1892 / 265 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[45712] 2 Aachener Hütten-Actien-Verein.

Bei der. im Oktober a. c. vor Notar statt- aŒundenen Ausloosung von 25 Stü>k unserer Vartial-Obligatiouen A. Em. sind folgende Nummern gezogen worden:

91 55 76 81: 83 89 92- 112 135 137 155 158 165 185 233 274 294 316 318 392- 420 444 448 451 458.

Indem wir dieses zur Kenntniß der Betheiligten bringen, fordern wir dieselben auf, die ausgeloosten Stücke nebst zugebörigen Talons und Coupons vom S. Jaruar 1893 ab bei nuserer Kasse zur Einlösung präsentiren zu laffen.

Rothe-Erde bei Aachen, im November 1892.

Die Direction. [45895]

Die Herren Actionäre unserer Gefellschaft werden bierdur zur diesjährigen dritten ordentlichen Generalversammlung auf Sonnabend, deu 26. November, Nachmittags 4 Uhr, im kleinen Saale des Restaurants „Prinz Carl“ hier, Merse- burgerstraße 52, ergebenst eingeladen.

Gegeustäunde der Verhandlung find :

1) Entgegennahme des Geschäftsberihts des Vorjitandes, nebst Gewinn- und Verlust- re<nung und Bilanz.

2) Prüfungsbericht des Auffichtsraths.

3) Beschlußfassung über die Bilanz und die

ewinnvertheilung.

4) Ertbeilung der Decharge für. den Vorstand und den Aufsichtsrath.

5) Wabl von 3 Aufsichtêrathsmitgliedern.

Diejenigen Herren- Actionäâre, welhe sih an der Generalversammlung betbeiligen wollen, haben ihre Actien ohne Zinsschein nebs einem doppelten Ver- zeichniß spätestens 4 Tage vor obigem Termine ent- weder auf dem Comptoir der Gesellschaft oder bei de ar- uxd Vorshuß-Bank hier zu deponiren. quittirte Duplicat dieut als Ligitimation zum Eintritt in die Versammlung und zur Ab- stimmung. Bezüglich etwaiger Vertretung durch Bevollmächtigte wird auf $ 15 des Statuts hbin- gewiesen. Der Geschäftsbericht, die Bilanz und Gewinn- und Verlustre(nung des verflossenen Ge- [häftéjahres, sowie der Prüfungëberiht des Auf- sihtéraths werden na< $ 26 der Statuten vom 12. d. Mts. ab auf dem Ccmptoir der Brauerei, Sg 37, zur Einsicht der Actionäâre aus- iegen.

Halle a. S., den 5. November 1892.

Der Auffichtsrath der Actienbrauerei

„Feldschlöß chen“ vorm. G. «& S. Schulze. Friedr. Kuhnt.

Der

Nachdem der in den außerordentlichen General- versammlungen der Acticnäre der Stargard-Küstriner und der Glasow-Berlinchener Eisenbahn: Gefellshaft am 14. Dezember 1891 bes{lossene Aukauf der Giasow-Beriinchener Bahn seitens der Stargard- Küstriner Eisenbahn-Gefellshaft dur) das unterm 17. Juni d. J. Allerhöchst vollzogene eseß (f. Nr. 18 der Geseß-Sammlung 1892 Nr. 9546) genehmigt und damit nah dem über diesen Ankauf zwichen den beiden Gesellschaften abges<lossenen Vertrage die Auflösung der Glasow-Berlinchener Eisenbahn-Gesellschaft -an genanntem Tage einge- tretzn ift, bringen wir dies zur Kenntniß der In- baber von Actien dieser Gesellshaft unter nach- stehender Mittheilung über die im gedachten Ver- trage vereinbarten Kaufgelder und Zahlungs- bedingungen für die Einlösung dieser Actien.

Die Stargard-Küstriner Eijenbahn-Gefellschaft ift verpflichtet, den Actieninhabern gegen Einlieferung ibrer Actien nebst zugehörigen Dividendenscheinen und Talons entweder -

a. im Laufe eines Jahres vom Tage der Auf- lôsung der Glafow-Berlinchener Eisenbahn- Gesellschaft ab, also in ter Zeit bis. zum 17. Juni 1893, jede Stammprioritätsactie zu 500 M gegen einen Anleiheshein zu 500 Æ nebst Zinsscheinen für die Zeit vom 1. April 1892 ab, der auf Grund des Aller- höchsten Privilegiums vom 6. Juli d. J. von der Stargard-Küstriner Eisenbahn-Gefellschaft berausgegebenen vierprocentigen Obligations- anleihe, jede Stammactie zu 500 Æ gegen einen Anleiheschein zu 200 Æ nebst .Zins- scheinen vom - 1. April 1892 ab der vorer- wae Obligationsanleißhe umzutauschen, oder

. ein Jahr nah erfolgter Auflösung der Gla- sow-Berlinchener Eisenbahn-Gesellschaft, also vom 17. Juni *) 1893 ab, den Kaufpreis für jede Stammprioritätsactie zu 500 4 mit 500 e, für jede Stammactie zu 500 M mit 200 in Baar, jedo< ohne Zins- zahlung vom 1. April L892 bis zum Zahlungstage auszuzahlen.

Auf Grund diejer Kaufbedingungen ftellen wir zu- nächst denjenigen Inhabern von Actien der Glasow- Berlinhener Eisenbahn - Gesellshaft, welche ihre Actien gemäß a. gegen Anleibescheine der Obliga- tionanleibe der Stargard-Küfstriner Eisenbahn-Ge- sellihaft umzutauschen beabsichtigen, die ihnen zu- fomnmenden Antheilsheine bei unserer Hauptkaffe hierselbst zur Verfügung, unter der Aufforderung, ihre Actien nebst Zubehör mit einem’ doppelten Nummernverzeichniß an diese Kafse einzureichen.

Sofern bei dem Umtaushe die mit den Actien einzuliefernden Dividendenscheine fehlen sollten, werden die Zinsscheine der Obligationen für die ent- svyrechende Zeit zurü>behalten bis zum Eintritt der Verjährung für die fehlenden Dividendenscheine.

gen Baarzablung zu b. für die bis zum 17. Juni*) 1833 zum Umtaufs<h nicht eingereichten Actien wird s. Zt. weitere Bekanntmachung erfolgen. oldin, 3. September 1892. Die Direction 2 .. der Stargard - Küstriner .- Eisenbahn-Gesellschaft. Reiche. Detlefsen.

ei *) Nicht 17. Juli 1893, wie in den Nummern

[45683] Bekanntmachung.

Der Aufsichtsrath der Geringswalder Bank hat die Einzahlung von weiteren 25 °/o des Actieu- Kapitals beschlossen, die Actionäre unserer Bank werden auf S 8 der Statuten aufgefordert, 25 9% des Nominalbetrags ihrer Actien unter Verlegung der Interimsscheine bis zum L. Dezember 1892, die weiteren 25 °/g bis 30. Juni 1893 ein- zuzahlen. i

Geringêwalde, am 6. November 189. . Der Vorstand und Aufsichtsrath der

Geringswalder Vank. Böttger, Steidtmann. Lobsfe, Dir. Kassirer. V. d. A.

[45674] Dortmunder Actien-Gesellschaft für Gasbeleuhtung.

Bilanz am A. Juli 14892. Activa.

I. Anftalt (Sonnenstraße). |

Dampfmaschinen- u. Exhaustoren- j Conto _ 321847 Gasbehälter-Sonto 120 166134 Gas- und Wasserkeitung . . 6 436/82 Gasöfen-Conto 11 263/29 Eisenbahnanschlußgeleise . . 12 553/70 Gebaäude-Conto 116 410/09 Apparate-Conto 46 41592 Areal-Conto 115 142/70

IT. Anftalt (Breiterweg). Gasbekäster Nr. I Gas- und Waßerleitung . . Damxfmaschinen- u. Exhaustoren- Conto Gasbehälter Nr. II. Avpparate-Conto Gasösfen-Conto Eisenbahnanschlußgeleise . . .. Gebäude-Conto Ara Go a íImmeobilien-Conto Bornstraße . MWerkzeuge- und Geräthe-Conto . Mobilien-Conto Pferde- und Wagen-Conto . . Candelaber- und Laternen-Conto RNöhbrensvstem-Conto Fernsprechanlage-Conto R Conto für aufgestellte Gaszähler Kafa-Conto Städtische Sparkasse bier Conto vro diverse Debitores . . Magazin-Conto Röbrensystem der Köln-Mindener Bahn

Deposfiten-Conuto

45 942/41 3 066/59

4 035 126 804 48 38 791/63 88 923/16 18 503/41 36 957/22 71 172/40 72 986/68 627604 414035 221976 26 871/92 397 801/41 9590/87

52 932/19 31 799/84 60 291/66 70 677 56 63 543 79

Q. 0 9 Q 20D =

u a uu uus

45 875154 20 000|— 1771 811/24

PassiVa.

1 200 000

120 000|—

27 949/36 123 000

Actienkapital-Cento Reservefondé-Conto A. Refervefonté-Conto B. Anleihe-Conto Conto pro diverse Creditores . . Caution-Conto Dividenden-Conto

Gewinn- und Verlust-Conto: Uebertrag aus 1890—91 . .-, Gewinn pro 1891—92

Gewinn- und Verlustrechnun für die Zeit vom L. Juli 1891 bis 30. Juni 1892, Debet.

Steinkohlen zur Gasbereitung Koks zur. Feuerung Laming’she Masse und Kalk zur Gasbereitung Betriebzarbeiterléhne Unterhaltung der Gassfen des Nöhrensystems 2. Abschreibungen an den Conten Betriebsunkosten, Lasten und Ab- gaben Befcidungen Laternenwärterlöhne Re- paratur der Laternen 6 Unentgeltliße Privatreparaturen Gasconsum in den Anstalten . . Zinsen für die Anleihe nah Abzug guthabender Zinsen für aus- tehende Kapitalien Gewinn

263 942/82 29 255'06

4 602,27 45 326183

55 845/22 37 524/16

60 58446 17 550!— 13 956/90

9 973/22

9 412/70

Anlage-

incl.

4619/96 191 172/92

736 066/52

575 268/67 |

149 793/92

11 003/93

736 066/52

Abgeseßtes Gas

Nebenproducte (Koks, Theer und Ammoniak)

Diversfa (Privateinrichtungen incl. Werkstatt)

Dortmund, den 29. Oktober 1892. Der Verstand. Hausmann. Ballauf.

[42947]

in Wesel, im i Wesel, den 25. Oftober 1892.

$10 und 237 dieses Blattes abgedru>t ist.

Original-Loose à 3

Abschluß: 1891/92. Vilanz-Conto.

4567 i E ‘Mzvveier Gas-Acticn-Gesellschaft.

Activa. Kassa-Conto Mobilien-Conto Reinig.-Material-Conto Beleuchtungs-, Utens.- u. Unk.-Conto Conto der Privateinriht. . Conto der verm. Privateinriht. . . . Tbeer-Conto Damvfm.-, Betr.- u. Unterh.-Conto . Betriebs-, Utensilien- u. Unk.-Conto . Oefen:Unterbaltungs-Conto Gas-Conto Koks-Conto Gasfoblen-Conto General-Unfkosten-Conto Magazin- u. Werkst.-Conto Debitoren Bau-Conto Ammoniac-Conto Sparkafsen-Conto Separat-Grundstü>s-Conto

Passiva. Gasconfumenten-Gonto Cautionen-Conto Hypotheken-Conto

elervefonds-Gonto Erneuerungë-Conto Actien-Kapital-Conto Gewinn- u. Verlust-Conto

| 4 585 49 1 941 215 95 93885 468/13 15 93078 3 10160 123|— 1 742/60 5 984/85 211i¡— 1 985/05 3 787150 847 34 16 478/61 54 584/82 482 47475 63/60 2 490 7 694/47

604 949/39

(o U O O O

o =a 2 S E

d C e S

[SETS L H S

Se N 1 D O i

69 999 26

604 949/39 Gewiun- und Verlust-Conto.

Debet. Mobilien-Conto Reinigungs-Material-Conto A Betriebs- Arbeiter- Lohn-Conto . . . Laternenwärter-Lohn:Conto Netortenfeuerungs-Conto Beleucht.-, Utensilien- u. Unk.-Conto Salair-Conto Conto der Privateinrihtung . . Damyfmasch.-, Betr.- u. Unterh.-Cto. Betriebs-, Utensilien- u. Unkoft.-Cto. Oefen-Unterhaltungs-Conto Revaratur-Conto Gasconfumenten-Conto Gasfoblen-Conto General-Unkosten-Conto Steuern-Conto Bilanz-Conto

Credit. Saldo-Vortrag aus 1830/91 .… .. Conto der vermieth. Privateinriht. . Theer-Conto Zinsen:-Conto Gas-Conto Koïs-Conto Magazin- u. Werkstatts-Conto . Ammoniac-Conto

Berlin, den 5. November 1892. Der Vorstaud. Fulius Nolte.

O N =1 D bs D S E is L S J

J

T Do Q A O a

69 999 26

205 824/75

908/60 2 915/87

5 65027 181 38 138 105 23 55 784/63 1696 34 581 93

| 205 82475

Genossenschaften.

Keine.

7) Exwerbs- und Wirthschafts-

Rechtsanwälten.

[45714]

Amen. Dresden, am 4. November 1892. Königliches Landgericht. Wehinger.

[45719] Bekanntmachung.

gerihte zugelassenen Rechtsanwälte worden. Kreuzuach, den 5. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

[45715] Bekanntmachuug.

Der dur< Entschließung des K. B. Ministeriums der Justiz vom 28. Oktober d. Js. zur Nechtsanwaltschast beim Kgl. Ober-Landeëgerichte dabier zugelassene Rehtspracticant Dr. Julius Kahn von hier wurde heute in öffentliher Sißung des

8) Niederlassung 2. von

Bei dem unterzeihneten Königlichen Landgerichte ist zur Rehtsanwaltshaft mit dem Wohnjfite in Dresden zugelassen worden. Herr Eduard

Srih

Der Rechtsanwalt Lingenbriuk hierselbst ist heute in die Liste der bei dem hiesigen Kgl. Amts- eingetragen

Staats-

Bekanntmachung. Wir bringen hiermit zur öffentlihen Kenntniß, daß die Ziehung der dur< Allerhöchsten Erlaß vom 16. September 1891 genehmigten

VI. Geld-Lotterie,

910 000 Loofe à 3 4, zum Ausbau des Thurmes und zur Vollendung der Restauration der Willibrordi-Kirche wie festgeseßt am

Donnerstag, den 17. November d. J-

Saale der Vereinigung, unwiderruflich stattfindet. Die Ziehung ift öffentlih und beginnt um 8 Uhr Morgens. Die Willibrordi-Kirhbau-Commission.

Dr. Böliß. Boland.

Berlin W., Unter den Linden

Versand der Loose auf Wunsch au< unter Nachnahme.

I. Civilsenats gemäß Rehtsanwaltsordnung $ 17 eidlih Verpa und sodann fein ungs die Rechtéanwaltéliste des K. Ober-Landesgerichts ein- getragen.

München, den 4. November 1892.

Der Kgl. Ober-Landesgerichts-Präsident: von Küffner.

[45717] Bekanntmachung. - „Heute wurde Rechtsanwalt Karl Lauer in die biefige Nehtéanwaltéliste eingetragen. Neustadt a. A., am 2. Nevember 1892. Königliches Amtsgericht.

[45718] Bekanntmachung.

Der zur Rehtéanwaltschaft am unterfertigten Ge- rihte zugelafsene geprüfte Rehtspraktikant Johann Wirth mit dem Wohnsiße in Traunstein wurde unterm Heutigen in die Rechtsanwaltsliste des K. Landgerichts Traunstein eingetragen. }

Traunstein, am 4. November 1892. Königliches Landgericht. (L. S.) Mayr, K. Präsident.

[45716] BVekauntmachung.

Nr. 9718. Der Eintrag des Rechtsanwalts Franz Wagner in die Liste der bei Großh. Landgerichte Frei A S Anwälte wurde infolge des am 3. d. Mts. eingetretenen Todes desselben gelöscht.

Freiburg, den 4. November 1892.

Großh. Badisches Landgericht. v. Rotte.

[45713] Bekanntmachung.

Der Rechtsanwalt Alfred Ernft Richard Marx Scholt hierselbst ist auf scinen Antrag in der Liste der beim unterzeihneten Amtsgerichte zugelassenen Nechtéanwälte heute gelös{t worden.

Weißensee i. Th., 4. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

9) Bank - Ausweise.

[45711] Hallescher Baufk-Verein von Kulisch, Kacmpf &@ Co. Status ultimo Oktober 1892. ACLLIV A Kassenbestand mit Einschluß des Giro- Guthabens bei der Reichsbank. . Guthaben bei Banquiers . . . …. e Lombard-Conto Wechsel-Bestände Effecten Sorten und Coupons Debitoren in laufender Rechnung Diverse Debitoren Ÿ

135,872 76,880 456,895 3,712,334 201,176

- 39,788 10,009,876 3,677,318

7,800,000

2,582,366

819;738 2,969,515 2,292,948 1,798,623

Actien-Kapital Z Depositen mit Einschluß des Chek- vertehrs Z Accepte - Creditoren in laufender Re<nung . „, Diverse Creditoren é Reserve- und Delcredere-Fonds . . ,y

10) Verschiedene Bekannt- a machungen.

Die Kreis-Wundarztstelle des Kreiscs Bit- burg mit dem Amtswohnsiße in Vitburg ist in- folge Ablebens des bisherigen Inhabers neu zu be- seßen. Bewerber um dieselbe wollen sih innerhalb 4 Wogen unter Einreihung der betreffenden Zeugnisse und eines Lebenélaufs bei mir melden.

Trier, den 3. Novemker 1892.

Der Regierungs-Präfident : v. Heppe.

[33921] Apparate zur vollständigen und geru<losen Ent- leerung der Abortgruben und Abfuhr der Fäkalieu

S a a SANES

für Dampf- und Handbetrieb, na< neuestem und bewährtestem System, mehrfah prämiirt, für Städt. Verwaltungen, Hospitäler, Heilanstalten, Fabriken, Kasernen, Bahnhöfe, Gefängnisse und Landwirthe, baut als Specialität

Eugen Klotz, Stuttgart.

[45496] Was wird geboten für eine silberne Luther-Denkmiünze vom Jahre 1630 zum Andenken an die augsburgische Confejsion. 54 cm Durhmefser. Abdru> in der Exp. d. Bl. ersichtlih. Offerten sub C. I. 1000 postlagernd Flensburg.

A, Porto u. Liste 30 5, empfiehlt Carl Heinze, General-Debit,

M 265. |

Der Inhalt dieser S R Bekanntmachungen der deutschen

Berlin au< dur< die Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Dritte Beilage

Berlin, Dienstag, den 8. November

in wel<er die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genofsenschafts-; Zeichen- und Muster-Regiftern, enbahnen enthalten find, ersheint au in A besonderen Blatt unter c Tite s

Central-Handels-Register für

Das Central - Handels - Register für das Deutsche A fann dur< alle Post - Anstalten, für | öniglihe Expedition des Deutshen Reichs- und

Königlich Preußischen Staats- Bezugspreis beträgt L # 50 4 für das Vierteljahr. Insertionspreis für den Raum einer Dru>zeile Z@ A.

$”

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staals-Anzeiger

1892.

über Patente, Gebrau<hsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-

das Deutsche Reich. «a. 2654)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich

erscheint in der Regel tägli. Der Einzelne Nummern fosten 20

Tf

_— ; J

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werdeu -heut die Nru. 2654. und 265B. ausgegeben.

Handels - Register.

Die delsregistereinträge über Actiengesellshaften und Commanditgesellshasten auf Actien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreich E dem Königreich Württemberg und dem roßherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöhentli<, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die letzteren monatli.

[45721] Aachen. Unter Nr. 1568 des Procurenregisters wurde die für die Firma „Albert Stettner““ in Aachen dem Josef Stettner daselbst ertheilte Pro- cura eingetragen.

Aachen, den 4. November 1892. - Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Apenrade. Befanntmachung. [45723]

Im Gesellschaftsregister ist bei Nr. 4, wo als ofene Handelsgesellschaft die Firma Jürg. Lorenzen in Apeurade und als Beate die Wittwe Cecilie Margaretha Lorenzen, geb. Petersen, sowie die Kaufleute Jürgen Lorenzen und Martin Peter Anton Lorenzen in Apenrade eingetragen find, heute vermerkt worden :

Die Gesellschafterin Wittwe Cecilie Margaretha Lorenßzen, geb. Petersen, in Apenrade ist gestorben.

Apenrade, den 1. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

I [45724] Aschersleben. Sn unser Gesellschaftsregister ist beute Folgendes eingetragen worden :

Laufende Nr. 125.

Firma ter Gesellschaft : „Gebrüder Diederichs““. E der Gesellschaft: „Königsaue bei Aschers- eben“.

Rechtsverhältnisse der Gesellshaft: Die Gesell- schafter sind:

1) der Ziegeleibesiter Alwin Diederichs, 9) der Ziegeleibesizer Rudolf Diederichs, beide in Königéaue.

Die Gesellshaft hat am 1. Dezember 1891 be- onnen.

s Zur Vertretung derselben ist jeder Sesellshafter für sih berechtigt.

Aschersleben, den 31. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht.

Î [45725] Barmen. Unter Nr. 1749 bes Firmenregisters wurde beute zu der Firma l Brebe> & Cie vermerft, daß die Firma fn Barmer-Pateut- Panzergeldschrank- und “Schloßfabrik Carl Brebeck & Cie abgeändext worden ift. Barmen, den 2. November 1892. Königliches Amtsgericht. T.

__ [45179] Barmen. Unter Nr. 1641 des Gesellschasts- registers wurde heute zu der Firma „Barmer Cops-Färberei Linkenba<h & Cie“ vermertt, daß der Fabrikant Gustav Adolph Heimendahl aus Elberfeld am 25. Oftober 1892 aus der Handels- gesellshaft ausgeschieden ift.

Barmen, den 2. November 1892. Königliches Amtsgericht. T.

Bartenstein. Sandels8register. [45726] In unser Ama eise ist Folgendes eingetragen : Tol. 1. Nr. 693.

Col. A Kaufmann Heymann Cohn in Barten- stein. Col. 3. Bartenstein. Col. 4 S. Tovn: L 4 CoL 5. Eingetragen zusoige erfügung vom 6. Oktober 1892 am 7. Oktober 1892. Bartenstein, den 29. Oktober 1892. Königliches Amtsgericht. Il.

Bergedorf. [45727] Eintragung in das Handelsregister. 1892, Oktober 29. . C. Buß in Geesthacht. Inhaber : Jo- inrih Carl Buß. Das Amtsgericht Bergedorf.

Berlin. Handelsregister [45916] des Königlichen Amtsg Fe L, zu Berlin,

Zufolge Verfügung vom 4. * ovember 1892 find am 5. November 1892 folgende Eintragungen erfolgt :

In unser Bele Balg ist unter Nr. 10 222, woselbst die Han us gs Firma: mit dem Size zu Berlin vermerkt steht, einge-

tragen : : Die Gesellschaft is durch Uebereinkunft der

Betheiligten aufgelöst.

Der Kaufmann Jean Basile_ Reboul zu Berlin sezt das Handelsgeschäft unter un- veränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 23 784 des Firmenregisters. /

Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 23784 die Handlung in Firma: i: Carl Typke mit dem Sige zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Jean Basile Reboul zu Berlin ein-

hann

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 11 822,

woselbst die Handelegesellshaft in Firma: _Sudicatis & Krohn :

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht7 ein- getragen : S E Die Gesellschaft ist dur< Uebereinkunft der

Betheiligten aufgelöst. A

Der Gesellschafter Johann Friedri<h Wilhelm

Ludwig Sudicatis zu Berlin seßt das Handels-

geschäft unter unveränterter Firma fort. Ver-

gleiche Nr. 23 785 des Firmenregisters. Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 23 785 die Handlung in Firma: : Sudicatis & Krohn mit dem Sige zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Johann Friedri<h Wilhelm Ludwig Sudicatis zu Berlin eingetragen worden. Die Gesellschafter der hierselbft am 4. November 1892 begründeten offenen Handelsgesellschaft in Firma: A Franz Alexauder (Geschäftslocal: Alte Leipzigerstr. 17) sind:

der Fabrikant Franz Alexander und

der Kaufmann Albert Alexander,

beide zu Berlin.

eingetragen worden. f : In unser Firmenregister sind je mit dem Siße zu Berlin

unter Nr. 23 787 die Firma:

Moriz Schachian_ (Geschäftslocal : Köpni>erstr. 33) und als deren Inhaber der Kaufmann Moriß Schachian zu Berlin, j

unter Nr. 23 788 die Firma:

Emil Klemm Geschäftslocal: Lindenstr. 75 und als deren

nbaber der Kunstshlossermeister Emil Otto Albert Klemm zu Berlin, unter Nr. 23 789 die Firma:

Paul Marcus h (Geschäftslocal: Lüßzowstraße 6) und als deren Inhaber der Königliche Hof-Kunstshlofser Karl Paul Marcus zu Berlin,

unter Nr. 23 790 die Firma: B. Blume (Gef äftslocal : Mohrenstraße 58) und als deren Inhaber der Kaufmann Bernhard Blume zu Berlin, unter Nr. 23 791 die Firma:

A. Ohlbrec<ht (Geschäftslocal: Kottbuser Ufer 20/22) und als deren Inhaber der Helzhändler August Carl Friedri<h Wilhelm Ohlbreht zu Berlin,

unter Nr. 23 786 die Firma:

__ Theodor Weigele (Geschäftslocal: Alte Jacobstr. 50) und als deren Inhaber der Fabrikant Johan Friedrich

Heinrich Theodor Weigele zu Berlin, eingetragen worden. : i Theodor August Heinrih Weigele zu Berlin ist für die leßtgenannte Firma Procura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 9624 des Procurenregiiters ein- getragen worden. f Zufolge Verfügung vom 5. November 1892 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt : In unfer Gesellschaftsregister ist unter Nr. 9996, woselbst die Actiengesellshaft in Firma: Deutsche Grundschuld-Bauk ; mit dem Size zu Berlin vermerkt steht, einge-

tragen :

Der Beschluß der Generalversammlung vom 13. März 1891, betreffend die Erhöhung des Grundkapitals, ist zur Ausführung gelangt.

Der $ 4 des Statuts ist durh Beschluß der Generalversammlung vom 13. März 18391 ger ändert worden; das betreffende Protokoll be- findet sich im Beilage-Bande Nr. 684 zum Ge- fellschaftéregister Vol. II. Seite 234 u. flgde. Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt jegt 6 Millionen Mark und ist eingetheilt in Actien über je 1000 A Die Actien lauten auf jeden Jnhabe.

Die hiesige Actiengesellshaft in Firma : Berliner Elektricitäts- Gesellschaftsregister Nr. 9060) hat dem Oscar üdde>ens zu Berlin dergestalt Collectivprocura ertheilt, daß derselbe ermächtigt ist, in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder einem anderen mger u der Gesellshaft die Firma der leßteren

zu zeichnen. Dies i} unter Nr. 9625 des Procurenregifters eingetragen worden.

sells i ist unter Nr. 4741, woselbst Vie Dabei in Firm: Loewy «& Salomon

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein-

s “Der Kaufta Moriß Ascher ist aus d nn i er Handelsgesellschaft ausgeschieden. In unser Firmenregister is unter Nr. 16 803, woselbst die Handlung in Firma:

i l Seuer mit dem Sie zu Berlin vermerkt steht, einge-

tragen :

Das Handelsgeschäft if dur< Vertrag auf den Kaufmann anz Leopold Ferdinand Prenzlau zu Berlin angen, das- jelbe unter der Firma l Seuer Nachf. fortsezt. Vergleihe Nr. 23 792.

R: ift en Firmenregister unter : 2 die Han g in Firma: arl Sener Nachf.

Dies ift unter Nr. 13 720 des Gesellschaftsregisters |

der Kaufmann Franz Leopold Ferdinand Prenzlau zu Berlin eingetragen worden.

In unser Firmenregister find je mit dem Sitze zu Berlin /

unter Nr. 23 793 die Firma:

___ Werner Kühling (Geschäftslocal: Jägerstraße 75/76) und als deren Inhaber der Kaufmann Adolf Werner Kühbling zu Berlin,

unter Nr. 23 794 die Firma:

S Otto Goetze (Geschäftslocal: Andreaësftraße 27) und als deren Inhaber der Kaufmann Heinrich Carl

__ Otto Goeye zu Stegliß

eingetragen worden.

Berlin, den 5. November 1892.

Königliches Amlégeres I. Abtheilung 80/81. Tia.

Berlin. Handelsregister [45917] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 7. November 1892 ist am selben Tage in unser Gesellshaftêregister ein- getragen : Spalte 1. Laufende Bumee:

(L.

Spalte 2. Firma der Gesellschaft: Juternationale Verlagsanstalt, Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Sih der Gesellschaft :

Verlin. A Spalte 4. Rehtsverhältnifse der Gesellschaft : Das Statut datirt vom 26. Oktober 1892.

_ Die Gesellschaft bezwe>t, auf den re<ts- und ftaatswifsenshaftlihen Gebieten, namentlih au auf den Gebieten des Urheber-, Erfindungs-, Muster-, Modell-, Marken-, Gewerbe-, Industrie- und Ver- fehréwefens Werke und“ Zeitschriften zu dru>en und

zu vertreiben. E i der Gesellshaft beträgt

Das Stammkapital 36 500 Æ

Alle Willenterklärungen, Urkunden und Bekannt- machungen sind für die Gesellschaft verbindlich, wenn solche unter der Firma der Gefellshaft erfoigen und

a. soforn nur ein Geschäftsführer bestellt ift, dessen eigenhändige Unterschrift oder die eines Stell- vertreters, oder eines Procuristen, ;

b. wenn aber mehrere Geschäftsführer bestellt sind: die Unterschrift zweier Geschäftsführer, oder zweier Stellvertreter, oder eines Geschäftsführers und eines Stellvertreters, oder eines Ge]hästsführers und eines Procuristen tragen. Stellvertretende Geschäftsführer haben mit wirflihen Geschäftéführern gleiche Ver- tretungsbefugniffe. E

Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft sind in der „Vossishen Zeitung“ sowie in der „Neuzeit“ zu erlassen.

Die Geschäftsführer sind:

1) der Königlih Sächsishe Advokat Dr. jur. August Klein zu Berlin, : 2) der Buchhändler Richard Taendler zu Berlin.

Das Geschäftslocal befindet sih Wilhelmstraße 10.

Berlin, den 7. November 1892.

Königliches Age Abtheilung 80/81. Mila.

Bechum. Handelsregifter [45728] des Königlichen Amtsgerichts zu Bochum, In unser Firmenregister ist bei Nr. 29 be-

treffend die Firma H. Schulze-Vellinghausen zu

Stocfum am 5. November 1892 Folgendes einge:

tragen :

ie Firma is dur< Pachtvertrag auf den JIn- genieur Gustav Goer>e zu Gleiwit+ übergegangen. Nah Löschung unter Nr. 29 is sodann unter

Nr. 470 des Firmenregisters die Firma S. Schulze-

Vellinghausen zu Stockum und als deren In-

haber der Sngenieur Gustav Goer>e zu Gleiwiß am

nämlichen Tage neu eingetragen.

Bromberg. BSBefanutmachung. [45729] In unser Handelsregister ist heute Folgendes ein- getragen worden : : 1) in Abtheilung Firmen bei Nr. 1019, betreffend die Firma Brauerei Myslencinek: Die Firma ift erloshen. / F 2) in Abtheilung Procuren bei Nr. 195, betreffend die Procura des Administrators Julius Dtto sür die bei 1 genannte Firma: _ Die Procura ist erloschen. 3) in Abtheilung Gesellschaften: Spalte 1. Laufende Nummer: Nr. 189. Spalte 2. Firma der Gesellschaft: Rittergut und Brauerei Myslencinek Strübing und Comp. Spalte 3. Siß der ellschaft : Mygslencinek bei Bromberg. _ Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft: Die Gesellschaft ist eine Commandit-Gesellschaft. Die Gesellichafter sind: e 1) der S der Reserve Carl Strübing

in Myslencinek, E 9) der Rittergutsbesizer Otio Strübing in

Stolno. A Der Lieutenant der erve Carl Strübing ift Ritterguts-

önlih der ell er, der rals e Era Bie Vermögenseinlage des Commanditisten be- trógt 525 000 Æ (fün ünfundzwanzigtausend

Bes den 3. November 1892.

Spalte 3.

__ [647] Brüel i. Mecklbg. Zufolge Verfügung vom 3. d. Mis. ift heute zum hiesigen Handelsregifter Fol. 24 Nr. 48 eingetragen :

Col. 3. W. Beier jun,

Col. 4. Brüel. y : Col. 5. Kaufmann Wilhelm, Beier jun. zu

Brüel. Brüel i. Me>klbg., den 4. November 1892. Obfe, Gerichtsschreiber des Großherzoglichen Amtsgerichts.

[45443] Bühl (Baden). Nr. 6167/3598. Zum Firmen- register wurde eingetragen: 1) Unter D.-Z. 208, Firma „Karl Glaser in Lauf.“ Inhaber ift der mit Maria Anna, geb. Metßinger, von Ottersweier obne Ehevertrag verheirathete Hutfabrikant Karl Glaser in Lauf. 2) Unter O.-Z. 209, Firma „Andreas Väuerle in Vühlerthal.“ Inhaber tit der mit Maria Anna, geb. Lamprecht, von Affen- thal verheirathete Bä>ker und Kaufmann Andreas Bäuerle in Bühblerthal. Nah dem Ehevertrage d. d. Bühl, 6. Juli 1882, bleibt die Gütergemein- schaft auf einen Einwurf von je 50 4 beschränkt. 3) Zu O.-Z. 191, Firma „Otto Hug in Vühl (Stadt), Fabrik franzöfischer Mühlsteine““. Dem Techniker Karl Semmler von Dortmund, wohnhaft in Bühl, if Procura ertheilt. Bühl, 3. November 1892. Großh. Bad. Amtsgericht. Hin k.

Burg. Bekanntmachung. [45730] Königl. Amtsgericht Burg, Bez. Magdeburg. In unserem Firmenregister sind zufolge Berfügung vom 3. November cr. an demselben Tage bei der unter Nr. 294 eingetragenen Firma : „I. C. Buttenberg Nachfolger“ folgende Eintragungen bewirkt worden : Spalte 3. Ort der Niederlaffung: Burg „und eine Zweigniederlaffung in Genthin“. Spalte 6. Bemerkungen: „Die Zweignieder- laffung in Gaithin ist seit dem 1. November 1892 errichtet worden.“

Bekanntmachung. [45732] intragung der Ausschließung der ehelihen Gütergemeinschaft ist heute unter Nr. 587 eingetragen worden, daß der Kunft- und Handels- gärtner Emil Wersuhn für die Dauer seiner Ebe mit Anna Elifabeth, geb. Krüger, dur< Vertrag d. d. Danzig, den 26. September 1890, die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes mit der Bestimmung ausgeschloffen hat, daß das von der Ebefrau in die Ebe eingebrahte Vermögen sowie dasjenige, welches dieselbe während der Ehe dur Erbschaften, Glücsfälle oder sons erwirbt, die Natur des Vorbehaltenen haben foll. Danzig, den 2. November 1892. Königliches Amtsgericht. X.

Danzig. S t In unfer Register zur E

Danzis. Bekanntmachung. A

In unser Procurenregister ijt heute unter Nr. 866 eingetragen worden, daß dem Kaufmann William Dammann hierselb für die unter Nr. 1518 regi- ftrirte Firma L. Haurwiß & C°_ mit dem Sitze in Stettin und je einer Zweigniederlassung in Danzig und Berlin Procura ertheilt ift.

Dauzig, den 2. November 1892.

Königliches Amtsgericht. X.

Danzig. Bekanntmachung. R In unser Procurenregister ist heute unter ÎItr. 86 eingetragen worden, daß dem Kaufmann Max Hirsch- berg hierselbst für die unter Nr. 1673 des Firmen- reaisters registrirte, hierorts bestehende Firma „Éd. Pfannenschmidt“ oen ertheilt ift.

Danzig, den 4. November 1892. Königliches Amtsgericht. X.

Danzig. MEANathung, N Fn unfer Procurenregifter is heute bei Nr. 814 vermerkt worden, daß die dem Buchhändler Carl Friedrich Otto Lange für die unter Nr. 552 des esellschaftéregift getnagene, hierorts domici- lirte offene Handelsgesellschaft in Firma „Theodor Berxtling““ ertheilte Procura erloschen ist. Danzig, den 4. November 1892. Königliches Amtsgericht. X.

Demmin. Befauntmachung. [45735] Die in unser Firmenregifter unter Nr. 340 einge- tragene Firma: _ (¡Robert Wallis-Demmin““ ift erloschen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 4. Novem- ber 1892 am igs a Tage. Demmin, 4. November 1892. Königliches Amtsgericht.

Dt. Eylau. Befanntmachung. 45738] Der Kaufmann Jfidor Fürst zu Dt. Eylau hat für seine Ebe mit Clara, geb. Stroheim, dur Vertrag vom 5. September 1892 die Gemein- haft der Güter ausgeschlossen. Eingetragen in das Tideu Bata a E Me O ließung der e i ergemein ufolge Verfügung vom 31. Oktober 1892 am 2 ovember 1892. Dt. Eylau, den 31. Oktober 1892. Königliches Amtsgericht. I.

Königliches Amtsgericht.

getragen worden.

mit dem Size zu Berlin und als deren Inhaber