1892 / 262 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Tanger. Nr. 6 die Firma H. und als deren Inhaber der Kaufmann Hugo Conrad Nütel ebendort eingetragen worden. Tanger, den 24. Oktober 1892. Kaiserliche Minister-Residentur. Unruhstadt.

Bekanntmachuug. [45080]

In unserem Firmenregister ist unter Nr. 30 die

Firma F. Kahle mit dem Sitze in Unrnhstadt

und als deren Inhaber der Kaufmann Friedrich

Kahle in Unruhstadt eingetragen: worden Unruhsftadt, den 31. Oktober 1892. Königliches Amtsgericht.

Wiehl. Bekanntmachung. [44795] Zufolge Verfügung vom heutigen Tage if bei Nr. 10 des hicsigen Handels- (Gesellshafts-) Ne- raa woselbst die Handelêgesellshaft unter der irma: „Gebr. Neusch zu Kleinfischbach““ vermerkt steht, heute eingetragen : _ Der Ort der Hauptniederlassung ist von Kleiu- fischbach nah „Offenbach bei Wiehl“ verlegt.

__ Dieselbe Eintragung is sowohl bei Nr. 11 des S als au< bei Nr. 3 und 4 des eichenregisters erfolat. Wiehl, dén 31. Oktober 1892. __ Scemann, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung I.

[45081] Wolgast. In unfer Procurenregister is bei Nr. 20, bezüglih der Procura des Kaufmanns Jo- bann Rudolph Naegeli aus Zürich, zur Zeit in Wolgast, Folgendes eingetragen : Die Procura ist erloshen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 29. Oktober 1892 am 31. Oktober 1892. (Acten über das Procurenregister XVI. 3. Band I. Nr. 29.) Wolgast, den 31. Oktober 1892. Königliches Amtsgericht.

Worbis. Bekanntmachung. [45004] Im hiesigen Gesellschaftsregister ist die unter Nr. 21 eingetragene Firma J. & J. Kullmann zu Breitenholz gelöscht. Worbis, den 31. Oktober 1892. Königliches Amtsgericht. T.

In unser Firmenregister if heute unter C. Nütel zu Casablanca

Berlin. Genvssenschaftsregifter

45005 des Königlichen Amtsgerichts L. j ]

Berlin.

am selben Tage in unfer Genossenschaftsregister unter Nr. 166, woselbst die Genossenschaft in Firma: Genoffenschaft der Bildhauer und Stuckateure für Berlin und Umgegend. Eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Siße zu Berlin vermerki steht, ein- getragen: Die Genossenschaft is dur< Beschluß der Generalversammlung aufgelöst worden. Liquidatoren sind: 1) der Stu>ateur Otto Hoffmann zu Berlin, 2) der Stuckateur Johann Kotfi>ky zu Berlin. Berlin, den 2. November 1892. Königliches N f Abtheilung 80/81. Mila.

/ [45061] OsterwiecK. Jn unserem Genofsenschaftêregister ist beute bei der unter Nr. 1 verzeihneten Genossen- schaft Vorschuß;- und Sparverein zu Horn- burg, eingetragene Genoffenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht, folgende Eintragung be- wirkt E i; ü

n Stelle des ausgeschiedenen Nathsmanns a. D. Wilhelm Frohböse ist der Lohgerberei- besißer Robert Osterloh zu Hornburg als Direc- tor in den Vorstand gewählt worden. Osterwieck, den 27. Oktober 1892. Königliches Amtsgericht. A [45007] Suhl. In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 9 bei der Firma „Kühndorfer Darlehuskafsen- Verein eingetragene Genoffenschaft mit un- Rex Haftpflicht““ Folgendes eingetragen en: Zu Vorstandsmitgliedern sind auf die Zeit bis zum 18. Dezember 1893 gewählt worden : 1) an Stelle des Stellmachers Ferdinand Heim- rich der Schahtmeister Ludwig Riene>ker als 9) D R 2) an Stelle des Landwirths Friedrih König der __ Schubmacher Eduard Gröschel E h 3) an Stelle des Landwirths Johann Friedri Ha> der Tischlermeister Heinrih Wagner, zu 2 E 3 als Beisißer, sämmtlich in Kühn- DOTT. j Suhl, den 29. Oktober 1892. Königliches Amtsgericht.

Genossenschafts - Register.

AschaMffenburg. Befanntmachung. [45082] An Stelle des aus dem Vorstande des Darlehens- kassenvereins Altenbuch ausgeschiedenen seitherigen Vereinsvorstehers Michael S wurde als E fath. Pfarrer Herr Weber aus Altenkuch gewählt. Aschaffenburg, 17. Oktober 1892. Königl. Landgericht. Kammer für Handelsfachen. Der Vorsitzende: Ma>, K. Landgerichts-Rath.

AschaMfflenburg. Bekanntmachung. [45083]

An Stelle des aus dem Vorstande des Dar- lehensfafsenvereins Schollbrunn ausgeschiedenen Vereinsvorstebers, Herrn Pfarrers Reinhard, wurde als folher nunmehr der kath. Pfarrer Herr Welz- bacher in Schollbrunn gewählt.

Aschaffenburg, 26. Oktober 1892.

Königl. Landgericht. Kammer für Handelssachen.

Der Vorsitzende: Ma >, K. Landgerichts-Rath.

Berlin. Genoffenschaftsregister [45006] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin. ufolge erfügung vom 2. November 1892 is am selben Tage in unjer Genossenschaftsregister einge- tragen : y Spalte 1. Laufende mne: 74.

Spalte 2. Firma der Genossenschaft : Genoffenschast der Componiften (eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht).

Spalte 3. Siß der Genossenschaft :

Berlin. i

Spalt: 4. Rechtsverhältnisse ber Meno las

Das Statut datirt vom 4. Apr 2

24. Oktober E Gegenstand des Unternehmens ift der Dru>, Verlag und Vertrieb von sfolhen musikalishen und musikalisch- dramatis<en Compositionen, an denen den Mitgliedern auf Grund des Geseßes vom 11. Juni 1870 das Urheberreht zusteht.

Der Betrag, bis zu welhem jeder Genosse für die Verbindlichkeiten der Genossenschaft zu haften hat, beträgt 200 M; die Haftung eines Genossen, welcher auf mehr als einen Geshäftéantheil betheiligt ift, erhöht fich auf das der Zahl der Geschäftsantheile ent- sprehende Vielfache jener Haftsumme; mehr als 10 Geschäftsantheile kann kein Genosse erwerben.

Der Vorstand besteht aus 3 Mitgliedern; zur Vertretung der Genossenschaft genügen die gemein- schaftlichen Erklärungen von 2 Vorstandsmitgliedern.

Alle Bekanntmachungen seitens der Genossenschaft sind dur die „Vossische Zeitung" zu veröffentlichen. Bei Bekanntmachungen des Vorstandes ist die für die Sen uns vorgeschriebene Form maßgebend ; Bekanntmachungen des Aufsichtsrathes sind von dessen Vorsitzenden oder seinem Stellvertreter zu e Sn

ie Einladungen zu den Generalversammlungen erfolgen dur< öffentliche “e tiide vid und ivar dergestalt, daß zwischen dem Datum des die Be- kanntmachung enthaltenden Blattes und dem Datum der Versammlung selbst, beide Daten nit mit- enes, ein Zeitraum von mindestens sieben Tagen egt.

Die Vorstandsmitglieder sind zur Zeit:

1) der Kapellmeister Karl Meyder zu Berlin, 2) der Componist Max Wagner zu Berlin, 3) der Componift Paul Ziegler zu Berlin.

e 7 Seschäftölocal befindet \sih Leipzigerstraße

Die Einsicht der Liste ist während der Dienst- stunden des Gerichts, Neue Ériedtivíie 13 Zimmer 139, Jedem gestattet. \

Verlin, den 2. November 1892.

Königliches A T. Abtbeilung 80/81.

ila.

eingetragen ift.

Der Gerichtsschreiber der Kammer für Handelssachen :

Zeichen - Register.

(Die ausländischen Zeichen werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Berlin. Königliches Amtsgericht L. [44329] zu Berlin, Abtheilung 80 Ix.

Als Marke i} eingetragen unter Nr. 1667 zu der Firma: Gal- vanophorfabrif C. Vogt & in Berlin, na< Anmeldung vom 28. Oktober 1892, Nachmittags 12 Uhr 5 Minuten, für Elemente das Zeichen:

Königliches Amtsgericht L. [43843]

Abtheilung S0 [Ex.

Verlin, den 26. Oktober 1892. Als Marke ift gelö{t das unter Nr. 1260 zu der Firma Deutsche Textil Mosaik Gesellschaft Pohl «& Swoboda in Verlin laut Befkannt- machung in Nr. 163 des „Deutschen Neichs-An- zeigers“ von 1889 für Luxus-Artikel und Manu- factur-Waaren aller Art eingetragene Zeichen.

e ? [45050] Königl. Amtsgericht L. zu Berlin,

Abtheilung S0 Ix.

_Berlin, den 2. November 1892. Als Marke ist gelöst das unter Nr. 1192 zu der Firma: Hans Lippmann in Berlin laut Bekanntmachung in Nr. 241 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ von 1888 für Untergrund (genannt Neugrund) für Oelfarbenanstriche als Ersaß für Firniß eingetragene Zeichen.

Berlin.

Berlin.

/ [44325] Bonn. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 67 zu der Firma: Vonuer Actienbrauerei zuKrentz- berg bei Bonn, nah An- meldung vom 28. Oftober 1892, Vormittags 9 Uhr 30 Minuten, für Bier in ässern und Flaschen, bei Faßbier soll das Zeichen auf den Faßblechen ange- bracht werden, das Zeichen : Bonn, den 28. Oktober 1892. Königliches Amtsgericht. 11. 44355 Bonn. Als Marke ist gelös{<t das unter Be 6 zu der Firma: „Bonner Actienbrauerei“ zu Kreußberg b. Bonn laut Bekanntmachung in Nr. 259 des „Deutschen Neichs-Anzeigers* von 1887 für Export-, Lager- und Tafelbier eingetragene Zeichen. Boun, den 28. Oktober 1892. Königliches Amtsgericht.

45049 Bremerhaven. Die diesseitige Bekarinlinäähitia vom 20. Oktober cr. in Nr. 256 dieses Anzeigers, Sintauung einer Marke zu der Firma: J. G. Hin- drihson Ww in. remerhaven betreffend, wird dahin berichtigt, daß die Marke zu der Firma : „D-. G. Hindrihson Wv» & C°o_

in Bremerhaven“ 2

remerhaven, den 1. November 1892.

Zufolge Verfügung vom 2. Beit 1892 ift

Kottbus. Als Marken find eingetragen unter

: [43758 Dresden. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 32

nah Anmeldung vom 22. September 1892, Nathmittags 4 Uhr, für te<nishe Fett- waaren das Zeichen :

Dresden, am 26. Oktober 1892. Königliches Age Abtkeilung T b. Dr. Neubert.

[44807]

Als unter

Dresden. Marke if eingetragen Nr. 329 zu der Firma : Sv Kühn & Hult\sch in Dresden, na<h Anmel- dung vom 24. Oktober 1892, Vor- mittags 11 Uhr 35 Minuten, für Conser- virungémittel , gemahlene Ge- würze und ge- tro>netes Ei- weis Eier- con}erven das Zeichen :

Dresden, am 29. Oktober 1892, Königliches Amtsgericht. Abtheilung TÞ. Dr. Neubert.

E [43757] Düsseldorf. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 198 zu der Firma: Albert Áders in Düsseldorf, nah An- meldung vom 25. Oktober 1892,

Vormittags 9 Uhr 15 Minuten, für Eisen-, Stahl-, Messing-, Papier-, Band- und Kurzwaaren aller Art, das Zeichen: Düsseldorf, den 27. Oktober 1892. Königliches Amts un Abtheilung VI. eder.

[45008] Frankart a. M. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 346 zu der

Firma: „Johannes Wuestefeld, Apotheke zum Frankfurter Adler“ hierselb, na< Anmeldung vom

18. Oftober 1892, Vormittags 11 Uhr

39 Minuten, für Apotheker-Waaren

das Zeicen :

Frankfurt a. M., den 30. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht. TV.

i [44007] Friedeberg a. Qu. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 6 unseres Zeichen- h registers zu der Firma M. Friedländers Nachfolger : Oscar Hayn zu Friede- berg a. Qu. nach Anmeldung vom 24. Oktober 1892, Vor- mittags 103 Uhr, für einen Liqueur genannt „Flinsberger Eisenbitter“ das Zeichen :

Friedeberg a. Qu., 24. Oktober 1892. Königliches Amtsgericht.

[42878]

Iserlohn. Als Marke ift ecin- getragen unter Nr. 244 für die Firma Carl Schwaunemeyer zu |Æs JÎserlohn, na< Anmeldung vom |F

17. Oftober 1892, Nachmittags {Ser 55 Uhr, zu Bezeichnung von |S//822 Nadeln aller Art und Fischangeln F fowie deren Verpa>kung, das | Zeichen:

Iserlohn, den 19. Oktober 1892, Königliches Amtsgericht.

- [43759 Tserlohn. Als Marke if eingetragen e Nr. 245 für die Firma Wehydekamp, Kettling & Comp. zu Jserlohn, na< Anmel- dung vom 25. Oktober 1892, Vorm. 103 Uhr, zur Bezeichnung von Stahl-, Eisen-, Metall- und Kurzwaaren sowie Werkzeugen aller Art, sowohl auf den Waaren selbst, wie auf den Etiketten als au< auf der Verpa>ung das Zeichen : Iserlohn, den 26. Oktober 1892. Königliches Amtsgerickt,

S [44327 Kerpen. Als Marke ift eingetragen unter M zu der Firma: Haus Simons in Horrem nah Anmeldung vom 24. Oktober 1892, Vormittags

11 Uhr 10 Minuten, für Braunkohlen-Briketts das Zeichen :

Kerpen, den 24. Oktober 1892. Königliches Amtsgericht.

[44324]

Trumpf.

Nr. 10 des Zeichenregisters zur

zu der Firma: G. & A. Thoenes in Radebeul,

We>keruhren und Regulateure die Zeichen :

Kottbus, den 27. Oktober 1892. Königliches Amtsgericht.

K : [44096] Kreuznach. Als Marke ift gelös<t das unter Nr. 13 früher Nr. 56 zu der Firma „„Salinen-Verwaltuug der Gemeinde Münster a./St.““ laut Bekanntmachung in Nr. 88 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ von 1878 für Mutter- lauge, Badesalze Nohsoole eingetragene Zeichen.

Königliches Amtsgericht Kreuznach.

: [44097] Kreuznach. Als Marke ift gelöst das unter Nr. 15 früher Nr. 69 zu der Firma: „An- heuser & Fehrs“ in Kreuznach laut Bekannt- machung in Nr. 237 des „Deutschen Reichs-Anzeigers" von 1880 für Weine eingetragene Zeichen.

Königliches Amtsgericht Kreuznach.

¡ | 5 [45009] Leipzig. Als Marke ift eingetragen für A. Ray- naud, Eigenthümer des Hauses Legrand, Parfümerie-Fabrikaut zu Paris in Frankreich,

nah Anmeldung E 2 Zed S Sache

R E 2,Nachmittags Car doltidufke: E R Lib de E

4Uhr45:Minuten, L Buand

E Parfümerie-

rzeugnisse : zeugnisse unter L L M Ll B Haro

Nr. 5348 das Zeichen : wel<hes auf den Waaren angebraht wird. Leipzig, den 27. Oktober 1892. önigliches Amtsgericht. Abtheilung T b. Steinberger.

ï [45051]

Leipzigs. Als Marke if gelös<t das unter

Nr. 5010 für die Firma : Schiefertafel-Fabrik

Engy zu Glarus in der Schweiz, laut Bekannt-

machung in Nr. 253 des „Deutschen Reichs-Anzei-

gers* vom Jahre 1882 für eingerahmte Schiefer-

tafeln 2c. eingetragene Zeichen.

Leipzig, den 28. Oftober 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Tb.

Steinberger.

[44323]

Mainz. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 34 b. des Zeichenregisters zu der Firma: „H. Hommel“ in Maiuz, nah Anmeldung vom 10. Oktober 1892, Vorm. 11 Uhr, für Eisenwaaren und deren Verpa>kung das Zeichen :

Mainz, den 27. Oktober 1892. Großherzoglih Hess. Amts3gericht. Hessel.

: ; ; 44098 Mainz. Infolge Verfügung Gr. Amte Mainz vom 22. Oktober 1892 is die am 15. Juni 1879 eingetragene Marke für die Firma „John Nowill & Sous“ aus Sheffield, welche seiner Zeit eine Ug ea in Mainz hatte, erloschen. Mainz, den 27. Oktober 1892.

Großherzogl. Amtsgerichtsschreiberei.

Memmingen. Als A Marke ift eingetragen

unter Nr. 8 zu der Firma:

Jos. Gantner

in Grönenbach,

na< Anmeldung vom

18. Oktober 1892, Mor-

gens 11 Uhr, für Loden-

yüte mit Leineneinlagen

na< dem System Kneipp

das Zeichen :

_ Memmingen, am 18. Oktober 1892. Königliches Landgericht, Kammer für Handelssachen, a, Dex Borsitonde:

(L. S.) Kießling, Kgl. Landgerichts-Rath.

44328 München. Als Marke ift N E Nr. 187 zu der Firma: „Kathreiner's Malz- kaffee: Fabriken Wilhelm & Brougier““ in München, nah Anmeldung vom 24. Oktober 1892, Nachmittags 5{ Uhr, für Malzkaffee, das Zeichen :

j j Nur ächt, wenn mit dieser Schufzmarie, a f fx] unserer Piombe u.Unterschrift versehen. BBKE

z E E I E Si R I p -

Dasselbe wird auf Etiquett d 2 pa>ung angebracht. E A a E München, den 28. Oktober 1892. a M S Deraiss I. ammer ¿IRE ndels]achen. Der Vorsitzende: Y

¿ irma Ern Nippel zu Kottbus nah Ania e vom 20. Be

Kremer, K. Ober-Landesgerichts-Rath.

tober 1892, Vormittags 10 Uhr 48 Minuten, für

[43324] Neustadt a. Rbge. Als Marke if eingetragen unter Nr. 2 zu der Firma: z Schmidt, Brosang & C°- ¿S in Luthe (Post: Bahnhof | Wunstorf), na< Anmeldung |}\ vom 20. Oktober 1892, Vor- mittags 9 Uhr 58 Minuten V für Cement-Verpa>ungen Tonnen und Sâ>e das Zeichen : Neustadt a. Rbge., 20. Oktober 1892. Königliches Amtsgericht. I.

[44326] Ravensburg. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 3 zu der Firma: Otto Stegmaier, Colonial- waarenhandlung in Ravensburg, nah der An- meldung vom 28.Ofkftober rep E 1892, Nachmittags 5¿Uhr, S2 A / für die Verpa>ung von Cigarren, das Zeichen : Í

K. württ. Amtsgeriht Ravensburg. Amtsrichter F u r <.

[45010] Sehlotheim. Als Marke i Fo]. 1 zu der Firma: J. C. e Martini in Schlotheim na Anmeldung vom 28. Of- tober 1892, Vormittags 11 Uhr, für Webfabrikate das Zeichen :

Schlotheim, den 31. Oktober 1892. Fürstl. Schwarzb. Amtëégericht. Star>e.

[44058]

Solingen. Als Marke ift gelös<ht das unter

Nr. 147 zu der Firma: Ed. Stamm P. Sohn in

Solingen, laut Bekanntmachung in Nr. 240 des

„Deutschen Reichs- Anzeigers“ von 1875 für alle Art

Stahl- und Eisenwaaren und deren Verpa>ung ein-

getragene Zeichen.

Solingen, den 25. Oktober 1892. Königliches Amtsgericht.

Wangen i. Allgäu. : [42326] K. württ. Amtsgericht Wangen i. Allgäu. Als Marke ist eingetragen unter Nr. III. des

Zeichenregisters zu dex Firma Carl Bauer, Con-

ditoreigeshäft u. Specereiwaarenhandlung in JFSny,

na< Anmeldung vom 15. Oktober 1892, Vorm.

9 Uhr, für Husten-Bonbons unter dem Namen

Polmoni-Bonbons das Zeichen :

N Teif, Catarrh, \ Btust-undLungenbe- schwerden werden mit

unübertrefflihemEr-

i folg angewendet die

Cars Bauer*shen Polmoni-

Hustenbonbons worüber die hesten KBeugnifse vorliegen

et. à 20 A. Blechkapseln à 50 H.

Den 17. Oktober 1892. S Amtsrichter (Unterschrift).

Wiehl. Siche Handelsregister.

Muster - Negister.

(Die ausländishen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Nürnberg. [44854] Im Pierreaer ist eingetragen unter: Nr. 1424. eorg Beck, Maler und Eido- graph in Nürnberg, versiegeltes Paket, enthaltend die Zeichnungen von 32 Etuis, G.-Nrn. 1, 1a—i, 2, 2a—-e. 3, 4, 4a—d, 5, 6, 6a—f, 7, Ta—b, 8, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Oktober 1892, Nachmittags 5 Uhr. Nr. 1425. Max Daunhorn, Metallwaaren- fabrifant in Nürnberg, versiegeltes Packet, ent- haltend das Muster eines Flachornaments für Metall- gegenstände, G.-Nr. 6, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Oktober 1892, Nach- mittags 54 Uhr. _Nr. 1426. Karl Jfler, Elfenbeingeschäfts- inhaber in Nürnberg, versiegeltes Paket, ent- haltend 3 Schreibgarnituren, G.-Nrn. 565, 568 und 569, und 2 Federbalter, G.-Nrn. 566, 567, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 5. Oktober 1892, Nachmittags 54 Uhr.

Nr. 1427. Ralph Spear, Kaufmaunu in O offenes Packet, enthaltend 4 Spar- büchsen, G.-Nrn. 1—4, Muster für plastische Er- zeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 12. Ok- tober 1892, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 1428. Georg Normann, Zinngießer- meister in Nürnberg, versiegeltes Pa>ket, ent- haltend 2 Photographien von Modellen zu Con- ditoreiformen, G.-Nrn. 204 und 206, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Oktober 1892, Nahmittags 53 Uhr.

Nr. 1429. Karl Zellhofer, Portefeuille- fabrikant in Nürnberg, offenes Paket, enthaltend ein Damennecessaire, G.-Nr. 1355, ein Herren- necessaire, G.-Nr. 1343, und einen Stellspiegel, G.- Nr. 1354, Muster für plastische Erzeugnisse, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 19. Oktober 1892, Vormittags 113 Uhr. i :

Nr. 1430. Carl Pflüger & C°, Firma in Nüruberg, offenes Couvert, enthaltend einen Um- schlag zu einer Briefcouvert- und Papiercassette, G.-Nrn. 632, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, E am 19. Oktober 1892, Nachmittags

r.

Nr. 1431. Johann Be>, Schildkrotwaaren- fabrikant in Nürnberg, versiegeltes Packet, ent- haltend auf 6 Paar Manschettentnöpfen 6 Muster von Zeichnungen zu diesen Knöpfen, G.-Nrn. 835

Nr. 1432. Konrad Trump, Gummi- und Guttaperchawaarenfabrikant in Nürnberg, versiegeltes Pa>ect, enthaltend 25 Muster von deko- rirten Rohren für Federbalter, Patentstifte u. dgl., G.-Nrn. 1—25, Muster für plastische Grieugnis Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Ofto 1892, Nachmittags 32 Uhr.

Nr. 1433. J. v. Schwarz, Firma in Nürn- berg:Oftbahnhof, versiegeltes Couvert, enthaltend die Abbildungen von 3 Vasen, G.-Nrn. 2144, 2147, 2148, einer Jardiniere, G.-Nr. 255, fünf Blumen- töpfen, G.-Nrn. 362—365, 367, einem Yufsag, 7 Nr. 430, und zwei Säulen, G.-Nrn. 717 und 719, Muster für plastishe Erzeugnisse, N 3 Jahre, angemeldet am 27. Oktober 1892, Vor-

mittags 11 Uhr.

Nr. 1434. Bernhard Köllis<h, Metall- waarenfabrikant in Nürnberg, versiegeltes Patet, enthaltend 2 Patentstifte, G.-Nrn. 888 und 889, und cine Laterna magica, G.-Nr. 890, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, “v6 a am 27. Oktober 1892, Nachmittags 4 L Nr. 1435. Nürnberger Bein- und Elfenbein- waarenfabrik Glenz, Lang «& Brauch in Nürnberg, versiegeltes Paket, enthaltend 8 Bein- brochen, G.-Nrn. 138, 136, 141, 213, 200, 912, 197 und 38, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 27. Öftober 1892 Nachmittags 4Z Uhr. : i Nr. 1436. Roth & Scherer, Firma in Nürn- berg, versiegeltes Paket, enthaltend 6 Beinhäel- nadeln, G.-Nrn. 8000, 7600, 7610, 7820, 7850 und 9100, Muster für plastis<he Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. Oktober 1892, Nach- mittags 44 Uhr.

Nürnberg, 1. November 1892. E Kgl. Landgericht, Kammer II. für ndels\fachen. (L. 8.) Kolb, Kgl. Landgerichts-Rath.

e, er

[4

Rottweil. [44349] In das Musterregister is eingetragen: Nr. 61. Müller Schlenker in Schwenuingen. Ein „Gong- federnsto>“ mit der Geschäftsnummer N e 580, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Oktober 1892, Vor- mittags 8 Uhr. Rottweil, den 29. Oktober 1892. K. Amtsgericht. Stv. Amtérichter: Schüle.

Konkurse. [44878]

Veber das Vermögen des Kaufmanns Her- maun Schneidemühl, in Firma H. Schneidemühl hier, Beuthstraße Nr. 5, ist heute, Vormittags 102 Ubr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin I. das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kauf- mann Fischer hier, Alte Jacobstraße Nr. 172. Erste Gläubigerversammlung am 30, November 1892, Mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis 2. Januar 1893. Frist zur Anmel- dung der Konkursforderungen bis 2. Januar 1893. Prüfungstermin am L. Februar 1893, Mittags 12 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrich- straße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32.

Berlin, den 2. November 1892.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 73.

[44895] Konkursverfahren. °

Neber das Vermögen des Kaufmanns Paul Otto Ernft Kliche (in Firma Paul E. Kliche) zu Breslau, Matthias\traße Nr. 99, ift heute, am 1. November 1892, Vormittags 115 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: der Kauf- mann Carl Michalo> von hier, ee Nt 97. Anmeldefrist bis zum 10. Dezember 1892. Erste Gläubigerversammlung den 22. November 1892, Vormittags A1 Uhr, Prüfungstermin den 22. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, am Schweidnißer Stadtgraben Nr. 4, Zimmer Nr. 89, im Il. Sto. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 1. De- zember 1892. :

Breslau, den 1. November 1892.

Jaehnis<, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts zu Breslau.

[44896] Konkurseröffuung. E Ueber das Vermögen des Gutsbefißers Friedrich

Abtrrois Mette in Oberhermersdorf is am eutigen Tage, Nachmittags 5 Uhr, Konkurs er-

öffnet worden. Rechtsanwalt Dr. Stadler in Chemniß Konkursverwalter. Anmeldefrist bis zum 3. Dezember 1892. Vorläufige Gläubigerver- fammlung am 22. November 1892, Vor- mittags 9} Uhr. Prüfung der angemeldeten Forderungen am 30. Dezember 1892, Vor- mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 21. November 1892. Chemnitz, den 1. November 1892. Der Gerichtsschreiber O Aas Amtsgerichts. Abth. B. : ößs\<.

[24940] : Ueber das Vermögen des Reftaurateurs Wil- helm Martin dahier, „Café Casino“, ist am 11. Oktober cr. das Konkursverfahren eröffnet. Rechts- anwalt Dr. Thiele dahier ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 25. Ok- tober cr. und Frist zur Anmeldung der Forderungen bis 9. November cr. Erste Gläubigerversammlung 10. November 1892, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 24. November cr., Vormittags 10 Uhr. rankfurt a. M., den 31. Oktober 1892. Gerichts\hreiber Königl. Amtsgerichts. TV.

[44906] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kürschnermeisters Adolph Baumert zu Frauftadt ift heute, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Rentier August Seidel zu Ober-Pritschen bei Fraustadt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. Dezember 1892, sowie Anmelde- frist 17. Dezember 1892. Termin zur Beschluß-

aués{usses und zur Prüfung der angemeldet. n For- derungen den 29. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr, an hiesiger Gerichtsftelle. Fraustadt, den 2. November 1892.

Kaluschke, : Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[44935] Bekanrtmachung. i Beschluß des Kal. Amtsgerichts Fürth vom 31. Oftober c., Vormittags 11 Uhr, auf Eröffnung des Konkurses über das Vermögen des Schneider- meisters Heinri<h Den in Fürth. Kon- fursverwalter: Agent Konxad E>art in Fürth. Die Forderungen sind bis Montag, den 21. No- vember 1892 anzumelden. Offener Arrest und An- zeigefrist bis Montag, den 21. November 1892. Erfte Gläubigerversammlung am Montag, den 21. November c.,, Vormittags 107 Uhr, Zimmer Nr. 17/11. Allgemeiner Prüfungstermin am Montag, den 5. Dezember 1892, Vor- mittags 11 Uhr, Zimmer 17/11. Lun am 31. Oktober 1892.

erihts\hreiberei des Kgl. Amtsgerichts Fürth. (L. S.) (Unterschrift), Kgl. Secretär.

[44933] Konkursverfahren. : Ueber das Vermögen des Fuhrmanns Karl Rinn von Gießen is vom Gr. Amtsgericht am 1. No- vember 1892, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter : Kaufmann F. Hoffmann in Gießen. Offener Arrest mit An- meldefrist bis zum 25. November eins{hl. Prüfungs- termin und Gläubigerversammlung Dounerstag, den S. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr. Gießen, den 1. November 1892.

Großh. Amtsgericht.

Gebhardt.

[44882] Konkursverfahren. Veber das Vermögen des Weißßwaarenhändlers Johaun August Edmund Kandler zu Ham- burg, Hermannstraße 33, in Firma Edmund Kandler, wird heute, Vormittags 11 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter G. O. Herwig, Knochenhauerstraße 8. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 28. November d. J. einschließlich. Anmekefrist bis zum 7. Dezember d. I. einschließ- lih. Erste Gläubigerversammlung den 29. No- vember d. I., Vorm. 103 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 20. Dezember d. J.- Vorm. 1027 Uhr.

Amtsgericht Hamburg, den 2. November 1892.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber. [44873] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Robert Jantke zu Jauer ift heute Vormittags 104 Uhr von dem Königlihen Amtsgeriht zu Jauer das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter Kaufmann Gustav Tschakert in Jauer. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 3. Dezember 1892. Erste Gläubigerversammlung am 17. November 1892, Vormittags ®9 Uhr. Prüfungstermin am 19. De- zember 1892, Vormittags 94 Uhr, im Ge- rihtsgebäude hierselb, Zimmer Nr. 7. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 16. Dezember 1892.

Jauer, den 1. November 1892.

Kuschmiß, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[44894] Konkursverfahren,

Veber das nachgelassene Vermögen des am 31. Dezember 1891 verstorbenen Tischlergesellen Johann Paul Jans in Gaarden ist heute, am 99. Oktober 1892, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Rentier Hans Biß in Kiel, Kinke 1. Offener Arrest mit Anzeigefri)t bis 29. Dezember 1892. Anmeldefrist bis 23. November 1892. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters den 24. November 1892, Vormittags 107 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin den 12. Januar 1893, Vormittags 103 Uhr.

Kiel, den 29. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. Veröffentlicht: Su kstorf, Gerichts]chreiber.

[44893] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Goldschmieds Louis Noepstorff in Kiel, Vorstadt 22, ift heute, am 31. Oktober 1892, Nachmittags 8 Uhr, das Kon- fursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ift der Rentier C. Asmussen in Kiel, Lerchenstraße 20. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 283. No- vember 1892. Anmeldefrist bis 29. Dezember 1892. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters: den 24. November 1892, Vormittags 103 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: den 12. Januar 1898, Vormittags 11 Uhr.

Kiel, den 31. Oktober 1892,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung ITT. Veröffentlicht: Sufkstorf, Gerichtsschreiber.

[44930] Konkursverfaghren. :

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Julins Runte zu Krefeld wird, da Zahlungseinstellung und Zahlungsunfähigkeit nahgewiesen und eingeräumt ist, heute, am 31. Oktober 1892, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Scheidges zu Krefeld wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 1. Dezember 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die WaHl eines anderen Verwalters, sowie - über die Bestellung eines Gläubigerauss{husses und ein- tretenden Falls über die in $ 120 der Kon- kfursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 23. November 1892, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf .den 14. Dezember 1892, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- rihte Termin anberaumt. Allen Personen, wel eine zur Konkurêmafse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig find, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die _Ver- pflichtung auferktegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen , für welche A aus der Sache getr Befriedi ung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 23. No- vember 1892 Anzeige zu machen

[44892] S M

Veber den Nachlaß des Schlossermcisters Wilhelm Anguft Adolf Fan hiet,. Alexander- straße 40, ift heute, am 2. November 18 “Bormittags 114 Ubr, das Kortkursverfahren eröffnet. Verwalter Herr Rechtsanwalt Schiefer hier. Wahltermin am 19. November 1892, Vormittags 117 Uhr. Anmeldefrist bis zum 5. Dezember 1892. Prüfungs- termin am 15. Dezember 1892, Vormittags 11: Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 2, Dezember 1892.

Königlithes Amtsgericht Telpua: Abth. 11a,

den 2. November 1892. Steinberger. Bekannt gemacht dur<h: Be>, G.-S.

44891 i Ueber das Vermögen des Windmüllers Carl Ferdinand Fichtner, früher in Bencha, derm in Leipzig-Neustadt, Marktstr. 24, ist heute, &m 9. November 1892, Vormittags 11è Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Herr Nechts- anwalt Edwin Müller hier. Wahltermin am 19. November 1892, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist bis zum 5. Dezember 1892. Prüfungs- termin am 15. Dezember 1892, MALEnE 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 2. Dezember 1892. A Königliches Amtsgericht Leipzig. Arth. Il a, den 2. November 1892. Steinberger. Js Bekannt gemacht dur<: Be>, G.-S.

[44905] j

Königl. Württb. Amtsgericht Leonberg. Ueber das Vermögen des Hermann Mantel, Schwanenwirths in Gerlingen, ist am 1. No- vember 1892, Nam. 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Amtsnotar Hieber in Ditingen. Anzeige- u. Anmeldefrist bis 30. No- vember 1892. Erste Gläubigerversammlung: 19. No- vember 1892, und allgemeiner Prüfungstermin : 10, Dezember 1892, je Vorm. 10 Uhr. Ger.-Schrber. Scheytt.

[44881] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der Firma C. G. Hoff- maun & Söhne ina Wittgensdorf ist heute, am 1. November 1892, Nachmittags {5 Uhr, das Kon- fursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Hofmeister in Limbach. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 26. November 1892. Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum 16. Dezember 1892. Erste Gläubigerversammlung am 29, November 1892, Vormittags ¿11 Uhr. Prüfungêtermin am 30. Dezember 1892, Vormittags S Uhr.

Königliches Amtsgericht zu Limbach. Karing.

[45067] Konkursverfahren. : Ueber das Vermögen des Bäckers und Spezerei- händlers Heinzih Baumann zu Kingersheim wird heute, arm 31. Oftober 1892, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Ge- shäftsagent Wunnenburger hier wird zum Konkurs» verwalter ernannt. Anmeldefrist, offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 8. Dezember 1892. Erste Gläu- bigerversammlung: 24. November 1892, Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstecmin: 22. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr. Kaiserliches Amtsgericht zu Mülhauseu i. Elf. Scheuffgen.

[45065] ,

Das Kal. Amtsgericht München k. Abth. A. f. C.-S. hat über das Vermögen des Gutsbefißers Josef Capeller hier, Baderplaß 1, auf dessen Antrag heute, Vormittags 114 Uhr, den Konkurs er- öffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Dr. Troll hier, Perusastraße 3/1. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser A bis zum 22. November 1892 und Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis zum 24. November 1892 eins{ließli< bestimmt. Wahltermin zur Beschlußfassung übet die Wahl eines andern Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\husses, dann über die in $$ 120 und 125 der Konkursordnung bezeichneten Fragen auf Mittwoch, 30. November 1892, Vorm. 91 Uhr, Zimmer Nr. 43/11. anberaumt; Allgemeiner Prüfungstermin Montag, 12. Dezember 1892, Vorm. 9 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 43/l1., bestimmt.

München, den 31. Oktober 1892.

Der Königl. Gerichtsschreiber: (L. S.) Störrlein. [44904] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Vüchsenmachers L, Pfeiffer, Inhaber der Firma Ernst Blanke Nachf. in Naumburg a. S., welcher z. Zt. in unbefannter Abwesenheit lebt, wird auf den Antrag eines Gläubigers beute, am 2. November 1892, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Otto - Naumann in Naumburg a. Saale wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 3. Dezember 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußs- faffung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{husses und eintretenden Falls über die in 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 24. November 1892, Vormittags 107 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 15. Dezember 1892, Vor- mittags 103 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Juumer Nr. 16 Termin anberaumt. Offener

rrest.

Königliches Amtsgericht zu Naumburg a. Saale, (gez.) Thränhart. Veröffentlicht : Naumburg a. S., den 2. November 1892.

j Scrappe, - | Gerichtsschreiber des Königlicher Amtsgerichts.

[44936] Konkursverfahren. _

Veber das Vermögen des Hofbä>ers und Restaurateurs Karl Traugott Robert Klenn . in Neustadt (Orla), Inhabers der Firma Ro- bert Klemm daselbft, wird heute, am 2. Novem- ber 1892, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Vorschußvereins - Director Julius

1—6 Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. Oktober 1892, Nachmittags 33 Uhr.

fassung über die Wahl eines etwaigen anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger-

Königliches Amtsgericht zu Krefeld.

Seydel hier wird zum Konkursverwalter ernannt.