1892 / 270 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[47077] Am 2. Dezember 1892, Nachmittags 3 Uhr, wird die se<ste Generalversammlung der

Brauerei Mußzig

: vormals J. Wagner in Mußtig, in der Schreibstube des Notars Ritleng der Aeltere in Straßburg stattfinden. : Tagesorduung :

Bericht der Direction.

Bericht des Aufsichtsraths.

Bilanz.

Verwendung des Gewinnes.

Entlastung der Direction.

Entlastung des Aufsichtsraths.

Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsraths.

[47151] Generalversammlung.

Am Sonnabend, den 3. Dezember 1892, Nachmittags 34 Uhr, findet im Gasthof zum Deutschen Hause zu Osterwie> die General- versammlung der Actiengesells<haft ¿

Marie

„Aktien - Ziegelei St. zu Nohrsheim“

statt. : Tagesorduung: ; 1) D der Bilanz, sowie der Gewinn- und Ver Rg des Geschäftsjahres 1891. Genehmigung derselben und Decharge- ertbeilung. A 2) ei der auszuzahlenden Dividende. 3) Wahl des Aufsichtsraths, des Vorsitzenden und des stellvertretenden Vorsißenden. 4) Wahl des Vorstandes. Rohrsheim, den 12. November 1892. Der Aufsichtsrath.

[47156

Maschinenbau - Anstalt Humboldt.

Zu der auf Dienstag, den 183. Dezember d. J., Nachmittags 5 Uhr, im Locale des A. Schaaffhausen’shen Bankvereins in Köln anbe- raumten achten ordentlichen Generalversamm- lung laden wir die Herren Actionäre unserer Ge- sellschaft hierdur< mit dem Ersuchen ein, gemäß L& 93 des Statuts ihre Actien spätestens bis zum 6. Dezember d. J.

entweder bei unserer Gesellschaft, ;

oder bei dem A. Schaaffhausen’schen Bank-

verein in Köln zu hinterlegen. Tagesordnung : 1) Berichte des Vorstandes, des Aufsichtsrathes und der Revisionscommission. : 9) Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Rechnung. : 3) Neuwahl zweier Aufsichtsrathsmitglieder gemäß 16 des Statuts. : 4) Wahl einer Commission zur Prüfung der Bilanz pro 1892/93. Kalk bei Köln, den 10. November 1892. Der Auffichtsrath.

[47144] Niederrheinische _Flachsspinnerei in Dülken.

Generalversammlung.

Die diesjährige Age Generalversamm- lung ‘der Actionäre unserer esellshaft wird Mitt- woch, den 7. Dezember cr., Nachmittags 32 Uhr, im Locale des A. Schaaffhausen’schen Bankvereins, Unter-Sachsenhausen Nr. 4, in Köln stattfinden. , : _—

Unter Hinweisung auf die 88S 26 bis incl. 32 der Statuten laden wir die Herren Actionäre d dieser Generalversammlung mit dem Bemerken ierdurch ein, daß die Eintrittskarten und Stimmzettel in vorgenanntem Geschäftslocale am Tage der Ver- sammlung in Empfang genommen werden tönnen.

Tagesorduung:

1) Bericht der Direction über die Lage des Ge- \chäftes im allgemeinen und über die Resul- tate des abgelaufenen Geschäftsjahres ins- besondere. |

9) Bericht über die Revision der Rechnung, Feststellung der Bilanz und Beschluß über die Verwendung des Reingewinnes und Er- theilung der Decharge.

3) Wahl von Aufsichtsrathsmitgliedern.

Dülken, den 12. November 1892.

Die Direction.

[47152]

Gaardener Erxport-Bierbrauerei

vormals Drews & C°-

Der Aufsichtsrath dieser Actiengesells<haft ladet die Actionäre zu der am 6. Dezember d. Js., Vormittags 11 Uhr, auf der Brauerei zu Gaarden stattfindenden 4. ordentlichen Generalversamm- lung ein.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Jahresberichtes des Vorstandes nebst Gewinn- und Verlustre<nung sowie Prüfungébericht des Aufsichtsrathes. ; Beschlußfassung über die Bilanz und Gewinn- verwendung.

Ertheilung der Entlastung des Vorstandes. Wahl eines Aufsichtsrathes. Os Revisoren für das Geschäftéjahr

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Actionäre berehtigt, welche spätestens am zweiten Werktage vor der Generalver- sammlung, Abends 6 Uhr, entweder ihre Actien oder an Stelle der Actien den Hinterlegungsschein der Reichsbank, der Kieler Bank oder der Bereins- bank in Kiel über die bei denselben hinterlegten Actien der Gesellschaftékasse in Gaarden (auf der Brauerei) deponirt haben. Ueber die geschehene Einreichung der Actien bezw. der Hinterlegungsscheine wird den Actionären ein Depositions|<ein aus-

efertigt, welcher als Einlaßkarte zur Generalversamm- ung dient. :

Vom 21. d. Mts. an liegt der Jahresbericht auf dem Büreau der Brauerei in Gaarden für die Actionäre aus, kann au von leßteren von dort be- zogen werden.

Kiel, den 11. November 1892.

Der Vorfißende des Aufsichtsraths:

J. Schweffel.

[46912]

Kündigung der S/eiges Prioritäts-Obli- gationen der Neuen Berliner Pferdebahn- Gesellschaft.

Auf Grund des $ 4 der Anleihe-Bedingungen fündigen wir hiermit sämmtliche noch nit ausgeloosten « 1 585 000 Prioritäts-Obli- gationen unserer Gesellschaft zum 15. Mai

1893 ee Rückzahlung.

Dieselben werden am genannten Tage mit dem vertragsmäßigen Zuschlag von 3 9/9 zuzüglih der Zinsen bis 15. Mai 1893 ausgezahlt und zwar bei dem Bankhause Feig & inkufß hier, Unter den Linden 78, und bei der Dresdner Bauk hier, Behrenstraße 38/39.

Berlin, den 11. November 1892.

Die Direction

der Neuen Berliner Pferdebahn- Gesellschaft. Gerth.

[47146] Actiengesellschaft Bierbrauereigesellshaft vormals Gebrüder Lederer in Nürnberg.

Die Actionäre unserer Gesellschaft werden hier- durch zu der am Sonnabend, den 10. Dezember c., Vormittags 11 Uhr, in unserm Geschäfts- local Bärenschanzstraße 48 in Nürnberg stattfinden- den ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung: : I. Entgegennahme des Geschäftéberihts des Vorstands, der Gewinn- und Verlustre<hnung

und Bilanz. / des Prüfungsberichts des

IL. Entgegennahme Aufsichtsraths. : i ITI. Beschluß fassurg über die Bilanz, „über die Gewinnvertheilung und über die Ertheilung der Entlastung für den Vorstand und Auf- sichtsrath. 1V. Wahl des Aufsichtsraths.; : V. Beschlußfassung über allenfallsige Anträge von Actionären.

Die Actionäre, welche an der Generalversammlung theilnehmen wollen, haben ihre Actien gemäß $ 20 des Statuts bis längstens 7. Dezember 1892 in unserm Geschäftslocal zu hinterlegen.

Die oben ad I. und II. erwähnten Urkunden liegen vom 25. November c. an im Geschäftslokal der Gesellshaft zur Einsicht auf.

Nürnberg, 12. November 1892.

Der Nufsichtsrath. Fohann Lederer, Vorsißender.

[47243]

Die Herren Actionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Montag, den 5. Dezember a. ec. , Vormittags 10 Uhr, in unseren Bureaux stattfindenden ordentlichen General- versammlung ergebenst eingeladen.

Tage®sorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberichtes, des Rechnungs- abshlusses und der Gewinn- und Verlust- Rechnung für 1891/92.

2) Bericht der Revisoren.

3) Ertheilung der Decharge.

H Wahl von Revisoren pro 1892/93.

5) Abänderung der Statuten ($ 21 Absaß 1 dahin, daß derselbe lautet: „Der Aufsichts- rath besteht aus 3 bis 9 Mitgliedern“, $ 26 f dahin, daß die Worte „bis zur Entscheidung der demnächst zu berufenden Generalversamm- : lung“ gestrichen werden).

6) Event. Wahl von Aufsichtsraths-Mitgliedern.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind laut $ 13 der Statuten nur diejenigen Actionäre berechtigt, welche ihre Actien oder Depotscheine der Reichsbank über ihre Actien, sowie die Vollmachten der Vertreter bis spätestens den zweiten Tag vor dem Versammlungstage, den Tag der Versammlung und der Hinterlegung ni<t mitgerehnet), Abends

6 Uhr,

bei der Gesellschaftskasse in Darmstadt,

oder Herrn A. Ruß jx. in Berlin hinterlegt haben.

Veber die Niederlegung werden Empfangsscheine ausgestellt, welche als Einlaßkarten zur General- versammlung dienen und in welhen die Stimmen- zahl angegeben ist.

Darmstadt, den 12. November 1892.

Mühlenbauanstalt, Maschinenfabrik

und Eisengießerei vormals Gebrüder Se> Darmstadt. Der Aufsichtsrath. Julius Klopsto>, Vorsißender.

[47157]

Wir beehren uns, die Herren Actionäre zu der Samstag, den 17. Dezember 1892, Vorm. 11 Uhr, in Frankfurt a. M., Frankfurter Hof stattfindenden 20. ordentlichen Generalver- sammlung einzuladen.

Tage ou: Beschlußfassung über die Bilanz u. Gewinn- u. Verlustre<hnung für das Geschäftsjahr 1891/92 und o des Reingewinns, Entlastung der Verwaltung, E zum Ara Wahl von zwei Rechnungsrevisoren und zwei Stellvertretern. Antrag der Metallgesellshaft treffend Abänderung - der $ tatuts (Tantièmen des Au ihtsraths).

Diejenigen Actionäre, welche sich an der General- versammlung betheiligen wollen, haben ihre Actien nebsteinem doppelten Verzeichniß derselben mindestens drei Tage vor dem 17. Dezember cr., auf dem

Bureau der Gesellschaft in Ars a. M-, oder bei den Herren Arthur Andreae & Cie in Fraukfurt a. M. oder der Deutschen Bank in Berlin zu hinterlegen. /

Diejenigen Stamm-Actien, die no< ni<t gemä Beschluß der Generalversammlung vom 22. August 1887 abgestempelt sind, berehtigen niht zur Theil- nahme an der Genetalversannng,

Frankfurt a. M., 12. November 1892.

Der Aufsichtsrath

der Lothringer Eisenwerke.

Dr. Oswalt. Kalb.

u. Genossen, be- 32 U 21 Des

[47282]

Nor

Aktiengesellschaft Alexandersbad. Generalversamnilun

Samstag, den 17. ee E R C en aße i i

g Vormittags 11 Uhr,

Tagesordnung: Vorlage des Jahresberihtes und der Jahresbilanz.

Ertheilung der E an

Wahl zweier Aufsichterathsmitglieder. a Feststellung der Jahresdividende.

ie

das Gewinn- und Verlust-Conto und die Bilanz vom 24. November cr. ab

zur Einsicht aufliegen.

den Aufsichtsrath und die Direction.

Herren Actionäre werden hierzu mit dem Bemerken eingeladen, daß der Geschäftsbericht

Nordendstraße 5, München,

Die Direction.

[46916]

Activa.

Salzwerk H Bilanz pro 30. Juni 1892.

eilbronunn.

Passiva.

Bergwerkseigenthum Grundeigenthum Werksanlagen unter und über Tag Verwaltungs- und Wohngebäude: 1) Verwaltungs-Gebäude auf dem Werke M 102 480.76 9) Geschäftshaus in der Stadt „. 63 871.30 3) Arbeiterwohnungen . . 58 479.64

he ifenbahn Maschinen und Einrichtungen :

1) Maschinen 2) Schacht- u. Muühle-Ein-

4) Werkstätte- , s

5) Tiefbohr- L A Geräthschaften und Utensilien Comtoir-Einrichtung

Soll.

ESHE R F A T E Ee E

M 144 089/40 146 7886

2148 621/39

224 831

252 951 81 273

368 350/34 24 646/83

10 323/38 24 046 25 111 257/35 204 715/72

3 744 927/94 Gewinn- und Verlust-Conto.

A « [4 3 000 000|—

141 421/85 61 058/22

22 480/41

11 769/50 46 59772

960|— 6 802/56

Actienkapital

Salzsteuer

Neservefonds

Guthaben d. Actien-Amorti- sationsfonds

Penfions- u. Unterstüzungs-

fonds Rüfstellung für Ausgleiche Unerhobene Dividende pro 1890/91 Creditoren Gewinn . . M 452,920.34 Gewinn vor-

getragen vom 2131734

vorigen Jahr , 454 237

3 032

[ 3744 92794 Haben.

K 4 An Saldo 454 237168

454 237/68 Heilbronn, 25. Ofktoker 1892.

; M S Per Uebertrag von 1890/91 . . 1317/34 Erträgniß aus Koch- und Stein-

salz, Gebäuden und Grund-

stücken 452 u

|—

454 237/68

Der Vorstaud.

[46917]

Salzwerk Heilbronn.

In der heute für das Geschäftsjahr 1891/92 ftatt- gehabten 8. ordentlichen Generalversammlung wurde die sofortige Auszahlung einer Dividende von 8 9/9 bezw. M 80.— pro Actie beschlossen; dieselbe fann gegen Rü>gabe der Dividendenscheine für 1892 erhoben werden bei i

der Württembergischen Vereinsbank, Stutt-

gart,

der Württemb. Baukanstalt vorm. Pflanm «& C°_, Stuttgart,

der DeutschenVereinsbank, Frankfurt a.M.,

der Filiale der Bank für Handel «& Ju- dustrie, Frankfurt a. M.,

den Herren Joh. Goll & Söhne, Frank-

furt a. M., E E Filiale der Württemb. Vereinsbauk, ier, den Herren Rümelin & C°,, hier, sowie an unserer Kasse, Paulinenstraße 16. Heilbronu, den 10. November 1892. Salzwerk Heilbronn. Theod. Lichtenberger. Friedr. Buschmann.

[47160]

Lindener Actien Brauerei

vormals Braude «& Meyer. Die Actionäre werden hierdurch zur ordentlichen Generalversammlung auf Mittwoch, den 30. November d. J-.- Mittags 12 Uhr, im Locale der Gesellschaft, Blumenauerstr. 15, ein- geladen. Tagesorduung : 1) Geschäftsberiht der Direction, Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<nung. 2) Bericht des Aufsichtsraths.

3) Beschlußfassung der Generalversammlung über die vorgelegte Bilanz nebst Gewinn- 4 Beschlußfassung über Decharge-Ertheil

Beschlußfassung über earge-Ertheilung für Direction und Aufsichtsrath. 5) Neuwahl für zwei ausscheidende Mitglieder des Auf ichisraths. Diejenigen Actionäre, welhe in der General- versammlung ein Stimmrecht ausüben wollen, haben ss ihre Legitimation auf dem Comptoir der Gesell- haft in den Geschäftsstunden, Vormittags 9—12 und Nachmittags 3—6 Uhr, zu verschaffen. Linden vor Hannover, den 14. November 1892. Die Direction. Ed. Meyer.

46922) Dresdner Ostend, Gesellschaft für Landerwerb.

Das Grundkapital der Actiengefellshaft unter der Firma Dresdner Ostend, Gesellschaft für Landerwerb zu Dresden, foll nah einem von der außerordent- lichen Generalversammlung vom 28. Oktober 1892 gefaßten, im Firmenregister eingetragenen Beschlusse in der Weise um 480 000 46 vermindert werden, daß von den dur den Verkauf von Areal erlangten Baarmitteln an die Actionäre 480 000 4, und zwar auf jede Actie beziehentlich auf jeden volleingezahlten Interimsschein im Nominalwerthe von 3000 M 1200 Æ zurüdgezahlt werden sollen.

Indem wir dies bekannt machen, fordern wir zu- gleih unsere Gläubiger auf, sich bei uns zu melden.

Dresden, den 11. November 1892.

Dresdner Ostend, Gesellschaft für Landerwerb. DEruUt, KOLNeETL.

[47142]

Actien-Shuhfabrik zu Groißs<h.

Da in der Generalversammlung vom 8. Vktober d. I. nicht in Gemäßheit des $ 26 Abs. 3 des Statuts F des Actienkapitals vertreten waren, werden die Herren Actionäre hiermit zu einer außerordentlichen Generalversammlung in den Geschäftsräumen der Gesellschaft zu Groißs< auf Dienstag, den 6. Dezember 1892, Nach- mittags 2 Uher, eingeladen.

Tagesordnung :

1) Genehmigung des Vertrags mit Herrn Gott- hard Enke in Leipzig vom 28. November 1891,

2) Antrag des Aufsichtsraths a. das Grundkapital der Gesells<haft um

6. 58 000 zu vermindern und demgemäß den $ 4 des Gesellschaftsstatuts entsprechend abzuändern,

. die von Herrn Enke der Gesellschaft über- [lassenen /( 58 000 Actien Nr. 743 bis 800 zu e

c. den der esellschaft dadur<h zufließenden Gewinn von 4 58 000 dem Delcredere- Conto zu überweisen.

3) Antrag des Aufsichtsraths, das Statut der Gesellschaft nah Maßgabe des bei dem Vor- stand der Gesellschaft niedergelegten Entwurfs zu einem neuen Statut abzuändern.

In dieser Generalversammlun wird ohne Rü>- sicht auf die Zahl der vertretenen Actien mit 2 Mehrheit des in diefer Generalversammlung ver- tretenen Kapitals gültig beschlossen.

Diejenigen Actionäre, welche beabsichtigen, an der Generalversammlung theilzunehmen, werden ersucht, ihre Actien bis spätestens den L. Dezember a. c., Abends 6 Uhr, bei unserer Gesellschafts- kasse in Groigsh i. S. oder in Dresden bei Herren Gebrüder Arnhold, in Meiningen, Gotha, Hin ata Salzungen und Ruhla bei

errn B. M. Strupp zu hinterlegen.

Meiningen, den 12. November 1892.

Der Aufsichtsrath. Dr. Gustav Strupp.

472811 Brauereigesellshast vormals S. Moninger Karlsruhe.

Hierdurh laden wir unsere Herren Actionäre zu der am Mittwoch, den 14. Dezember d. J-- Nachmittags 3 Uhr, im Locale der Handels- fammer hier stattfindenden 111. ordentlichen Generalversammlung ergebenst ein.

: Tagesordnung : 5 1) Bericht der Direction und des Aufsichtsrathes über das Va aue 1891/92 und Ge nebmigung des aynungaa ues Beschlußfassung über die Vertheilung des Reingewinnes und Entlastung von Direction und Aufsichtsrath. E

Diejenigen Herren Actionäre, welche an der General- versammlung theil nehmen wollen, haben ihre Actien spätestens bis 11. Dezember d. I. vor 6 Uhr Abends entweder bei der J

Gesellschaftskaffe, oder bei den Bankhäusern Veit L. Homburger, Karl August Schneider, ___Straus «& Co. in Karlsruhe zu deponiren, wogegen die Deponenten eine Eintrittskarte zur Generalversammlung erhalten. ($ 26 der Statuten.) Karlsruhe, 11. November 1892. _ Der Aufsichtsrath. K. A. Schneider, Vorsitender.

2)

Me 270.

. Untersuchungs-Sachen. / 2. Aufgebote, Zustellungen u. gin 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. c Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5, Berloosung 2c. von Werthpapieren.

E Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen

Berlin, Montag, den 14. November

Oeffentlicher Anzeiger.

6. T 8.

Mommandit-Gesenmeten a Erwerbs- und Wirthschafts- . 8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

9. Bank-Ausweise.

10. Verschiedene

S 2

Staats-Anzeiger.

M Gs

1892.

ekanntmachungen.

Aktien u. Aktien-Gefellsh. enofsen\ en.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

[46914] Gesellschaft für

Soll.

M.

An Unkosten-Conto: s Allgemeine Daten

Interessen-Conto:

Zinsen, Provifionen, Discont,

Oubiostn-Conto :

weifelhafte Forderungen . . Bau-Conto: Bauunterhaltung Abschreibungen : auf Immobilien auf Geräthschaften und Fuhr-

wesen 2c

Gewinn-Vertheilung :

zum geseßlichen j 23 TaL2A Reservefond \ 59 163.30

für Tantièmen und Honorare

in den Pensionsfonds der An- gestellten

15 9/6 Dividende

Vortrag auf neue Rechnung .

48 753/31 106 920/59

82 849/11 84 054/60} 5 881/06

300 000|— 33 150/40}

505 935/17

t. 145 139

Per Saldo-Vortrag von 1890/91 Betriebs-Uebers{huß im ; Bilanzjahr 1891/92 . 80 992 2 s auf Angen- 13 298

12 7985

155 673

Soll

| 913 838/31 Haupt-Bilanz auf 31. August 1892.

Brauerei, Spiritus- und Preßhefe-Fabrikation vormals G. Sinner in Grünwinkel Baden. Gewinn- _und Verlust-Conto auf 31. August 1892.

Haben. M.

32 2289: 378 204 3 404

913 838 Haben.

Go fi

l

Immobilien in Grünwinkel . ..….

Ï « L (Mühlen- - Neubau)

ü Durimérsheim V Käferthal

f Karlsruhe u. Baden-

Baden

Geräthshaften und Fuhrwesen : in Grünwinkel . in Durmersheim in Käferthal

Mühlen-Geräthschaften in Grünwinkel für den Neubau

Vorräthe an Fabrikaten und Roh- material in sämmtlichen Etablisse- ments

Vorrath in Baar und Werthpapieren

Vorrath in Wechseln

Ausftände bei Kunden und Bank- guthaben

838 664 108 339 245 116

6 734 847 653 148 182

57 431

785 239) 5 618 751

Actien- Kapital Obligationen Hypotheken ._ Geseßlicher Reservefond Special-Resevefond R der Angestellten .

ividenden

A unerhobene

Tantièmen und Honorare Gestundete Spiritussteuer Creditoren Gewinn-Vortrag

M. 2 000 000 1 100 000 144 000 200 000 360 000 29 000 300 000 3 900 84 054 403 611) 961 035 33 150

S L

D O O D

5 618 751

Der Dividendenschein Nr. 7 wird von heute ab bei der Gesellschaftskasse in Grünwinkel und

bei den Bankhäusern Herren Straus & Cie. in

en G. Müller & Cons. Karlsruhe,

in Karlsruhe und Baden,

ren W. H. Ladenburg « Söhne in Mannheim, erren von Erlanger « Söhne in Fraukfurt a. M., rren C. Schlefinger-Trier & Cie. in Berlin

mit #( 150 eingelöst. De , Der Anfsichtsrath.

Rob. Sinner.

und. Grünwinkel, den 9. November 1892.

Die Direction. Bahls.

Carl Sinner.

Aug. Hoyer, Vorsitzender.

[46925] Activa.

Ausrüstungs-Conto, Buchwerth nah Abschreibung S Gg n izlbuag: uhwerth na reibung «. Xylolith-Gebäude, : Buchwerth nah Abschreibung PRG s-Conto, Uibwerth nah Abschreibung Se Sonia Bestand Kasja-Conto Berlin, Bestand Mobilien und Bibliothek Berlin, Buchwerth nah Abschreibung Conto pro Diverse, Debitoren Gewinn- und Verlust-Conto : Vortrag von 1890 . . # 66 146.64 Verlust von 1891 . . . „89 121.29

Vilanz pro 31.

3 3712 10 000 20 000

2 161

6 957

155 267

Dezember 1891.

Actien-Kapital-Conto voll eingez. Actien bezw. | Anterimt@eine

Actien-Interims-Conto 50 9/0 eingezahlt

Wechsel-Conto

Conto pro Diverse

163

502

Debet.

Reise-Conto, Hin- und Rü>fahrt der Beamten na< Amboni Ausrüstungs-Conto, Abschreibung

Mobilien und Bibliothek Amboni, Abschreibung .

Xylolith-Gebäude, Abschreibung auer Bons Abschreibung nkosten-Conto Amboni Unkosten Berlin Bank- und Wechselspesen

Fo . Mobilien und Bibliothek Berlin, Abschreibung . .

Bèrlin, den 10. Oktober 1892.

B. Kistenmacher.

Vorstehende Bai nebst

Verlin, den 18. Oktober 1892. Siegmund Salomon, gerichtlicher Bücherrevisor.

198 895 Gewinn- und Verlust-Rechnung pro 31. Dezember 1891.

Dea kite Pflanzer-Gesellschaft.

ewinn- und

geführten Büchern der Gesellschaft für richtig befunden.

M.

2 084/20 2475

3 371/23 2 142|— 68 098/65 656/92 12 720/34 375/95 367/95 167/55

90 00911

Effecten-Conto

eim Verkauf Effecten

Cursgewinn R: pro 1891

riß Bley. ¿ Verlust-Re<hnung haben wir nah den

Berlin, den 9. November 1892.

Der Auffichtsrath. “A WELELS

Stahlberg.

Zinsen auf Effecten . ..

198 895 Credit.

b 644 243

der

90 009/14

ordnungsmäßig

[46891] | ' Rheinishe Spiegelglasfabrik - Ed>amp bei Ratingen.

Unsere Actionäre werden hierdurch zu einer aufßer- ordentlichen Generalversammlung, welche am Sonnabend, den 10. Dezember d. J., Vor- mittags 10 Uhr, im Geschäftslocale der Gesfell- schaft zu E>amp stattfinden wird, zur Verhandlung und Beschlußfassung über nachstehende _ Tagesorduung

ganz rgen eingeladen.

1) Antrag auf Erhöhung des Gesellschaftskapitals dur< Ausgabe neuer Actien, Festseßung des Betrages dieser Erhöhung und der Bedin- gungen, zu wel<hen die neuen Actien aus- gegeben werden sollen.

2) Genehmigung einer Anleihe gegen Sculd- verschreibungen auf den Inhaber.

3) Abänderung des und eventuell mitgliedes.

In Gemäßheit des

Die Hinterlegung der

schaft selbst, sichtsraths,

Herrn J. Gand zu

in der Generalversammlung zur gültigen fassung“ über die vorstehende Tagesordn die Hâlfte des Gesellschaftskapitals ver! Actien behufs -Theilnahme an dieser Versammlung kann außer bei der Gesell- bei jedem Mitgliede des Auf- bei der Bergisch-Märkischen Bauk zu Elberfeld und ihren Félialen zu Düssel- dorf und Aachen, den Herren C. G. Trinkaus und B. Simons & Co. zu Düsseldorf, dem . Stein zu Köln und der Bauque de ent geschehen. Eïfamp b. Ratingen, den 5. November 1892. _ Der Auffichtsrath.

Graf de Kerchove, Vorsitzender.

Artikels 12 der Statuter Wahl eines Axiichtsraths-

Artikels 22 der Statuten muß

Beschluß-

ung mindestens vertreten fein.

[46924] Soll.

Gewinn- und Verlust-Rechnung vom 30. Juni 1892.

Haben.

Rüben incl. Steuer und Samen P D und Frachten rdentliche Abschreibungen : : a. wegen Werthverminderung auf Gebäude, Maschinen, Apparate, Mobilien 2 b. wegen Werthverminderung auf Schnitzel- Tro>enanlage Remunerationen und Gratificationen für Beamte . Dotation des Reservefond IT Auer ente Abschreibung auf Schnitzel-Troken- anlage Rückstellung für Neuanlagen Nachzahlung auf Kaufrüben Verzinsung des Actienkapitals . M6.265 000.— Statut und vertragsmäßige Tantièmen 41 828.45 Zuweisung zur Bestreitung von Nüben- prämien Zur De>ung der Betriebskosten der Schnitel-Tro>kenanlage . . . Dotation der Nea E Saldovortrag auf neae Rehnung . . y

G

11 853.03 2 000.— 5 967.40

Activa.

ü 5

1 400 688 22 409 971 33 Y

50 000/—

1890/91 Melasse

5 000/— 23 140|— 30 000 25 000

40 009 40 000

| | | | |

Melasse

Bilanz pro 30. Juni 1892.

Vortrag aus Camp.

—}} Diverse Einnahmen . . | Vorrath an Zu>er und

[236004843

M. P 3 128/31

2117 256 33 034

"206 629

Passiva.

M |S 38 000|—

260 62779

304 240/06 993|11

90 323/61 3 626 H

1 342/44

Gebäude, Steinpflaster, Brunnen, Bahngeleis, Schlammteih

Maschinen, Apparate, Geräthe, Utensilien, Werkzeuge

Melasseentzu>kerung

Schnitzel-Trokenanlage

Mobilien

SINILE, Ochsen

assa, Wechsel Effecten

aier . iverse Debitoren : Schnitzel-Tro>kenanlage, Betriebs- vorlagen u Inventur-Bestände: Zu>er und Melasse Betriebsmaterialien und Vorlagen

206 629 co 59 132/67

M. Actien-Kapital Reservefond

\

Diverse Credit

628 384 14 628 97 50 400/10

2 268/30

430 437/39

11 853/03

265 762/27

Groß-Gerau, den 21. Juli 1892.

O. Pillhardt. A. Shudt.

1 403 734/06

Actien-Zuckerfabrik Groß-Gerau.

Die Direction.

F, Nold.

Neservefond II

D. e «

Nückstellung für Neuanlage Sa auf Kaufrüben

W. Schultheis.

M. 530 000 100 000 140 000|— 217 485|18 40 000|— 40 000|— 336 248/88

28

‘1 403 734

[46913]

Activa.

Aktienbrauerei Augsburg (vormals I. M. Vogtherr). Bilanz am 31. August 1892.

TPassiíva.

M.

Immobilien

Wirthschafts-Conto

Mobilien, Fässer, ferde

Eisenbahnwagen

Baar, Bankgurhaben und Effecten

Diverse Debitoren

Debitoren für Bier

Vorräthe j

Maschinen und

Soll.

Gerste, Hopfen und diverse Rohmaterialien . .

ourage ea lag, Steuern, Versicherungen . . . Gehalte, Löhne und Unkosten

bsthreib

reibungen Gewinn-Saldo :

Dividenden-Conto Special-Reservefonds Extra-Amortifation Tantième und Gratifikation

Vorträge auf neue Rechnung 3 844.97

Gebrüder -Klopfer dahier eingelöst. Augsburg, den 8. November 1892. _—__ Der Auffichtsrath

Der Coupon Nr. 8 inlerer Actien wird von

A 663 407 73 121 464 16

| 415 673 94 11 520 9 55811 168 863/25 79 488/13 191 983/94

Actien-Kapital Hypotheken Prioritäts - Obligationen Zinsen Reservefonds-Conto Special-Reserve ortisations-Conto elcredere

Malzaufschlag-Conto Diverse Creditoren

mit lauf.

Nicht erhobene Dividente

Gewinn- und Verlust-Conto . . .

[1 66195926 Gewinn- und Verlust-Conto pro 31. August 1892.

G M 307 868 79 5 788/26 136 964/46 74 267/25 15 333/88 25 759/22

Gewinn-Vortr jahre Me Srteäg Bier und Ne NRückvergütung

73 132/21 639 114/07

ag vóm Vor-

ne enproducte ,

der Aktienbrauerei Angsburg. Der Vorsißende: Hermann Krauß.

|S 700 000¡— 129 628/73

305 400 86 325/42

46 000|— 106 919/70

1 400|— 70\—

42 815[75 170 267145 73 132/21

1 661 959/26

Haben. M [S

3 262/97 13 399/97 611 498/36 10 952/77

639 11407

heute an mit 4 70.— bei dem Bankhaufe