1912 / 65 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

111651) L] Passiva. V etmeivns Kreisbank Köpke, Bush & Co. | Aktiva. Bilanz für 1911. _ M Kommandit-Gesellschaft auf Aktieu. Abschreibgen Zu der am Dounerstag, deu 28. März wi g ¿E 1912, Nachmittags 5 Uhr, in unserm Geschäfts- A 2 ooo! i 3 137 602 lotale, Mühlenstraße 1, stattfindenden ordentlichen Grubenfelder Generalversammlung laden wir die Komman- | A&ergrundstücke 17 077/951 576 371 ditijten in Gemäßheit des & 21 des Statuts | Fisenbahn 47 645 428 823 hiermit ein. A ifi Ó: Schächte und Gruben L d t a E 1) Uebertragung von Aktien. : A. R „Geräte 40 093 360 844 3) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz fowie | Brikettfabrikgebäude 80 251/99] 1 729 875 der Gewinn- und Verlusirechnung. Brikettmasch. und -Geräte 202 65781] 2 103 405 3) Beschlußfassung über den nach $ 23 des Statuts | Flanen 3 305 zur Verfügung der Generalversammlung stehenden | Fohngebäude 26 283 849 854 Teil des Reingewinns. Tagebau —— 2 449 725 Demmin, den 11. März 1912. Abraumgeräte 47713 429 421 Der Auffichtsrat. Werkstatt 5 E 52 G von Heyden. Wegebau 4 99: Pa av Seja m 18 Wagen und Geschirr |— 35 [111639] E un eit E E xa E “t : Tekftrishe Anlagen i D 20S Delkredere ) Stahl & Federer Aktiengesellshaft | Süweleri 10 274 (22 466/—| gaution 10 000 Stuttgart “paar er i»: und „Gerät N (f 0 30 776 Gewinn und Verlust : 6 | ¿ + ZBiegeleimash. und -Geräte . . 20|— Gewinnvortrag aus ( E | T e 0 sblugn ageton Die sechste ordentliche Gr U, Vor: 821 825/43 Reingewinn in 1911 L D * Tantueta, 7 323/26 Dampfkefsel- und Dampfmaschineukonto : : ere 11 Uhr im Bankgebäude in Stuttgart, Beteiligu ; : Davon: Ls | Dampfer „Amisia“ Ab\ 1 000|— E tnen-, Pressen- und Formenkonto . Dividendenk e g ngen : s # : 66 000,— Nesevervefonds E E | : Dampfer Alara* Ab 28 000|/— g trische Anlagekonto è L endentonto Büchsenstraße 19, A eank [N E Brikettsyndikat M N ael 94801 Tantiemen und Vergütungen : | ' "Bean a“ Absch 15 220 59 Mobilienkonto Kreditoren ; Ï e | _Þ. Jonjlge - i Dividende: : “E i arackenkonto L) Dorage Les a ta nid va E E Kontokorrent: Ñ 6 0/9 auf Vorzugsaktien . . ; | 5 D Gerätschaftenkonto S Ie Bila i D Gewinn- und | 2% Bankguthaben é 138 537,48 / 79/0 auf Stammaktien . . « 7 ch | Vortrag auf neue R , Neserveteilekonto D Sen Ea r vie Beschlußfaffung über die | Þ. Sonstige Schuldner ._. 80% 581,85 s E N Delkredere L C | ' echnung 16 101/48 n nto L 2 oi E R S 97 363|3 Q C4 LEDELE 5 | 36 E n A, Verwendung des Reingewinns. Kasse Ne Ea 948 594| Gewinnvortrag auf 1912 ae S | : Aktiva 306 131/55 Effektenkonto 3) Beschlußfassung über die Entlaslung des Vorstands | Effekten (dav. 4 244530, "Schaß 52 687 56 699 832 n ———“lanzfonto pro 31. Dezember 1911. g 206 131166 | Warenfonto (Vorräte) 4 Maven R Sara. Materialienbestände 129 555/92 treten z i I ———— ee M Ttev0- und Utensilienkonto Cerrate) O L Teilnahme an der Generalversammlung sind 15 380 866/01 Lo 380 866/01 E An Bigpvier «Amifia“ Bauwert . 4 375 675,12 2 Per Kapital M Derlierungskonto (vorausbezahlte Prämien) gemäß $ 20 des Statuts diejenigen a uere be- Soll. Gewinn- und Verlustrechnung für 1911. | L i Haben, : ERSOE R 675 12 Darlebntecto: S Sue E rechtigt, welche ihre Aktien spätestens am dr ten —————————_——_———T E A SAi BRESA N S E Abschreibu / E att A Î lversammluung bei dem : M A «Xé 4 M etbung orentonto 18 693/11 756 730 S ute N Geirlischast N ebet baben. Anleibezinsen 187 820 —}Y Gewinnvortrag aus 1910. . 102 6174 S pro 1911. 28000,— , 130675,12| 245 000|— Tantiemekonto. . . 1 000|— | = E Gewinnu- und Verlustkouto.

Bei Beginn der Generalversammlung find die | Abschreibungen für 1911 821 825/43} Versch. Einnahmen 45 217/98 E « Dampfer „Alara“ Bauwert . 4 291 220,52 Gewinn- u, Verlusikto. 16 1014 ——

ca : Ae E 1 561 6426 ;

Eo ed H D N anteebi Bilanz G B D eevogann 5 en E | ae 1911 „15 220,52 | 276 000|— Gehälter 1 aal Ertrag aus Waren T

is zum usse Ó i 1 709 47811 j L T V9 (011 Mas : 8 922/36 19 025/66 9

zu erhaltende Hinterlegung zum Nachweis der Be- ie i ’xx heutigen E [versammlung für 1911 festgeseßte Dividende von °/o auf die Aktien, 69/9 auf die Vorzugsaktien gelangt mit Utensilienkonto 25: Betriebsunkosten 63 566/92

rechtigung zur Teilnahme R ao en und Aus- | 21,— s le in ner heu O ha Mt Quf die Aktien zu 1000,— Æ, 60,— # auf die Vorzugsaktien zu e Nrn O U, der Mi Kassakonto 519 98 Seine On 22 259/22 Zur Entgegennahme der Ns Dividendenscheine für 1911 zur Auszahlung: in Veeclin bei der Deutschen Bauk und dem Bankhause Gebrüder Arous, sowie ferner vet der S}ener eem | n 4 456/80

Bescheinigungen darüber sind der Vor- E : : 7 13 ; utschen Privat- Aktien-Gesellschaft in Wernigerode a. H, 530 794/59 Versicherungsprämi 200 POE e iantichen Zweigniederlassungen der | Credit-Austalt in Dortmund, der Wernigeröder Bank, Filiale der Mitteldeutschen Privat-Vank, ien-Gesellschaf g Bremen, im Februar 1912. | 530 794/59 | Re ires pramien 2 709,—

; ; -Ge- er Gesellschaftskasse in Halle (Saale), Magadeburgerstr. 1. ; A E C, 2000 ace M , Abschreib [7 Gesellschaft, die Direction der Disconto-Ge- | und der C sd - L ie Ausgabe der neuen Dividendenscheinbogeu zu den Dorzu ¡8afktien Nr. 1——3000 gegen Mi Der Vorstand. hreibungen ; sellschaft, Berlin, Direction der Disconto-Ge- Bei den vorstehenden Zahlstelten findet auh die Ausgabe der y j Oskar St N Rubeu, E elhafte Forderungen n befr

, : 2 7 T L L B e L: ; ; 1 7 f Frankfurt a. M., oder ein Notar MGas bex entipreGenden T Vrgerabersatatlina wurde Herr Georg Helfft, in Firma N. Helfft & Co., Berlin, neu in den Auffichtsrat unserer F s Die Uebereinstimmung des vorstehenden Bilanz- ewinn- und Verlustkonto 76 476/11 zuständig. S

L, : i : mir geprüften, ¿ßig gefü „Qlianz- Und des Gewinn- und Verlustk A Stuttgart, den 11. Märk t GeseUsaft ge Plile (Saale), den 9. Mirz 1912 Anhaltische Kohlenwerke. i “Bremen, 29. Bebruo ugen Geschäftsbüchern bescheinige i hierdurch. E Der Auffi L, 372 188/25 : f -. Saale), den 9. M IL2, i ._W j " ;7 ; a Ê j - Die Direktion. Halle (S inter, vereid. Bücherrevisor beim Königl. Landgericht Hannover. Münter i. W, Boileten Mit Ae O den He

O Mind Sthleppschiffahrts-Gesellschaft nser & tren: Bankier, Konsul B. T. ter Horft a , i F+ - , Coburg. C Mindener Sie iNayris- . Í : [111603] E d an, Neumühl, und Fabrikant Franz Mülder, Emsdetten. : nau i. W., Kaufmann Hugo og Gothaische Credit, Gean in C E Aktiva. Bilanzkonto ver 31. Dezember 1911. Passiva. : Pfälzische Hypothek enbanuk. Schermbeck, den 8. März 1912. l etten

n a _ E =_ T —————— I —— 1 —— E T ——— k

——— E E e a) E RNO E ————— lanz am 31. Dezember 1911. chermbecker Thon- & Falzziegelwerke Aktiengesellschaft. 49606 f Aktienkapital 3 900 000|— ip woran Ln Tas dip e blen Ps 581 000|— i 1) Inventar 8 wal 2 1) Ak E A O E 1A

19 G99 ( i 2399 315|— | Kähnekonto L ies e, “22 M 5) Sale Dal Ba, 1 Natan] 7 2 tienkapital E edrary.

339 36325 eee fonds i Gia 244 134/17 | Gebäudekonto La A Se apdtont 9 000 E Nostant 72400756) 2) Aftieneinzahlungsfonto 721/41 | =Aftiva. Bilanz am 31. D 673 796 97|| Spezialreservefonds 1680-001118 | Ballltentouto 64 U Wecafonefonbotonto 10 000 M ) 2 376 044/90 Fo thetenpfandbriefe : eretenain mte

G ee V 381 767|—|} Dividendenreservekonto 90 000/— Se En s 6 502/07|| Dividendenkonto C 210 F 9) Schuldner : ve t A is L & Gebäudekonto : Bestand 514 100 M i E E En 4 998 116/39} Beamtenpensionsfond8 153 000 Sttaligun ; | } Anleibekonto (unbez. Zinsscheine) . . 1 192/50 M Guthaben bei x 0E Cr _ZLSOVUO 212900 246 892 600 Zugang 390 34860 Aktienkapitalkonto . . | 600 000|— Röderbergbrauereiaktien 1 189 000 Talonsteuerkonto 14 625|— } Detetttgung Banken . . 5 786 930,49 zu 49/0 # 159 639000 T | } Speicheranleihekto. 1. | 180 000|—

| nl [e : 76 068!87 Münden 34 0009|— [77 ENRSEIGN Se IaNs 103 02957) Atieptenkonto 1 679 982/80 | Kontokorrentkonto 58 397/43 | L aut a A verloste, 54300 189 693 300| 436 585 900|— | Abschreibung ‘37 498/60 190 000, N zepten 99 982

i " i f A O N darlehen . . 210 849,02 4) Kommunalobligati s : 37 498/60 Verlägekto.: Sald ¿ S () : VZ obligatio 0 ¿I ñ Sil iiaia tin iminieias L o vor Bankscheine und Sparbücher . . . . | 948 662/78 ai i i d M tertalien e Zinsen und 9) Kapitalreservefonds L d 7 930 000 “Reis S 0AM ausberechneter und Nan: Rükst. ältere Dividende 450|— | Bestand an Kohlen und a A Annuitäten- | 6) Reservefonds 11 3 350 000|— bshreibung 1 350/— |__}} _ ausbezahlter Auslagen 2 179/45 Dividende pro 1911 195 000/— 2 077 402/50 2 077 4020 _rückstände . 62 788,99 | 7) Reservefonds 111 350 000 Elepatorenkonto: Bestand 61500 Kontokorrentkto. : Kredi- Gewinnvortrag auf 1912 19 7 49/27 z Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1911. Kredit. Asen. ans 9) Ton a agotonto 989 n Abschreibung 6 000|— toren 76 059|— T7 GZOT5 59S —__——— C nnuitäten, | alonsf\teu l s 248 7 313 989/02 ( 843 98910 e [H t : | erralerbe Gewinn u. Verlusilio|

an : 2p zum Deut) Fünfte Beilage T a2 P 2 S Feten Neihsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger,

tionen T4 16 von 20 2 000 000 Berlin, Mittwoch, den 13. Mürz 1912

|_ S2

& T 440/00 & 1910 | davon noch ‘nicht begeben f 1 500 000/—

4 ———————————————

Reservefonds 90091571 F 2. Seigroole, erlust- und Fundsachen, Zustell N

Obligationentilgungsfonds 99 000 3. Verkäufe, Verpachtun E eAungen u. dergl. D & 6. Erwerbs- und Wi

Se enen v D & Domaine t Wia a an entlicher Nuzeiger. | {E R au akiien ese j i ‘Hafall ub K U

Dividenden n a Norelaxatlien 48 1 678 ften auf Aktien u. Aktiengesellshaften. 2 Bankaus “e ditäts- 2c. Versicherung,

Werkskranken- und Unterstüßzungskassen 8 874/11 0. Verschiedene Bekanntmachungen.

Unfallverficherung 218139 j 9) Kommanditgesell)

S L i uet i | (111380)

a. Hypoth. und Restkaufgelder 0 000 | E s

þ. Spätere Fällizkeiten ; 0544 | „Seefahrt Dampfschiffsreederei Act.- :

c. Sonstige Gläubiger 13} 1 549 641/59 Debet. Gewinnu- und Verlustkonto þro 31. E „in Bremen. Kredit E dekonto ss gz : é . ebäudekont

An Saldovortrag M |4 « h Oefenkonto 4 142 341/17

Allgemeines Betriebsunkost E 9 903/48] Per Frachtenkonto . . . „| 36613155 FtoSenanlagekonto

Untersuchungssachen.

Preis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 4.

haften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. | “Kv. B

ilanz per 31. Dezember 4911.

118 S

Pasfiva.

E L

| i

|

ci N

Pasfiva.

7 Betriebsmittelkonto: B a O0 [2 : *1# L » 163 799/40 o: Bestand 3 300/— Do: ; ben. h 96 801891] Gewi 1910 15 7916 fälligam1. Ja- 10) Gläubiger in laufender Nechnun 804 412) Zugang 1619| | G Soll. g ber 51. Dezember Een _Ôa = | Kohlenkonto . a5 Taolag S L M -pplohnkonto P 7116766 M nuar 1912 . 4604 410,68| 10664 979/18} 11) Unerhobene Gewinnanteilscheine - 630 L Gewinn 4 51 294,32 # Ee Be un p e konto 138 551 190 Mietekonto j 2 482% E 6) Hypothekendarlehen 458 011 346 47 13 J Zinsscheine . 1 978 307/60 Abschreibung Da g vi 48 063 Den - 9 GDS 23 ck— etr.-Unk.- Un Let aralurent0o N 4 ry ry | _ E S C D F A E a M 4 2 20) E : Qi / : a E s | ( ¿ onto ür E î 16K Í M r L ; t O E ung u 0 ,10 3 p y Verwaltungskosten s para L M N a - rk viér eig 1910 8 938 02 | Handl.-Unk- Konto D L E Uebertrag v. Spez.-Reservefondskonto 23 000 O Ry E E 14) Beate A i ee ut : d U Elektrishe Einrichtungkonto : Bestand 7 5900| reu E A 231 Sl cibang a Reservefondseffetten L S ton N 4 S ais ilen are g E 8 | lih im K [d 3 : ——S —ck ; —— isio Joa | F ; 57 5667: - E 0 s : - ; | Mamuneret E E 230 617/27 L crgboanereidibibende +7] 24000/— | Abschreibungen i —779 95071) M register A vier gien ens 3 762 595/97 17) Provisionsreferve 177 133/91 | @ Abschreibung 972/28 Gewinnsaldo STT T0 —599 1891 752 950/79 792 900 Mi 8) Bankgebäude R 32 595 18) Disagioreserve : astenaufzügekonto: Bestand . . 5 000/—|

l i : s a. Agiovorträge. . 20277: Z | Gleichzeitig mahen wir befannt, daß die Dividende für das Geschäftsjahr 1911 von der Der Vorstand. : : 10) N NENonto, s (6! b. Disagiovorträge 1983 09310 9 185 865 SSIS l [ auf 59/0 = # 15 pro ktie festgeseßt worden ist und von heute an hier an E ertpapiere des Beamten- 19) Hypothekenpfandbri A SO Abschreibu 21 738/92 Generalversammlung U ® oelin bei der Bank für Handel und Industcie, in Frankfurt a. M. | [111641] Krefelder Bauk Aktiengesellschaft. / D unterstügungsfonds . bere t La A riefzinsen, : 8 1038/92 fra es Ne e Mank in Frankfurt a. M,, in Leipzig bei der Allgemeineu Deutschen Credit- [ Aktiva Bilanz pro 1911. Passiva. F 1) N: H nicht 20) O bis 31. Dezember 1911 1469 051 DE C Bestand 2 500|— et Der G ; apa » ¿ ti ¡hei : : D R E R R E _— O erstmalig noch nit aus- | Inn: reibung A Anstalt und in Dresden bei der Deutschen Bank Filiale Dresden gegen Dividendenschein Nr. 55 | M | 4 A E gegebene Hypotheken- “via von 1910. 228 787,96 Kontoreinrihtungskonto : Bestand 00 erhoben werden kann. (111387) i : A ; eo 2) ttienkapital 3 000 000 N pfandbriefe und Kom- | ewinn in 1911 , 3085 409,14 3314197 : R 1 500/— Coburg, den 12. März 1912. Noch nit eingezahltes Aktienkapital | 1243 750 enkapita 728 075 60 munalobligati mes 483/90

: Coburg-Gothaische Credit-Gesellschaft. Kasse, Sorten, Zinsscheine und Reichs- | Vorauszahlung auf Aktien 58 0700 R natodligationen , , 16 662|—

9 L A6 65 419 39 F 12) Zinsen aus Darlehen, be- | : 1983/90 G ÿ Z ant thabe 134 112|— Ordentliche Rücdlage ¿7 000 B 5 N s dl | Abschreibung : Aktiva. Vilanz per 31. Dezember —Dasiva, | Melseibestand abzüglih Diskont . . 790 598 43 Ser Ing Er Ae coronds 6 v M rechnet bis 31. Dez. 1911} 139 807/48 __ | Kautionskonto : Bestand —L 700 ï | Akti Halen e 4 . | 500 000|— | Wertpapierbestand s 9 623/001) Deameem er "T 977000-I0 480 411 571/86 ——— | Lombardkto. : Vorschüsse auf Lagergüt | 40 “Se 22020 e Puder. | 1508 | Blioen be laufende: Bethnung - - | 4480 717 A} Gee e e n L A eti T1 Forte, P | | 80 ul gs 6 " Greditakzeptekonto 100 000|— ebitoren in laufender Nechnung . C [26 Y B 1 504 $602 Rae a E E E n aven. onto: Borausbezahlte Ver- | | Mobilienkonto 6 315/60] G reditatzep 95 000 Debitoren im Avalkonto 98 745/93|| Kreditoren in laufender Rechnung . . | : 1 e 1A cngtbri i siherungöprämien ormkastenkonto . . « - .+ .+ 54 54377 Amortisationskonto D As l Mobilattonto 1 Depositengelder: : ) Geschäftskosten : O Sas aa M Ee Wechselkonto : W 3 091|— Z A S b | ; A ; ahre 19 C : Wechselbestand . Bertieuguteni «Mont N: R 3 2 7 2 :| 200200 PSmmalintonth à Dánfachtns f O E es 50 78188 Ugemeine nas 331 18798) Y Basse: und Wertpapiereinfen | 220 16082 | Lafitanto: Rassenbesian |__ 4608 : ¿ 1 (zur Wiederveräuße- D ; s A ' | E ; z [201] 3) Zinsen aus laufender R | | Maschinenkonto 2 e + rung bestimmt) . . 47 492/87 mit monat. u. läng. ae Due io M Len Po Maat wh Ll E y | 1) Bothe Ee In S 19 Zl 41792 Soll | [1059 469/67 Ens S 139 473 40 Talonsteuerkonto 15 82470 Kündigung . N / : b. Sonifti empelabgaben „t 152 250,— 21 5) Kommunaldarlehenszinsen . . | 151 281/01 | umm Verlusikonto am 31. “pétunaoîo 6 745/10 Konsortialkonto 87 346/25) mit 6 monat. u. läng. 65 E A tit aa] 200 70dden O) Beooones : | 243 684/14 Gf : Vernickelungskonto 16 74 Kündigung . . „_ 1 714 930, : Abschreibung auf Wertpapiere . 61 526/70 :

Emaillterwerkskonto 12 303 08 Nichterhobene Dividende 3) Hypothekenpfandbriefzinsen * * 115 879 40367 Gebäud 64 507/30} Saldovortrag S s +4 220 i R —- : f Gemnunalobligationenzinsen A 48 256/50 Geshä tSunEoftenp itenkonto S 988/661 Betriebskonten: Bruttogewinne. , .| 165 821 eubaukonto 91 i

1E ewinnfalds 8 e 11 314/23 Maschinensteinekonto 719/72 7 539 797/45 E i —— Betribsunatentont

: l | Mietenkonts 3 227/40 nement 2 e 73 Soll. Gewinn- und Verlustkonto 31. Dezember 1911. 90 349 447/60 T

10 890/33

ebitoren . « + - Fr: e s _ f : Ludwigshafen a. Rh., den 22. Februar 1912. Pfälzische _3 637/70 Effektenkonto 1618 “M A b | « 90 H der heutigen Generalversammlung wurde die Dividende! tir O Lo my i di, ‘da 20 215/55 Gewinn- und Verlustkonto . . O ERSIES =— | Gehälter und Unkosten 70 601/94] Vortrag aus 1910 P M -— für jede Aktie festgeseßt, welhe sofort ausbezahlt werden. I 91 294/32

83 ) 64: i s ' Ludwigshaf R 11. März 191: —= 1 136 643/83 1136 643/83 | Steuern . . 16 021/50} Rohgewinn gshafeu a. Rh., den 11. März 1912. Die Direktion. 166 075/49 Gewinn- uud Verlustkonto per 31. Dezember O Talonsteuer 1 758/30 | R Dresden, den 30. Sanuar 1912.

y Abschreib uf Bankgebäude . . - 3 000|— [111604 i & , L An Vortrag 1910 u 343 528/77} Per Pacht undKGewinnanteil . 27 378 Rbl reibuna auf Mobilien 3 772/96 ] [111630] Elbl ag erh aus Al tiengese il schaft. gationen vom Jahre 1896 sind folgende Nummern Gaerdt.

Handlungsunkosten . « - - 1650/39} Verlustsaldo . . 358 308 Reingewinn . « - « 143 039/06 ee A Pfälzische Hypothekenbank, Bei der Auslosung unserer Partialobli- Wir haben vorstebend T tger, S N : r el ais 238 19376 Ludwigshafen am Rhein. gezogen : eingehenden Prüfun nde Dilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung per 31. Dezember 1911 einer mortisa °

ig unterzogen und bestäti iei i S Die von der Generalversammlung festgeseßte Dividende vro 1911 glei In der D Waaeralversaumlung wrden dix 10 43 117 124 231 282 400 419 452, 9 Stüd ordnungsgemäß geführten Büchern der Besi uen Uebereinstimmung mit den von uns ebenfalls geprüften

385 686/37 385 686 4 65,— auf die vollgezahlten Aktien Lit. B, ausscheidenden Mit à 1000,— 4 = 9000,— M. Verlin, den 10. Februar 1912. Deutsche Treuhaud-Gesellsch aft [111609] ig:

| | 21 784/85 j 7) Kommunaldarlehen, sämt- 16) S E M na 43 472/40

16) Zinsenreserve 540 838/12

1 059 469

Löhne- und Gehälterkonto # [S

S T.E ch4 «9 ch2 E

Sangerhausen, den 31. Dezember 1911. 6 32,50 auf die mit 50 9% eingezahlten. Aktien, die Herren : glieder des Auffichtsrats, nämlich Die Einlösung derselben erfolgt mit einem Auf-

° E: i d i n « Uhlemann. è ellschaft. 6 16,25 auf die mit 25 9/0 eingezahlten Aktien „wed Geheimer schlag von 5% am 1. Juli d. J. Einliefe- | [111610] ppa. Horfs Eisenwerk Barbarossa, Aktiengesell schaf für den Dividendenschein Nr. 11 ist vou heute ab an unserer Nasse sowie hei der Rheini Bib 4 Ee Or, Aug. Mahla, L rung der Originalobligationen S Talons e Gemäß $8 23 des Gn E ; Herr Direktor Siegfried Grünwald, Dresden Tan A Au & Séneider. fälischen NiGenato- Va en A.-G. in Aachen, Düsseldorf und Neuß, de ann, Ex;ellenz, und Y „oupons bei dem Bankhause Ephraim Meyer | wir zur Kenntnis, tirages bringen / e

r derr Kaufmann Karl Maruhn, Kl winn- und Verlustkontos mit den Schickler & Co. und Hardy «& Co., G. m. b. H. in Berlin zahlbar. Franz Graf von Oberndorf «& Sohn, Hannover. Gesellshaft wie fo Amber es an gane: ad Ma menga Wilhelm hema LOR

, : 7 î ) e E 7 ; : 4 7 : 4 l t usamm \ t: t

Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz sowie des Die ausscheidenden Mitglieder des Aufsichtsrats wurden wiedergewählt. ggitter M Anderten bei Hannover, den 11. März 1912. Herr Meritis z enseßt: Lichterfelde.

ordnungsmäßig geführten Büchern bescheinige ih hiermit. Die Herren Kommerzienrat Gust. Sheibler von hier und Bankdirektor Grns! udwigshafen am Rhein, den 11. März 1912. Hannoversche Eisengießerei. fgegentier Väcar Schmiß, Blasewiß, Vor- | Dresden, den 11. März 1912. J

. Hempel. «eld d dur Tod aus dem Aufsichtsrat geschieden. E, Aug a L e findil in jest nos slatigebabler CDRAE A iam PEOER E T0441] aus ‘i Crefeld, den 11, Märi 1912. Der Vorstand. Die Direktion. ebe. ppa. Haberland. “Rit, Carl Erckens, Dresden, stellvertr. Elblagerhaus ma engesellshaft. ug. / “1 L ger. aërd l.

wiedergewählt.