1892 / 259 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

r erpaaoraBe. E e Sai Ur. OIDT E A T S Di IET P GN E E B A e A E E fp E M Le TAE Tei e ie Bir Er avi B L hw d R E D R E

ena Si,

:MÓ T; R T ere: ---TRDTET Ao A IECTTTT DT""mBRNIMTPTRPDTMEROT D Bt Z A

M E A Co Eis Nele E

- [20681] Bekanutmachung.

Am heutigen Tage wurden die na<stebend be- zeichneten Nummern der vierprocentigen Auleihe des Kreises Jnowrazlaw gezogen und zwar:

Anleihe aus dem Jahre 1882: Buchstabe A. je über 1000

itr. 7 210 217 274 298 301 316-323: 328 352 426 430 433 468 490.

Buchstabe W. je über 500 M

Nr. 33 60 74 87 108 168 246 283 311 388 447 478 489 572 590 616 666 719 748 765

792 799. Buchstabe ©C. je über 200 4

Nr. 34 69 119 126 143 181 197 213 226 260

264 276 301 323 356 376 381 407 429 442. Anleihe aus dem Jahre 1884:

Buchstabe A. je über 1000 4 Nr. 96 111.

Buchstabe X. je über 500 4 Nr. 75 92 93.

Buchstabe C. je über 200 Æ Nr. 156 160 189.

Diese 65 Anleihescheine werden hiermit ge- Fündigt und zwar zur Rückzahlung zum 30. De- zember 1892. Es wird ersucht, deren Nennwerth gegen Nückgabe der Anleihescheine nebst Zubehör bei einer der 3 Einlösestellen, nämlich:

1) der Mitteldeutschen Creditbauk in Frank-

furt a. M. und Berlin,

2) der Bankcommandite M. Friedlaender,

Beeck &æ& C. in Bromberg,

3) der Kreis - Communalkasse Juowrazlaw entgegenzunehmen. Die Verzinsung endet mit dem Ablauf des Kalenderjahres 1892.

Aus früheren Verloosuugen siud no< ein- zulösen: Kreis-Obligationen des Kreises Juowrazlaw.

Litt. B. je über 750 (250 ZShaler) Nr. -387 459 461 463 464 465 466 467 468 470 471 473 474 476 477 479 480 481 483! 484 485 487.

Litt. D. je über 150 Æ (50 Thaler) Nr. 9 418 419 420 421 422. 423.

Deren Verzinsung hörte am 30. Juni 1882 auf. Anleihescheine des Kreises Inowrazlaw aus der Verloosung vom 23. Juni 1885. Buchstabe C. je über 200 4 Nr. 109 111 177

9-304 321 820: 390.401. ; Verloosung vom 25. Juni 1886. Buchstabe B. Nr. 6. Buchstabe C. Nr. 196. i Verloosung vom 23. Juni 1887. Buchstabe A. Nr. 25 382.

Verloosung vom 13. Juni 1888. Buchstabe A. Nr. 277.

[19295] OLaL R: S Bei den in Gemäßheit der Allerhöchsten Privi- legien vom 17. Juli 1867 und 14. Dezember 1887 stattgefundenen Ausloosungen der planmäßig zum 2. Januar 1893 zu tilgenden Kreis-Obliga- tionen resp. Anleihescheine des Freystädter Kreises sind folgende Appoints gezogen worden: a. Von den am 2. Januar 1868 ausgefer- tigten Kreis-Obligationen :

Litt. C. Nr. 17 22 291 430 à 100 Thlr.

Litt. D. Nr. 30 104 124 125 180 199 221 237 239 268 279 à 50 Tblr.

Ltt. E. Nr. 8 21 23 37 39 56 57 61 75 80 83 90 97 99 102 104 112 122 126 134 149 153 155 175 178. 217/247 984 9387 307 308 310 328 335 337 339 340 345 350 356 367 379 395 à 2 Thlr.

b. Von den am L. Juli 1888 ausgefcrtigten Kreis-Anleihescheinen:

Litt. B. Nr. 36 à 500 M

Ltt. C. Nr. 7 234 à 200 M. :

Die Inhaber dieser Obligationen resp. Anleihe- scheine werden hierdur< aufgefordert, dieselben mit den dazu gehörigen Zinsscheinen der späteren Fällig- keitstermine und den Anweisungen zu den betreffen- den Schuldverschreibungen bei der Kreis-Commu- nal-Kasse hierselbst am 2. Januar 1893 einzu- reichen und das Kapital dagegen in Empfang zu nehmen mit dem Bemerken, daß von diesem Termin ab die Verzinsung dieser Schuldverschreibungen auf- hört und der Betrag für fehlende Zinsscheine vom Kapital abgezogen wird. /

Von den bereits früher ausgeloosten Obligationen sind noch folgeude Appoints einzulösen:

Kreis-Obligationen vom Jahre 1868:

Titt. C. Nx. 92 152.

Tat. T N 171.

Tâtt B Nr. 105 191.

Freystadt i. Schles, den 20. Juni 1892.

Der Kreis-Ausschuf: des Kreises Freystadt.

[20708] Bekanntmachung.

Bei der stattgehabten Ausloosung der für 1892 zu tilgenden Kreis - Chaufsec - Obligationen des Kreises Greifswald sind folgende Nummern ge- zogen worden :

V. und LL. Emission. Tit A 71-138 142 144 177 222 953/294 304 315 348 über je 600 4, Litt. B. 27 über 309 Æ,

[23530] Bekanutmachuug. E

Am 27. Juni d. I. hat die planmäßige Ver- loosung der Kreisanleihescheine L. und x7. Ausgabe des Kreises Schubin stattgefunden.

Ausgeloost wurden :

a. von der L. «Ausgabe L :

die Nrn. 179 193 und 136 Litt. A. über je 1000 M, E

die Nrn. 137 und 5 Litt. B. über je 500 M;

b. von der IL. Ausgabe

die Nrn. 235 104 und 74 Litt. A. über je

1060 M, . E i

die Nrn. 108 250 und 233 Litt. B. über je 500 M. N :

Diese elf Kreisanleihesheine werden hierdur< zur Einlösung gekündigt und die Inhaber derselben er- sucht, deren Nennwerth gegen Rückgabe der Anleihe- scheine nebst Zinsscheinen und Anweisungen bis zum 1, Januar 18983 auf der Kreis-Communalkafse in Schubiu in Empfang zu nehmen. ;

Sämmtliche Werthzeichen können nur in curs- fähigem Zustande angenommen werden, für fehlende Zinsscheine werden die bezüglichen Zinsbeträge von dem Nennwerth abgerechnet. E

Der Kreis-Ausschuß des Kreises Schubin.

Graf von R ittberg.

[39] Bekanutmachung.

Bei der auf dem Kreistage am 5. d. Mts. er- folgten Verloosung von Kreisobligationen sind folgende Nummern gezogen:

Litt. A. Nr. 8 11 44. i:

Litt. B. Nr. 1 6 17 64 70 369 394 580 594 608 615 617 620 626 629 634 662 663 671 . 679 687 692 693 695 702 706 710 718 749 770 772 778 782 783 810 816 830 834 836 853 902 906 911 913 916 931 958 961 964 971 980 988 989 995 996.

Litt. D. Nr. 19 21 80 88 129.

Litt. E. Nr. 8 58 59 69 77 78/82 92 150 152 244 305 309 7

Ltt. F. Nr. 7 8 9 12 13 38 40 604 61 64 100 T0 103 117 122 126 140 190 179 180: 186 188 192 194 205 219 20 220 220 290: 255 960 263 280 288 290 291 308 314 316 317325 329 331 332-338 348 349 350.

Die Inhaber werden aufgefordert, die ausgeloosten Stücke nebst den no< nicht fälligen Zinsscheinen und den zugehörigen Zinsscheinanweisungen vom 2. Januar 1893 ab bei der hiefigen Kreis-

[20504] Ausloosung der Charlottenburger Stadt- i anleihe von 1885,

Bei der am 20. Juni 1892 stattgefundenen siebenten Verloosung von vierprozentigen Charlotten- burger Stadtauleihescheinen der Anleihe vom Jahre 1885 (Zinstermine 2. Januar und 1. Juli) find folgende Nummern gezogen :

Buchstabe A. à 2009 M.

Nr. 12 24 214 337 440 456 472.

Buchstabe B. à 1060 M

Nr. 501 508 584 772-815 866 977 978 986 1024 1074 11381152 1223 1379 1399 1421 1501 1546 1725 1900 1917 1926 1951.

Buchstabe C. à 590

Nr. 2249 23372432 2470 2627 2644 2681 2701 2814 2934 3030 3111 3113 3127 3214 3378 3438 3541 3834 3890 3904 4028 4109 4226 4306 4361 4494 4732 4776 4779 4880 4987 5085 5257 5493 59924 5802 5851 5857 5890 5975.

Buchstabe D. à 200 (

Nr. 6069 6078 6428 6542 6543 6709 6720 6805 6870 6901 6921 7055 7152 7243 7264 7303 7354 7366 7386 7414 7539 7573 7579 7606 7956 T7974 7983 8354 8366 8672 8891 9029 9230 9257 9270 9372 9415 9514 9702 9815 9816 9988 10033 10456 10608 10611 10626. 10656 10676 10677 10702 10742 10778 10857 10969.

Buchstabe Æ. à 100 M.

Nr. 11056 11168 11275 11389 11697 11771 11904 - 1191712003 12055 1218384 12395 12406 12521 12539 12622. 12667 12799 12770 12857 12870. 12876 12896 12977 13118" 13189 13174 13438 13501 13622-13702 1BTC E882 13915 13984 14089 14144 14275 14311 14349 14359 14422 14505 14523 14562 14584 14631 14822 14828 14873 15050 15058 15061 15087 15135 15156 15193 15224 15252 15448 15454 15651 15777 15901. E

Diese Charlottenburger Stadtanleihesheine im Betrage von 75 900 6 kündigen wir hiermit den Inhabern zum L. Jauuar 1898 und wird die Auszahlung der baaren Beträge {hon vom 15. Dezember d. J. ab an den Wochentagen gegen Rückgabe der Stadtanleihescheine stattfinden, und zwar na< Wahl der Empfänger bei unserer Stadthauptkaffe, bei der Haupt-Scehandlungs- fasse und der Kasse ver Disconto-Gesellschaft in Verlin, sowie bei dem Bankhause M. A. vou Rothschild & Söhne in Frankfurt a. M.

Den Anleihescheinen find die dazu gehörigen Zins-

zum Deutschen Reichs-An

M 259.

1. Unterfuhungs-Sachen.

2. ufge ole ustellungen u. dergl.

3. Unfall- und Inbvaliditäts- 2c. Norsilherüng. 4. Verlu I Verdingungen 2c. 5. Verloosung 2c. von Werthpapieren.

Dritte Beilage zeiger und Königlich Preu

Berlin, Dienstag, den 1. November

Oeffentlicher Anzeiger.

1

Kommandit-Gesells

pischen Staats-Anzeiger.

[schaften auf Aktien u. Aktien- Gs, anb Wirthgaltt-Genesienhaste 1 Bank-Ausweise. on Nechtsanwälten.

Verschiedene Bekanntmachungen.

9) Verloosung ?c. von Werth- papieren. [12265]

Wir bringen hierdur<h zur öffentlihen Kenntniß, daß durch nommene Ausloosung die folgenden 82 °%/% An- leihescheine des Kreises Bersenbrück zur Ein- ns bestimmt sind :

uchstabe A. Nr. 28 über 2000 M Buchstabe W. Nr. 55 über 1000 4 Buchstabe C. Nr. 45 und 57 über je 700 M Buchstabe D. Nr. 36 133 138 und 179 über

je 500 M Buchstabe Æ. Nr. 91 107 136 138 und 185

über je 400 M Buchstabe X. Nr. 94 198 233 319 336 410

423 453 471 und 474 über je 200 Æ

Die vorbezeichneten Anleihescheine werden hiermit auf den 31. Dezember 1892 dergestalt gekiün- digt, daß das Kapital von diesem Tage an außer Verzinsung tritt.

Die Auszahlung des Kapitals erfolgt vom 2. Januar 1898 an bei der Kreiscommunal- kasse in Bersenbrü> gegen bloße Nückgabe der Anleihescheine mit den dazu gehörenden nah dem 2. Januar 1893 fälligen Zinsscheinen. Für die fehlenden Zinsscheine wird der Betrag vom Kapital abgezogen.

BVersenbrü, den 7. Mai 1892.

Der Kreis-Ausschuß des Kreises Berseubrüc. v. Liebermann.

die von uns am 30. April d. F. vorge-

[44456] Bergwerks- Actien-Gesellschaft Courl.

Zu der am 24. November cr., Vormittags 125 Uhr, im Hôtel Disch zu Köln fiattfindenten außerordentlichen Generalversammlung laden wir hierdur< unsere Actionäre ergebenst ein.

Einziger Gegenstand der Tagesorduung :

Beschlußfassung über den Beitritt zum Nheinisch-

S Westsälishen Kohlensyndicat.

In Gemäßheit des $ 16 unseres Statuts ersuchen

wir diejenigen Actionäre, welhe an der General- |

verfammlung theilnehmen wollen, ihre Actien ohne Couponsbogen , bei dem A. Schaaffhausen’shen Bankverein in Köln, oder bei dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein in Verlin, oder é bei dem Bankhause von Erlanger & Söhne, L n m Me Ai ei dem Bankhause C. lefinger - Trier L A Co., Berlin, 2 N h spätestens 6 Tage vor der Generalversamm- lung zu hinterlegen. Courl, den 31. Oktober 1892. Der Auffichtsrath. Der Vorstand. M. Beer. Friedr. Springorum.

[44390]

tiengesellschaft

r Marmorindustrie Kie

Silanz per 30. Juni 1892.

fer in Kiefersfelden.

Kassa-

An Immobilien-Conto S abzüglich stat. Abschreibungen Einrichtungs-Conto abzüglich stat. Abschreibungen Conto Eigene Brüche abzüglich stat. Abschreibungen , l te-Fuhrwerk-Conto a-Wechsel-Effecten Dehitoren-Conto Waaren-Vorräthe

uy

. AM.518 985.39 10 379.70 M. 185 448.47 52 989.80 M. 162 205.76

293 0651/83 1434011 67] Gewinn- und Verlust-Conto.

e

508 605/69

158 755|76 Conto

16 830 94] °* Arbeiter-Unterstüßzungs-

3826218} ? Oonto 285 661/96] "

Per Actienkapital. Conto é Si Sopd-Conto ¿ N « Schuldvers<hreibungs- 132 858/67 Conto E : | « Obligations - Coupon-

Saben.

300 000/— 645750 1102/50 396 41/67

j

1434011 67

Dortmunder Sieink

lenbergwerk Louise

arishen Abschreibungen i; ern, Salaire, Zinsen, Unkosten

M [5 67 880 07 91 905/67 : 159 785|74 Actiengesellschaft für . Kröner.

Marmorindustrie Kiefer.

Cd. Sti>sel.

Tiéfbau zu Barop.

Per Oekonomie- und PaGt-Conto Gewinn an Waaren

Haben.

M | 788/81

158 996/93

159 785 74

[40596] Bekanntmachung i Rechnungs-Abschlß für das Geschäftsjahr 1891—92

; , C inn. .

betreffend Ausloosung der pro 1892 zur E e E ewinn- und Verlust-Conto. :

Amortisation gelangendeu Auleihescheine | 1892 E Ér E

(Holzberechtigungs - blösung) der Stadt | Juni i A Bruchstraße 1892 C 5 “Oh S E Freienwalde a. O „_, | 30. |An Löhne und Betriebsmaterialien 992 045/19 gte „[Z} Juni : | ; u raße Det der am 29. Juni cr. in öffentlicher Magistrats- Generalfosten - 74 763,731 30. | Per Einnabme aus Koblen t s

S| 1056 488/81

{eine vom 1. Januar 1893. ab und zwar Reihe 2 i S t c o 2 28 1-9 i o i Fi Schlutow in Stettin zur Empfangnahme des | Nr. 6—10 und Zinsfchein-Anweisungen beizufügen. Nennwerthes einzuliefern. Vom 1. Januar 1893 ab hört die weitere Ver- Vom 1. Januar 1893 ab werden die verloosten | zinsung dieser gekündigten Stadtanleihßescheine auf. Nus früheren Verloosungen find rü>ständig : per 2. Januar 1891:

VIV. Emission.

Litt. A. 77 79 über je 600 A,

Litt. E. 49 über 300 M,

FxV. Emisfion.

Litt. E. 9 72 1414 203 232 266 über je 600 M, Stücke nicht mehr verzinst.

Ltt. C. 200 über 300 M, Neste aus früheren Jahren : l ¿

Litt. D. 80 über 150 M, 1883 : C. 146 über 150 M C. Nr. 2682.

V. Emisfion, 1890: B. 18 19 22 über 300 M D. Nr. 6620.

Litt. A. 1 63 90 178 über je 1000 Æ, 1891: A. 58 über 3000 M B Nt: 15137 - s

Litt. B. 19 über 500 M, B. 264 446 646 über 300 M per 2. Januar 1892:

Lütt. C. 33 107 116 über je 200 Æ, Kammin, den 16. März 1892. B. Nr. 1940. A E welche den Besißern mit der Aufforderung hiermit Der Vorsißeude des Kreisausschusses : C. Nr. 2204 ' 4254 4259 4277 4301 4348 4387 gekündigt werden, den Kapitalbetrag vom 2. Ja- “v. Kal>reut h. 5166 5671. : O ; / : nuar 1893 ab gegen Nückgabe der Obligationen D. Nr. 6415 6597 7599 8704 8983 9050 9058 und der Zinscoupons der späteren Fälligkeitstermine, | 9232 9897-9919 10285. : 2 fowie der Talons bei der Kreis - Communalkasse | [44330] E. Nr. 12385 12542 13198 13380 14453 14789

Bei der am 21. ds. Mts. vorgenommenen Aus- | 14900 14924. loosung von Schuldbriefen der Herzogl. Do- | Charlottenburg, den 22. Juni 1892.

Buchstabe O. Nr. 8. STomm faff er dem Bankhause Wm. i Verloosung vom 19. Juni 1890. Commuualfafse oder den |

Buchstabe A. Nr. 124 376 389.

Buchstabe B. Nr. 136 150.

Buch\tabe C. Nr. 21 83 105 131 190 223.

Verloosung vom 19. Juni 1891.

Buchstabe B. Nr. 29.

Buchstabe C. Nr. 134.

Die Verzinsung hörte mit dem Schluß der Ka- lenderjahre 1885, 1886, 1887, 1888, 1890 und 1891 auf.

Inowrazlaw, den 25. Juni 1892.

Die Verwaltungs-Commisfion.

r A Er I nahme“: fee ¡m e Q e Ta ME P Pr R w 4/

Ci CRMU An ird COUÀ G

Sißung stattgehabten Ausloosung der am 2. Ja- St 1 efä sowie Beiträ Es S d Kok 1 m 2. Ja- Steuern und Gefälle, sowie Beiträge zur | | O uuar 1893 zu amortisirenden Anleihescheine versid Invaliditä d Áltersversi | Erlös aus ta- 2 Ha ) : oe : sicherung und Jnvaliditäts- und Altersver 165| 93 575 | «„ Erlôs aus altem Ma-

P E a die Nummern 134, 284, Bergschäden_ : : 4 E 9 S B: 699 20 | terial i 29 273! 1 944/90 59, 83, 376, 202, : öt, 939, 574, 514 à 200 M Anletho-Zinsen S 592 4 | » Zinsen - Einnahme 2. 9 55 6 129 ausgeloost worden, was hiermit zur öffentlichen Tantièmen / A 6 74466 A0 A | « außergewöhnliche Ein- 4 v Abschreibungen auf: M | E | | | |

vai art mati cs a art 0M T9

ame: t: Pal iert, P C; 7006 50 A! 4 RERS

ia WE bh far

Y Me ra

Kenntniß gebracht wird. Die Einlösung erfolgt am N 2. Januar 18983 dur unsere Forstkasse. is &reienuwalde a. O., den 29. Juni 1892.

Der Magistrat.

p e 12 690/53 Grubenfelder und Schächte 82 087/74

(Srundstüke 1557/81 | L Gebäude e, 5 313/14 —— : e 25 445/87

[24264] Aufkündigung é der ausgeloosten Kreisobligationen des Kreises | hierselbst in Empfang zu nehmen. Oels. Von den in frühcren Jahren ausgelooften

2 gnd 0E A O G:

Do O A

J]

507/65

Bei der im Beisein der Kreiscommission und eines Notars stattgefundenen Verloosung der auf Grund der Allerhöchsten Privilegien vom 30. Oktober 1865, 27. November 1873 und 7. Dezember 1885 aus- gefertigten und am 2, Jauuar 1898 einzulösenden Kreisobligationen des Kreises Oels sind nachstehende Nummer gezogen worden, und zwar:

a. von den unter dem 2. Januar 1866 ausgefertigten Kreisobligationen. Läitt. A. über je 1500 M.

7. 46 und 42. Litt. B. über je 600 M

/ Litt. C. über je 300 M N 42134 2059219 232.259 276-290.292 308 und 310. Litt. D. über je 1509 M. Nr. 81 101 146 154 162 176 und 196. Litt. E. über je 75 M. Nr: 32:65 89- und 99.

b. von den unter dem 22. Januar 1874 ausgefertigten Kreisobligationenu. Litt. B. über je 600

Ny 8: Litt. C. über je 300 Nr. 90 102 106 und 142. Litt. D. über je 150 M. Nr. 17 und 27. Läitt. E. über je 75 M Nr. 40. C. von den unter dem 1. Januar 1886 ausgefertigten Kreisobligationen. Nr. 88 und 126. Litt. B. über je 5009 M Nr. 38 54 62 und 332. Litt. C. über je 200 M Nr. 71 74 357 und 406. Ï Die Besißer der zum 2. Januar 1893 hier- durch gekündigten Obligationen werden daher auf- gefordert, den Nennwerth gegen Nückgabe der Obli- gationen vom 2, Januar 1893 bei der hiesigen Kreis-Communal-Kasse in Empfang zu nehmen. Bei Einlösung der sub a. bezeichneten ausgeloosten Kreisobligationen sind die dazu gehörigen Zinscoupons Ser. VI. Nr. 5—10 nebst Talons, bei den sub bþ. genannten die Zinscoupons Ser. 1V. Nr. 9—10 nebst Talon und bei den sub c. bezeihneten die Zins- coupons Ser. 11. Nr. 5 nebst Talons zurü>zureichen. Eine weitere Verzinsung der ausgeloosten Obli- gationen findet von dem obengedachten Tage ab nicht statt, und wird der Werth der etwo nicht zurü>- gelieferten Coupons von den Kapitalien in Abzug gebracht. Gleichzeitig werden die Ie der bis jeßt no< nit realisirten, bereits früher ausgeloosten Kreis- obligationen hierdurch „aufgefordert, zur Vermeidung weiterer Zinsverluste die Valuta baldigst zu erheben. : Noch nicht realisirt sind die unterm 17. Juni 1891 ausgeloosten Obligationen L. Emission Litt. C. Nr. 275 über 300 A und L. Emission Litt. D. Nr. 86 über 150 M Oels, den 6. Juli 1892. Namens des Kreisauss\<husses: Der Vorsigende: von Kardorff.

Obligationen sind uno< nicht eingegangen: T. Gmifion Litt B. Nr. 23 über 300 4, V, Emission Lib. A. Nx. 26 und (28 über je 1000 M. und B. Nr. 45 über 500 M.

Die Inhaber derselben werden zur Vermeidung weiterer Zinsverluste zur schleunigen Einlösung wiederholt aufgefordert.

Greifswald, den 25. Juni 1892.

Der Landrath: Graf Behr.

[21605] Bekanntmachung.

In dem durch meine Bekanntmachung vom 3. d. M. auf heute anberaumten Termine zur Ausloosung der mit Ablauf des Jahres 1892 zu tilgenden, auf Grund des Allerhöchsten Privilegiums vom 28. November 1877 auêgegebenen Anleihescheine der Stadt Nachen wurden folgende Scheine gezogen :

Nr. 59 139 160 227 229 305 über je 3000 M

Nr. 380 417 542 553 597 616 631 689 707 über je 2000 M

Nr. 873 994 1127 1212 1279 über je 1000 M

Nr. 1522: 1550 1604 1632 1713 1871 1980 2097 2162 2334 2357 über je 500

Von diesen Anleihescheinen werden vom 1. Januar 1893 ab Zinsen niht mehr vergütet, und es können dieselben vom L. Dezember d. J. ab bei der Stadtrentcikasse hierselbst zur Einlösung vor- gezeigt werden.

Bei der Vorzeigung zur Einlösung sind die Talons und die über den 1. Januar 1893 hinaus ausgegebenen Zinêcoupons mit abzugeben.

Die in den Vorjahren zur Tilgung gezogenen Obligationen sind sämmtlich eingelöst.

Aachen, den 25. Juni 1892.

Der Ober-Vürgermeister : Pelzer.

[21606] Bekanutinachung.

In dem dur meine Bekanntmachung vom 3. d. M. auf heute anberaumten Termine zur Ausloosung der Obligationen aus der dur< Allerhöchstes M f v vom 18. Februar 1884 genehmigten

nleile der Stadt Aacheu, welche mit Ablauf des Jahres 1892 zu tilgen sind, wurden folgende Obli- gationen gezogen :

Nr. 96/90 124.159.193 225 282 313 314 344 377 496 515 über je 500 M.

Nr. 608 642 655 687 695 708 740 751 768 778 779 804 813 823 854 863 877 924 1033 1048 über je 1000 M

Nr. 1241 1307 1320 1323 1338 über je 2000 Æ

Nr. 1546 1581 1608 1722 über je 3000 M

Von diesen Obligationen werden vom 1. Januar 1893 ab Zinsen niht mehr vergütet, und es können dieselben vom 1. Dezember cr. ab bei der Stadtrenteikasse hierselb zur Einlösung vor- ezeigt werden. Bei der Vorzeigung zur Einlösung find die Talons und die über den 1. Januar 1893 hinaus ausgegebenen Zinscoupons mit abzugeben.

Die in den Vorjahren zur Tilgung gezogenen Obligationen sind sämmtlich eingelöst.

Aachen, den 25. Juni 1892.

Der Ober-Vürgermeister : Pelzer.

mänenkasse, welhe auf Grund des Forstablöfungs- eseßes vom 5. März 1876 zur Gewährung von Fnts<ädigungen für abgelöste Berechtigungen und Vergünfstigungen an den Herzogl. Domänenwaldungen ausgegeben sind, sind die na<verzeihneten Schuld- briefe ausgeloost und zur Auszahlung bestimmt worden, nänilich:

Litt. A. Nr. 106.

Litt. B. Nr. 6 35.

Ltt. C. Nr. 17 134.

Litt. D. 9c. 8 40 155.

Läitt. E. Nr. 61 92 115.

Die Inhaber dieser Schuldbriefe werden hierdurch aufgefordert, dieselben nebst den dazu gehörigen no<h nicht fälligen Zinsabschnitten und den Zinsleisten in der Zeit bis zum L. Mai 1893 bei der Herzogl. Staats- und Domänenukafsen-Ver- waltung hier einzureichen und dagegen den Nenn- werth dieser Schuldbriefe in baarem Gelde, sowie auh die laufenden Zinsen bis zum Tage der Kapitalzahlung, sofern diese vor dem 1. Mai 1893 erfolgt, in Empfang zu nehmen. Mit dem eben ge- nannten Termin hört die Verzinsung der oben auf- geführten Schuldbriefe auf.

Gotha, deu 24. Oktober 1892.

Herzogl. Sächs. Staats-Ministerium, Dep. IV a. Jacobi.

[44273] A Lissaboner 4°/, Stadt-Anleihe.

Emission vom November 1886,

In der am 20. Oktober 1892 zu Lissabon statt- gehabten Amortisationsziehung obiger Anleihe sind die nahstehenden Nummern zur Nükzahlung per 2. Januar 1898 ausgeloost worden : Obligationen von / 400 = Rs, $904 000,

20434 20648 21073 21601 21616 23135 23784 24398 24774 24830 24893 26866 27026 27857 27879 27953 28428 31096 31553 31735 32243 32594 33845 35762 35922 36850 38088 38589 39020 39056 40438 41134 41180 41228 42883 43933 43991 46387 47035 47297 48862 50447.

Obligationen von 4 2000 = Ns. 450 $ 000,

51888 51919 52064 53117 53568 53757 56136 56890 57176 58054 58304 58796 59163 59813 61507 61516 61731.

Ans früheren Verloosungen sind noch rückständig : Emission vom Mai 1886,

2068 3957 4987 6849 8672 10244 10595 11958 En 13437 16413 16813 17706 18268 18518 Emission vom November 1886,

22506 25338 28820 31499 33192 36257 36767 36800 43973 45318 45751 45910 45922 46040 47208 47655 47788 48968 50118 50431 55395 57144 61615 61621.

Lissabon, im Oktober 1892.

Der Präfident der Stadtkammer : Conde de Ottolini.

Der Magistrat.

[19393] Bekanntmachung,

betreffend die Verloosung und Kündigung

4 procentiger Anleihescheine des Aken-Nosen- burger Deichverbandes. s

In dem am 16. d. Mts. abgehaltenen Termine zur Ausloosung vou 4 procentigen, auf Grund des Allerhöchsten Privilegiums vom 9. Oktober 1885 ausgefertigten : :

Auleihescheinen des Aken-Nosenburger Deichverbandes V. Ausgabe find folgende Nummern gezogen worden:

1) Buchstabe A. Nr. 40 63 123 136 17G Und: 190

2) Buchstabe B. Nr. 26 39 40 44 65 118. 182. 200 24 S7TL 370 B A 900 = G000 L

3) Buchstabe C. :

Nr 18 Und 14 2A 200, = 400; überhaupt 20 Stück über 12 400

Diese Schuldverschreibungen werden den Besißern hierdur< mit der Aufforderung gekündigt, die in denselben verschriebenen Kapitalbeträge voin 2. Ja- nuar 1893 ab bei dex Deichkasse zu Aken oder bei dem Bankgeschäfte H. L. Bank zu Magde- burg gegen Rückgabe der im cursfähigen Zustande sich befindlichen Anleihescheine baar in Empfang zu nehmen.

Auswärts wohnenden Inhabern der vorgedachten ausgeloosten Schuldverschreibungen ist gestattet, die- selben mit der Post einzusenden und die Uebersen- dung des Geldbetrages auf gleihem Wege, jedo auf Gefahr und Kosten des Empfängers, zu be- antragen. E / i

Mit dem 31. Dezember 1892 hört die weitere Verzinsung der verloosten Anleihefcheine auf; daher müssen mit diesen die dazu gehörigen, erst na< dem 2. Sanuar k. Is. fällig werdenden Zinsscheine Neihe I. Nr. 15 bis 20 nebst Anweisungen zur Abhebung der Zins\cheinreihe 11. unentgeltlich abgeliefert werden, widrigenfalls für jeden fehlenden Zinéschein der Be- trag derselben vom Kapitale in Abzug gebracht wird.

Von den bereits in , früheren Terminen aus- geloosten und getündigten Schuldverschreibungen sind noch rüc>stäundig: |

I. pro term. 2. Januar 1891 : Anleihescheine V. Ausgabe Buchstabe B. Nr. 260 und 344 über je 500 M4; II. pro term. 2. Sanuar 1892: Anleiheshein V. Ausgabe Buchstabe B. Nr. 29

fol e E Inbaber b E i infolge dessen die jeßigen Inhaber hierdurch erinner werden, dieselben 4E der oben genannten Zah- lungsstellen zur Zahlung der entsprehenden Kapital- beträge baldigst einzureichen ; die fraglißhen Schuld- verschreibungen sind mit den vorgedachten Fälligkeits- terminen außer Verzinsung getreten.

Kl. Rosenburg, den 20. Juni 1892.

Der Deichhauptmann : G. Elsner

6 Stü à 1000 = 6 000 M.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

[44427]

Die Actionäre der Celler Scßirmfabrik vorm. Gebrüder Hugo zu Celle werden zu der am Freitag, den 18, November 1892, Abends 7 Uhr, in der „Union“ hierselbst stattfindenden ordentlichen Generalversammlung damit eingeladen.

Gegenstände der Berathung und Beschluß:-

s fassung bilden :

1) Vorlage der Bilanz pro 1891/92.

2) Erledigung der im $ 28 Nr. 1—4 des Ge- ea losiatuis vorgeschriebenen Angelegen- eiten.

Die Theilnahme an der Generalversammlung ist dur eine Anmeldung und Vorzeigung der Actien bedingt, welche innerhalb der drei leßten Werk- tage vor der Generalversammlung bei dem Vorstande der Gesellschaft erfolgen muß.

Der Geschäftsberiht und die Bilanz liegen zur Einsicht der Actionäre auf dem Bureau dec Gesell- schaft aus.

Celle, 31. Oktober 1892. :

Der Vorftand

der Celler Schirmfabrik „vorm. Gebr. Hugo. Wilh. Hugo. Josef Hugo.

E E die ordentliche Generalve Actionäre der Eisleber E litn@. der Wilhelm Beinert in Eisleben wird hierdur< auf den 19, November 1892, Nachmittags 4 Uhr nah Eisleben in das Wiesenhaus berufes j , Zur Ausübung des Stimmrechts R nur die- Jentgen Actionäre bere<tigt, welhe ihre Actien spätestens am 18S. November cr. bei der Ge- sellsizaft hinterlegt haben.

Tagesordnung :

1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustre<hnung für das verflossene Geschäfts- jahr, des Berichts über Vermögensstand und Verhältnisse der Gesellschaft.

2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung.

3) Ertheilung der Entlastung an Aufsichtsrath

__und Vorstand.

Eislebeu, den 1. November 1892.

Eisleber Actien-Bierbraucerei

vormals TBilhelm Beinert. e CTé

[44372]

Bei der heute stattgehabten Ausloosung unserer Prioritäts-Obligationen wurden i e 28, 118, 249, 250, 252, 311, 359, 395, 418, 441, 489 gezogen und kfündigeu wir dieselben Behufs Rückzahlung zum A. April £893,

Frankfurt a. O., den 27. Oktober 1892.

Frankfurter Actien-Brauerei.

11 575/22

S

Geräthschaften und Utensilien Beleuchtungs-Anlagen Gewinn-Saldo

Activa.

4769/96

345 979/39 171066549 lanz vom 30. Juni 1892.

| oto sto

S

13 992/61 1 077 253/70

E SeSI I

| | | ! | |

1077 253/70

An Grubenfelder und Schächte

P. Mende. L. Koch.

ab Abschreibung . . Grundstü>e

. Gebäude

ab Abschreibung . . . Maschinen, Kessel und Pumpen

ab Abschreibung . …. Eisenbahn- und andere Anlagen über Tage

ab Abschreibung .

Kokerei-Anlagen E Louife

ab Abschreibung . . .

Geräthschaften und Utensilien Louise

ab Abschreibung . .

Beleuchtungs-Anlagen Louise Bruchstraße 10 000'—

ab Abschreibung . .

Wasserleitung Louise : Bruchstraße Mobilien Louise Bruchstraße Fuhrwerk Louise Bruchstraße |— Strike-Versicherung Louise zl

Brudchstraße E

872 Kuxen Wiendahlsbank 128 Kurxen Sophia Friederica Debitoren in laufender Rechnung incl.

Banquier-Debitoren Magazin

Kohlen- Kasen Effecten Belegschafts

4 Die äftsj Prioritäts-S für die Stamm-Äcke! Oa Iabr 189 92 auf 21 ür dié Prioritäts-Stam 1. November cr. ab in Berlin i

«& C°, in Dortmund h erhoben werden.

Varoÿp, den 29. Oktober 1892.

A _ 41419 624/06 Bruchstraße ? 726 36274

Brudcstraße 130 734/52

Louise 205 445/87 Bruchstraße 148 702/12

Louise Bruchstraße 15 589/70

j [S675 S Bruchstraße 40 000|—

34 769.96 Bruchstraße 70 000'—

ividende ! Î ei der Direction der D ei dem Dortmunder Bank-Ver

M. |

106 557/81 Bruchstraße 70 000|—

97 313/14

12 507/65

|

| Tis

1 1— 1 1—

1|—

7 145 986/80 82 087.74

176 5 1

8 047/66

354 147/99 99 147199

28 097/35

104 769/96

4 7699

10001 |— 1 000/—

A,

|

|

7 [70 (

E E E E au

| 228 047/66

|

3 097/35

R ——— | dew

191 575|22 16 575/22

6

9—

2

1

Der Vorftand.

175 000/—

100 000|— j

M | |

7 063 899/06

f

175 000!—

220 000|—

325 000|—

25 000‘—

|

l j

9 001|—

Per Actien-Kapital. .

« VBelegschaftsfonds- und

« nit abgehobene An-

97 595/77 225 000/— 11 435 789/34 oriti m-Actie, auf 9 „gegen en Nnd et Le R nto-Gesellschaft und bei der Deutschen Bauk, i n Effen bei der Effeuer Credit-Anftalt und N

Prioritäts - Stamm- Actien-Kapital .

E E Partial-Obligationen .

Unterstüßung8-Conto . Creditoren in laufender Rechnung

Löhne pro Juni x. Zeche Wiendahlsbank . Reservefonds . nicht abgehobene Divi- denden

leibe-Zinsen ausgelooste Partial- Obligationen pr. 1./7. 92 Beiträge zur Unfall- Versicherung pro 1892 :

Louise

Passíva.

345 979/39

9 D

Æ für die Stamm-Actie à 300

Nr. 5 Serie T1. bezw. Nr. Kölu bei dem Bankhau in Barop bei der G

Á

4 758 000 D

9 829 600!—

2 000 000'—

225 64144 138 425/37 162 637/05 184 946/32 680 000/— 12 400|— 40 822/50 92 000|—

| 15 000|— 674466

59 572|—

11 435 789/34 nd auf 30 M Serie 1. vom se Deichmann esellschaftskasse