1892 / 263 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E L E E s

i Me Tp Ae d Me A A UZAS

die Parteien zur Auseinanderfeßzung und Liquidation vor den Königlihen Notar Franzen zu Mayen verwiesen.

Brenn

ig, Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts.

,

[45292 #

Durch rechtskräftiges Urtheil der IT. Civilkammer des Mbaigrities Landgerichts zu Köln vom 28. Sep- tember 1892 ist die Gütergemeinschaft zwischen den Ebeleuten, des Schuhwaarenhändlers Salomon Cofß- mann und Eva, geb. Weber, zu Köln, Bayards- gasse 19, aufgelöst worden.

Köln, den 28. Oktober 1892. Der Gerichtsschreiber: Küppers.

[45291]

Durch re<tskräftiges Urtheil der Il. Civil- kammer des Königlichen Landgerichts zu Köln vom 5. Oktober 1892 ist die ergenen zwischen den Eheleuten des Schreiners Dscar Lippert und Anna, geb. Reischards, zu Köln, Heinrichstraße 13, wobnend, aufgelöst worden.

Köln, den 28. Oktober 1892.

Der Gerichtsschreiber: Küppers.

[45267]

Der Holzpantoffelmacher Johann Schmidt und dessen verlobte Braut Line, geb. Tiedemann, hieselbst haben zur Registratur vom 29. d. M. die Erklärung abgegeben, daß in ihrer bevorstehenden Ebe die unter Eheleuten hieselbst geltende Güter- gemeinschaft niht stattfinden solle; was hiedur< öffentlih bekannt gemacht wird.

Neukalen, 31. Oktober 1892.

Der Magistrat.

3) Unfall- und Juvaliditäts- 2. Versicherung.

Keine.

4) Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen A.

[41252] Bekanntmachung.

Am Donnerstag, den 17. November d. JIs., Vormittags 10 Uhr, soll im Geschäftszimmer des unterzeichneten Artillerie-Depots die Lieferung von

210 fiefernen Halbhölzern à 3,0 m lang, 0,30 m breit, 0,16 m starf, 240 fiefernen Halbhölzern à 45 m lang, 0,30 m breit, 0,16 m starf, 24 kiefernen Ganzhölzern à 3,0 m lang, 0,30 m breit, 0,30 m s\tarf, im Wege der öffentlihen Verdingung vergeben werden, wozu lieferungslustige Unternehmer ihre scriftlihen Offerten, in denen die Anerkennung der Lieferungs-Bedingungen ausgesprochen sein muß, ein- reichen wollen. Diese Bedingungen können im diesseitigen Geschäfts- zimmer (Broglieplaß 18) eingesehen, au< gegen Er- stattung der Abschreibegebühr von 1 abschriftlich bezogen werden. Straßburg, den 12. Oktober 1892. Artillerie-Depot.

[45409]

Die Lieferung von 20 000 kg rohem Rüböl wird hiermit ausgeschrieben und ist Termin zur Eröffnung der Angebote auf den 15. November 1892, Vormittags 11 Uhr, im Materialien-Büreau zu Erfurt, Löberstraße 32, anberaumt.

Der Verdingung liegen die dur<h die Regierungs- Amtsblätter bekannt ‘gegebenen Bedingungen für die Bewerbung um Arbeiten und Lieferungen vom 17. Juli 1885 zu Grunde; die allgemeinen und be- \fonderen Bedingungen können im genannten Büreau, im Zimmer Nr. 19, eingesehen, au<h gegen porto- freie Einsendung von 35 & in baarem Gelde (nit in Briefmarken) von daher bezogen werden. Zuschlags- frist 14 Tage.

Erfurt, den 2. November 1892.

Materialien-Büreau der Königlichen Eisenbahn-Direction.

[45256] Verdingung.

Etwa 250 000 kg Holzkohlen, in der Zeit vom 1. April 1893 bis Ende März 1894 zu liefern, sollen öffentlih verdungen werden. Angebote sind auf dem Briefumschlage mit der Aufschrift: „Angebot auf Holzkohlen“ zu versehen und bis zum 17. No- vember cr., Nachmittags 47 Uhr, einzusenden. Bedingungen liegen im Annahme-Amt der Werft aus, Tönnen au< gegen 0,50 Æ von der unter- zeichneten Behörde bezogen werden.

Wilhelmshaven, den 31. Ofttober 1892. Kaiserliche Werft. Verwaltungs-Abtheilung.

5) Verloosung 2. von Werth- papieren.

Oeclsniber Bergbau-

gewerkshaft Oelsniß im Erzgebirge.

Bei der am 15. Oktober cr. vor Notar und Zeugen auf das Geschäftsjahr 1892 planmäßig vor- genommenen Ausloosung von 101 Stück Prio- ritäts-Obligationen der vormaligen Delsnißer Bergbaugesellschaft, 2. Emission früher 6 jeßt 5 °/o, sind folgende Nummern gezogen worden :

Nr. 46 74 83 101 126 146 183 186 195 198 199 200 276 280 295 325 327 342 352 362 409 452 474 483 502 553 604 608 628 635 665 690 735 749 765 821 822 897 936 943 951 986 1002 1015 1063 1064 1075 1088 1133 1146 1151 1167 1173 1175 1218 1234 1235 1239 1267 1348 1356 1420 1449 1452 1460 1475 1511 1512 1551 1570 1571 1588 1592 1621 1622 1634 1668 1672 1711 1733 1781 1908 1925 1985. 2007 2039 2052 2118 2136 2163 2248 2285 2296 2387 2573 2684 2735 2780 2842 2859 2987.

Dieselben werden hierdur< aufgerufen mit dem Bemerken, daß die Rückzahlung der Beträge auf unserem Hauptcontor in Oelsnitz im Erzgeb. gegen Rückgabe der Stücke nebst Talon und der noh< nicht fälligen Coupons vom 31. Dezember 1892 ab erfolgt, von welchem Tage ab auch die Verzinsung aufhört. :

Von den in früheren Jahren zur Ausloosung ge- langten 6 9% ießt 9 %/o Prioritäts - Obligattonen 2. Emission sind:

1 Stü> vom Jahre 1888 Nr. 1906.

2 Stüd> vom Jahre 1889 Nr. 165 232.

3 Stü> vom Jahre 1890 Nr. 1504 2200 2794.

7 Stü> vom Jahre 1891 Nr. 58 323 377 1231

1496 1510 2533 noch nicht erhoben worden.

Die Ausloofung der Anleibe 1. Emission ist in der Zeit vom 25. Juli bis 6. August cr. bekannt gemacht worden.

Oelsnitz i. Erzgeb., 16. Oktober 1392.

Der GrubenvorstauD. Aug. Bauch, Vorsißender.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesells<h.

[45406] : ; Berliner Weißbierbrauerci, Actiengesellschaft vormals F. W. Hilsebein.

Die E Actionäâre unserer Gesellschaft werden hierdur< zu der in Berlin am Sonnabeud, den 26. November d. I.,- Vormittags 11 Uhr, in unseren Localitäten, Koppenstraßze 61, statt- findenden ordentlichen Generalverfammlung er- gebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts sowie der Bilanz und der Gewinn- und Verlust-Rechnung pro 1891/1892. :

2) Bericht des Revisors.

3) Beschlußfassung, über Genehmigung Bilanz fowie Ertheilung der Entlastung.

4) Neuwahl des Aufsichtsraths.

5) Wahl des Revifors.

u Theilnahme an der Generalversammlung sind na< $ 26 der Statuten diejenigen Actionäre be- rechtigt, welhe ihre Actien oder Depotscheine der Reichsbank über ihre Actien, sowie die Vollmachten der Vertreter bis spätestens Mittwoch, den 23. No- vember d. I., Abends 6 Uhr, bei der Gesfellschaft- fasse, Koppenstraße 61, hinterlegt haben.

Berlin, den 3. November 1892.

Der Vorfitzende des Aufsichtsraths: F. W. Hilsebein.

[44943]

der

[45390] ats

Die Actionäre der Actiengesellschaft / „Restaurant Gattersburg“ zu Grimma werden hiermit für Montag den 21. November d. I., Abends ¿S8 Uhr, zu der im genannten Restaurant abzuhaltenden zehnten ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Berathungs- gegenstände find: 1) Prüfung _ des Geschästs- berihts und des Rechnungsabsclufses auf das ab- gelaufene Geschäftsjahr. 2) Dechargeertheilung an den Vorstand. 3) Feststellung des zur Vertheilung gelangenden Reingewinnes. 4) Wahl zweier Mit- glieder des Aufsichtsrathes. 5) Beschlubsesung über ein aufzunehmendes Darlehn. 6) Beschlußfassung über etwaige Anträge, welche bis 14. November 1892 bei dem Vorsißenden des Auffichtsrathes anzu- bringen sind. Grimma, am 4. November 1892,

Der Auffichtsrath. Gustav Rihard Shmidt, Vorsißender.

[45414] Activa.

Gesellschaft für Stahl-JFudustrie zu Bochum.

Vilanz vr. 1. Juli 1892.

P assíva.

M.

An Grunderwerbs-Conto

Gebäude- u. Werksanlagen-Conto

Maschinen-Conto

Fabrif-Inventar-Conto

Vorrätbe 1006 441/15 euer-Versicher.-Prämien-Conto . 5 000 [ters- u. Invaliden-Versicher.- | Marken) Conto 42946 assa-Conto 7 488/44

Wechsel-Conto 34 149/92

Debitoren 642 385/35

3 265 300/51

634 317/23 697 250 83 57 703/13

«10 69 910 01

100 000/— | 27 427/98

197 337/99 Bochum, den 4. November 1892.

An 5% Abschreibungen Dividende 10 9/6 Verlorene Forderungen, Tantième und Bauten à Cto. Betrieb . .

S 180 Bas Per Actien-Conto

Gewinn- und Verlust-Conto.

Per Brutto-Gewinn pro 1891/92. .

“M 19 1 000 000 1000 000 61 000 300 000 100 000 5 000/— 33 555/30 21 945 |— 643 800/21 100 000

j

I 3 265 300/51

Partial-Obligationen-Conto

Grundschuld-Conto

Garantiefond-Conto. . . .. s

Neservefond-Conto

F E Boulo [rbeitslohn-Conto

Obligationszinsen-Conto .

Creditoren

Dividende

M |4 197 337199

197 337,99

Der Vorftaud.

M Z alzfabrik Hamburg.

Die Inhaber der Actien der Malzfabrik Hamburg werden bierdur< aufgefordert, die Talons derselben vom 7. bis 25. November a. €. mit geordnetem -und unterzeichnetem Nummern- verzei niß zur f\ofortigen Entgegennahme neuer Couponsbögen nebst Talons bei der Vereinsbank

in Samburg einzureichen. Hamburg, November 1892. Malzfabrik Hamburg. er Vorftand. G. Fischer.

[45393] : : Actiengesellschaft Hallische Zeitung. Die Herren Actionäre unserer Gesellschaft werden bierdur< zu einer Generalversammlung aus Dienstag, den 22. November d. J.- Mittags 12 Uhr, nah dem „Hotel Kronprinz“ zu Halle (Saale) ergebenst eingeladen. : Tagesordnung:

1) Mittheilung des Geschäftsberichtes und Vor- lage der Bilanz, sowie der Gewinn- und Verlust-Rehnung für 1891/92. j

2) Beschlußfassung über Entlastung der Gesell- \chafts-Vrgane. . :

3) Wahl zweier Rechnungs-Prüfer für 1892/93.

4) Antrag auf Abänderung des $ 3 des Statuts.

5) Mittheilung des Vorstandes bezügl. des 8 240, Abs. 1, des Hdls. Gesetzb.

Halle (S.), den 1. November 1892. Der Aufsichtsrath. Der Vorstand. Graf Hohenthal-D ölkau, Lehmann. Vorsitzender. Lehmann.

[45402] Kölner Porzellan Mauufactur

Aktien Gesellschaft. Kalk.

Die Actionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu der am Montag, deu 21. November 1892, Nachmittags 3 Uhr, im Bureau des Oerrn Iustiz- Rath Goe>e, Köln, stattfindenden außerordent- lichen Geueralversammlung eingeladen.

Tagesorduung : i 1) Bericht des Vorstands und Aufsichtsraths über die Lage der Gesells<haft und Beschluß- faffung darüber. ¡ 9) Eraänzungswahl des Aufsichtsraths. 3) Anträge der Actionäre. j

Actionäre, die an der Generalversammlung theil- nehmen wollen, erhalten Legitimation hierzu gegen Deponirung ihrer Actien bis spätestens 16. Novbr. cr. bei dem Vorstand in Kalk oder bei dem Bankhaus A. Merzbach in Frankfurt a. M.

Kalk, den 3. November 1892.

Der Aufsichtsrath. Merzbach.

[45405] i : Die Actionäre unserer Gesellschaft werden hier- dur zu der am „Donnerstag, den 24. No- vember d. Jahres, Nachmittags 3 Uhr, im Gasthof zum alten Friß hier“ stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Tage®sorduung : 1) Vorlage des Geschäftsberichtes, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<hnung für das Jahr 1891/92. 9) Ertheilung der Decharge an den Vorstand und Aufsichtsrath. 3) Beschlußfassung über Vertheilung des Rein- gewinnes.

Diejenigen Actionäre, welche si< an der General- versammlung betheiligen wollen, haben spätestens am 21. November d. J. bis Abends 5 Uhr ihre Actien entweder bei der Gesellschaftskasse in Ichtershausen oder einer der nachverzeihneten Banken niederzulegen:

Deutsche Genofsenschaftsbank von Soergel, Parisius «& Co. in Berlin,

Arnstädter Bank von Külmer, Czarnikow «& Co. in Arnstadt,

Erfurter Bank Pinckert, Blanchart «& Co., Erfurt, :

Privatbank Gotha in Gotha,

Privatbank Gotha, Filiale Weimar in Weimar,

Jchtershausen, den 3. November 1392.

Thüringische Nadel & Stahlwaaren- fabrik Wolf, Knippenberg & Co.

Der Vorsitzende des Auffichtsrathes : b. KüUlmer, 1. V.

[45403] Hotel «& Kurhaus St. Blasien in St. Blasien.

Montag, den 12. Dezember 1892, Vor- mittags 10 Uhr, findet in den Räumen des Hotel zum Zähringer Hof in Freiburg i. Baden die dies- Loe fünfte ordentliche Generalversammlung

att.

Tagesordnung :

1) Berichterstattung der Gefellshaftsorgane und Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Ver- [lust-Conto.

2) M der Direction und des Aufsichts- raths.

3) Bestimmung über die Verwendung des Rein- ewinns und die Höhe der auszugebenden Dividende.

4) Beschlußfassung über verschiedene, nöthige Neubauten fowie Einrichtung der electrischen Beleuchtung, und Aufbringung der hierzu er- forderlichen Mittel.

5) Hn eines Ersaßmanns in den Aussichts-

rath. 6) Berathung über etwa eingehende Anträge (vergl. $ 15 der Statuten). Anmeldungen zur Theilnahme an dieser Versamm- lung sind spätestens 3 Tage zuvor in der durch 10 der Gesfellschaftsstatuten vorgeschriebenen Weise ei der Direction in St. Blasien zu machen. Rechenschaftsberiht und Bilanz sind vom 26. No- vember d. J. ab im Geschäftszimmer des Hotel & Kurhaus St. Blasien zur Einsicht der Herren Actionäre Ug Abschriften gemäß $ 25 der Statuten dur die Direction daselbst zu beziehen. Freiburg, den 10. Oktober 1892.

Der Auffichtsrath.

[45404]

Wir beehren uns, die Actionäre unserer Gesellschaft zu der am 27. November d. J., Nachmittags 4 Uhr, im Hotel Schwarz zu Mechernich statt- findenden dritten ordeutlicheu Generalversamm- lung einzuladen.

Tages dannt 1) Bericht des Vorstandes über die Verhältnisse der Gesellschaft; ihren Vermögensftand und über den Betrieb im verflossenen Geschäfts-

jahr.

2) Bericht des Aufsichtsraths, insbesondere über die Prüfung der Jahresrehnung, der Bilanz des Mg añsenen Geschäftsjahres und des

_ Vorschlages zur Gewinnvertbeilung.

3) Genehmigung der Bilanz und Feststellung der zu vertheilenden Dividende. :

4) Genehmigung der Uebertragung von Actien.

5) de aus zweier Mitglieder des Aufsichts- raths.

6) Aenderung des $ 15 des Statuts.

Mechernich, den 3. November 1892.

Mechernicher Consum-Verein Actien-Gesellschaft.

Der Vorstand. B. zu Felde. Gertner. I. Krischer.

[45389] SylterDampfschifffahrt-Gesellschaft(A.G.). Außerordentliche Generalversammlung der

Actionäâre am 283. Novbr. 1892, Nachm. S1 Uhr, im Hotel zum Deutschen Kaiser in

Westerland. Tagesorduung :

Beschlußfassung über einen Antrag des Vor- standes wegen cines eventuellen Unterbaues über den Radkasten auf den Schiffen „Sylt“ und „Westerland“.

Sylt, den 3. Novemher 1892. Der Vorstand.

[45388]

Actiengesellschaft Dresdner Westend

in Liquid.

Die geehrten Actionäre unserer Gesellschaft werden hierdur< zu einer außerordentlichen General- versammlung für Montag, den 28. November 1892, Mittags 12 Uhr, im Saale der Sächsischen Bankgesellschaft in Dresden, Waisenhaus- straße 9 I., eingeladen mit der Tagesordnung :

1) Ergänzungëewahlen zum Aufsichtsrath. 2) Beschlußfassung über Veräußerung des ge- sammten Gesellschaftsvermögens.

Dresden, den 5. November 1892.

Die Liquidatoren : E. Quellmalz. H. Meisel. P. O. Thürmer.

[45162] Deuische Grundcredit-SKank zu Gotha. PVrämienziehung betreffend.

Bei der am 1. Oktober d. J. stattgehabten Prämienziehung für die am 1. Juni d. I. gezogenen 65 Serien unserer Vrämien-Pfandbriefe erster Abtheilung und die gezogenen 61 Serien unterer Prämien-Vfandbriefe zweiter Abtheilung fielen auf die nachbenannten Nummern die beibemerkten Prämien:

a. innerhalb der 65 Serien der Prämien-Pfand- briefe erster Abtheilung: # 75 000 auf Nr. 54161, M 15000 auf Nr. 29493, e 3000 auf Nr. 44386 47125 54180, A 1500 auf Nr. 7504 8322 47621 47631 57096 57280, A 9090 auf Nr. 3770 8325 15999 32816 37155 41322 47136 50328 57351 57356, Æ 690 auf Nr. 1981 1988 1998 7512 10381 20314 21872 22189 25265 29490 30330 32809 33551 33560 37160 40864 41339 43121 43469 44397 45772 46287 46863 47122 49159 50333 51797 57093 57261 58160;

b. innerhalb der 61 Serien der Prämien-Pfand- briefe zweiter Abtheilung: 4 150 000 auf Nr. 126890, 4 3000 auf Nr. 61428 118223, (M 1500 auf Nr. 61422 64615 76490 78293 101758 139420 154670, Æ 600 auf Nr. 61437 63660 64605 70401 70412 70416 72004 76489 76499 80489 82404 83230 90867 90880 92144 92147 92149 92150 92613 92620 94866 96070 99091 99098 99443 100557 100560 106583 106584 106585 106867 106873 109896 112712 112719 112969 115690 119516 120993 120994 123257 129192 137624 137627 139318 141711 141720 141741 141755 153681 153691 154671 155562 156100 157370.

Alle übrigen Nummern der ausgeloosten Serien sind mit dem Nominalbetrage gezogen worden.

Die Zahlung der Prämien abzüglich 5 %/o Ab- gabe an die Herzogliche Staatskasse hierselbst ingleichen die Einlösung der niht prämiirten Pfand- briefe zum Nominalbetrage von Thlr. 100 = # 300 pro Stü erfolgt vom 30, Dezember d. J. ab außer bei unserer Hauptkasse bei den bekannten und seinerzeit no< besonders zu publizirenden Zahl- stellen, bei welhen au Ziehungslisten eingesehen werden fönnen.

Nach dem 1. März 1893 werden alle mit Prä- mien verloosten Pfandbriefe nur noch bei unserer Hauvtkasse Refe eingelöst.

Gotha, den 1. Oktober 1892.

Deutsche Grundcredit-Bank.

[45400] Landauer Actien - Brauerei zum Englischen Garten.

Die Herren Actionäre werden hiermit zu der am Mittwoch, den 23. November nächsthin, Nachmittags 4 Uhr, im Gesellschaftshause statt- findenden ordentlihen Generalversammlung höflichst eingeladen.

Nach $ 27 der Statuten sind nur diejenigen Actionâre zur Theilnahme berechtigt, welche ihre Actien spätestens am vorleßten Tage vor der Generalversammlung bei der bekannt zu gebenden Anmeldestelle hinterlegt haben; als solche hat der Aufsichtsrath das Bankhaus Herm. Menner in Landau bestimmt; bei der Deponirung der Actien werden Eintritiskarten verabfolgt.

Tagesordnung : Erledigung der in $ 26 der E ad 1, 2 und 3 vorgesehenen Gegen= ände.

Landau, Pfalz, den 5. November 1892.

Der Auffichtsrath.

Hermann Menner.

zum Deutschen Reichs

M 2632.

1. Untersuhungs-Sahen. 2. Aufgebote,

5. Verloosung 2c. von

ustellungen u. V, 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. R Verpachtungen, Verdingungen 2c. erthpapieren.

Dritte Beilage

Berlin, Sonnabend, den 5. November

Oeffentlicher Anzeiger.

_—

.

-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1892.

Karimundil Se Y en auf Aktien u. Aktien-Gesells<. i

6. 7. Erwerbs- und G Niederlaffung 2c. von

Bank-Ausweife. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

¿-G : S O e

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesells<h.

[#26] Aktienbrauerei „zum Prinz Carl von Bayern“.

Dié Herren Actionäre werden hiermit zur diesjährigen ordentli<hen Generalversamm-

Samstag, den 26. November d. Is., Nachmittags 4 Uhr,

lung auf

im Locale der Brauerei ergebenst

2) Bilanzvorlage und Beschlu 3) Entlastung des Aufsichtsrat l 1des. : 5 , Die Legitimation erfolgt dur< Vorweis der Actien im Comptoir unserer Brauerei ,z-

Krebs“ bis spätestens 25. Novem Der Auffichtsrat

[45152]

eingeladen.

Tagesorduung: 1) Berichterstattung der Gesells@aftsorgane.

slessung über die Verwendung des Gewinnes. es und Vorstandes.

er d. Ï3., täglih von 9 bis 12 Uhr.

Augsburg, den 31. Oktober 1892. - L: 2

h der Aktienbrauerei „Z. Prinz Carl von Bayernu““. Der Vorsitzende: A. Thormann.

1892.

[44742]

Breitenburger Portland - Cement -

gezogen :

gold.

Grundstücke Fabrikanlage

Abschreibungen pro 1890/91 . .

Neubauten pro 1891/92 Da a a

Caution bei der Oberschlesischen |

Eisenbahn Debitoren

Bilanz am 31. Juli

| | 15950150 634081 34 | 31 704 04 |

G02 377 30

26 354 75] 628 732 05

Verlust- und

| 14 356 48 90/00 ; 100 220 10| | 902 900/13 Gewinn-Conts.

P assiíiva. Actien-Kapital Reservefond Umbau-Conto Gewinn pro 1891/92

902 900 13

655 200 00 54 500 00 107 932 98 85 267 15

|

|

Abschreibungen Neservefonds Dividende

10 018/50 39 312/00

Tantièmen (Vorstand und Auffichtsrath) }_4 500,00

85 26715

Credit.

31 43665] Gewinn pro 1891/2... 8

Actien- Zuckerfabrik Vauerwit.

[45244]

Activa.

Nane

Der Vorstand.

Hutm ien - Gesellschaft in

auufactur Ulm a. D.

Bilanz per 30. Juni 1892.

P assiVa.

íImmobilien-Conto: Fabriken in Ulm M 603 408.48

und Göppingen sammt Maschinen Neuanschaffungen Debitoren-Conto Wechsel-Conto Kassa-Conto Waaren- und Betriebs-Conto

Soll.

M.

Credito

j

1605 271/81 Gewinn- und

Actien-Kapital-Ccnto Obligationen-Conto

ren-Conto

Immobilien- und Maschinen-Abschrei- bungs-Conto

Reserve-Conto

Obligationen-Coupons-Conto . .

Dividenden-Conto

Delcredere-Conto

Gewinn- und Verlust-Conto . . ..

Verlust-Conto.

M S 900 000|— 400 000|— 146 60407

80 472 06 197476 656 25

An Immobilien- und Maschinen-Abfchreibungs-

Conto : Abschreibungen per 1891

Diverse Fabrifations-Conti: : Abschreibungen auf Formen und Utensilien

Delcredere-Conto:

Saldo: Reingewinn

Die Auszahlung

Aufsichtsraths sofort an der Gesellschafts-Kasse oder an der Kas Ulm a. D.

Thalmessinger & Co. in

[45151] Permögens-Bilanz der Kreis Oldenvurger Eisenbahn-Gesellschaft

Activa.

E ten der Anlage der Bahn von Ke eustadt nah Oldenburg und Ausrüstung derselben mit Be-

triebsmitteln . . . . -

I1. Kosten der Vorarbeiten der Linie ldenburg— Heiligenhafen . .

111. Kassenbestand in Baar IV. Effekten-Bestand

V. Baumaterialien-Bestände . . - -

Zusammen

Einnahme.

Betriebs - Einnahme ein- ließli 4 954.71 Vor- trag aus 1890/91 . . . M

Beétriebs-Ausgabe .. - -_-

Zuschuß aus dem Erneuerungsfonds

Die Direction der Kreis

Nückstellung von Debitoren

M 15

E e E

der Dividenden-Coupons Nr. 6

Mayser’s Hutma

Per Gewinn-Saldo pro 1890/91 .

Fabrikations-Conto: Bruttogewinn pro 1891

nuufactur

Actien-Gesellschaft. _ Der Vorstand: F. Maysfer.

am 31. März 1892.

Activa

M S

110 239.59 | - | 76 550.20 | 33 689/35

9 653/05 189

zur

36 7A

Zusammen

W. Heydorn.

Nü>lage in. den Bilanz- reservefonds / mitbin bleiben von dem Betriebsübers{huß für

verfügbar welche verwendet werden :

zur Aut der Staatsabgabe mit . .

ablung von 28/10 9/9 Dividende für

2400 Stü> Actien à 500 A . .

zum Uebertrag auf das neue Jahr .

Zufammen Dibenbneger Eisenbahn-Gesellschaft. . Dose.

. Actien-Kapital

. Extraordinäre Baueinnahme

. Erneuerungsfonds :

. Statutenmäßiger Reservefonds . Bilanzreservefonds

. Beamten-Pensionskasse . . Baumaterialien-Vorshußconto . Betriebsübers{uß

Zusammen Passiva

Gewinn- und Verlusi-Re<hnung am 31. März 1892.

1/92 von s

Clausen.

A M 40.— erfolgt laut Beshluß des e der Bankcommandite Ulm, Oerren

1 680.—

36 342.40 | A 31 662.40

/92

7O 73735

PasSsiva.

10 814 04 9 916/— 4 108/96

22 367/85

34 66240

1 365 228/57 Ausgabe. M l 1 680|—

[45153]

An Grundstü>k. .

6 29 48 49 52 94 127 168 170 173

Activa.

Fabrik.

In der beute gemäß $ 3 der Bedingungen für die Prioritäts-Anleihe in unsèrem Comptoir vor dem Notar Herrn Dr. G. H. Wappäus statt- gehabten Ausloosung unserer 4z procentigen PVrioritäts-Auleihe wurden nachstehende Nummern

174 194

936 242 247. 270 273 298 305 315 352 419 420 429.

Dieselben werden gegen Einlieferung der betr-ffen-

Hamburg, 1. November 1892. Die Direction.

Balg.

Zuckerfabrik Tuczuno.

den Stücke nebst sämmtlichen fälligen und igen Coupons am 15. November a. c. sanîmt den fälligen Zinsen auf unserm Comptoir, Ferdinand- straße 43 I. eingelöst.

Nud. Schönfeldt.

PassiVa.

___SBilanz pro 31. Juli 1892.

Cautions - Effecten Baulichkeiten . . . Maschinenanlage . Eisenbahnen : E Fahrpark S<hmalspurbabn- | u. Weichen (Bau- | |

Conto) : | Anlage 124 351/55 Fahrpark 19 053/30

Gespann: | laut Aufnahme . A Bestände: Drell u. Filter- sto, Rüben- famen, Kalf- steine, Rob- | zudersäde, diverse j Betriebsmate- | TIGEE da j Inventarium : | laut Aufnahme . Debitores : \ Banquier Gut- e Nübenlieferanten

Î

i

952 49000 193 709/45

“M T2 42 000/00 15 000/00 377 000/00 377 000/00

144 590/00

t 143 404/85

172/35 1 691/25

13 802/95 3 350/65

j

446 129/45

f

Wechfel-Depôt A 150 000. Richtig befunden : Für den Aufsichtsrath: Der Vorsitende:

H. Hinrichsen.

Tuczuo, den 1. Oftober 1892.

Revisoren :

Hugo Leonhardt. Kl

Debet.

b

An Abschreibungen: auf Grundstü>k. . .. 4 auf Baulichkeiten . . . 20 auf Maschinen und

Avale . . 42

auf Eisenbahn-Anlage . | * 17 auf Eisenbahn-Fahrpark

Cautions-Effecten : Coursdifferenz . - . -

Gespann : Verbrauch u. Abnußung

úInventarium: Verbrauch u. Abnußung

Nübensteuer

_Nüben

Betriebsunkosten : Betriebämaterialien, Whne, Gehälter, Che- mifalien, Unkosten, Koblen

Zinsen : : Obligations-Agio . . . Obligations-Zinsen . . Zinsen u. Disconto . .

Bilanz: Gewinn - Vortrag pro 1890/91 ; S Netto Gewinn 1891/92

Vorstehende Bilanz haben wir durhgefehen, die darauf deten Beläge der verflossenen Geschäfts- periode eingesehen und für rihtig befunden.

| 174 494/35

1561 141/50

Per Actien-Kapital :

600 Stü Actien A M000 Obligations-Schuld : laut vorjähriger Bilanz ab : amortisirt im leizten Geschäfts- jahr (p. 2./1. 93 gekündigt) Obligat. - Amort.- Conto: Ausgelooste und niht zur Ein- lôfung präsen- tirte Oblig - tionen einsließ- li<h Zinsen und Agio Hypothekenshuld . Creditores : Conto novo . . Nübennachzahlg. Obligat. - Zinsen Conto - Corrent- So e Reservefond Dividende-Conto : Nicht abgehobene Dividende aus den, Geschäfts- jahren 1888/89 bis 1890/91 . . Gewinn u. Verlust : Gewinn-Vortrag pro 1890/91 . Gewinn - Ueber- schuß 1891/92 .

7

|s

360 000/00

90 000 00

| 9242570

174 49435

M S

600 C00 00

270 000 0I

3 330/00 300 000.00

191 561/45 92 000 C0

330,00

176 920 05

Cts

Die von der Generalversammlung erwählten

ug.

| 900/00 i

100 400! 109

1 3 2714 698

42570)

176 920/05

Steuer-Credit S 150 000.

Der Vorstand.

N. Re

imann.

1564 141 50

Vorstehende Bilanz habe ih geprüft, und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft übereinstimmend gefunden.

Tuczuo, den 29. Se

9. September 1892.

. Adolphi,

gerihtlih vereidigter Bücherrevifor.

Zuckerfabrik Tuczuo. Gewinn- und Verlust pro 31. Iuli 1892.

E

| Per Gewinn-

| Saldo: aus dem Geschäfts- jabr 1890/91

Einnahme : für Zucker u. Nieben- vroducte

510 00 , 228 00 326/55 363/20

276 030,40

Î

î | j |

Ritig betten : Für den Aufsichtsrath Der Vorsitzende: inrihsen.

wir durcgesehen, die darauf .verflofsenen richtig befunden. Tuczno, den 1. Oktober 1892. Die von der Generalversammlung Revisoren :

Hugo Leonhardt.

G D Vorstehendes Geidini- und. Verlust Geschäftsperiode eingesehen un

| | 1667 592/65

. L

erwählten

Klug.

-Gonto haben

bezüglichen Beläge der für

Der

© it A

2 425/70

1 665 166/95

Credit. M A

1 667 592/65

Vorftand.

R. Reimann. : - und Verlust-Conto habe ih

Vorstehendes Gewinn eprüst und mit Büchern der Gesell\

Tuczno, var

ft übereinstimn tember 1892.

F. W. Adolphi,

mit den Saa geführten

rend gefunden.

gerihtlih vereidigter Bücherrevifor.