1892 / 273 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

600 1000 500 600 1000 600 300 300

117,60G 92,00G |67,75G 101,50G 223,50uG

121,50 bz

300 i14,00bzG 600 1114,00 500 150,25G 500 199,756 209 /1200179,25G

1000 F—,— 13,90G

Striftgicß.Hu| 9 ieß. StobwasierB.A.| 9 StrlSpieltStÞ| 6 Sudenb. Mas@.|20 SüddImm.409/5|2 & Tavcien,, Nordb.| 73 KLarnoto E: “t Q do. t.-Pr.| 0 Nnion, Baugei. .| 7 Mukcan Bgw. cv.| 5 Weißbier (Ger.)| 4 do. (Bolle)| 0 Wilßelm} Weinb| 6 Wißen. Dergwk.| 0 600 ZeiterMaschinen|20 300 1235,00B

Versicherungs - Gesellschaften.

Turs und Dividende = # pr. St>. Dividende pro|1890/1891 Mach.-M.Feuerv.202/2v.10005:|450 460 Aa. Nöckvrs.-S. 20°/2 9.40054: 120 [120 Brl.Lnd.- u.Wfsv.20%% #.50054:/120 |120 Brl.eoel- „G. 20°/9.100054:|158 [100

Ileliloi lagt] oma dik . . . . aa im S S I A d bs bn fd 2A P fn

Vir fe 16> 16 16 E Sf C7 Dla 1 vf M C I 1 (l

11060G 2900G 1750S 2200bzB 400G 411G 818G 9502G 1130S 1530G 3500G

Brl.Hagcel-A,S&.20/9v.1000N46:| 30 | 0 Brl.Lebensv.-G. 20°/9 v.100024:|172é 181 Göôln. Gg o Oa 12]. 0 Söln.Rüdvri.-G.20%/% v.500Aa| 45 | 45 Tolonia, Feuerv.20%/s v.100024:/400 [400 Soncordia, Lebv. 209/5v.1000A6:| 45 | 45 Dt.Feuers. Berl. 20°9/0v.1000B46:| 34 | 96 Dt.Uoyd Beclin 20%/g v.100056:|200 |200 Deutscher Phönix 20% v.1000 fl./120 [120 Dis Lrnôp.-B. 268//ov.2400% 136 1321 Drsd.Allg.Trsy. 102/0v.100056:1300 [300 |3500G Dûúfild.Trêp.-V.109%/o v.100034:|255 255 [3475 Ælherf.Feuervrs. 209/56 v.1000546:|270 (270 |6030G ortuna, A. V. 20/9 v, 1000 Z4:|200 [200 |2599& run T Sebnsv 209/0v 50094: 45 | 45 11090G Gladb. Feuervrs\. 20%/g v.100026:| 30 | 30 1800B Leipzig. Feuervri. 60°/s v.100054:|720 [720 |17000G Magdeb. Feuerv. 20% v.100024:206 3880G Magdeb. Hagely. 334?/0v.500D6:| 32 522B Magdeb. Lebensv. 20%/o v.00024:| 26 413G6 Magdeb. Rückverf.-Ges. 100 Ao:| 45 926G Niederrb. Güt,-A. 10%/0v.500| 60 1048B Nordstern, Lebvs.209/av.1000A6:| 93 1800& Oldenb. Vers.-G#.20%/av.5000A6:| 60 1540G E et 373 660G

WPreuß.Nat.-Vers. 25°/9v.400D6:| 66 -— ovidentia, 10 9/o von 1000 fl.| 45 cin. -Wstt.Lld.10%/0v.1000A-:| 30 596B

Rbein. -Witf Rev.10°/0v.4008 24 305B

E On 75 811G

Schl. Feuerv.-G. 20% v.500A4:100 1710G

Thuringia, V.-G.20°?/2v.100024:|240 4100B

Transatlant. Güt. 20/5 v.1500,6| 75 1275B

Union, Hagelvers. 20% v.5004| 40 540B

Victoria, Berlin 209/6 v.100024: 162 3600G

Witdts{.BVs.-B.20?/0v.100026:| 54 1199B

Wilhelma Magdeb. Aülg. 190B4:| 30 714G

Fouds- und Actien-Börse. |

Verlin, 16. November. Die heutige Börse er- öffnete wieder in s<hwacher Haltung und mit zumeist etwas niedrigeren Cursen auf speculativem Gebiet.

Auch die von den fremden Börsenpläßen vor- liegenden Tendenzmeldungen lauteten weniger günstig und boten besondere Anregung nicht dar. Hier ent- widelte sich das Geschäft infolge von De>ungskäufen bald etwas lebhafter und die Haltung erschien als- dann auf den meisten Verkehrsgebieten befestigt.

Bankactien setzten s{<wächer ein, erschienen aber später befestigt. Disconto-Commanditantheile ver- fehrten unter wiederholten Schwankungen ziemlich lebhaft; Oesterr. Creditactien gingen zu etwas besserer Notiz gleichfalls lebhafter um. S

Inländische und die meisten fremden Eifenbahn- actien zeigten sih etwas befestigt, Gotthardbahn fowie Schweizer Centralbahnactien waren lebhaft und höher gefragt, Russische Transportwerthe dagegen billiger angeboten. 0 /

Pèontanwerthe stellten si<h im Verlauf des Ver- Tehrs zumeist etwas fester. i

Fremde Fonds waren zumeist behauptet und ruhig; NRussishe Anleihen und Noten seßten s{<wächer ein, Ftaliener und Ungarische 49/9 Goldrente ziem- Lich. fest. : 5 i

Im späteren Verlaufe der Börse {wächte {ih die Gejammttendenz, ausgehend von Bergwerks- papieren, neuerdings leiht ab, do {hloß die Börse (2 Uhr) für Banken und die meisten Eisenbahn- werthe etwas E als gestern um 3 Uhr.

Cinheimische Staats- sowie die Mehrzahl deutscher und fremder Eisenbahn-Prioritäten hielten sich {till und ziemlih fest, Portugiesishe notirten höher, Serbische zum theil s{<wächer.

Der Kassamarkt verlief vorwiegend fest, und nament- lich Actien von Baugesellschaften wurden höher bezahlt.

Der Privatdiëcont wurde mit 24 9/6 notirt.

Curfe um 24 Uhr. Schwach. 3 0/9 Neichs- und Staats-Anleihe 85,90, Creditactien 167,10, Berl. Handelsgesell<aft 135,00, Darmstädter Bank 134,75, Deutsche Bank 160,00, Disconto-Com- mandit 183,75, Dresdner Bank 141,37, National- Bank 114,50, Canada Pacific —,—, Duxer 216,90, Elbethal 97,25, Franzosen —,—, Galizier 91,70, Gotthardb. 156,00, Lombarden 41,00, Dortm. Gronau 99,10, Lübe>-Büchener 144,10, Mainzer 112,00, Marienburger 60,00, Ostpr. 69,60, Mittelmeer 104,12, Prince Henry 61,90, Schweizer Nordost 111,12, Schweizer Central 119,60, Schweizer Union 71,40, Warschau-Wiener 196,75, Bochumer Guß 119,00, Dortmunder 57,62, Gelsenkirchen 139,25, Harpener Hütte 129,62, Confolidation 149,50, Dannenbaum 85,00, Hibernia 120,00, Laurahütte 99,75, Hamburg Am. Pack. 106,00, Nordd.zLloyd 110,75 Dynamite Trust 136,22, Egypter 4/0 P Italiener 92,40, Mexikaner 80,50, do. neue 78,80, Ruf. Orient IIL. 65,40, do. Confols 96,90, Ruf. Noten 199,50, Oesterr. 1860er Loofe 125,00. Ungarische 4 9/6 Goldrente 95,60, Türkenloose 92,00.

Frankfurta. M.,15.November. (W.T.B.) (Schluß- ‘curse.) Londoner Wechfel 20,35, Pariser do. 80,933 Wiener do. 169,75, 4 °/g Reichs-Änl. 166,95, Oestr. Silberrente 82,50, do. 41/5 %% Papierrente 82,70, do. 4 %/9 Goldrente 97,80, 1860er Loose 125,39, 49/9 ung. Goldrente 95,60, Italiener 92 70, 1880 er Russen 96,50, 3. Orientanl. 65,70, 4/4 Spanier 62,90, Unif. Egypter 99,70, Conv. Türk. 21,60, 49/0 türk. Anleihe 85,90, 3 9/0 port. Anleihe 23 50, 5% serb. Rente 76,40, Serb. Taba>rente 76,40, 5 % amort, Rumán. 96 80, 6 °%/g conf. Mex. 79,50,

Böhm. Westbahn 28857, Böhm. Nordbahn 153, Mittelmeerb. 103,50, Gauizier 183, Gotthardb.155,46, Mainzer 112,10, Lombarden 832, Lüb.-Büch. Eisenb. 14420, Nordwestbahn 175, Creditactien 2652, Darmstädter 135,00, Mitteld. Credit 97,30, Reichs- banf 149,20, Disconto-Comm. 184,10, Dresdner Bank 141 80, Bochumer Gußstahl 116,50, Dortm. Union 52 70, Harpener Bergw. 121 50, Hibernia 120 50, Westeregeln 111,50. Privatdiscont 2# 9/0.

Frankfurt a. M, 15. November. (W. T. B.) Effecten-Societät. (Schluß.) Oesterreichische Creditactien 2652, Franzosen —, Lombarden 832, Ung. Goldrente —,—, Gotthardbahn 155,30, Dis- conto-Commandit 183,50, Dresdner Bank 141,20, Bochumer Gußstahl 116,00, Dortmunder Union —,—, Gelsenkirhen 140,40, Harpener 130,89, Hibernia 120,40, Laurahütte 100,80, 39/9 Portug. 23,30, Italien. Mittelmeerbahn 103,70, Schweizer Centralbahn 119,10, Schweizer Nordostb. 111,10, Schweizer Union 71,50, Jtalien. Meridionaux 128,40, Schweizer Simplonbahn 54,30. Ruhig.

Leipzig, 15, November. (W. T. B.) (Schluß- Curse.) 3% Sächsishe Rente 87,50, 3s 9/9 do. Anleihe 99,80, Buschtiehrader Eisenbahn - Actien Litt. A. 172,75, do. do. Läátt. B. 189,75, Böhmische Nordbahn-Actien 103,75, Leipziger Greditanstalt- Actien 163,90, do. Bank-Actien 128,10, Credit- und Sparbank zu Leipzig 127,00, Altenburger Actien- Brauerei 184,00, Sächsise Bank-Actien 118,75, Leipziger Kammgarn - Spinnerei - Actien 153,00, „Kette" Deutsche Elbschiffahrts - Actien 55,00,

ucterfabrik Glauzig-Actien 120,25, Zu>erraffinerie

alle-Actien 112,00, Thüringische Gas-Gesellschafts- ctien 154,75, Zeißer Paraffin- und Solaröl- ge 86,50, Oesterreichishe Banknoten 170,05,

ansfelder Kuxe 415,00.

Hamburg, 15. November. (W. T. B.) (SWluß- Curfe.) Pr. 49/6 Consols 106,90, Silberrente 82,20, Oesterr. Goldrente 97,90, 49/9 ungar. Goldrente 95,40, 1860er Loose 126,00, Italiener 92,70, Credit- actien 265,25, Franzosen —,—, Lombarden 201,00, 1880er Nuffen 94,30, 1883er Russen 101,39, 9. Orient-Anleihe 61,50, 3. Orient-Anleihe 64,00. Deutsche Bank 160,20, Disconto-Commandit 183,50, Berliner HandelsgesellsGaft 134,20. Dresdner Bank 141,50, Nationalbank für Deutschland 114,10, Hamburger Commerzbank 103,70, Norddeutshe Bank 134 30, Lübe>-Büchener Gisenbahn 143,25, Marien- burg-Mlawka 59,75, Ostpreußische Südbahn 69,00, Laurahütte 10020, Norddeutshe Jute-Spinnerei 88,00, A.-C. Guano-Werke 149,00, Hamburger Paetfahrt-Actiengesellschaft 106,10, Dynamit-Trust- Actiengesellschaft 129,75, Privatdiscont 22.

Gold in Barren pr. Kilogramm 2788 Br., 2784 Gd. : : ;

Silber in Barren pr. Kilogramm 114,25 Br., 113,75 Gd.

Wechselnotirungen: London lang 20,26 Br., 20,21 Gd., London furz 20,354 Br., 20,305 Gd., London Sicht 20,38 Br., 20,35 Gd., Amsterdam lg. 167,55 Br., 167,25 Gd., Wien lg. 169,00 Br., 167,00 Gd., Paris lg. 80,50 Br., 80,20 Gd., St.

etersburg lg. 201,50 Br., 199,50 Gd., Netw- Pee furz 4,20 Gd., 4,14 Br., do. 60 Tage Sicht 4,16 Br., 4,10 Gd.

Hambuxg, 15. November. (W. T. B.) Abend- bôörse. Creditactien 265,00, Lombarden —,—, Nussishe Noten 199,50, Disconto-Comm. 183,90, Laurahütte 100,60, Packetfahrt 106,00, Dynamit Trust —. Still.

Wien, 15. November. (W. T. B.) Leopoldtags wegen feine Börse. j

Wien, 16. November. (W. T. B.) Nuhig. Ung. Creditactien 360,50, Desterr. Creditactien 313,90, Franzosen 292,40, Lombarden 95,590, Galizier 215,75, Nordwestbahn —,—, Elbethalbahn 227,50, Oest. Papierrente 97,30, Vest. Goldrente —,—, 50/6 ung. Papierrente 100,45, 49% ung. Goldrente 112,90, Marknoten 58,824, Napoleons 9,545, Bank- verein 11425, Tabat>actien 172,00, Länder- bank 225,40.

London, 15. November. (W. T. B.) (S@(hluß- Curse.) Engl. 23 %/ Conf. 972, Preuß. 4%/o Conf. 106, Italienishe 5% Rente 923, Lombarden 82, 49/9 confol. Russen 18389 (2. Serte) 973, Gonv. Türken 21è, Vest. Silberr. 82, do. Gold- rente 97, 49/0 ung. Goldrente 954, 40%/ Spanier 625, 3# °/0 Egypt. 928, 4% unif. Egypt. 981, 4} % egyptishe LTributanleihe 964, 69%/ con- solidirte Merikaner 79}, Ottomanbank 138, Canada Pacific 902, De Beers Actien neue 17}, Rio Tinto 163, 4°/9 Rupees 658, 69/0 fundirte Argentinis<e Anleiße“ 73, 99/0 Argentinishe Goldanl. von 1886-732, Argent. 41 9/0 äußere Goldanl. 403, Neue 3 9% Reihs-Anl. 85, Griechische Anl. v. 1881 67, Griechische Monopol-Anl. v. 1887 59, Brasilianishe Anleihe v. 1889 68, Platdiscont 2F, Silber 382.

úIn die Bank flossen 46 000 Pfd. Sterl.

Wechseluotirungen: Deutsche Pläße 20,93, Wien 12,12, Paris 25,34, St. Petersburg 234. :

Paris, 15. November. (W. T. B.) (Schluß- Curse.) 3 °%/6 amort. Rente 99,10, 3 9/9 Rente 99,05, FtalienisGe 5 9/0 Rente 93,024, 49/0 ungarische Goldrente 96,28, 111. Orient - Anleihe 64,95, 4 9/0 Ruffen 1889 96,30, 49/6 unificirte Egypter 405,624, 49/0 span. äußere Anl. 624, Conv. Türken 21,5%, Türk. Loose 89,37, 49/6 Prior. Türken Obl. 429,50, Franzosen 631,25, Lombarden —,—, Lomb. Prioritäten —,—, B. ottomane 593,00, Banque de Paris 675,00, Banque d’Escompte 191,00, Credit foncier 1091, Crédit mobilier 125,00, Meeridional - Anleihe 642,00, Rio Tinto 412,50, Suez-Actien 2613, Credit Lyonn, 787,00, B. de France 3970, Tab. Ottom. 368,00, 23 9/6 engl. Conf. —, Wechsel auf deuts<he Pläße 1228, do. auf London k. 25,134, Cheq. auf London 25,15, Wechsel Amsterdam k. 206,12, do. Wien k. 207,50, do. Madrid k. 431,00, Portug. 24,68, 3 9/6 Russen 79,25. Privatdiscont 23.

Paris, 15. November. (W. T. B.) Boulevard- vertehr. 309%/ Rente 99,08, Ftaliener 93,123, 4/0 ungar. Goldrente 964, Türken 21,55, Türkenloose 89,30, Spanier 62, Egypter 405,62, Banque ottom. 593,00, Tabatact. 367,00, Nio Tinto 413,10, 3 9/0 Portugiesen 24,50. Behauptet.

St, Petersburg, 15. November. (W. T. B.) Wechsel London (3 Monate) 100,90, do. Berlin do, 49,60, do. Amsterdam do. —,—, do. Paris do. 40,10, +-Impórials 810, Russ. 4/6 1889 Consols 1544, do. ämien-Anleihe von 1864 (gest.) 2383, do, do. von 1866 et 2171, do. 2. Orientanleihe 1023, do. 3. Orientanleihe 1043, do. 4/6 innere Anleihe —, do. 4439/9 Bodencredit-Pfandbriefe 158}, Große Ruff. Eisenbahnen 255, Rufs. Südwestbahn-Actien 1132,

St. Petersburger Discontobank 4552, do. Interna”“. iri 4354, do. Privat-Handelsbank 388, Nuff. ank f. auswärtigen Handel 2683, Privatdiscont 4. Amsterdam, 15. November. (W. T. B.) (Schluß- Curse.)“ Oefterr. Papierrente Mai-Nov. verz. 812, Oesterr. Silberrente Jan.-Juli verz. 805, Aprii- Oft. verzl. —, do. Goldrente —, 4% ungar. Goldrente 942, Ruff. gr. Eisenb. 1218, Ruff. 2. Orientanl. 60&, Conv. Türken 213, 34/0 holl. Anl. 1012, 59/9 gar. Transv.-Eis. —, Warschau- Wiener 1142, Marfnoten 59,25, Ruff. Zollcoup. 192.

Wechsel auf London 12,06#.

New-York, 15. November. (W. T. B.) (E Curse.) Wechsel auf London (60 Tage) 4,845, Cable Transfers 4,87, Wechsel auf Paris (60 Tage) 5,198, Wechsel auf Berlin (60 Tage) 951/16, Canadian Pacific Actien 882, Central Pacific Actien 28, Chicago, Milwaukee und St. Paul Actien 805, Illinois Central Actien 1025, Lake Shore N South Actien 1323, Louisville und Nashville Actien 71}, N.-Y Lake Erie und Western Actien 268, N.-Y. Cent und Hudfon River Actien 1104, Northern Pacific Preferred Actien 514, Norfolk Western Preferred 40, Atchison Topeka und Santa Actien 38è, Union Pacific Actien 394, Denver und Rio Grande Preferred 542, Silber Bullion 843. .

Geld fester, für Regierungsbonds 5, für andere Sicherheiten 5 9/6.

Buenos- Aires, 14. November. (W. T. B.) Goldagio 194,50.

Prodneten- und Waaren-Vörse.

Berlin, 15. November. Marktpreise nah Grmitte- [ung des Königlichen Polizei-Präfldiums.

Döctite |Niedrigite Preise

Per 100 kg für: d M

Richtstroh . . 4 U 6 7 Frbsen, gelbe, zum Kochen . . | 40 Speisebobnen, weiße . . . .| 20 Ann as ae ee]: 00 S E 6 NRindflei von der Keule 1 kg S i Eg Schweinefleis< 1 Fg Kalbfleish 1 kg .. es 1 kg Butter 1 kg Eier 60 StüFX Karpfen 1 kg Aale z ander

dD D ON

I S & Go ®

20 90 10 30 80 60 20 20 80

70 20 70

Ial elmar! lmln

D s D O S O DO brd pk b b rk MIR E | MTNRNE D ZESEEBELZ| SSZSSSE

m L S.

Krebse 60 Stöe>k 15 “1542

Verlin, 16. November, (Amtliche Preisfest- stellung vou Getreide, Mehl, Del, Petro- leum und Spiritus.)

Weizen (1mait Ausfluß von Raußwetzen) per 10C0 kg. Loco still. Termine flau. Gekündigt 350 t. Kündigungspreis 153 «A Loco 144—160 (6 na<h Qualität, Leferungsqualität 152 M, gelb. märk. 153 1, per diesen Monat und per Nov.- Dezbr. 153—152,75 bez., per Dezbr.-Jan. —, per April.Mai 155,25—154,75 bez, per Juni-Juli 157,5 bez.

Roggen per 1000 kg. Loco unbelebt. Termine niedriger. Gekündigt 50 t. Kündigungs8preis 136,5 M4. Loco 130—138 # na< Qual. Lieferungsqualität 135 #4, inländisher guter 135—135,5 A, per diesen Monat und per Novbr.-Dzbr. 136,5—136 bez., per Dezbr.-Jan. —, per Jan.-Febr. 1893 —, per Pärz-April —, per April-Mai 137,5—136,75 bez.

Gerste per 10009 kg. Stark offcrirt. Große und kleine 140—170, Futtergerste 120 —-140 4 na< Qualität.

Hafer per 1000 kg. Loco etwas matter. Ter- mine niedriger. Gektündigt 50 t. Kündigungspreis 146,5 M Loco 140—164 / nah Qual. Lieferungê- qual. 142 6 Pomm. u. preuß. mittel bis gutec 142 —146 bez., feiner 147—150 bez., \{les. mittel bis guter 143—146 bez., feiner 147—151 bez., per diesen Monat 147—146,5 bez., per Novbr.-Dezember 144,5 —143,75 bez., per Dezbr.-Januar —, per April- Mai 142,295—141,5 bez.

Mais per 1000 kg. Loco ruhig. Termine gut be- hauptet. Gek. 100 t. Kündigungèpreis 120,5 46 Loco 121—136 A nah Qual, per diesen Monat 120,75 bez., per Nov.-Dezembex 120,5 bez., per Dez.- Januar —, per April-Mai —.

Erbsen per 1009 kg. Kochwaare 170—215 Futterwaare 142—156 #4 nah Qualität.

Roggenmehl Nr. 0 u. 1 per 100 kg brutto incl. Termine niedriger. Gekündigt Sa>. Kündi- pre #. per diesen Monat 18 bez., per tovbr.-Dezbr. 17,9 bez, per Dezbr-Jan. —, per Jan.-Febr. 1893 —, per Februar-März —, per April-Mai 18,1 bez.

Rüböl pr. 100 kg mit Faß. Matter. Gek. 200 Ctr. Kündigungspr. 51,4 4, Locv mit Faß —, per diesen Monat u. per November-Dezember 51,6— 91,4—51,5 bez., per Dezbr.-Januar 1893 —, per April-Mai 51,7—51,1—51,2 bez.

Petroleum. (Naffinirtes Standard wkite) per 100 kg mit Faß in Posten von 100 Ctr. Ter- mine —. Get. kg. Kündigungspreis M Loco —, per diejen Monat M

Spiritus mit 50 (6 Verbrauchsabgabe per 100 1 à 100% = 100009% nah Tralles. Gekünd. Kündigungöpreis „#6 Loco ohne Faß 51,7 bez.

Spiritus mit 70 46 Verbrauchsabgabe per 100 1 à 100% = 10 000% ns Tralles. Gekündigt 1. Kündigungspreis —. Loco ohne Faß 32,2 bez.

Spiritus mit 50 46 Verbraucsabgabe per 100 1 à 100 9% = 10 000 9/6 - nah Tralles. ekündigt 1. Kündigungspreis 4A Loco mit Faß —. per diesen Monat —.

Spiritus mit 70 #4 Verbrauhsabgabe. Etwas matter. Geë. 60000 1. Kündigungspreis 31,2 M Loco mit Faß —, per diesen Monat und per Nov.- Dezbr. 31,4—31,1—31,2 bez., per Dezbr.-Januar —, per Jan.-Februar 1893 —, per März-April per April-Mai 32,8—32,5—32,6 bez., per Mai-Juni 33—32,8—32,9 bez., per Juli-August —.

Weizenmehl Nr. 00 22,5—20,59 bez, Nr. 0 20,25—18,5 bez. Feine Marken über Notiz bezahlt.

L D

Roggenmehl Nr. 0 u. 1 18,25—17,5 bez., do. feine Marken Nr. 0 u. 1 18,75—18,25 bez., Nr. 0 1,5 4 höher als Nr. 0 u. 1 pr. 100 kg br. incl. Sad.

- Königsberg, 15. November. (W. T. B.) Ge- treidemarkt. Weizen unveränd. Roggen niedriger, loco pr. 2000 Pfd. Zollgewiht 125,00. Gerste flau. Hafer unverändert, loco pr. 2000 Pfund

ollgewiht 132. Weiße Erbsen pr. 2000 Pfd.

ollgewiht unverändert. Spiritus pr. 100 1 1009/6 oco 504, pr. November 50, pr. Dezember 504.

Danzig, 15. November. (W.T. e Getreides markt. Weizen loco matt. Umsay 100 -To., do. bunt und hellfarb. —, do. hellbunt —,—, do. ho<bunt und glasig 151—154, Regulirungspreis zu freiem Verkehr 149, pr. November Transit 126 Pfd. 128,00, do. pr. April-Mai Transit 126 Pfd. 132,00. Roggen loce niedriger, inl. pr. 120 Pfd. 122—125, do. poln. oder russ. Tranf. 104—106, NRegulirungs- preis zum freien Verkehr 123, do. pr. November Transit 120 Pfd. 106, pr. April-Mai Transit 103,00. Gerste große loco 126,00. Gerste leine loco —,—. Hafer loco 132—138. Erbsen loco —,—. Spiritus pr. 10 000 Liter-Procent loco contingentirt 49,00, nit contingentirt 30,00,

Stettin, 15. November. (W. T. B.) Getreide - markt. Weizen ruhig, loco neuer 140—149, pr. November 148,50, per April-Mai 155,75. Roggen ruhig, loco 125—131, pr. November 133,00, per _April-Mai 136,90. Pommerscher Hajer loco neuer 137—140. Rüböl loco ftill, per November 51,00, per April - Mai 51,50. Spiritus loco unberänd., mit 70 46 Consumsft. 31,00,

r. Norember 30.50, pr. April-Mai 832,00.

etroleum loco 10,10.

Posen, 15. November. (W. T. B.) Spiritus loco ohne Faß (50er) 49,40, do. loco ohne Faß (70er) 29,90. Still. :

Magdeburg, 15. November. (W. T. B.) ZudLer- beri<t. Körnzucer excl, von 9209/9 14,60, Korn-

zu>er excl., 88 9%/ Rendement 14,00, Nachpr. excl, -

75/0 Rendement 11,90. Schwach. Brodraffinade L, 28,00, Brodraff. 11. —,—. Gem. Raff. mit Gaß 28,25. Gem. Melis I. mit Faß 26,50. Ruhig. Nohzu>ker 1. Product Tranf. f. a. B. Hamburg pr. November 13,70 bez., 13,725 Br., pr. De- zember 13,824 bez. u. Br., pr. Januar 14,00 bez. u. Br. , pc. Februar 14,10 Gd., 14,15 Br. Matt.

Köln, 15.November. (W.T.B.)Getreidemarkt1. Weizen hiesiger loco 16,25, fremder loco 17,00, pr. Nov. 16,10, pr. März 16,55. Roggen hiesiger loco 1575, fremder loco. 16,79, Pr. Nov. 15,10, pr. März 15,60. Hafer hiesiger loco a fremder —,—. Nübsl loco 56,00, pr. Mai Da, (0;

Bremen, 15. November. (W. T. B.} (Börsen- Schlußbericht.) Naffinirtes Petroleum. (Dfficielle Notirung der Bremer Petroleum-Börse.) Fafßzfr. Ruhig. Loco 5,65. Baumwolle. Ruhig. Upland middl., loco 467 $, Upland, Basis midd1., nichts unter low middling, auf Termin-Lieferung, pr. November 453 & 4, pr. Dezember 46 S, pr. Jan. 464 „, pr. Febr. 465 K, pr. März 462 &, pr. April 47 „4. Wolle. Umsaß 274 Ballen. Schmalz. Fest. Shafer K, Wilcox 47 4, Choice Grocery 475 &, Armour 473 &, Rohe u. Brothers (pure) S, Fairbanks S4. Spe>. Fest. Nov.- Abladung fhort 41, Dezember-Januar-Abladung short clear middl. 39, long clear middl. 38. Taba>k. 1259 Packen St. Felix, 101 Seronen Ambalema, 94 Packen Carmen, 14 Paken Portorico.

Hamburg, 15. November. (W. T. B.) Ge- treidemarkt. Weizen loco ruhig, holsteinisher loco neuer 150— 158. Roggen loco ruhig, me>lenburgiscer loco neuer 140—142, russischer loco ruhig, transito 115—117. Hafer ruhig. Gerste ruhig. Rüböl (unv.) ruhig, loco 534. Spiritus loco matt, pr. November 224 Br., pr. No- vember - Dezember 224 Br., pr. Dezember- Januar 22} Br., pr. April - Mai 225 Br. Kaffee fest. Umsay 2000 Sa>. Petroleum. ruhig, Stand. white koco 5,50 Br., pr. Dezember 5,40 Br.

Hamburg, 15. November. (W. T. B.) Kaffee. (Nachmittagsberiht.) Good average Santos pr. Dezember 774, pr März 753, pr. Mai 742, pr. September 73}. Behauptet. i

Zud>kermarkt. (Schlußberiht.) RNüben-Rohzu>er I. Product Basis 8809/0 Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg pr. November 13,70, pr. Dezember 13,823, prx. März 14,20, pr. Mai 14,40, Behauptet.

London, 15. November. (W. T. B.) 96 9/¿" Java- zu>er loco 162 träge, Rüben - Rohzu>ker loco 134 träge. Chili-Kupfer 462, pr. 3 Mt. 474.

Liverposo1, 15. November. (W. T. B.) Baum- wolle. Umsaß 10 000 B., davon für Speculation und Export 1000 B. Ruhig. Middl. amerikan. Lieferungen: November-Dezember 453/644 Werth, Dezember-Januar 427/322 do., Januar-Februar 4# do., Februar-März 429/32 do., März-April 415/16 do., April-Mai 431/322 Käuferpreis, Mai-Juni d!/e4 Werth, Juni-Juli 53/64 Verkäuferpreis.

Glasgzw, 15. November. (W. T. B.) Rokh- eisen. (Anfang.) Mixed numbers warrants 41 sb. 7 d. Stetig. (Schluß) 42 sh. 10 d. Fest auf De>ungskäufe-

St. Petersburg, 15. November. (W. T. B.) Pro- ductenmarkt. Talg loco 52,00, pr. August —, Weizen loco 11,50, gen loco 9,25, Hafer loco 4,88, Hanf loco 44,00, Leinsaat loco 15,00.

Anisterdam, 15. November. (W. T. B.) Ge- treidemarkt. Weizen pr. Nov —, pr. März 174. Roggen pr. März 126, pr. Mai —.

Antwerpen, 15. November. (W. T. B.) Petro- leummarkt. (Schlußberiht.) Raffinirtes Type weiß loco 13F bez. u. Br., pr. November 13F Br., pr Dezember 132 Br., pr. Januar-März 134 Br. Fest.

Netv-Yorfk, 15. November. (W. T. B.) Waaren beriht. Baumwolle in New-York 9X, do. in New-Orleans 9. Raff. Petroleum Stand. white in New - York 5,90, do. Standard white in B ERg 5,85 Gd. Nohes Petroleum in New-

ork 5,35, do. Pipe line Certificates pr. Dezbr. 53, Fes Sw@malz loco 9,75, do Rohe & Brothers) 10,25. Zu>ker (Fair refining

uscovados) 25. Mais (New) pr. ezbr. 504; pr. Januar 503, pr. Mai 52+. Rother Winterweizen loco 76. Kaffee Rio Nr. 164. Mehl (Spring clears) 3,00. Getreidefraht 22- Kupfer 11,90—12,05. Rother Weizen pr. Novbr. E pr. Dezbr 76f, pr. Januar 77}, pr. 7 833. Kaffee Nr. 7 low ord. pr. Dez. 19,(9, per Februar 15,30.

Cyicageo, 15. November. (W. T. B.) Weizen p?»

Dez. 72, pr. Mai 784. Mais pr. Dezember 41- Sped short clear nom. Pork pr. Novembe1 12,072.

fs

Deutscher Neichs-Anzeiger

und

Der Aezugspreis beträgt vierteljährlih 4 A 50 .

I Insertiouspreis für den Raum einer Dru<zeile 350 & |

Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an ; für Berlin außer den Post-Anstalten auh die Expedition

S$W., Wilhelmstraße Nr. 32.

Einzelne Nummern kosten 25

| . | M

N B B

Berlin, Donnerstag, den 17. November,

Inserate uimmt au:

| die Königliche Expeditión des Deutshen Reichs-Anzeigers

und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers

Berlin $3W., Wilhelmstraße Nr. 32. |

Abends.

1892.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: dem Kaiserli<h und Königlich österreichish-ungarischen Obersten Meh Kog von Dobrz, Commandeur des Husaren - Regiments Joseph Prinz zu Windish-Gräß Nr. 11, den Rothen Adler-Orden zweiter Klasse, sowie i dem a Attaché bei der Kaiserlih japanischen Gesandtschaft in Berlin Hayakawa den Königlichen Kronen- Orden vierter Klasse zu verleihen.

Seine Majestäl der König haben Allergnädigst geruht : den nachbenannten Offizieren 2c. die Erlaubniß zur An- legung der ihnen verliehenen nichtpreußishen Jnsignien zu ertheilen, und zwar: des Großkreuzes des Ce toglis me>lenburg- \hwerinshen Greifen-Ördens: 2 dem General-Lieutenant von Alten, Commandeur der 18. Division; des Comthurkreuzes des Großherzoglih me>len- burgishen Haus-Ordens der M endishen Krone: dem Obersten Bothe, Commandeur der 18. Cavallerie- Brigade; des Comthurkreuzes des Großherzoglih me>len- burg-s\<hwerinshen Greifen-Ordens: dem Oberst-Lieutenant von Huth, Commandeur - des Hannoverschen Husaren-Regiments Nr. 15; des Ehrenkreuzes desselben Ordens: _ dem Major von Gersdorff, etatsmäßigem Stabs- offizier desselben Regiments ; f der Großherzoglih me>lenburg-s{<werins<hen silbernen Verdienst-Medaille: dem Sergeanten Jansch in demselben Regiment;

S des Commandeurkreuzes zweiter Klasse des Herzoglich braunshweigishen Ordens Heinrich's des Löwen:

Allerhöchstihrem Flügel - Adjutanten, Oberst - Lieutenant -von Scholl und Major Freiherrn von Se>endorff; des Königlich sächsishen Albrehtskreuzes: __ dem Musikdirector, Stabshoboisten Golds<hmidt vom MOR O A König Wilhelm 1. (2. Westpreußisches) C ferner :

des Commandeurkreuzes des Königlich italienischen St. Mauritius- und Lazarus-Ordens: Allerhöchstihren Flügel - Adjutanten , Oberst - Lieutenant von Moßner, Commandeur des Leib - Garde - Husaren- Regiments ; des Offizierkreuzes des Ordens der Königlich italienishen Krone:

dem Rittmeister von Trotha in demsclben Regiment ; des Ritterkreuzes des Königlich italienischen St. Mauritius: und Lazarus-Ordens: dem Premier-Lieutenant Grafen zu Solms - Lauba in demselben Regiment ; fen 8 S des Ritterkreuzes des Ordens der Königlich italienishen Krone: dem Second-Lieutenant Freiherrn von Bodelshwingh- Plettenberg in demselben Regiment; sowie [G s des Offizierkreuzes des Ordens der Königlich rumänischen Krone:

dem Premier-Lieutenant Freiherrn von Star> im 2. Großherzoglich Hessishen Dragoner-Regiment (Leib-Dragoner- Regiment) Nr. 24.

Deutsches Reich.

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht :

dem Len Hilfsarbeiter im Auswärtigen Amt, Vice- Konsul von Schelling den Charakter als Legations-Rath zu verleihen.

, Seine Majestät der Kaiser haben im Namen des Reichs den bisherigen Konsular-Agenten Max Südel in Kotka (Finland) zum Vice-Konsul daselbst zu ernennen geruht.

Der [I]. Nathtrag zur amtlich - 2iste der Schiffe der deutshen Kriegs- und Hand ¿smarine mit ihren

Unterscheidungssignalen für 1892 ist erschienen.

Das im Jahre 1863 . in Liverpool aus Stahl erbaute, bisher unter britischer Flagge gefahrene Dampfschiff „Varin a“ von 40,60 britishen Register-Tons Netto-Naumgehalt hat dur<h den Uebergang in das ausschließliche Eigenthum der Firma Habich u. Groth und des deutschen Reichsangehörigen B. de Vries in Emden das Recht zur Führung der deutschen ‘lagge erlangt. Dem Schiffe, für welches die Eigenthümer mden zum Heimathshafen gewählt haben, ist von dem Kaiser- lichen Konsulat zu Glasgow unter dem 18. Oktober d. J. ein Flaggenattest ertheilt worden.

Königreich Preußen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht :

auf Grund des S 28 des Landesverwaltungsgesezes vom

30. Juli 1883 E S. 195) den Regierungs-Assessor

von Uklansfki zu Breslau zum zweiten Mitgliede des Bezirks- ausschusses zu Breslau auf Lebenszeit zu ernennen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: den bisherigen Gestüt-Director von Oettingen zu Gud- wallen zum Landstallmeister und “Dirigenten des Hauptgestüts Beberbe>> zu ernennen, sowie dem Jnhaber der Judlin’shen chemishen Waschanstalt, Ober-Apotheker der Reserve Gotthilf Zander zu Charlotten- burg das Prädicat eines Königlichen Hoflieferanten zu verleihen.

Auf den Bericht vom 17. Oktober d. J. will Jh der Stadtgemeinde Berlin zum Zwe>e der Ausführung des S für das Radialsystem XTI der Kanalisation von Berlin auf Grund des Geseßes vom 11. Juni 1874 (Geseß- Samml. S. 221) hiermit das Recht verleihen, die zu den Leitungen (Kanäle und Dru>rohr) erforderlichen, auf den anbei zurük- folgenden O in rother Farbe dargestellten Flächen der Straßen 10, 14 und 19 der Abtheilung XTV des Bebauungs- plans von den Umgebungen Berlins, sowie die ferner be- nöthigten, im Zuge der leßtgenannten beiden Straßen liegenden Flächen des Boxhagener Weges und der Frankfurter Allee im Wege der Enteignung zu erwerben. Es geschieht dies jedoch nur unter der Bedingung, daß die Stadt Berlin, soweit es sih bei den zu enteignenden Flähen um künftiges Straßen- land handelt, jene Flächen den betreffenden Gemeinden auf Verlangen jederzeit zu dem Enteignungspreise ohne Zins- vergütung wieder zum Eigenthum überträgt, sobald die Straßen- anlage erfolgt. Jn diesem Falle bleibt das den Gemeinden zu üÜbertragende Eigenthum dur< das Vorhandensein und den s der in ihm befindlichen Anlagen des Radialsystems XTI elastet. ;

Neues Palais, den 26. Oktober 1892.

WilhelmR. Thielen, zugleih für den Minister für Landwirthschaft 2c. An die Minister des Jnnern, für Landwirthschaft,

Domänen und Forsten, der öffentlichen Arbeiten,

und der geistlihen, Unterrichts- und Medizinal- Angelegenheiten.

Graf zu Eulenburg. Bosse.

Ministerium der geistlihen, Unterrihts- und Medizinal-Angelegenheiten. Am Schullehrer-Seminar zu Zülz ist der Kaplan Riedl aus Groß-Strehliß als ordentlicher L. hrer angestellt worden.

DVetanntma hung.

Bux die na aeine Heeres-Ersaß-Aushebung wird den- jenigen jungen ännern, welhe in dem Zeitraum vom 1. Januar 1873 bis zum 31. Dezember 1873 geboren sind und sich hierselbst aufhalten, in Erinnerung gebracht, daß, soweit dieselben -mit Taufscheinen oder sonstigen P eweiartittelx Über die At und den Ort ihrer Geburt no< nicht versehen sind, sie sich zur Abwendung sonst unausbleibliher Nachtheile dergleichen Bescheinigungen nunmehr zu beschaffen haben.

Die für diesen Zweck aus den Kirchenbüchern 2c. zu er- theilenden Bescheinigungen werden kostenfrei ausgefertigt. Der Zeitpunkt zur Anmeldung behufs Aufstellung der Rekrutirungs-Stammrolle wird in der ersten Hälfte des Monats Januar k. J. bekannt gemacht werden. Berlin, den 14. November 1892.

Die Königlichen Ersaßcommissionen der Aushebungsbezirke Berlin.

VolannmaMUuUn g Ueber die Thätigkeit der ärztlihen Schiffs- controlstationen im Stromgebiet der Oder vom 1. bis 15. November 1892 einschlicßli<h wird folgende ziffer- mäßige Zusammenstellung zur Kenntniß gebracht :

festgestellten Grkranfungen

Lau-

sinficirten

Fahrzeuge.

fende

Nr.

Controlstation.

Personen.

Fahrzeuge. Zahl der revidirten |

Zahl der revidirten Zahl der de verdächtige Erkrankungen Cholera- Er- krankungen.

Oder-Controlstation T n Var a... Oder-Controlstation T1 in aen i Oder-Controlstation 111 m n Oder-Controlstation 1V in Frankfurt a. O. Oder-Controlstation V in Fürstenberg a. O. . Warthe: Controlstation I n G Warthe-ControlstationTI1 in Landéberg a. W. . Nete-Controlstation 1 in Ciamniau Netße-Controlstation 11 1. Da Swine-Controlstation in Swinemünde Neben-Controlstation am Uecer-Kanal . Peene-Controlstation T it Bo Peene-Controlstation 11 i Anla Peene-Controlstation [I]. in Demmin . ¿ Gemeinschaftliß preu- Fisch - me>lenburgischer Ueberwachungsdienst auf Peene und Trebel

Summe 9 242

Stettin, den 15. November 1892. E Der Staatscommissar für die Gesundheitspflege im Stromgebiet der Oder. ; Müller.

4 579

Veltanntmahung:

Ueber die Thätigkeit der ärztlihen Unter- suchungsstellen im Stromgebiet der'-Weichsel vom 1. bis einshließli<h 15. November cr. wird folgende ziffer- mäßige Zusammenstellung zur Kenntniß gebracht :

Zahl d. fest- gestellten Er- krankungen

Bezeichnung

ficirten suchten |

des Ueber- der Ueber- wachungê- | wachungs- stelle.

bezirks.

ngen

Cholera-

Flöße. Zahl der desinficirten Personen. Erkrankungen

cholera-

Schiffe. Schiffe.

Zahl der desinfici tige

verd Erkrankun

Zahl der untersuchten ä

Zahl der untersuchten

Zahl der unter

' | | | |

Schilno |Schilno Bootsüber- | wachungs- stelle Thorn Brahmünde | Brahmünde E wachung8- stelle Kulm Graudenz Kurzebra>

Biega N a iges wachungs- stelle

256

|

pad

en

S

er]

I

hf

p

D

C ———

“—

J

DD

O

359 221

3056 3123

Schulitz 18} 18 Kulm 997] 997 Graudenz 750] 750 Kurzebra> | 431] 431 Pieel 338] 322

1107 5120| 4195 2825 2114

l Marienburg | 67] 55 2j 248 Dirschau Dirschau 5211 252 2377

dorf 2106] 547] 11784 E Platenhof 9

Käsemark | Käsemark | 849] 665 4061 10 | Danzig Danzi 11 JUntereNogat| Kraffohl- 311] 84 1175} 495} 185 1631} Summe |8753]5904/1206] 3601/63174 | —' Nahrichtlih wird noch bcmerkt, daß die eine der beiden

Gr.Plehneñ-| Gr. Plehnen- dorf 1034] 901 73115630 [eus 12 | Tiegenhof é in der Zusammenstellung vom 1. d. M. unter 1a aufgeführten