1892 / 268 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Vormittags 9 Uhr. Schlußtermin zur Forderungs- anmeldung S. den 6. Dezember 1892. Prüfung der angemeldeten Forderungen Dienstag, den 20. Dezember 1892, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest erlassen. Winnweiler, den 8. November 1892. Helm, Kgl. Secretär.

[46384] Konkursverfahren. i

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kanfmauns Carl Wesemaun hier if infolge eines von dem Gemeinshuldner gemahten Vor- lags zu einem Zwangsvergleich Vergleichstermin auf Dienstag, den 29. November 1892, Vormittags A0 Uhr, vor dem Herzoglichen Amts- gerichte, Abth. 1., hier bestimmt. Der Vergleihs- vorschlag und die Erklärungen des Konkursverwalters nnd des Gläubigeransshusjes sind in der Gerichts- schreiberei niedergelegt. Erscheinen in Perfon oder dur< Bevollmächtigten ist nothwendig.

Altenburg, den 8. November 182.

Assistent Geisenheiner, als Gerichtsschreiber

des Herzoglichen Amtsgerichts. Abth. I.

[46371] Konkursverfahren. L

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Posamentierwaarenhäundlers Sermaun Wudkce hier, Hochmeisterstraße 25, ist zur Abnahme der Sclußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und event. zur Beshlußfafjung der Gläubiger über die Vergütung des Gläubigerausshusses Schluß- termin auf den 25, November 1892, Vor- mittags 1x Uhr, vor dem Königlichen Amts- erichte I. hierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Slügel B., part., Saal 27, beîtimmt.

Berlin, den 7. November 1892.

During, Gerichtsschreiber s

des Königlichen Amtêgerichts 1. Abtheilung 73.

[46428] Konkursverfahren. i)

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns August Hennefing in Bielefeld wird, na<dem der in dem Vergleichstermine vom 90. Oktober 1892 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom 20. Oktober 1892 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Bielefeld, den 7. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[46396] : L K. Württ. Amtsgericht Crailsheim.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Beni Bamberger, Väcers, in Crailsheim und seiner Ehefrau Jette, geb. Feldenheimer, wurde dur Beschluß des Amtsgerichts vom 7. No- vember 1892 wegen ‘Massenmangels eingestellt.

Den 9. November 18922.

Gerichtsschreiber Siglom.

[46433] Konkursverfahren. i

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Konfumvereins Germania Eingetragene Ge- nofsenschaft mit beschräukter Haftpflicht zu Neu-Krengeldanz is zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 9. De- zember 1892, Vormittags 113 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 27, anberaumt.

Dortmund, den 2. November 1892.

Kautsch, / Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[39606] Konkursverfahren. -

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des ver- storbenen Schuhmachers Jacob Röhrig 4 und das Vermögen der Wittwe desselben, Anna Maria, geb. Arnold, zu Kiedrich wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 12. September 1892 angenommene Zwangsvergleih dur< re<ts- kräftigen Beschluß vom 12. September 1892 be- stätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Eitville, den 21. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht.

[46431] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handschnhmachers und Kaufmanns Johaun

ofmann dahier ist na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Frankfurt a. M., den 4. November 1892. Der Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts. TV.

[46398] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Buchdruckereibesißers F. Krollmann zu Guben, in Firma „F. Krollmaun Buchdruckerei und Verlag Gubeu““, ist zur Abnahme der Scluß- re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Sc{lußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbbaren ermögenéstü>de der Schlußtermin auf den 28, November 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 28, bestimmt. Schlußrehnung nebst Belägen und Schlußverzeichniß is auf der Gerichtsschreiberei 1. niedergelegt. Zwe>s Zustellung an alle Betheiligte wird zuglei<h bekannt gemacht, daß dem Verwalter eine Vergütung von 1105 A 86 festgeseßt worden ist.

Guben, den 1. November 1832.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

[46434] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Rudolf Meyer zu Hagen ist durch Schlußvertheilung beendet und wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Hagen, den 5. November 1892,

Königliches Amtsgericht.

[46403] : Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns Louis Thomann in Nedefin ist

aufgehoben, da die Zwe>e des Schlußtermins vom

31. v. M. ihre Erledigung gefunden haben. Hagenow, 11. November 1892.

Der Gerichtsschreiber: (L. 8.) Freynhagen, G.-Dtr.

[46425] Beschluß, Aktenz. N. 1 4./92 Nr. 5. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Vürstenmachers Gustav Rehberg in Hameln

wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Hameln, den 5. November 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 11a.

[46607] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Eugen Riesenfeld zu Katto- wit ift infolge eines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleihstermin auf den 29. November 1892, Vormittags 1X Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbft, Zimmer Nr. 35, anberaumt.

Kattowitz, den 3. November 1892.

(Unterschrift),

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[46421] Konkursverfahren. O

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Wilhelm Linnartß, Spezereihändler zu Koblenz-Lütel, is zur Abnahme der Shluß- re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Sclußverzeichntß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren WVermögensstü>de der Schlußtermin auf den 29. November 1892, Vormittags 10? Uhr, vor dem Königlichen Amager e hier- selbit, Le e 4, Zimmer 5, bestimmt.

Koblenz, den 4. November 1892.

Horn,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. IV a.

[46422] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kanfmauns Wilhelm Mils zu Koblenz, In- baber der Firma W. Miltz daselbst, ift zur Ab- nahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Er- bebung ven Ee gegen das Schlußverzeih- niß der bei - der Vertheilung zu- berücsichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<t verwerthbaren Vermögensstü>e der Schlußtermin auf den 29, November 1892, Vormittags X07 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselb, Regierungsstraße 4, Zimmer Nr. 5, bestimmt.

Koblenz, den 4. November 1892.

Vorn, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. 1V a.

[46399} Konkursverfahren. i

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des ver- storbenen Katastercontroleurs Erust Angust Nechenberg aus Labiau wird nah erfolgier Ab- baltung des Scblußtermins hierdur< aufgehoben.

Labiau, den 5. November 1892.

Königliches Amtsgericht. [46429] Konkursverfahren. :

Das Konkursverfahren über das Vermögen der unverheiratheten Marie Schönfelder zu Leipzig- Neustadt, Inhaberin des Tüll-, Spiten- und Weiß waarengeschäfts unter der Firma Marie Schönfelder allhier, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hbierdur< aufgehoben.

Leipzig, den 7. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 11a. Steinberger. Bekannt gemacht dur<: Be>, G.-S.

[46383] Konkursverfahren. :

Das Konkursverfahren über das Vermögen des SHSaudelsmaunes Chriftian Lonis Sander in Limbach wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins bierdur< aufgehoben.

Limbach, den 7. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Karing.

[46420] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns und Fabrikfkanteu Carl Holthaus zu Lüdenscheid ist, nahdem der in dem Vergleichs- termine vom 25. Oftobér 1892 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 95, Oktober 1892 bestätigt ist, aufgehoben.

Lüdenscheid, den 9. November 1892.

Hobleske, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[46606]

Das Kgl. Amtsgeriht München 1.,, Abth. A. für Civilsachen, hat mit Beschluß vom 5. d. M. das am 23. Februar 1892 über das Vermögen des Kaufmanns Adam Mathias Muhler hier er- öffnete Konkursverfahren, als dur< Schlußvertheilung beendigt, aufgehoben.

Müncheu, 7. November 1892.

Der Kgl. Gerichtsschreiber: (L. S.) Störrlein.

[46608] ¡ Das K. Amtsgeri<t München T., Abth. A. für Civilsachen, hat mit Beschluß vom 7. d. M. das am 28. November 1891 über das Vermögen des Eisecu- und Metallwaarenhändlers Andreas ofer hier eröffnete Konkursverfahren, als durch Schlußvertheilung E aufgehoben. München, 8. November 1892. Der Kgl. Gerichtsschreiber: (L. S.)

[46381] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Christiane Juliane, verw. Herbrig, geb. Steudtner, in Taubenheim an der Spree wird nah erfolgter Abhaltung des Sclußtermins hierdur<h aufgehoben.

Neusalza, den 9. November 1892.

Aae Amtsgericht. ichter. Veröffentlicht: Hempel, G.-S.

[46372] Beschluß. i Der Konkurs über das Vermögen des Fleischer- meifters Carl Waschulewski aus Ortelsbur D nach erfolgter Schlußvertheilung hiermit auf- gehoben. Ortelsburg, den 28. Oktober 1892. Königliches Amtsgericht.

[46386] K. Amtsgericht Ravensburg. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

S törrlein.

Eberhard Hecht, Coutitors in Ravensburg, | wurde dur dieszericht

wurde na< Äbbaltung des Schlußtermins und nah Vollzug der Schlußvertheilung dur Gerichtsbes{<luß vom beutigen Ae CUEIOLes Den 8. Mane 1892. Amisgerichtsschreiber Herrmann.

[46397] Konkursverf c

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kanfmanus Eruft Otto Wicert in Wildenau ist infolge eines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 17. November 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselb anberaumt.

Schwarzenberg, ten 8. November 1892.

Act. Oeser, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[46377] K. württ. Amtsgericht Spaichiugen.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des +4 Pfarrers Alfred Widmann in Balgheim ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und nah Vollzug der Schlußvertheilung heute aufgehoben worden.

Den 8. November 1892. | :

Gerichts\{reiber Hinderer.

[46402] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Cigarrenfabrikanten Pau! Eitelsberg zu Spandau ist zur Abnahme der SWlußre<hnung des

Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen

das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger ibe die ni<t verwerthbzren Ver- mögenéstü>e der SWlußtermin auf den 30. No- vember 1892, Vormittags 1X} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 22, bestimmt. : Spandan, den 2. 9ovember 1892.

Kluge, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtégerichts.

[46622] Bekanntmachung.

Das Kgl. Amtsgericht Speyer hat mit Besbluß vom Heutigen das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Wilhelm Schneider, Eiseugießerei- befißer, in Speyer wohnhaft, mangels einer den Kosten des Verfahrens entfvre{henden Konkursmasse gemäß $ 190 K.-O. eingestellt.

Speyer, ten 9. November 1892.

Kgl. Amtsgerichtéschreiberei. Klein, Kgl. Secretär.

[45607] : Stuttgart.

Im Konkurse über das Vermögen des Carl Schleehauf, Kleiderhändlers hier, beträgt der verfügbare Massebestand 8456 # 88 „K, wovon no< für bevorre<tigte Forderungen 42 4 29 „K und die Kosten des Verfahrens in noch festzustellendem Betrage abgehen. Die unbevorrehtigten Forderungen betragen 42 369 46 82 .

Den 5. November 1892.

Konkuréverwalter: Rechtsanwalt Levi.

[46430] Korkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns August Scheller in Themar ist infolge eines von dem Gemeins{uldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin auf Dienêtag, den 6. Dezember 1892, Vormittags 9 Uhr, vor dem Herzoglichen Amts- gerichte hierselb, Zimmer Nr. 1, anberaumt. Der Vergleichévorshlag und die Erklärung des Konkursverwalters sind auf der -Gerichtéschreiberei niedergelegt. Gleichzeitig foll in diesem Termin die Prüfung einiger nahträgli< angemeldeter Forde- rungen stattfinden.

Themar, den 8. November 1892.

Wenzel, Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

[46375] Konkursverfahren.

In dem Konfturéverfahren über das Vermögen des Kaufmanns David Raguschanëki in Schönfee W.-Pr. ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 2. Dezember 1892, Vormittags 19 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte bierfelbst, A Nr. 4, anberaumt.

Thorn, den 3. November 1892.

Wierzbowsfti,

Gerichtëschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[46374] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Leopold Carl Fensfe in Thorn ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten neuen Vorschlags zu einem Zwangs- vergleiche Vergleichstermin auf den 7. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 4, an- beraumt.

Thorn, den 8. November 1892.

Wierzbowsfki,

Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[46609] Bekanutmachung.

__In dem Schuhmachermeister C. Hohenberg- schen Konkurse fell die Schlußvertheilung erfolgen. Dazu sind 2673,33 4 verfügbar. Nach dem bei der Gerichtsschreiberei des Königlichen Amts- gerihts III. niedergelegten Bet s, find dabei nit bevorre<tigte Forderungeu zum Betrage von 12 319,42 Æ zu berüdsitigen.

Tilfit, den 7. November 1892. Der Verwalter: Eduard Nitter.

[46618]

Nr. 24958. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Färbers Karl Schmidt von Unter- alpfen wurde, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 10. Oktober 1892 angenommene Zwangsvergleich rechtskräftig bestätigt ist, dur< heutigen Gerichts- beschluß aufgehoben.

Waldshut, den 7. November 1892.

Der E Amtsgerichts : ohr.

[46379] Bekanntmachung. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Käsehändlers Sora Ellgaß in Lindenberg ichen Beschluß vom Heutigen

der Gastwirth Placidus Huber in Auers bisherigen E Es Otto Huber, zum Kon- furêsverwalter ernannt. Weiler, am l L E des Königlich Bayer. Amtsgerichts Weiler : Gretler, Secr.

[46426] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kupferschmieds Ferdinand Westerholz zu Wesel wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur< aufgehoben.

Wesel, den 7. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

[46385] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Putzmacherin Katharina Ulpts zu Wittmund wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Wittmund, den 7. November 1892.

Königliches Amtsgericht. (gez.) Hogreve. : Beglaubigt: Berkefeld Justiz-Anwärter.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[46406] RNumänisch-Norddeutscher Eisenbahn-Verband.

Mit dem 1. Januar 1893 gelangen zum Theil II. Heft 1, 2, 3, Theil I1I1, Heft 1, 2, 3, für den vor- bezeihneten Verband Nachträge zur Einführung, welche außer bereits früher eingeführten Tarifinaße regeln enthalten: neue Frachtsäße für verschiedene Stationen der Eisenbahn-Directionsbezirke Altona, Berlin, Erfurt, Hannover und Magdeburg fowie der Sädlsishen Staatébahnen, anderweite erhöhte Frachtsäße des Ausnahmetarifs. Nr. 5 für Cement, neue Sâße des Ausnahmetarif2 Nr. 21 B. für Nohb- benzin aus Erdöl, - ermäßigte Sätze des Ausnahme- tarifs Nr. 2211. für Garne von RNheinland-West- falen, neue Frachtsäße der Ausnahmetarife Nr. 23 für Möbel 2c., Nr. 24 für Eier, Nr. 25 für Wolle, Nr. 26 für Leimleder, Aufhebung der Frachtsäße für Stolberg—Velau (Eisenbabn-Directionsbezirk Köln, linksrh.) sowie der Eilgutfrachtsäße für Düsseldorf B.-M. und K.-M., endlih Berichtigungen.

Die Nachträge selbst können bei den betheiligten Verwaltungen bezw. dur< die Verbandstationen und zwar Nachtrag IX. zum Theil I1., Heft 1 zum Preise .von 0,25 4, Nachtrag IX. zum Theil II., Heft 2 zum Preise von 0,69 4, Nachtrag X. zum Theil IL, Heft 3 zum Preise von 0,30 46, im übrigen fostenfrei bezogen werden.

Breslau, den 7. November 1892.

Königliche Eisenbahn- Direction, namens der Verbands-BVerwaltungen.

[46408] Sale Se E ¿ Stettin- Märkif h. hfisher Verbands Güterverkehr.

R. Nr. 18050 D. Am 10. November d. J. wird die Station Weida - Altstadt in obenbezeichneten Berbands-Güterverkehr einbezogen. Der Fracht- bere<hnung werden die Entfernungen für Weida (Sächs. Staatsb.) zuzüglich 3 km zu Grunde gelegt.

Dresden , den 9. November 1892.

Königliche General-Direction der Sächsischen Staatseisenbahnen, als ges<aftsführende Verwaltung.

[46404] Mitteldeutscher Eisenbahn - Verband.

Am 15. d. Mts. treten für die Beförderung von elsässishem Rohpetroleum in Ladungen von minde- stens 10 000 kg nah Schönebe> folgende ermäßigte Frachtsäße für 100 kg in Kraft:

von Dürrenbach Sc<hweighausen Sulz u. W. Walburgi. Els. = Erfurt, den 7. November 1892. Königliche Eisenbahu-Direction, namens aller betheiligten Verwaltungen.

[46405]

Mit dem 1. Januar 1893 treten für den Verkehr: Neubabelsberg, : Nowawes-Neuendorf, Ea N Sharlottenbof, Wildpark,

Werder; : Nowawes- Neuendorf, Potédam, _ Charlottenhof, Wildpark,

Werder ;

Potsdam, | Gharlottenhof,

a. zwischen Er. H felde (B. M. und

b. zwisGen Schlachtensee und

c. zwishen Neubabelsberg und Wildpark, Werder: d. zwishen Nowawes- Wildpark, Neuendorf und Werder neue etwas erhöhte Fahrpreise in Kraft, worüber die Fahrkarten-Ausgaben der genannten Stationen auf Befragen Auskunft ertheilen. Magdebur@» den 7. November 1892. Königliche Eisenbahu-Direction zugleih namens der Königlichen Eisenbahn-Direction zu Berlin.

[46407] Werrabahn-Bayerischer Güterverkehr.

Dem Ausnahmetarif 3 (Holzpappe ab Eisenstein) tritt ab 20. ds. Mts. die Station Lauscha mit dem Frachtsaß von 1,75 #4 für 100 kg binzu.

Meiningen, den 8. November 1892.

Die Directiou der Werra-Eiscnbahu-Gesellschaft.

Nedacteur: Dr. H. Klee, Director. Berlin:

Verlag der Expedition (Scholz).

Dru> der Norddeutsben Buchdrucerei und Verlags8- Anstalt, Berlin SW., Wilbelmstraße Nr. 32.

“o

zum Deutschen Reichs-Anzeig

M 268,

Berliner Börse vom 11. November 1892. Amtlich festgestellte Curse.

Umrehnungs-Säge.

1 D Peseta == 0 ährung = 4 Mark. 7 Gulden südd. 43 Mark. 1 Gulden hel. Währung = 1,70 Mark. 1 Mark Banco == 200 Rubel = 320 Mark. 1 Livre Sterling = 26 Mark

Wechsel. 100 fl. [8 T.

1 Dollar == 4 Galben öfterr.

T,60 Mark.

Anisterdam

ds.

Brèfielu.Aniwp.

do. 9. Skandin. Pläye . Kopenhagen . .

London

do. do

Mv u. Bare.

do,

E C a Budapest . .…. do. S p öft. Währ, o.

Schweiz. Pläize . Ztaiien. Pläge . do. do, d Petersborg .

9. Warschau . Geld-Sorten und Banknoten. Belg. Noten . [81,20 bz

Gngl.Bkn. 1 £ ./20,365B ¿Bkn 100F. ./80,90G olländ.

Dukat. vir. St.| Sovergs.y St.| 20 Fres. - St. $ Guld. - St. Dollars ».St.| íSmper. pr. St.! do. pr. 500 g f. E as ; D .P.9v6gn. Amerik, Noten!

100 100 100

100 R. 1090 R. ./1100 F.

90'34G 16,185G 4,1825 bz 16,68G

r S

1000 u.5008|—,—

do.

Tleine/4,17 bz

Am.Cv.z.N.Y |4,175G

cs.

rcs, 100 Kr.

100 fl. 100 Fres. 100 Lire 100 Lire |:

S.

S.

S.

R u

¿I

2M. S L. 2M. 10T.

G3 C0 S 2

a N

S

r

Italien. Noten Nordis he Noten|112,20G Deft.Bkn.p1008/170,05 bz

do.

i do..100R|200,80 bz

Nov.

t, Dez.

Bank-Dize,

de

-

Börsen-Beilage er und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 11. November

Mark.

-

-

-

-

-

-

-

-

N

-

-

-

-

-

169,90B 169.00 bz

L A a aa

s 200,40bz

199,70 bz 200,60 bz

Di

Not. .168,60bz

./78,10 bz

1000fl|170,05 bz

200,50à201 à200,75à201 bz 200,75à201,25

à201à,25 bz

Kicter

Mainzer

Schweiz. Not. [80,95 bz Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 4?/o, Lomb. 47 u. 5%.

Fonds und Staats-Papiere.

H 8

do. do.

do. do. ult. Nov. Preuß. Conf. Anl. do. do. do. do, do. do. do. do. ult. Nov. Pr. u. D. R. g. St. do. do. ult. Nov. Pr. Sts.-Anl. 68! do. St.-S<d\<{. Kurmärk. Sc{ldv. Oder-DeiGb-Obl. Barmer a t h: o. Berl. Stadt.Ob[.|3¿ do. 18901371. Breslau St.-Anl.|4 1,4. Gaffel Stadt-Anl.|33} vLers< Gkarlotib. St.-A. do. 1889 do do. do. do. do.91 Düsseldorfer . do. 1890 Elberfeld. Ob. cv.! d 1889| GficnSt. -ObI.TV.!|

do do.

do.

Crefelder

Danziger Deffauer do. do. do. do.

do. de,

allese St.-Anl. arlér. Sti.-A. 36 do. 89) do. 89/37 Magdebrg. St.-A.| bo. 1891

do.

do. do.

do.

de.

do.

Zf- .-Tm, Stü>e zu 4 [1.4. 10/5000—2

34 n ./5000— 3 | ver]{.|5000—

4 3E le 10/5000—2

.1, 7 |3000—75

/5000—100

s

,

,

1

r

17 —_——— ‘4. 10/1000—200|—

Ruf. Zollcoup.|324,60bG do. kleine 1324,00 bz

106.75G 100,00B 86,10b1G 85, 90286 bz vers.|5000—1501106,80G ; 100 25G j | 3 [1.4. 10/5000—200/86,10 bz G Ps O *][ N S S 8590286 bz .7 [3000—150/101,60 bz 113000120 95,10G 102,006zB 4198 70G 98 70G 1102,69G 97,00 102,60G 102 80G . 10/2000—100|—,—

103,00B

7 E 7 95,25G 7 95,25G

96,75 bz 96.7 103,70B

95 10G

5 bz

/3000—100/94/80 bz /5000—100|95,40B

Regensbg. St.-A.|3 [1.2. 8 15000—

Rheinprov.-Oblig/4 | vers. [1000 u. do. do. [341.4 10/1000 n. do. do. |3 |L1.7 [1000u.

SoftoderSt Anl. 4 1.1. 7 8000—

v.dBrlKfm.|4{/1.1. 7 |1500—30

Spand. St.-A. 9114 14 1

Westpr. Prov-Anl|3#|1.4. 10/3000—

Pfandbriefe.

¿fs o R E: 7 180008 7 ¡3000—1

f

L: do. L Landsftl. L do. do. E. O. _DO: i Kur- u. Neumärk. 351 do. neue . .|3U1 M ads Oftpreußische . . Pommersche 9. L “f Land.-Cr.

Ï . . j * j

O O

L. L. 11.1. L 1

Mir Co En (fa C5 S Er G5 U US US

an My M-r

1 1 1 1 1 1 i L L 1 1 1 1 1 1 1

_

G.

0. ZE! Sächfische .… 4 | Séles, altland{<{.

do. do. do. landsch. neue

1 1: Do Do, Do. i 1 1 1

do. ldsh. Lk. A. E D. 00. Lb. C ; do. i; h do. ¿ j do. h : 09. do. S#l3w.Hlst.L. do. do, Rie e

O0. * . * 1 Witpr. ritirs{.1.B/35! do. do. IL./3H do. neulndss&.I1.132!

L L r.|4 11.1 9

j j

j

A A d l] J N A A A A A 0) J A I GA A GY A

1 1 1 À 1 1 1 Í 1 1

Nentenbriefe.

2

Hannoversche . , .14 {1 Hefsen-Nafsau . ./4 11 Kur- u. Neumärk.!14 11

D IEL T 000800108 75G D

[3000—150[28.40G [10000-150 /5000—150/97,20 bz /5000—150185,00 bz /3000—150/98,75 bz |3000— 150/98 10 bz /3000—150| /3000—75 3000—75 /30900—75 |3000—75 /3000—75 [3000—2001101,75G /5000—200/96,40G 3000—75 [3000—60 |3000—60 |—,— /3000—150/98,10B [3000—150

|[9000—S$0

4. 10/3000—30 |—, .4. 10/2000—30 1.4. 10/3000—30

,

1892.

99,00bzB 88,505 95,30B 102,80bzG

9/1000—300/101,70 bz G o S6 Man, u. Weftfäl

97,00B o

108,75G 105,20 bz

La, Brem

do.

D: do.

96 20B - do.

97.40bzG

S do. c do.

Reuß.

97/40bz G

m Sa

Sävf.

98 10 bz

do.

102,70G

$7 00ct. bz B

1270631

, Kur- u. Neumärk.|3#

h Lauenburger

Be E 0. A8

Sächsische 4 | Sólesische . . . .| Schlsw.- Holftein.!| Badische Eisb.-A.| Bayeriscze Änlk. .|

Grßbzgl.HeF. Ob.! Hambrg.St.-Rnt.)|

j Megdl.Eisb Schild.

SaBf-Alt.Wb-Os. 3 | 1

do. Loro. Pfb.u.Cr.|33)

E Wald.-Pyrmont . 5000—100/98,10B Freun. [3000—-100|—,— [30900—100|—,— 5000—100/98,10B 5000—100¡—,— /5000—200102,50G 5000—20019s,40G 5900—106 4000—100|—, /5000—200}/97,75 bz G D s 5000—200/97 00et. bz B übe>er Loofe . .| Meininger 7 f}.-L.|—! Oldenburg. Loofe/3 | Pappenhm. 7 .-L.|—|\p.

Obligationen Deutscher KFolonialgesellschaften. Dt.-Dftafr. Z.-D.|5 [1.1.7 |1000— 350[100,00G

urhef. Pr.-SH.|—|p. StF! Ansb. -Gunz. 7fl.L.|— L St> Augsburger 7 fi.-L |—|y. StF! Bad. Pr.-A. de674 1.2.8 | Bayer. Präm.-A.|4 | | BraunsSwg.Loose|—| Cöln-Md. Pr.SH'3 Deffau. St.Vr.A.

amburg. Loofe .

p

1 [3000—30 1.1.7 13000—30 L [3000—30 1

wi

11.4. 10/3000—3C [1.4 10/3000—30 [1.4 10/3000—30.

1 11.7 }

1.4. 1013000230 l

l

. .

C3 Mi C0 1s 1a C5 V. (fi

do.

t bin

4. 10/3000—30 .4.10/3000—30 .10/3000—30 1 3000—30 v .120090—

ver!<.2000—209 1.2, 8 !5000—500 11.2, 8 |!5000—500 15,5. 11 [2000—200 1.2.8 |2000—500 L: 5000—500

bund funk jurak rek Jud J fand jual fai Jud S S9

[16 i 1 1 J

es E

A. 85,87.88| 1890:

da

Mia Uo O S UO O S C 1m C5 UIS fa fas A

Î Î

M

Ï Ï

1

St.-Anl.86! amort. 87! do.

j

onl. Anl. 86 do. 1390!

Ld.-Spark.'4 | |5000—500

St.-A. 69/3 St.-Rent.!3 |

1509—75

do. 4 : 4 11. 3000—300 .12000—200 300 129

B A D

Pr.-A. 55/34/14.

300 300

60 300 300 150 150

12 120

09D

E

tf js

. <

Q O Be

V

N

C C)5 C5 Gu

[71T me E i o j Q e

(a .

DO

T O

Q Tr ik

102.706 99,10G 102,7061B 102,70 bz

1300023 238,75 bz

102,90B 98,75 bs 102,80G 102 80G 102,70 bz 103,60G 106,75B 97 60 bz 97,60 bz 97 40G 85,30G 97,60 bz

500]97,50 61G 197,50G

97,90 bz 102,80G

.15000—100|—,—

[%.15000—500|87,30G 12000—100195,.75G

1(2,09b1G

r

398,00G 42,50 ba 30,30G 139,10G 141,80 bz 103,40 bz 134,00bzG

132,70G 30,30 bz 28,40G 128,706: G 30,40B

Argentinis<e5?/5Solt-A. kleine innere

do.

do. do. 4539/9 do. do. 423/90 äußere v. 88|—

Ausländische Fouds,

do. do. Barictta Loose

Bukarester Stadt-Anl.84'5 |1. fleine!'5 v. 1888/5 kleines Buenos Aires 59% Pr.-A.— Éleine'—

do. 43/9 Gold-Anl. 88|— do. kleine|— Ghilen. Ga, 1889/44 Q j Staats - Anil./55 Dân. A A o. [3 do. Staats-Anl. v. 86/32 do. Bodcredpfdbr. Donau-Reg. 100fl.-L. . Egypotische Anleihe gar. d), Dr: Al.

do. do. do.

do.

do.

do. Ghinefise do.

do. do. do.

Do, do.

do. do. do.

do.

kleine! do. pr. ult. Nov.!| Egypt. Daïra St.- Anl. |4 | 15,416 innländ,Hyp.-Ver.-Anl./4 [15.3.9

innländishe Loose .

do. St.-G.-Anl. 1882/4 | do.

do,

do. do.

v. 1836

reiburger Loose

aliz. Propinations-Anl. Genua 150 Lire-L. Gothenb. St. v. 91 S.-A. Gri-ische Anl. 1881-84

do do.

500 er

do. cons. Gold-Rente

do. do. do. Meonopol-Anl.… .

do. do. do. do.

do.

do fl Holländ. Staats-Anleihe SUaL fteutfe G 1 al. feuerfr. ObL. do. Nationalb. o.

do. do. do. do.

do. do. pr.

amort.

100er kleine

fleine

do, Gld. 90(Pir.Lar.) do. do.

mittel eine

-Pfdb. do.

kleines

ult. Nov. E. T:

do. Kopenhagener Stadt-Anl. Ufiab. St.-Anl. 86 1. Il.

do.

do. Luremb.Staats-Anl. v. 82 Mailänder Loos

do

do. f do. do. do. do. pr. S do.

0. do. do. t do. do. pr.

do.

do. Moskauer Stadt-Anleihe!

eine

Lia ee

s M Mexikauise Anleibe . o

Teine ult. Nov. 1890 100 er

20 er ult. Nov.

d . Staats-Eisb.-Obl.

gar.

. .

Bf

gra

[47

35 zl

Di bek jak pern prak jer

B8.-Zmn, tr. Z

* DPNO Ge «un

<1 O A L PLRL O

a e e s ARI J A

bt pak s

D 13 13 l

f

|

4 |

|

j j

wr

Î

O1 E i V Pr E UTOISS | S | SS

|

D 4 4 45 5

t

2 3 + 4

Tleine

6 6 6 6 6 6 5 5 5

Ï|

A funk O ie e bt j 4 O A4

br pem D

pad pk [Si

p. St> 1.6.12 C 1.6.12

p. St>

A

.St>

T ua

Stüde 1000—100 Bef. 500—100 Pef, 1000—100 Pef.

1000—20 £

1009 £

100 Lire 2000—409 Æ

400 2000-—400 M.

10 == 30 4050—405 „Áá

4000—100 Fr.

500 Lire 1800, 900, 300 2000 A 400 M 1000-—100 45 Lire 10 Lire 1000—500 £ 100 £ 20 £

1000—500 £ 100 £ 20 £

200—20 £

45,75 bz 45.75 bz 39,30G*® 39,20 bz 39,20 bz 49,40 bz 96,5061 B 96,50bzB 95,0083G 95,40et. bz G

via fut ó9,

58,10 bz G 58,10bzG 89,90B

104,00G 90,25 bz

93/50 bz 108,50G

92/,60G 99,80bz G 99,80bzG

,

95,29 bz EL.f. 58,60B

35'00bz 80,30B {l.f.

91 2% bz

e, 64,60 bzG

64,60bzG 49,75bzG 49,75 bzG 49,75bzG

. Þ9,29G

99,25G 57,75 bz 57,19 bz

20000 u. 10000 Fr. 9:

Neufchatel 10 New - Yorter

Deft. do. do. do. do. do. do. do. do do. do. do. do.

do. do.

Les Nomccisbe Hrpbt-Ov1 34

or e Dypbk.- 135!

do. Le Dp Tite Gold-Rente . Éseine _ do. pr. ult. Iov.| do. Papier-Rente eris

o do. pr. ult. Nov.

Fleine|45] do. pr. ult. Nov.|

i j _——

(6

—— pk prt bei jn jr fred pack

pm aja bo

j

E vÞ: P C0

pr. ult. Nov.

j G j

do. Loose v. 1854. |

do. Cred. -Loose v. 58|— do. 1860 er Loose . . .|

do. do. Loose v. 1864 .

do. Bodencredit-Pfbrf.| | | Polnische Pfandbr. T—Y do. Liquid.-Pfandbr. .

do. pr. ult. Nov.|

T 4 j j

Part. v. 88/89 î. C. 1.4.92 /fr.| do.do. incl.Coup.v.1.10.92} |

do Do:

do.

M A do. kl. i.C.1.4.92|fr.|

do.do.incl.Coup.v.1.10.92

do. do.

er. C.! do. Tab.-Monoy.-Anl.

Raab-Srazer Präm.-An!. Röôm. Stadt - Anleihe I.

do.

do. I1.-VIITL.Em.

Rum. Staats-Obl. fund. !'5

do. do. do. do. do. do. do.

do. do

mittel 5 | kleine'5 | 1.6. amort. kleine 5 1889/4 |1. Teine'4 | 1.1. 1890/4 | 11. 1891/4 | 1.1.

5

Ruff.-Engl. Anl. v. 1822/5

do. do.

do. do

do. do. do. do. pr. ult. Nov.

Eleine'5 o. von 1859/3 | 1.5. do. con. Anl. v. 80 5 er/4 | 1.5. ler'4 | 1.5.

do. inn. Ank. v. 1887/4 |

do. D, 00, do. Sold - Rente 1883

Do. Do, v. 1884

do. do. do. do, do. pr. ult.Nov..

do.

do. pr. ult. Nov. IV.

4 |

8 [1.6.1 ?

do. St.-Anl. von 18894 |

do. do. leine do. 1890 T1,Em. do. do. ITT.Em. do. do. IV.Em. do. conf. Gisenb. - Anl. do. do. 5er Lo. DO: ler do. do. pr. ult. Nov. do. do. ; do. Orient-Anleibe IL. do. do. pr. ult. Nov. do. do. TTT. do. do. pr. ult. Nov. do. Nicolai-Obl at.

4 L t t. 4 TTI./4 5 9 4 4 L

4 | 4

do. do. ne do. Poln. Schaß-Obl.

4

prak pra pam jem

Ù

93,.00B 120,25G A 97,60 bz 97,80G

fe

10 Fr. 1090 u. 500 $ G. 4500—450 „e 20400—204 1090 u. 200 L. S. 200 fl. S.

1000 n. 100 f. , 1000 u. 100 f, 182,60bz

1000 u. 100 fl. 185,40bz 382 00G 82 (0G 82 10G

As

Funk bes C0 A] 2 E

0

,

Do jn D [t jar park QO

A

90918 ‘11 (s

?9G1'TOT 9% F

pad pr J O

4.10} fl, ; 123,50 bz 332,60G 125,50 bz 125,40e.à,50b 332,75 bz

63,60G Lf. 61,00GB 36,50G 35,30 2G 34,40B 36,50GB 35,30bzG 34,40B 74,40 bi G 102,25bzG =* 86,25G* 81,60G 101,70bz 101,70G 102,75 bz 96, 80G*® 97,10 ** 81,75 b: G 81,75 bz G 81,75 bz G Z 81,75 6zG 1036 u.518 L |—,—

111 F 1000 u. 100 £ 625 RbL. 125 RbL.

10000100 RbIL.

2030 408 M

10 | 100 B: = 150. S. | 500 Lire 500 Lire 4000 2000 M 400 M 16000—400 4000 u. 400 Æ | 5000 L, G. | 1900 u. 500 L, G.

19.00'96 76 °P

82,50 bz 96,60à,70 bz 96,60à,70 bz av aan bz

,

#90096 ¿6 Pu

10000—125 Rb. 5000 RbI. 1000—125 RbI. 125 Rb.

.| 3125—125 RbI. S. .| 625—125 R6bI. G. 500—20 £ 500—30 £ 500—20 £ 125 Rbl.

103,70bG1Irf. 103,60 bz B 102,80 bz 102,80 bz

1000 n. 100 Rbl. P [64/00bzG 63,60463,90bB 1| 1000 x. 100 RbI. P. ]-—,—

65,70à,90 bz 509

97,70 bz 97,60 b: G 500—100 Rbl. S.

94,10G

Rufs.Poln.Schagz-Obl.fl.4 | 1.4.16] 150 u. 100 RbL S.

do.

do. do. do. Bodeg-Gredit . . do. do. ga do. Catr.-Bdcr.-Pf. do. Kurländ. Pfandb

SHwed. St.-Anul. v. 188 do. Do, do. St.-Rent,-Anl. do. Loofe do. Hvp.-Pfbr. v. 187 O v. 187€ do. do. mitte do. DO kein

do. Städte - Pfdbr. 83

S<Ÿweiz. Eidgen. rz, 3:

neuecfte

do. do. Serbische Gold-Pfandbr do. Rente do. do. pr, ult. Nov do. Do. Do: Ss Schuld 9.

D DO. do. do. do. Do. DO. do. do.

Do, Do. I Türk. Anleibe v. 65 À. do. Do. B do. do. do. do. do. Ad:uiriftr. 00, Do. do. confol. Anl. do. privileg, do. Zoll -O do. do. «D do. do. do. pr. ult. Nov. do. (Egypt. Tribut.) . do DO: Ungar. Goldrente O. D0. mittel do. do. kleine do. do. pr. ult. Nov. do. Gold-Invest.-Anl. do. do. do. do. Papierrente . do. do. pr. ult. Nov. do. Loofe do. Temes-Bega gar. o, DO: feine do. Bodencredit . . do. do. Gold-Pfbr. do. Grundentlaft.-DbI. Venetianer Loose .……. Wiener Communal-Anl. Züricher Stadt-Anleihe .

O0

Stadt-Anleihe do.

cv

do. C.

Pr.-Anl. von 18E45 |1 5 von 18665 |1 de. 9. Anleihe Stiegl.

E. E T.

ß v.1890

09 0

co Co C5 pie fa V Ma Vf

Or

t

ny

C0

v. 1884

v. 1885/5 | do. pr. ult. Nov.

do. pr. ult. Nov Stocwbim. Pfdbr. v. 84/85 42| v. 18864 | do 74 | . «/4 | 16.6.18 | feine 4 |1

do. vr. ult. Nov. D

do. pr. ult. Nov.

0 En 4000 u. 2000 „ÆŒ kleine'5 | 1,5. 1890/4 |1. ¿ 18904 |1. bligationen L

Loose vollg. . . . .|fr.|y.

Tleine/47| 10.64.10 große/4 | 1.1.7

| 100 Rbl.

| 100 Rbi,

1000 u. 590 RBë. 100 Rbl. M.

1009 u. 100 Rb.

4 400 4 109 R6I.

1

5

j, Q N 31A O] ——/

p puri prd fn O

1.4. LL L. b LL7 |

| 10900, 500,

V (a pa e do

s N

“O

M O

I U S D C0 O Fa

c . Lde

E r a taa Q

a 0 H p e

J} bek t

4500—3000 „Á 1500 Á 600 u. 300 M 3000—300 1000 Fr. 10000—1000 Fr. 400 A

. 490 h

5.11] 400 A 14 [s Veu| 24000—1000 Pes.

4000—200 Fr. 2000-—200 Fr. 2000—200 Fr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Fr. 8000—409 Kr. 800 u. 409 Kr. 3 9000—909 Ker. E 1000—20 £ ; 1000—20 £g£: « 1

2

Junt Jank frk rb C7 fr [k s jf I b 2A hen

oon

.

Ey grn pen pemeb pro dark rech jer jurack þrrad.

[ j

43 4 4

134)

1000—20 £ 1000—20 £

400 „# 400 «A 490 M 25000—500 Fr. 500 Fr.

400 Fre.

90,00 bz 148,25B 137,25 bzB

r

98/70B 86,80 bz 63,90 I 94,25 bz 94,40 bz 84 90 bz 88,.00G 102,256 Lf. 100,60G

100,60G

100,60G

102,40B Lf.

d

81,20bz_ 76,25 b; G 176,30 bz G

163,40G

EL.f.

101,90bz FL.f. 98,10 bz 98,10 by

/

í

90.10G

22,20 bz

|21,70G 21,T5à,T0 bz 90,20 bz B 90,20 b: G 75,60 bz 85,75G

93 25G [92:90 6zB

| 992 80293à92,70bz

1000—20 L 20 £ 1000—100 f. 500 L 100 f.

1000 n. 200 %, G. 1000—400 „« 1000—109 #.

100 f. 95000—--190 f. 100 fl. 10000-—100 f. 10000100 f.

30 Lize 1090 u. 200 fl. S.

j [43] 10.4.1606

1 1

4 | 4 |

s an “E

C75 pmk pr jak jr

. . .

1 1 1

N

Ll A

de

l

¡5 |

1 Q e. Ea

.

Qr O s bt G00

98,25 bzG 98,25 bz G 95 50 bz 95,80 bz G 96,00G 95,60à,50 bs 102,90b& ÉL.f. 101,20G 85,40ct. bz B 85,25 bz

258 40 bz

87,50G

2

_—

r

32 75G 106,00G

1000 ffÆr.

96,90G

Türk. Taba>s-Regie-Act. do. do. br. Nov.

Eisenbahn-

B Märk. 1I[. E bo, TULO.

L S p | 7 pi R

500 Fr.

1

Acti

== J

300 „é

Gerl.-Ptsd.-Mgd. Lit. A

——

3000—300 600 „M

16e 3 J

A 183à183,50bz en nund Obligationen.

98,80 bz 8,80 bz

101,50G