1892 / 265 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

sihtiger und unzerbre{liher Celluloidsheibe zum ufbewahren und zum Ausftellen von Uhren, Gold- und Silberwaaren x. in allen in den nachbezeihneten Fabriknummern 261, 262/8., 263, 264, 265 qu., 265 Taniv., 265 P./R., 266, 266 A./R., 262/St. V. gu. 265 P1., 266 Tniv. gen. angegebenen Ausführungen, arbenzusammenstellungen und Größen, plastische rzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 31. Oktober 1892, Nachmittags 4 Uhr.

Eilenburg, den 1. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

Elberfeld. [45553]

In das Musterregister is eingetragen :

Nr. 1178. Firma Schlieper & Baum in Eiberfeld, 1 Umschlag mit 11 Mustern für wollene und baumwollene Stoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummecn 36022, 36028, 36035, 36057, 36068, 36105, 36131, 36166, 36204, 36490, 36526, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 5. Oktober 1892, Mittags 12 Uhr.

Nr. 1179. Firma Jung «& Simons in Elber- feld, 1 Umschlag mit 9 Mustern für ganzwollene Kleiderstoffe, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 8385, 8386, 8387, 8388, 8389, 8390, 8391, 8392, 8393, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Of- tober 1892, Vormittags 11 Uhr 35 Minuten.

Nr. 1180. Firma Carl Erbschloe seelig Wittib in Elberfeld, 1 Umschlag mit 5 Mo- dellen für Pferdegeschirrgarnituren in Messing, Tombak, Neusilber, versilbert, Neusilber und Silber plâttirt, versiegeli, Muster für plastishe Erzeug- nisse, Fabriknummern 1030, 1031, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 8. Oktober 1892, Nach- mittags 3 Uhr 45 Minuten.

Nr. 1181. Firma Jung & Simons in Elber- feld, 1 Umschlag mit 6 Mustern für halbwollene

utterstoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern

94 bis mit 8399, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 15. Oktober 1892, Mittags 12 Uhr.

Nr. 1182. Firma Johann Simons Erben in Elberfeld, 1 Umschlag mit 37 Mustern für ganz- wollene und halbwollene Kleiderstoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 4368, 4370, 4374, 4383, 4391, 4392, 4408, 4410, 4411, 4412, 4413, 4414, 4415, 4416, 4422, 4423, 4474, 4482, 4490, 4491, 4613, 4618, 4619, 4623, 4647, 4655, 4656, 4657, 4663, 4665, 4668, 4681, 4683, 4685, 4708, 4709, 4710, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet ‘am 15, Oktober 1892, Mittags 12 Ubr.

Nr. 1183. Firma Johaun Simons Erben in Elberfeld, 1 Umschlag mit 50 Mustern für ganzwollene und balbwollene Kleiderstoffe und wollene mit Seide, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2029, 2026, 3856, 3861, 3862, 3864. 3868, 3872 3873, 3874, 3877, 3879, 3880, 3881, 3882, 3883, 3884, 3886, 3919, 3921. 3923, 3957, 3958, 3959, 3960, 3961, 3962, 3964, 3965, 3966, 3967, 3968, 3969, 3996, 4015, 4016, 4017, 4018, 4019, 4020, 4022, 4024, 4025, 4030, 4031, 4033, 4034, 4042, 4043, 4044, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 15. Oftober 1892, Mittags 12 Uhr. :

Nr. 1184. Firma Johaun Simons Erben in Elberfeld, 1 Umschlag mit 50 Mustern für ganz- wollene und halbwollene Kleiderstoffe und wollene mit S-ide, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknum- mern 4045, 4046, 4047, 4051, 4052, 4053, 4089, 4090, 4091, 4092, 4094, 4096, 4097, 4098, 4099, 4100, 4102, 4105, 4106, 4107, 4178, 4180, 4181, 4182, 4183, 4226, 4227, 4252, 4258, 4270, 4306, 4307, 4308/4309 4310, 4311; 4312, 4313, 4314, 4337, 4338, 4345, 4346, 4353, 4354, 4355, 4358, 4359, 4360, 4367, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Oftober 1892, Mittags 12 Uhr.

Nr. 1185. Firma Gebrüder Weerth in Elber- feld, 1 Umschlag mit 10 Mustern für Wagen- bänder, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 835, 838, 841, 843, 847, 848, 849, 850, 851, 852, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Oktober 1892, Nachmittags 3 Uhr 45 Minuten.

Elberfeld, den 1. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V1. ElIlsterberg. [45861]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 48. Firma Gebrüder Ruppert in Elster- berg, ein versiegeltes Couvert mit 16 Mustern ge- musterter Webwaaren, Fabriknummern 2070, 2078, 2079, 2080, 2081, 2083, 2084, 2085, 2086, 2087, 2088, 2089, 2090, 2091, 2092, 2093, Flähen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Oktober 1892, Nachmittags {5 Ubr.

Elfterberg, am 2. November 1892.

Königliches Amtsgericht. (Unterschrift )

Frankfaort a. M. [45554]

Ins Musterregister i} eingetragen :

Nr. 1152. Firma Schriftgießerei Flinsh Ber, Umschlag mitdem Muster einer Garnitur

reite Mikado von Cicero bis Mifsal, versiegelt, Sie, Fabriknummer 1804, Schußfrist

Jahre, angemeldet am 7. Oftober 1892, Bor- mittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 1153. Firma Baner’sche Gießerei hier, Unischlag mit 50 Mustern „Abgestumpfte Orna- mente“, * versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1—50, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Okf- tober 1892, Vormittags 10 Ubr.

Nr. 1154. Firma Baner’sche Gießerei hier, Umschlag mit -a. 48 Mustern „Abgestumpste Ornamente“ und b. einem Muster einer „Amerika- nischen Groteêque“, versiegelt, Flächenmuster, Fabrif- nummern zu a. 51—98, zu b. 1180, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Oktober 1892, Vor- mittags 10 Vúr.

Bei Nr. 340. Firma „Ludwig «& Mayer“ hier hat für das unter Nr. 340 eingetraaene Muster für Schriftgießerei-Erzeugnifse: 1 Garnitur Stabile Gothis<h in 9 Graden von Petit bis Mifsal die Verlängerung der Schußfrist bis auf 15 Jahre an- gemeldet. i

Nr. 1155, Firma C. Naumann’s Druceerei Bec Umschlag mit dem Muster einer Etiquette ir Conferven-Büchfen, offen, Flächenmuster, Fabrik- nummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Oktober 1892, Vormittags 11 Ubr 50 Minuten.

Nr. 1156. Firma Ph. Frey & hierselbft, Umscblag mit 30 Mustern „Abbildungen von Generalen und Eptifoden aus dem amerikan. Bürgerkriege“, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 32—61, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Oktober 1892, Vormittags 10 Uhr 50 Minuten.

Nr. 1157. Dieselbe Firma, Umschlag mit 31

aus dem amerikan. Bürgerkriege“, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 1—31, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 24. Oktober 1892, Vormittags 10 Uhr 50 Minuten.

Nr. 1158. Firma Am. Reiß hier, Umschlag mit 3 Etiquetten für Frankfurter Brillantine Fle>en- wasser-Fläfhchen, offen, FläGenmuster, Geschäfts- nummern 1, 2, 3, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Oktober 1892, Vormittags 11 Uhr 30 Mi- nuten.

Frankfurt a. M., den 1. November 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung TV. GIiauchau. f [45859]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 947 und 948. Firma Meyer & Glißmanu Glauchau, 56 Kleiderstoffmuster in zwei versiegelten Couverts, Flächenmuster, Fabr!fnumtnern: Couvert zu Nr. 947: 8802—8829, zu Nr. 948: 8830—8857, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 14. Oktober 1892, Vorm. $12 Uhr.

Nr. 949—951. Firma Boefue> & Meyer in Glauchau, 142 Kleiderstoffmuster in drei versiegelten Couverts, Flächenmuster, Fabriknummern: Couvert zu Nr. 949: 3177—3224, zu Nr. 950: 3225—3272, zu Nr. 951: 3273—3318, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 26. Oktober 1892, Vorm. F12 Uhr.

Glauchau, den 1. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Krause. GrossSchönau, : [45857]

In das hiesige Musterregister is eingetragen worden :

216. Firma S. R. Marx in Seifhenuersdorf, 1 versiegeltes Paket mit 50 Mustern baumwollener Webwaaren, Nr. 73316—33, 73335—37, 73358; 73406—26, 73471—77.

217. Dieselbe, 1 dergl. mit 48 Mustern baum- wollener Webwaaren, Nr. 73458—470, 73478—512.

218. Dieselbe, 1 dergl. mit 26 Mustern halb- wollener Webwaaren, Nr. 2992— 93, 3016—17, 11255—60, 11279—94.

Je Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Oktober 1892, Vor- mittags 29 Uhr.

Großschönau, den 3. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Hertel.

Hehenstein-Ernstthal.

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 138. Firma Joh. Ang. Voß in Hohen: ftein, ein Pá>ket mit 20 Mustern zu Kopf-, Hals- und Schulter-Tüchern, vershlofsen, Flächenmuster, Geschäftsnummern 0485, 0487, 0488, 0490, 0492, 0496, 0497, 0498, 0506, 0507, 0508, 0509, 0510, 0511, 0512, 0516, 0517, 0518, 0519, 0521, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 27. Oktober 1892, Vormittags 9 Uhr.

Hohenustein-Eruftthal, am 3. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Constantin.

[45856]

Klingenthal.

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 375. Harmouifkfafabrifaut Johann Erd- mauu Schunk in Brunuudöbra, 1 Pacet, enthal- tend eine Mundharmonika mit Neger-Pfeife, Nr. 260, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schuß- frist 3 Iahre, angemeldet am 29. Oktober 1892, Nachmittags 13 Uhr.

Nr. 376. Firma W. Surmaun in Klingenthal, 1 Patet, enthaltend 40 Zeichnungen bez. Abdrücke von Sticereimustern, welhe dur< nachfolgende, mit den Musterbüchern genannter Firma übereinstimmende Nummern näher bezeichnet werden: 17825, 17899, 17900, 17971, 18050, 18051, 18052, 18053, 18054. 18055, 18056, 18057, 18062, 18063, 18083, 18112, 18114, 18115, 18116, 18117, 18118, - 18119, 18120, 18121, 18122, 18123, 18124, 18125, 18126, 18127, 18133, 18134, 18142, 18161, 18165, 18228, 18229, 18230, 18231 und 18232, versiegelt, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Oktober 1892, Nachmittags 23 Uhr.

Klingenthal, am 4. November 1892.

Kénigliches Amtsgericht. Heyl.

[45556]

Lahr. [45549] Nr. 16083. In das diesseitige Musterregister wurde am 21. Oktober 1892 zu O.-Z. 41 mit O.-Z. 168 eingetragen: Die Firma Pfifterer & Leser hier hat die Verlängerung der Schußfrift angemeldet bezügli<h Nr. 3238 auf ein weiteres Jahr. Lahr, den 2. November 1892.

Gr. Amtsgericht.

Mündel.

Lüneburg. i, [45858] In das hiesige Musterregister ist unter Nr. 73 eingetragen : Weigelt, Pateutauwalt zu Lüneburg. Ein versiegeltes Pa>ket mit der Aufschrift : Inliegend / eine Zeichnung, eine Beschreibung der Renigungë- thür mit Schußkappe für russishe Rohre und sonstige Schornsteine. „Gebrauchs-Musfter für plastishe Erzeugnisse. Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. Oktober 1892, Morgens 10 Uhr. Lüncburg, 3. November 1892. Königliches Amisgericht. I.

Mannheim. [45558] Nr. 54 545. In das Musterregister is eingetragen : O.-Z. 283. Bd T. Firma Bopp «& Reuther in Manuheim, se<8 Muster für Brunnenfäulen, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Gesch.-Nrn. 1 bis 6, Schußfrist zehn Jahre, angemeldet am 3. Ok- tober 1892, Vormittags 10 Ubr. Maunheim, 2. November 1892. Großh. Amtsgericht. I. Dr. Hummel.

Mié¿helstadt.

In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 6. Pfeifenfabrikant MESERMIEEE iS TE, zu Erbach, 3 Muster für kurze Taba>pfeifen in ge- bogener Form (Haitiform, System Tro>enraucher), offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Mai 1891, Vormittags

[45863]

Nr. 7. Derselbe, 1 Muster für Kapsel zum Sudderäbguß an Tabakpfeifen, versehen mit drei Spißstäben, einem Rundstab, einer Hohlkehl mit flachem Ende an der unteren Seite, zum Einshrauben eingerihtet, ofen, Muster für plastiihe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Januar 1892.

Nr. 8. Derselbe, 1 Muster für Tabapfeifen, sog. Bulpfeifen, System Tro>enraucher, mit Klauen- kopf, ofen. Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 2740, SWußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. April 1892, Mittags 12 Uhr.

Nr. 9. Derselbe, 1 Muster für Vers{luß von Holztabacvfeifen, bestehend aus- einem Ni>elbeschlag mit dur<löchertem De>el, in dessen Mitte fich ein gelber, weißer oder s{<warzer Knopf befindet, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Juli 1892.

Michelstadt, 4. November 1892.

Greßh. Amtsgericht.

Mühlhausen i. Thür. [45048] In unser Musterregister ist am 27. Oktober 1892 bei Nr. 161 (Firma Carl & B. Hartmann zu Mühlhausen i. Thr., offene Handelsgesellschaft) eingetragen : Spalte Bemerkungen: Verlängerung der Schußz- frist ist beantragt am 20. Oktober 1892.

Spalte 7: 3 Jahre.

Mühlhausen, den 29. Oktober 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung TV. München. [45559]

In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 590. Firma „Gebr. Allmann““ in München, 4 Zeichnungen von 4 Mustern, nämlich 2 Bierkrüge, Gesch.-Nr. 30 und 32, 2 Weihkeffel, Gesch.-Nr. 56 und 57, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. Oktober 1892, Vormittags 10 Ubr.

Nr. 591. Firma „Victor Klöpfer““ in München, 2 in Papierpressung ausgeführte Muster für Siß und Lehne eines Stuhlbezugs in gevreßtem Leder, Gesch.-Nrn. XVII1a. und b., versiegelt, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Ofkteber 1892, Nachmittags 44 Ubr.

Nr. 592. Josef Scherer, Drechslermeister in München, 1 Muster einer Etiquette, Ges{<.-Nr 1, versiegelt, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Oktober 1892, Nach- mittags 34 Ubr.

Nr. 593. Firma „Setterl & Gindele“ in München, 1 Muster einer Etiquette, Geih.-Nr. 10, versiegelt, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, anaemeldet am 24. Oktober 1892, Nach- mittags 5} Ubr.

München, den 3. November 1892.

__K. Landgericht München I. Kammer T1I. für Handelssachen. Der Vorsißende: Kremer, K. Ober-Landesgerichts-Rath. OGeIisnitz i. VogstI

[45860]

“In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 406. Firma Koch «& te Kock in Oelsnitz i. V., ein - versiegeltes Paket mit 2 Mustern für Teppich- und Mvöbelstoffe, Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummer 84, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Oktober 1892, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 407. Firma Koch & te Kock in Oelsnitz i. V., ein versiegeltes Paket mit 2 Mustern für Teppich- und Mösbelstoffe, Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummer 85, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26 Oktober 1892, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 408. Firma Koch & te Kock in Oelsnitz i. V., ein versiegeltes Paket mit 2 Mustern für Teppich- und Möbelstoffe, Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummer $6, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Oktober 1892, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 409. Firma Koch & te Kock in Oelsnitz i. V., ein versiegeltes Paket mit 2 Mustern für Teppich- und Möbelstoffe, Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummer 87, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Oktober 1892|, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 410. Firma Koch & te Ko in Oelsnitz i. V., ein versiegeltes Paket mit 3 Mustern für Teppich- und Möbelstoffe, Flächenerzeugnisse, Fabrif- nummer 88, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Oktober 1892, Vormittags 11 Ubr.

Nr. 411. Firma Koch & te.Ko in Oeclsnitz i. V., ein versiegeltes Paket mit 2 Mustern für Teppich- und Möbelstoffe, Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummer 89, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Oktober 1892, Vormittags 11 Uhr.

Königliches Amtsgericht Oelsnitz, am 1. November 1892. Dr. Rößschke.

Oldenburg. Großherzogliches [45854] Amtsgericht Oldeuburg. Abtheilung x. In das Musterregister ist eingetragen: .

Nr. 99. Firma Meyer & C°_ in Oldenburg, Zeichnung eines Regulir-Ofens Fig. 262 a, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrift 10 Jahre, an- gemeldet 1892, Oftober 29., Nachm. 124 Uhr.

1892, November 1.

Harbers.

Pforzheim.

Nr. 42 888. tragen :

1) Band Ill. O.-Z. 231. Firma Bernh. S<hmidt in- Pforzheim, 1 Zeichnung eines gefaßten Arm- bands mit der Geschäftsnummer 770, Muster für plastis<he Erzeugnisse, angemeldet am 1. Oktober 1892, Vormittags 11 Uhr.

2) Band Tl1. O.-Z. 232. Firma Louis Kuppen- heim in Pforzheim, 12 Zeichnungen nebst Er- läuterungen von Streichholzbehältern, aus Edel- metall bearbeitet, mit den Geschäftsnummern 3753, 3762—3766, 37534, 37624, 37634, 37644, 37651, 37664, Muster für plastishe Erzeugnisse, angemeldet am 15. Oktoker 1892, Nachmittags 26 Uhr.

Pforzheim, 2. November 1892.

Gr. Amtsgericht. I. Dr. Sautier.

Konkurse.

[45140] Konkur®êverfahren.

Ueber das Vermögen des Hufners und Ziegelei- befißers Peter Petersen Neumann zu Flad- fteen, Gemeinde Stollig, ist beute, am 1. Novem-

: L [45865] Zum Musterregister wurde einge-

ni<sen in Apenrade. Anmeldefrist für Fm sahs: anin Le 10. Dezember 1892. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Dezember 1892. Ersie

Gläubig ammlung am Sonnabend,

19. November 1892, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 17, Dezember „1892, Vormittags 1X0 Uhr.

Apeurade, den 1. Növembezr 1892.

Aye, Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abth. IL.

[45594] Konkurseröffnung.

Das Königl. Amtsgericht Augsburg hat mit Be- {luß vom vierten November 1892 auf Antrag des Rechtsanwalts Lammel dahier die Eröffnung des Konkurses über das Vermögen der Schreiner- meisterseheleute Johann und Anna Pflügel in Pfersee beschlossen, den K. Advocaten Costa dahier als Konkursverwalter ernannt, zur An- meldung der Konkursforderungen, welche bei Gericht mündlich oder riftli zu erfolgen hat, eine Frist bis zum Mitiwoh, den 7. Dezember l. J. eins{lüfsig festgesezt und Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters und zur Bestellung eines Gläubigerausshusses sowie zugleih auch den allgemeinen Prüfungstermin auf Freitag , deu 16, Dezember 1892, Vormittags 9 Uhr, im Sitzungssaal Nr. II1., links, parterre, anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besitze haben, oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an die Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, fo- wie von dem Besiße der Sache und von den Forde- rungen, für welhe fie aus derselben abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkurs- verwalter bis zum Mittwoch, den 7. Dezember l. F., einshlüssig Anzeige -zu machen.

Augsburg, den 95. November 1892.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Der K. Secretär: Sertorius.

Bekanutmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Otto Kovype, in Firma Georg Koppe in Beeskow, ist heute, am 4. November 1892, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Paul Neumann in Beeskow is zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 3. Januar 1893 bei dem Gerichte anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 6. Dezember 1892. Erste Gläubigerversammlung am 6. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr, und Prüfungs- termin am 3L. Januar 1893, Vorntittags 10 Uhr.

Becsfkow, den 4. Ncvember 1892.

Tschenticher, i:

Gerichtëschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Abtheilung [.

[45626]

45601] [ Veber das Vermögen des Tapetenhändlers Richard Hempel, in Firma „Richard Hempel vorm. F. H. Borsdorf Nachf.““, Friedrich- straße 207, ijt heute, Vormittags 104 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin T. das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Brin>- meyer, Potsdamerstraße 122 a. Erste Gläubiger- versammlung am 19, November 1892, Nach- mittags L Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 5. Januar 1893. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 5. Januar 1893. Prü- fungétermin am 26. Jauuar 1893, Vormit- tags 1x Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrih- straße 13, Hof, Flügel C., part., Saal 36.

Berlin, den 5. November 1892.

Peske, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 74.

[45614] ;

Ueber das Vermögen des Heinri<h Krug in Breideustein ist am 2. November 1892, Nachmit- tags 7 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Bürgermeister Meißner in Breidenstein. Arrest und Anzeigefrist bis zum 23. November 1892. Erste Gläubigerversammlung am 30. November 1892, Vormittags D Uhr. Prüfungsterminam 30. No- vember 1892, Vormittags 9 Uhr.

Biedenkopf, 3. November 1892.

Der M S Amtsgerichts. L. :

rol.

[45597] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Siegfried Nosenbvaum in Dessau wird, da dessen Zahlungs- unfähigkeit nabgewiesen ist, heute, am 4.November 1892, Vormittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Herr Justiz-Rath Fren>el hierselbst wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find biszum 1. Dezember 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{ufses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung ‘bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Freitag, den 9, Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 4, Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz baben oder zur Konkurêmasse etwas schuldig find, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche jie aus der Sache abgeson- derte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Kon- S bis zum 1. Dezember 1892 Anzeige zu machen.

Deffau, den 4. November 1892. Herzogliches Amtsgericht. (gez.) Gast. Ausgefertigt : Dessau, den 4. November 1892. Der Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts: (L. S.) Schumann, Secretär.

(45637]

Ueber das Vermögen der Frau Clara Doris, verehel. Meerstein, Juhaberin eines Put- magazins in Firma „C. Meerstein““ hier Pragerstraße 34 —, wird heute, am 4. November 1892, Nachmittags 34 Uhr, das Konkursverfahren

ber 1892, Vormittags 11 Uhr, das Konkursver-

Mustern „Abbildungen von General:n und Episoden

11 Ubr.

fahren eröffnet. Konkursverwalter Gastwirth Sön-

eröffnet. Herr Kaufmann Hentschel hier, Bauyner- straße 11, wird zum Konkursverwalter ernannt.

forderungen sind bis zum 29. November A dem Gerichte anzumelden. Erste Gläu- bigerversammlung, sie allgemeiner Prüfungstermin den 9. Dezember 1892, Vormittags 9{ Uhr. Offener E mit Anzeigefrift bis zum 29. No- vem é . Königl. Amtsgericht Dresden. Abtheilung Tb.

Bekannt gemaht durh<: Actuar Hahner, Gerichtsschreiber.

[45600] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustav Hermaun Preuf: mit gleicher Firma in Elbing ist heute, am 4. November 1892, Vormittags 114 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter ist der Kaufmann Ludwig Wiedwald zu Elbing. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 29. No- vember 1892. Anmeldefrist bis zum 15. Dezember 1892. Erste Gläubigerversammlung am 29. November 1892, Vormittags A1 Uhr, Zimmer Nr. 12. Allgemeiner Prüfungstermin den 22. Dezember. 1892, Vormittags 1A Uhr, Zimmer Nr. 12.

Elbing, den 4. November 1892.

i; Swloß, j Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[45602] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kräutners S. B. Dirks zu Emden ijt beute der Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt Justiz-Rath Ruffell hier. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 29. d. M. Anmeldefrist bis zum 1. Dezember 1892. / Erste Gläubigerversammlung am 29. d. M., Vormittags 1X Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 15. Dezember 1892, Vormittags 11 Uhr.

Emden, den 4. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Tk.

[45690] Ueber das Vermögen der Frauzisfa Joscfine Thomas, Wirthin in Bühl, Wittwe erster Ehe von Eduard Wenger, und heutiger in Gütern getrennter Ehefrau von Victor Minery aus Vühl, wurde am 31. Oktober 1892, Vorm. 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konfurs- verwalter: Geschäftsagent Matthäus Müller in Gebweiler. Offener Arrest, Anmelde- und Anzeige- frist bis zum 30. November 1892. Erste Gläubiger- versammlung am 19. November, allgemeiner Prüfungstermin am 22. Dezember 1892, Vorm. 10 Uhr. Gebweiler, den 2. November 1892. Kaiserliches Amtégericht.

[45638] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Viehhändlers Guftav Hermaun Nitsche, in Firma Hermann Nitsche, zuleßt wohnhaft in Hainichen, jeßt unbekannten Aufenthalts, ist am 5. November 1892, Vormittags 10 Uhr 45 Minuten, das Konkuréverfahren er- ffnet und der Rechtsanwalt Georg Kind in Hai- nihen zum Konkursverwalter ernannt worden. Konkursforderungen sind bis zum 15. Dezember 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubiger- verfammlung am 2. Dezember 1892, Nach- mittags s Uhr. Prüfungstermin am 89. De- zember 1892, Nachmittags 3 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht zu Hainichen.

Feine. R Veröffentlicht : Akt. Love, Gerichtsschreiber.

{45612] Konkursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Weinhändlers Ernft Bendix Schmidt in Ellerbe> is heute, am 4. November 1892, Vormittags 115 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Gemeindevorsteher Wahle in Ellerbe>. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 23. November 1892. Anmeldefrist bis 29. Dezember 1892. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters: den 24. No: vember 1892, Mittags 12 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: den 12. Januar 1893, Nach- mittags 12} Uhr.

Kiel, den 4. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. Veröffentlicht: Sufkst orf, Gerichtsfchreiber.

[45632] Konkurêverfahren.

Veber das Vermögen des Kolonial- und Delikatessenwaarenhäudlers H. Albrecht hier, Oberlaak Nr. 34, ist am 3. November 1892, Vor- mittags 9 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter ijt der Kaufmann Rudolph Selke bier, Fleishbänken- straße Nr. 23. Anmeldefrist für die Konkursforde- rungen bis zum 15. Dezember 1892. Erfte Gläubiger- versammlung den 23. November 1892, Vorm. 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 18. Prüfungstermin den 31. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 18. e Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. November

092.

Königsberg, den 3. November 1892,

Königliches Amtsgericht. VIla.

[45633[ Konkurêverfahren.

Ueber das Vermögen des Cigarrenhändlers Rud. Olschewsfi hier, Kantstraße Nr. 11, ist am 3. November 1892, Vorm. 10 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter ist der Diëpacheur Dullo hier, Tragheimer Kirchenstraße Nr. 4h. Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum 15. Dezember 1892. Erste Gläubigerversammlung den 23. November 1892, Vorm. 104 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 18. Prüfungstermin den 31. Dezember 1892, Vorm. 107 Uhr, im feiner r. 18. Offener Arrest mit Anzeigefrist

1s zum 30. November 1892.

Königsberg, den 3. November 1892.

Königliches Amtsgericht. VIl a.

[45627] Konkursverfahren. Î Ueber vas Vermögen des Schuhmachermeifters Paul Leidinger AUETEEE ist heute, am 4. November 1892, Nachmittags 5 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Britting ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- Jorvernae find bis zum 2. Dezember 1892 bei Gerichte anzumelden. Es is zur Beschluß- ssung über die Wahl eines anderen Verwalters, owie über die Bestellung eines Gläubiger-

stände auf den 3. Dezember 1892, Vor- mittags 10 Uhr, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf den 5. Jaunar 1893, Vormittags 10 Uhr, vor dem En Amtsgerichte hierselb Termin anberaumt. Allen ersonen, welhe eine zur Konkursmafse gehörige Sache in Besiß baben oder zur Konkursmasse etwas shuldig find, wird auf “n nichts an den Ge- meins{uldner zu verabfo gen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An-

rsverwalter bis zum 2. Dezember 1892 Anzeige zu machen.

spru< nehmen, dem Konku Königsberg N.-M., den 4. November 1892. ¡ Meißner, Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[45642] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Frauz Joseph Dörmer Nachfolger zu Langen wird heute, am 5. November 1892, Vorm. 11 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Gericbtstarator Küster zu Langen. Prüfungs- und Beschlußfafsungs- termin Mittwoch, 7. Dezember 14892,- Vorm. 10 Uhr. Offener Arrost und Anmeldefrist bis zum 30. November 1892.

Großh. Hess. Amtsgericht Langen.

[45603] Bekanntmachuug.

Ueber das Vermögen des Fabrikbesißzers Theodor Kosch in Lautenburg, Westpreußen, ift von dem, biesigen Königlichen Amtsgericht Il. am 5. November 1892, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Geri<ßtsfecretär Lecfstaedt in Lautenburg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 26. November 1892. Anmeldefrist bis zum 2. Dezember 1892. Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters, über die Bestellung eines Gläubigeraus- usses, sowie eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung verzeihneten Gegenstände Termin an biefiger Gerichtéstelle den 26, November 1892, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin den 16, De- zember 1892, Vormittags 9 Uhr.

A E den 5. November 1892.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. IT.: Wawrowski.

[45593] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Schuhmachers Ferdi- nand Kaune in Lehe ist dur< Beschluß biefigen Königlichen Amtsgerichts am 4. November 1892, Nachmittags 12F Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Konkursverwalter ist der Rechtsanwalt Harries in Lebe ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht sowie Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 6. Dezember 1892. Erste Gläubigerversammlung 29, November 1892, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungêtermin 20. Dezember 1892, Vormittags {A Uhr, im Gerichtsgebäude zu Lebe.

Lehe, den 4. November 1892.

Der Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts. T.

[45585] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma W. A. Dul- lacus Nachfolger in Radevormwald wird heute, am 3. November 1892, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Krieger in Lenney wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 29. November 1892 bei dem Gericbte anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Waÿl eines anderen Verwalters, fowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{ufses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Kon- fursordnung bezeihneten Gegenstände auf Freitag, deu 25. November 18922, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf - Freitag, den D, Dezember 1892, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- rihte Termin anberaumt. Allen Personen, wel<he eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Befiß haben oder zur Konkursmasse eiwas s{uldig sind, wird aufgegeben, ni<hts an den Gemeinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den P, für welhe sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nebmen, dem Konkuréverwalter bis zum 29. No- vember 1892 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht IT. zu Leunep.

[45595] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schreinermeisters Adam Gill in Mainz wird heute, am 2. No- vember 1892, Vormittags 11} Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter Geschäftsmann Wendelin Rehm in Mainz. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis einschließli< 2. Dezem- ber 1892. Erste Gläubigerversammlung und all- gemeiner Prüfungstermin Dienstag, deu 13. De- zember 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Justizgebäude Mainz, Zims- mer 61.

Mainz, den 2. November 1892.

Großberzoglihes Amtsgericht. (gez.) Hessel. : Veröffentlicht: (Unterschrift), Hilfêgerihtsschreiber.

[45611] Konkurêverfahren.

Ueber das Vermögen des Materialwaaren- häudlers Eduard Theodor Schumann in Knautkleeberg Nr. 31 wird heute, am 5. No- vember 1892, Nachmittags 34 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Gemeindevorstand und Maurermeister Herr Gleitêmann in Knautklee- berg wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen find bis zum 17. Dezember 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- {lußfaffung über die Wahl eines anderen Ver- walters, fowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\{<ufses und eintretenden Falls über die in 8 120 der Konkur8ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 1, Dezember 1892, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten For- derungen auf den 10. Januar 1893, Vor- mittags ¿11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Perfonen, welhe eine zur Konkursmafse gehörige in Befiß haben oder zur Konkursmafse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemein|{huldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von

Is und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen-

den Forderungen, für welche sie aus der Sache abge-

sonderte Befriedigung în Anspru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 27. Dezember 1892 An- zeige zu maden. Königliches Amtsgeriht zu Markranstädt. I. V.: Berger, Ref. u. Richter. Bekannt gemaht dur: Brü>ner, Gerichtsschreiber.

[45609]

Das Kal. Amtsgeriht München I., Abth. A. f. C.-S., hat über das Vermögen des Gastwirths und Anwesensbesitzers Eberhard Pfadenhauer hier, Maistraße 14, auf defsen Antrag -heute, Nach- mittags 47 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt K. Advocat A. Müller hier. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frift zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis zum 25. November 1892 einschließ- lich bestimmt. Wahltermin zur Beschlußfassung über die- Wahl - eines anderen V ters, Be- stellung eines Gläubigerausshufses, dann über die in $S 120 und 125 der Konkursordnung bezeichneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Moutag, 5. Dezember 1892, Vormittags 105 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 43/11. bestimmt.

München, den 3. November 1892.

Der Königl. Gerichtsschreiber: (L. S.) Störrlein.

[45644]

Das Kgl. Amtsgericht München Lk. Abth. A. f. C.-S. hat über das Vermögen des Delicatefsseuhändlers Frauz Gustav Schwarz, Laden: Maximilians- straße 31 (Wohnung: Briennerstr. 31, T. r.), auf defsen Antrag am 2. ds. M., Nahm. 5+ Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt, K. Adv. A. Müller hier. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis zum 24. No- vember 1892 einshließli< bestimmt. Wahltermin zur DUMUins über die Wahl eines andern Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\chusses, dann über die in $S 120 und 125 der Konkurs- ordnung bezeihneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Freitag, 2. De- zember 1892, Vorm. 10? Uhr, im Geschäfts- zimmer Nr. 43/11. bestimmt.

München, den 3. November 1892.

Der Kgl. Gerichtsschreiber: (L. S.) Störrlein.

[45615] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schneidermeisters C. Döring zu Neu - Ruppin wird heute, am 3. November 1892, Nahmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Schwarßkopf zu Neu-Ruppin. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16. November 1892. An- meldefrist der Konkursforderungen bis zum 8. De- zember 1892. Ersté Gläubigerversammlung den 1. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 22. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr.

Neu-:NRuypin, den 3. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

[45596] Bekanutmachung.

Ueber das Vermögen des Fabrikanten Georg Albert dahier, in Firma Alberts Walzeu- massenfabrik zu Offenbach, wird heute, am 5. November 1892, E #11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Andres zu Offenbach wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anmeldefrist 30. November 1892. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin Samstag, den 10. Dezember 1892, Vor- mittags 10 Uhr.

Großherzoglih Hessisches Amtsgerihßt Offenbach.

[45589] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Klempnermcisters Georg Christian Friedrich Bertram in Dohna wird heute, am 3. November 1892, Nachmittags 16 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet und der Localrichter August Ferdinand Kotte in Pirna zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit An- zeigefrist: 19. November 1892. Anmeldetermin : 29. November 1892. Erste Gläubigerversamnilung den 30. November 1892. Prüfungstermin den 10. Dezember 1892.

Pirna, am 3. November 1892.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amts8gerichts : Brunst.

[45584] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kürschners F. S. Hintze zu Schwerin i. M. ist heute, am 5. No- vember 1892, Vormittags 8 Uhr, der Konkurs er- öffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Otto Krüger zu Schwerin i. M. Offener Arrest mit Frist zur An- zeige von Vermögensstü>ken an den Verwalter bis zum 19. November 1892. Frist zur Anmeldung von Konkursforderungen beim Gericht bis zum 26. No- vember 1892. Erste Gläubigerversammlung und allge- gemeiner Prüfungstermin am Mittwoch, den 7. Dezember 1892, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 7 (Schöffengerichtsfaal) des Amts- gerihtegebäudes.

Schwerin, den 5. November 1892.

E. Tiede, Actuar, Gerichtsschreiber des Großherzogli< Me>lenburg- Schwerinschen Amtsgerichts.

[45610] Konkursverfahren. e

Ueber den Nachlaß des am 26. August 1892 zu Donnerau verstorbenen, hier wobnhaft gewesenen Restaurateurs Gotthelf Hager ist heute, am 4. November 1892, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 23. November 1892. Verwalter: Kaufmann

ns Espeut zu Spremberg. Forderungsanmelde-

ist bis zum 5. Dezember 1892. Erfte Gläubiger- versammlung am 24. November 1892, Vor- mittags 112 Uhr. Prüfungstermin am 19. De- zember 1892, Vormittags 10 Uhr.

SEENE den 4. November 1892.

. Königliches Amtsgericht.

[45625] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Kaufmanrin®êsehegatteun Joseph und Anna Hafner von Vilshofen hat heute, den 5. November 1892, Nachmittags 4 Uhr, das Königl. Amtsgericht Vilshofen das Konkurs- verfahren eröffnet. Provisorisher Konkursverwalter :

Recht38anwalt Simet dahier. Termin zur Beschluß-

fassung über die Wahl eines anderen Verwalters und die Bestellung eines Gläubîtgerausshusses am Donnerstag, den 24. November 1892, Vormittags 9 Uhr, im Sißbungssaale des Königl. Amtsgerichts Vilshofen. Offener Arrest erlassen. Anzeigefrist in diefer Richtung bis Donnerstag, den 24. November lfd. Jrs. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis Montag, den 28. November lfd. Irs. Termin zur Prüfung und Feststellung der angemeldeten Forderungen Dienstag, den 6. De- zember 1892, Vormittags S8? Uhr, im Ge- \häâftszimmer Nr. 3 dabier.

Vilshofen, den 5. November 1892. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts Vilshofen. Tischendörffer, K. Secr.

Konkursverfahren. Ueber das, Vermögen des Kaufmannsz;.Viktor Würzig zu- Weißenfels is heute, ‘Mittags 1 Uhr 5 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet und der ofene Arrest erlassen. Konkursverwalter : Kaufmann Otto Fran>e hier. Anmelde- und An- zeigefrist bis zu 6. Dezember 1892. Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin: am 16. De- zember 1892, Vormittags 10 Uhr. Weißenfels, den 3. November 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

[45640] Oeffentliche Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Jakob Gölzer, Ackerer, Sohn von Daniel, und dessen Ehefrau Katharina Schwarz, gewerblos, beisammen zu Mimbach wohnhaft, ist dur< Beschluß des Kal. Amtsgerichts dahier als Konkursgerihts vom 31. Ok- tober 1892, des Vormittags 10 Ubr, der Konkurs eröffnet und der Geschäftsmann Adolf Eilbott zu Zweibrü>ken als Konkursverwalter ernannt worden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 28. November nächsthin, erste Gläubigerversammlung am 28. No- vember 1892, allgemeiner Prüfungstermin am 12. Dezember 1892, alle Termine Vorm. 10 Uhr. im Sißungssaale des Kgl. Amtsgerichts Zweibrücken.

Zweibrücken, den 4. November 1892.

Die Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts.

(E: S) Weicht, Kgl. Secr.

[45624] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau August Diederici, Maria, geb. Agats, in Aachen wird nah erfolgter Abhaltung de S4lußtermins hierdur< aufgehoben.

Aachen, den 2. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. Hanstein.

[45623] _ Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen. des Cigarrenhändlers Berthold Chariner in Aachen wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Aachen, den 3. November 1892.|

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V} E HDanistein.

[45622 Konkursverfahren."

Das Konkursverfahren über das Vermögen? des Fuhrunternehmers Josef Scheins in Aachen wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 20. Oftober 1892 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom nämlichen Tage bestätigt ift, hierdur< aufgehoben.

Aachen, den 3. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. Hanstein,

[45583] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Traugott Hentschel hier, Wal- deinarstraße 9, ist infolge eines von dem Gemein- s{huldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleiche Vergleihstermin auf den 24. November 1892, Vormittags 11 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte I. hierselbst, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel C., part., Saal 36, anberaumt.

Berlin, den 29. Oktober 1892, -

Ben ae Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts 1. Abtbeilung 74.

[45599] Konkursverfahren,

In dem Konkursverfahren über das Vermögen de3 Kaufmanus Otto Arndt, in Firma O. E. Arndt & hier, Manteuffelstr. 107, mit Zweig- geshäften in der Köpnierstr. 104 und Wrangel- \traße 17, ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Bergleichstermin auf den 22. November 1892, Vormittags {1A Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte I. bierfelbst, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel B., vart., Saal 32, anberaumt.

Berlin, den 1. November 1892.

__ Hoyer, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtbeilung 72.

[45631] Bekanntmachung.

Nachdem der Antrag auf Eröffnung des Konkurses über das Vermögen des Cigarrenhändlers Max Griese, Potsdamerstraße 123 a., zurü>gewiesen ift, wird das zur Sicherung der Vermögensmasse unter dem 14. Oktober 1892 erlassene allgemeine Veräuße- rungsverbot hiermit aufgehoben.

Berlin, den 4. November 1892.

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 74.

[45692]

[45586]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Lür Klatte in Woltmershausen ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins ves es{luß des Amtsgerichts von heute auf- gehoben.

Bremen, den 3. November 1892.

Der Gerichtsschreiber: Stede.

[45630]

In ber Konkurssa<he über das Vermögen der Handelsfrau Drechsler Heinrih Terfeld, Maria, geb. Ellinghaus, in Buer if Termin zur Verhandlung über den Zwangsvergleich fowie zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forde- rungen äuf den 21. November 1892, Vor- mittags 10 Uhr, anberaumt. ;

Buer i. W., 4. November 1892.

Königliches Amtsgericht.