1912 / 62 p. 24 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zwiekau, Sachsen. [110044]

leber das Vermögen des Vauuunuteruehmers Frans Paul Schmidt in Zwickau, Hohenzollern- traße 36, wird heute, am 7. März 1912, Vor- mittags 9 Uhr, , das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter* Herr Vizelokalrihter Otto hier. Anmeldefrist bis zum 20. April 1912. Wahltermin

Dresden. : [110045] Die Konkursverfahren über die Vermögen 1) des srüheren Junhabers einer Spielwareu-

handlung Erust Hermann Ryfsel in Dresden,

Schubertstr. 35, jeßt: Neubertstr. 23, 2) des Wagendeckenfabrikguten und Leinu-

wareuhändlers Carl August Walther Schröder

in Dresdeu, Schäfersir. 41 (Wohnung: Schäfer-

Hohenstein-Ernstthal. [110070] Das “Könkursverfahren über das Vermögen des Fabrikaunteu Friß Heyue in Dohenstein-Ernst- thal, alleinigen Inhabers. der Firma Frit Heyue daselbst, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hterdurch aufgehoben.

Hohenstein-Ernstthal, den 29. Februar 1912.

mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst- bestimmt. Ruhland, den 4. März 1912. Köntalißes Amtägericht.

Schleswig. Konfurëêverfahren. [110049] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Carl Loreuzen in Ekebergkrug

| Vörsen-Beilage : zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Slaalsanzeiger.

1912.

am X, April A912, Vormittags 117 Uhr. Prüfünastermin am 6, Mai 1191S, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht fis zum 1. April 1912.

Königliches Amtsgeriht Zwickau.

Königliches Amtsgericht.

Were. Konkursverfahren. [108240] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhfabrikauten Beruhard Josef Rave in Kleve wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 1. Dezember 1911 angenommene Zwangsvergleich durch rechtsfräftigen Beschluß vom 9. Dezember 1911

bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Kleve, den 27. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

9, März

Königsberg 1899, 01/4 do. 1901 unfv. 17/4 do. 1910X unkv. 20/4 do. 1891, 93, 95, 01/34 Lichtenberg Gem. 1900 4 do. Stadt 09 S. 1, unkv. 1 Ludwigshafen 1906 .

do. 1890, 94, 1900, 02 Magdeburg . . 1891

do. 1906 do. 1902 unkv. 17 do. 1902 unkv. 20) do. 80, S : Mainz ( do. 1905 unkv. 15 do. 1907 Lit. Ruf. 16 do. 1911Lt,SXuk.21 do. 1888,91 fy.,94,05 Maunheim1901,1906,

1907

wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Schleswig, den 5. März 1912. Königliches Amtsgericht. 11.

Sehleswig. SKonfurêverfahren. [110062] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Landwirts Peter Hansen in Schleswig, Bus- dorferstraße 9, wird hierdurch aufgehoben. Schleswig. den 6. März 1912. Königliches Amtsgericht. 11.

Sehleswig. Kouktursverfahren. [110061] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hypothekeumaklers Johaunes Petersen, i. K. I. Petersen, in Schleswig wird hierdurch auf- gehoben. Schleswig, den 6. März 1912. Königliches Amtsgericht. 11.

Schwetz, Weichsel. Befchluf:. [110034]

Jn dem Konkuréverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Adolf Hirschfeld in Osche, Inh. der Firma A. Segall Nachf., werden nalhstehende Gläubiger und Vertreter von Gläubigern: 1) der Kaufmann Philipp Neih aus Graudenz, 2) der Kaufmann E. Caspari aus Schwetz, 3) der Kauf- mann Paul Brenner aus Schroez, zu Mitgliedern etnes Gläubigeraus\{chu}ses bestellt.

Schwetz, den 7. März 1912.

Amtlich festgestellte Kurse. serliner Börse, 9. Mürz 1912.

3 1 Lira, 1 Lêu, 1 Peseta == 0,80 4. 1 österr, bs 2,00 46. 1 Glv. österr. W. =1,70 4. 1 Krone bsterr.-ung. W. = 0,85 46. 7 Gld. südd. W. «- 12,00 46. 1 Glv. holl. W. = 1,70 46. 1 Mark Banco «s 1,50 6, 1 skand. Krone = 1,125 46. :1 Rubel = 16 46. 1 (alter) Goldrubel = 3,20 4. 1 Peso (Gold) «. 4,00 4. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 4. 1 Dolar = 4/90 46. 1 Livre Sterling = 20,40 46.

Die einem Papier beigefügte Bezeichnung F besagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien der bep Emisfion lieferbar find.

Wechsel. 100 fl. | 8 100 fl. 100 Frs. 109 Frs. 100 Kr. 100 Kr. .| 200 Kr. 100 Lire 100 Lire 100 Kr. 1 Milr.

Berlin, Sonnabend, den

Barmen”76,82,87,91,96/34| ve do. 1901 N, 1904, 05/34| 1 Berl. 1904 S. 2 ukv. 18 s 1

1

straße 711, jegt: Frauenstr. 6 11), werden nach Abhaltung der Schlußtermine hier- durch aufgehoben. Dresden, den 7. März 1912. Königliches Amtsgericht. Abt. 11. Dresden. [110046] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Möbelhäudlerin Anna Selma verehel. Werner, geb. Grohmann, in Dresdeu, Ammonstr. 29, wird hierdur aufgehoben, nachdem der im Vergleihs- termine vom 3. Februar 1912 angenommene Zwangs- vergleih durch rechtsfräftigen Beshluß vom 3. Fee bruar 1912 bestätigt worden ift. Dresden, den 7. März 1912. Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Düisseldorf. KRonfkurêverfahren. [110087] Das Konkursverfahren über den Nachlaß der zu Düsseldorf verslorbenen Ehefrau Louis Engels, Katharina geborene Schweden, Inhaberin eines Putz- und Modewarengeschäfts zu Düsseldorf, Wehrhahn Nr. 13, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Düffeldorf, den 1. März 1912. Königliches Amtsgeriht. Abteilung 14.

Filehne. Konfurdverfahren. [110023] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schlossermeisters Gottlieb Beutler n Filehne, ist infoloe eines von dem Gemein- \{uldner gemachten Vorschlags zu einem. Zwangs- vergleihe Vergleichstermin auf den 4. April 1912, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Filehne, Zimmer Nr. 7, anberaumt. Der Vergleichsvorshlag und die Erklärung des Gläubigerauss{husses sind auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Filehue, den 5. März 1912. Königliches Amtsgericht.

Frankfurt, Main. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarrenhändlers Max Tag, hier, Geschäfts- lokal: Vilbelerstr. 33, Privatwohnung : Egenolff- straße 38, ist nach Abhaltung des Schlußtermins und nach Schlußverteilung aufaeboben worden. Sra a. M., den 2. Märi 1912. Der Gerichtsschreiber- des Köntalichen Amtsgerichts. Abteilung 17.

Freiburg, Schles. [110059] In dem Konkursverfahren übcr das Vermögen des Vreditvereins des Köuigszelter Haus- uud Grundbefizervereins, eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht in Königs- zelt ist zur Erklärung über die vom Verwalter auf- gestellte Berehnung der zur Deckung des in der Bilanz bezeichneten Fehlbetrags von den Genossen vorshußweise zu leistenden Beträge Termin vor dem unterzeihneten Amtsgeriht anberaumt auf den 15, März 1912, Vormittags 10 Uhr. Die Berechnung ist zur Einsicht der Beteiligten in der Gerichtsschreiberei Abteilung 3a dieses Ge- richts niedergelegt.

Königliches Amtsgericht Freiburg, Schles.

Fürstenwalde, Spree. [110031] Konkursverfahren. _Doas Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Davidsohn in Fürstenwalde wird, nachdem der in dem Vergleihstermine vom 15. November 1911 angenommene Zwangsvergleich durch rechtslräftigen Beschluß vom 20. Noveiaber 1911 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Fürstenwalde, den 7. März 1912. Das Köntgliche Amtsgericht.

Gotha. Ronfurs8verfaßhren. 7.N1/08. [110069] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Gewerkschaft „Alice“ in Gotha ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erbebung pon Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksi{tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 26. März 12912, Vormittags 11 Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 19, bestimmt.

Gotha. den 1. März 1912.

Der Gerichtss\{reiber des Herzoalihen Amtsgerichts. 7. Graudenz. [110033] In dem Konkursverfahren liber das Vermögen der Musik- und Automaten-Zentrale, Juhaber Bertha Anders, geb. Birkuer, und Georg Auders, zu Graudenz ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Grhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berücks{tigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Grstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerauss{chufses der Schluß- termin auf den 29, März L912, Vormittags 1x0 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst, Zimmer Nr. - 13, kestiumint.

Graudeuz, den 6. März 1912.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Guben. Konkursverfahren. [110029] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gasiwirts Otto Vliwischkies in Guben wird

G we-

Poritwauihe

0.

do. neul.f.Klgrundb. do. do.

Posenshe S. 6—10 do. S. i1—17

do. Lit. D

do. A

do. do

do. Sächsische alte . .…. do. do. do. E e ck + Sthles. altlandschaftl. do. do. 3 landsch.

.

Lüb. Staats-Anl. 1906 1 do. do. 1899

do, do. 1896 Mel. Eis.-Schldv. 70/: do. fons. Anl. 86 do. do. 90,94 01,05: Oldenb.St.-A.0duk.19 do. do. 1903

78,50G 89,40 bz

103,00bzG 90,70b 99/25

79 75B 99 25B 90/:00bzG 79/758

_-

do. do. ufy. 14 do. 1876, T7813

Aachen. Konkursverfahren. [110057] 2| Das Konkursverfahren über das Vermögen des 7 Manufakturwarenhäudlers Ludwig Elkan in : Aachen wird, nahdèin der in dem Vergleichstermine vom 17. Februar 1912 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beshluß vom selben Tage be- stätigt ist, hierdurch aufgehoben. Aachen, den 6. März 1912. Königliches Amisgericht. 5.

Angermünde. Konfursverfahren. [110028] _Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Bruno Petrus, hier, wird nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch“ auf- geboben. Angermünde, den 29. Februar 1912. Königliches Amtsgericht.

Aschersleben. Beschluß. [110058] In der Konkurssache über das Vermözen des Vädckermeisters Wilhelm Huster in Aschers- leben wird auf Autrag des. Verwalters eine Ver- fammlung der Gläubiger auf den 19. März 1912, Vormittags 10 Uhr, anberaumt. Tagesordnung: Beschlußfassung über eine etwaige Anfehtung von Nechtshandlungen des Gemeins{uldners und über

Einstellung des Verfahrens. Ascherslebeu, den 6, März 1912. Königliches Amtsgericht.

Berlin. Konkursverfahren. [110091] _In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Karl Schneider, Inhaber der Firma Geschwister Schneider in Berlin, Schönhauser Allee 144/145, isk infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Borschlaas zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 2. April L912, Vormittags Ukl? Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeriht Berlin-Mitte, Neue Friedrichstr. 13/14, 111. Stockwerk, Zimmer Nr. 143, anberaumt. Der Vergleihsvors{chlag und die Erklärung des Gläubigeraus\chufses sind auf der Gerichts\{reiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Berlin, den 2. März 1912. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Bexlin-Mitte. Abt. 154.

Bromberg. Sonfurêverfahren. [110021]

Das Konkuréverfahren über das Vermögen der Gastwirt Franz und Ida, geb. Stenzel, Priebe- {Gen Ehefteuie in roß Neudorf wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Bromberg, den 5. März 1912.

Königliches Amtsgericht.

Cöln, Rhein. Konkursverfahren. [110075]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der ofencu Haudelsgesellshaft unter der Firma Beruh. Duell @ Cie. in Liquidation zu Cöln, Hanfaring 18, früher zu Cöln, Alteburgerstraße 30, wird mangels einer die Kosten des Verfahrens decktenden Masse eingestellt.

Cöln, den 5. März 1912. '

Königliches Amtsgericht. Abteilung 64.

Culmsee. Konkursverfahren. [110026] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Händlers Wladislaus Tokarski in Culmsee ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berücksiWhtigenden Fordervngen und zur Beschlußfassung der Gläu- biger über die nicht verwertbaren Vermögensstüdcke fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- stattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die- Mitglieder des Gläubiger- aus\ckchufses der Schlußtermin auf den 1A, April 1942, Vormittags 16 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst bestimmt. ECulmsee, den 5. März 1912. MWisniewski,

Gerichtss{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Dorimund. Konfurêverfahren. [110037] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Olso- Sparglühlicht - Gesellshast mit beschränfter Haftung zu Dortmund, vertreten durch den Ge- schäftsführer Kaufmann Peter Scbopen Dort- mund, wird, ‘nahdem der in dem Vergleichstermine vom 24. Januar 1912 angenommene Zwangsver- aleih durh rectéfräftigen Beshluß vom gleichen Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Dortmund, den 1. März 1912. Königliches Amtsgericht.

Dortmund. E aelaon. [110038]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kürschners Hugo Meffert zu Dorstfeld, Kaiser- straße 23, ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 20. März 1912, Vormittags U? Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte in Dortmund, Holländishe Straße 22, Zimmer Nr. 78, 1. Obergeschoß, anberaumt. Der

5. L, 4. E: L 4, 3, E (0 4.

wer

rf 3 1 1 1 4 ri 4 1 j 1 1 4 4 4 1 l 4 4 4

. . . i . * . . . . . . . . . . . . . .

: .13/20bzG R (493,70bz 3x

ve

1882/98 1

1 do. do. 1904 S.1 ( do. Hdlskamm.Obl. 1 do. do. t Prt do. Synode 1899/4 | 1 S.-Gotha St.-A.1900/4 4.10|— do. 1908 unfv. 19/4 | 1 Sächsische St.-Rente|3 | versch.181,40G do. 1899, 1904, 05/33| 1

do. ult, März A Bielef.98, 00, PG-02/03|4 1

1 1 1 1

J O und J} pmk a} drmet | 7 j

V

1 1 1 1

_

99,40B 99,40B 38,50G 99,50B 34,60G 95,00G 93,590G 34, 20G 490,20G

u

1 1 1 1 L

Kolberg. [110040] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kunst- und Handelsgärtuers Srust Schmidt in Kolberg wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehobén. Kolberg, den 1. März 1912. Königliches Amtsgericht.

Kosten, Bz. Posen. [110041] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Baugewerksmeisters Emil Sander in Piechauiu ist zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 10. April 1912, Vor- mittags 103 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gericht in Kosten, Neues Gericht, Zimmer Nr. 6, anberaumt. Kosteu, den 3. März 1912. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichte.

Künzelsau. [110079] K. Amtsgericht Künzelsau.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß der Juliane Weber, geb. Kuer, Hafaers- und Krämerêwitwe, in Döttingen wurde nach erfolgter Abhaltung des S{hlußtermins und Vollzug der Sdwlußverteilung heute aufgehoben.

Künzelsau, den 4. März 1912.

Amtsgerichtssekretär Hiebe r. Leipzig. [110065]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma H. Gimbler «& Co., Geselischaft mit beschränkter Daftung in Liquidation, Fabrik für Deizungsanlagen in Leipzig, Tröndlinring 6, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

SOBRP- den 5. März 1912.

tóniglihes Amtageriht. Abt. T1 A!

O [110329]

C5 M O C0 Min O Pr C M C C0 S

iet bres N S-A J A S8 drit 2e 05Ì 95] «N CORM

e. wie

Y 169,25bzB 80/65bzB

do. 1896 Borh.-Rummelsh, 99 Brandenb, a. H. 1901 1

do. 1901/33) 1 Breslau 1880, 1891/33} ve Bromberg. . . . 1902/4 | 1 do. 09 N ufv. 19/204 | 1 do. 1895, 1899/33| 1 Bua ¿s 900 N14 |1 Caffel 4 |1

do. 8,S.13AXN4 |1 do. T134| 1 do. 1901/35 1 Charlottenb. 89, 95, 99 do. 1907 unkv. 17 do. 1908 unkv.18/20 do. 1911/12 1 unk. 22 do. 1885 fonv. 1889/34

do. 9, 99, 1902, 05/34 Coblenz 1910 N ukv.20/4 do. 85 fv. 97, 1900/3 Cöln... 1900, 1906/4 do. 1908 ukv. 13/4 h ( do. 94, 96, 98, 01, 03/33/ versch.190,90G

1901/4 | 14.10——

1900/4 | 1,4.101— do. 1909 X unfv. 15/4 1,.4,10 do. 1909 X unkv. 26/4 | 1,4.10|—,— do. 1889/33! 1.4,10|—

do. 1895/3 d Crefeld 1900, 1901/06 4 | versch. do. 1907 unfyv. 17/4 do. 1909 unkv. 19/21 do. 1882, 88 do. 1901, 1903 Danzig 1904 ufv, 17 do. 1909 ufv. 19/21

do. 1904 Darmstadt 1907 uk. 14 do. 1909 N uf. 16

Amsterd. - M,

do. 0. Brüffel, Antw. do. Do. Budapest. . - - do. M Christiania Stalien. Plähe do. do. Kopí nhaacn 4s Lissab., Oporto do. London do.

U 11.

CS Mr Mf rf Hf CIS m Wfa Obs Mir CIS M Ee

bek jem puná 2] J Cen

35 4

wee

9126

í

e _= T

vers{ch.198,75G ver\ch.198,75H versch.|90,20G versch.189,50G 1410

1,4,10/99,30G versch. |—,—

1,4.10199,20G

ta hz] I

Darhuts e | Minden 1909 ukv. 1919 do. 1895, 1902 Mülhausen i. E. 1906 do. 1907 unk. 16 Mülheim, Rh. 99, 04 do. 1908 ufv. 13 do. 1910 N ukv. 21| do. 1899, 1904/33 Mülh.Ruhr 02 È.11 N/4 do. 1889, 97/34 München .…. . . 1892 do. 1900/01, 1906 do. 1907 unk. 13 do. 1908/11 unk. 19 do. 86, 87, 88, 90, 94 do. 1897, 99, 03, 04 M.-Gladbach 99, 1900 do. 1911 N unk. 36 do. 1880, 1888 do. 1899, 03 N Münster 1908 ukv. 18! do. 1897 Naumburg 97,1900kv. Nürnberg . . 1899/01 do. 02, 04 uf. 13/14 do. 07/08 uf. 17/18 do. R do.91,93fv.96-98,05,06 do. 1903 Offenbach a. M. 1900/4 do. 1907 N unk. 15/4 | do. 1902, 05/34! Pforzheim . . . 1901/4 | do. 1907 unf. 13 do. 1910 X unk, 15 do. 1895, 1905/3z Plauen 1903 unk. 13/4 do. 1903/33 gien z

-' «“ . . 4 . . « . . . « . - . . .

_— 00 ch2, U E D

L

M I Mf Hm rack ps pi e Pa horn L) duk Jeck J preak jut don

do. do. 3 Schlesw.-Hlst. L.-Kr. do. do.

« at .

D ce È G O CQCES.

ck S O O D S

\ 1,4,1019 Töbz

vers@- 9 verich.199,90bz versch.196,70G versch.192,00bz 1,4.10

ve

t

Â

Predi prak pre jer perenni jem

ps

do. Westfälische do. do. do. do.

do. do.

D do. Westpr. rittersch. S. 1 do. do. S. 1/3 do. do. S. 1B do. do. , do. do. 2 do. do. 21e 4

do. do. _ do. neuland\{.. do. do.

do.

do. . Ld.-Hyp.-Pf. | vel S 8 i

©OP | |

,

:10/99/50G .10/90,00G 0/99,00G 0190,00G 1.4.1099,90G versch.{99,70bzG 1,4.10|-—,— verfch./100,00B versch.191,50G | versch. 2,30b¿G 4 | 1.1.7 110v,00B 4.10/100,90 et.bzB 91,75G

94'20G 01100,00B 9140G 99 00G 39,00B 99/00G 99 00G 490,30G 99/30B 99/30B 98'50bz 98,50bz

89/25G

M Plan pla p p O H O C O P m tbe 0 thes

. .

1 1 1 1 1 1 1

——— a a e E

versch.|—,— versch.199,70G 1,17 199 60G

S

99,30H 90,50bzG 90,50bz¿G 78,256 99,30G

78,25G 99,00B 89,25G 78,25G

Schwrzb.-Sond. 1900/4 | 1.4.10|—,— 1902/35 L E unk. 15/4 | verich.[100,00G 1900/33 do. 1881—83|33| versch.189,30bz Preußische Rentenbriefe, e E t [34] versch.|89,80G L essen-Nassau Se po Da B wers 0,90b3 Bur und Nm. (Brdb.)/4 | verich.[100,40G 112,25bz Lauenburger 4117 |—— E Pommersche 4 | 1.4.10/100,40G P [34] versch.[89,80B 20,450bz do 34| versch.|89,80G wi Pen L ) é . 120 28G E: | Inn ozs Königliches Amtsgericht. E Prenaeds 100,25B Tiegenhofs. KSonfurêsverfahren. [110022 i En E \ t E do. (34/| versch.|89,90G Kaufmauns Rudolf Schmeichel in Platenhof . Á ta |81/125bzG Sächsische 4 L LLIO 89 70G bei Ticgenhof ift zur Prüfung der nahträglih an- e Î 18! da 4 ie dus f 1d, . : E 34] versch. 1942, Vormittags Uk Uhr, vor dem König- 100,10G lihen Amtsgericht in Tiegenhof, Zimmer Nr. 2, an-

o unf. 21/4 | 1.4.10/101,40G Í 38 Hannoversche 4 | versch. l 3 1411410 S 0 do. 134] versch.189,90G 4| L117 + 20/48B it 0A Posensche 4 | versch.[100,40G [ch.189,80B I Rhein. und Westfäl./4 | versch. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des E 100,50G „DUC 34! vers. gemeldeten Forderungen Termin auf den 30. März 90,20G E 2 .4-| 1.4.10 beraumt.

22A

do. Pit & chweiz, Pläße é

4 : do. [100 Frs.| Stockh.,Gthbg.| 100 Kr. [U Wacschau . . .| 100 R. |8T. —— Wien | 100 Kr. | . 184,825bz

D «enua | 100 Kr. | 2 M. |—,—

Bankdisktonut. :

Berlin 5 (Lomb. 6). Amsterdam 4. Brüssel 4. Christiania 5. Italien. Pl. 55. Kopenhagen 9. tissabon 6. London 34. Madrid 4i. Paris 35.

C

e

C5 C M ppa M H r wr

2 -_——

S P Lj e / S T5

T . 180,80B do. | do. 10k veri 91 G

iegeuhof, den 6. März 1912. 11230 / Anleihen staatlicher Institute. Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts. 30B

S

s duk

D

s Detm.Lndsp.-u.Leihek./4 | 1.1.7 1101,25G

—— Oldenbg. staatl. Kred./4 | versch.[100,20G R R Aller. Konfurêverfahren. [110048] dE a unt E L De as Konkurtverfahren über das Vermöaen der A Ne (93| Ver. J92, d

Molkerei Bleudcr G. m. b. H. in Blender Ee T O

wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins E T unk. 204 | 1.4,10{100,70G M aen I do. S.2u.3 unk. 22/4 | 1.4.10/100,70bzB

§ 1c A d _— ; Í “N | E iei ¿Wtineiós

Verden, e “liches Angaeridt St, Petersburg u. Warschau 43. Schweiz 4. ph Syiha ne SS | g 100. 20G

A O ch6 {it . 2A S L Uo 5 . L, . ) j «A V par d

S S BC G Epe : E Stockholm 4. Wien - So. uk. 18/4 | 0[100,50G

Völklingen. H [110063] ÌÎ Geldsorten, Banknoteu u. Coupons. | è, do. uk. 20/4 1100,60G

Das Konkursverfahren über den Nahlaß des Münz-Dukaten . . . . pro Stüdck|—,— do. do. uf. 224 | 1101,00G

zu Geislautern verstorbenen Braumeisters Rand-Dukaten 20'46b do. do. 1902, 03, 05/34 91,60G

Julius Ehrenreich aus Emmersacker ist mangels Sovereigns 1625583 Sachs,-Mein. Ludkred.4 |

R

[110078]

pur

99 10bz 99,00bzG 99,20G

i —J N

»ck [ wer u w- C jet prnmk pmk pre prnn . . . Q. 0M S D C M i, Fami pums D brmk bunt b ice Lia d É s

S. O N E O

do. S.14,15,17,26 do. S. 18— do. S. 24, 2 do. S. 1—1 do. Kom.-Obl. 5, do. S. 7— L? j do. : 1.7 20 do. k | At) Sächs. Ld. Pf. bis 23/4

do. do. 26, 274 0 do. do. bis 25/34\versch. do. Kredit. bis 22/4 (1.1.7 do. do.

26—33/4 | 1.1.7 1100,70G do. bis 25|34|vers.191,25G

Verschiedene Losanleihen. Ai 2% «An a LEE

Braun. 29 Ulr.-L.|-—| p. St. Do 50 Tlr.-L./3 | 1,3

ldenburg. 40 Tlr.-2,/3 | 1.2 Sachsen-Mein.7 Fl.-L.|—| p. St.

Augsburger 7 Fi.-Lose|—| p. St. Cöln-Mind. r.-Ant./34| 1,4.10 Pappenh. 7 Fl. - Lose¡—| p. St.

Garant. Anteile u. Ob eutscher Kolonialges.

l. Kamerun E.G.-A.L,B|3 | 1.1 90,40G Ostafr. Eisb.-G.-Ant.3 | L1 |—,— (v. Reich m. 3% Zins. u. 120% Rüdz. gar.) Dt.-Oftafr.Schldvich./3z| 1.1.7 (v.Reich sichergeftellt)| |

Ausläudische Fouds. Staatsfonds. Argent. Eis. 1890| 5 do. 100 £| 5 do. 20L/ s do. ult. März| do. inn.Gd, 1907] do. 1909| do. Anleihe 1887| do. kleine! do. abg. do. 87 kl. abg. do. „nnere/ do. inn. kl.!| do. äuß881000£/|

500 £!

do. | do. 100 £! do. 20 £| do. Ges. Nr.3378| 4 Bern.Kt.-A.87 ky. Bosn. Landes-A. do. 1898 do. Ie S uen.-Aiz. Pr. D D 10

L; Pr. do. 1000 u. 500 £! : do. 100 £! : do. 20 £ E Mer Mär ulg. vp. Br241561- 560 5r121561-136560 2x 61551-85650 Ir 120000 Cbilen. 1911 Int. do. Gold 89 gr. do. mittel

_ck

N

100,60G 100,80G

(74

22

bO O O brei Cp C

99'25G 99 40G 99/10G 99/20G 7 ÞP0,00G xih-/90,00B :1(4/100,00G 7 199,50G

M H

V V V M O E M Pm 1

T) m prt d

Do.

La) t —_

o err SeEEREE

C

Oehringen. K. Amtsgericht Ochringen. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Jakob Thier, Waguermeisters von Gleichen, Gemeinde Pfedelbah, wurde durch Beschluß von beute gemäß § 202 Abs. 1 K.-O. eingestellt. Den 6. März 1912. Gerichtsschreiberei.

Oettingen. VBekanutmachung. (110064)

Das K. Bayer. Amtsgericht Oettingen hat am 26 Februar 1912 das über das Vermögen des Alt- fizers Ignaz Jung in Megesheim am 22 Nos- vember 1911 eröffnete Konkursverfahren als dur SwWlkußverteilung beendet nah - Abhaltung des Scblußtermins aufaeboben. Oettingen, 5. März 1912.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerihls.

Pforzheim. [1103283] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Luise Sutter, Jnh. eines Putzgeschbäfts, hier, wurde nach reckchtêfräftiger Bestätigung des Zwangs- vergleichs und Abnahme der Schlußrehnung dur Beichluß Gr. Amtsgerichts vom Heutigen aufgehoben. Pforzheim, den 6. März 1912. Gerichtsschreiberei Gr. Amtsgerihts. A 1V.

Pirmasens. Befanutmachung. [110082] Das Kgl. Amtsgericht Pirmasens hat mit Beschluß vom 5. März 1912 das Konkursverfahren über das Vetmögen des Schuhfabrikanten Frauz Schaab in Münchweiler a. R. nah Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben.

Pircmaseus, den 6. März 1912.

Kgl. Amt8ägertchts\chreiberei.

Potsdam, [110080] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus Carl Groß. Inhaber der Firma Hormeß & Soehne, in Potsdam soll mit Ge- nehmigung des Gläubigerausschusses und des König- lien Amtsgerichts Potsdam die Schlußverteilung stattfinden. Zu berücksichtigen sind 76 135,16 nichtbevorrechtigte Forderungen. Die verfügbare Masse beträgt 15 346,38 4 exkl. Depotzinsen, wovon jedo noch das im Schlußtermin festzusetende Honorar des Gläubigerausschusjes, die gerichtlichen Kosten und die Insertionskoslen zu begleichen find. Das Ver- zeihnis der zu berüdsichtigenden Forderungen ift auf der Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts Potsdam zur Einsicht niedergelegt worden. Potsdam, den 7. März 1912. Eduard Giesecke, Konkursverwalter.

Ries®. [110068] In dem Konkursverfabren über den Nachlaß des Bäckermeisters Ernst Otto Käseberg in Strehla ist [zur Prüfung der nachträgliÞ angemeldeten Forderungen Termin auf den 26. März 19182, Vorinittags Uk Uhr, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgericht anbera!mt worden.

Riesa, den 7. März 1912.

Königl. Amtsgericht.

dd C

S M C5 C5 1E Mr HE Hr CO CO M 210 CS Hr M a Co

Jenni O0 bank dect und m} J C end

I O O

o 5 Pen rend jem per Joe I frei fecà pererck

fa fr Ex C3 CO H Mm C E H C S E

H o f.

bund pre puri pre C5

7 (100708 10j100,70G 91,25G

100,70G

en Cg T bt Prm Prt ret Wfa bn Ms f

J pru fund fd 2m} an] an] e] Punk erd prnk pru

pet prak dunaé E60 . C E Ls

bren pem po prak prt pre jeh Per Pre pem jed rend spre jor jrrrem

1 J bt br prt t é

t p ¿D o

. 1900, 1905/4 o. 198 unkv. 18/4 do. 1894, 1903133 feypam G eas egensbur uk. LS/: do. 09 uf. 19/20 do. 97 N 01-03, 06

do. 1889 Remfcheid 1900,

1903| Rosftod. . 1881, 1884:

.10|—,— do. 1903

ich.[99;10bz

903/34

do. 1895/3

1.99, 25bzB Saarbrüdcken 10 ukv, 16/4 99,60bz do. 1896/33 —,— Schöneberg Gem. 96/33 1.190,20G

Beh prt pern pern prt rk derer Pr fremd ck

-_ I ps bs? jr pan J A I

s de ae S es —Z,

D

bunt jrand dean L pr sras prt das E s

100,50B 100,25G 1009,40G

E

doStdt.04,07 ukvl1 7/184 do. do. 09 unky. 19/4 do. 1904-07 ukv. 21/4 do. 1904/34 Schwerin i. M. 189784 Spandau . . 1891/4 do. 1895/34 Stendal 1901| do.

1908 ukv. 1919/4 do. 1903/34 Stettin Lit. N,O,P, Q/34 o R C08 Strßb. i. E. 1909 uk. 19/4 Stuttgart . . 1895 N'4 do. 1906 X unf. 13/4 do. do. unk. 16/4 do. 1902 N34 Thorn 1900/4 do. 1906 ukv. 1916/4 do. 1909 ukv. 1919/4 do. 1895/33 Trier 1910 N unf. 21/4 do. 1903/34 Wandsbek 10 N ukv.20/4 Wiesbaden 1900, 01, 1903 S. 4 do. 1903 S.3 ukv. 16/4 do. 18x rüdzb.37/4

o s —} prt N J 7} ti] f In fins

L

7 Stü A do. h 1897 Vèasse eingestellt. 20 Srancs-Stude do. do. unf. 17/4 | 100,00G do. 1902, 05 t: z TT § Gulden-Stüde E Do: do. unk. 19/4 | 100/50G D.-Wilmersd.Gem.99 A C 1 Es LOIO,, Gold-Dollars —,— do do. fonv.34| 1.1.7 |92,10G do. Stadt 09 ufo.20 Köntglicbes Amtsgerießt. Jinperials alte 0 Std S «Weim. dfer... (4 /| 100,50G Dorim. 07 Wreschen. KÆontursverfahren. [110024] nue Wit pr0 00 K La do. do. uk. E 101,20G do. 07 gufd, T8 In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Amerikanische Banknoten, roßel4,90bz n s ai P do. N A E E Abe e E E al v 4A Ga do. Sondh. Ldskred.|34| verich.|—,— Dresden 1900 fowo ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- s Coup. zb. New York|—-,— i E vid c walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Belgische Banknoten 100 Francs|—,— Div. Eisenbahnanleihen, ada, 1893 Ie u der bei der Verteilung zu berück- e e E E, Beraisb-Mürk. S. 3.24 LLT ‘do / 1900 P ihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der nglishe Bankn : « - 120, raunschweigische .24| L117 T- iges 1906 i e Ei H: germerthen Bucmdgens clinnide Bansnoien 100 1085 | Mole Wie ub 3 117 |— | Me N E li T Erietene Le, OIOE 2G Gläubiger über talienische Banknoten 100 L£.80,70bz Pfälzische Eisenbahn. (4 410|— S. TUL16 die Crítattung der Auslagen und die Gewährung Norwegische Banknoten 100 Kr.{112,30dz da do. konv.|3 )192'60B * S: 8 unk. 20 einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- Desterreichische Bankn. 100 Kr.|84,90bz do. do. [34] 1.4.10/—— do. S. 3, 4,6 N! auéschusses der Schlußtermin auf den 4. April do. do. 1000 Kr.|84,85et.bzG Mitnavdene B T L do. Grundrbr. S. 1,24 1912, Vormittags L073 Uhr, vor dem König- Rujsishe Banknoten p. 100 R.|216,15 bz E Düsseldorf 1899, 1905 4 lihen Amtsgerichte hierselb imme Nr. 16 be do. do. 500 R.1216,05 bz Provinzialanleihen. do, 1900,7,8,9uk 13/15 4 | 1e Lgerite hierlelbit, Zimmer Vir, 16, be- do do. 5, 3 u. 1 R.216,10G Brandbg. 08, 11 uk. 21/4 | 1.4.10 do. 1910" unkv. 20/4 stimmt. C D R. 14 do. do. ult Dar do. do. 1899/34 10 dó: 1876/31 „Wreschen, den 6. Parz 1912. i Schwedische Banknoten 100 Kr.|112,20bzG | Cassel Lndskr. S. 2 P a 20 Ver Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Schweizer Banknoten 100 Fr.]—,— do. S. 23 Zollcoupons ae Gold «Rubel ; do. do. 0. eini

1899 1007 4 uisbhurg 1899, T7 101,20G D 190d ukv. 16/17 4 22,00G do. 1882, 85, 89, 96314 9,50G do. 1902 N31 ZSGE Elberfeld . . 1899 N 4 P do. 1908 N ukv.18/20/4 RAON do. fonv. u. 1889/34 Elbing 1993 ukv. 17/4 do. 1909 N ufv. 19/4 do. 1903/33 Erfurt 1893, 1901 N4 do. 1908 7, 1910 N U utv. 18/214 E do. 1893 N, 1901 N33 m En Essen 1901/4 77,60G do. 1906 N ukv. 17/4 T do. 1909 X ufv. 19/4 08 aa do. 1879, 83, 98, 01/33 S A 4 | 99,00G Na unkv. 14/4 | y . 06 uf. 14/4 189 25G Frankf. a. M 87,00G

do. 1907 unk. 18/4

| 7:0 1908 unfv. 18/4 do S. 9, 11, 14 . [3 | 1.1.7 [83,50G l Schl.-H.Prv.07 ukv.19/4 | —— * 1911 unk. 22/4

t

S

4. 3. 3. 3. 3. 3, 4.

Sd

c p t t m h Ar

O COOOCES

« D y 4

n las uns QIT s H C C3 Ha M r

Wee tor

S. Do, DD do. do D. HannPr.V.R.S.15, do. do. Ser. 100,00G do. do. i 100,10bzG Oberhefs.Pr.-A. | 100,20G Ostpr. Prov. S. 101/,46bzG do. do. S. 1-—10/34/ 101, 30B Pomm. Prov. S.6—93/4 | 90,75bzG do. . 10, unk. 17 4 81 75bzOG do. 1894, 97, 1900 31 s 5) sen.Prov.-A. ukv.26/4 | 1G Pa ibss, 92,95,98,01 33

C i

99 90b do. _ 1895/3 100 00G Rheinprov. S. 20, 21,) | : 100 00G 31-344 versch. 101100 20G S. 35 unk. 17/4 | 1.2 2 1101,50bzG ;

ps

O

O T rk C

v

9 Í 2 j 1 j 2 s i l f : Deutsche Fonds, 2134 L B Staatsanleihen. : l

t\ch. Reichs-Schatz: nOE N 4 | 14.160

Tarif- x. Bekanntmachungen der Eisenbahnen. 1 L 107 , 15/4 | 14.10

[110332] f S Deutscher Eisenbahn-Personen- und Gepäck- N Dt. Reichs-Anl, uk. 184 | versch. tarif, Teil 2. Die mit Bekanntmachung vom do. do. uf. 18 Int. 4 abz 390.6 10. Januar d. J. zum 1. April d. F. angekündigte 20: al U: Neuausgabe des deutschen Elsenbahn-Perfonen- und S ult. Mänz| E Gepädcktarifs, Teil 1, erfolat erst zum 1. Mai d. Js. 0. Schußgeb.-Anl.| Bexliu, den 2. März 1912. ufv. 23/26| Namens der beteiligten Eiserbahnverwaltungen : Schahksc (i Königliche Eiseubahndirekciou.

Nat

1 pi

S

- ree

D,

Vie

O O ri

o V

¡nk.1 S1 1—1

99'90G 87. 70bzG

100,50B

_ =——] J bun eni den C O O O O0

M ck O Juin Jak J Feet puid. e]

91 25G 90,50bzG 89 ,25b

E jt pn pri pern pre prt fri jun Pi Pren rend ph pi farb Pre Perrin pre (—]

S R A A

S

drei - p

main fin if Pa jn RO P jf jf jn jf j Las La Fa 4 pa Pa O Fat]

101,40G 101/40bzG 100,60G 101,50bz

,

pad pam uen fremd pmk rem pre prò deme pem pre É jene: as pk pr pmk Pren ps ree pre Pren pre prr

Co pk J J

= a ETs 5%

D bo I

iffa, o e H

p L)

fre prial fund fred Pud fend jur: fpuenb pem fried: pra: feme pur fet: end fem pem due Ind Pk pre prr prr feme pre pre prr rk prr pen prr Pk Jrr fr pre pt pru prak k CIU ees uen é S E S

pmk pmk prná s pl pin pee pat prcé . Dis D S @ S J J J pen juni proc a]

99 80G 99 70G

99/20G 99'10G

100,10B 100,00G 99,70B

100,60G 100,60G

I] bert d 2 2 D

C S

Pr, a i 101,00G 161,10G

98'00et. bzB

es

141414 do. Preuß.konfï. Anl. uf. 18/4 | versch. do. do. uf. 18 Int.|4 abz §30.6 Staffelanleihe|/4 | 1,4,10 do. 13x versch.

13 | versch.

do. A | Baden 1901 14 | do. 1908, 09 unk.18/4 | do. 1911 unf. 21/4 | do. ky.v.75,78,79,80 35) do. v, 92, 94, 1900/34 do. 1902 [34] L!

do. 1907 ufb. 15/33 18963 |

0. S. 22 u. 23/37] 101/30B do. : 8036| 1,

98,25bzG « D0.9° , i Y 90.75bzG S1/75b3G 99,50G

100,00 bz 100, 40G

Mi pl C N Q C N E w-

[110331] 7E Ostdeutsch - Südwestdeutscher Gütertarif, E j Hest 1—4. Mit sofortiaer Gültigkeit werden die U do. Tarifcntfernungen der Station Jaborowit des 4 Direktionsbezirks Kattowitz ermäßigt, indem sie durch ah Anstoß von 13 km an die Entfernungen der Station Cosel gebildet werden. Breslau, den 7. März 1912.

Königliche Eiseubahndirektion,

narnens der beteiligten Verwaltungen.

[110334] Bekanntmachung.

Gütertarif Deutschlaud-Priuz Heiurihbahn, Hest 13 (Magdeburg). Die Station Gerwisch wird mit Geltung vom 15. April 1912 in den Tarif aufgenommen. Nähere Auer kunft dur unseren Tarif- und Verkehrsanzeiger oder die beteiligten Abferti- gungen.

Straßburg, den 3. März 1912.

Kaiserliche Generaldirektion der Eiseubahnen in Elsaß-Lothriugeu.

Predi jene jer jed erei pre pri rech Jr eret Part (rend Jer:

—-

\

tuns C C

98'30bzG 98,40bz 88 ,40bzG-

-29/31 do. S. 18 unk. 16 .|35

t Ln fm v2 0e COODDO0

Zu

O0 ri pk Pet J fr pern Put pre purnd O n J 2m} prt 2m}

: 1910 unkv. 20/4 do. do. 98, 02, 05/34| 1,4.10|(—,— Ÿ 1899/34 92,00G | d esflt.Rentb.!| his edi ; 1901 N35 30,60G do. 1908 N unkv. 19/4 00 R 13 1903/33 91/10G do. 1879, 80, 83/34 Z 3

00 1 s fart brd fri Pt C O I f F EO P

—_——

t pi pi t i i i i i n pr pn puri pmá C D DI S Go G3 C1 H Hf i pin pf ps O R D pak funk pn a] dreh prr:

—_— _—_

As

"S

©

)

i ps

10199/'90G 4100,406zG

i L,Le 95,90G

88,80G

4 do. L: LE.314 Westf. Prov.-Anl. S.9 do. S.4, 5 ukv. 15/164 do. S. l: 4/3

74

3

ot

reiburg i. B, 1900, do. 95, 8, 61, 08 N31 A |99,00b Worms , 1901, 1906/4 90,25 do. 1909 unk. 14/4 T do. konv. 1892, 1894/34 do. 1903, 05/34

Weitere Stadtanleiben werden am Dienstag und Freitag notiert (\. Seite 4).

J I s J

1 F) 4

E S

07 N4 - üurstenwalde Sp.00XN|3z 2,00G Se 1907 N'4 100,20G Gelsenk.1907ukv.18/19/4 f La do. 1910 N unk. 21/4 Gießen 1901, 1907/4 do. 1909 unf. 14/4 do. 1905/34 1900/4 do. 1900/33 Gr.Lichterf.Gem. 1895/34 1906/4

agen Haoen ati ut 18716

ch rz [4

00

s 1, 1a È, Bo Lo je j jf M Jin jh 1e fr r B P P O T

puná pued É pes Cf Pim pack pre preck:

dul punnd pet Q - D. 4

I A

c “U

B22

4 do. S. 2—4 do. S. 2 Westpr. Pr.-A S. 9

Do: DO, . 09— (0%

c

J J J fert puink e jer

99'50B

ES and pre jed jun

100,50G | 100,80G :

101,00G Kreis- und Stadtanleihen. 100,80bz

¿ .1901ukv.15/4 | F ILG Emi.10/11 ufv20721 4 | 99'80G : Flensburg Kr. 17 D506 246 100,00bzB

D

j pet a} dumb premek B

s P

Prt fen jt t O ON LLÒ pr

E E E O RS

La A.

Städtische u. landschaftl. Pfandbriefe.

Berliner 105,75G E 103,00G 99 10G

T T) L

Pw pri _- J

do. Eiscnbahn-Obl. do. Ldsk.-Rentensch. Brnsh,-Lün. Sch. VIT d do. VI

Kanalv. Wilm. u.Telt.\4 Lebus Kr. 1910 unk. 204 Sonderb. Kr. 1899/4

[5 L

_—

v tck--

R | _

do.

O

Vergleichsvorshlag und die Erklärung des Gläu- bigerausschusses sind auf der Gerichtsschreiberei des Konkursaerihts, Zimtner Nr. 76, zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Dortmund, den 1. März 1912. Königliches Amtsgericht.

Dresden. [110047]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters und Schuhwarenhäudlers Franz Robert Aundrä in Dresden-N.,, Kön!gs- brückersir. 41 (Wohnung: Schönbrunnstr. 2), wird hierburch aufgehoben, nachdem der im Vergleichs- tétmine vom 3. Februar 1912 angenommene

nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Guben, den 4 März 1912.

Königliches Amtsgericht. 9

Guben. Konfuroverfahren. [110030] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarrenhändlers Alfred Naschke in Guben wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdurch aufgehoben. Guben, den 6. März 1912.

Königliches Amtsaerickht.

Hagen, Westf. Beschiuß;. [110039] Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Haudelsgesellschaft §. Funf & Co,

Rottenburg. Befanntmachung. Pfeffenhausen wird zu der Bekanntmachung vom

Dounerêtag, 1 i 9 Uhr, im diesgerihtlichen Sigzungssaale stattfindet.

Roland. Konfurêverfahren.

Gastwixrts Paul Schröter in Guteborn ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß, verzetihnis der bei der Verteilung zu berücfsidtigenden

s [110083] Im Konkursverfahren Cormeau, Josef, von

4. vor. M. nagetragen, daß der Termin vom 14, März 1912, Vormitt.

Rottenburg, 6. Värz 1912. Gerichte\chreiberei des K. Amtsgerih1s.

i [110060] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

[110333 Bekanntmachung. [ Güterverkehr: - Belgien - Reichsbahn. Mit Geltung vom 1. Mai 1912 wird zu den belaisch- ssidwestdeutshen Gütertarifbeften Za und 3b je ein Nachtrag T ausgegeben. Die Nachträge enthalten Aenderungen und Ergänzungen der allgemeinen Klassentarife und der verschiedenen Auênahmetarife. Die Tari'änderungen beruhen in der Hauptsache auf geringen Entfernungsänderungen im Bereiche der belgishen Staatseisenbahnen. Hierdurch treten in den direkten Fiachtsäßen für den Verkehr mit einer Neibe belgisher Stationen teils Frahtermäßigungen, teils Frachterböhungen ein. Leßtere gelten erst vom 15, Mat 1912 ab. Nâbere Auskunft ‘erteilt das Verkehröbureau der Netichseisenbabnen,

0. BremerAnl.1908 uk.18

do. do. do. do, do.

Hamburger St.-Rnt. 1 amort.St.-A1900

do. do, do. do. do.

do. 1909 uf. 19 do. 1911 uk. 21 do. 1887-99 do. 1905 unk.15 do, 1896, 1902

1908 ufy. 18 09S. 1, 2 ukv. 19 11 unkv. 31 amort. 1887-1904

wr Wr

e

99,75bzG 99,70bzG 100,00bz 89 25G

bs C O pt) s O

e ———— ——— [—] m

2

C pet pre pern porn pre dret: Pari A 00 bt

pk

D ck

Telt.Kr.1900,07unk. 15/4 do. do. E E Aachen 1893, 02 S. 8,| Anden 62 S. 104 e . 190 nk. „91! K M 1893/3

do. a 1901 14 I "1901 IT unkv. 194 do. 1911 X unkv. 25;

Augsb do. do.

T0 ‘ank 15

«12, 1080 Barmen Hs, ‘1001 Nd

37, 1889, 1893/34 do, 220 9014

1889, 1897, 05/34 Baden-Baden 98, 05 ZOs

1890, 1901/34|_

_——————— J S P S_S

.

j

5 . Hay S, —S,

t C H D H j

99'50B 91, 25G

[99.10G

S

,

99 75G 99,75bz 99,80B

99/50G

Halberstadt 02 unkv, 15 do, 1897, 1902 Halle 1900, 1906 X do. 1910 X ukv. 21 do. 1886, 1892 do 1900

anau 1909 unk. annover . ... 18 cidelberg 1907 uk. 13 0. 1903 Det 1910 x3. 1939 arl8ruße 1907 uk 13 0. z

d d ky. 1902, 03 do. 1886, 1889

O. do. 07Nutkv.18/19/21

20 95/3

if fe f jr pin fie É, fe m L,

t t i m m

L-4 E S S M: S Q M D R irt tes C E, DO M jf Co Pt f pt L I Ò pi, - .

LacA

do. do.

do. do Calenbg. Cred. D. F. Di P d DE. fündb. E „E E, 1,2 un G Kur- u. Neum. alte do. do.

do. da «

do. do Ostyveublithe 0.

t, Posen D 3014

neue|3 do. Komm.-Oblig. s

do. M ta Landschaftl. Zentral . do. do. . „3

pm Peti fremd Jrrma jer jed

Q S 5 40D Lz M Dek pk jmd prreati jer prets

[M —- 4 B24 I J

99,90bz 89,80bz

wte eds

S

do.

do. ; do.

do E do. do do

Chi \, 95 500 el, vigg 100

kleine

£ 50 £

do. 96 L 100 £ ult. März do Huluangant do.Eis.Tient}.-P. .10uk.21iÆ 500, 100 £ 5Ó, L