1892 / 264 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

zt uta ode, Fb A t E E s d L

g * Zur Beglaubigung:

[45416 In Sachen, betreffend den Konkurs über das Ver- mögen des Chemifers und Kaufmanns Rudolf Grevenberg in Hemelingen, wird, da sich heraus- estellt, daß eine den Kosten des Verfahrens ent- prehende Masse niht mehr vorhanden ist, das Konkursverfahren damit eingestellt. Achim, den 27. Oktober 1892. Königliches Amtsgericht. L von Hahn. Ausgefertigt: (L. S.) Kothe, Aktuar, Gerichts\chreiber Königlichen Amtsgerichts.

[45363] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maklers Adolph Simon aus Altona, z. Zt. in der Strafanstalt zu Hameln, wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Altona, den 28. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. Veröffentlicht : O hrt, / als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[45429] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Johann Bailer, gewescuen Schuhmachers von Ebingen ist nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins und Vollzug der Schlußvertheilung dur Gerichtsbes{luß vom Heutigen aufgehoben worden.

Balingen, den 2. November 1892.

L Eurich, i Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts.

[45372] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Julius Kleemann «& C°_ zu Berlin, Alte Leipzigerstraße 14, ist in- folge eines von der Gemeinschuldnerin gemachten Vorschlags zu einem Zwangévergleihe Vergleihs- termin auf den 23. November 1892, Vor- mittags 117 Uhr, vor dem Königlichen Amts- erichte I. hierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof,

lügel B., part., Saal 27, anberaumt.

Berlin, den 28. Oktober 1892.

Lo E Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 72.

[45373] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellschaft C. Lichtenstein & Sohn zu

Berlin, Neue Friedrichstraße 3, ist infolge eines .

von den Gemeinshuldnern gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 28. November 1892, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte 1. hierselb, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, anberaumt.

Berlin, den 31. Oktober 1892.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 73.

[45354] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fräulein Theodore Dahlheim in Defsau wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 14. Of- tober 1892 angenommene Zwangsvergleich durch re<hts- kräftigen Beschluß vom 14. Oktober 1892 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Dessau, den 29. Oktober 1892.

Herzogliches Amtsgericht. (gez.) Gast. Ausgefertigt :

Dessau, dea 29. Oktober 1892.

Der Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts : (L. S8.) Schumann, Secretär. [44757] Bekauntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Otto Landsiedel zu Diez sind in Gs Sitzung vom 27. Oktober cr. von den Gläu- igern:

1) der Rechtsanwalt Justiz-Rath Velde zu Diez zum Konkursverwalter, | 2) der Assistent Schaefer zu Diez für die Fälle, in denen die Pflichten des Verwalters Justiz- Nath Velde als Parteienvertreter mit denen als Konkursverwalter in Widerspruch treten, zum stellvertretenden Konkursverwalter, 3) A. pie Bäckermeister Wilhelm Hennemann ier, b. der Kaufmann Siegmund Sternberg zu Limburg, c. der Director August Müller hier zu Mitgliedern des Gläubigerausshusses gewählt worden.

Diez, den 29. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht. IT. Beyerle.

(45375)

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Weinhändlers Carl Reginald Ferdinaud Hugo Freymüller hier wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Dresdeu, den 4. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch: Actuar Hahner, Gerichtsschreiber.

[45427] Großherzoglich GIBERIREAN E e geriege Elsfleth. eschlu

In Konkurssachen über das Vermögen des Kauf- manns Johanu Diedrich Wilhelm Schildt zu Oldenbrok-Mittelort wird das Konkursverfahren nach L RTAng bestätigtem Zwangsvergleich hiemit aufgehoben.

1892, Oktober 28.

Fuhrken.

i g i Beglaubigt: Hinrichs, Gerichts\chr.-Geh.

[45366] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Metallschlägers Karl Nikolaus Krauf in Fürth wird gemäß $ 190 der R.-K.-O. eingestellt, weil der Erlös aus der versteigerten Konkursmasse nur zur De>kung der entstandenen Kosten ausreicht.

Fürth, den 31. Oktober 1892.

K. Amtsgericht. (gez.) Lehnerer. (L. S.) Hellerih, K. Secretär.

[45359] Bekannimachung. :

Der Konkurs über das Vermögen der Handels- frau Auna Frackmaun, früher s Be jeßt in Dresden, is dur< Schlußvertheilung beendet und wird daher aufgehoben.

Greiz, den 29. Oktober 1892.

Fürstliches Amtsgericht. Abtheilung T. Dr. Scheibe. [45358] Konkursverfahren,

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Franz Kuhn in Greiz ist zur ELuog der nachträglih angemeldeten Forderungen

ermin auf Montag, den 21. November 1892, Vormittags 9 Uhr, vor dem Fürstlihen Amts- gericht hierselbst anberaumt.

Greiz, den 3. November 1892. i Der Gerichtsschreiber RE O Amtsgerichts :

oth.

[45497] Oeffentliche Bekanntmachung.

Das D Amtsgeriht Königshofen hat das Konkuréverfahren über das Vermögen der Photo- Le Eugen und Anua Hamm von

önigshofen als dur< Zwangvergleih erledigt, aufgehoben.

Königshofen i. Bayern, den 29. Oktober 1892.

T des K. Amtsgerichts. (L. S.) eißler, K. Secr.

[45355] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Otto Robert Schubert zu Kottbus is zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü{sichtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 21. No- vember 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 9, bestimmt.

Kottbus, den 25. Oktober 1892.

Nele Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[45348] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Metallwaarenfabrikauten Gottfried Clemens Schumann hier wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Leipzig, den 2. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IT a. : Steinberger. Bekannt gemacht dur<h: Bek, G.-S.

[45347] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Photographen Gustav Henkel zu Liegnitz ist infolge eines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 18. November 1892, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 29, anberaumt.

Liegnitz, den 2. November 1892.

Ener, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[45374] Konkursverfahren.

Nr. 54223. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Zeichenlehrer Emil Adolf Schmie- der Eheleute in Mannheim wurde na<h Abhal- tung des Schlußtermins und na< Vornahme der Schlußvertheilung dur<h Beschluß Gr. Amtsgerichts TI. hier vom 31. v. M. wieder aufgehoben.

Mannheim, 2. November 1892.

Ce T Amtsgerichts : alf.

[45360]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kürschners Carl Otto Kauf in Meißen ist zur Abnahme der De nung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Besluß- fassung der Gläubiger über die ni<ht verwerthbaren Vermögenéstü>ke der Schlußtermin auf den 2. De- zember 1892, Vormittags 3.0 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier bestimmt. ;

Meißen, den 4. November 1892.

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts.

Pörschel.

[45367]

Das K. Amtsgeriht München 1. Abth. A. für Civilsachen hat mit Beschluß vom 31. v. M. das am 2. August 1892 über das Vermögen der Kleider- macherin Therese Greiner hier eröffnete Konkursverfahren als dur< Zwangsvergleich beendigt aufgehoben.

München, 2. November 1892.

Der Kgl. Gerichtsschreiber: (L. S.) Störrlein.

[45378] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Otto Baumgart zu Nakel ist infolge eines neuen von dem Gemeinschuldner emachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Bergleichstermin auf den 30. November 1892, Vormittags 103 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst anberaumt.

Nakel, den 3. November 1892.

; von Miaskowski, Gerichts\hreiber des Königlichen Amts3gerichts.

[45383] Konkursverfahren.

Nr. 10672. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Eer Lorenz Feser von Saig-Mühlingen ist na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins dur O des Gr. Amtsgerichts dahier vom Heutigen aufgehoben worden.

Neustadt i. Baden, den 2. November 1892.

Der NEGEE pes Gr. Amtsgerichts: ahn.

[45370]_

In Sachen, betr. das Konkursverfahren über das Vermögen des Malers Eilert Harms Noor- manu zu Norderney wird das Verfahren nah Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben.

Norden, den 31. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht. T1,

[45382] Bekanntmachung. F i Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Gös & Müller hier wird nah re<htskräftig bestätigtem Zwangsvergleich aufgehoben. Nürnberg, den 31. Oktober 1892.5 E T Amtsgericht.

artmann, v. n. j Zur Be laubigung:

Der geschäftsl. Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts :

(L. S.) Hader, Kgl. Ober-Secretär.

[45381] Bekanntmachung.

Im Konkursverfahren über das Vermögen der Schneidermeisterseheleute Johann und Marga- reta Wurster dahier is zur Abstimmung über den von den Gemeinsuldnern eingereihten Zwangs- vergleih8-Vorshlag Termin auf Moatag, deu 28. November 1892, Vormittags 9 Uhr, im Zimmer 8 des unterfertigten Gerichts bestimmt, wozu .die niht bevorrehtigten Gläubiger geladen werden. Vergleih#vorshlag und Erklärung des Gläubigerausshu}ses liegen auf der Gerichtsschreiberei zur Einsichtnahme durch die Betheiligten auf.

Nürnberg, den 1. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

(1. S) i

(gez). Die. Zur Beglaubigung:

Der geschäftsleitende Gerichtsschreiber des Königlichen

Amtsgerichts :

Ha>er, Königlicher Ober-Secretär.

[45379] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Buchhändlers Joseph Kwasniewski aus Ostrowo wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch Usa omen,

Ostrowo, den 3. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

[45350] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Sattlermeisters und Tapeziers Ludwig Otto Poschwitz in Radeburg wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Nadeburg i. S., den 3. November 1892.

Königliches Amtsgericht. inner.

[45371] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Adolf Liebermann in Rastenburg ist zur Abnahme der Schlußrehnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensftü>ke der Schlußtermin auf den 24. November 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 5, bestimmt.

Rastenburg, den 31. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht.

[45357] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Försters und Gutspächters Robert Herzog zu Biehain ist zufolge Schlußvertheilung nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Rothenburg O.-L., den 4. November 1892.

Doweng, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[45418] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Richard Braselmaunn zu Schwelm wird, nachdem der in dem Termine vom 10. Ok- tober cr. angenommene Zwangéverglei<h dur<h Be- {luß von demselben Tage re<tskräftig bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Schwelm, den 26. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht.

[45377] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Lenz aus Waldenburg ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sgluß- verzeihniß der bei der * ertbeilung zu berüd- sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<ht verwerthbzren Ver- mögensstü>e der Schlußtermin auf den L. De- zember 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierjelbst, Zimmer Nr. 22, bestimmt. Nr. 2b/92.

Waldenburg, den 3. November 1892.

Nothe, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[45365] Bekanntmachung.

tr. 11 614. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des f Schuhmachers Theodor Karch von Freudenberg wurde heute nah Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußvertheilung Men,

ertheim, 29. Oktober 1892.

Der Gerichtsschreiber Großh. Amtsgerichts :

(Ti 8.) Keller.

[45426] Konkur®verfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der unverehelichten Catharine Buschhoff zu Wesel ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin auf den 22. November 1892, Vor- MOtege 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 8, anberaumt.

Wesel, den 31. Oktober 1892.

: : Wüseke, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[45417] Konkursverfahren. 6

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Rentners Claus Dierks VBathschlag in Strübbel ist infolge eines von dem Gemeinschuldner emahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Bergleichstermin auf Mittwoch, den 16. No- vember 1892, Vormittags [17 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt. Wesselburen, den 31. Oktober 1892. #4

L WeolLer, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [45369] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zieglers W. Bank hierselbst, früher zu Karbow

Lg weil - eine die Kosten oes Verfahrens

de>ende Masse niht vorhanden ist. i

Wismar, den 3. November 1892. Großherzogliches Amtsgericht.

[45353] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des vormaligen Gutsbesißers Karl Friedrich Eduard Rehnish in Olbersdorf wird nah er- fetgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben.

Zittau, den 3. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Eisfold. Posselt, G.-S.

Tarif- X. Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen.

[45385]

Deutscher Levante - Verkehr über Hamburg seewärts (nah Hafeuplätzen der Levante). Der bisher von der Deutschen Levante-Linie in

Hamburg im Winter angelaufene Hafen von

Küstendje wird mit dem am 30. November d. J.

von Hamburg abgehenden Dampfer zum leßten Male

von derselben angelaufen und scheidet dieser Hafen somit von diesem Zeitpunkte ab als Verbandshafen in dem Tarif vom 1. April 1891 aus. Sendungen

bisher im Sommer der Fall war, au<h im Winter nur mit Umladung in Konstantinopel und unter Berechnung eines Zuschlages von 1 Æ für 100 kg zu den Frachtsätßen des bezeihneten directen Tarifs befördert. Altona, den 3. November 1892. Namens der Verbands-Verwaltungen Königliche Eisenbahn-Direction.

[45386] Í Berlin - Hanseatischer- und Hauseatisch- Ostdeutscher Verband.

Am 15. November 1892 gelangen zur Einführung:

a. im Berlin-Hanseatischen- und im Hanfeatis Ostdeutschen Verbande anderweite bezw. neue Vorschriften über die Beförderung von Be- gleitern bei Fischen, Bienensendungen und Brieftauben; 5

b. im Berlin-Hanseatischen Verbande Ausnahme- frahtsäge für Pflastersteine und geschlagene Steine zum Straßenbau von Friedland i. Meckl. nah den Berliner Bahnhöfen und Ringbahnstationen; /

. im Hanseatisch - Ostdeutshen Verbande ein Ausnahmefrachtsaß für Dextrin, Stärke 2c. von Alt-Damm nach Hamburg L. B. in Höhe ‘von 121 M für 100 kg.

Nähere Auskunft ertheilen die betheiligten Güter- Abfertigungsstellen sowie das Auskunftsbüreau hier, Bahnhof Alexanderplaß.

Berlin, im Oktober 1892.

_ Königliche Eisenbahn- Direction,

zugleih namens der betheiligten Verwaltungen.

-

[45431] Frankfurt a. M.-Gustavsburg 2c. Bayerischer : Verkehr.

Mit dem heutigen Tage werden die Stationen Eggenfelden, Floß, Gotteszell, Günzburg, Mindel- heim und Vilsbtiburg der bayerishen Staatsbahn N den Ausnahmetarif Nr. 7 für Petroleum ein- ezogen.

Auskunft über die Höhe der Frachtsäße ertheilen die Verbandss\tationen. E

Frankfurt a. M., den 2. November 1892.

Namens der betheiligten Verwaltungen: Königliche Eisenbghn-Direction.

[45430] Nheinisch-Westösterreichisch-Ungarischer Güterverfehr.

Am 1. Dezember d. J. wird die Station Staab der Böhmischen Westbahn in die Ausnahmetarife la und 1b (Getreide, Malz 2c.) mit den Fracht- säßen der Station Pilsen der Böhmischen Westbahn aufgenommen.

öln, den 3. November 1892. Königliche Eisenbahn-Direction, C(rechtsrheinische).

[45565] Bekanntmachung. Saarbrücken - Bayerischer Gütertarif vom 1. Januar 1891 (Theil Lx. Heft Nr. 3 des süddentschen Verbandsgütertarifs, Verkehr Zwischen deutschen Bahnen). Mit sofortiger Wirksamkeit kommen die im Nheinisch-Westfälish-Sächsischen Gütertarif, Theil 11. eft Nr. 2, vom 1. Juni 1890, für die Stationen fe und Franzensbad, Sächsishe Staatsbahn, vor- æ ebenen Frahsäße des Ausnahmetarifs Nr. 9 für Kartoffeln und des Ausnahmetarifs Nr. 8 für Ge- treide 2c. im Saarbrücken - Bayerischen Güterverkehr für die Stationen Eger und Franzensbad (Bayerische Staatsbahn) ebenfalls zur Anwendung. München, den 29. Oktober 1892. General-Direction der K. B. Staatseisenbahnen.

Anzeigen.

A A N P | / u AKuhnt &RDeissler N fätente Ble U E N A b

0, Yäubd. y [20741] Ne ps Hans Friedri ich Ingenieur und Patentanwalt Düsseldorf. Beste Empfehl.

Herausgeber der Patenut- und Marken- zeitung.

Redacteur: Dr. H. Klee, Director. Berlin: Verlag der Expedition (Scholz).

Dru>k der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags-

bei Lübz, wird auf Grund des $ 190 der K.-D.

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

nach Küstendje werden somit, ebenso wie dies bereits

M 264.

Berliner Börse vom 7. November 1892.

Amtlich festgestellte Curse. 2E Biatt 1 Franc, Bra des Hees

1 Dollar == 4,25 Mark. 1 Franc, Lira, Lei, Suden österr. Währung = 2 Mark. 7 Gulden 15 Stark. 1 Gulden bel. Währung = 1,70 Mark. 1 Mark Banco == 1,60 Mark. 100 Rubel == 320 Mark. 1 Livre Sterling == 20 Mark

Wechsel.

100

100 100 100

Mera E 9. 2 Brüfselu.Antwy. do. do. Skandin. Pläye .

Kopenhagen . . London

do. Lissab. u. Oporto do. Do, Madrid u. Barc.

100 100 100 fl 100 ffffll 100 190

do. A s öft, Währ. 0. Schweiz, Pläge gi

Stalien. Pläye do do,

rcs. res,

1 Milreis 100 Pef. 100 Pes. 106 #

res, res,

100 Fres, 100 Lire 100 Lire

Si. Petersburg .1100 K. S.

100 R, S.

dp. 1. S Warschau . . . .|100 R. S.

Geld-Sorten unv

Dukat. pr. St./9,75 bz Sovergs.p St.|—,— 20 Fres. - St./16,18bzG s Guld. - St./16,18bz G Dollars p.St.|—,— Imper. pr. St.|—,— do. pr. 500 g f.|—,— R: ene, E —,— my.p.500gn.|—,— Amerit, 3oten . 1009 u.5908|—,— do. fleine/4,1725bB Am.Cy.z.2.Y./4,175G

L

ord Deft.

3 T 2M. 8 T. 2M.

do.

S M D M s Em Ed. E S at E N E E R e e M, es E gr

Ba Belg. Noten . Engl. Bkn, 1£L ./20,36bzG Frz Bkn 100F. ./81.00 bz

olländ. Not. alten. Noten .|78,05 bz

Uge Noten|—,— n.6100A|170,30ebB

E | G 4

ax 200,40bz

Ruf. do.p.190R[200,85 bz ult. Nov. 2013200 50à,75 bz ult. Dez.

S) -

nkuoten.

eta == 0,80 Mask, d. Währung =

-

-

-

-_

-

-

_—

170,00B 169.05 bz

I,

199,90 bz 53 1200,75 bz

./180,80G

.1168,65G kf

1000fl/170,30ebB

201,252200,75 à201 bz

Unsläudische Fonds, Hf. Z.-TDm.

Argentini\he5?/e&Sold-A. do. do. Teine do. 43% do. innere bo. 4àds/0 äußere v. 88 do. Do, Tine

Barlcita Losse

Bukarester Stadt-Anl.84

do. do. leine do. do. v. 1888 do. do. kleine Buen2935 Aires 59/6 Pr.-A. do. do. feine do. 44?/0 Gold-Anl. 83 do. do. lleiae Chilen. Gold-Anl. 1389 hi G E A inesishe Staats - Anl. Dân. Landmaunsb.-Dbl.

do, DO0, do. Staats-Anl. v. 86 do. Bodecredpfdbr. gar. E E ie ac : gyptis<ze Anleihe gar. . D. Vev. Anl. 2, e do. do. A do. do. Fleine do. do. pr. ult. Nov. Egypt. Daïca St. - Anl. E int yp.-Ver.-Anl. iauländi\{<e Loose . …. do. St.-G.-Anl. 1882 Do. do. v. 1886 do. do. B er Loose aliz. Propinations-Anl. Genua 150 Lize-L. Gothenb. St. v. 91 S.-A. Griehise Anl. 1881-84 do. do; 500et do. eons. Gold-Rente do. do. 100er Do. do. kleine do. Monopol-Anl.. . do. do. fkleine do. Gld.90(Pir.Lar.) do. do. mittel do. do kleine Holländ, Staats-Anleihe ÎL fiase G DA al. fteuerfr. Hyp.-Obl. do. Nationalbk.-Pfdb, do. do. i do. Rente . 00, D do. do. pr. ult. Nov. V0: (O L V; Apenhagener Staat An Lifsab. St.-Anl. 86 T. Ik. do. do. fleine Luremb.Staats-Anl. v. 82 Mailänder Loose .

do. O C Mexikanis@e Anleihe do. do. G do. do. feine do. do. pr. ult. Nov. do. do. 1890 do. 100er

do. 20 er

; do. pr. ult. Nov. Staats-Eisb.-Obl. klein

do. do. e Moskauer Stadt-Anleihe

V I tor

E L

D

c o G2 p Go pan pruak ber jeh D pmk dd [orm perenk prrole proak ema

Mo (eis G

Fr.

4 jak pre prt jemck C

. . R s . A . . . . . O Oa 0 P i ge bt bl C Pk ja

R v

2M Pg R o Oos

mama T R V R

a a b j if f f Fa Go (Q)

-

cus as S3 S8

o DMRU Dk uu "20

ext O

M J Jl brt =f Q [ry

2 Oa

I t jn t A] O

e co AS8 2,22,

DN H bk drek Fs

prak jun b pi

O00

Stiücte 1000—-100 Per. 500—iC0 Pes, 1000—100 Pef.

1000—20 £

100 £

100 Lire 2000-400 M

400 „6 2000—400 „A

400 5000—-500 „6

500 „6

1000—20 £

20 2

1000—200 £

1000 2000-—200 Kr. 2000—400 Kr. 5000—200 Kr. 2000—-200 Kr.

100 f.

1000—-100 S 10090—20 £ 1000-—20 £ 100 u. 20 £L

1000—20 £ 4050-405 M 10 S = 30 „é 4050—405 „é. 4050—405 „é 5000-500 „A 15 Fr. 10000-—50 fl, 150 Lire 800 u. 1600 Kx. 5000 x. 2500 Fr.

S

S

SESS* E tht t 7d D h t 7 F

12000-—100 f. 500 ‘Lire

500 Lire 500 Lire

200—20 £

‘9 | 1000—100 Rbl. P.

(Zrefelder Danziger Deffauer Düsseldorfer . .. 1890 Elberfeld, Dbl. cv. 1889 EssenSt.-Obl.IV.

Kielee

. 1598,60G

. 192/10ebG* 91,70291/80bzG

Börs en-Beilage

Berlin, Montag, den 7. November

&-

-

-

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Köuiglih Preußischen Staats-Anzeiger.

1892.

Schroeiz. Not. [81,20 bz . Zinsfuß ver Reichsbank: Wesel 4?/a, Lomb. 47 u. 5%.

Fonds

do. bo. do. do. Do. do. ult, Nov.

Preuß. Gonf. Ank.

do; do, do, do. do. d9. do. do. ult. Nov.

Pr. 1. D. M. g. St. do. do. ult. Nov. Hr. Sts.-Anl. 68 do. St.-Sd\<. Kurmärk. Schidv. Dder-Deichb-BDbl. Barmer St.-Anl.

Do do.

Berl. Stadt.Obl. do. 1390 Breslou St.-Anl. Gaffel Stadt-Anl. Sharlotth. St.-A. ho. 1889

do.

do. do. do. do.

do,

do. do.

do. do.

do. doe.

alleshe St-Anl. : tarl2r. St.-A. 88 do. 892 do. 89/3: Magbebrg, St.-A.

20.

do. 1891 do,

do. do,

Mainzer D Oftpreuß. Pry.-O./32)| Posen. Prov.-Kuk.

do. do.

46,506; G 46,80 63G 39,90 bz G* «L 39,00 bz G 39,006z3G S 49,5063G 2 96,253 S 96,25 bz

95,25 bz

95,25 bz

37,25 bzG 37,25 bz G 63,00 bzG 63,00 bz G 89,50G 103,60G 110,30 bz 90,50 bz

93/25 bz

92,50G 99,60G 99,60G 99,50 bz 95,30 bz 58,20B

34,30G 80,25G 91,25 bz 63,40 bz- 63,40 bz 48,50 bz G 48,59 bz G 48,50 bz G

58,60G

57,50 bz G 57,590 bz G 57,50 bzG

105,60bzG 69,90 bs fL.f. 95,0CG 96,25bz El.f.

92,10et.bG

87,00et.bG = 92,10G 152,75 bz G 52,75 bz G 41,25 bz 19,10 bz 80,25 bz® 80,40 bz 83,10bz 80,10 bz 78,40 bz 78,60B 80,10 bz 78,25à,10bz 67,75 bz 68,25 bi

S 3

do.91

und Staats-Papiere.

13 | vers<.|°000—200¡86,30B 86,10 bz

4 | vers.|5000—150[106,90B 1331.4. 10/5000—200/100,30B

Ruff. Zollcoup.|324,50G do. kleine |324,00bG

Bf. Z.-Tm, Stücke zu # Dtsce Xhs.-Anl.'4 [1,4. 10|5000—200]106,90B |34| versh.5000—200|100,10 bz B

[3 |1.4, 10/5000—200/86,30B

3 | vers<.|50000—2

U t pi J I L

P. Q P CIT fred bard . —— . . .

B28 I

2 Ra S

mige a g b b b C

O U jf La at ft fal Pak N jen ffa

3

v

S RRB

—I hak pad J à B ==E

r N D unga

10000-200}—,

jun

5000—500l—,

D C C

5 Na G5 Gt S O Es r S S fr r D IPr UO US Er D CO S D P pr jn Q J A A A nb A bt

pak D

t e

p Þà

L [2000-——500

pak

5 .

CI

dank jwck C}

ps J J

bi 0 D

|

Neufchatel 10

New - Yorker Gold - Anl.

Norwegtshe Hybk.-Obl. do. 25

L

uen pruch pru jur jed pmk

do. do. pr. ult. Nov. do. Papier-Rente . do.

4 pr. ult. Nov.

. Silber-Rente . bo. do. do. . - do. pr. ult. Nov. . Loose v. 1854... . Cred. - Loose v. 58 . 1860 er Loofe . . do. pr. ult. Nov. . Loose v. 1864... do. Bodencredit-Pfbrf. Polnische Pfandbr. T—V do. Liquid.-Pfandbr. . Port. v. 88/89 1. C. 1.4.92 do. do. incl.Coup.v.1.10.92 Do. O, ex. C. do, do. U. LG.1.492 do.do.incl.Coup.v.1.10.92 do. do. ex. C. do. Tab.-Monop.-Anl. Raab-Grazer Präm.-Anl. Rom. Stadt - Anleibe L. do. do. IL.-VIII.Em. Rum. Staats-Ob1l. fund. do. do. mittel do. fleine do. amort. do. feine do. 1889 do. Heine do. 1890 Do. 1891 „Gngl. Unl. v. 1822 do. feine .…… do, von 1599 . cons. Anl. v. 89 d er do. 1er . do. pr. ult. Nov. . inn. Ank. v. 1887 do. pr. ult. Nov. ¿ DD, LV i: A 1883 00. do. v. 1884 do. . do. pr. ult.Nov.. . St.-Anl. von 1889 do. kleine do. 1890 IT.Em. do. TII.Em. ¿.--00,; TV.Em. . cons. Eisenb. - Anl. 00 Der do.

ler

do. pr. ult. Nov.

p DD, IITT.

. Orient-Anleihe I.

do. Pr. ult. Nov.

do. ITI.

do. do. pr. ult. Nov. do. Nicolai-Obligat.

do. do. ein

63,50G Lf.

do. Poln. Schaß-ODbl,

T

2000—500|—,— 9000—500|—,—

3000—200|—,— 3000—200|—,— 1000—200|—,— 2000—200|—,— 1/2000—200|—,—

6 3x

Staat8-Anleiße|3 Gold-Rente . . .|4 kTleine\/4

oe

cen

SESE

R A j

| |

es

I

A C0 CA> R CONNR P P A OUAEA A T

86,10 bz 86,10 51 3000-—150/101.50G 3000—75 [99,90G 3000—150|—,— 3000—300|—,— /5000——500|—,— 5000-—5001102,00B 5000—100198,80B 5000—100/98,80B 5000—200/102,90B /3000—200}97,00& 2000—100/102,50G 5000—100/102,80G /2000-—100l—,— ./5000-——500|—,— /2000—200l 103,00B

5900—200/97 00B [5000—200/97,00B |50900—200/103,70B 9/2000—200[102.40B 9 /2000—200 94, 50G

‘7 |3000—-100/94,80bzG ‘1.7 5000— 100195 30B

r.-L. . .|— lp.

Negensbg. St.-A.|3 Rheinprov.-Oblig'4

Nosto>erSt.-Anl. S@ldv.dBrl Kfm. Syand. St.-A. 91

do. do.

do. do.

Westpr. Prov-Anl

Berliner do. do.

do. do. Kur- u. Neuraörk. do. Neue . ; -|

Pommersche 9. do. Lank,-Cr. do.

PosensHe M

Sächsiihe ..

Sÿles. altlands. Do, bt

9. o. 4 do. lands. neue|

do DO: Do. [4

do. lds. Lt. A.13}/L1. do. Lt. C.131/1.1. do. Lit: A4 Le

do. do. do Do Tbe O.

do. do. S#lsw.Hlst.L.Cr. 4

do, do. Mid A

do,

Hannovers@he . .. Hessen-Nafsau Kur- u. Neumärk.|4

10 Fr.

1000 u. 500 $ G. 4500-—450 20400—204 „6

1000 1. 200 A. G.

200 fl. G.

1000 u. 100 f,

Pp bo eo

om QR Fb J prak Et juak qute o E Bs

R T L R P Do R e e e e eo peù pk pk pk O O N P Pri pri ri i D hawnk puenk pra O Obb

de k pi E fk LeM J k pa dund e jeotc hett jj Pork Pu Pl Pa pa d do d0 A

LESRE J a

versch. LLT

15.11| 1000 u, 100 Rbl. P. |—,—

L511 1.5.11

1.4.10

1000 u. 100 fl. 1090 u. 100 f.

1000 u. 100 fi. 100 f. 1000 u. 100 fl. 100 fl.

250 fl. K.-M. 100 fl. De. W. 1000, 500, 100 A.

ÿ 100 u. 50 fi. 20000—200 „A 3000—100 RbL. P. 1000—100 Rbl. S. 2030 M

406 M

100 Aa: = 150fl.S. 500 Lire 500 Lire 4000 M 2000 M 400 M 16000—400 M 4000 u. 400 «A 5000 L. G. 1000 n. 500 L. G.

1036 u.518 £

10000—125 RbI. 5000 RbI. 1000—125 Rbl. 125 RbI,

.| 3125—125 RbI. G. .| 625—125 RbI. G.

500—20 £ 500—30 £ 500—20 £ 125 Rbl.

n.

1000 u. 100 Rbl. P.

2500 500

500—100 Rbl. S,

4 [Lr do.“ do D.1384L.1. 4

341.1. 4 1L1: do. O L Wítpr. rittrsG.T.B|35|i.1. do. IL/3EL.L,

do. neutnd\@G.I1.|3{[1.1.

1.2.8 ers. 1000 u.5 4. 10/1000 u.5 ET 7 Ai Â. 4.

en

riefe.

O

$2, 30G 185,50B 81/80 bzG 81/90 bz

82,00bzB 82,10B

124,00 bz 331.75 bz 125,70 bz

19 08'TOT 9/0 F #909'18 ‘13 (s

124,75à129,75 bz

322,259G

63,60B |kl.f. 60,70 bz 36,60G 34,90bzE 34,10bzG 36,60G 34,90bz G 34,10G 74,10b;¡G 103,10bz G 86,50 bz G 81,80 bz G 101,75 bz 101,75G 102,20 bz 96,90 bz* 97 ,30hB ** 82,10bzG 82,10bzG 82,10bzG 82,10bzG

r

82'25G 96 30G 96/30G

s

f907'96 T6 °Pes 190c'96 C6 OPs

| 10000—100 Rbl. |—,—

103,50B 102,40 bz

97'30G 96,50bzG 96,50 bzG

97/20 bz 97,40 bz 96,60à,70 bz

64'09ct. bzB 63,80 bz B

65,80à65,70 bz 97,30 bz 97,30 bz 94,10 bz

5000—500]—,—

S

1500—300[102,60bz 10/1000—300/102,00B - 10/3000—209197,00B

3000—300|109 20 bz ‘7 |3000—150/105,10 bs ‘1.7 |3000—150[98.60bz G . 7 [10000-15C/103,C00&S 9000—150/97,20 bz 5000—150]85,10G 3000—150128,75B 3000—150/97,75G 3000—150 3000—75 3000—75 3000—75 |—, 3000—-75 3000—75 3000—200/101,70S 5000—200/96,40G 3000—75 3000—60 3000—60 |—,— 3000—150197,90 bz G 3000—150|—,— 5000—100/97.906z G 5000—100/97,90bz G 3000—100|—,— 5060—100f/97,90bz G 5000—100}|—,— 5C00—-200/102,40 bz 5000—200/96,40G 5000—100}102,60bz 4000—100j98,10 bz 5000—200t96,590G 5000—200}96,590G 5000—609

3000—30 |—, 3000—30 [3000—30

Kur- u. Neumärk. Lauenburger . …. Taae E a

f r G3 wr

wt

Li au

do. Es Rhein. u. Westfäi. SEAf do: ä E S R E, Sc{blsw.- Holstein.

t

98,75G

102,70bz 98,75G 102,60G 102,75 bz 98,75 102,90 bz. 98,75 -> 102,90B 102,80 bz 102,70 bz

Badische Eish.-Q.

Bayeriihe Anl. .

Brem. A. 85,87.88 do. 1890

Srfhzgl. Hess. Ob.

Hambrg.St.-Runt. do. St.-Anl.86 do. amort. 87 do. do. 913#/1.4.

Medi .Eisb Schld./321.1. do. conl. Anl. 86/35 L do.

h

L ad

3 S U U I S TS P E | P I U I C P es O

r

26,10B 9740G

G D

s do. 1890/331.4. 97,40 bz Neuß. Ld.-Spark.|4 Sa@s-Alt.Lb-Ob. 32 Sächs Sä, St.-Rent.|3 do. Ldwo. Pfb.u.Cr.|33

do. do [4 Wald.-Pyrmont .|

97:90G vers<.| s

\. St.-A. 69/31/1.1. 7 |1500—75 |—,— vers. 5000—500|87 50G vers). 2000—100|95,80B

103,70G 106,80G 97,50G 97,590G

——— 27,50G

0185,90 bz

99'60G

102,00B

1.1. 7 |3000-—300|—,—

¿00

ZO. Pr.-A. 55: 120

urhef. Pr.-S{.|—|p. Ansh.-Gunz. 7f1.L. Augsburger 7 fl.-L.| Bad. Pr.-A. âe67' Bayer. Präm.-A.| Brauns@wg.Loofe Cöln-Md. Pr.S< Deffau. St.Pr.A. B Loose . übeder Loofe . Meininger 7 fl.-L. Oldenburg. E Pappenhm. 7 fl.-

300 300

60 300 300 150 150

12 120

1]

T Rg R et

s Q e Fu

O I I S

vo--

O Qa Qs

96 90G

L

r

102. 60G

Russ.Poln.Schatz-Obl.ïl.'4 do. Pr.-Anl. von 1864/5 do. do. von 1866/5 do. 5. Anleihe Stiegl. '5 do. Bodven-Geedit . 15 do. bo. gar. 4} do. Gnir.-Bocr.-Pf. 1.9 v9. Kurlänv. Pfandbr.

S<web. St.-Anl. v. 1886/35 do. do. v.1890/37 do. St.-Rent.-Anl.… 3 do. Loofe |— do. Hyp.-Pfbr. v. 1879/43 do. Do. v. 1878/4 do. Do: mittel 4 do. Do. kleine 4 ds. Städte - Pfdbr. 83/45

Schweiz. Cidgen. rz. 98/35 do. do. neueste|3F

Serbishe Gold-Pfandbr. |5 do. Rente v. 1834/5

do. do. pr. ult. Nov.|

do. do. v. 1889/95 | do. do. pr. ult. Nov.|

1.4.10 100 Nbl. 100 RbI.

ja O —I D

100 Rbl. M.

Fed park Was CAD f

400 „6

s = I J

Ne

° S. Da

5000—500

5000—1000 10 Thlr. 3000—300 „é

4500—3900 M

1500 Æ 600 u. 300 A 3000—300 M

1000 Fr.

10000—1000 Fr.

400

400 A

L 400 „«

O

O Fu

A’ bn

ded; uk hak dak pk pad fol drok dk (aL'ON fok fal: jed 2 deb 174 HU I E I dek pk frk fe LI dk fd fk js

n . fd J

Spauisce Sc<huïb L 4 [ues ane] 24000—-2000 Pei

do. do. pr. ult. Nov.| Stodhla. Pfdbr. v.84/85/42]| 1.1.7 Do D v. 1886/4 | 1.5.11 do. Do, V, 19904 | 209 do. Stadi-Anuleihe . ./4 | 15.6.13 do: Do; Fleinc/4 | 15.6.1 do. do. ueue v. 89/4 | 156,19 bo. - Do; kleine do. 09; r Türk, Anleihe v. 65 A. cv. do. Do. B. Do... DO, C. do. do. pr. ult. Nov. Do, -DO, D. do. do. pr. ult. Nov. do. Administr. 0D, DO do. confol. Anl. 1890 do. e 1890 do. Zoll -Obligationen do. do tleine do. do. pr. ult. Nov. do. Loose vollg fr.|p. Std] do. do. pr. ult. N . (Egypt. Tribut.) ./4 do. do. kleine!'4 Ungar. Goldrente große do. do. mitte do. Do. kleine do. do. pr. ult. Nov. do. Gold-Invest.-Anl. e P 0, E o. Papierrente . do. do. pr. ult. Nov. do O0 4 06074 do. Temes-Bega gar. do. do. Feine do. Bodencredit . . do. do. Gold-Pfbr. do. Grundentlaft.-ODbl. Venetianer Loose Wiener Gommunal-Anl. Züricher Stadt-Anleihe .

4000—200 Ke. 2000—200 Kr. 2000—200 fr. 8000—400 Fr. 800 u. 400 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 9000—900 Fr. 1000—20 £ 1000—20 £ 1000—20 L

1000—20 £

4000 u. 2000 M 400 A 400 Æ 400 M

25000—500 Fr. 500 Fr.

400 Fr.

1000—20 L 20 L 1000—100 fl. 500 f. 100 fl.

10.4,10

10.4.10 1.1.7

Es E E

1000—400 „Áá 1000—100 fi.

100 fl. 5000—100 fl. 100 f. 10000—100 fl.

10000—100

30 Lire

pmk pak pk puri jm A

t eat i —_ _— @ 2

M (A0 bo j j p Zee

D ted [Ey do

bk pi E jak jur jr jut ps DS

Gon d

1000 Fr.

1009 u. 500 R. 1000 u, 100 RBI. 1900, 500, 100 RBI.

1000 u. 200 l. G.

1000 u. 200 fl. S.

Württmb. 81—83|4 | vers<.|2000—200|—,—

396,75B 42,20B 29,75G 138,10G 141,30 bz 103,106 133,80bzG

132,70bz 130,40 bz 28,20 ht 128,50 bz 30,10G

Obligationen Deutscher Kolonialgeselschasten. Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 [1.1. 7-|1000—350]1C0,10G **

150 u. 100 Rbl S.

89,80 bz 147,50 bzG 136,25 bz

98,50bzG 86,75 bz

64,00 biz 94,20B

94,30 bz 85,10 bz

89,75 bz 102,25G Lf. 100,60 bz 100,60 bz 100,60 bz 102,30 bz Él.f.

s

89'25B 76,10bzG

176/25 bzG

. 163/50B

101,90 bj f. 97,80G If. 97806 -

R E

r

90/00 b;G

31/20G 22/55 bz

Lf. 121,95 bz 21,95 bi 90,00B 90,10 bz 76,00 bz

93,60G

[93,40B 93,30à,20à,30bz 97,75 bz G 97,75 6G 95,30 bz 95,60G 95,60G 95,20 b! 103,10B fkl.f. 101,20G 85,40G

959,00B

80,40 bz BEl.f. 32,10 b4 105,90 bz G 96,40G

Türk. Taba>s-Regie-Act.|4 | 1.3 | 500 Fr.

do. do. pr. Nov.

185,00

Eisenbahn-Prioritäts-Actien und Obligationen.

5000—300 300 „« 600 4

«Märk. IIT. La ULO Berl -Ptsd.-Mgd, Lit.A.

a 1.1.7 | 34| 1.1.7 4 | 1.1.7

98,00bz gr.f. 98,60 bz 101,80G