1912 / 62 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[110229] 1AIOODO) i : | Crusauer Kupfer- & Messingfabrik A. G. | xeciva. Deutsche Mathanglnazt Fans N S: i n ad lac A ch t B î l il S E Bn E VES S iegen E e Delilage

Ordentliche Geueralversammlung am Don- # |3

I Doiotischen" S e Sembera, Mee Kasse, fremde Geldsorten und Coupons . . A ¿560 468/60] Attienkapital 33000 000 : - » e yr Nr. 8. Gulbabea bei Noten: und Abrechnungsbanken 1 967 038/72} Reserven i zum D eutschen Neichsanzeiger und @ öniglidh Preußis hen Staatsanzei q er

Tagesordnung ? Wechsel und unverzinslihe Schayanweisungen a. Reservefonds 1) Vorlegung des Jahresberichts, der Bilanz und a. Wesel u. unverzinsli Siedrucciinen b. Spezialreservefonds 400 000 3 700 090 Gewinn- und Verlustrechnung für 1911. Ent- des Reichs und der Bundesstaaten . . . [16 788 946 Beamtenunterstützungsfonds 150 0c0 B er lin Sonnabend den 9 : T —_ / / . März

lastung. b. eigene Akzepte wb ; E A R 2) Wahlen zum Aufsichtsrat. c. eigene Ziehungen 1 704 021 Aner : 1. Ünt E Y ; : . Nostroverpflichtungen . 1 043 720 | - Üntersuhungs\achen. icn rarmaei unz deren Cintritts und Stimmkarten sind gegen Vorzeigung d. Solawechsel der Kundén þ. feitens der Kundschaft bei Dritten benußte 2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen a u den s ain L SOT 087 2. Verkäufe, Verpahtungen, Verdingungen 0s sentlich Er An Cr : Mberlasung 2e ven diediea Í q Niederlassung 2c. von Re § E »

E Dn am 23., Da B pad Ms im tas Bank 162 422 18 655 391 G S Raiues eres pi dit "a Es B Be rer: Nostroguthaben bei Banken und Bankfirmen 1 3 407 107 c. Guthaben deutsher Banken u. Bankfirmen | 2 901 037 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren. s ? : Neports und Lombards gegen börsengäng. Wert- | d. Einlagen auf provisionsfreier Rehnung . 5. Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellshaften. 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung 9, Bankausweise. : [110015] 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

siraße 13/15 1, in Empfang zu nehmen. papiere 27 482 207 1) innerhalb 7 Tagen 9) Kommanditgesellshäften | aiv. Spinnerei & Weberei Offenburg. [110217]

Hamburg, März 1912. Vorschüsse auf Waren und Warenverschiffungen 19 592 934/6 Vilanz per 31. Dezember 1911. Pasfiva. 4°/0 Prioritätsauleihe der Exportbrauerei

Preis für den Naum einer 4gespalteuen Petitzeile 30 4.

é 11 910 708,42

fällig Der Aufsichtsrat. davon am Bilanztage gedeckt : 2) darüber hinaus bis Teufelsbrücke A.-G., Kleinflottbeck.

N O aaleciilae O 8 631 630,61 3) u 3 M As E r Lag i 2 i, na onaten ; ; 27 867 106,73 (60 917 90681 auf Aktien u. Aktiengesellsch. ——— [110227] Fabrikanwesen “¡D Die neuen Ziusboge 2 054 764/32] Aftienkapitalkonto “i kasse der Mitteldeutschen Prinut, Qaeer Sffekten- 1 440 000 eldeutschen Privat-Bauk, Aktien-

[109998] þ. durch andere Sicherheiten 6 789 994,59 fälli . - . . 4 s 1 g 7) Dampfziegelei Esbach Aktiengesellschaft | Eigene Wertpapiere ee G o. sonstige Kreditoren i L a. Anleihen u. verzinslihe Schaßanweisungen D. 4 Ib 7 | in Coburg des Neichs und der Bundesstaaten. . . | 4165 369 ) es An | Bremer Vank - Verein, Vorpite cue m P 17 381/53} Obligationenkapitalkonto 94 000 gesellschaft Hamburg, Gröningerstr. 1 t | : y D 574 205/18} Geseßlicher N orzei ¿x 8- Sroningersir. 10, gegen Soll. ZZERTTaLR len bnen Eee, T og zu 3 Monaten fällig 586 749,26 Bremerhaven. Sioctonti 301 503/79 Shezlalreservesonts B. d À 81 000/— | verjeidnis versehenen Lane geordnetem Nummern, An Bahngleiskonto : O t s h 296 480 3) nach3Monaten fällig 7 836 884,02 23 132 075/81] 79 334 385 In der Generalversammlung vom 5. März a V E 20 370|—}} Tilgungskonto ‘A. .} 110000/— | Geshäftszeit verabfolt. während der üblichen Arb V hauskont c. sonstige börsengängige Wertpapiere . . . | 2959 267 Akzepte und Schecks | wurde Herr Kaufmann Heinrich Notenb s Q A 2 192/—}} Dispositionsfonds 30 630 Kleinflottbeœ folgt. r Maschinenkonto 9 d. sonstige Wertpapiere 1 726 973 9 148 090/47 jep Akzepte s 32 E 4 Bremerhaven als Mitglied des Auffichtsrats Delkrederekonto Ss s 125 099 E b Le 1, Tut) 1MT,

Konsortialbeteiligungen 2 109 107/83 D Bt. eingelöte S@bedck 9741895] 32 448 630 unserer Gesellschaft gewählt. Sparkassekont 10 000 xportbrauerei Teufelsbrücke A.-G Grundstückskonto D iBoubo Béteiliziaaen », noch nit eingelöste Scheck8 37418/9541 32448 63 Bremerhaven, den 6. März 1912 Kredit E 78 456 4 Mobilicrkonto a. bei iber Banken und Bankfirmen . . | 325 000 Aval- und Bürgschaftéverpflichtungen c Der Vorftaud. j aupigewi 971 329

b. bei anderen Unternehmungen 1 621 784 1 946 784/76 Eigene Ziehungen ot L E | S fEcaan 2 970 416/82] s L203 g meh L; üh —— n R , | ; : 2 970 416/84 r gemeinnüßige B | Mr amar HSauptgewinu- und Verlustkout : g augesellscha l pigewiny- un stkouto. Haben. zu Altena i. West y

Schuldstheinzi senkont Debitoren in laufender Rech u e nz n1eutonio . »- . « T ebitoren in iausender e nung davon für Rechnung Dritter M ,—- 7 a. gedeckte 42 488 840 Weiterbegebene Solawechsel der Kunden | Bremer Vank-Verein, s Le t E E u der am Samstag, den 30. März ds. J - ¿ . Js.,

Unkostenkonto : E E d / | Í An statutari es : Vremerhaven. arishe Abschreibung }} Per Gewinnvortrag vom Jahre 1910 . 48993 2 Fea g are Baer aale des Märkischen Hofes 1 en f

Koblenkonto Pachtgeld- und Zinsenkonto . . 3 Ayal- n Sir afts trie s S E T nten der Zentrale und der | / Wir geben hierdurch bekannt, daß unser Vorstands- « Saldovortrag « Betriebsgewinn pro 1911 48 623/67 ordeutlihen General ' : 4 e S 29/607 | versammlung werden die Herren Aktionä lér- onâre hier-

Betriebskonto debitoren Lohnkonto 2 I Bankgebäude 4 060 000|— Filialen untereinander 209 067/49 mitglied Herr Bankdirektor C. Schrö n Dividendenkonto: Sonstige Altiva Unerhobene Dividenden 1177501 210244/99 : jähriger verdienstvoller Tätigkeit boi G Mer ; 18 | dur ergebenst ei 1de j e Ak - e 50 244 : ähri; verdi ; N / 96 84711 ergebenst eingeladen. 2 0/6 Dividende aus t: 08 M und Stahl tanimere n n : 1 Z ats nota | 2 980 250/36 : Be, auf seinen Wunsch E eas inn Coupon e 49 eine Diet S etalbersammlung ee die Bilanz genehmigt und beshlossen, daß B Tagesorduung : Tantiemekonto . . 500,— A G E a - 7 2 —— r na: |= i leben Rad autet, un G ins Privat, Offenb Aus dem Aufsichtsrat sind infolge Tod ausgeschieden die Herren Fabrik tttolt ; 7 s 2 Q Cteiwäftoberichts sowie der Bilanz 151823 511/02 151 823 511/02 Die del E OLeE urg und Direktor A. Jeanmaire in Kollnau. Bei der heute vor fn abrikant Otto Vittali in Geschäftsjahr ey und Verlustkontos für das aft liegt nunmehr mtmann a. D. Karl Eckhard in Mannheim neu in den Aufsichtsrat gewählt. Wahl wurde Herr | 2) Beschl assung über Genehmi der Bil . l er Bilanz

inn- ; A 8 442,5 Gewinn- und Verlustkonto. b. fonstige bei der Reichsbank und anderen 2) wet M hinaus bis E

Neingewinn

0 000 9 574

N ck

[Zl

L [S N pak

Reingewinn

ck J

S at

u "u "

I Sl Ed

1130091 054/73] Refer

Vortrag auf neue L OLOE 5 828 Debet. Gewinn- und Verlustkonto per 3k. Dezember 1911. z Kredit. : { Hände : i Rechnung aen to per Ff ———————————— Herre D Besseres Vorstaudömitglieds, des Offenburg, 5. März 1912. L O gun 130 554 | n Duschmann und unseres zum Mitglied rieilung der Entlastung an orstand Blum i M [9 M s : des Vorstands ernannten bisherigen Prokuri Der Vorstand. Aufsichtsrat und über di and und Haben. Bette Unkosten E eq a d Li 38 392/63 ; Herrn E. Maluvius gen Prokuristen, des M N aue. Reingewinns ie Verwendung des Vortrag aus 1910 201 ehâlter 80 125/65] Zinsen, abzüglih der gezahlten 2 444 387/52 i Ferner baben wi 2 G j j ; A 3) Wahl N Amortisationskonto 2000|— | Steuern : n 231 532/02/| Provisionen, abzüglich der gezahlten 1678 928|77 infen Diensten zue [on Ungere Jahre in Spinnerei & Weberei Offenburg. Aktien- Ziegelei Mün des Geleise irat an Stelle der nah § 9 Warenkonto 127 331 Abschreibungen auf Mobilien 39 775/18}| Gewinn auf fremde Wechsel, Coupons, Sorten 96 585/58 / Kurt Heyne und Joh. Mahl l Ven PECFENn nläßlich der heutigen ordentlihen Generalver- | Jn der 27 s chen. Walther Selve und Ad if E L Feldbaukonto 1 021 Immobilien : 82 824/011] Gewinn auf Wertpapiere und Konsortialbeteiligungen . .. 276 496/53 2 vollmacht gemäß § 54 des © G E: Haudlungs- fammlung wurden vertragsgemäß 36 Stü unserer | ordentlich G. - Februar a. c. stattgefundenen wahl an Stelle d olf Trurnit und tat E 2 980 250/36|| Mieteinnahmen 59 188/61 au für Wechsel. und She A Da T gültig En 1 Henzanung per L. Juli L912 | wurde a 4 4 A wrigdor en n o boi ag as welcher sein Amt l T Eon E —— ; s ck= 1 E: : » Und zwar die s , en Yerrn S i mt Sblußbilanz am 31. Dezember 1911. U 4 586 979 64 4 586 979/64 i verp E a F Qn wird unsere Gesellshaft | 14 20 33 52 66 105 1 “r 135 of is Herr Kommerzienrat Karl Skfierstorfer G u Der Gele ate S g Die auf 6 9% festgeseßte Dividende gelangt sofort an den Kassen unserer Geselischaft, i mitglieder od E Zeinung, zweier Vorstands- | 196 201 216 258 271 273 311 316 320 322 398 uffichtsrat unsferer Gesellshaft gewählt. 1911 liegen D 9. “l un die Bilanz für das Jahr Soll. sowie in Berlin bei der Bauk für Handel und Industrie, Prokuristen E o Vorstandsmitglieds und eines | 336 347 367 379 397 410 448 459 460 463 519 München, den 6. März 1912. [110220] | beim Nendanten «_ds. Mts. ab während 2 Wochen Bahngleiékonto 32 146 A Berliner Handelsgesellschaft, Bremerhaven Ls 954 996. Aktien-Ziegelei München. Einsicht der Akti: perrn C. A. Osmerg, hier, zur Arbeiterbauskonto 93 900 dem Bankhause S. Bleichröder, i L e . März 1912. Offenburg, den 5. März 1912. [110016] Der Vorstand. Altena, den L es ofen. Mascinenkonto ¿ 99 385 t der Natioualbauk für Deutschland, W uble u chtêrat. [T10012) Georg Schmieder. , f arz 1912. Grundstückskonto 71 508 Fraukfurt a. M. bei der Filiale der Bank für Handel & Industrie, s enhoff, Vorsigender. Bilanz der VBayeris E a Gebäudekonto 1 240348 Hamburg bei den Herren M. M. Warburg & Co. E F Aktiva. y ischen Hypotheken- und Wechsel-Bank Moriarthato E zur See S Dare 1919 gr ps s per 31. Dezember 1911. Gffektenkonto remen, 8. März ; Í Sl erhaltungskonto 6 000 Deutsche Nationalbank Kommanditgesellschaft _auf Aktien. E E Lon Jer Nahmer Hypothekenkapitalkonto : os Vorräte, rohe und fertige Waren 42 189 Hincke. Meininghaus. Dr. A. Strube. j lengesellschaft, Remscheid. Aus einer Darlehensnominalsumme v î | Aktienkapitalkonto: Volleinbezahltes Aktienkapital : Immobilienkonto B 82 311 Die außerordentlihe Generalversamml d M 1214 147 089.77 in 72. on ursprünglih | é 57 564 000 in 57 564 St. 2 enkapital : Fasiakonto 3776 117 10010 [109997] A cat A. os E Nahmer Aktien esellschaft Kapitalsreste . . in 72 950 Posten betragen die F. 1421 000 in 2842 St. L F M A öt O Kohlenkonto 149145 | Sn der heute abgehaltenen ordentlihen General- | Q (S yi j L emed vom 28. Februar d. I. hat beschlossen, davon find 6 1114540 306,82 in d vefonds der Bank, und m m C Debitoren Bl veilamkithung ist Hère Günther Rieniets neu in den Lugauer Kammgarn-Spinnerei vorm. F: Hey, Act.-Ges. Lugau (Erzgeb.). pee S NERER der Gesellschaft von 4 3 500 000 thekenregister eingetragen. E a. Hauptresee 9 Debet. Vilanzkonto am 31. Dezember 1911. Kredit. I. 0 zu erhöhen, und zwar dur Aus- | Oypothekenzinsenkonto : | b. Spezialreserve für das Pfandbriefgeschäft * R ———— R y S T gade von 1500 neuen auf den Inhaber lautenden Vor 1. Jan. 1912 fällig A6 2715 129,21 c. Delkrederefonds, Res. d. Güterligui. 26063 897,38

646 398/38 O MET Ens Zee iter

Bremen, den 7. März 1912. g A ais N Aktien ; Ul D n au l

J l: M A j zu 1e nom. 4 1000, die für das V Am 1. Ian. 1912 fäll Deutsche Nationalbank Grundstücks- und Gebäutekonto: | |} Aktienkapitalkonto 1 060 000|= ne S die Hälfte der auf die bisherigen Aktien _Esfkomptiert dae N 7 519 11937 56! d. Spezia erke der Kaufmännischen Ab E Kommanditgesellschaft auf Aktien Buchwert wie am 1. Januar 1911 | 255 056/37}| Reservefondskonto ._ 45 602/50 e fa ama” Dividende erhalten, im übrigen aber mit | Kassakonto " 37 | 056) teilung en Ab- E Me. i i a Ee Neservekonto . . .. L Bie Haben Le O Tee at sind. e selkoat | x 500 000,— [110231] uchwert wie am 1. Januar 19 136 192/48}} Delkrederekonto : 27 34778 , TVIT Haven die neuen ien übernommen und | Lombardkaßitalkonto: V i i Les p Vereinigte Filzfabriken. Brunnenbautenkonto: | | Konto für Terxtilberufsgenossenschafts E eir Barnatg o der Erhöhung®beshluß sowie | Lombardzinsenkonto: Sutbabete S D R L e bis f, i O t S D S1. ovbchelidde Generalvebfanumltng | Gäleincibtangs, und elektr, Be: n ieten Del 2600| fragew 1Orben a de TUO O ere Me E | Gffeltea unk, Sea 8 258 713 44/{ Sfandbriefagiorückstellun B “25 findet Freita den 29. März d. A, Vormit- Gaseinrihtungs- und eleftr. Be- | M Reservierter Beitrag Ver Oi 2 500|— alten Abtibunlren weten nâfélacit neue Aktien den | Effekten- und Konsortialkonto 295 162 3746 Pfandbriefkapitalkonto: e 6 os 269 700 a0 AA Uh, im Sigungssaale der Württ. Ver- O ear A |_|} Ke zelereentbucztquis: 34 96031 | zum Bezuge an: olgenden Bedingungen A en Ser 8 537 200,— Hypothekenpfand- | Umlaufsumme 40/6 iger Pfandbriefe . . 4 404288 800 einsbank in Stuttgart statt. Dampfbeizungs- und Luftbefeuch- | } Dividendenkonto : O 1) Auf je nom. # 5000 alte Aktien können zwei | „und 4 64 900,— Bankobligationen i Umlaufsumme 34/0 iger Pfandbriefe . . , 701 387 400/— Bezüglich der Voraussepungen zur Teilnahme an tungsanlagefonto : | Uneingelöster Dividendenschein . . 80|— E L à 4 1000 zum Kurse von 114 0/ zu- | Kontokorrentdebitoren, worunter #6 “T Smilion L d é 1105676 200 : zugli /o Stückzinsen ab 1. Januar d. J. bezogen | Guthaben bei Banken und Bankiers und Pfandbriefverlosungskonto: V, un Noch nicht erhobene verloste Pfandbriefe , 1 065 000.—

der Generalversammlung wird auf § 24 der revidierten Buchwert wie am 1. Januar 1911 | Gewinn- und Verlustkonto: Mh werb Gewinnvortrag von 1910 . 10 088,26 Ie 3 626 975,46 Avale

Aktienkapitalkonto: : 950 Aktien à 4 1000,— . 250 000 Schuldscheinkonto 188 000 Reservefondskonto 25 090 Amortisationskonto 1 560 Tantiemekonto 500 A Et erz 47 965

ividendenkonto 5 000 Schuldscheinzinsenkonto . . 5 570 Kreditoren 2 122 474 Gewinn- und Verlustkonto:

WS =

S

j ] f f

Vortrag auf neue Nechnung . 328/94 fet Ï 646 398/39 atuten verwtejen. E Utensilienkonto: i ns f : 9) Die Augs 62 Außer dem Geschäftsbureau der Gesellschaft | Buchwert wi L 1911 l Bruttogewi 1911 . . 187 077,08] 197 165/34 / ) Die Ausübung des Bezugsrechts h} | Immobiliarkonto: j S - r ————— Coburg, den 18. Januar 1912. zu Giengen a. d. Br. nimmt die Württ. Ver- Geri d vak nar | Qa Garcia E t | halb einer Aus\{lußfrist vom In. bie 25. Män an der Theatiner a s LUEE Pfandbriefzinsenkonto: Schuld des l. d am auf . fl 106 741 200/— Dampfziegelei Esbach, Aktiengesellschaft. einêbanfk in Stuttgart und die Bayer. Discouto- | Buchwert wie am 1. Januar 1911 5 09% auf. Grundstüds- eds | s d. J. einschließli bei dem bäude der Filiale Landshut 12d T 5 Ante n früherer Jahre . . .. aufenden Jahres und Nükstände Lenk. Ee «& Wechsel - Bank A. G. in Augsburg sowie | Konto für elektr. Krastanlage: Gebäudekonto von | A. Schaaffhauseza’schen Bankverein Güterliquidationskonto derHypotheken- ad Qro Dividendenkonto: unerhob. Dividend 5 O 10 026 720/54 _Der barlelende AblGtns ist von uns geprüft und | das Bankhaus Moriß Schulmanu in München L | Buchwert wie am 1. Januar 1911 4 255 056,37 M 12 752,82 | | wle L in Berlin und Cöln abteilung eken- los A Geldlibernahneslonto uud roar: encoupons früh. Jahre . 2 785174 l'obug, den, 2b. Junge 1912 Sa A S cu Tode | O e, Garnen x. | 488 vage "(d l banden O E f : L : L n Borrate Wolle, Garnen 2c. . 83 503/06 : 5 428,87 58 181,6: i y Í . Ï i ) s Der Auffichtsrat. den Besiß von Aktien und deren Nummern auszu- | Materialienkonto: fonto E etm E E EE 98 181,69 | : 2 Bei der Anmeldung sind die Aktienmäntel mit c. 34 9% Bintcbliattienen mit eas a S | Amberg. B Dr. Forkel. stellen. T b Diverse Vorräte 16 921/83} Ps E ans: : A 1 Oen Anmeldescheine, wofür licher Kündigung a | . ratd t. ; agesorduuug : Nor ( Y ¿ 5 9% für den gejeglihen Ne- | ulare det den vorgena STt[ Î ; A D S | Vorstehender Abschluß {f von mir geprüft und in | 1) Die im § 28 des revidierten Statuten genannten Bernt Versicherungs cnilag (ervefonds Le 4128 895,39 6444,77 nd, einzureichen. A ard, vera garnmie Mrde: e 4 d Schuldige Zinsen . . . allen Teilen für richtig befunden worden. Gegenstände. Kassakonto 6 414/69] 4% ordentlihe Dividende . 40 000,— | : die Ausübung des Bezugörehts kennzeihnenden ontokorrentfreditoren, 4 j Coburg, den 29. Januar 1912. 2) Kündigung des Restbetrages der von der Baye- | Wechselkonto: Dotierung des außerordent- | : Stempel versehen und den Üeberbringern sofort worunter 46 3 626 975,46 Avale... . . Æ 49119 67727 | Carl Goebel. rishen Wollfilzfabrik übernommenen Partial- | Bestände abzüglih Zinsen. . 36 767/93] _lihen eserbekouts A SUOOO zurückgegeben. Ms der von der Bank vérwalteten hs | obligationenshuld in Höhe von „4 100 000,—. | Effektenkonto ......... 9 941 190]] Statuten- und vextragümäßige | | 4) Die Aktien find bei der Anmeldung vollzuzahlen. entenanstalt 1 556 929.66 50 676 606 [110017] Giengen a. d. Brenz, den 7. März 1912. Kontokorrentbuchkonto : Tantieme sowie Gratifika- Die Kosten des Shlußscheins trägt der Zeichner zur Trattenkonto : Laufende Akzepte R Bilanz am 31. Dezember 1911. Der e. bes Aufsichtörats: Außenstände abzüglich Skonto . | 498 156/99) E U De U Z “erlan D Ausbändi d s Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag aus 1910 . . 6 509 914 97 t: g 5 riedri Payer. | 0 Superdividende . . . . t j E ändigung der neuen en erfolgt Gewi S 14, Aktiva. Vortrag auf neue Rechnung . 10 149,74 | Cs Bekanntmachung gegen Rüttgabe die Soll 1 307 863 781/: a O: - 4 2ER Ÿ 849 293/92 T | uittung. s : 197 160,08 erlin id Cölu, im März 1912. S ges aats Gewinn- und Verlustkouto. 1 307 863 781/26

[109929] An K bestand 113 : M " Äftenkapitalkonto 15 000— | Altonaer Gesellshaft für Haus- Lei a 1 447 65593 | A. Schaaffhausen’scher Vaukverecin. Negtiespesen, und ztvar:

- » 1 700 000,— | .. I 6 718 989/08

Grundstüdckskonto 3170 23 647 und Grundbesiß Act, Ges. Altona. Debet. Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember [9X1 it, | a Gebalt C —— ° R a & 1 852 429,05 Sortéole vom Jahre 1910

Baukonto Ordentliche Generalversammlung am Soun- | =— ernommen tente O pru mainvonnaoraai - | |y [110339] b. Mobiliar, Materialien 2c 373 459 14 nerträgnisse, und zwar:

ebitoren 2 120 _ Fein 2 347 abend, den 30. März 1912, Nachmittags M er L T5 0033 | 34 Uhr, in den Geschäftsräumen des Kgl. Notars | Reparaturenkonto 17 852/43] Bilanzkonto: Deut c Ma macninen abrift c. Steuer und Umlage “1108 : a. aus baren Darlehen ¿ : Herrn Geb, Justizrats C. Sieveking, Altona, Bahn- | Bilanzkonto: | E e von-W0i0 L h Aktien e V 9 N Zinsen der umlaufenden Pfandbriefe L127 363,40 | 3363 251 j b. aus Pfandbriefdarlehen . . S 159 I ofstraße 20. Gewinnvortrag von 1910 6 10 088,26 | |} Fabrikationskonto: g haf randenvurg a. H. Statutengemäßer Beitrag zum Pfandbriefspezialreservefonds 40 201. 466/59] Freigewordene Quoten aus Pfandbriefagiorücktelunaen Die Generalversammlung findet statt am | Zbligatorisher Beitrag zur Pensionskasse A 107 367 E e a nen und Prolongationsprovisionen ( m PVypothekenge

Per Alktienkapitalkonto 30 000 Tagesorduung : g ; D » ia Lan 3 : r L G 9 :

s See C T E S Aa Qu —515017 Montag, den 1. April 1912, Vormittags | Îinsen im Geldübernahmsgeschäfte 244 283/68} Erträgniss (raua Ah rägnisse auf Konto dauernde Beteili ungen

« Hypothekenkonto 16 132 1) Vorlage des Jahresberichts und Beschlußfassun L 2 : ung Sea

- Keditorm / 267 über die Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn» ; ; 219 01777 A 2 g L 0 Uhr, im Verwaltungsgebäude zu Brandenburg y

G und Verlustrehnung pro 1911 und Entlastung i Vorstehendes Bilanz- sowie Gewinn- und Verlustkonto habe ih geprüft und mit den ordnung D. mit nachstehender Tagesorduung : Gewinnsaldo 44 442 139 Gffekten- und Konsortialgeshäftserträgn ff} 46 400 des Vorstands und Aufsichtérats. __| mäßig geführten Büchern der Lugauer Kammgarn-Spinnerei vorm. F. Hey, Act.-Gef. in Lugau über- 1) Vorlage und Beschlußfassung über den Geschäfts- 9 849 293 Wechseldiskontoerträgniss gnihe

Gewinn- und Verlustkonto. 2) D ON Nang über die Verteilung des Rein- S a d bei 10. Fbcuis 1018 dl, die Bilanz mit Gewinn- und Verlust- | Statutenmäßige Tantieme an den A fichtsrat 54291 13334 on rdgefGäftdertrà

1 11 . , . CDY . ng. 9 u 1 Sra fm 9 Richard Kiep\ch, 2) Beschlußfassung über die Entlastung des Vor- S ebenda enabteilung als R 116 787 200 000

Soll. nns s vil 8615 3) Neuwahl zum Aufsichtsrat. : e Zan. 1. | An Saldoverlust 1910 1 686/52 Die Hinterlegung der Aktien oder Vorlage der beim Königl. Landgericht zu Leipzig beeideter Sachverständiger für kaufmännische Geschäftsführung, stands und Aufsichtsrats. E Z ivende e eberweisung an den Delkrederefonds der Hypothekenabteilung 100 000

Dez.31.| Zinsenkonto 398/19 L c , ; L J L i : 3631/8 interlegungssceine derjenigen Aktionäre, die an der | vom Rate der Stadt Leipzig beeideter Bücherrevisor un verpflihteter Revisor der Handelskammer zu nderung der Sa : L + ¡Spesentonto - eneralversammlung teilzunehmen wünschen, hat bis Nachdem ‘die Generalversammlung in Berlin am 7. März a. c. die Verteilung e ner Dividende des § 10 Crflatt us bisber „mindestens 3, Ame an die Reserve für Leistungen der Bank an die spätesteus zum 26. März 1912 bei der Ge- | von 8 9/6 oder 4 80,— pro Aktie genehmigt hat, gelangt der Dividendenschein Nr. 17 vom 8. März 8- C 2 E Mitglieder“ : „mindestens 3, höchstens | Zahlung E von “4 13 800 000

eder des ' aktien à 134%

Haben, \häftsfasse unserer Gesellschast, Altona, Fisch- bei der Gesellschaftskasse in Lugau oder 1911 | Per Mietenkonto . . « « - -| 1100/60 | markt 14, zu erfolgen. der Deutschen Bank in Berlin oder | 1b 23, anstatt wie bisher „mindestens | Zahlung einer Divi 7771 140 der Bergisch Märkischen Bauk in Elberfeld und dereu Zweiguniederlafssungen 1 4 3 Wowhen“ : „mindestens 2 Wochen“. Man À 134 E E As 90 . * geben

i r Kontokorrent- und De

Dez. 31.| Verlust . . . . . - - +-1_2347/95| Jahresbericht . sowie Bilanz und Gewinn- und 3 448/55 Verlustrenung He en vom 12. März 1912 .an zur Depositenkassen t- und Neuwahl des Aufsichtsrats. Vortrag auf das Jahr 1912 328 876 v «f 032489

Erkrath, 12. Februar 1912. Einsichtnahme ktionäre in den Geschäftsräumen | zur Auszahlung. h Der der Gesellschaft, Altona, Fishmarkt 14, aus. Lugau, den 7. März 1912. it E ren uns, unsere Aktionäre hierdurh er- j

einzuladen. München, den 31. Dezember 1911. 9 849 293

Bayerische Hypotheken- und Wechsel-Bank.

nträge aus der Versammlung.

Vorstand des Erkrather Getauktigen Bauvereins A. G. Der Aussichtsrat. Lugauer Kammgarn-Spinnerei vorm. F. Hey, Act.-Gef. Zahren. Zumbruch. C. Sieveking, Vorsitzender. F. Hiller. Carl Hey. Der chtsrat. Der Vorstand.