1892 / 259 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

die beantragte Schußfrist von fünf Jahren, be- ginnend am Ss. Oktober 1892, Vorm. 8 Uhr, ein- etragen. E Hof, den 25. Oktober 1892. : K. Landgericht, Kammer für Handelssachen. Müll e‘r.

Kiel. [43138]

In das Musterregister ift eingetragen:

Nr. 42. Kaufmaun Carl August Heinemann in Kiel, in Firma Angust HSeineumaun, ein ver- siegeltes Couvert mit angebli<h einem Muster für Shlipênadel und Berloques, Fabriknummer 1040, Muster für plastishe Erzeugniffe, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 22. Oftober 1892, Vormit- tags 10 Uhr.

Kiel, den 22. Oktober 1892. |

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. Landas i. Pf. [40010]

In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 22. Firma Franz Ullrich Söhne, Kom- manditgesellshaft und zuglei< offene Sandels- gesellschaft in Annweiler, Muster einer Wand- Waschgarnitur, emaillirt, plastis<es Erzeugniß, Fabrik-Nr. 10, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 8. Oïtober 1892, Vormittags 104 Uhr.

Nr. 23. Dieselbe Firma, Muster einer weiteren Wand-Waschgarnitur, emaillirt, plastisWes Erzeug- niß, Fabrik-Nr. 11, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet mit Nr. 22.

Beide Muster in Abbildung binterlegt.

Landau i. Pf., 83. Oktober 1892.

Königliches Landgericht.

Landsberg a. W. [40505)

In unfer Musterregister if eingetragen :

Nr. 21. Bildhauer und Fabrikbesizer Bern- hard Runze zu Landsberg (Warthe), in Firma Bernh. Runze, ein versiegelter Ümschlag mit einer Abbildung eines Möbelauffaßes bezw. einer Möbelverzierung, Geschäftsnummer 84, Modell für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 8. Oftober 1892, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

Landsberg a. W., den 10. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht.

Langenberg. [42189]

In das Musterregifter ift eingetragen:

Nr. 25. Firma Hermann UAltenfeld in Velbert, ein Geldschrankthürs{ild, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Oktober 1892, Nach- mittags 5 Uhr.

Langenberg, den 13. Oktoker 1892.

Vnigliches Amtsgericht. Langensalza. [44350]

In unser Musterregister ist eingetragen :

Nr. 12. Firma C. Gräfers Witiwe uud Sohn in Langensalza, ein Paket mit 4 Mustern für Baumwollenwaaren, Flächenmuster, Fabrik- nummern 2153 bis 2156, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 26. Oktober 1892, Mittags 122 Uhr.

Langensalza, den 27. Oftcber 1892.

Königliches Amtsgericht.

Lennep. [41522] In das Musterregister ist eingetragen unter Nr. 59: Firma Jsaac Rinke in Ronsdorf, ein ver-

fiegelter Umschlag mit einem Muster von Westen-

Einsatz-Kordelband, Fabriknummer 4919, Flächen-

erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am

11. Oktober 1892, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten. Lennep, ten 11. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht.

Lennep.

In unfer Musterregister ist Nr. 60:

Kaufmann Carl! Womelsdorf in Lennep: Ein offener Umsclag mit einer Sciefertafel ver- bunden mit Feile, plastishe Erzeugnisse, SMußt- frist drei Jahre. ;

Leunep, den 21. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht.

99 | [43362] eingetragen unter

Lichtenstein. [43359] In das Musterschußtregister ist cingetragen worden: Nr. 83. Firma C. F. Ebersbach in Mülsen,

St. Micheln, ein vershlossenes Pa>et mit 42

Mustern zu Futterstoffen aus Seide, Wolle und

Baumwolle, Nr. 204 bis mit 245, Flächenerzeug-

nisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 22. Oktcber

1892, Nachm. 44 Uhr.

Lichtenstein, am 25. Oktober 1892. Königliches Amtsgericht. Geyler.

Ludwigsburg. [42186] In das hiesige Musterregister ist beute eingetragen

worden : Nr. 104. Friedri<h Vetter, Fabrikant in

Ludwigsburg, ein vershlossenes Couvert, enthbal-

tend 2 Photographien von Photographen-Laternen,

versehen mit Shußmarke E. vom Werth & Cie. in

Sranffurt a. M., ohne Fabriknummer, Muster für

plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

am _7. Ofttober 1892, Vormittags 11 Uhr. Den 7. Oftober 1892. Königliches Amtsgericht. Stv. ‘Amtsrichter Mayr.

Ludwigsburg. [44353] Die Firma A. u. O. Ma>, Gipsdielenfabrif hier, hat für die unter Nr. 86 des Musterregisters eingetragenen „Hoblgipêdielen mit einem und mebreren Hoblräumen“ die Verlängerung der Schutz- frist auf weitere drei Jabre angemeldet. Den 27. Oktober 1892. K. Amtsgericht. Stv. Amtsrichter: Mayr.

Marburg, Bz. CasselL. [40979]

In das Musterregister ist eingetragen:

Firma Marburger Tapetenfabrik I B. Schäfer in Marburg, 1 Paket mit 10 Must für Flätenerzeugnisse, Fabriknummern 1121 bis 1130, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Oktober 1892, Nahmittags 122 Ubr.

Marburg, den 11. Oktober 1392.

Königliches Amtégeriht. Abtbeilung I.

Memmingen. i ___ [41296] In das diesgerihtlihe Musterregister ift ein- getragen : S ; 4 Hans Gaßner, Goldarbeiter in Mindelheim, ein Paket mit 5 Mustern für Colliers, Fabrik- nummern 1788 bis 1791, dann- 1793, 1 Muster für Bracelets, Fabriknummer 1792, sowie 8 Mustern für Brocbes, Fabriknummern 1794 bis 1801,

plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, ange- meldet am 15. Oktober 1892, früh 29 Uhr. Memmingen, am 15. Oktober 1892. Königliches Landgericht. Kammer für Handelsfachen. Der Vorsitzende: Kießling, Kgl. Landgerichts-Rath.

U. 8.)

Minäen. [41987]

In das Musterregisier ist eingetragen : ei 9

Nr. 27. Fabrikant Wilhelm Noll zu Minden,

ein vers{lofjenes Paket mit einem Muster, Schnur- halter, Schußfrist 4 Jahre, angemeldet am 17. Ofk- tober 1892, Vormittags 112 Uhr.

Minden, den 17. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht. FZTÖrsS. [43363]

In das Musterregister ist eingetragen : i

Nr. 11. Firma Adolf Pieper in Mörs, ein versiegeltes Pat mit einem Muster für plastische Erzeugniffe, und zwar zum Sortiren von Knollen, wie Kartoffeln 2c., Fabriknummer 1, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 19. Oktober 1892, Nach- mittags 5 Uhr 20 Minuten.

Mörs, den 19. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht. Neheim. [41233]

In unfer Musterregister ist eingetragen :

Nr. 30. Fabrikbesißer Hugo Bremer zu Neheim, 2 Etikettes zum Bekleben von Knöpfen, Stablfedern, Knopfzangen und Reißstiften, mit den Geschäftsnummern 10 und 11, Flächenmuster, offen übergeben, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. Oktober 1892, Nachmittags 32 Uhr.

Neheim, den 10. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht. Neheim. [440960]

In unser Musterregister ist eingetragen :

Nr. 31. Firma M Windrath zu Neheim, fünfzehn verschiedene Muster zu Metalleinsäßen für Wandlampen mit der Geschäftsnummer 1 bis 15, plastische Erzeugnisse, verschlossen überaeben, Schuß- frift 3 Jahre, angemeldet am 24. Oktober 1892, Nachmittags 64 Uhr.

Neheim, den 25. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht.

Neuhaldensleben. [40738] In unferem Musterregister ist für die Firma Sugo Lonis & Comp. zu Neuhaldensleben, Nr. 131, ein vershlossenes Paket mit Abbildungen von 9 Mustern für Pplastishe Erzeugnisse zur Ver- vielfältigung in allen geeigneten Stoffen mit den Fabriknummern 1919, 1920, 1922, 1923, 1924, 1925, 1927, 1928, 1929, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet beute Vormittag 103 Ubr, eingetragen. Nenhaldensleben, den 8. Oktober 1892. Königliches Amtsgericht.

Neustadt O.-S,

In unser Musterregister ist beut worden :

1) Nr. 48. Handelsgescells<aft S. Fracnkel in Neustadt O.-S., ein versiegeltes Packet mit Mustern für Flächenerzeugnisse, 10 Stü> Decken, Dessin 2120, 2776, 2829, 2845, 4241, 4329, 4332, 4337, 4316, 4356, 5 De>en mit Durchbruch, Dessin 2814, 2820, 2824, 2826, 3555, 4 Sbeeservietten, Dessin 2758, 2800, 2848, 4242, 4 Glasservietten, Dessin 2852, 2853, 4255, 4264, 1 Tablette, Dessin 4288, 3 Defssertservietten mit Hoblsaum, Dessin 2817, 2818, 2847, 2 Servietten mit Hoblsaum und Durchbruch, 2799, 3536, 10 Servietten 2038, 2061, 2099, 2768, 2828, 3330, 4020, 4323, 4324, 4335, 6 Handtücher 1762, 1823, 2612, 3534, 3543, 3550, Schußfrist 15 Jahre, angemeldet am 15. Oktober 1892, Vormittags 102 Uhr.

2) Bei Nr. 40. Die Handelsgesellschaft S. Fränkel in Neustadt O.-S. bat für die unter Nr. 40 cingetragenen Muster für Flächenerzeugnisse die Verlängerung der Schußfrist bis auf 15 Jahre beute Vormittag 102 Uhr angemeldet.

Neuftadt O.-S., den 15. Oktober 1392.

Königliches Amtsgericht.

[42188] eingetragen

Neuwiedä. [44354]

In das Musterregister des unterzeihneten Gerichts ist eingetragen:

Nr. 42. Firma Johann Peter Schueider in Neuwied, Plakat für Tabafabrikation, ofen, Fabriknummer 11, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Oktober 1892, Nach- mittags 44 Uhr.

Neuwied, den 24. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht.

Oberstein. [39446]

In das hiesige Musterregister ist heute unter Nr. 204 eingetragen :

Firma Viegei «& Eiguer in Jdar. Gegen- stand: ein vers<lossenes Paket, enthaltend angebli ein Muster „Dintenlöscher“, Geschäfténummer 67, Muster für vlastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am heutigen Tage, Vormittags 114 Uhr.

Oberstein, den 1. Oktober 1892.

Großherzogliches Amtsgericht. Gros fkopff.

Oberstein. [41521

In das hiesige Musterregister is Heute unter Nr. 205 eingetragen:

Firma Leopold Keller Sohn zu Oberstein. Gegenstand: ein vershlofsenes Pa>et, enthaltend angebli< 15 Muster von Ubhrkettengliedern, Ge- shäftsnummern 828/2, 1359, 1364, 1365, 1383, 1384, 1386, 1387, 1388, 1389, 1390, 1391, 1392, 1393 und 1399, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jabre, angemeldet am heutigen Tage, Na@mittags 5} Uhr.

Oberstein, den 12. Oktober 1892.

Großherzoglihes Amtsgericht. Abtheilung I.

Grosfkopff.

OMenbackh a. M. - [44061]

In das Musterregister wurde eingetragen:

Nr. 2366. Firma F. L. Vombach zu Offen- bach, ein Schreibzcug, Geschäfts-Nr. 2931, ver- siegelt, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. August 1892, Vormittags 112 Uhr.

Nr. 2367. Firma A. Neuhaus zu Offenbach, ein Metallnecefsaire, Gesch.-Nr. 1253, versiegelt, plastis<he Erzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 11. August 1892, Nachmittags 4,10 Uhr.

Nr. 2368. Fabrikant J. A. Schimmel zu Offenbach, Celluloid- und Bein-Nadeln und Führungsflähe und Nadeln mit Stärkenummern, Geschäfts-Nr. 1858, versiegelt, pvlastishe Erzeugniffe, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet - am 12. - August 1892, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 2369. Firma Wilh. Leißler & Sohn zu Offenbah, 3 Geldtäshchen, Gesch.-Nrn. 6090, 6091, 6092, verfiegelt, plastishe Erzeugnisse, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 15. August 1892, Vor- mittags 114 Ubr. i

Nr. 2370. Firma Kirschner, Kaß «& Cie zu Offeubach, glatte und faconnirte Chenille und gelöthete Ränder, Gesh.-Nrn 3037, 3019, 3618, 3025, 3011, 3049 bis 3063, 3017, versiegelt, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. August 1892, Nachmittacs 32 Ubr.

Nr. 2371. Firma Offenbacher Celluloidfabrik Schreiner & Sievers zu Offenba, 6 Sto>- und Schirmgriffe, Gesh.-Nr. 1126—1131, 10 Ver- zierungen für Schirmariffe, Gesch.-Nrn. 1307—1316, versiegelt, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 13. August 1892, Voermittags 114 Uhr.

Nr. 2372. Firma Suppe «& Bender zu Offen- bach, Schloß, Gesh.-Nr. 9350 Gr. glatt, 9350 Gr. gerieft, Ständer, Gesh.-Nrn. 392 und 402, ver- llegelt, vlastisbe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. August 1892, Vormittags 112 Uhr.

Nr. 2373. Firma Noos «& Junge zu Offen- bach, Landschaftse>en, Gesh.-Nrn. 918—948, ver- siegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 27. August 1892, Vormittags 11 Uhr.

Bei Nr. 1872. Schriftgießerei Bern, jetzt Actiengesellschaft für Schriftgießerei und Ma- schinenbau, vorm. J. M. Hu Cie in Offenbach hat für das unter Nr. 1872 eingetra- gene Muster (Zeitungsshwabacher) die Verlängerung der. Schußfrist bis auf 3 Jahre angemeldet.

Bei Nr. 1539. Firma V. L. Vombach in Offenbach hat für die unter Nr. 1539 eingetragenen Muster (je ein Barometerständer, Gesch.-Nr. 2629, 2630) die Verlängerung der Schußfrist bis auf 2 Iahre angemeldet.

Nr. 2374. Sermann Johl zu Offenbach,

Spiegel mit Kaiserkopf, Gesh.-Nr. 80, versiegelt, plastische Erzeugnisse, Schußfrift 1 Jahr, angemeldet am 6. September 1892 Vormittags 112 Uhr. L Nr. 2375. Firma Weintraud & Comp. zu Offenbach, 2 Photogravbiegestelle, Gesch.-Nr. 641, 6414, 1 Griff für Wandspiegel 2c., Ge{ch.-Nr. 6141, versiegelt, vlaftis{<e Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Sevtembec 1892, Vormittags 114 Uhr.

Nr. -2376. Firma Jllert & Ewald zu Grofß- Steinheim, Cigarrenverva>Œungen, Ges{.-Nr. 1876 bis 1878, 1396 bis 1399, 1290 bis 1293, 1465, 1466, 1467 bis 1474, 1476 bis 1487, 1434 bis 1437, 1879 bis 1881, 1501, versiegelt, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. September 1892, Vormittags 84 Uhr.

Nr. 2377. Firma I. M. Hirschmann zu Offen- bah, 5 lithogr. Diplome, Gesch.-Nr. 478, ver- siegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 22. September 1892, Vormittags 114 Uhr.

Nr. 2378. Actiengesells<aft für Schrift- gießerei & Maschinenbau, vorm. J. M. Sue «& Cie. zu Offenbach. Streibschrift Elekta, Gesch.-Nr. 1902, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 24. September 1892, Vormittags 10 Ubr. :

Nr. 2379. Dieselbe. Tedeska, Gesc.-Nr. 1903 bis 1907, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. September 1892, BVor- mittags 10 Uhr.

Nr. 2380. Dieselbe. Keil-Grote2que, Ges.-Nr. 1908 bis 1914, verfiegelt, Flächenerzeugnisse, Shut- frist 3 Jahre, angemeldet am 24. September 1892, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 2381. Firma Heinrich Gretsh in Offen- bach, 1 Handgriff für Tabletten, Gesch.-Nr. 22652, versiegelt, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, andel am 28. September 1892, Nachmittags 3 Uhr.

Nr. 2382. Firma Frauz Maier von Offenbach, 7 Stü>k Cigarrenya>ungen, Gesch.-Nr. 500 bis 523, G. S. 1068 bis 1071, versiegelt, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Sev- tember 1892, Vormittags 97 Ubr.

Bei Nr. 916. Firma J. M. Hu> «& Comp. in Offeubach, jeßt Actien-Gesellschaft für Schriftgicßerci und Maschinenbau, vorm. J. M. Hu «& Comp. in Offenbach, hat für das unter Nr. 916 eingetragene Muster (8 E>verzie- rungen, Ges{<.-Nrn. 1329—1336) die Verlängerung der Schußfrist bis auf 3 Jahre angemeldet.

Offenbach, den 10. Oktober 189.

Großherzoglih Hessisbes Amtsgericht.

Oldenburg i. Grossh. [41525] Großherzogl. Amtsgericht Oldenburg Abth. L.

In das Musterregifter ist eingetragen :

Nr. 98. Firma Meyer & C°_ in Oldenburg, Zeichnung einer Bogenthür,. Fig. 494 n, Muster für plastishe Erzeugnisse, Sc{ußfrist 10 Jahre, ange- meldet 1892, Oktober 8., Mittags 12 Uhr.

1892, Oktober 10.

Harbers.

PössneckK. i [41524] In das Musterregister Nr. 51 wurde eingetragen: Firma Conta «& Böhme hier, ein versiegeltes

Couvert, Nr. 41, mit angebli< 50 Abbildungen von

verschiedenen Modellen zu Porzellanfiguren, Fabrik-

nummern 4031, 4032, 4359 doppelt, 4360 doppelt,

4361 doppelt, 4362 doppelt, 8663 dovpelt, 8664

doppelt, 8665 doppelt, 8666, 8667 dovpelt, 8668

doppelt, 8669 doppelt, 8670 doppelt, 8671 doppelt,

6730 doppelt, 8360 doppelt, 6364 doppelt, 5832,

5833, 95834, 8132 doppelt, 8133 doppelt, 3873

dovpelt, 3878, 3879 dovpelt, 3880 doppelt, 7558,

7561 doppelt, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist

3 Jahre, “a it am 11. Oktober 1892, Vor- mittags 104 Uhr. Pöfßne>, den 12. Oktober 18392. Herzogliches E. Abtheilung Il. iez.

Reichenbach, i. VogtI. [43358] In das Musterschubregister ist eingetragen worden : Nr. 110. Geszer & Co. in Mg9lau, ein offenes

Pad>et, enthaltend 25 Muster Conf. Stoffe Nr.

4438/1 bis 448/22, 452,1, 4522 und 460,1, Flähen-

erzeugnisse, Schuzfrist 2 Jahre, angemeldet am

1. Oftober 1892, Vormittags 11 Uhr. Reichenbach, den 24. Oftober 1892.

Königliches Amtsgericht. Bügler.

Ross Wein.

In das Musterregister is eingetragen : Nr. 38. Firma E. Girke

1 Muster für ein Gesundheitscorset, offen, Muster

für plastische Erzeugnisse, Fabrik-Nr. 300, Schuß-

frist 3 Jahre, angemeldet am 24. Oktober 1892,

Borm. +12 Uhr.

Roßwein, am 25. Oktober 1892. Königliches Amtsgericht. Dr. Kaden.

[43626]

Rottweil. E [43624]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 60. Friedri<h Mauthe in Schwenningen, 2 Zeichnungen für Uhren, „Jo>er Weder mit Auto- maten“ und „Baby Wecker mit Automaten" mit den Geschäftsnummern 300 und 301, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 25. Oftober 1892, Vormittags 8 Uhr.

Rottweil, 25. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht. stv. Amtsrichter: (Unterschrift).

Schenefeld.

In unfer Musterregister ist eingetragen :

Nr. 2. Commis Carl Liebsh in Hade- marschen, 1 Fabrkartenhalter, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 9. Oktober 1892, Vormittags 92 Uhr.

Schenuefeld, den 7. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht.

[40739]

Schweidnitz. [419838]

In unsec Musterregister ist heute eingetragen worden :

Nr. 131. Fabrikbefißer Max Krause, in Firina R. M. Krause, in Schweidnitz, ein ver- hlegeltes und vershnürtes Pad>ct, enthaliend Photo graphien von Mustern plastischer Erzeugnisse mit der Aufschrift M. K. 33 Nr. 840, 853, 863, 864, 865, 866, 867, 868 869, 870, 872, 874, 877, 878, 879, 880, 882, 883, 884, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 15. Oktober 1592, Vormittags 112 Ußr.

S<weidunit, den 15. Oktober 1832.

Königliches Amtsgericht. Segeberg. - [42187]

In das hiesige Musterregister is beute bei Nr. 1, betr. die Firma W. Wittma> in Segeberg, ein- getragen worden: Schußfrist für das unter Nr. 1 eingetragene Muster (Seifenform) auf weitere 3 Jahre verlängert.

Segeberg, den 4. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht.

Siegburg. [41986]

In das Musterregister is eingetragen :

Nr. 683. C. Pfaunkuch, Papierwaarenfabrik und Buchdruckerei in Siegburg, ein versiegeltes Couvert, enthaltend 2 aus gepreßtem Leinenpapier hergestellte Mundtücher mit 8 verschiedenen Dru>- auéfübrungen, mit Nr. 1—8 bezeihnet, Schutfrift 3 Jahre, angemeldet am 17. Oktober 1892, Vor- mittags 10 Uhr.

Siegburg, den 17. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht. I.

Sonneberg. [44351]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 173. Firma Armand Marseille zu Köp- pelsdorf, ein vers{nürtes und versiegeltes Pad>et, angebli< enthaltend 11 Stü> Biscuit-Puppenköpfe mit neuem Gesichtsausdru> in allen Größen, Fa- brif-Nrn. C. 0. D. 93. 0—10, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 24. Oftober 1892, Vormittags 94 Uhr.

Sonneberg, den 24. Oktober 1892.

Herzogl. Amtsgericht. Abth. T.

Sorau. 39129] In das Musterregister ist eingetragen bei Nr. 39: Die Firma A. F. Neumann zu Sorau hat

für das unter Nr. 39 eingetragene Muster des.

281/282 für Flächenerzeugnisse die Verlängerung

der Schußfrist bis auf 5 Jahre angemeldet. Sorau, den 1. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T1.

Sorau. ; _ [39128]

Seitens des unterzeichneten Gerichts ist in das Musterregister unter Nr. 49 Folgendes eingetragen :

Firma A. F. Neumaun ¿u Sorau (Nr. 642 des Firmenregisters). Ein versiegeltes Paket mit einem Tischtüchermuster Nr. 314, für Flächhenerzeug- nisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 1. Of- tober 1892, Vormittags 9 Uhr.

Sorau, den 1. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ill.

Steinheim i. W. [44352]

In unser Musterregister ist bei Nr. 2 und 3 ein- getragen :

Die Firma Schwering et Hasse in Lügde hat am 18. Oftober 1892 für die unter Nr. 2 und 3 des Musterregisters eingetragenen Flächenmuster die Verlängerung der Schußfrist auf weitere 5 Jahre angemeldet.

Steinheim i. W., den 25. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht.

Waldenburg i. Sachsen. [44056] In das Musterregister ift eingetragen: Nr. 20. Zinngießermeister August Eduard Klemm in Waldenburg, cin Muster für ein Bierseidel mit Beschlag, Jäger-Ticháko darstellend,

in Roßwein,

Zeichnung —, plastishe Erzeugnisse, Shußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Oktober 1892, Nach- mittags 3 Uhr. Waldenburg i. Sachsen, am 283. Oktober 1892. Königliches Amtsgericht. Bamberg.

Warstein, [46208]

In unser Musterregister is eingetragen :

Nr. 39. Warsteiner Gruben- und Hütten- Werke zu Warstein, ein verschlossener Umschlag, enthaltend das Bild des Füllregulirofens Nr. 47, plastis<es Erzeugniß, Schußfrist 10 Jahre, ange- zueldet am 6. Oftober 1892, Vormittags 94 Uhr.

Warstein, den 6. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht.

Werne. :

In unser Musterregister ist eingetragen :

Nr. 38. z zu Wethmar b. Lünen, Photographien zweier Füllöfen Nr. 73 und 74, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 15 Jahre, angemeldet den 14. Oftober 1892, Vorm. 11 Ubr.

Werne, den 14. Oftober 1892.

Königliches Amtsgericht.

[41523]

Zittau, [40509]

In das Mustc cregister ist eingetragen :

Nr. 6383. Firo:0 C, A. Preibisch in Reichenau, eir. versiegeltes Pa>et mit fünfzig Mustern halb- wollener Kleiderstoffe, halbwollener Kanten-Orleans als Vorstoß, halbwollener Unterro>stofe, Flächen- erzeugnisse, Dessin-Nummern 3228, 3229, 3230, 3231, 3202. 8299, 9204, 3295, 3236, 3237, 3238, 3239, 3240/3241, 3242, 3243, 3244, 3245, 3246, 3247, 3248, 3249 3290.7 3201 3252 3298, 3294, 3299, 3290, 3207, 3298, 9209, 3260, 3261, 3262 3263, 3264, 3265, 3266, 3267, 3268, 3269, 3270, 3271, 3272, 3273, 3274, 3275, 3276, 3277, Schuß- frist drei Jahre, angemeldet am 8. Oftober 1892, Nachmittags 45 Uhr.

Zittau, den 10. Oftober 1892.

Königliches Amtsgericht.

Schröder.

‘Zittau.

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 684. Firma Ferdinand Gutte in Reichenau, ein versiegeltes Pa>ket mit fünfzig Mustern halb- wollener Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Dessin- nummern 9203, 7980, 7962, 7968, 2625, 2626, 2627, 2628, 2629, 2630, 3125, 3136, 5749, 172, 173, 4626, 4627,„K 171, K 172, K 173, E 51, Eÿ2, E 93, 154 E55, 156, E57, D 51, D 52; D53, 1727, B, C, N5, N6, N 7, N88, H 51 H 52, H 53, H 54, 546, 11405, A 51 A 52, A 53, 758, 4414 6366, 6378, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 20. Oktober 1892, Vormittags 9 Ubr.

Nr. 685. Firma Ferdinand Gutte in Reicheuau, œin versiegeltes Packet mit vierzig Mustern halb- wollener Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Dessin- nummern 27897, 27910, 27925, 27941, 27960, H Hl H55 M56 S855. 856 S857, S 58, 5602, 1605, 1638, 1804, 1881, 1890, 2045, 2048, 2053, 2057, 2058, 2059, 2060, 2061, 2062, 2063, 2064, 2065, 2066, 2067, 2068, 2069, 2070, 2071, 2072, 2073, 2074, Schußfrist drei Jahre, angemel- det am 20. Oktober 1892, Vormittags 9 Uhr.

Zittau, den 20. Ofkteber 1892.

Königliches Amtsgericht. Schröder.

[42689]

Zwickau.

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 62. Commanditgesellshaft unter der Firma er: Hoffmann &@ C°_ in Zwickau, in einem da>et in Papierumschlag verpa>t und versiegelt, ‘dreizehn Muster von englishen Gardinen, Fabrik- nummern 3328, 3372, 3400, 3612, 3624, 3628, 3630, 3800, 3959, 3990, 3993, 4168, 4171, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 1. Oftober 1892, Vormittags 411 Uhr.

Nr. 63. Commanditgesellshaft unter der Firma Fischer, Soffmaun & C°_ in Zwickau, in einem

a>et in Papierurshlag verpa>t und versiegelt, fünfzig Muster von englischer - Vitragen, Fabrik- nummern 3235, 3239, 3241, 3243, 3274, 3276, 3279, 3280, 3653, 3656, 3665, 3666, 3668, 3669, 3670, 3673, 3674, 3675, 3676, 3680, 3681, 3683, 3684, 3692, 3753, 3756, 3758, 3778, 3795, 3797, 3810, 3811, 3820, 3823, 3824, 3827, 3829, 3830, 33833, 3837, 3840, 3841, 3844, 3845, 3846, 3852, 3894, 3916, 3917, 3918, Flächenerzeugnisse, Schutz- frist drei Jahre, angemeldet am 1. Oktober 1892, Vormittags 311 Uhr.

Nr. 64. Commanditgesellshaft unter der Firma Fischer, Hoffmann & in Zwickau, in einem Paket in Papierumshlag verpa> und versiegelt, ‘einundvierzig Muster von englishen Vitragen, Fabriknummern 3919, 3922, 3924, 3926, 3930, 3931, 3932, 3934, 3935, 3937, 4020, 4039, 4045, 4048, 4050, 4053, 4061, 4064, 4071, 4079, 4080, 4088, 4091, 4097, 4100, 4110, 4112, 4117, 4123, 4145, 4146, 4147, 4154, 4155, 4157, 4162, 4166, 4177, 4178, 4180, 4184, Flächenerzeugnisse, Shut- frist drei Jahre, angemeldet am 1. Oktober 1892, Vormittags $11 Uhr.

Zwickau, am 5. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht. (Unterschrift.)

Konkurse.

Ueber das Vermögen des Goldwaaren- händlers W. Krause zu Berlin, Brunnen- straße 43, ist heute, Nachmittags 14 Uhr, von dem Königlichen Amtsgeriht Berlin 1. das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Dielitz hier, Holzmarktstraße 47. Erste Gläubigerversamm- lung am 19. November A892, Pongs 107 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 8. Dezember 1892. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 8. Dezember 1892. Prü- fungstermin am 24. Dezember 1892, Vormit- 8 R Heri ari i9geblube, Neue Friedrich- Uraye 13, Dof, Flügel B., part., Saal 27.

Berlin, a 29. E “.

_ Hoyer, Gerichts\chrei des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 72.

[40206]

{441092]

Gewerkschaft Eisenhütte Westfalia

[44114] : Ueber das Vermögen des Kaufmanus Adolf ranz Moris Brandenburger zu Berlin,

Scharrnstraße 19 T.,- in Firma A. Brandenburger,

ist heute, Nachmittags 12 Uhr, von dem Königlichen

Amtêgerichte Berlin I. das Konkursverfahren eröffnet.

Verwalter : Kaufmann Pistorius hier, Stralauerstr. 52.

Erste Gläubigerversammlung am 17. November

1892, Vormittags 11: Uhr. Offener Arrest mit

Anzeigepflicht bis 20. November 1832. Frist zur An-

meldung der Konkursforderungen bis 1. Dezember

1892. Prüfungstermin am 22. Dezember 1892,

Vormittags Ak Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue

Friedristraße 13, Hof, Flügel B. parterre, Saal 32. Berlin, den 29. Oktober 1892.

Hover, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 72.

[44244] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Julius Segall hieselbft, Aegidienmarkt Nr. 10, ift dur< Beschluß Herzoglichen Amtsgerichts VII. hieselbft vom gestrigen Tage, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Sallentien bieselbst, Eiermarkt Nr. 1, ist zum Konkursverwalter bestellt. Offener Arrest ist erkannt. Anmeldefrist bis 22. Dezember c. Erste Gläubigerversammlung am 30. November c., Vormittags 10 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin am 5. Januar 1893, Vormittags X0 Uhr, vor Herzoglihem Amts- gerihte Braunschweig, Zimmer Nr. 39.

BVrautischweig, den 28. Oktober 1892.

Grimme, Reg.-Geb., als Gerichtsschreiber Herzogl. Amtsgerichts. VIT.

[44119] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Klewmpnermeisters Georg Arno Söffing in Chemniz i am heutigen Tage, Nachmittags 15 Ubr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Rechtsanwalt Dr. Gühne in Chemniß Konkursverwalter. Anmeldefrist bis zum 30. November 1892. Vorläufige Gläubiger- versammlung am 15, November 1892, Vor- mittags L103 Uhr. Prüfung der angemeldeten Forderungen am 83. Januar 1893, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 14. November 1892.

Chemnis, den 27. Oktober 1892.

Der Gerichtsschreiber i are Amtsgerichts. Abth. B. : P 6b\<.

[44232]

Ueber das Vermög?n der Firma Oscar Hermes «& Co ift heute, Nachmittags 47 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet und es is der Justiz-Rath Hans Mutber hier zum Konkursverwalter ernannt worden. Offener Arrest mit Frist bs 16. No- vember cr. ist erlassen, Anmeldefrist bis 1. Dezember. Erste Gläubigerversammlung 16. November, Prüfungstermin T7, Dezember, 9 Uhr.

Coburg, den 28. Oktober 1892.

Herzogliches Amtsgericht. IIT. (gez.) Moriß. e

Veröffentlicht dur: Ho>er, Amtsgerihts-Secretär.

[44233]

Ueber das Vermögen der Firma Carl Luthardt hier und über das Vermögen des alleinigen Jn- habers diefer Firma, des Kaufmanns Carl Lut- hardt hier, ift heute, Nachmittags 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und es ist Justiz-Rath Hans Muther bier zum Konkursverwalter ernannt worden. Offener Arrest mit Frist bis 19. November 1892 ift erlassen; Anmeldefrist bis 1. Dezember d. F., erste Gläubigerversammlung 19. November, früh 9 Uhr; Prüfungstermin 14. Dezember 9 Uhr.

Coburg, den 28. Oktober 1892.

Herzogliches Amtsgericht. III. (ge¿.) Moriß. Veröffentlicht dur<: Ho>er, Amtsgerihts-Secretär.

[44111] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhwaarenhändlers Paul Härter zu Duisburg is heute, den 28. Oktober 1892, Vorm. 114 Uhr, das Konkurs- verfahren ersfnet. Konkuréverwalter Auctions- commissar E. A. Goslih zu Duisburg. Konkurs- forderungen sind bis zum 7. Dezember 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungêtermin den 17. Dezember 1892, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 33. Offener Arrest und Anzeigefrist an den Verwalter bis zum 1. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht zu Duisburg.

[44255] Konkursverfahren.

Nr. 28514. Ueber das Vermögen des Karl Theodor Mayer, Inhabers der Firma Rudolf Mayer Nachfolger Kunsthandlung in Frei- burg, wurde am 21. Oktober, Vorm. 11 Uhr , der «Konturs eröffnet. Verwalter C. F. Montigel hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. No- vember d. J. Anmeldefrist bis zum 28. November l. J. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am Montag, 5. Dezember, Vorm. 19 Uhr, Zimmer Nr. 81.

Freiburg, 21. Oktober 1892.

Der Gerichtsschreiber Großh. Bad. Amtsgerichts: Frey.

[44121] Konkursverfahren.

Ueber vas Vermögen des Mäntel- und Mauu- facturwaaren : Händlers Moriß Glaser zu Samburg, alter Steinweg 47, alleinigen Inhabers der Firma Geschwister Falk, wird beute, Nach- mittags 34 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter Carl Diederichs, Heuberg 10. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 21. November d. J. einschließli. lnmeldefrist bis zum 3. Dezember d. I. einshlicßli<. Erste Gläubigerversammlung d, 22. November d. J., Vorm. 117 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d. 20. Dezember D. Fs Vorm. 107 U Ti

Amtsgeri<ht Hamburg, den 29. Oktober 1892.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[44122 Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Möbel-Händlers und Auctionators Caesar Michael del Banco zu Hambnrg, Kleine Bä>erstraße 20, in Firma Caesar del Banco, wird heute, Nachmittags 34 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter - Buchhalter P. Wol-

demar Möller, Neuerwall 72. Offener Arrest mit

Anzeigefrist bis zum 21. November d. J. eins<ließ- id Anmeldefrist bis zum 3. De Ss d. ah i

I - _- - b s{ließli<. Ersté Gläubigerversammlung den 2D. No-

vember d. J., Vorm. 14 Uhr. Allgemeiner S stermin den 20, Dereace d. J., Vorm.

Amtsgericht Hamburg, den 29. Oktober 1892. Zur L eglau igung: Holste, Geriä:t-\chreiber.

[44110] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fettwaarenhäudklers Carl Oskar Liebig, in Firma C. O. Liebig, Markt 4, hier, ist heute, am 28. Oktober 1892, Mittags . 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Rentier Hans Biß; Klinke E hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 23. No- vember 1892. Anmeldefrist bis 29. Dezember 1892. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters: den 24. November 1892, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: den 12. Januar 1893, Vormittags 10 Uhr.

Kiel, den 28. Oktober 1892.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung TITT. Veröffentlicht: Sufkstorf, Gerichts]hreiber.

[44265] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Pferdchändlers Lazarus Gerson zu Kirn ist am 27. Oktober 1892, Nachmittags 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, der offene Arrest erlafsen und Rechtsanwalt Müller zu Kirn zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 25. November 1892 bei dem Geriht anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung ift auf den 21. November 1892, Vormittags 10 Uhr, und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 12. De- zember 1892, Vormittags 10 Uhr, im Sißungsfaale des Königlichen Amtsgerichts an- beraumt.

Kirn, 27. Oktober 1892.

Koenigsfeld,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[44118] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der Sandelsfrau Clara Pahl, geb. Grahl, zu Friedrihshagen wird beute, am 29. Oktober 1892, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann W. Gödel zu Berlin, Neanderstraße 10. Anmeldefrist bis zum 21. November 1892. Erste Gläubigerversammlung am 29. November 1892, Mittags X2 Uhr. Prüfungstermin am 29. No- vember 1892, Mittags 12 Uhr. Ofener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 21. November 1892.

Köpeni>, den 29. Oktober 1892.

Node, Gerichtsschreiber.

[44266] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Goldarbeiters Hein- rich Kursch zu Kolberg ist heute, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Bentz zu Kolberg. Anmeldefrist bis zum 7. Dezember 1892. Erste Gläubigerversamm- lung den 23. November 1892, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 7. Dezember 1892. Prüfungstermin den 17. De- zember 1892, Vormittags 10 Uhr.

Kolberg, den 29. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht.

[44116]

Uekter das Vermögen der Firma Max Rucker & C°_ in Liquidation zu Velbert is beute, am 25. Oktober 1892, Nahmittags 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter Rechtsanwalt Seidenfaden zu Velbert. Wahltermin 23. November 1892, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist bis zum 6. Dezember 1892. Prüfungstermin 14. De- zember 1892, Vormittags {1 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 6. Dezember 1892.

Langenberg (RNhld.), den 25. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht.

[44247] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Ziegeleibefißers Guido Birkner in Miukwis wird beute, am 29. Oktober 1892, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Rechtsanwalt Müller in Leisnig wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen find bis zum 30. November 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschluß- faffung über die etwaige Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\<usses und eintretenden Falles über die in $ 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Mittwoch, den 14. Dezember 1892, Vor- mittags LO Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen ersonen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, ni<hts an den Gemein- s{huldner zu verabfolgen oder zu leisten, au<h die Verpflichtung auferlegt, von dem Sehe der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spru< nehmen, dem Koukinöveriwälter bis zum 30. November 1892 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Leisnig. Dr. Grohmann, A.-R. :

Vorstehende Verfügung wird hiermit bekannt ge- macht.

(L. S.) Act. Müller, e Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts Leisnig.

[44124] Vekanuntmachuug.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hugo Przibilla in Leschnitz is heute am 28. Oktober 1892, Vormittags 84 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter Gerichts-Secretär Neuendorf in Leschniß. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 13. Dezember 1892. Erste Gläubigerversammlung den 19. November 1892, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner „Prüfungstermin den 30. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr.

Leschnitz, den 28. Oktober 1892.

Swoboda, / als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[44361]

Das K. Amtsgericht Ludwigshafen a. Rb. hat am 29, Oktober 1892, Bormittags 8 Ubr, über das Ver- mögen des in Mundenheim wohnhaften Väckers

Johann Georg Schlaich den Konkurs eröffnet.

- #

Æ

Konkursverwalter: Jakob Hausam, Gesam in Ludwigshafen a. Nh. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 12. November 1892. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 19. November 1892. Termin zur Bes<lußfafsung über die Wahl des Verwalters, Bestellung eines Gläubigerausschuffes, die in $ 120 K.-D. vorgesehenen Angelegenheiten, dann zur Prüfung der angemeldeten Forderungen : Samsêtag, den 26, November x892, Nach- mittags 2¿ Uhr, im Sizungssaale genannten Gerichts.

Ludwigshafen a. NRh., den 29. Oktober 1892.

Der Gerichtsschreiber: Mer>, K. Secretär.

[44238] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmattné Sustav Adolf Herrnsdorf, in Firma Gustav Herrns- dorf in Markneukirchen ist am 29. Oktober 1892, Vorm. $11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Schubarth in Markneukirhen. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist: 22. November 1892. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin: 29, November 1892, Vorm. 11 Uhr.

Königl. Sächs. Amtsgericht Markneukirchen.

Herold. s *

[44253] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Michael Saas in Masmünster wird heute, am 28. Of- tober1892, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Geschäftsagent Jakob Müller in Masmünster wird zum Konkursverwalter ernannt. Die Anzeigefrist ($ 108 der K.-O.) ist auf den 17. November 1892, die erste Gläubigerversammlung auf Donnerstag, den 17. November 1892, Vormittags 11 Uhr, der allgemeine Prüfungs- termin auf Samêtag, den 3. Dezember 1892, Vormittags 11 Uhr, im hiesigen Amtsgerichts- [ocale, und Endtermin zur Anmeldung von Konkurs- forderungen auf den 24. November 1892 festgeseßt, fowie der ofene Arrest erlassen.

Kaiserl. Amtsgeriht Masmünster i. Oberelsaß. I. V.: (gez.) Ha>enthal, Referendar. Beglaubigt : Bode, Gerichtsschreiber. -

[44248]

Ueber das Vermögen des Gasthofsbefitzers Theodor Elsrer zu Neurode is am 29. Oktober 1892, Nachmittags 5 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet worden. Verwalter: Auctionator Julius Mazur zu Neurode. Frist zur Anmeldung von Konkursforderungen bis 10. Dezember 1892. Termin zur Beschlußfafung über die. Wahl eines anderen Verwalters, die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und eintretenden Falls über die in S 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände den 26, November 1892, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 22. Dezember 1892, Vormittags 9 Uhr. Frist zur An- meldung d&æ zur Konkurêmasse gehörigen Gegen- stände und Forderungen bis 26. November 1892.

Neurode, den 29. Oktober 1892.

Hesse, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

[44120] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Albert Gaedicke zu Pritzwalk ist heute Nach- mittag 45 Uhr. das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Mar Re>e zu Pritzwalk. An- meldefrist bis 19. November 1892. Gläubigerver- sammlung und Prüfungstermin am S. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr. Ofener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. November 1892 erlassen.

Pritzwalk, den 11. Oktober 1892.

Briese, Actuar, als Gerihts\hreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[44117]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Rudolph Palaut in Ratingen, wird beute am 27. Oktober 1892, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Rechtsanwalt Heyne in Düffeldorf. Erste Gläubigerversammlung am 18. November 1892, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist bis zum 27. November 1892. Prüfungs- termin am 16. Dezember 1892, Vormittags 112 Uhr.

Königliches Amtsgericht zu Ratingen.

[44251] - Bekauntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Cafimir Bulitta in Allen- ftein wird auf Antrag des Gemeinschuldners nah erfolgter Zustimmung der Gläubiger hiermit auf- gehoben. N. 20/91 I. Nr. 15.

Allenftein, den 23. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht.

[44239] _ Korkursverfaghren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 18. Juni 1892 verstorbenen Rentmeisters a. D. Martin Schneidersmaun zu Attendorn ist zur Prüfung der nahträgli< angemeldeten Forderungen sowie zur Beschlußfassung über den Weiterbetrieb bezw. den Verkauf der Brauerei fowie endlich darüber, welche Inventarienstü>e im leßteren Falle als Pertinenz anzusehen sind, Termin auf den 29. De- zember 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

Atteudorn, den 24. Oktober 1892.

N Jaetker, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[44261] Bekanutmachung. j

Das K. Amtsgeriht Augsburg hat mit Beschluß vom 27. [f. Mts. das unterm 27. Mai 1891 über das Vermögen des Schneidermeisters und Ci- garrenhändlers Oswald Stein in Pfersee er- öffnete Konkursverfahren als durh Schlußverthei- lung beendigt aufgehoben.

Augsburg, den 28. Oktober 1892.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Der K. Secretär: Sertortus.

[44105] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Riemer zu Berlin ift infolge S{lußvertheilung nah Abhaltung des Schlußtermins= aufgehoben worden.

Berliu, den 20. Oktober 1892. Hoyer, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 72.