1892 / 268 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Vormittags 9 Uhr. Schlußtermin zur Forderungs- anmeldung R den 6. Dezember 1892. Prüfung der angemeldeten Forderungen Dienstag, den 20. Dezember 1892, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest erlassen.

Winnweiler, den 8. November 1892.

Helm, Kgl. Secretär.

[46384] Konkursverfahren. 5

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Carl Wesemaun hier ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vor- schlags zu einem Zwangsvergleih Vergleichstermin auf Dienstag, decn 29. November 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Herzoglichen Amts- gerihte, Abtb. I., hier bestimmt. Der Vergleichs- vorshlag und die Erklärungen des Konkursverwalters nnd des Gläubigerauëss<usjes sind in der Gerichts- hreiberei niedergelegt. Erscheinen in Person oder dur<h Bevollmächtigten ift nothwendig.

Altenburg, den 8. November 1822.

Assiftent Geisenheiner, als Gerichtsschreiber

des Herzoglichen Amtsgerichts. Abth. T.

[46371] Konkur®sverfahren. j

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Posfamentierwaarenhäudlers Sermaun Wudke hier, Hochmeisterstraße 25, is zur Abnahme der Sc{lußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüsichtigenden Forderungen und event. zur Beschlußfassung der Gläubiger über die Vergütung des Gläubigerausshufses Schluß- termin auf den 25. November 1892, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- erichte I. hierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, [lügel B., part., Saal 27, beîtimmt.

Berlin, den 7. November 1892.

During, Gerichtsschreiber :

des Königlichen Amtégerichts 1. Abtheilung 73.

[46428] Konkursverfahren. E Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Kaufmanns August Sennefing in Bielefeld wird, na<dem der in dem Vergleichstermine vom 90. Oktober 1892 angenommene Zwangsvergleich dur re<tsfräftigen Beschluß vom 20. Oktober 1892 bestätigt ist, bierdur< aufgehoben. Bielefeid, den 7. November 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

[46396] E K. Württ. Amtsgericht Crailsheim.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Beni Bamberger, Vä>ers, in Crailsheim und seiner Ehefrau Jette, geb. Feldenheimer, wurde dur< Beschluß des Amtsgerichts vom 7. No- vember 1892 wegen Massenmangels eingestellt.

Den 9. November 1892.

Gerichtsschreiber Siglom.

[46433] Konkursverfahren. ;

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Konfumvereins Germania Eingetrageue Ge- nossenschaft mit beschräukter Haftpflicht zu Neu-Krengeldanz is zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 9. De- zember 1892, Vormittags 113 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 27, anberaumt.

Dortmund, den 2. November 1892.

Kautsch, :

Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[39606] Konkursverfahren. «

Das Konkuréverfahren über den Nachlaß des ver- storbenen Schuhmachers Jacob Röhrig 4 und das Vermögen der Wittwe desselben, Anna Maria, geb. Arnold, zu Kiedrich wird, na<dem der in dem Vergleichstermine vom 12. September 1892 angenommene Zwangsvergleich dur< re<hts- kräftigen Beschluß vom 12. September 1892 be- stätigt ist, hierdur<h aufgehoben.

Eitville, den 21. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht.

[46431] Konkursverfahren.

Das Konkurêverfabren über das Vermögen des Handschnhmachers und Kaufmanns Johaun Hofmann dahier ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Frankfurt a. M., den 4. November 1892.

Der Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts. TV.

[46398] Konkursverfahren. i

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Buchdruckereibefizers F. Krollmannu zu Guben, in Firma „F. Krollmanun Buchdruckerei uud Verlag Gubeu““, ist zur Abnahme der S<luß- re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das S&lußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschtußsassang der Gläubiger über die nit verwertbbaren Vermögenéftü>e der Schlußtermin auf den 28, Nevember 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 28, bestimmt. Schlußrehnung nebst Belägen und Schlußverzeichniß i} auf der Gerichtsschreiberei I. nietergelegt. Zwe>s Zustellung an alle Betheiligte wird zuglei<h bekannt gemacht, daß dem Verwalter eine Vergütung von 1105 86 H festgeseßt worden ist.

Guben, den 1. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[46434] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Rudolf Meyer zu Hagen ist dur eres beendet und wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins bierdur< aufgehoben.

Hagen, den 5. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

[46403] j .

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Louis Thomann in Nedefin ist aufgehoben, da die Zwede des Schlußtermins vom 31. v. M. ihre Erledigung gefunden haben.

Hagenow, 11. November 1892.

Der Gerichtsschreiber : (L. 8.) Freynhagen, G.-Dtr.

[46425] Beschluß. Alftenz. N. 14./92 Nr. 5. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Vürstenmachers Gustav Rehberg in Hameln

wird na< erfolgter Abbaltung des Schlußtermins aufgehoben. Hameln, den 5. November 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 11a.

[45607] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Eugen Riesenfeld zu Katto- wißt ift infolge eines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleihstermin auf den 29. November 1892, Vormittags 1x Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbft, Zimmer Nr. 35, anberaumt.

Kattowitz, den 3. November 1892.

(Unterschrift),

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[46421] Konkurêverfahren. è

In dem Konkutsverfahren über das Vermögen des Wilhelm Linnartß, Spezereihändler zu Koblenz-Lütel, is zur Abnahme der Schluß- re<nung des Verwalters, zur Erbebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensftüde der Schlußtermin auf den 29, November 1892, Vormittags 10} Uhr, vor dem Königlichen Aeg nte hier- selbft, S egierung ane 4, Zimmer 5, bestimmt.

Koblenz, den 4. November 1892.

; Dorn,

Geriht&schreiber des Königlichen Amtsgerichts. IV a.

[46422] Konkursverfahren. j

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Milt zu Koblenz, In- baber der Firma W. Milt daselbst, ist zur Ab- nahme der S{hlußre<nung des Verwalters, zur Er- hebung ven Einwendungen gegen das Schlußverzeich- niß der bei - der Vertheilung zue berü>sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<ht verwertbbaren Vermögensstü>e der Sclußtermin auf den 29, November 1892, Vormittags x0: Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst, Regierungsstraße 4, Zimmer Nr. 5, bestimmt.

Koblenz, den 4. Nevember 1892.

Dorn,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 1V a.

[46399} Koukur®êverfahren. :

Das Konkurêverfabren über den Nachlaß des ver- storbenen Katafstercontroleurs Erust Angust Nechenberg aus Labiau wird nah erfolgier Ab- baltung des Sc(lußtermins hierdur< aufgehoben.

Labiau, den 5. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

[46429] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der unverheiratheten Marie Schönfelder zu Leipzig- Neustadt, Inhaberin des Tüll-, Spiten- und Weißwaarengeschäfts unter der Firma Marie Schönfelder allhier, wird nah erfolgter Abhaltung des Sdlußtermins bierdur< aufgehoben.

Leipzig, den 7. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ila. Steinberger. Bekannt gemacht dur: Be>, G.-S.

[46383] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Haudelsmaunes Chriftian Louis Sander in Limbach wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins bierdur< aufgehoben.

Limbach, den 7. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Karing.

[46420] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns und Fabrikanten Carl Solthaus zu Lüdenscheid ist, nahdem der in dem Vergleichs- termine vom 25. Oftobér 13892 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beichluß vom 95. Oktober 1892 bestätigt ist, ausgehoben.

Lüdecnschcid, den 9. November 1892.

Hoblesfke, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[46606]

Das Kgl. Amtsgeriht München L1.,, Abth. A. für Civilsachen, bat mit Beschluß vom 5. d. M. das am 23. Februar 1892 über das Vermögen des Kaufmanns Adam Mathias Muhler hier er- öffnete Konkursverfahren, als durch Schlußvertheilung beendigt, aufgehoben.

München, 7. November 1892.

Der Kal. Gerichts\{reiber: (L. S.) Stêrrlein.

[46608] ; 7 Das K. Amtsgeriht München T., Abth. A. für Civilsachen, hat mit Beschluß vom 7. d. M. das am 28. November 1891 über das Vermögen des Eiscu- und Metallwaarenhändlers Audreas ofer hier eröffnete Konkursverfahren, als dur Schlußvertheilung nh d aufgehoben. Münuchen, 8. November 1892. Der Kgl. Gerichtsschreiber: (L. S8.)

[46381] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Christiane Juliaue, verw. Herbrig, geb. Steudtner, in Taubenheim au der Spree wird na< erfolgter Abhaltung des Sclußtermins bierdur< aufgehoben.

Neusalza, den 9. November 1892.

A eger,

Richter. Veröffentlicht: Hemvel, G.-S.

[46372] Beschluß. ;

Der Konkurs über das Vermögen des Fleischer- meisters Carl Waschulewski aus Ortelsbur ei nach erfolgter Schlußvertheilung hiermit auf- gehoben.

Ortelsburg, den 28. Oktober 1892.

Königliches Amtsgericht.

[46386] K. Amtsgericht Ravensburg. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

S törrlein.

wurde Äb des ins und nah Bollag der Sélubveotheilung uet Gerichtsbeschluß vom en e aufgehoben.

8. Novem 1892.

Amtsgerichtsschreiber Herrmann.

[46397] DEULAACGINREA, 2

In dem Konkursverfahren das Vermögen des Kanfmanns Ernft Otto Wickert in Wildenaun ist infolge eines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 17. November 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst anberaumt.

S<hwarzeuberg, tzn 8. November 1892.

Act. Oeser, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtegerichts.

[46377] K. württ. Amtsgericht Spaichiugen.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des +4 Pfarrers Alfred Widmann in Balgheim ift nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und na< Vollzug der Schlußvertbeilung heute aufgehoben worden.

Den 8. November 1892. :

Gerichtsschreiber Hinderer.

[46402] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Cigarrenfabrifkanten Pau! Eitelsberg zu Spandau ist zur Abnahme der SWlußrehnung des

* Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen

das Sw@lußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<t verwerthbzren Ver- mögenéstüde der SBlußtermin auf den 30. No- vember 1882, Vormittags LX#+ Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbft, Zimmer Nr. 22, bestimmt. : Spandan, den 2. 3tovember 1892.

: Kluge, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtêgericts.

[46622] Bekanntmachung.

Das Kgl. Amtsgericht Speyer hat mit Bes{bluß vom Heutigen das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Wilhelm Schneider, Eisengiefterei- besißer, in Speyer wohnhaft, mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprehenden Konkursmasse gemäß $ 190 K.-O. eingestellt.

Speyer, ten 9. November 1892.

Kgl. Amtsgerichtéschreiberei. Klein, Kgl. Secretär.

[45607] Stattgart.

Im Konkurse über das Vermögen des Carl Schleehauf, Kleiderhändlers Hier, beträgt der verfügbare Massebestand 84566 # 88 _„, wovon no< für bevorre<tigte Forderungen 42 Æ 29 und die Kosten des Verfahrens in no<h festzustellendem Betrage abgehen. Die unbevorrehtigten Forderungen betragen 42 369 46 82 „.

Den 5. November 1892.

Konkuréverwalter: Rechtéanwalt Levi.

[46430] Korkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Karfmanns August Scheller in Themar ift infolae eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleihs- termin auf Dienêtag, den 6. Dezember 1892, Vormittags 9 Uhr, vor dem Herzoglichen Amts- gerihte hierselbft, Zimmer Nr. 1, anberaumt. Der Vergleichévorshlag und die Erklärung des Konkurêverwalters find auf der -Gerichtéschreiberei niedergelegt. Gleichzeitig foll in diesem Termin die Prüfung einiger na<hträgli< angemeldeter Forde- rungen stattfinden.

Themar, den 8. November 1892.

Menzel, Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

[46375] Konkursverfahren.

In dem Konfturêverfahren über das Vermögen des Kaufmanns David Raguschan®ski in Schönfece W.-Pr. ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 2. Dezember 1892, Vormittags 19 Uhr, vor dem Königlichen Amtés- gerichte bierfelbst, M Nr. 4, anberaumt.

Thorn, den 3. November 1892.

MWierzbowsfki,

Gerichtëschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[46374] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Leopold Carl Fensfe in Thorn ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten neuen Vorschlags zu einem Zwangs- vergleiche Vergleichstermin auf den 7. Dezember 1892, Vormittags X0 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hier}elbst, Zimmer Nr. 4, an- beraumt.

Thorn, den 8. November 1892.

Wierzbowsfki,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[46609] Bekanntmachung.

__In dem Schuhmachermeister C. Hoßenberg- schen Konkurse soll die Schlußvertheilung erfolgen. Dazu sind 2673,33 4 verfügbar. Nach dem bei der Gerichtsschreiberei des Königlichen Amts- gerihts I1I. niedergelegten Verzeichniß find dabei nicht bevorretigte Forderungeu zum Betrage von 12 319,42 A zu berüdsichtigen.

Tilfit, den 7. November 1892. Der Verwalter: Eduard Ritter.

[46618]

Nr. 24958. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Färbers Karl Schmidt von Unter- alpfen wurde, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 10. Oktober 1892 angenommene Zwangsvergleich re<tsfräftig bestätigt ist, dur< heutigen Gerichts- bes{luß aufgehoben.

Waldshut, den 7. November 1892.

Der E Amtsgerichts : ohr.

[46379] Bekanntmachung. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Käsehäudlers Georg Ellgaß in Lindenberg

Eberhard Hecht, Coutitors in Ravensburg, i wurde dur dieszerichtlichen Beschluß vom Heutigen

furêverwalt

der Gastwirth Placidus Huber in Auers A D T breealtes Dil obe AE er ernannt. tis m e aer Sia A des Königlich Bayer. Amtsgerichts Weiler :

Gretler, Secr.

[46426] Konkursverfahren. : Krpserschmieds Ferdinand Westerhola in Weici m erdina erholz zu el wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur< aufgeboben. Wesel, den 7. November 1892. Königliches Amtsgericht.

[46385] Konkursverfahren. :

Das Konkursverfahren über das Vermögen der PVugzmacherin Katharina Ulpts zu Wittmund wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur< aufgehoben.

Wittmund, den 7. November 1892.

Königliches Amtsgericht. ; (gez.) Hogreve._ : Beglaubigt: Berkefeld Justiz-Anwärter.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[46406] RNumäunisch-Norddeutscher Eisenbahn-Verband.

Mit dem 1. Jauuar 1893 gelangen zum Theil II. Heft 1, 2, 3, Theil 111, Heft 1, 2, 3, für den vor- bezeihneten Verband Nachträge zur Einführung, welche außer bereits früher eingeführten Tarifmaß- regeln enthalten: neue Frachtsäße für verschiedene Stationen der Eisenbahn- Directionsbezirke Altona, Berlin, Erfurt, Hannover und Magdeburg fowie der Sächsischen Staatébahnen, anderweite erhöhte Frachtsäße des Ausnahmetarifs. Nr. 5 für Cement, neue Sàße des Ausnahmetarif2 Nr. 21 B. für Roh- benzin aus Erdöl, - ermäßigte Säße des Ausnahme- tarifs Nr. 22 11. für Garne von Nheinland-West- falen, neue Frachtsäße der Ausnahmetarife Nr. 23 für Möbel xc., Nr. 24 für Eier, Nr. 25 sür Wolle, Nr. 26 für Leimleder, Aufhebung der Frachtsäße für Stolberg—Velau (Eisenbahn-Directionsbezirk Köln, linksrh.) sowie der Eilgutfrachtsäße für Düsseldorf B.-M. und K.-M., endlich Berichtigungen.

Die Nachträge felbst konnen bei den betbeiligten Verwaltungen bezw. dur< die Verbandstationen und ¿war Nachtrag IX. zum Theil I1.,, Heft 1 zum Preise von 0,25 A, Nachtrag IX. zum Theil II., eft 2 zum Preise von 0,69 Æ, Nachtrag X. zum Theil IL., Heft 3 zum Preise von 0,30 4, im übrigen fostenfrei bezogen werden.

Breslau, den 7. November 1892.

Königliche Eisenbahn- Direction, namens der Verbands-Verwaltungen.

[46408] eti = ; S Ie: nt L o Stettin- Märki ch; Shfisher Verbands Güterverkehr.

R. Nr. 18 050 D. Am 10. November d. J. wird die Station Weida - Altstadt in obenbezeichneten Verbands-Güterverkehr einbezogen. Der Fracht- bere<hnung werden die Entfernungen für Weida (Sächs. Staatsb.) zuzüglih 3 km zu Grunde gelegt.

Dresden, den 9. November 1892.

Königliche General-Direction der Sächfischen Staatseisenbahnen, als ges<aftsführende Verwaltung.

[46404] Mitteldeutscher Eisenbahn - Verband.

Am 15. d. Mts. treten für die Beförderung von elsäsfishem Rohpetroleum in Ladungen von minde- stens 10 000 kg nah Schönebe> folgende ermäßigte Frachtsäße für 100 kg in Kraft:

von Dürrenbach Schweighausen Sulz u. Walburgi. Els. = Erfurt, den 7. November 1892. Königliche Eisenbahu-Direction, namens aller betheiligten Verwaltungen.

[46405]

Mit dem 1. Januar 1893 treten für den Verkehr: Neubabelsberg, : Nowawes-Neuendorkf,

otsdam,

harlottenhof, Wildpark, Werder ; i: Nowawes- Neuendorf, Potêdam, Charlottenhbof, Wildpark, Werder ;

Potsdam, | CGharlottenbof,

a. zwischen Er. H felde (B. M. und

b. zwis&en Schlachtcnsee und

c. zwishen Neubabelsberg und Wildpark, Werder ; d. zwis<hen Nowawes8- | Wildpark, Neuendorf und Werder neue etwas erhöhte Fabrpreise in Kraft, worüber die Fahrkarten-Au8sgaben der genannten Stationen auf Befragen Auskunft ertheilen. Magdeburg» den 7. November 1892. Königliche Eisenbahu-Direction zuglei< namens der Königlichen Eifenbahn-Direction ¿u Berlin.

[46407] Werrabahn-Bayerischer Güterverkehr.

Dem Ausnahmetarif 3 (Holzpappe ab Eisenstein) tritt ab 20. ds. Mts. die Station Lauscha mit dem Frachtsaß von 1,75 Æ für 100 kg binzu.

Meiningen, den 8. November 1892.

Die Direction der Werra-Eiscnbahu-Gesellschaft.

Redacteur: Dr. H. Klee, Director. Berlin:

Verlag der Expedition (Scholz).

Dru> der Norddeutshen Buchdru>erei und Verlags- Anstalt, Berlin SW., Wilbelmstraße Nr. 32.

Yai

zum Deutschen Reichs-Anzeig

N 2GSV,

Berliner Börse vom 11. November 1892. Amtlich festgestellte Curse.

Umre<hnungs-S

1 == > 1 ‘Beseta = 0 Mark. Währung = 1,760 Mark. 1 Mark Banco = Mark. 100 Rubel = 320 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark

Wechsel. i

42 1 Gulben hs. L560

100 100 fl.

M a4

8. E

Bräfselo.Aaiwp. do. ¿

_—

do. Lifsab. u. Ovorto do. do. Madrid u. Bare.

D hk G5 jk S G0 b bk DO G0 D

aSuSu t SASRSURBSnSA

vage ao nanzen

D C0 D 00 D 05

do. S En, öf. Währ, o. Schweiz. Plätze . Jtaiien. Plêße do. do. dgs Petersburg . o. . S. Warschau . . . .| . S. Geld-Sorten und Dukat. ür. St.|—,— Sovergs.p St./20,34G 20 Fres. - St./16,185G 8 Guld. o St. SAES ä Dollars p.St. 4,1825 bz Imper. pr. St./16,68G do. pr. 509 g f.|—,— do. neue L L G —Imp.Þ.5C0gn.|—,— Amerik, Noten! 1000 u.500$'—,— do. fkleine'4,17 bz Am.Cpv.z.N.Y [4,175G

—— do.

ult. Nov.

ult. Dez.

Banknoten. Belg. Noten . 81,20 bz Gngl.Bkn. ./20,365B r¿ Bkn 100F. .180,90G Italien. Noten ./78,10bs Nordiï he Noten112,20G Dest.Bkn.p190A

Ruf. do.y.100R/200,80bz

äße. Mark.

de

E E E R A E

i N

Di l:

. 1168,60 bz

170,05 bz 1000fl170,05bz

200,50à201 à200,75à201 bz 200,75à201,25 à201à,25 bz

Ausländische Fonds,

Bf m, Argentinis<25%/5Solt-A.|—| 3 do. do. fkleine|— do. 43% do. innere do. 45% äußere v. 88/— do. do. ftleine'— Barictia Loofe [—!v. Bukarester Stadi-Anl.84'5 | 1,5. do. do. feines | 1.5. do. do. v. 1888/5 do. do. kleine'5 Buenos Aizcs 52/g Pr.-A.|— do. do. fkleine'— do. 44/9 Scld-Anl. 88!— do. do. fkleine— Q. POL 188944] 1.1. o. D ¿s E L Ghinesis<he Staats - Anl./5f| 1,5. g R As 0. o. | do. Staats-Anl. v. 86/3 do. Bodcredpfdbr. gar.|3 Donau-Reg. 100fl.-L. . .|5 1. Egvptische Anleihe gar. .|3 |1.3. Do, Priv: Au. 2 S166 do. do. eis e U L do. do. kleinc/4 | 1.5, do. do. pr. ult. Nov.) Gaypt. Daïra St.-Anl./4 | x innländ.Hyp.-Ver.-Anl.'/4 |1 ländishe Loose . . .|—! do. St.-G.-Anl. 1882/4 | do, do. v. 1836/4 | do. O A 3x Freiburger Loose p. Galiz. Propinations-Anl.|4 | Genua 150 Lire-L, | Gothenb. St. v. 91 S.-A.|33| Griechische Aul. 1881-845 | do. do. 500er|5 do. cons. Gold-Rente|4 do, do. 100er}/4 do. do. leine|4 1. do. Monopol-Ankl.… ./4 |1.1. do. do. fleine/4 | 1.1.7 do. Gld.90(Pir.Lar.)/5 | 15.6.12 do. do. mittel\5 |15.6.13 do. do fleine!5 | 15.6.13 Holländ. Staats-Anleibe/34!| 1.4.10 do. CGomm.-Cred.-L./3 | 15.2, Ital. fteuerfr. 4 1.4.10 do. Nationalbk.-Pfdb. 4 | 1.4.10 O. do. [43 1.4.10

A »

N G9

} L

ZA

«As

O5 pa

2

Rio

Q

bund J

Q k

purá E pas T a jd prr E

tes Pfa p tei ps Fs jf jf jf fs fk s I

J park pen fark O00

Stüde 1000—100 Vef. 500—100 Pef. 1000—100 Pef. 1000—20 £

20000 u. 10900 Fr

Rent 5 do. fleine'5 . do. pr. ult. Nov. do. amort. IIT. IV.|: Kopenhagener Stadt-Anl. M ab. St-Anl. 86 L 1E o. 0. eine Luremb.Staats-Anl. v. 82! Mailänder Loos

do. 20er pr. ult. Nov. d Staats-Eisb.-Obl.

4000—100 Fr.

1000—500 £ 100 £ 20 £Z

200—20 £

1000—100 Rb. P.

Börsen-Beilage er und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 11. November

Sthweiz. Not. [80,95 bz |

Ruff. Zollcoup.|324,60bG do. kleine |324,00bz

Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 4?/o, Lomb. 47 n. 5%/o. Fonds und Staats-Papiere.

De S

Me

do. do.

do. do. ult. Nov.

Preuß. Conf. Anl. /4 | vers<.|5000—i |3411.4. 10/5000—2 do, do. do. |3 |1.4. 10/5000—

do.

do. do.

do. do. ult. Nov.! Pr. u. D.R. g. St.!13 | vers.|5000—200|—,— | 85,90286 bz Pr. Sts.-Anl. 68/4 [1.1.7 [3000—150]101,60 bz do. St.-S<d\{./32|1.1. 7 |13000—75 [100,09 bz Kurmärk. |

do. do. ult. N

Sldv. Oder-DeiGb-Obl.| Barmer St.-Anl.!

do.

v.|!

5000— 5000—

Stüd>e zu 6 500 200 100,009

100,00B 36,10bzG

85,90à86 bz

106,80G 100,25G 36,10 bz G

_85,90à86 bz

31/15. 11/3000—150|—,— 3411.1. 7 |3000—3

[34 versch. /5000—500 do. [4 |1.4. 10/5000—500/102,006zB

95 10G

Berl. Stadt.ObI.|33:i vers. 5000—10C/28,70G

do.

do. 1890/32i1.4. 10/5000—100

98,70G

Breslau St.-Anl.|4 |1.4. 10/5000—200/102,69G

Caffel Stadt-Anl. |33] vecs<./3000—200 Gharlottb. St.-A.|4 |1.1. 7 |(2000—100 do. 1889/4 |1.4. 10/5000—100 1341.4. 10/2000—100|—,

do.

do. Crefelder Danziger Deffauer

do. do.

Düsseldorfer .

do. do.

do. do.

EfenSt.-ObL.IV.|

do. de.

lese St.-Anl.! arlér, St.-A. 86!

do.

Kieler do.

Magdebrg. St.-A.|

do.

do. do.

Mainzer St.-A. .|

de,

do.

do. 1891

5

Ofty euB. * „D.|: Posen. “Sehr |

45,75 bz 45.75 bz 39,30G*® 39,20 bz 39,20 bz 49,40bz 96,590 bz B 96,50bzB 95,00 82G 95,40et. bz G 38,75 bz 38,75 bx 58,10 bz G 58,10bzG 89,50B

101,00G 90,25 bz

93/50bz 108,50G

92'60G 99,80bz G 99,80bzG

95,25 bz 58,60B

35,00 bz

91,25 bz

,60bzG 64,60bzG 49,75 bzG 49,75bzG 49,75bzG

. Þ9,25G

599,259G 57,75 bz 57,75 bz 57,75 bz

r

69,60 bz 95,00G 96,25 bz

. 192,40 bz® 92,40 bz

92,10à,25 bz

87,30 bz

92,00 bz

53,40 bz

53,40 b1G

41,60 bz

19,40G

79,90 bz®

30,25 bz

82,20G

79,90 bz

78,20 bz

78,40 bz

80,10B

78,10 bz

(500 bz

5

68,006 33,60G EL.f.

ÊL.f.

80,30B klf.

L. ÊL.f.

do do

do do do

do

do

do. do.

do. do.

do. do.

do. do. Loose v. 1864. . | do. Bodencredit-Pfbrf.| Polnische Pfandbr. I—VY|5 | 1.1. do. Liquid.-Pfandbr. : Part. v. 88/89 î. C. 1.4.

do.

do. do. do. do. do. do. do.

D. /5000—500|—,—

do. do.

do. do. do

do.

do. do. do. do.

. Loose . Gred. . 1860 do.

do.

do. do. do. do. do. do. do. do

Ruff.-Gngl. Anl. v. do. do do. do. do. do. do. inn. Anl. v. 1887/4 do. do.

do.

do. do.

do. do.

s

0195,25G 95,29G S ——

r

96.75 bz 96,75 bz

95,10G 94 80 Ez 95 40B

taats-Anleibe 3

á Eszine'4 pr. ult. can

ee

pr. ult. Nov.

pr. ult. Nov.|

E E -Loose v. 58) er Loose . .! pr. ult. Nov.!|

do.do.incl.Coup.v.1.10.92

do.

do. Tab.-Monoy.-Anl. Raab-Srazer Präm.-Anl!. Röm. Stadt - Anleibe T. i do. I1.-VITT.Em. 4 |1. Rum. Staats-Obl. fund.'5 | 1.

er. C.

Neufchatel 10 Fr.-L.. . .|—|y. New - Yorïer Gold-Anl.!|6 | Le e Hypbk.-ODBl.134!

o. Deft. Gold-Rente .

do.

do. . Papier-Rente . do. do. do. do.

j j j j

Î

97,00B 102,60G 102,80G

103,00B

103,70B

D Mis DO brd jur A0 Id p O1 Q

» .

. . .

‘10 | 100 Ktx: = 150 f.S.

mittel 5 | 1.6. kleineiò | 1.

amort. 5 kleine: 5 18894

Teine 4 | L 18904 |L1. 1891/4 1.1.

Fleine'5

1822/5 | 1.3.

von 1859/3 |15.

conf. Anl. v. 80 5 er/4 | L5.

1er'4 |1,5.

pr. ult. Nov.!

pr. ult. Nov.! IV./4 |

Gold - Rente 188 6 [1.6.1 v. 1884/5 : ;

do. 90. do.

do.

do, do. do.

O ü Ï L. Gisenb. - Anl.| : o.

do. do. do.

. Orient-Anleibe IL|5

5 pr. ult.Nov..

. Si.-Anl. von 18894 |

Tleinei4 | 1890 TL,Em.'4 ! ITT.Em.!

5er'4

ler'4 |versh. Frica 117

pr. ult. Nov.| [11.4

do. pr. ult. Nov.

do.

. do. pr. ult. Nov. do. Nicora R. 4 | do ne

Poln.

4 Schagz-Obl.|4

1.5.11 1.5.11

1.4.10

@ _ fl

do.

do. do.

SähsisG

do. do.

do. do.

do. dto.

do. do.

do. do. do.

do. ur- u. Neumärk. neue . .

do. Oftprenußische . .| Dramecihe is l

do. A do. Land.-Cr.

ähfisGe .... Sÿhles. altlands{. d do

o. h do. lands. reue

do.

do. [ds<. Lk. A. Do. «Do. L&4. C. do. Lt. Do. L&.

do. do. S@l3w.Hkft.L.Cr.

*

do. do Ae R

0. E O LD

do. neulnds&.IT.

vefsen-Nafsau . Kur- u. Neumärk.!

1000 n. 1090 f. 1000 u. 100 #,

1900 u. 100 f.

500 Lire 500 Lire 4000 2000 M 400 M 16000—400

4000 u. 400 Æ

es

5000 L, G.

1036 u.518 111 £

L

1000 u. 100 £ 625 Rb. 125 RbI.

10000—125 Rs1.

5000 RBI, 1000—125 Rb.

125 RbL.

500—20 £ 500—30 £ 500—20 £

125 Rbl.

Os

Â. C. L

|

Regensbg. Sit.-A.|3

Rheinprov.-Oblig 4 | vers. 1000 i 2 14 10 1000 u.

(3 \L.L 7 [1000

Rofto>erSt.-Anl.|34 1.1. 7 [3000

Swldv.dBrlKfm.|4}/1.1. 7 |1500—3(

Spand. St.-A. 91/4 |1.4. 10 1000—3

Westpr. Prov-Anl|3#11.4. 10/3000—

j

îÎ

Min C5 fr jan O S fm G5 G S US jm S Mm M

G5 Gy i v

I r

I Mis G5 Hax jf O5 O5

j Î

| 1000 u. 500 L. G.

.| 3125—125 Rbl. S. .| 625—125 RbI. G.

d 05

Es z 2

. 197,60 bz

[12.8 |

Pfandbriefe.

. . . . . . . . . . . . * . . . . . .

A A A J d S E A N R A A A l R d

BLEe

(As *

D S g bak bena Jur ck pack pre jaemcb park mnd suank jrmdk park pmk unk G. 0 D >10 D K

(Ls [Les

briefe. Ld 14 1

23,00B

. 1120,29G

r -

97,80G

,

32,60 bz

190928 ‘13 (s

185,40 bz 82 00G 82.C0G 82 10G

r

123,50 bz 332,60G 125,50 bz 125,40e.à,50b 332,75 bz

.163,60G EL.f. .161,00G 36,50G 35,306G 34,40B 36,50B 35,30bzG 34,40B 74,40 t; G 102,25bzG = 86,25G"* $1,60G 101,70bz 101,70G 102,75 bz 96.80G*® 97,10 ** 81,75 b: G 81,75 bz G 81,75 bzG 81,75tzG

r

{9 G1'TOT 9/0 Þ

190096 6 °P

82,50 bz 96,60à,70 bz 96,60à,70 bz 96,30à.40 bz

1900'96 76 Ps

103,70bG1rf. 103/60bzB 102 80 bz

1000 n. 100 Rbl. P [64/00bzG 63,60263,906B TIL5 | 15.11] 1000 x. 100 Rbl. P. |-—,—

E

500—100 Rbl.

S

65,70à,90bz 7,70 bz 97,60 b: G

. 194,10G

[3000—1 13000—3 /3000—15 /3000— 15 [10000-15 5000—15 /5000—150/85,00 bz /3000— 150/9875 bz |3000—150 /3000—150 /3000—75 [3000—75 3000—75 |—, 3000—75 3000—75 3000—200 /5000—200/96,40G 3000—75 3000—60 [300060 |—— /3000—150[98,10B 3000— 150 /5000—100 5000— 100198 10B [3000—100|—,— 3000— 100 5000— 100198 10B 5000—100|— /5000—200 5000—200 5000—106 1000 I 5000—200197 75 61G /5000—200/97 00et. bz B /5000-—S$0

99,00bzB 88,509 95,30B 102,80bzG 101,70bzG 97,00B

113,10bz 108,75G 105,20 bz 28,40G 103,00G 97,20 bz

98 10 bz

96.20B 97 40bzG

97,40bz G 101,75G

98 10 bz 93 10B 102,50G

9s8,40G 102,70G

$7 00ct. bzs

10/2000—30 |—, 10/2000—30 .4. 10/3000—30

12 70bz

1892.

Kur- u. Neumärk.!| Lauenburger Pommersche .…. do. S IBATE Posensche …… .…. 1 E

1

1.1. 7 ¡3000—30

L

1 Preußische . 11

D

1

1

1

l

|3000—30 10/3000—30 10/3000—3C 10/3000—30 10/3000—30 7 [300023 1 1 1

i | 4

Rhein. u. Weftfzl.

[1.4 10/3000—30 do. do. [3h

0/30900—30 [1.4. 10/3000—30 | 0 3000—30 |1.4. 10/3000—30 < 20090—

er’. 2000—209

000—500 000—5 000— 000—

Sächsishe .… . 4 | S6lesische . Schl9w.- Holftein.|4 Badische Eifb.-A.|4 | Bayerisze Änl. .14 |

1. L

4.

4. 4, 4. E

1.4.

4. 4.

4

4.

ers

D v

Brem. A. 85,87.88/32: do. 1890/37 Srßbzgl.HeF. Ob.' Hambrg.St.-Rnt.|3è do. St.-Anl.86' do. amort. 87! > do. do. Me>l.Eisb Sc{ld. do. conl. Anl. $634 do. T È

9 o 2 500

8 8 5,5, L 8 11'5000—>5 X Í T 7 1

3000—100 0/3000—100 7 [5000—5C0

12 1.2. 15,5. 12 19, 1,5. 1.4. 15: L 1,4. Reuß. Ld.-Spark.4 1.1. Saws-Alt.W-Osb.|3 i. St.-A. 69/3$!1.1. 7 |1509—75 Säwf. St.-Rent.|3 | vers{ do. Loro. Pfb.u.Cr. 33! vers. 2000—100 do. do. [4 |vers. Wald.-Pyrmont .14 [1.1.7 Württmb. 81—83/{ | vers

.12000—500

3000—300— , 2000—200[—,

r

102.70by 99,10G 102,706 B 102,70 bz

238,75 bz

102,90B 98,75 bs 102,80G 1092 80G 102,70 bz 103,60G 106,75B 7,60 bz 97,60 bz

s

97,40G 85,30G

1 5000—500/97,60 54 0 5000—500/97,50bzG 3000—600|

9750G 97,90 bz 102,890G

ver. 5009—100|—,

87,30G 35,75G i(2,00bzG

Dres. Pr.-A. 55/34/14. 300 urhe}. Pr.-S&.|—!p. StF 129 Ansb.-Gunz. 7fl.L.|—'p. St> : Augsburger 7 fl.-L |—\y. StF Bad. Pr.-A. de674 1.2.8 | Bayer. Präm.-A. 4 BraunsŸwg.Loose Cöln-Md. Pr.SH'3 Deffau. St.Pr.A. Dau Loofe . nbeder Loose . .13341. Meininger 7 fl.-L.|—|p.( Oldenburg. Loofe|3 |1.2.- | Pavypenhm. 7 A.-L.|—|p. St@|

300 300

60 300 300 150 150

12 120

taate So 6e j (g) D

@ Lie us

© Ae

4 ¿t

O O

O S O G

wn 7 Ea

| T

Rusi.Poln.Schatßz-Obl.ïl.14 | 1.4.16] 150 u. 100 RbL S.

do.

do. do.

do. 5. Anleibe Stiegl. do. Boden-Gredit .

do. do.

do.

do: O: do.

do. Loose

do. Hvp.-Pf

do. do. do.

do. do. do.

do. Städte - Pfdbr. 33 SHweiz. Eidgen. do. Serbishe Gold-Pfandbr,

do,

do. Rente do. do. do.

do.

Pr.-Anl. von 18Es

Catr.-Bder.-Pf. do. Kurländ. Pfandb

ScHroed. St.-Aul. v. 1886

St.-Rent.-Änl..

br. v. 1879

do. pr, ult. Nov.

100 NRbI.

j 100 R6I.

| 1000 u. 500 Rb. 100 Rbl. M.

| 1909 u. 100 Rbl. | 400

| 1000, 5009, 100 R6I. 5000—590

5000—1000 M 10 Thlr. 3000—3090 „M 4500—30090 Á 1500 M 600 u. 300 e 3000—300 M 1000 Fr. 10000—1009 Fr. 400 46 400 „4

400

A

P S E e

ba J J J b O J Gt .

von 186

j

Ï j «Fe

p O O wr

g

pk part uk jurck

E L C18

x

D N

v. 1890

Go

50 C0 O pk

| S0 NO E jk fred para

i (Qlo D De

r E A R A A A

v. 1878 mittel kleine

F

C5 V Mm M Mf Mnn

Op

rz. 38/3 neueftel3

O

v. 18845 | 1.1. 5.11]

gend pak pet prak fend prck jumck jene jk

v. 1885 5 |

do. pr. ult. Nov.

Spanise Schuld . . .|á |- Teu| 21000—1000 Pei.

do.

do. do.

00. do.

do. Stadt-Anleibe . . 4 |

do. do. do. do.

do. do. do.

do.

Türk. Anleibe v. 65 À. cv

do. do.

Do. do. do. do. do.

do.

do. do. do. privileg. do. Zell -D do. d

do. do. do. do. 0

do.

do. i: Ungar. Goldrente

do. do. do. do. do.

do. dos.

do. Papierrente . do. pr.

; Loofe

; L Is gar.

V0 . Bodencredit . . do, Gold-Pfbr.

do. Grundentlaft.-ODbI. Venetianer Loose Wiener Communal-Anl. Züricher Stadt-Anleihe .

Türk. Taba>ks-Regie-Act.

do

bo. DIL DE:

Eisenbahn- Bergish-Märk. 111.

do Ua

Gerl.-Ptsd.-Mgd. Lit. A

do. Pr.

o. vr. ult. Nov.

do. pr. do. Aduiniftr. . ….

confol. Anl. 1890!

bligationen o

do. pr.

Loose vollg

do. pr. ult. I (OARG, Tribut.) . 0

do. pr. uk | do. Gold-Znveft.-Anl.

ult. Nov. :

4000—200 Kr. 2000-—200 Fr. 2000—200 Kr. 8000-—4C0 Kre. 800 u. 400 Fr. 8000—40C9 Ker. 800 u. 409 Kr. 41 15.3. 9000—909 Kre. | 1000—20 £

fleine 4 | 1 ueue v. 854 |z fleine'4 |1

B, C.

1000—20 £:- | 1000—29 £

j 1000—20 £

I ult. Nov.

kleine

3 1 1 1 1 9 9 4! 18904 } 9 E fleine'5 |1.

ult. Nov.|

s

400 Fr.

1000—20 L 20 £ 1090—100 fi, 500 L 100 f.

| 10.4.16 Fleine!4F| 10.64.20 große/4 | 1.1.7

mittel\4 |1.1.7 | feine 4

ult. Nov.!

do. ult. Nov.

Tleine

E S

398,00G 42 5052 %,30G 139,10G 141,80 bz 103,40 by 134,006 G

132,70G 130,30 bz 28,40G 128,70 6zG 30,40B

Obligationen Dentscher Kolonialgesellschaften. Dt.-Oftafr. Z.-O.|5 [1.1.7 [1000—350[100,00G

90,00 bz 143,25B 137,25 bzB

98,70B 86,80 bz 63,90 53 94,25 bz 94,40 bz 84 90 bz 88 00G 102,25G ELf. 100,60G 100,60G 100,60G 102,40B Lf. r

31/20bz 76,25 b; G [76,30bzG

Lf.

*

163,40G

101,90bz Lf. 98,10 bz 98,10 by

F

r

90.10G

32,20 bz

|21,70G 21,75à,70 bz 90,20tzB 90,2053: G 75,60 bz 85,75G

93 25G

[92.906zB

92,$80à93à92,70bz

98,25bzG 98,25 bz G 95,50 bz 95,80 b¿ G 96,00G 95,60à,50 bz

. [102,90bEG kL.f,

191,20G 85,40ct. bz B 85,25 bz 258,40 bz

87'50G

#

f

32 75G

a E mai

E C O R Or

Nov.

3000—300 „#&

TITI. O. 300 600 „M

. [106,00G

20G

[-.— 183à183,50bz en und Obligatiouen.

98,80 bz ,80bz 101,80G