassung über den zu verteilenden Ge- | Éffekten-, Kasse- und Wechselkonto 15 645/02 zl

sprechenden Erklärungen des Aufsichtsrats hierüber | Der Geschäftsbericht sowie die Bilanz nebst Ge- | & C D r Que : tf j often Stüde : n G ¿ | / , erie L mit Januar/Zuli-Zins\cheinen und Serie Ul | zinsung der ausgelosten Stücke auf. : i ° und Beschlußfassung über Genehmigung des | winn- und Verlustrechnung liegen vom 10. Nürs | mit N Ober Bnscheinen Vaebea naGsiebeâde Von früherer Auslosung sind rückständig die vi LE Sie L s Bankhaus d ie Mt+,T Kontokorrentkonto 266 507/48 Rechnungsabschlusses. ; 1912 ab in unserem Geschäftslokal für die Aktionäre | Nummern gezogen: Nummern: er Kasse des Bankhauses von der Heydt 3) Gruennung von 6 Mitgliedern des Aufsichtsrats. 115210: 2) Sa E Gautaliung gu ey Auffichtsrat | offen. s 1) Serie 1 Lit. A 3 530 538 1183 1198 1860 2357 und 4407. f e Ei Berlin W. 8, Behrenstr. 8, L 4) Wahl von 3 Mitgliedern und 2 Stellvertretern ils L 403/09 1 152 403 und den Vorstand der Gesellschaft. Bensberg, den 6. März 1912. 2% Stück à (4 1000 = 4 27 000, Cöln, den 6. März 1912. uy ra: La U i der Prüfungskommission. _ L ewinn- und Verluftkonto per 38. Dezember 1911. 3) Bestimmung der Dividende und des Reserve- Der Aufsichtsrat. 0071 0200 0290 0559 0600 0701 0911 0992 Der Vorstand. ei der Kasse der Affrikanishen Kompauie | Behufs Ausübung des Stimmrehts in der T R E fondóbeitrags auf das Jahr 1911. 0995 1090 1491 1561 1583 1607 1803 1839 1841 A.-G. Filiale Hamburg, Hamburg, | Generalversammlung ist es nah $ 2% der Saßungen : : M 4 d 4) Wahl in den Aufsichtsrat. [109568] Vas 1843 2057 2058 2458 2823 2982 3066 3102| ————— «Globushof“, Trostbrü>e Nr. 2, _| erforderlich, die Aktien wenigstens eineu Tag vor Abschreibungen . 21 279/39] Vortrag vom vorigen Iahr . . . . 4 30400 Leipzig, den 5. März 1912. Vereinigte Kunsiseidefabriken A.-G. | 3604 2490 40d 9102 | 7109562] , bei der Kasse des Nordischen Kolouialfontors | der Generalversammlung bei dem Vorstande insenkonto 13 168/84] Mietenkonto ; 3 403 Der Auffichtsrat der Communal-Bauk L y 2) Serie 1 Lit. 1 Vorshuß-u Spar-Vereins-Kank in Lübeck. G. m. b. H., Hamburg, Schauenburger- | oder beim Varmer Bank-Verein Herren Hins- rovisions- und Dekorikonto . . . 40 628/41 Fabrikationskonto 146 447 des Königreichs Sachsen. Frankfurt a. M. 26 Stück Àà % 500 = 4 13 000 Bi Lana di 31. Dezember 1911 G | aat a s neis S O e Comp. hierselbst zu hinterlegen E und Fabrikunkostenkonto . ZE afr4i Hermann Schmidt, Vorsigender. 13. ordentliche Geueralversammlung. 0200 0297 0918 0921 0924 1942 2002 2121 | =— - * Der Auffichtsrat. p Mag Bait vebgnanea dati a 0d E s —— [109860] Kundmachuug. Wir beehren uns hiermit, unsere Herren Aktionäre | 2698 2699 2700 2732 2807 2899 3242 3274 3336 iva. - v. Liebert, Vorsitzender. - Barmen, den 8. März 1912. Der Vorstand 180 250/54 180 250 Die einundzwanzigfste ordentliche General- | zu der am 29. März 1912, Vormittags | 3338 3339 3400 3416 3463 3465 3549 3717 3730. | Vorschußkonto 227 822/31 / > - - - ———— Ó Die Dividende für das Geschäftsjahr 1911 is von der Generalversammlung auf S 9% = versammlung der Aktionäre der 10 Uhr, im Carlton-Hotel am Bahnhofsplaß, _ 93) Serie U] Lit, A Hypothekenkonto : i M [109537] Krefelder Teppichfabrik Aktiengesellschaft. é 20,— per Aktie festgeseßt worden und kann von heute an Jnternationalen Unfallversicherungs- Frankfurt a. M., stattfindenden 13, ordentlichen 33 Stück à 1000 = „4 33 000. MWertpapterekonto . . # 2 386 856,96 : Bilanz 31. Dezember 1911 bei der Kasse der Gesellschaft oder Actien-Gesellschaft in Wien Generalversammlung einzuladen. 0308 0317 0391 0492 1178 1197 1210 1417 Abschreibung . . » 2 370 920 21 o ——— m E ¿s E R R T ; dns Tue : bei der Dresdner Bank, Dreêdeu, findet Sonnabend, den 23. März 1912, | 1) Bericht des Tagesordnung: n fsihtórats | 2714 2730 3238 So 2207 nen DdO Boa G18 | Nen, bel Bunsen 129 241/24 WE gassakonto “1A Tol anin A8 E vibemtein Nr E N D, ; A Í , < E < andes i: 14 U 2 Os DUDI DUA (40 Oi 2; 0 59 212/52 L I | s Il 4 e l | D Pee o 9e dis L s E E D L O a E E Mam er E SA e A A E | t 1 1 s Q t 2 D E . f eib D C ; \ 01 5 | | s i A E D A 1 Gegenstände der Veryanlling finds E Verlustre<nung und des Antrages des Auf- 26 Stü à M 600 13 000. A ragt L : is nt : Bestand 31. 12. 1910 88 485/20 | Reservefonds 86 904 10 R. Fink. P. Heimbach. e - J - ats für die Tilg z 2s. 37 0305 0493 0585 0726 L 90 F S a O é S A O 1 C a A oq 00 9 468 | Hyp 922 500|— 526 J 9 ibtdrats für die Tilgung des Verluft Ciands. | 1264 1367 1514 1646 1742 1778 2085 2159 2277 | Geschäftshauskonto . . # 145 122,68 ask P “_|| Pupothefensdhutd . 2220075 (80%) Bilanz der Westdeutschen Bodenkreditanstalt in Köln a. Rh 9) Verlesung des Berichts der Herren Revisoren Unter Bezugnahme auf $ 26 der Saßungen werden | 2412 2483 2788 2790 3395 3871 3878 3942 3973. Zugang e 11 711,63 f frühere Abschreibungen vg dl 99 e: P Kredttoren 23 89 163 59 | Aktiva. vom 31. Dezember 1911. * Paísiva über den Befund der ihnen zur Prüfung vor- die Herren Aktionäre, welhe an der Generalver- Die Einlösung erfolgt vom 1. Juli 1912 ab 6 196 834,29 N neue 74 0/0 9 N 7 346 50 66 99479 30 958/58 Gewinn- und Verlust- | M S S E E E E T E IRERET E R A E E , Jt 2 L P

gelegten Jahresre<hnung und Bilanz des ver- | sammlung sich beteiligen wollen, ersuht, ihre Aktien | zu 103 °/0, aljo mit 46 1030 bezw. 4 515 Abschreibung . . . „__4834/29| 152 000/— M E A konto, i M ( t ——————— Y Stuhl. und Hilfsmaschinenkonto, | Vortrag aus Maienbeltams einschließliÞh des ares v, 8 090 000

_flossenen Geschäftsjahres. : bis spätestens zum 27. März i pro Stü : : Haus Fa>enburger Allee Nr. 17 A Be : R E P k ?

3) Genehmigung der Schlußre<hnung und Bilanz hei unserer Gesellschaftskasse in Kelsterbah | bei unserer Kasse in Kattowiß O. S,, M 28 500,— L E 81. 12,1910. „, . . «I Æ0TBOLOS | 1910 . 106 465,64 iroguthabens bei der Reichs- Geseßlicher Reservefonds . . .. 455 937 pro 31. Dezember 1911 und Beschlußfassung a. M., E N in Berlin: bei der Bank für Handel und Abschreibung . ._. 28 000/— E ugang 1911 M TOR— | Reingewinn | bank und dem Postshe>amt . . 579 370/66] Spez C E 190 222 über die Verteilung des Gewinns. bei der Bank für Handel & Judustrie in Industrie, S Zinssheinkonto l 1949043 - S ; ; 282 595/88 | 1911 . 11594957} 22241521 Hypothekenforderungen , | |} Disagioreservefonds 600 000 4) Wahlen in den Verwaltungsrat. Darmstadt, Berliner Handelsgesellschaft, Wechselkonto 98 101/30 l frühere Abschreibungen . 186 099,46 | R | M 128 074 962,06 | Pfandbriefreservefonds ($ 26 des

5) Wabl der Revisoren und Revisorenstellvertreter } bei der Filiale der Bank für Handel «& Ju- Commerz- u. Diskoutobank, ivers ito 454 83 neue 10%, . . .. . 28259,59| 214 359/05| 68236183 abzüglich Reichshypothekenbankgeseßes) 111 213 Diverse Debitores 41 454 83 Muster. und Gerütetonts fe i | Amortisation, 6865 550,22] 121 209 411 Talonsteuerreservefonds 80 000

zur Prüfung der Rehnung pro 1912. dustcie in Frankfurt a. M., Dresdner Bauk, late M 9 | on, __6865 55022 Sene Herren Aktionäre, welche bei dieser General- bei dem Bankhaus Rümelin & Co. in Heil- Nationalbank für Deutschland, 19 627 443/60 m Mobilienkonto 1|— | davon no< nicht in das Hypo- Pensions- und Unterstüßungsfonds versammlung ihr Stimmrecht ausüben wollen, werden broun a. N., dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein ; Passiva. : S Warenvorräte 160 863/50 N thekenregister eingetragen für Beamte 110 000 eingeladen, ihre Aktien mit den noh nicht fälligen | bei der Zürcher Deposfitenbauk in Zürich in Breslau: bei der Breslauer Diskouto- | Aktienkapital 9 000 000|— M Garnvorrâte 148 190/87 #6 1 096 244,96 Hypothekenpfandbriefe: Coupons bis spätestens 15. März 8. €. bei der | zu hinterlegen oder die Hinterlegung bei einem bank, Reservekonto j sarbenvorräte 2 146/25 | Darlehen auf Hypotheken . . . 33 100 4 9/6 ige Hypothekenpfandbriefe Kassa der Gesellschaft in Wien 1, Weihburg- | deutschen Notar na<zuweisen und dagegen die Ein- Dresduer Bank, Filiale Breslau, Zugang 9 —| 200000— Wt Betriebsmaterialien. . . ... 1 900/75 | | Guthaben bei Bankhäusern .… . 790 777 M 92 416 700,— gasse 4, oder bei der K. K. priv. Riunmione | trittskarten in Empfang zu nehmen. bei dem Schlesischen Baukverein ; E i>lage Re E —— 36 378/86 A Immobilien: | Wertpapiere ; 1 129 142 3X 9/6 ige Hypo- ‘Adriatica di Sicartà in Triest, via Valdi- | Die Bilanz mit den dazu gehörigen Berichten liegt | in Hamburg: bei der Commerz u. Diskonto- | Sonderrucitage L e<nung - S E a. Grundstü> N i; 38 877/47 | | Wechsel und Coupons 141 467 thekenpfand- rivo 2, zu hinterlegen. vom 11. März an zur Einsichtnahme der Herren bauk, AAN Ae ASaye 4 a8 S eA 9959243 M b. Gebäude auf demselben, Be- | | Hypothekenzinsen und ihnen gleich- briefe. ._. 22104500, —] 114521 200 Der Verwaltungsrat. 24 Aktionäre auf unserem Bureau in Kelsterbach Filiale der Dresduer Bank, S baid O A L S F Gas 1 5 a H fand 21 19, 1910... « «[. 220 16154 | stehende Leistungen am 31. De- Pfandbriefcoupons:

t - | a. M. auf. in Fraukfurt a. M. bei dem Bankhause | Sparein agen i 0 M Zugang 1911 64 405/76 | zember 1911, darunter 4 4 158,50 fällige noh nicht erhobene Pfand-

(10A | ranffurt a. M., 5. März 1912. Dreyfus & C Girokonten 2 255 88799 M —: rückständige Zi : i Zi Badische Actien-Gesellschaft für Rhein- Fr ereinigte Kunstseidefabrikeu A.-G. in Scipgig: N ber Dooadner Bank und Unkostenkonto 19707 10 V frühere Abschreibungen . 44 100,48 Z84 557 28 [0 ifodige Zinsen 1827 004 briefcoupons und Zindanteil schifffahrt und Seetransport, Mannheim. Der Auffichtsrat. bei der Mitteldeuts<hen Privatbauk- | Diverse Ao 93818 15 [F „neue 6 9/0 -_14227,86| 6832834] 226 22894 | | Bilflona 100} Gläubiger in laufender ‘Rechnung

23 8181! : _— | ubiger in laufender Rechnun

4 t R Emil Amann. Aktienges. Tanttiemekonto B | | Kautionen: ta faden rit fre A2, Vormittags Vek L E _—_—____—} gegen Rückgabe der Obligationen Serie T mit Talonsteuerkonto . . Dagtguthaben 115 848/03 | hinterlegte Gesellschaftsaktien der Depositen

E N E ; E Da 6A | N itoren . 242 732/18 ; : : : i t it, ins\heinen Nr. 6—20 (Reihe 11) und Erneuerungs- Zugang . . i : 6 000 M R l Ca ed ov p, I c | Mitglieder des Auffichtsrats Kautionen, wie gegenüberstehend . bank Ubr, im Sipung aale Ner ine flattsindenden Norddeutsche Handelsbauk ein, und der Obligationen Ser. 11 mit Zins- Dividendenkonto: | . Sfonti und Provisionen . 12 12125 2 A ini und des Vorstands 280 000 Reingewinn 25. ordentlichen P op anpac aer A aur ine t L \{einen Nr. 1—20 (Reihe 11) und Erneuerungs- M 1 800 000,— 10 9/6 A 180 000,— | / 1033 724/93 1 033 724/93 I 126 470 374 fol e de Aktiengesellschaft. schein. Die Verzinsung hört mit dem 1. Juli 1912 200 000,— 59% 10 000,— Gewinn- und Verlustkonto 3k. Dezember 1911. | Ausgab

g Tagesordnung Wir laden hierdur< unsere Herren Aktionäre zu auf. Der Zinsschein der ausgelosten Obligationen rü>ständige Dividende 100,— | 190 100/— : E ————_ E I E E “enne mina rer ne in uSgaden.

n: : / der am Montag, den 25. März 1912, Vor- See, ea E O Beit ane M 19 627 448/65 : Handlungsunkostenkonto L E P 105 181/871] Gewinnvortrag aus 1910 106 465 é M M 1) Vorlage des Geschäftsberichts und des Berichts | mittags 2 e in Lehrkes Hotel figilfindenzen bis 30. Juni 1912 bezahlt. . Ap Gewinn- und Verlustre<hnung A sex caunkostenkonto 245 993/96] Warenkonto, Brutto- L fandbriefzinsen . . 4 369 366 Vortrag aus 1910 . 112 035 ; dex Revisoren. 7, ordentlichen eneralversammlung höflichste n. Fehlende Zinsscheine werden von dem Einlösungs- am 31. Dezember 1911. Sk s onto 7 581 04 übers{uß 545 982/43 | Staats- und Kommunalsteuern und Hypothekenzinsen eins{l. 46 74 305,27 2) Genehmigung der Bilanz und Beschlußfassung | Tagesorduung: betrage in Äbzug gebracht. —————— Delkeenea Provisionenkonto 10 424 N sonstige Abgaben 93 515 Verwaltungskostenbeiträge . . - + | 5 124 595/35 , fiber die Gewinnverteilua e yenchtorat. | 2) Barlage dee Bllans per 31, Dezember 1911 und Kestanten Debet. «0 M eefonio 1 20 E 104 04/78 Darlebenproviionen p ataung 5 Me hl d I pif nb 9 St tret L B lu ßfassu ibe die G D Veeteil vou der 1. Auslosung vom 2, Januar 1908: Unkosten etns<l. Steuern a7 è Stühle O il 0 28 259,59 Mind erd Bon Ub iere ind W ds l N 143 601/11 \ Bumadl 4 ¿e e aue reien 5) Gclléstung des Vorstands und Aufsichtsrat Serie T1 Lit. A Nr. 0214 199, Abschreibutg auf Weripapiere «d O4 7412 Sa Minen 10 » o T MagO E E 0 397luzl Grtréc s aus dem Bankgebäude - .. | 10M A Zuma zum Au rat. Ei ntlastung des Vorsiands un zl ra von der 2. Auslosung vom 2. Januar 1909: Reingewinn 28 i Gebz RER E o 00A 40, 3 riefe Z rträgnis aus dem Banlge so

a< $ 17 Absay 4 unserer Statuten find zur Die Eintritts- und Stimmkarten können von den Serte I1 Ut. B Nr. 0120 1086 300 709 709185 ebäude 5 9/0 14 227,86 49 833 Vorausgezahlte Kosten für neue Aktien 1 380

: S (a Gewinnvortrag aus 1910 | Einführungskosten für 49/oige Hypo-

1 077 638

ei

Teilnahme an der Generalversammlung nur die- | Herren Aktionären gegen Hinterlegung der Aktien ;

jenigen Aktionäre berehtigt, welhe ih spätestens | oder des Depotscheines eines Notars bis spätestens VEE Ne n E U 3. Januar 1910: Reingewinn 1911 . . 222 415 R R Es Serie X1 .. .| 14362

3 Tage vor dem Versammlungstage über den | am 22. März a. c. an uuserer Kasse, an den Serie 11 Lit. B Nr. 1002 3311, Zinsenkonto 286 110/67 G53 148 G53 11807 D fie i E S Í r au ertpapiere . . -

L “9lftien bei dem Vorstand in Mann- | Kassen unserer Filialen Lehe, Hoya a. d. W., j ; 386/18 : - Besi von Aktien bei dem rsta n ffse serer F he, Hoy von der 4. Auslosung vom 2. Januar 1911: S 7 3861 Die Generalversammlung vom 6. März 1912 sezte die Divideude auf 1D %% fest und gelangt | Beamtenversicherung : 5 646

eim, Antwerpen oder Rotterdam auswetien | Nienburg a. d. W., Verden a. d. Aller, Soltau, Fi 7 213|— ! 1 1 O Da fie bei diesem oder der Rheinischen Credit- | Uelzeu oder bei der Deutschen Bank Filiale Se t Be a E ned Me onstige Einnahmeu aan dieselbe gegen Einlieferung der Dividendenscheine Nr. 4 ver Neibe 17. und Nx. 1 des -Vrihe la mit | Reingewinn. « « «eh e 845 868

2 l 7 bank in Mannheim oder einer ihrer Filialen | Bremen, Bremen, in Empfang genommen werden. | Serie 11 Lit. B Nr. 0471 0804 0920 2413 3278. 300 709/99 ¡ur Antuabr Aktie ab 7. März cr. an den Kassen des A. Schaaffhauseu'schen Bankvereins 5 510 499

hinterlegen. Geestemünde, Le 28. Februar 1912. Kattowitz, den 2. Januar 1912. Lübe>, den 01, Deegurder N Crefeld, den 6. März. 1912. Der Vorstand Der Vorstaud.

im, ven 6. März 1912. ie Direktion. : i Mannheim, den L Vorftand, GSänitger/ Bus Schlesische Kleinbahn-Aktiengesellschaft. Carl H. H. Fran>, Dr., Vorsipender.