1912 / 65 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i Z ¿ z D Sun i ; 1 Gt f 9, Vormittags 9 Ubr. 0 S

Boden unter den Füßen verloren gebt, will sie zeigen, daß sie etwas j zu vermeiden; das würde au< ni<t zu vermeiden sein, wenn wir _—W Betterber L e A mw i {

für die Arbeiter Peter So spielt si jeyt im wesentlichen ein Militär haben. B MWitterungs c T t c s e t a Q E ind- l G

De Ta Pfe Ee L ti enn Q | M ee e wied darauf vom gengon hause aaftimmig | game de (P P E E Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

werfkfschaften ab, die auf dem Boden der Geseylichkeit ejjerung angeismmen. e t g8- Wi B un B oba ut ind- m E C, s

and

® Breite rií&lag in

in Celfius Stufenwerten“)

erst vom Abend

der Lage der Arbeiter erreichen wollen. Gewiß hat die Regierung : E ia, /

ein Suteresse daran, daß der Streik E wird; es muß das Der Nachweis über die Aus- N A iveaialre station itärke ober mit der größten Vorsicht geschehen. Jm Oktober vorigen | Hengsten in den Landgestüten des Staates im alen erjahre Jahres laß ih in Hamburg mit mehreren westfälischen Gruben- | 1911 und die Betriebsresultate der Haupt und Landgestüte Srcfan S 5 bobet desitzern zusammen. Da spra man davon, daß der Preis der Koble | des Staates in den Jahren 1907, 08 bis einschließlich 1909/ 10 E S L bevedt E Ta vom April ab erhöht werden sollte, und einer der Teilnebmer sagte | werden auf Antrag der Agrarkommisson (Berichterstatter Graf aas E - | Femlió beller sofort. daß es dann die erste Aufgabe sei, die Whne aufzubessern. | on Seidliß-Sandreczki) dur< Kenntnisnahme für Hamburg (0,2 beiter | ziem E

l f GOAET E —— —T rir Statistik und Volkswirt

Sie sehen daraus, wie ernst es die Grubenbesißer mit der (Erhöhung j Ä Swinemünde T| ¿[bededt A 2\_meist bewölt_ Ueber j ; An Durchschn.-Zindrate 23, do. Zinsrate

der Löhne gemeint haben. Wenn die Regierung eingreift, so darf es erledigt erklärt. ; li Sélußberat ib Neufabrwafer| 77 3|bebedi O znbalt Nieders. bil das Kölilalié aae Viehbestand im preußis<hen Staate nah Gemetndearten am 1. Dezember 1911 23, Wechsel. auf London L Se T DALEEE des Tages

nicht etwa jo gesehen, wie 1889, daß die Regierung, als die Zechen In der dann folgenden einmaligen Schluyveratung L fahrwasser|_770,0 (Wi 5 767lanbalt. Nieder&l. M vor glie Statistische Landesamt in seiner Veröfféntliung üb ¡ i Rio de Janeiro, 12. März. (W B)

besißer nicht die Bedingungen bewilligen wollten M a bann ziebe | die Denkshrift über Jugendpflegein Pre ußen | Memel 6 (NNW [Schnee mana vorænommenen außerordentlihen Viebzählung und die seit d ung über die vorlüufigen rgeunge E 1. Dezember 1911 in Preußen | London 16/16. E E E E

sie bie Gendarmerie und das Militär zurü. Die Staatsregierung | im Etatsjahr 1911 referiert Aachen S 3\beiter | V _meist bewölkt (Ne S 64 des „Neichs- und Staatsanzeigers“ vom L B 1910 im Viéhbestande Preuens eingetretenen Veränderungen

hat die Pflicht, für Leben und Gesundhett aller Staatsbürger zu Berichterstatter Freiherr v on Bissing über den Inhalt der Hannover " S Nebel 20 meili b bewöltt : und 1910 gezählt worden find: : . März) eine Uebersicht, nah der am 1, Dezember der Jahre 1911 Du Led i

lagen G tit } rere lebe ih auf Sngland, D s bn s E Denkschrift; er weist insbesondere Ea hin, in (iges hause Metier Sei 18S Lllhheiter -0,1/ 0 | meist bewölkt P M ¿vet O u E M

iht hat, ein Geseg vorzubereiten, das die Kohlenpreije und 2 | Wei die GeistliGen beider Konfessionen und die Lehrer der r E —almolfenl l 1 0 [772] ziemli heiter _ : 6 | vi i SLE: Lde Ih ¿As DA BRMEr

Minimallöhne festsept Der Schuß der Arbeitswilligen wird in E E era widmeten. Es komme bei der Jugendvflege Dresden TAAS SO 2\wolkenl —_ S tem e Zähl- Gehöfte | viehhaltende | v rnzu>er_ 88 Güad o. S: 1585, U 22 Actie 76 CTZLrtGE:

re<t mangelhafter Weise gewährt; das kann ih aus eigener Er- | iht nur auf die körperliche Ertüchtigung, sondern auch auf die religiós- | Breslau _|_( (99 W 1hdede>t 0,5 0 7 4 mei vews jahr | überh mit | Haus- Pferde Rinder | Shafe Schweine 12/,60—12,90: Stimmung: Matt Brotraffinade 1 ohne Faß

fahrung bezeugen, als ich als Landwehroffizier ingeagen war und im | itllihe Erziehung an; es würde deshalb zu bedauern sein, wenn sh | Bromberg 8 |W 2\bede>t | 0,4 0 771|_meist bewölft F überhaupt | Hiehstand [haltungen 26,75—27,00. Kriftallzu>er T m. S. 27,00. Gem Raffinade m. S.

Streikgebiet einen Posten hatte. Auch, beim Mansfelder Streik | Geistliche zurü>khielten, weii sie annähmen, daß sie als überflüssig | p | 772,7 SO 2\Nebel —— 11 771 meist bewölft L S Ee 759. Gem. Melis T mit Sa> 26,00—26,25. Stimmung:

E S oe, Sus der Ärbeitöwilligen gezeigt. Selbst | Seisltuhe Juri e ten: Die m n Maßnahmen - würden E E Se Fro Tei bewölt_ S Un Garaate. ¿ ¿ BI91t 3978593 2649917| 31925131 317136 1 669217 376! t Me till. -Rohzu>er Transit 1. Produkt trei an Bord Hamburg März

habe ic dieje Bedrängung der Arbeitswilligen um vortgen Jahre bei | wesentlich unterstüßt von dem durch Freiherrn von der Golg Frankfurt, Y Windst. ¡Nebel |__4 (V Mes O 1910 3958 613| 2625853 317606 3 71 369| 11 68: 4369 376| 17 222 677 935 Gd., 15,45 Br. —,— bez, April 15,50 Gd., 15,55 Br.

D er Zinkhütte erlebt. Dort sind regelrechte - S TNland°, d 3rperlihen Pflege Tsrube, B. | 9 [WSW 2 wolkig 77\| meist bewöllt mehr (+) odex weniger (—) . 9 980! S 2A 60621 83128535| 11592521 4632069| 16491559 | —,- bes, Mat 15,65 Gd., 15,67 eri e D ust 15,7 :

Dortmund und auf Der Zin ) L é begründeten Bund SFungdeutschland ¿ DEL A der förperlihen Pflege Karlsruhe, | ( A E E ici air ¡ i 1911 n Hundertteil +- 19 980+ 24 064 L 16 451 42 83 76 696 c 0 A , 5,673 Br., , bez., August 15,75 Gd.,

Schlachten mit Schießgewehren gefohten worden. Schließlich hat | per Jugend mit besonderem Hinbli> auf die Wehrfähigkeit Deutsh- | München |_ 772, wolkig b| 1 [771 meist bewöllt M M E (S en ‘mehre (-+-) oder | D 34+ T6696|— 262 693/+ 731118 | 15,774 Br., —,- bez, Oktober, Dezember 11.625 Gd., 11,674 Br.,

man sich damit geholfen, daß die Werksverwaltungen Hunderte von | ands widme. Gbenso freudig seien die B eftrebungent anderer Organi» | 5. ae | Bl: S |— 771 Nahm Ntedersil. F g h a N R V E 0,50|+ 0,924 0,524 137 066 | <— bez, Januar-März 11,674 Gd., 11,724 Br., —,— dez.

Betten in den Hütten aufstellten und die Leute micht mehr hinaus- | ationen zu begrüßen, die aus den staatlichen Fonds unterstügt würden. Zugipive A —— ——(Wilhelmsbav.) M A Stütten oe ' 37+ A 9,67|+ 4,43 | Stimmung: Ruhig.

ließen. Das ist ein Ausweg, aber doch eine starke Beschränkung der Ein wirkliher Grfolg sei allerdings, wie die Denkschrift mit Recht E ; "rel i lich beiter J 8 SE E E, 1194555 409 593! 596 102 537 19 2 357 N Göln, 412: März. (W. T. B) Rubol lolo 69,00,

persönlichen Freiheit. Mir will es scheinen, als ob die Strafprozeß- | p merke, erst nah jahrelanger eifriger Arbeit zu erwarten. | Stornoway 57,7 1 1\hededt (ou hem H hr (4): od ; 1170857) 402 634| 515 558 226 896 264 976 E e ne O

dnung reformbedürftig sei. Was nüpt es, wenn die Aburteilungen | (Frschwert werde die Arbeit auf diesem Gebiete dur<h den Mangel : (e L E 1911 / in Huud ticile weniger (—) + 208 69%94- 10 hl 10 299 : 2 619 ‘147084 900 Ureinen, 12. Miri E #- M) Na

erst Monate nachher erscheinen. Die schnelle Justiz ist das beste Heil- eines geseßlichen Zwangs, wie er wohl in anderen Ländern bestehe, Malin Head | 758,9 |W Regen 2 758 _ziemlih heiter h | i. undertteilen mehr (+) oder | S 14706 #2019 Privatnotierungen. S<malz. fest: Loko, Tubs und Firkin 484,

mittel. Mit Freude gedenken wir im Rheinland der Zeiten von 1879, | nd dur die Tätigkeit der Sozialdemokratie, welche die Jugend zu | ' F | |_|[(Wustrow i. M) E v 12 v2 Gb O e 4 4 + 2,02|+ L178 2 0514 1,95 046 A Schmalz, Doppeleimer 494. Kaffee. Behauptet Offizielle

s Mera ob die Zustand Me A U iliénben N gewinnen strebe, weil sie wisse, daß in Zukunft den Sieg davon Nalentia 763, SM 1 |Dunst 10| 4 763 meist bewöltt [M : en Tandaemeliuden. . 2 139/ 2101309 2383972 2 079 37 9223 630| 1852407 ‘13 784105 E Baumwolle. Stetig. Upland

einen, als ob die Zustände, die in den [r ¿ständen ge" | Frage, wer die Jugend habe, und welche auf diesem Gebiete Jelb\t vor T E E T |(Königsbg., Pr.) E 1 i 0434| 2085370| 2378661] ;94| 9 88 923| 13 234 77 18 Z v0 aben, w ) o< zu kurz, um einen ge A M ‘9 ; Ñ Di i E O mehr (—+) oder weniger (—) . 295! 5 929 908661] 2-091 694) 9159732) 1988923) 13234774 amburg, 13. Arz.

herrscht. haben, wiederkehren. Die J on p [reiche Belästigungen | dem äußersten wang und dem Terrorismus nicht zurü>kschre>e. Vie | Scilly 9 Shauer M 1911 J in Hundertteilen mehr R t 1295+ 15939+ 5314+ 27685+ 63897/— 136 516+ 549 331 Seen art. Rubi Ditencobie 7 Barm tagte)

n Taesel) | weniger (—FU N | | | 88 9% Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg, März

Ueberbli> zu haben, aber es sind do son zah ; J die nicht die fozialdemokratische Jugendbewegung ein- ere N

Arbeitswilliger _ (Redner verliest mehrere Berichte der Zungen, E U, ; : ai B M as Li D 2 / : Ca N 1 2 3K

Arbeitswilliger vorgekommen. (Redner verlie] ; Feten wollten, würden immerfort \{ikaniert, die Müßen würden ; ;| 3 |760| ziemli beiter [M c. in: den Gutsbezirlen »_¿ «+ - 154 899 139 615 4 ¿O 0 9 33 6,86/+ 4,15 T ed April 15,55 Mai 15,70, Avaust 15:80, Oktober-Dezembèr / L DN 99) : 5178| 2026647 | 11,65, Sanuar - März ——. Kaffee. Ruhig. Good

„Rheinisch-Westfälischen Zeitung" Und einen Bericht des „Berliner | jsnen fortgenommen, die Kleidung werde ibnen ruiniert, an ihrem | Aberdeen D | 1/halbbed. 6 2 (0 Tageblatts“.) Nach einem Bericht der „Kölnischen Zeitung" sind | Förper würden sie geschädigt, bis die Eltern, die ihre Kinder | | | | | (Magdeburg) , ; 157322) 137849| 281848 5 7 8121 2446 6419| 70 ; große Aufgebote von Gendarmerie und Polizei 1m Streikgebiet ‘Da tali der Viniadtéeuen, “aatónalen &Fugenderziehung übergeben | Shields | 759,7 [Windst. (bede>t_ | 8/2 (bi ziemlih beiter R 1911 T DiCEZNETaR Me (=) 2 423+ 1 1664 596 4 M S0 E Ba 1h t L ERERS Dareas, Santos März 664 Gd., Mai 67 Gd., September 674 Gd., getroffen, die Mannschaften sind in Häusern E be b n wollten, sie \@ließli< der Sozialdemokratie überließen. Der Bericht- [ [ | [GrünbergSchl) R | E weit ae: mehr (+) oder | | E a E ; S auf Den E a ge Gn N u erstatter beantragt \{<licßli<, die Denkschrift dur< Kenntnisnahme | Holybead 31,7 [WSW 3|bede>t | 9! 4 |765| meist bewölkt Diese Uebérsidt lebrt : 8 A = 1,54 4 0,85!+ 0,21|+ 0,88|+ 0.83|— 46|4 741 ui 1ER e 12, März (V: T. B) Napo üx rüh einen Dries verommen, N Sat ü i rflären. | | (Mülhaus., Els) H __ Diese Uebersicht lehrt zunächst, daß die Zahl der vi ; 7 - S T 4 R "A - ; Le Si 3 ¿D Seiten lebhaft | für erledigt zu ertlüren : i 6 | MüIhausg., A ZaR / Zahl der viehhalten den | st l x i; L : - über S L ben, Scbus der N itaclligen. eilagt, Marl Unterstaatssekretär D. von G B E E Der S Isle d'Aix c S 1\wetris 80 773 Nahm. Niederschl. # L P D N l E A dal E Zube um S oder D A den Babe Rees pee März ‘15 fb. 3b gehandelt “stell VFavazuder 969% prompt E O Sas R Mita > i j it Teid ie A | in der “tfommifsion des anderen | ———————[ [__| |_ |Œriedrichshaf.) Ih S R : des lezten Jahres auffallend, aber | Gutsbezi da n in den | 16 h. 3 d 2 f L O Es ist dringend nötig, daß Véilitär zum Schuye herbeigeholt wird. | ist leider dur< die Ber andlungen in der DUdge O S Die | E Be GIA : erfreuli<h. Die Verm Ev utsbezirken zugenommen, die im Vorjahre gerad Ô , 3 d. Verkäufer, rubig. M A E T rmebrung i besonders, fart in den | loren baten; in ten Shädten bagen t de Zal der Minder ge: | @upjer fici, Lit, 4 Mane h U) Standard. Maße für den Schuß der Arbeitswilligen gejorgi 15 le D u O E Ie 5 R Gub, | j |(Bamberg)} haltungen mit einem Schweine oder eini igen Schrei - | sunken. Die Schafe gingen -am stärksten in den Städten zurü L MEUYe NES? ‘onat 658. Streikenden wird au< immer, größer, weil die Arbeilswilligen E E t Rid E Lie Ee eldiedenen Selten so- Grisnez 763,5 |[SW 4 |bededt 8| 07 | I treffen. Jn den Dee nziahan d E be- | weniger in den Landgemeinden und am wenigsten in den Gutsbazirten: Liverpool, 12. März. (W. L. B.) Baumwolle. in e ichârf e Mah h j ie ait A tfrübre ift kein Friede a h ren D lle in der Presse schon jeßt eine Denkschrift “f 1 A 7716S 2lbededt | 4 0 772 s nur unbedeutend. ie Zunahme | Im Vorjahre hatten die Landgemeinden den größten, die Städte den Umsaß: 8000 Ballen, davon für Spekulation und Export Ballen. ringend shärfere Maßnahmen fordern, mit Ausrügrern 1 Fried resse, ho! ) "E 6 S 2 |

|

Temperatur

Riede: Barometer

J I S

vorwiegend heiter

|

>|+>] in 45

I I ———_

2

=I J S

|

=I I] D

| |

-_ e

| I N

| i J]

I I 2 3

|

7

I 3] S

Ij Ss

ia File

A

26 nein ver U 26

]

O i D r, f „i a I Zl S4 s Die Uebersicht zei ; : ; L geringsten Verlust. Die Schweine endli b j { Tendenz: est. Amerikanishe middlin Liefer : Stetia. möglich. | vorzulegen. Die Denks<rift zeigt den Rahmen, in welchem die Arbeit | Plissingen 769,1 |SSW 2\Nebel |__5 0 {ti Gt den Städten A Peer, daß die Pferde sih am meisten in | stärksten in den É uteiten zugenommen Marie n weren am | März 5,89, März-April 5,89, April- Mai 5 9. D Su 088 nar Holt: Genbarmene und olizei k in an dem R Sugenbpflege Ph oed ih hebe nur E Helder 767,6 |[SSW 4|bede>t 7| 0 77H : gemeinden den Ste R ie Sie e a: a Ats am geringsten war. Am s{<wädhsten war Ee vi Le Bi E Juli - Auaust 5,87, August -Séptember 5,83, 2abl boten worden, L laube, daß na leser HMmtung j er atter hat ausführ) daruder Tel, E E N L Ta ———— 09] O [765 aussebe ta i +2440 tx 4 V ohl anders unabme in den Sti ; f Sul September - Oktober 5,80, E - L: aas O E 2 en És ist ferner vielleicht interessant, | daß Staatsbeibilfen, die der Sans bewilligt hat, an die Regierungs- Bodoe_ i _760,3 D Asheiter_ H L 2 —— F aussehen, wenn zu den Städten nicht eine große Zatl kleiner Aker- | standen. n Städten, die im Vorjahre gerade an der Spiye | Dezember 5,76. Oktober - November 5,78, November wenn i< darauf hinweise, daß die Schuyleute mit Browningp1 Os prásdenten verteilt 2 nach pes Sicher von des Dage ees aen Christiansund | 7 59,2 |[Windst. \bede>t__ _6/ O (V9 A M Manchester, 12. März. (W. T. B.) 20r Water courante 18gerü si d Karabiner gegeben werden; es haden ersonen und na der wirtschaftlichen Lage der, einzelnen Dezirle. | Sfudesn 761,2 |S& | d | - 3 ualität 84, 30 t E lebunges D Sakrauco dieser Karabiner stattgefunden. Er Unterverteilung dur< die Regierungspräsidenten soll nicht O L I —— 3/0 767 - Qualität H f ratee fauragte Zt, Sie: “un Hater e Was die Frage des Waffentragens anbetrifft, so darf ih erwähnen, | s@ematis erfolgen, sondern ist so gedacht, daß die einzelnen | D 2) S ———>=>>| : E Handel und Gewerbe. S evtin. 14-6 Wilkinson 114, 42x Pincops Revner 94, 32r Warpcops Lees 98 daß nicht allein in den großen Sndustriebezirken Mestfalens, in Ober- | Vereine Anträge stellen sollen, daß diese dann geprüft werder n E A ———— Konkurse im Aus|1 Königlichen Polizei lârz, Marktpreise nah Ermittlungen ded | 36r Warpcops Wellington 103, 60r Cops für Nähzwir 194, lesien, sondern au< hier in Berlin erst seit neuerer Zeit eine | va dem Ergebnis das Bedürfnis festgestellt werden soll. Unter- | Hanstholm | 766,6 |SO L 5 uslande. S gl en Palizriurs inne (Hô und niedrigste Preise.) Der | 80r Cop3s für Nähzwirn 223, 100rx Cops Näh f 291; olizeivi besteht, welche das Tragen der Waffen unter Strafe | tôgt werden sollen nur Vereine, die auf dem Boden der Ver- | &-penbaoen | 771,3 |Winds Ia_|—0,1l 0 772 Galizien. Doppelzentner für : Weizen, gute Sorte?) 21,10 #4, 21,08 46. Wetzen, | 120r Cops8 É Näbzwirn 341, 401 E IEE: In 2E Pra E E gen Verkauf i in 1 R, Sten gleichviel E sie si die kôrperl:ce Ausbildung Ope Le N S (fab E ll « A Konkurs ist eröffnet über das Vermögen der Frau Regina e Ciellorte?) 23-06 M, Éa E R L geringe Sorte}) 21 024, | 60r Double A O at 18 Bete er ige A "Da 3 « j ; : i ige Erzi Zi , | Stoctholi 0 |WNW 2\bedeaäl | v 21 m Grünberg, Geschäffksfrau i it , . Rogaen, gute Sortet) 18,75 #4, 18,74 #4. : . Stoti 2 r , daß man in ttlide und religiöse Erziehung zum Ziele ge POFOGUO L A Irunberg, G au in Czernowtt, g G , 10, Roggen, | 24/3. S ea: Geschäftöverkehr s i D n enbels ein reifen bt les ; i sie nut! Aufgaben zu erfüllen bereit | Hernösand 769,8 [NNW 2|Schnee 12 2 -__—_—— M K. K. Landesgerichts, Abtetlung IV, in iebt Lom: 6 10A 18 el) 18LI-E : 6 2679 Roggen, gertnge Sorte) 18,71 4, Glasgow, T2 Män. (W. T. B.) (SWluß.) Roheisen würde. Aber E Bedenken ist nahezu überwunden. Im Neichs- | find, die der Erlaß des Ministers geste a heißt 2 Haparanda | 771,2 \NO 2\wolkenl. —18 0 ff ____——— Selb ler UviE C E er Konkursmasseverwalter : Dr. Moriy | Futtergerste, Mitielsorer) ‘1060 S 19 Gn M it | stetig, Middlesbrouab warrants 50/7. f pa f wird in allernäster Zeit voraussichtlich erde Bas via Erziehung ; ene L UE Ne Und A eue eilte Wisby [769,3 [NNW Albede>t [—20 7&9 __— Konfkursmalsêberwvaltér8) D a E m ur abl des definitivéèn | geringe Sorte*) 19,00 4, 18 50 #6. Hafer, gute Sortet) 2190 1 E A TA j 12 Märzc “W-_T. B.) (Sihluß:)-_ Lo bu Ser 4 cat e E Set ne uner i Lie Richtung Die pet R A allen Seiten pon Behörden und Privaten Karlstad | 769,8 |Windit. bede>t 5/077 ——— W Forderungen sind bis zum 15 April 1919 6 Bn R Ge E E rte* Hafer, Mittelsorte*®) 20,90 t; 20,50 M. fer, Nr % b 100 ie 491 Apel A Free nenn Lägigen P ) e i uen = 9 48 pripaten, S Ter [13 ( 7 Z l Aa L pril 1912 / s ' i i / L s Wesseing Lauffen wird. Herr von Puttkamer hat Me daß | namentli< au< von den Geistlichen aller Bekenntuisse, läßt hoffen, Archangel | 7714 n A bede>t |—13 Een aa e aa (lt ein in Czernowiy wohnhafter Zu- 18 00 4, 2750 pap Ar (ame A Ee (mixed) gute Sorte | Oktober-Fänuar 372. p - ai-Augu Ìe man Gendarmen und Schuzleute von anderwärts a kfotmandiert. daß die Ziele wohl werden arp werden. S Sas Petersburg |_766,5 (NND 2 Schnee |—4/ 2 (Gl 2 (Terinih ie Feststelluni B O machen. Liquidierungstagfahrt Mêèais (runder) gute Sorte 18 20 4% 17,90 L e Ait terdam, 12. März. (W. T. B.) Java-Kaffee Das ist geschehen. Wir können sagen, daß wr 2 sorgsam] e } diese Früchte nur Jangsam, sie M ra E e Vie MA é E T | Nebel 0,4 | 10 Ubr. g nsprüche) 16. April 1912, Vormittags | 6,40 4, 6,00 %. Heu E 89 4 (Markthallen E 52. Bancazinn 118. nes E ei S u É auf usligkeit bers t sondern had: dis gs a der Landtag bisber gewährt hat, Wilna | 7662 |WNW1 bede>t —0,4/ 4 E Rumänien. Ebeiseh Erbsen, gelbe, zum Kochen 50,00 #6, 34,00 4. ae Raffiniertes Tupe, wis loko 221 fe i B S) mas 224 Br, D auelier Grwägung ler oglicbteiten seine Regelung er- | der MRegierung in diesen ' Bestrebungen zur Seite steht. Ih | Gorkli | 766,5 |WSW 1 bede>t | —1| 0 [76 Amtsbezirk des Galatzer Konsulats Bone toffel A, &, 35,00 #. Linsen 80,00 H, | do. Avril 223 Br., do. Mai « Juni “224 Br. Feit L fahren hat. Wenn man auf diese Maßnahmen verzichten wollte, #0 | hoffe, daß das Haus au< die in dem neuen Etat geforderten | Warschau [7706 |NW Uhbede>t |—0,4| 0 |77( L s Vot det Silile: F c D nhandel) 13,00 4, 9,00 46. Rindfleis&, | S<hmalz für März 1154. , s wiede mán sofort zur Heranziehung militärischer Kräfte übergehen ittel bereitstelen wird. Eine fernere Vorausseßung ist, daß die T7 5 Q j bede>t | 0/83 VeR _ Anmeldung | Verifikatto 180 A. 1:30 “4 8 Zin o 1,60 4, do. Bauchfleish 1 kg New York, 12. März. (W. T. B.) (S{hluß.) Baumwolle müssen, wie soeben gefordert wurde. Da glaube ih ms auf die | canze Bevölkerung einmütig bei dieser Arbeit der Jugendpflege mit- | Lw \—==5|— |—5-5 771 Nacm.Niedersél. Fallite Fi der Y f Kalbflei\< 1 K <weinefleish 1 kg 1,80 #4, 1,20 4. | loko middling 1065, do. für Mai 10,52, do für Juli 10,64 orte berufen zu sollen, die mein Chef bei der Erörterung der Moa- | hilft, die ganze Bevölkerung, die auf vaterländisdem Boden ftebt Wen (12,0 R bedet A2 i allite Birmen Wohnort Forderungen Sorbeiihaci 2,20 4, 1 30 4. a d i E “2.20% Es l kg | do. in New Orleans loko middl. 10/16, Petroleum Refined biter Unruhen im Abgeordnetenhause gesprochen hat. Es if in } und ait ist, die Ideale unseres Volkes zu erhalten: Gottesfurht, | Prag 170 83S 1Nebel (0,4 (Ce Me E. big dit 60 Stü> 6.00 #4, 380 4. ' , 2,60 . Eier | (in Cases) 10,10, do. Standard white in “New 890 5 o k? t d üb T- s 4 migen , 1 1 4 Karpfen 7 Preußen alte Tradition, daß man innere Unruhen bekämpft und de Königstreue und Vaterlandsliebe. Rom | 768,4 |N l \bededt | 9

1 kg 2,40 #, 1,20 4. | do. Credit j f West

at / en: Gotiet A O O : E A Le 290 L 40 #, 1, do. Credit Balances at Oil City 1,50, Schmalz Western

rie, ues die nan, E 1E e dirse s Die Denkschrift wird darauf durch Kenntnisnahme für er- | Florenz 761,5 |[SSW 3 Nebel |__6\ 0 [769 E Ghita Beciu | Braila | 9. März/ | 19./6. März | Hechte 1 kg 2 Zander 1 kg 3,60 „#46, 1,60 #. | ‘team 9,40, do. Robe u. Brothers 9,60, Zu>ker fair ref. Muscovados hen Ruh O : ‘di t

| | 60 4, 1,40 4. Barsche 1 kg 2,00 #4, 1,00 # , . 4 RRELT , DREPE F T «N T. 40S j (l : 29. î d 5 É : | wir in den meisten Fällen aus Grund dieser Tradition auch diese ledigt erklärt. Cagliari | 769,1 |NW 3 wolkig | 13/0 : | ans 125. Febr. 1912| 191 S(lete 1 kg 7 |

A

Í ß u E . | 4/11, Getreidefraht na< Liverpool 34, Kaffee

i 6 i Damit ist die ledigt -Hors 756 0 |Windikt. j ; a Krebse 60 Stü 30/06 C tao 1 kg 1,40 #, 0,80 4. | loko 143, do. für März 1332 do. c A E Äntfes Zwecke haben erreichen können. Gs ist aber keine Frage, dag der Damit ist die Tagesordnung erle M i Thorshavn | 7 56,0 |Windst. wolkig i Wagengeslellung für Kohle, Koks und +) Ab Bahn. A Standard loko 14,124—14,25, Zinn 42,40—42,624. Schuß der Arbeitswilligen [0 ün einzelnen, daß jede Person zu uge Der Präsident von Wedel - Piesdor| fündigt die Ab- | Seydisfiord | 754,2 (WNW 1 heiter M a am 12. März 1912: e eta *) Frei Wagen und ab Bahn. ist, bei einem Massen treit E ée nal cur s befieki bg iele haltung einer Sißung noch vor Ostern an, die voraussichtlih | Rügenwalder-| - G: E E ci E M Ee U Ars h E Vohiet zugeben. Aber e rid iq i fo ist damit natürlich nicht gesagt, | am 27. März stattfinden wird, da die Regierung Wert darau} münde | 771,2 ¡WNW3 bededt | 0,3/ 1 (771) _meist bewölli_ Ancabl der Wagen es Revier erdingnngen. p atis aus O i ht fabern, können, und daß der gule Wille, legt, daß das Geseß über die Anlegung der Sparkassenbestände Sten | 762,7 SW A Regen E ihrn 110 Res s L O : S oui É b E E E L R mit Polizei auszukommen, nicht durch die Greignisse hr bald überholt | no<h vor Ostern vom Hause erledigt wird. Schluß gegen | Frafu _| 7726 |[WNW 1 bede>t | 0,2/ 2 [771/Vorm. Nieders. Nicht gestelt . A gen Fondsmärkten. anzeiger“ ausliegen, können in den Wochentagen in dessen Expedition

] E d G O Sn H S Sn Nt ohorsdil, # amburg, 12. März. R O i ¿h enst ; ; sein fann. Jch stehe auf dem Standpunkt, daß die Heranziehung f 31/5 Uhr. Lemberg _|_770,9 I 3'bede>t [770[Vorm. Niederl Grm das clógracmm 2790 B or8i G T.) old in E A x S D E E Jtalien.

Mb / Í : x « j C de S C3 2 A j i z FEE E i | ) ite D I i fi Î i s

von Militär als eine uma rue haben, besonders fühibaz E LEOA F IDRS K B i H M H manstadt | 770,6 |S 1[wolkenl.] 770 N a E wurde fet egen Ae L b BeRBléfen, E A R E

r , ; : 1 G N e: s s S A 5] rer fis E 2DANBEh 55S M; l. E : e e b x N - « Ayr . e J oen 9 Ie N C. + A O

H late: Jch kann den Antrag nur vollkommen unterstüßen; | 769,4 |ONO 3 |bede>t_ 770Nachts Mieder T E die Verteilung einer Dividende von 7 °/ L 0/ u Wien, 13, März, Vormittags 10 Ubr 50 Min. . Para SalEeimt iu Sautn tue V: Wohn ln. Sus

die dies : : | g n on 7 9/0 (im Vorjahre 54 9/6) vor (W. T. B.) | 10 Uhr: Bau einer Wasserleitung. Voranschlag 302 640,74 Dan: Vorläufige Sicherbeitsleistung 15 000 Lire: endgültige Sicherheits-

; Í x E ause ge- Mitteilungen des Königlichen Aëronautischen ———— R _3lwollia 7| Lesina) B zuslage Einh. 4% R nach den eindru>svollèn Worten, die die Vorredner aus dem Hauje ge ; NReyfjavik | 749,3 |D 3wolkig | (Lesins/ i tulagen, d-e Bav M Ee E \prochen haben, brauche ich zu seinac Begründung nichts mehr hinzuzufügen. OBIEpp ator ums, (5 hr Abends) | | ziemlich heiter A Laut Meldung des „W. T. B.“ betrugen die Ginnahmen der ZAánuar/Juli pt, ult. 89,76, Vesterr. 4°/o Rente in êtr.-B pri uk i 1 ädi jen É : : N Luremburgishen Prince Henri-Gisenbahn in der ersten 89,85, Ungar. 49/9 Goldrente 110,00, Ungar. 40/9 Rente in Kr.-W leistung !/19 der Zushlagsumme. Entschädigung an die Eigentümer N Mridekabe 1019, 241420 e. vegen-das--Porjah:40 630 Fr. mebr: | 2 E TU R Lie PEE eg SLO O L E pr ust, | der Grundst>e und der Quelle 30 000 Lire. Kontraktspesen 5000 Lire. Bukarest, 12. März. (W L B.) In der gestern bier f nl Oestérr. Staatshahnaktten (Franz) pr. ult. 744,00, Südbabn- Näheres in italienischer Sprathe beim „Reichsanzeiger“. (ebaltencn Sitzung des Verwaltungsrats der Banque Générale gefellshaft (Lomb.) Aft. pr. ult. 107,75, Wiener Bankvereinaktien | 93 Staatlihe Forstverwaltung in Beklluno. 28. März 112, Nouma ine, Bukarest; wurde beschlossen ver für’ ben 21 April/ 545,50, Oesterr. Kreditanstalt Akt. pr. ult. 656,00 Ungar. all Vortnittags 10 Ubr: Verkauf von 3828 Bu@énstämmen in 23 Losen 4 Mai na< Bukarest einzuberufenden énecalbersänmlung die E 863,50, Oesterr, Länderbankaktien 546 00, Unionbank, e von 57 297,77 Lire. Sicherheitsleistung 5755 Ure. ci Ge einer Dividende von 10 9% (wie im Vorjahre) vor- Koblenberale Gefe Art Me d elm u Brier äheres in italienisher Sprache beim „Reichsanzeiger“. lagen. i / afteaktien 9. Le: = ZLos s ontangefell- Türkei. vertun u, Le 12. März. . (W. T. B.) Der Wert der in der N pi biz E n e ft. 28 Marineministerium in Konstantinopel: Vergebung des Baues Doll ge ohe ausgeführten Waren betrug 15 630 000 i on, 12. rz: (W. T. B.) (SW{luß.) 25% Eng- | eines Kais in Phanar laut Lastenheft. Vorläufiger Z \{lagstermi ollars gegen 17 240 000 Dollars in der Vorwoche. {he Konsols 773, Silber prompt 27, per 2 Monate 267, | am 13. April 1912 A Privatdiskont 3/6. Bankeingang 2000 Pfd. Sterl. se E 1 Bulgarien

ia, 2 ä . . . . eo ri o Berliner Warenberi>te. Reni SERS, 12. März. (W. L. B.) (S{hluß.) 3 %/ Franz. Kreisfinanzverwaltung in Sofia. 2. April 1912: Lieferung von

; t Telegraphenmaterialièn. Anf Pauti Produktenmarkt. Berlin, den 13. März. Die amtlich Madrid, 12. März. (W. T. B) Wesel auf Paris 107.85. | Lastenhefte, inteniales. Aas B Tr L E

Er 7 5517 jun i ermit y : ' jor Verzeichnis Nr. 252 lieg-n an Werk- B vol 0 T | enlien Prie waren, Ge M0) n Mt, BEEW | Lissabon, 12, Min. (W, T. B) Gälaglo 0: tage, fn jer Patecasenabteifung der Gfenbebnbireilon in Ses 39,9 N [woltenl. 29 (A bis 216,50 Ab im o. 218,50—218,76—2 Ibs ew York, 12. März. (W. T. B.) (Schluß, E a i i

nahme im E N Mia 00 Könabine n e aber Mail aus London, denen zufolge man erwartete, daß B) Meldungen Ebenda. 3. April 1912: Lieferung von wollenem Flaggenstoff.

I

t

So]

Do! Co | O DO S | (do O

lj J Þ

i 0 f in S ° i MWetterbureau. (Uhr Aben) |__ ber ich möchte darauf hinweisen, daß gerade mein Stand, der Hand veröffentliht vom Berliner L s 701€ weeterfiand, ganz außerordentlich unter dem Boykott leidet. Dieser Dratenaufstieg vom 27. Februar 1912, 84 bis 92 Uhr Vormittags: Cherbourg _ _769,1 E ' | HBoykott wird gerade gegenüber dem schwachen, dem fleinen, auf seine Station Clermont ¡73,8 [Windit. [beiter Arbeitskräfte angewiesenen Handwerksmeister angewandt, sobald er 192 m 500m | 1000m | 1500 m | 2000m | 2940 m ar Gy 7e Zhalbbed. 8 : sich nicht den Anforderungen der gewerkschaftlihen Organisation, die 1 ret c froratehe ———— 7 S wolken 7 stellenweise sich nicht einmal auf Lohnforderungen beziehen, sondern | Femperatur (0° 1,4 40 9,0 da 1-281 08 Bea [B 10 reine Machtforderungen sind, unbedingt fügen will. (G8 muß mit Rel. F<tgk. (0/o 100 100 100 100 87 68 Perpignan | 7724 S! 2 volfenl.|__10 aller Kraft dafür era werden, daß die feinen Existenzen in der | Wind-Richtung . | SW wWSW | W W W | M Belgrad Serb. 9,5 (NO 4bededt beutigen Gesellschaft erbalten werden. Es liegt mir nichts ferner, , Geschw. mps. 7 M14 | ca. 16 | ca. 20 | ca. 2 | ca. 95 Sine SSO 3 bebe>t |_1: als das Koalitionsre<t zu untergraben, aber der Parodie auf die Himmel ganz bede>t, etwas neblig. Zwischen 280 und 400 m | Mosfau es S i bevedi_| Foalitionsfreiheit muß ein Gnde bereitet werden. Ich will die Frage Höhe Temperaturzunahme von 35 bis 4,4 ° ¿oskau |_‘ \bededt_| nit entscheiden, ob wir mit ben Jevoen rur S er b % neue nôtia sind, aber bis zur Regelung des Stra[ge eßbu<s wird L : A : 768,0 N 2 sbededt | iemlid pufros Bri vergehen, inb zahllose Existenzen e (dia gi Drachenaufstieg B 11. März 1912, 8 bis 107 Uhr Vormittags: T1 N 1 betet | " “Q bin deshalb dafür, daß die Frage geregelt wird dur L Station Kuopl: 0 N 1e 5 S obere "Gese nah dem ler Grund aß: Bis dat, qui cito dat. | & 122m 500m | 1000 | 2000m | 3000m | 3910 m | Zür 772,9 [W Isheiter |__3| D. Graf von Zieten-Sc<hwerin: Ein Wort der Staats- / 0 di T A 82 [— 122[- 16,9 regierung hol M haupt nidt im E I i esaen Mann ju Selig Co) | 03 m | 83 | 28 | 2A | Seis 6657 WSW2 Nebel | —8 —(966 Slb) Melty spricht, daß pa ü E aup E s de Ul Ven ze : ige 2 $ L 1: g O C) bis OSO O Sans | )D, (WSW2/eve! | —A po ate a | t luß) L lbunge lien. Das ist eine Bankerottertlbnung des peubishen lagen | - Geschw. mps. G4 | 12 (101.6 ppc (09 Wn. bebet 4/0 Trovorwiegend_ d N Roggen, inländischer 187,00-—187,60 ab Bahn, Normalgewicht E ete Me er d Wr [e It era | pes nis NE 998 Tegen ‘an Wettiigen in bér Materlalibi Fönn A ta oiae, en Sedub o baben, sondern auch Zunehmende Bewölkung, untere rene vei S tuatoruma lin Portland Bill| 766,3 |SW b[Regen N S 194 L N S Loc 18 20 Fa ak tätigkeit an, wodur die Tendenz d q S A "s f Ea der Eisenbahndirektion in Sofia zur Einsicht aus. ür ven geri i Benn di regierung mi in ea 730 m Höbe. Bis zu 220 m überall 1,0, dann bis 280 m | Hora 771,9 WSW1 wolkig 18 —\— - | 194,25—193,75 —194, , do. 176,75—176,50 Ab» | Harakterisierte. : n I, e benda. 4. April 1912: U Drin iqufzebot den Schuß n durchführen kann, dann - "d gehe Temperaturzunahme bis 2,1 desgleichen zwishen 700 und 820 m von ora L B I. —_ Y nahme im September. Matt. , der Spetulntion il ba Laer gr Ó ge dem Markte seitens | bulgarische Sliehtadrdeeklting, Anscblag 16900 se Melis Ls p g U W ta (u vat pit durWführen fm, Hs anderes übrig 1,7 bis —1 9% f E Zahlen L R pet E mm ; L 0,1 bis 0,4; 2=00 wn M 194 06 Übnchmne U do. 3 ao 20 Cu ie Ba an. Namentlih \ Readings “G n. adl g Ea Ms Ebenda. 5. April 1912: Lieferung von güßeisernen Oefén jr p daß 1s daß der Belagerungszustand in olchen Bezirken â | | 8 = 22 bis 64; 4 = 6,5 bis 1242, 5 = 196 bis 20,4; 6 = 20,5 bis E N ame im Zutt, do. 00— 12, nahme im Sep- | Spezialwért h ; « Neben anderen | die bulgarishe Eisenbahnverwaltung. A wi 9 die Sim fSreglerung sagte dah sie den einiclnen Dürger Ballonaufstieg vem 2g, Las E A D E j Ei 7 Z 818 bu dit: S 770 A ‘über rdosteuropa ut! M ales Kefining K e “erien as G in E dies Fr. Ctenbefte sowie die 8 cinige ür. 383 und 268 zu nit (hen fa o org: Ih le ad : E E nommen; ein R N Z Korb N osten rößeren | diesen beiden Lieferungen liegen S s - 1 dmteaatosctetia L f Gt com 1500m 200m 250m | Séwehen baf abgenommen, rin Joldes aher Sine "o! U 2420" 0. Mut E o T Ghelger Ma 0 often ous dem Marti geyowmen, auf bie Erwartung günstiger | abteilung der bulgarilhen Eisenbabndireftion in Sofia zur Einsicht aus Unterstaatssekretär L (v, Ih bédanre \Br- ret criswertan e Secitne Ea Om |1LUm R ——— | nentaleuropa hat zugenommen. Cin nordwärts yerlagertes rid 1 Vg 8,25. Ruhig. Mh zubipeise, A Nachmittag drüs en ale pes t snlliger : worden zu sein. Ich habe betont, daß die Staatsregierung E Ms T tur (0° 03 | —5,6 | 9,3 | 4,8 68 |(— 8,4) | gebiet unter 765 mm befindet sih über Westrußland; ein V 0 mis oggenmehl (per 100 ke) ab Bahn und Speicher Nr. 0 | Angebots bald wieder t Eins bert rte \{lanke Aufnahme des ihre wichtigste Aufgabe ansieht, die Irbeitswilligen zu \<üß-n. Wenn emperatur (0 ; L A E u h 2 ret T Großdritannien, mit E O! von M aggenmehl (per 100 k) ab Babn. nit Stil i lrte flanke Aufnabume des

t Arbeitsw Uge i “(0 biet 4 : 768 0! i A BRT Ff G A ; zog si< in ruhiger Haltung, wo ich ausgesprochen babe, das per Seilung der, e G t oan ai Ne Mi M N et NW NW | NW d nördlih von Schottland, ist heran gg ein solches unter ettet d Rüböl für 100 kg mit Faß 61,20—60,90 Abnahme im Mai, Haltung e vaten, Da die Svetulci ¡nnmitnahmen der Tages-

A itte dis ist das 9. 60,70 Bri ; “Matt. tion eine m angeführt worden is. Wo es si<h um 300 000 Menschen handelt, Geschw. mps 3 4 liegt über dem Mittelmeer. eutshland if (lle ief Abnahme irn Oktober a E abtnavtcabe

i 3 ; i : K *rts der C altung einnahm, war die Schlußtendenz unregelmäßi j

| : ; x B in etwa | s{wa<hen Winden im Binnenland vielfa heiter, _ostwär ose 6 000 Stü. - t mäßig. Aktienumsayz

en S p Ee for v 6 Daß ‘vei s he Gs Ee rier 1060 1m he: Fischen E d 1800 O S enperátuvs tation Miederschläc nahe dem, Gefrierpunkt, Jer Süden un paris Stü>k. Tendenz für Geld: Stetig. Geld auf 24 Stunden rbeit Prügel belommt. et JoLjer L d: atten Niederschläge.

der cine oder andere mit rauher¿Hand ange aßt wird, ist nicht ganz zunahme von 9,3 bis 3,6 9°,

G [Il I]

-| O S 1 j j j

d Regen . 9

Oi D

j 3 I J

doi Of I j |

Go T =ii l “A 3

-_

J wat C

i ( 7

Tg O l (j 5 D | 1 aal î

| i- j | |

| e |—

Dia Cco

| b T

Lerwi> 755,4 (NND 2woltig_ |__ 768,0 |N 2bede>t |

ri A! i

Di

Lugano O A