1892 / 270 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

46870 Konkursv ( In E Kon erem,

fursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Be>ker & Schultze ist zur Abnahme der

ier, Demminerstraße 6, S@lußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von

Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei

der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung über die dem Gläubiger- aus\{<uß zu gewährende Vergütigung der Schluß- termin auf den L, Dezember 1892, Vormit- tags 112 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte T. hierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., parterre, Saal 32, bestimmt.

Berlin, den 8. November 1892.

oyer, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 72.

[46875] Korkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Kaufmauns Louis May in Firma L. May, Friedrichstraße 221 (Wohnung: Pots- damerstraße 14) ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwen- dungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen Schluß- termin auf den 7. Dezember 1892, Vor- mittags 112 Uhr, vor dem Königlichen Amts- erihte I. hierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, lügel B., part., Saal 32, bestimmt.

Berlin, den 8. November 1892.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 73.

[46884] Bekanntmachung. s Im Konkursverfahren über das Vermögen des Bauuuternchmers und Colonialwaarenhänd- lers Friedrich Wilhelm Hanne, früher Culm- straße 31, wird zur Wahl zweier Mitglieder des Gläubigeraus\husses an Stelle des verstorbenen Herrn Berlin und des ausgeschiedenen Herrn F ernet ein Termin auf den 22. November 1892, Nachmittags 123 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht 1., Neue Friedrichstraße 13, Hof, Elügel C., Parterre, Saal 36, anberaumt. Berlin, den 9. November 1892. Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 74.

[46863] Bekanntmachung.

In Sachen, betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters (Möbel- häudlers) Hugo Heinrich Carl Bollmann zu Berlin, Kronenstraße 23, alleinigen Inhabers der eingetragenen Firma „H. Zeidler Nachf.“/ ebenda, hat der Gemeinschuldner gemäß $$ 188/189 der Konk. Ordn. die Einstellung des Verfahrens auf Grund der Einwilligung sämmtlicher bekannten Gläubiger be- antragt. Dieser Antrag und die zustimmenden Er- klärungen der Gläubiger find auf der Gerichtsschreiberei der Abtheilung 72, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B. part., Zimmer 24, niedergelegt, und können werktägli<h von 11 bis 1 Uhr eingefehen® werden. Widerspruch ist binnen L Woche zu erheben.

Berlin, den 10. November 1892.

Hoyer, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 72.

[46887] Konkurs Jülich.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Salomou Jülich in Bonn is na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins dur Beschluß S Amtsgerichts V. hier- vom 4. dss. Mts. auf- gehoben.

Bonn, den 9. November 1892. .

Froning, Gerichts-Secretär.

[46866] Konkursverfahren. /

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Schnittwaareugeschäfts-Jnhaberin Jda Sidonie Marie, verehel. Bothe, in Gablenz wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. :

Königliches Amtsgericht Chemnitz, Abth. B.,

den 9. November 1892. Böhme. Bekannt gemacht dur<: Actuar Pößs\<h, G.-S.

[46937] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 21. Juni 1892 verstorbenen Jngenieurs Carl Ferdinand Dahl aus Langfuhr wird zur Be- \hlußfassung über Genehmigung des freihändigen Verkaufs der Grundstü>ke Langfuhr Blatt 90 und Blatt 145 eine Gläubigerversammlung auf den 21. November d. J.- Vormiitags 114 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer 42, berufen.

Danzig, den 10. November 1892.

Königliches Amtsgericht. X.

[47083] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Franz Kümpel zu Demmin wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Demmin, den 7. November 1892.

Königliches Mg IT. Abtheilung. örd.

[46879]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Metallwaarenfabrikanten Friedrich ugust Clemens Linke hier wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 19, Oktober 1892 ange- ‘nommene Zwangsvergleih dur re<tskräftigen Be- {luß von demselben Tage bestätigt ift, biécdurd aufgehoben.

resden, den 11. November 1892. Königliches has! vis abiat b Bekannt gemacht durch:

Actuar Hahner, Gerichts\chreiber.

[46880]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeifters Heinrih Robert Marg- ges! hier wird E erfolgter Abhaltung des

<!lußtermins hierdur< aufgehoben.

Dresden, den 11. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gema<t durch : Actuar Hahner, Gerichtsschreiber.

[47086] Bekanntmachung. In der Töpfermeister Carl Progui \des Konkurssache von Gleiwitz hat der Gemeinschuldner

gewordenen Gläubiger die Einstellung des Verfahrens gemäß $ 188 K.-O. E Die M erklärungen der Konkursgläubiger liegen in der Ge- rihts\reiberei I. zur Einsicht aus. Dies wird mit dem Bemerken, daß die Konkursgläubiger binnen einer mit Veröffentlihung dieser Bekanntmachung beginnenden einwöchentlihen Frist Widerspruch gegen den Antrag zu erheben befugt find, zur öffentlichen

Kenntniß gebracht. Gleiwitz, den 10. November 1892. Königliches Amtsgericht.

[46876] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß der verwittweten Frau Kaufmann Dreßler, Caro- line, geb. Papst, in Guben, in Firma „C. Dreßler & Sohn““ in Guben, is zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Er zu berücksihtigenden Forderungen und zur Besch ußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren BVermögens\stü>ke der Schlußtermin auf den 5, Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte bierselbst, Zimmer Nr. 28, bestimmt. Schlußrehnung nebst Belägen und Schlußverzeichniß wird auf der Gerichtsschreiberei I. niedergelegt werden. Zwe>s Zustellung an alle Betheiligte wird zugleich bekannt gemacht, daß dem Verwalter eine Vergütung von 984 M’. 55 S festgeseßt worden ist.

Guben, den 8. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

[46871] Konkursverfahren.

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des Postagenten und Kaufmanns Anders Petersen in Stepping soll auf Antrag des Konkursverwalters in dem am 23. November cr. anstehenden Prüfungs8- termin auh über den freihändigen Verkauf des zur Masse gehörenden Immobiliarvermögens Beschluß gefaßt werden.

Hadersleben, den 8. November 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung TIT. (gez.) Martens.

Veröffentlicht: Kuberg, Actuar.

[46931] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Zuschneiderin Auguste Giller zu Hau- nover is zur Abnahme der Sc<hlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstü>ke der Schlußtermin auf Donners- tag, den 15. Dezember 1892, Vormittags 1ÒÔ Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst, Zimmer 126, bestimmt.

Hanuover, den 10. November 1892. Königliches Amtsgericht. TV. (gez.) Münch meyer. Ausgefertigt: (L. S.) Thiele, Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts. TV.

[46930] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Arthur Cussel in Hannover wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben. Hanuover, den 10. November 1892.

Königliches Amtsgericht. 1V.

(gez.) Münch meyer. Ausgefertigt : (L. 8.) Thiele,

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. TY.

[46934] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe des Schuhmachermeisters Fütterer, Katharina, geb. Sittel, hier ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstü>ke der Shluß- termin auf den 7. Dezember 1892, Vor- mittags 10 Uhx, vor dem Königlichen Amts- ree hierselbst, Gefangenhaus, Zimmer Nr. 7, estimmt. Heiligenstadt, den 8. 9tovember 1892. (Unterschrift), Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung V. [46864] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des andelsmanns Carl Gustav Lauckner in beroderwit wird, nahdem der in dem Vergleichs- termine vom 26. September 1892 angenommene Zwangsvergleich dur< re<tskräftigen Be Uh von demselben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Herrnhut, den 11. November 1892.

Königliches Amtsgericht. Haase. j Veröffentlicht: Act. Faust,

Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts das.

[46865] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Frit Ziebell zu Körlin a. Pers., Inhaber der Firma Julius Ziebell’'s Wittwe daselbs, wird die Gläubigerversammlung auf 14. Dezember 1892, Vormittags 10 Uhr, vor das unterzeichnete Gericht berufen. Es soll Beschluß gefaßt werden, ob die Grund- stü>e des Gemeinschuldners, namentli das zu Körlin a. Pers. gelegene Hausgrundftü> aus freier Hand und ob das Geschäft des Gemeinschuldners im Ganzen und ob einschließlih der Grundstücke veräußert werden sollen. Außerdem follen na<hträgli<h angemeldete Forderungen geprüft werden. Körlin a. Perf., den 9. November 1892. Königliches Amtsgericht.

[46881] Konkursverfahren. In vem Konkursverfahren über das Vermögen des Brennercibefitßers I. F+ Behrens zu Lüneburg ist zur Prüfung der nahträglih angemeldeten For- derungen Termin auf Montag, den 28. November 1892, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb, Abtheilung II., anberaumt. Lüneburg, den 11. November 1892. Hillewerth,

unter Zustimmung der bisher zu den Acten bekannt

[46936] ? In der Konkursfache des Schuhmachermeifters Gottlieb Jordan zu Samotschin sind 240 Æ zur Schlußvertheilung auf 2347 4 37 4 nicht bevor- rehtigte Forderungen ügbar. Margonin, den 11. November 1892. / Der Konkursverwalter: Rechtsanwalt Klein.

[47082] Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Karl Held Ax. von Fehl-Ritßhauseun wird, da die Schlußvertheilung vollzogen ist, aufgehoben.“ Marienberg (Wésterwald), den 8. November 1892. Königliches Amtsgericht.

[46935] Bekanntmachung.

In dem Konkurse des Rittergutsbesißzers Frei- herrn Gaudenz von Dücker zu Nödinghausen ist zum Zwe>ke des von dem Konkursverwalter zu erstattenden Berichts über den Stand des Konkurses, sowie über die von der Verwaltung seither ge- troffenen und für die Zukunft Termin zur Gläubigerversammlung auf den 2. De- zember 1892, Vormittags 9 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 2, anberaumt worden.

Menden, 10. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

[46929] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns August Möller, Inhaber der Firma D. C. Sattelmacher Nachf. zu Minden wird, da der Zwangévergleih vom 26. Ottober d. I. re<tsfräftig geworden ist, aufgehoben.

Minden, den 6. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

[46877]

Das K. Amtêgeriht München I. Abth. A. für Civilsachen hat mit Beschluß vom 8. d. M. das am 27. Februar 1891 über das Vermögen des Väekermeisters J. B. Spiegl hier eröffnete Konkursverfahren als durh Schlußvertheilung beendigt aufgehoben. :

München, 10. November 1892.

Der Kgl. Gerichtsschreiber: (L. S.) Störrlein.

[46878]

Das K. Amtsgericht München 1., Abth. A. für Civilsachen hat mit Beschluß vom 8. d. M. das am 1. April 1891 über das Vermögen der Vä>er- meer cnean Amalie Spiegl hier eröffnete Konkursverfahren, äls dur< Schlußvertheilung be- endigt, aufgehoben.

Müuchen, 10. November 1892.

Der Königl. Gerichtsschreiber: (L. S.) Stö rrlein.

[46894]

Civilsachen, hat mit Beschluß vom 7. d. M. das am 2. November 1891 über das Vermögen der Modistin Maria Völkl eröffnete Konkursverfahren, als dur< Schlußvertheilung beendigt, aufgehoben. München, 10. November 1892. Der Kgl. Gerichtsschreiber: (L. S.)

[46898]

Das Kgl. Amtsgeriht München T., Abth. A. für Civ.-Sachen, hat am 7. d. M. das mit Beschlüssen vom 25. Juni und 15. Juli 1892. über das Ver- mögen der Weifßwaarengeschäftsinhabersehe- leute Ludwig und Margaretha Martin hicr eröffnete Konkursverfahren, als dur< Schlußverthei- lung beendigt, aufgehoben.

München, 10. November 1892.

Der Kgl. Gerichtsschreiber: (L. S8.) Störrlein.

[46861]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters Friedrich August Hahn in Plauen wird, nahdem der în dem Vergleichstermine vom 5. Oktober 1892 angenommene Zwangsvergleich dur< rechtskräftigen rit vom 12. desselben Mts. bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Plauen, den 10. November 1892. Königliches Amtsgericht. TETQET:

Störrxlein.

[46899] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kürschnermeisters Hugo Cohn zu Prenzlau wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 29. Oktober 1892 * angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beshluß vom 10. November 1892 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Prenzlau, den 10. November 1892. i : Freiwald, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[46867] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Papier- und Galauteriewaarenhändlers Carl

Friedrich Tänzler in Reichenbach wird nach er-

folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf-

gehoben.

Reichenbach, den 5. November 1892. Königliches Amtsgericht.

Geyler. » Veröffentlicht: Nagler, Act. u. G.-S.

[46874] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Otto Waegner zu Spandau ist zur Prüfung des von den Mitgliedern des Gläu- bigerauéshusses liquidirten Honorars und zur Ab- nahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeich- niß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur A Buscsung der Gläubiger über die ni<t verwerthbaren Vermögens\tü>e der Schlußtermin auf den 5, Dezember 1892, Vormittags 192 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst Zimmer Nr. 22, bestimmt. Spandau, den 7. November 1892.

i; ; Kluge, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[46886] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Raeder in Eydtkuhnen wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 16. September 1892 angenommene Zwangsvergleich re<tsfkräftig bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Stallupönen, den 4. November 1892.

als Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

eplanten Maßregeln

Das K. Amtsgericht München 1., Abth. A. für |

[46882] Konkursverfahren. :

Nr. 18 329. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Orchestrioufabrikanten Xaver Ketterer von Unterkirrach is zur Früfung der nachträgli<h angemeldeten Forderungen Termin auf DOEGE Zes oe berr: S Es Ee iee mittag r, vor dem Großherzoglihen Amts- gerichte hierselbst anberaumt. O

f Dies veröffentlicht : Villingen, den 8. November 1892.

uber, Gerichts\{hreiber des Großherzoglihen Amtsgerichts.

[46705]

In der Konkursfahe Creditbank Rees sollen demnächst zur vollen Befriedigung der Gläubiger aus dem vorhandenen Massebestande die restlichen 125 9% der in Höhe von M 438 891,35 festgestellten E mit M 54 866,44 zur Vertheilung ge- angen. Das Verzeichniß der berechtigten Gläubiger sowie der Vertheilungsplan liegen gemäß N der Konkursordnung von heute ab während 14 Tage beim Amtsgerichte Nees zur Einsicht der Gläubiger aus.

Wesel, den 12. November 1892.

Der Konkursverwalter: Aug. ten Hompel.

[46933] Beschluß. Der Konkurs über den Nachlaß der Ehefrau des Haararbeiters Hermann Orlob, Elisabeth,

vertheilung beendet und wird deshalb aufgehoben. Worbis, den 5. November 1892. Königliches Amtsgericht. I.

Tarif- 2. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[46907]

Tranfit - Tarif für den norddeutschen Güter- Verkehr nach den unteren Donauländern. Mit Gültigkeit vom 15. November d. Is. werden

Messingwaaren 2c. au< in Verbinduug mit an-

derem Material, sofern leuteres nicht den

Hauptbestandtheil der betreffenden Gegen-

stände bildet, zu den ermäßigten Säßen des Aus-

nahme-Tarifs für Eisenwaaren 2c. abgefertigt. Ueber einige sonstige geringfügige Aenderungen im Wortlaut des Waarenverzeichnisses dieses “Ausnahme-Tarifs geben die betheiligten Dienststellen Auskunft. Breslau, den 9. November 1892. Königliche Eisenbahn: Direction, namens der Verbands-Verwaltungen.

[46908] es Suatat, SBlesis{h: Stettin Märkif h. Sächsischer Verbands- Güterverkehr. R. Nr. 17932D.' Für die Beförderung von cisernen Dampfkeffeln, Woudiecsationsrötren, Reservoirs, Maschineutheilen und Gefäßen aus Eisen und Stahl in Wagenladungen von 10000 kg zur überseeischen Ausfuhr nah aufßerdeutschen Ländern werden mit Gültigkeit vom 20. November d. J. im Verkehre von Chemnis nah Stettin (Centralgüterbahnhof) und Swinemünde Ausnahmefrachtsäße eingeführt, Diese Frachtsäße finden unter Beobachtung der allgemeinen Sontrolvorschriften für Wagenladungëgüter zur über- ien Ausfuhr Anwendung und betragen für Chemniß—Stettin (Centralgüterbahnhof) 1,14 Æ, Chemniß—Swinemünde . . . . . , 1,32 Dresden, den 9. November 1892, Königliche General - Direction der Sächsischen Staatseisenbahnen, als geshäftsführende Verwaltung.

e.

[46906]

Die in den Güterverkehren zwischen den Stationen der preußischen und oldenburgischen Staatsbahnen einerseits und’ den anderen deutshen Eisenbahnen (mit Ausnahme der bayerishen Staatseisenbahnen) andererseits geltenden Bestimmungen über die Be- förderung der Begleiter von Fllen und Bienen werden soweit no< niht geshehen am 1. Ja- nuar 1893 abgeändert, wodurch je nah den benußten LOes theils Erhöhungen, theils Ermäßigungen des Fahrgeldes eintreten.

In denselben Verkehren wird am 1. Dezember 1892 eine neue Bestimmung über die Beförderung der Begleiter von Brieftauben eingeführt. Auskunft über die neuen Bestimmungen ertheilen die Eilgut- und Eee Ber n nee

Erfurt, den 9. November 1892.

| Königliche Eisenbahn-Direction,

im Namen der betheiligten Eisenbahn-Verwaltungen.

[46902] Staatsbahnverkcehr Drn Seiurt und Köln, linksrheinis<—Erfurt. Mit s\ofortiger Gültigkeit werden die an der Neubaustre>e Ohrdruf—Gräfenroda belegenen Sta- tionen Ccawinkel, Frankenhain, Gräfenroda-Herren- mühle und E i. Thür. in die oben be- zeichneten Verkehre einbezogen. Nähere Auskunft. ertheilen die Abfertigungsstellen. Erfurt, den 10. November 1892.

Königliche Eisenbahn-Direction.

- Anzeigen.

Mehr Licht A F É Herausgeber 42 AKuntKMDeissler MEENZ C R N U ZMSTAR O

zeitung.

all. Länd. zu mäß. Preisen, Nat

—— Patente s

Düsseldorf. Beste Empfehl,

Redacteur: Dr. H. Klee, Director. Berlin:

Verlag der Expedition (Scholz).

Königliches Amtsgericht.

Dru> der Norddeutshen Buchdru>kerei und Ver! Anstalt, Berlin E. Wilhelmstraße Nr. co

geb. Beykirch, von Leinefelde is dur< Schluß-

.

T)

Börsen-Beilage E

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

V 270. Berlin, Montag, den 14. November 1892. Schweiz. Not. [80,80 bz | Ruff. Zollcoup.|324,60G

Regensbg. St.-A.|3 [1.2. 8 [5000—500|—,— 99,00 bz Berliner Börse vom 14. Uovember 1892. do. kleine |324,00bG Rheinprov -Dblig 4 rer, 1000 u.500|—,— p Amtlich festgestellte Curse. Zinsfuß der Rei<sbank ; Wesel 43/9, Lomb. 43 u. 59/0. 2;

do. do. |3 [1.1.7 |1000’'u.500/88,50G E Rosto>erSt.-Anl.|34/1,1. 7 |3000—200/95,25B 102,60 bs 1 Dollar == 4,25 Mark. 1 Franc, Lira, Lei Peseta =0 Maxk. s = 2 Mark. 7 Gulden Ñ —_ Hf» Z.-Tm. Stüd>e zu # Mark fig a L, 2 Dtsche Rs.-Anl. 4 [L4. 10/5000—200[106,80bz G do. do. 33 E 5000—200}100,00 bz do. do.

Swldv.dBrlKfm.|45/1.1. 7 |[1500—300|102,80G öfterr. Spand. St.-A. 91/4 1.4. 10/1000—300|102,40G 98,90G 18 Mark. 1 Gulten holl. Währung = 1,70 Mark. 1 Mark Banco = ) 1102,75 bz 1,60 Mark. 100 Rubel == 820 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark 3 |v .15000—200j86,00 bi G do. do. ult. Nov. 86,10285,90bz Preuß. Cons. Anl. 4 do. do. èo

Westpr. Prov-An!|33[1.4. 10/3000—209]96,25G E E OO Wechsel. yDise, 14 105000 20011092 bzG 200

Kur- u. Neumärk. Lauenburger . Pommersche .

do.

Posensche

Preußische 0. A

Rheiy. u. Weftfäl

Do do. Sächsis@e . Sglesische . Schlsww.- Holstein.

. .

,

ar es [Tr TST De L DSLSRELIUSES :

Gi Am ei E: M R M O

Se

bed jut pueab

Ms b f V O O în O R

-

5.6, 11 12000— 200 "8 -2000—500/97.40G

Pfandbriefe. 102,75 bs E |5 |L.1.7 |3000—150113,10G 102.80B E. T En L a s : 4111.7 12000800 109,00 102,70 bz S e -2« . MONE . . . . ph . ele [3000 J „2D Y A | Í 3,8 R do. [100 I —— E L 34/1.1. 7 (3000—150/98,40G Baverithe Anl. (4 | verd 2000200 106 75B S ‘andin Plätze 100 Kr N E S do. do. ult. Nov. 36,10285,90 bz 1.7 10009-1500 —,— B 85 87 28 g *5000—500 97 60G Kopenhagen .… .| 100 Kr. D le oas oor E d L ooo O O | bo, 189081/1.2 8 (6000 —500097,00G i 4 : Ad o. do. ult. Nov. 6,10à85, o. o. 15 5,00b é L : Loudon 12 Pr. Sts.-Anl. 68/4 8000— 150/1014063 | Rur- u. Neumärk. |34/1.1. 7 [3000—150|98,75 bz Gebtzal Len Dn i

do. St.-S<hd\<. 341.1. 7 |3000—75 [100,00G do. neue .. ./34/L.i, 7 (3000—150/98 00bz : ;

-

1L£ ¡Milreis 1 Milreis 100 Pef. 100 Pef. 100 F .| 100 Fres. .| 100 Fres, 100 f. do. Sl O E Wien, öft. Währ.| 100 fl. E O E 1 S hweiz. Vlätze .| 100 Fres, E Plêge .| 100 Lire

umb fend Jerk jreek fene

: 119600.—POo 85,40G 10/5000—500/97,50G

.1. 7 13000—600]—,— 1.7 13000—100|—,—

.4. 10/3000—100]97,90B .1, 7 15000—500/102,80G SaHs-Alt.W-Ob. 33] versch. 5000-—100/99,70G E E \. St.-A. 69 E lee s 000 ag Säh!. St.-Rent.!3 | vers. /5000—500/87,:

6 L 97,90G bo. dw. Pfb.u.Cr.|33| verf. /2000—100/35,75 bz G 20001 0 97'90G do. do. [4 |versch.| . 102,00bzG E Wald.-Pyrmont ./4 |1.1. 7 |[3000—300|—,— 5000—100 97 90G Württmb. 81—83|4 | vers<.|2000—200j—,— 5000—100]97 90G Preuß, Pr.-A. 55/34/1,4 300 |3000—100|— urbe}. Pr.-S$.|—p.StX 120 2000-100 Ansb.-Gunz. 7fl.L.|—|p. St> é 5000— 10097. 90G Augsburger 7 fl.-2 |—-|p. St> : 30,50B 5000 100 Bad. Vr.-A. desS7 4 1.2.8 | 300 139,40G |5000—200|102,40G Bayer. Präm.-U.|4 | 390 1141,80 bz 5000—2001/96,80G Brauns{wg.Loose|—| 60 103,30G 5000—100[102,80G Cöln-Md. Pr.S</3i E 134,50B i ! A M [S A lind |/4000—1009 Dessau. St.Pr.A. 2 00n

-

l A pak

/3000—150 S e t.-Anl.36 3000—75 |96,00G So bs

S Mel.Eift Schld.| E E ° do. conl. Anl. 86]

3000—75 |97,40G Ra Rer eri

3000—200/101,90B 5000—200/96,40bz G 3000—75

-

do. do. M «drid u. Bare. do. do.

S L

28

Kurmärk. Schldv. 351. 3000—150|—,— S Oder-Deib-Obl. 341. 3000—300|—,— Ostpreußische . . .|: Barmec St.-Anl.|3> ./5000—500|95,10G Pommersche do. m s O a0 S o. L erl. Stadt.Ob[. 37! 70 bz do. Land.-Cr. Y 5000—100198,70 bz S é 5000—200

do. do. 1390 Breslau St.-Anl. —,— on | M A L A 10D c arlottb. Sl.-2. ZUUU— 2,008 E O do. do. 1889 5000100110206 | Séle ntanbs@, 2000—100|—,— do. do. 9000—500—,— do. landsch. neu do: D, DO

169,00bz do. do. FAEE Grefelder do. 2000—200 N . 103,00B do. lds. Lk. A.

E Danziger do. 10000-200|—, do: do. Lb. C 2000—500|—,— do. do. Lt. A.|

- - - fe T

B88

b b Or F i i b A Pt P bt

fk

Ny

- - - m M

S 47 Sn E: S RRS E

bk D Pak jm J Bo B

Is

röder —)

wr tsr Hy

M

o A Moor

I ov da

pak

b> A and

Pet d Js prt pa Ps Pod Perl Pet Pei D T i I A I A A -A

400,00bz G 42,60G

C E e Ls e e. * A E E E R WtEE p URMR ge E pre wee ge

C 1s C ¡fts Va C0 H M I C0 P C ¡Pr C2 1j C0 Wr

d

R 2E T5 S0 SUN B E 5 115 P D E) E A F E L

N

brd fk d J A] J A Q jd A

It A O

20 Fres. - St,/16,18G r¿ Bkn 100F. .|81 00 bz

8 Guld. - St.|—,— olländ. Not. .[168,50bz | Karlëêr. St.-A, 86 Doliars y,St.|—,— alien. Noten .|78,00G do. do, 89 Imper. yr. St.|—,— NordisGe Noten|112,30bz | Kieler do. 89 do. pr. 590 g f.|—,— Best. Bkn.p100fi|169,95 bz Magdebeg. t eY. bo. neue do. 10090fl[169,95 bz do. o. 1891 íImp..500gn.|—,— Ruf. do.Þ.100R|201,70 bz bo, Do: Amerik. Noten] ult. Nov. 202à201,75 bz | Mainzer E ;

“s

N

S moo Po >

=W =A

G G2 (A A i J A IAZAAÌ J

Im N br e

F Lo N ft Jeb 2 W jd J

o. : St. Vetersbrzg .(199 M. S. A Agen do. 100 R. S.|3M.|{** [200,95 bz BGLIUS a0 Wuschau . 531201,45 bz 7 : Geld-Sorien und Vankuoten. do. do. 1389 5000—500[95 5 V L D Dufkat. pz. St./9,746z [Belg. Noten . ./80,90bz | EfsenSt.-Obl.IV. 3000—200 e v. 1000200 S@lsw.Hlft.L.Gr. 2000—200 o A '2000—500 Ms E '5000—200/96 75 bz G amburg. Loose . 150 ./5000—200 A Zj 5000200 96 72G Cibecter Loose 341.4, 150 N 20,9 5000—200/103,7 ; Oldenburg. Loofe/3 |1.2. 120 9/2000—200 E Rentenbriefe. e R TIR . Sid ; 30,00G HaumnoeesGe - . [4 |1.4, 10/3000—30 ers au

brand pre pmk pr

.

3 S H Vf UO US Us US US S US ¡hr US UL S S r N T5 S Ir I C E O5

do. | 100 Lire 901.30B1 Deffauer do.91 1100 N. S.|L T. Elberfeld. Obl. cv. 5000—500 do. do. Lk. C.| Soverzs.p St./20,335G {Engl.Bkn. ./20,37bzB | do. dzs. 3000—200 Hallefe St.-Änl. h do, ifälise

A estfälisce

5000—209 do: neulndjY.IL.34 |5000—60 [186 75b3G | Meininger 7 l-L. n A s 1000 u.5008/—,— ult, Dez. 9202,252202b4 | de. do. 88 i . 9 |2000—200/95,20 bz Hannoreel 4 14 10/8000_30 |—-- Obligationen Deutscher Kolonuialgesellschaften,

. fleine/4,17 b Oftpreuß. Prv.-O. 32/11. 7 |3000—-100/94,70b i : Am Ep NY L1775B Dee Br al IZELL 7 |5000—100195/ 408 Kur- u. Neumäftk.|4 |1.4. 10/3000—30 |102,60G Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 |1.1. 7 [1000—350]100,00G Nusläudis<e Fonds. Neufchatel 10 Fr.-L.. 10 Fr. —,— Russ. Poln.Schag-Obl.kl.|4 | 1.4.1C€| 150 u. 100 Rbl. S. 90,20B Bf. pa F Sitte M e old-Anl. 1000 u. 500 $ G. [119,90B e Pr.-Anl. von en L h t L ute tinis<e52/¿Sold-A. .Z.| 1000-100 e á6,906b;¿G NorwegisGe Hypbk.-ObI. _4500—450 «e |—,— 0. do. von D : RbI. ,00 bz E 2 a ïTeine 2 500—100 el 47,106zG do. 5 Staats-Anleihe! 20400—204 A |—,—*) do. 5. Anleihe Skigl.|5 | 1.4.10] 1000 u. 500 Rbl. |—,— do. 429% do. innere 1000—100 Pes. 140 00bzG* E | Dest. Gold-Rente . 1000 u. 200 fl. G. 197,70B do. Bobven-Kredit . . 9 |1 100 R do. 44s/o äußere v. 88 d j 209 fl. G. 97,90 bz do. 4 1 1000 u. 100 Rbf. B TOE Z 7 1 I 1

es _ Au

jp eh jp pk leck prak pmk 5 ey

Je P Do ba N: La A bra ja Go

derk bd OD

do, 39,80bzG S do. do. pr. ult. Nov. 49,30G do. Papier-Rente . 96,25 bzG bd: do. 97,25 bz Ddo. do. pr. ult. Nov. 95,25 bzG do. 95,50 bzG do. 38,75bzG do. Silber-Rente . 38,75 bz G do. do. Zeinc 60,50 bz G do. do. 60,60 bzG do. do. kleine 89,50B do. do. pr. ult. Nov. —— do. Loose v. 1854... 104,10G do. Cred. -Loose v. 58 —,— do. 1860er Loofe . 90,30 bz do. do. pr. ult. Nov. —,— do. Loose v. 1864... 93:20bz Lf. do. Bodencredit-Pfbrf.| 108,30G Polnische Pfandbr. T—VY —— do. Liquid.-Pfandbr. . 92,60G Port. v. 88/89 i. C. 1.4.92 99,60G do. do. incl.Coup.v.1.10.92 99,60G do: do. ex. G S do. do. kl. i.C.1.4.92 —,— do.do.incl.Coup.v.1.10.92 95,2564 fTL.f. do. bd: ex. C. 58,90 bz do. Tab.-Monop.-Aal. —,— Raab-Grazer Präm.-Anl. Rôm. Stadt - Anleihe I. S do. do. IIL.-VIIT.Etr. 35,50 hz Rum. Staats-Dbl. fund. 80,30B fkl.f. do. do. mittel ,— 0D: kleine 91,25 bz L do amort. 64,40bzG do. kleine

D

es 1000—29 £ 39,70bzG * 9. Teine do. gar do. do. ; -— do. Cntr.-Bder.-Pf. I1.|5 [1 400 „6 36,4 1000 u. 100 fl. 182,80bzB 10090, 500, 100 RbI. 163,80 bz

j do. Kurländ. Pfandbr. |5 1000 u. 100 f. 182,80bzBV S E v. 1886/31 1000 u. 100 fl. [85,50B

d, Do; v. 1890/31 do. St.-Rent.-Anl.…/3 1000 u. 100 fl. [82/20G 100 fl. ——— 82,406: G

do. Loose 1000 u. 100 fl.

100 £ Barletta Loofïe 4.

/ 100 Lire Bukarester Stadt-Ank.84 3000—400 M do. do. Éleine do. do. v. 1888 do. do. Teine Buenos Aires 59/6 Pr.-A. do. Do. Éleine do. 44/0 Gold-Anl. 88 do, do. fleine Shilen. Gold-Anl. 1889 do. B S Chinesische Staats - Anl. Däza. Landmannsb.-ODbl. do, v0. do. Staats-Anl. v. 86 do. Bodcredpfdbr. gar. Donau-Reg. 100fl.-L. . Egpptische Anleihe gar. . Do: H E s do. do. A v0. D kleine do. do. pr. ult. Nov. Egypt. Daïra St. - Anl. 5 nländ.Hyp.-Ver.-Anl. innländishe Loose do. St.-G.-Anl. 1882 do. do. v. 1886 do. do. Cen er Loose aliz. Propinations-Anl. Genua 150 Lire-L. Gothenb. St. v. 91 S.-A. Griechische Anl. 1831-84 do. do. 500er do. cons. Gold-Rente do, do. 100er do. do. kleine do. Monopol-Anl..… . do. do. leine do. Gld.90(Pir.Lar.) do. do. mittel do. do fleine Hollänv. Staats-Anleihe! adt ü Ti . steuerfr. Hyp.-Obl. do. NationalbE -Pfdb. do. do. do. do. Rente do. do. do. do. yr. ult. Nov. bo, ort: TLL; TIV; Kopyenhagenec Stadt-Anl. Liffab. St.-Anl. 36 [. 11. do. do. fleine Luxemb.Staats-Anl. v.82 Mailänder Loose .

do. e Mexikanische Ankeihe do. do. N do. do. Fleiné do. do. pr. ult. Nov. do. do. 1890 do. bo. 100er do. do. 20er

do. do. pr. ult, Nov. 4 Staats-Eisb.-Obl.

o. do. fkleine Moskauer Stadt-Anleihe

7 trek jun pam funk D

5000—500 A 194,40B

: 94,40 bz 5000—1000 A 184,70bz 10 Thlr. 82G 3000-—3090 „f 102,30 bz ÉL.f. 4500—3009 M 1100,590G 1500 100,50G 600 u. 300 A [100508 3000—-300 102,40B fl.f. 1000 Fr. —,— 19000—1000 Fr. 400 400

Ll 4090 „k

DO G5 D m A bs

D,

RNRIIONs ns Pei t Q S prt A J C] 4 t I

Q D

o 08 a M v0. Hyp.-Pfbr. v. 1879/43 do. do. v. 1878/4 do. do. mittel|/4 do. do. Teine'4 do. Städte - Psdbr. 83/43 SŸhweiz. Eidgen. rz. 98132 doe. do. neueste|35 125,60 bz Serbische Gold-Pfandbr. |5 125,40bz G do. Rente y. 1884/5 100 u. 50 f. ]324,90bz do. do. pr. ult. Nov. 20000—200 Á I—,— 59 O: 3000—100 Rbi. P. [63,90B do, 1000—100 RbI. S. 161,25 bz 2030 4 36,50G do, do, pr. ult, Nov.| z 35,50 b¿ G Stodhlm. Dfdbr. v. 84/85/44] 1.1.7 34,60G Do, No. y. 1886/4 | 1,5. 36,590G bo. ho. v. 1887/4 35,50 bz G do. Stadt-Auleihe . ./4 34,60G bo, Do. Teine/4 L 74,30 t: G do. do. neue v. 894 100 Ha: ms 1504.8. [103,10G 2 do. do. [leine 4 500 Lire 86,10Gkl.f. © do. do. e ai 500 Lire 81,70bzG S | Türk. Anleihe y. 65 A. cv. 1 4000 M 101,75 bz V, Do. B E 2000 M 101,75G Do: DO: C 400 M 102,40 bz do. do. pr. ult. Nov. 16000—400 A 196,75 bz * V, V0; D. 4000 u. 400 #6 197,30 bi ** do. do. pr. ult. Nov. 5000 L. L G 81,75 S on Kdminifir. 1000 u. 509 : 181,75 o. do. 0, Î 81 75 bz G do. consol. Anl. 1890 400 M 75,30 bz 81,75 bzG do, prieteg 1890 400 M E do. Zoll -Obligationen 250900—500 Fr. a

f9GLTOT 9% F 09'218 ‘1 (s

ACACEE P bo bo mm O D

1090 fl,

250 fl. K.-M. 1090 fl. De. W. 1009, 500, 100 fi.

2 hak D A J

_—

123,25G L 332.70G

peé

. . . ,

.

j n a jmd e 1

81.75 bz G 76,40 bz

[76'40bzG

J =J

1 1 1 1 1 1 1 1 1

aae es

F m is O I I IAA

bank penk C

en Punk Pre prets fend C jun frank park

ja =J

v. 1885/5 | 1,5 do. pr. ult. Nov.!

SypanisGe SGuld . . . (4 |%- u] 24000--1000 Pes. [63,50G

O Ä t

O Lai

A . dDRoAE j

r Do D

101,90bz klf. 98,00B kl.f- 98,00B ,

100,50G

40090--290 r. 2000—200 Kr. 2000—200 Kr. 8000—400 Kr. $00 u. 400 Kr. $000—á400 Ke. E $00 u. 400 Kr. 100,50G _ 9000—900 Kr. 190,60G l.f. 1000—20 £ —— 1000—20 £ E 1000—20 £ 21,80G [21,55G

1000—20 £ 21,70à,60 54

4000 u. 2000 «é 190,10G 400 90,30B

109 u. 20 £

1000—-20 £ 4050-4095 M 10 fe: = 30 „é 4050—-405 4050—405 A 5009-—500 15 Fr. 10000—50 ffffl, 150 Lire 300 n. 1600 Kr. 5000 u. 2500 Fr.

F

406 M

[Sj s O

pudt enk pu t do fs

R Ls dO

S p S A

Le E E BASS pESE s Îa j jp 1 fa Ps Do C my n i I EO O0 O Do 1 #90096

E E J

1900'96 76 Pes

m m O O A J t b n e

pernk pmk benn

I Q I O if j P M P C C7

du 1 hrend D

R I ai R Do

i

s o: do

T

J

bent par fd O08 b I

Cor P R U R R E O D =!

HREPPE N] t j S jed

ri J I

A

O) it bk Ds

U ja Ik park jr rek purk funk publi —A=J>Z I

A H ies a t pk As Ae D E Q antr park EL) Jrr pam park daf fe O

pt pt jenk jt jet prt js F

r Go s

D-DD

pues J

Lo

500 Fr. |64,40b1G ¡1 do. 1889 500 £ 49,00bzG 4 doi feine 20 £ 49,00 bzG o. do. 1891 G 5000 v. 2500 Fr. |59,00bzG F.-Engl. Ank. v. 1822 1036 u.518 L |—,— 1 n 111 £ 118,40bz do. do eine ¿L 500 Fr. 500 £ 57,20 bzG do, von 1859 82,50 bz do. do. pr. ult. Nov. ——— 100 57,20 bz G . conf. Anl. v. 80 5 er 625 Rbl. 400 Fr. [91,608 20 £ 125 Rbl. 96,70 bz do. do. pr. ult. Nov. 92,60à91,60 $3 12000100 fi. |[121,20bzG . do. pr. ult. Nov. —,— do. (Egypt, Tribut.) .|4}| 19.6,10 0 106,25 bz . inn. Anl. v. 1887 do. do. 20 S E - —,— Ungar. Goldrente große\4 | 1.1.7 1000—100 fl, 195,75G 500 Lire 95,10G VO, e Iv. do, D, mittel : E 95,80G i 95 s Z 2 A, 500 Lire 96,25 bz R / Gold-Rente 1833 “a A 108 60bIG do: - do, pr. ult. Nov . 95 70 bs 4000—100 Fr. 192,60 hz S e D 1000—125 RbI. {102,80 bz do. Gold-Invest.-Anl. 1000 u. 200 fi. G. [102,80 bz G 92,30Gà92 x L / ote / R pr. ult.Nov..| S do. Papierrente . E 1800,4+900, 300 6 192,00G . St.-Anl. von 1889| d .| 3125—-125 RbL, G. |—,— do. do. pr. ult. Nov. 2000 53,10 bz G er I R 100 f, 400 do. 1890 11.Em. 4 | ver‘. 500—20 £ 97à,106bGfL.f. do. Temes-Bega gar. E do. ILL.Em.'4 |vercs<. 500—30 £ 97à,10bGtIl.f. do. do. kleine 100 f, 45 Lire 41,50 bz do IV.Gm. vet j 10000—100 f. 10 Lire 19,00 bz 125 Rbl. do. do. Gold-Pfbr. der i: à 22/40A50b1 do. Grundentlast. DbL ia y É ,60ù, 3 Se j 0 L 83/10 B) i ad N Wiener Communal-Anl. 1090 u. 200 fl. S. O [11.4 | verf{. i; —,— Züricher Stadt-Änleihe . 78,90 bz . Driént-Anleibe T1./5 {1.1.7 | 1000 u. 100 RbL. P |64,20B | 500 Fr. 100 £ 30/40b A I 64,10à64,00bz do. do. vr. ult. Nov. 78 75 bj i do pr. ult. Nov. 2600 à 66,10266,00bz Eiseubahn-Prioritäts-Actien und Obligationen. 200—20 £ r. T erre 2 lei 1.5.11 590 Fr. 97,60 b: G h o. ll. O. 1.1.7 300 „« 98,75 bz 1000—100 Rbl. P. 6375G L: 1, Berl.-Ptsd.-Mgd. Lit. A.|4 | 1.1.7 600 „é 101,80G

100 £ 49,00 bz G V0, 1899 500 Fr. 59,00 b; De kleine s: 5 6 1000 uv. 100 £ 96,70 bz do. Loose vollg. . . .|fr.|y. St>] 57 20bzG 90. do. 1er i ; B E . 10| 10000—100 RBbI. |—,— fleine|4t| 10.6.2c 500 Lire 69,00bz fL.f. do. pz. ult. Nov. 500 f 103,80B 1rf. | do. do. feine 96 00G 20000 u. 10000 Fr. 192,60 bz*® do. las 7 / 125 R6öI, 102,80 bz do. de. do. 1000—400 101,206 G 500 Lire 86,90et.bB > do. kleine/4 | vers<.| 6825—125 Rbl. G. do. Loofe 53,1061 G 5000-100 fl. G e j j 500—20 £ —,— do. Bodencredä . e A ; E Bn ea ve 97,00G 10000—100 j : L '90bz S S: ä Venetianer Loose . . do. pr. ult. Nov. 2 97 25ct.à97,00 bg 2 80,50 bz 1000 Fr. 1000—500 . Taha>8-Regie-Act. 79,10B do. pr. ult. Nov. | Türk. Taba>8-Regie 20 L [15.11] 1000 x. 100 REÉI. P. 166,20B 67/50 bz . Nicolai-Dbligat. 1.5.11 Bergisch-Märk. 111 4 1.1.7 | 3000—300 [B M : . Poln. Schaß-Obl.!4 | 1.4.10| 500—100 Rbl. S. 194,10 bz 4