1892 / 261 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[44665] Koukursêverfahrenu.

Veber das Vermögen des Tuchwalkers Robert Meserh in Neichenba<h wird heute, am 29. Of- tober 1892, Nadmittags 3 Uhr, das Konkursver- fahren crêéffnet. Der Rechtëanwalt Eißner in Pulêniß wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkuréforderungen find bis zum 26. November 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Gläubigerver- fammlung den 12. November 1892, Vormitiags 10 Ubr, Prüfungstermin den 10. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest bis 23. November 1892. 5; :

Königliches Amtégeriht zu Königsbrück. Gaudich, A.-R. Bekannt gcmaht: Richt er, G.-S.

[44760] Konkursverfahren. j

Ueber tas Vermögen der Handelsfrau Regina Christ zu Mc$ wurde dur Beschuß des Kaiserl. Landgerichts Met vom 25. Oktober 1892 an leßterem Tage, Vermittags 10 Uhr, das Konkuréverfahren er- öffnet und der ofene Arrest erlassen. Der Kauf- mann Leo Hecht in Meß wird zum Konkursver- walter crnanut. Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 96. November 1892. Erste Gläubigerversammlung Mortag, den 2X2. November 1892, Vor- mittags 9 Uhr. Prüfungstermin Moutag, den 5. Dezember 1892, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte.

Kaiserliches Amtsgericht zu Metz.

[44758] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der Kauffrau Elisabcth Gretsh, in Gütern getrennte Ehefrau des Klempucermeisters Heinrich Jansen in Metz, wird beute, am 31. Oftober 1892, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der offene Arrest er- lassen. Der Kaufmann Theodor Großwendt in Metz wird zum Konkursrerwalter ernannt. Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 26. November 1892. Erste Gläubigerversammlung den 21. November 1892, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin Montag, deu 5. Dezember 1892S, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeibneten Gerichte.

Kaiserliches Amtsgericht zu Met.

[44690] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Karl Weidliug hier, Inhabers der Firma C. Weid- ling, ist beute, Nahm. 6 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter Kaufmann Karl Winkler hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Dezember d. I. eins<., Anmeldefrist bis ¿um 10. Dezember d. I. eini. Erste Gläubigerversammlung und allgem. Prüfungstermin Mittwoch, den 28. Dezember d. J., D Uhr, Zimmer 14.

Saalfeld, den 31. Oktober 1892.

Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung III. Fr. Trinks.

[44860] Konkursverfahren.

Veber den erblofen Nachlaß des Hausbefißers und Strumpftoirkers Chriflian Traugett Vichweger in Mitteldorf ist heute, Vormittags i1 Übr, das Konfuréverfahren- eröffnet worden. Konkurêverwalter: Localrichter Carl Heimbertus Wendler in Stollberg. Anmeldefrist, sowie offener Arrest mit Anzeigefrist: 26. November 1892. Gläubigerversammlung: #0, November 1892, Vormittags 2 Uhr. Prüfungstermin: 21. De- zember 1892, Vormittags 9 Uhr.

Stollberg i. Erzgeb., am 30. Oftober 1892. Der Gerichts]chreiber des Königl. Sächs. Amtsgerichts :

Fähn.

[44764] Konkursverfahren.

Ueber das Vermêgen des Agenten Ludwig Eberling, Weißthurmring 11 dahier, wird heute, am 29. Oftober 1892, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der frühere Gerichts- vellziceher Schorong dahier wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 21. November 1892 bei dem Gerichte anzu- melden. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fung der angemeldeten Forderungen Donnerstag, deu 1. Dezember 1892, Vormittags LX Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, g Nr. 6. Offener Arrest und Anzeigefrist 21. November 1892.

Kaiserliches Amtsgericht zu Straßburg i. E.

[44670] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Saifutauies Eduard Stein in Thorn ist am 31. Oktober 1892, Nahmit- tagë 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter Kaufmann M. Schirmer in Thorn. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 2. Dezember 1892. Anmeldefrist bis zum 3. Dezember 1892. Erste Gläubigerversammlung am 30. November 1892, Vormittags 26 Uhr, Terminszimmer Nr. 4 des biesigen Amtsgerichts, und allgemeiner Prüfungs- termin am 24. Dezember 1892, Vormittags 16 Uhr, daselbst.

Thornu, den 31. Oktober 1892.

: Zurkalowsfi,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

A . Württ. Amtsgericht Vaihingen. Koukurseröffuung. Ueber das Vermögen des Landesproducteu- Ma nieeE Gustav Schäfcr in Vaihingen wurde

eute, Nachmittags 4} Uhr, das Konkursverfahren |'

eröffnet. Konkurêverwalter : Gerichtsnotar Seidel in Vaihingen. Konkursforderungen find bis zum 22. November 1892 anzumelden. Der Prüfungs- termin, in wel<em auch über den Verkauf der Liegen- schaft dur< den Konkursverwalter aus freier Hand verhandelt werden wird, findet am Mittwoch, den 30. November 1892, Vormittags [LO0Uhr, statt. Den 31. Oktober 1892. Gerichtsschreiber Weber.

[44663] Koukursverfahren.

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Tapezierers und Bettfedernhändlers Karl Albert Lifsa> in Bautzen wird nah Gail ter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Banten, den 1. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Arnold.

Ï

Koukursverfahr

Das Konkursverfahren über 0 Pofamenticr- und Wäschewaaren - Händlers Fris Wege, als Inhaber der nicht eingetragenen Firma P. Wege. zu Berlin, Eichendorsstraße 15 ift infolge Schlußvertheilung na< Abhaltung des Schlußtermins aufgeboben worden.

Berlin, den 26. Oktober 1892.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 73.

[44692] en. das Vermëögen des

[44693] Konkursverfahren. 5

Fn dem Konkursverfahren über das Vermöaen des Schnhmachermeisters Gottlieb Neich zu Berlin, Linienstraße 105, ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters und zur Erhebung ven Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen Schlußtermin auf decn 14. November 18922, Vormittags £04 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I. bierfelbst, Neue Frietribstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 27, eftimmt.

Berlin, den 29. Oftober 1892.

s er, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 72.

[44691] Bekanntmachung. i

In Sachen, betreffend das Konkuréverfahren über das Vermögen des Goldwaarenhäudlers W. Kraufe hier, Brunnenstraße 43, wird Prüfungs- termin niht auf den 24., sondern auf den 23. De- rue 1892, Vormittags X23 Uhr, an- eraumt.

Berlin, den 31. Oftober 1892.

Hover, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 72.

[44668] Korfkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des S<huhmachermeisters Wilhelm König hier, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bicrdur< aufgehoben.

Bernburg, den 28. Oktober 1892.

Herzogliches Amtsgericht. (ges-) Pichier. Ausgefertigt :

(L. 8.) Arendt, Bureau-Diätar,

i. V. des Gerichtäschreibers Herzoglichen Amtsgerichts.

[44667] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Beru- hard Lerch in Bernburg is heute, Nachmittags 4 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Reichmann hier. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 23. November cr. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin: 80, November cr., Vormittags T Uhr.

Beruburg, den 29. Oïtober 1892.

Arendt, Bureau-Diäâtar, i. V. des Gerichtsschreibers Herzoglichen Amtsgerichts.

[44664] Konkur®verfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des KSaufmauns Heiuri<h Fischer in Bolkenhain wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Bolkcuhain, den 28. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht.

#44666) Korkursverfahren. Nachstehender Beschluß :

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Zimmermauns J. Krieter hieselbst wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Braunschweig, den 28. Oktober 1892.

Herzogliches Amtsgericht. VIII. (gez.) Hildebrand. wird damit veröffentlicht. Brauuschweig, den 28. Oktober 1892. Honemann, Kanzlist, als Gerichts\reiber Herzogl. Amtsgerichts. VIIT. [44657] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der verwittweten Frau Clara Schultz, geb. Riebe, zu Bromberg ist zur Abnahme der Schlußre{nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Bescluß- fassung der Gläubiger über die ni<t verwertbbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 28. No- vember 1892, Vormittags 105 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 9 des Landgerichtsgebäudes, bestimmt.

Bromberg, den 28. Oktober 1892.

Der Gerichté]chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[44698] Konkursverfahren.

In dem Konkurêverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Magnus Bradtke zu Danzig ist infolge eines von dem Gemeinshuldner gema>ten Vorschlags zu einem Zwangsverglei<h Vergleihs- termin auf den 19, November 1892, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte X1I. hierselbst, Zimmer Nr. 42, anberaumt.

Danzig, den 27. Oktober 1892.

Grzegorzewsfi, : Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. XI.

[44697] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kaufmanrvrsfrau Agathe Willdorff, geb. Rei- maun, zu Dauzig (in Firma A. Willdorff) wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben.

Dauzig, den 30. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht. XI. [44695] , i

In der J. Jstel’shen Konkurssache von Pawlo- wißke steht die Schlußvertheilung bevor. Das Ver- zeichniß der bei derselben zu berü>sihtigenden Forde- rungen ist auf der Gerichtsshreiberei des Kgl. Amtsgerihts in Gnadenfeld niedergelegt. Die Summe jener Forderungen beträgt 6884 4 55 s, der zur Vertheilung verfügbare Massenbestand be- trägt 481 Æ 90 s.

nadeufeld, den 31. Oktober 1892. Der Konkursverwalter: Kammer, Rechtéanwalt.

44699 [ E Konkursverfahren über den Nachlaß des Gasthofbesizers Theodor Hermann Ma Serbberg ¿zu Pafseuvorf wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben. Halle a. S., den 29. Oktober 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VTT.

{44688] Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des abwesenden Agenten und Inhabers eines Con- fectionégeschäfts Friedri Carl Theodor Tabbert, in Firma F. Tabbert, wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh ae.

misgeriht Samburg, den 31. Oftober 1892.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber. [44689] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Weiß- und Wollwaarecn-Händlers Johannes Christoph Lehmbe> wird, na<dem der in dem Vergleichstermine vom 14. Oktober 1892 an- genommene Zwangsverglei< dur<h rehtéfräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdur

aufgehoben. mtsgeriht Samburg, den 31. Oftober 1892. Zur Beg aubigung: Holste, Gerichtsschreiber. [44755] Bekanntmachung. Fm Konkurse der Áctien-Gefellschaft Deutsche Schuhwasreufabrik Actien-Gefell- schaft i. Liquidation soll eine Abschlagêvertheilung erfolgen. etwa M 45 500 verfügbar. e Nach dem auf der Gerihté\chreiberei des Amits- gerihts (Dammthorstraße 10, Zimmer Nr. 46) niedergelegten Verzeichnijte sind # 271,52 bevor- rehtigte und Æ 127 669,35 nit bevorre<tigte Kon- kursforderungen zu berüdésitigen. Hamburg, den 31. Oftober 1892. Der Konkursverwalter : L. Spiegeler.

Dazu sind

[44694]

In dem Auguste Mertins’ schen Konkurse soll mit Genehmigung des Gerichts die S{hlußvertheilung stattfinden. Verfügbar find 1519,94 A Zu berüd- fihtigen sind 700 Æ bevorre@tigte und 8077,75 M nit bevorre<tigte Forderungen.

Heydekrug, Ostpreußen, den 27. Oktober 1892,

__Der Konkursverwalter : Heidemann, Rechtsanwalt.

[44671] Konkursverfahren,

In dem Konkurêverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermann Arroldt von Groß Bubainen ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S6éhlußverzei<hniß und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit einziehbaren auéstehenden Forderungen der Schlußtermin auf den 25. No- vember 1892, Vormittags 1 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier]elbst, Zimmer Nr. 17, bestimmt.

Infterburg, den E 1892.

ehr, Erster Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[44660] Konkurêverfahren.

Fn dêm Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters Wilhelm Schöuig zu Stadt Zinna i zur Prüfung der nahträgli<Þh an- gemeldeten Forderungen Termin auf den 19. No- vember 1892, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbsi, Zimmer Nr. 5, anberaumt.

Jüterbog, den 28. Oktober 1892.

L O : Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts. 1

[44108] Konknrêverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nawlaß des zu Kottbus verstorbenen Malermeisters C. A, Funk ist Termin zur Prüfung der nachträglich an- gemeldeten Forderungen und zur name der Schluß- re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstüfe der Schlußtermin auf den 23. November 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst, Zimmer Nr. 9, bestimmt.

Kottbus, den 27. Oftober 1892.

Nelde, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[44659] K. Amtsgericht Ludwigsburg.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Kahn u. Cie. sowie deren Theilhaber Dauiel, Josef, Simon und Sermaun Kahu, Vichhändler dahier, wurde nah re<tskräftiger Bestätigung des in dem Vergleichstermine vom 30. Juni d. J. angenommenen Zwangsvergleichs dur< Gerihtsbeshluß vom heutigen Tage aufgehoben.

Den 31. Oktober 1892.

Gerichtsschreiber Laue r.

g h: . Württ. Amtsgericht Oehringen. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Friedri<h Brözel, Mehl- und Spezerei- ändlers von Neuenstein, ift nah erfolgter Ab- altung des Schlußtermins heute aufgehoben worden. Den 31. Oktober 1892. Gerichtsschreiber Traub.

[44658] _ Vekanutmachung.

Im Konkurse über das Vermögen des Leder- händlers Moriß Kohn dahier gebt zur Ab- nahme der Schlußre<nung, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichniß und zur Beschlu Nas der Gläubiger über die nicht ver- werthbaren ermögenéstüde S>lußtermin auf Dienstag, den 22, November 1892, Nach- mittags 3 Uhr, an.

Schwabach, am 29. Oktober 1892.

K. Amtsgericht. ___ gez.) Dürig.

Zur Beglaubigung: (L. S.) Goller, Secretär. [44662] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Spezereiwaarenhäundlers Michael Flofsimaun

E

in Tölz wird wegen re<tskräftig bestätigten Zwangs- vergleiches aufgehoben. An die Betheiligten ergeht die Aufforderung, etwaige Einwendungen gegen die vom Konkursverwalter gestellte, auf der Gerichts- schreiberei einer Ansschlaßfrist von 14 Tagen hierorts geltend zu machen. Tölz, 25. Oktober 1892. : Königliches Amtsgericht.

Sepp, K: A.-RN.

[44685] Konkursverfahren. _ Das Konkursverfahren über das Vermögen des früher zu Alf wohnhaft gewesenen Käfers Quirin Vogt wird nah erfolgter Abhaltung des Siluß- termins hierdur< aufgehoben. Zell, den 27. Oktober 1822. Königliches Amtsgericht.

[44687] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Erust Wilhelm Eusftav Meyrich in Zittau wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 10. Oktober 1892 ange- nommene Zwangsvergleich dur< rèhtsträftigen Be- {luß vom nämlichen Tage beftätigt ist, und nah Abbaltung des Schlußtermins, hierdur< aufgehoben.

Zittan, den 29. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht. _Eisold. Posselt, G.-S.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[44704] Nord-Ostsce ESisenbahn-Verband.

tit dem 1. Nevember d. I. tritt zum Güter- tarif für den vorbezeichneten Verband der Nach- trag IIT. in Kraft. Derselbe enthält Aenderungen der besonderen Bestimmungen zum Betriebs-Regle- ment, Aenderungen der befonderen Tarifvorschriften, directe Kilometer-Entfernungen für die in den Ver- band einbezogenen Stationen Garding und Katha- rinenheerd des Directiousbezirks Altona und Dörp- bof der E>ernförde - Kappelner Schmalspurbahn, ferner Ergänzungen der Ausnahmetarife und einzelne Berichtigungen.

Der Nachtrag ist, soweit der Vorrath reiht, bei den betbeiligten Güter-Abfertigungsstellen unentgelt- lih zu haben.

Altona, den 29. Oktober 1892.

Königliche Eisenbahn-Directiou. Namens der Verbands-Verwaltungen.

[44700] Oberschlefisher Steinkohleuverkehr.

Bis auf Weiteres können im Verkehr von den Stationen des obers<lesisben Grubenbezirks na< Stationen der prenfßis<hen Staatsbahnen für Sendungen von mindestens 20 000 kg Steinkohlen von einem Versender an einen Empfänger an Stelle von Wagen mit 10600 kg Ladegewicht* entweder drei Wagen von weniger aís 10 009 Ks, oder au< ein Wagen von mehr und ein solcher vou weniger als 16 900 Kg, in jedem Falle jedo< vou zusammen mindestens 20 000 Ks Ladegewicht verwendet werden. Die Frachtberehnung erfolgt hierbei nah den für Sendungen von 10 000 kg giltigen Koblen-Ausnahmetarifen.

Breslau, den 30. Oktober 1892.

Königliche Eisenbahu-Direction.

[44703] Berlin-Sächfischer Verbands-Güterverkehr. Nr. 17 309 D. Der Frachtsaß des Ausnahme- tarifs 3 für Getrcide x. im Verkehre zwischen Reichenberg (S. Sttsb. u. S. N. V. B.) und Berlin (Görlißer Bhf.) wird am 1. Januar 1893 auf- gehoben. Dresden, den 25. Oftober 1892. Königliche General-Direction der Sächsischen Staatseisenbahnen, als geshäftsführende Verwaltung.

[44766] Nheinis<-Westfälis<h-Oefterreichisch- Uugarischer Verbands - Güterverkehr. Am 1. November d. J. treten im obenbezeiG- neten Verkehre ermäßigte Frachtsäße für die Station Brünn der priv. Oesterreichish-Ungarishen Staats- Eisenbahn-Gesellschaft in Kraft. Näheres if bei den betheiligten Güterabfertigungéstellen zu erfahren. Köln, 30. Oktober 1892. Königliche Eisenbahn-Direction (re<tsrh.).

[44705] E Bekauntmachung. Eiseubahn-Verband.

Deutsch - frauzösfischer (Verkehr mit und über

Elsaß -Lothringen.)} Mit sofortiger Gültigkeit -

fommt für unverpa>tes Wildpret, welches durch die Eigenthümlichkeit der Ladung eine weitere Beladung des Wagens ausschließt, auf den deuts<hen Stre>en die im Tbeil 1. Artikel 26 des Verbands-Tarifs für die Frachtbere{nung für frisches Fleis vorgesehene Bestimmung, nah welcher die Taxe für mindestens 2000 kg Stückgut per Wagen erhoben wird, zur Anwendung. Strafiburg, den 29. Oktober 1892. Die geschäftsführende Verwaltung: Kaiserliche General-Direction der Eiseubahnen in Elsafß- Lothringen.

Anzeigen. [38241]

u Akühnt&RDeissler ¡b Patente E S EMTS T

Herausgeber der Patent- und Marken-

Patente E

Ingenieur und Patentanwalt

Redacteur: Dr. H. Klee, Director. Berlin: Verlag der Expedition (Scholz).

Dru> der Nord Buchdruckerei und Verlag$- E T B Wilbelmsteaße Nr: 3K

eor S<{lußre<(nung biunen -

zum Deutschen Reichs-Auzeig

Berliner Börse vom 3. November 1892. Amtlich festgestellte Curse.

i: AMTe Run gs-SI e.

E Mae, T Ganiben fals, M 43 Mark. 1 Gulten hel. Währung = 1,79 Mark. 1 Mar? Banco = 1,50 Mark. 200 Rubel = 320 Mark. 1 Livre Sterling == 20 Mark

Sulden österr. Währung = 3

Wechsel.

100 100

zy.| 100 Frs.

100 Frcs 100 Kr.

100

.| 100 Lire 100 Lire

G .1100 R. S. 100 R. S. . [100 R. S.

e .| 100 Fres.

8 T.

¡8 T. . ¡[2M.|

5

ae

S Si

D 09 D C0

S [A

SBSE

.

T.|

C G5 I D j pk

Bank-Dize,

4

168,55 64G 167,80 bz 80,80 bz G 80,55 Bz 112,25 112,25 bz 20,36 bz 20,24 bz

[6970 bz 418,50 Bz 80,90 bz 80,55 bz

170,006zB 80/90 bz 77,85G 77,50G 198,75 bz

198,00 bz 199,10 bz

45 5

Geld-Sorten und Banknoten.

Dukat. pr. St.|—,— Sovergs8.p St./20,39 bz 20 Fres. - St./16,195bz 8 Guld. - St. |—,— Dollars p.St.|—,— Imper. pr. St./16,71G do. pr. 500 g f.|—,— do. Raa ./16,21G Imp.p.500Fn.|—,— Ämeri2, Noten!|

1000 u.500$ —,—

do. Uenei

Am.Cp.z.N.Y./4,1775G&

Det. B

|Belg. Noten . .| Engl Bkn.1L |20.25G

80,90G

rz Bkn 100F. .|£0,90 bx olländ. Not. .168,60bz ien. Noten .|78,10bz

R O0.

e Noten|112,15G

.p100fl/179,15bz 1000fl|/170,15 bz

Ruff. do.p.100R|199 25 bz ult. Nov. 198,75à199,25 bz ult. Dez. 199à,50 bz

Ausländische Fonds.

: Zi. Z.-Tm, Argentinis@e5?/s@Sold-A.|—| f Z. d tieine —| innere;—! äußere v. 88|—| do. leine|—| p. St>

0. do. do. 4322/9 do. do. 4i/0

do. Barletta Loose | Bukarester Siadi-Anl.845 do. do. fleine/s do. do. v. 1838/5 do. kleines

do. Buenos Aires 59/9 Pr.-A.|—| fr. Z. Tleine|—! 88|—| Éleinei—|

ilen. Gold-Anl. 1889/45!

do. do. do. 42% Geld-Anl. do. do.

J

0. O A pee Staats - Anl. 5 mannsb.-ODb[. do. do. | do. Staats-Anl. v. 863 do. Bodcredpfdbr. gar.!3 Donau-Reg. Gayptishe Anl do. priv. Anl. do. do. do.

do. Fleine 4 do. pr. ult. Nov.!

yp Finnländ, yp.-Ver.-Anl.4 (15.3. ändishe Loose . . .—|p.S

do. St.-E.-Anl. 1882/4 do. do. v. 1886/4 do. D s aas

ciburger Loose —| iz. P

. Propinations-Anl. !4 Genua 150 Lire-L. .. I Gothenb. St. v. 31 S.-A.!35 Griehishe Ankl. 1881-845 do. do. %500er5 do. cons. Gold-Rente|4 do. do. 100er'4 do. do. fFleine/4 do. Monopol-Anl.. .|4 do. do. fleine\4 do. Gld.90(Pir.Lar.)/5 do. do. mittels do. do kleine'5 Helsud, Staats-Anleihe 3} 0, Ital. do. do. do. do.

Met nalbE-Pidb. 4

Rente do. ine do. do. pr. ult. Nov.! do. amort. I[I. [V. Stadt-Anl. ab. St.-Anl. 86 [I. I1. do. do. kleine Luremb.Staats-Anl. v. 82 O E o.

do. do.

do. 20 er'6

do. pr. ult. Nov. do. Staats-Eisb.-Obl.!5 do. do. kTleine!'5

do. ä 14 |

Comm.-Cred.-L./3 |

B j i j pd j

1.5.11 | 1.5.11 1.6.12 | 1.6.12

J F

. j Ae,

L.

E jut prnk jl

Stüde 1000—100 Pef. 900—100 Pef, 1000—100 Pef.

1000—20 £

100 £

100 Lire

bn ba do

Ink jb jenk jrnl juek (t t F —— —— e m Da SASITO

S e A E S

pk jed J

Mata

t; ALOOE REE EE

Meoskauer Stad thes

1000—100 Rbl. P.

Börsen-Beilage er und Königlich Preußishen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 3, November

Schweiz. Net. |81,10bz | R

Zinsfuß der Reisbank: Wesel 4?/e, Lomb. 47 u. 59%.

uf. Zollcoup.324,40bz do. Heine 1323 90G

Fonds und Staats-Papiere.

do

L g do.

do.

do. do. ult. Nov.! Preufk:. Conf. Anl.' do. do. do. do. do. ult. Nov. Pr. u. D.R. g. St. do. do. ult. Nov.

do. do. do.

Pr. Sts.-Anl.

do. St.-S<{d\<@. Kurmärk. S [dv.

Oder-Deicb-

Barmer St.-AnÏï.

dó. do. | Berl. Stadt. Okl.! do. 1830 Breslau St.-Anl, Tafel Stadt-Anl. Gharlottb. St.-A. do. 1889 do. do. do.

do.

do.

do. Grefelder Danziger Defsauer

EffenSt.-Obl.IV.|

do. de.

arlsr. St.-A. do. 209. Kieler do.

Magdebrg. St.-A.| do. do. 1891351.

A DD.

Mainzer St.-A. | 1.

do. do.

Oftpreuß. Prv.-O. 32 1.

eibe St.-Anl.|

Go n G9

sea (p

68

CETTES S

bl.

S t en b j

S R De “I bk

from pg: payub jun

G

ba b f b

i d r t A

“f lam

m ffa je b B bre bd I

Od

E T EE

Funk C CIT dns uen

. o T rb bb bs pk CI dek jd I

Mf ¡fa Co OS fa ¡fa C Min O D e L C N D J brd prrk fd a] J J J) J bed e] pad

8613|

«s

S

G azzanena:

ad I

.

J J

.

88/341.

denb O C jannk jaunk A W prek

106,90B 100,10B 86 20B 86,00 bz 159[106,808 100,20B

10/5000— 200186. 20B

86,00 bz

erf.|5000—200]—

86,00 tz

. 7 13000—150]101,60G 1.7 |13000—75 [100;,00G 1/3000—1

ri.'3000-— 2000—100/102,90B 4. 10/5000—100/102,90B 4. 10/2000—100196,50 bz ).15000—500|—,—

103,00B

r

500/95,006z G 95,00bzG

,

r

s

r

,

00}97,C0B 97,00B 103,60G 102,40G

94/8065

Posen. Pror.-Anl./32/1.1. 7 |[5000—100]/95,25G

45,75 bz 46,25 bz 38,75 bz® 38,50 bz 38,70 bz 48,90 bzG 96,50 bz 95,60 bz G 96,106; G 359,60 bz 35,60 bz |61,00bz G 61,00bzG 89,60G

104,25 bzG 110,30 bz 90,60 bz 93/10bz 108,00G 92/40 bz

99 25G 99 25G

95,50bz 59,00B

s

34/90bzG 80,10G Lf. 91/25 bz

. 164,00bzG

,09bzG 49,20bzG 49,20 bz G 49,20 bz G

. 59,30bzG

59,30 bz G 58,40 bzG

8,40bzG 58,40bzG

06 33,900G fL.f.

do. do.

do. do. do. do. do. do. do.

do. Loofî

do. do.

do.

Rôm. Sta do. do.

‘-Gngl G Do

do. do. do

0. do. do.

do.

do. ù

L do. do. do. do

do. do. do, . do.

. Nico do. do. do. Poln.

Neufchatel 10 Fr.-L.. . .| New - Yocker 6 | Norwegis<e Hypbk.-Obl [35 do. Staats-Anleihe'3 | Dest. Gold-Rente . Do. Do. do. do. pr. ult. Nov.| do. P A

o. do. Ia. pr. ult. Nov.|

E do. do. pr. ult. Nov.! do. Silber-Rente .

do. ex. C.! do. Tab.-Monop.-Anl.! Raab-Grazer Präm.-Anl.!

Rum. Staats-Db1. fund.! do. do. do. do. do. do. do. do. do.

do.

O . Gold- Rente 1883/6

O e ult.Nov..| i St.-Anl. von 1889

4

do. 4 cons. Eisenb. - Anl.|4 do 4

4

do. Orient-Anleibe I. do. pr. ult. Nov. do TIT.

do. pr. ult. Nov. lai-O

old-ArlI (6 |

J] J

Peek Þ=d QO C C

Teine\á j

.

voi e bek bed O O DO isn sia D) prak park,

4 |

N

| 1 Ï

* . C

*

.

«‘

.

.

kleine!

! .

P. 1 K 1 1 1 1 1 1 5 1 1 1

. . . . * . . .

i m A O D O0

1 i 8.

do. Lo. pr. ult. Nov.

ée v.1804.

do. Bodencredit-Pfbrf.| Polnische Pfandbr. T—V'} do. Liguid.-Pfandbr. .| Port. v. 88/89 ï. C. 1.4.9: do.do. incl.Coup.v.1.10.92! do. k

pee jed 1A jak E Do

| Ï E,

. [- J

O3 H Hn jen prnn deezek jrnud ram N O D

dt - Anleibe I.! TIL.-VITL.Em.!

S I s H

| [ A,

mittel

= 5

1b S O U f Ma ja j O I N In but uk Jud jf jn C

144)

. Anl. v. 1822| Eleine!

Î

: inn. Anl. v. 1887/4 | 1.4.10] do. pr. ult. Nov.

IV.14

6 v. 1884|5 | 1.1.7 S 1117 14 ? kleine 4 N t 1890 TL.Em.'4 | ver.

vers.

TIT.Em. IV.Em.

7 er pr. ult. Nov. ITT.

vie. reis

vers.

Q El

o | 100 A6: = 150fl.S.

15.1.7] 1.6.12! 1.6.12]

1892.

Regensbg. St.-A.|3 [1.2. 8 [5000—

Rheinprov.-Oblig/4 vers<./1000 u: Do. Bo . 10/1000 u. 9. 29.

| . 7 [1000 11.500188,50G Rosto>kerSi.-Anl.|: 0 Bef Et Swldv.dBrlKfm. 42 1.1.7 | Spand. St.-A, 91/4 1.4. 10/1000—3 Westpr. Prov-Anl/3{[1.

T Os s

d Wh

e

1 1 1 E 1 1

j 5

10% pemk prak jeedk

Ï

(aa jp

* z 5 F

113,606 109,70 63 105,00G

pa

* ¡

do.

Lmnd\<hftl. Zentral] do, do. | do. do.

Kur- u. Neumärk. Do E M ae

Oftpreuß He .

PRORRERE L

0. 8 do. Land.-Gr.!

V E E A

«L. | "Lele

Bri

T5 O5 fr S L US S ¡r A O

E r E G

Pa bsis@e 6.0 4 Süles. altland. do. do. do. lands. nene! do. Do, DO. do. lds. Lit. A.) do. do. Lt. C. do. do. Lt. À.| do. do. Lt. C.|4 do. do. D.j

__do. do, S&{l8w.Hlft £ Cr do. do. E Ls

o. C Wftpr. rittrih.1.B do. do. IT.| bo. neuInd\&.IT.!

hak jeu . * S 0&0 9%. D A

A A A J i] J J] J J J J I I I I I J J G] l) l J J G GI A G SA

|3000—1 |5000-——100/97,80G

Wp N Wi dp

Mi. C35 Mam Mim I CAS Mas C5 Me GLO ¡Pr CIS M CAS

¡As (Le .

wt

C5 C)D T5 jim CIS pf

wh

5000—200196 60 bz '5000—200/96 60Bz

F

d: 02 M R R

* . D. Le

o 7 i

7 wr Lf Dee jed dgs jamenls ura feme jam sparen: Pren jerrmes rger

m B

19/3000—30 4. 10/3000—30 1.4. 10/3000—30

22,50G 120,25 bzB

Hannoversche ¿a R E Defsen-Nafjau

Kur- u. Neumärk. |

10 Fr. 1000 u. 500 $ G. 4500—450 „A i 204900—204 A |—,—*) 1000 u. 200 fl. G. 197,60G 200 fl. G. 97,60G

1000 u. 100 l 51'90G 1000 u. 100 fl. [82/1064G

| 1000 u. 100 fl. [85,50B

1000 u. 100 fl. 181,70bz

109 f. 81,90B do. do. | 1000 u. 100 fl. ¡81,80G do. 00 i 100 f. do. do.

250 fl. K.-M. 100 fl. De. W. 10009, 500, 100 fl.

e

r

103,00B

i f Mb ._ 8 p ba

do.

p

o. 09.

do. Loose

9 08'TOT 9/0 F #903'18 ‘11 (s

330,70G 124,70 bz 124,60 bz 322,00 bz

.163,00bz fLf. . 160,90B 36,80 bz 35,30bzG 34,80bzB do. 36,80 bz do.

do. do. do. Rente

do. do. de.

do.

do.

do. do.

34,80bzB do. 74,25 bz do. 103,60G 86,00bzG 81,70bzG 101,90bz 102,00G 102,20 bz 97,00B*® 97,30bB *®® : 82.00bzG F 82,00bzG <2 do. do. do. priv do. Zoll - —— do. do 82,20bz do.

do. do. do. do. 500 Lire 500 Lire 4000 M 2000 A 400 M 16000—400 M 4000 u. 400 Á | 5000 L. G. | 1000 n. 500 L, G. ¿ 82,00bzG ¿ 82,00bzG > 1036 n.518 L |—,— 111 £ 1000 n. 100 £

625 RbI. 125 RbIL. 95,80G do. 95,60 bz do. 9.

10000—100 Rbl. |—,—

do. Ï do. do.

do. do.

Pes $90G'96 ¿6 9D,

190A

do. pr.

—,— 00. DO0. 103,50G do. do. do. do. pr.

10000—125 RbI. 5000 RbI. 1000—125 Rbl. 125 RbI. 102,40 bz do.

P do. P 3125-—125 Rbl. S. |[—,— do. 625—125 RbI. S. 197,00G do. Lo 500—20 £ ,10bzG L 500—30 £ ,10bzG 500—20 L [—,— 125 RbI. 40G M o

- ,60 96,10à,29 bz

*

5 [1.1.7 5 [1 5.11| 4 2H) 4

4

eine Schaÿyz-Ob1.!

1.5.11 1.4.10

1000 u. 100 Rbl. P. [63/2063 1000 n. 100 RbI. P. [65,206 64 75A65 by 2500 Fr. 20 bz 500 10G 500—100 Rbl. S. |——

do. do. pr.

do. „do.

Rufi.Peln.Schat-ObL.kl[.14 | 1. . Pr.-Anl. von 186©5

. 5. Anleihe Stiegl.|5

. Boden-Gredit . . .! Gntr -Bdce -Pf

« S S c. T,

. Furländ. S@wed. St.-Anlk. v. 188 do. St.-Rent.-Anl..|

do. Hyv.-Pfbr. v. 187

i: de. Städte - Pfdbr. 8 S<weiz. Eidgen. rz. 2

Serbishe Gold-Pfandbr.! do. pr. ult. Nov. do. pr. ult. Nov. SypanisWe SBuld . do. pr. ult. Nov.

Stockblm. Pfdbr. v.84/85/41] 1.1.7 | 35,30bzG do. Stadt-Anleibe . 14 |

neue v. 854 | 15.6.1 do. do. z Türk. Anleibe v. 65 A.

do do. do. pr. ult. Nov.!

1 do. do. pr. ult. Rov.| do. Administr. .

do. consfol. Anl. bligationen|5 e5

do. pr. ult. Nov.| 95,80G do. Loose vollg. . . . .|fr.lp.

(Egypt. Tribut.) do. do. leine! ; Ungar. Goldrente große/4

102,40bz do. Gold-Znveft. Anl. 6 do. Da 44

env Prioritäts-Actien und Obligationen.

TII. O.

Lauenburger De Se 4 9. ¿

F

os 1 Vas DO Wn C5 If Mis QO If In CA

Do. R Rhein. u. Weftfäl. do. do. Sälhsishe . . .| Sólesische . S<{lsw.- Holstein. Badische Eisb.-A.! Baxrerise Anl. .! Brem. A. 8$5,87.88' do. 1890} Srßbzgl.Hef. Ob.!'4 15.5. Hambrg.St.-Rnt.!32/1.2, do. St.-Ankl.86/3 1,5. do. amort. 87/3411.5, %o. do. - 91! Me>l.Eiïb Scld. do. conl. Anl. 86! do. do. 1890 Reuß. Ld.-Spark. ) Sa A Le-Os. | vers. /5000—100/99,60G Sädf. St.-A. 69/34/1.1. 7 |1500—75 |—,— Sä]. St.-Rent.|3 | vers. 5000—500/87.30G do. wo. Pfb.u.Cr. 34] vers. /2000—100]95,80et. 1B do. do. ¡2 |versh.! ¿ 102,00B Wald.-Pyrmont .'4 [1.1.7 |3000—3009 Württmb. 81—83'4 | vers<.'2000— In 5913t14. | urbef. Pr.-S&.— v. St>' Ansb. .-Gunz. 7fl.L.—|p. St>! Augsburger 7 fl.-L. p. St>| Bad. Pr.-A. de674 1.2.8 | Bayer. Prâm.-A. 4 16. | Braunf&trg.Loose p. St>! Géln-Md. Pr.S& 341.4. 10) Defiau. St.Pr.A.13#11.4. | Hamburg. Loose .|3 |1.3. | Lübeder Loose . 13514. | Meininger 7 fl.-L.!|—ip. St&>! Oldenburg. Loose|3 |11.2: | L —— —- Vappenhr. 7 fl.-L, —'p, St>! ¿ 30,20 dz

Obligationen Deutscher KolonialgesellsGaften. Dt.-Ostafr. Z.-D.[5 [1.1 77 [1020—350][100,10G

L! 150 u. 10900 NbL S. [89,80 bz 100 RbI. 146,25bz j 100 RéL 135,25 bz | 1000 u. 500 RbI, |—,— | 100 Rbl. M. 1103,10bz .1.7 | 1000 u. 100 Rbl, 197,90G A 400 „A 85,75 bz 1:8 | 1000, 500, 100 RBE. 163,00 bi 6.121 5000—500 A 194,20B

1.3. : 94,30bz 5000—-1000 e 184,70bz | 10 Tklr. 87,50 bz 4.10! 3000—300 M 102,10G Elf. j 4500—3000 # 1100,50G 1500 100,50G | 600 u. 300 «G [100,50G 5,11| 3000—300 « |102,30G fL.f. Î a | 1000 Fr. —,— | 10000—1000 Fr. [102,20bz 400 „Á«Á 82,50 bz 400 „K 75,60bi G

400 A [75 754G 24000—1000 Pef. [63,00B El.f.

4000—200 Kr. [101,70bz Lf. 2000—200 Ker. 198,00bz ,„ 2000—200 Kr. 198,00 bz 8000—400 Kr. |—,—

800 u. 400 Kr. 8$000—400 Kr. 800 u. 400 Fr. si 9000—909 Kr. 1000—20 £ 1000—20 £ 1000—20 £

| 1000—20 £

409 L 4000 u. 2000 «G Ï 400 M

102,90 bs 102,70B 102,75 bz

11.2. 1.2.

US êm G5 S If If O Wr

e)

Do jf C5 US Us T5 UI

ë Î 2 2 2 Ï 5

9

396,50G 42,20G 30,40bz 138,30 bz 141,60 bz 103,306; G 133,75 bz G 144,00bz 133,00 bz 129,80bzG 28,40 bz

vou 1866/5

X.

A via mai

a

_

. Ï

E F

Li t G5 G5 Co C C e

Pfandb Lf.

E

v. 1890!

A j e

R]

neueste!

O! 05 05 e

v. 1884 v. 1885/5 | 1,5.

(2/3 . 14 [fr fel

v. 18864 | 1.5.11 v. 1887/4 11.3.9 | ; 15.6.18 | keine'4 | 16.612 |

fleine 4 | 15.6.14 |

il |

Î

-

B. C.

«¿ld cv.1 1 1

15.3. 1.3.9 1.3.9 1.3.9 D. 1,3.,9

1 Eleine/5 1 1890/4 |1 400 1890/4 |1 400 X L 25000—500 Fr. f 500 Fr.

400 Fr 93,20à93293,50 bs 1000—20 £ 20 £ —,— » j 94,90G mittel\4 | 1. f 95,40B 95,40B 94,80 bz 1000 n. 200 fl. G. [01108

. Nov.

¿l 1060—400 A [101,10bzG 19 h 1000—109 f. 185,40B

8.40 bz 88,20G 87,50G

,

80,30G El.f. 2,40 bz , [105,90G ,40G

|—,— Nov. 182à181 bz 3000—300 „é „80 bz 300 80 bz 600 101,60bz

10

1.1.7