1912 / 62 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nr. 2092 bei der Firma „Frauz Schieffer“‘, Cöln. Neuer Inhaber der Firma is Ludwig August Franz Schieffer junior, Kaufmann, Cöln. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen ift bei dem Erwerbe des Geschäfts durh den Ludwig August Franz Schiefer ausgeschlossen. Die Pro- kura desfélben ist erloschen.

Nr. 3971 bei der Firma „Abraham Jsaac“‘, Cöln. Neuer Inhaber der Firma ist MNichard Sf\aac, Kaufmann in Cöln. Die Prokura desselben

ist erloschen.

Abteilung B.

Nr..117 „August Scherl Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“, Verlin mit Zweignteder- lassung in Cölu. Die Gesamtprokura des Adolf Hertling ist infolge der Löschung der Prokuristen Tochtermann und Windecke erloschen. Dem Adolf Hertling zu Südende. ist Prokura erteilt derart, daß er die Gesells(aft gemeinscaftlich mit einem stell» vertretenden Geschäftsführer oder mit cinem anderen Prokuristen vertreten kann.

Nr. 381 „Oppenheimer æ& Cie. Gesellschaft mit beschräunkter Haftung“, Cöln. Kaufmann Josef -Meyer hat das Amt als Liguidator nieder- gelegt. Emanuel genannt Emil Oppenheimer ist alleiniger Liguidator.

Nr. 407 „Hermann Marquardt Gesellschaft mit beschränkter Haftuug““, Cölu, Die Ver- tretungsbefugnis des Liquidators ist beendet und die Firma erloschen.

Nr. 1610 „Deutscher Gufßrohr - Verband Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, Cölu. Dem Karl Altgelt jr. zu Cöln ist Prokura erteilt mit der Maßgabe, daß er zusammen mit einem Ge- äftsführer vertretungsberettgt ist.

Nr. 1691 „Vhöuix, Papierwarenfabrik und Buchdruckerei, Gesellschaft mit beschräukter Haftung“, Côln. Durch Gefellschafterbeschluß vom 1. März 1912 ist unter Abänderung des Gesellsha\ts- vertrages bezüglih der Dauer der Gesellschaft die Gesellscchaft aufgelöst. Kaufmann Albert Voß in Hösel, demnächst -Cöin, ist. Liquidator.

Nr. 1755 „K. Schauppmeyer Gesellschaft mit beschränkter Haftuug““, Cöln. Gegenstand des Unternebmens: Betrieb eines Architekturge]häfts, alles was damit zusammenhängt und dem dient. Stammkapital : 20 000,— 4. Geschäftsführer : Karl Schauppmeyver, Architekt, Cöln. Gesellschaftsvertrag vom 30. Januar und 4. März 1912. Als nicht ein- getragen wird veröffentliht: Oeffentlihe Bekannt- machungen der Gesellshaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Nr. 1766 „Dr. Mauch & Graaff Gesellschaft mit beschräukter Hastung“, Cölu. VBegenstand des Unternehmens: Herstellung und Vertrieb chemi- {er Präparate sowie Abschluß von Handelsgeshäften aller Art. Stammkapital : 20 000,— 6. Geshäfts- führer: Dr. Nichard Mauch, Chemiker, Coln, und Josef Graaff, Kaufmann, Cöln. Gesell|caäftsvertrag bom 23. Februar 1912. Jeter Geschäftsführer ist zur s\elbständigen Vertretung der Gesellschaft be- redtiat. Die Dauer der Gejellschaft endet mit dem 31. Dezember 1915. Als “nicht eingetragen wird veröffentli{ht: Zur teilweisen Deckung ihrer Stamm- einlagen von je 10000,— 6 bringen die GeseU- {hafter Dr. Mauch und Graaff vorgenannt in die Gesellschaft ein:

1) Dr. Mauch sein Präparat „Nitrol" nebst dem ibm hierfür îin Deutschland, Frankreich, Rußland, Ftalien und der-Schweiz erteilten Warenzeichen zum I R. a Pu s 6 4400,—

ferner die im Geschäftslokal der Ge- sellschaft befindliden Maschinen im E S

Nohmaterial im Werte von . .. y

fertige Waren im Werte von di B

Gmthäallage.im Werte von e ew 40077

zusammen 8 900,—

2) Graaff sein Honigersazpräparat „Haushaltungs- honig“ im Werte von . . j A6 8 000,—

ferner Rohmaterial im Werte von „__000,—

zufammen 6 8 900,—

Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur den Deutschen Reichsanzeiger.

Nr. 1757 „Eikarwerkzeuge Gesellschaft mit be- \chräukter Haftung““, Cölu. Gegenstand des Unter- nehmens: Herstellung und. Verkauf von Werkzeug- maschinen, Werkzeugen und verwandten Artikeln. Stammkapital: 100 000,— 4. Geschäftsführer: Karl Eickhoff, Kaufmann, Cöln, und Julius Kleinerß, In- genteur, Cöln. Gesellschaftsvertrag vom 2. und 28. Fe- bruar 1912. Die Vertretung erfolgt durch die beiden Geschäftsführer gemeinsam oder dur einen Geschäfts- führer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Als niht eingetragen wird veröffentliht: Zur teilweisen Deckung sêiner Stammeinlage von 10000 # bringt der - Gesellschafter Kleinerß vorgenannt in die Gesellschaft cin das von ihm zur Patent- erteilung - angemeldete automatis he Bohrfutter und die von ihm zur Gebrauchsmustererteilung angemeldeten Schraubstöcke, beroertet mit 5000,— 4. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

r, 1758 „Lichtspiel. Theater Groß-Cöln mit beschräufter Haftung“, Cöln. Geaenstand des Unternehmens: Betrieb eînes oder mehrerer Kine- matogravhentheatec sowie die Gründung ähulicher Ünternebmungen und Beteiligung an solhen. Stamm- fapital 20 000 A. Geschäftsführer: Wilhelm Korte, Käufmann, Boum. Gesellschaftsvertrag vom 10. und 28. Fanuar 1912. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Zur vollständigen Deckung - ihrer Stammeinlage bringt die Gesellschafterin Ehefrau: Frieda Korte, geb. Lier, Geshäftsinhaberin in Bochum, in- die Gesellschaft ein: die sämtlichen Apparate und Möbelstücke, die notwendig sind, um den Betrieb des Kinematographentheaters zu gewährleisten. Jm einzelnen : t

1 Projektionsapparat mit Zubehör (Nitsche), 1 Resérveprojektionéapvarat, 1 Motor mit Anlafser, 1 Amperimeter, 1 Widerstand, 1 Filmkiste, 1 Kasse owie die notwendigen Stühle und sonstigen Uten-

lien und die Bureaueinrihtung, bewertet mit 4000,— A. Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichs- anzeiger. Kgl. Amtsgericht Cöln. Abt. 24. [110110]

Crimmitsehau. 4 1 Auf Blatt 946 des Handelsregisters, die ofene Händelägtjellshaft Schröder & Winter in Crim- betreffend, ift heute eingetragen werden :

2 500,— 400,—

Paul Nichard Winter führt tas Händelsgeschäft fort. Die Firma lautet künftig: Paul Winter. Crimmitschau, den 7. März 1912. Königliches Amtsgericht.

Doberan, WeckIlb. [109221] Fn das hiesige Handelsregister ist heute zur Firma: Klosterbrenuerei Doberan Michaelis & Ricbe eingetragen: Die Firma _ist gelöscht. Doberan, den 2. März 1912. Großherzoglihes Amtsgericht.

Döhlen. [110392]

Auf Blatt 418 des Handel8registers . (Firma AUgemeine Deutsche Credit-Austalt, Depositen- kasse Plauenscher Grund in Potschappel, Zweig- niederlassung der auf Blatt 500 des Handelsregisters für den Bezirk des Königlichen Amtsgerichts Leipzig eingetragenen Aktiengesellschaft „Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt in Leipzig“ betreffend) ist eingetragen worden :

Die Generalversammlung vom 2. Februar 1912 hat die Erböhung des Grundkapitals um zwanzig Millionen Mark, in se{zehntausendse{shUndertfünf- undseczig Aktien zu eintausendzweihundert Maik und eine Aktie zu zweitausend Mark zerfallend, mithin auf einhundertundzehn Millionen Mark, bes{lofsen.

Hiervon werden 891 600 6 = 743 Stück neue Aktien über je 1200 ./6 der Direction der Diêconto- Gesellschaft in Berlin zwecks Nücckgewährung der von ibr der Allgemeinen Deutschen Credit-Anftalt in Leipzig darlehnsweise überlafsfenen 891 600 4 alte Aktien der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt und behufs Ausgleichung der von der Disconto:Gesell- haft in die Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt ein- gebrachten bezüglichen Forderungen überlaffen.

E beschlossene Erhöhung des Grundkapitals ist erfo gt.

Der GesellsGaftsvertrag vom 20. Dezember 1899 ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 2. Februar 1912 laut Notariatsürkunde von dem- felben Tage in § 4 abgeändert worden.

Döhlen, den 21. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

[110112] eingetragen

Dresden.

In das Handelsregister worden: 1) auf: Blatt 11 863,: betr. die Firma Betz «& Cie., Nheiuische Gasmotorctfabrik, Aftien- gesellschast in Manuheim, Filiale Dresden in Dresdeu, Zweigniederlassung der in Mannheim unter der Firma Venz «æ& Ciée., Rheinifche Gas8- motorenfabrik, Aktiengesellschaft, bestehenden Aktiengesells haft: Der Gesellschaftsvertrag vom 8. Mai 1899- ist in den 8S§S 1 und 19 durch Beschluß der Generalversammlung vom 22: August 1911 laut Notariatsprotokolls von demselben Tage abgeändert worden. Die Firma der Gesellshaft lautet künftig: Venz «& Cie. Rheinische Automobil- & Motoren-Fabrik, Aktiengesellschaft. Die Firma der Zwetgntederlafsung in Dresden lautet künftig: Benz «& Cie. Nheinishe Automobil- «& Motoren - Fabrik, Ukiiengesellshaft, Zweig- niederlassung Dresden. 2) - auf Blatt +4427, betr. die Firma „Pvro- videntia““, Frankfurter Verficherungs-GVesell- schaft in Dresden, Zweigniederlassung der in Frauxkfurt a. M. unter der gleichen Fina be- stehenden Aktiengesellschaft : Prokura ist erteilt dem Bersicherungébeamten Jacob Klein in Frankfurt a. M. Er darf tie Geselischaft ‘nur mit einem Vor- tandsmitgliede oder mit einem anderen Prokuristen vertreten. 3) auf Blatt 12959: Die offene Handelsgesell- haft Kunsiverlag Urvasi Rudolf u. Luife Venus mit dem Sitze in Kloß\che. Gesellschafter find der Kaufmann Heinrih Rudolf Venus und die Kaufmannétehéfrau Emilie Luise Venus, geb. Pät, beide in Kloßfhe. Die Gesellschaft hat am 1. No-

vember 1911 begonnen. Petr. die Firma Otto

4) auf Blal1t 10 984,

Maucksch in- Dresden: Der bisherige - Inhaber Otto Richard Maucksch ist ausgeschieden. Der Kauf- mann Johannes Hermann Kadner in Dresden ift Inhaber.

5) auf Blatt 8534, betr. die Firma Karl Klingenberger in Dresden : Der bisherige In- haber Karl Paul Klingenberger ist ausgeschieden. Der Kaufmann . Karl Nichard Mos(kau in Dresden ist Inhaber. Er haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des bis- herigen Inhabers.

Dresden, am 7. März 1912. Königliches Amtsgericht. Abteilung TILI.

Duderstadt. Befauntmachung. [109225] Zu der im htesigen Handelsregister A Nr. 99 ein- getragenen Firma Gebr. Klinckhard in Duder- stadt ist folgendes eingetragen: Die, Gesellschafter haben die Auflösung ter offenen Handelsgesellschaft Gebr. Klincckhard zu «Duderstadt vereinbart. Der Kaufmann Karl Klinckhard hat das Handelsgeschäft der bisherigen offenen Handelsgesellschaft Gebr. Klinckhard mit den Aktiven und Passiven über- nommen und behält die bisherige Firma Gebr. Klivnckhard bei.

Duderstadt, den 4. März 1912.

Königliches Amtsgericht. T.

Duisburg. [110113] In das Firmenregister ist bei Nr. 890, die Firma Cohen «& Epstein zu Duisburg betreffend, ein- getragen : Der Kaufmann Friß Epstein zu Duisburg ist am 21. Februar 1912 als persönlih haftender Gesell- schafter in das Handelsgeschäft eingetreten, welches leßtere nunmehr als offene Handelsgesellschaft unter der früheren Firma weitecgeführt wird. Jeder der Gesellschafter allein ist zur Vertretung der Gesell- schaft ermächtigt. Duisburg, den 29. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

ist heute

Dnisburg. [110114] In das Handelsregister A_ist eingetragen : 1) Nr. 968 die Firma Paul Jllinger, Duis- burg, und deren Inhaber Kaufmann Paul Jllinger zu Duisburg. ; 2) Nr. 969 die Firwa Zur guten Quelle, Theodor Karstcir, Duisburg, und deren Inhaber Wirt Theodor Karstein zu Duisburg. Duisburg, ren 4. März 1912

Köntglihes Amtsgericht. Duisburg, [110115] In das Handelsregister A ift bei Nr. 342, die

und Auff{nittgeschüäft zu Duisburg betreffend, eingetragen :

Der Meygermeister Martin Schrey zu Duisburg bat das Handelsgeschäft mir Aktiven und Passiven täuflih erworben und führt es unter der veränderten Firma Diedrich Fiswer Nachfolger, Schweiuce- meßgerei und Yufschnittgeschäft, fort.

Duisburg, den 6. Véärz 1912.

Königliches Amtsgericht.

Dwuisburg-Rubrort. [110116] Bekanntmachung. _ In unser. Haudelsregister Abt. B unter Nr. 146 ist heute eingetragen - die Firma Niederrheinische VBetonbaugefellshaft mit beschränkter Haftuug mit Siß in Hamborn. Gesellschaftsvertrag vom 15.- Februar 1912, -die Gesellschaft endigt am 28. Fe- bruar 1917. Falls jedo das Geselishaftêverhältnis niht mindestens ein halbes Fahr vor Ablauf der Vertragszeit aufgekündigt wird, läuft der Vertrag jedesmal auf : fünf Jahre weiter. Gegenstand des Unternehmens: Die Uebernahme und Ausführung von Bauarbeiten, insbesondere die Ausführung von Beton- und Eisenbetonkönstruktionen, die Herstellung von - Zementwaren, die Beteiligung än solchen Unter- nehmungen sowie der Abschluß aller Geschäfte, welche direkt oder indirekt hiermit zusammenhängen. Stamtn- fapital: 20000 Æ. Geschäftsführer sind: Bauunter- nehmer Friedri Jordan, Hamborn, und Ober- ingenieur Georg Wtener, Duisburg-Nuhrort (Bee) Die Gesellschaft wird durch zwei Geschäftsführer oder einen - Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Duisburg-NRuhrort, den 1. März 1912. Königliches Amtsgericht.

EibemstockK. [110117] Im Handelsregister ist heute auf Blatt 294 für den Landbezirk die Firma Max Tauteuhahu in Hundshübel eingetragen worden. Juhaber ift der Stricktnaschinenbesißzer Max Richard Tautenhahn in Hundshübel. Geschäftszweig: Fabrikation von Strumpfwaren. EibeustoŒ, den 29. Februar 1912. Königliles Amtsgericht.

Elberfeld. [110119]

In unser Handelsregister Abt. B ift beute unter Nr. 192 bei der Firma „KinematograÞphen-SGesell- schaft Metropolitaine mit beschränkter Haf- tung‘, Eiberfeld der Kaufmann. Erich Preuß in Eiberfeld als Geschästsführer- eingetragen ; die Be- fugnis der Geschäitöführer Peter Wilhelm Schorn und Josef Söllhuber ist erloschen.

Elberfeld, den 28. Februar 1912.

Kal. Amtsgeribt. Abt. 13.

Erfurt, [110121] In unfer Handelsregister A i heute unter Nr. 1176 die Firma Metallwareufabrik Erfurt Inhaber Elisabeth Koch in Erfurt:Jlvers- gehofen mit Elisabeth Ko, geb. Hohnekamp, da- jelbst als Inhaberin eingetragen. Dem Friy Koch in Erfurt-Ilversgehofen ist Prokura erteilt. Exfurt, den 27. Februar 1912. Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

Erfurt. [110122] In unser Handelsregisier B- ist heute bei der unter Nr. 75 verzeichneten Firma Aueukeller Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Erfurt einge- tragen: Die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren ist beendet. Die Firma ist erloschen. Erfurt, den 28. Februar 1912. Königliches Amtsgericht. Abt. 3. Erfsart. [110123] Fn unfer Handelsregister A ist beute beider unter Nr. 979 verzeichneten offenen " Handelsgesellschaft C. Seinzel & Co. in Erfurt eingetragen: Die Gesellschaft ift aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Erfurt, den 29. Februar 1912. Abt. 3.

Königliches Amtägertcht.

Frankenberg, Sachsewm. [110124]

In ‘das hiesige Handelsregister - ist beute auf Blatt- 435, betr. die Firma Hermaun Gorodiski in Fraukenberg, eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Fraukeuberg, den 5. März 1912.

Köntal. Säbs. Amtsgericht.

Frankfurt, Main. [110126] Veröffentlichung aus dem Handelsregister: Heinrich Wiegand «& Co. Gesellschaft mit

beschränkter Hastung. Unter dieser Firma ist

heute eine mit dem Siß in Frankfurt a. M. er- rihtete Gefellshaft mit beschränkter Haftung in das

Handelsregister eingetragen worden. Der Gefell-

\{aftsvertrag ist am 22. Februar 1912 festgestellt.

Gegenstand des Unternehmens ift die Uebernahme

von Nestaurattionszbetrieben, insbesondere Verab-

folgúng von Speisen und Getränken im Restau- rationdbetrieb, fowie alle mit dem vorbezeichneten

Gegenstande mittelbar oder unmittelbar in Verbin-

dung stebende Geschäfte. Das Stammkapital beträgt

20 000 Æ. Die Gesellshafter Heinrich Wiegand

und dessen Ebefrau Johanna Wiegand haben die in

8 3 des Gesellschaftsvertrags näher bezeichneten

Sacheinlagen in die Gesellshaft eingebraht. Für

dieses Einbringen sind dem ersteren 5000 4, der

letzteren 15000 A als Stammeinlagen gewährt worden. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gefell- schaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Geschäftsführer ist der Nestaurateur Heinri Wiegand

zu Frankfurt a. M.

Fraukfurt a. M., 4. März 1912 Kgl. Amtsgeriht. Abt. 16.

Frankfurt, Main. {110125} Beröffeutlichuungen aus dem Handelsregister :

1) Darmstädter Möbelfabrik, Geseuschaft mit beschränkter Haftuug. Die Gesamtprokura des Kaufmanns Eduard Nöbhler ift erloschen.

2) Carl Sommer Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Der Maler Philipp Stein X11. ijt als Geschäftsführer ausgeschieden,

3) Geiß «& Heimlich Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Der Ehefrau des Kaufmanns Ernst Heimlich, Anna geb. Kostenbader, zu Frank- furt a.-M. ist Einzelprokura erteilt. Der Geschäfts- führer Wilhelm Geiß ift ausgeschieden.

4) Affffiches Gaillard, Publizitäts- Aktien- gesellschaft. 4 Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 17þ Februar 1912 ist dem § 2 tes Ge- sellichaftevert9ogs der Zusaß hinzugefügt worden, daß die Gesellsh@st mit Zusüimmung des Aufsichtorats auch berett ist, fonslige Handelsgeschäfte aller

ha! A Die Geell hast ift aufgelöst. Arthur Charles S öder ist autgeschieden. Der Schuhfäbrikant

Firma Diedrih Fischer, Schweinemetgerei

Art abzuschlzeßen.

5) Philartrop Gummiabsaßz-Werk Gesell- schast mit beschränkter Haftung. Die Gesell- schaft ti durch Beschluß der Gesellschafter vom 28. Februar 1912 aufgelöst. Der bitherige Geschäfts- führer Kaufmann Richard Köß it alleiniger Liquidator.

6) Gaëmotorenufabrik Deuß. Dem Alfrey Daumiller, Ingenieur in Dellbrük, dem Albrecht Niesenbeck, Privatbeamter in Cöln, ist derart Pro- kura erteilt, -daß jeder von thnen gemeinschaftlih mit einem anderen Prokuristen oder einem BVorstands- mitgliede der Gesellschaft diese zu vertreten be- rechtigt ist.

7) Chemische Fabrik Merkur Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation. Die Liquidatton ist beendigt. ie Firma ist erloschen.

Fraukfurt a. M., 5. März 1912.

Kal. Amtsgeriht. Abt. 16.

FranKkfart, Oder. [110127] In unser Handelsregister A ist unter Nr. 712 die Firma Buttexhalle Nheingold Juh. Carl M. Schmidt, Frankfurt a/O., mit dem Inhaber Kauf- mann Carl Martin Schmidt ebenda eingetragen. Geschäftszweig: Spezial-Butter-. und Käsege|schäft. Frautkfurt a. O., 6. März 1912. Königl. Amtsgericht.

Geldern. [110128]

In das Handelsregister ist bei der Firma D.

Francéen in Geldern am 29. Februar 1912 ein-

getragen: Der Ehefrau Emil Franken, Marta ge-

borene Seligmann, in Geldern i Prokura erteilt. Amtsgericht Geldern.

GelsenKkircehen. Saubeisregister A [110129] des Kgl. Amtsgerichts zu Gelsenkirchen, Bei der unter Nr. 766 eingetragenen. Firma

Nichard Pabst in Wanne (Inhaberin: Ehefrau

Nichard Pabst, Emmy geb. Kind, zu Wanne) ist am

28. Februar 1912 eingetragen worden :

Die Firma lautet, jeyt: Pabst und Kämper in

Wanue.

Offene Handelsgesellschaft.

Die Gesellschaft hat am 15. Februar 1912 be-

gonnen. Gesellschafter find: 1) Ebefrau Kaufmanns - Nichard geb. Kind, zu Wanne,

2): Kaufmann Fritz Kämper zu Essen.

Dem Kaufmann Nichard Pabst zu Wanne ist

Prokura erteilt.

Gemünd, Eise]. [110130] Der Gesellshaftsvertraq der Firma P, Girards, G, m. b. H, in-Neuhütte: bei Mechernich ift durch Beschluß der Generalversammlung vom 14. Februar 1912 dabin abgeändert, daß die Gesellschaft einen oder mebrere Geschäfttführex bat, von denen jeder allein berechtigt ist, die Gesellschaft zu vertreten.

Zu Geschäftsführern sind bestellt: 1) Peter Girards, Fabrikant zu Neubütte, 2) Ebefrau Peter Girards, Magdalena geb. Distelrath, daselbst.

Gemünd (Etfel), 4. März 1912.

Köntgl. Amtsgericht.

Pabst, Emmy

Gera, Reuss. Befanntmahung. [110131] In unserem Handelsregister Abt. A Nr. 630, die Firma J. Marlier Gera betreffend, ist beute eingetragen worden, daß die Geraer Zweignicder- lassung aufgehoben ift. Gera, den 6. März 1912. Das Fürstliche Amtsgericht.

GÖrlitz. [110132] In unser Handelsregister Abteilung A ift unter Nr. 887 àâls Inbaber der Firma: Ed. Nothe in Görlitz die Frau -Buchbindermeister Ida Nothe, geb. Israel, in Görlitz: eingetragen worden. Görlitz, den ‘v. März 1912. Königliches Amtsgericht.

Gotha. [110133

Im Handelsregister ist bei der Firma: „Loß «& Co.“ in Gotha cingetragen worden :

Fn die Gesellschaft ist a1s persönlich haftende Ge- sellihafterin Frau Marie Loß, geb. Hennings, in Gotha cingetreten. Der Gefellschafter Samuel Hawranka in Gotha is aus der Gesellschaft aus- getreten. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der bisherige Gesellschafter Louis Lot in Gotha er- mächtigt.

Gotha, den 2. März 1912.

Herzogl. Amtsgericht. 2. [110134]

Graudenz.

Im biesigen Handelsregister Abt. A Nr. 83 it beute eingetragen, daß dem Fräulein Luise Liebert zu Graudenz für die Firma Gustav Liebert zu Graudenz Prokura erteilt ift.

Graudenz, den 2. März 1912.

Königliches Amtsgericht.

Gütersloh. [110135] In unser Hande”sregister Abt. A Nr. 204 ist heute bei der Firma H. Spreen «& Sohn zu Gütersloh cingetragen: Die: Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis- berige Gesellschafter Fabrikant Heinrih Spreen junior zu Gütersloh ist alleiniger Jnhaber der Firma- Gütersloh, den 6. März 1912. Königliches Amtsgericht.

Fmamburg. 110136] Eintragungen in das Handelsregister. 1912, März 5. i Heinr. Kolbe. Das Geschäft ist von Hermann Carl Wilhelm August Feist, Kaufmann, zu Ham- burg, übernommen worden und wird von -ihm unter unveränderter Firma fortgesetzt. A Die im Geschäftöbetriebe- begründeten Verbind- lihkeiten find nicht übernommen worden. Guilherme Wilcken. Prokura ist ertcilt an Ca]ar Koppel. M Gustav Ebert. Diese ofene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden; das Geschäft. ist von dem Ge- sellschafter Dr. jur. Engelhardt mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortge!eßt. E, H. Julius Wörmke. Diese Firma ist erloschen. Libbery « Averdicck. Der Gesellschafter K. - M. Raahauge ist am 4. September 1911 dur Tod aus dieser offenen Handelsgesellschaft aus geschieden; gleichzeitig ist Carl Arnold Libbery, Kaufmann, zu Hamburg, als Gesellschafter ein- getreten ; dic GejellsMhaft wird unter unveränderter Firma fortgeseßt. L Emil Hildebrandt. Die offene Handel?gesellscha|t ist aufgelöst worten; die. Ligutdation unterble'bk ; das Geschäft ist mit Aktiven und Passiven bon Carl Emil Peibsc, Kaufmann, zu Hamburg, über-

nommen worden und wird von ißm unter unver- änderter Firma tortaesett.

Joh. Wilhelm Stoffregen. Inhaber: Johann Wilbelm Stoffregen, Quartieremann, zu- Altona.

Hermann Woltersdorf, Inhaber: Hermann Carl Heinrih Woltersdorff, Kausmann, zu Hamburg.

Johannes Nootbaar. Diese Firma ist erloschen.

Wilh. Prien. Der Inhaber W. F. C. Priea ist am 23. Februar 1911 verstorben; das Geschäft ist für Nechnung des Nachlasses fortgeseyt worden.

Am 1. Marz 1912 ist das Ge1hâst von Fried- rich Christoph Kieëler und Ludwig August Wil- helm Prien, Kaufleuten, zu Hamburg, übernommen worden.

Die ofene Hândelsgesellschaft hat am 1. März 1912 begonnen und jeßt das Geschäft unter un- veränderter Firma fort.

Die Prokura des F. C. Kiesler ist erloschen.

Woerz Billard-Academie Gesellschaft mit be- \chränkter Haftüng. Ludwig Johann Sauter ¡\t zum Prokuristen besiellt mit der Befugnis, zus sammen mit einem Geschäftsführer die Gejellschaft zu vertreten.

Voldt «& Vogel mit beschränkter Haftung. In der Versammlung der - Gesellschafter vom 96. Februar 1912 #ft die Aenderung des Gesell- {Mhaftsvertrags beschlessen und u. a. bestimmt worden :

Gegenstand des Unternehmens ist die Ueber- nahme des von Frau Martha Johanna Wilhel- mine geb. Winter, des Friedri Wilhelm Anton Boldt Witwe, als alleinige Inhaberin des unter der Firma Boldt & Vogel hier betriebenen Ge- chäfts, welches in erster Linie die Fabrikation von Kellereimaschinen betreibt, mit der Firma nebst Aktiven und Passiven.

Die Firma der Gesellshaft lautet: Hamburger Kellercimaschinen - Baugesellschaft mit be- \chräufkter Haftung.

Ferner ist die Auflösung der Gesellschaft be- {lossen worden; Liquidator ist Friedrich Christian Heinrich Wenzel, Kaufmann, zu Hamburg.

Die. an Menye, Wengel und Studt erteilten Gesamtprokuren sind erloschen.

Ferner wird bekannt gemacht: Die Bekannt- machungen der Gesellschast ecfolgen in den Ham- burger Nachrichten.

Boldt & Vogel Kommanditgesellschaft. Per- sänli_ haftende Gesellschafter: Frau Dr. Martha Johanna Wilhelmine Nigler, geb. Winter, und Dr. vhil. Friedrth Johannes Alexander Nigler, Kaufmann, beide zu Hamburg.

Die Gesellschaft bat einen Kommanditisten und hat am 17. Februar 1912. begonnen. Sie—-hat ‘das Geschäft der aufgelösten Gefsellshaft in Firma Boldt & Vogel mit bes{ränkter Haftung mit Aktiven und Passiven übernommen und seßt das- selbe unter der Firma Boldt & Vogel Kom- maunditgesellschaft fort.

Gesamtvrokura ift erteilt an Hugo Wilhelm Elimar Mente, Friedrih Christian Heinrich Wentzel und Heinrich Wilhelm Martin Studt; je zwei von ihnen find zusammen zeichnung8-

berechtigt. März 6.

Emil Stiller. Inhaber: Emil Otto Wilhelm Stiller, Kaufmann, zu. Hamburg.

Prokura ist erteilt an Adolph Gustav Wilhelm

Stiller.

Carl Bartel «& Sohn. Gesellschafter: Carl Friedri Johann Bartel und Wilhelm Carl August Bartel, Kaufleute, zu Hamburg.

Die ofene Handelsgesellshast hat am 1. März

1912 begounen. Î

F. W. Rust, Zweigniederlassung der gleichlautenden Firma zu Offenbach a. M. Inhaber: Friedrich Ardreas Ruft, Kaufmann, zu Offenbach: a. M.

Prokura ift erteilt an Ehefrau Marie Rust,

geb. Kapyus, zu Offenbah a. M.

Kino Elysium-Volkslichtspiele Alma Schenk. Inhaberin: Frau Alma Henriette Schenk, geb. Peiss, zu Hamburg.

Prokura ist erteilt an Richard Albert Schenk. Friedrich Schwarze. Diese Firma ist erloschen. M. Mündheim Nachf. Prokura ist erteilt an

Emil Otto Wilhelm Stiller. C

Hauswäscherei Julius Testorp. Das Geschäft ist von Tbeodor Friedrich Testorp und Wilhelm Julius Testorp, Inhabecn einer Hauswäscherei, zu Hamburg, übernommen worden. d

Die offene Handelszesellshaft hat am 18. Fe-

bruar 1912 begonnen und setzt das Geschäft unter unveränderter Firma fort. i ;

Alexander Miehe. Aus dieser Kommanditgesell- haft ist der Kommanditist ausgeschieden; gleih- ¡eitig ist cin Kommanditist eingetreten; die Gesell- haft wird unter der Firma Alex. Miche & Co. rortgeleßt. A

Curt Kov. Prokura ist erteilt an Friy Otto Hirt.

Die Prokura des F. A. G. Künzel ist erloschen. Dr. Staffelstein «& Co. Das Geschäft it pon

Emanuel Ludwig Mangler, Kaufmann, zu Gag- Tite übernommen worden s wird von 19m unter unveränderter Firma fortge]eßt.

W. Spethmannu. Para ist erteilt an Otto Carl Wilhelm Gustav Sternberg- i Gustav A. Schmidt. Paul Franz Nicolaus Albreckcht S{hmidt, Kaufmann, zu Hamburg, Ut als Gesfellshafter eingetreten.

Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. Januar

1912 begonnen. h :

O. F. Weber. Der Inhaber O. F. Weber ist am 25. Oktober 1911 verstorben; das Geschäft wird von' Anna Margareta Weber Witwe, geb. S zu Hamburg, unter unveränderter Firma fortgesetzt. aëmotoren-Fabrik Deutz, Zweigniederlassung Hamburg, Zweigniederlassung der Firma Gas- motoren-Fabrik Deutz, zu Cöln-Deutz. Alfred Daumiller, zu Dellbrück, und Albrecht Riesenbeck, zu Cöln, sind zu Prokuristen bestellt worden; jeder von ihnen ist mit einem Vorstands- gliede oder mit einem anderen Prokuristen ver-

„tretungsberetigt. :

Ewald ae Co. Gesellschafter: Ewald u zu Barmen, und Richard Albert Jultus ©Düler, zu Hambürg, Kaufleute. Z i 2 ófteus, Handelögesellschaft hat am 1. März

2 begonnen. ; Deutsche Hotel-Aktieu-Gesellschaft, Zweignteder-

lassung der gleihlautenden Firma zu Berlin.

Der Geseilshaftevertrag ist am 14. Januar

1907 festgestellt und am 30. März 1907, 9. De- ¿zember 1907 und am 15. Juli 1911 geändert worden, : i '

Geaenstand des Unternehmens ist Errichtung und: Beirieb eines oder mehrerer Hotels sowie der damit verbundenen Cafes und sonstigen Ver- anstaltungen jowie Erwerb, Pachtung, Bebauung und Verwertung von Grundstücken für die vor- bezeihneten Zwede fowie Abschluß aller mit dem Gegenstand des Unternebmens in irgend einer Ver- Mana oen Geschäfte.

as Grundkapital der Gesellshaft beträgt #5 000 000,—, eingeteilt in cOaE den In- haber lautende Aktien zu je 6 1000,—.

Die Gesellschaft wird, wenn der Vorstand aus mehreren Personen besteht, durh zwei Mitglieder des Vorstands oter dur ein Mitglied des Vor- aua und etnen Prokuristen gemeinschaftlih ver- ceten.

Zur Zeichnung der Firma der Gesellschaft sind auch zwei Prokuristen gemeinschaftlich berechtigt.

Der Vorstand besteht aus: Alexander Berger, zu Berlin, und Arthur Wilhelm Bernhard Bartels, zu Hambura.

Mathias Joel Nathansohn, Eugen Hartenfels, beide zu Berlin, und Friedrich Wilhelm Bteger, zu Hamburg, find zu Prokuristen bestellt worden.

Ferner wird bekannt gemacht:

Der Vorstand besteht aus etner Person oder aus mehreren Personen, welche durch den Auf- sichtsrat bestellt werden.

_Die Berufung der Generalversammlung der Aktionäre erfolgt durch öffentliche Bekannt- machung; die Bekanntmachung muß mindestens 20 Tage vor dem anberaumten Termin in den Gesell\chaftsblättern veröffentlicht sein. Bet Be- rechnung diefer Frist sind der Ersheinungstag der die Bekanntmachung enthaltenden Blätter und der Tag der Versammlung selbst niht mitzurechnen.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durh den Deutschen Reichsanzeiger.

Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft eingereidten Shriftstüfen fann bei dem Gericht Einsicht genommen wérden.

Amtsgeriht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Hamm, Westf. [110137] Handelsregifter des Amtsgerichts Hainm. Eingetragen am 5. März 1912 bei der Aktien-

gesellshaft Westfälishe Drahtindustrie in Hamm: Dem Kaufmann Wilhelm von der Heydt in Hamm

Harburg, Elbe. [110138] Ia unser Handelsregister Abt. A Nr. 390 Carl Schulze in Harburg ist heute der Kauf- mann Werner Schulze in Harburg als neuer In- haber eingetragen. Harburg, den 2. März 1912. Königliches Amtsgericht. 1X. albe, Saale. [110140] Die Firma Lebrecht König in Kalbe a. S. ist beute im Handelsregister unter Nr. 118 gelös{cht worden. Amtsgericht Kalbe a. S., am 4. März 1912.

Iiempten, Algäiu. [110142] Handelsregistereintrag. Johann Baur, Firma in Füfseu. ist erloschen. Kempten, den 2. März 1912. K. Amtsgericht.

Kempten, AIlgän.

Handelsregistereintrag. Bayerische Handelsbauk Filiale Kempten und Bayerische Handelsbank Filiale Jmmen- stadt. Die Generalversammlung vom 31. Januar 1912 hat die Erhöhung des Grundkapitals um 8 900 000 6 beschlossen. Die Erhöhung ist erfolgt. Der Gesellschaftsyertrag ist durch Beschluß diefer Generalversammlung dementsprehend abgeändert. Das Grundkapital beträgt nunmehr 44 500 000 .

Kempten, den 4. Marz 1912.

K. Amtsgericht.

Die Firma

[110143]

Kiel. [110144] Eintragungen in das Handelsregister am 4. März 1912. N 1) Gebr. Stelting Nachf. in Kiel. Die Firma ist auf den Kaufmann Wilhelm Kühne in Char- lottenburg übergegangen. 2 Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem. Erwerbe des Geschäfts durch den Kausmann Kühne ausgeschlossen. ; 9) Deutsche Maschinen- und Motorenfabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Kiel. Die Firma ist erloschen. Königl. Amtsgeribt Kiel.

Kiel. [110145] Eintragungen in das Handelsregister am 5. März 1912. x

1) F. W. und H. Förster, Gesellschaft mit beschränkter Hastung, in Kiel. Die Firma ist erloschen. | :

2) Boch «& Co. in Kiel. Persönlih haftende Gesellschafter sind: der Kaufmann Johannes Classen und e Witwe Sophie Boeh, geb. Schmidt, beide in Kiel.

Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. März 1912

begonnen. | Königl. Amtsgericht Kiel.

Kölleda. [110146] Bei der im Handelsregister Abteilung B unter 2 eingetragenen Gesellschaft: Sägewerk Burg- wenden mit beschränkter Haftung ist folgendes eingetragen worden : »

Durch Beschluß vom 29. Februar 1912 ift das Stammkapital von 116000 #6 auf 117 000 M erhöht.

Durch Beschluß der Gesellschafter vom 29. Fe- bruar 1912 ist zugleih die Art der Ausführung des Beschlusses, betreffend Erhöhung des Stammkapitals und Abänderung des § 7 des Gesellschaftsvertrages, bestimmt worden. §8 8 und 9 des Gesellschafts- vertrages find aufgehoben.

Kölleda, den 2. März 1912.

Königliches Amtsgericht.

Aönigswinter. [110148]

In unser Handelsregister Abt, B i heute bet Nr. 29, woselbst: die Gesellshaft Laist u. Savels, G, m. b. H, in Honnef eingetragen ist, vermerkt worden: Der Josef Savels ist aus der Gesellschaft ausgetreten, der Philipp Laist ist nunmehr zur alleinigen Vertretung dieser Gesellschaft berechtigt.

Königswinter, den 3. März 1912.

IöpenickK. [110149] Bei der im Handeléregister B Nr. 84 eingetcageuen „Funststof\ Gesellschaft mit beschräukter Haftung“ zu Friedrichshagen ist heute ein- getragen: Der Gesellschaftsvertrag ist zu § 6 dur Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 2. Vêärz 1912, auf den Bezug genommen wird, geändert. Karl Großmann ist nibt mehr Geschäftsführer. Köpeuick, den 5. März 1912. Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Labes. Bekanntmachung. [110150] Jn unser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 37 eingetragenen Firma „Oskar Wolff“ in Wangerin eingetragen worden: Die Firma ijt er- loschen. s

Labes, den 4. März 1912.

Königliches Amtsgericht. Lautenburg, Westpr. [110151] In unser Handelsregister ist bei der Firma „Dr. Walter Krazzer in Lautenburg‘, Apotheken- und Drogengeschäft, eingetragen worden, daß die Firma erloschen tft.

Lautenburg, den 25. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Lemgo©. Bekauntmachung. [110154] Jn unser Handelsregister A ist bei der unter Nr. 114 eingetragenen Firma „Chiel Tannenbaum in Lemgo“ heute eingetragen: Die Firma ist erloschen. Lemgo, den 29. Februar 1912.

Fürstliches Amtsgericht. T.

Lesumm. Bekauntmachuug. [110155] In das biesige Handelsregister ist heute in Ab- teilung A. Band 1 unter Nr. 74 die Firma Georg Behrens mit dem Niederlafsungs8orte Aumund und als „Inhaber der Kaufmann Georg Behrens in Aumund eingetragen worden.

Lesum, den 27. Februar 1912.

Königliches Amtsgericht.

Limburg, Lahn. [110156] Fn unfer Handelsregister Abt. A ist bei der unter Nr. 59 eingetragenen Firma Scchlinck’* scher Verlag und Buchdruckerei Moriz Waguer zu Limburg folgendes eingetragen worden: Dem Kaufmann Alfred Wagner von Limburg ist Prokura erteilt. Limburg, 5. März 1912,

Königl. Amtsgericht.

Lüneburg. [110157] Jn das Handelsregister B Nr. 32 i} bei der Firma Hamburg - Lüneburger Eiischiffahrts- gesellschaft m, b. H. Lüneburg eingetragen : Die. Gesellschaft ist durch Beschluß vom 20. Fe- bruar 1912 in Liquidation getreten. Liquidatoren find die Gesellshafter Kaufleute Theodor Anthony und John Fröhlich jun. in Hamburg, die Kollektiv» vertretung besißen.

Lüneburg, 6. März 1912.

Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. [110158] Die Firma „Max Dreyer e& Co.‘ in Magde- bura und als deren persönlich haftende Gesellschafter der Ingenieur Max Drever und der Kaufmann Otto Gentich, beide daselbft, ift beute unter Nr. 2614 der Abteilung A des Handelsregisters eingetragen. Die ofene Handelsgesellshaft hat am 1. Januar 1912 begonnen. - Zur Vertretung der Gefellshaft ist. nur der Gesellshafter Max Dreyer ermächtigt. Nicht eingetragener Geschäftszweig: Maschinenfabrik. Magdeburg, den 6. März 1912. Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

Marienberg, Westerwalid. [110159] In unser Handelsregister B ift bei dem Wester- wälder-Basalt-Cemenutsteinwerk, G. m. b. H. zu Enspel eingetragen worden, daß der seitherige Prokurist Kaufmann Leopold Rückes in Hachenburg zum Geschäftsführer bestellt ist, und daß er und der seitherige alleinige Geschäftsführer Kaufmann Leo Colmant -daselbst nur gemein\s{aftlich zur Vertretung der Gesellschaft bestellt find. ; Marieuberg (Westerwakd), den 24. Februar 1912. Königliches Amtsgericht. Maurer. Wariecnwerder, Westpr. [110160] Im hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 3 ist bei der Firma Erwin Glitza, Nachfolger Inhaber Julius Stutke, eingetragen worden: Dem Baugewerk8meister Bernhard Stußke in Marienwerder ift Prokura erteilt. Marienwerder, den 4. März 1912. Königliches Amtsgericht. Meerane, Sachsen. [110161] Auf Blatt 782 des hiesigen Handelsregisters, die Firma Johanues Sievers in Meerane betreffend, ilt beute eingetragen worden: Der Uthbograph und Kaufmann Friedrich Willi- bald Drechsel in Meerane ist ausgeschieden. Der Nedakteur Ernst Alerander in Meerane ist Inhaber der Firma. Er haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers, es gehen auch nicht die im Betriebe begründeten Forderungen auf ihn über. Meerane, den 5. März 1912. Königliches Amtsgericht. Meiningen. [110162] Unter Nr. 273 des Handelsregisters Abt. A wurde heute die Firma „Germania-Drogerie Feodor Hering“ in Meiningen und als Inhaber der Kaufmann Feodor Hering daselbst eingetragen. Meiningen, den 4. März 1912. Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1.

Merseburg. [110163] In das Handeléregister A Nr. 240, betr. die Firma Wilheimine Schrepper in Merseburg, ist heute folgendes eingetragen : j Die Firma lautet jezt Wilhelmine Schrepper, Inh. Robert Kretshmar, und Inhaber ist der Kaufmann Robert Kretschmar in Merseburg. Ferner sind folgende Firmen mit dem Sitze in Merfeburg neu eingetragen: ; Nr. 356: August Steuer, Inhaber Kaufmann Augunt Steuer. ; O Nr. 357: Curt Dahn, Jnhaber Kaufmann Gurt Dahn. Merseburg, den 6. März 1912.

Mettmann. [109261] Fn unfer Handelsregister Abteilung A.- ist heute bei der unter Nummer 210 eingetragenen offenen Handel8geseUs{aft unter der Firma Krebs & Nau, Architetteu, mit dem Sige zu Mettmann nacb- getragen worden, daß der Gesellschafter Architekt Otto Nau aus der Gesellschaft ausgeschieden ist. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der frühere Gesellschafter Architekt Paul Kiebs zu Mettmann führt das Ge- {äft unter der Firma Paul Kcebs arch. zu Mett- maun weiter. Die neue Firma ist am selben Tage untec Nummer 214 des Handeleregislers Abteilung A etngetragen worden.

Mecttmannu, den 2. März 1912.

Königl, Amtsgericht.

Minden, Westf. Befanntmachung. [109738] In unser Handelsregister Abteilung B ist. heute unter Nr. 27, betreffend die Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung: Weserkieswerke Holzhausen X unter anderem folgéndes eingetragen: Zum weiteren Geschäftsführer ist der Kaufmann Karl Gauffrés und als dessen Stellvertreter der Kaufmann Ernst Küsél, beide in Minden, bestellt. Der Gesellschaftsvertrag ift abgeändert. Die Gesellsaft wird durch drei Geschäftsführer vertreten : . 1) den Architekten Friß Pook in Holzhausen I, 2) den Kaufmann Ävolf Pook daselbst, 3) den Kanfmann Karl Gauffrés in Minden, von denen Friß und Adolf Pook je zusammen mit dem Kaufmann Gauffrés und dieser wiederum je zu- sammen mit einem der beiden anderen Geschäfts» fübrer zur Vertretung der Sesellshaft befugt sein soll. Die Zeichnung der Gesellschaft erfolgt in der Weise, daß zu der geschriebenen oder auf mechanischem Wege hergestellten Firma der Gesellschaft außer der Unterschrift eines der beiden biéberigen Ge|hä|ts- führer Architekten Fritz Pook in Holzhausen 1 und Kaufmanns Adolf Pook daselbst auch noch die Unter- chrift des dritten Geschäftsführers, des Kaufmanns Karl Gauffrés in Minden, oder seines Stellver- treters binzuzusegen ift. Minden, ten 2. März 1912.

Köntgl. Amtsgericht.

Wülhausen, Els. [110164]

Handelsregister Mülhausen i. Elf. Es wurde beute eingetragen: s 1) in Band VI unter Nr. 15 des Gesellshafts- registers bei der Aktiengesellschaft Comptoir d’Escompte de Maibonse in Mülhaufen mit Zweigniederlassung in Colmar: E Lucien Manheimer in Colmar .ist als Vorstands- mitglied der Gesellschaft ausgeschieden. i 92) in Band V unter Nr 238 des Firmenregisters bei der Firma „Zum Großen Verkauf, August Schoeulaub“ in Mülhausen: Die Firma ist ge- ändert in August Scchoezlaub. (Die Firma wurde neu eingetragen unter Nr. 309 desselben Bandes.) 3) in Band V unter Nr. 310 des. Firmenregiiters die Firma: Zum Großen Verkauf Josefiue Haag in Miiühausen. Juhaber ist Josefine Haag in Malbausen. Angemeldeter Geschäftszweig: Be- trieb eines Konfektionsgeshäits. I 4) in Band V1 unter Nr. 7 des Gesellschafts- registers bei der offenen Handelsgesellschaft Ch. Thomas «& Cie. in Mülhausen: Der Techniker Karl Thomas, Sohn, in Mülhausen ist als persôn- lih haftender Gesellschafter ‘in die Gesellschaft ein- getreten. Mülhausen, den 4. März 1912.

Kais. Amtsgericht.

Mülheim-Ruhr. [110165] ÆXn unser Handelsregister ist heute bei der Firma Gebrüder Vierburg, Berlin, mit Zweignieder- lassung in Mülheim-Ruhr eingetragen worden: Den Kaufleuten Ernst Hoppe zu Charlottenburg und- Albert Pierburg zu Berlin is Gesamtprokura erteilt deract, daß sie gemeinschaftlih die Firma vertreten.

Mülheim-Ruhr, 7. 2. 1912. Königliches Amts- gericht.

Wünechen. I. Neu eingetragene Firmen.

1) Adolf Rothschild il Sarto. Siz München. Inhaber: Zuschneider Adolf Notbschild in München. Damwen\schneiderei und Kürschnerei, Ludwigftr. 26.

2) Max Schleht. Sis München. Inhaber: Früchtehändler Mar S{hleht in München. Handel mit Obst, Gemüse und Südfrüchten, Großmarkthalle.

3) Verlag der „Religiösen Kultur“ Held & Co. Siß München. Offene Handelsgesell- chaft. Beginn: 6. März 1912. Verlagsge|\äft, Franz Iosefitr. 13. Gesellschafter : Hans Ludwig Held, RNeligionsphbilosoph, Mar Engl, Buchhändler, und Anna Heindl, Buchdruckereibesttzerin, alle in München. Die Gesellschafter sind nur gemeinschaftlih ver- tretungsbere(htigt. :

4) Münchner Metallschilder-Fabrik Pröftler «& VBeckenlehuer. Siz München. Offene Handelsgesellschaft. Beginn: 7. März 1912. Fabri- fation von Metalli(ildern, Olgasir. 2. Gezell- schafter: Kilian Próstler und Mathias Beckenlebner, Fabrikanten in München. Die Gesellshäfter find nur gemeinschaftlich vertretungsbere(htigt.

11. Veränderungen bei eingetragenen Firmen.

1) Bayerische Revisions, und Vermögensver« waltungs-Aktien-Gesellschaft. Siy München. Die Generalversammlung vom 28. Februar 1912 hat die Abänderung des Gesellschaftsvertrags hinsicht- li der Firma beschlossen. Diese lautet nun: Süd- ae Treuhand-Gesellschaft, Aftiengefell- fchaft.

9) Vereinigte Feuerwehrgeräte - Fabriken - Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Zweig- niederlassung München. Prokura des (Fmil Burger gelöscht. |

3) August Leiser. Siz München. Siß ver- legt nach Großheffelohe. ;

4) Bayerisches Verkaufs-ContorderSpiritus- Zentrale Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Zweigniederlassung Müncheu. Die Eintragung ist dahin berichtigt, daß der Siy der- Zweignieder- lassung Verg am Laim ist. Die Firma ist deshalb geändert in Vayerisches Verkaufs-Coutor der Spiritus-Zentrale Gesellschaft mit beschräukter Haftung, Zwciguicderlassung Müunchen-Berg am Laim

[TL. Löschungen eingetragener Firmen.

1) Frit Meier. Siy München.

2) Otto Weberbeck. Siy Müuchen.

München, den 7. Värz 1912.

[1101686]

Kgl. Amtsgericht.

Königliches Amtsgericht. Abt, 4,

K. Amtsgericht.