1892 / 265 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[45649] Beschluß. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Otto Spangenberg in Cassel wird nah ftattgehabter Schlußvertheilung aufgehoben. Cassel, den 29. Oftober 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 3. (ges) Dr. Schmidt.

ird Per enthat : Der Gerichtsschreiber : ie>low.

145647] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Hanudelsgesellshaft A. Weinrih «& Sohn hierselbst, wird, na<hdem der in dem Verglei{stermine vom 18. Oktober 1892 E nommene Zwangsvergleih dur< rechtskräftigen Be- {luß vom 18. Oktober 1892 bestätigt ist, hierdur< E

efffsau, den 3. November 1892. Herzogliches Amgericht. (gez.) Gaft. Ausgefertigt :

Deffau, den 3. November 1892.

Der Gerichtsschreiber des Herzogl. Amtégerichts:

(L. S.) Schumann, Secretär.

[45636]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Droguisten Johannes Otto Theodor Kull- mann hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Dresden, den 5. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch : Actuar Hahner, Gerichtsschreiber.

[45616] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Karl Moritz Fiedler in IJahnusbah wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Ehrenfriedersdorf, den 1. November 1892.

Königliches Amtsgericht. ost, Af. ; Veröffentlicht: Stanelle, Gerichtsschreiber.

[45648] è Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Richard Grosch zu Erfurt wird na rechtskräftiger Bestätigung des Zwangsvergleichs pom 17. September 1892 und erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hiermit aufgehoben.

Erfurt, den 28. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung TV.

{45620] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tuchfabrikanten Max Knuhlisch zu Forft ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Serie verzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsi tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögens- stü>e der Schlußtermin auf den 30. November 1892, Mittags 12 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 7, be- timmt.

Forft, den 2. November 1892.

Kiefel, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[45693] Bekanntmachung.

Im Konkursverfahren des Procuristen Paul Lendel hieselbst ‘soll die Schlußvertheilung er- folgen. Dazu sind 268,20 Æ verfügbar. Nach dem auf der Gerichtsschreiberei des Großherzoglichen Amtsgerichts hieselbst niedergelegten Verzeichnisse find 67,43 M bevorre<tigte und 39 943,36 Æ nicht bevorrehtigte Forderungen zu berü>sichtigen.

Friedland i. Me>l., den 4. November 1892.

F. N. Engel, Verwalter.

[45621] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gerhard Erdmanu zu Gelsen- firhen wird, na<hdem der in dem Vergleihs- termine vom 28. September 1892 angenommene Sa geergtenn dur rechtskräftigen Beschluß vom 1. Oktober 1892 bestätigt ift, hierdur< aufgehoben.

Gelsenkircheu, den 2. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

{45641] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Silvius Fraeukel, in Firma S. raeukel, zu Penzig, wird, nahdem der in dem ergleihstermine vom 29. August 1892 angenommene wangsverglei< durch re<tsfräftigen Be <luß vom 9. August 1892 bestätigt is und der Verwalter lußre<nung gelegt hat, hierdur< aufgehoben.

örlit, den 5. November 1892. Königliches Amtsgericht. Veröffentliht: Schreyer, Gerichtsschreiber.

[45628] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Hermann Stöcker zu Idstein wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 92. September 1892 angenommene Zwangsvergleich dur<h rechtskräftigen Beschluß vom 2. September 1892 bestätigt ift, hierdur< aufgehoben.

Idstein, den 4. November 1892.

Königliches Amtsgericht. T.

{45592] Oeffentliche Bekanntmachuug.

E Konkursverfahreu.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Ludwig Christmann, Schreinermeister, in Kaiserslautern wohnhaft, z. Zt. unbekannt wo ab- wesend, wird in dem am Freitag, den 18. No- vember 1892, Vormittags 9 (ueun) Uhr, im Sitzungssaale des K. Amtsgerichts hier statt- findenden allgemeinen Prüfungstermine dur die Miaubigerertonunng über den Antrag des Kon- fursverwalters: „Dieselbe möge ihn ermächtigen, die zur Konkursmasse gehörigen unbeweglihen Güter - ohne Beobachtung der für das Subhastations- : verfahren Loe aen Feu ihkelten und Fristen unter den ortsüblichen Bedingungen öffentlih zu versteigern oder au freihändig zu verkaufen, fowie den nah Befriedigung der bevorre<tigten Gläubiger

Erlöses gegen einen angemessenen Nachlaß zu cediren*, Beschluß gefaßt werden. Kaiserslautern, 4. November 1892. K. Amtsgerichts\chreiberei.

[45590] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren ha das Vermögen des Kaufmauus Richard William Petsch in Kamenz wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Kamenz, den 2. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Dr. Kluge.

[45588] Koukur®verfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Otto Staugenberg von Kaukehmen ift zur Prüfung der nachträglih angemeldeten For- derungen Termin auf den 10. Dezember 1892, Vormittags A0 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 7, anberaumt.

Kaukehmen, den 1. November 1892.

S Simmermann, :

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[45604]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns August Riechert aus Kaukehmen ist dur< rechtskräftig bestätigten Zwangsvergleich beendigt und wird hiermit aufgehoben.

Kaukehmen, den 4. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Zimmermann,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[45697] Bekanntmachuug.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Gustav Knick zu Lands- berg a. W. is zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwen- Buigen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Ver- theilung zu berüdsihtigenden Forderungen Schluß- termin auf den 2. Dezember 1892, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- inc hierselbst, Zimmer Nr. 23, I1 Treppen, be- immt.

Landsberg a. W., den 1. November 1892.

____ Sálle Secrelär,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[45639]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der in Ludwigshafen a. Rh. domizilirenden Handlungsfirma „von Veurooÿ u. Asprion““ hat die Südwestdeutshe Holzberufsgenossenschaft in Stuttgart nahträglih eine Forderung mit Borzugs- re<t nah $ 54 Ziffer 3 K.-O. angemeldet. Zur

rüfung dieser Forderung hat das K. Amtsgericht Ludwigshafen a. Rh. Termin bestimmt auf Mitt- woch, den 23. November 1892, Nachmittags

7 Uhr, in seinem Sitzungssaale.

Ludwigshafen a. Rh., den 5. November 1892.

Der Gerichtsschreiber: Mer >, K. Secretär.

[45617] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Pflughaupt zu Magdeburg wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Magdeburg, den 3. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

[45691]

Das Kgl. Amtsgeriht München I,., Abth. A. f. Civ.-S., hat mit Beshluß vom 29. v. M. das am 19. Juli 1892 über das Vermögen der De- licatefscnhäundlerskinder Johaun, Joseph, Marie, Alois, Antou, Elise, Karl und Philo- meue Six hier eröffnete Konkursverfahren, als durch Zwangsvergleich beendigt, aufgehoben.

München, den 3. November 1892. Der Kgl. Gerichtsschreiber: (L. S.) Störrlein.

[45695]

Das K. Amtsgericht München I., Abth. A. für Civilsachen, hat mit Beshluß vom 2. d. M. das am 7. März 1892 über das Vermögen des Specereiwaaren- und Cigarrenhänudlers Franz Gottschalk hier eröffnete Konkursverfahren, als dur<h Schlußvertheilung beendigt, aufgehoben.

München, den 4. November 1892.

Der Kgl. Gerichtsschreiber: (L. 8.7 Störrlein.

[45694]

Das Kgl. Amtsgeriht München I., Abth. A. für Civ.-Sachen, hat mit Beschluß vom 3. d. M. das am 7. Juli 1892 über das Vermögen des Anti- quitätenhändlers Friedri}ßh Röhm hier er- öffnete Konkursverfahren, als dur< Zwangsvergleich beendigt, aufgehoben.

München, den 5. November 1892.

Der Kgl. Gerichtsschreiber: (L. S.) Störrlein.

[45619] Konkursverfahren. _ In dem Färbercibesißer Eduard Preusker- sen Konkurse wird zur Abnahme der Schlußrehnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß verzeihniß und zur Dung der Gläubiger über die ni<ht verwerthbaren Gegenstände Termin auf den 3. Dezember 1892, Vormittags 9 Uhr, anberaumt, wozu alle Betheiligten hiermit vorgeladen werden. Die Schlußre<hnung nebst Be- lägen und Schlußverzeihniß sind auf der Gericht8- schreiberei niedergelegt.

Niederwüstegiersdorf, den 2. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

[45618] ali ipdras a8 Bekauutmachuug.

Im Konkursverfahren über das Vermögen der

irma C. A. Seit hier Inhaber Carl August

und das Vermögen der Kaufmauns- eheleute Karl August und Ottilie Seiß hier ist zur Abstimmung über einen von den Gemein- s{huldnern eingereihten Zwangëêvergleihsvors<lag Termin auf Samstag, 3. Dezember 1892, Vormittags 41 Uhr, im Zimwer Nr. 12 be- stimmt. Der Vorschlag und die Erklärung des M graues sind auf der Gerichtsschreiberei zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt. Nürnberg, 4. November 1892.

Königliches Amtsgericht. (T:..8)

Knauer. Der geschäftsl. Gerichts\hreiber des K. Amtsgerichts :

e

etwa verbleibenden Üebershuß des erzielt werdenden

Zur Beglaubigung : (L. S.) Hader, K. Ober-Secretär.

[45696] Bekauntmachung.- In dem Ad. Liebermann’ schen Konkursverfahren soll die Schlußvertheilung erfolgen. Bei einer ver- fügbaren Masse von 14 895 # sind zu berü>sichtigen 106 171 Æ 96 4 nit vorzugsberehtigte Forderungen. Rastenburg, den 2. November 1892. Der Konkursverwalter: Tr oege, Rechtsanwalt.

[45635] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Goldarbeiters Theodor Benjamin Eduard Leuchtenberg, in Firma E. Leuchteuberg zu Roßwein wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins bierdur< ane N

Roßwein, den 5. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

E Dr. Kaden. Veröffentliht: Müller, Gerichtsschreiber.

[45634] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Paul Heinri<h Trommler, in Firma Paul Trommler in Roßwein, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Roßwein, den 5. November 1892.

Königliches Amtsgericht. S Dr. Kaden. Veröffentliht: Müller, Gerichtsschreiber.

[45591]. - Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Johannes Spe>, Schildmalers in Schwen- ningen, wurde nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins und vollzogener Schlußvertheilung - durch Gerichtsbes{luß vom Heutigen aufgehoben.

Rottweil, den 4. November 1892.

Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts : (Unterschrift.)

[45613] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmannes Leopold Simons, Inhaber der Firma J. Bytiuski Nachfolger zu St. Johann, ist zur Abnahme der Schluyre<hnung des Ver- walters, zur Erbebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vert eilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Befschluß- fassung der Gläubiger über die niht verwertÿbaren Vermögenéstü>e der Schlußtermin auf den 30. No- vember 1892, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier}elbst bestimmt.

Saarbrücken, den 4. November 1892.

Eiden, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts ITI.

[45606] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe Emilie E>ardt, geb. Mehmel, hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Schlotheim, den 4. November 1892.

Das Fürstlihe Amtsgericht. _ Zur Beglaubigung: Wächter, Gerichtsfchreiber.

[45608] _ Koukursverfahren.

Nr. £1575. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Zieglers Karl Ludwig Siebold von Nordschwaben is zur Abnahme der Schluß- re<hnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen Schlußtermin auf Mittwoch, den 30. November 1892, Vormittags 9 Uhr, vor dem Großherzog- lihen Amtsgerichte bierselbst bestimmt.

Schopfheim, den 31. Oktober 1892.

L Haufe, Gerichtsschreiber des Großherzoglihen Amtsgerichts.

[45605] Bekauntmachung.

In der Maunes Sobotker’}|hen Konkurs\ache wird zur Abnahme der Schlußre<hnung Termin auf den 22. November 1892, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anbe- raumt, wozu alle Berechtigten hiermit vorgeladen werden. Die Schlußrehnung nebst Belägen is auf der Gerichtsschreiberei niedergelegt.

Strelno, den 3. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

[45645] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Joseph Pa hierselbst ift inf lge eines von dem Gemeinshuldner gemahten Vor- {lags zu einem Zwangsvergleih Vergleichstermin auf den 17. November 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst anberaumt.

Tempelburg, den 1. November 1892.

ofmann,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[45598]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fräuleins Johanna Kahlhorn in Tilfit wird us Schlußvertheilung und erfolgter Abhaltung des

lußtermins biermit aufgehoben.

Tilsit, den 1. November 1892.

Königliches Amtsgericht. 1V. [45689] Bekanntmachung $ 139 K.-O.

Im Kaufmaun Paul Wageunknecht’shen Kon- kurse von Waldenburg soll mit Genehmigung des Königlichen Amtsgerichts zu Waldenburg die Schluß- vertheilung eine Abschlagsvertheilung fand nicht statt erfolgen. E

Laut dem auf der Gerichts\hreiberei TV. nieder- elegten Uu S etragen die zu berüd>- fihtigenden nit bevorrehtigten Ansprüche 13 235 M. 74 S, die Summe der hierfür disponiblen Konkurs- masse beläuft sih auf 4896 (A 99 «4 = 37 9/6.

Waldeuburg, den 4. November 1892.

Heinrich Hentschel, Konkurêverwalter.

[45587] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanus B. K, Beyerlein zu PVriement ist zur Prüfung der nahträgli< angemel- deten Forderung Termin auf den 7. Dezember 1892, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

Wollstein, den 3. November 1892. S Jacobeit, i Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

der deutshen Eisenbahnen.

[45699] Bekanntmachung.

Mit Gültigkeit vom 10. November d. Js. treten für den Versand von Dextrin, Kartoffelmebl, Stärke, getro>nete (au< getro>nete Schlammstärke), und Stärkemehl, Stärkezu>ker und Stärkesyrup, Trauben- zu>er (Glyfkose) und Traubenzu>ersyrup, zur Ausë- fuhr über See bestimmt, in Wagenladungen von 10 000 kg bezw. bei Frahtzahlung für dieses Gewicht von Notheubura a. O. nah Danzig, Königsberg i. Pr. Ostbahnhof und Neufahrwasser ermäßigte Frachtsäße in Kraft, welche bei den betheiligten Güter-Abferti- M zu erfahren s

romberg, den 2. November 1892. Königliche Eisenbahn-Direction, namens der betheiligten Verwaltungen.

[457

Am 10. November 1892 treten im Binnenverkehr des Bezirks Bromberg, sowie in den Staatsbahn- verkehren Bromberg-Altona, -Berlin, -Hannover und Oldenburg für Dextrin, Kartoffelmehl, Stärke, ge- tro>nete, (au< getro>nete Schlammstärke) und Stärkemehl, Stärkezu>er und Stärkesyrup, Trauben- zu>er (Glyfkose) und Traubenzu>ersyrup in Mengen von mindestens 10 000 kg für den Frachtbrief und Wagen ermäßigte Ausnahmefrachtsäße im Verkehr von Streluo nah den einzelnen Ausfuhrhäfen zur überseeishen Ausfuhr in Kraft.

Für die Anwendung der Ausnahmefrachtsäße sind die bestehenden Ausfuhr-Controlvorschriften maß- gebend. : E

Die Frachtsäße sind bei den betheiligten Ab- fertigungsstellen zu erfahren.

Bromberg, den 3. November 1892.

Königliche Eisenbahn-Directiou.

[45698] Mitteldeutscher Eisenbahn-VerbandD.

Am 1. Januar k. J. treten ein neuer Theil I. des Verbands-Gütertarifs, die besonderen Bestim- mungen und Tarifvorschriften enthaltend, fowie die hierzu gehörigen besonderen Tarifhefte Nr. 1, 2a, 2 þ, 3 und 4 in Kraft, wodur theilweise Ermäßi- gungen, sowie vereinzelte geringfügige Erhöhungen der feitherigen E herbeigeführt, au< für eine größere Anzahl Stationëverbindungen neue Frachtsäße eingeführt werden. Die Frachterhöhungen, welche für die Stationen der Neuhaldensleberbahn einshließlih der Station Neuhaldensleben in Folge der in Berücksichtigung zu ziehenden Zuschlagskilo- meter eintreten, erhalten erft vom 1. Februar f. Is. ab Geltung. |

Die erwähnten neuen Tarifhefte enthalten die Entfernungen und Frachtsäße für den Verkehr und zwar :

Heft Nr. 1 zwishen den Stationen der Ober- beffishen, Main-Ne>ar- und Hessischen Ludwigsbahn einerseits und den Stationen der Eisenbahn-Direc- tionsbezirke Erfurt, Altona (Station Spandau), Magdeburg, Berlin, Breslau und Bromberg, der Saal-, Weimar-Geraer, Eisenberg-Krossener, Arn- ftadt - Ihtershausener, Ilmenau - Großbreitenbacher, Ruhlaer, Weimar-Berka-Blankenhainer, Neuhaldens- leber, Halberstadt-Blankenburger Bahn und der Braunschweigischen Landeseisenbahn andererseits;

A vis Nr. 2a zwishen den Stationen der Pfäl- zischen Eisenbahnen einerseits und den Stationen der vorher genannten nördlihen Babngebiete sowie des Eisenbahn-Directionsbezirks Frankfurt a. M. (nörd- lih von Hanau) und der Hohenebra-Gbeleber Bahn andererseits ;

Heft Nr. 2b zwischen den Stationen der RNeichs- Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen einerseits und den Stationen der nördlihen Bahngebiete des Tarifhefts Nr. 2a sowie der Oberbessishen Bahnen anderer-

seits; :

Heft Nr. 3 zwischen den Stationen der Badischen Staatsbahnen einerseits und den Stationen der nöôrd- lichen Bahngebiete des Tarifheftes Nr. 2 b anderer- seits;

Heft Nr. 4 zwischen den Stationen der Werrabahn einerseits und den Stationen der Oberbessischen, Main-Ne>ar-, Hessishen Ludwigs-, Pfälzischen, Badischen und Elsaß - Lothringisch - Luxemburgischen Bahnen andererseits. .

Aufgehoben werden hierdurch der seitherige Theil TL. des Mitteldeutschen Verbands-Gütertarifs fowie die Tarifbefte Nr. 1, 2, 3, 4 und 7 vom 1. November 1886 nebst sämmtlichen hierzu erschienenen Nach- trägen, das Tarifheft Nr. 7 jedo zunächst nur inso- weit, als dasfelbe den Verkehr zwischen den vorher bezeihneten Bahngebieten betrifft.

Der neue Tarif bezw. die einzelnen Hefte sind zu den darauf vorgedru>ten Preisen vom 20. Dezember d. I. ab bei den einzelnen Verbands-Verwaltungen oder deren Güterabfertigungsftellen käuflich zu haben. Inzwischen wird {hon von jeßt ab auf desfallsige Anfrage durch die unterfertigte geshäftsführende Ber- waltung über die Höhe der einzelnen Tarifsäye 2c. jede gewünschte Auskunft ertheilt.

Erfurt, den 3. November 1892. 5

Königliche Eisenbahn-Direction, als geschäftsführende Verwaltung.

45701 S Rheinis<-Westfälisch-Südwestdeutscher Verband

and.

Vom 15. d. M. ab treten im Verkehre zwischen den Stationen Frankfurt (H. L. B., Ostbahnhof und -Sacsenhaufen), * Hanau (Oft- und Westbahn- hof) und Höchst a. M. der Hessishen Ludwigébahn einerseits und einigen Stationen des Eisenbahn- Directionsbezirks Köln (linksrhein.) andererseits Gr- mäßigungen in Kraft, worüber die betheiligten Dienststellen nähere Auskunft ertheilen. Kölu, den 4. November 1892.

Namens der betheiligten Verwaltungen :

Königliche Eiseubahu-Directiou Crechtsrheinische).

Redacteur: Dr. H. Klee, Director. Berlin:

Verlag der Expedition (Scholz). Dru> der Norddeutschen Buchdru>erei und Verlags-

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Tarif- A. Bekanntmachungen

Börsen-Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. M 209- Berlin, Dienstag, den 8. November 1892.

hei Mor 81 2061G | Ruf. Zollcoup./32450G | Regensbg. St.-A.]3 |1.2. 8 5000—500|—,— 1.7 [3000—30 |—— Berliner Börse vom 8. November 1892. | do. keine 1324,006z | Rheinprov. | i Zu Amtlich festgestellte Curse.

Zinsfuß der Keihsbank: Wechsel 4/e, Lomb. 43 0. 59/o. E E | : 38/50G / o D 00G : O Ro j 4 T S e g E TN E g L E S tcbé inne Fonds nud. Gtagzs-Papiere, “L 7 |1500—300[102,606zG 102,70B Gulden bfierr. Währung = 2 Mark. 7 Gulden fübd, = | Dis&e N&s.-Anl. 4 Ba 0 2001106 90B 0/1000—300/102,00B E Mark. 1 Gulden Währung = 1,70 Mark. 1 Mark Banco = Ï „Anl. , : I 3 9097 2, 2IO Bg 100 E 320 Mark. 1 Livre Sterling == 20 Mark do. do. [34 vers „15000— 100,00 bz s 0/3000—290j97,00B Wechsel. A do. do. 13 | vers<.|5000— R et. bz

99.00G Amsterdam . . .| 100 fl. [8 T. } 2 163,60bz do. do. ult. Nov.! 0bz

Kur- u. Neumärk.|34 Lauenburger . . .| Pommersche ..

do. _ Posensche Prenmi>e R

G Rhein. u. Weftfäl. do. do. Sächsishé .… Séólesische .… Schlsw.- Holfteia.! Badische Eisb.-A.| Bayerisze Unl. . Brem. A. 85,87.88/3 ci L. g Oh. S A. Ct. I. 3197 606 Hambrg.St.-Nnt. \: |12000— 150 ez do. St.-Anl.36: |3000—75 do.

13000—75 [97,50 bz do 3 000.76 e Mel Gib Sd.

13000—75 do. conli. Ant. 86 |3000—75 [3000—200i101,70 bz |5000—200/86 5063

V3 v

L.

V3 r C5 E s. J

01113,40 bz 300/109,00G 501105,10 bz 50/98,60bz G | 1 15C]10C3,00G L T 50197,10 bz T7 54 5C|85,10G ¿1.1.7 30 59098,75G

10 E ( 9 SO bz 00 M 80 Preuß. Conf. Anl. /4 | versh.[5000—150[106,80 bz S do. : - -/ 100 fl. 2M. 167,80G gas do. do. [3211.4. 10/5000—200/190,25 bz Bela O: 100 Frecs. |8 T. |} 21 80,85G

S f fe [1 N

C I

4. 102,70b4 : * 13 [1.4. 10/5000—200]86 25ct. bz B | |versch.| do. o. | 100 Fres. |2M. # 2 [80,65 bz G e De A D dl Enitcal vers. Skardin. Plätze ° ú 10T. 5 112,30 bz D.R . St lg | vers [5000—200|— E A d 7 D j L A Ns P I alio. L 80108 S S Dig 20e Pr. Sts.-Anl. 68/4 [1.1.7 [3000—150|—,— D S T da. i f O bo. St -S<d\@. (311.1. 7 [3000—75 |100,00bz Ag naa O, nile vas ilreis |[14L. N Kurmärk. Súlvo. 3416, ree —,— Va:

s : N Oder-Deib-Ob1.13511.,1. 7 |[2000—300|—,— Ostpreußische. . .| Mupeid n. age 69,00 bz Barmer St.-Anl. 34 vers. 5000—50\—— D A 418,256 B Stadt Obl. 34 versS.| 198,80 54 v4 E do. ! do. 189034 1.4. 10 00/9880 bz i 80,60 bz Breslau St-Anl. 4 |102,60G N Caffel Stadt-Anl. 32 97,00 “7 ( 169 906 Gharlottb. St.-A.14 | 102,80 Sähsis&e ILL7 [9000-—75 1 —— 169 05 bz do. do. 1839| | 102,90G Sylef. alilands<.|34|1.1. 7 |3000—60 197,99E 80 D565 do. do. 341.4. 10 do. do. [4 |LL 7 |3000—80 |—— 77,90 bz Be (34 vers. : do. andsh. neue HL1. 7 3000—150/97,90G

(E anziger . 1.4. 1U/2 M; o. do. do. 7 (3000—150|—,— t ur 200,506 De Quer 91/4 2.1. : : do. ldi. Lt. A.133/1.1. 7 |5000+100j98,00G E N Düffeldorfer . . .135/1.5. 11) 200¡—, do. do. Li. C.13411.1. 7 |5000—100/98,00G

vet i 900,75 do. da. ¡34 /2000—500 do. do. Lt. A.|4 |L1. 7 [3000—100|—,— Warschau . - - 4100 N. 200,756 | sberfeld. Obl. cv.| 15000500 m S Geld-Sorten und Bankuoten. do. do. 18839 |5000—500 Lo Da. Dukat. pr. St./9,75bz Belg. Noten . ./81,10 bz EfserSt.-DbLIV.| arp Si (16/19 b Sao D IO0F, 8090 S St-A L d * 7 ‘5000—200/96,40G 20 Fre:5. - St.16,195bz |Frz Bîên 100F. .|80,90 £1 ese St.-Anl.! L. do :L. 7 15000—200/96,40G Braunf@wg.Los e 03,208 8 Guld. - St.|—,— olländ. Not. 1168,60 bz arisr. St.-A. 26! ) WesifälisGe . . .|4 |L1. 7 5000—100/102,60G D r C A 133,80G Dollars y.St./4,185bz alien. Noten .|78,10 bz do. [3 11.5. 11/2000—Z200 4 . 7 4000—100 98,006zG pl S “| t T0 06 Ser pr Sf [DestBfa p1008 170,203 | Magd O zoo | Birr L 7 Looe Maso 0G | Wbeder Loose 150 (130.408 500 E E 2 U ZANIUU 03 j E 1 E E: 500 30 J 3D F ede o0I€ 2 E L 4 ads As Def 1000/1702063 189! [5000—200197,00bz G do eulnti ILISLLL 7 5000-60 [26 50G Meininger 7 fl-L —p.St@| 12 : Smp.y,500gn e [Ku do.p.100R 201,00 bz do. do. | |5000—200/103,70B : Oldenburg. _Loose|3 12 120 Amerik. Noten ult. Nov. 200,25à,50à,25 | Mainzer St.-A. 2/2000—20012 B e i Pappenhm. 7 fl.-L.|—|p. St|

Beo n einel4,167 E | Es s S LANIITE T [3000-10010 e * 14 L4 101300030 |—— Obligationen Deutscher Kolonialgesells<aften.

do. ine/4,1675bz jult. Dez. 200,50à201 bz | Oftpreuß. Prv.-D. 2s 1.1. [3000—100 Hessen-Nafjau . —— E ‘eut i eMTERAI E Am So S 117756bG i : Posen. Prov.-Aul. ¡35 1.1. [5009—1090 102,70 64 Dt.-Oftafr. Z.-O.|5 11.1. 7 [10C0— 350]100,10bz G

ä ° Neufchatel 10 Fr.-L. . . -| | 10 Fr. i ¿ Russ.Poln.Schaz-Obl.fl.|4 | 1.4.16] 159 u. 100 Rbi. S. 89,80 bz R Via Na etter E SE | | 1009 u. E E Pr.-Anl. von en S t] 2101 ini Dold-A.|— j 00— j. 147,50 Norwegishe Hypb. -DbL. 4500—450 A |—,— o. do. von 1866/5 1 | 100 RbI. 137,10 iris E a O00 De o arwegile O Anleihe 20490—204 # |—,—*) do. 5. Anleihe Stiegl.® | 1.4. 0| 1000 n. 500 Rb! 71,50 A do. 4}% do. innere|— 1C00—100 Pes. {40,20 bz G? Oest. Gold-Rente . 10] 1009 uv. 200 fl. G. |97,606zG do. Boden-Gredit . . 4 100 u i 103,7 N do. 4128/6 Außere v. 88|— 1000—20 £ 39,50bzG do: do: kleine! 16 200 fi. G. 98,30B do. bo. „Ha | 1006 u. 109 RBI. ai do. do. fleine|— 100 £ 39,50bzG do. do. pr. ult. Nov} E do. Sntr.-Bdcr.-Pf. 1. 2 4200 M Ibz Ä Barletta Loose 100 Lire 49,90B do. Papier-Rente . . .|4z] 1.2.8 | 1009 u. 100 fl. [82,10G do. m 1000, 500, 100 R. E B E.f. Bukarester Stadt-Anl.84/5 2000—400 &# 196,50bz B do. do. |15.1i| 1000 u. 100 i. 1[82,25G 5900—500 E E do. do. fleine|9 400 96 50bzB A 2s do. do. v. 1888/9 2000—-400 A {95,30bzG do, do «¿7 « 40 11,39 |:- 1000. i 100 l 34,90 bz 95,30bzG do. do. pr. ult. Nov. : S 38,00bzG do. Silber-Rente . . .| 1.7 | 1000 u. 100 fl. [81,90bzB 38,00 bz G do. do. [eines] 1.1.7 ; 106 fi. E 64,00bzG do. do. 4% 1. | 1000 u. 100 fl. 182,00bz 64,40bzG do. do. ine; 100 f. E 89,50G do. do. pr. ult. Nov.| j —,— —,— do. Loose v. 1854. . 4 | 1.4. | 250 fl. K.-M. 123,00 bz 104,29 64 do. Cred. - Loose v. 58|—p.St>| 100 fl. De. W. 331,40bz __ 110,30 bz do. 1860 er Loose . . .|5 | 1,5.11| 1000, 500, 190 Æ_ 125,606 G : i | 90,50 bz do. do. pr. ult. Nov.!| | 125,40à25à25,30 bzG do. Staats-Anl. v. 86) 5000—200 Kr. |94,70bz do. Loose v. 1564 . . .|—|p.St>| 100 u. 50 fn. 323,00 bz 2000-—200 Kr. 193,10bz Pa Bicndbr, T5 | E O Eri o e E c ¿au-Reg. L 0 100 f. —— olnis<he Pfandbr. I— T | 0 . P. [63,506 .[. ¿ do: 1 2 : E Cie ile r J 1000—100 £ —,— bo. Liquid.-Pfandbr. .4 | 1.6.12| 1006—100 RLI. S. 60,80 bz SypanisWe Schuld E | 24000-—1000 Ves. [63,00B do. ‘priv. Anl, . . « -| 1000——20 L |92,60bz Port. v. 88/89 i. G. 1.4.92 fr.| 2030 4 36,50bzB bo, do. pr. ult. Nov. L s do. do. 1000—20 L {99,60G do.do. incl.Coup.v.1.10.92 39,25 bz Stocthlrm. Pfdbr. 9.84/85 44] 1.1. AOOO E Fr. T do. do 100 u. 20 L 199,60G do. do. E | 34,25bzG do. do. 9. 15864 | 1.5. 2000—200 Ker. |98,00biEil.f. do. do. pr. ult. Nov.! —,— do. do. U. i.C.1.4.92|fr. 36,590bz B do. do: V. 1887 4 3; 2000—200 Kre. 198,00b¡G „, ypt. Daïra St. - Anl. 4 | 1000—29 L |—,-— do.do.incl.Coup.v.1.10.92) | 35,25bz do. Stadt-Anleihe - «(Â | 25,628 | t E S nlánd.Hyp.-Ver.-Anl./4 15.3. 4050—405 M 195,206; G do. do. e 34,25 bzG E Feine'4 | 15.618 | “h 400 a I S rländiteze Loose . . .|— p. Si>| 10 = 30 H |53,90bz do. Tab.-Monov.-Ánl.|4#! 1.4.10) z _ [73,90G do. do. neue v. 89/4 |15.6.18 | o —400 Se 2e do. St.-G.-Anl. 1882/4 | 1.6. 4050-—405 M |—,— Raab-Grazer Präm.-Anl. 4 | 1 | 100 Méx = 150f.S. [102,20B do. do. Zieine/4 | 15.618 | 809 u. 409 Kr. a 00a do. do. v. 1886/4 |1.1. 4050—105 A |—,— Röm. Stadt - Anleihe 1.4 | 1.4.10) 509 Lire 86,00G do. do. s EH $000—900 D 00 do. Vd aris 134! 1.6.12| 5000—500 # |[—,— do. do. IT.-VITIT.Em.'4 | 1.4. 500 Lire 81,80bz G Türk. Anleihe v. 65 A. cv. E 5 E reiburger Loose |—-|p. St> 15 Fr. 34,90bz Rum. Staats-Obl. fund. | 1. 4000 101,90 bz. C do. do. B. N L A Gali Propinations-Anl. 4 | E a fl, 044 If. 10. 4 Un | 1.6. s M R S f do. L 1090—20 22,29 z enua ire-L. , . .(—|p. St 50 Lire 235 A6 cine |1. 2,00 D E : .- 191'75,G Hf Gothenb. St. v. 91 S.-A.|3$| 1.3. 800 u. 1600 Kr. 9155 do. do. amorti.'5 | 1. 16000—400 M 36,80B do, do 1000—20 £ S „ils. 5000 n. 2500 Fr. 163,30bzG do, 29. fleine'5 | 1. 4000 u. 400 «A 197,30B do. do. : 21, tp 54 500 Fr. 63,30bzG do. do. 1889/4 |1. 82,00bzG do 4 OO v 90 10bi 48,20bzG do. do. kleine'4 | 1.1. pen e A o. 100er/4 48,29bzG do. do. 189044 | 1.1. 79,90 b4 do. fkleine/4 |1.4. 48,20bzG do. do. 1891/4 | 1.1. Monopol-Anl.… ./4 | 1.1.7 | 5000 Fr. |58,60G Rufi.-Gngl. Anl. v. 18225 | 1.3. do. fleine|4 L 58,60G do. do. Ieine!5 | 1.3. Gld, 90(Pir.Lar.)/5 57,10bzG do. do. von 1859/3 | 1,5. do. R 57,10 bz G e conf. Aul. L 22 do. do Leine'9 57,10bzG v. Do: er'4 (1.5. ObzG . pr. Wt 2 Holländ. Staats-Anleihe3i| 1. —,— | do. do. pr. ult. Nov. 96,20 bzG do. (Egypt. D) .14}| 10. do. Gomm.-Cred.-2.'3 | 15,2, 106,00G do. inn. Anl. v. 1887/4 |1. 10000—100 Rbl |—,— ho. o O A Ital. fteuezfr. Hyp.-Obl./4 |1. 69,60B El.f. | do. do. pr. ult. Nov.) i E Ungar. E renze grey E E En do. Nationaibt.-Pfdb./4 |1. 500 Lire 95,00G do. de. IV.l4 | 15. ; r EE do. 8. E E do. do. 1431. 500 Lire 96,25bz Lf. do. Gold - Rente 1883/6 | 1.6. 10000—125 Rb1. [103,70B do. u. N fl. E do. Rente 9 [1 20000 u. 10000 Fr. 192,20bzG® do. do. 6 |1. 5000 RbI. 55 A wi R OR nts ads «4 Do L É S LE do. do. 5 |1 4000—100 Fr. |[92,20b1G do. do. v. 1884/5 |1.1. 102,50G o. 0 u. 200 A G. [102908 1 1000—100 fi, 4185,30G Ï 1 1

2

O3 C5 Us U I G 3 fa

do. E Wien, ¿ft Wäbr,

do. Schweiz, Plätze , Ztalien. Pläße d do

; 95,80 bi B o. o. | vers. ¿ ALOZ 00D Wald.-Pyrmont .4 [1.1.7 3000—3090|—,— Württmb. 31—-834 | vers<.|2000—200¡—,— Preuß. Pr.-A. 5513114. | 300 —,— arbe. Pr.-S&.—v.St>X| 120 1396,60G Ansb.-Burz. Tfl.L.—| ; 42,2061G Augsburger 7 fl.-L |—| ¿ 30,50B Bad. Pr.-A. de 67 300 1138 60G Bayer. Präm.-A. 300 1141,30G BraunsŸwg.Loofe 60 [103,208

1

Î î Î

* 3 4 3 F

|

3000— 100! —,— : ; 5000—100197,90G do. of 5000—10N—,— Sglôw.Hlf.L.Gr. -000—2001102,50 bz d

“QO

tr t

c

Dk

Ï 4 «Xe 71

CAD Ca C2 G0 ar P Q

wi

Magdebrg. S do. 9.

"

Es Bs

D

F

Mis 3 b R E

L J d O N

ei wr“

T

F Bb bnd prerb jem funk jun bk

1906/07 ‘Tie 5 G5 Co I O je C S * S . * * 9 P) f (d pad prak Wi» B A O e

2000—10909 „é 10 Thlr. 3000—300 „Æ 4500—3000 é

1500 A

el -

89,00 bz 102,20G Lf. 100,60B 100,60G 800 u. 300 „6 1100.60G 3009—3009 102,10 bz 1000 Fr. S 10000—1000 Fr. |—,— j 400 é 8S1.Ty Dg 490 76,25b¿G

100 A 176/40bzG

2 Hi G S do . pr. uit. 3cov.

400 5000-—5090 „é

C RPIAO s s s ¿s

brd pack park frank (t * DO DI bra brd Cin hurk 2 jeeid puecb pack

do. bo. leine Buenos Kires 59/9 Pr.-A.|— do. do. fleine|— 500 A do. 43€/0 Gold-Anl. 88|— 1000—20 £ do. do. fleine|— 20 W G Go A. 1889/43 L 1090--200 £ 0. D s Du ¿ Chinesische Staats -Anl.|55| 1.5. 1000 Dân. Landmannsb.-Dbl. 43 2000—200 &r. do. do 841 1.1L 2000-—400 Kr.

t906'TOT 9/0 Þ #90918 ‘11

406

C D O O O

Griechische Ank. 1881-84/5 do. 500er|5

do. 3 do. tons. Welte menels . 182,00bzG = do.

S Z do. me i 82,00 bz do. privileg. 14 |1.3. A 4 do. Zoll - Obligationen! ILE e do. do fleineis | 1.1. 500 Fr. 82,50 bz do. do. pr. ukt. Nov.| 4 96,405zG do. Loose vollg. . . . .fr.jp. 490 Fr. N200S 96,40bzG do. do. pr. ult. Nov.| 93à92,25et.à,60 ba 1000—20 S 97,90 bz B 20 £ 97,90b¡B

490 M E A 25000—500 Fr. E E 93,20 bz

192.60bzG

F f fs LO O A 3 t t t ra À

pt jd jeh

=

12009-—100 fl. 500 Lire

mre s Funk fand jnd 1g T

e . l do. feine!

s a! do bo 2

eis p

do. amort. III. IV.| 500 Lire 87,10G do. do. pr. ult.Nov..| —,— do. Papierrente . Kopenhagener Stadt-Änl.| L ea Stel. von gie | vers. Met Mur: & —,— I ars pr. ult. Nov.

29 03 0, : 09. cine’ þ n ¿Get . ea 53,25 bz G do. do. 1890 ILEm. 4 l 500—20 L . |—— V: R E Luxemb.Staats-Anl. v. 82 —,— do. do. ITT.Em.'4 500—30 £ —,— e 4 f dle e Mailänder Loose .-.. 41,60 bz do. do. 1V.Em.4 | 500—20 £ E o. De en t Brb ;

do. M eas 19,90 bz do. corf. Eisenb. - Anl.|4 125 RbI. 97,00 bz do. do. Gol-ninr: Mexikanis@he Anleihe 80,20bz® F | do. do. 5er!4 : 97,25 ba do. Seidel

do do 80,40bz S do. do. 1ler'4 |! 97,30G Venetianer E

4 6 do. do. fleiae!6 |versh. 83/20 bz do, do. pr. ult. Nov.!| | Lo H 6 6 6 5

do. do. pr. ult. Nov.| | 91,90et.à,75et.à,90bzG do. do. G LL 102,50G do. do. do. 9 L L 100 fl. 259,50bz

|

Liftab. St.-Anl. 86 I. Ii.

do do. kleine 5000—100 f 188,00bz

100 Al. E D 10000—100 fl. |——

80/40B tU.f.

Qui f

80 Wiener Communal-Anl. i E E Züricher Stadt-Anleihe . 1000 n. 100 RbL, P. [63'506

u eE

bent prt jk jdk jrk ju jr E

Ferd J L

do. do. pr. ult. Nov. 80,00 bz L D, IITIL./4 s do. 890 78,40 bz do. Orient-Anleihe 11.5 Türk. Taba>s-Regte-Act. y I do 100 er 78,60B do. do. pr. ult. Nov. 63,70bzB V do. pr. ee Nov. 185 ,50bz

do, do. Wer 79,80G do. do. IIT. 6 | 15.11] 1000 n. 100 NBL M E Eisenbahn-Prioritäts-Actien und Obligationen.

do. do. pr. ult. Nov. 78,20 bz do. do. pr. ult. Nov. Id „Märk. L1I. 3Li 1.1.7 | 3000—300 «« ]98,70G do. Staats-Eisb.-Obl. do. Nicolai-Obligat. |4 | 1.5.11 200 Æ Ps Bergisch E E 4 117 E 98 70G l. S. 4

| A eine/4 | 1.5.11 7,40G ( e Sicbt-AULTE do Poln. Schah-Obl.(4 | 1.4.10] 600—100 1:10G Berl.-Ptsd.-Mad. Lit.A |4 | 1.1.7 600 «# [101,80G

68,00 bs

1000—100 Rbl. P. |64,00B fl.f.

Moskauer Stadt-Anleibe:5