1892 / 264 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

7] Exportbrauerei Teufelsbrü>ke A.-G. Ordentliche Generalversammlung am Mittwc<, den 30. November, 24 Uhr,

im Conferenz-Saal der Börsenhalle, Hamburg.

Stimmzettel sind gegen Vorzeigung und Abstempe- lung der Actien bet den en Notaren Dres. Gobert & Asber, gr. Burstah 8, Hamburg, vom 26. bis 29. November incl. zwischen 10 und 12 Uhr in Empfang zu nehmen.

Tagesordnung :

1) Vorlage der Bilanz und Gewinn- und Verlust- re<nung für das leßte Geschäftsjahr zur Ge- nehmigung und Ertheilung der Decharge.

2) Antrag des Aufsichtsraths auf Ermäßigung des zur Zeit vorbandenen Grundkapitals um é 240 000 dur Zusammenlegung von Actien, fowie auf Ausgabe von Stamm-Prioritäts- actien. (Der Wortlaut des fraglichen An- trages, in welchem über die Art der Zufammen- legung der alten Actien, die Bedingungen für den Bezug von Stamm-Prioritätsactien und die Vertheilung des Reingewinnes unter die Actionâre der verschiedenen Gattungen Be- stimmungen getroffen find, ift im Bureau der Gesellschaft wofelbst au< Exemplare ab- gegeben werden einzusehen). Für den Fall der Annabme des Antrages sub 2: Ermädtigung des Aufsichtsraths und des Vorstandes, die dur< die Annahme des sub Nr. 2 gestellten Antrages erforderlichen Statutenänderungen mit bindender Kraft zu beschließen.

4) Wahl eines Aufsichtsrath8mitaliedes an Stelle des ausscheidenden Herrn H. Neugebauer.

5) Wabl eines Revisors.

Bilanz und Geschäftéberiht können vom 15. No- vember ab im Bureau der Gesellshaft in Empfang genommen werden.

Der Vorstand. B. Beer. Alb. Schuhan.

{45661] 5- - - - -

Ganter’she Brauerei Gesellschaft

le, - E Freiburg i./B.

Samstag, den 83. Dezember 1892, Nach- mittags 3 Uhr, findet in den Näumen der Gesfell- schaft, Schiffstraße Nr. 7, I1. Sto>, die diesjährige VI. ordeniliche Generalversammlung statt.

Tagesordnung :

1) Vorlage der Vilanz.

2) Bericht des Vorstandes und des Aufsichtsraths. 3) Beschlußfassung über die Vertheilung des _ Reingewinns.

4) Fultalimg des Vorstandes und des Aufsichts-

ratbs.

5) Wahl eines Aufsihtërathëmitgliedes lt. $ 22.

Die Eintrittskarten fônnen gegen Vorzeigung der Actien bei der Rheinischen Creditbank in Mann: heim und deren Filialen in Freiburg, Heidel- berg, Karlsruhe und Konftanz bis zum 30. No- vember d. J. nebst Geschäftsberiht in Empfang gencmmen werden.

Freiburg i. B., den 5. November 1892.

Der Auffichtsrath.

[45662] Estancia Verein Actien Gesellschaft Köln. Einladung zur 10. ordentlicheu Generalversammlung auf Dounerêtag, den 24. November 1892, Morgens 97 Uhr, in Köln im Hotel Disch. Tagesorduung :

1) Bericht des Aufsichtsraths.

2) Vorlage der Bilanz des vergangenen Geschäfts- jahres und Antrag auf Ertheilung der Ent- lastung.

3) Wahl resp. Wiederwahl eines Mitgliedes des Aufsichtsraths.

4) Wahl zweier Nehnungs-Revisoren und eines Stellvertreters.

5) Verschiedenes. Der Anfsichtsrath.

Moriß Hasenclever, Vorsißender. [45663] : Estancia Verein Actien Gesellschaft Köln.

Eiuladung

zu einer außerordentli<en Generalversammlung auf Dounerstag, deu 24. November 1892,

Morgens 11 Uhr, in Köln im Hotel Disch.

____ Tagesorduung :

1) Beschlußfassung über Auslösung und Ligui- dation der Gejellschaft.

2) Ernennung eines oder mehrerer Liquidatoren.

3) Festseßung der Vollmachten für dieselben.

4) Verschiedenes.

Der Aufsichtsrath. Moriß Hasenclever, Vorsißender.

A Argentinischer Landvercin Köln. i Einladung zur dritten ordentlichen Generalversammlung auf Dounerstag, deu 24. November 1892, Nachmittags S2 Uhr, in Köln im Hotel Disch. j Tagesorduung :

1) Bericht des Aufsichtsraths.

2) Vorlage der Bilanz, Beschluß über Ver- wendung des Reingewinns und Antrag auf Ertheilung der Entlastung.

3) Wahl resp. Wiederwahl eines Mitglieds des Aufsichtéraths.

4) Wabl zweier Rehnungs-Revisoren und eines Stellvertreters.

5) Verschiedenes.

__ Der Auffichtsrath, Moriß Hasenclever, Vorsißender. [45665] S Argentinischer Landverein Köln. Einladung

zu einer außerordentlichen Geueralversammlung auf Dounerstag, den 24. November 1892, Nachmittags 8+ Uhr, in Kéln im Hotel Disch.

1) Besél Tages ron Beschlußfaffung über Auslösung und Liqui-

* pation der Gesellschaft. N 9

2) Ernennung eines oder mehrerer Liquidatoren.

3) Fesisehung der Vollmachten für dieselben,

4) Verschiedenes.

Der Auffichtsrath.

lung auf

im Locale der Brauerei ergebenst eingeladen. es

Krebs“ bis spätestens 25. November d. Js., täglich Augsburg, den 31. Oktober 1892.

Ta 1) Berichterstattung der Gesellshaftsorgane. 2) Bilanzvorlage und Beschlußfaffung _3) Entlastung des Aufsichtsrathes und i Die Legitimation erfolgt dur< Vorweis der Actien im Comptoir

Der Aufsichtsrath der Aktienbrauerei „Z. Der Vorsitende: A. Thormann.

orduung:

über die Verwendung des Gewinnes.

Vorstandes. von 9 bis 12 Uhr.

Prinz Carl von Bayeru“‘.,

[#5245] Aktienbrauerei „zum Prinz Carl von Vayern“.

Die Herren Actionäre werden hiermit zur diesjährigen ordentli<ßhen Generalversamm- Samséêtag, den 26. November d. Js., Nachmittags 4 Uhr,

unserer Brauerei ,„z. gold.

[45580]

Activa.

Verein für chemische Judustrie in Mainz. Bilanz pro 30. Juni 1892. i

T assivVa.

Grundstü>ke-Conti T _-DO. TI Gebäude-Conti I __do. TI Maschinen- u. PNIIA Ga I o. I

Bau-Conto

Babn- und Canal-Anlagen :

Kassa, Wechsel und Effecten . .

Waaren, Betrieb, Fabrikation und auêwärtige Läger

Conto-Corrent-Conto

Betheiligungs-Conto

An

693 653/31

E Q U: 414 9A

j

Soll. Gewinn- und

e A 199 250/64 16 881/62 ) Hypotheken-EConto 198 931 1 235 002/62 352 804179 169 77427 127 792/67 369 128/77 1 932 80278

436 927/34 40 545/38

5 7T3 495/18 Verlust-Conto

Per Actien-Kapital-Conto Obligationen-Conto

Couvons-Conto Arbeiter-Sparftafsen Pensions- und Hilfskassen Reservefonds, sowie Special- und Dividenden-Reservefonds-Conto Grundstü>e-Amortisations-Conto Gebäude-Amortifations-Conto T do. H Maschinen- und Apparat.-Amor- tisations-Conto T Maschinen- und Apparat.-Amor- tisations-Conto 11 A Bahn- und Canal-Amortisations- Conto Waaren-Ausgleih-Conto. . .. Gewinn

pro 30. Juni 1892.

K 2 000 000|— 322 000i— 102 000|— 6 700|— 35 245/55 151 064/80 673 777130 15 000|— 392 745/25 46 295/03 962 204/85 127 133/07 10 000!— 61 582 56 867 746 77 5 773 495/18 Haben.

An Unkosten-Conto incl. Beitrag zur Beamtenkasse und Arbeiter- Conto

Zinsen-Conto

Abschreibung für gangene Guthaben

Geæinn

M S

einge-

nit

. & Mainz, 1. November 1892.

Herma

A. A

110 126 30 19 804 55

7 264 48

867 T46 T7

1004 942 10} Die Dividende beträgt laut Beschluß der Generalverfammlung vom 29. : U E 209% = 200. Die Einlösung der Dividendenscheine geschieht vom 1. Dezember d. J. an dur das Banthaus I. de Neufville in Frankfurt a. M., Kleiner Hir]|<graben Nr. 4.

Vortrag von 1891 Waaren-, Rohroaaren- und Holz- Conti T Waaren- Conto T1 Verkaufsbureau-Conto Fabrikations-Conti L . do. IT naträglih eingegangene F rungen A

Per 9

Und

3 233/60 481 405/36 201 9353

77 209 37 204 221/02

96 49975 36 422153

514/92

pro Actie.

Verein für chemische Judustrie.

nn- Dietze.

1004 942 10

Oktober d. J.

[45411]

Activa.

1892.

Neiherftieg-Schifs8werfte und Maschiuenfabrik.

Bilanz vom 30. Juni Passiva.

M Baulichkeiten, Shwimmdo>, Ma- s{inelle Anlagen, Werkzeuge, : Modelle u. Bureau-Eiurichtung | 1 812 687 20 107 822/92 1920 51012 18 375 1:902 13512 120 000

Abgang

Abschreibung Ursprünglicher Buchwerth M. 1 323 900.— Zugang (Neu- bauten und An- \haffungen) 1881/92 1 507 796.64 M. 2 831 296.64 Abgang 69 893.85 Ab-

\chrei- bun- gen 1881- - 92 979 267.67 „, 1 049 161.52 Buchwerth wie D o Á 1 782 135.12 Miethe-Entshädigungs-Conto $ 6 der Statuten

Abschreibung Material-Vorräthe an Eisen, Holz, Data E. ie ais Steinkohlen-Vorräthe Feuer-Afsecuranz (vorausbezahlte Prämte) A E 5 Actien der Gemeinnüßigen Bau- gesellshaft 4 1000.—) .. Effecten-Conto Norddeutshe Bank, Guthaben . . Kale Befland „e % Diverse Debitores Im Bau befindliche Schiffe, Ma- schinen, Kessel, Böte und Re- paraturen

M 1A

Actien-Kapital-Conto Reserve-Fonds Unterstüßungs-Conto . . . Anzahlungen auf im Bau befindliche Arbeiten . . . Diverse Creditores . . . Tantième-Conto Dividenden-Conto : rücständige Coupons aus: 1888 . . M 40.— 100 S 280.— Dividende 5000 Actien à At. 50.— (10%) _. 250 000— Gewinn- u. Verlust-Conto : niht vertheilbarer Ge- winn

90 000

102 06419 6 943 50 21 316 32

| 3 750'— 116 250|— 338 859/60 921 72 297 053/07

416 522/80

1 48

Der Verwaltungsrath. Gustav Godeffroy, M. Schinde Vorsitzender.

stellvertretender Vorsitzender.

175 816/32

M9 9 500 000

134 069 63

99 746 26

138 600|— 106 935/06 13 601/60

Hamburg, den 30. Juni 1892,

Der Vorstand. É, C. Hornbe>l. G. B

3175 816/32

erlien.

[45412] Reiherstieg Schifsswerfte & Maschinen- fabrik.

In der heutigen Generalrersammlung der Actionäre wurde die Divideude für das verflosjene Geschäfts- jahr 1891/92 auf 10 %/ festgestellt und wird diefelbe von argen an gegen Einlieferung der mit Num- merverzeihniß versehenen Coupons bei der Nord- deutschen Bank in Hamburg bezahlt. Hamburg, den 4. November 1892.

Moriß Hasenclever, Vorsitzender,

Der Verwaltungsrath.

[45413]

fabrik.

näre wurden _ Herr Gustav Godeffroy und Herr Johann Witt

wählt. Samburg, den 4. November 1892. Der Verwaltungsrath.

Reiherstieg Schiffswerflte & Maschinen-

In der heutigen Generalversammlung der Actio-

zu Mitgliedern des Verwalturgsrathes ge-

[45650] Rheinischer Actien Verein für Zu>erfabrikation in Cöln.

Die Herren Actionäre unseres Vereins werden bier- mit zu der am 3. Dezember d. J., Vormittag& 11 Uhr, im Gebäude des Civilcasinos in Köln stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesordünng : 1) Vorlage der Bilanz und Gewinn- und Verlusts Rechnung. _ 2) Beschlußrassung über die Verwendung des Reingewinns. 3) Wahlen zum Aufsichtsratb. Köln, 7. November 1892. Die Direction.

[45651] : Rheinischer Actien Verein für Zu>erfabrikation in Cöln.

Die Herren Actionäre unseres Vereins werden hiermit zu der am 83. Dezember d. J.- Vor- mittags X17 Uhr, im Gebäude des Givilcasinos in Köln stattfindenden außerordentlichen Gereral- versammlung eingeladen.

Tagesordreuug :

Abänderung des $ 1 der Statuten dabingehend, daß der Siß der Zweigniederlassung - von Deffau nah Alten verlegt wird.

Köln, 7. November 1892.

Die Direction.

7) Exwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine.

8) Niederlaffung 2. von Nechisanwälten.

[45433] Bekanntmachung.

In die Liste der bei uns zugelassenen NRechts- anwälte ift unter Nr. 24 der Rechtsanwalt Steffen mit dem Wohnsitze zu Allenstein eingetragen worden.

Allenftein, den 1. November 1892.

Königliches Landgericht.

[45435] Bekanntmachung.

Bei der Kammer für Handelssachen allhier ift als Nechtzanwalt zugelassen und in die Anwaltsliste ein- getragen worden, Herc Justiz-Rath Dr. Richard Otto Nobert Enzmann in Chemniß mit dem Wohn- fiße in Chemniß, was bierdur veröffentlicht wird. _ Annaberg, am 1. November 1892.

Königliche Sächsische Kammer für Handelssachen das. Der Vorsitzende: Schmidt, A.-N.

[45432]

In die Liste der beim unterzeihneten Landgericht

zugelassenen Rechtsanœälte ist heute eingetragen: „Justiz-Nath Werne in Ne>linghau?en.“

Bochum, den 2. November 1892.

Königliches Landgericht. Opdenhoff. [45434]

In die Liste der bei dem unterzeihneten Land- gerihte zugelassenen Re<htsanwälte i der Rechts- anwalt Herr Friedri Ernst Maximilian Krause in Leivzig eingetragen worden. y

Leipzig, den 3. November 1892,

Königliches Landgericht. Priber.

[45436] Bekanntmachung.

Nr. 16 600. In der Liste der beim hiesigen Landgerichte zugelassenen Necht8anwälte is Wilbelm Eichrodt in Heidelberg gelö}{<t worden.

Mannheim, den 31. Oktober 1892.

Gr. Landgericht. Bassermann.

9) Bank - Ausweise. [45581]

Preußische Boden-Credit-Actien-Bank. Status am 20. September 1892,

A __ Activa. Kassa und Wechsel-Bestand M 4522395. Erworbene Hypotheken . . . y»y 178 448 467. ( Darlehen gegen Hypotheken- u.

Effecten-Bede>ung . e Co 029. Eigenes Bankgebäude,

¿ 500 000.

1-247 267.

mae O N Grundstü>s-Conto . . . . Debitor L 828 125. 46 193 261 284. : Passiva. U. 30 000 000.

» 4007 037. G 800 000.

Voß-

Actien-Kapital . Reserve-Fonds . . . Extra-Neserve-Fonds. . . Unkündbare Hypothekenbriefe, incl auge e Dividenden und Coupons GrebioreB 6

N 18 Diverse Passiva > +

. 85 M193 261 281. 36 Berlin, den 30. September 1892. Die Direction.

10) Verschiedene Bekannt- machungen. (3861] Für 5 Mark!!

inster oftfries. elbraten 9 P acbtabine, Magetholn - Stauchfte < fun 1 e 30 4 frauco.

S. de Beer, Emden.

M 2604.

zum Deutschen Reich

Dritte Beilage

Berlin, Montag, den 7. November

Der I dieser Bei Stani tex deutschen

Das Central - Berlin au< bur die Anzei W.

ers S ilbelmstraße 32, bezogen werden.

ge, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels8-, Eisenbahnen enthalten find, ersheint au< in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für

dels - Register für das Deutsche Reich kann dur alle Post - Anstalten, für öniglihe Erpedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-

Fnsertionsvreis für den Raum etner Drud>zeile

>

s-Anzeiger und Königlich Preußischen Staals-Anzeiger.

1892.

Genofsenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebrau<smuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan

das Deutsche Reich. (sr. 2644)

Das Central - Handels - ister für das Deutsche Reich Bezugspreis beträgt L M at für das Vierteljahr. Einzelne

ersheint in der Regel tägli<h. Der Nummern kosten 20 4. 30 L

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reih“ werden heut die Nrn. 264A. und 264B. ausgegeben.

Patente.

1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nach- genannten an dem bezeichneten Tage die Ertheilung eines . Patentes nahgesu<ht. Der Gegenstand der Anmeldung ift einstweilen gegen unbefugte Benußung geschüßt.

Klasse. S ,

L. H. 12558. Vorrichtung zum Rösten und Abfondern' von Mineralien gleicher Dichte. Ernest Heusschen in Paris, 31 Boulev. Henri IV.; Vertreter: Arthur Gerson und Gustav Sahse in Berlin SW., Friedri<h-Str. 233. 5. August 1892. :

5. D. 5324. Vorrichtung zum Einrammen von Rohrbrunnen. Louis Baptiste Doukers in Antwerpen; Vertreter : R. Deißler und J. Mae- me>e in Berlin C., Alexanderstr. 38. 20. August 1892.

G. M. 8826. Verfahren zur Herstellung von Zu>ercouleur aus Brauerei- und Brennerei- abgängen. —- Julius Mosler, Mar Schäffer und Arthur Sachs in Rirdorf b. Berlin, Del- brüdstraße 49/50. 7. April 1892. E

R. 7332. Filtrirabvarat für F nligieten, Roller Söhne in Balingen, Württemberg. 14. Mai 1892. :

S. 6599. Mechanisher Malzwendeapparat mit Vorrichtung zum Einsühren von Luft oder Wasser in den Malzhaufen. Jules Alphonse Saladin in Nancy; Vertreter: Carl Heinrich Knoop in Dresden, Amalienstraße 51. 22. April 1892. 1

11. M. 9181. Anordnung des Gegengewichts an Pavpscheeren. Firma Maschinenfabrik Heidel- berg Molitor & Cie. in Heidelberg, Baden. 7. September 1892. 4

12. E. 3247. Fabrikation von Compound- förvern zur Herstellung <hemisher Apparate und dergl. O. Ad. Engels und F. Ni>el in Barsinghausen bei Hannover. 30. September 1891.

M. 8297. Apparat zur Klärung trüber Flüssigkeiten. Askan Müller in Gestüthof, an der Staatsbahn, Böhmen; Vertreter: Ulr. R. Maerz in Berlin SW., Leipzigerstr. 67. 3. August 1891. L d i

13. K. 9780. Wasserröhrenkessel mit zwel Oberkesseln und einer dreitheiligen Wafserkammer. Hugo Kantorowicz in Berlin NO., Neue Königstraße 4. 7. Juni 1892. e

„Sch. 7909. Siederohrstopfer mit Spiral- federkolben. Simon Schulz in Budapest ; Bertreter: G. Brandt in Berlin SW., Kochstr. 4. 28. März 1892. 7

20. M. 8522. Auskunftgeber. Herbert Leslie Manton in Melbourne, 454 Collins Street, Colonie Victoria, Australien; Vertreter: Arthur Baermann in Berlin NW., Luisenstr. 43/44. 20. November 1891.

DS, St. 3033. Verfahren zur Darstellung von Bleiweiß auf elektrolytishem Wege. Calvin Amory Steveus in New-York: Vertreter: A. du Bois Neymond in Berlin NW., Schiffbauer- damm 29 a. 22. September 1891.

25. C. 4102. Vorrihtung zur Zuführung des Frauten [Gui an Wirkstühlen. Hermann Cappes in Wasa in Finnland, Hosfratts- esplanaden Nr. 16; Vertreter: Richard Lüders in Görliß. 26. Avril 1892.

e R. 7380. Fadenführer - Einrichtung für Rundwirkmaschinen zur theilweisen Verstärkung von Schlauhwaaren. Albin Roscher in Chemnitz, Lutherstr. 24. 13. Juni 1892.

26. K. 10 069. Vorrichtung zum selbstthätigen Oeffnen des Zuleitungshahnes einer Regenerativ- lampe. Julius Kilinski in Berlin S0., Köpni>erstr. 25. 20. September 1892.

S. 6819. Coupé-Gaslampe mit Hell- und Dunkelstellung. Heinrih Siewers in Köln, Am Salzmagazin Nr. 42. 2. September 1892.

8. K. 9986. Verstellbare Lederwalzplatte. Firma Klein & Hemmer in Pirmasens, Rhein- vfalz. 23. August 1892. :

30. D. 5299. Befestigung künstliher Zähne an der Mundplatte. William Chapman Downs in Madrid, 52 Dup. Spanien; Ver- treter: C. Fehlert und G. Loubier in Berlin NW., Dorotheenstr. 32. 3. August 1892. /

34. B. 13 288. Zeitungshalter. E. Vinner jr. in Bromberg. 24. Mai 1892.

« D. 5291. Vorrichtung zum selbstthätigen Zurückziehen der Vorhänge beim Vesfnen des

Fensters. Frau M. Depeuheuer in Köin.

29. Suli 1892.

E. 3279. Washmaschinen - Trommel. Foh. Engelhardt, in Firma Engelhardt & Förster, in Bremen. 6. November 1891.

H. 11 872. Bürstmaschine für Schuhwerk. (Carl Herhahu in Bonn. 28. Januar 1892.

J. 2592. Bettsopha. R. Jackel's Patent - Möbel - Fabrik in Berlin SW., „Maré- grafenstraße 20. 7. August 1891.

J. 2788. Zerlegbare Sprungfeder:Matragte. O. F. Herrmann Jury in Berlin SW., Besselstraße 9. 23. Apcil 1892. _ 3

M. 8546. Mit drei Ausläufen versehener Brenner für Kochapparate mit selbstthätiger Gaserzeugung. Léon Mercy in Belfort, Frankrei; Vertreter: G. Dedreux in München, Brunnstr. 9. 5. Dezember 1891.

"-

T S t tat ar

Klafse.

34. M. 8745. Gurtflemmer für Rollläden und dergl. Wilhelm Maxauer in Wiesbaden, Emfserstraße. 3. März 1892. ,

M. 8975. Kochtopfde>kel mit Abaußeinrich- tung. Ichann Gottlieb Ernst Müller in Seifhennersdorf in Sachsen. 11. Juni 1892.

N. 2626. Fensterpußer. Fürchtegott Naef und Robert Schilling in Basel; Ver- treter: G. Dedreux in München, Brunnf.tr. 9.

19. April 1892.

Sch. 7926. Bettstell-Beschlag. Hugo Wold. Schubert in Linden vor Hannover, Ri>lingerstr. 114A. 5. April 1892.

37. E. 3453. Metallkapsel zur Aufnahme von Holzdübeln. Rudolf Erselius in Luckenwalde. 16. April 1892.

42. P. 5769. Vorrichtung zur Bildung und Entzifferung von Geheimschristen. Emanuel Pasfanifi in Paris, Nr. 31 Boulevard Henri IV. ; Bertreter : Alerander Speht und I. D. Petersen in Hamburg. 24. Mai 1892.

, W. 8375. Raummesser (Volumenometer). Dr. G. Wülbern in Köln a. Rh., Kaiser Wil- helm-Ring 23. 10. Mai 1892.

44. M. 9054. Knopf ohne Fadenbefestigung, welher na< der Dicke des Stoffes eingestellt werden fann. P. R. Maguus in Lübe, Hürxstraße 52. 15. Juli 1892.

„M. 9167. Uhr-Armband mit We>- oder Erinnerungsvorrihtung. Carl Otto Major in Dresden. Marschall-Straße 50. 2. Septem- ber 1892. d

45. A. 3174. Stell- und Aushebevorrihtung für Räderpflüge; eine Ausführungéform des Patentes Nr. 50 393. Aktien-Gesellschaft Eisenhütte Prinz Rudolph in Dülmen i Weil: 11. Juli 1892:

„B. 13 419. - Verfahren zur Herstellung zu- fammengepreßter Stroh- oder Heubunde. Carl von Burchardi auf Nittergut Kändler bei Limbach i. S. ‘25. Juni 1892.

L. 7455. Ha>maschine. A. Lohrke in Kulmsee. 16. Juni 1892.

49. B. 13 042. Gefalzte Ble<spule. Carl

nee in Offenburg, Baden. 17. März

1892.

K. 9963. Maswine zum Zudrücken des Längsfalzes von Blechbüchsen. N. Karges in Braunschweig. 15. August 1892.

. P. 5668. Nach jeder Richtung hin ver-

ste-llbare Fräsmaschine, Zusaß zum Patent

Nr. 61516. Zacharie Pantillon in Chaur de

Fonds, Schweiz; Vertreter : Arthur Baermann

c api NW., Luisenstraße 43/44. 18. März

1892.

Sch. 8079. Blechscheere für Winkelschnitte. Theodor Schul in Wien 1V., Weyringer- gasse 14; Vertreter: R. Deißler und J. Maeme>e in Berlin C., Aleranderstr. 38. 4. Juni 1892. 51, &. 6532. Mechanishes Musikwerk mit

Stablstimmen, deren Spißen nah auswärts ge-

bogen sind. Felix Seitz in Leipzig-Neuzschocher.

26. März 1892.

. Z. 1511. Liegende Repetitionsmechanik für Flügel und tafelförmige Pianos. Carl Zi- bulsfi und Aug. Klumpp in München, Schel- lingstraße 107. 2. April 1892. :

52. K. 9083, Greifernähmaschine für Doppel- steppstih. Robert Kiehle, Kgl. Sächsischer Hoflieferant in Leipzig. 28. September 1891.

54, J. 2889. Verrichtung zum Bestreichen von Schachtelbeklebstreifen mit Klebstoff. Ferd. Emil Jagenberg in Düsseldorf, Kronprinzen- Str. 9. 29. August 1892. 2

55. B. 13712. Papierstoff - Holländer, Fräulein Sophie Berbuto und Ernest Morgue! in Saventhem, Belgien; Vertreter: Franz Wirth in Franffurt a. M. und Dr. Richard Wirth in Berlin NW., Luisenstr. 14. 14. September 1892.

5%. R. 7216. Avpparat zur selbstthätigen Her- stellung einer Reihe von Augenbli>sbildern in bestimmten Zeitintervallen. Ludwig Rohr- mann in Kraushwiß b. Muskau, Schles. 21. März 1892. 5 S

58. K. 9985. Walzenpresse mit Preßsa> zur Ausübung eines Rückdru>es auf das im Preß- spalt befindlihe Preßgut. Firma A. Kuhnt & N. Deißler in Berlin C., Alexanderstr. 38. 20. August 1892.

59. P. 5785. Vorrihtung zum Abdichten rotirender Kolben für Wassersprißen. Josef Pileéfka in Wsetin, Mähren; Vertreter: W. Bautze in Berlin SW., Gneisenaustraße 100. 7. Juni 1892.

64. W. 8513. Kühlfaß. Carl Weißen- born in Berlin, Luisen-Ufer 22. 28. Juli 1892.

67. St. 3282. Facetten-Schleif- und Polir- maschine, insbesondere für Bogentheile und ein- springende Winkel von Glastafeln. Oscar Stender in Berlin W., Wilhelmstraße 48. 22. Zuli 1892.

72. B. 13 124. Elastisher s{hußfester Panzer aus Gummi-Beton. Otto Böklen in Lauffen a. Ne>ar. 8. April 1892.

6. K.- 9877. Riemchen-Flortheiler. Bruno König in Zintenhof, Livland; Vertreter : Nichard Lüders in Görliß. 14. Juli 1892.

80. B. 13478. Verfahren zur Herstellung von Jfolirplatten mittels Kiefelguhr, Faserstoffen und Asphalt. Ernst Biernath in Char- lottenburg. 11. Juli 1892.

Klafse.

S0. L. 7329. Verfahren zur Herstellung von poröôsen Pflanzenkübeln und Blumentöpfen. ai in Bitterfeld, Prov. Sachsen. 31. März 892.

S1. K. 9451. Zerlegbare Blechkiste zum Ver- pa>en und Versenden von Thee und dergl. Edward Brice Killen in Cherryvale, Belfast, County Down, Irland: Vertreter G. Brandt in Berlin SW., Kochstr. 4. 10. Februar 1892.

S2. S. 6451. Apparat zum Tro>nen, Dörren und Rösten, 2. Zusaß zum Patent Nr. 49 493. Carl Salomon, Commerzien - Nath in Braunschweig. 13. Februar 1892.

89. Q. 217. Verdampfapparat. ia in Berlin, Hollmannstr. 1892.

2) Zurü>knahme vou Anmeldungen. a, Die folgende Anmeldung ist vom Patentsucher

zurü>genommen.

Klasse. A

72. G. 7468. Klemmring zum Feststellen des

Vom 22, Sep-

Wilhelm 9. April

.-. Satzstükes von Zeitzündern. tember 1892.

b. Wegen Nichtzahlung der vor der Ertheilung zu entrihtenden Gebühr gelten folgende Anmeldungen als zurü>genommen.

Klasse.

12. B. 13209. Verfahren zur Darstellung N Mee ar Po Rae Vom 21. Juli 1892.

17. B. 11 904. Verfahren und Einrichtungen zur Anwendung der im Wasser und in der Luft enthaltenen Sonnen- und Erdwärme zur Kraft- und Kälteerzeugung in ges{lossenen Dampf- maschinen; Zusay zur Patent - Anmeldung B. 10 008. Vom 25.°- Juli 1892.

B. 12 541. Verfahren und Einrichtungen zur Anwendung der im Wasser und in der Luft enthaltenen Sonnen- und Erdwärme zur Kraft- und Kaälteerzeugung in ges{lossenen Dampf- maschinen. 2. Zusay zur Patent-Anmeldung B. 10008. Vom 25. Juli 1892.

42. H. 12055. Geheimschrift-Apparat.

4. August 1892. 55. K. 9425. Sdileuder zum Zerfasern

Papierstoff. Vom 11. August 1892.

Das Datum bedeutet den Tag der Bekanntmachung der Anmeldung im „Reichs-Anzeiger“. Die Wirkungen des einsiweiligen Schußes gelten als nit eingetreten.

3) Versagung.

Auf die nachstehend bezeichnete, im „Reichs- Anzeiger“ an dem angegebenen Tage bekannt ge- machte Anmeldung ist ein Patent versagt. Die Wirkungen des einitweiligen Schußes gelten als nitt eingetreten.

Klafse. 59, H. 12 082,

1892.

Cc m) Bom

von

Klavrvenventil. Vom 16. Mai

4) Exrtheilungen.

Auf die hierunter angegebenen Gegenstände ift den Nachgenannten ein Patent von dem bezeichneten E D unter nahstehender Nummer der Patentrolle ertheilt.

P. N. Nr. 66 098 bis 66 228,

Klafse. e

3. Nr. 66 105. Aus Draht gebogener Kleider- haken. W. H. Hart junior in Philadelphia, Nr. 242 Chestnut Street, Staat Pennsylvanien, B. St. A.; Vertreter: Robert R. Schmidt _in Berlin SW., Königgräterstr. 43: Vom 13. Ok- tober 1891 ab. A

Nr. 66 119. Snallvorrichtung für Hosen- träger. Bacharach, Spanier & Co. in Düsseldorf. Vom 17. Januar 1892 ab.

5. Nr. 66 174, Verfahren zum Abbau von Flößen. n Ludovici, Königlicher Berg- Inspector in Zaborze, und A. Stauf in Zabrze O.S. Vom 23. Juni 1892 ab.

8. Nr. 66 112. Verfahren zur Erzeugung von braunen und von Braun sih ableitenden Farb- tôönen auf Faserstoffen jeder Art. E. Schweih und Dr. E. Bucher, 2 Dyar Terrace in Winnington Park, Northwich, Cheshire, Engl. ; Vertreter: A. Mühle und W. Ziole>i in Ber- lin W., Friedrichstr. 78. Vom 19. November 1891 ab.

Nr. 66 130. ( dergl. A. Schnellen in Krefeld, wall 199. Vom 29. März 1392 ab. 4

Nr. 66 176. Wasch-, Bleich- und Färbe- Maschine. S. Speucer in Bictoria Engineering Works, Whitefield bei Manchester, Engl.; Vertreterin: Firma A. Kuhnt & N. Deißler in Berlin C.7 Alexanderstr. 38. Vom 25. Juni 1891 ab. A

14. Nr. 66 142. Borrichtung zur felbstthätigen, au bei Rohrbrüchen wirksamen Ab- und An- stellung der Dampfpumpen \fur hydraulische Iccumulatoren. Firma Neumann «& Effer in Aáchen. Vom 29. Mai 1892 ab.

15. Nr. 66 214. Trennung der Druckershwärze von der «zum Abwischen gravirter Platten be- nußzten Gaze, zum Zwe> der Wiederverwendung beider. Dr. J. Casftaüeda, Arzt in Meriko; Vertreter: Th. Lorenz in Berlin SW., HVorn- straße 11. Vom 23. März 1892 ab.

19. Nr. 66198. Schienenbefestigung. Cb. Ph. Hammond in Atlanta, Grafschaft Fulton,

Musterkarte für Gewebe oder West-

Staat Georgia, V. St. A.; Vertreter: F. Engel in «Hamburg. Vom 10. November 1891 ab. Klasse. - 19. Nr. 66200. Geleisehebeapvarat. J.

Juergens in Höntrop, Westfalen. Vom 8. De-

zember 1891 ab.

. Nr. 66 210. Straßensprengwagen. F- Winkler und L. Winkler in South Bend, County St. Iosevh, Indiana, V. St. A. ; Ver- treter: C. F. Reichelr und W. Majdewicz in Dresden. Vom 6. März 1892 ab.

20. Nr.66 128. .Anfahrhelfer für Straßen- bahnwagen. L. Richter in Dresden-Altstadt. Bom 19. März 1892 ab.

Nr. 66 135. Drabtzugschranke. J. G. Bott in Eßlingen, Württemberg. Vom 17. April 1892 ab.

Nr. 66187. Hemmschubß für Eifenbahn- wagen. —- L. Trapp, Königl. Baurath, in Göttingen. Vom 26. März 1892 ab.

21. Nr. 66 118, Lampenglo>enhalter. —A. Zeißer in Wien VIIL, Stolzenthalergasse 19; Vertreter : F. C. Glaser, Kgl. Geh. Commißs.-Rath, und L, Glaser, Neg.-Baumeister, in Berlin SW., Lindenstr. 80. Bom 14. Januar 1892 ab.

Nr. 66 155. Vorrichtung zum Anrufen einer bestimmien von mehreren hintereinander- geschalteten Fernspreh- oder Telegravhenfstellen. F. Neher Söhne, Kgl. Bayer. Hoflieferanten in München, Barerstr. 34. Vom d. September 1891 ab.

Nr. 66 178. Verfahren zur Verbindung der Kohlenbügel von Glühblihtlampen mit den Zuleitungsdrähten. D. von Mito in BerlinW., Schöneberger Ufer 39. Vom 9. Dezember 1891 ab.

22, Nr. 6&6 125. Verfahrea zur Darstellung

von Farbstoffen der Rofsanilinreihe. Aftien-

Gesellschaft für Anuilin-Fabrikation ïn

Berlin SO. (33), an der Trevtower Brücke. Vom

25. Februar 1892 ab.

Nr. 66 153. Verfahren zur Darstellung von Farbstoffen aus Alizarinbordeaur; 4. Zufaßz zum Patéte Nr. 62018. Farbenfabriken vorm Friedr. Bayer «& Co. in Elberfeld. Bom 21. Februar 1891 ab.

Nr. 66199. Verfahren zum Latiren Holzgegenständen. B. B. Goldsmith in New-York, V. St. A.; Vertreter: Th. Lorenz in Berlin SW., Hornstr. 11. Vom 11. Novem- ber 1591 ab.

Nr. 66 292. Verfahren zum Leimen ver- mittelst Caseïnleims. E. Rauppach und L. Vergel, beide in Zauchtel, Mähren ; Vertreter : A. Müble und W. Ziole>i in Berlin W., Friedrichstr. 78. Vom 12. Januar 1892.

23, Nr. 66 175. Vorrihtung zum methodischen Ausziehen von Parfüms, Fetten und Oelen. La Société des Parfums naturels de Cannes in Paris; Vertreterin : Firma Carl Piever in Berlin NW., Hinderfin|tr. 3. Bom 3. Juni 1891 ab.

25. Nr. 66108. Verfahren zur Herstellung von Hosen obne Naht mit eingewirktem Zwiel; Zusaß zum Patente Nr. 59 055. F. Rabe in Chemnitz, Sachsen, Aeußere Dresdenerstr. 42. Vom 8. November 1891 ab.

Nr. 66 197. FJIacgquard-Rapportapparat für Klöppelmaschinen. W. Reifing in Barmen. Vom 3. November 1891 ab.

26. Nr. 66 117. Glüßbkörper für Gasglüblicht. L. Haitinger in Klosterneubura b. Wien ; Vertreter: R. Lüders in Görliß. Vom 14. Ja- nuar 1891 ab.

Nr. 66 193. Verfahren und Apparat zum Waschen von Gas. E. Ledig in Chemnitz, Wilhelmstr. 14. Vom 27. Mai 1891 ab.

28. Nr. 66 172. Apparat zum Imbrägniren von Leder für Webstuhlshlagriemen. Th. Clarfe in Sto>vort, Astley Street; Vertreter: F. v. d. Wyngaert in Berlin S., Ritterstr. 23. Bom 1. Juni 1892 ab.

30. Nr. 66 161. Poslsterung, insbesondere für

chirurgische Zwe>e. Firma Salzmann «& Co.

in Caffel. Vom 19. Januar 1892 ab.

Nr. 66 218. Befestigungseinrichtung der Sqleifscheiben zabhnärztliher Werkzeugmaschinen. Dr. W. Sachs in Breslau. Vom 9. April 1892 ab.

Nr. 66 2149. Apparat zur Abscheidung von Gallensteinen für diagnostishe Zwe>e. Firma Franz Pretel & Co. in Berlin, Gr. Ham-

burgerstr. 32. Vom 12. April 1892 ab.

31 Nr. 66 204. Formverfahren für Arbüchfen mit Darigulau e und Schmiernuthen în derselben. Ad. Charlet & Pierret in Brüssel, 57/59 Rue de Birmingham ; Vertreter : Dr. W. Hâäberlein und F. Harmsen in Berlin NW., Karlstr. 7. Vom 16. Januar 1892 ab.

32. - Nr. 66 196. Verfahren zur Herstellung von marmorirten Gläsern. C. F. E. Große in Berlin NW., Schiffbauerdamm 18 u. 21. Vom 29. Oktober 1891 ab. h

Nr. 66 213. Verfahren zur Auftragung einer feinkörnigen Krystallmasse (cristal ciselé) auf Glasgegenjtände. C. G. Saebler am Teiche in Groß-Schönau b. Zittau i. Sachsen. Vom 19. März 1892 ab. _ T A

34. Nr. 66 102. Arbeitstis< mit einstellbarer Tischplatte. H. W. Knooft, Lehrer, in Mark- oldendorf, Kreis Einbe>, Prov. Hannover. Vom 2. August 1891 ab.

. Nr. 66 104. Spiritusbrenner. Balduin Heller's Söhne in Tepliß, Böhmen; Ver=