1892 / 267 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E, [46363] ‘Zu Nr. 5 des Procurenregiiters (Firma H. Petersen, J. Woldsen's Nachflgr., Procurift: Kaufmann Hans Heinrich Korff Petersen in Husum) ist eingetragen:

Dié Procura i} erloschen. :

Husum, den 7. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

HWusum. Bekanntmachung. [46364

In das hiesige Gesellschaftsregister if unter Nr. 30 am Nvambér 1892 als Zrwoeignieder- lassung der unter Nr. 189 des Gefellschaftêregisters zu Flensburg eingetragenen Handelsgesellschaft H. Korff“ eingetragen die Handelsgesellschaft

H. Petersen J. Woldsen's Nachfolger

in Husum und als deren Jnhaber der Kaufmann

ns Heinrih Korff Petersen in Husum und Peter

orf Petersen in Flensburg.

Husum, den 7. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

Kiel Bekanntmachung. [46242] In das hiesige Firmenregister ist am heutigen Tage eingetragen : N I. ad Nr. 1746, betreffend die Vria H. Kliu> in Kiel. Inhaber: der Kaufmann Johann Heinrich Magnus Klin>k in Kiel: | Das Geschäft und die Firma „H. Klink“ ist auf die Wittwe des früheren Inhabers Adele Henriette Klink, geb. Schäfer, in Kiel, übergegangen ; vergl. Nr. 1956 des Firmen- regifters. i IT. sub Nr. 1956 die Firma H. Klin> mit dem Sitze in Kiel und als deren Inhaber die Wittwe Adele Henriette Klin>, geb. Schäfer, in Kiel. Kiel, den 7. November 1892. i Abtheilung V.

Königliches Amtsgericht. Kiel. Bekauntmachunug. [46241] In das hiesige Firmenregister ist am heutigen Tage sub Nr. 1955 eingetragen die Firma D. Gätje Wurst- und Fleishwaaren- Fabrik mit Dampf. betrieb, mit dem Sitze in Kiel und als deren Inhaber der Schlachtermeister Detlef Friedrich Heinrih Gâätje in Kiel. Kiel, den 7. November 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Kiel. Bekauntmachung. 46243] In das hiesige Firmenregister ist am heutigen Tage sub Nr. 1957 eingetragen die Firma Emil Leykum mit dem Sißte in Kiel und als deren In- Hover ee Pianofortehändler Otto Emil Leykum in Kiel. Kiel, den 8. November 1892. Königliches Amts3geriht. Abtheilung V.

Königsberg i. Pr. Handelsregifter. [46244]

Der Kaufmann Louis Wolff zu Königsberg hat für feine Che mit Martha Jacoby durch Ver- trag vom 20. Oktober 1892 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeslossen.

Dem gegenwärtigen Vermögen der Braut und allem, was sie später dur<h Erbschaft, Geschenke, Glüdsfälle oder sonst erwirbt, if die Eigenschaft des vorbehaltenen Vermögens beigelegt.

Dies i} zufolge Verfügung vom 31. Oktober 1892 an demselben Tage in das Register über Ausschließung

der ehelihen Gütergemeinschaft unter Nr. 1329 ein- |

getragen worden. Königsberg i. Pr., den 1. November 1892. Königliches Amtsgericht. XII.

Königsberg i. Pr. Sandel8regifter. [46245]

Der Kaufmann Gustav Schroedter zu Kö- nigsberg i. Pr. hat für seine Che mit Mathilde Margarethe, geborenen Schroeter, zu Königs- berg i. Pr. dur< Vertrag vom 26. Oktober 1892 ‘die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes aus- geshlossn.

Dem gegenwärtigen Vermögen der Braut und allem, was sie später dard Erbschaft, Geschenke, Glücksfälle oder sonst erwirbt, ist die Eigenschaft des vorbehal- tenen Vermögens beigelegt.

Dies ift zufolge Verfügung vom 29. Oktober 1892 am 1. November 1892 in das Negister über Ausschließung der ehelihen Gütergemeinschaft unter Nr. 1330 eingetragen worden.

Königsberg i. Pr., den 1. November 1892.

Königliches Amtsgericht. XTI.

46249] Langenberg. Unter Nr. 69 des Gesellshafts- registers wurde eingetragen die offene Handelsgefell- {haft Aug. Engels «& Comp. in Velbert. Gesellshafter sind August Engels, Eisengießer, und Rudolf Blanke, Kaufmann in Velbert, beide bereh- tigy die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen. Langeuberg, den 5. November 1892. Königliches Amtsgericht. Leer. Bekanntmachung. [46250 In das hiesige Handelsregister i beute Blatt 51 eingetragen die Firma: Johannes Elsen“ mit dem Niederlassungsorte Westrhauderfehn und als deren Inhaber der Kaufinann Johannes Elsen in Westrhauderfehn. Leer, den 7. November 1892. Königliches Amtsgericht. 111.

[46251] Ludwigslust. Sn das beim Großherzoglichen Amtsgericht zu Ludwigslust gelüdrie Handelsregister ist GTios erfügung vom 2. d. Mts. eingetragen unter Nr. 142: E

Col. 3. Die Firma ift in Germania Molkerei C. Grimm verwandelt.

Col. 5. Das Geschäft is übergegangen auf den bisherigen Meiereiverwalter Carl Grimm als alleinigen Inhaber.

Col. 6. Die Gesellschaft ist mit dem 1. Noven:- ber 1892 aufgelöst.

Ludwigslust, den 4. November 1892.

Der Gerichtsschreiber: Kaven, Ger.-Act.

Lüneburg. Befkfauntmachung. [46253 Auf Blatt 24 des hiesigen Handelsregisters i heute zu ter Firma W. H. Petersen zu Lüne-

burg eingetragen : „Die Firma ift erloschen.“ Lüneburg, den 7. November 1392. Königliches Amtsgericht. 1.

Lüneburg. Bekanntmachung. iger In das hiesige v r beute Blatt 47 eingetragen die Firma: Adolf Greve mit dem Maa: Lüneburg und als deren JIn- haber der Kaufmann Heinr. Adolf Ernst Friedrich Greve zu Lüneburg. Lüneburg, den 7. November 1892. Königliches Amtsgericht. [.

Magdeburg. Handelsregister. [46254]

1) Der Kaufmann Arthur Schneemann is seit dem 1. Oktober 1892 aus der unter der Firma Hermaun Ope Mex bestandenen offenen Handels- it ausgeschieden und diese dadurch aufgelöst. Der Mitgesellschafter Kaufmann Hermann Opel seßt tas Geschäft für alleinige Rechnung unter der bis- berigen Firma fort und ist als deren Inhaber unter Nr. 2634 des Firmenregisters eingetragen, dagegen die Firma der Gesellschaft unter Nr. 939 des Ge- sellshaftsregisters gelöscht.

2) Der Kaufmann Gustav Semke ist seit dem 1. Oktober 1892 aus der unter der Firma H. C. Broberg « Semke hier bestandenen offenen Handelsgesellschaft Cen und diese pur aufgelöt. Der Mitgesellshafter Kaufmann Heinri Carl Broberg seßt das Geschäft für alleinige Rechnung unter der bisherigen Firma fort und ist als deren Inhaber unter Nr. 2635 des Firmen- registers -eingetragen, dagegen die Firma der Gesell- M i unter Nr. 1502 des Gesellschaftsregisters ge :

3) Der Kaufmann Kurt fi igrath ist seit dem 1. Oktober 1892 als Gesellf o in das von dem Kaufmann Oscar Mahlow unter der Firma Mah- low « Bichtemaun hier betriebene Biergroß- geschäft eingetreten, welches seitdem in offener Han- delêgesellshaft unter der bisherigen Firma fort- geseßt wird. :

Dieselbe ist deshalb unter Nr. 2333 des Firmen- registers gelö{t und als Gesellschaftsfirma unter Nr. 1690 des Gesellschaftsregisters eingetragen.

4) Die Kaufleute Hugo Gaudig und August Bull- mann sind als die Gesellschafter der seit dem 1. Ja- nuar 1892 zu Magdeburg-Neustadt unter der irna Gaudig & Bullmann bestehenden offenen

andels8gesells<aft Eisen- und Kurzwaaren- ges<äft unter Nr. 1691 des Gesellschaftsregisters eingetragen.

5) Die “het Emil Petschmann «& Co. hier ist unter Nr. 1315 des Gesellschaftsregisters gelöscht.

6) Der Kaufmann Wilhelm Windel, Procurist der Kette, Deutsche Elbschifffahrtsgesellschaft, Filiale Magdeburg, ist verstorben. Eingetragen bei Nr. 992 des Procurenregisters.

7) Der Kaufmann Isaak Stein in Frankfurt a. M. ift zum Mitgliede des Vorstandes (Director) der unter der Firma Haasenfstein & Vogler Aktiengesellschaft in Berlin, mit Zweignieder- a8 L Rvevnra, bestehenden Actiengesell-

gewählt.

Eingetragen unter Nr. 1511 des Gesellschafts- registers.

Die bisherige Procura des Kaufmanns Isaak Stein für vorbenannte Firma ift unter Nr. 963 des Procurenregisters gelöscht.

MAEEAT - den 29. Oktober 1892.

öniglihes Amtsgericht. Abtheilung 6.

Mannheim. Sandel8regiftereinträge. [46362]

Zum Handelsregister wurde eingetragen :

1) Zu O.-Z. 165 Firm.-Reg. Bd. IV. Firma: S. Lippmann «& Cie. e R in Mann- heim, Zweigniederlassung der Firma J. Jttmann in Frankfurt am Main. Das Geschäft ist mit den Activen auf Isaak Thalheimer, Kaufmann in Mannheim, übergegangen, der sfolhes unter der gleichen Firma fortseßt.

2) Zu O.-Z. 124 Firm.-Reg. Bd. II1. Firma : ,,H9+ Appler‘“/ in Maunheim. Der am 11. Ok- tober 1892 zwischen Heinrih Appler und Eva Müller, geborene Bundschuh, von Neuenheim in 0 errichtete Ehevertrag bestimmt: „Die Brautleute {ließen ihr jeßiges und künftiges, active und passive, liegende und fahrende Vermögen von der Gemein- schaft aus und werfen jedes den Betrag von je Ein- hundert Mark in folche ein.“

3) Zu O.-Z. 616 Firm.-Reg. Bd. Ill. Firma: „A. H. Thorbecke & Co.“ in Mannheim. Das Geschäft ist nah dem’ Ableben des Franz Heinrich Thorbe>e auf dessen Wittwe Clara Thorbe>e, ge- borene Bassermann, dahier übergegangen, die solches unter der gleichen Firma weiter betreibt.

Julius Karl August Thorbe>e in Mannheim ist als Procurist bestellt.

4) Zu O.-Z. 501 Ges.-Reg. Bd. VI. Firma: „Gebrüder Zimmermann“ in Mannheim. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschafter sind: Johann Zimmermann und Karl Zimmermann, Kaufleute in Mannheim. Die Gesellschaft hat am 1. November 1892 begonnen.

Der am 23. März 1891 zwischen Johann Zimmer- mann uad Anna Ketterl în annheim errichtete Ghevertrag bestimmt: „Die Verlobten wählen als Gemeinschaft2art das Geding des Ausschlusses der fahrenden Habe aus der Gütergemeinschaft nach den Bestimmungen in den L.-R.-S. 1500 bis 1504. Es wirft hierna<h jeder EGhetheil nur 50 Æ in die Gütergemeinshast ein und {ließt alles übrige, jeßige und künftige, fahrende wie liegende, active und e Vermögenéeinbringen von der Gütergemein- haft aus, sodaß diese eiustens une in den von beiden Theilen zusammen eingeworfenen 100 46 und in der Errungenschaft aus diefer Ghe besteht.“

Mannheim, 3. November 1892.

Großh. Amtsgericht. 111. Dr. Hummel.

: [46255] Meseritz. In unfer Firmenregister ift heut Fol- gentes eingetragen worden:

1) Nr. 284. 2) Bezeichnung des Firmeninhabers : Briese, Kaufmann. 3) Ort der arg nf Brät. 4) Bezeichnung der Firma: R. Briese. Meseritz, den 3. November 1892. Königliches Amtsgericht.

Richard

[46256] Meseritz. In unfer Firmenregister is heut unter Nr. 176 bei der Firma „H. Büttner“ Fol- gendes eingetragen :

Das Handelsgeschäft ift du oe auf die.

verwittwete Rittergutsbesißer Marianne Büttner,

zu Grunzig übergegangen, welche das-

rec registers. Als

dann: j

1) Nr. 285, früher Nr. 176.

2) Bezeichnung des Firmeninhabers: Marianne Büttner, geb. Breest, verwittwete Rittergutsbesiger.

3) Ort der Niederlassung: Grunzig.

4) Bezeichnung der Firma: Mariaune Büttner Dom. Grunzig.

Meseritz, den 4. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

geb. Breest, elbe unter der Mari Büttner Dom. f un E us Kai aune er Dom

<e Nr. 285 des Firmen-

Mülheim a. d. Ruhr. [46257] Haudelsregister des Königlichen Amtsgerichts u Mülheim a. d. Ruhr.

Die unter Nr. 676 des Firmenregisters eingetragene Firma Oscar Schulte anaer: der guf mann Oscar Schulte zu Mülheim a. d.- Ruhr) ift gelöst. am 5. November 1892.

Münsterberg (Sehlesien). [46258] Bera, Lang In unser Procuten a ist Nr. 22 der Hand- lungsreisende Ludwig Brieger in Münsterberg als Procurist des Kaufmanns Loebel Gustav Brieger zu Münsterberg für dessen unter Nr. 90 eingetragene Firma A. «& L. Brieger heut eingetragen worden. Münsterberg, den 5. November 1892. Königliches Amtsgericht.

46259]

Reichenbach i. Schl. Gie E, :

In unser Gesellschaftsregister is Heut unter Nr. 173 Folgendes eingetragen worden :

Firma der Gesellshaft: Jätßdorfer Mühle Aktiengesellschaft.

Siy der Gefellshaft: Jäßdorf bei Ohlau mit der Zweigniederlassung in Reichenbach i. Schl.

Rechtsverhältnisse der Gesellschaft :

j ; 1. Mai 1) Der Gefellschaftêvertrag ist unterm 1 EaE

1892 in notarieller Form zu Breslau abgeschlossen.

2) Gegenstand des Unternehmens ift der Erwerb und der Fortbetrieb der Direction der Dauermehl- Mühle zu Jäßdorf bei Ohlau, ihrer Zweignieder- lafsurg zu Strehlen, sowie der Friedrich-Wilhelms- Bâkerci zu NReichenbach-Niederstadt in der Weise, daß die Actiengesellschaft in alle Activa und Passiva der bisherigen Gesellshaften vom 1. Januar 1892 ab eingetreten ift.

3) Das Grundkapital beträgt 360 000 46. und zerfällt in 360 Actien über je 1000 M; die Actien lauten auf den Inhaber.

4) Der Vorstand wird vom Aufsichtsrath zu ge- ri<tlihem oder notariellem Protokoll ernannt.

Derselbe besteht aus einer oder zwei Personen, je nachdem dies der Aufsichtsrath in dem Ernennungs- H bestimmt. Falls der Aufsichtsrath zwei

orstandsmitglieder ernennt, oder den Vorstand auf ha Mitglieder erhöht, hat der Aufsichtsrath zu be-

immen, a. wel<es Mitglied zur Vertretung der Gesell- chaft allein b. welches Mitglied zur Vertretung derselben in Gemeinschaft mit einem Procuristen befugt sein soll. :

Falls eine fol<he Bestimmung nicht getroffen ist, sind nur gemeinschaftlihe Erklärungen oder Firmen- zeihnungen beider Vorstandsmitglieder für die Gesellschaft verbindlich.

5) Die Generalversammlungen finden entweder in Jäbdorf oder in Breslau statt. i

Ihre Berufung erfolgt durch einmalige Publikation in dem für Bekanntmachungen der Gesellschaft be- stimmten Blatte. Zwischen der Bekanntmachung und der Versammlung muß eine Frist von mindestens 3 Wochen liegen. l:

Zur Theilnahme an den Versammlungen sind nur diejenigen Actionäre befugt, welche spätestens 3 Tage vor der Versammlung bei der Gesellschaftskasse oder der in der Einladurg bekannt zu machenden Stelle ihre Actien hinterlegt haben. Die Bescheinigung über die Hinterlegung gilt als Legitimation.

6) Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichs-Anzeiger, einmalige Publikation genügt, soweit niht das Gesez mehr- malige anordnet. E

7) Gründer der Gesellschaft sind:

a. der Mühlendirector Moriß Schönlein zu Iäßtdorf, j

b. der Rendant Otto Jänish zu Jäßdorf,

c. R Oswald Schauder zu

eiffse,

d. der Kaufmann Carl Neumann zu Berlin,

e. der Fabrikbesißer August Hoffmann zu Görlitz,

f. der Buchhändler Adolf Bojak früher zu Breslau, jeßt zu Dresden.

Jeder derselben bat 60 Actien übernommen.

Die Gründer haben das Vermögen der ofenen Mell logele maten, „Direction der Dauermehl-

ühle zu Jäßdorf“ und der „Friedrih-Wilhelms- Bäckerei“ wie dasselbe am 1. Januar 1892 bestand, in die Actiengesellshaft eingebracht.

Der Werth ihrer Einlagen i auf 360000 4 festgeseßt und den Gründern dur< 360 Stü Actien à 1000 M gewährt. Den gesammten Gründungs- aufwand bis zur Maximalhöhe von 10 000 Æ trägt die Gesellschaft.

3) Die Mitglieder des Vorstands sind:

a, der Mühlendirector Moriß Schönlein, b. der Rendant Otto Jänisch, __ beide zu Jäßdorf. 9) Die Mitglieder des Aufsichtsraths sind : a, der G Ber Bruno Kühn zu Goldberg in f . der Fabrikbesißer August Hoffmann zu Görliß, . der Stadtrath Carl Schmidt zu Rawitsch, ; de Kammer-Rath Josef Haase zu Trachen- erg, 6. der Kaufmann Carl Neumann zu Berlin.

10) Als Revisoren zur Prüfung des Hergangs der Gründung haben, von der Handelskammer zu Breslau dazu bestellt :

a. der Konkursverwalter Ferdinand Landsberger zu Breslau, b. der Kaufmann Ferdinand Altschaffel zu Breslau, ages: CRERRE u. E., den 4. November 1892, öniglihes Amtsgericht.

Rogasen. Bekanntmachun g. [46260] Ë. unser Firmenregister if heute Folgendes ein- agen : N Zu Nr. 134. Die Firma Nathan Gos- liner in Rogasen ist erloschen. : Eingetragen usolge Sirsagung vom 3. November 1892 am 3. November 1892.

Nogasen, den 3. November 1892. Königliches Amtsgericht.

(46261]

RostoeK. Laut Verfügung vom 5. dieses Monats

ist heute in das h ndelsregister zur Firma

S. eler Fol. 446 Nr. 917 in Col. 9 eingetragen worden: j

Der Kauftnann Hugo Lechler zu Rosto> hat

für seine Che mit Amanda, geb. Cziersky, durh<

Vertrag vom 15. Juni 1892 die hierorts

geltende ehelihe Gütergemeinschaft aufgehoben. Rostock, den 7. November 1892. Großherzoglihes Amtsgericht. Abtheilung IIT.

46263] RostocK. Laut Verfügung vom 7. dieses ‘Yonats ist beute in das hiesige Handelsregister sub Nr. 993 Fol. 481 eingetragen worden: Col. 3: A. Strobelberger. Col. 4: Rosto. Col. 5: Hoflieferant Adolf Strobelberger zu Rosto. t Rosfto>, den 8. November 1892. Großherzoglihes Amtsgericht. Abtheilung ITI.

i [46264]

Schönebeck a. Elbe. Befanntmachung.

Zufolge Verfügung vom 13. Oktober 1892 ift in

unserem Firmenregiiter unter Nr. 158 der Kauf-

mann Marx Grape zu Schönebe> a. E. als Inhaber

der Firma L. M. Grape, mit dem Niederlafsungs-

orte Schönebect a. E. heute eingetragen worden. Schönebeck, den 14. Oktober 1892. Königliches Amtsgericht.

Schubin. Bekauntmachung. [45940] In unserem Procurenregister is zufolge Verfügung vom 4. November 1892 am selbigen Tage folgende Eintragung bewirkt worden : Spalte 1. Nr. 19. : Spalte 2. Principal: verwittwete Frau Johanna Lachmann. E Sypalte 3. Firma, welche der Procurist zeichnet : Daniel Lachmann. Spalte 4. Ort der es : Schubin. Spalte 5. Firmen- oder Ge eltsbaftoreatiter- die Handelsgesellschaft Daniel Lachmann ist ein- getragen unter Nr. 8 des Gesellschafts- registers. 5 Spalte 6. Procurist : Hermann Konicki zu Schubin. Schubin, den 4. November 1892. Königliches Amtsgericht.

Kaufmann

[46267]

Sehubin. Jn unfer Firmenregister is heute

unter Nr. 171 die Firma W. Felicki mit dem

Niederlassung8orte Schubin und als deren Inhaber

Frau Wanda Felicki, geb. Petzold, eingetragen. - Schubin, den 7. November 1892. Königliches Amtsgericht.

Schwelm. Sandelêsregister [46265] des Königlichen Amtsgerichts zu Schwelm. Bei Nr. 100 des Gesellschaftsregisters Firma

Braselmanun «& Bredt i. L. zu Schwelm ist

auf Verfügung vom 31. Oktober 1892 am 1. No-

vember 1892 Folgendes vermerkt worden : Die Liquidation ist beendet. Die Firma ift erloschen,

[46266 Schwerin i. WeckL Sn das Handeldregifte. des Großherzoglihen Amtsgerichts hieselbst ift Fol. 335 Nr. 290, Firma Carl RNobt. Quolke heute eingetragen worden:

Spalte 5. Der bisherige Inhaber i} gestorben, das Geschäft is_ übergegangen auf seine Wittwe, Frau Johanna Quolke, geb. Wimmers.

Schweriu i. M., den 8. November 1892.

E. Tiede, Amtsgerichts-Actuar.

Sohrau 0.-S. Bekanntmachung. In unser Firmenregister ist unter Ea Ne Nr. 61 die Firma Josef Wollenberg zu Sohrau O.-S. und als deren Inhaber der Apotheker Josef Wollen- berg in Sohrau O.-S. am 7. November 1892 ein- getragen worden. Sohrau O.-S., den 7. November 1892. „Königliches Amtsgericht.

Springe. Bekanntmachung. pee _In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 23

eingetragen zu der Firma: Hermann Erdmauu H. Notermund Nachfolger.

Nach dem am 25. Oktober dieses Jahres erfolgten Ableben des biéherigen Firmeninhabers, Kaufmann Hermann Erdmann in Springe, ist das Geschäft mit sämmtlichen Activen und Passiven von den geseßlichen Erben des ersteren auf dessen Wittwe Anna Erd- mann, geb. Schineis, laut notariellen Vertrags vom 30. Oktober 1892 übertragen und wird dasselbe von der leßtern unter der Firma: Hermann Erdmann ohne den bisherigen M weiter geführt.

Springe, den 3. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

[46269] Stettin. Jn unserm Procurenregister if heute unter Nr. 905 die Procura des Kaufmanns Richard La Grange zu Stettin für die Firma „Trompetter «& Ge>“ zu Stettin gelösht worden. Stettin, den 4. November 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung XI.

Triberg. Sandel®sregistereintrag. [46084] Nr. 10311. Ins Gesellschaftsregister wurde unter D.-Z. 90 am 18. Oktober 1892 eingetragen : Firma G. Steinheil, Dieterlèn «& Cie., Filiale Triberg. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft: : Die Commanditgesellshaft auf Actien G. Stein- heil, Dieterlen u. Cie. mit Sit in Rothau hat einé

[46118]

Pr

fna Ge ign assun in Tri eir det unter der irma G. teiaheil, Dieterle U Cie. Filiale riberg. Der Gesellschaftsvertrag is datirt vom

15. Oktober 1872. . Persönlich haftende Gesellshafter find: Gustav Steinheil in Rothau, Fabrikant, Ern Fuchs in Nothau, Fabrikbirector, Alfred Dieterlen in Nothau, Fabrikdirector. Dem g et ra vern Engelbach in Nothau ist die Befugniß er- theilt, die Firma per Procura zu zeichnen. Das

Ss zerfällt in 440 Actien à 5000 Francs

ancs oder 1 760 000 Mark. Die ft küggebenden Bekanntmachungen erfolgen im Deutschen Reichs-Anzeiger, im Clsäfser Journal und Niederrheinishen Kurier oder durch jedes andere vom Aufsichtsrath zu bezeiGnende Blatt. Die Zusammenberufung der Actionäre zu einer Ge- neralversammlung geschieht mittels recommandirter, an jeden einzelnen Actionär zu rihtender Briefe. Das Austreten eines Gesellschafters hat, so lange noch ein persönli haftender Gesellschafter vorhanden ist, die Auflösung der Gesellschaft nicht zur Folge.

Triberg, den 2. November 1892. ¡ Gr. Amtsgericht.

Merkel.

Unna. ___ Handelsregister [46270] des Königlichen Amtsgerichts zu Unna. In unser Firmenregister i|st unter Nr. 191 die Hema Carl Schulz und als deren Inhaber der aufmann Carl ulz zu Unna am 1. November 1892 eingetragen.

TUnruhstadt. Bekauntmachung. [46122]

In unserem Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 5. November 1892 unter Nr. 31 die Firma R. Hentschel mit dem Siye in Unruhstadt und als deren Inhaber der Kaufmann Reinhold Hentschel in Unrubstadt eingetragen worden.

Unruhstadt, den 5. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

Weimar. Bekauntmachung. [46062]

Zufolge Beschlusses vom 29. Oktober d. I. ift in das Handelsregister der unterzeichneten Behörde Band A. Folio 195, woselbst die Actiengesellschast in Firma: :

Weimar-Geraer Eisenbahn-Gesellschaft mit dem Sitze in Weimar eingetragen steht, Folgendes vermerkt worden:

Durch Beschluß der Generalversammlung der Actionäâre der Weimar-Geraer Eisenbahn-Gesfsell- schaft vom 25. Mai 1892 ist, na< näherer Maß- gabe des betreffenden Protokolls, welhes si< Seite 180 und folgende des Beilagebandes 20 zum E befindet, das Statut in den

8 15, 24 und 35 geändert worden.

Weimar, am 31. Oktober 1892.

Großherzogl. S. Amtsgericht. Kohls<midt.

Weimar. Bekanntmachung. [46063] Zufolge Beschlusses vom 29. Oktober d. J. ist in dem Handelsregister der unterzeihneten Behörde Band C. Folio 228, woselbst die Firma: H. Krehan mit dem Sitze in Weimar eingetragen sieht, Fol- gendes vermerkt worden ; 1) die Wittwe Emilie Pauline Karoline Al-

=- 2-200 000 von der Gesell

bertine Krehan, geborne Lange, in Weimar | Bl

ift als Inhaberin der Firma ausgeschieden. 2) Die Firma H. Krehan in Weimar firmirt

künftig:

H. Krehaun Nachflg.

R. Berguer.

3) Der Buchbinder Robert Bergner in Weimar ist Inhaber dieser Firma. Weimar, am 31. Oktober 1892. Großherzogl. S. Amtsgericht. Kohls<hmidt.

Wilhelmshaven. Befanntmachung. E In das hiesige Handelsregister ift heute Blatt 285

eingetragen die Firma: E. Herrmanczyk mit dem

Niederlassungsorte Wilhelmshaven und als deren

Inhaber die Chefrau des Kaufmanns Theodor

Herrmanczyk, Elise, geb. Wagener, in Wilhelmshaven. Wilhelmshaven, den 3. November 1892.

Königliches Amtsgericht?

[46272] Wismar. Nach vorschriftsmäßiger Uebertragung der no<h gültigen, die Firma „J. Böckel“ be- treffenden Eintragungen von Fol. 35 Nr. 35 des vom früheren Gewett zu Wismar geführten Handels- registers auf Fol. 137 Nr. 126 des neuen amts- e Meere Handelsregisters ist zu dieser Firma zu- olge Verfügung vom 5. d. M. heute in Co]. 7 (Procuristen) eingetragen : Dem Buchhalter Joachim Roggensak zu Wismar ift Procura ertheilt. ismar, den 8. November 1892. C. Bruse, A.-G.-Secretär.

Zörbig. VBekauntmachung. [45775] In unserem Firmenregister ist heute die unter Nr. 29 (früher Nr. 306) eingetragene Firma W., Raue zu Zörbig gelöscht worden. Zörbig, am 4. November 1892. Königliches Amtsgericht.

Genossenschafts - Register.

Greussen. Bekanntmachung. [46273] In das hier geführte Handelsre iffer ift heute auf

Fol. LXXII. folgender Eintrag bewirkt worden : Vertreter (Firma Vorschußkassen- und Spar-

verein zu Greußen, Eingetragene Geuoffen-

14. schaft): 7 13, Den 5. November 1892.

Nach Beendigung der Liquidation ist die Vertre- tungsbefugniß des Kaufmanns R. Buddensieg hier, des Kaufmanns Hugo Melzer hier, des Kausmanus August Dorl hier als Liquidatoren erloschen, laut Anzeige vom 5. No- vember 1892 und gerichtlicher Verfügung von dem- selben Tage eingetragen. : Genossenshaftsacten Bd. I1. Bl. 99 ff. Greußen, den 5. November 1892. : Fürstl. Schwarzb. Amtsgeriht. Abth. Il. Maempel.

anst.

st | unbeschränkter Haftpflicht

Harburg Ein

Firma des „Lä Consum- Genoffenschaft mit r Haftpflicht zu Harburg, Nr. 4 Fol. 39, jeßt in Liquidation*, daß der Siß der Firma dur Genossenschaftsbes{<luß vom 22. v. M. von Harburg nah Buchholz verlegt ist. Harburg, den 2. November 1892. Königliches Amtsgericht. 1.

vereins, eingetragene

Pritzwalk. Befanntmachung. [46275] _In unserm Genossenschaftsregister ist zufolge Ver- fügung vom 28. d. Mts. Nachstehendes eingetragen:

r; 4,

Spalte 2. Landwirthschaftliche Kreisgenofsen- schast, eingetragene Genoffenschaft mit be- schränkter Haftpflicht.

Spalte 3. Pritzwalk.

Spalte 4. Nach dem Statut vom 25. September 1892 ist der Gegenstand des Unternehmens der An- und Verkauf von Nen Frovuten und Bedürfnissen auf commissionsweisem Wege.

Der Zwe>k der Gesellschaft ist Schuß der Pro- duzenten und Confumenten vor willküxlihen Preis- bestimmungen und bessere Ausnußtung der Verkehrs- mittel zum beiderseitigen Vortheil.

Die Genossenschaft {ließt \si< der landwirth- \chaftlihen Hauptgenofsenshaft Berlin als cor- poratives Mitglied an.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen ergehen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern, die vom Aufsichtsrath ausgehenden unter Benennung desfelben, unterzeichnet von dem Vorsitzenden.

Zur Veröffentlichun bedient sih die Genossenschaft des Kreisblatts für die NPguid und der beiden Pritwalker Blätter.

Geht eins dieser Blätter ein, fo tritt, bis die nächste ordentlihe Generalversammlung ein anderes Blatt bestimmt hat, der Deutsche Reichs- und Königl. Preußische Staats-Anzeiger an Stelle des eingegangenen Blattes.

Den zeitigen Vorstand bilden : |

1) der Kaufmann Mar Re>ke zu Pritzwalk als erstes Vorstandsmitglied, .

2) der Oekonom Albert Kolbiß zu Prißwalk als zweites Vorstandsmitglied, :

3) der Agent Adolph Clasen zu Pritzwalk als drittes Vorstandsmitglied.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenshaft muß dur< 2 Vorstandsmitglieder ria n wenn fie Dritten gegenüber verbindlih ein soll.

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Oen zu der Firma der Genoffenschaft und der é enennung des Vorstandes ihre Namensunterschrift

eifügen.

Jeder Genosse haftet für die Verbindlichkeiten der Genossenschaft mit einer Summe von 200

Die Haftung eines Genossen, welcher auf mehr als einen Geschäftsantheil betheiligt ift, erhöht fi< auf das der Zahl der Geschäftsantheile entsprechende Vielfache der at Mage

Jeder Genosse kann mehrere, aber hödhstens 10 Geschäftsantheile erwerben. :

Acten über das Genossenschaftsregister Band I.

1

Pritzwalk, 30. Oktober 1892. Königliches Amtsgericht.

[46276] Rotenburg i. Hann. Befauntmachung.

Im Genossenschaftsregister des unterzeichneten Gerichts ist auf Blatt 5 Folgendes eingetragen :

Spalte 1: 1.

Spalte 2: Spar- und Darlehnskasse, einge- tragene Genoffeuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht.

Spalte 3: Groß-Sottrum.

Spalte 4: Das Statut ist datirt vom 12. Oktober 1892. Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb eines Spar- und Darlehnskassengeschäfts zum Zwecke : 1) der Gewährung von Darlehn an die Genossen für ihren Geschäfts- und Wirthschaftsbetrieb, 2) der Erleichterung der Geldanlage und Förderung de Sparsinus dur< Annahme von Einlagen auh von Nichtmitgliedern.

Die Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt in der Weise, daß zwei Vorstandsmitglieder zu der bat: der Genossenschaft ihre Namensunterschrift )inzufügen.

Die öffentlichen Bekanntmachungen der Genossen- (San erfolgen dur Einrü>ken in den „Rotenburger

nzeiger“.

Die Berufung der Generalversammlung muß mit einer au von mindestens einer Woche den Genossen \hriftli< zugestellt werden, wobei der Zwe> der Generalversammlung jederzeit bekannt zu machen ist.

Der Vorstand der Genossenschaft besteht aus:

1) Halbhöfner Johann Oetjen in Klein-Sot- trum, z. Zt. Vorsitender, :

2) Kaufmann Johannes Behrens in Groß-Sott- rum, z. Zt. Stellvertreter des Vorsitzenden,

3) Köthner Hermann Lübke in Groß-Sottrum,

4) Auctionator Johann Diedri<h Müller in Groß-Sottrum.

Das Originalstatut befindet sich Blatt 2 folgende der Acten.

Eingetragen N Verfügung vom 1. November 1892 am 1. November 1892.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Diensttunden Jedermann gestattet.

Rotenburg i. Haun., den 1. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

Saargemünd. BSBefanntmachung. [46365]

Unter Nr. 5 des hiesigen Genossen Mets wurde heute Ln: Konsumverein der An- gestellten und Arbeiter der Firmen : Utschneider «& Cie. und Ußschneider & Ed. Jaunez, ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Saargemünd.

Gemäß Statut vom 19. Oktober 1892 hat sich unter obenstehender Firma und Siß eine Genofsen- schaft gebildet. Gegenstand des Unteruehmens ist Einkauf von Lebensmitteln und Wirthschafts- bedürfnissen ? t Art im Großen und Absay der- selben im Kleinen. Die von der Senat ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen dur die „Saargemünder Zeitung“. Die Willenserklärun und Zeichnung für die Genossenschaft muß dur ¡wei Vorstandsmitglieder erfolgen. Die Zeihnung

g G ; i getragen ift heute im beige Genossen bats! pa in der Weise, en

register . zur

ihrer Bekanntmachungen

die - d d a der Genoffen sat bee Ei

Gigen. , Jedes Mitglied der Genossenschaft hat die Pflicht, einen Geschäfl8antheil, welcher auf 50 M festgeseßt ist, zu erwerben. i Das erste Geschäftsjahr {ließt mit dem 30. Juni 1893. Die folgenden Geschäftsjahre beginnen mit 1. Juli und endigen mit dem 30. Juni des darauf folgenden Jahres. Der Vorstand besteht aus folgenden Mitgliedern: 1) Michel Wolff, Director, 2) August Zerlaut, stellvertretender Director, 3) Ioseph Laruelle, Kassirer, alle drei zu Saargemünd wohnend. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem. gestattet. Saargemünd, den 5. November 1892. Der Landgerichts-Secretär: Bernhard.

Zweibrücken. Befanntmachung. [46366] Der in unserem Genossenschaftsregister Band I. Ziffer 54 am 26. November 1891 unter der Firma „„Ormesheimer Darlehenskassen-Verein, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter aftpflicht“ mit dem Site zu Ormesheim ein- getragene Genofsenschafts-Verein wurde laut An- meldung des Vorstands vom 2. pr. 8. November 1892 dur< Beschluß der Generalversammlung des Vereins vom 2. Oktober 1892 aufgelöst. Zweibrücken, den 8. November 1892. Kgl. Landgerichts\chreiberei. Mer >el, K. Obersecretär.

Muster - Negister.

(Die ausländis<en Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Dresden. ; : [45548]

In das Musterregister ist eingetragen : j Nr. 1892. Oswald Schlegel in Dresden, ein Couvert, angebli< enthaltend die Photographie eines Gehäuses für Kraftmesser, versiegelt, Muster für plastisde Erzeugnisse, Fabriknummer 92, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 5. Oktober 1892, Nachmittags 12 Uhr 20 Minuten.

Nr. 1893. Firma Wagner «& Scheunert in Dresden, ein Couvert, angeblih enthaltend einé Blumenvase, versiegelt, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummer 486, SOURIE 3 Jahre, angemeldet am 21. Oktober 1892, Vormittags 9 Uhr 45 Minuten.

Nr. 1894. Firma Julius Ulbrih Nachfl. in Dresden, ein Padtet, aigeblih enthaltend ein Musterbuch nebs Umschlag eines Preisverzeihnisses, versiegelt , Muster für Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Oktober 1892, Vormittags 10 Uhr 55 Minuten.

Nr. 1895. Firma Dresdener Etiquetten- fabrik Schupp & Nierth in Dresden, ein Couvert, bezeihnet mit A, angebli< enthaltend 50 Stü>k Etiquetten zur Aus\{hmü>kung von Cigarren- kisten, versiegelt, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummern 9577—5580, 5489—5492, 5511—5514, 9604— 5607, 5521—5524, 5556—5559, 5599—»602, 9992 u. 5593, 5582—5585, 5594— 5597, 4840— 4843, 4971—4974, 5501—5504, Shußfrist 3 Fahre, angemeldet am 27. Oktober 1892, Vormittags 11 Uhr 59 Minuten.

Nr. 1896. Firma Dresdener Etiquettenfabrik

Schupp «& Nierth in Dresden, ein Couvert,-

bezeichnet mit B, angebli< enthaltend 47 Stü> Etiquetten zur Auss{<mü>ung von Cigarrenkisten, versiegelt, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummern 4939—4941, 5633—5634, 5566—5569, 9071—5575, 5617—5620, 5609—5611, 5506—5509, 9471—5474, 5437—5440, 5612—5615, 5156—5158, 9469—5469, 4670. 4671, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 27. Oktober 1892, Vormittags 11 Uhr 95 Minuten.

Bei Nr. 1421. Firma Lingner & Kraft in Dresden hat für das unter Nr. 1421 des Muster- registers eingetragene mit der Fabriknummer 10 be- zeichnete Muster die Verlängerung der Schußfrist bis auf 6 Jahre angemeldet.

Bei Nr. 793. Firma G. Meurer in Dresden hat für die unter Nr. 793 des Musterregisters einge- tragenen, mit den Fabriknummern 1567 und 2307 bezeichneten Muster die Verlängerung der Schutz- frist bis auf 8 Jahre angemeldet.

Bei Nr. 1439. Firma Dresdener Etiquettenu- fabrik O «& Nierth in Dresden hat für die unter Nr. 1439 des Musterregisters eingetragenen, mit den Fabriknummern 2778—2781, 3171— 3174, 3361—3364, 3381—3384, 3469, 3489—3492, 3571 3974, 3602—3605, 3635—3638, 3640—3647 be- zeihneten Muster die Verlängerung der Schußfrist bis auf 5 Jahre angemeldet.

Bei Nr. 1440. Firma Dresdener Etiquetten- fabrik upp « Nierth in Dresden hat für die unter Nr. 1440 des Musterregifters eingetragenen, mit den Fabriknummern 3649—3652, 3664—3667, 3679—3682, 3684—3688, 3690—3693, 3695—3698, 3710—3713, 3715—3718, 3720—3723, 3726, 3728 —3731 bezeihneten Muster die Verlängerung der Schußfrist bis-auf 5 Jahre angemeldet.

Dresden, am 1. November 1892.

Königliches ARUS Ie, Abtheilung Tb. Dr. Neubert.

Ilmenau. [46353] In das Musterregister is eingetragen worden : Nr. 176. Firma Abicht & C°_ hier, 1 Paetchen,

vershlossen, enthaltend 5 Skizzen von bunt be-

malten Thonfiguren und Thonbildern, Cs fir vleitishe C 2602, es aEE U uster ür plastishe Erzeugnisse, ußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 7. Oktober 1892, Na mittags 43 Ubr. Ilmenau, den 2. November 1892. Großherzogl. Sächs. Amtsgericht. 11. Abth. Dr, Wittich.

Kreseld. [46354] In das Musterregister is eingetragen : Nr. 63k. Firma V. P. Kayser Sohn in Krefeld, ein versiegeltes Couvert mit 41 Mustern für Tisch- und Zimmer-Decorationen, plastishe Erzeugnisse, N Uy Nr. 1120 bis mit 1160, Schußfrist drei Ja i angemeldet am 3. Oktober 1892, Mittags 2 Uhr. Nr. 632. Dieselbe Firma, ein versiegeltes Couvert mit 45 Mustern für Tisch- und Zimmer-

F

Decorationen, plastis eugnisse, Dessin Nr. 1161 bis mit 1205, C r re, angemeldet anx 3. Oktober 1892, Mittags 12 Uhr. Krefeld, den 31. Oktober 1892. Königliches Amtsgericht.

Li Konkurse.

,_ Veber das Vermögen des Maurermeister& Guftav Scheidler hier, F eiTae Nr. 23, ist heute, Vormittags 114 Ühr, von dem Königlichen Amtsgerichte Berlin I. das Konkursverfahren er- offnet. Verwalter: Kaufmann Fischer hier, Alte Jacobstraße 172. Erste Gläubigerversammlung am 2. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 9. Januar 1893. Frist zur Anmeldung der Konkzzsforderungen bis 97 SFanuar 1893. Prüfungstermisi-àm S. Fe- bruar 1893, Vormittags 11 Uhr, im Ge- richtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B. parterre, Saal 32.

Berlin, den 8. November 1892.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 73.

[46133] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelur Hermann Dorn in Hainichen, alleinigen Jnhabers der im Handelsregister eingetragenen Firma M Dorn daselbft und eiuer unter der gleichen, jedo inr Handelsregister ni<t verlautbarten Firma in Ol- berxnhau bestehenden Zweiguiederlafsung, ift den 8. November 1892, Nachmittags 3 Uhr, das Konkurêverfahren eröffnet und der Rechtsanwalt Kind in Be zum Konkursverwalter ernannt worden. Konkursforderungen sind bis zum 15. De- zember 1892 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 2. Dezember 1892, Nachmittags 4 Uhr. Prüfungstermin am 30. De- zember 1892, Nachmittags 4 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2. Dezember 1892.

Ange IROREI: zu E

. : Wolf DM Veröffentlicht: Act. Loe, Gerichtsschreiber.

[46173] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Herren- uns Knaben- Garderoben-Händlers Josoph (genannt Julius) Steinberg, zu Hamburg, alter Steinweg 57, in Firma Julius Steinberg, wird heute, Nahmittags 14 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter Hermann Frie, 1. Klosterstraße 10. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Dezember d. J. ein- \{ließli<. Anmeldefrist bis zum 17. Dezember d. F. einshließli<h. Erste Gläubigerversammlung den 2. Dezember d. J., .Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 6. Jauuar n. J., eie 10 Uhr. i:

Amtsgericht Hamburg, den 7. November 1892.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber. [46194]

Uebeo das Vermögen des Kaufmanns Julins Schulz hierselbst. ift heute, am 7. November 1892, Vormittags 115 Uhr, vom Ligen König- lichen Amtsgeriht das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Gerichts\ecretär Maaß hierselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 13. Dezember 1892. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 9. Dezember 1892. Erste Gläybigerversammlung den 23, November 1892, Mittags 12 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin den 20, Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr.

Kallies, den 7. November 1892.

Der Gerichts\chreiber 2 Königlichen Amtsgerichts : rose.

[46129]

Ueber das Vermögen des Seilermeisters Wilhelm Alfred Böhmichen allhier, Geschäfts- [ocal: F lrhgihen 4, Wohnung: kleine Fleifcher- gasse 20, ift heute, am 8. November 1892, Vor- mittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Herr Nehtsanwalt Dr. Eichler 11. hier. Wahltermin am 25. November 1892, Vor- mittags 12 Uhr. Anmeldefrist bis zum 9. De- zember 1892. Prüfungstermin am 19, Dezember 1892, Vormittags 12 Uhr. Offener Arrest .mit Anzeigepflicht bis zum 8. Dezember 1892.

Königliches Amtsgericht Leipzig. Abth. Il a,

den 8. November 1892. Steinberger. Bekannt gemacht dur<h: Be>, G.-S.

[46149] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhmachers und Handelsmanns Ernst A in Erlbach ift am 8. November 1882, Vorm. 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursverwalter Rechts- anwalt Schubarth in Markneukirchen. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist 1. Dezember 1892. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin 8. Rex 1892, Vorm. 11 Uhr.

Königl. Sächf. ae Markneukirchen.

erold.

[46198] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen der Firma Zeche Plato August Ihrke zu Siegburg und deren alleinigen Inhabers Kaufmann und Fabrikaut August Ihrke zu Zeche Plato ist am 7. November 1892, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter Rechtsanwalt Miel>e in Sieg- urs Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 6. De- zember 1892. Anmeldefrist bis 20. Dezember 1892. Erste Gläubigerversammlung 6. Dezember 1892, Vormittags U] Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin 19, Januar 1893, Vormittags 9 Uhr, im Zimmer Nr. 1 des Gerichtsgebäudes hierselbst.

Siegburg, den 7. November 1892.

Königliches Aml1sgeriht. Abtheilung I.

(46192) Bekanntmachung. , Das Königliche Amtsgericht zu Steele hat über das Vermögen des Kaufmanus J. Mülheims zu Steele heute, am 7. November 1892, Abends 64 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Althaus zu Steele ist zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 17. Dezember 1892. Erste Gläubigerversammlung am 25, November 1892, Vormittags 11} Uhr. Allgemeiner Prüfungs-

termin am 183, Jaunar 1893, Vormittags