1892 / 264 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

45532] [ Oeffentliche Zustelnug und Ladung.

Der K. Advokat und Rechtéanwalt Heigl in Bamberg hat namens des Oekonomen und Schäfers Melchior Mantel in Knetgau gegen die vier Kinder der Wittwe Maria Stenglein, îpäter verebelichten Lechner, in Halberédorf, nämli: 1) Katharina Stenalein, 2) Anna Maria Stenglein, 3) Fried- ri< Stenglein, großjährig, 4) Eva Stenglein, minderjährig, diese leßtere vertreten dur< Jobann Lechner, Schäfer in E>ersbach, wegen Löschung einer Hypothek, unterm 25./26. April lfd. Is. beim K. Landgerichte Bamberg Klage eingereiht und beantragt : K. Landgericht Bamberg wolle durh gegen Sicher- beitsleistung für vorläufig vollstre>bar erflärtes Urtheil die vier Beklagten für s{huldig erkennen, binnen aht Tagen nah Erlassung des Urtheiles die für fie auf den in der Klage bezeihneten Objecten, nämli<h dem Anwesen Hs. Nr. 8 in Halbersdorf, bestehend aus den Plan-Nummern 35 a, 35 b, 39, 444 a, 444 b Gemeindereht, a. zu gleichem Nußantheil an den noœ< unvertbeilten Gemeindebesizungen und Antheil an den Weidere<ten, b. Antheil am Ge- meindebolz mit einer halben Laube, Plan-Nummer 390, 300, 301, 430 a, 430 b, 445, 281 a, 281 b, 283, 219 a, 219b im Hvypothekenbu< Band I. Seite 271 und Band I1. Seite 7, 14, 70 einge- tragenen Vorause löschen zu lassen und diefe Löschungs- bewilligung in vollzichbarer Form zu erklären, widrigenfalls das Hypothekenamt des K. Amtsgèrichts Burgebrach ermächtigt sein soll, gegen Vorlage des voliftre>baren Urtheiles diese Löschung von Amts- wegen zu vollzicherr,

und die Beklagten au in die Kosten des Rechts- ftreites zu verurtheilen.

Bei dem unbekannten Aufenthalte der Mit- beklagten Katharina Stenglein, Anna Maria Stenglein und Friedri<h Stenglein wurde dur Gerichtsbes{luß vom 20. Oktober 1892 die öffent- Tihe Zustellung der Klage an die vorgenannten drei Beklagten gestattet und von dem Vorsißenden der ersten Civilfammer zur Verhandlung der Sache Termin auf Mittwoch, den $8. März 1893, Vormittags 9 Uhr, im landgerihtlihen Sißzungs- faale für Civilsahen Nr. 67/11 bestimmt. Zu diesem Termine werden die unter Nr. 1, 2 und 3 des Prozeßrubrums bezeichneten Beklagten mit der Aufforderung geladen, bis dabin einen bei dem Kal. Landgerichte Bamberg zugelassenen Rechtsanwalt zu ibrer Vertretung zu bestellen.

Bamberg, am 28. Oktober 1892.

Gerichtsschreiberei des K. Landgeribts Bamberg. (L. S.) Shwemmer, K. Ober-Secretär.

[45567]

Die Ebefrau des früheren Geshäftêmanns Facob Safßlingen, Katharina, geborene Fishborn, in Kreuznach, vertreten dur<h Rechtsanwalt Justiz- Rath Seligmann in Koblenz, klagt gegen ihren genannten Ebemann auf Gütertrennung. Zur münd- lihen Verbandlung ist Termin auf den 21. De- zember 1892, Vormittags ® Uhr, im Sißzungs- aale der I. Civilfammer des Königlichen Landgerichts zu Koblenz anberaumt.

Breuer, Gerichts\{reiber des Königlichen Landgerichts.

[45522]

Die Ebefrau des Bierhändlers Carl Pesch, Gertrud, geb. Schäfer, zu Bonn, vertreten durch Rechtéanwalt Jansenius daselbst, klagt gegen ihren Chemann wegen Gütertrennung. Zur mündlichen Verhandlung des Rechtéstreits vor der I. Civil- kammer des Königlichen Landgerichts zu Vonn ift Termin auf den 3. Januar 1893, Vor- mittags 9 Uhr, bestimmt.

Wehner,

Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts.

[45524]

Die Ebefrau des Fabrikmeisters Mathias Kreusch, geborene Wagner. zu Aggersiefen bei Dieringhausen, K MevollmäYligter Rechtsanwalt Justiz - Rath Jansen in Köln, klagt gegen ihren Ehemann auf Gütertrennung. Termin zur Verhandlung ist be- stimmt auf den 29. Dezember 1892, Vor- mittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Landgerichte ¿u Köln, ITT. Civilfammer.

Köin den 2. November 1892.

Der Gerichtsschreiber: Schulz.

{45528] Bekanntmachung.

Die Julie Picard, ohne Gewerbe, Ehefrau von Moses Leuy in Louvigny, vertreten dur Nechts- anwalt Müller, klagt gegen ihren genannten Ehbe- mann auf Gütertrennung. Zur mündlichen Verhand- lung des Rechtsstreits ist die“ öffentlihe Sißzung der I. (@ivilfammer des Kaiserlichen Landgerichts zu Metz vom 28. Dezember 1892, Vormittags 9 Uhr, bestimmt worden.

Mets, den 3. November 1892.

Der Landgerichts-Secretär: Kaiser.

[45545] :

Durch rechtskräftiges Urtheil der Civilkammer des Kaiserlichen Landgerichts zu Zabern vom 3. Oktober 1892 wurde zwischen den zu Zellweiler wohnenden Gbeleuten Karl Heinrih Wilhelm, Gutsbesitzer, und Karoline Goepp die Gütertrennung ausge- sprochez.

Zabern, denx 3. November 1892.

Der Landgerichts-Secretär: Berger.

[45527]

Durch Beschluß der II. Civilkammer des Kaiser- Tien Landgerihts zu Straßburg i. Els. vom 29. Oktober 1892 wurde die Gütertrennung zwischen den Cheleuten Valentin Bastian, früher Holz- Seb 2 und elta Gey, beide in

windraßteim ausge|proben, und wurden dem 4Fbemann die Kosten zur Last gelegt. Der Landgerichts-Secretär: (L. 8.) Weber.

145267]

Der Holzpantoffelmacher Johann Schmidt und dessen verlobte Braut Line, geb. Tiedemaun, Hieselb haben zur Registratur vom 29. d. M. die

arung abgegeben, daß in ihrer bevorstehenden Ehe die unter Eheleuten HBieselbs geltende Güter- gemeinschaft niht stattfinden solle; was hiedur< öffentli befannt gemadt wird.

Neukalen, 31. Oktober 1892.

Der Magistrat.

3) Unfall- und Juvaliditäts- 2c. Versicherung.

Keine.

4) Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

[45561] Verding.

Es sollen die Arbeiten des I. und II1. Baulooses ‘von Stat. 0 bis 64 + 50 der Neubaulinie Hagenow- Oldesloe mit Aus\{luß der Lieferung der Ziegel- steine, des Cements und der Durclaßröhren, zu- sammen oder für jedes Loos getrennt vergeben werden. Auf Loos T. entfallen rund 30000 cbm Boden- bewegung und 225 cbm Mauerwerk, auf Locs II. rund 55 000 ebm Botenbewegung und 730 cbm Mauerwerk. Bedingungen und Pläne sind in dem Neubaubureau zu Ratzeburg einzuseben, wo auch jede weitere Auékunft ertheilt wird. Das Verdingsbeft kann ebendaber gegen postfreie Einsendung von 2 00 M bezogen werden. Dieses Heft wird jedc< nur an fsolhe Unternehmer abgegeben, welche si bei der An- forderung des Verdingébeftes dur Zeugnisse aus der neueren Zeit ausweisen fönnen. Die Angebote sind mit der Aufschrift: „Angebot auf Loos k. und 11. Hagenoew-Oldesloe*“ spätestens an den Unterzeichneten is zum x9. November d. J., Mittags 12 Uhr, einzureichen, woselbst im N aa bien die ein- gegangenen Angebote eröffnet werden. Zus(lag er- folgt bis zum 30. November d. J.

Ratzeburg, den 4. Be 1992.

LÊT,

Eisenbahn-Bau- und Betriebs-Inspector.

95) Verloosung 2c. von Werth- papieren.

Keiue.

6) Kommandit - Gesellschaften , . «= Æ - f auf Aftien u. Aktien-Gesellsch. [45688] Actien-Bau-Verein „Unter den Linden“. Folgende Anträge werden na<hträgli<h auf die TageSorduuug der am 15. November cr. statt- findenden außerordentli<hen Generalversamm- lung gefeßt: A a. Antrag des Herrn Herrmann Friedmann und des Herrn Franz Wagner: 1) Abberufung re}p. Entlassung sämmtlicher Mit- alieder des Auffichtsraths. Im Falle der Annabme: 2) Neuwahl der Mitglieder des Aufsichtêraths. Im Falle der Ablehnung des Punktes 1: 3) Abänderung des $ 17 des Gesellschafts-Statuts wie folgt: «Der Aufsichtsrath bestebt aus min- destens 3, höchstens 15 Mitgliedern, welche g Generalversammlung zu wählen find.“ b. Antrag der Verwaltung : Abänderung der 8 17, 18, des Statuts. Berlin, den 7. November 1892. Die Direction. Pinner. Hilsebein.

19, 25 und 27

[45389] SylterDampfschifffahrt-Gesellschaft(A.G.). Außerordentliche Generalversammlung der Actionâre am 283. Novbr. 1892, Nahm. 23 Uhr, im Hotel zum Deutschen Kaiser in Westerland. ___ _ Tagesordnung : Beschlußfassung über einen Antrag des Vor- standes wegen eines eventuellen Unterbaues Über den Radkasten auf den Schiffen „Sylt“ und „Westerland“. Sylt, den 3. November 1892. Der Vorstand.

[45415]

In der außerordentlihen Generalversammlung der Deutschen Cement-Industrie A. G. vom 8. Of- tober 1892 if eine Hcrabsetzung des Grund- kapitals von M 150 000 auf Æ 60 000 dur< Zu- sammenlegung von je 5 auf 2 Actien beschlossen.

Die Gläubiger der Gesell saft werden hierdur< aufgefordert, sich bei derselben zu melden.

Bremen, den 3. November 1892.

Deutsche Cement-Jndusftrie A. G. Der Vorstand. W. Node. Goblke.

Aktien-Gesellschaft

Mannheimer Liedertafel.

Zu der auf Mittwoch, den 23. November d. J.- Abends 9 Uhr, anberaumten General- versammlung im Locale K 2, 25 bebufs Erledigung der in $ 9 unserer Statuten vorgesehenen Tages- ordnung erlauben wir uns, die Besißer von Actien unserer Gesellschaft ergebenst einzuladen.

Mannheim, den 7. November 1892.

Der Aufsichtsrath.

“M i Malzfabrik Hamburg. Die Inhaber der Actien der Malzfabrik Hamburg werden bierdur aufgefordert, die Talons derselben vom 7. bis 25. November a. e. mit geordnetem und unterzeihnetem Nummern- verzeihniß zur sofortigen Entgegennahme neuer Coupon®bögen nebst Talons bei der Vereinsbank in Hamburg einzureichen. Hamburg, November 1892.

Malzfabrik Hamburg.

er Vorstand.

[45655]

G. Fischer.

[45654 Gencralversammlung der

Tondernschen Actien Brauerei Gesellschaft Tondern

Sonnabend, den 3. Dezember 1892, Nach- mittags 3 Uhr, im Hause der Gesellschaft zu Tondern. Tagesordunung : 1) Rechnungsablage. 2) Vorstandswahl[.

(©410] Bekanntmachung. Der Dividendenschein Nr. S unserer Actien

wird mit Á. 150,00 1) Va a Derren Selig Auerbach & Söhne, Bosen, 2) bei unserer Gesellschaftskasse in Tuczno vom 1. Dezember a2. er. an eingelöst. Vom 1. Januar 18983 an crfolgt die Ein- lêsung nur in Tuczno. Tuczno, den 4. November 1892.

Zuckerfabrik Tuczuo. Der Vorstand. R. Reimann.

[44076] Franfkenthaler Brauhaus Frarkenthal.

Die Herren Actionäre unserer Gesellschaft werden zu der am Montag, den 21. November a. €., Nachmittags 5 Uhr, in der Halle des Brauhaus- tellers hier, stattfindenden ordentlichen General- versammlung bierdurch eingeladen.

___TageSordnuung : S 21, Ziffer 1, 2, 3, 4 u. 7 der Statuten.

Die Eintrittskarten zur Generalversammlung können vom 10. November cr. ab auf dem Comptoir der Brauerci in Emvfang genommen werden ; bei Entzegennahme derselben ist der Actien- besiß nah $ 19 der Statuten nachzuweisen.

Frankenthal, den 28. Oktober 1892.

Der Auffichtsrath. A. Mahla, Vorsitender.

(472 Sreitenburger Portland - Cement - Fabrik.

In der heute gemäß $ 3 der Bedingungen für die Prioritäts-Anleihe in unserem Comptoir vor dem Notar Herra Dr.- G. H. Wappäus statt- gehabten Ausloosung unserer 4? procentigen Prioritäts-Anleihe wurden nachstehende Nummern gezogen :

6 29 48 49 52 94 127 168 170 173-174 194 236 242 247 270 273 298 305 315 352 419 420 429.

Dieselben werden gegen Einlieferung der betreffen- den Stücke nebst sämmtlichen fälligen und unfälligen Coupons am 15. November a. e. sammt den fälligen Zinsen auf unserm Comptoir, Ferdinand- straße 43 I. eingelöft.

Hamburg, 1. November 1892.

Die Direction.

Balg. Nud. Schönfeldt.

[45243] Arenverg’she Actien-Gesellschaft für Bergbau und Hüttenbetrieb zu Essen. Die Actionâre unserer Gesells<aft beehren wir uns unter Bezugnahme auf $ 32 u. f. unseres Statuts zu einer außerordentlichen Generalversammlung auf Dienêstag, den 22. November cr,., Nachmittags 4 Uhr, im Locale der Gesellschaft Verein bierselbst ergebenst einzuladen.

Einziger Punkt der Tagcsordnung ist: Beschlußfassung über unsern Beitritt zum Kohlen- Syndicate.

Essen, den 2. November 1892. Der Verwaltungsrath.

[44909] Seebad Förfterei-Actien-Gesellschaft. Die dritte ordentliche Generalversammlung

findet in Memel am

Dienstag, den 29. November €e., __ Nachmittags 5 Uhr, im Thiel’schen Saale ftatt. ____ Tagesordnung :

1) Geschäfisberit des Vorstandes.

2) Vorlegung der Jahresre<nung, Feststellung der Jahreébilanz und Beschlußfassung über die Gewinnvertbeilung.

Ertheilung der Decharge. Wabl der Revisoren für das kommende Ge-

__ schäftsjahr. j

5) Neuwahl dreier Aufsihtsraths-Mitglieder.

) Neuwabl des Vorstandes.

Diejenigen Actionäre, welche sich an ter General- versammlung betheiligen wollen, baben laut $ 13 des Statuts ihre Actien bis spätestens 24 Stunden vor dem Versammlungstage im Comptoir des Herrn I. G. Gerlach, Memel, Libauerstraße Nr. 34a, zu hinterlegen, ebendaselbst liegt au< die Bilanz und der Geschäftsbericht zur Einsicht der Actionäre aus.

Memel, den 1. November 1892.

Der Vorstand der Scebad Försterci- Actien-Gesellschaft.

[45327] Bekanntmachung.

Da in der heutigen Generalversammlung als einziger Actionäâr Herr Otto Freiherr von Ulmen- stein erschienen ist und nachgewiesen hat, daß er Eigenthümer sämmtlicher Actien ist, so wurde auf desten Antrag die Actiengesells@;aft für aufgelöst Cr S A sere Úläub

ir Jegen Hiervon unsere Gläubiger mit dem Ersuchen in Kenntniß, si<h bei dem Unterzeichneten iunerda eines Jahres zu melden.

Nach Ablauf dieser Frist wird das Vermögen der aufgelöften Gefellshaft dem Herrn Otto Freiherrn von Ulmenstein zu Mus überlassen. Freiburg i. B., 22. Juli 1892.

Holzstoffabrik Shwarzhalden in Liquidation.

Franz Schuster.

[45403] otel & Kurhaus St. Blasien ad in St. Blasien.

Montag, den 12. Dezember 14892, Vor- mittags 10 Uhr, findet in den Räumen des Hotel zum Zähringer Hof in Freiburg i. Baden die dies- jährige fünfte ordentliche Generalversammlung

statt. : Tagesorduung:

1) Berichterstattung der Gefellshaftsorgane und Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Ver- [lust-Conto.

2) Belg der Direction und des Aufsichts- raths.

3) Bestimmung über die Verwendung des Rein- ewinns und die Höbe der auézugebenden

ividende.

4) Beschlußfassung über verschiedene, nötbige Neubauten sowie Einrichtung der electriscen Beleuchtung, und Aufbringung der hierzu er- forderlichen Mittel.

5) f eines Ersaßmanns in den Aufsichts- rath.

6) Berathung über etwa eingehende Anträge (vergl. $ 15 der Statuten).

Anmeldungen zur Theilnahme an dieser Versamm- lung find spätestens 3 Tage zuvor in der dur è 10 der Gefellschaftsstatuten vorgeschriebenen Weise

ei der Direction in St. Blasien zu machen.

Rechenschaftsberiht und Bilanz sind vom 26. No- vember d. J. ab im Geschäftszimmer des Hotel & Kurhaus St. Blasien zur Einsicht der Herren Actionäre aufgelegt, Abschriften gemäß $ 2% der Statuten dur die Direction daselbst zu beziehen.

Freiburg, den 10. Oktober 1892.

Der Auffichtsrath.

[45660] S : Vierbrauerei „Zur Linde“

A. G. Neumünster.

Nach Beschluß des Vorstandes und des Aufsichts- raths findet die Generalversammlung am 6. De- zember d. J., Nahm. 3 Uhr, in Horn's Hotel zu Neumünster statt, wozu wir unsere verehrlichen Actionäre freundl. einladen.

Tagesordnung :

1) Vorlage der Bilanz über den gesammten Kostenaufwand für die neue Anlage bis 1. Of- tober a. c. fowie Geschäftsbericht.

2) Antrag des Vorstandes auf Beschaffung einer ia tis Prioritäts- oder Hypothekenanleihe.

3) Antrag des Vorstandes, den leßten Absatz des S 30 des Statuts zu streichen, sowie Antrag, betr. Zusaß zum S 11 des Statuts.

4) Neuwahl des Aufsichtsrathes.

Der Rechnungsabs{<luß liegt vom 20. November an im Geschäftszimmer der Brauerei zur Einsicht ofen. Zur Empfangnahme der Stimmzettel sind die Actien vom 25. bis 30. November beim Vorstande der Gesellschaft vorzuzeigen.

Neumünster, den 4. November 1892.

Der Vorstand.

[5 Aktien-Bierbrauerei Meißner Felsenkeller in Meißen.

Die Actionäre unserer Gesellshaft werden bier- dur zu der am Sonnabend, den 26. November d. Is., Nachmittags ¿4 Uhr, in der ersten Etage des Contorgebäudes der Brauerei stattfindenden 7. ordentlichen Gencralversammlung ergebenst eingeladen.

: Tage®ordnung : 1) Vortrag des Geschäftsberichtes für das Ge- schäftsjahr 1891/92.

2) Beschlußfassung über die Bilanz und die Ver-

theilung des Reingewinnes, sowie Entlaftung

des Vorstandes. 3) Wahl des Aufsichtsrathes.

Zur Tbeilnahme an der Generalversammlung be- re<tigt die Vorzeigung einer oder mehrerer Actien. Devositenscheine über bei der Gesellschaft, bei ciner Gerichtsbehörde, bei den Herren S<. Wm, Basseuge «& Co. in Dresden, Krocber & Co, und E. Heydemann in Meißen niedergelegte Actien bere<tigen diejenigen, auf deren Namen sie auêgestellt find, ebenfalls zur Theilnahme an der Generalversammlung.

¿3 Uhr ge-

Das Versammlungëlocal wird um öffnet und um 24 Uhr ges<lofsen.

Unser Geschäftsberibt liegt vom 12. d. Mts. ab im Contor der Gesellshaft zur Einsichtnahme aus. Gedru>kte Exemplare find vom 19. d. Mts. ab in unserem Contor, sowie bei den vorgenannten Bank- häusern zu entnehmen.

. Meißen, am 7. November 1892. Aktien - Bierbranerei Meißner Felsenkeller. Der Aufsichtsrath. Litter, z. Z. Vorsitzender.

[45666] Bekanntmachung.

Adelung «& A. Hoffmann ; Actienbrauerei zu Potsdam.

Einladung zur ordentlichen Generalversamm- Tung in Berlin, Freitag, deu 2. Dezember a. €., Nachmittags 5 Uhr, Behrenstraße 2 I.

_ Tagesordnung :

1) Geschäftsberiht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 1891/92 mit den Bemerkungen des Aufsichtsraths. :

2) Beschlußfassung über. die Bilanz und das Gewinn- und Verlust-Conto pro 1891/92.

estsezung der Dividende.

3) Beschlußfassung über die Ertbeilung der Decharge. A

4) Wablen zum Aufsichtsrath.

Die Deponirung der Actien hat bis zum 26. November a. e. ceins<hlicßli< bei der gr; des Vorstandes, Potsdam, Leipziger- aße 12/13, zu erfolgen.

Der Geschäftsbericht liegt vom 16. November a. c. b beim Vorstande in Potsdam zur Einsicht für die Actionâre aus.

Potsdam, den 4. November 1892.

W. Adelung & A. Hoffmann Actien-Brauerei.

Der Vorstand. Knochenhauer. F. Nagel.

[44910] Z Köstrißer Sool- und Heil-Bade-Anstalt. Die Herren Actionäre werden zu einer außer- ordentlichen Generalversammlung auf den 7, Dezember 1892, Nachmittags 3 s in den Speisesaal unseres Kurhauses ergebenst ein-

geladen. TagesSorduung :

Abänderung bez. Streichung der $S 13, 14, 14a., 15, 16, 21, 24, 26 bis 29, 31, 33, 35, 37 bis 41, 43, 44, 45b., 46 bis 50, 53 bis 56, 58, 59 der Statuten. _ S n Tbeilnabme an der Generalversammlung sind diejenigen Actionäre berechtigt, welhe am Tage der Generalversammlung, Nachmittags zwischen S und 3 Uhr, in dem Versammlungslocale sich dur Vorzeigen ihrer Actie legitimiren. s

Ein Entwurf der vom Directorium und Auf- sihtsrath vorges<lagenen Statutenabänderungen liegt in den leßten zwei Wochen vor der Generalversamm- lung im Geschäftslocale der Gesellshaft zur Einsicht für die Herren Actionäre aus.

Köstrisz, den 1. November 1892.

Der Vorftand.

Große.

[45687] S Die Herren Actionäre werden hiemit zu der am Donnerstag, den 1. Dezember 1892, Vor- mittags 10 Uhr, im Hôtel Drei Mohren dahier stattfindenden V. ordentlichen Generalverfamm- lung mit dem Beifügen eingeladen, daß nah $ 8 der Statuten jeder Actionär, welher drei Lage zuvor über den Besitz einer Actie sich ausweist, zur Theil- nabme an der Generalversammlung berechtigt ift. Der Ausweis hat dur< Vorlage der Actien bis inclusive 27. November l. J. auf unserem Fabrik- bureau während ‘der üblichen Geschäftsstunden zu geschehen. : Tagesorduung : 5 1) Bericht der Gesellschafts-Organe und Vorlage der Vilanz. R E 2) Entlastung des Vorstandes und Aufsichts- rathes sowie Beschlußfassung über Verwen- duug des Reingewinnes. L ) Antrag des Aufsichtsrathes auf Abänderung der 8S 17 (Punkt 7) und 18 der Gesellschafts» Statuten. Augsburg, 7. November 1892. Der Auffichtsrath der

L. A. Riedinger

Maschinen- und Broncewaaren - Fabrik. August Riedinger, Vorsizender.

[45388] Actiengesellschaft Dresdner Westend in Liquid.

Die geehrten Actionäre unserer Gesellschaft werden bierdur< zu einer außerordentlichen General- versammlung für Montag, den 28. November 1892, Mittags 12 Uhr, im Saale der Sächsischen Bankgesellschaft in Dresden, Waisenhaus- straße 9 I., eingeladen mit der Tagesorduung :

1) Ergänzungëéwahlen zum Aussichtsrath. 2) Beschlußfassung über Veräußerung des ge- sammten Gesellschaftêvermêögens.

Dresden, den 5. November 1892.

Die Liquidatoren: : E. Quellmalz. H. Meisel. P. O. Thürmer.

[45668] ; A, Bayerishe Brauereigefellschaft in Kaiserslautern.

Einladung zur 10. ordentlichen Generalver- sammlung auf Donnerstag, den 24. Novem- ber 1892, Vormittags ¿12 Uhr, in der Amtsstube des Kgl. Notars Ludwig Vogel hier.

Tagesorduung : 1) $ 23 der Statuten. 2) Neuwahl des Aufsichtsrathes.

Kaiserslautern, 6. November 1892.

Der Auffichtsrath.

[44676] : : Brüggener Actien-Gesellshaft für

Qw . Thonwaaren-Fndustrie. Die Actionäre unferer Gesellshaft werden hier- mit zur ordentlichen Generalversammlung auf Mittwoch, den 309, November 1892, Nach- mittags 4 Uhr, im Hsîôtel Stappen zu Dülken ergebenft eingeladen. :

Die Einlaßkarten können gemäß 126 des Statuts in unserem Geschäftslotale und beim Gladbacher Bankverein Qua> & Comp. in M.-Gladbah in Empfang genommen werden.

/ Tage®sorduung :

1) Bericht des ufsichtsratkes und des Vor- ftandes

2) Genehmigung der Bilanz und Enilastung. 3) Festsezung der Dividende. E 4) bl von drei Auffi{tsrathêëmitgliedern. Brüggen, den 27. Oftober 1892. : Der Vorstand.

[45669) : Actien-Brauverein zu Plauen.

Zur s\e<s3unddreißigsten Generalversammlung des genannten Vereins ist

der 12, Dezember 1892 anberaumt. Es werden demzufolge die geehrten Actionäre dieses Vereins hiermit ergebenst eingeladen, sich bierzu am gedachten Tage Nachmittags fünf bis se<s Uhr im großen Saale der Central- halle allhier einzufinden, dur< Vorzeigung ibrer Actien bez. Depositenscheine sih zu legitimiren und ihre Stimmzettel dagegen in Empfang zu nehmen. Die Anmeldung beginnt um 5 Uhr Nachmittags und wird um 6 Uhr Nachmittags geschlossen.

Gegenstände der Tagesordnung find: _

1) Vortrag des Geschäftsberichts und Justifika- tion der Jahresre<hnung, _ -

2) Wahl dreier Ausschußmitglieder an Stelle der statutengemäß ausscheidenden, aber wieder wählbaren, Herren Kaufmann Herrmann Lang, Robert Zöbis<h und August Hartenstein sämmtlich hier, während die Wahl des vierten Ausschußmitgliedes an Stelle des gleichfalls ausscheidenden, aber au< wieder wählbaren Herrn Kaufmann Emil Schmidt hier dem

uéschufse selbst zusteht. S

3) Antrag des Directoriums und Ausf{usses: die Generalversammlung wolle das Directorium und den Auss{uß zur Aufnahme eines Dar- lebns von höchstens 550 000 Æ bebufs Ver- besserung der Betriebéanlagen, Stärkung des Betriebsfonds und Abstoßung von Kapitalien ermächtigen. j

Plauen, den 5. November 1892. : Das Directorium des Actienbrauvereins daf. G. Raykowski. Rechtsanwalt Bruno Peltasohn.

[45667] : Concordia Bergbau Actien - Gesellschaft,

Oberhausen (Rhld.) Die Herren Actionäre unserer Gesellschaft werden bierdur zu einer am 25. November 43. €-., Nachmittags 3 Uhr, im Saale der Gefellschaft „Haideblümchen“ zu Oberhausen stattfindenden aufer- ordeutlichen Generalversammlung eingeladen. Tagesordnung: Beschlußfaffung über den Beitritt unserer Gesellschast zum Rheinisch- Westfälischen Kohlen-Syndicat. : Actionäre, welche ihr Stimmrecht ausüben wollen, müssen ihre Actien oder die darüber lautenden Depot- scheine der Reichsbank gemäß $ 7 des Statuts spätestens am 21. d. M. s bei der Kasse der Gesellschaft in Oberhausen, bei der Deutschen Effecten: & Wechsel-Bank, Frankfurt a. M., : bei dem Bankhause Arous & Walter, Berlin, gegen Empfangsbescheinigung hinterlegen und bis nah der Generalversammlung daselbst belaffen. Oberhausen, 7. November 1892. Der Vorsitzende des Auffichtsrathes :

Carl Bür>, Vorsitzender.

[45659]

Generalversammlung auf

Sonnabend, den 26. November 1892, Mitta 5 na< dem Geschäftslocal der Gesellshaft in Königëeberg i. Pr., Unterhaberberg 28 B.—30, ergebenst

eingeladen.

Berlin, Markgrafenstraße 48, erfolgen.

Tagesorduung: i: i A 1) Umwandlung von Actien in abgestempelte Actien gegen eine baare Zuzahlung, Fest- seßung der Rechte dieser Actien und der Modalitäten behufs Durchführung des Be|chlufses.

2) Herabseßung des Grundkapitals : a. dur< b. dur

Festsetzung, 1 erforderli wird. 4) Vertrags-Genehmigung. 5) Auffichtsrathswahl.

D i i. Pr., 5. November 1892. Königsberg i. Pr., Dee Aufs L: 05

[45652]

i ordentlichen Generalversammlung der Einladung zu einer anker een - Gesellschaft vorm. Troeger & Schwager. haft werden hiermit zu einer außerordentlichen , den 30. November 1892, Nachmittags 5 Uhr, eudnit, Borvißftraße 10/11, abgehalten werden foll, er-

Tagesordnung:

für Landwirtschaft und Judustrie

Die Herren Actionäre unserer Gesell| Generalversammlung, welhe am Mittwo im Geschäftslocale der Gesellschaft, Leipzig - gebenst eingeladen.

Wahl von Aufsichtsrathsmitgliedern, stimmen ist.

ü timmbere{tigung müssen die an ter Generalversammlung theilnebmenden Actionäre et A n era Tage vor dem Verfammlungstage bei der Gesellschaftskafse

Mashinenbau-Ansialt für Landwirtschaft und Judustrie Actien-Gesellschaft

vorm. Troeger «&

hinterlegen. g - Reudnitz,

Schreiber.

Königsberger Maschinenfabrik, Actien Gesellschaft.

Die Herren Äctionäre obiger Gesellshaft werden hiermit zu einer außerordentlichen

Die Niederlegung der Actien muß bis zum 23. November a3. c., Abends 6 Uhr, bei der Gesellschaftskasse in Mini berg i. Pr. oder bei dem Bankhause Albert Schappah & C°_ in

usammenlegung von Acticn, ü>fkauf von Actien, e j i L

und Festsezung der Art, sowie der zu dieser Durhführung erforderlißen Maßregeln. 3) Abänderung des Statuts, insbesondere der $8 6 bis 31, sowie derjenigen statutarischen deren Aenderung sonst durh<h die zu 1 und

Julius Liebrecht.

12 Uhr,

2 zu fassenden Beschlüsse

têrath. : He>.

Maschinenban-Anstalt

deren Zahl dur< ‘die Generalversammlung zu be-

wager.

[45578]

erfolgt sein muß.

Actienbrauerei Reitenmeyer, Stuttgart :

Die nah $ 29 der Gesellschaftéstatuten abzuhaltende ordentliche Generalversammlung fizdet

Jos. Schweizer in Stuttgart, Sleic< Ulrich in Ulm a. D., Flesh & Ulrich in Augsburg

Tages8prdnung : : 1) Vorlage der Bilanz únd Berichterstattung der Verwaltungêorgane. 2) Ertheilung von Decharge an Vorstand und Aufsichtsrath. 3) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns. Stuttgart, den 1. November 1892. _ Der Vorsitzende des Auffichtsraths : Rechtéanwalt Gau ß. 7

i “im Geschäfts fellidaft am Montag, den 12. Dezbr. 1892, Nachmittags 3 Uhr, im Geschäftébureau der Gesellsä (Karlövorstat) hier, ffatt. Die Actionäre ‘werden hierzu mit dem Bemerken eingeladen, daß die Anmeldung zur Theilnahme gemäß $ 23 der Statuten spätestcus I Tage zuvor unter Hinterlegung der Actien ohne Dividendenscheine oder unter glaubhaftem Nachweis über deren Besiß bei der Gesellichaftekafse oder

bei den Bankhäusern:

[44747]

Activa.

Bilanz am 30. Juni 1892.

Passiva.

An

und

Anlage-Conto : Fabrik-Maschinen

- Grundbesiß - Conti: A ; Peterwißz, Prishwiß u.Gram!{üßz Kassa, Effecten u. Wechselbeitände Betriebsbestände saamen 104 32555 iverse Zu>er-, Nachproduct und Melafe- bestände N Affsecuranz, vorausgezabhlte Prämie

Debet.

E (2

Per Actien-Kapital-Conto

Apparate, Utensilien 2c. . 10421943600 Hypvotheken-Conto

o E: 2

Sonti Sou NReservef

Gewinn-Reservefondë-Cont

I 02797 1356 937.25

177 592/35 - c L A f incl. Nüben-

und Zuckersteuer, Cautionen

407 665/40 Di

8 040 42 Ger 239 285 63

tr un mnn- und

3 336 040 96!

Alt - Jauer, Flu u. Unterstüßungsfonds-

Creditores incl. Rüben-

idenden-Conto (Rückstände) .

E E F + E C EI S <>eriutl- Von ,

* bs «

iv 7

Á. A 1 500 000 1 001 357 35

3039995 340 026/29 55 87374

20g NRSF

1 OJO VO D

_ ——

Î t 1021431

3 336 040 96

Credit.

An ftatutenmäßigen Abschreibungen auf Fabrik, Gebäude, Maschinen u. Süter, und sämmtliche Betriebskosten incl. Löhne, Gehälter, Afsecuranzen, Zinsen :

O

Gewinn- und Verlust-Conto.

N

Ff

wirthschaften E Tae E Effecten- 2

2 Muna rato í e b a A A

715 616/15 7TT5 642 43 311 800|—

531 596 90

2 334 655/48

Alt-Janer, den 15. Juli 1892.

% E Qt | Per Gewinn der Landwirth-

Der Aufsichtsrath und Vorstand der Zukerfabrik Alt-Fauer.

[44955] Acti

Lenneper Gemeinnüßziger Vauverein,

Va. Bilanz am 30. April 1892.

PassiYa.

Ta

do.

do. do. do. do. do. do.

Saldo

Schwager.

Grundstü>-Conto I. :

180 R. an der Diepmann®bacherstr. | ditoren: Grundstü>-Conto IV. A Heinrich Sprach- 664,1 R..an der Ha>enbergerftraße Haus-Cconto

do.

do. do. do. do. do.

do.

Nobert Koh Hypotheken-Conto . . . Kafsa-Conto

Joh. Wülfing & Sohn

Nob. Voßwinkel

Restanten-Conto

Soll.

Ee Sons j eparaturen-Conto | Pes Uo | 1 9077

bschreibungen : Haus-Conto tis F Reingewinn 917 | hiervon auf : Reservefonds-Conto 9 ;

M. t Á p L H z 1s Actien-Kapital-Conto 1 296/50} Creditoren : 6 009!— nann _ Nt. König .

Landeébanft

Z—

I. Diepmannébacher- e Abschreibung . .

IT. Diepmannsbacher- rae L Abschreibung . .

. Haenbergerstr.

Abschreibung .

Go D G5 H O N

[25

RNeservefondë-Conto 1 Dividenden-Cento 1 Gewinn- und Ver- lust-Conto

S S [1 en N O

D O

J

] | 5

o G5 o E A

M G5 G C

M

E 1 360,07 512,88

Düffeldorf . 87 400. E andel omeddute ENN

394.03

916,

321,98

A 3 150 00G

. Ha>tenbergerstr. Abschreibung . . Ernststraße 5 und Abschreibung . . | . Ernststraße 6 und 8 Abschreibung . . . Ernststraße 9 u. 11 Abschreibung . . . Ernststrafe 10 u. 12 Abschreibung . . . Diepmannsb.-Str. E Abschreibung . . . Ha>enbergerstr. u. 2

O N

020 s O S2 S S Al

J] O

14 42415 14 42415 14 42415

14 32953 143 33

14 186/20

14 707 44 147/09 14 560/35 / 14 707/44 E Abschreibung . . 147/09 14 560/35 . Ha>enbergerstr. u. 41 : Abschreibung . . Hermannstr. 7 u. 9 Abschreibung . . Ha>enbergerstr. 45 Abschreibung . | 08 Ernststraße 1 und 3 Abschreibung . . | Ernftstraße 2 und 4 Abschreibung . . DRRRIECgetts, 47 4

U.

Abschreibung . . |

A. Oa LDerger sir. 51 U

5 Abschreibung . .

14 70744 147 09

37 891 51

14 560/35 Va

XVI.

XVII.

XVIII. XTX. 16 280/29

162/79

j 242 504/96 Gewinn- und Verluft-Rechnung pro 1891/92.

7 M |s M A |

1 026/59 Miethen-Conto ¡(U

2275111

1 500|—

Dividenden-Conto 321.98

auf neue Rechnung

j 1917;

8 208 47 Lennep, den 30. April 1892.

Pr RS N

1081/19] Saldo vem 30. April 1891

S1 501 96 Haben.

M A

420/52

7787195 j

î Î

S 208/27

F. Evertsbus<. Carl Mühlinghaus jr.