1892 / 273 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

7 000 Stü>k Schmierde>elschrauben,

500 000 Stü> Spvlinte,

46 000 Stü> blanke Schraubenbolzen zu Loco- motiven, 30 000 Stü> Unterlagsscheiben, blanke. ;

Der vorstehenden Ausfchreibung werden die öffent- lich befannt gemachten Bedingungen für dit Bewerbung um Arbeiten und Liefêrungen vom 17. Juli 1885 zu Grunde gelegt.

Eröffnung der Angebote am 3. Dezember 1S92, Vormittags x0 Uhr.

Ende der Zuschlagsfrist am 22. Dezember 1892, Nachmittags 6 Ubr.

Die Ausfschreibungs - Unterlagen liegen im Mate- rialien-Bureau zur Einsicht offen und werden daselbst eins<ließlih des bei Einreihung des Gebotes zu En Gebotbogens gegen 1 A in Baar ver- abfolgt.

Die Gebote sind an das unterzeihnete Bureau einzusenden.

Köln, den 12. November 1892.

Materialien-Burcau der Königlichen Eisenbahn-Direction (link8rheinischen).

[47695] Verdingung.

2000 kg Fablleder, 1220 kg Brandfoblleter und 2410 kg Soblleder für die drei Kaiserlichen Werften, nah dem 1. April 1893 zu liefern sollen am L. De- zember 1892, Nachmittags 43 Uhr, öffentlich verdungen werden. Angebote find auf dem Brief- umshlage mit der Aufschrift: „Angebot auf Leder“ zu versehen. Bedingungen liegen im Annahme-Amt der Werft aus, können auch gegen 1,00 Æ von der unterzeihneten Behörde bezogen werden.

Wilhelmshaven, den 10. November 1892. Kaiserliche Werft. Verwaltungs-Abtheilung.

9) Verloosung ?c. von Werth- papieren.

{47699] Bekanntmachung.

Bei der infolge unserer Bekanntmachung vom 18. v. Mts. beute geschehenen öffentlihen Ver- loosung von Rentenbriefen der Provinz Brandenburg sind folgende Apoints gezogen worden :

Litt. A. zu 3000 A (1000 Thlr.) 149 Stü und zwar die Nummern: 28 382 550 566 687 741 769 782 828 830 1231 1593 1664 1691 1886 2007 2093 2227 2336 2420 2497 2528 2634 2646 2681 2702 2705 2713 2725 2761 2828 2854 3136 3237 3299 3312 3640 4324 4892 4957 5300 5310 5352 5603 5638 5699 5949 6143 6293 7226 7364 7633 7945 7981 8248 8430 8801 8892 - 8976 9027 9477 9637 9878 10083 10228 10381 10508 10533 10640 10742 10765 11079 11298 11350 11372 11491 11526-11726 L787 11949 11955 11999 12007 12342 12362 1236912529 12812) 12925 13218 13278 13371 T3445 / 13995 13651 13656 13783 14236 14265 14379 14569 14635 14670 14707 14902 14987 15188 15277 15307 15328 15338 15432 15442 15581 15610 15633 15704 15747 15759 15821 15920 15939 16018 16062 16199 16208 16219 16292 16340 16455 16568 16608 16852 17446 17683 17796 17798 18111 18117 18158 18298 18341 18361 18412 18485 18502 18598 18842 183909.

Litt. B. zu 1500 { (560 Thlr.) 52 Stü und zwar die Nummern: 104 112 525 531 534 793 953 1049 1210 1214 1282 1292 1441 1571 4763 1912 1988 2129 2216 2249 2256 2831 3250 3376 3538 3587 3858 3923 4026 4128 4298 4396 4427 4522 4634 4751 5038 5382 5413 5529 5601 5654 5881 5938 6005 6173 6330 6443 6668 6733 6787 6851.

Litt. C. zu 2300 Æ# (100 Thlr.) 195 Stüd> und ¿war die Nummern: 83 281 545 650 757 886 907 938 949 954 1146 1451 1784 1786 2087 2327 2351 2383 2483 2518 3185 3273 3352 3467-3491 3922 4052 4361 4596 4843 4871 4961 4977 5016 5170 5347 5407 5766 5968 6041 6154 6726 6747 T454 7500 7599 7651 7709 7834 7859 7884 8143 8161 8377 8402 8536 8599 8637 8826 8881 8953 9000 9020 9088 9132 9179 9252 9287 9349 9510 9589 9598 9761 9961 10220 10336 10957 11071 1101 11371 11428 11532 12605 12809 12898 12991 13088 13095 13112 13312 13324 13416 13476 13551 13814 13923 13983 14562 14709 15079 15086 15099 15199 15286 15377 15412 15511 15518 15605 15611 15620 15638 15670 15724 15739 15859 15956 16221 16383 16454 16550 17219 17269 17280 17357 17509 17540 17838 17904 18103 18117 18186 18202 18238 18371 18481 18569 18639 18894 19033 19050 19084 19177 19383 19443 19514 19611 19723 19762 19805 20007 20033 20071 20075 20119 90142 20214 20393 20540 20571 20748 20788 91016 21035 21124 21130 21237 21250 21428 91549 21581 21670 21683 21707 21760 21854 91962 22048 22242 22304 22624 22677 22692 922762 23265 23342 23410 23438 23670 23808 23966 24951 24148 24385 24422. j

Litt. D. 75 (25 Thlr.) 167 Stüd> und zwar die Nummern: 4 1151 1226 1340 1346 1472 1535 1906 2165 2320 2836 3032 3043 3639 3796 3854 3872 4174 4288 4528 4550 4577 4659 4739 5023 5595 5628 5830 6074 6556 6594 6614 6628 6928 7093 7199 7253 7370 7538 7604 7833 7944- 7966 7987 8001 8029 8080 8128 8250 8290 8329 8441 8479 8558 8560 8703 8770 8846 8941 8977 9099 9185 9204 9225 9239 9262 9310 9319 9348 9361 9527 9609 9705 10028 10178 10337 10613 10698 10738 10836 10863 11032 11059 11166 11427 11798 11866 12016 12078 12184 12235 12252 12316 12317 12364 12476 12519 12555 12624 12841 13100 13231 13254 13330 13451 13575. 13667 13760 13909 13919 13959 13968 13989 14171 14184 14394 14439 14452 14532 14693 14728 14863 15284 15581 15657 15701 15818 15858 16065. 16136 16717 17047 17090 17170 17216 17247 17345 17367 17422 17625 17991 18017 18073 18074 18131 18202 18263 18425 18436 18616 18618 18861 18871 18984 19060 19114 ‘19136* 19141 19306 19349 19427 19497 19544 19635 20118 20395 20410.

Die Inhaber dieser Rentenbriefe werden auf- gefordert, dieselben in cursfähigem Zustande mit den dazu gehörigen Coupons Ser. V1. Nr. 6—16 nebst Talons bei der hiefigecn NReuteubank-Kasse, Klesterstraße 76 I., vom 1. April k. F. ab an den

Werktagen von 9 bis 1 Uhr einzuliefern, um hier- gegen und gegen Quittung den Nennwerth der Rentenbriefe in Empfang zu nehmen. Vom 1. April k. J. ab hôrt die Verzinsung der ausgeloosten Rentenbriefe auf, diese selbst verjähren mit dem S@&lusse des Jahres 1903 zum Vortheil der Rentenbank. Die Einlieferung ausgelooster Renten- bricfe an die Rentenbank. Kaste kann au< durch die Post, vortofrei und mit dem Antrage erfolgen, daß der Geldbetrag auf gleichem Wege übermittelt werde. Die Zusendung des Geldes geschieht dann auf Gefahr und Kosten des Empfängers und zwar bei Summen bis zu 400 Æ durh<h Postanweisung. Sofern es a um Summen über 400 4 handelt, ist einem folden Antrage eine ordnungsmäßige Ouittung beizufügen. Berlin, den 12. Norember 1892. Königliche Direction

der Nentenbauk für die Provinz Brandenburg.

[47696] Verzeichniß derjenigen gekündigten 5 °/6 Schuja Jvanovo Eisenbahn- Prioritäten, wel<he ne niht zur MRCIIRE präsentirt worden find. A. 150D.—.

îr. 1172 1710 2393 3380 3666 3681 4658 . R E A à 4. 600.—.

Nr. 51 388 ‘609 790 994 1259

tüd,

5 1983 2569 3000 3050/3054 3198 3262 3736 3986 4366 4975 .

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[47874] E

Generalversammlung der Vereinsbrauerei zu Döbeln Mittwoch, d. 7. Dezbr. 1892, Nach- mittags 4 Uhr, im Saale des Restaurant „Schanz“ (Meyer's Hof) hier.

Der Saal wird um 3 Uhr geöffnet und unt 4 Uhr geschlossen.

Tue or nns è

1) Vortrag des Geschäftsberichtes und der Jahres- re<nung 1891/1892, sowie Antrag auf Richtig!prehung derselben. :

2) Be schlußfassung über Vertheilung des Rein-

ewinnes.

3) Wabl zweier Aufsihtsrath8mitglieder an Stelle der dur den eingeführten Turnus aué- scheidenden Herren Wilhelm Mohrmann und August Fritsche.

4) Wahl eines Vorstandêmitgalicdes an Stelle des ebenfalls na< dem eingeführten Turnus ausscheidenden Herrn Wilhelm Roßberg.

5) Etwaige Antrage, welche rechtzeitig gebrat sind.

Die Jahresre<hnung Tiegt von Heute an im Comptoir der Vereinébrauerei zur Einficht aus, gedru>te Eremplare sind vom 1. Dezember an zu

entnebmen. „Der Auffichtsrath der Vereinsbrauerei zu Döbeln.

W. Mohrmann, Vorsitzender.

eine

[47876]

Aftienbrauerei Pforten bei Gera.

Zur diesjährigen ordentli<hea Generalver- sammlung, welde Donnerstag, den S. De- zember 1892, Nachmittags pünktli<6 5 Uhr, im NReftaurationslocale der Brauerei abgehalten werden foll, lade die Actionäre hierdurch ergebenst ein. Tagesordnung : f : 1) Geschäftsberißt und Rechnungsabs{<luß auf das Geschäftsjahr vom 1. Oktcber 1891 bis 30. September 1892. 2) Richtigsprehung dieses Berichtes. 3) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinnes und Feststellung der Dividende. 4) Ergänzungêwahl des Aufsichtsrathes. Die Actionâre, welhe an dieser Versammlung theilnehmen wollen, haben ihre Actien bei der Ge- werbebauk E. G. hier, wegen Empfangnahme einer Legitimation vom 28. November a. e. au, oder eine Stunde vor der Versammlung im Versammlungslocale vorzulegen. Der Geschäftsbericht liegt vom 28. November a. c. bei der Gewerbebank E. G. hier zur Abkbolung für die Herren Actionäre bereit. Gera, am 16. November 1892. Arfsichtêrath der Aktienbrauerei Pforten bei Gera, Reuß. Carl Reuther, Vorsißender.

[47875] : : Fusterburger Actien Spinnerei. Montag, den 5. Dezember, Abends 5 Uhr, findet zu Königsberg Pr. im Conferenzziinmer der Börse, Eingang von der Köttelstraße, die General- versammlung der Actionäre der Iusterburger Actien Spinnerei statt. j 5 Zur Theilnahnie an derselben sind nah $ 26 des Gefellschaftsftatuts diejenigen Actionäre bere<tigt, Gde bis zum Tage vor der auberaumten Generalveriammlung Abends 6 Uhr, entweder bei der Gefsellschaftsfafse in Jufterburg ihre Actien hinterlegt haben oder daselbft bis dahin durch Bescheinigungen nachweisen, daß ihre Actien bei dem Bankhause Simon Wwe. & Söhne, Königs- bera Pr., hinterlegt sind. Königsberg Pr., 16. November 1892. Der V ende des Aufsichtsraths der Juster er Actien Spinnerci. Dr. Robert Simon. Tagesorduung : S - 1) Bericht der Direction und des Aufsichtsrathes über die Lage des Geschäfts unter Vorlegung der Bilanz für das Gefchäftéjahr vom 1. Of- tober 1891 bis ‘30. September 1892. Bé- s<lußfassung über Vertheilung des Rein-

gewinns. s Bericht der Revisoren. Ertheilung der Decharge. Ergänzjutigswabl des Aufsichtérathes. ) Wahl ziveier Revisoren und tines Steliver-

treters.

(47883) Balhorns Bierbrauerei Actien-Gesellschaft

L: zu Braunschweig.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung der Actionäre von Balhorns Bierbrauerei Acticn Gefellsœaft findet am Sonnabend, den x0. Dezember 1892, Nachmittags 4 Uhr, im Saale des Brauereigrundstü>s, Gueldenstr. 43, zu Braunschweig statt.

Tagesordunung : : 1) Vorlegung des Geschäftsberichts sammt Bilanz und Sewinn- und Verluftre<nung für das 5. Betriebsjahr vom 1. Oktober 1891 bis 30. September 1892, fowie des Berichts des Aufsichtsraths hierüber. Beschlußfassung über die Vorlagen ad 1 und über Entlastung der Gesellichaftéorgane. Beschlußfassung über Vertheilung des Rein- gewinns. e Neuwabl für die ausscheidenden, jedo sofort wieder wählbaren Herren des Aufsichtsraths : a. des Herrn Gutsbesißers K. Rühland aus Königslutter, b. des Herrn C. Teihmüller, Teichmüller & Holland, hier. _ :

5) Ausloofung von 6600 Æ Prioritäts-Obliga-

tionen.

Depositionsscheine über bei der Gesellschaft, bei ciner Gerihtsbeßörde oder bei den Bank- bäufern Philipp Elimeyer in Dresden oder M. Gutkind & Co. in Braunschweig niceder- gelegte Actien berechtigen ebenso wie die Vorzeigung derselben vor Beginn der Generalversammlung zur Ausübung des Stimmrechts in derselben laut $ 15 der Statuten.

Der Auffichtsrath. H. Meisel, Vorsißender.

in Firma

[47615] Brauerei-Gesellshaft Wiesbaden, Wiesbaden.

Die Herren Actionäre unserer Gefellshaft werden hiermit zu der am Samsêstag, den 10. Dezember a. €., Nachmittags 3 Uhr, im Bureau der Brauerei stattfindenden IV. ordentlichen General- versammlung ergebenst eingeladen.

Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstandes und des Aufsichts- rathes über das Geschäftsjahr 1891/92, unter Vorlegung des Revtsionsbefundes.

2) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinnes.

3) Entlastung des Vorstandes und des Auf- sihtsrathes.

4) Wabl zweier Aufsichtsrathsmitglieder und der Rcviforen.

Diejenigen Herren Actionäre, welhe an der Ge- neralverfammlung theilnehmen wollen, ‘werden er- sucht, ihre Actien bis späteftens deu Ss. De- zember l. J. auf dem Burcau der Branerci anzumelden und daselbst die Eintrittékarten zur Ge- neralversammlung in Empfang zu nehmen.

Wiesbaden, den 14. November 189.

Der Vorftand. A. Stark.

[47764] Iéeue Papier-Manufactur Straßburg i. E.-Nuvrechtsau.

Vilanz vom 30. Jutti L892. Activa. M.

Anlage-Conti Ruprechtêau 2 200 027. Anlage Framont Actien-Emissions-Conto:

Rest in Einzahlung begriffener

Actien

Conversionsfkosten Kassa und Wechsel Vorräthe in Nuprechtéau Vorräthe in Framont Vorauszahlungen Verschiedene Debitoren

831 009. 19 600. 89 616. 502379; 2 42 223 1 849. 749 054. 6: 3 948 210. 11 j M Actien-Kavita!l Obligationen : Anleihe von 1880 Anleibe von 1888 Amortisation Ruprechtsau Amcrtisation Framont Haupt-Reserve Neben-Reserveu : Bestand von 1891 6 206 432. 5: Uebertrag auf Gewinn- und Verlust-Conto 46 35 216. 3: NRechnungs-Nückstände Verschiedene Creditoren Gewinn- und Verlust-Conto : aus 1891—92 M. 57667. 05 aus Neben-Reserven , 35 216. 35 (Verwendung : M 2883. 40 ¿ --90 000.

M. 92 883. 40).

69 000. 800 0090. 774 517.

23 478. 158 450. <

171 216.

36 890. 30 775.

92 883.

1upt-Reserve, ividende,

3 948 210. 11

Die Dividendenscheine Nr. 16 werden mit je M 50 eingelöst und zwar vom 15, November 1892 bis 15, Mai 1893 an der Geschäftskasse oder an der Kasse des Bankhauses des Herrn Leou VBlum-Auscher in Straßburg, späterhin auës{ließl< an ter Geshäftsfasse in der Ruprechtsanu. Í

In der Generalversammlung vom 7. November 1892 wurden na<stehende 25 Obligationen der Aulcihe vom 1, Oktober 1880 im Betrage von je 4M 800 ánsgelooft:

Nr. 133 141 144 146 148 152 157 158 161 163 169 185 188 189 193 197 209 204 211 220 223 238 239 245 249;

Dieselben werden am 1, l 1893 an dec Kasse des Bankhauses dcs Herrn Leon Blum- Auscher in Strafiburg zurü>gezablt und treten von diesem Tage an außer Verzinsung.

An derselben Zahlítelle können “die Zinsscheine der Obligationen vom 1. Juli 1888 zur Einlösung

gebraht werden. Der Vorftaud. F. Grobe.

[47654] 7 N Swineminder Dampfschi Ffahrts- Aktien-Gesellschaft.

Die Actionäre obiger Gefellschaft werden zu einer auf Veranlassung des Vorstands und Aufsichtsraths auf Donnerstag, deu 15. Dezember d. J., Abends 74 Uhr, im „Elysium“, Gartenstr. 35/37, anberaumten außerordentlichen Gencralver- sammlung biermit eingeladen.

Tagesordnung : Bericht des Vorstands. E Wahl des Vorstands und Aufsichtsraths. Vebertragung einiger Actien. Berathung über die Abänderung der $$ 2, 3, 40. 7 O 10 12 L 19.161839 und 22 des Gesellschaftsstatuts. E 5) Antrag des Vorstands und des Aufsichtsraths auf Erhöhung des Actienkapitals. : _ Eintrittskarten sind gegen Hinterlegung der Actien im Comptoir der Gesellschaft, Große Kirchen- straße 51, bis zum 12. Dezember in Empfang zu nehmen, woselbst au< die Statuten-Abänderungs- Vorschläge zuc Einsicht ausliegen. Der Vorstand. Otto Fraude. E. A. Sgherenberg. H. Dudvy.

[47782]

Brauerei Pfefferberg,

vormals Schneider & Sillig. Vilanz per 30. September 1892.

Activa, M | Grundstü>s-Conto . 11550 202/10 Gebäude-Conto 1718 3097/07 Maschinen-Conto 97 853/90 Kübl-Anlage-Conto 56 { 68/78 Brauerei-Utenfilien-Gonto . . . 100|— Pferde- und Wagen-Conto . 10 622/31 Mobilien-Conto _1 000¡— Lager-Fastagen-Conto 88 09847 Versand-Fastagen-Conto . . 8 786/18 Außenstände 29 224/18 Vorausbezablte Pcäâmie . .…. 1251/68 Banqguier-Guthaben 504 295/45 Vorrätbe 283 623/30 37 781/17 4 387 214159 j Passiva. M S Actien-Kapital-Conto 2 800 000!— Partial-Obligationen-Conto . . [1 j Reservefond-Conto Special-Reservefond-Conto . . . Berufégenofsenschafts - Unfali -Re- serve Gratifications-Conto Dividenden-Conto: | no< nit erboben vro 1899/91 350. Ua, 281 348/43

4 387 21459

Gewinn- und Verluft - Conto per 39. Sevtember 2882.

Debet. M 3 Emiss.-Kosten der Partial-Obli- | gationen (Dru>-, Stempel-, j Grundbuhs- und Rechtsanw.- | Gebühren) 7 T48ì— Hyvothbeken-Zinsen 36 000;— Steuern- u. Abgaben-Conto . . 15 720/04 Affsecuranz- und Krankenkasse . . 7 146!— Brau-Malz-Steuer 87 520i¡— 26 151/71 74 131/27 49 531150 971/60 20 849;90 10 176/28 3 06637 5 67077

B =

L

Fourage-Verbrau< Fubrwerkts-Unkosten-Conto . .

eparaturen an Gebäude

do. an Maschinen

Geschäfts-Unkosten-Conto : 19 379/79 Betriebs-Unkosten-Conto . . .. 19 477/77 Mia L L, 2452/12 Korïfe- und Spunde-Verbrauh . 229,06 Kanalisations-Conto : |

Kastanien:Allce 6/9 5 000 Abschreibungen 129 216.81 Ueberschuß 281 348/43 805 78751

Der Uebers<uß von Æ 281 348,43 vertheilt fich wie folgt: j

59/0 (ese! Neserve- fond auf. «#6 281 34843

abzüglih Vortrag. . , 5582,83

M. 275 765,60 S6

59/) Special-Reservefonds L L

69/9 Tantième für den Aufsichtsrath ,„

69/9 Tantième für Direction und

Beamte Gratificatións-Conto 7459/0 Dividende

bleibt Vortrag für das nä<ste Jahr. , 5680,01

Per Gewinn-Vortrag aus 1890/91 5 582/83 Bier-Ertrag 637 848/24 Nebenproducte i 53 507/60 Ertrag an Pachten und Miethen | 101 793/54 Gewinn auf Effecten 880’— Eingänge auf abgeschriebene For- | derungen é Zinsen-Conto 99 805 787/51 Der Auffichtsrath. Samuel.

Der Vorstand. P. Shwertfeger. Vorstehende Bilanz und das vorstehende Gewinn- und Verlust-Conto habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der“ „Braueret

Pfefferberg, vormals Schneider & Hillig“ in Ueber-

einstimmung gefunden.

Berlin, den 19. Oktober 1892. h Ernft Bierst edt, gerihtl. Bücher-Revifor. Die für A Cl Babe 1891/92 auf 7¿°%o =

75 Æ pro: Actie festgeseßte - Dividende wird vom

16. November cr. ab, bei den Herren- Fac &

Securius, An der-Stechbahn 3/4, ausbezahlt.

Berlin, den 15. November 1892. : Der Vorftand.

[4776] Acti I Bühmisches Baan

Vilanz am 30. September 1892.

Activa. - Grundstü>-Conto, Vor- trag am 1. Oktober 1891 Vollständige Fertigstel- lung sämmtl. Gebäude

1/9 Abschreibung vom versicherten Werthe . . Fubrwerks-Conto, Vor- trag am 1. Oftober 1891 Neuanschaffungen .

168 913|—

ca. 15 %% Abschreibung . |

Betriebs-Utensilien- Cto., Vortrag - am 1. Oktober 1891

Neuanschaffungen . 106441

2212441 132441

ca. 6 9% Abschreibung .

€Comtoir-Utensilien- Cto., Vortrag am 1. Oktober 1891

Neuanschaffungen . ..

200|— La S j 230'— Abschreibung 30 Fastagen-Conto, Vortrag am 1. Oktober 1891 . Neuanschaffungen .

f ama]

17 970|— 424/75 18 394/75 Abschreibung 59/9 für | Lagerfäffer de A 12 000 A 600.— ca. 15 9% für Tranésport- fäfser de é 6000 . . , 894.75 Conto pro Diverse, De- bitoren Abschreibung für etwaige Ausfälle Kassa-Conto, Bestand Bestände laut Inventur : Brau-Conto Fubrwerks - Unter- haltungs-Conto .

1494/75)

10 390/02 390/02

baarer | 54 179/72 1 244|—

PassiYa. Actien Con S j ypotheken-Conto | ccepleGoo | Conto pro Diverse, | Creditoren Reservefonds-Conto . Zuschreibung pro 1. Okf- tober 1891/92. . Í Tantième-Conto . Gratifications-Conto . Dividenden-Conto ….

| 17 641/30 1040/25 229/75] 1270|— 34a | 388/32 | 3 600!— 4 332/32 9278 693/62 Gewinn- und Verlust-Conto.

Debet. Handlungs-Unkosten-Conto .. Betriebs-Conto B hrwerks -Unterhaltüngs- Cto. Zinfen- Conto

E 8 608/59 24 995 26 7 560/42 4453/24 116/40 58/25

1 490/20 774 60 132441 30|— 149475

rundstü>-Unterhaltungs-Cto. Abschreibungen : Grundstü>-Conto Fuhrwerks-Conto Betriebs-Utensilien-Conto Comtoir:Utensilien-Conto Fastagen-Conto …_ Conto pro Diverse: P | Für gehabte Verluste, im Sep- | | tember gebubt . . #4 707.36 j | Für etwaige Ausfälle , 390.02 | 1 097! 38] 6211/34 Reingewinn zu vertheilen naH | | & 36 des Statuts: | | um Reservefonds 229! | Lantième . ... M344. | j Gratification , . . 32 2/32 | Dividende : 4 562.07 56 565/87

Brau-Conto . . | [56 565/87

Die dur< Beschluß der Generalversammlung vom 10. d. Mts. festgeseßte Dividende von 2/5 gelangt gegen Gewinnantheilshein Nr. 2 vom 1. Dezember cr. ab in unserem Comtoir zur Auszahlung.

Memel, den 11. November 1892.

Der Aufsichtsrath. Der Director :

& Sternberg. L. Hoppe. H. E. Teubner. Iohn Gronau. F. W. Gebauer.

.—

[47769]

Am 1. Oktober cr. {ieden vom Aufsichtsrathe der „Unterzeihneten Gesells<haft die Herren Com- merzien-Rath J. E. G. Sternberg und L. Hoppe aus arin auf die Dauer von vier Jahren wieder-

ählt.

Bei Constituirung des Aufsichtsrathes wurde

Commerzien-Rath J. E. G. Sternberg zum

o Enden und Herr L. Hoppe zum Stellvertreter

desselben erwählt,

Actieugesellshaft Vöhmisches s Memel.

(778) Actiengesellschaft Baugesellschaft Humboldtshain.

n Mangels genügender Vertretung des Grundkapitals die außerordeatliche Generalversamm- ¿ang vom 14. d. Mts. nicht bes<lußfähig gewesen

+ werden die Herren Actionäre auf Grund des" 28 des Statuts zu der am 7. Dezember cr., Frjeomittags 2; Uhr, im Bureau der Gesells

aus Memel.

Diejenigen Actionäre, welche si< an der General- verfammlung betheiligen wollen, haben ihre Actien nebst cinem doppelten Nummernverzeichniß derselben spätestens drei Tage vor dem Versammlungs- tage in Berlin bei der Dresduer Bauk oder dem “Bankhause Georg Fromberg «& Co., Mohren- ftrafie 361, in Samburg bei der Filiale der Dresduer Bauk in Hamburg zu deponiren. Das Duplicat des NummernverzeiGuisses der depo- nirten Actien wird, mit dem Stempel der Gesell- schaft und einem Vermerk der Stimmenzahl des Actionärs versehen, zurü>gegeben und dient als Legitimation zum Eintritt in die Versammlung.

Tagesordnung :.

1) Beshlußfafung über die Herabsetzung des Grundkapitals auf 2 700 000 A dur< Aus- Ioosung von $00 000 Æ eigener Actien bezw. über die Modalitäten der Herabsezung.

2) Statutenänderung, betr. die Kapitalsreduction.

Berlin, den 16. November 1892.

Der Vorsitzende des Aufsichtsraths: Woldemar Nissen.

[174551

Magdeburger Molkerei, Act. Gesellschaft.

Die Herren Actionäre werden hiermit zu der am Montag, den 5. Dezember 1892, Vormit- tags 11 Uhr, in der Molkerei zu Magdeburg, Hobenzollernstraße 6a., anberaumten Generalver- fammlung eingeladen.

: Tagesordnung : 1) Abstattung des Geschäftsberichtes. 2) Vorlegung und Genehmigung der Bilanz und Gewinn- und Verlustre<nung dur den Auf- sihtsrath und Antrag auf Entlastung8- ertbeilung, _

3) Beschlußfassung über Verwendung des Ge-

__ shâftêgewinnes.

4) Wakhl eines Aufsichtsrath2mitgliedes an Stelle

des dur Loos ausgeschiedenen Herrn Leidloff

__ in Pôöthen.

9) Genebmigung der Uebertragung der Actien

des Herrn Günther in Kehnert auf die Herren Friedri Lofs und Co. in Wolmirstedt und der Actien des Herrn Landes-Oeckonomie- Raths W. von Natbufius in Halle a. S. auf Herrn Hubert von Nathusius in Waßblit.

Magdeburg, den 14. November 1892.

Der Auffichtsrath. Der Vorftand.

ie Norddeutscher Renn- u. Traber-Club.

13. ordentli<he Generalversammlung der

Actionäre am Dienstag, den 6. Dezember cr.,

Abends 8 Uhr, im gr. Saale des Clubhauses,

Altona, Königstraße 135. j

_Tage®sorduung :

1) Vorlage des Geshäftsberithis, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<nung für das Geschäftéjahr 1891/92.

2) Vorstandswahlen.

Der Vorftaud. I. Ir Plelfker, p. t. Borsißender. [47762]

Mälzerei-Actien-Gesellschaft

vormals Albert Wrede. Vilanz-Conto per 1891/92.

M 248 470

1 096 920¡—

Grundstü>e

Gebäude .… . . . . 1103 000.— Abschreibung 1%. , 11 080.— Maschinen u. Apparate 4 237 680.— Abschreibung 72%... 17 826.— Schienengleis 4A 24200 | Abschreibung 5%. , 1210.— Utensilien 5 328.— Abschreibung . 533. Sâe. TT 37125 Abschreibung . .

Neubau-Conto

O A N Banquierguthaben | Debitoren, diverse | Vorräthe 44 3510/54 2 158 048,09

219 ei

Credit. Actien: Kapital-Conto Hypothekenschulden Reservefonds

Nicht abgehobene Dividende pro 1890/91 Gre

Gewinn- und Verlust-Conto . . j vertheilt wie folgt:

9 9/0 geseßl. Reservefonds

von 68 388.06 . .#Æ 3419.40 Tantième an Aufsichts-

rath, Vorftand u. Be-

amte , 8638.80 44 %/o Dividende |

1 500 000/— 550 000. 16 357/77 60|—

10 021 35 81 608/97

à Æ 1500000 . . . , 67500.— Vertraga. neue Re<hnung , 2050.77

M 81 608.97 | 2 158 048 09 Gewinn- und Verlust-Conto.

Debet. & | sämmilihe Geschäftsunkosten . . 142 2468 25 500|—

Dhpothekenzinsen Abschreibungen 35 023/25 G 81 608/97

ewinn 284 379/14

13 220/91 625/80 270 532 43

284 379,14

Die Dividende von 42 % für das Geschäfts-

jahr 1891/92 gelangt voin T5. November gb mit

M45 pro Dividendenschein Nr. 4 bei Leopold

Friedmann in Berlin W., Behrenstr. 20, ‘und bei

umere Gesellschaftskafse in Cöthen zur Aus-

zahlung.

Per unvertheilter Rest aus 1890/91 . Pacht- und Miethen-Conto . . Sa talne G s

« 196 1,

edrihstr attfindenden zwciten außer lichen Generalversammlung cingeladen.

Netto-Géwinn z L

mäßig geführten Büchern

[47882] APlerbe>er Actien-Verein für Bergbau.

Die Herren Actionäre unserer Gesellshaft werden hierdur< gemäß S 28 des Statuts cingeladen zu einer außerordentlichen Generalversammlung auf Dienstag, d. 6. Dezbr. cr., Vorm. 2 Uhr, nah unserm Geschäftslocale auf der Zeche hier. E __ Beschlußfassung wegen Beitritt zur Actien-Gesell- schaft Nheinish-Westfälishes Koblen-Syndikat. : Stimmberechtigt sind nah $ 27 des Statuts dte- jenigen Actionâre, wel&e 6 Wochen vorher als Besißer der Actien eingetragen sind und ferner diese Stü>e bis *zum 2. Dezbr. Abcuds deponirt haben entweder 7 bei dem Bankhause Breest, Gelp>e & in Berlin, 2 bei der Mitteldeutschen Creditbank in Berlin, bei der Mittelrheinischen Bank in Koblenz, m Dem Bankhause Jouas Cahn in Bonn oder bei unserer Gesells<haftéfasse hier. Zeche Margaretha b. Aplerbe>, den 16. November 1892. Die Direction. Fr. Meese. F. Best.

[47885] „Phoe ui r“ Dortmunder Exportbier - Brauerei Dortmund.

Die verehrlihen Actionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zur ordentlichen Generalver- sammlung auf Sounabend, den 3. Dezember d. Is., Nachmittags 6 Uhr, in das Geschäfts- local unserer Gesellschaft eingeladen. Tagesordnung: Vorlage des Geschäfsberihtes und der Bilanz. Ertbeilung der Decharge. Wabl von einem Aufsichtsrathémitglied. Actionäre, welche sih an der Generalversammlung betheiligen wollen, baben ihre Actien nah $ 30 der Statuten bis zum D. Dezember, Abends 6 Uhr, bei unserer Gesellschaftskasse oder den Herren Rosenberg «& Jsaac hier zu deponiren. Dortmund, den 16. November 1892. Der Auffichtsrath. Th. Schukze - Dellwig, stellvertretender Vorsitender.

[46715] Lausißer Maschinenfabrik vorm. F. F. Pehold Bauyzen.

Die dicéjährige Generalversammlung wird am 5. Dezember a. e., Nahm. 4: Uhr, im Sißungszimmer der Firma George Meusel & Co. in Dresden, Wilsdrufferstraße 2, abgehalten. Oeffnung des Versammlungslocales 4 Uhr. Begiun der Versammlung 42 Uhr. A N 1) Gefhäftéberiht des Vorstandes über das Ge- scäftsiahr 1891/92. 2) Bericht des Aufsichtsraths. 3) Vortrag der Bilanz, Nechnungsabsc{lufsses, _ standes.

4) Wabl zur Ergänzung des Aufsichtsraths. Dru>eremplare des Geschäftsberichtes können vom 25. November ab bei Herren George Meusel & Co. in Dresden in Empfang genommen werden. Dresden und Bauten, im November 1892.

Genehmigung des Entlastung des Vor-

Der Auffichtsrath.

-. e.

[47878] Einladung zur Generalversammlung. Die Herren Actionäre unterzeihneter Zuckerfabrik werden hbierdur< zur ordentli<hen Genueralver- mgiuns Bos E E E 3. Dezember cr., achmitta r, im s z s Hause in Dre eingeladen. E E S geSorduung :

Ta 1) Geschäftliches. / 2) Jnitrnctians bez. Abänderung der Rübenbau- 3) Heliienang des Quantums und des Preises der Kaufrüben für die nächste Campagne. Brehna, den 16. November 1892.

“Actien-Zu>erfabrik Brehna.

G. Sernau.

[47881] Gasthaus Kohlhof, Aktien - Gesellschaft.

Wir beehren uns die Herren Actionäre statutcu- gemäß zu der Mittwoch, deu 7. Dezember, Vormittags 11 Uhr, im oberen kleinen Saale der Harmonie dahier stattfindenden Dritten ordeut- lichen Generalversammlung einzuladen.

____ Tagesordnung: 1) Bericht des Aufsihtêraths über die vom Vorstande vorgelegte Abschlußre{nung per _31. Oftober 1892, nebst Bericht der Revisoren. 2) Antrag des Aufsichtsraths auf Entlastung des __Aufsichtêraths und des Vorstandes. 3) Antrag des Aufsichtêraths auf _ des Reingewinns, i

4) Genehmigung der Mittel zur Herstellung eines

__ Ergänzungsbaues.

B Me HERgNvani des Aufsichtérathes.

Bat zweter Neviforen für die Fabresre

1892/93, j f Iabresre<nung _. Gemäß $ 14 der Statuten haben sich die Actionäre über ihren Actienbesiß spätestens zwei Tage vor der Generalversammlung, bei dem Bankhause Wilh. Cunß & Co. dahier auszuweisen, wogegen ibnen die mit der betr. Stimmenzahl versehene Eintrittekarte au8gefolgt wird. Zuglei wird densekben der Ge- [hâstsberiht pro 1891/92 behändigt werden.

Heidelberg, den 15. November 1892. Der Auffichtsrath.

G. Hofpauer, Vorsißender.

Verwendung

[47655] Coburger Bierbrauerei Actiengesellschaft.

, Der unterzeichnete Vorstand ladet biermit zur vier und dreißigsten órdentlichen Generalver- sammlung der Coburger Bierbrauerei Actiengesell- [chaft auf Montag, den 5. Dezember d. J.,- Nach- mittags 3 Uhr, in unsere Bierballe allhier, Mohrenstraße Nr. 19, mit dem Ersuchen ein, den Legitimationspunkt von 2 Uhr ab zu erledigen.

Tagesordnung:

H) Gescäftsberiht und Vorlaae der Jahres- rebnung nebst Bilanz über das Geschäfts- jahr 1891/92.

2) Bericht des Aufsichtsrathes und Vorlage der Nachweisung des Betriebsfonts. fl

3) Antrag des Vorstandes auf na®träglihe Ge-

. cchmigung des Ankaufs der Villa Hefselbach.

4) Entlastung des Vorstandes.

9) Antrag des Vorstandes auf Genebmigung der Aufnahme eines mit 43 % verzinslichen Partiak-= Anlebens von 500 000

6) Wahl des Auffichtsrathes.

Der Geschäftsberiht mit der Jahresbilanz wird vom 24. d. M. ab im Comtoir der Brauerei ge- dru>t zur Abgabe bereit liegen.

Coburg, 15. November 1892.

Der Vorftaud der Coburger Bierbrauerei Actiengesellschaft. Adolph Forkel.

[47781]

Activa.

Bilanz per 30.

Neuroder Kunstanstalten, Actien-Gesellschaft,

vorm. Treutler, Conrad «& Taube.

Juni 1892.

Passiva.

6. A8 46 046 58 259 993 23 187 921/18 134 650/98 113 194/06 23 441'3 391|— 1331/1 766 969 13

Grundftü>e Gebäude Maschinen Lithographien Steine

Fuhrwerk j euerwehr-Ausrüstung

Hypothek

Ueberschuß 4 863.50 48 082.82

Vorlagen . M Rohmateri-

Es Holzvorräthe , 772.84 aaren. 325 973.09 | Debitoren : Kasse-, Wechfel- u. Bangquier-Guthaben .

6 9% Beamte

379 692/25

| 202 132/06 1 348 793/74

_Debet.

Actien-Kavital

Creditoren

Rie Neserve für Außenftände

Nest der Special-Neserve Uebertrag v. Vorjabre

59% dem Reservefonds

6 9/6 Tantième dem Aufsichtsrath . . 5 9/9 Dividende an die x j Vortrag pro 1892/93 7153 j

«4

1 200 000/— 43 055/55 340411

21 638/76

5 765/25 1779/5

73 151 02

6 697/28 66 45317

3 657/55

4 389!06 4 389 06

pr. 1891/92 Vertbeilung :

und

ctionäâre

1348 793/74 Credit.

Agio und Discont . ,

ypotheken-Zinsen

ntosten

Grundstü>ke-Unkosten

uhrwerks-Unkosten

Krenfen-Versicherangs-B

ranten- Ù ngs-Beiträ

Unfall-Versi ngs-Beiträ “g

Alters- und Inva iden-Versicherungs-Beiträge 4 Steuern

Brutto-Gewinn Abschreibungen M 59 522.49

73 151.02 e. 132 673.51

Dié Direction. Weieler.

Neurode-Berlin, im Oktober 1892.

Cöthen, den 14. November 1892. Der Vorstand.

August Wolff, gerißtlihec Bücher citisor.

M 1A 6 69728 221 320/78 1 305!—

1 422/48

Uebertrag v. Vorjahre abrikations-Gewinn . . . rundstü>e-Erträge . . .

Eingänge auf abgeschriebene

ußenstände

Ï |

j |

230 745/54

Conrad.

. C. y BVorstebende Bilanz und Gewinn- und Verlust-Conto Haben wir geprüft und mit den ordnungs- der Gesellschaft in Uebereinstimmung befunden.

Siegfried Dinter, Sparkafsen-Rendant.