1892 / 268 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[46445] Nachdem die Verbindlithkeiten der E Chemischen - Produkten - Fabrik Actien - Gesellschaft zu Boun in Liquidation mit Genehmigung der außerordentlichen Generalversammlung vom 4. November d. J. von der mitunter- zeichneten Actien-Gesellschaft für Grundbefiß und Hypothekeuverkchr zu Berlin, Dorotheen- aße Nr. 95, übernommen sind, werden die Gläubiger der Chemischen-Produkten-Fabrik Actien-Gesell- haft zu Bonn in Liquidation hierdur< nohmals aufgefordert, ihre Forderungen ungesäumt anzumelden und zwar entweder bei den Liquidatoren der Chemischen-Produkten-Fabrik Actien-Gesell\ ft zu Bonn oder direct bei der Actien-Gesellschaft für Grundbesitz und Hypothekenverkchr. Berlin, den 4. November 1892.

Actien-Gesellshaft für Grundbesiß Chemishe-Produkten-Fabrik Actien- und Hypothekenverkehr, Gesellschaft zu Bonn in Liquidation,

Dorotheenstr. 95. Berlin, Kronenstr. 7. O. Sanden p. p. A. Haens<hke. Lange. Märker. Besch oren.

[f Erste Elsässische Mechauische Küferei A. G. vorm. Frühinsholz in Schiltigheim. Bilanz am 30. Juni 1892.

9) Bank - Ausweise.

‘[46617] : Wochen - Uebersicht

Bayerischen Notenbank

vom 7. November 1892.

De E 30 470 1) Bericht des Vorstandes über das abgelaufene etauveiiand . « « + « 470 000 ) Ges E, l A Bestand an Reichskassensceinen . 114 000 2) Vorlage der Bilanz und Vertheilung des e » Noten anderer Banken . 4 736 000 Reingewinnes. a En s T O87 000 3) Entlastungsertheilung für Vorstand und - » Lombard-Forderungen. . 2 836 000 Aufsichtsrath. y e Ge 70 000 4) Neuwahl eines Aufsichtsrathsmitgliedes. » » sonstigen Activen . 1'359 000 Diejenigen Herren Actionäre, welche geneigt sind, Passíva. - an der Generalversammlung theilzunehmen, werden | Das Grundkapital . . 1, gebeten, ihre Actien bis spätestens 5. De- | Der Reservefonds. . . .. . zember cr. bei der Pfälz. Bank in Ludwigs. | Der Betrag der umlaufenden Noten . hafen a. Rh. oder auf dem Burean der Gesell- | Die sonstigen tägli<h fälligen Ver- schaft gegen Jnempfangnahme der Eintrittskarte | bindlichkeiten. .

zu hinterlegen. Der Aufsichtsrath.

[46688] Brauerei-Gesellshaft z. Löwenburg ,_ vorm. K. Diehl, Zweibrücken. Wir. beehren uns, die Herren Actionäre unserer Gesellschaft zu der am Donnerstag, den S. De-- ember cr., Nachmittags S2 Uhr, in unserm irectionsgebäude stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst einzuladen.

Tagesordnun

| Fünste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 268. Berlin, Freitag, deu 11. November 1892.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Muster-Registecn, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-

Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten find, erscheint au<h in einem besonderen Blatt unter dem Titel ® ry © Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. «a: 2654) Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann dur< alle Post - Anstalten, für l al f: Berlin au<h dur die SdtiE: Cetiticn des Ga Reichs- und Königlich Preußischen Staats- |Bezugspreis beträgt L 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 4. Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Insertionsvreis für den Raum einer Druckzeile 30 4.

Vom „Central-Haudels-Register für das Deutsche Reich“/ werdeu heut die Nrn. 268A. und 268B. ausgegeben. Die Entwi>kelung des Musterregisters Muster , Sparkassenwesen: Sächsisder Sparkassenverband. Der Kaufmann Wilhelm Richard Otto Goß

T- , H, . S . , , & o A ; oder Sparkasse Duisburg. Landräthliche Warnung. All- zu Berlin ist in das Handelsgeschäft des Kauf- im Monat Oktober 1892. heber Modelle gemeiner deutsher Sparverein. Broih, Düsseldorf, manns Heinrih Profé zu Berlin als Handels-

7 500 000 1 629 000 64 836 000

8 918 000

Activa. Passiva.

M. A 560 000|—

davon

A plast. Flächenm.

: M. Die an eine Kündigungsfrist gebundenen i Immobilien 190 941/27 Actien-Kapital Veebindliteilen O E S d

Maschinen und Werkzeuge . Fuhrpark und Mobiliar

Kassa-Conto

Effecten

Diverse Debitoren . . Bank-Guthaben

118 958/23} Hypothekarische 43 9/6 Obligationen 10 450/—}| Creditoren-Depot 458 061/68] Accepte 4 190/67} Diverse Lieferanten 4185 50} Statutarishe Abschreibungs-Conto : 151 344/61 Immobilien 16 E Maschinen und Werkzeuge .

300 000 13 0345 6 878 883

aaren-CSonto

M. 7 462.02 ¿2 12152693 006 0901.00

1 901.96

Fuhrpark und Mobiliar 32 123 Statutarischer Reservefonds , | || Special-Reservefonds

| } Actien-Dividende

| Tantièmen und Verwaltungskosten al

7 839/51 98 000|— 3 592/75 2 015/77 954 368/56

30. Juni 1892. Haben,

Gewinn- und Verlust-Conto, Vortrag . .

954 368/56 Gewinn- und Verlust-Conto am

Soll.

Allgemeine Unkosten-, Brand-, Unfall- und Jn-

Unterhalt der Immobilien, Maschinen u. Werk- zeuge, Fuhrpark und Mobiliar infen ubiose Ausstände

Abschreibungen

Saldo zur

* 2 i N 14 Vortrag vom Geschäftsjahr 42 E 2 79436

1890/1891

Ertrag des Fabrikations- 14 989 123 581/43 23 075/29 1 33901

10 Conto u. des Inventars Miethzinse

5 301/65

8 866/72

33 331/57 127 714/80 Getvinn-Vertheilung.

validitäts-Versicherung, Krankenkasse u. \. w.

127 714,

5 9% Einlage in den Statutarishen Reserve- fonds auf

5 9/9 als Actien-Dividende auf .

10 % als Einlage in den Special- Reservefonds auf

Tantième der Direction und dem If Personal 25 9/9 auf 4 3665.02= ,

Tantième dem Aufsichtsrath 109/56 auf M 3665.02 =

Saldo-Vortrag auf das Geschäftsjahr 1892/93 .

“A f M Reingewinn vom Geschäftsjahr

1666 55 1891/92

28 000

366 50

M 33 331.57 « 960 000.,—

3 665.02 916.25

366 50 | 1282 75

2015 77 33 331 57]]

[46447]

Debet.

Osftfriesische Actien-Vrauerci Aurich. Gewinn- und Verlust-Conto per 30. September 1892. Creait

An Abschreibungen auf:

Activa.

A E M [D

Per Saldo-Vortrag . 1 625/58

2 337.24 Bier-Conto 211 357/70

404.03 ¿Albialle-Conto_ 5 624/15

407/48 Interessen-Conto 416/25 1197/58

214414 887/40

ImmobileFokkenbollwerkstr.53 20/9 Immobile Osterstraße 27 . 29% Immobile Emden Maschinen-Conto Utensilien-Conto 309/09 Lagerfässer- u. Bottiche-Conto 59/6 Transportfässer-Conto . . . 20% 913/77 Pferde-, Wagen- und Geschirr-

Conto 2160/79 Mobiliar-Conto 59 58/85 Pre ateSontd B 39/25 Brunnenanlage Plaggenburg 3090/9 32/34

runnenanlage Egels . . , 10% 43/02 Treber-Tro>kenanlage-Conto 10% 414/20}

Nohmaterialien-Conto , Verbrauch" General, Unkosten-Conto Reparatur-Unkosten-Conto . .. Lohn- und Gehalt-Conto . . .. Delcredere-Conto Neservefonds-Conto Erneuerungsfonds-Conto . Tantième-Conto Dividenden-Conto . . Saldo-Vortrag

11 040/09 107 588/36 26 667 31 5 168/27 27 292/80 3 000 1844 10 000 5 795 19 250 1376/44| 41 266/85

König, Vorsißender.

[46667]

Salvatorbrauerei in Münten.

Zu der auf Freitag, den 2. Dezember, Vor- mittags L141 Uhr, stattfindenden Generalver- sammlung der Actionâre der Salyatorbrauerei können die Herren Actionäre, 9 sich an der Ver- fammlung betheiligen wollen, ihre Actien späte- steus 4 Tage vor der Generalversammlung entweder bei der Kassa der Gesellschaft in München oder bei dem Bankhause des Herrn M. Saloschin in Berlin, Behrenstraße 53/0, gemäß $ 7 des Statuts hinterlegen.

München, den 10. November 1892.

Der Aufsichtsrath. Dr. S. Friedländer, Vorsißender.

[46535]

Eschweiler Actien-Gesellschaft für Drahtfabrikation, Eshweiler. Bilanz pro 30. Juni 1892.

Activa. Á. 4 Conto für Grundbesitz,

Bauten u. Maschinen | 884 030

Abschreibungen | 18310 Mobilien-Conto . , 2183 Abschreibung 21 Geräthschaften-Conto . 71 008 Abschreibung 4 704 Waaren-Vorräthe . , O icherungs - Cto. ebitoren Wechsel-Bestand . Kassa-Bestand . . i Gewinn- und Verlust- Conto

66 304

216 949 3 340 209 371 18 121 1591

225 096/81 “T1608 656 7:

TPassiíVa,.

Kapital-Conto . .

Creditoren :

a. Gestundete Schuld

b. Creditoren in lau- fender Nechnung .

Tantième-Conto .

1000 000 375 000|— 230 656/23

605 656/23

3 000/—

1 608 656/23 Gewinn- und Verlust-Conto.

“M M K 5 995 096/81 23 036/05 3 000|—|

An Saldo aus 1890/91 Abschreibungen . . ¿Bam Per Betriebsgewinn pr.

1891/92 L Saldo

26 036/05 225 096/81

251 132/86] 251 13286 Laut Generaltersammlungsbes{luß vom 26. Ok- tober a. c. wurde das dem Turnus nach ausscheidende Mitglied des Aufsichtsrathes Herr Director L Rasche sr. einstimmig wiedergewählt und besteht der Aufsichtsrath nunmehr aus den Herren A L. Honigmann, Vorsigender, Franz Rosen, e ver- tretender Vorsitzender, General-Director M. Tull und Director L. Rasche sen.

Der Auffichtsrath.

| 219 023/68 Bilanz pro 30. September 1892.

219 023/68 Passiíva.

An Immobile Fokkenbollwerkstr. 53

friesishen Actien-Brauerei verglichen und übereinstimmend befunden.

von heute ab gegen Aushändigung des Dividendenscheines Nr. 7 bei den L hier, Stern & Co,

S M S 275 000|— 32 847/66 11 120/82 3 116/32 6 000|—

M. 132 478 Per Actien-Kapital-Conto . 19 797 « Creditoren 19 966 Neservefonds A 10 893 Erneuerungsfonds . . V 332 Delcredere-Conto 16 850/62 Delcredere-Conto 5114 Reservefcuds A 7 470 Erneucrungsfonds . obiliar-Conto 292 __Tantième-Conto . . PeralpreGaulage-Sonto e T7459: Dividenden-Conto . Brunnenanlage Flaggenburg g 75 Vortrag auf neue Brunnenanlage Egels 387 Mena Treber-Trocenanlage-Conto . . 3 727 Materialien-Conto, Vorräthe . . 76 904 Kassa-Bestand 616 Bank-Saldo 3 629 Debitoren 63 069

369 391

Immobile Osterstraße 27 . Immobile Emden Maschinen-Conto Utensilien-Conto Lagerfässer- und Bottiche-Conto Tranéportfässer-Conto

ferde-, Wagen- u. Geschirr-Conto

369 351/65 Der Auffichtsrath. Der Vorstand. C. Neupert. H. Kuust. Friedr. Janssen, Vorstebende Bilanz und Gewinn- und Verlust-Conto haben wir mit den Büchern dex Ost-

Aurich, den 4. November 1892.

E j I. G. Gerken. M Stet. Die in der beutigen Generalversammlung auf 4 70 per Actie festgestellte Dividende elangt ankhäusern J. E. Cohen MRRNoDex und an unserem Comptoir zur Auszahlung.

Aurich, den 8. November 1892,

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften. Keine.

5) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

Die souftien Pa 8 Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, int zahlbaren Wechseln . . .. Müncheu, den 9. November 1892. Vagyerische Notenbank.

Die Direction.

[46412] Stand

der Württembergishen Notenbank

am #7. November 18924,

2 689 000 Inlande 42 118 485.58

Activa.

Metallbestand... 411065279 Neichskassenscheine ; 200 450 Noten anderer Banken . 4 290 500 Wechselbestand . 119 442 587 Lombardforderungen . 1 452 100 Cffécleu_ 8 430 Sonstige Activa 657 906

Passiva.

Grundkapital Reservefonds : Umlaufende Noten . . . ., Täglich fällige Verbindlichkeiten . 1 176 997 An Kündigungsfrist gebundene Bebel. 7 210 400/— Sonstige Passiva . E 499 131176 , Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln A 1 484 273.13.

Stand der Vadischen Bank

am 7, November 1894. Activa.

Mea O A NReichskasienscheine . S ¿ Noten anderer Banken . Wechselbestand . Lombard-Forderungen Set Sonstige Activa .

9 000 000 718 640 25 099 600

[46437]

5 254 982

20 835

272 200

19 620 770

1 597 180

93 082

; 1 618 792

a 28 477 843 Passiva.

Ganblptal L K Me S Ümnilausende Hoi e Verbindlichkeiten . , An Kündigungsfrist gebundene erbitten. «2 s 5 Sonstige Pala L 500 328

«128477 513 Die weiter begebenen, no< nit fälligen deutschen Wechsel betragen 4 2 909 956.15. G

—— Monats-Uebersicht

der Communalständischen Bank

für die Preußische Oberlausil ultimo Oftober 1892. Activa.

9 000 000 1/629 309\2 14 943 500 2 404 705

e

393,173.—

« 10,745,429.— Grundstü>s- und diverse ausstehende Forderungen 454,478.—

Stammkapital ($ 4 des Statuts) M 4,500,000.— Reserve-Fonds «e 1,125,000.— Depositen- und Giro-Conto . . . ,„ 4,414,243.— Guthaben von Privatpersonen . . ,„ 7,837,945.— Görlitz, den 31. Oktober 1892.

Contocorrent - Forderungen gegen Sicherheit

Keine.

Communalständishe Bank für die Preuftische Oberlausitz.

RHRERR S FEEPDE MBLE DE Be E E N N E N 3 I E E F T E I E F E BEE s C S S IIR Y A E C R R E L I E E I S I RE E TE L B GAEE R

[46532]

10) Verschiedene Bekanntmachungen.

Verlag von Gustav Fo> in Leipzig. Soeben erschien die zweite Abtheilung

der Geschichte des Socialismus und Communismus im 19. Jahrhundert.

on Professor Dr. Otto Warschauer. j _ Fonrier, seine Theorie und Schule. Die erste Abtheilung behandelt Saint - Simon und den Saint - Simonismus. theilurg bildet ein für sih abges<lossenes Ganze und ist einzeln käuflich. Preis jeder Abtheilung: 2 Mark.

Jede Ab-

Monat Oktober 1892 haben die nach- stchend benannten Gerichte im „Reichs-Anzeiger“

den Bekanntmachungen

über neu geschüßte

Muster und Modelle veröffentlicht :

Amtsgericht bober

Berlin T. Solingen . Leg. Dresden serlohn . Shemnigz . .. naa Lüdenscheid . Barmen . Elberfeld Gotha .

a E Lerane.

V0 N O! H V D

Mülhausen i.Elf.

Nürnberg laue ünchen T. .

Annaberg .

Düsseldorf . .

21 22) M.-Gladbach 23) Verg. . 24) Aachen 25) Bielefeld 26) Bonn 27) Breslau 28) Ebersbach

i So... 29) Glauchau 30) Köln 31) Lahr 32) Aua 33) Ansbach . 34) Apolda. 35) Bremen 36) Colmar i. Els. 37) Detmold 38) EibenstoŒ> 39) Elsterberg . . 40) G 41) Görlig . 42) Halle a. S. . 43) Hannover 44) Flmenau. 45) Karlsruhe . 46) Klingenthal . 47) Oberstein 48) Pforzheim 49) Reichenbach

L Boa. 50) Rottweil . 51) Nudolstadt . 502) Sorau.

53 Straßburg i.Elf. 2 p Stuttgart Stadt 2

DD Ae

06) Aalen - ¿ 57) Altona 58) Arnstadt . 59 ben 60) Aschersleben . 61) Ballenstedt . . 62) Baugzen . 63) Blankenhain . 64) Brandenburg

65) Braunshwa raunshweig 66) B

67) Darmstadt . . 68) Döbeln. . . 69) U. 70) Eisenah 71) Elsterwerda .

72) Eschwege . . 73 a, - 5 eislingen

75) Gießen. 76) Gladenbach . 7 Greene. 78) Großenhain . 79) Großschönau. 80) Guben . 81 “o i. W. 82) Halberstadt .

83 ss ie

84) Ho

85) Hohenleuben .

*) Service unter ein Angabe der Stückzahl.

unzlau .

20) Fkankfurt a. M. ürth i. Bayern

_ Muster oder Modelle

47 681

davon plast. Flächenm.

303 8378 12 18 18 E 1203 28 T5 109 69 44 72 72 217 c 210 114 386 78 d T7 (6 76 326 2 8324 40 40 09 0D 18 442 442 511 511

60

1 090

16

30

190

62

12

229

38

33

22

15

29

473 117 5 111 930 24 4 30 47 52 ol 51 184 12 14 9 65 + 2 5 82-

Lol I E EFLR T Ee

jeu

O PO DO O DO PO DO PO DODO PO O DO DO DODO I U U I V U I Ha Ha f H H> p U M M M S IRTI O D DO Ot A O

pk

DO DNO PO PO IRlaell|aaormg&llE

N pamd Bm Bo R N P B

m j Do

DO Wr D

fd

—_ Ha DO Ea fs C19 S ED 00 M E H DO DO A C H

enk fred pmk fi fremd fab fok prenak pm fue fee fred Premadb park nl fremd rere fem fred Prm freue irt ac l vor | | nor oos D A O l Boer | Seco|

Baal ELLLEELN

[S S

er Fabriknummer obne genaue

S

S7) Hohenlimburg 330 87) Jena

S Ha...

89) Kaiserslautern 90) Kempten

91) Kottbus .

92) Langensalza .

98) Lg. Schwalbach 94) Lauban

95) Lichtenstein .

96) Liegniß. .

97 Lina R

98) Lorkah. .… .

00) Ludwigsburg

100) Mainz . 101) Mannheim . 102) Menden 103) Mittweida . 104) Mörs . 105) Mühlhausen

i U. 106) Neheim. 107) Neurode .… 108) Neustadt (Bad.) 109) Niederwüste-

giersdorf . 110) Oberndorfa. N. 19) Osterode a. H. 112) Regensburg . 113) MERea s

U E s 114) Remscheid 115) Reutlingen. . 117) Rheydt

wom Rml al IESL|T 1 I

ao el ml wœrrolt taa

lil Pal fel R Uo R Do DOLO No R wER S Sl

ponk D9

117) Riesa 118) Rochlig 119) Rüdesheim. 120) Schleusingen 121) S<mölln .. 122) Schönebe>

(O 123) Schorndorf . 124) Schwerin

l Mel... 125) Schwetzingen 126) Stollberg 127) Wächtersbach 128) Waldenburg

Sachsen) 129)

aldenburg

(Schlefien). . 130) Weiden: . . . 131) Wernigerode. 132) Voi :

Eo S RHHN No un I ol Rel

ADRISS| Il

Id I O

l

pi beil

Fit | E o | o

A Sau

l R «q > p

139) S0LVIAg 134) Pie L

r m R R prr Pr Pr papa pa

||aepBrrn

bo M

135) Zweibrü>en .

Zusammen 346 8826 1822

Soweit es hier ersihli< is, hat von den oben angeführten Gerichten dasjenige von Zörbig im Oktber 1892 zum ersten Male eine Ein- tragung in das Musterregister bekannt gemacht.

Unier den Urhebern, wel<he Muster und

Modelle in Leipzig niedergelegt haben, befinden fich 4 Ausländer mit 148 Mustern. 3 ODester- reicher sind mit 109 plastishen Mustern, und 1 Engländer ist mit 39 Flächenmustern ver- eichnet. : Verglichen mit dem Monat September 1892 macht sich im Oktober durchgängig ein Steigen der Zahlen bemerkbar. Die Zahl der Gerichte ist um 9, die der Urheber um 79 und die der Muster und Modelle um 827 (319 plastische, 578 Flächenmuster) angewachsen. i ;

Gegen den Monat Oftoder des Vorjahres ift im Oktober 1892 die Zahl der Gerichte um 20 und die der Urheber um 55 zurü- gegan en, wogegen die Zahl der Muster und

delle ein Mehr von (— 77 plastische, —+ 585 Flächenmuster) aufweist. :

Seit der Eröffnung des Musterregisters am 1. April 1876 sind im „Reichs-Anzeiger“ Be- kanntmachungen über 1046600 neu ge})<hüßte Muster und Modelle (301 281 plajtishe und 745319 co veröffentliht worden, darunter 6934 von Ausländern niedergelegte con Oesterreichern 4876, Franzosen 879, Eng- ändern 433, Spaniern 21, Nord-Amerikanern 258, Belgiern 401, Norwegern 10, Schweden 7, Jtalienern 47 und Schweizern 2).

R411

Das Volkswirthschaftlihe Finanzblatt Die Sparkasse, Freies Ss für die L Sparkassen. U Nr. 20. nhalt : Soe . Deutscher Sparkafsen- Verband. Bürgerliches Gesegbuch. Ueber die österreichischen

| Finanzoperatione#i. Spärkafsen in Bremen.

. Berlin.

Unna, Osnabrück, Iserlohn, Bochum, Erfurt, Schul- sparkassen, Niederländische Reichspostsparkafse, au zösische Sparkassen. Geld-, Bank- und Münz- wesen: Reichsbank. Geplante Nebenbörse in Ber- lin. Die Börsen-Untersuhungscommission. Das Aeltestencollegium der Kaufmannschaft. Desterreich-ungaris<e Goldmünzen. Englische Gold- münzen. Chicagoer Ausstellungsdenkmünze. Deutsche Bank. Falsches Geld. Steuerwesen: Gemeinde- Biersteuer. Creditwesen: Saalfelder Vorschu verein. Wucher- und Abzablungêgeseße. Pommersche Hypotbeken-Actienbank. Versicherungswesen : Actie und Gegenseitigkeit im Versicherungswesen. Ge- meinde-Angelegenheiten: Auleihe: Essen, Erfurt, Liegniß, Hannover. Juristisches: Rechtliche Stel- lung der Sparkassen in den Gemeinden. Lebensver- sicherungspolice. Differenzgeschäfte. Verschiedenes. Vacanzen. Literatur.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Actiengesellshaften und Commanditgesellshaften auf Actien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Nubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentli<h, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren wonatlih.

[46210] Aachen. Unter Nr. 1569 des Procurenregisters wurde die dem Alfred Mayer, Kaufmann in Aachen, für die Be (C. Mayers Verlag‘‘ daselbft ertheilte Procura eingetragen. Aaczen, den 7. November 1892. önigliches Amtsgericht. Abtbeilung V.

[46209 Aachen. Unter Nr. 4813 des Firmenregisters wurde die Firma „H. - J. Lejenne Vincent“ mit dem Orte der Niederlassung Aacheu als Zweigniederlassung des in Eupen bestehenden Ee es<âfts und als deren Inhaber der Tuchfabrikant inrich Josef Lejeune - Vincent zu Dison (Belgien) eingetragen. Aachen, den 7. November 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[46064] Bentheim. Auf Blatt 179 des hiesigen Handels- registers ist heute zu der Firma H. Lammering & C°_ in Schüttorf eingetragen: / „Die Commanditgesellschaft ist aufgelöst.“ Ventheim, den s. November 1892. Königliches Amtsgericht.

Handelsregister [46668] des Köni ten Amtsgerichts L. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 8. November 1892 sind am 9. November 1892 folgende Eintragungen erfolgt : In unser Gesellschaftêregister ist unter Nr. 9555, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma:

Louis .NRuuge : : mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : '

Der Kaufmann Louis Alexander Eduard Nunge zu Berlin ist dur< den Tod aus der Handelsgesellschaft ausgeschieden.

Seine Erbin, die verwittwete Kaufmann Marie Runge, gebomene Seifert, zu Berlin ift am 27. September 1892 als offene Handels- gesellshafterin in dieselbe eingetreten.

Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Kaus Ludwig Friedri<h Bosse zu Berlin eretigt.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 13 374, woselbst die Handelégesellshaft in Firma: Fr. Fickert & Pröhl i: mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge-

tragen : E E P dur Uebereinkunft der etheiligten aufgelöst. L Der Kaufmann Max Wilhelm Ludwig Pröhl zu Berlin seßt das Handelsgeschäft unter un- veränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 23 802 des Firmenregisters. / i

Demnächst is in unser Firmenregifter unter

Nr. 23 802 die Handlung in Firma:

Fr. Fickert & Pröhl mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Max Wilhclm Ludwig Pröhl zu Berlin eingetragen worden. s

Persönlich haftender Gesellshafter der hierselbft unter der Firma:

; Sermaun Nogge « Co. _ begrilndeten Commanditgesellschaft (Geschäftslocal : Stralauerstraße 57) is der Kaufmann Friedrih Wilhelm Hermann Rogge zu Charlottenburg.

Dies ist unter Nr. 13 728 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden.

n aer G E ist unter Nr. 18 635, wose e Handlung in Firma :

C. V. Mortensen

mit dem Siße zu Verlia vermerkt steht, einge- tragen : i

Wien.

gesellshafter eingetretzn, und es ift die hierdur<- entstandene, die unveränderte Firma C. V. Mortensen fortführende Handelsgesellschaft unter Nr. 13 729 des Gesellschaftsregisters eingetragen.

Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister unter

Nr. 13 729 die Handelsgesellschaft in Firma:

C. V. Mortensen mit dem Sitze zu Berlin und sind als deren Gesekl- schafter die beiden Vorgenannten eingetragen worden.

Zur Vertretung der Gesellschaft is nur der Kaufmann Wilhelm Goß berechtigt.

Die Gesellschaft hat am 1. November 1892 be- gonnen.

Die Procura des Franz Profé zu Berlin für die- erstgenannte Einzelfirma ist erloschen, und ist deren S fung unter Nr. 7376 des Procurenregisters erfolgt.

In unser Firmenregister sind je mit dem Sigte- zu Berlin

unter Nr. 23 803 die Firma: .

: Gustav Bosse eo äftslocal: Bellealliancestr. 23) und als- nhaber der Kaufmann Karl Friedri<h Gustav 2E zu Berlin, unter. Nr. 23 804 die Firma: s A. Golze _ (Geshäftslocal: Vor dem Stralauerthore 8b und als deren. Inhaber der Holzhändler Friedrich- August Golze zu Berlin,

unter Nr. 23 805 die Firma:

i R. Schöpke ; (Geschäftslocal: Andreaëplatz 1) und als deren Inhaber der Kaufmann Richard Rudolph: Wilbelm Schöpke zu Berlin,

unter Nr. 23 806 die E - August Niedel

? (Geschäftslocal: Mariannenplaß 7) und als:

deren Inhaber der Lampenfabrikant Carl August Friedrich Riedel zu Berlin, eingetragen worden.

Aufolge Verfügung vom 9. November 1892 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt :

In unser Gesellschaftêregister ist unter Nr. 12 963, woselbst die Actiengesellshaft in Firma:

Anton «& Alfred Lehmauu Aktiengesellschaft mit dem Siße zu Berlin und Zweigniederlassunng. zu Niederschönweide vermerkt steht, eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 9. Juli 1892 ist dem $ 8 des Statuts ein pusag gegeben worden ; das betreffende Protokoll

efindet sih im Beilage-Bande Nr. 847 zum Gesellschaftöregister, Vol. I. Seite 125 u: flgde.

In unser Gesellschaftsre ister ist unter Nr. 4611, woselbst die BandelägeselliGaft in Firma:

Schmidt & Schoenberner mit dem Siße zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : H i: ?

Die Handelsgesellschaft ist dur< Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst. -

Der G Mestger Carl Albert Bernhard Schmidt zu Berlin und der Kaufmann Wil- helm Goedel zu Berlin sind dergestalt zu Liquidatoren ernannt, daß beide nur in Gemein- haft mit einander zur Vertretung der Liqui- dationsfirma bere<tigt sind.

In unser Firmenregister ist mit dem Sigße zu Berlin unter Nr. 23 807 die Firma:

22 Carl Schmidt

Gle: immerstr. 95/96) und als deren Inhaber der Fabrikbesißer Car] Albert Bernhard Schmidt zu Berlin eingetragen worden.

Verlin, den 9. November 1892.

Königliches E I. Abtheilung 80/81.

ila.

[46213] Bernau. Die verwittwete Apotheker Böhme, Louise, geb. Scbei>, zu Berlin, hat für ihre hier- selbst unter der Firma: i

Vöhme : 2 bestehende Handlung (Apotheke) Firmenregister Nr. 33 dem Apotheker Udo Kühne zu Bernaü Brecuri ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 4 des

rocuristenregisters eingetragen worden.

Die E die gedachte Handlung bisher dem Apo- theker Gustav Hülsberg zu Bernau ertheilte Pro- cura (Nr. 3 des Procurenregisters) ist gelöscht worden.

Veruan, den 3. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

Bonn. Bekanntmachung. _ [46459]

/ Fufol e Verfügung vom heutigen Tage ift in das hiesige Ld: Brocarenre ister unter Nr. 356 die seitens des Dr. Rudolph Pitschke für seine Handels- niederlassung unter der Firma „Dr Pitschke“ mit dem Sive in Voun dem in Bonn wohnenden Chemifer Carl Ludwig Pitschke ertheilte Precura eingetragen worden.

onn, den 4. November 1892. Neu, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 11.

Bonn. Vekauutmachung. _-_[46458]

Zufolge Verfügung vom heutigen Tage it in das - hiesige Handels-Firmenregister unter Nr. 416 die Handelsfirma Joh. H. Muudorf mit dem Sitze