1892 / 271 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T46445 Nachdem die Verbindlichkeiten der

Chemischen - Produkten - Fabrik Actien - Gesellschaft zu Boun in Liquidation

mit Genehmigung der außerordentlichen Generalver zeichneten Actien-Gesellschaft für Grundbesitz

fammlung vom 4.

h November d. J. von der mitunter- und Hypothekenverkehr zu Berlin, Dorotheen-

srañte Nr. 95, übernommen sind, werden die Gläubiger der Chemischen-Produkten-Fabrik Actien-Gesell- haft zu Bonn in Liquidation hierdurh nohmals aufgefordert, ihre Forderungen ungesäumt anzumelden

und zwar entweder bei den Liquidatoren der Chemischen-Produkten-Fabrik Actien-Gese

ft zu Bonn oder

direct bei der Actien-Gesellschaft für Grundbesiß und Hypothekenverkehr.

Berlin, den 4. November

b 92. Actien-Gesellschaft für Grundbesiß Chemishe-Produkten-Fabrik Actien-

und Hypothekenverkehr,

Dorotheenstr. 95. O. Sanden p. p. A. Haenschke.

[47288] Activa.

Bilanz per 29. Februar 1892.

Gesellschaft zu Bonn in Liquidation,

Berlin, Kronenstr. 7. Lange. Märker. Besch oren.

P assiva.

25. Ee oulo 35. Meobiliar-Conto 38. Neqguisiten-Conto 50. Werkstatt-Conto . Maschinen-Conto 144. Immobilien-Conto 1 173. Bahnbau-Conto 174. Brunnleitungs- (Wasfserleitungs-) Conto . . Kafsa-Conto . Conto-Corrent-Conto : SOrfaus fande X... - « Pferrsee asen Squie L Hugo Zobel, Immobilien- Verbesserungs-Conto . Gewinn- und Verlust-Conto: Saldo pr. 28. Februar 1891 #4 104 146.44 Verluft pr: 1891/2... «109.205,93

« 31 361.53 13 240.63

1 Torfwerk

E | « 47 766/07 1. Actienkapital-Conto . | 600 000/— 1 932/37} 131. Tratten-Conto . .. 41 000|— 51 875/63} 146. Hyvotheken-Conto . . 249 758/06 5 713/53] 148. Referve-Conto 6 733/30 69 356/77} 166. Amortisations-Conto 47 079/49 256 464/52} 168. Conto-Corrent-Conto : 131/69 (redi tote 737 188/53 3 316/66} 172. Ertra-Reserve-Conto 12 538/88 126/03} 110. Zinsen-Conto in lau- fender Nechnung . . 6 000|—

50 263/22

213 352/37 700 298 6 Feilenbach.

| 1 700 298/2

Der Vorstand.

_ Soll.

Gewinn- und Verlust-Conto per 29. Februar 1892.

Saben.

Verlust-Vortrag vom 28. Februar 1891

Oel-Conto

Unkosten-Conto

Krankenkassa-Conto

Interessen-Conto

bine und Fuhrwerksunterhaltungs-Conto öhnungs-Conto

Amortiscllons-Conto (f. unten)

E is Saldo am Hauptbuch infen-Conto in laufender Nehnung . . .

STI 855/95

M 9 M S 104 146 44} 61. Wirthschafts-Conto: Sal 1173113

146/14 aldo 17 472/10} 97. Pacht- und Miethzins- 187/19 Conto: Saldo .. 330/45 41 953/99|| Verlust bis 28. Febr. 1891 11 187/04 é 104 146.44 15 690/42] Verlust vom 9 395/55 28./2. 91— 8 677/08 29/2: 92 ¿ » 10920993

213 352/37 6 000|— |

ITI 855/95

Amortisation am 29. Februar 1892.

Fuhrwerks-Conto : Saldo amortisirt bis 28./2. 91

Werkstatt-Conto : Saldo amortisirt bis 28./2. 91

Mobiliar-Conto: Saldo . amortisirt bis 28./2. 91

Nequisiten-Conto: Saldo amortisirt bis 28./2. 91

Brunnleitungs- (Wasserleitungs-) Conto :

Torfwerk

M. 47 766.07. 27 266.03.

25 9/9 von M. 20 500.04.

M 9713.93. 2 609.73.

209/60 von # 3103.80. ,

M 1932.37. . 416.71.

109/00 von M 191966. »

M. 91 879.63. 7 391.47.

69% von M44 484.16. , 2669.05 2009/0 von 4A 391666... 829:16 7 M. 9 395.55

M. 5 125.01 620.76

151.57

Feilenbach.

Der Vorstand.

[47285] Activa.

Bilanz pro 30. Juni 1892.

Passiva.

M A An Grundstü>ks-Conto 151 603 71 Gebäude - Conto - (incl. Kessel, | Dampfmaschinen, Transmissionen) | 231 580 99 « Maschinen-Conto 92 723/85 Mobilien - Conto A: Hilfswer- | zeuge 4112993 Mobilien - Conto B: Modelle u. | Zeichnungen 22 994 83 Mobilien - Conto C: Mvöbel. u. Utensilien 5 84441 Conto für Fuhrwesen 345644 Maschinenbau-Conto 158 485/88 Contocorrent - Conto 86 534/79 2 o 3 766 84

Kassa-Conto Wechsel-Conto , 44 849/50 600 00]

Discont 845 663/31

abzügli<h 5 9%

Effecten-Conto Patent-Conto

Debet.

Gewinn- und Verlust-Conto pro 30. Juni 1892.

M A 531 300/00 164 000/00 838/63 712 54

2 693 93 57 018/55 23 700/00 95 000 00 72 00

Per Actienkapital Conto Hypotheken-Conto

epositen: Conto Unterstüßzungkafsa-Conto . . .. Delcredere-Conto Neservefonds-Conto MNeserve-Conto Dividendenreservefonds-Conto . Dividenden-Conto Contocorrent-Conto 14 025/38 Erneuerungsfonds-Conto . . 9 751/22 Gewinn- und Verlust-Conto : | Vortrag aus dem Jahre 1890/91 |

M 3 094.59 | Gewinn pro 1891/92 , 13 456.47 16 551/06

845 663 31 Credit.

m. Q A V: Q: Q E

4 s 11 524/3 27 145/13

7 898/91 10 505/14 11 968/36 207 67

An Ea Sonto

ä ehalte-:Conto Abgaben-Conto Interessen-Conto Conto für Abschreibungen Neparaturen-Conto Disconto-Conto Bilanz:-Conto . .

20767 16 551/06

M. Per Maschinenbau- Conto Sconto-Conto Wiegegeld-Conto Miethe-Conto Gewinn - Vortrag aus dem Jahre 1890/91

86 571136 Chemnitz, den 20. September 1892.

Die Direction der Werkzeugmaschi

Oscar Ufert.

[86 571/36 nenfabrik „Union“ (vorm. Dichl). Emil Diehl. .

[47286]

In Erfüllung von î 20 unserer revid. Statuten machen wir hierdur< bekannt, daß der Auffsichts- rath unserer Gesellschaft aus den Herren :

D. G. Diehl, Vorfißender, Justiz - Nath Dr. Enzmann, Rechtsanwalt, stellvertretender Vorsißender, Oscar Schimmel, Maschinenfabrikant, W. Albert Haupt, Rentner, sämmtlih in Chemniß, besteht. Chemnitz, den 12. November 1892.

Werkzeugmaschinenfabrik „, Union“

(vorm. Diehl). Oscar Ufert. Emil Diehl.

[37575] Preußzis che Hypotheken - Actien - Vank.

Bei der heute in Gegenwart eines Notars statt- gefundenen 64. Verloosung unserer 5°/0 Pfand- briefe Serie VI. wurden folgende Nummern ge- zogen :

Litt. L. à 2000 Æ rüd>zahlbar mit 2200 A Nr. 255 747.

Litt. M. à 1000 M rüdzablbar mit 1100 Nr. 1394. s b

Diese Stücke werden von Ps ab ausgezahlt und treten mit dem 31. März 1893 außer Verzinsung.

Berliu, den 27. September 1892.

Die Haupt-Directiou.

Sanden. Schmidt.

DDevisen

[46179] 5 Verlagsanstalt u. Druckerei A.-G. (vormals I. F. Richter) in Hamburg. Vierte ordentliche Generalversammlung der Actionâre im Geschäftslocale der Gesellschaft Gr. Bleichen 33, 11. Etáge, Freitag, den 2. De- zember 1892, 25 Uhr Nachmittags.

Tagesordnuung : ;

1) Vorlage des Berichtes der von der außer- ordentlichen Generalversammlung am 7. März 1892 erwählten Revisoren Busse und von Bargen.

2) Vorlage der Gewinn- und Verlustre<nung, der Bilanz und des Berichtes.

Gewinn- und Verlustre<hnung, Bilanz, Bericht und Bericht der Revisoren sind vom 17. November an im Bureau der Gefell- haft und bei den Herren von Erlanger & Söhne in Frankfurt a. M. zur Verfügung der Actionäre.

3) Statutenmäßige Wahl.

4) Antrag des Vorstandes und des Aufsichts- rathes, an Stelle der „Reform“ das „Ham- burger Tageblatt“ als Gesellshaftsorgan zu

_ erwählen.

Diejenigen Actionäre, welche an dieser General- versammlung theilnehmen wollen, haben ihre Actien bis zum 28S. November inclusive in Hamburg bei dem Notar Herrn Dr. Stockfleth, gr. Bä>ker- straße 13, oder in Frankfurt a. M. bei den Herren von Erlanger & Söhne in den Geschäftsstunden von 9—12 Uhr Vormittags zur Abstempelung und Entgegennahme von Eintritts- und Stimmkarten vorzulegen.

Hamburg, den 10. November 1892.

Der Vorstand. Der Aufsichtsrath.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften. [47290]

Nachtrag zu der am 1. Oktober 1892 aufgestellten A E Casino-Gesellshaft Merzig (E. G. m. .+ + .

Eingetreten sind im Laufe des Geschäftsjahres1891/92 11 Genossen, 4M ges ist 1 Genosse. Die Zahl der am Jahresschlusse der Genossenschaît angehörigen Genossen beträgt 61.

Merzig, den 12. November 1892.

Der Vorstand des Cafino Merzig (E. G. m. b. S.). F. Wagner, Vorsitzender. Dr. Berief, Schriftführer.

8) Niederlassung 2. von Rechtsanwälten.

[47325] Bekanntmachung.

Der Rechtsanwalt Dr. jur. Adolf Max Bramson zu Berlin, Dessauerstraße Nr. 3, ist zur Rechts- anwaltshaft bei dem Königlichen Landgericht ITL. hierselbst zugelassen und am 10. November d. J. in die Liste der Nehtsanwälte bei dem Landgericht I1. hierselbst eingetragen worden.

Berlin, den 10. November 1892.

Königliches Landgericht I[.

[47323] __ Bekanntmachung. _ Der Gerichts-Assessor Hahn hierse!bst ist heute in die Liste der bei dem Königlichen Landgericht zu DUY Con zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen worden. Düsseldorf, den 11. November 1892. Königliches Landgericht.

[47324] Bekanntmachung.

Der Rechtsanwalt und Notar Heu> ist unterm heutigen Tage in der Rechtsanwaltsliste des Amts- gerichts Neunkirchen gelös{t worden.

Neunkirchen, den 10. November 1892.

Königliches Amtäégericht.

[47326]

Der Rechtsanwalt Reers hierselbst is wegen Aufgebens der Rechtsanwaltschaft beim hiesigen Amtsgerichte in unserer Anwaltéliste gelöst.

Steele, den 10. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

9) Bank - Ausweise. [47328] Geschäfts - Uebersicht der Allgemeinen Deutschen Credit- Anstalt zu Leipzig

am 30. September 1892,

H Raff Activa. aare Kasse. . M 1,889,500. Wechsel :

a. Mark-Wechsel 4 18,962,000.,— 1,606,700.—

20,568,700. 5,118,900. 6,017,300.

50,109,900. 2,999,900.

32,830,100. 1,423,200. 1,534,600.

66,100. 4,100,000.

fänder .

S

Laufende Nechnungen .

ea E Sa

fandbr.-Darlehne gegen Hypothek

Bankgebäude . E L N

Immobilien .

Doll e

Filialen und Commanditen

iverse E 605 100. Passíva.

Achen Rapttal «C, M 39050400 Rie L 060/900, 200, Meservesonds 11. , 5,170,200.— , 13,145,400. Beamten-Pensionsfonds . ¿@_/999.800. Accepte im Umlaufe... ,, 22461500. Einlagen auf Darlehnsbücher und

Guthaben auf Che>-Conto. . , 15,118,100. Domicile und Vista-Tratten . . „, 861,000. Emittirte Pfandbriefe incl. Zinsen 32,345,300. bere Lf « 1 937 800.

E EL T

S T U E. T E Q_T

[47315]

Schlesische Boden -: Credit - Actien - Bauk. Status am 31. Oktober 1892, Activa. i

Kassen- und Wechselbestände . . F 2589335. 69 ecten nah d 40,des Statuts ,

Unkündbare Hyhotheken - Forde- Dien ¿e a E

Kündbare Hypotheken-Forderungen

} gaatal nig der Reservefonds . arlehne an Communen und

79 931 269. 443 150. 1513 500.

Corporationen 4 « » + w L820 400. Lombard-Forderungen . . . . 1073815. Bankgebäude Schloßstraße Nr. 4 501 807. Pfandbrief-Zinsen 4 1 732 483.85

davon noch nicht

abgehoben . , 180 653.71 Debitoren im Conto-Corrent. . 2409 943. Berschiédene AcliÎa «+ + » -p 82 356.

M. 93 797 981.

Passiva. Actien:-Kabllall —_.— . « e6 70000900. UnkündbarePfandbriefe im Umlauf 77 316 200. Schlesishe Communal - Obliga- tionen izn Umlauf . « 1662 100. Unerhobene LWValuta ; 1 877 570. 1613 575.

15951 830.

gelooster Pfandbriefe . A MeICIDeioNDS C T Pi a ant d pin T P z 1117 676. ypothekenzinsen und Verwal- tunas-Cinnabmen .. « » ey 2.006914: Verschiedene Passiva. « + » + s 44 545. M. 93 797 981. Breslau, den 8. November 1892. Der Vorftand.

10) Verschiedene Bekannt- machungen. [47329]

Die mit einem Einkommen von 600 dotirte Kreis-Thierarztstelle des Kreises Kolberg- Körlin mit dem Wohnsiß in Kolberg foll zum 1. Januar 1893 anderweit beseßt werden.

Qualificirte Bewerber fordere ich auf, sich unter Einreichung ihrer Atteste und eines ‘Lebenslaufes bis zum 15, Dezember d. J. bei mir zu melden.

Köslin, den 11. November 1892.

Der Regierungs-Präfident.

[47109]

Gewerkschaft „Graf Nenard““.

Die Herren Gewerken werden zu der am 7. De- zember d. J., Nachmittags 4 Uhr, in Berlin, otel Monopol, stattfindenden Gewerkenversamm- ung hierdurch ergebenst eingeladen. Tagesordnung : 1) Vorlage:

a. der Bilanz vom 30. Juni d. J.,

b. des Geschäftsberichts und der Gersinn- und Verlust-NRe<hnung für das Wirth- schaftsjahr 1891/92, f

c. des Berichts der Rehnungs-Reviforen

und Beschlußfassung über diese Vorlagen.

2) elnen _über Grundeigenthums-Ver- käufe und Auflassungen. 3) Wahl: von Rechnungs-Reviforen. Myslowigtz, den 4. November 1892. Der Repräsentant : Ludwig Mauve.

[41]

C. BRANDAUER & C0. RUNDSPITZFEDERN oder

E S A Ier N >LEL ua 50e Ale anderen feinsten Qualitäten für jeden Zwesæ and jeâáe Hand Musteraortimente zu 50 Pfennigen, Zua bezieben durch jede Papiertiandlnng.

Wiaderiage ba: S. LOEWENHALIN, 74 Friedrichatraszxe, Berlin Vv

Soennecken’s Neue Eilfedern E A: E E Für

Für i S SILESÌ Beamte. PESID P Beamte.

Natürliche Größe schreiben ohne Dru>kanwendung und sprißen nie. Diese Federn sind größer als die seitherigen und werden deshalb von vielen vorgezogen. Nr. 115 (breit), Nr. 116 (mittelbreit), Nr. 1164 (\{<mal). 1 Gros v Stück) M 3,50, 4 Gros 90 F: Niemand sollte diese Federn unversucht lafsjen.

F. Soennedien, Bonn.

[47317] Zweiggeschäft : Berlin SW., Schützen: Straße 17,

[33921] Apparate zur vollständigen und geru<losen Ent- leerung der Abortgruben und Abfuhr der Fäkalien

für Dampf- und Handbetrieb, nah neuestem und bewährtestem System, mehrfah prämiüirt, für Städt. Verwaltungen, Hospitäler, Heilanstalten, Fabriken, Kasernen, Bahnhöfe, Gefängnisse und Landwirthe, baut als Specialität

Eugen Klotz, Stuttgart.

1877 573. 63

N 271.

Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag,

den 15. November

1892.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-

Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten sind, ersheint au< in einem besonderen Blatt unter dem Tite

Central-Handels-Register für

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Rei öniglihe Expedition des Deutshen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-

Berlin au< dur die

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

fann dur< alle Post - Anstalten, für

das Deutsche Reich. a4

Das Central - Handels - Register für das e Reich erscheint in der Re&?-tägl ih. Der Bezugspreis beträgt L # 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kösten 20 S. Insertionspreis für den Raum einer Dru>zeile 30 A.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich““ werdeu heut die Nrn. 271A. und 271B.

ausgegeben.

Handels - Negister.

Die Handelsregistereinträge über Actiengefells<haften und Commanditgesellschaften auf Actien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreißh Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentli<h, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren wonatlih.

[46918] Aachen. Bei Nr. 1873 des Gesellschaftsregisters, woselbst die Firma „Aachener Exportbier- Brauerei Dittmann «& Sanerländer Actien- gesellschaft““ mit dem Siße zu Rothe Erde ver- zeichnet steht, wurde in Spalte 4 vermerkt: Der Director Josef Doffleïn zu Aachen is dur< Tod aus dem Vorstande geschieden; dur< Beschluß des Auf- sihtsraths vom 5. November 1892 is zum Director und Mitglied des Vorstandes Wilhelm Stadelbauer zu Aachen ernannt worden.

Aachen, den 9. November 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Altenburg. Befanntmachung. [46919]

Auf dem die Firma Fo>endorfer Papierfabrik Actiengesellschaft vorm. Drache & C°.. in Fockendorf betr. Fol. 87 des Handelsregisters des unterzeichneten Amtsgerichts is heute verlautbart worden: „Das Grundkapital soll dur< Vernichtung von no< zehn Stammactien um weitere 10 000 M herabgeseßt werden; cs verblieben dann no< 282 Stü Stammactien zur Zusammenlegung in 94 Vorzugs- actien und es würde na< Ausführung das Grund- fapital auf 982 000 herabgeseßt.“

Altenburg, am 10. November 1892.

Herzogl. Amtsgericht. Abth. I[ b. Krause.

[46920] Aschersleben. Die unter Nr. 395 unseres Firmenregisters eingetragene Firma Herm. Schil- dener mit dem Site in Hedersleben Inhaber Mühlenpächhter Hermann Schildener, früher in Hedersleben, jeßt in Hadmersleben ist heute ge- Iö\ht worden.

Ascherslebeu, den 9. November 1892. Königliches Amtsgericht.

Bergedorf. [46943] Eintragung in das Handelsregister. 1892, November 9.

H. S. Burmester in Geefthacht. Hans Joachim Heinrich Burmester.

Das Amtsgericht Bergedorf.

Inhaber :

Bergen bei Celle. Befanntmachung. [46944]

In das hiesige Handelsregister ist heute Fol. 100 zu der Firma „Lüneburger Kieselguhr - Com- pagnie Grüne & C°_.“ eingetragen :

Spalte 6. Der Kaufmann Christian Eduard Nadkau in Hamburg is als Vorsteher der Zweig- niederlassung in Hamburg ausgeschieden und nicht mebr berechtigt, namens derselben zu zeihnen.

Bergen, den 9. November 1892.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. Handelsregister [47439] des Köni en Amtsgerichts x. zu Berlin. Zufolge Ver ügung vom 11. November 1892 sind ar Be November 1892 folgende Eintragungen erfolgt: In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Berlin A unter Nr. 23 827 die Firma: Otto Lilienthal Geschäftslocal: Köpnierstr. 113) und als deren nhaber der Fabrikbesißer Karl Wilhelm Otto Lilienthal zu Berlin, unter Nr. 23 828 die Firma : Siegfried Meyer e oea. Raupawlstr. 1) und als deren ner er der Kaufmann Siegfried Meyer zu

erlin, i unter Nr. 23 829 die Firma :

B. Josep Geschäftslocal : Mtaderltrahe 42) und als deren nhaber der Kaufmann Bartholdt Lewin Joseph zu Berlin, unter Nr. 23 830 die Firma: Emaillewaaren Grof;handlung

S. Ellson (Geschäftslocal : Georgenkir<straße 24) und als deren Inhaber der Kaufmann Simon Ellson zu Berlin, unter Nr. 23 831 die Firma: C. A. 9: Thias und als deren Inhaber der Kaufmann Carl __ August Hermann Thias zu Berlin, eingetragen worden. i Gelöscht sind : Firmenregister Nr. 18 322 die Firma: j S Adolf Zabel. Firmenregister Nr. 22 087 die Firma: Gustav Kappel. Zufolge Verfügung vom 12. November 1892 sind am selben Tage foluende Eintragungen erfolgt:

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 11 911, woselbst die Actiengesellshaft in Firma: Actien-Gesellschaft für Monier-Bauten vorm. G. A. Wayß & Co. mit dem Sie zu Berlin und verschiedenen Zweigniederlaffungen vermerkt steht, eingetragen: Ph P ist eine Zweigniederlaffung errichtet.

Ein gleicher Vermerk is in unser Procurenregister unter Nr. 8359, Nr. 8360 und Nr. 9273, woselbst ‘die dem Theodor Gutzeit zu Königsberg i. Pr. be- ziehungsweise dem Wilbelm Scherres zu Königßberg i. Pr. und dem Hermann Wagenbreth zu Berlin für die vorgenannte Actiengesellschaft ertheilten Collectiv- Procuren vermerkt stehen, eingetragen worden :

Die Actiengesellshaft in Firma:

Berlin-Anhaltische Maschinenban-

Actien-Gesellschaft

mit dem Sitze zu Berlin und Zweigniederlassungen zu Charlottenburg (Martinikenfelde) und Dessau, hat dem Friedri<h Conrad zu Dessau der- gestalt Collectiv-Procura ertheilt, daß derselbe be- re<tigt ist, die Gesellschaft in Gemeinschaft mit„einem Vorstandsmitgliede zu vertreten. E :

Dies ist unter Nr. 9627 des Procurenregisters ein- getragen worden. : :

In unser Firmenregister sind je mit dem Siße zu Berlin,

unter Vir. 23 832 die Firma:

i C. Wilh. König ie eta Georgenstr. 29) und als deren nhaber der Wagenfabrifkant Heinri Conrad Wilhelm König zu Berlin, unter Nr. 23833 die Firma: . Otto Odrich (Geschäftslocal : Markgrafenstr. 5) und als deren Snhaber der Kaufmann Carl Gottlob Otto Odrich zu Berlin,

unter Nr. 23 834 die Firma:

Leopold Kaufmaun (Geschäftslocal : Gr. Franffurterstr. 68) und als deren Inhaber der Fabrikant Leopold Kaufmann zu Berlin,

unter Nr. 23 835 die Firma:

_ Vernhard Conze (Gef äftslocal: Schäferstraße 3) und als deren Inhaber der Fabrikant Bernhard Daniel Diedrich __ Franz Conze zu Berlin eingetragen worden. : Gelöscht ist: Firmenregister Nr. 19 658 die Firma : Albert Heymann.

Berlin, den 12. November 1892.

Königliches Amtagen I. Abtheilung 80/81. ila.

Berlin. Handelsregifter [47440] des Königlichen Amtsgerichts x. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 14. November 1892 ist am selben Tage in unser Gesellschaftsregister ein- getragen : s Spalte 1. Laufende Nummer :

Spalte 2. Firma der Gesellschaft: Deutsche Bauzeitung (Gesellschaft mit beschränkter Haftung). Spalte 3. Siß der Gesellschaft : Berlin. i Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : e Gesellschaftsvertrag datirt vom 24. Oftober Den Gegenstand des Unternehmens bildet der Erwerb und die Par rung des bisher von der offenen Handelsgesellschaft in Firma: „Deutsche Bauzeitung®“ betriebenen Verlagsges<äfts der „Deutschen Bauzeitung“ und deren Neben-Unter- nehmungen, des „Deutschen Baukalenders“, des „Deutschen Bauhandbuchs“ und des „Handbuchs der Baukunde“ sowie die Auéëdehnung des)elben auf den Verlag anderer literarischer Erzeugnisse insbesondere solcher, wel<e auf die Baukunst und das Baugewerbe Bezug haben. : Das Stammkapital beträgt 700 000 M Sämmtliche Gesellschafter leisten die von ihnen übernommenen Stamm-Einlagen dadur, daß sie das gesammte Vermögen der offenen aegen chaft „Deutsche Bauzeitung“, deren alleinige Lheil- haber jie sind, zu dem auf 700 000 X festgestellten Werthe in die neugebildete Gefellshaft einbringen. Diese Einlage wird den einzelnen Gesellschaftern nah Verhältniß ihres Antheils an dem eingebrachten Vermögen, nämlich: 1) dem Baurath Boe>mann mit 140 000 A, 2) dem Professor Jacobsthal mit 140 000 A, 3) dem Architekt Fritsh mit 230 000 #, 4) dem Professor Büsing mit 190 000 Æ, auf die von ihnen übernommenen Stamm-Einlagen angerechnet. ur Vertretung der Gesellshaft werden ein_ oder mehrere Geschäftsführer, und nah Bedarf Stell- vertreter ernannt. i Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt : / 1) wenn nur Ein Geschäftsführer bestellt wird, durch diesen oter dur< zwei Procuristen, 2) wenn mehrere Geschäftsführer bestellt sind, dur< gemeinshaftlihe Erklärung a. entweder zweier Geschäftsführer, oder b. cines Geschäftsführers und eines Pro- curisten, oder c. zweier Procuristen. . : Stellvertretende Geschäftsführer haben hinsichtlich der Vertretungsbefugniß gleiche Nechte mit wirklichen

Geschäftsführern. i

Zur Zeit fungiren: j 1) als alleiniger Geschäftsführer der Architekt Karl Emil Otto Frit] zu Berlin, 2) als stellvertretender Geschäftsführer der Architekt Albert Hofmann zu Berlin. Das Geschäftslocal befindet sich Bernburgerstr. 19. Berlin, den 14. November 1892. Königliches P Abtheilung 80/81. ila.

j [46945] Bernau. Zufolge Verfügung vom 4. November 1892 ist am 5. November 1892 in unser Gesell- schaftsregister unter Nr. 3, woselbst die Handels- gesellschaft in Firma: j A. Mehrke & Comp. mit dem Sitze zu Bernau vermerkt steht, einge- tragen: Spalte 2. Firma der Gesellschaft: Die Firma der Gesellschaft ist in Mehrke Gebr. geändert. s s Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft: Die Ehefrau Mehrke, Anna, geb. Bauer, ist aus der Gesellschaft ausgetreten und der Nußholzhändler Emil Theodor Max Mehrke zu Bernau ist als Ge- sellshaster eingetreten. E Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht nur dem Kaufmann Adolf Mehrke zu. Bernau, den 5. November 1892. Königliches Amtsgericht.

Bernburg. [46947] Handelsrichterliche Bekanntmachung.

Fol. 1044 des hiesigen Handelsregisters ift heute die Firma: . „Carl Kurts“ in Bernburg und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Kurts in Bernburg eingetragen worden.

Bernburg, den 8. November 1892.

Herzoglich Ie Amtsgericht. ichter.

S

Bernburg. [46948] Handelsrichterliche Bekanntmachung.

Fol. 1045 des hiesigen Handelsregisters ist heute

die Firma: „C. F. Teichmüller“ in Bernburg

und als deren Inhaber der Kaufmann Ferdinand Teichmüller in Ou eingetragen worden.

Bernburg, den 8. November 1892.

Herzoglich S Amteégericht. ichter.

Bernburg. [46946] Handelsrichterliche Bekanntmachung.

Fol. 959 des hiesigen Handelsregisters, wo die Firma Georg Damcke Nachfolger in Bernburg, offene Handelsgesellschaft, eingetragen steht, ist heute nachgetragen worden: Rubr. II. „Der Kaufmann Carl Kurts in O ist mit dem 1. ds. Mts. ausgeschieden, das Handelsgeschäft wird vom Kaufmann Anton Malsburg hier unter unveränderter Firma fortgeführt.“

Bernburg, den 8. November 1892.

Herzoglich Anhalt. Amtsgericht. Pichier.

Bielefeld. Handelsregifter [46949] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld.

In unser Firmenregister ift unter Nr. 1356 die Firma Heinrich HSeidsie> Feilenfabrik in Biele- feld und als deren Inhaber der Fabrikant Heinrich Heidsie> zu Bielefeld am 7. November 1892 ein- getragen.

Bielefeld. Sandelêregifter [46950] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld.

In unser Firmenregister ist bei Nr. 397 Firma Franz Küch zu Bielefeld zufolge Verfügung vom 8. November 1892 eingetragen : :

Die Firma is dur< Erbgang auf die Wittwe gus Küch, Louise, geborene Kramer, in fortgeseßter

ütergemeinshaft mit ihren 4 Kindern ugo, Elisabeth, Agathe und Franz übergegangen. (Vergl. Nr. 1357 des Firmenregisters.) .

Sodann ist zufolge Verfügung von demselben Tage untcr Nr. 1357 des Firmenregisters die Firma Franz Küch zu Bielefeld und als deren Inhaberin . die Wittwe Kaufmann Franz Küch, Louise, geborene Kramer, zu Bielefeld in fortgeseßter Gütergemein- {chaft mit ihren 4 Kindern Hugo, Elisabeth, Agathe und Franz Küch eingetragen.

KBischosstein. Sanudel8register. [47167]

In unser Firmenregister sind zufolge Verfügung vom 8. November 1892 am_9. November 1892 folgende Firmen je mit dem Sitze zu Bischofstein eingetragen worden :

unter Nr. 20 die Firma P. Jux und als deren Inhaber der Kaufmann Peter Jux zu Bischofsstein,

unter Nr. 21 die Firma Aug. Weinberg und als’ deren Inhaber der Kaufmann August Weinberg zu Bischofstein, i

unter Nr. 22 die Firma Beruh. Ganswindt und als deren Inhaber der Kaufmann Bernhardt Ganéwindt zu e ade :

Ferner sind daselbst folgende Firmen mit dem Sitze in Bischofftein

unter Nr. 3 die Firma A. Fenerabend, In-

haber Kaufmann August Feuerabend zu Bischofstein,

Bramstedt i. HolIst.

unter Nr. 12 die Firma J.- A. Weiß, Inhaber der Kaufmann Jultus Ambrosius Weiß daselbst (verstorben), an demselben Tage gelöscht worden. Vischofstein, den 10. November 1892. Königliches Amtsgericht.

[46951] ] l Vekanntmachung. Bei Nr. 44 des hiesigen Firmenregisters, woselbst eingetragen steht die Firma: „C. Hasse, Dampf- WRENREE in Bramstedt“ ist beute vermerkt worden :

Die Firma ift erloschen. Bramstedt, den 8. November 1892. Königliches Amtsgericht.

46952] Bremervörde. Auf Fol. 111 des biefigen Handelsregisters is zu der Firma „Actien-Bier- brauerei Bremervörde vorm. Schloßberg- brauerei“ eingetragen : __1) Der kaufmännische Director Heinri<h Weber scheidet zum 1. Dezember 1892, aus dem Vor- stande aus. 2) Vom 1. Dezember 1892 an besteht der Vor- stand nur aus einer Perfon, welche die Firma

zeichnet. 5 An Stelle des ausscheidenden Aufsichtsraths- mitgliedes, Brennereibesißzer Heinri<h Bäsmann ist der Lehrer M Deike zu Bremervörde in den Aufsichtsrath gewählt. Bremervörde, den 7. November 1892. Königliches Amtsgericht.

Bruchsal. Sandel8regiftercinträge. [46957]

Nr. 26 302. Zu O.-Z. 182 des diesseitigen Ge- fellschaftsregisters, ina Vürkle «& Poseiner in Bruchsal, wurde heute eingetragen : “Der Gesellshafter Adolf Bürkle hat s< am 2. Oktober 1892 vereheliht mit Kätchen, geb. Jä, von Pforzheim; nach Artikel T. des Ehevertrags vom 1. Oftober 1892 bringt jeder Theil 100 #4 zur Gütergemeinschaft ein, während alles übrige, gegen- wärtige und künftige Vermögen von der Gemein- schaft ausgeschlossen und für vorbehalten erklärt wird.

Bruchsal, den 9. November 1892.

Großh. Amtsgericht. Bechtold.

j: [46958] Bünde. Zufolge Verfügung vom 3. November 1892 ist am 4. November 1892 in unfer Firmen- register bei Nr. 504 (Firma F. Buck) folgende Eintragung erfolgt :

Die Firma i} dur Erbgang auf die Wittwe Buchbindermeister Friedrih Bu>k, Anna, ge- borene Abker, in Bünde übergegangen.

Vünde, den 4. November 1892. Königliches Amtsgericht.

Cassel. Handel®register. [46989] Nr. 1606. Firma: Meyer & Vialon Nach- folgerin A. Behrens in Cassel. Die Firma ist erloschen. Laut Anmeldung vom 8. Novernber 1892 eingetragen am 8. November 1892. Caffel, den 8. November 1892. oniglihes Amtsgericht. Abtheilung 4.

CasseL. Handelsregister. 46990] Nr. 1908. Firma: Adele Behrens in Caffel. R der Firma ist Fräulein Adele Behrens

zu Cassel.

Laut Anmeldung vom 3. November 1892 eingetragen

am 8. November 1892.

Caffel, den 8. November 1892. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

Castrop. Handelsregifter [46991] des Königlichen Amtsgerichts zu Castrop. In unser Firmenregister is unter Nr. 31 die

Firma B. Schöppuer, Merklinde, und als deren

Inhaber der Bauunternehmer Bernhard Schöppner

zu Merklinde am 9. November 1892 eingetragen.

Cöthen. [46994] Handelsrichterliche Bekanntmachung. Fol. 812 des Handelsregisters, woselbst die Firma C. Braune“ in Biendorf verzeichnet ist, ist Folgendes eingetragen : e In das vom Landwirth Carl Braune in Biendorf geführte Handelsgeschäft sind ) die verwittwete Frau Amtsrath Therese Braune, geb. Di-tmann, in Biendorf, 2) der Kaufmann Friedri< Braune, z. Z. in

London, 3) die Frau Amtêrichter Therese Richter, geb. Braune, in Roßlau, ; 4) e, no< minorenne Ernst Braune von Bien- orf, B der no< minorenne Alfred Braune von da, als Gefellschafter eingetreten. Die hierdurch entstandene offene PanbelvgrieMals hat begonnen am 5. November 1892. i Zur Vertretung und Zeichnung der Firma ift nur der Mitinhaber Landwirth Carl Braune berechtigt. _ Die Procura des Kaufmanns August Sonnemann ist bestehen geblieben. Cöthen, den 10. November 1892. Herzoglich Ba Amtsgericht. Schwend>e.