1892 / 263 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[45141] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Moÿhr, Alleininhabers der Firma Mohr & Grof:- mann, Leinen- u. Weißiwaarengeschäft, hier, Rho e Nr. 75, wurde heute, am 1. No- vember 1892, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rehtsanwalt Lebrecht, Nothebüblstraße Nr. 23 11. Erste Gläubiger- versammlung uid Wahltermin Moutag, den 28. No- vember 1892, Vormittags S$ Uhr, Justiz- gebäude A. -G. - Saal Nr. 25. Prüfungstermin : Montag, den S. Januar 12892, Vormittags S Uhr. Ablauf der Anmeldefrist beim Konkurs- geriht: 22. Dezember 1892. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 25. November 1892.

Stuttgart, den 1. November 1892.

Gerichtsfhreiber Holzwarth.

[45145]

Ueber das Vermögen der Mühlenbesißzerin Jda Pauline, verehel. Hessel, in Blaukenstein ist heute, am 2. November 1892, {10 Uhr Vormittags, vom hiesigen Königlichen Amtsgerichte das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Nechts- anwalt Gustav Müller in Dresden, Waisenhaus- straße 35 11. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 3. Dezember 1892. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 29. November 1892. Erste Gläubigerversammlung den 80, November 1892, Vormittags 10 Uhr. AUgemeiner Prü- fungstermin den 14. Dezember 1892, Vor- mittags 10 Uhr.

Wilsdruff, am 2. November 1892.

Dex Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts : Bulß. [45126] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Sally Goldftein' in Zwickau, Inhabers der Firma S. Goldstein, mit dem Hauptgeshäft in Zwickau und einem Zweiggeshäft in Döbeln, ist heute, am 2. November 1892, Nachmittags 26 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursver- walter: Rechtsanwalt Dr. Chilian in Zwi>au. Frist zur Forderungsanmeldung bis zum 30. No- vember 1892. Erste Gläubigerversammlung: 26. No- vember 1892, Vormittags ¿12 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin: 16, Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 30. November 1892.

Zwickau, den 2. November 1892.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts :

Schönherr.

[45088] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Krämers G. H. Kleen in Ostgroßefchn wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgeßoben.

Aurich, den 14. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht.

[45101] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Vianofortefabrikanter Jtig (Ifidor) Bis: feld, in Firma J. Hirschfeld, Langestr. 5 (Wohnung Königsbergerstr. 18), ist E cines von dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags zu cinem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den SS. November L892, Vormittags 1% Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte 1. hierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel C., part., Saal 36, anberaumt.

Berlin, den 29. Oktober 1892.

Peske, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 74.

[37637] Bekanntmachung. L

In der Kausmann Nathan Krakauer’schen Konkurssache von Miechowitz soll eine Abschlags- vertheilung vorgenommen werden. :

Die zu berücksichtigenden, nicht bevorre<tigten For- derungen betragen 32388 M4 92 S, während der verfügbare Massenbestand sich auf 4858 M. 39 beläuft, so daß 15 9% zur Bertheilung N

Dies wird mit Bezug auf $ 139 R.-K.-D. zur öffentlihen Kenntniß gebracht.

Beuthen O.-S., den 29. September 1892.

Der Konkursverwalter: Adolph Nose.

[38920] Bekanntmachung. 1

In der Kaufmaun Nathan Loewenftamm'schen Konkurssache von Beuthen O.-S. soll die Schluß- vertheilung vorgenommen werden.

Der verfügbare Massenbestand beträgt 483 M 58 -, zu berü>sichtigen sind die ni<ht bevorrehtigten For- derungen mit 8279 A. 17 .

Beuthen O.-S., den 1. Oktober 1892.

dolph R ose, Konkursverwalter.

[45132] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hofbesizers August Thormann , früher in Hardebek, wird nah Abhaltung des Schlußtermins und erfolgter Schlußvertheilung aufgehoben.

Bramstedt, den 29. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht.

[45093] Koukur®verfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Buchhändlers Carl Kutschkow in Brauns- berg ist infolge eines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 28. November 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb, Zimmer Nr. 6, anberaumt. Det Ber R P ccibe vom 17. Oktober cr. liegt auf der Gerichtsschreiberei TT., Zimmer Nr. 8, zur Einsicht offen.

Braunsberg, den 31. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht.

[45103] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Neumann Fu<s— in Firma Fuchs und Löweuberg in Chemnitz wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 15. September 1892 angenommene Zwangsvergleih dur<h re<tskräftigen Bus vom nämlichen Tage bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

öniglihes Amtsgericht Chemuiß. Abth. B,, den 2. November 1892.

Böhme. Bekannt gemacht dur<: Actuar Pövsch, G.-S.

[45104] Konkursverfahren. i Das Konkursverfahren über das Vermögen des verstorbenen Böttchers Franz Paul Ramm in ilbersdorf wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Königliches Amtsgericht Chemnitz, Abth. B,, den 2. November 1892.

Böhme. Bekannt gemacht dur: Actuar Pöb\<, G.-S.

[45102] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Strumpfstrickerei - Besißers Robert Richard Uhlig in Reichenhain wird na< erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Königliches Amtsgericht Chemuttz, Abth. B.,

den 2. November 1892.

hme. Bekannt gemacht dur<: Actuar Pöbsch, G.-S.

[45332] Konkursverfahren.

Nr. 11 918. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Löwenwirths Theodor Feißt in Größgingen wird eingestellt, da sih ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse niht vorhanden ist.

Durlach, 31. Oktober 1892.

Gr. Amtsgericht. (gez.) Dr. Strauß.

[45084] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Naturheilkundigen Friedrich Julius Seidel zu Eiscna<h wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 30. Juli 1892 ange- nommene Zwangsverglei<h dur< ae Be- {luß vom 1. August 1892 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Eisenach, den 31. Oktober 1892.

Das Großherzoglih Sächsishe Amtsgericht TF.

Abtheilung für Konkursfachen. VBoeller.

(45125] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Karl Reuschel zu Frankfurt a Ut Ene eines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorsch “d zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleihstermin auf den 80, November 1892, Vormittags Lk Uhr, vor dem Königlichen Amts- gericht hierselbst, Oderstraße 53/54, Zimmer Nr. 11, anberaumt.

Frankfurt a. R den 26. Oktober 1892.

uschel, Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts. 1V.

{45087] Koukursverfahren.

Nr. 29590. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Architekten H. Weißbrod in Frei- burg wurde na< erfolgter Abhaltung des Schluß- termins von dem Großh. Amtsgerichte ea mit Verfügung vom Heutigen aufgehoben, was hiemit veröffentliht wird.

Freiburg i. Br., den 29. Oktober 1892.

Der E Großh. Amtsgerichts: rey.

[45148] Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Julius Schneider, Kaufmanns dahier, ist nah Abhaltung des Schlußtermins und Vollziehung der Schlußvertheilung dur Geri{htsbes{luß vom 31. v. Mts. aufgehoben worden.

Göppingen, ven 1. November 1892,

L Gerichts\ chreiber Shwab.

[45136] Bekanntmachung.

Der Konkurs über das Vermögen des Kantinen- pächters Wilhelm Riemer zu Graudenz ist Ens beendet und wird daher auf- gehoben.

Graudenz, den 29. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht.

[45127] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneiders Johann Hermanu Heil, in Firma G. Roth æ& Heil, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 18. Oktober 1892 an- enommene Zwangsverglei<h dur< re<tskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdurch Ds en.

mts A Hamburg, den 3. November 1892.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[45129] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Colonialwaarenhändlerin Dorothea Juliaue, ges. Jens, des Peter Marcus Krull, in Firma

. Krull, Wittwe wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Amtsgericht Hamburg, den 3. November 1892.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[45130] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Haunfirers Friedri<ßh Grof ‘wird wegen man- gelnder Masse hierdur eingestellt.

Amtsgeriht Hamburg, den 3. November 1892.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[45128] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des abwesenden früheren Putz- und Confections- händlers Theodor Richard Greve wird a erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur

auge oben. ge amburg, den 3. November 1892. Zur Beglaubigung: olste, Gerichtsschreiber.

[45108] Konkursverfahren.

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikbesißers Ferdinand Schopp in Firma Gustav Shopp zu Haynau ist zur Prüfung der nachträgliÞ angemeldeten Forderungen Termin auf den 9, November 1892, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte hier- selbst Sitzungssaal anberaumt.

Haynau, den 25. Oktober 1892.

Taug, ; Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts,

[45097] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der vorm. Schnittwaarenhändlerin Auguste Elisa- beth, verchel. Dörre, geb. Hauschild, in König- stein wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Königstein, den 27. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht. Brunst, A. G. Rath. Veröffentlicht: Fischer, G.-S.

44101] i In dem Kaufmann Moritz Kirschner’schen Konkurse von Kosei soll die Schlußvertheilung er- folgen, Hi welche 46 719,62 verfügbar sind. Zu berüsihtigen sind 4 333,— bevorrehtigte und 3752,17 M nit bevorrehtigte Forderungen. Kosel, den 29. Oktober 1892. : Der Konkursverwalter: Louis Spiß.

[45133] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Joh. Hermaun Einspenner, in irma Günther u. Co., zu Kottbus is zur bnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksich- tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögens- stü>e der Schlußtermin auf den 26, November 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 9, be- timmt. j

Kottbus, den 29. Oktober 1892.

Nele : Gerichtsf@reibecr des Königlichen Amtsgerichts.

[45090] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Marie Sophie, verehel. Roscher in Lichtenstein, alleiniger Inhaberin der dasigen Firma C. E. Roscher, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Lichtenstein, den 29. Dftober 1892.

Königliches Amtsgericht. Geyler.

[45113] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Theodor Schnabel zu Liegnitz wird, na<hdem der in dem Bergleichstermine vom 14. Oktober 1892 angenommene Zroangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 14. Oktober 1892 bestätigt ist, hierdur<h aufgehoben.

Liegnitz, den 30. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht. -

[4560960] Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Fritz Fischer zu Magdeburg wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 13. Of- tober 1892 angenommene Zwan 8verglei<h dur r a Beschluß von betifelben Tage be- stätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Magdeburg, den 28. Dftober 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

[45168] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kurhessischen Ceutral - Consum - Vereins zu Marburg ist dur Schlußvertheilung beendigt und wird aufgehoben.

Marburg, den 29. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung TIk.

[45115] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Tuch & Krufe zu Nordhausen und des alleinigen Inhabers derselben, des Kaufmanns Karl Tuch daselbft, wird gemäß $ 139 der K.-O. bekannt gema<t, daß bei der gerichtlich genehmigten Schlußvertheilung 130592 4 42 „Z Forderungen ohne Borrecht zur Berücksichtigung kommen und der zur Vertheilung verfügbare Maisebestand 9081 M. 24 „S beträgt.

Nordhausen, den 3. November 1892.

Der Konkursverwalter : A. Bluhme.

[45142] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirths Lnge Molitor dahier wurde nah vorgenommener Schlußvertheilung und Abhaltung des Schlußtermins dur< Beschluß vom Heutigen wieder aufgehoben.

Nürnberg, den 31. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht. (L. S.)

Müller. Zux Beglaubigung :

Der geschäftsl. Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts :

(L. S.) Had>er, Kgl. Ober-Secretär.

[45147] S

In der Sache, betreffend den Konkurs über das Vermögen der Obornik’er Volksbank ift zur Er- flärung über die vom Verwalter aufgestellte Zusaßz- bere<hnung des zur De>kung nothwendigen Fehl- betrages, welden die Genosen vors{<ußweise beizu- tragen haben, sowie über die auf die einzelnen Ge- nossen vertheilten Beträge Termin auf den 11. No- vember 1892, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselb, Zimmer Nr. 5, anberaumt. Die Berechnung is auf der Gerichts- schreiberei Ta. zur Einsicht der Betheiligten nieder-

gelegt. Obornik, den 1. November 1892. Königliches Amtsgericht.

[45165] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der ose! Anton Brot Ehefrau, Luitgard, geb. eg, zu Offenbach, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 15. Oktober 1892 angenom- mene Zwangsverglei<ß durch rechtskräftigen Be- {luß von demselben Tage bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Termin zur Abnahme der Schlußrech- nung wird auf Samstag, 26. November 1892, Vormittags 10 Uhr, unterer Sto>, Zimmer 10, bestimmt. Offenbach, den 2. November 1892. Das Großherzoglih Hess. Amtsgericht.

O TeURE, In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Lehnschulzengutsbesißzers Friedrich PAGIEN? zu Boddin ist zur Prüfung der nahträglih ange- meldeten Forderungen Termin auf den X. Dezember 189\S, Vormittags $9 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gericht anberaumt.

Pritzwalk, den 31. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht.

[45149] Oeffentliche Bekanutmachunug.

Im Konkurse des Bräuercipächters Georg Schäß in Rosenheim wurde mit diesgerichtlichem Beschluß vom 29. v. M., nahdem Rechtéanwalt Kollmann hier sein Amt als Verwalter niedergelegt hat, der K. Gerichtsvollzieher Franz Scharinger das hier als Konkursverwalter ernannt.

Rosenheim, am 2. November 1892. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Rosenheim.

Teufel, K. Secretär.

[45131] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Bruno Tritzschler, früher zu Sommerfeld, jeßt zu Neudamm, is infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche- Vergleichstermin auf den 24, November L892, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichie hierselbft, 2 Treppen, Zimmer 12, anberaumt.

Sommerfeld, den 31. Oktober 1892.

i Bettin, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, i. V.

[45107] _ Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns K. Moriß Schwager hier is zur Abnahme deë Schlußrehunung des- Berwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sichtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 14, No- vember 1892, Vormittags 95 Uhr, vor dem Fürstlihen Amtsgerichte hierselbst- bestimmt.

Stadtilm, den 29. Oktober 1892.

: Meißner,

Gerichtsschreiber des Fürstlichen Amtsgerichts.

[45335] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Christian Heinrich Nebel in Zwönitz wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Stollberg, den 1. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Dr. Wür >er. : Veröffentlicht: Jähn, Gerichtsschreiber.

[45330] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Sutmachers August Carl Nof{berg in Stollberg wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Stollberg, den 1. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Dr. Würder. Veröffentlicht: Jähn, Gerichtsschreiber.

[45094] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikbesizers Julins Ziebolz aus Thorn ist infolge eines von dem Gerneinshuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsverglei<h WVergleihs- termin und Termin zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen auf den 28, November X892, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerichte hierselbft anberaumt.

Thorn, den 29. Oktober 1892.

Zurkalowski,

Gerichts\{reiber des Königlihen Amtsgerichts.

[45110] Beschluß.

Der Konkurs über den Nachlaß der in Stephaus- feld verstorbenen Barbara Haas ist durh Schluß- vertheilung beendet und wird daher aufgehoben.

Wasselnheim, 28. Oktober 1892.

Der Amtsrichter : (gez.) Mallmaun. Veröffentlicht: Panthen, Amtsg.-Secretär.

[44087] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Sotelbesißers Karl Staunau in BVüsunr ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Befchluß- fassung der Gläubiger über die ni<ht verwertheten Vermögensstü>ke der Schlußtermin auf Sonn-

abend, den 19, November 1892, Vormittags.

9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst bestimmt. Wesselburen, den 25. Oktober 1892.

Möller, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Tarif- 2x. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[45164] Mitteldeutscher Eisenbahn - Verband.

Mit sofortiger Gültigkeit treten für den Güter- verkehr zwishen den Stationen Georgenthal und Ohrdruf einerseits und verschiedenen Stationen der Hessischen Ludwigsbahn fowie der Badischen Staats- bahnen andererseits ermäßigte Frachtsäße in Kraft, über deren Höhe von den betheiligten Güter-Abfer- tigungss\tellen Auskunft ertheit wird.

Erfurt, den 2. November 1892.

Königliche Eisenbahu-Direction. Namens der betheiligten Verwaltungen.

Redacteur: Dr. H. Klee, Director. Berlin: Verlag der Expedition (Scholz).

Dru> der Norddeutshen Buchdru>kerei und Verlags- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

2 263.

Berliner Börse vom 5. November 1892. Amtlich festgestellte Curse.

lis Umre<hnungs-Sä e. 1 = 4,26 Mark. 1 Franc, Lira,

S = 2 Mark. 7 Gulden oll. Währung = 1,70 Mark. 1 Mark Banco = 1,60 Mark. 100 Rubel == 820 Mark. 1 Livre Sterling == 20 Mark

Wechsel.

100 fl. 100 f. rcs. rcs,

Sulden bfterr. W £8 Mark. 1 Gulden

Siri A 9. is Bräfselu.Antwpy. do. do. Skandin. Pläye

Kopenhagen . London

do.

Lissab. u. Ovorto do, do. Madrid u. Barc.

100 100

do. S Wien, öft. Währ.

do.

Schweiz. Viätze . Stalien. Plätze . do, do. S Petersburg

0, Warschau . .

Dukat. pr. St.|—,——- Sovergs.p St.|—,— 20 Frs. - St./16,19G 8 Guld. - St.

Dollars p.St./4,1825G

Imper. pr. St./16,71G do, Pr. 500 g fi N do. neue. . . ./16,21G Fmp.p.500gn.|—,— Amerik. Noten 1000 u.5008|—,— do. Éleine/4,160G Am.Cp.z.N.Y.|4,18bz

Argentinishes°?/¿Gold-A. d do tleine

o. ¿ do. 4239/5 do. innere do. 449/60 äußere v. 88

do. do. Barketia Locfe

kleine

Bukarester Stadt-Änl.84

do. do. do. do. do do.

fleine v. 1888 kleine

Buenos Aires 59/6 Pr.-A.

do.

fleine

do. do. 4242/0 Gold-Anl. 88

do do.

kleine

Chilen. Gold-Anl. 1889 o. E Chinesishe Staats - Anl. Dân. Landmannsb.-Obl.

do. do

do. Staats-Anl. v, 86

do. Bodcredpfdbr. gar.

Donau-Meg. 100fl.-L. .

Egyptisze Anleihe gar

do, Priv: Al: 2

do. do.

do, do. do.

‘ieine do. pr. ult. Nov.

ypt. Daïra St. - Anl. L inländ. Hyp.-Ver.-Anl. innländiis<e Loose . do. St.-E.-Anl. 1882

do, do. do. do. ete er Loofe aliz. Genua 150 Lire-L.

v. 1886

ropinations-Anl,

Gothenb, St. v. 91 S.-A. Seevde O 1881-84

o. do. do. do. do. do. do. do.

do. do.

do.

do. do

mitte kleine

o. 500er cons. Gold-Rente 100er kTleine Monopol-Anl. Éleine Gld.90(Pir.Lar.

i

do. Holländ. Staats-Anleihe

do.

o. Nationa do. do do. do. do.

do. do

Jur g L al. steuersr. Hyp.-Obl. d E :Pfdb.

s kiecine do. pr. ult. Nov.

do. amort. Il. IV. Kopenhagener Stadt-Anl. Lifab. St.-Anl. 86 1. Il.

do. do.

leine

Luxemb.Staats-Anl. v. 82 Mailänder Loose . ..….

do. S E Mexikanische Anleihe . do do

do. s do.

leine

aa do. pr. ult. Nov.

do. do. ù do. do.

1890 100er 20 er do. pr. ult. Nov.

do. Staats-Eisb.-Obl. do. do. kleine Moskauer Stadt-Anleihe

[8 T.

13M.

2M. 8 T. 2M. 10T.

_— ——- m R r R

> wo

Bf

T A P Po

rf

S P P IP O

18 T. Geld-Sorten und Vanknuoten.

[Belg. Noten . Engl.Bkn. 1 .|20,34G z Bkn 100F. .|81,00 bz olländ. Not. .|168,60bG

talien. Noten .|78,00 bz Nordische Noten|/112,19G E Nuff. do.p.100R|201,25 bz ult. „Nov.

ult. Dez.20

r

E [O E Ri

o,

Z.-Tin, fr. 3

pl jk prak fmnk jmmk jereò [uy

e d o o 0

pre ed

a O p

a mis O R I

can pmk pad, D

M T P O Ota Go

o wos

b J bb 4 5 Beo bo Bl

mae GLE

p S

mam E E mm s e O00 Qs

ia os J i t A O

DeE Bs J

E e P p O

pmk > La) O

i B O

m N t n

8 a I a jt i i bab O

Ar mm m r =— Ra As

2285 E22

O =2=I

Lei, Seits Maxk

Bank-Dizse. [% ju

9 1112,30 bz 4 1112,25 bz

Go

Lo P No P wr

1

d. cis

168,65 bzB 167,85 bz 80,85 bz 80,60G

20,36 bz 20,24 bz

.|80,95 bz

p100f/170,20 bz 1000fl/170,20 bz

200,75à201,25à 201à201,50 bz 201à,75à,29

à,90bz

Ausländische Fonds,

Stiice 1000—100 Pes. $00—100 Pef. 1000—100 Pes.

1900—29 £

100 L

100 Lire

2000-—400 A

400 4A 2000—400 400 5000—500 500 A 1000-—29 £ 20 £ 1000—200 £ 1000 2000—209 Kr. 2000—400 Kr. 5000—200 Kr. 2000—200 Kr. 100 fl, 1000—1009 L 1000—20 £ 1000—20 £ 100 u. 20 £

1000—20 £ 4050—405 „fk

10 = 30 M

4050—405 4050—405 M 5000—500 „#4 15 Fr. 10000—50 fl, 150 Lire 800 u. 1600 Kr.

5000 u. 2500 Fr.

500 Fr. 500 £ 100 £

20 £ 5000 n. 2500 Fr.

500 Fr. 500 £ 100 £

20 L 12000—100 fl,

Fr. [91/90 bz® 91,50291,60bz

500 Lire

1800, 900, 300 2000 6

400 M 1000—100 Á 45 Lire 10 Lire 1000—500 £ 100 £ 20 £

1000—%500 £ 100 £ 20 £

200—20 £

1000—100 Rbl. P.

Börsen-Beilage

Berlin, Sonnabend, den 5. November

192.

Schwetz. Net. [81,05 bz Nuff. Zollcoup.|324,60 bz

do. kleine [323,90 bz Zinsfuß der Reichsbank: Wesel 4?/o, Lomb. 42 u. 59/0.

Fonds und Staats-Papicre.

Sf. Z-Tm. Stüte zu # DtsHe Ae 4 |1.4. 10/5000—200][1066,90B

do. 9. 34 s 5000—2001100,20bz G

do. do. 3 |vers{.|5000—200j86,29B do. do. ult. Nov. 86,10b

4 ¡2003 Berliner . 15 |1. Preuß. Conf. Anl. 4 |vers<./5000—150[106,80G ; L do. do. do. |34/1.4. 10/5000—200/100,30B / L bo. do. do. |3 |1.4. 10/5000-——200]86,25B 3211 do. do. ult. Nov. 86,10 bz Pr. u. D.R. g. St.13 | vers<.|5000—200|—,— _ do. do. ult. Nov. 86,10 bz Pr. Sts.-Anl. 68/4 |[1.1. 3000—150]101,50 bz do. St.-Schd\<. 33/1. 3000—75 [100,00 bz G Kurmärk. Schldv.|3#|1.5. 11/3000—150|—,— Oder-Deihb-Obl.|35/1.1. 7 (3000—300|—,— Barmer St.-Anl.|3# .15000—500|—,— do. do. 4 |1. 5000—500|102,00B Berl. Stadt.Obl.|3F .156000—100/98,75 bz do. do. ! 1890/3511.

5000—100/98,75 bz Breslau St.-Anl.|4 5000—2001[102,49G Caffel Stadt-Anl.

.13000—200/97,00G Charlottb. St.-A. 7 |2000—100/102,75B do. do. 1839

Regensbg. St.-A.|3 [1.2.8 |5000—500|[—,— Rheinprov.-Oblig|4 | vers. 1000 u.500|—,—

do. do. [34/1.4. 10/1000 u.500/99,20bzB do. do. 3 [1.1.7 [1000 u.500|88,50 Rosto>kerSt.-Anl. Ü 1.1.7 |3000—200|—,— Sáldv.dBrlKfm.|44/1.1. 7 |1500—300[102,10G Spand. St.-A. 91/4 |1.4. 10/1000—300|102,00B Westpr. Prov-Anl|3X[1.4. 10/3000—200]97,00B

Pfandbriefe. Ï 3000—1501113,60 bz 3000—300/109,10bz 3000—150/105,10bz 3000—150/98,60 B 10000-1500] —,— 5000—150/97,20 bz 5000—150|85,10G 3000—150/98,90G 3000—150197/,75 bz 3000— 150] ,— 3000—75 196,10B 97,50%; G

do.

1] A A “A

do.

do. do. Kar- u. Neumärk.

o E.

do.

1 E L 1 E

do.

3000—75 do.

3000—75 2000-75 L—— 3000—75 [97,5064 3000—2001101,70 bz 5000—200l96 40G 2000— 1h Er 3000—60 [97 90bz 3000—60 |—,— 3000—150197,90bz 3000—160|—,—

5000—100197.90bz

Pommersche „… .13 do. do.

do. Posensche do.

L 1 1 1 1 1

do.

Go Wi

Ey

do

C0 C0 P F e

S2

do.

d

Kur- u.-Neumärk. Lauenburger Pommersche .. Posensd osensce Preußische . O e s ADE Rhein. u. Weftfäl.|4 |1.4. E do. |3$/1.4. ä E E E 4 ae A I / Schlsw.- Holstein.|4 |1. Badische Eisb.-A. Bayerische Anl. . Brem. A. 85,87.88 1890 Grßhzgl.Heff. Ob. Hambrg.St.-Rnt. do. St.-Arl.86 amort. 87) 91/32 Mel. Eisb S{{[ld.| do. conl. Anl. 86 do. 1890| Reuß. Ld.-Spark.!| Saws-Alt.Lb-Ob.| Sächs. St.-A. 69/3 Sächs. St.-Rent.|3 do. Ldro. Pfb.

14 [1. 1351.4.

.Cr.| o

Wald.-Pyrmont 4 Würtimb. 81—83/4

3411.1. /4 |1.

i 34

3t

37 3

35 4 |vers

4, 10/3000— 1.1. 7 |5000— vers. /5000— 1.1.7 |1500— S 5000—

|

! L L

é 2 Î Ï 2

verf LUT. veriG.|2000—

98,60G 102,75 bz 98,75G 102,70bz 102,70 bz 98,50G 102,90bz

M

102,75 bz 102,75 bz

./2000——200[103,60G ./2000—200/106,90B /5000—500/97 50G | 8 |5000—500}97,50G 4 15,5. 11 | 2 8 (2000—500/97,60 bz 3/1,5. 11/5000—500/97,25 bz G 10/5000—500/97,25 bz G

. 7 |13000—600]97,25G

7 13000—100197,60G

100/97,60bzG O 100/99,60G D 500187,40G

./2000—100]95,80bzB

102 00bz B

3000300

200|—,—

p

5000—100}97,90 bz 3000—100|—,— 3000—100|—,— 5000—100/97,90bz 5000—100|—,— 5000—200/102,40 bz 5000—200/96,40G 5000-—100/102,60 64 98,10G

Mr tr O I

bark pak Þi J J J J) A J

bed j D l] 2 J J J +4 J] J] f] A] J] I AAAARAAA A

[ry ovp RoRPS At

En

7 |5000—200/96,60bz 7 |5000—-60 196.60 bz

teubriefe.

10|/3000—30 |—,—

109/3000—30 |—,— 102 70bz

4. 10/3000—30 Russ-Poln.Schag-Obl.kl. do. Pr.-Anl. von 1864 do. do. von 1866 do. 5. Anleihe Stiegl. do. Bovegn-Gredit . .. do: do: do. Cntr.-Bder.-NYf. I. do. Kurlänv. Pfandbr.

Ï Î Î Î! R

3 2 3 3 2 1 3 t 4 3 4 3 3 3 3

M H G5 T5 I I I I I ja I L I I E fa de N

do

1

L

1

1 3411.1 1

L

n

1 1 1 1 1 1 1 1 T 1 1 1 1 1 1 1 1 1 L 1 1 4 À

Ao «Le «As « As . «As E Ae l. «As «ls Le «Ae «Aa L. As «Le «As . Le . Se

annoversche . . .|4 | fien-Nafjau . .4 |

Kur- u. Neumärk.|4 |

10 Fr.

1000 u. 500 $ G. 4500—450 20400—204

1000 u. 200 fl. G.

200 fl. G.

1000 u. 100 fl. 1000 u. 100 f.

1000 u. 100 fl. [85/50B

1000 u. 100 fl. 181,80bzB 100 fl, E:

1000 u. 100 fl. |—,— 100 fl, Mf

950 fl. K.-M. [123,75 bz 100 fl. Oe. W. |331/50G 1000, 500, 100 fl. [124.70 bz

124,60 bz 100 u. 50 f, 323,50 bz

20000—200 # |—,— j

3000—100 RbI. P. [63,80bz EL.f. 1000—100 Rbl. S. |61,10G 2030 „« 36,60G

C00 G09 d uo D J O |=— J

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 L 1 1 1 t 1 1 1 l 1 i e 1 1 1

s e J

E E La

park pmk pern pak pk duk pam bark pak jr fk purk 5

120,20G 93,50 bi 97/80B 98/00 bz

45 90 bz 46,10 bz 39,00 bz G* 38,50B 38,50B 49,20G 96,10bzG 96,25 bz G 95,90 bz 96,10bz 36,75 bz 36,75 bz 62,25 bz 62,25 bz

IP> M DO Is funk nang OD

Lr do

M O o O0

82,20B

da =

©?90G'68 ‘lis

S E

0. ; v.1390

do. St.-Rent.-Anl..

do. Loose

do. Hyp.-Pfbr. v. 1879

do. vi v. 1878 0.

do. mittel do. ‘do. kleine do. Städte - Pfdbr. 83 Sc{weiz. Eidgen. rz. 98 do. do. Secrbis@e Gold-Pfandbr. do. Mente v. 1884 do. do. pr. ult. Nov. do. do. v. 1835 de. do. pr. ult. Nov. Spanishe S<huld . do. do. pr. ult. Nov. 35,30 b; B Stockhlm. Pfdbr. v. 84/85 34,50et. bz B do. do, v. 188 36,60W do. do. v. 1887 35,30 bz B do. Stadt-Anleihe 34,50et. bz B do. do. feine 74,30 bz do. do. neue v. 85 102,50G Do D kleine 86,30G do. do. E 81,70bzG Türk. Anleihe v. 65 A. cv. 101,90 bz do. do. B, 102,00B do. do. o. Do.

102,30 bz 4 do. do. pr. ult. Nov.

96,80G* 97,20B ** i;

do. Administr. do

82,00 bz

82,00 bz V0: e

32,00 bz do. confol. Anl. 1890 do. privileg. 1890

do. Zoll - Obligationen

Ï 82,00 bz 1036 u.518 L |—,— do. do kleine do. do. pr. ult. Nov.

82,50 bz 96,20 bz do. Loose vollg 96,20 bz do. do. pr. ult. N do. (Gaypl. Tribut.) . o.

95,90 bz kleine Goldrente —,— do. do. 103,60bB 1rf. kleine do. Gold-Invest.-Anl.

1908'TOT 9% F M0818 ‘11 (s

bs bs

prak i

®|* ZEZE

m R

bak pet jd E jus l J b ee L

. SEEO d

406 M 95/30 bz i 58,00 bz

F 0 ¿ 100 A4: = 15Cfl.S. 500 Lire 500 Lire 4000 ÆÁ 2000 M. 400 A 16000—490 M 4000 v. 400 A 5000 L. G. 1000 u. 500 L. G.

do. Qi kleine do. pr. ult. Nov. amort. leine 1889 leine do. 1890 do. do. 1891 Rufs.-Gngl. Anl, v. 1822 do. do. feine do. do. von 1359 do. cons, Anl. v.80 5 er do. do. 1 er do. do. pr. ult. Nov. do. inn. Anl. v. 1887 do. do. pr. ult. Nov. do. do. IV. do. Geld- Rente 1883 do. do. do. do. v. 1884 do. do. do. do. pr. ult.Nov.. do. St.-Anl. von 1889 do. do. kleine do. do. 1890 TI.Em. do. do. ITI.GEm. do. do. IV.Em. do. cons. Eisenb. - Anl. 80,10bzG*®* A do. do. 5er 80,20 bz S do. do. Ler 8290bz 2 do. do. pr. ult. Nov. 79,80 bz do. do. TTI. 78,30 bz do. Orient-Anleihe I. 78,30G do. do. pr. ult. Nov. 180,30 bz do. do. TIE 78à78,10bz do. do. pr. ult. Nov.

pu ferad fand Junk. frmek Þ O Odo d d

do. do. do.

Sähsishe 5000—100/102,90G “altlandi@.|3 G do. 2000-—100/96,90bz SMEl Us refelder do. ./0000—500|—,— do. lands. neue Danziger do. 2009—200|— ,— do. ubiG do. Dessauer do.91 E 1103,00B do. lds. Lk. A. Döffeldorfer .. 10000 -200|—,— do. Lo C do. do. 18390 2000—-500|—,— do: Lo A Elberfeld, Obk. cv. 5000—500}—,— do do C do. do. 1889 5000—500|—,— W D. E 2s E E do. do. do. do. 3000—200|[—,— S{ÿl3w.Hkst.L.Cr. P E ama ariér. SL-A. 2000—Z00|—,— Westfälische E leans eer 9. 004 A H E Witpr. ritirs{.7.B e E E S | wae o. 9. ti do. neninds@.IT. Do Do, 5000—200¡—,— i Mainzer St.-A. . 2000—200/102,40bzB Oftpreuß. Prv.-O. 31 000 1009L 70D, reuß. X). s ¡VUI94, (U C3 Posen. Prov.-Anl.|3#|1. 5000—-100/95,30 bz Neufchatel 10 Fr.-L. . . N Sie D Sr orwegishe Hypbk.-ObI. do. Ei Anleibe Oeft. Gold-Rente . . do. do. kleine do. do. pr. ult. Nov. do. Papier-Rente . do. do. do. do. pr. ult. Nov. D Do do. do. pr. ult. Nov. do. Silber-Rente . do. do. leine do. do. L A 89,60 bz do. do. pr. ult. Nov. —— do. Loose v. 1854... 104,25bzG do. Cred. - Loofe v. 98 110,30 bz do. 1860 er Loose 90,50 bz do. do. pr. ult. Nov. —,— bo, Tode V L8G S 93,20 bz do. Bodencredit-Pfbrf.|4 108,10B Polnische Pfandbr. T—V|9 —,— do. Liquid.-Pfandbr. . [4 92,40G Part. v. 88/89 i. C. 1.4.92 fr. —,— do.do. incl.Coup.v.1.10.92| 99,40G Do. DD; ex. C.| —,— do. do. kl. i.C.1.4.92 fr. do.do.incl.Coup.v.1.10.92! do do. ex. C. do. Tab.-Monop.-Anl. 4 Raab-Grazer Präm.-Anl. 4 —,— Rôm. Stadt - Anleihe 1.4 A do. do. IT.-VITII.Em. 4 34,50 bz Rum. Staats-Obl. fund.|9 80,10bG El.f. Uo mittel |5 —,— do. 9 31,25 bz do. 5 [64,30 bzG 5 64,30bzG 5

48,75G 48,99 bz 49,00 bz 59,00bz G 59,00 bz G 58,40B_- 58,40B 58 40B

105,00 bz

70,00 bz GEL.f. 94,70bz Tf

96,25 bz 5

1907'96 T6 Ps 19096 T6 Pu

bs. e

.4.10| 10000—100 RbI

j n n N}

—_

10000—125 Rv. 5000 Rb. 1000—125 RbI. 125 Rb,

.| 3125—125 Nbl. G. .| 625—125 Rbl. G. 500—20 £ 500—30 £ 500—20 £ 125 Rbl.

dO do —I

|—,— do. R —,— Ungar. große mitte do. do. : —,— do. do. 2,00B 102,40G 102,40G

ta ak pet edt dk ukt drk 1b das tk ak derb denk jrub durk dek pk pk prd bag ü . .

J J j j

pr. ult. Nov. do. dso. do.

do. ierrente . ets do. M pr. ult. Nov. 97,10à,206G 96,40G

do. Loose

do. Temes-Bega gar. 96,40G 9680 bz

do. do. kleine do. d en do. Gold-Pfbr. 97,00et. bz B 97,00 bz 96,60 b; B vers.

do. do. Grundentlaft.-Obl. 117 | 1000 u. 100 Rbl. P.164/10B6z

Venetianer Loose ...…. | 15.11] 1000 u. 100 Rbl. P. [66,10à,20bz

Wiener Gommunal-Anlk. Züricher Stadt-Anleihe . 65,80à66 00ët.à65,90 bz Le 2500 r. 97,50 bz

Türk. Taba>s-Regie-Act. 500 Fr 97,25 bz 1.4.10

do. do. pr. ult. Nov. 500—100 Rbl. S. [94,00 bzG

87,10 bz 92,10B 54,00 bz B 54,00 bz B 41,25 bz 18,90 bz

co

SEaacaagaar SSSSSA,

es D: 2M 21h A L.

4 4 4 4 5 5 3 4 4 4 4 6 6 5 5 4 4 4 4 4 4 4 4 4

Bergish-Märk. [[I. gus do. [TII

78/4

D m R

BGerl.-Ptsd.-Mgd. Lit. A |:

[4 D 9 9 9

gar. 4

9 9

Schwed. St-Anl. v. 1886 34 d do

3s

3 45 4 4

'41 32

neueste|3E

5

41

Q N > j Q C

3

5 B40 bz do. M E 4

68,40 bz do. do. 64,00B |kl.f. do. Poln. Schay-Obl./4

bo L D R F

E E E E E E

9 D 1,3

15,6.12 15,6.1%

F js Lo f j pri Ha J J J) ers O A e do

S M

EE Pr.-A. 99/34[1.4. rbe}. Pr.-S6. Ansb.-Gunz. 7fl.L. ; Augsburger 7 fl.-L |—|Þp. Bad. Pr.-A. do 67 4 Bayer. Präm.-A.|4 Brauns{wg.L Cöln-Md. Pr. Sein, E amburg. Loofe . | O T Loofe . Meininger 7 fl.-L. Oldenburg. 2 Pappenhm. 7 fl.-L.|—|p. Stä| *

Obligationen Deutscher Kolonialgesellschafteu. Dt.-Ostasr. Z.-O.|5 [1.1. 7? [1000— 350[100,10G -- [150 u. 100 Rbl. S.

oofe|— ; S<3411. 13411, 3 37

ofe

00 0

J J J] J fu J m} J

duk

h

B

16,6.12 16.6,12

[s N

ao E bo oi bo:

fr.[p. St>]|

10.,4,16

P pSTE t pt tee

. . O s . .

[Ey o

ä L1. L1: 1

b J

S

5

Verb

1 4 [r en] 24000—1000 Pes. 162,30G 4000—200 Kr..

2000—200 Kr. 2000—200 Kr.

¿ U

n o e

AALO O bi fa O O0

puenk pruch

ar Q G

E S Sd Aux

do

100 RbI. 160 Rbï.

300 120

300 300

60 300 300 150 150

12 ; 120

396,00G 42,20G 29,75G 138,29G 141,60 bz» 103,20 bz 133,(0G

133,00G 130,40 bz 28,10G 127,80 bz 30,10G

89,50 bz 147,00 bz 137,90 bz

1000 u. 500 Rbl. |—,

100 Rbl. M

1000 u. 100 RbI.

400 „ú

1999, 500, 100 Rbl 5000—500 6

5000—1000 4

10 Tblr.

3000—300 M. 4500—3009

1500 4

600 u. 300 „ÆÁ 3000—300 „6

1000 Fr.

10000—1000 Fr.

400 A 400

400

98,50B 86,50 bz 64,00 bz 94,20bzB 94,30 bz 85,00 bz 88,00G 102,30bBkl.f. 100,50G 100,50G 100,50G 102,30 bz

I

Hf

82,10bz 75,80 bz

176'00B

98/00bz 98 00 by

8000—400 Kr. 1 800 u. 400 Kr. /

8000—400 Kr. 800 u, 400 Kr. 9000—$00 Kr.

1000—20 £ 1000—20 £ 1000—20 £

1000—20 f

89'90G

, En 22,30G

121,%G {lf 21/85 b1 G

4000 u. 2000 „G 189,90bz

400 M 400 400 M 25000—500 500 Fr.

400 Fr. 1000—20 L

300

20,00 bz 75,25 bj

Ei E A 24

93/60 bz

193'30bz 92,802,60393,40 bz

95,00G

95,50 bz

95,75 bz 949006 , [103,00B kl.f. 101,10bzG 85,590B

959 00B

392/10 bz S. 1105,90G fl.f. 96,30G

F,

184,00bz

Eisenbahu-Prioritäts-Actien und Obligationen. 3000—300 „&

98,75 bz

[2% bz 101,60G